RA Lutz Schaefer: Obdachlose werden hierzulande produziert wie warme Semmeln


Springe zum Inhalt
Der BRD-Schwindel

Heimat
Vorwort
Fakten
Erklärung
Artikel & News
Geschichte
Gesundheit
Hintergrundwissen
International
Humor & Satire
Krisenvorsorge
Rechtskunde
Videothek
Dokus
Gespräche
Meinungen
Musik
Vorträge
Downloads
ARTIKEL
BÜCHER
DOKUMENTE
GESCHICHTE
GESUNDHEIT
KRISENVORSORGE
MUSTERSCHREIBEN
OPPT
RECHTSKUNDE
Zitate
Historische Zitate
1. Weltkrieg
2. Weltkrieg
Nachkriegszeit
Deutsche Wehrmacht
Neuzeit
Volksverräter
NWO-Verbrecher
Lebensweisheiten
Suchen

RA Lutz Schaefer: Obdachlose werden hierzulande produziert wie warme Semmeln

http://brd-schwindel.ru/ra-lutz-schaefer-obdachlose-werden-hierzulande-produziert-wie-warme-semmeln/
28. Februar 2018

Liebe Leser,

heute vor allem: Liebe Leser jenseits der 50 Jahre und ohne Obergrenze,

zunächst: Angesichts der bitteren Kälte konnte mir mein Informant vermelden, daß Städte und Kommunen für Obdachlose vermehrt Parkbänke aufstellen, ein Hundchen hat auch darunter Platz. Für die Zeit der bitteren Kälte verzichtet man auch auf Strafmandante wegen „unerlaubten Liegens“, puh, da kann man aufatmen, endlich reagiert die Politik!

Und das tut auch Not, denn Obdachlose werden hierzulande produziert wie warme Semmeln: Mittlerweile sitzen Familien mit Kindern auf der Straße, da kein bezahlbarer Wohnraum mehr auffindbar ist, besonders „ekelhaft“, wenn diese Familien am Ende evtl. noch ein Haustier halten, pfui!

Oder das hier: Das Tschoppsenter in Berlin-Spandau versagte einem an Epilepsie erkrankten und arbeitsunfähigem jungen Mann die weitere Übernahme von Mietkosten, Grund hierfür: Sein Kühlschrank war zu leer, es wird folglich bestritten, daß der junge Mann dort überhaupt wohnt und andere Scheußlichkeiten mehr!!

Lesen Sie diesen Fall nach und noch immer ist niemand auf der Gass`, beides ist unfassbar:

„Epileptiker bekommt kein Hartz IV mehr – weil der Kühlschrank zu leer ist“,

also, der nächste Kandidat für eine Parkbank…, na geht doch, wir schaffen das!

Wir haben das Zeitalter der absoluten Unmenschlichkeit, ein Auswuchs der Macht dieser Sozialbuden mit poppigen Namen, aber mit klarer Zielrichtung, die natürlich als Verschwörungstheorien gelten.

Ich denke, daß der nächste Slogan heißen wird: ‚Pflugscharen zu Schwertern‘ und auf den Bannern das 11. Gebot: ‚Ihr werdet nicht davonkommen’…!

Oder das hier:

Meine wackere Anette wartete in einer Bäckerei in Simmern darauf, bedient zu werden, vor ihr stand eine alte Dame mit Rollator (auch das noch, wer hat den nur bezahlt?!), die alte Dame war „sehr schlank“, trug eine dünne Jogginghose und dünne helle Halbschuhe ( Außentemperatur – 7 Grad, es lag Schnee). Die alte Dame kaufte einen „Berliner“, die Verkäuferin: „Das macht 1.10 Euro“, die alte Dame seufzte, dann kramte sie einen Geldbeutel etwa in der Größe von drei Briefmarken hervor und konnte gerade noch den geforderten Betrag begleichen, nein, ein paar gelbe und rote Münzen waren noch übrig, wir schrieben den 26. Februar….ich möchte nichts Falsches sagen.

Das sind Auswüchse, wie sie nur der Hölle eines Merkelregimes entspringen können, sonst nichts!

Aber die Politik setzt klare Zeichen und erklärte uns heute, warum es an den Tafeln (s.Essen) so viele „Flüchtlinge“ gibt:

„Das sind alles Menschen, die das ihnen zuströmende Geld an ihre Familien, in ihre Heimatländer schicken“,

ach so, na dann ist ja alles klar und verständlich oder wie?!

Das nennt man Vermögensbildung der sicheren Art und Perpetuierung der Bedürftigkeit und des Leistungsbedarfs…

Polen hat entschieden, daß Flüchtlingskinder separat unterrichtet werden, um den regulären Schulablauf nicht zu gefährden oder zumindest nicht zu beeinträchtigen; schrecklich so etwas, man spricht von „Ghettos“ für Flüchtlingskinder, wobei man sich hierzu die Flüchtlingszahlen in Polen einmal ansehen sollte. Nach offizieller Meldung der Ausländerbehörde Polens befinden sich derzeit 1450 Migranten, davon 890 Kinder in Polen, überwiegend Tschetschenen, also Muslime, in Worten: eintausendvierhundertfünfzig!!!

Kehren wir zurück nach Deutschland:

„Kampf um die Demokratie – Dieses Land ist unser Land“,

so lautet der aktuelle Kommentar eines Herrn Georg Diez vom „spiegel“, Respekt Herr Diez, haben Sie die Zeichen der Zeit erkannt? (Ne, hat er nicht!)

Sie stellen dort u.a. fest:

„Gegen den immer aggressiveren Ausschluss ganzer Bevölkerungsgruppen hilft nur eine neue breite Bürgerrechtsbewegung“,

alles klar, Herr Diez, ich darf Sie vielleicht mal kurz übersetzen:

„Ihr Deutschen, haltet das Maul, verschwindet, macht Platz für Bedürftige aus aller Welt; zahlen, das könnt ihr weiter, das ist auch eure verdammte Pflicht und Schuldigkeit“,

so ungefähr, nicht wahr, Herr Diez, schließlich ist ein Herr Jückschel ein von Ihnen hochverehrter Kollege!

So, und jetzt guck`mal, Herr Diez, was ich da so gesammelt habe, keine Angst, das sind nur drei Beispiele, das erste Beispiel stammt sogar von einer Kollegin (!):

– „Macht mich das jetzt zum Nazi?“,

so ein Tatsachenbericht einer mutigen Journalistin (sollste lesen, Diez)

– „Dieses deutsche Asylrecht ist nicht länger hinnehmbar“,

so Staatsrechtler Rupert Scholz (sollste lesen, Diez),

– „Neue Leitlinie – Geheimes internes Papier zur NRW-Polizei: Beamte sollen `gewaltfähig`werden“, (sollste lesen, Diez)

Dort soll es u.a. heißen:

„Die Polizei muss an Konsequenz, Stabilität, Führungsstärke und Robustheit deutlich zulegen“,

auweia! Tja, liebe Bürger, die ihr schon länger hier lebt, dann zieht euch mal warm an, denn es wird kalt werden, die Einsätze von „Marsmenschen“, welche bevorzugt im Morgengrauen anrücken, werden sich nun wohl maximieren, der „Rest“ der Bevölkerung genießt dadurch zunehmend „freien Raum“, so dürfte es tatsächlich aussehen!

So, liebe Ü-50-Jährige ohne Obergrenze, wieso und weshalb leben Sie eigentlich noch? Weshalb werden die Menschen immer älter, weshalb gibt es immer mehr Menschen in den 90-er Jahren?

All diese Menschen dürfte es eigentlich gar nicht mehr geben, nämlich alle tot!

Warum? Nun, das sind die Generationen, die in einer unermesslichen Luftverschmutzung heranwuchsen und damit leben mussten, erinnern Sie sich z.B. an den Gestank von Benzinern, Diesel, Zweitaktern, ebenso gab es z.B. in meiner Kindheit (Essen und Mannheim) zahlreiche Rollkommandos durch Panzer und LKW der Amerikaner, dies neben rauchenden Schloten usw., tot müßte ich heute sein, mausetot!

Aber komisch, gerade diese Zeiten (wie herrlich waren doch die 50er Jahre, als die Zechen brummten, die Schlote und Essen qualmten), es herrschte Vollbeschäftigung, jeder hatte Arbeit, der Schnee (damals noch echter Schnee) war nach einem Tag schwarz, es ging die Redensart: ‚zweimal husten, und du hast ein Brikett in der Hand’… haben uns nicht umgebracht oder nur einen Hauch von Lebensfreude genommen…!

Keine Spur, dieser ganze Mist von Obergrenzen und Grenzwerten ist eine verlogene Erfindung der EU, um uns weiter zu zerstören, nichts anderes…!

Eben war im TV zu hören, daß die letzte Untersuchung zu Schadstoffen bei Autos schon wieder 5 Jahre alt ist, also man wieder einmal zu drastischen Mitteln greift, die der freien Phantasie entspringen. Und so geht das munter weiter.

Das Einzige, was kommen wird, ist eine gigantische neue Abzockindustrie, bei der die Kassen der Kommunen klingen, aber kein Deut für die Umwelt herausspringt.

Eine gigantische neue Klagewelle wird entstehen, Millionen von Bußgeldverfahren und Verfahren vor Verwaltungsgerichten (!) werden anhängig werden und – hoffentlich auch Millionen von enteigneten Bürgern auf der Straße, die es endlich leid sind, dauernd in ihrem Leben reglementiert zu werden und ihr Leben zunehmend unter Strafbarkeit zu sehen und zu leben, auf den Weg gebracht von nichtsnutzigen Dilettanten in Brüssel, die den neurotischen Zwang haben, sich unablässig neue Schikanen einfallen zu lassen, die ‚wissenschaftlichen‘ Wasserträger eingeschlossen.

Heute mußte ich doch wieder einmal grinsen.

Im norwegischen ‚Aftenposten‘ fand ich die Überschrift: ‚Domstol godkjenner dieselforbud i tyske byer.‘

Heißt: „Gericht erlaubt Dieselverbot in deutschen Städten“.

Man geht also davon aus, daß irgendein unbedeutendes Gericht diese blödsinnige Entscheidung getroffen hat und hält es nicht einmal für nötig darauf hinzuweisen, daß diese, in den Augen der Norweger irgendeine „Provinzrechtsbude“ immerhin das Bundesverwaltungsgericht war, das diesen Unsinn verzapft hat. Herrlich, diese Norweger, tusen takk skal dere ha…!

So, ich denke, es dräuen nun endgültig stramme Zeiten!
716
Kategorien RA Lutz Schäfer
Beitrags-Navigation
Psychopathen in Machtpositionen. Die unterschätzte Gefahr!
Der Volkslehrer singt
    
Quelle und Kommentare hier:
http://www.lutzschaefer.com
Print Friendly, PDF & Email
Zufälliges Zitat

Ich habe noch nie verstanden, warum es Gier genannt wird, das eigene, verdiente Geld behalten zu wollen, es aber keine Gier ist, sich das Geld anderer Leute aneignen zu wollen.
— Thomas Sowell
Nächstes Zitat »
Glaube nichts und prüfe selbst!

Das Eine Volk

Nach oben scrollen
In/a
L0
LD2,19K
I55,6K
Rank31,1K
Agen/a
l7
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte1546n/a

Kopp-Report


Kopp-Report
https://kopp-report.de/

+++ Laupheim: Vater von niedergestochener 17-Jähriger verweist auf Scharia +++
+++ Oer-Erkenschwick – Muezzin-Rufe über Lautsprecher: Ruhrgebietsstadt will Erlaubnis durchsetzen +++

+++ Türkische Regierung macht PKK für Anschläge auf deutsche Moscheen verantwortlich +++

+++ »Demokratie leben!«: Jackpot für DITIB & Co +++

+++ Koalitionsvertrag – Wohlig warm im Nest der Kanzlerin +++

+++ Nächste AfD-Forderung wird von der Union übernommen: Sachleistungen statt Geld für Asylbewerber +++

+++ Seehofer zerrt das totgerittene Pferd wieder aus dem Stall: »Konsequente Abschiebungen« – CDU/CSU-Dauerthema seit 27 Jahren +++

+++ 169 Tage nach der Wahl: GroKo-Spitzen unterzeichnen den Koalitionsvertrag +++

+++ Die Causa Suhrkamp: Das Autorenopfer auf dem Altar der Einheitsmeinung +++

+++ Antrittsbesuch des Bundespräsidenten: Steinmeier will auch die Problemviertel in NRW sehen +++

+++ Grüne kritisieren fehlende Erkenntnisse der Regierung über Bitcoin-Energieverbrauch +++

+++ Linke Gewalttäter bekennen sich zu Brandanschlag auf Moschee in Lauffen +++

+++ Erst nach Leserprotest Text gesäubert: Linke ZEIT schiebt kurdische Moscheeanschläge Rechten in die Schuhe +++

+++ Uwe Tellkamp und die neue deutsche Teilung: Ist die Mauer wieder da? +++

+++ Publizist und Buchautor Klaus-Rüdiger Mai: Autor des Suhrkamp-Verlags zieht Publikation zurück +++

+++ Vera Lengsfeld: Wie die Medien Fake-News von dubiosen Recherchekollektiven ungeprüft übernehmen +++

+++ »Ossi-Klüngelei«: Fraktionschef Bartsch will Vertraute mit Posten versorgen +++

+++ Kontrahenten der GroKo: Opposition im Angriffsmodus +++

+++ Katja im Wilden Westen oder: Mit links einwandern +++

+++ Opposition wirft Spahn Arroganz und Überheblichkeit vor +++

+++ Vor Groko-Unterzeichnung: Diskussion über konsequente Abschiebungen +++

+++ Gestern noch schreckliche rechte Hetze …: Das unterschätzte Risiko des Familiennachzuges +++

+++ Emnid veröffentlicht 3 Prozent Anstieg für SPD binnen 7 Tage +++

+++ Sumpf der Extremismus-Unternehmer: Industrielle Nutznießer staatlicher Förderprogramme +++

+++ Umstrittene Asylentscheidung: Grüner wirft Richter »Diffamierung« von Bivsis Familie vor +++

+++ Schweiz: Flüchtlinge auf Heimaturlaub +++

+++ Wien: Islamistischer Terrorangriff durch »Österreicher« mit ägyptischem Migrationshintergrund +++

+++ Handelskrieg: Eine Anti-Trump-Allianz könnte den Dollar als Leitwährung kippen +++

+++ Deutsche Kleinsparer rennen in Aktienfonds wie zuletzt vor 18 Jahren auf dem Höhepunkt der Dotcom-Blase +++

+++ Banken-Crash in zwei Jahren: »Es war noch nie so billig, verantwortungslos zu sein.« +++

+++ CSU-Vize Weber hält Scheitern Europas für möglich +++

+++ Warm bleiben und reich werden: Französisches Start-up entwickelt Kryptoheizgerät +++

+++ Wenige Tage nach Giftgasanschlag auf Ex-Spion: »Verdächtiges Paket« in britischem Parlament – zwei Menschen im Krankenhaus +++

+++ EU-Expertengruppe empfiehlt: Begriff »Fake News« vermeiden und vertrauenswürdige Nachrichten sichtbarer machen +++

+++ Umbenennung des Front National: Faschistische Assoziationen +++

+++ Viktor Orbán sieht Parallelen zu Ungarn: Will US-Milliardär Soros die slowakische Regierung stürzen? +++

+++ Griechenlands dunkle Geschäfte mit »Goldenen Visa« +++

+++ Muslimische Vergewaltiger – mehr als 1000 Opfer: Neuer Missbrauchsskandal erschüttert Großbritannien +++

+++ Islam-Einfluss wächst – Lehrerin: »Viele Schulen in Wien außer Kontrolle« +++

+++ 21-Jähriger mit Schlagstock rastet im Schwimmbad aus +++

+++ Migranten kommen. Geld geht weg: Wieviel Geld geht an die Herkunftsländer der Migranten? +++

+++ Duisburg-Marxloh & Co.: So greift der Staat in Problemvierteln durch +++

+++ NRW: Männergruppe greift Migranten an Bahnhof an +++

+++ Wenn mit zweierlei Maß gemessen wird: Deutschenfeindlichkeit – Ein Fall an einer Berliner Schule +++

+++ Rund 70 »aufgebrachte Bewohner«: Schlägerei und Tumult in der Donaueschinger Asylunterkunft +++

Boykott von Kontrollverlust

+++ Im Altersheim: 93-jährige Seniorin niedergestochen – Täter flieht +++

+++ Hannover ist bunt: Security schützt Ärzte in Notaufnahmen +++

+++ Tod von 14-jähriger Keira wühlt Berlin auf – Verschwörungstheorien verärgern die Polizei +++

+++ Hamburger IS-Prozess: Drei Syrer zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt +++

+++ »Männer« treten Dortmunder (24) gegen den Kopf, bis er bewusstlos ist – Gaffer behindern Rettungskräfte +++

+++ Projekt Handyblocker blockiert: Knackis können in Berliner JVA weiter telefonieren +++

+++ Welschtirol: Skrupelloser Afrikaner besetzt Wohnung einer 90-Jährigen +++

+++ Koca Sinan Moschee in Berlin-Reinickendorf: Die Lage nach dem Brandanschlag +++

+++ Kurden-Demos in Düsseldorf aufgelöst: Demonstranten attackieren Polizisten – mehrere Verletzte +++

+++ Tschetschenische kriminelle Banden breiten sich in Deutschland aus +++

Archiv
Kontakt
Impressum
Kopp Verlag

Linktipp an Kopp Report senden

In/a
L1,53K
LD1,62K
I1,79K
Rank28,0K
Age2017|09|15
l3,29K
+1n/a
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte657n/a

12. Lenzing 2018

Der Tageskommentar

20 * Z + L + M * 18
Zieh Leine, Merkel!

Impressum

Hier werden aktuelle Tagesereignisse kommentiert. Ich schreibe spontan und zu allem, zu dem ich meine, einen Kommentar abgeben zu müssen. Ältere Tageskommentare befinden sich im Archiv, das allerdings nur mittels Paßwort zugänglich ist.

Wollen Sie sich an dem Kampf um ein besseres Deutschland beteiligen?
Per Unterstützerkonto, ganz bequem, vom Sessel aus?

RABO Direkt Bank * * Kto-Nr. 1011090413 * * BLZ 50210212

IBAN * DE52502102121011090413 * * Swift / BIC * RABODEFFDIR
,
oder mittels PayPal:

12. Lenzing 2018

http://michaelwinkler.de/Kommentar.html

Der zukünftige Bundesinnenminister Seehofer hat angekündigt, noch vor Ende dieses Jahrzehnts einen Deutschen auf den Mond zu schicken. Wie, das glauben Sie nicht? Sie haben recht, das ist gelogen, auch wenn ich nichts dagegen hätte, wenn eine bestimmte Bundeskanzlerin noch vor Ende dieses Monats auf den Mond geschossen würde. Tatsächlich hat Seehofer schnellere Bearbeitung der Asylanträge angekündigt, außerdem eine Beibehaltung der Grenzkontrollen, null Toleranz gegen ausländische Straftäter, schnellere Abschiebungen und mehr Sicherheit für das ganze Land. Und ja, das können Sie wirklich glauben, also, daß Seehofer dies angekündigt hat. Seehofer hatte noch nie ein Ankündigungs-Defizit, nur ein Durchführungs-Defizit. Den ersten Deutschen auf dem Mond halte ich für viel wahrscheinlicher als eine Umsetzung der Seehoferschen Ankündigungen.

Frankreich und Indien haben beschlossen, das größte Kernkraftwerk der Welt zu bauen. Eine französische Firma errichtet die Anlage in einer indischen Erdbebenzone. Wir haben da keinerlei Mitspracherecht, da Deutschland dank einer gewissen Bundeskanzlerin keine Kompetenz in Sachen Bau von Kernkraftwerken mehr besitzt. Wir werden allenfalls gefragt, wie man diese Dinger wieder abbaut.

Laut einer neuen Forsa-Umfrage liegt Merkel in der Beliebtheit klar vor den möglichen SPD-Herausforderern Nahles und Scholz. Das mag zum einen daran liegen, daß Merkel nicht mit ernstzunehmenden Gegnern verglichen wird, wie beispielsweise Dr. Mabuse oder Graf Dracula. Zum anderen ist das ein klares Zeichen des kollektiven Irrsinns. Kein Kanzler hat Deutschland größere Schäden zugefügt als Angela Merkel, sie übertrifft sogar Helmut Kohl. Es tut gut, wieder einmal an die Zahlen Professor Hankels erinnert zu werden, wonach die deutsche Volkswirtschaft pro Jahr im Außenhandel Überschüsse in Höhe von 190 Milliarden Euro erwirtschaftet, von denen 180 Milliarden spurlos in der Eurozone versickern. Dieses Geld fehlt uns, weshalb wir das höchste Renteneintrittsalter haben und die geringsten Renten bezahlt bekommen, gemessen am letzten Einkommen. Merkels Eurorettung bedeutet Altersarmut für uns Deutsche. Dank Merkel haben wir die höchsten Strompreise, dank Merkel verfallen unsere Straßen, Brücken und Schulen. Dank Merkel gibt es Bürger erster Klasse, „die noch nicht solange hier wohnen“, und ausgebeutete Schwerstbenachteiligte, „die schon länger hier wohnen“. In jedem anderen Land der Welt wäre eine Merkel dafür bereits verjagt, erschossen oder zumindest eingesperrt worden. In Deutschland hingegen wird sie wiedergewählt.

Derzeit kommt es vermehrt zu Feuererscheinungen in Moscheen in Deutschland. Der nette Türke vom Moscheeverein fragt ganz fassungslos, wie man denn eine Moschee anzünden könne. Soweit ich es verstanden habe, geht das so: Tür eintreten, Molli reinwerfen und das Weite suchen. Anders als in islamischen Ländern finden hier diese Vorfälle in der Nacht statt, wenn dort keine Mohammedaner ihre Gymnastik-Stunde abhalten. Unter Muselmanen finden Moschee-Sprengungen gerne während oder kurz nach den Freitagsgebeten statt. Solche Anschläge sind also nur die Übernahme islamischer Traditionen, was dem Herrn vom Moscheeverein eigentlich bekannt sein sollte.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

11. Lenzing 2018

„Die Asyl-Krise: Die Wahrheit über das Asyl-Chaos“ – mit etwas Glück können Sie derartige Informationsschriften (neudeutsch: Flyer) in Zügen der deutschen Bahn vorfinden. Liebenswürdige Volksaufklärer haben diese für ihre Mitmenschen dort deponiert. Darin heißt es unter anderem, Europa werde nicht von Flüchtlingen, sondern von Arbeits- und Sozialmigranten überschwemmt. Diese Aussage ist sachlich richtig, denn genau das weisen die Statistiken des Bundesamts für Migrationsförderung BAMF aus. Politischer Verfolgung – dem einzigen Asylgrund laut dem Grundgesetz – unterliegen nur ein winziger Bruchteil der Asylbewerber. Trotzdem reagiert die Bahn mit einer Anzeige gegen Unbekannt, mit der Begründung, DB und DB Mobil stünden für „Weltoffenheit und eine tolerante Gesellschaft“. Die Toleranz hört offenbar bei der Wahrheit auf. Da sagen wir doch: Danke, Kanzlerin!

Die angehenden SPD-Minister unterliegen einem Maulkorb-Erlaß, damit sie nicht schon vor ihrer Vereidigung am Mittwoch Dummheiten von sich geben. Theoretisch könnten sie diese verordnete Schweigepause dazu nutzen, sich geistig auf ihr Amt vorzubereiten. Allerdings stellen Ministerämter in Merkeldeutschland keinerlei geistige Anforderungen, es wäre demnach ausreichend, sich noch ein wenig mit Bourbon die Rübe zuzuballern, bevor die EU die Rachezölle darauf einführt.

Natürlich richten sich die Strafzölle der USA gezielt gegen Merkeldeutschland. Die angeblich Amerika so bewundernde Kanzlerin tut schließlich alles, um die Amerikaner zu verärgern. Anstatt den Verteidigungshaushalt aufzustocken, wird die Bundeswehr unter einer gezielt ausgesuchten Ministerin kaputtgespart und kampfunfähig gemacht. Die Niedriglöhne in Deutschland führen nicht nur zur Altersarmut, sie verzerren zudem den internationalen Wettbewerb. Während innerhalb der EU mittels der Target-II-Salden angeschrieben und nie wirklich bezahlt wird, müssen die Amerikaner deutsche Waren auf Dollar und Cent begleichen. Trump hat also durchaus Gründe, die Zollschranken zu senken. Das steht jedoch nicht in den merkeldeutschen Wahrheitsmedien. Genausowenig, daß das Geld, das bei der Landesverteidigung eingespart wird, für Asylbetrüger verpulvert wird, die rein rechtlich umgehend in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden müssen.

Was wäre, wenn Deutschland nur ein Zehntel des nachwachsenden Bevölkerungsüberschusses in Afrika der nächsten 50 Jahre aufnehmen würde? Also nur einen von zehn neugeborenen Neger bis 2070? Afrika hätte dann trotzdem fünf Milliarden Menschen und in Deutschland würden sich 500 Millionen gegenseitig auf die Füße treten. Das erinnert mich an folgende Geschichte, die etwa 1940 gespielt haben könnte. Eine ältere Dame besucht eine Buchhandlung, in der ein großer Globus steht. Dort läßt sie sich das Deutsche Reich zeigen, dann die USA und schließlich die Sowjetunion. Beeindruckt von der Größe der Feindstaaten fragt sie: „Ja, weiß denn das der Führer?“ Einer solchen Dame würde ich heute antworten: Natürlich kennt Merkel diese Zahlen. Sie geht davon aus, daß sie 2070 nicht mehr im Amt ist.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

10. Lenzing 2018 – 1 US-Dollar = 1,588 Deutsche Mark – Gold: 2.101,20 DM – Rohöl: 98,03 DM

1 Dollar 1913 = 64,01 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,36 Euro

Mit Hubertus Heil als Arbeitsminister statt Katarina Barley hat die SPD doch noch eine kleine Irreführung hinbekommen. Die ach so paritätische SPD hat damit die wichtigeren Ministerien in feste Männerhände gegeben. Justiz ist zwar wichtig, aber weniger prestigeträchtig als Außen, Finanzen und Arbeit/Soziales. Ja, so einfach wird man entlarvt. Immerhin, wir wissen jetzt, was Heiko Maas qualifiziert: er ist Saarländer! Allerdings ein völlig untypischer, denn die Saarländer haben zweimal Frankreich einen Korb gegeben und sich für die Rückkehr nach Deutschland entschieden. Saarländer und Deutschenfeind paßt nicht zusammen. Und ja, Erich Honecker war auch Saarländer – aber, verglichen mit Heiko Maas, ein deutscher Patriot.

Frau Barley ist als Justizministerin hoffentlich weniger fanatisch als ihr Vorgänger, auch wenn ich nicht erwarte, daß sie die Internet-Zensur wieder abschafft. Mit Familienministerin Franziska Giffey schickt die SPD, genau wie die CDU, eine Ostdeutsche ins Regierungskabinett. Allerdings ist die bisherige Bezirksbürgermeisterin von Neukölln jung genug, um keine FdJ-Funktionärin gewesen zu sein. Mit Umweltministerin Svenja Schulze kommt schließlich eine ehemalige Landesministerin ins Kabinett, die nach dem Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen einen neuen Posten braucht. Ob sie als ehemalige Bildungsministerin weiß, daß Kohlendioxid keine Schuld an der Erderwärmung hat? Obwohl, als Politikerin ist zuviel Wissen eher schädlich…

Ja, ja, das Fernsehen… Ich habe mich über den Doku-Kanal ZDFinfo wirklich gefreut, doch inzwischen schalte ich den Kanal ein, lese „Hitler privat“ und schalte weiter. In der Hauptsache ist das ein NS-Spartenkanal, und wenn das Dritte Reich einmal Pause hat, wird über irgendwelche Verbrechen berichtet. Vernünftige Sendungen sind da eher selten. Ein anderer Sender hingegen testet meine Reaktionsgeschwindigkeit. Wenn ich „Es geht weiter mit Studio Friedmann“ höre, finde ich blitzschnell die Fernbedienung und einen anderen Sender.

Kim Jong Un hat Donald Trump zu einem persönlichen Treffen eingeladen und Trump hat angenommen. Es ist auch viel besser, Meinungsverschiedenheiten im persönlichen Gespräch zu lösen, als Flugzeugträger und Atomraketen einzusetzen. Wohl dem Land, das da gute Verhandler hat. Bei uns hingegen ist da nichts zu erwarten. Angela Merkel versteht man kaum, so verschwurbelt, wie sie sich ausdrückt, und dem künftigen Außenminister fehlt es an Takt, Fingerspitzengefühl und Kompromißfähigkeit. Zum Glück ist die Bundeswehr ank Abrüstungsministerin von der Leyen nicht fähig, in irgendeiner Form solche Verhandlungen zu unterstützen.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

9. Lenzing 2018 – 1 US-Dollar = 1,588 Deutsche Mark – Gold: 2.096,83 DM – Rohöl: 96,04DM

1 Dollar 1913 = 63,87 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,34 Euro

Es ist tatsächlich soweit: Horst Seehofer will am Montag, dem 12. März, endlich zurücktreten. Der neue Ministerpräsident, Markus Söder, soll auf der nächsten Plenarsitzung des Landtags gewählt werden. Damit beginnt die Bavareske: Die Sitzung würde regulär am Mittwoch, dem 14. März stattfinden. An diesem Tag soll jedoch in Berlin der Untergang Deutschlands in die vierte Amtsperiode gewählt werden. Damit die beiden Termine nicht kollidieren, oder gar die Merkel-Wahl abgewertet würde, soll diese reguläre Sitzung ausfallen, dafür am Freitag, dem 16. März, eine Sondersitzung stattfinden. Die Opposition kann dagegen protestieren, doch die noch bestehende CSU-Mehrheit kann das trotzdem durchsetzen. Der 16. März hat, ganz nebenbei, für Würzburg einen Symbolcharakter: am 16. März 1945 wurde Würzburg zu über 90% zerstört, es gab mindestens 5.000 Tote. Das „Grab am Main“ steht somit am Beginn der Amtszeit Söders.

Schwupps – aber nu isser tot… Sigmar „das Pack“ Gabriel wird der neuen Bundesregierung nicht mehr angehören. Den Hut müssen wir trotzdem nicht für ihn herumgehen lassen, da er als Bundestagsabgeordneter weiterhin Diäten kassiert. Der Mann war erfolgreicher Umweltminister, der damals als Merkels Reisebegleiter Eisbären begaffen fahren durfte. An seine Zeit als Wirtschaftsminister erinnern wir uns, weil er Wählern erfolgreich den Stinkefinger gezeigt und sie als Pack tituliert hat. Und als Außenminister… Moment… Ach ja, da hat er erfolgreich verhindert, daß Martin Schulz Außenminister wird. In Niedersachsen hat er damals als Kurzzeit-Ministerpräsident eine weitere SPD-Regierung verhindert. Ja, das ist eine durchaus beachtliche Karriere, die nun in der Versenkung verschwindet.

Haben Sie gewußt, daß Gabriel der beliebteste Politiker im Kabinett ist? Also, darauf wäre ich NIE gekommen. Aber da die Wahrheitsmedien das immer wieder sagen, muß das wohl so sein, denn sonst wären sie ja die reinste Lügenpresse. Beim SPD-Vorstand, insbesondere beim neuen Führungsduo Scholz & Nahles, ist Gabriel offenbar nicht so beliebt. Aber die beiden können es sich leisten, anderer Meinung als das Volk zu sein.

Die nächste Dame, die wir im neuen Kabinett nicht wiedersehen werden, ist Umweltministerin Hendriks. Immerhin können wir der zugute halten, daß sie nicht mit Merkel Eisbären belästigen gefahren ist. Bei ihr werden Altersgründe genannt, sie ist schon 66. Und wie alt ist Seehofer? Moment… ach ja, 68 und damit jung genug fürs Kabinett.

Darf man in diesem Land noch träumen? Dann träume ich mal davon, daß sich während der Abstimmung im Bundestag die Erde auftut und das Gebäude samt Inhalt verschluckt. Dann hätten wir Neuwahlen… Ob die Damen und Herren Politiker diesen göttlichen Fingerzeig verstünden? Oder gäbe es ein Weiter so, mit den Nachrückern, mit der dritten Garnitur? Diese Frage beantwortet ein Traum leider nicht.

Zensurminister Heiko Maas soll neuer Außenminister werden. Das hat immerhin den Vorteil, daß befreundete Regierungen nicht auf neue Photos waren müssen, sie werden in ihren Archiven fündig. Auch wenn Adolf Eichmann absolut nichts dafür kann, daß er aussieht wie Heiko Maas. Den Bock zum Gärtner machen ist eine Sache, doch den bekannten Deutschenhasser Maas als Aushängeschild der deutschen Regierung ins Ausland zu schicken, zeugt von einem besonders ausgefallenen Humor. Immerhin, den Teil des Amtseids, wo Schaden auf Deutschland gelenkt werden soll, wird Maas gewissenhaft erfüllen.

Familienministerin Barley soll das Arbeitsministerium übernehmen. Das hatten wir schon mal, die andere Dame versagt inzwischen als Verteidigungsministerin. So ist das nun einmal mit politischen Allzweckwaffen: sie können jedes beliebige Ministerium übernehmen, ohne darin auch nur als Bürobote qualifiziert zu sein. Immerhin hat Katarina Barley einen Vorteil: sie dürfte besser sein als ihre Vorgängerin, denn sie hat mehr Zeit, die sie ihrem Ministerium widmen kann. Anders als Andrea Nahles braucht sie nicht nebenbei am Stuhl des Parteivorsitzenden sägen.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

8. Lenzing 2018 – 1 US-Dollar = 1,577 Deutsche Mark – Gold: 2.092,86 DM – Rohöl: 95,87 DM

1 Dollar 1913 = 64,19 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,32 Euro

Zölle sind ein schönes Spiel. Du erhebst Zoll auf meinen Stahl, ich auf deinen Bourbon. Du bezollst mein Aluminium, ich deine Erdnußbutter. Und wenn mein Mercedes verzollt werden mu9, dann auch deine Harley-Davidson. Das alles schädigt letztlich nur einen: den Verbraucher. Am Geldbeutel und am Arbeitsplatz, wenn er in einem Betrieb tätig ist, der solche mit Zoll belegten Produkte herstellt. Als Käufer kann man ausweichen, statt Bourbon eben „schottischen Landwein“ trinken, und wenn die Briten aus der EU ausscheiden, auf irische Destillate ausweichen. Andererseits, mein Bourbon-Verbrauch liegt bei einer Flasche im Jahr, da fallen selbst zwei Euro Zoll nicht ins Gewicht.

Früher gab es in deutschen Zoos „Völkerschauen“. Da wurden Neger in ihrer natürlichen Umgebung vorgeführt, im traditionellen Baströckchen, in traditionellen Hütten aus Zweigen und Stroh. Das zivilisierte Publikum wurde aus diesem künstlichen Biotop mittels Gitterzäunen ferngehalten und erfuhr auf Schautafeln etwas über diese fremde Kultur. Die Völkerschauen sind inzwischen zurück, nur ohne Zäune. Merkeldeutschland lockt die Fremden in Massen an, um sie hierzulande vorzuführen, um uns deren „Kultur“ nahezubringen, nur eben ohne Schautafeln. Für diese menschenverachtenden Völkerschauen müssen sich erwachsene Männer sogar als Minderjährige prostituieren, um eine besondere Behandlung zu erlangen. Idiotisch an diesem Programm ist, daß vor allem die Unterschicht dieser Länder angelockt wird, bildungs- und kulturfern, die gerade so in der Lage ist, die gymnastische Abfolge einer muselmanischen Gebetszeremonie zu beherrschen. Ohne die Gitterzäune gibt es allerdings Probleme, da sowohl der Jagd- als auch der Sexualtrieb dieser Importexemplare ungezügelt ausgelebt werden kann. Da sollten wir von unseren Altvorderen lernen: Abstand halten und nur aus der Ferne beobachten.

Erst baut man überall Krippen und Kindergärten, dann stellt man fest, daß dafür das Personal fehlt. Kindergärtnerinnen und Erzieher lassen sich eben nicht auf Knopfdruck bereitstellen, das hätten Politiker wisse können. Obwohl, wenn jemand in Deutschland etwas weiß und etwas kann, wird der kein Politiker. Die besten Erzieher sind übrigens die eigenen Eltern, dieses Modell hat sich in den letzten Jahrtausenden bewährt. Zugewanderte Fachkräfte für Bürgerkrieg mit IQ 70 sind leider als Erzieher nicht geeignet. Sie sind sogar derart ungeeignet, daß es nirgendwo versucht wird und selbst Politiker das noch nicht vorgeschlagen haben.

Brauchen wir Zoos und Völkerschauen überhaupt? Wir haben doch zuverlässige Quellen aus dem 19. Jahrhundert. Brehms Tierleben ist viel informativer als jeder Zoobesuch. Und wie Mohammedaner in freier Wildbahn leben, schildert uns eindrucksvoll Karl May. Zugegeben, Karl May ist inzwischen ein wenig überholt, aber viel näher an der Wahrheit als so manche Märchen, die uns die Propagandamedien über den Islam erzählen.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

7. Lenzing 2018 – 1 US-Dollar = 1,577 Deutsche Mark – Gold: 2107,34 DM – Rohöl: 98,22 DM

1 Dollar 1913 = 64,65 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,40 Euro

Welche Farbe darf’s denn sein? Haben Sie einen nachgerüsteten Euro-5-Diesel oder einen nach bisherigem Stand ausgerüsteten Euro-6-Diesel, bekommen Sie eine hellblaue Plakette. Kaufen Sie einen Diesel nach der künftigen Euro-6-Norm, ist es eine dunkelblaue Plakette. Das Ziel ist das „Wir müssen draußen bleiben“. In manche Städte darf man künftig nur noch mit hell- oder dunkelblau hinein. Bisher ist das nur ein Plan des Umwelt-Bundesamts, es kann also noch schlimmer kommen. Aber haben Sie keine Sorge, nur weil Sie mit Ihrem Auto draußen bleiben müssen – die Damen und Herren Politiker mit ihren Dienstwagen dürfen hinein.

Dorothea Bär, künftige Staatsministerin im Kanzleramt, zuständig für die Digitalisierung, möchte Merkeldeutschland zum Weltmeister der Digitalisierung werden lassen. Programmieren lernen schon in der Grundschule, Hilfe für Unternehmen und natürlich ein superschnelles Breitband-Internet, so etwa stellt sich Frau Bär diese Weltmeisterschaft vor. Ich kann mir die schöne neue Welt der Dorothea Bär so richtig vorstellen. Endlich genug Kapazität im Internet, um alles und jeden zu überwachen. Zensur in Echtzeit, dank der ein Text, der politisch nicht erwünscht ist, beim Hochladen einfach verschwindet. Oh ja, denn hinter Dorothea Bär steckt letztlich ein Heiko Maas, und mit ihm kommen die alles sehenden Augen und die alles hörenden Ohren des Großen Bruders.

Laut Donald Trump fahren allein in New York mehr Mercedese als in ganz Deutschland Chevrolets. Ich habe deshalb mal geschaut, wo ich einen Chevrolet kaufen kann und was der so kosten würde. Zugegeben, nicht intensiv danach gesucht, sondern ungefähr mit dem Interesse eines Menschen, der noch für alles offen ist und sich deshalb in aller Ruhe mal ein paar Exoten anschaut. Ich habe leider nichts gefunden. Bei Mercedes hingegen werde ich ruck-zuck fündig, auch bei Opel oder VW. Das muß wohl daran liegen, daß die Herrschaften von Chevrolet das Feld gar nicht bestellen, auf dem der Präsident sie gerne ernten sehen würde. Dabei fahre ich doch einen amerikanischen Wagen, denn als ich mir den Astra zugelegt habe, hat Opel zu General Motors gehört.

Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Heimatland, danach laßt uns alle streben, couragiert mit Herz und Hand… So war sie bereits angedacht, die neue, geschlechtsneutrale Nationalhymne. Vermutlich wird vorerst nichts daraus, Hoffmann von Fallersleben braucht sich also noch nicht im Grab umzudrehen. Es ist ja auch eine echte Plage mit diesen Geschlechtern… Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt, laß uns dir zum Frieden dienen, Deutschland, einig Heimatland… Da die Hymne sowieso nur selten gesungen wird, dürfte den Unterschied niemand merken. Deutschland, Deutschland, über alles, über alles in der Welt, wenn es stets zum Trutz und Schutze couragiert zusammenhält… Selbst an dieser Strophe müßte etwas geändert werden. Deutsche Menschen, deutsche Treue, deutscher Wein und deutscher Sang… Aber vielleicht ließe man die Frauen dort ja stehen. Da sind die Gender-Aktivistinnen nicht ganz so konsequent.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

Pranger 628 ist da: Die Götter Germaniens

Europa ist in schwerster Bedrängnis. Nach 1529 und 1683 läuft nun die dritte islamische Invasion. Das Christentum, das diesen Kontinent einst geeint hatte, ist ausgehöhlt, es hat abgewirtschaftet. Die Menschen sind innerlich leer geworden, sie beten nur noch Baal Mammon an, der ihnen gebietet, mehr und noch mehr Geld anzuhäufen. Doch sie sind nicht verschwunden, sie existieren noch immer – die Götter Germaniens!

6. Lenzing 2018 – 1 US-Dollar = 1,586 Deutsche Mark – Gold: 2.092,87 DM – Rohöl: 99,01 DM

1 Dollar 1913 = 63,82 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 12,32 Euro

Woher hatte ich gestern die Zahlen über die italienischen Wahlen? Nicht von der Aktuellen Kamera (vormals Tagesschau), sondern von CNN. Bei denen schaue ich nur ganz selten vorbei. Während sich die deutschen Propagandamedien zurückgehalten haben, haben die Amerikaner Zwischenergebnisse herausgegeben, die zwar nicht auf die Prozente genau gewesen sind, aber ganz klar den Trend abgebildet haben. Das ist das Schöne an den Rundfunk- und Fernsehgebühren: Wer wirklich informiert werden möchte, muß sich woanders umschauen als bei ARD und ZDF.

Hier sind die aktuellen Zahlen nach Auszählung von 99,9% der Stimmen: Fünf Sterne hat 32,7% erreicht, die Sozialdemokraten 18,7%, Lega Nord 17,4% und Berlusconis Partei 14,0%. Die Mitte-Rechts-Parteien haben insgesamt 37,0% der Stimmen, Fünf Sterne 32,7% und die Mitte-Links-Parteien 22,9%. Es wird also schwierig, obwohl jeweils zwei dieser drei Blöcke eine Mehrheit bilden würden. Matteo Renzi, der abgewählte Ministerpräsident, gibt auch den Vorsitz seiner Partei ab. Der große Unterschied zwischen Italien und Merkeldeutschland besteht darin, daß die Parteien in Italien unterschiedliche politische Ansichten haben und sich klar voneinander unterscheiden. Bei uns sind CDU, CSU, SPD, FDP, Grüninnen und mit ganz leichten Abstrichen auch die Linken austauschbar. Einzig und allein die AfD ist eine wirkliche Alternative zum Parteien-Einheitsbrei. Die NPD ist leider zu klein, um in irgendeiner Form wirksam zu werden.

Merkel möchte nach eigenen Worten zügig mit der Arbeit beginnen. Heißt das, sie hat seit dem 24. September nichts getan? Das ist uns gar nicht aufgefallen. Auch als nur geschäftsführende Bundeskanzlerin hätte sie genug Arbeit vorgefunden. Auf dem Nockherberg haben sie gesungen: „Sieh es ein, alter Horst, du mußt nun gehen!“ Besagter Horst geht nun tatsächlich, und zwar nach Berlin. Am nächsten Montag will er sein Amt als Ministerpräsident an Markus Söder übergeben. Söder will das Amt, natürlich, fraglich ist bloß, wie lange er es behalten wird. Im Herbst wird in Bayern gewählt, und bei 40 Prozent MINUS X tragen die CSU-Parteifreunde gerne Dolche im Gewande. Seehofer hat sich dann nach Berlin abgesetzt, Gerd Müller bleibt Minister für Entwicklungshilfe und Seehofers Adjutant Scheuer wird Verkehrsminister. Jetzt sind nur noch die Minister der SPD offen.

Die Bundeswehr bekommt eine neue Mission aufgebürdet: sie soll Ausbilder in den Irak schicken, um die dortige Armee zu unterstützen. Nun fehlen aber Pfuschis Schrottwehr 21.000 Offiziere und Unteroffiziere, also genau die Ausbilder, die jetzt in den Irak sollen. Jeder Ausbilder, der im Irak tätig wird, ist ein Ausbilder, der in Deutschland fehlt. Die Bundeswehr ist damit auf dem besten Weg, als Ganzes dienstunfähig zu werden. Nur zur Erinnerung: Der Eid der Soldaten lautet: „Ich schwöre, der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen, so wahr mir Gott helfe.“ Diesen Eid haben auch die Generäle der Bundeswehr geschworen, jene Generäle, die untätig zugeschaut haben, wie die Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr immer weiter reduziert wurde. Es hat Zeiten gegeben, da sind Soldaten, die ihren Eid gebrochen haben, an die Wand gestellt worden.

16 Jahre Merkel werden schlimmer als 30 Jahre Krieg.

Wo sind die alten Kommentare geblieben? Im geschützten Archiv natürlich!

Aber das ist nur noch mit Paßwort zugänglich – dank eines lästigen Denunzianten.

Mein beliebtestes Buch
für 20,- Euro inklusve Versand

Gerne signiert und mit Widmung

© MichaelWinkler

Meine
Bücherliste

Hauptseite / Der aktuelle Pranger
I179
L2,62K
LD3,20K
I!
Rank74,2K
Age2001|12|03
l8,48K
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte212n/a

Saheikes Recherche 12.03.2018

Saheikes Recherche 12.03.2018

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2018/03/11/saheikes-recherche-12-03-2018/
Q+ WH BUGGED: HW FILLED With FAMOUS ENSLAV3D KlDS

.
Erie New Facts About A UFO Researchers Death After Texting: “If Anything Happens To Me, Investigate”

.
Betsy and Thomas talk about puppies, China, and Ormus

.
They Are Doing Things That Should Truly Scare You

.
Parkland Coverup! No Obituaries! Boom!

.
Q Analysis: Merkel, Australia (and a little bit on Kenya)

.
“Q“-Anon: »Wer ist Angela Hitler?«

.
Big Drop: Worldwide Clean Up Coming!

.

Der Plan der Globaljuden steht vor dem Aus

Zum Inhalt springen
ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Alliance Earth
ddb – Netzwerk – Radio
Es war einmal….
Es war einmal…….Teil 01
Es war einmal…….Teil 02
Es war einmal…….Teil 03
Es war einmal…….Teil 04
Es war einmal…….Teil 05
Es war einmal…….Teil 06
Es war einmal…….Teil 07
Es war einmal…….Teil 08
Es war einmal…….Teil 09
Es war einmal…….Teil 10
Es war einmal…….Teil 11
Es war einmal…….Teil 12
Es war einmal…….Teil 13
Es war einmal…….Teil 14
Es war einmal…….Teil 15
Es war einmal…….Teil 16
Es war einmal…….Teil 17
Es war einmal…….Teil 18
Es war einmal…….Teil 19
Es war einmal…….Teil 20
Nationalhymne Deutschland
Sendungen der VV
Über
Impressum
Videos und Sendearchive
Wer oder was ist eigentlich der BUND

Der Plan der Globaljuden steht vor dem Aus

https://ddbnews.wordpress.com/2018/03/11/der-plan-der-globaljuden-steht-vor-dem-aus/
am 11. März 2018 von ddbagenturin Allgemein, BRD GmbH ,BRDigung, EU-Diktatur, Globalisierung, Handeskrieg Trump, Israel Connection, Krieg

Das ewige Teufelsziel der Globaljuden, eine Weltregierung zu errichten, sollte mit der Globalisierung und dem sog. Freihandel erreicht werden. Eine Welt ohne Grenzen, in der alle Völker durch weltweite Bevölkerungstransfers (Asylanten, Flüchtlinge usw.) ausgetauscht und ethnisch vernichtet werden sollen, gilt als das Fundament des jüdischen Globalismus.

Derzeit gibt es drei herausragende Weltführer, die diesen satanischen Vernichtungsplan durchkreuzen. Der chinesische Führer-Präsident Xi Jinping will die nationalistischen Interessen Chinas weltweit militärisch und durch Rasse-Einheit durchsetzen. China wird im laufenden Jahr weiter seine Verteidigungsausgaben um 8,1 Prozent auf umgerechnet rund 142 Milliarden Euro steigern. Premier Li Keqiang sagte in seiner Rede:

„Wir sind entschlossen, das Militär noch weiter zu stärken, um unsere nationale Souveränität und die Sicherheits- und Entwicklungsinteressen zu verteidigen.“

Bereits 2014 attestierte der China-Experte Jamie Metzl:

„Chinas neuer Nationalismus wächst schnell und ist sehr beunruhigend.“

Merkels System hingegen ist nichts weiter als ein wertloser Geld-Blasen-Furz, ohne jegliche militärische Macht zur Geld-Blasensicherung, was uns Freiheitliche in Hochstimmung versetzt. Macht ist, wenn man seine Interessen, wie China, militärisch durchsetzen kann, alles andere ist politische Flatulenz.

Präsident Wladimir Putin ist als Anti-Globalist zur entschlossenen Durchsetzung des natürlichen Weltsystems der National-staaten (multipolare Weltordnung) bekannt, was heute offiziell bestätigt wird (NZZ, 25.1.2018):

„2018 ist das Jahr, in dem sich Russland endgültig als globaler Player etabliert haben wird. Russlands expansive Agenda ist geopolitische Realität.“

Und Trump scheint den Merkel-Soros-Globalismus der EU zu zerschlagen und die ihm zugeordneten globalistischen Aufpasserjuden aus seiner Regierung zu entfernen. Immerhin hat er seinen globaljüdischen Chefberater, Gary Cohn, der ihm nach Amtsantritt von Goldman-Sachs aufgezwungen wurde, gestern gefeuert. Das gestrige ZDF-HeuteJournal:

„Trump will an den Strafzöllen auf Stahl und Aluminium festhalten. Selbst das Risiko eines Handelskrieges schreckt Trump nicht. Gary Cohn hat gegen die protektionistischen Ideen seines Präsidenten gekämpft und verloren. Mit seinem Rücktritt verlässt das Weiße Haus einer der letzten Fürsprecher von Freihandel. Im internen Machtkampf haben nun Männer wie der handelspolitische Falke Peter Navarro die Oberhand, der für Strafzölle wirbt.“

Und der jüdische Globalist von The Atlantic, Yoni Appelbaum, gestand zerknirscht:

„Cohns Rücktritt ist mehr als nur der Abgang eines Beraters, er ist ein dramatischer Wandel in Amerikas Handelspolitik.“

Tatsächlich bestätigte Trump ganz offen seine Bereitschaft, den Globalismus durch einen weltweiten Handelskrieg vernichten zu wollen. Trump:

„Handelskriege müssen nicht schlecht sein. Wenn wir 30, 50, gar 100 Milliarden Dollar zurückliegen mit unserer Handelsbilanz, dann tut ein Handelskrieg den anderen weh, nicht uns. Wir werden sehen.“(Quelle)

Und Trump hat recht mit seinen Anklagen, denn die USA belegen Kraftfahrzeuge aus der EU nur mit 2,5 % Zoll, während die EU auf US-Fahrzeuge 10 % Zoll erhebt. Dazu Trump:

„Die EU macht es uns fast unmöglich, mit ihnen Handel zu treiben. Das werden wir aber nicht mehr lange machen, wenn wir eine dicke Steuer von 25 Prozent auf ihre Autos packen.“

Unter Trumps Vorgängerregierungen wurden der EU diese Vorteile gegen eine Weltbevölkerungs-Verschiebungspolitik gewährt. Die EU durfte im Außenhandel gegen Amerika prosperieren und musste als Gegenleistung die Vernichtung Europas durch Flutgesetze einleiten. Mit dem Außenhandelsüberschuss durch Zollfreiheit, der von den Regierungen Clinton, Bush und Obama im Auftrag von Soros der EU gewährt wurde, sollte die millionenfache Ansiedlung der Parasiten in der BRD finanziert werden.

Die globalistische Flut-BRD scheint von Trumps Krieg gegen den Globalismus derart geschockt zu sein, dass Merkels Hausblatt, DIE WELT, gestern verzweifelt titelte:

„Handelskrieg: Rettet die Globalisierung, solange es noch geht! Der Streit über Amerikas Strafzölle könnte die erfolgreiche internationale Arbeitsteilung um Jahrzehnte zurückwerfen. Es ist Gefahr im Verzug. Der weltweite Freihandel hat schon jetzt zu viele Gegner.“

Und Trump entledigt sich zusehends seiner jüdischen Aufpasser, die den Globalismus retten sollten. Er lässt sogar seinen jüdischen Schwiegersohn Jared Kushner aus dem inneren Beraterkreis entfernen, weil dieser den jüdischen Globalismus vertritt. DIE WELT, 07.03.2018:

„Cohns Abgang ist ein Triumph für die Radikalen in Trumps Umfeld – und eine Niederlage für das Lager der sogenannten Globalisten, zu denen auch das Paar Ivanka Trump und Jared Kushner zählt. Ohne Cohn dürfte sich Trumps Politik zum Thema Globalismus verhärten.“

Auch Israel lässt Trump weitestgehend fallen. Vorgestern besuchte der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu Präsident Donald Trump in Washington und erhoffte sich von Trump Beistandsversicherungen gegenüber Russland im Kampf um die Vorherrschaft im Mittleren Osten. Trump ließ Netanjahu abblitzen. WELT, 05.03.2018:

„Netanjahu scheint es nicht gelungen zu sein, die Russen dazu zu bewegen, Israels Sicherheitsbedenken in Syrien stärker zu berücksichtigen. Und auch der amerikanische Partner scheint wenig Interesse zu haben, sich mit mehr Nachdruck in die Gestaltung der syrischen Zukunft einzumischen, um die westlichen Interessen und die Israels gewahrt zu sehen. Trumps Neigung, Syrien den Russen zu überlassen und damit quasi auch dem Iran, stellt ein ernstes Problem für Israel dar.“

Quelle
Teilen mit:

Press This
Вконтакте
Telegram
WhatsApp

Alternativen oder IrreführungIn „AfD“

Schwarmintelligenz nutzen heißt 80% herrschen über 1 % !In „Allgemein“

Eine russische WarnungIn „Allgemein“
EliteGlobalisierungHandelskriegUSA
Beitrags-Navigation
Previous
Warum brauchen wir eine Verfassung ?
Next
ehemaliger AfD Mann packt aus! Die AfD ist eine Zionistenpartei
Keine Armee der Welt kann eine Idee aufhalten, deren Zeit gekommen ist ! (Victor Hugo)
ddb Netzwerk wünscht sonnigeTage
Suche nach:
Archive

Archive
Radio ddb mit News um 18 Uhr
klicks an
ddbradio-Sendearchiv

Kategorien
Kategorien
Blogstatistik

2,175,532 Besucher

Hier sind die deutschen Völker, gehörst Du dazu?

ddbnews auf VK

https://www.ddbnews.org/

ddbnews.wordpress auf Twitter
Aktuelle Beiträge: ddbnews.wordpress.com
ehemaliger AfD Mann packt aus! Die AfD ist eine Zionistenpartei
Der Plan der Globaljuden steht vor dem Aus
Warum brauchen wir eine Verfassung ?
Der Talmud – der BUND und die Deutschen Gojims!
Klartext aus dem Talmud
Die feindliche Übernahme und die kommende Revolte
Deutsche Verzweiflung
Aufruf eines BRD-Scheinbeamten an die Menschen:
Die BRD lässt 2011 auf das Dritte Reich schwören
Unsere Aufgabe ist es die Unwissenheit zu beenden !
VIDEO Aufrufe

Zähler ab 04.03.2016 15:50 aktiv

Die Geburtsurkunde im verdrehten System der Matrix!
Video-Player

00:00

57:43

RSS Das Volk erwacht!

Babel Sprachverwirrung und Medusenhaupt
Mit Schirm, Charme und Millionen
Christen den Beelzebub austreiben

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

In/a
L0
LD4,39K
I5,04K
Rank130K
Age2016|04|20
l52
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte8276n/a

Frankreichs Front National: 67 Prozent für EU-Ausstieg – Überraschungsgast Steve Bannon

Welt
Politik
Wirtschaft
Medien
Menschenrechte
Umwelt
Alternative Medizin
Stromanbieter Vergleichen

Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets
Frankreichs Front National: 67 Prozent für EU-Ausstieg – Überraschungsgast Steve Bannon
http://derwaechter.net/frankreichs-front-national-67-prozent-fuer-eu-ausstieg-ueberraschungsgast-steve-bannon
Veröffentlicht am März 10, 2018 in Politik

Tweet
Share 83
+1

Die Front National berät auf einem Parteitag im nordfranzösischen Lille über ihre Neuausrichtung. Sie sprachen sich mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit für einen Ausstieg aus dem Euro aus.

Die französische Front National berät auf einem Parteitag in Lille über ihre Neuausrichtung. Bei dem am Samstag eröffneten Treffen der Rechtspopulisten will die Vorsitzende Marine Le Pen einen neuen Namen und die Öffnung der Partei für ein Bündnis mit dem bürgerlichen Lager vorschlagen.

Die Anhänger der Partei haben sich mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit für einen Ausstieg aus dem Euro ausgesprochen. Eine Mitgliederbefragung, die am Samstag beim Parteitag im nordfranzösischen Lille vorgestellt wurde, ergab eine Zustimmung von 67 Prozent. Danach fordern zudem 90 Prozent der Mitglieder ein Referendum für einen „Frexit“, einen Ausstieg aus der EU nach britischem Vorbild.

Gegen eine weitere Mitgliedschaft Frankreichs im Schengen-Raum sprachen sich 82 Prozent der FN-Anhänger aus. Damit bestätigten die Anhänger die Leitlinien zur Europapolitik, mit denen die FN-Vorsitzende Marine Le Pen 2017 in die Präsidentschaftswahl gegangen war.

Besonders die Frage des Abschieds vom Euro war zuletzt umstritten. Weil sich eine Mehrheit der Franzosen in Umfragen für die Gemeinschaftswährung aussprach, schwächte Le Pen ihre Forderung nach einem Austritt im Wahlkampf ab.

An der FN-Befragung zu insgesamt 80 Punkten beteiligten sich laut der Partei rund 30.000 der insgesamt 51.000 Mitglieder. Die Auszählung erfolgte ohne Notar, die Angaben lassen sich damit nicht unabhängig überprüfen.

Vorherige Meldungen

Le Pen sprach vor Beginn des zweitägigen Parteitags von einem „historischen Wendepunkt“ für die Front National.

Am Samstag geht es zunächst um eine Neubestimmung in der Europapolitik: Unter anderem soll die Frage erörtert werden, ob die Partei mit der Forderung nach einem Euro-Austritt in die EU-Wahl im kommenden Jahr geht. Le Pens Ziel ist, die Front National wieder zur stärksten Kraft in Frankreich zu machen, wie bereits 2014.

Überraschungsgast in Lille ist der ehemalige Chefstratege von US-Präsident Donald Trump, Steve Bannon. Er soll am Samstagabend (17.30 Uhr) eine Rede vor den FN-Anhängern halten. „Er wird uns erklären, dass der Sieg möglich ist“, sagte Front National-Sprecher Sébastien Chenu.

Steve Bannon ist derzeit in Europa auf Tour, um ein Bündnis zu schmieden. Vergangene Woche hatte er sich bereits unter anderen mit der Chefin der AfD-Bundestagsfaktion, Alice Weidel, getroffen.

Der Front National-Parteitag findet zehn Monate nach der Niederlage Le Pens gegen Emmanuel Macron bei der Präsidentschaftswahl statt, sie mobilisierte 10,6 Millionen Wähler – so viele wie noch nie. (afp)
Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading…
Loading…

Tweet
Share 83
+1

Facebook
Twitter
Google
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Ihr wollt uns unterstützen?
Da wir weder von GEZ-Gebühren noch durch andere Sponsoren finanziert werden, und unsere Inhalte für immer kostenlos bleiben werden, sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Wir nehmen jede noch so kleine Spende gerne entgegen! Aber um weiterhin unabhängig und unkorrumpierbar zu bleiben, akzeptieren wir nur die anonymen und unabhängigen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin, Ethereum & co! Hier geht es zu unseren Addressen: http://derwaechter.net/unterstuetzen
Meist geklickt
01 3643 views
„Gedankenkontrolle“: US-Patent 6506148 B2 bestätigt, dass das menschliche Nervensystem durch elektromagnetische Felder von Monitoren manipuliert werden kann

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Das Thema der Gedankenkontrolle ist bereits seit einiger Zeit sehr umstritten. Geistes- … More
02 1399 views
US-Giftmischer Monsanto: Produkte, die auf dieser Liste stehen, solltest du auf keinen Fall kaufen!

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Produkte, die auf der hier veröffentlichten Liste stehen, sollten nicht gekauft werden, … More
03 1229 views
Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Eine immer größer werdende Zahl von Leuten wird sich der Tatsache bewusst, … More
04 1040 views
Anonymous enthüllt, was die großen Pharmakonzerne Sie nicht wissen lassen wollen: Zitronen und Natron zerstören Krebszellen

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Behauptung: Zitronenextrakt und Natron zerstören Krebszellen ohne Schädigung von gesundem Gewebe. Tatsache: … More
05 842 views
Diesmal hat sich Merkel mit den Falschen angelegt

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von achgut.com Vor fast acht Jahren ließ die Kanzlerin ihren Sprecher, Steffen … More
Buchempfehlungen

Vorherige Story Deutschland blockiert Abkommen
Nächste Story Künstler kippt die Rollen von Tieren und Menschen in 19 Illustrationen
Die Neuesten von Politik
Endlich gibt Merkel zu: „No-Go-Areas gibt es, und man muss etwas dagegen tun.“ Man?
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Zum ersten Mal gab
Staatsglaube – der gefährlichste Aberglaube
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Einfach ausgedrückt ist ein
Frankreich fürchtet sich vor Zuständen wie in Deutschland
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von epochtimes.de Frankreich will
Tafel-Chef redet Klartext und fordert: Kanzlerin Merkel soll sich hinter die Tafel und die Helfer stellen
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von epochtimes.de Der Vorsitzende
Diesmal hat sich Merkel mit den Falschen angelegt
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von achgut.com Vor fast

IMPRESSUM

KONTAKT

JOBS

UNTERSTÜTZUNG

All rights reserved. Designed by Withemes
Gehe zu Top
In/a
L0
LD18,0K
I4,32K
Rank104K
Age2015|10|02
l83
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte2846n/a