Was passiert wirklich? Massenhaft hochmoderne Waffen für die Ukraine – aber die USA suchen alte, sowjetische Kampfpanzer zu kaufen?!?

Datenschutz

Skip to content

Was passiert wirklich? Massenhaft hochmoderne Waffen für die Ukraine – aber die USA suchen alte, sowjetische Kampfpanzer zu kaufen?!?

aikos2309

Teile die Wahrheit!

13

EILMEDUNG - Thelen hat alle belogen

EILMEDUNG – Thelen hat alle belogen

Werbung von Ad.Style

Ein Thema, das in den Medien andauernd gepusht wird, ist die Versorgung der Ukraine mit westlichen, hochmodernen Waffen. Am 10. Mai 2022 unterzeichnete der US-Präsident Joe Biden das sogenannte „Zweiter-Weltkrieg-Gesetz“. Dieses wurde 1941 in Kraft gesetzt und ermöglichte den USA, die Länder Europas massiv mit Waffen auszustatten, um die deutsche Armee niederzuringen.

Dieses Gesetz bescherte der damaligen Sowjetunion Tausende US-Panzer, nachdem die eigene Panzerwaffe – damals kriegsentscheidend – auf etwas über 600 Panzer zusammengeschrumpft war. Nun ist der Weg frei für massive Lieferungen an schwerem Gerät in die Ukraine. Von Niki Vogt

Die Welt nickt zustimmend, dass die armen, angegriffenen Ukrainer sich nun hocheffektiv gegen die bösen Russen wehren können. Hinter den Kulissen sieht es aber etwas anders aus.

TV-Star und Investor Maschmeyer verliert alles

TV-Star und Investor Maschmeyer verliert alles

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Die Nachrichtenseite n-tv berichtet hierzu:

„US-Präsident Joe Biden hat ein Gesetz unterzeichnet, das die Lieferung von Rüstungsgütern an die Ukraine und andere osteuropäische Staaten erleichtert. Das Gesetz basiert auf einem Programm aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs im Kampf gegen Nazi-Deutschland. Die USA würden damit den Kampf der Ukraine unterstützen, „ihr Land und ihre Demokratie gegen Putins brutalen Krieg zu verteidigen“, sagte Biden. „Die Kosten des Kampfes sind nicht gering. Aber ein Nachgeben gegenüber der Aggression ist noch teurer.“

Die Unterzeichnung des Gesetzes ist mit breiter Mehrheit quer durch die Parteien unterstützt worden. Demnach können nicht nur die Ukraine, sondern auch alle Staaten in Osteuropa, die sich von einem russischen Angriffskrieg bedroht fühlen, mit Berufung auf dieses Gesetz Waffenlieferungen erhalten. Die Waffensysteme können geliehen oder gepachtet werden.

Die USA rüsten nun die Ukraine im großen Stil auf, um das Land gegen Russland zu unterstützen. Der Ukraine wurden bereits militärische Unterstützung im Umfang von rund vier Milliarden Dollar (rund 3,8 Milliarden Euro) zugesagt. Biden unterzeichnete das neue Gesetz just an dem Tag, an dem der russische Präsident Wladimir Putin in Moskau eine Militärparade zum Tag des Sieges über Nazi-Deutschland abnahm.“

Ein Fest für die Amerikanische Rüstungsindustrie. Der „Independent“ titelt „War in Ukraine is a ‚gold rush‘ for Western arms makers, experts say“ (der Krieg in der Ukraine in ein Goldrausch für westliche Waffenfabrikanten). Natürlich in allererster Linie für die USA. Die Seite „the conversation“ liefert Zahlen: „Die Verteidigungsgiganten der Welt machen mit dem Krieg stillschweigend Milliarden“. Der Ukraine-Krieg füllt die Schlagzeilen, aber von der Waffenindustrie höre man so gut wie nichts.

Sie liefert Waffen an beide Seiten, es geht um Milliarden. Die EU bestellt gerade Waffen in Höhe von einer halben Milliarde, die an die Ukraine geliefert werden sollen. Die USA zahlt der Ukraine 350 Millionen Dollar zusätzlich zu den fast 100 Tonnen Militärgüter und den zugesagten 650 Millionen US-Dollar der letzten Monate.(Finanzanalytiker:„Der Westen braucht den Dritten Weltkrieg!“ (Videos))

You Might Also Like

EILMEDUNG - Gerhard Schröder hat alle belogen

EILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogen

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

Tragischer Unfall: Bushido verliert alles ...

Tragischer Unfall: Bushido verliert alles …

"Höhle der Löwen"-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese ...

„Höhle der Löwen“-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese …

Bis jetzt haben die USA und NATO 17.000 Panzerabwehrwaffen und 2.000 Stinger Flugabwehrraketen geschickt. Eine internationale Koalition von Nationen bewaffnet auch bereitwillig den ukrainischen Widerstand, darunter Großbritannien, Australien, die Türkei und Kanada.

Hier sehen wir einmal, wo die Steuergelder der arbeitenden Menschen im Westen hinfließen, um Ukrainer und Russen sich gegenseitig töten zu lassen:

Orange = Lockheed Martin; hellblau = Boeing; gelb = Raytheon; dunkelblau = BAe-Systeme; lila = Northrop Grumman; blau = S&P 500. Handelsansicht

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Es wird spannend sein zu sehen, ob das mit den Waffenlieferungen und dem Einsatz an der Front überhaupt so funktioniert.

Denn: Laut einem Haushaltsbericht des US-Kongresses sind „Russische Waffen im Vergleich zu westlichen Systemen billiger, sowie einfacher zu bedienen und zu warten.“ Die größten russischen Verteidigungsunternehmen sind der Raketenhersteller Almaz-Antey (Umsatzvolumen 6,6 Milliarden US-Dollar), United Aircraft Corp (4,6 Milliarden US-Dollar) und United Shipbuilding Corp (4,5 Milliarden US-Dollar).

Die russischen Waffensysteme sind schlicht robuster, praktischer und offensichtlich etwas weniger kompliziert und störanfällig. Und hier sind wir schon beim Kern des Problems.

Die teuren, komplizierten, westlichen Waffensysteme erfordern eine umfängliche Ausbildung der Soldaten, die sie bedienen. Das weiß ich persönlich von einem Militär. Das dauert, je nachdem, 2-4 Monate oder bei sehr komplizierten Systemen ca. ein Jahr.

Wie wir aber wissen, werden in der Ukraine alle wehrfähigen Männer einfach eingezogen, eine Woche an den Gewehren und Abwehrraketen usw. ausgebildet, bekommen eine Knarre in die Hand gedrückt und werden an der Front verheizt. Die ukrainischen Soldaten fluchen über die Waffen, die sie nicht bedienen können. Daher muss Deutschland die ukrainischen Soldaten notdürftig an den schweren Waffen, wie der Panzerhaubitze ausbilden.

Der Beitrag ist vom 11. Mai und berichtet, dass an diesem Tag die Ausbildung der ukrainischen Soldaten an der Bundeswehr-Artillerieschule in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz an den schweren Waffen begonnen hat. Die lernen es also jetzt erst, wie sie diese Geräte überhaupt bedienen.(Die NATO beginnt mit massiven militärischen Kriegsspielen nahe der russischen Grenze)

Der Deutschlandfunk schreibt: 

„Die Handhabung von sowjetischen bzw. russischen Waffen ist für die Ukrainer einfacher, weil sie daran ausgebildet wurden. Bei westlichen Waffen müssen die ukrainischen Soldaten den technischen und taktischen Umgang erst lernen.

So sagt etwa der Militäringenieur Marc Chassillan, die deutschen Gepard-Panzer mit ihrem „ausgeklügelten“ und „höchst anspruchsvollen“ radargesteuerten Waffensystem seien schwieriger zu bedienen. Die Ausbildung erfordere mehrere Wochen. Der Umgang mit deutschen Marder-Panzern, deren Entsendung ebenfalls in Betracht gezogen wurde, dürfte hingegen keine großen Probleme bereiten. Chassillan weist darauf hin, dass Frankreich Panzerhaubitzen vom Typ Caesar schickt, die für ihre einfache Handhabung bekannt sind: „Man kann an einem Vormittag lernen, wie sie funktionieren.“

Experten warnen aber auch, dass allein die Lieferung von Panzern nicht ausreiche. Je länger der Krieg dauert, desto wichtiger werden logistische Herausforderungen – der Nachschub an Munition und die Wartung des Geräts. Manche Fahrzeuge und Militärgeräte erfordern eine ganze Logistikkette, um im Falle von Pannen oder Gefechtsschäden Wartung und Ersatzteile bereitzustellen.“(Ukrainisch Roulette: Russische Angriffe auf NATO-Flugplätze seien eventuell „legitim“)

Nun hören wir uns mal ganz gepflegt einen österreichischen Militär an, wie die ukrainische Artillerie sich so in der letzten Zeit entwickelt hat:

Hier erfahren wir, was die ukrainische Artillerie – die bisher ja angeblich grad erst im Schnellgang ausgebildet werden an den westlichen Waffen – alles so kann. Starlink, Elektronik vom Feinsten, ziemliche Hightechsachen. Deren Bedienung ist meist auf Englisch und man muss da schon sehr gut drin zu Hause sein. Das klingt aber irgendwie nach einem Wunder. Frankreich schickt extra sehr einfach zu bedienende Panzer? Aber die ukrainischen Soldaten kennen sich längst mit Starlink aus? Hmmm …

Ich kann mich natürlich gewaltig irren. Aber für mich deutet der etwas dröge Vortrag über das „Einwirken“ mittels hochtechnologisierter, digitaler Planung, Aufstellung, Kommunikation und Abstimmung usw. darauf hin, dass da längst westliche Fachkräfte vor Ort die Finger am Keyboard und das Kommando übernommen haben.

Da zeigt sich nämlich eine gewisse Asymmetrie: Die hochtechnologisierte und digitalisierte, satellitengestützte Informationsübermittlung und Taktik zwischen Einsatzleitung, über Starlink …  und elektronische Kommunikation mit den Artilleristen und Panzern im Feld, für die man aber in den Panzern die Computer bedienen können muss und die hereinkommenden Informationen umsetzen, mit den Navigationsinstrumenten umgehen usw.. Und das mit Soldaten, denen man aber ganz einfach zu bedienende Stahldosen gibt, damit sie damit überhaupt zurechtkommen?

Wer will uns denn weismachen, dass man die simplen Panzerfahrzeuge ratzifatzi mit der nötigen Elektronik ausgestattet hat? Das riecht stark danach, dass westliche Kräfte, die mit dem Hightech-Equipment umgehen können, dort längst mit dabei sind. Und ukrainische Soldaten, die ab 11. Mai überhaupt erst an den Panzerhaubitzen ausgebildet werden, waren bereits in der Vergangenheit bei solchen, wie im Video oben dargelegten, komplizierten Taktiken voll und ganz implementiert? Hmmm …

Und noch etwas spricht dafür:

Mittlerweile suchen die USA und der Westen händeringend die Welt nach russischen Waffen oder NVA-Waffen aus der DDR-Zeit ab. Damit kennen sich die ukrainischen Soldaten eher aus. Zur Zeit verlangen die USA von den Griechen, ihre gepanzerten Fahrzeuge, die sie in den 90er Jahren von den Russen gekauft haben, an die Ukraine herauszurücken. Das berichten die griechischen Zeitungen „Ta Nea“ und „Kathimerini“. Das betrifft besonders Batterien des russischen Raketensystems S-300, die Luftabwehrsysteme OSA-AK und TOR M-1 und gepanzerte Fahrzeuge des Typs BMP-1, berichtet die Berliner Zeitung.

Die Griechen wollen ihre Waffen aber nicht herausrücken, weil ihre Soldaten sich damit gut auskennen und Griechenland ja ständig wegen verschiedener Inseln in Feindseligkeiten mit der Türkei verstrickt ist. Verständlicherweise will Griechenland sich in dieser Lage nicht „nackig machen“.

„In der Ägäis ist die Lage zwischen den Nato-Staaten Griechenland und Türkei sehr gespannt. Ankara spricht Griechenland die Souveränität über etliche Inseln in der östlichen Ägäis ab, weil diese militarisiert sind. Athen hingegen verweist auf die zahlreichen Landungsboote an der türkischen Westküste, die die Inseln bedrohten, weshalb diese für eine Verteidigung gerüstet sein müssten.“

Der Focus schreibt hierzu:

„Rigo Herold ist Professor für digitale Systeme an der Fachhochschule in Zwickau und Kurator einer Ausstellung über Militärwaffen in der DDR, die derzeit im Militärmuseum in Suhl zu besichtigen ist. Er sagt: Die DDR verfügte über gut geölte Präzisionswaffen. (…) Die sollten funktionieren. Die DDR war sehr, sehr fortschrittlich, was die Waffentechnik anbelangt. Die Handfeuerwaffen wurden zum Beispiel in einer Art Fettfolie aufbewahrt, eine Konservierungslösung. Die können nach 30 Jahren rausgeholt werden und sind sofort einsatzbereit. (…) Die Ingenieure und Arbeiter, die die Waffen hergestellt haben, sind sehr präzise und genau gewesen. Das Qualitätsmanagement war weit fortgeschritten. (…) Panzer und so etwas gab es nicht als DDR-Produktion. (hier) hatte man von der Sowjetunion Pläne und Lizenzen gekauft und in der DDR nachgebaut: zum Beispiel die Handfeuerwaffe Makarow. (…) Die Bundeswehr hat einige Waffen übernommen, aber in den meisten Fällen nie benutzt mit Ausnahme der sowjetischen MIG-Kampfflugzeuge. (…) Es ist nicht mehr viel übrig, dass da jetzt größere Mengen an die Ukraine geliefert werden konnten, hat mich gewundert.“

Wir können also davon ausgehen, das die USA nicht ohne Grund die Welt händeringend nach alten russischen Waffen absucht, für die sie nach Insiderinformationen relativ viel Geld zu zahlen bereit sind. Das alte, russische/DDR Equipment ist weit weniger kompliziert und fast gar nicht anfällig für Störungen. Und die ukrainische Soldaten können damit umgehen. Insbesondere können sie russische Beschriftungen lesen und verstehen.

Dann kommt hinzu, dass aus China seit zwei Monaten ja praktisch nichts mehr herauskommt. Solaranlagen-Bauteile sind nicht mehr zu bekommen, Akkus auch nicht und seltene Erden auch nicht mehr. Im großen Insider-Report des manager-magazins lesen wir:

„Die Waffenhersteller sind unzureichend gerüstet für das anstehende 100-Milliarden-Aufbauprogramm.“

Um die modernen Hightech-Waffensysteme zu bauen, braucht es aber die „Seltenen Erden“, also Halbmetall-Leiter mit ganz spezifischen Eigenschaften. Da China unter Deng Xiao Ping, einem Ingenieur, diese seltenen Erden zu Dumpingpreisen in die Welt verkaufte, hat man im Westen die aufwändige, teure und umweltschädliche Ausbeutung der eigenen Seltenen-Erden-Metalle (aus der Lanthanoid-Gruppe) aufgegeben. China erhöhte, nachdem es den Weltmarkt beherrschte, die Preise und reduzierte den Handel mit den Seltenen Erden stark, wohl wissend, dass die Welt diese Elemente braucht.

Stattdessen begann China, Wertschöpfungsketten aufzubauen, zwei spezielle Universitäten,zu gründen, die Hightech-Bauteile entwickeln, wie LED-Displays, Computer- und Fernsehbildschirme und andere Hightech-Gerät-Bauteile. Und die werden eben auch in Waffensystemen benötigt und verbaut.

Mit anderen Worten: Die westlichen Waffenproduzenten geraten in Probleme, weil sie die nötigen Bauteile für ihre Hightech-Waffensysteme von China nicht bekommen. Sie können die bestellten Mengen an Waffensystemen gar nicht herstellen.

Das liegt nicht nur am Lieferkettenproblem. Es liegt auch daran, dass China diese Bauteile und Substanzen nicht liefern will, denn China hat kein, aber auch gar kein Interesse daran, dass Russland in diesem Konflikt unterliegt. In diesem Fall wäre nämlich nicht nur das ambitionierte Projekt „Neue Seidenstraße“ (one Belt one Road) Geschichte, China hätte auch noch das Problem, sowohl an der Ost, als auch an der Westflanke die Waffensysteme der USA direkt an seiner Grenze zu haben.

Deshalb überrascht es auch nicht, dass Bloomberg eine hochbrisante Nachricht meldet, die alle anderen Hauptmedien diskret verschweigen:

EU-Analysis suggests China may send Tech Hardware to help Putin“ (Eine EU-Analyse lässt vermuten, dass China Hightech-Geräte sendet, um Putin zu helfen). Das ist sogar mehr als nur wahrscheinlich, auch wenn es im Beitrag heißt, die EU habe noch keine harten Beweise dafür und sowohl China als auch Russland streiten es natürlich ab. Bloomberg berichtet weiter:

„Chinas potenzieller Einfluss auf die Situation in der Ukraine war ein zentrales Thema in Gesprächen zwischen Präsident Joe Biden und seinen Verbündeten aus der NATO, der Gruppe der sieben Industrienationen und der EU am Donnerstag in Brüssel . Auf dem Nato-Gipfel habe es einen breiten Konsens darüber gegeben, dass die Verbündeten China daran hindern sollten, Russland zu nahe zu kommen, aber es gebe keine Einigkeit darüber, wie sie das erreichen sollen, sagte ein anderer Diplomat.“

Hübsch formuliert. De facto gibt es keine Möglichkeit, China überhaupt an irgendetwas zu hindern. Und die Interessenlage Chinas ist sonnenklar. Im Zweifelsfall und wenn Russland droht zu unterliegen, wird China, obwohl es gar nicht scharf darauf ist, an der Seite Russlands stehen. Punkt.

Die USA haben zwar, wie George Friedman von Stratfor (The World’s Leading Geopolitical Intelligence Platform – die weltführende Geheimdienstplattform für Geopolitik) einmal schön erklärte, über Jahrzehnte verhindern können, dass sich Russland und Deutschland näher kommen und die Vormachtstellung der USA gefährden. Bei China und Russland ist das noch in Zehnerpotenzen gefährlicher für die USA, aber aussichtslos. Es gibt eben nicht nur keine Einigkeit, sondern keine Möglichkeit.

Die USA werden am Ende verlieren. Wenn US-Präsident Biden sagt, er „habe dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping letzte Woche in einer Videokonferenz „deutlich gemacht“, dass China seine Pläne für Wirtschaftswachstum durch den internationalen Handel riskiere, wenn es dem Kreml Hilfe leiste“, dann wird das China zwar nicht gefallen, aber an den Machtverhältnissen nichts ändern. Wenn die USA einen Regimechange in Russland zuwege bringen sollten – und das ist ja eines der eigentlichen Ziel dieses Krieges –, dann hat China ein sehr viel größeres Problem.

Sollte Herr Klaus Schwab, der Gründer und Vorsitzende des allseits geliebten WEF, die Wahrheit gesagt haben, dass auch der russische Präsident, Herr Putin, ein WEF-Mann ist, dann läuft ja vielleicht alles nach Plan. Gemeinsam dreht man überall den Menschen die Lebensgrundlage ab, um auf den Überresten ein neues, totalitäres Überwachungssystem aufzubauen.

Oder Herr Präsident Putin ist im Herzen doch eher Russe als Globalist und Kapitalist und spielt nicht mehr mit. Für beides gibt es Anhaltspunkte.

Wie das Titanenringen ausgehen wird, weiß niemand wirklich. Ob Europa dabei unter die Räder kommen wird und wie schlimm es werden wird auch nicht. Aber wie sagte meine Oma immer? „Kopf hoch, und wenn der Hals auch dreckig ist“.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 25.05.2022

You Might Also Like

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

Mario Barth hat richtig Ärger mit seiner Villa Nachbarschafts ...

Mario Barth hat richtig Ärger mit seiner Villa Nachbarschafts …

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

„Fliegendes“ Schiff vor der Küste Englands gesichtet und andere „Wolkenstädte“ (Videos)

Der ehemalige BlackRock-Manager sagt den baldigen globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch voraus (Video)

One thought on “Was passiert wirklich? Massenhaft hochmoderne Waffen für die Ukraine – aber die USA suchen alte, sowjetische Kampfpanzer zu kaufen?!?”

  1. Freiheitsliebesagt: Warum wohl?False flag? Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Wie deutsche Medien Berichte aus Mariupol manipulieren

Datenschutz

Skip to content

Wie deutsche Medien Berichte aus Mariupol manipulieren

aikos2309

Teile die Wahrheit!

12

Bares für Rares (ZDF):  Thelen schockt mit DIESER ...

Bares für Rares (ZDF): Thelen schockt mit DIESER …

Werbung von Ad.Style

Am Beispiel der Pressetour in das Konfliktgebiet im Donbass kann ich hier aufzeigen, wie dreist deutsche Medien ihre Leser desinformieren.

Ich habe immer wieder gesagt, dass Vertreter westlicher Medien herzlich eingeladen sind, an den Pressetouren in den Donbass teilzunehmen, die das russische Verteidigungsministerium veranstaltet. Bei der letzten Tour, an der ich letzte Woche teilgenommen habe, waren auch Journalisten dabei, die für westliche Nachrichtenagenturen schreiben. Von Thomas Röper

Das gibt uns die Möglichkeit, zu vergleichen, was diese Augenzeugen unserer Tour geschrieben haben, und wie deutsche Medien das manipuliert und umgeschrieben haben, um ihren Lesern das gewollte anti-russische Bild zu präsentieren.

EILMEDUNG - Horst Lichter hat alle belogen

EILMEDUNG – Horst Lichter hat alle belogen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Der Originalartikel

Es wird hier um unseren Besuch in Mariupol gehen, wo wir am 18. Mai gewesen sind, meinen Bericht darüber finden Sie hier. Ein Teilnehmer der Reise war Andrej Borodulin, der für die französische Nachrichtenagentur AFP schreibt. Er hat ebenfalls über unsere Fahrt nach Mariupol berichtet. Sein Artikel wurde zur Grundlage einiger Artikel, die in deutschen Medien erschienen sind.

Daher können wir sehen, was Andrej Borodulin, der Teilnehmer der Reise, in seinem Artikel geschrieben hat. Und wir können sehr schön überprüfen, ob die deutschen Medien lügen, denn sie haben an dem Original einige entscheidende Veränderungen vorgenommen, obwohl sie gar nicht bei der Reise dabei gewesen sind. Aber da es die Aufgabe der deutschen „Qualitätsmedien“ ist, ein möglichst böses Bild von Russland zu zeichnen, müssen sie eben „kreativ“ sein und sich Details einfach selbst ausdenken.

Schauen wir uns also zunächst den Original-Artikel von Andrej an, den ich aus dem Englischen übersetzt habe.

Beginn der Übersetzung:

„Nichts geblieben“: Mariupol liegt nach heftigen Kämpfen in Schutt und Asche

You Might Also Like

Die wahre Wahrheit Über Gerhard Schröder Beziehung zu ...

Die wahre Wahrheit Über Gerhard Schröder Beziehung zu …

Gerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte Deutschlands

Gerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte Deutschlands

EILMEDUNG - Gerhard Schröder hat alle belogen

EILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogen

Tragischer Unfall: Bushido verliert alles ...

Tragischer Unfall: Bushido verliert alles …

Die Gerüste verkohlter Gebäude stehen inmitten des üppigen Grüns in den Überresten der einst geschäftigen ukrainischen Hafenstadt Mariupol.

Nach wochenlanger Belagerung und Angriffen liegt ein Großteil der Stadt an der Küste des Asowschen Meeres in Schutt und Asche.

Als sich die letzten ukrainischen Truppen in der Stadt im zerbombten Stahlwerk Asowstal den Russen ergaben, trauerten Passanten um ihr Schicksal.

Angela Kopytsa, eine 52-Jährige mit gebleichtem Haar, sagte, sie sehe keine Zukunft für sich in Mariupol.

„Es gibt keine Arbeit, kein Essen, kein Wasser“, sagte sie und fügte hinzu, dass sowohl ihr Haus als auch ihr Leben „zerstört“ worden seien.

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Die Stadt lebt seit Anfang März ohne Strom.

Kopytsa bricht in Tränen aus, als sie erzählt, wie sie während der Feindseligkeiten die Essensreste mit ihren Kindern und ihrem Enkel teilen musste und wie „Kinder auf Entbindungsstationen vor Hunger starben.“

„Welche Zukunft?“, fragt sie auf Russisch. „Ich habe keine Hoffnung auf irgendetwas.“

Drei Monate lang haben die Kämpfe in Mariupol Hunderttausende von Menschen in die Flucht getrieben und unsägliches Leid und Tod verursacht.

Russland hat zugesagt, die Stadt im Südosten des Landes wieder aufzubauen und in einen Badeort zu verwandeln.(Mariupol: Wie in Russland über die Kapitulation von Asow berichtet wird)

„Nichts geblieben“

AFP-Journalisten reisten im Rahmen einer von der russischen Armee organisierten Pressetour nach Mariupol, doch die Medienvertreter durften sich dem riesigen Stahlwerk Asowstal, das zu einem Symbol des erbitterten ukrainischen Widerstands geworden ist, nicht nähern.

Die unaufhörlichen Kämpfe der letzten Wochen sind abgeflaut und die russische Armee und ihre separatistischen Verbündeten patrouillieren nun durch die Straßen der verwüsteten Stadt, in der vor Beginn der Feindseligkeiten mehr als eine halbe Million Menschen lebten.

Elena Iljina, die früher an einer Universität in Mariupol unterrichtete, erzählt AFP schluchzend von ihrem Leben: Ihre Wohnung sei zerstört worden und sie lebe jetzt bei ihrer Tochter.

„Ich habe nichts mehr“, sagt die 55-Jährige und fügt hinzu, dass sogar die Kleidung, die sie trägt, ihr von „mitfühlenden Menschen“ gegeben wurde.

Iljina sagte, sie wolle ihr altes Leben wiederhaben.

„Ich möchte in meiner Wohnung leben, in Frieden, zur Arbeit gehen und mit meinen Kindern sprechen“, sagte sie mit brüchiger Stimme.

Während des Medienbesuchs führte die russische Armee die Journalisten auch in einen örtlichen Zoo, in dem Tiere, darunter Bären und Löwen, in Käfigen gehalten wurden, aber gesund wirkten.

„Wir passen uns an, wir überleben“

Oksana Krishtafovich, 41, war früher Köchin in einem örtlichen Restaurant und arbeitet jetzt im Zoo, wo sie Tiere füttert und Kühe melkt.

„Das Restaurant, in dem ich gearbeitet habe, wurde zerstört. Jetzt sind sie meine Kunden“, sagte sie und trug eine Schüssel zu den Waschbären.

Sie räumte ein, dass es in der Stadt „an allem fehlt“, zeigte sich aber stoisch. „Wir passen uns an, wir überleben“, sagte sie.

Sergej Pugatsch, der 30 Jahre lang bei Asowstal, einem der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt, gearbeitet hat, ist jetzt Wachmann im Zoo.

Im Februar hatte er nur noch zwei Monate bis zu seiner Pensionierung. Dann schickte der russische Präsident Wladimir Putin Truppen in die Ukraine.

Heute weiß Pugatsch nicht, ob er seine Rente jemals erhalten wird, aber er beschwert sich nicht.

„Die Ukrainer sind nicht faul“, sagt er. Sobald die Kämpfe aufhörten, krochen die Menschen aus den Kellern und suchen jetzt nach Arbeit.

„Einige arbeiten bereits.“

Ende der Übersetzung

Einschränkung der Berichterstattung in Russland?

Andrejs Artikel war sicher kein Lobgesang auf Russland, es war – so sehe ich das – ein objektiv gehaltener Artikel. Er beschreibt, dass Mariupol weitgehend zerstört ist, er zeigt, dass einige Leute verzweifelt sind, weil sie alles verloren haben und nicht wissen, wie es weitergeht. Und er zeigt am Ende auch, dass es Menschen gibt, die anpacken und mit einem pragmatischen Optimismus in die Zukunft schauen.

Ich habe in meinem Bericht über den Tag wenig über Gespräche mit den Menschen geschrieben, weil wir nur mit wenigen Menschen gesprochen haben. Das lag vor allem daran, dass es an dem Tag buchstäblich wie aus Eimern geschüttet hat und kaum Menschen auf den Straßen waren. Über ein Stimmungsbild berichte ich nur, wenn wir – wie bei den früheren Reisen nach GenitscheskMelitopolWolnowacha und Mariupol – die Gelegenheit haben, an Plätzen zu sein, wo hunderte Menschen sind. Nur dort kann man ein Gefühl für die Stimmung der Menschen bekommen.

In Deutschland verbreiten die Medien den Eindruck, Journalisten in Russland müssten Jubel-Artikel schreiben, andernfalls würde ihnen Gefängnis drohen. Dieses Beispiel zeigt sehr deutlich, dass das nicht so ist. Der Artikel von Andrej ist kritisch und objektiv und nicht gerade pro-russisch, aber er ist wahrheitsgemäß. Und nur darum geht es in Russland: Man kann seine eigene Meinung haben, man kann kritisch sein, das ist kein Problem. Und ich weiß, dass auch die Organisatoren der Reisen, also das russische Verteidigungsministerium, mit diesem Artikel kein Problem haben. Andrej wird bei der nächsten Reise bestimmt wieder dabei sein.

Sogar, dass Andrej geschrieben hat, dass „Passanten“ um das Schicksal der ukrainischen Soldaten „trauerten“, nimmt ihm niemand übel. Ich habe im Konfliktgebiet zwar kaum gehört, der sich jemand derartig geäußert hätte, aber bestimmt gibt es auch solche Stimmen. Ich erinnere mich nur an eine Frau in Genitschesk, die beklagt hat, dass es immer die jungen Männer ausbaden müssen, wenn „die da oben“ sich streiten.

Mein Eindruck, über den ich oft berichtet habe, ist, dass etwa 70 bis 80 Prozent der Menschen in Mariupol, Melitopol und Cherson das russische Vorgehen unterstützen. Aber solange es noch keine glaubwürdigen Meinungsumfragen gibt, bleibt das mein subjektiver Eindruck.

Wie deutsche Medien arbeiten

Das Beispiel dieses Artikels von Andrej zeigt, wie die deutschen Medien arbeiten. Normalerweise übernehmen sie Artikel von Nachrichtenagenturen weitgehend wörtlich, eigene redaktionelle Arbeit findet kaum noch statt. Den Artikel von Andrej wollten die deutschen Medien aber nicht wörtlich übernehmen, er war ihnen nicht anti-russisch genug.

Sie glauben, ich übertreibe, wenn ich behaupte, dass die deutschen Medien Artikel praktisch komplett übernehmen, ohne eigene redaktionelle Arbeit zu machen? Dass ich nicht übertreibe, zeigt dieses Beispiel, denn irgendwer hat den Artikel von Andrej umgeschrieben und diese umgeschriebene Version hat es in einige deutsche „Qualitätsmedien“, wie Focusn-tv und web.de, geschafft. Bei web.de ist Andrej sogar ausdrücklich als Verfasser genannt, allerdings hat die Version von web.de mit dem Original nicht viel gemein.

 

Die erfundene „russische Militärpatrouille“

Sie können die verlinkten Artikel der deutschen Medien lesen und selbst nachschauen, wie sehr sie mit copy/paste arbeiten. Aber schauen wir uns die Veränderungen an, die in Deutschland vorgenommen wurden. Focus und web.de haben über die von Andrei interviewte Frau Kopytsa exakt wortgleich geschrieben:

„An eine Zukunft für sich in der von Russland kontrollierten Hafenstadt glaubt Kopyza nicht: „Was soll ich sagen, wenn das Haus zerstört ist, wenn das Leben zerstört ist?“ Es gebe ja nicht einmal etwas zu essen, keine Arbeit, sagt sie und fügt hinzu: „Ich hoffe auch nichts mehr.“ Dann beschleunigt sie angesichts einer russischen Militärpatrouille ihren Schritt und eilt davon.“

Haben Sie in Andrejs Artikel irgendetwas von einer „russischen Militärpatrouille“ gelesen, vor der Frau Kopytsa angeblich schnell davoneilt? Anscheinend hat sie große Angst vor den Russen und sie hat Angst, mit der Presse zu reden, wenn russische Soldaten kommen,

Die „russische Militärpatrouille“ hat ein deutscher Schreiberling frei erfunden und die beiden Portale haben das wörtlich übernommen. In Andrejs Artikel wird weder eine solche Patrouille erwähnt, noch dass Frau Kopytsa vor ihr davoneilt. Das wurde nach dem bewährten Relotius-Prinzip in die deutschen Artikel eingebaut.

So funktioniert die Propaganda im Westen: Sie soll auf das Unterbewusstsein der Leser wirken. Es wird dem Leser ein Bild ins Unterbewusstsein gemalt, auf dem eine verzweifelte Frau in Mariupol vor einer bösen „russischen Militärpatrouille“ fliehen muss. Da der deutsche Leser in den deutschen Medien jeden Tag erfährt, wie grausam die russischen Soldaten angeblich sind, dass sie Zivilisten töten und Frauen vergewaltigen, ist es ein Leichtes, mit solchen unauffällig eingestreuten Formulierungen das gewollte anti-russische Bild zu verstärken.

Dass das alles frei erfunden ist, weiß der deutsche Leser ja nicht.

Ich habe es immer wieder geschrieben: Es gibt im Konfliktgebiet natürlich Menschen, die gegen die russische Intervention sind, aber niemand dort hat Angst vor den russischen Soldaten. Im Gegenteil, denn die Gegner der russischen Operation schreien die russischen Soldaten sogar an, wie ich mehrmals gesehen und berichtet habe. Vor einer „russischen Militärpatrouille“ eilt niemand davon, das ist Blödsinn.

Angst haben im Gegenteil die Menschen, die die russische Intervention unterstützen und als Befreiung feiern, denn sie befürchten, dass die Russen wieder abziehen könnten und dass sie dann von den Neonazis der ukrainischen Nationalgarde bestraft werden, was anscheinend in Butscha geschehen ist. Die Unterstützer der russischen Operation flüstern den russischen Soldaten im Vorbeigehen Dankesworte zu, während die Gegner der russischen Militäroperation die Soldaten anschreien. Das klingt absurd, ist aber wahr und ich habe es an fast allen Orten dort erlebt.

„Russische Besatzer“

Eine ebenfalls suggestive Formulierung ist „russische Besatzer“ – die sich allerdings in Andrejs Artikel gar nicht findet. Andrej schreibt lediglich, dass Russland beim angekündigten Wiederaufbau der Stadt plant, sie zu einem Badeort, also einem Touristengebiet, zu machen. Bei den drei deutschen Versionen von Andrejs Artikel heißt es hingegen wortgleich:

„Nun wollen die russischen Besatzer das ehemals pulsierende Industrie- und Wirtschaftszentrum am Asowschen Meer nach eigenen Angaben in einen Badeort verwandeln.“

Auch hier sollen die deutschen Artikel den Leser unterbewusst beeinflussen, denn „russische Besatzer“ klingt böse und hinterlässt beim Leser eine negative Assoziation, malt ein negatives Bild ins Unterbewusstsein. Bei Andrej war davon jedoch nicht die Rede.

Web.de ist dabei sogar am dreistesten vorgegangen, denn web.de nennt Andrej ausdrücklich als Autor der „Reportage“. Ob Andrej weiß, was ihm da in den Mund gelegt wurde? Ich empfinde es als Frechheit, den Text von jemandem zu verändern, ohne darauf hinzuweisen. Als Journalist wird man dann für Texte und Formulierungen verantwortlich gemacht, die man gar nicht geschrieben hat.

Aber so arbeiten die Medien in Deutschland oft, wie ich aus vielen Beispielen weiß. Allerdings hat das – meiner bescheidenen Meinung nach – nichts mit Journalismus zu tun.

Die Journalisten durften nicht zum Stahlwerk

Ich habe hier an zwei Beispielen aufgezeigt, wie deutsche Medien arbeiten. Sie arbeiten mit frei erfundenen Geschichten und suggestiven Formulierungen, die den Leser unterbewusst beeinflussen und emotionalisieren sollen. Das ist per Definition kein Journalismus, sondern Propaganda. Es gibt noch mehr Beispiele dafür in den deutschen Versionen von Andrejs Artikel, aber ich will es bei diesen Beispielen belassen.

Ich möchte aber noch etwas zu der Tatsache sagen, dass wir nicht zum Stahlwerk Asowstal gelassen wurden. Das fanden wir alle schade, denn insgeheim hatte darauf wohl jeder von uns gehofft. Wir haben Asowstal sogar aus den Fenstern des Busses gesehen, waren also nicht weit davon entfernt.

Aber als wir letzte Woche dort waren, haben gerade jeden Tag Asow-Kämpfer kapituliert und die russische Armee hat befürchtet, dass es dabei noch zu Provokationen kommen könnte. Eine Gruppe aus über 30 Journalisten, die keine erfahrenen Kriegsreporter sind, dort hinzulassen, wäre fahrlässig gewesen.

Ich weiß von den vorherigen Reisen, dass die Sicherheit der Gruppe für die Organisatoren an erster Stelle steht, weshalb ich nicht damit gerechnet habe, in die Nähe des Stahlwerks zu kommen. Aber auch ich wäre natürlich gerne dort gewesen, um die Asow-Kämpfer zu sehen und zu interviewen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 25.05.2022

You Might Also Like

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Mario Barth hat richtig Ärger mit seiner Villa Nachbarschafts ...

Mario Barth hat richtig Ärger mit seiner Villa Nachbarschafts …

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Der Hollywood-Code: Die Osiris-Saga in „Zurück in die Zukunft“ und weitere Kuriositäten

Top 5 der beliebtesten Spielautomaten bei lateinamerikanischen Spielern   

3 comments on “Wie deutsche Medien Berichte aus Mariupol manipulieren”

  1. Joshikysagt: „Da der deutsche Leser in den deutschen Medien jeden Tag erfährt, wie grausam die russischen Soldaten angeblich sind, dass sie Zivilisten töten und Frauen vergewaltigen(…)„Angeblich“ ?? Hören Sie die Aussagen der von Ihren russischen Bauernsoldaten vergewaltigten Frauen. Was Sie verbreiten, Herr Röper, ist widerwärtigste Kreml-Propaganda. Oder lesen Sie doch einfach die Geschichte Ihres eigenen Landes falls Ihnen der Kreml nicht schon den letzten Rest deutsches Hirn abgesaugt hat. Dann wissen Sie, das Vergewaltigungen fast schon traditionell sind bei russischen Soldaten. Antworten
  2. Joshikysagt: Übrigens wieder so gut wie 1:1 von Pravda TV bei Röpers Propaganda-Blatt Antispiegel abkopiert. Antworten
    1. aikos2309sagt: Wir haben eine Abmachung mit Herrn Röper das wir seine Artikel übernehmen dürfen.Alles andere sind Ihre Phantasien.Gruß
      PRAVDA TV Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Tag 1 meiner dritten Reise in den Donbass: Mariupol

Mittwoch, 25. Mai 2022

Facebook Telegram Twitter Youtube Rss

Fundierte Medienkritik – Thomas Röper

Vor Ort im Donbass

Tag 1 meiner dritten Reise in den Donbass: Mariupol

Am ersten Tag meiner neuen Reise in den Donbass habe ich Mariupol besucht. Das Stadtbild hat sich seit meiner ersten Reise vor einem Monat sehr verändert.

von

19. Mai 2022 12:00 Uhr

Die Reisen in die Konfliktregion sind immer sehr zeitaufwändig, weil die Flughäfen in Südrussland noch immer geschlossen sind. Daher mussten wir wieder mit dem Zug zum Sammelpunkt der Journalisten in Rostow am Don fahren. Die Zufahrt von Moskau dauerte 24 Stunden.

Das Ilijtsch-Werk

Nach der Ankunft in Rostow haben wir Journalisten uns in einem Hotel getroffen, von wo unser Bus gegen zwei Uhr nachts abgefahren ist. Über das Reiseziel haben wir aus Sicherheitsgründen zunächst nichts erfahren. Erst als wir die Grenze in den Donbass überquert hatten, erfuhren wir, dass wir, nicht wie sonst, zunächst ins Hotel in Donezk fahren würden, sondern direkt nach Mariupol.

Unser erster Stopp war das Ilijtsch-Werk, in dem sich ukrainische Einheiten verschanzt hatten, nachdem die russische Armee sie aus den Wohngebieten der Stadt vertrieben hatte. Im Gegensatz zu Asowstal haben sich die Kämpfer im Ilijtsch-Werk aber schon Mitte April ergeben.

Wir wurden durch das Werk geführt und uns wurde die Zerstörung gezeigt.

Der Zoo

Der nächste Stopp war ungewöhnlich, denn wir haben uns den Zoo der Stadt angeschaut. Der hat in Russland einige Schlagzeilen gemacht, weil der Zoodirektor buchstäblich wie ein Löwe für seine Tiere gekämpft und es geschafft hat, alle Tiere, die nicht durch Granaten getötet wurden, vor dem Verhungern oder der Schlachtung durch Plünderer zu retten. Er hat uns erzählt, dass zwei Kamele und einige Lamas dem Beschuss zum Opfer gefallen sind, deren Fleisch er an die Anwohner der Umgebung verteilt hat. Lama sei ja wie Rindfleisch, wie er sagte.

Der Zodirektor ist eine bemerkens- und bewundernswerte Person. Er hat einen Optimismus ausgestrahlt, wie man nur selten trifft. Schwierigkeiten ist er gewöhnt, denn ursprünglich war sein Zoo außerhalb der Stadt, aber nachdem Asow nach dem Maidan 2014 Mariupol und das Umland angegriffen hatte, musste er mit seinem Zoo in die Stadt umziehen. Er hat viel von den damaligen Schwierigkeiten erzählt und davon, dass er auch die heutigen Probleme lösen werde. Das größte Problem sei derzeit, dass seine Autos zerstört wurden und er Probleme hat, Futter für die Tiere in den Zoo zu transportieren.

In dem Zoo veranstaltet er nun Kinderfeste, um die Kinder von dem Schrecken abzulenken, den sie durchleben mussten. Leider konnten wir nicht bleiben, um uns das am Mittag stattfindende Fest anzuschauen, denn wir mussten auf unserer Tour zu den nächsten Terminen.

Die Zukunft von Mariupol

Der nächste Termin war eine improvisierte Pressekonferenz des Chefs der Donezker Volksrepublik Denis Puschilin. Dabei sagte er uns über den Zustand der Stadt und ihrer Infrastruktur:

„Nach einer groben Schätzung müssen mehr als 60 Prozent der Häuser abgerissen und neu gebaut werden. Was die Infrastruktur betrifft, so ist die Lage nicht so düster. Die Fachleute, die jetzt die Wasserversorgung und andere Bereiche wiederherstellen, sind nicht mehr so pessimistisch, wie es schien, als wir die Stadt zum ersten Mal frei betreten konnten.“

Die Arbeiten zur Wiederherstellung der Versorgung mit Strom und Wasser werden unter anderem dadurch behindert, dass viele Einrichtungen von der ukrainischen Armee vermint wurden. Aber die Infrastruktur selbst sei in einem besseren Zustand als erwartet und nach der Räumung der Minen werde die Wiederherstellung schneller gehen, als zunächst befürchtet.

Über die Zukunft der Stadt sagte er außerdem, dass es nicht geplant sei, Asowstahl wieder zu reparieren und in Betrieb zu nehmen, denn die Anlage habe die Stadt sehr verschmutzt:

„Was die Unternehmen betrifft, so ist geplant: Alles, was lebt, muss wiederhergestellt werden. Was das Iljitsch-Werk betrifft, so wurde fast einstimmig beschlossen, dass es repariert werden sollte. Was Asowstal betrifft, so wurde die Meinung der Einwohner von Mariupol berücksichtigt, dass das Werk seit seinem Bestehen die Umwelt stark verschmutzt hat. Anstelle von Asowstal sind andere Projekte geplant. Bisher kann ich nur die Vorschläge nennen, die diskutiert werden. Dort kann sein Technopark, ein Wohngebiet oder ein Erholungsgebiet entstehen.“

Was den Aufbau nicht nur der Stadt Mariupol, sondern des Donbass insgesamt angeht, ist Puschilin sehr zuversichtlich, denn in Russland hat jede russische Region eine Art Patenschaft für eine Stadt im Donbass übernommen und wird beim Wiederaufbau helfen. Für Mariupol gibt es mehrere solcher Patenschaften, weil die Stadt so groß ist, dass eine russische Region alleine damit überfordert wäre. Auf diese Weise werden die Kosten für den Wiederaufbau auf ganz Russland verteilt und bezahlbar.

Der Asow-Stab

Unsere letzte Station war ein ehemaliges Sanatorium, das vom Asow-Bataillon nach 2014 als Stab genutzt wurde. In einer Etage hat die russische Armee zusammengetragen, was sie in den Büros der Offiziere gefunden hat und ausgestellt. Der größte Raum war vorher schon mit den schwarzen Schilden dekoriert, die zu Ehren der gefallenen Asow-Kämpfer angefertigt worden sind. Sie zeigen die „schwarze Sonne“, ein Symbol der Waffen-SS, und den Kampfnamen des Gefallenen.

schwarze sonne

Auf diesem Tisch war die Hitler-Ikone, die im Büro eines hohen Offiziers stammt interessant. Und auch die Visitenkarte eines Mitarbeiters der deutschen Botschaft in Kiew. Ob der hier gewesen ist, ist nicht bewiesen, aber sollte er hier gewesen sein, würde ich ihn gerne zu dem Gesehenen befragen…

asow ikona

Das eine Art Glaubensbekenntnis des Asow-Bataillons

Die 10 Gebote des Asow, ohne Gott, dafür aber mit allem, was der SS „heilig“ war.

Diese Flagge trägt die Aufschrift:

Töte die russischen Schweine!
Heil Ukraine!
Das russische Volk ist ein Hundevolk, dass ohne nachzudenken sich selbst, andere und die Natur opfert!“

Ein Teil einer Aufklebersammlung an einem Brett.

Das war nur eine kleine Auswahl der „Ausstellung“, ich möchte nicht alles öffentlich zeigen, es ging mir nur darum, einen Eindruck von dem zu vermitteln, was für ein Gedankengut bei Asow vorherrscht.

Aber denken Sie immer daran, was die deutschen „Qualitätsmedien“ Ihnen erzählen: In der Ukraine gibt es keine Nazis und das Asow-Bataillon ist keine Neonazi-Truppe! Man muss nur ganz fest daran glauben…


In meinem neuen Buch „Inside Corona – Die Pandemie, das Netzwerk und die Hintermänner – Die wahren Ziele hinter Covid-19“ zeige ich anhand von umfangreichen zugespielten Datenanalysen, wie die Pandemie durch diverse Organisationen in mehreren Phasen vorbereitet wurde, wobei die aktive Vorbereitungsphase etwa 2016/2017 begann. Darüber hinaus zeigen die Daten auch, welche übergeordneten Ziele diese Organisatoren verfolgen und wie die Pandemie ihnen den Weg zur Erreichung dieser Ziele ebnet.

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich hier direkt über den J.K. Fischer Verlag bestellbar.Hier geht es zum neuen Buch

Teile diesen Beitrag

teilen teilen teilen twittern mitteilen E-Mail 

Werbung

inside corona

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

159 Antworten

  1. Petrysagt: Das war nur eine kleine Auswahl der „Ausstellung“, ich möchte nicht alles öffentlich zeigen, …Nicht zielführend auf dem Weg zur Wahrheit ! Zum Antworten anmelden
    1. Petrysagt: Warum?Weil es viele Menschen in Europa gibt, die gerade auf die Ausführungen von T.Röper warten, weil sie die Wahrheit weitergeben wollen. Wenn sie es absolut dem eigenen Anspruchs wegen dann tun, müssen sie es unter der Überschrift tun, dass die Veröffentlichung nur den Teil der Wahrheit betrifft, den der Autor festlegt, als veröffentlichkeitswirksam zu gelten. Insoweit haben es dann die „Trolls leicht“ das Thema in ihrem Sinne zu lenken, oder abzulenken vom Thema. Zum Antworten anmelden
      1. Stinkisagt: Er wird schon seine Gründe haben warum er nicht alles zeigen möchte. Seih froh daß wir überhaupt was zu sehen bekommen. Zum Antworten anmelden
        1. Mircutuxsagt: Der Grund wird sein, dass es mit der Zeit auch langweilig wird, diesen Nazischeiß zu sehen. Es genügt tatsächlich, einen Eindruck zu vermitteln, wie diese Asow-Nazis so drauf sind. Wer davon mehr will, sollte seinen eigenen Fanshop eröffnen. (Besser aber nicht). Zum Antworten anmelden
      2. ohne_Zsagt: @Petry
        Wem das hier gezeigte nicht reicht, der glaubt auch nicht wenn er mehr sieht.Bin nur gespannt wie lange es dauert bis YT die Videos löscht. Zum Antworten anmelden
        1. jsm36sagt: Man könnte einfach behaupten das all das Zeug von den Russen so arrangiert wurde. Und wir könnten das auch nicht widerlegen. Zum Antworten anmelden
        2. oTTosagt: Ich glaube nicht dass youtube diese Videos löscht.
          Warum?
          Die kämen mit Löschen überhaupt nicht mehr hinterher! Ich schaue mir seit 2 Monaten regelmäßig jedes Video von Gonzalo Lira an. So wie ich youtube einschätze, hätten sie ausreichend Gründe, JEDES seiner Videos zu löschen. Es sind aber noch alle online.Wenn man kein ausgewiesener Corona-Leugner ist oder die US-Präsi-Wahl 2020 anprangert, reichen mMn die youtube-Algorithmen nicht aus, um in Videos von Röper oder eben Lira zu finden und unter Zensur zu stellen.
          Unter den Millionen Videos, die jeden Tag auf youtube gepostet werden, ist es mMn unmöglich, ALLE zu finden, die konspirative Inhalte haben. Zum Antworten anmelden
      3. Fichte46sagt: @ Petry 😉Geopolitische Ziele Putins – 20. Mai 2022Westliche Medien und Politiker behaupten immer wieder, Wladimir Putin wolle
        die EU schwächen und spalten und strebe überhaupt eine imperiale Ausdehnung Russlands auf die übrigen Länder der früheren Sowjetunion an. Insbesondere die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen beschwören
        ständig die Gefahr, von Russland wieder geschluckt zu werden und sehen sich
        durch den derzeitigen Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine darin bestätigt. Doch die Reden Putins, die er während seiner Präsidentschaft zur Thematik gehalten,
        und in ihnen die geopolitischen Ziele Russlands dargelegt hat,sprechen allesamt eine andere Sprache. Sie müssen in jede fundierte Urteilsbildung einbezogen werden.Der frühere Experte für Osteuropa in Versicherungs- und Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Russland, Thomas Röper, der seit 15 Jahren in Russland lebt, hat bereits am 15. März 2020 in einem Vortrag in Hamburg1 eingehend auf vor allem drei Reden Putins hingewiesen, die er geradezu als historisch bezeichnet.Alle drei hatten geopolitische Themen zum Inhalt: die Rede Putins vor dem deutschen Bundestag im Jahre 2001, seine Rede bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2007 und seine Ausführungen vor der UNO-Vollversammlung im Jahr 2015………..Weiter….
        https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/05/20/die-geopolitischen-ziele-putins/ Zum Antworten anmelden
        1. Fichte46sagt: Oh je, oh je !!!Auf der Seite Fassadenkratzer gibt es einen Artikel:
          „Plutokraten transformieren die Welt in einen internationalen Totalitarismus“
          https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/05/11/plutokraten-transformieren-die-welt-in-einen-internationalen-totalitarismus/#more-9195Mehrere Leser verbreiteten schon wieder LÜGEN über Präsident Putin. !!!!Ausgerechnet Präsident Putin soll auch Mitglied des korrupten Klaus Schwab-Clans sein, der Russland – wie schon während der Jelzin-Ära – ausrauben will. Außerdem werden Seiten verlinkt, die schon seit Jahren Russland FEINDLICHE
          Berichte publizieren.Sind das alles NEO-Nazis oder armselige von WEST-Medien gehirngewasche
          Menschen. ??? Zum Antworten anmelden
    2. Gunthersagt: Wenn man die paar Dinge sieht, reicht mir das schon. Mehr rassistischen Scheiß habe ich niocht vor, mir anzutun. Die Asov-Leute sind definitiv übelste Rassisten. Dass dies unsere Außenministerin nicht sehen will, ist unerträglich. Das sind ein Teil der Bündnispartner in der Ukraine. Wer das nicht sehen will, ist entweder blind oder absichtlich – um der Sache willen – schaut er weg. Zum Antworten anmelden
    3. fox.muldersagt: Jeder Journalist muss auswählen, was er zeigt – das ist doch klar. Das Kriterium dabei sollte sein, ob der Informationsgehalt tatsächlich steigt oder ob es dann nur Wiederholungen werden.
      Ich glaube niemand von uns tut es Not noch mehr Müll einfach so zu sehen. Doch geschützt werden, falls es noch widerlicher wird, müssen wir auch nicht.
      Ich für meinen Teil finde schon mal interessant, wie armselig die da lebten. Und dann diese lächerlichen Schilde, wie bei den alten Wikingern oder so. Und ich frage mich, für was die da kämpften – was lief da in den Schädeln ab? Zum Antworten anmelden
  2. grolosagt: Gibt’s ne Übersetzung der 10 Gebote? Oder muss ich das mühseelig eintippen?Danke für den Bericht. Zum Antworten anmelden
    1. lexactsagt: Die müssten auch mal an die 1984-Ära angepasst werden. Du sollst nicht lügen und du sollst nicht töten ist wohl nicht mehr ganz aktuell. Zum Antworten anmelden
  3. venice12sagt: Dieses quasi-religiöse Glaubensbekenntnis zusammen mit den 10 Geboten wäre schon mal eine Übersetzung wert und würde den Sektencharakter dieser Truppe verdeutlichen. Sieht sich hier jemand dazu in der Lage? Zum Antworten anmelden
    1. Stop Bush and Clintonsagt: In etwa:Ich bin der Geist des ewigen Elements, der dich vor der tatarischen Flut bewahrt hat und dich an den Rand zweier Welten gesetzt hat, um neues Leben zu erschaffen1. Du wirst den ukrainischen Staat bekommen oder im Kampf dafür sterben
      2. Lass niemanden den Ruhm oder die Ehre Deiner Nation beschmutzen
      3. Erinnere Dich an die großen Tage unserer Befreiungskämpfe
      4. Sei stolz darauf, dass Du Erbe des Kampfes um den Ruhm von Wladimir Trizub bist
      5. Räche den Tod der großen Ritter
      6. Sprich über den Fall mit wem Du musst, nicht mit wem Du kannst
      7. Zögere nicht, die gefährlichsten Risiken einzugehen, wenn es für die gute Tat nötig ist
      8. Tritt den Feinden Deiner Nation mit Hass und rücksichtslosem Kampf gegenüber
      9. Anfragen, Drohungen, Folter und Tod sollen Dich nicht dazu bringen, die Geheimnisse zu verraten
      10. Du wirst darum kämpfen, die Macht, Ehre, den Reichtum und den Raum des Ukrainischen Staats zu mehrenKeine 100%ige Garantie, aber ich denke, ungefähr kommt das hin. Zum Antworten anmelden
      1. Stop Bush and Clintonsagt: Und das Schild vor den Geboten:Dein Glaube ist Erde und Blut
        Deine Ehre ist die Treue bis zum Tod
        Das Ziel ist der Sieg
        Dein Leben ist ein Kampf
        Dein Weg ist ein ständiges Training
        Deine Landsleute sind Geschwister
        Dein Erfolg ist der Erfolg des Teams
        Dein Prinzip ist eiserne Disziplin
        Im Kampf – hart aber edel
        Beim Verlieren suche nach der Ursache in dir selbst
        Beim Gewinnen bleib bescheiden
        Die Verantwortung trage ich selbst und verschiebe sie nicht auf die Mitmenschen Zum Antworten anmelden
        1. Stop Bush and Clintonsagt: Auch das ohne 100% Garantie. Zum Antworten anmelden
          1. Grldsagt: Danke! Zum Antworten anmelden
            1. Grldsagt: … für die Übersetzung natürlich Zum Antworten anmelden
          2. Mircutuxsagt: Das Gelübde des heiligen Kanonenfütters.
            Wie allen Nazis fällt es ihnen nicht auf, dass sie lediglich Kanonenfutter für die US Eliten sind. Im Grunde kämpfen sie für Black Rock. Zum Antworten anmelden
          3. grolosagt: trotzdem Danke. Copy paste ist einfacher als Einfingersystem auf der kyrillischen Tastatur. Zum Antworten anmelden
      2. Rezsagt: Das mit der tatarischen Flut ist sehr interessant! Ob das wohl mit der Schlammflut-Theorie (mud flood) in Groß-Tartarien zu tun hat?
        Oder bin ich da auf dem falschen Dampfer? 🤔 Zum Antworten anmelden
    2. Der Hausfreundsagt: An anderer Stelle las ich, daß hier tatsächlich eine Art religiöse Ukraine – Kult gepflegt wird (schwer nachzuvollziehen), jedoch etwas modernisiert gegenüber der bisherigen der plumpen Bandera – Verehrung. Ansonsten gehen mir diese „feinen“ Unterschiede am Arsch vorbei. Zum Antworten anmelden
  4. Lissbethsagt: Mir wird gerade speiübel. Diese Leute wurden und werden mit deutschen Steuergeldern finanziert. Wir liefern Waffen an diese Bastarde. Unsere gesamte Regierung behauptet Deutschland stehe fest an der Seite der Ukraine. Ich nicht, verdammt noch mal.
    Ich kann nicht glauben, dass Bärbock, Scholz, Habeck und Konsorten das nicht wissen. Sie wissen es. Sie unterstützen wissentlich die Faschisten gegen Russland. Mit diesen Leuten ist kein Staat zu machen. Zum Antworten anmelden
    1. Der Hausfreundsagt: Bin mir überhaupt nicht sicher, daß unser geschätztes Führungspersonal das weiß respektive überhaupt an sich ranläßt. Man lebt vermutlich eher in einer komfortablen Blase von Speichelleckern, Ossi Stichwort „Wandlitz“. Zum Antworten anmelden
    2. oTTosagt: @Lissbeth:
      Doch, das ist ALLES WAHR!
      Und es ist nicht so, dass die Olivgrünen nicht wüssten, zu wem sie da stehen. Hast du mitgekriegt, wie die Göring-Eckhart bei Selenskis Rede im Bundestag am Ende den ukro-Nazi-Gruß raustrompetet hat?
      Die ist zwar dumm, die Göring-E, aber SO dumm auch wieder nicht dass sie nicht wüsste, was das heißt.Nein, Lissbeth, du musst dich damit abfinden, dass sich dieser Tage ganz deutlich zeigt, wie weit es mit der tollen „Entnazifizierung“ in Deutschland gediehen ist. Deutschland und die Deutschen HABEN AUCH 77 Jahre NACH ENDE DER NAZIZEIT EIN MASSIVES NAZI-PROBLEM!!!Alles andere ist Schönfärberei. Für mich erklärt sich jetzt auch der zügellose Hass auf die AfD der letzten Jahre: man lässt sich seine Kernkompetenz (=wenn irgendjemand das Patentrecht auf Nazis hat, dann nur wir Deutsche!) nicht von einer dahergelaufenen Partei abluchsen!
      Die Ukrainer haben ein massives Nazi-Problem und wir Deutschen ebenfalls. Zum Antworten anmelden
  5. Finnlaendersagt: Ich dachte, die sind das auserwählte ukrainische Volk – und da bedienen die sich der russischen Sprache; sozusagen der Sprache der Untermenschen? Zum Antworten anmelden
  6. Marvsagt: Hallo Thomas, du kannst dem Herrn Faul ja mal eine Mail schreiben oder ihn anrufen. Auf dem Video konnte zumindest ich nicht die Telefonnummern erkennen. Eine kurze Google Suche hat leider nichts zu einem Michael Faul in der Botschaft ergeben. Zum Antworten anmelden
    1. Marvsagt: edit: Habe die Stelle wohl übersprungen, wo du näher gezoomt hast. Zum Antworten anmelden
    2. Beate-Mariasagt: Die Tel-Nr.: lautet: +380 44 2811 100.
      Muss in Kiew sein, da wohnt er laut der Karte. Zum Antworten anmelden
    3. Vera Veritassagt: Hallo Marv,
      hallo Herr Röper,unter “Z – zoominfo” gibt es einige Informationen zu Michael Faul. https://www.zoominfo.com/p/Michael-Faul/3987598300“Michael Faul works at German Embassy London and Consulate General Edinburgh, which is a Federal company with an estimated 766 employees. Michael is currently based in Ukraine. Found email listings include: @london.diplo.de. …”(VV) Zum Antworten anmelden
    4. text030sagt: Habe diesen Herrn Faul nicht im Internet gefunden. Vielleicht kann das ja jemand recherchieren. Zum Antworten anmelden
  7. Aktakulsagt: Man sieht, es wurde dringend Zeit mit diesem menschlichen Abschaum aufzuräumen. Ja „wahre Helden“ beschießen Zoos mit hilflosen Tieren. Kann man eigentlich tiefer sinken?Man sieht wieder, Rassismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. Sie züchtet Monstren in Menschengestalt. Und wir in DE bezahlen diesen Abschaum, ein schlimmer Rückfall. Da haben die ganzen Nazi-Rückblicke, die ständig im ARD/ZDF gesendet werden wohl nicht viel gebracht.Die Deutschen werden ein zweites Mal zum Täter Volk. Gut, das ich (bis auf Verbrauchssteuern) keine Steuern mehr zahle. Eigentlich müsste man als Deutscher, der was aus der Geschichte gelernt hat, jetzt dem Staat die Steuern verweigern. Zum Antworten anmelden
    1. Vlad Tepessagt: So langsam aber sicher rundet sich das Bild (eigentlich reicht es schon lange!) – warum es auch um „Ent-Nazi-Fizierung“ geht…..https://gloria.tv/post/JmyLTuZMFPV72HWFwWHd1F3kxDas war selbst für mich dann doch zuviel… Zum Antworten anmelden
      1. Vera Veritassagt: Ich stelle mir mittlerweile die Frage, inwieweit die amerikanischen Projekte #Overcast, #Paperclip tatsächlich jemals aufgehört haben. Ent-Nazi-Fizierung stelle ich mir anders vor.So sieht z. B. ein weichgespülter, unkritischer, Wikipediaeintrag von Gehlen aus:„Nach dem Zweiten Weltkrieg baute er mit dem Einverständnis der amerikanischen Besatzungsmacht einen Auslandsnachrichtendienst auf, die Organisation Gehlen, die 1955 von der Bundesregierung übernommen und 1956 in den Bundesnachrichtendienst (BND) umgewandelt wurde. Er leitete diese Behörde von 1956 bis 1968.“https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhard_Gehlenhttps://historyheist.com/Wickedpedia/operation-paperclip/ Zum Antworten anmelden
    2. some1sagt: Das bedeutet womöglich, dass schmalzige Rückblicke zur emotionalen Erschauerung nichts nutzen, denn Ekelschwellen nutzen sich durch ständigen Gebrauch ab – fragen sie mal Kriminalisten.Es gibt keine menschlichen Monster, aber solche, die jenseits von Gut und Böse einer vermeintlichen Notwendigkeit gehorchen, z.b. den Planeten oder wahlweise edle Geschöpfe retten durch hehre Taten.In der Hierarchie der Edlen nehmen Deutsche allerdings erst Rang 4 oder 5 ein, und anders als man es Sie gelehrt hat, gibt es auch kein minderwertiges Tätervolk, sondern eines, das die Pläne zur gezielten Eindämmung der Weltbevölkerung mit Prioritäten … schon einmal willig umsetzte. Zum Antworten anmelden
  8. Nurisagt: Na wenn 5 Aufkleber kein Beweis dafür sind, dass die ganze Ukraine voller Nazis ist, was dann….hat nicht grade erst ein junger russischer Soldat zugegeben, dass er einen unbewaffneten ukrainischen Zivilisten erschossen hat, somit ein Beweis, dass alle russischen Soldaten Kriegsverbrechen begehen? Zum Antworten anmelden
    1. Aktakulsagt: @Nuri
      Das ist nur ein winziger Ausschnitt von dem was alles gefunden wurde. Herr Röper kann kaum extra für dich jetzt eine Bilderseite mit 1000 gefundenen Abzeichen/Artefakten einrichten (und dann würdest du es immer noch nicht glauben!).Tut mir leid, deine Traumtänzereien gestört zu haben. Zum Antworten anmelden
      1. Nurisagt: Herr Röper hat kein Wort darüber verloren, was er sonst noch gefunden hat – wie kommst du darauf, dass es 1000 Artefakte sind? Wer ist hier der Traumtänzer? Zum Antworten anmelden
        1. Bucanerosagt: >>Herr Röper hat kein Wort darüber verloren, was er sonst noch gefunden hat
          Stimmt. Er hat dem Artikel nur ein Video beigefügt, in dem deutlich mehr als nur „5 Abzeichen an der Wand“ zu sehen sind. Tja, was könnte er noch mehr tun, damit Ihresgleichen Inhalte nicht nur selektiv wahrnimmt? Vielleicht kindgerechte Bildchen malen und diese zusätzlich mit Babyblubbersprache beschreiben?
          Röper hat geliefert, Sie wollen es nicht sehen und erst recht nicht verstehen – da kann man nix machen. Also den toten Gaul immer schön weiterreiten, bis abermals der Punkt erreicht ist, wo Furz und Feuerstein felsenfest behaupten, sie hätten von alldem nix gewusst und überhaupt war ihnen die Ukraine schon immer äußerst suspekt. Mannmannmann, Leute gibt’s. Zum Antworten anmelden
          1. Nurisagt: In dem Video erkennen sie 1000 Artefakte – wow, die Art von Wahrnehmung hab ich tatsächlich nicht, was muss man dafür einwerfen? Zum Antworten anmelden
            1. Bucanerosagt: >>In dem Video erkennen sie 1000 Artefakte …
              Hab ich das behauptet? Ich schrieb: „… in dem deutlich mehr als nur „5 Abzeichen an der Wand“ zu sehen sind.“
              Macht nix, geschenkt.
              >>die Art von Wahrnehmung hab ich tatsächlich nicht…
              War mir bereits bewusst.
              >>was muss man dafür einwerfen?
              Das Geheimnis besteht darin, sich eben nichts einzuwerfen. Ich hoffe, das schockiert Sie jetzt nicht zu sehr. Falls doch – auch egal. Zum Antworten anmelden
              1. Nurisagt: Interessant, ein Video, auf dem zahlreiche Leichen auf offener Strasse rumliegen wird als inszentiert und gefaked abgetan, aber wenn 20 Ausweise neben einer Tasse mit Hakenkreuz auf einem Tisch liegen, ist das der Beweis für großangelgtes Nazitum in der Ukraine. Zum Antworten anmelden
                1. Bucanerosagt: Auch die Leichen waren für mich Beweis für Nazitum, da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Halbwegs normale Menschen kommen nämlich nicht auf solche Ideen. Ob großangelegt oder nicht, kann ich von hier aus nicht beurteilen. Da verlasse ich mich auf die Meldungen von vor Ort.
                2. GMTsagt: @Nuri‚inszeniert‘ ? = JA – ‚gefaked‘? = kommt auf den Kontext an!
                  Dazu bedarf es aber mindestens gesunden Menschenverstandes & Biologie 7.Klasse.
      2. Sir_Neutralsagt: @Aktakul Du schiebst wirklich alle Menschen über einen Kamm. Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Zum Antworten anmelden
    2. MikeMillersagt: Wenn Herr Röper doch investigativ unterwegs ist mit einer russisch geführten Reisegruppe dann überprüft er natürlich alles unabhängig. Die russischen Reiseführer haben bestimmt rein zufällig die Örtlichkeit rausgesucht, vielleicht kann man froh sein, dass sie nicht noch wo anders waren sonst hätte man noch schrecklichere Dinge gefunden.
      Unvorstellbar dass Einwohner einer Stadt, die unrechtmäßig angegriffen wird Groll auf die Angreifer hegen!Ich kenne jemanden der in seiner Wohnung eine Reichskriegsfahne hängen hat. Hoffentlich besucht ihn unsere russische Reisedelegation nicht. Sonst wird als nächstes Deutschland wieder von den Russen entnazifiziert. Wenn einer eine solche Flagge bei sich zu Hause hat, dann sind logischerweise alle Deutschen Nazis.
      Wenn die Russen beim Besuch auch noch weitere Beweise mitbringen dann erst recht! Zum Antworten anmelden
    3. John Magufulisagt: @ NuriEs ist Ihre Masche, die Ukrainer mit den Nazis gleichzusetzen. Es waren eine Farbenrevolution „orange“ und ein Putsch nötig, bevor fremde Mächte in der Ukraine ein Naziregime installieren konnten. Nun ist die Lage, wie sie in anderen von Nazis besetzten Ländern auch war. Einige sind Nazis geworden, einige Kollaborateure, viele sind eher gleichgültig, oder dagegen, oder im Widerstand. Immerhin haben die Nazis die halbe ukrainische Nation mit ihren Rassen- und Sprachgesetzen vom arischen Ukrainertum ausgeschlossen.Das Naziregime in Kiew und SS-Verbände wie Azov sind allerdings Nazis. Die Aufkleber etc. sind nur als Muster und nicht als Beweis zu betrachten. Daß wir es dort mit Nazis zu tun haben ist hinlänglich bekannt, sogar aus älteren westlichen Lügenpressen. Zum Antworten anmelden
  9. Nurisagt: Interessant auch, dass man hier immer der Überzeugung ist, dass das Vorrücken der russischen Armee so langsam vorwärts geht, weil man ja nichts kaputtmachen und die Infrastruktur erhalten will – jetzt auf einmal kann man eine halbe Stadt abreißen, Strom- und Wasserversorgung müssen wieder hergestellt werden. Zum Antworten anmelden
    1. Stop Bush and Clintonsagt: Wenn man Mariupol mit Baghdad, Aleppo und Damaskus vergleicht, sieht man, dass in Mariupol zumindest versucht wurde, den Schaden zu begrenzen (praktisch alle Gebäude stehen noch, auch wenn sie beschädigt sind — d.h. es hat keine massiven Luftschläge gegeben).
      Es ist offensichtlich nicht gelungen, alles intakt zu lassen. Aber zumindest wurde versucht, weniger Schaden anzurichten als bei den Vernichtungskriegen der NATO-Terroristen, die sogar ihre eigene Vorgehensweise als „Shock and Awe“ beschreiben. Zum Antworten anmelden
      1. Nurisagt: klar, sind ja nur 60% – also quasi Minimalinvasiv – alle Gebäude stehen noch, müssen halt nur abgerissen werden Zum Antworten anmelden
        1. some1sagt: Vergleichen Sie mal mit Bagdad oder einer Stadt in einem anderen Land ihrer Wahl, das die Nato in den letzten Jahrzehnten so völkerrechtswidrig Überfallen hat, damit man es besser einschätzen kann. 💥💀 Zum Antworten anmelden
        2. Stop Bush and Clintonsagt: Der wichtige Unterschied dabei: Wenn die Gebäude – wie bei den NATO-Überfällen – bombardiert und dem Erdboden gleich gemacht werden, gibt es wohl keine Überlebenden.
          Wenn die Gebäude stehen bleiben (auch wenn sie so stark beschädigt sind, dass sie abgerissen werden müssen), gibt es eine sehr hohe Chance, dass die Bewohner das überlebt haben.
          Lieber obdachlos als tot — auch wenn natürlich „weder noch“ besser ist. Zum Antworten anmelden
          1. dima1975sagt: Ja oder man lässt es halt generell. Dann würden Bagdad, Aleppo, Mariupol und co noch stehen. Zum Antworten anmelden
            1. oTTosagt: 1975 war irgendwie ein ganz schlechter Jahrgang… Zum Antworten anmelden
              1. Nurisagt: warum, hat er/sie nicht generell Recht mit der Aussage? Zum Antworten anmelden
                1. some1sagt: Weil man stets die Umstände des Einzelfalls berücksichtigen muss.
            2. some1sagt: Das ist ein gelungener Einwurf. Versuchen wir es mit einer Analogie. Nehmen wir an, ein einflussreicher Bürger Ihrer Stadt gründet eine Bürgerwehr, als Verein, und kauft mit den Mitgliedsbeiträgen Waffen, um die Stadt vor Angriffen zu schützen. Aber seit einiger Zeit macht er komische Dinge und überfällt andere Städte mit der Behauptung, sie seien eine Bedrohung – Behauptungen, die sich im nachhinein alle als falsch herausstellen, doch man lässt ihn gewähren. In jüngerer Zeit aber ändert er seine Strategie. Er verhandelt mit Vororten im Umfeld fremder Städte, um dort seine Waffen aufstellen zu dürfen, und unterstützt sie bei deren Angriffen auf die fremde Stadt. Die fremde Stadt versucht zu verhandeln und ihn dazu zu bringen, seine Bedrohung aufzugeben. Er willigt sogar ein, hält sich aber nicht an seine Zusagen.Schließlich geht die Polizei der fremden Stadt in den bedrohlichen Vorort und sammelt die dortigen Waffen einfach ein. Der Vorort aber will sie behalten und bekämpft die Polizei. Auf beiden Seiten kommen Menschen zu Schaden.Die Bürgerwehr aber, die mit alldem nur indirekt zu tun hat, wirbt damit, nun sei der Beweis erbracht, dass diese fremde Stadt tatsächlich feindlich sei.Anders: wie viele Scharfschussanlagen, die auf ihr Grundstück gerichtet sind, darf ihr Nachbar trotz gegenteiliger Versicherungen aufstellen, bevor Sie rübergehen und das Zeug dort eigenhändig entfernen? Zum Antworten anmelden
    2. Vogonendichtersagt: Tja so ist das, wenn man etwas partout nicht verstehen will.
      Die Häuser stehen noch, weil im Keller Zivilisten festgehalten wurden. Jetzt wo sie raus sind kann man sie, wenn baufällig, auch abreissen.
      Wäre es dir lieber, man hätte es wie die Amis gemacht einfach plattmachen, der Rest ist dann halt Kolateralschaden.
      Wieso denken eigentlich Typen wie du, das die „Russen“ genauso Verlogen und Skrupellos sind wie der Westen.
      Da leben Russen schon um den Frieden im eigenen Land zu gewährleisten, sollte man auf die eigene Etnie Rücksicht nehmen, besser noch auf alle Zivilisten.
      nicht so wie Madeleine Albright die 500000 tote Kinder mit einem Schulterzucken einfach abtut. Zum Antworten anmelden
      1. Nurisagt: wieso denken Typen wie du eigentlich, dass es nicht so ist? Zum Antworten anmelden
        1. Vogonendichtersagt: @Nuri
          Das ist das einzige Argument an dem du dich aufhängst?
          Hast du schon einmal was von Logik gehört oder überhaupt für dich mal angewendet?
          Folgende Aufgabe:
          Du hast ein Scharfschützen mit jeder Menge Munition gegen Fahrzeuge und Menschen.
          Wie beseitigst du ihn?
          a: Atomwaffe (Stadt ausgelöscht)
          b:Toschka U mit Streumunition (Haus inklusive Umland durchsiebt)
          c:Luftangriff (Haus zerstört, alles Leben umkreis 100m Tot)
          d:Artillerie (Haus irgendwann eingestürzt umkreis 100m alles platt)
          e:Infanterie (Schütze irgend wann gestellt aber 100 eigene Soldaten tot)
          f:Panzer (Schütze irgendwann verbrannt, Haus steht noch und Zivilisten leben)Also was wählst du? oder fällt dir noch ne andere Alternative ein?
          wie wäre es mit Beamen, Phaser, Lichtschwert, Gravity Gun Wie schon gesagt, du kannst doch gerne Argumente bringen aber nur laut „Alles Lüge“ rufen, ist kein Argument und du entkräftest auch das Argument nicht, in dem du den Autor diskreditierst.Es liegt immer bei dir Zum Antworten anmelden
          1. Nurisagt: Mariupol hatte etwa 500.00 Einwohner? Wieviele Häuser sind wohl zerstört worden, wenn 60% abbruchreif sind? In all diesen Häusern sind Scharfschützen gewesen, aber auf was haben die alle geschossen, wenn es gar keinen Häuserkampf gab? Zum Antworten anmelden
            1. Vogonendichtersagt: War das deine Antwort?
              Erst etwas in Frage stellen und wenn du kein Ausweg mehr siehst, dann schnell das Pferd wechseln.
              Wie nennst du es dann, wenn jedes Haus einzeln von Soldaten befreit werden muss?
              Spagetti kochen? Gänseblümchen sammeln? Zum Antworten anmelden
              1. Nurisagt: Im Gegensatz zu dir stell ich mir die Frage, welchen Sinn es machen sollte, in 1000en von Häusern Scharfschützen zu positionieren, wenn es gar nix gibt worauf man schießen könnte. Und wenn es schon keinen Sinn macht, wie auf dem Präsentierteller in Häusern zu sitzen, die rundum weggebombt werden ohne dass man selbst militärisch eingreifen könnte, wie glaubwürdig ist dann die Geschichte? Zum Antworten anmelden
                1. Vogonendichtersagt: „Im Gegensatz zu dir stell ich mir die Frage, welchen Sinn es machen sollte, in 1000en von Häusern Scharfschützen zu positionieren, wenn es gar nix gibt worauf man schießen könnte.“
                  Ist das ernst gemeint?
                  1. erzählen die Einwohner das auf sie geschossen wurde
                  2. waren da noch die russischen Soldaten die die Nazis gerne zur Rechenschaft ziehen wollen.
                  3. wissen die Nazis, das die Russen nicht gegen die Zivilisten vorgehen und machen sich das zu nutze.Wenn es nur Ein Hochhaus geben würde, das wäre ein „Präsentierteller“ aber nicht eine Stadt mit vielen Häusern.
                  wo wurden den bitte Häuser „weggebomt“?
                  Oder war das nur wieder eine Unterstellung weil sie keine Argumnete haben.
                  Sind sie wirklich so einfältig oder suchen sie nur nach jedem Strohhalm, der nur irgendwie dazu taugt ihr Weltbild aufrecht zu halten.
                2. Bucanerosagt: >>Im Gegensatz zu dir stell ich mir die Frage, welchen Sinn es machen sollte, in 1000en von Häusern Scharfschützen zu positionieren
                  Um das Vorrücken des Gegners zu verlangsamen vielleicht? Es müssen in einer Stadt auch gar nicht unbedingt allesamt Scharfschützen sein – bei den relativ kurzen Distanzen genügen einfache Infanteristen vollkommen.
                  >>wenn es gar nix gibt worauf man schießen könnte.
                  Sie finden, russische Soldaten waren keine lohnenden Ziele? Im Übrigen haben sie sich auch gern mal die Zeit damit vertrieben, heldenhaft auf Zivilisten zu ballern, die sich aus den Kellern gewagt haben.
                  >>Und wenn es schon keinen Sinn macht, wie auf dem Präsentierteller in Häusern zu sitzen
                  Hätten sie sich vor die Häuser setzen sollen??? Ernsthaft: haben Sie auch nur den leisesten Hauch einer Mikroahnung vom Militär?
                  Natürlich ist es absolut sinnvoll die Häuser zu besetzen, wenn man den Gegner in einen verlustreichen Häuserkampf zwingen möchte. Das tut man wenn man ihn aufhalten und/ oder schwächen möchte und/ oder gerade so gar nichts anderes zu tun hat, weil man von den eigenen Verbänden abgeschnitten ist aber trotzdem nicht gleich die weiße Fahne hissen möchte.
                  Probieren Sie es doch selbst einmal aus, wo sie bei einem Häuserkampf wohl lieber hocken würden: im Trockenen hinter einer halbwegs schützenden Mauer oder doch lieber im freien Gelände davor.
                  Himmelherrgottnochmal, so viel Meinung und so wenig Ahnung.
                3. Nurisagt: Es gab ja gar keinen Häuserkampf…aber um das ganze abzuschließen, ich glaub ja nicht mal, dass ihr den Schmarrn mit dem ganz behutsamen damit nicht allzuviel kaputtgeht Vorrücken selber glaubt. Und nein, ich hab keine Mikroahnung vom Militär, ich war nur Koch, das militärische hab ich so bösen, drahtigen Kampfmaschinen wie euch überlassen.
                4. Vogonendichtersagt: nicht vergessen
                  Du warst derjenige, der mit seiner Erfahrung als „Koch“ geprahlt hat und allen anderen unterstellt hat, sie hätten keine, obwohl du deren Lebensläufe nicht kennnst.
                  Und trotzdem kommst du wieder mit Unterstellungen.
                  Keiner von Uns hat behauptet eine „bösen, drahtigen Kampfmaschinen“ zu sein.
                  Ich zB hatte einfach nur eine andere Ausbildung mehr nicht.
                  eine „bösen, drahtigen Kampfmaschinen“ bringt zB in engen Fahrzeugen, egal welcher Art, so ziemlich garnichts.wie kommst du eigentlich darauf das es keinen Häuserkampf gab?
                5. Vera Veritassagt: Nuri sagt:
                  19. Mai 2022 um 23:20 Uhr „Es gab ja gar keinen Häuserkampf…aber um das ganze abzuschließen, ich glaub ja nicht mal, dass ihr den Schmarrn mit dem ganz behutsamen damit nicht allzuviel kaputtgeht“ Hallo Nuri,
                  es gibt Videos, in denen man sehen konnte, dass ukrainische Soldaten auf den Dächern lagen und sich in Wohnungen befanden. Man konnte auch die ersten Tage schon Videos sehen, in dem offensichtlich aus einem Krankenhaus geschossen wurde. Der liebe Thomas Röper hat meines Erachtens auf seinen Seiten auch ein Handbuch der NATO gepostet, mit dem ukrainische Soldaten für den Häuserkampf geschult werden können.Worin der Sinn des Häuserkampfes besteht: Das ukrainische Regime kann emotionale Bilder erzeugen, in dem man selbst für sie sorgt. Der Russe muss dann ja hier und da auf Gebäude schießen. Es wurde von Zivilisten berichtet, dass die Ukrainer selbst auf Häuser geschossen haben.Es kostet viel Zeit, wenn man jedes Haus, jedes Zimmer unter Kontrolle bekommen muss, wenn man die Zivilisten nicht in Mitleidenschaft ziehen will. Vielleicht erklärt dies, warum die Russen diverse Fluchtrouten sogar teilweise mit Geleit anboten und das ukrainische Regime sich hier offenkundig kontraproduktiv verhielt. Man brauchte sie ja als Störfaktoren für den Russen.Den Menschen hier in D fällt offensichtlich nicht auf, dass Zivilisten nach der Befreiung von den Asows wieder auf die Straßen gehen konnten. Lieber Herr Röper,
                  in Butscha haben die Russen offensichtlich den Fehler begangen, den Menschen nicht rechtzeitig mitzuteilen, dass sie die Stadt verlassen. Ansonsten hätten nicht so viele noch weiße Bänder getragen und somit den Hass der Asows auf sich gezogen.Ich habe ein Video, dass ich Ihnen gerne mal zeigen möchte, da ich es nicht selbst verifizieren kann (also Text zum Video ist für mich nicht nachprüfbar).https://t.me/natoukrainerussland/392Direkt in seinem Kanal hatte Boatsman unter dem hier verlinkten (geteilten) Beitrag auch ein Foto von sich und dem Ringer eingestellt. Ich vermute, dass der Ringer auf dem Video zu hören ist. Wen dem so ist, dann wäre er Zeuge.Der Kanal von Boatsman selbst ist mittlerweile nicht mehr frei zugänglich. Die Teilungen existieren aber unverändert.(VV)
            2. GMTsagt: @Nuriautsch….das tut schon fast weh…
              500.000 EW = 500.000 Häuser?Ist DAS ihre Logik? Zum Antworten anmelden
              1. Nurisagt: Wo hab ich geschrieben, dass 500.00 Häuser zerstört wurden? Sind das Wahrnehmungsstörungen oder nur die typischen alternativen Fakten? Zum Antworten anmelden
                1. GMTsagt: @Nuri,
                  lesen Sie einfach mal IHRE eigenen Kommentare nach, sie stellen gerne Einwohner mit Häusern/Wohnungen auf eine Ebene damit ihre „Zahlen“ stimmen & ihren Vorstellungen entsprechen… Als Koch vom Dienst sind Sie nun auch noch Häuserkampfspezialist um dann als Bauchsachverständiger zu wissen, dass Häuser keine tragenden Wände haben können…usw.usf.Wenn Sie ihre ideologische Verblendung einfach mal ablegen würden, könnte man um die Sache diskutieren…..
                  Was auch immer ausgerechnet SIE nun auch noch zum Spezialisten von „Fakten“ oder gar „alternativen Fakten“ macht, bleibt ein Rätsel.
                2. Nurisagt: ganz schön viel Schwachsinn für einen einzigen Kommentar
            3. John Magufulisagt: @ NuriWenn Sie nur Arier zählen, 50000 Einwohner. Weitere 400000 „Untermenschen“, die nicht zum arischen Ukrainertum zählen, da sie russisch sprechen. Darunter viele Griechen.Ein Teil der Häuser wurde von russischen Panzern beschossen, um Schützennester zu bekämpfen. Andere von ukrainischer Armee und SS-Verbänden, um die eindringenden Russen zu bekämpfen. Dazu ukrainischer Beschuss von außerhalb. Darunter im Rahmen einer internen Auseinandersetzung eine Totschka U auf das Hauptquartier von Azov. Zum Antworten anmelden
    3. Aktakulsagt: @Nuriweil die Asows die Häuser der Leute als Scharfschützen-Schießstand benutzt haben. Klar fliegt dann schon mal dahin, wo der Mörder seine Opfer abknallt eine Panzerfaust – Granate, dann sehen die Häuser so aus und sind nat. stark beschädigt. Zum Antworten anmelden
      1. dima1975sagt: In Hundertausend Wohnungen in Mariupol. Denk mal nach! Zum Antworten anmelden
        1. oTTosagt: jetzt lehnst du dich aber gewaltig aus dem Fenster! Bevor du andere zum denken verpflichtest, überprüf doch erst mal, was bei dir im Oberstübchen anstelle des Gehirns ist. Pferdemist? Whiskey? oder einfach Vakuum? Zum Antworten anmelden
          1. Nurisagt: Ganz tolle Argumentation, Otto, Respekt. Zum Antworten anmelden
          2. dima1975sagt: Hä ist doch logisch wenn 100.000 Wohnungen am arsch sind und der grund ist, dass sich darin Scharfschützen verschanzt haben muss es doch Scharfschützen irgendwie in der Größenordnung geben. Oder nicht? Zum Antworten anmelden
            1. Bucanerosagt: Nicht jede Wohnung ist auch gleichzeitig ein Gebäude.
              Wenn ein Wohnblock mit 60 Wohneinheiten aufgrund von Beschuss eines Wiederstandsnestes zerstört wird, wurden folglich 60 Wohnungen wegen 1 bis 3 Schützen zerstört. Aber so weit seid ihr bestimmt noch nicht in Mathe. Zum Antworten anmelden
              1. TaVi24sagt: Es reicht auch ein Scharfschützer+Helfer pro Haus. Dieser wird das Haus so vorbereiten, dass er nach jedem Schuß die Stellung schnell verlassen und Neue einnehmen kann. Dazu werden Löcher in die Decken und Wänden eingeschlagen. Der Rest ist eine Kunst oder Arbeit oder sonst noch was der beiden Parteien.
                Die Wohnblöcke wurden in Syrien so besetzt dass unten das schwere Geschützt steht, dann kommen auf die ersten beiden OG die Zivilisten, dann Schützen, dann Panzerabwehr und so bis ganz nach oben. Solche Bilder gibt es auch in Ukraine. Zum Antworten anmelden
      2. Nurisagt: Sie scheinen keine Ahnung von Panzerfäusten zu haben. Zugegeben, ich hab erst 2mal in meinem Leben eine Panzerfaust abgefeuert und das ist schon über 30 Jahre her, aber Häuser werden dadurch nicht zerstört – Sie sollten nicht alles glauben, was Hollywood so erzählt. Häuser werden durch Artillerie und Bomben zerstört. Zum Antworten anmelden
        1. GMTsagt: @Nurihört, hört, ein Fachmann in Sachen Krieg?
          Dabei scheint es mit dem logischen Denken etwas zu hapern?
          Die Häuser sind ja nicht ganz zerstört= dem Erdboden gleichgemacht. Natürlich sind sie durch Granatenbeschuß stark beschädigt – zumal ja auch die Nazis IN DEN Häusern Beschuß durchführten.Und auf dem Bau ist es so, dass Neubau mitunter wesentlich preiswerter ist als zu sanieren. Da sollten man evt. mit dem Denken ansetzen. Zum Antworten anmelden
          1. Nurisagt: nein, überhaupt kein Fachmann auch wenn ich es bis zum Oberfeldwebel gebracht hab – war aber keine großartige Leistung, keine Sorge – aber den ein oder anderen Schuß hab ich dann doch abgegeben.
            Ach so, wenn man die Bilder aus Mariupol sieht, dann sind die Häuser also nur „etwas“ beschädigt? Das wissen Sie, weil Sie selbst als Bausachverständiger vor Ort waren? Zum Antworten anmelden
            1. Vogonendichtersagt: @Nuri
              ganze einfache Frage: Stehen die Häuser noch oder sind sie eingestürzt
              Könnte der Keller noch intakt sein oder ist er unter Unmengen von Beton begraben.
              Oberfeldwebel das ich nicht lache.
              Häuser werden nicht doch die Waffe beschädigt sondern durch die verwendete Munition.
              Jede Art von Explosivmittel bringt ein Haus zum Einsturz.
              Deswegen hat man ja Panzer mit Wuchtgeschoss verwendet und eben keine Splitter/Spreng oder Hohlladung Zum Antworten anmelden
              1. Nurisagt: schade, dachte Oberfeld würde reichen um hier unter den Fachleuten mitdiskutieren zu dürfen, sei’s drum, mehr war nicht drin – welchen Dienstgrad hatten Sie, rein interessehalber? Zum Antworten anmelden
                1. Vogonendichtersagt: Uffz bei der NVA Waffengattung Panzer wenn sie es schon genau wissen wollen.
                  Dein Dienstgrad allein sagt nämlich nix aus, du könntest einfach nur Koch gewesen sein.
                2. Nurisagt: Bei der Waffengattung Panzer gab es keine Köche? Habt ihr immer nur Wurstbrote gegessen?
                3. Vogonendichtersagt: Dir ist schon klar, das du damit grade dein Unwissen kund getan hast.
                  Ne bei den Panzern gab es keine Köche, warum auch dafür gab es die Versorgungskompanie.
                  Die Waffengattung sagt auch nichts darüber aus, in welchem Regiment man gedient hat.
                  Ich hatte zB weisse Schulterstückumrandungen, was das bedeutet? find es selber raus.Aber du hast dich selber der Lüge überführt.
                4. Nurisagt: In unserem Jagdgeschwader hatten wir außer Piloten auch Köche.
                5. Vogonendichtersagt: Ich hatte schon festgestellt, das du keine Ahnung hast, nur vorgibts welche zu haben.
                  Du kennst noch nicht mal den Unterschied zwischen der Waffengattung, an der man Tätig ist und der Einheit, in der man dient.
                  deiner Logik nach wäre ein Koch im Jagdgeschwader die Luftwaffe
                  und ein Koch bei den Mot.Schützen die Bodentruppe.
                  dabei hat er von von Allem keine Ahnung, er kann weder fliegen noch Panzerfahren, er ist nur Koch.
                  Auch der Dienstgrad sagt nix über die Erfahrung aus, denn selbst wenn er das 10 Jahre lang macht, kann er es immer noch nicht.
            2. Bucanerosagt: >>nein, überhaupt kein Fachmann auch wenn ich es bis zum Oberfeldwebel gebracht hab – war aber keine großartige Leistung, keine Sorge
              Das mit der geringen Leistung hätten Sie wirklich nicht betonen müssen. Sie waren also bei der Versorgung, Instandhaltung oder im Stab. Alles wichtige Dinge, klar, aber eben keine kämpfende Truppe. Zum Antworten anmelden
            3. GMTsagt: @NuriHoffe, dass man als Oberfeldwebel nicht auch noch für andere zuständig & in Befehlsgewalt war – das wäre eine Katastrophe….Man muss nicht als Bausachverständiger vor Ort sein um zu wissen, dass Mietshäuser mit zig Wohnungen besser abgerissen werden – wenn Schäden so sind, dass sie die GRUNDLAGE der Sicherheit eines Hauses gefährden. Und wenn es nur 1/2 tragende Wände sind, die zu stark beschädigt wurden. Zum Antworten anmelden
    4. Bucanerosagt: Könnte ganz einfach daran liegen, dass die Russen nicht die Einzigen sind, die rumballern. Nur so ne verrückte Idee von mir … Zum Antworten anmelden
      1. MikeMillersagt: Ne, die führen nur einen völkerrechtswiedrigen Krieg (Sondermission). Die ukrainische Bevölkerung hat durchaus das Recht sich zu wehren, sogar mit Waffen.
        Im Gegensatz zu den Agressoren haben aber keine Kräfte in der Ukraine einen Grund/Motiv Infrastruktur, Häuser, Krankenhäuser, Schulen mitsamt den Insassen zu zerbomben und zu zerstören.
        Ausnahmen bilden hier vielleicht Brücken, die man zerstört um einen Russischen Vormarsch zu verhindern. Zum Antworten anmelden
        1. Vera Veritassagt: Haben Sie die Ukrainer vergessen? Diese schießen seit 8 Jahren immer wieder auf Menschen der beiden Volksrepubliken im Donbass, die fälschlicherweise als BESETZTE Gebiete deklariert werden. Richtigerweise wäre hingegen zu sagen, dass diese vom ukrainischen Regime umringt werden und die dort lebenden Menschen einer Hungerblockade ausgeliefert sind, sodass Russland über seine Grenzen (!) humanitäre Hilfe leisten muss.Spätestens seit dem 16.2.22 führt das ukrainische Regime ganz offensichtlich gegen die Menschen der beiden Volksrepubliken Krieg (siehe OSZE; 1000de Explosionen, Flüchtlinge), sodass Russland um Hilfe angefragt wurde.Hinzu kommt auch der Angriff auf die Pipeline »Freundschaft«, das einer Kriegserklärung gegen Russland gleichkommt. Aber hallo, da war doch was: Ja, das Ukraine Dekret 117/2021 vom 24.03.2021, mit dem das ukrainische Regime Russland also bereits letztes Jahr de facto den Krieg erklärte, in dem es mitteilte, die Krim »deokkupieren« zu wollen, gegebenenfalls auch militärisch. Kann Russland überhaupt der Aggressor sein, wenn ihm die Ukraine den Krieg erklärt hat, weil er nicht abwartet, bis diese auch ihr Hexenwerk gegen die Krim zu Ende zusammengestellt haben? Sie konnten doch mitbekommen, wie man eine Offensive aufbaute – so wie jetzt bis Juni/Juli 2022 ERNEUT geschehen soll. Die Angriffe auf dem Donbass 10/2021 mit einer türkischen Kampfdrohne auf einen Tank waren offenbar Testflüge. Seit dem 25.03.2021 wurden doch entsprechende militärischen Vorbereitungen offenkundig getroffen. Das Dekret 121/2021 ist ebenfalls eine Offenbarung, da erkennbar ist, dass Kinder entsprechend »geformt« werden sollen fürs Vaterland.Stört es Sie eigentlich nicht, dass die Ukraine Minsk2 nie umgesetzt hat, stattdessen sich dafür entschieden hat, gegen die Menschen im Donbass zu kämpfen?Also haben die beiden Volksrepubliken nach 8 Jahren und den Angriffen seit dem 16.2.22 wohl Grund genug, sich wehren zu dürfen und Russland das Recht, ihnen und sich selbst zu helfen.Wie gesagt: Das ukrainische Regime war es, das Russland mit dem Ukraine Dekret 117/2021 de facto den Krieg erklärt hat und den beiden Volksrepubliken ebenfalls. Es würde ja letztendlich bedeuten, dass sie unter der Fuchtel des Regimes kommen würden, dass sie schon seit 8 Jahren terrorisiert. Mit dem Ukraine Dekret 188/2022 und dem Ukraine Dekret 192/2022 wird mit dem Gesetz der Ukraine „Über die Rechtsordnung des Kriegsrechts“ verfügt, Militärverwaltungen von Ansiedlungen im Gebiet von Donetsk bzw. Lugansk zu bilden.14.000 Ermordete, über 100 getötete Kinder, die Hungerblockade, das Anti-russische-Sprachengesetz sollten doch für jeden normal empathischen Menschen doch genügend Gründe sein, warum es – äquivalent zum Kosovo – kein zurück zur Ukraine geben kann. Der Zug ist abgefahren. Man schickt eine geschlagene Frau ja auch nicht zurück zu ihrem Peiniger, damit er sie erneut verprügeln kann. Zum Antworten anmelden
  10. TheDavesagt: Ja das muss euch doch runter gehen wie Öl oder?
    Hmm NS Devotionalien -> genau das was ihr immer erzählt.JA DIE ASOV LEUTE SIND MEGA RECHTS UND STEHEN AUF ADI – OK
    Dennoch ist nicht das Land rechts sondern einzelne Ströme. Hey jedes fucking Land hat 10% rechte Idioten.
    JEDES Land wohlgemerkt. Diese Entnazifizierungsnummer glaubten doch nur ihr und RU.
    Die restliche Welt wundert sich nur oder lacht über diese Ammenmärchen! Zum Antworten anmelden
    1. Stop Bush and Clintonsagt: Dass das ganze Land aus Nazis besteht, glaubt hier keiner. Auch in Russland nicht. Auch Putin selbst nicht. Hat auch keiner behauptet.
      Der Unterschied zwischen der Ukraine und anderen Ländern ist, wie viel die Nazis bestimmen. In wie vielen anderen Ländern arbeitet die Regierung ganz offiziell mit Nazi-Truppen wie Azov zusammen?
      Diese von US- und EU-Putschisten eingesetzte nazifreundliche Regierung muss abgesetzt und ihre Nazi-Truppen unschädlich gemacht werden. Das ist die Entnazifizierung. Mit der allgemeinen Bevölkerung hat das überhaupt nichts zu tun. Zum Antworten anmelden
    2. some1sagt: Grad gestern hab‘ ich Ihr Argument in einem mainstream-Blatt gelesen – vergessen, welches, ist auch egal, weil eh alle das gleiche schreiben. Ich bin aber misstrauisch: 10 %? Sind es nicht doch eher lieber bloß 8%? Zum Antworten anmelden
    3. Aktakulsagt: @TheDaveTut mir leid deine Traumtänzereien zu stören, aber die Ukraine befindet sich unter einer knallharten Nazi-Diktatur, das ist Fakt.Auch in Nazi-Deutschland waren die meisten Deutschen keine wirklichen Nazis (viele sind z.B. nur in die Partei eingetreten, weil sie nicht nach Auschwitz verfrachtet werden wollten). Und viele Deutsche von damals haben bis in die jüngere Zeit hinein behauptet von all dem „nichts gewusst“ zu haben.Woher willst du armer, kleiner Troll wissen, was in der Ukraine wirklich passiert? Zum Antworten anmelden
      1. Sir_Neutralsagt: @Aktatul Aber du weißt alles? Wo bist du anders als die Gegenseite? Zum Antworten anmelden
        1. GMTsagt: @Sir_NeutralWarum sind Sie nicht in der Lage sich allseitig & umfassend zu informieren? Gerne auch bei US-Leuten, wie z.B. Scott Ritter – NATO-Waffeninspekteur, Jacque Baud, Belgier, Ex-Natoberater & Ausbilder seit 2014 in der Ukraine.
          Es ist doch nun wirklich nicht schwer im Net fündig zu werden um unterschiedliche Seiten als Info zu nehmen – Denken muss man dann selber!
          Anatoly Shariy ist ein ukr. Journalist & hatte auch eine Partei dort, inzwischen im span. Exil & ständig bedroht von ukr. Nazis. Zum Antworten anmelden
          1. Sir_Neutralsagt: @GMT Ich weiß nicht ob man immer nur das ließt, was man selber denkt oder was ist an meiner Frage so schwer zu verstehen? Zum Antworten anmelden
            1. GMTsagt: @Sir_NeutralWas auch immer Sie lesen (liest!) entzieht sich meiner Kenntnis aber ihre Kommentare zu @aktatul sind bisher ziemlich schräg & zeigen eher, dass Sie so gar nicht am Thema sind. Zum Antworten anmelden
        2. TheDavesagt: Das selbe ging mir auch durch den Kopf und hey – wenn ihr wirklich ein Austausch wollt hört auf immer jeden gleich als Troll zu bezeichnen. @Aktakul …oder macht weiter und wundert euch nicht das man die Kommis und damit euch nicht ernst nehmen kann und das ganze eher als spaßiger Zeittotschlagen sieht. Zum Antworten anmelden
    4. GMTsagt: @The Davewow, brav auswendig gelernt!
      Also, wenn Natoberater& Ausbilder in der Ukraine davon sprechen, dass – aus Mangel an eigener Armee – man sich über 100.000 ( auch Reuters nannte diese Zahl) fanatische Nazis ranzieht, die bis zu den Zähnen bewaffnet & gleichzeitig in die Verwaltungen & als Gestapo einsetzt, dann darf man schon davon ausgehen, dass da sehr viel Nazis sind, die es zu entnazifizieren gilt!Da geht es nicht um ein paar „Glatzen“, die als Folklore-Truppe auftreten & paar Fahnen schwenken! Zum Antworten anmelden
    5. Bucanerosagt: Europa und Nordamerika sind „die restliche Welt“? Aha. (Und noch nicht mal die sind sich wirklich einig.)
      Mal angenommen der Rest der restlichen Welt, würde sich gegen Ihre restliche Welt verbünden (egal auf welchen Gebieten), dann wäre diese restliche Welt ziemlich bald nur noch ein mikriger Rest restlicher Welt. Obendrein ein verzichtbarer. Zum Antworten anmelden
    6. John Magufulisagt: @ TheDaveDie „ethnischen Ukrainer“ sind eher ein Konstrukt und in der Ukraine eine Minderheit, und unter denen sind wiederum die „arischen“ Ukrainer eine Minderheit. Der Faschismus ist ein Verhängnis, das aus dem Westen über die Ukraine kam. Das ändert nichts daran, daß das Quislingsregime in Kiew ein Naziregime ist, das auf SS-Verbände wie Azov als Elitetruppen hält. In der BRD kann man davon ausgehen, daß – bei allem Wahlbetrug – 25% der Wahlberechtigten Nazis sind, also eine der grünrotrotgelbschwarzen Parteien tatsächlich gewählt haben. In voller Kenntnis, daß sie Nazis wählen und im Wissen, wie das schon einmal geendet hat.Wer da noch Zweifel hatte, kann keine mehr haben, seit unser Regime ganz offen und koste es was es wolle in der Ukraine für Nationalsozialismus und SS-Verbände steht. Das Problem unserer Nazis ist, daß die meisten Ukrainer keine sind. Zum Antworten anmelden
      1. TheDavesagt: @John Danke für deine Erklärung. Kann ich als deutscher natürlich nicht so recht beurteilen wie sich das in der UK so zusammen setzt. So aus dem Bauchheraus jedenfalls schwer vorstellbar diese angebliche Durchsetzung. Aber ok … werden wir hier nicht klären. Ich halte es jedenfalls für weit überzogen. Finde es nur traurig das man hier nie was gutes über die Ukrainer (soll ja euer Brudervolk sein) hört. Aber auch das werde ich als Deutscher vll nicht verstehen – sei´s drum.Aber 25% die als Deutsche wissentlich Nazis (im speziellen die Grünen die ihr so oft erwähnt) gewählt haben kommt auch kaum hin. Das würde voraussetzen das sich auch jeder mit de Politik auseinandersetzt – was ja bekanntlich nicht der Fall ist. Klar der Krieg ist jetzt in aller Munde aber glaubt ihr wirklich das „Der Deutsche“ Krieg will? In einigen Wochen sind wir dann alle Nazis? Zum Antworten anmelden
        1. John Magufulisagt: Meine erste Fahrt durch die Ukraine ist ausgefallen, für Ausländer gab es Reisesperre, da gerade ein Reaktor durchgebrannt war. Im Februar 1987 ging es dann aber doch. Die Ukraine hat mir besser als Rußland gefallen, weil das, was ich an Rußland mochte, dort stärker ausgeprägt war. Auch Charkov und alle Ukrainer, die ich näher kennengelernt habe, habe ich gemocht.Die Ukraine hätte nur eine Nation werden können als das Land aller Ukrainer, egal welcher Sprache und Nationalität. Dieses arische Ukrainertum seit 2014 mußte die Ukraine zerstören, und genau deshalb hat die EU es mittels Putsch durchsetzen lassen. In einer intakten Ukraine wäre das russische Element immer das stärkere gewesen. Meine geliebte Ukraine ist nun ein Failed State, infolge des Putsches in vier Teile zerfallen. In der halben Ukraine ist dieses „Ukrainertum“ verhasst. Man muß in völlig neuen Begriffen denken. Das haben wir der EU zu verdanken, die das halbe Land ausgrenzen mußte, um sich die Ukraine in ihren Binnenmarkt einverleiben zu können.In neuen Begriffen denken: Ukrainer (im Sinne der Bürger der Ukrainischen SSR, und der Grenzen bis 2013) hassen die Ukraine (im Sinne des „Ukrainertums“ des Faschistengebietes). Zum Antworten anmelden
  11. some1sagt: Mir fehlt das Talent, vor Symbolen zu erschrecken. Aufschlussreicher womöglich der hier freundlicherweise übersetzte Text der zeigt:Es war damals vielleicht doch keine so gute Idee, polnische Nazis und Russen (als die hauptsächlichen Untermenschen – und sei es auch nur deswegen, weil das Empire gerne den ganzen Kontinent zur Kolonie machen wollte – mit Deutschen Missionaren, oops, also wie heute …) in einigen Nazion zusammenzusperren….Ich bin gespannt, wann auch der letzte aufwacht und begreift, dass all die markigen Worte nur das alte britische „Reign or Die“der obersten aller auserwählten Herrenrassen bedeutet, von der die Lehre zur Ausrottung Minderwertiger in Wahrheit stammt. Zum Antworten anmelden
    1. some1sagt: Einigen soll einzigen heissen. Zum Antworten anmelden
  12. christinsagt: „Das größte Problem sei derzeit, dass seine Autos zerstört wurden und er Probleme hat, Futter für die Tiere in den Zoo zu transportieren.“Wie der Mensch mit den Tieren umgeht, zeigt oder zeigt nicht seine humane Empathie, so verstehe ich mich mit jedem Tierliebhaber auf anhieb. Zum Antworten anmelden
    1. some1sagt: Hitler soll seinen Schäferhund sehr gemocht haben. Zum Antworten anmelden
      1. oTTosagt: Wahrscheinlich bist du neidisch auf den Schäferhund… Zum Antworten anmelden
    2. Aktakulsagt: Das sind für mich die wirklichen Helden der Ukraine, nicht die Zivilisten-Mörder von der Armee. Zum Antworten anmelden
  13. bleibtmirvomleibsagt: Es ist eine Sache Nationalstolz zu besitzen, eine andere Sache ist es wie bei der NAZI Ideologie sich über Andere zu stellen.
    Der Jude ist nicht wertvoller als der Moslem u.a.
    Der Ukrainer nicht wertvoller als der Russe u.a.
    Der Weiße ist nicht wertvoller als der Schwarze u.a.Nationalismus ist immer dann gefährlich und strickt abzulehnen wenn die Posaunen für Andere wie Todesglocken klingen. Zum Antworten anmelden
  14. Sir_Neutralsagt: Naja es beweist halt irgendwo das sie die SS mutmaßlich als Vorbild haben. Ich find eher wichtiger ob ihre Taten gegen sie sprechen und welchen ideologischen Wahnsinn sie selbst verfolgen. Also bisher sah es so aus, als wenn es ihr bestreben ist, die Russen komplett auszurotten. Auch die westlichen Länder oder besonders NATO Länder scheinen ihren Rufen auch stets zu folgen. Was mich natürlich nicht erfreut weil ich ja auch in Deutschland lebe und inwiefern betrifft uns das hier irgendwann selbst. Weil geschichtlich erging es den Dessidenten bisher nie wirklich gut. Das ist eher meine größere Sorge. Zum Antworten anmelden
    1. Aktakulsagt: ES ist schon ein bischen mehr. Offiziell wird von der Ukrainischen Regierung Stephan Banderas als „Volksheld“ verehrt. Dieser Banderas war aber ein Nazi-Kollaborateur und hat geholfen Hunderttausende Ukrainer und Russen zu töten.
      Deine Verharmlosungen und Relativierungen sind im Grunde unerträglich. Oder verehrst du auch heimlich Adolf Eichmann, oder Josef Mengele und findest das ganz normal? Zum Antworten anmelden
      1. Sir_Neutralsagt: Ist das deine Art von Dir selbst ab zu lenken? Oder bist du einfach nur ein Troll? Zum Antworten anmelden
  15. IngoRademachersagt: Kann es sein, dass unsere A****g**gen vom Verfassungsschutz, die jetzt bei Reitschuster übrig sind (Ebbe in den Foren), nun hier hinscheißen? Zum Antworten anmelden
    1. GMTsagt: @IngoRademacherDie hier sind noch in der Bewerbungsphase für einen zukünftigen PR-Job bei den Woken… ;o)) Zum Antworten anmelden
  16. Nuadasagt: Mich erinnern die Asow-Brigaden (auf einer Ebene der „Mustererkennung“) eklatant an den IS. Ihr Nationalismus-Getue wirkt genauso penetrant, aufgesetzt und hollywoodmäßig unecht wie das Islam-Getue des IS. Beim einfachen Fußvolk dürfte das schon echt sein, aber auf der Führungsebene ist beim IS der „Zusammenhang“ (vorsichtig ausgedrückt) mit ganz bestimmten Geheimdienstkreisen recht gut recherchiert. Bei den Asow-Brigaden deutet für mich auch einiges in diese Richtung, ist aber von der Beweislage her noch so vage, dass ich ganz bestimmt nicht öffentlich die Klappe aufreiße, bevor ich da nicht deutlich mehr Hinweise gefunden habe. Ich habe daher jetzt einmal Seiten aufgesucht, die gute Recherche bzgl. der Geheimdienstverbindungen vom IS geleistet haben, muss mich aber erst einarbeiten, was sie zum Ukraine-Konflikt schreiben. Ich bin nicht sehr zuversichtlich, dass solche Recherchen heute noch möglich sind. Das Internet ist nicht mehr so frei wie noch vor wenigen Jahren. Aber mal sehen. Bei dieser Suche bin ich zufällig auf etwas ganz anderes gestoßen, das ich Euch hier nicht vorenthalten möchte, weil ich glaube, es könnte Euch gefallen. Annalena Baerbock wurde als Königin der genialen Versprecher entthront, und zwar von George W. Bush, Ex-Präsident der USA, der sagte:“The decision of one man to launch a wholly unjustified and brutal invasion of Iraq.“ (verlegenes Lachen) „I mean of Ukraine.” https://www.globalresearch.ca/video-george-w-bush-decision-one-man-launch-wholly-unjustified-brutal-invasion-iraq-i-mean-ukraine/5780784 Zum Antworten anmelden
    1. Sir_Neutralsagt: @Nuada Die Frage die mir bei deinem Text kommt. Ob es nicht schon immer so war. Mit Geld und Material ein Land aufgeblasen. Es zur Selbstnichtung getrieben und anschliessend ausgeraubt. Würde mich nicht wundern, wenn die Polen irgendwann als große Retter auftreten, vielleicht nehmen sie sich auch die Russen als Vorbild um alle vom bösen Nazi zu befreien. Ich mein, es hinterfragt doch sowieso niemand mehr. Es findet sich auf jeder Demo, irgendein nützlicher Idiot. Doch was viele immer vergessen. Das es eine Eskalationsstufe gibt und die ist mittlerweile überschritten. Am Anfang hätte ich noch gesagt, die Russen hätten ihre Opperation durchgezogen und der Spuck wäre dann vorbei gewesen. Jetzt bin ich zu dem Schluss gekommen, es sind zuviele Russen gestorben und zuviele Ukrainer. Das bedeutet die Ukrainer haben aus ihrer Sicht nichts mehr zu verlieren und die Russen werden ihre Ziele noch durchsetzen und die Regionen befreien, wie sie es vor hatten. Nur die Russen werden meines achtens sich ihre vielen Opfer die 100%ig der Westen zu verschulden hat mit dem Land was sie erbeuten bezahlen lassen, für jeden Toten. Und da diese Eskaltionsstufe schon so hoch ist, wird die Verhandlung höchstwahrscheinlich wie in Nord-Südkorea enden. Zum Antworten anmelden
      1. Nuadasagt: Das sind interessante Gedanken. Meine gehen auch in die Richtung, aber ich kriege das noch nicht sortiert, im Augenblick ist es vor allem die ganz starke Intuition, dass da eine Theatervorstellung aufgeführt wird. Intuition ist wertvoll, um einem die Richtung zu weisen, in der man nach Beweisen sucht. Beweise ersetzt sie aber nicht.Schon allein die Posse mit dem Präsidentendarsteller in einer beliebten Fernsehserie, der dann tatsächlich Präsident wird – und zwar mit der gleichen Partei, die für die Serie erfunden wurde – ist doch schon grotesk. Der Milliardär Ihor Kolomojskyj, dessen Kreation diese Kunstfigur ist, hat auch maßgeblich die Asow-Brigaden finanziert. Den sollte man sich vielleicht mal ein bisschen genauer ansehen. Voraussagen, wie das alles ein Ende findet, wage ich nicht. Zum Antworten anmelden
        1. Sir_Neutralsagt: @Nuada Naja seit dem alle Länder aus reiner Solidarität, Geld und Waffen liefern, war ich doch sehr überzeugt, dass man die Ukraine absolut ausbluten möchte. Die umliegenden Länder haben ja historisch alle irgendwo ein Interesse. Davon mal abgesehen, wenn die Ukraine geschluckt wird von den Nachbarn, wäre jegliche Verhandlung obsolet und die NATO wäre dann direkt an der russischen Grenze und es gebe eine pattsituation. Aber vielleicht denk ich immer um zuviele Ecken. ^^ Aber hey man sieht ja wie manche sich hier so kurzsichtig anstellen und dann Andere noch verurteilen weil man sich ebend nicht von irgendeiner Seite einlullen läßt. Deswegen mein Name. 😀 Zum Antworten anmelden
          1. Nuadasagt: Mir gefällt der Name. Zum Antworten anmelden
        2. WyattEsagt: Dieser Milliardär ist ein Dieb und Betrüger der seiner Bank 6 Milliarden EUR gestohlen hat und dann geflüchtet ist. ER kam zurück als Elenskij Präsident wurde und unter dessen Schutz steht er Zum Antworten anmelden
          1. GMTsagt: @WyattEhm..soweit bekannt ist er DERJENIGE, der Elendsky schon in seiner Schauspielkarriere unterstützte & sogar zum Präsidentschaftskandidaten machte – sicher mit Hilfe seiner US-Freunde!
            Er ist noch skrupelloser als die anderen Oligarchen. Zum Antworten anmelden
  17. fox.muldersagt: Also Leute, wenn ich die Kommentare hier lese … die geistige Elite spiegelt das jetzt nicht wieder diese Diskussion.
    Glaubt doch nicht, dass in der Ukraine ist ein Einzelfall. Im Baltikum wird die russische Minderheit auch unterdrückt – in Estland beispielsweise mit einem eigenen Pass. Es ist überall das gleiche Schema, das die westlichen Regierungen anwenden von Lybien über Syrien bis zum Baltikum. Und sie paktieren dabei mit allem widerlichen und bösartigen die sie finden, sie gründen und fördern sie. Ob das nun IS heißt oder Asov oder Guantanamo.
    Und wieviele Prozente die nun haben? Frag das mal die Leute die seit 2014 dort gelitten haben. Und alles für das höhere Ziel. Nicht die Menschenrechte. Es geht um die Beherrschung der Welt, ökonomisch, militärisch und auch kulturell. Seit 500 Jahren berauben Europäer und später Anglikaner den Rest der Welt und das soll bitte so bleiben.
    Oder glaubt ihr im Ernst uns im Westen gehts seit Ewigkeiten besser als dem Rest der Welt, weil wir so toll sind?
    Und wenn der Rest der Welt nicht mehr beraubbar ist, dann machts man beim eigenen Volk. Entweder durch Dezimierung um die Kosten zu senken oder durch Steuern und Inflation um den gewollten Profit einzutreiben. Das Spice muß fließen ….
    Und alles andere wie wer wo mit welchem Symbol oder auch nicht …. bla bla blö Zum Antworten anmelden
    1. Karl A. Schnikoffsagt: So könnte man es auf den Punkt bringen. Zum Antworten anmelden
  18. WyattEsagt: Es war eine Schaeferhuendin „Blondie“ Zum Antworten anmelden
  19. Die Schneisesagt: Also ganz ehrlich, ich glaube das alles echt ist, was Herrn Röper da präsentiert wurde und dass ihm nicht einmal ein Bruchteil zugeführt wurde, uns ohnehin nicht. Schon allein weil all dies viel zu technisch ist um irgendwem den Hutschnur platzen zu lassen ist das doch bestenfalls nur eine nette Aktion. Sorry Leute, das ist wirklich nur etwas für Fans. Im Westen weiß doch kein Schwein mehr wofür Wolfsangel oder schwarze Sonne überhaupt stehen. Hier im Westen haben wir Frauen und Kinder, die Asow-Nazi-Männer nin den Hauptnachrichten ganz normal betrauern können und selbst ein Hardcorekritiker würde es nicht wagen ihnen dies absprechen. Die kommen flankiert mit Omas, Tanten, Neffen und jedem Anderem mit gerade fehlenden Gliedmaßen… Einfach dass volle Programm auf dem Emotionsklavier und die russische Armee bastelt Ausstellungen für eingeladene Journalisten?Das ist schon etwas witzig, vor allem wenn man auch nur wagt so einen Driss der westlichen Emotionswalze entgegen zu stellen. Wenn Russland weiter so mies agiert wie im Infokrieg, dann verdammt Putin, ziehe diese Truppen ab, es lohnt nicht, kein Druck kein Drive, keine Inspiration, nix. Hau da ab oder zieh es wenigstens mit Druck richtig durch, später wird es nicht mehr möglich sein.Das ist mein voller Ernst, Russland wird es voll verkacken, wenn da nicht endlich mal etwas Zug zum Tor aufkommt, da ändert keine Naziausstellung etwas. Ich habe alle Fans gewarnt, vor dem Krieg , nach einer Woche, einem Monat… usw.Aber macht mal, nach einigen Sonderoperationsjahren wird ohnehin klar was ich gemeint habe. Und etwas altersweise bin ich auch schon, habe die geniale „Humanitäre“ Aktion in Afghanistan auch miterlebt, war auch kein Krieg. Das ist prima wenn es kein Krieg ist, dann kann man nicht verlieren, haha.Was für ein Dreck, hüben wie drüben. Die Welt ist verrückt geworden. Zum Antworten anmelden
    1. John Magufulisagt: Die „westliche Emotionswalze“, mit der Nazis zum Haß aufgepeitscht werden – und alle, die da mitmachen, sind Nazis – das ist eine verlorene Sache. Was zählt, sind die harten Tatsachen. Diese Selbstzeugnisse von „Azov“ sind echt, niemand hat nötig, so was zu fälschen, da es Originale in großer Auswahl gibt. Der russische Informationskrieg ist perfekt. Zielgruppe sind nicht hassende Nazis, die sind nicht zu erreichen. Zielgruppe sind die Leute, die bei Verstand geblieben sind. Sie müssen bedenken: Jeder, der bei dieser „westlichen“ Propaganda so tut, als sei sie ernst zu nehmen, ist ein Nazi. So dumm und uninformiert sind die nun doch nicht. Das sind Nazis, weil sie sich verpflichtet fühlen, mitzumachen, oder es sind Nazis aus voller Überzeugung. Zum Antworten anmelden
      1. Die Schneisesagt: „Der russische Informationskrieg ist perfekt. Zielgruppe sind nicht hassende Nazis, die sind nicht zu erreichen. Zielgruppe sind die Leute, die bei Verstand geblieben sind.“O.K. wenn Du meinst all das was in der Ukraine passiert, es werden sicher viele Fakes darunter sein, doch es handelt sich definitiv um keine „chirurgische Operation“, würde ein Haufen von diesen Leuten rechtfertigen, dann gut. Das Problem ist nur dies adäquat zu verkaufen, während es sich zeitgleich in der Gegenpropaganda schon so anhört, als wären wir alle Ukrainer. Für russische Augen und Ohren mag dies ausreichend, da schlicht nur bestätigend sein. Im Westen wird das niemals bekannt werden, bestenfalls als russische Desinformation. Damit ist der Fall für unsere Granden hier auch erledigt, wer noch Widerworte von sich gibt ist wahlweise Putinist oder verblendet und damit hat es sich.Außerdem, unter der schwarzen Sonne zu wandeln ist außerhalb Deutschlands wahrscheinlich fast nirgendwo verboten. Viel gefährlicher sind ohnehin die, welche sich nicht mit solchen Zeichen schmücken, aber mental genau so unterwegs sind. Mir macht ein „Amerika first“ jedenfalls mehr Sorgen, als ein Fackelmarsch in der Ukraine. Denn Washington bestimmt bekanntlich auch die deutsche Politik und die öffentliche Meinung und die hat bei noch keinem US-Krieg gebröckelt. Zum Antworten anmelden
        1. John Magufulisagt: Die westliche Propaganda ist unglaublich schlecht. Diese seltsame gegenderte Sprache mit ihren Framingbegriffen, alles voller offensichtlicher und bekannter Fehlinformationen, und dazu noch alles emotionalisiert. Es ist eine Zumutung und Überforderung und ohne Übersetzung in normales Deutsch oft gar nicht mehr zu verstehen. Die Übersetzung ist aber schwieriger als bei Fremdsprachen, da bei vielen Worten und Passagen der Sinn nicht zu ermitteln ist.Jeder außer den ganz Doofen weiß, daß er von denen belogen wird. Viele lügen freudig mit, da sie Lügen als legitimes Mittel zur Durchsetzung von Interessen ansehen. Viele andere glauben denen überhaupt nichts mehr und besorgen ihre Informationen woanders.Gestern habe ich das Radio angemacht (NDR) wegen des Wetterberichts. Noch nicht einmal den bekommen sie ohne sinnloses Gebrabbel hin. Vorher haben sie aber lamentiert, daß sie kaum noch wahrgenommen würden, daß die Leute ihnen nicht mehr glauben, angefangen mit Pegida, „Lügenpresse“ und „Corona“, das sei ein nicht klassisch linker oder rechter Radikalismus, der nun vom VS beobachtet würde, „Ablehnung des Staates“, und die Schuld daran habe – kein Witz – der Russe.Nun werden in Rußland (wie auch in China), nachdem man sich lange bedeckt hielt, endlich gewisse Wahrheiten offen ausgesprochen. Diese Wahrheiten waren vorher schon bekannt, ärgerlich war, daß die Russen darum einen Eiertanz zum eigenen Nachteil veranstaltet haben, um bei „Unseren“ nicht in Ungnade zu fallen.„Unsere“ nimmt keiner mehr ernst, die haben ihr außenpolitische Gewicht verloren. Hier haben sie nur noch die Doofen und die Schufte auf ihrer Seite, die wissen, daß sie belogen werden und die offen zum Nutzen der Sache von Nazis mitlügen. Die Russen halten derweil dem Imperium der Lügen beharrlich die Wahrheit entgegen. So gut es geht jedenfalls, etwas gelogen wird ja immer, aber das sollte die Ausnahme und nicht das Grundprinzip sein. Zum Antworten anmelden
          1. Die Schneisesagt: „Jeder außer den ganz Doofen weiß, daß er von denen belogen wird.“Bitte nicht falsch verstehen, das ist mir auch klar. Doch ich fürchte diese Erkenntnis ist für den weiteren Verlauf der Geschichte nicht weiter wichtig. Zum Antworten anmelden
  20. Ingridsagt: Ich halte die ausgestellten Ausweise tatsächlich für einen Beweis. Sie lagen vorher vielleicht nur so herum, aber um sie zu zeigen, wurden sie auf einen Haufen gelegt, das ist alles. Wer das bezweifelt, bezweifelt ja auch, dass es sich bei den Asow-Barbaren um reine Killer handelt. Natürlich gibt es starke Anklänge an die Nazi-Ideologie, so in Richtung Himmler mit seinem Germanenkult. Die schwarze Sonne aus der Wewelsburg weist unbedingt darauf hin. Auch die 10 Gebote basieren auf der Nazi-Ideologie. Wobei ich aber annehme, dass ihnen die CIA bei der ganzen Geschichte geholfen hat, denn auch sie unterscheidet sich nicht allzusehr von den Nazis, auch wenn sie sich öffentlich nicht darauf beruft. Deren 10 Gebote sehen sicher nicht allzusehr anders aus. Ich finde es wichtig, dass diese Unterlagen der Öffentlichkeit gezeigt werden. Danke, Thomas, Ihre Arbeit ist heute so wichtig, eben weil der Westen die Existenz der Nazis in der Ukraine leugnet. Sonst wäre es vielleicht auch mental etwas schwieriger für die anscheinend „umerzogenen“ Deutschen, der Ukraine jede Unterstützung zu geben.
    Für mich ist es unerträglich zu wissen, dass der deutsche Staat, dem ich zwangsweise
    zugeordnet wurde, sich gemein macht mit Nazis. Sie wissen das ganz genau, dass es sich bei Asow um Nazis handelt, und ich möchte, wieviele von denen sich jetzt in Deutschland als „Zivilisten“ aufhalten. Es wäre auch kein Wunder, wenn die Entkommenen sich in
    Deutschland mit Büro, Klammeraffen und Akten einrichten dürften. München ist bekannt als Unterschlupf für alles, was sich gegen Russland richtet. Und der deutsche Staat drückt beide Augen zu oder applaudiert sogar mit Sonntagsreden. Zum Antworten anmelden
  21. Stingsagt: Die NATO gibt vor eine VERTEIDIGUNGSGEMENSCHAFT zu sein, das bedeutet eigentlich einen DEFENSIEVEN Charakter zu haben.

    Wie geht das mit der REALTIÄT zusammen, wo ja die FÜHRUNGSMACHT der NATO ständig KRIEGE unter allen möglichen Vorwänden beginnt (alleine seit 1980 ca. 30 Kriege)

    Siehe: Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Militäroperationen_der_Vereinigten_Staaten

    Russland hat seit der Wiedervereinigung Deutschland sehr viel Geduld bewiesen, obwohl sich die NATO entgegen aller ZUSAGEN immer weiter nach Osten ausgedehnt hat !

    SIEHE => https://www.freiewelt.net/blog/ein-bisschen-geschichtsunterricht-fuer-alle-russenhasser-und-ukraine-versteher-10089004/

    Im Jahr 2014 wurde die Ukraine von den USA geputscht (Nuhland sagte FUCK THE EU) und in eine US-FREUNDLICHE von NAZIS beherrschtes Land umgewandelt.

    Diese machten sich sofort daran ihre RUSSISCHEN LANDSLEUTE in der Ostukraine nicht nur mit RENTENSTOP und sonstigen Schikanen zu drangsalieren, sondern sie MORDETEN die dortige Bevölkerung !

    Dieser Zustand geht bereits jetzt seit 8 Jahren und der Westen machte keine ANstalten dies abzustellen … im Gegenteil !

    In der westlichen MASSEN PRESSE findet diese Tatsache KEINERLEI ERWÄHNUNG … warum ?

    WÜRDE MAN DIES ERWÄHNEN, WÄRE JEDEM SOFORT KLAR, DASS RUSSLAND IM RECHT UND DER WERTE-WESTEN IM UNRECHT IST !!

    In beispiellosem Zynismuns schildert SRATFOR Gründer Freidmann die Pläne der USA zur WELTBEHERRSCHUNG

    https://www.youtube.com/watch?v=kjenOHMbH_A

    Und man freut sich darüber, wenn RUSSEN UND DEUTSCHE SICH WIEDER EINANDER TÖTEN !! Zum Antworten anmelden
  22. Stingsagt: Alice Weidel: „Der Krieg in der Ukraine ist nicht unser Krieg!“

    https://www.pi-news.net/2022/05/alice-weidel-der-krieg-in-der-ukraine-ist-nicht-unser-krieg/#comment-5855966

    Die AfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Alice Weidel hat am Donnerstag im Bundestag die EU-Sanktionspakete gegen Russland „kontraproduktiv“ genannt.

    Sie schadeten deutschen Bürgern und Unternehmen mehr als Russland. Ein Öl- und Gasembargo gegen Russland wäre „vollends ruinös“, da es bisher keinen tragfähigen Ersatz für die ausfallenden Lieferungen gebe.Weidel rief den Kanzler auf, die Waffenlieferungen zu stoppen und stattdessen den Verhandlungsweg zu gehen. Russland dürfe als Atommacht nicht in eine ausweglose Lage gedrängt werden.

    „Der Krieg in der Ukraine ist nicht unser Krieg“, sagte Weidel. „Wir dürfen uns von Parolen, Propaganda und Emotionen nicht fortreißen lassen, sondern müssen unsere eigenen Interessen vertreten.

    Und die sind: Waffenstillstand und Frieden.“ …UNBEDINGT ALLES LESEN !! Zum Antworten anmelden
  23. Stingsagt: Lawrow rechnet ab: „Deutschland hat den letzten Anschein von Unabhängigkeit verloren“

    Die Hauptverantwortung für das Scheitern aller Verhandlungen trügen London und Washington, sagte der russische Chefdiplomat.

    SEHR RICHTI, HERR LAWROW !! … DEUTSCHLAND SOLLTE SICH HERAUSHALTEN UND DIESE VON DEN USA GEKAUFTEN UKRA-NAZIS NICHT UNTERSTÜTZEN !! Zum Antworten anmelden
  24. Stingsagt: Selenskis Verbot von oppositionellen Gruppen hatte die Jagd auf sie eröffnet

    Ex-Führer des Asow-Regiments verhöhnt ermordete ukrainische Oppositionelle

    https://www.freiewelt.net/nachricht/ex-fuehrer-des-asow-regiments-verhoehnt-ermordete-ukrainische-oppositionelle-10089237/#comment-form

    In Kiew hatte Selenskij vor einigen Wochen hunderte oppositioneller Gruppen verboten. Mit diesem Verbot hat er gleichzeitig die Jagd auf deren Mitglieder eröffnet.

    Der ehemalige Führer des Asow-Regiments verhöhnt einige gefolterte und ermordete ukrainische Oppositionelle.

    Die außergerichtlichen Hinrichtungen von Vertretern der ukrainischen Opposition gehen weiter.

    Der ehemalige Kommandeur des Asowschen Bataillons verbreitet nun triumphierend Bilder der schwer verwundeten Leichen. …UNBEDINGT ALLES LESEN !! Zum Antworten anmelden
    1. Stingsagt: Dann passt auch diese Meldung von gestern

      Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums sollen gefangene ukrainische Militärangehörige berichtet haben, dass Kiew in Konstantinowkain der Donezker Volksrepublik eine Provokation wie in Butscha vorbereite !!

      Für diese Provokation sollen ukrainische Kämpfer, die Uniformen der russischen Streitkräfte mit weißen Armbinden tragen und werden, Zivilisten vor der Kamera erschießen.

      Die Aktion in Konstantinowka soll mit Autokameras von angeblich zufälligen Fahrzeugen gefilmt, und die Aufnahmen in den westlichen Medien verbreitet werden.

      Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 19.05.2022 Zum Antworten anmelden
  25. Heimatlosersagt: “ . . . nur eine kleine Auswahl der „Ausstellung“, ich möchte nicht alles öffentlich zeigen . . . “ das halte ich für grundfalsch, es muss all das bis ins letzte detail öffentlich gemacht werden in klaren, scharfen, grossen fotos. schon alleine dafür das man die dann drucken und auf stabilen gegenständen anbringen kann um sie den idioten von denen man umgeben ist um die ohren zu hauen . . . . Zum Antworten anmelden
  26. WyattEsagt: Was ist aus den Prozessen geworden wegen der Maidan Morde durch Scharfschützen. Ja die würden durch diese Nazis verhindert Staatsanwälte und Richter bedroht die Schützen sind bekannt ebenso wie die Mörder von Mariupol und Odessa alle Täter bekannt keiner wurde verurteilt Zum Antworten anmelden
  27. WyattEsagt: Nach Aussage der Schützen hat jeder 50.000 USD erhalten und sie würden von einem U S Amerikaner eingewiesen Zum Antworten anmelden
  28. radostinsagt: Trittin, Sohn von Klaus „Kampfgruppe“ Trittin, hat die russische Armee als „wie Wehrmacht und SS“ beleidigt. Als Sohn eines SS-Schlächters. Geht es noch offensichtlicher? Die Spitze der Grünen sind initiiert: Das sind Nazis in Tarnung, welche sie jetzt peu a peu abstreifen.
    Die wissen ganz genau wer sie sind, und daher bedienen sie sich der „satanischen Umkehrung“ und bezeichnen ihre Opfer als das was sie selber sind.
    https://marjorie-wiki.de/wiki/SS-Kampfgruppe_Trittin Zum Antworten anmelden
  29. WyattEsagt: @radostin: keine Ahnung ist auch eine Ahnung. Waffen SS und SS Polizeieinheiten sind 2 Paar Stiefel die Waffen SS waren spezielle Divisionen die an Brennpunkten eingesetzt wurden und sicher keine Schlächter. Die SS Polizeieinheiten waren hinter der Front eingesetzt und haben die Erschiessungen ausgeführt Zum Antworten anmelden

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Zurück


Nächster Beitrag: Die Lage in Mariupol

Beliebteste Artikel
  1. Tag 1 meiner dritten Reise in den Donbass: Mariupol
  2. Der nächste Schritt: Polen will die Ukraine schlucken
  3. Hillary Clinton der Lüge überführt, aber die deutschen Medien schweigen
  4. Was die Türkei für ihre Zustimmung zum NATO-Beitritt von Schweden und Finnland fordert
  5. Die Lage in Mariupol
  6. Exklusiv: Video aus dem Stab des Asow-Bataillons bei Mariupol
  7. Wofür gibt der Westen der Ukraine über 80 Milliarden Dollar?
  8. Die Spiegel-Lügen über die Zivilisten in Asowstal: Teil 3
  9. Wie deutsche Medien Berichte aus Mariupol manipulieren
  10. Keine Nazis? Die Glaubenssätze des Asow-Bataillons
Archiv
Unterstützen

Hier können Sie meine Arbeit unterstützen (PayPal)

RSS-Feed

Newsletter

Vorname oder ganzer Name Email

Bücher von Thomas RöpeR

Anzeige

Buchtipps


Facebook Telegram Twitter Youtube Rss

© 2018 – 2021 Anti-Spiegel Thomas Röper
Alle Rechte vorbehalten.

Design & Technische Realisierung JKF Media

123

Der ehemalige BlackRock-Manager sagt den baldigen globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch voraus (Video)

Datenschutz

Skip to content

Der ehemalige BlackRock-Manager sagt den baldigen globalen wirtschaftlichen Zusammenbruch voraus (Video)

aikos2309

Teile die Wahrheit!

1

Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet

Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet

Werbung von Ad.Style

Ed Dowd (früherer Portfoliomanager von Blackrock) und Steve Bannon diskutieren über haarsträubende Finanzbomben und den wirtschaftlichen Zusammenbruch der westlichen Welt.

Dowd sagt, dass die Kredit- und Aktienmärkte aus den Fugen geraten sind und sich der Niedergang beschleunigen wird: „Wir gehen in eine Rezession und die wird knallhart.“

Das Stoppen der US-Energieunabhängigkeit durch das Biden-Regime, die grüne Politik der EU und Chinas Hafenschließungen haben einen Großteil des aktuellen Problems verursacht.

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

„Es ist ein Problem der Lieferkette, es ist ein Problem der Energiepolitik, es ist dieser ESG-Unsinn. Ich denke, wir werden einen absoluten Zusammenbruch der Kredite und der Wirtschaft erleben. Die Verschuldung ist so groß, dass sie mit den Zinsen nichts mehr ausrichten können, ohne das ganze System zusammenbrechen zu lassen.“

Bannon fügte dann noch hinzu:

„Sie haben gleichzeitig eine Vermögensdeflation und eine Kapitalflucht. Vielleicht geraten wir sogar in eine Hyperinflation. Die Lieferkette fällt auch noch aus.
Es wird ein Zusammenbruch, der durch die Politik der letzten 40 Jahre verursacht wurde. Dazu kommt noch das radikale grüne neue Zeug, mit dem sie das Energieproblem verursacht haben.“

Diese vier konvergierenden Kräfte machen diese Krise einzigartig.

Ich habe neulich eine Rede gehalten und das alles dargelegt, ich habe diesen Leuten gesagt:

„Sehen Sie, das Ausmaß dieses Problems wurde nirgendwo angesprochen. Das wird im Vergleich zu 1932 wie ein Picknick hinter der Kirche aussehen.“

You Might Also Like

EILMEDUNG - Maschmeyer hat alle belogen

EILMEDUNG – Maschmeyer hat alle belogen

Ein Tropfen am Morgen verbrennt verrückt 3 kg Bauchfett !

Ein Tropfen am Morgen verbrennt verrückt 3 kg Bauchfett !

Lion’s Nest Sponsor

3 Tropfen vor dem Schlafengehen 3-5 kg ​​pro Woche abnehmen!

3 Tropfen vor dem Schlafengehen 3-5 kg ​​pro Woche abnehmen!

Lion’s Nest-Produkte

"Höhle der Löwen"-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese ...

„Höhle der Löwen“-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese …

Dowd stimmte zu und sagte, dass die FED die Zinsen gar nicht mehr erhöhen kann und deshalb eine Währungsreform kommen muss. Alles andere wäre nur Schall und Rauch.“(Einspruch nur bis 14. Juni möglich: EZB-Chefin forciert WEF-Enteignungsplan)

Bannon sagte weiter:

„Wir haben den von unseren Eliten verwalteten Niedergang der Nation erlebt. Sie wollten mit dem Globalismus noch reicher werden.
Und jetzt bricht das alles auseinander, weil es völlig unsinnig war.“

Bannon sagte, dass wir (die Bevölkerung) bei dem bevorstehenden Kollaps der Kollateralschaden sein werden.

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

„Deshalb ist Wirtschaftspopulismus (Trump) die einzige Lösung für die amerikanische Nation. Es gibt keine andere Lösung. Deshalb wollen 50 % der Lateinamerikaner den USA beitreten und 33 % der Afroamerikaner werden sich uns anschließen.

Sie werden sich uns anschließen, weil sie verstehen, dass wir tatsächlich ein Wirtschaftsprogramm haben, welches das amerikanische Volk nicht als Kollateralschaden zurücklassen wird.“

Dowd sagte dann noch:

„Offensichtlich bereiten sie die Voraussetzungen für ein neues Währungssystem vor, all das Gerede über die digitalen Währungen der Zentralbank etc.“

China versucht auch, eines einzuführen.

Es kommt also ganz sicher ein neues Währungssystem.(Die Wahrheit über das Quantenfinanzsystem und wie es das Finanzwesen eines Tages revolutionieren wird)

Wir haben ein weiteres Bretton Woods vor uns.

Die Frage ist, wer kontrolliert, wie das gebildet und gestaltet wird?“

„Und ich vermute, dass all dieser Affenpocken-Unsinn und all diese Varianten, die wir bei den Wahlen im Herbst sehen werden, dazu bestimmt sein werden, den wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verstecken.“

„Es gibt jetzt alle möglichen Spielereien und wir müssen uns darum kümmern, was sich da gerade auftut.“

„Sie müssen an dieser Stelle nur verstehen, dass die Zentralbanker und Politiker die Welt bankrott gemacht haben und viele Dinge, die Sie in den Medien sehen werden, nur Ablenkungen sind, um davon abzulenken. COVID war nur eine bequeme Entschuldigung, um über die Implosion des Kreditsystems 2019 nicht mehr berichten zu müssen.

„Und dieser neueste Affenpocken-Unsinn. Ich vermute, sie werden versuchen, die Wirtschaft kurz vor den Wahlen lahmzulegen.“

„Man sollte dringend die Impfstoffe und die Übersterblichkeit zum Thema machen. Viele Leute werden ins Gefängnis gehen, wenn die Republikaner die Macht übernehmen werden. Deshalb sind die Kriminellen jetzt wieder gefordert, die Wahlen zu manipulieren.“

Diese Diskussion ist nicht ganz auf dem neuesten Stand der wirtschaftlichen Ereignisse.

In diesem Blog geht es noch etwas genauer zu, als in dem vorstehenden Video, weil es um unsere Zukunft geht.

Die Amerikaner hinken nämlich noch immer arg hinterher, da habe ich hier im Mitgliedsbereich schon etwas deutlich mehr zu bieten.

Die Amerikaner und auch die Deutschen glauben noch immer daran, dass sie im Wohlstand leben würden.

Doch dies ist schön längst nicht mehr Fall.

Hört die Musik in den Leitmedien auf, dann benötigen Sie einen freien Platz auf einem Stuhl.

Wollen Sie den Anschluss an die Zukunft nicht verpassen, dann belegen Sie noch rasch einen der 34 freien Plätze im Mitgliedsbereich dieses Blogs.

Sie werden dieses Wissen schon sehr bald benötigen, denn die Türken haben sich heute das nächste Wirtschaftswunder gesichert.

Dann können Sie einen der freien Arbeitsplätze in Anatolien sichern, weil sich das Rad der Wirtschaftsgeschichte schon seit einem Monat in die andere Richtung dreht.

Sie müssen sich dringend besser informieren.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/arrangement-group.de am 25.05.2022

You Might Also Like

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

1 Tropfen davon verbrennt Bauchfett wie verrückt (Versuche dies)

1 Tropfen davon verbrennt Bauchfett wie verrückt (Versuche dies)

Fett schmelzen

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Mario Barth hat richtig Ärger mit seiner Villa Nachbarschafts ...

Mario Barth hat richtig Ärger mit seiner Villa Nachbarschafts …

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Was passiert wirklich? Massenhaft hochmoderne Waffen für die Ukraine – aber die USA suchen alte, sowjetische Kampfpanzer zu kaufen?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Ich warne Sie! Der Pockenimpfstoff könnte eine weltweite Pockenepidemie auslösen

Skip to content

Ich warne Sie! Der Pockenimpfstoff könnte eine weltweite Pockenepidemie auslösen

aikos2309

Teile die Wahrheit!

13

EILMEDUNG - Thelen hat alle belogen

EILMEDUNG – Thelen hat alle belogen

Werbung von Ad.Style

Der Pockenimpfstoff zur Vorbeugung von Affenpocken könnte eine weltweite Pockenepidemie auslösen; ich warne Sie, seien Sie nicht so dumm, verstehen Sie, dass Sie das Immunsystem von Millionen von Menschen mit COVID-Impfstoffen geschädigt haben. Von Dr. Paul Alexander: Er ist Epidemiologe für Infektionskrankheiten, COVID-Experte und hat eine Ausbildung in Bioterrorismus und Biowaffen

Experten sagen, der Pockenimpfstoff sei zu 85 % wirksam gegen Affenpocken; das ist KEINE gute Nachricht, denn Millionen/Milliarden sind jetzt durch den COVID-Impfstoff immungeschwächt; Pockenimpfstoff, potenziell große Probleme

Meine Gedanken:

Drei Tropfen vor 8 Uhr verbrennt 3 kg Bauchfett.

Drei Tropfen vor 8 Uhr verbrennt 3 kg Bauchfett.

Abnehmen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Jemand, der auf höchster Ebene mit der Bekämpfung der COVID-Pandemie befasst ist, kam zu mir und sagte: „Paul, ich glaube nicht, dass es überhaupt real ist“. Er sagte weiter, dass sie sehr wohl in der Lage sind, die Sache hochzuspielen und diese Panik aus dem Nichts zu schaffen. Erfunden. Er sagte, er müsse einen echten Fall, ein echtes Bild sehen. Er ist nicht überzeugt. Er teilte seine Gedanken mit, die recht interessant waren.

Er fragte mich, ob ich ihm glaube. Ich sagte: „Sehr gut möglich“. Wenn man bedenkt, mit welchen Personen wir es zu tun hatten, die diese Pandemiebekämpfung geleitet haben. Warum können sie nicht einen gefälschten Affenpockenausbruch/eine gefälschte Epidemie bringen? Alles ist möglich, wenn man die letzten zwei Jahre und zwei Monate betrachtet, in denen die Regierungen und ihre schwachsinnigen, verlogenen COVID-Experten nur gelogen haben.

Dass wir nichts, absolut nichts als Reaktion auf COVID tun müssen, nichts. Nicht eine einzige Maßnahme. Wenn Sie sich unwohl fühlten, blieben Sie einfach zu Hause. Schützt einfach immer die Schwachen. Doch sehen Sie sich an, was wir von Menschen, die „Gutes für uns tun“, erleiden mussten. Schaden und Tod. Nichts davon war nötig. Und das Schlimmste daran war, dass die Absperrmaßnahmen nicht nur nutzlos waren, sondern dass diejenigen, die sie durchführten, schon lange vorher wussten, dass sie nutzlos waren.(Vorsicht: Nano-Router in allen Impfstoffproben – sie erklären Herzinsuffizienz und andere Probleme! (Videos))

Ich sagte ihm: „Weißt du was, mein Bruder, ich kann es auch verstehen“, dass böswillige, subversive Menschen alles erfinden können, um dunkle, ruchlose, subversive Ziele zu erreichen. Ich bin kein Verschwörungstheoretiker und beschäftige mich selbst mit tatsächlichen Daten und Fakten, also muss ich noch ein bisschen mehr sehen.

Ich muss Vertrauen haben, aber dieser Personenkreis hat null Glaubwürdigkeit. Aber ich bin für alles offen, und er ist tadellos, ganz oben, also hat er mich zum Nachdenken gebracht. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht und werde das erst einmal so stehen lassen, also stecken Sie erst einmal eine Nadel hinein. Gehen wir davon aus, dass es sich um eine reale Situation mit glaubwürdigen Affenpockenfällen in Europa und Nordamerika handelt, damit wir diese Diskussion führen können.

Zunächst einmal müssen wir uns beruhigen und das Problem der Affenpocken durchdenken und die wirksamen Instrumente der öffentlichen Gesundheit nutzen, die wir bereits haben. Das Risiko wird von den Medien, den Regierungen und den unfähigen medizinischen Experten, die auf die Angsttrommel schlagen, maßlos übertrieben.

You Might Also Like

1 Tropfen davon verbrennt Bauchfett wie verrückt (Versuche dies)

1 Tropfen davon verbrennt Bauchfett wie verrückt (Versuche dies)

Fett schmelzen

EILMEDUNG - Maschmeyer hat alle belogen

EILMEDUNG – Maschmeyer hat alle belogen

3 Tropfen vor dem Schlafengehen 3-5 kg ​​pro Woche abnehmen!

3 Tropfen vor dem Schlafengehen 3-5 kg ​​pro Woche abnehmen!

Lion’s Nest-Produkte

"Höhle der Löwen"-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese ...

„Höhle der Löwen“-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese …

Die Affenpocken scheinen auf eine bestimmte Hochrisikogruppe beschränkt zu sein und werden hauptsächlich durch engen Intimkontakt übertragen (hauptsächlich von Männern, die Sex mit Männern haben). Die akute Suche nach Kontaktpersonen ist optimal und die richtige Vorgehensweise. Das Virus ist nicht leicht von Mensch zu Mensch übertragbar, da es sehr engen Körperkontakt erfordert. Im Großen und Ganzen wird es allen sehr gut gehen. Die Medien und andere müssen mit der Panikmache aufhören, die sie verbreiten. (Bioterror? Affenpocken im Anmarsch: USA bestellen Impfstoff)

Die unfähigen medizinischen Experten, die Verrückten und die globalen Räuber sind wieder am Werk, und diese Experten sind bereits auf den Pockenimpfstoff umgestiegen und sagen, dass der Pockenimpfstoff bei Affenpocken zu 85 % wirksam ist. Das ist NICHT unbedingt eine gute Nachricht, denn durch den COVID-Impfstoff sind jetzt Millionen/Milliarden Menschen potenziell immungeschwächt.

Es ist zwar ein theoretisches Risiko, aber wenn der Impfstoff Pocken- oder Vacciniaviren enthält, könnten wir durch die Pockenimpfung möglicherweise die Pocken und Vacciniaviren wieder in die Bevölkerung einschleppen. Dies könnte katastrophale Folgen haben.

Wir müssen tief durchatmen und sorgfältig darüber nachdenken und, wie bereits erwähnt, diese Affenpocken mit bewährten und erfolgreichen Instrumenten des öffentlichen Gesundheitswesens eindämmen, z. B. durch akute Kontaktverfolgung/Überwachung und Isolierung von infizierten/symptomatischen Personen.

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitet

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Wir konzentrieren uns auf das Risikoverhalten und NICHT auf die Massenimpfung der Bevölkerung oder die Ringimpfung (der Schlüssel dazu ist, dass wir prüfen müssen, welche Impfstoffe überhaupt verfügbar sind, denn wenn einer davon Pocken oder Vacciniaviren enthält oder sich repliziert (d. h. sich in menschlichen Zellen vermehren kann), kann das eine Katastrophe bedeuten; dies muss ernsthaft diskutiert werden) und NICHT auf ein Massenchaos in der allgemeinen Bevölkerung mit geringem Risiko durch unsinnige, angstmachende Medienbotschaften.

IMO gibt es keine Grundlage, keine, null, für eine Massenimpfung der Bevölkerung/globale Impfung mit irgendeinem Impfstoff als Reaktion auf Affenpocken. Selbst bei HIV/AIDS-Patienten, die gegen COVID geimpft wurden, muss dies sorgfältig untersucht werden, denn sie haben neben dem Risiko von Affenpocken noch zwei weitere Probleme: 1) ihr durch die Infektion unterdrücktes Immunsystem und 2) ihr geschwächtes, dysreguliertes und geschädigtes (angeborenes und erworbenes) Immunsystem aufgrund der durch den COVID-Impfstoff verursachten Zerstörungen.

Die Entscheidung, HIV-positive Personen (oder bestimmte Gruppen) vorschnell gegen das Affenpockenrisiko zu impfen, muss also sehr ernst genommen werden. Der COVID-Impfstoff hat dem Immunsystem enormen Schaden zugefügt, und wir wissen nicht, wie es selbst bei nicht replizierenden Impfstoffen reagieren wird, wenn HIV-Positive (oder ähnliche Personen) zur Impfung verpflichtet werden.

Die bekannte Unterdrückung des Immunsystems in den ersten zwei Wochen nach der COVID-Impfung gibt Anlass zu ernster Besorgnis, da die Geimpften in dieser Zeit unmittelbar nach der Impfung anfällig für COVID und andere virale Infektionen/Erreger sind.

Die weißen Blutkörperchen sind in diesem Zeitraum geschwächt, weshalb es in den ersten zwei bis drei Wochen nach der Impfung zu so vielen unerwünschten Ereignissen, Krankenhausaufenthalten und Todesfällen kommt. Die Tatsache, dass die CDC und die NIH usw. diese Ereignisse nicht als unter den „Geimpften“ auftretend zählen, diente dazu, die Daten zu fälschen, damit es so aussieht, als ob es sich um eine Pandemie unter den Ungeimpften handelt.

Die doppelzüngigen CDC-Betrüger zählen die ersten 2 Wochen nach der Impfung als „ungeimpft“, was IMO ein Mittel zur Täuschung und Manipulation der Daten ist.

Fauci, Francis Collins, Walensky, Bourla et al. haben es also versäumt, die Geimpften darüber zu informieren, wie anfällig sie in der Zeit unmittelbar nach der Impfung waren. Doch ich glaube, es geht um mehr als das. Schlimmer als das. Möglicherweise haben wir unser angeborenes und erworbenes Immunsystem durch den COVID-Impfstoff so stark geschädigt, dass geimpfte Personen einem Risiko ausgesetzt sind, ein breites Spektrum an Krankheiten zu entwickeln. Durch den COVID-Impfstoff kann unser Immunsystem jetzt (bei geimpften Personen) ernsthaft geschädigt sein. Wir haben davor gewarnt (Vanden Bossche, Yeadon, ich selbst usw.), und unsere Befürchtungen könnten sich nun bewahrheiten. Affenpocken könnten die Spitze sein.

Ich beginne mit dieser Aussage, bevor ich tiefer einsteige: Hört auf mit der Panikmache, hört auf, die Öffentlichkeit zu belügen. Konzentrieren Sie sich darauf, wo das Risiko liegt, NICHT auf die allgemeine Bevölkerung. Wenn es hauptsächlich durch sexuelle Kontakte und unter Männern, die Sex mit Männern haben, verbreitet wird, dann sagen Sie das, und wir orientieren die Debatte richtig und nicht politisch. Wir orientieren die Debatte dort, wo das Risikoverhalten ist. In der Berichterstattung heißt es: „Die Übertragung in der Gemeinschaft findet hauptsächlich in städtischen Gebieten statt, und wir sehen sie vor allem bei Personen, die sich selbst als schwul oder bisexuell bezeichnen, oder bei anderen Männern, die Sex mit Männern haben.“

Wir führen die Debatte nur über die Übertragungsmechanismen (virale Übertragungsmechanismen) und nicht über sexuelle Präferenzen usw. Es scheint sich um eine sexuell übertragbare Krankheit (STD) zu handeln, und daher reagieren wir im Bereich der öffentlichen Gesundheit wie bei STDs.

Ergreifen wir in Bezug auf diese Affenpocken irgendeine gesellschaftliche Sondermaßnahme? Nein. Sind wir verängstigt? Nein. Tragen wir Masken? Nein. Schließen wir irgendetwas, Schulen, Geschäfte, die Gesellschaft? Nein. Machen wir eine Kontaktsuche? Wenn wir es für nötig halten. Stellen wir eine Massenquarantäne auf? Nein. Ordnen wir eine Notunterkunft an? Nein. Wir leben einfach ganz normal weiter und schalten die verrückten, korrumpierten Medien aus. Das ist alles.

Laut Berichten verbreitet sich die Krankheit vor allem unter Männern, die Sex mit Männern haben (MSM). Kontaktspur dort. Konzentrieren Sie sich darauf. Tabuisieren Sie es nicht. Reagieren und verhalten Sie sich nicht so, dass MSM stigmatisiert, verleumdet und angegriffen werden.

Schluss damit! Beruhigen Sie sich und führen Sie rationale Diskussionen. Nutzen Sie die routinemäßigen Instrumente der öffentlichen Gesundheit, die funktionieren, und arbeiten Sie wie gewohnt. Der Anstieg der europäischen und nordamerikanischen Fälle ist wahrscheinlich auf Reisen zurückzuführen, die aus den traditionellen Brennpunkten herausführen. Konzentrieren Sie sich dort, wo es die Schwerpunkte zu sein scheinen, und führen Sie einige Outreach-Maßnahmen, einige PSAs und einige akute Überwachungen durch, um die Situation zu charakterisieren.

Ja, wir haben immer ein Auge auf „ungewöhnliche“ Vorkommnisse, und während die zusätzlichen Fälle in Nordamerika und Europa einige Fragen aufwerfen, ist das, was die Medien usw. machen, unentschuldbare Panikmache.

Wenn es so ist, wie berichtet, dass hauptsächlich Männer, junge Männer und MSM betroffen sind (einige Berichte sind auf Schwulenpartys zurückzuführen), dann wäre es klug, sich auf diese Fälle zu konzentrieren und ein Überwachungssystem der zweiten und dritten Generation einzurichten, wenn die Besorgnis so groß ist und die Fälle zunehmen. Nochmals, wenn die Berichte hauptsächlich von MSM stammen.

Wie bei HIV, als es zum ersten Mal auftrat, was dazu beitrug, das Virus genauer zu charakterisieren und somit die Übertragung einzudämmen und zu sehen, wo es sich befand, haben wir so genannte Überwachungssysteme der zweiten und dritten Generation bei Müttern mit geringem Risiko (pränatale und antenatale Kliniken) und in heterosexuellen Beziehungen eingeführt. Die schwangere Frau usw. stellt aufgrund ihrer wahrscheinlichen Monogamie stets die niedrigste Risikogruppe für sexuell übertragbare Krankheiten dar.

Werfen wir einen kurzen Blick auf das Übertragungsrisiko bei HIV-Infizierten und darauf, wie aufschlussreich es angesichts des bisherigen Übertragungsbildes sein kann. Wir wissen, dass wir uns in einer frühen Phase befinden. Das Problem, das wir erkannt haben, ist, dass MSM und Bisexuelle bei ihren Kontakten mit nicht-homosexuellen Partnern eine HIV-Übertragung auf breiter Basis (und in die heterosexuellen Gemeinschaften) verursachen.

MSM können Partner außerhalb der homosexuellen Gemeinschaft haben (und es ist bekannt, dass sie das tun). Auf dem Höhepunkt der HIV-Epidemie brachten heterosexuelle Ehemänner, die auch Sexarbeiterinnen usw. aufsuchten, das Virus zu Frauen mit geringem Risiko nach Hause, die dachten, sie lebten in monogamen Beziehungen mit geringem Risiko. Heterosexuelle Ehemänner, die Sexarbeiterinnen aufsuchten, die ebenfalls Drogen injizierten, waren ebenfalls einem erhöhten Risiko ausgesetzt. Wir mussten uns auch mit der Hydra und den Wanderarbeitern als Teil der Übertragungskette befassen.

Die Untersuchung der bisexuellen Gemeinschaft auf Monkeypocken und von Frauen, die vor der Geburt und während der Schwangerschaft Dienstleistungen in Anspruch nehmen, könnte also ebenso wie bei HIV für das Verständnis des Virus von Nutzen sein. Dies wird uns helfen, das Ausmaß der Verbreitung zu verstehen.

Wenn sich ein Virus wie HIV in der Bevölkerung mit dem geringsten Risiko für werdende Mütter ausbreitet, wissen wir, dass das Virus aufgrund des risikoreichen Verhaltens ihrer Partner weit verbreitet ist. Hochgradig monogame schwangere Frauen sollten nicht mit HIV infiziert werden (immer die niedrigste Risikogruppe in Bezug auf risikoreiches Verhalten in jeder Gesellschaft), es sei denn, sie bekämen es von ihren Ehemännern.

Nochmals: Ich glaube nicht, dass diese Art von ausgeklügelter akuter Überwachung notwendig ist, und wir sind vielleicht unserer Zeit voraus, aber ich gebe diese Erklärung nur als Tipp, als Tipp von Bruder zu Bruder, an die idiotischen Personen des öffentlichen Gesundheitswesens in den USA und Kanada und anderswo, die in COVID gezeigt haben, dass sie vollwertige epidemiologische Idioten sind! Völlige Dummköpfe.

Akademisch schlampig und kognitiv dissonant. Wenn der Schwerpunkt auf der MSMS liegt, dann sollte man sich auch darauf konzentrieren und sich nicht für Politik und dergleichen „verstellen“. Jede einzelne restriktive COVID-Politik und -Maßnahme, die diese unfähigen Gesundheitsbeamten und Regierungen in Kanada, den USA, dem Vereinigten Königreich, Australien usw. ergriffen haben, ist gescheitert, alle Abriegelungen, alle Schulschließungen, alle Maskenanordnungen, alle Schutzmaßnahmen, alle sozialen Distanzierungen, alles. Jede restriktive COVID-Politik ist gescheitert!

Sie, diese feigen Regierungs- und Gesundheitsbeamten, töteten Menschen mit ihrem betrügerischen, überzyklischen, überempfindlichen RT-PCR-Test und den Abriegelungen. Sie töteten Menschen mit ihrem Lockdown-Irrsinn!

Diese Art der akuten verstärkten Überwachung ist nicht erforderlich, aber wenn es eine weitere Ausbreitung außerhalb Afrikas gibt, sollten wir uns vielleicht auf diese Gruppen mit geringem Risiko konzentrieren, um das Ausmaß der Ausbreitung über die Gruppe der MSM hinaus besser zu verstehen, wenn dies die Hauptrisikogruppe für die Verbreitung der Affenpocken ist. Wenn die Medien über die Vorherrschaft der Affenpockenfälle berichten. Vielleicht sollten wir uns auch auf injizierende Drogenkonsumenten konzentrieren, die zu anderen risikoreichen Verhaltensweisen neigen.

Wenn die Ausbreitung von Mensch zu Mensch bei Personen stattfindet, die engen körperlichen Kontakt durch sexuelle Intimität usw. haben, wie derzeit berichtet wird, und wahrscheinlich bei Personen, die in gewissem Maße symptomatisch sind, dann sollte die Debatte und der Schwerpunkt darauf liegen.

Ich schätze, das wird nicht geschehen, denn die Medien werden nicht darüber sprechen. Dieser Aspekt wird vertuscht und verdrängt, wenn die Affenpocken ein größeres Problem werden. Das ist die miese Politik und das Spiel, mit dem wir konfrontiert sind. Ich sage, wie es ist, und deshalb werden Sie von mir immer die Wahrheit erfahren.

Ich schreibe hier als Epidemiologe für Infektionskrankheiten, COVID-Experte und mit einer Ausbildung in Bioterrorismus und Biowaffen. Ich schreibe hier, nachdem ich bei der Weltgesundheitsorganisation, der PAHO, der kanadischen Regierung, der IDSA und der US-Regierung in verschiedenen Funktionen im Bereich Epidemiologie und EBM gearbeitet habe. Das zeigt eigentlich, dass ich auch ein Idiot sein kann! Achten Sie also nicht auf diesen Teil von mir!

Ich habe eine Ausbildung bei Dr. Donald Henderson an der Johns Hopkins School of Bioterrorism absolviert, der die Pocken ausgerottet hat. Es ging um die Vorbereitung auf Bioterrorismus und biologische Kriegsführung für den Fall, dass eine Stadt mit chemischen, radiologischen und biologischen Waffen angegriffen wird.

Ich bat Dr. Henderson, meine Doktorarbeit zu betreuen, und er stimmte zu, aber wegen der Finanzierung, einer besseren Finanzierung, ging ich zu McMaster unter dem Gründer der EBM Guyatt. Die EBM-Schule in McMaster sollte jetzt geschlossen werden, da sie an Big Pharma und Subventionen verkauft ist. Traurig. Der Müll der COVID-Forschung und die durch Betrug korrumpierten Studien von Pfizer und Moderna und der FDA, früher hätten die EBM-Giganten sie zerrissen. Jetzt nicht mehr, folgen Sie dem Geld!

Sind also Affenpocken das neue COVID? IMO sollten wir uns beruhigen und nicht der Panikmache erliegen und erkennen, dass es wieder dieselben unfähigen, inkompetenten, arroganten, unlogischen, irrationalen, dummen, absurden, fadenscheinigen, unsinnigen, überheblichen, schwachsinnigen Medien und so genannten „medizinischen Experten“ im Fernsehen sind. Sie, diese sich ständig brüstenden, abgrundtief dummen medizinischen Fernsehexperten, haben einen erschreckenden Mangel an Kompetenz in Sachen COVID an den Tag gelegt. Sie werden nur noch von den Experten der COVID Task Force übertroffen. Reine Idioten!

Habe ich das Ausmaß der atemberaubenden Inkompetenz ausreichend beschrieben? Gibt es noch andere, die ich verwenden könnte?

Also beruhigen Sie sich. Es gibt keine Beweise dafür, dass diese Affenpocken eine Bedrohung darstellen, sie sind bisher nicht tödlich und werden nach allem, was wir derzeit wissen, wahrscheinlich keine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellen. Ist dies ein Versuch, Ihnen Angst zu machen und Panik zu schüren? Wahrscheinlich nicht. Ist Besonnenheit und Vorsicht geboten? Das ist immer erforderlich. Aber mit Augenmaß. Abwägen mit den Fakten und der „Wahrscheinlichkeit“. Ist es heute eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit?

Nein. Ich sehe keine, null! Wissen wir, was wir tun müssen, um die Affenpocken einzudämmen? Unbedingt. Kontaktspuren. Nach allem, was ich heute weiß, sind es wieder einmal die Medien, die unnötige Angst und Panik verbreiten. Es ist verwerflich, was sie da tun.

Bis heute gab es keine Todesfälle aufgrund der in Europa und Nordamerika aufgetretenen Fälle (ich glaube, es waren bisher fast 100, vor allem bei jungen Männern). Hören Sie auf zu lügen, Mr. News Media und idiotische „medizinische Experten“, die im Fernsehen behaupten, dass Kinder gefährdet sind. Ich frage Sie, wo sind die Beweise dafür? Wo denn? Welche Daten? Sie haben keine und das wissen Sie! Sie lügen wie immer, um Eltern in Panik zu versetzen.

Dreckige Tiere seid ihr! Reine dreckige, stinkende, ekelhafte, dämonische Tiere, die versuchen, die Öffentlichkeit unnötig zu verängstigen.

Wenn wir also mehr erfahren, beruhigen Sie sich und schalten Sie FOX und CNN aus. Dort sind dieselben Idioten zu sehen, die Sie mit ihrem Geschwafel belästigen. Schwachsinnige Idioten wie immer in den Medien. Entspannen Sie sich. Wenn es Probleme gibt, über die man sich Sorgen machen muss, wissen Sie, dass Leute wie ich Sie sofort informieren werden. Sie wissen, dass ich gerne schreibe;-).

Vor allem sollten Sie keine COVID-Impfstoffe mehr einnehmen, nach dem, was wir heute über die Unwirksamkeit und das unangemessene Sicherheitsprofil wissen. COVID ist und war erledigt! Sie wird fortgesetzt durch die fortgesetzte Impfung mit dem nicht sterilisierenden, nicht neutralisierenden Impfstoff mit Antikörpern (Abs), die auf die Infektiosität des Virus (den Spike) abzielen, aber nur an das Spike-Epitop des Virus binden können, aber das Virus nicht sterilisieren (eliminieren). Sie, die Geimpften, sind die Verursacher der Varianten/Kladen/Sub-Varianten.

Sagen Sie NEIN! Keine für Ihre Kinder. Kein einziger Gesundheitsbeamter in den USA, Kanada, Großbritannien oder sonstwo hat einen Grund genannt, warum diese gescheiterten COVID-Impfstoffe für gesunde Kinder mit geringem Risiko notwendig sind. Sie werden Teil der Schädigung und Tötung von Kindern durch diese Impfstoffe sein. Ihre Kinder. Das ist der Berg, auf dem Sie stehen, das ist der Berg, auf dem Sie als Eltern bereit sind, Ihr Leben zu lassen. Das ist es, Ihr ganzes Leben steht auf dem Spiel, unser aller Leben!

Fauci und Walensky und Bourla von Pfizer und Bancel von Moderna und der Drahtzieher selbst Francis Collins vom NIH und der Neuzugang in der Clownshow, der Blinker Ashish Jha, zeigen, dass sie grob unfähig, inkompetent und idiotisch sind und nicht zuerst an die Gesundheit und das Wohlergehen denken. Sie denken an Ruhm und Geld$. Manche sagen ruchlos. Ich weiß nicht genug, um das sachkundig zu kommentieren, aber es ist klar. Es handelt sich entweder um reine Ungeschicklichkeit oder um Amtsmissbrauch. Eins von beidem oder eine Kombination. Entscheiden Sie selbst. Ich habe meine eigenen Gedanken.

Lassen Sie mich also mit den Affenpocken beginnen, und ich muss mit den Pocken beginnen, da dies dazu dient, Sie in Panik zu versetzen. Der Pockenimpfstoff (die Pocken werden durch das Variola-Virus (Variola major oder Variola minor) verursacht, das zur Gattung der Orthopoxviren gehört; der Mensch ist das einzige bekannte Reservoir) wird zum Gesprächsthema und zur möglichen Bedeutung für das Auftreten der Affenpocken.

IMO gibt es in der Ära der Massenimpfung der Bevölkerung mit COVID-Impfstoffen zu viele Unbekannte, als dass man eine Affenpockenimpfung mit Pockenimpfstoffen in Betracht ziehen könnte; zu viele Schäden durch COVID-Impfstoffe. Pockenimpfstoffe zusätzlich zu den unwirksamen und schädlichen COVID-Impfstoffen sind Irrsinn! Ich erinnere Sie daran, dass die Impfung mit dem Vaccinia-Virus eine hochwirksame Vorbeugung gegen Pockeninfektionen ist, aber mit mehreren bekannten Nebenwirkungen verbunden ist, die von leicht und selbstbegrenzt bis schwer und lebensbedrohlich reichen.

Wir müssen über den Tellerrand hinausschauen und die konventionelle Weisheit in Frage stellen, denn alles, was sie getan haben (COVID-Abriegelungswahnsinnige), hat nicht funktioniert, und sie sind weiterhin ahnungslos. Eine kritische Aussage also, um den Tisch zu decken:

„Die Erhöhung der Zahl der geimpften Personen wird unweigerlich zu einem Anstieg der Morbidität und Mortalität aufgrund von Impfungen führen, und die derzeitigen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass ein Nettoschaden entstehen würde, wenn der Pockenimpfstoff der breiten Öffentlichkeit auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt würde.“

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/palexander.substack.com am 24.05.2022

You Might Also Like

1 Tropfen davon verbrennt Bauchfett wie verrückt (Versuche dies)

1 Tropfen davon verbrennt Bauchfett wie verrückt (Versuche dies)

Fett schmelzen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet

Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Blinder Mann erlangt Augenlicht wieder, nachdem er von einem Auto angefahren wurde

Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass der Sturm sehr bald kommen wird!

One thought on “Ich warne Sie! Der Pockenimpfstoff könnte eine weltweite Pockenepidemie auslösen”

  1. Ritter der Tiefesagt: 1. Gibt es weder „Affenpocken“ noch sonst IRGENDEINE Krankheit
    2. Ursache aller Symptome sind Vergiftung, Mangel oder Übermaß, Strahlung, fehlende Bewegung etc.
    3. Es gibt keine „Impfstoffe“….all diese Mixturen sind Gifte unterschiedlicher Komplexität
    4. Es gibt keinen Grund zur Sorge, man könne krank werden durch „Krankheiten“ – alle analogen Symptome sind auf die identische Vergiftung zurückzuführen
    5. Die meisten Vergiftungen entstehen durch bewusst vergiftete Substanzen oder Geräten der Industrie (Nahrung, Kosmetik, Pflegeprodukte, Pestizide, GMO, Strahlung etc.)Alles Weitere ist eigentlich nur das Übliche…unnötiges, dummes Geschwätz – damit man die Wahrheit nicht schmucklos auf den Tisch haut…und die „Ärzte“…diese großartigen Spezialisten…die haben am allerwenigsten verstanden, fühlen sich aber noch immer als „Fachkraft“ in diesen Fragen…und machen gerne komplexe Reden mit „Fachbegriffen“ – damit die elitäre Illusion bleibt…man die Bewunderung „Arzt“ behält…und am Ende auf den gleichen Bäumen hängen wird, wie diese anderen, UNMENSCHLICHEN (weil nichtmenschlichen) Kreaturen…
    Und viel dumm quatschen hilft wohl über die benötigte Zeit…die Q-ANONS hören sich den gleichen Dreck nun schon so 10 Jahre an…BALD, DEMNÄCHST, DER STURM KOMMT, VERTRAUT UNS, WIR HABEN ALLES UNTER KONTROLLE…
    Aber in 10 Jahren wurde halt NIX erreicht – außer mehr Chemtrails, mehr Impfungen…mehr von allem, was keiner so braucht.
    Danke, Q-ANONS – für GARNIX
    Danke, Trump – für GARNIX
    Danke an unsere Polizei und unsere Soldaten – FÜR GARNIX
    Danke auch an die Politik – ohne Euch Verräter wäre das alles garnicht möglich gewesen. Vermutlich eine Nebenwirkung, wenn man ohne Rückrat, ohne Hirn, ohne Gefühle und ohne Ehre geboren wird – und denkt, das reicht schon…. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Affenpocken Pandemie: Umsetzung läuft wie geplant passend zum Beginn der WHO-Konferenz

Datenschutz

Skip to content

Affenpocken Pandemie: Umsetzung läuft wie geplant passend zum Beginn der WHO-Konferenz

aikos2309

Teile die Wahrheit!

17

Tragischer Unfall: Bushido verliert alles ...

Tragischer Unfall: Bushido verliert alles …

Werbung von Ad.Style

Die Affenpocken Pandemie wurde von der Nuclear Threat Inititiative (NTI) in Zusammenarbeit mit Pharma- und Oligarchen-NGOs und der Münchner Sicherheitskonferenz geplant.

Als Startdatum wurde der 15. Mai 2022 festgelegt. Es wurde pünktlich begonnen. Nur eine Woche später, also heute am 22. Mai, beginnt die so genante World Health Assembly (WHA), bei der auf Antrag der USA der WHO praktisch diktatorische Vollmachten als Weltgesundheitsregierung eingeräumt werden sollen.

In einer Vorab-Veröffentlichung mit dem Titel „Belgian case of Monkeypox virus linked to outbreak in Portugal“ (Belgischer Fall von Affenpockenvirus in Verbindung mit Ausbruch in Portugal) wurde die vollständige Genomsequenz eines Affenpockenfalls bei einem belgischen Patienten beschrieben.

EILMEDUNG - Horst Lichter hat alle belogen

EILMEDUNG – Horst Lichter hat alle belogen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Die Sequenz scheint identisch mit der einer Sequenz aus dem Jahr 2018 aus dem Vereinigten Königreich (mit Verbindung zu Nigeria) zu sein. Das wurde damals allerdings keine Pandemie.

Die Affenpockenviren sind in der Regel auf kleine Ausbrüche in abgelegenen Teilen zentral- und westafrikanischer Länder beschränkt. Fälle in anderen Ländern sind meist mit Reisen nach Afrika in Verbindung. 

Seit einige Tagen werden jedoch weltweit (UK, Portugal, Spanien, Schweden, Italien, Kanada, Belgien, Australien, Frankreich, Deutschland und die USA) immer mehr Fälle von Affenpockenvirus festgestellt. 

In der erwähnten Veröffentlichung wird dem offenbar geplanten Narrativ Rechnung getragen: „Dies gibt Anlass zur Besorgnis über die zunehmende Übertragung von Mensch zu Mensch und macht eine dringende Untersuchung der zugrunde liegenden Ursachen erforderlich.“(So wurde die Affenpocken Pandemie geplant!)

In der Untersuchung wird berichtet über das „fast vollständige Genom eines 30-jährigen Mannes aus Belgien mit einer Reisegeschichte nach Lissabon, Portugal, der sich am 13. Mai mit perianalen Papeln und einer 1 cm großen schmerzhaften inguinalen Adenopathie beidseitig in der ITM-STI-Klinik vorstellte. Seine Partnerin hatte inzwischen ähnliche Symptome entwickelt. ….

You Might Also Like

Gerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte Deutschlands

Gerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte Deutschlands

Die wahre Wahrheit Über Gerhard Schröder Beziehung zu ...

Die wahre Wahrheit Über Gerhard Schröder Beziehung zu …

EILMEDUNG - Gerhard Schröder hat alle belogen

EILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogen

TV-Star und Investor Maschmeyer verliert alles

TV-Star und Investor Maschmeyer verliert alles

Eine vorläufige phylogenetische Analyse zeigt eindeutig, dass das erhaltene Genom zur westafrikanischen Klade von MPXV [Affenpockenviren] gehört und am engsten mit dem kürzlich hochgeladenen Genom des Ausbruchs in Portugal verwandt ist…“(Affenpocken: Schluss mit der Panikmache, Fehlinformation und Desinformation)

Erste Pandemie Vorbereitungen in einigen Ländern

Erst vor wenigen Monaten hat Schweden alle Beschränkungen im Zusammenhang mit Kuhpocken aufgehoben. Nach Entdeckung eines Falles in Schweden, hat die schwedische Regierung nun beschlossen, Affenpocken als „für die öffentliche Gesundheit gefährliche Krankheit“ einzustufen, so der schwedische Journalist Peter Immanuelson.

Bis zum 1. April war Covid in Schweden ebenfalls als „gemeingefährliche Krankheit“ eingestuft, was die schwedische Regierung ermächtigte, Beschränkungen zu verhängen. Jetzt wird die gleiche Einstufung für Affenpocken verwendet.

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

TV-Star und Investor Thelen verliert alles

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

„Mit der Einstufung wird die Möglichkeit geschaffen, Maßnahmen zur Infektionskontrolle zu ergreifen, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern“, so Sozialministerin Lena Hellengren in einer Presseerklärung.

Rechtzeitig zum Beginn der WHA haben neben Belgien auch UK, Portugal, Spanien, Schweden, Italien, Kanada, Australien, Frankreich, Deutschland und die USA Fälle gefunden.

Großbritannien hat bereits angekündigt, weitere Dosen des Pockenimpfstoffs Imvanex zu bestellen, der zu 85 % gegen Affenpocken wirksam sein soll. Die USA haben bestätigt, dass sie bereits 13 Millionen Impfstoffe im Wert von 119 Millionen Dollar bestellt haben.

Daher sind die Aktien von Bavarian Nordic, einem dänischen Biotechnologie-Unternehmen, das den Pockenimpfstoff Imvanex herstellt, in den letzten Tagen um fast 60 % in die Höhe geschnellt.

Die Weltgesundheitsorganisation beruft eine Dringlichkeitssitzung mit Experten zum Thema Affenpocken ein. Das gibt der Absicht der Verschärfung der Internationalen Gesundheitsvorschriften zusätzlichen Anschub.

Eine baldige Ausrufung einer Pandemie ist durchaus nicht unwahrscheinlich, angesichts dessen, dass auch die Affenpocken-Geschichte von langer Hand geplant ist.

Das R0 des Affenpockenvirus ist kleiner als 1, das heißt es hört von selbst auf. Im Vergleich dazu hat Omicron ein R0 von 7 bis 10. Die Übertragung erfordert recht engen Kontakt. Belgien hat bereits Regeln für positiv Getestete: 21 Tage für eine milde und leicht behandelbare Krankheit.

Praktischerweise hat die EU-Kommission die Covid-Pässe bis Mitte 2023 verlängert. Sie könnten also adaptiert werden, um die Affenpockenimpfung einzuschließen. 

Damit entsteht dann also der allgemeine Impfpass und weil man ja die eigene Identität bestätigen muss, kann man auch gleich die ID2020 integrieren, die Microsoft, Gavi Impfallianz, Rockefeller Foundation und Accenture so freundlich vorbereitet haben.

Auch die WHO hat ja schon detaillierte Pläne veröffentlicht, wie wir in Hinkunft Gesundheit, Identität, Religion, Ethnie und politische Richtung entsprechend beweisen und zentral abspeichern können.

Die USA und «ein europäisches Land» beschaffen Millionen Dosen eines Pockenimpfstoffs

Aufgrund vermehrter Fälle von Infektionen des seltenen Affenpockenvirus in den USA und Europa beeilten sich die USA sowie ein «nicht näher bezeichnetes europäisches Land» mit der Beschaffung von Impfstoffen.

Die US-Gesundheitsbehörden haben einen Vertrag über Impfstoffdosen gegen das Affenpockenvirus im Wert von 119 Millionen Dollar unterzeichnet. Dies, nachdem bei einem Mann aus Massachusetts Anfang der Woche die seltene, aber potenziell schwere Krankheit diagnostiziert worden war. Darüber berichtet ComeDonChisciotte.

Wie in einer Mitteilung bekannt gegeben wurde, hat die Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA) – eine Regierungsbehörde, die mit der Bekämpfung von Pandemien und Bioterrorismus beauftragt ist – am 18. Mai einen Vertrag über mehrere Millionen Dollar mit dem dänischen Pharmaunternehmen Bavarian Nordic unterzeichnet.

Der Grundvertrag über 119 Millionen Dollar umfasst auch eine Reihe von Vertragsoptionen, die bei Implementierung einen Gesamtwert von 299 Millionen USD ergeben würden, im Austausch für etwa 13 Millionen gefriergetrocknete Dosen des Jynneos-Impfstoffs.

Wie ComeDonChisciotte erklärt wurde dieser ursprünglich für Pocken entwickelte Impfstoff von der Food and Drug Administration (FDA) im Jahr 2019 für die Verwendung gegen Affenpocken zugelassen, nur wenige Monate, bevor die ersten Fälle von «Covid-19» in China entdeckt wurden.

Dem Unternehmen zufolge werden die ersten Lieferungen des Impfstoffs nicht vor 2023 erfolgen. Die vollen 13 Millionen Dosen sollten zwischen 2024 und 2025 zur Verfügung stehen, falls BARDA einer Vertragsverlängerung zustimmt.

Der erste Fall von Affenpocken in den USA wurde am Mittwoch bei einem Mann bestätigt, der kürzlich nach Kanada gereist war. Bundesgesundheitsbeamte erklärten, dass sie sechs weitere Personen überwachen, die sich einem infizierten Reisenden auf einem Flug von Nigeria nach Grossbritannien Anfang dieses Monats genähert hatten, während ein weiterer möglicher Fall vom New Yorker Gesundheitsministerium untersucht wird.

In den letzten Wochen wurden auch im Vereinigten Königreich, in Kanada, Spanien, Portugal, Italien und Schweden mehrere Infektionen vermutet oder bestätigt. Australien hat gerade seinen ersten Fall festgestellt.

Medizinskandal Allergie Buchansicht - Shopseite
Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit
Medizinskandal Depressionen

Am Donnerstag, dem 19. Mai, gab Bavarian Nordic zudem bekannt, dass das Unternehmen mit einem «nicht näher bezeichneten europäischen Land» eine Vereinbarung über denselben Pockenimpfstoff mit doppeltem Verwendungszweck – wenn auch unter einem anderen Markennamen – «als Reaktion auf neue Fälle von Affenpocken» getroffen habe. Das Unternehmen hat weder die Anzahl der Dosen, die gekauft werden, noch den Gesamtpreis des Vertrags angegeben.

Bei dem Land könnte es sich um Grossbritannien handeln. Gemäss der BBC sagte der britische Gesundheitsminister Sajid Javid jedenfalls letzten Freitag, dass das Land dabei ist, den Vorrat an Pockenimpfstoffen aufzustocken, um sich gegen Affenpocken zu schützen.

Kommentar: Die Corona-Inszenierung hat wohl alle Dämme gebrochen: Nun genügt schon ein einziger Krankheitsfall, um hunderte Millionen Dollar vom Steuerzahler zur Pharmaindustrie zu transferieren.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/tkp.at/transition-news.org am 23.05.2022

You Might Also Like

EILMEDUNG - Maschmeyer hat alle belogen

EILMEDUNG – Maschmeyer hat alle belogen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Gerhard Schröder verbirgt dies vor allen

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..

Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet

Robert Geiss in Saint Tropez verhaftet

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

"Höhle der Löwen"-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese ...

„Höhle der Löwen“-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese …

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Mariupol: Wie in Russland über die Kapitulation von Asow berichtet wird

For ever young – dem Altern ein Schnippchen schlagen mit Hochfrequenz (Videos)

2 comments on “Affenpocken Pandemie: Umsetzung läuft wie geplant passend zum Beginn der WHO-Konferenz”

  1. Pingback: Pandemia del vaiolo delle scimmie: l’attuazione sta procedendo come previsto in concomitanza con l’inizio della conferenza dell’OMS ⋆ Green Pass News
  2. Atarsagt: Happy Chebli bei Büll Götes:https://www.wochenblick.at/great-reset/gates-laedt-chebli-zum-goalkeeper-globalistenkraenzchen-ein-sie-prahlt-damit-auf-twitter/ Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Einspruch nur bis 14. Juni möglich: EZB-Chefin forciert WEF-Enteignungsplan

Datenschutz

Skip to content

Einspruch nur bis 14. Juni möglich: EZB-Chefin forciert WEF-Enteignungsplan

aikos2309

Teile die Wahrheit!

14

Bionic Knee Sleeve Eases Root Cause Of Your Knee Pain

Bionic Knee Sleeve Eases Root Cause Of Your Knee Pain

Knee sleeve

Werbung von Ad.Style

Der letzte Schleier fällt: Die WEF-Globalisten und EU-Granden wollen den Bürgern auch noch das letzte Stück Freiheit rauben. Die Pläne für einen digitalen Zentralbank-Euro nehmen immer konkretere Formen an.

Während ein Bargeldverbot nur eine Frage der Zeit ist, geht es auch dezentralen Kryptowährungen an den Kragen.

Krypto-Krise als Sprungbrett für EZB-Digitalgeld

Mein Bauch- und Armfett schmilzt jeden Tag!

Mein Bauch- und Armfett schmilzt jeden Tag!

Keto-Diät

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Kronzeugin für den bedrohlichen Prozess ist keine Geringere als EZB-Präsidentin Christine Lagarde selbst. Die ehemalige französische Finanzministerin und Ex-Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) bekundete in einem Interview mit einem holländischen Sender die Ansicht, dass sie die freien Digitalwährungen für völlig “wertlos” hält, sie würden auf Nichts basieren.

Damit reagierte sie auf Kursturbulenzen bei Bitcoin & Co. – man könne den “hochspekulativen” Werten nie vertrauen. Ganz anders sieht es ihrer Ansicht beim Digitaleuro aus, den ihre Institution vorantreiben will. Denn der Zentralbank könne man vertrauen…

Dabei war es gerade die Implosion einer an den US-Dollar gekoppelten sogenannten “Stablecoin”, welche für die Unruhe am Krypto-Markt verantwortlich zeichnete.

Obwohl sich der Mechanismus von jenem des Digitaleuros – anders als etwa Bitcoin – somit nur in der steuernden Instanz unterscheidet, rührt Lagarde intensiv die Werbetrommel für ihr Prestige-Projekt, das demnächst konkrete Formen annehmen soll.

“Ergänzung zum Bargeld”: Sand ins Auge des Volkes

Einsprüche bei der EU-Kommission sind nur bis 14. Juni möglich. Dies wurde kaum öffentlich kommuniziert. Kein Wunder: denn eigentlich will man nur Einwände sogenannter “Finanzexperten” und anderer “Stakeholder” hören – und nicht etwa die der Bürger.

You Might Also Like

3-5 Tropfen um 22 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

3-5 Tropfen um 22 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Abnehmen

Wie man im Schlaf abnimmt (probieren Sie es heute Abend aus)

Wie man im Schlaf abnimmt (probieren Sie es heute Abend aus)

Abnehmen und Formen

Arzt: Trinken Sie dieses Getränk, um Ihren Bauch zu verkleinern

Arzt: Trinken Sie dieses Getränk, um Ihren Bauch zu verkleinern

gesundes Essen

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Fettkiller

Damit diese nicht aufbegehren, beteuerte EZB-Direktor Claudio Panetta noch vor Monaten, dass das Projekt unser Bargeld nicht ersetzen, sondern nur ergänzen soll.

Doch viele Kritiker zweifeln daran: EU & EZB setzen sich seit Jahren für Obergrenzen bei Barzahlungen ein – stets unter dem Vorwand des angeblichen Kampfes gegen die Geldwäsche. Es zeigt sich also, dass man dem Volk hauptsächlich Sand ins Auge streuen will. (Die Wahrheit über das Quantenfinanzsystem und wie es das Finanzwesen eines Tages revolutionieren wird)

Digitaleuro auch Thema beim WEF-Treffen

Die Idee digitaler Zentralbank-Währungen ist auch ein wichtiges Thema beim aktuellen Gipfel des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos. Mit im Plenum: Die unmittelbare Lagarde- Nachfolgerin an der IWF-Spitze, die Bulgarin Kristalina Georgiewa.

Blutdruck wird bei 120/80 liegen, wenn du diesen Trick kennst

Blutdruck wird bei 120/80 liegen, wenn du diesen Trick kennst

Cardione

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Doch auch Lagarde, immerhin WEF-Stiftungsrätin, ist aktive Teilnehmerin an Veranstaltungen, die sich mit der “globalen Rolle Europas” beschäftigten.

Die engen Verstrickungen mit der Denkfabrik um “Great Reset”-Mastermind Klaus Schwab stimmen skeptisch, dass es ihr wirklich um eine Verbesserung für die Europäer ginge. Immerhin prophezeite das WEF uns für das Jahr 2030, dass wir alle “nichts besitzen” werden.

Auch die digitale Zensur ist bekanntlich ein Kernthema der Globalistenclique.

Dissidenten ausschalten: Wir sollen “nichts besitzen”

Noch wedeln Schwab, Lagarde & Co. milde mit einem Samthandschuh – jedoch spätestens, wenn der zentralisierte Digitaleuro alternativlos ist, könnten sie ihre Kontrollmechanismen einschließlich der EU-Pläne für eine digitale Identität samt Sozialkreditsystem verzahnen.

Es wäre dann möglich, lästige Dissidenten per Knopfdruck um die Existenz zu bringen. (Heuchelei wo man hinschaut: Pläne der Kommission (und der EZB) für ein digitales Zentralbankgeld sind gegen das Bargeld)

Kampf gegen das letzte Stück Freiheit

Doch noch sichert uns das Bargeld ein Stückchen Freiheit. Eine Freiheit, die Politik, Industrie und Banken ein wahrer Dorn im Auge ist. In rasendem Tempo wird, wie der vorangegangene Bericht zeigt, die Bargeldabschaffung im Namen unserer Sicherheit vorangetrieben.

Dem Terrorismus und dem Drogenhandel soll damit ein Riegel vorgeschoben werden, und niemand muss mehr Angst vor Raubüberfällen haben, argumentiert die ehemalige EU-Justizkommissarin Martine Reicherts und klammert dabei Cyber­attacken aus. Sie ist für ein Bargeldverbot, „damit Schluss mit Geldwäsche sei“. „Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung seien ja erst durch Bargeld möglich“, so Reicherts weiter.

Weltweites Anti-Bargeld-Kartell

Dem stimmen auch führende Ökonomen, wie Ken Rogoff, zu; er ergänzt noch Korruption und Menschenschmuggel. Auch für ihn würde eine Welt ohne Bargeld sicherer werden. Dass dies die mächtige „Better Than Cash Alliance“ ebenso sieht, sagt schon der Name.

Die weltweite Vereinigung von Regierungen, Unternehmen und internationalen Organisationen, die den Übergang des Barzahlungsverkehrs zu digitaler Zahlungsweise beschleunigen will, wird unter anderem von der „Bill und Melinda Gates Foundation“ finanziert.

Bill Gates fordert von der US-Regierung die Forcierung eines digitalen Systems, in dem alle Transaktionen stattfinden, somit gefunden und bei Bedarf blockiert werden können.

Das Leben abgespeichert

Aber was bedeutet das für uns Bürger? Jeder Barbesuch, jedes Trinkgeld, jedes Medikament, jede Tankstelle und jeder Parkautomat, den man benutzt hat oder – Gott bewahre! – ein Puff-Besuch: Alles läuft zentral in einem System zusammen.

Hinzu kommen Geldgeschenke an Kinder und Enkel oder den Briefboten, dem man zu Weihnachten eine Freude machen möchte. Nichts geht mehr. Zumindest nicht offline.

Unser ganzes Leben ist jahrzehntelang gespeichert und ausgewertet auf unserem Bankkonto, bringt es der Buchautor und Wirtschaftsjournalist Norbert Häring in einem Interview mit dem Crash-Propheten Marc Friedrich auf den Punkt.

Totale Kontrolle als Machtinstrument gegen Unliebsame

Er gibt allen, die meinen, sie hätten ohnehin nichts zu verbergen, zu bedenken, „dass sie (ohne Bargeld) in einer Gesellschaft leben müssen, die total überwacht ist. Und auch die, die nichts zu sagen haben, wünschen sich jemanden, der aufsteht, wenn Schweinereien passieren und etwas dagegen sagt und tut.

Aber die gibt es dann nicht mehr, und damit müssen sie leben, dass sie total überwachte, kontrollierte Schafe sind. Keiner will was von ihnen, aber sie müssen halt machen, was man von ihnen will“. Letzteres ist genau das verschwiegene Paradoxon.

Erste Kontokündigungen gegen Dissidenten

Offensichtlich wollen sie nichts von uns, solange wir nicht aus der Reihe tanzen und den Mund halten. Tun wir das aber nicht, ist mit einem Klick unser Leben zerstört. Wir sind handlungsunfähig, können uns nichts mehr zu essen kaufen.

Eine verschleierte Todesstrafe. Einen Vorgeschmack darauf geben Fälle aus der Gegenwart. Dem Identitären Martin Sellner werden laufend seine Bankkonten aufgrund seines legalen politischen Aktivismus gekündigt.

Alina Lipp wurden ihre Konten in Deutschland ohne Angaben von Gründen gekündigt.

Ebenso wurde das Privatkonto von AfD-Landtagsabgeordneten Björn Höcke und seiner Frau grundlos von der Bank gekündigt. Mit der „falschen“ Gesinnung bangt man auch heute um seine Existenz, doch derzeit bietet Bargeld zumindest noch einen kleinen Ausweg.

Nach Bargeldverbot: Gefangen im Finanzsystem

Mit der Bargeldabschaffung sind wir nicht nur total überwacht, sondern auch gefangen im maroden Finanzsystem. „Bargeld ist unsere einzige Möglichkeit, unser Geld aus dem Bankensystem herauszunehmen, und wenn das verhindert wird, kann man uns viel leichter enteignen“, weiß Norbert Häring.

Das kann auf mehreren Wegen geschehen. Kündigt sich eine Krise oder Bankenpleite an, kann ich kein Geld mehr abheben. Aber auch kleinere Beträge können uns leichter genommen werden.

Zum Beispiel kann „die Bank höhere Gebühren verlangen, und ich kann nicht mehr ausweichen“, stimmt „Mr. Dax“ Dirk Müller mit ein. Ebenso können die Banken ihre Negativzinsen, also einen Strafzins auf Geld, das die Banken bei der Notenbank lagern, statt es für Kredite an Unternehmen und Privatpersonen einzusetzen, einfach an die Kunden weiterreichen.

Digitales Geld beseitigt Sparer als Feind der Mächtigen

Derzeit tun sie sich dabei vergleichsweise schwer, weil wir unser Geld in solch einem Fall abheben würden. Höchste Priorität hat für Banken, Regierungen und Unternehmen aber, dass wir unser Geld nicht aus dem Kreislauf nehmen. Die größten Feinde sind Sparer, die Bargeld oder Edelmetalle zu Hause horten.

Mit digitalem Geld wird dem der Garaus gemacht. Der Finanzexperte Ernst Wolff kündigt das schon für die nahe Zukunft in Verbindung mit Sozialleistungen an. Durch die Wirtschaftskrise und die steigende Arbeitslosigkeit werden diese Kosten massiv ansteigen.

Eine Lösung dafür wird ein digitales „bedingungsloses Grundeinkommen“ sein, das jedoch an einen Konsumzwang gekoppelt ist. Das Geld kann also nicht gespart, sondern muss ausgegeben werden, um die Wirtschaft weiter anzukurbeln. Mit allen Mitteln soll ein Zusammenbruch des kaputten Systems verhindert werden. Ob dies gelingt, wird die Zeit zeigen.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/wochenblick.at am 23.05.2022

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

Diät zum Abnehmen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Fettkiller

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Bundesregierung sind „getreue Vasallen der USA“ und Grüne „Kriegstreiber“

Die unmittelbar bevorstehende Enthüllung der Hallen der Aufzeichnungen und der Raum-Zeit-Portale (Video)

One thought on “Einspruch nur bis 14. Juni möglich: EZB-Chefin forciert WEF-Enteignungsplan”

  1. Pingback: Obiezione possibile solo fino al 14 giugno: il boss della Bce spinge il piano di espropriazione del WEF ⋆ Green Pass News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

USA: „Biden hat Putin einen Gefallen getan“

Datenschutz

Skip to content

USA: „Biden hat Putin einen Gefallen getan“

aikos2309

Teile die Wahrheit!

12

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Die Höhle der Löwen

Werbung von Ad.Style

Die amerikanischen Sanktionen, so ein amerikanischer Analyst, sind ein regelrechtes Geschenk an Putin. Warum das?

Wenn die Korrespondenten des russischen Fernsehens aus den USA berichten, kann man jedes Mal sehr viel erfahren, was man im deutschen Fernsehen nicht erfährt. An diesem Sonntag war der politische Wochenrückblick des russischen Fernsehens besonders interessant. Daher habe ich den Korrespondentenbericht aus der Sendung übersetzt. Von Thomas Röper

Beginn der Übersetzung:

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Biden hat Putin einen Gefallen getan

In Amerika war die Ankündigung des vielleicht schillerndsten Geschäftsmannes des Landes, Elon Musk, seine politische Orientierung zu ändern, ein wichtiges Ereignis: „In der Vergangenheit habe ich für die Demokraten gestimmt, weil sie (meistens) die Partei der Freundlichkeit waren. Aber sie sind zur Partei der Spaltung und des Hasses geworden, deshalb kann ich sie nicht mehr unterstützen und werde die Republikaner wählen. Jetzt könnt Ihr zuschauen, wie sie ihre Schmutzkampagne gegen mich führen werden.“

Musk hat buchstäblich in die Zukunft geschaut. Die „Schmutzkampagne“ gegen ihn ließ nicht lange auf sich warten. Nur einen Tag später meldete sich irgendeine Stewardess und beschuldigte Musk, sie im Jahr 2016 während eines Fluges sexuell belästigt zu haben. Damals soll der Milliardär der Frau 250.000 Dollar gezahlt haben, damit sie schweigt. Aber jetzt hält sie sich nicht mehr zurück.

Wie wir wissen, sind solche Maßnahmen in den USA erprobt und fast tödlich. So war es bei dem mehrfach Oskar-nominierten Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein, der für 23 Jahre ins Gefängnis gesteckt wurde. Den ehemaligen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn, der beim Rennen um die französische Präsidentschaft führte, war politisch tot, nachdem ein New Yorker Hotelmädchen sich über ihn geärgert hatte. Ob es den Demokraten gelingen wird, Elon Musk auf diese Weise zum Schweigen zu bringen, ist schwer zu sagen. Er ist schlagfertig und er ist der reichste Mann der Welt. Aber es ist schon jetzt klar: Auf Musks Kopf wird viel Gülle niederprasseln.

Aus den USA berichtet unser Korrespondent.

Diese mehrfarbigen Kügelchen sind Dünger. Jeff Henley kann, wie jeder Farmer, nicht darauf verzichten. Vor Beginn dieser Saison haben weder Farmer Henley noch seine Kunden jemals darüber nachgedacht, wie viel ihr Gemüse aus Virginia und russische Düngemittel gemeinsam haben. Die USA sind einer der größten Importeure von russischem Kali, Phosphat und anderen dringend benötigten landwirtschaftlichen Rohstoffen.

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Schlankheitstropfen erleben Sie Kleidung von M bis XXL in1Monat

Schlankheitstropfen erleben Sie Kleidung von M bis XXL in1Monat

höhle der löwen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

„Noch im letzten Jahr hat eine Tonne etwa 600 Dollar gekostet, in diesem Jahr liegt der Preis bereits bei über tausend Dollar. Erst gestern habe ich angerufen und mir wurde gesagt, dass der Dünger wieder teurer geworden ist. Bis ich wieder bestelle, erhöhen sie vielleicht wieder den Preis“, beschwert sich Henley.

Aufgrund der Sanktionen schießen die Düngemittelpreise in die Höhe und haben bereits einen historischen Höchststand erreicht. Die Farmer ersetzen ihre Getreide durch Sojabohnen, die nicht so viele Düngemittel benötigen.

In diesem Frühjahr haben die Landwirte neben dem Dünger noch ein weiteres Problem: die Kraftstoffpreise. Ihre Maschinen fahren mit Diesel und Diesel wird in den USA inzwischen schneller teurer als Benzin. Letztes Jahr kostete es 250 Dollar, einen Traktor zu betanken, jetzt sind es 500 Dollar. Jetzt gibt es in den USA keinen Staat, in dem der Kraftstoff billiger als 4 Dollar pro Gallone ist. In Kalifornien kostet Benzin mehr als 6 Dollar. Die Tankstellen an der Westküste bereiten sich auf zweistellige Preisschilder vor.(US-Gesetz zeigt: Der Westen hat die russische Militäroperation bewusst provoziert)

„Die Benzinpreise werden im August einen nationalen Durchschnitt von 6 Dollar pro Gallone erreichen. Ist das für Sie akzeptabel?“, fragte Senator Josh Hawley die Energieministerin.

Blutdruck wird bei 120/80 liegen, wenn du diesen Trick kennst

Blutdruck wird bei 120/80 liegen, wenn du diesen Trick kennst

Cardione

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

„Nein. Und Sie können Wladimir Putin dafür danken, dass er in die Ukraine einmarschiert ist und…“, sagte US-Energieministerin Jennifer Granholm.

„Bei allem Respekt, das ist Nonsens! Im Januar 2021 lag der Durchschnittspreis pro Gallone in meinem Bundesstaat bei 2,07 Dollar. Acht Monate später, lange bevor Putin in die Ukraine einmarschiert ist, war der Preis um über 30 Prozent gestiegen und er ist seitdem weiter gestiegen. Was tun Sie, um die Politik dieser Regierung zu ändern, die die US-amerikanische Öl- und Gasproduktion stranguliert? Tun Sie überhaupt etwas?!“, unterbrach Hawley.

Während seinem Gespräch mit der Energieministerin war Senator Hawley auch in heller Aufregung, weil im Kongress ein Gesetzentwurf mit Hilfen für die Ukraine auf dem Tisch liegt. In den USA herrscht eine Inflation wie seit 40 Jahren nicht mehr, aber die Regierung Biden übergibt Kiew 40 Milliarden Dollar.

„Wir befinden uns im Krieg, sagt man uns. Aber erlauben Sie mir, zu fragen: Wann haben wir für einen Krieg gestimmt? Wenn wir der Ukraine 40 Milliarden Dollar geben, weil wir uns alle so mit blauen und gelben Abzeichen auf der Brust schmücken, könnten wir wenigstens darüber diskutieren! Unsere Grenze ist weit offen, wir haben 30,5 Billionen Dollar Schulden, eine Tankfüllung Diesel kostet über tausend Dollar, und wir stellen der Ukraine einfach so einen Scheck über 40 Milliarden Dollar aus!“, empörte sich der Kongressabgeordnete Chip Roy.(Russlands Militäroperation soll „totale Vorherrschaft der USA ein Ende setzen“ – „Militärisch haben die Amerikaner das Sagen“ (Video))

Die Empörten waren in der Minderheit. Das 40-Milliarden-Dollar-Paket wurde verabschiedet und von Biden unterzeichnet. Übrigens hat der Senat am selben Tag eine ähnliche Summe zur Unterstützung kleiner Unternehmen in den USA abgeschmettert. Die Konservativen kritisieren die Regierung dafür, dass sie sich als Welthegemon aufspielt und dabei die Gebote der Gründerväter vergisst, das Leben im eigenen Land zu leben und sich nicht in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen:

„Die Menschen machen sich Sorgen um ihr eigenes Zuhause. Sie machen sich Sorgen um ihre Familien, die Preise für Kraftstoff und Lebensmittel und die Kriminalitätsrate. Wir fühlen mit der Ukraine, aber uns geht selbst das Geld aus. Die 40 Milliarden Dollar für die Ukraine sind die gleiche gescheiterte Politik, die wir im Irak und in Afghanistan betrieben haben. In diesem Paket sind 9 Milliarden Dollar für die ukrainische Regierung vorgesehen. Die Interessen des amerikanischen Volkes sollten unsere Priorität sein.“

 

Biden tritt gemeinsam mit dem finnischen Präsidenten und dem schwedischen Premierminister vor die Kameras, um zu verkünden, wie sehr sich die NATO über den Wunsch der beiden Länder nach einem Beitritt zum Bündnis freut: „Der Beitritt neuer Mitglieder zur NATO stellt für kein Land eine Bedrohung dar. Und hat nie eine dargestellt. Der Zweck der NATO ist die Verteidigung gegen Aggressionen. Das Ziel ist die Verteidigung“, sagte Biden.

Über die achte Erweiterungswelle dieses Verteidigungsbündnisses, als welches Biden es sieht, spricht der US-Präsident als vollendete Tatsache. Allerdings hat die Türkei ihre Zustimmung noch nicht erteilt. Aber auch ohne NATO-Mitgliedsausweis liefern sowohl Schweden als auch Finnland Panzerabwehr- und Kleinwaffen an die Ukraine. Washington ist bereit, Anti-Schiffs-Raketen an Kiew zu liefern. Nach Angaben von Reuters erwägt das Pentagon, sie von US-Schiffen oder Schiffen von Verbündeten zu entfernen, um sie den ukrainischen Streitkräften zu geben. Es geht um Harpoon-Raketen, aber das ist wie Schwimmen ohne nass werden zu wollen.

„Niemand will das erste oder einzige Land sein, das Anti-Schiffs-Raketen liefert, weil es Vergeltungsmaßnahmen Russlands befürchtet, wenn ein Schiff durch eine Harpoon aus seinem Bestand versenkt wird“, schreibt Reuters.

Die New York Times glaubt nicht, dass die Ukrainer gewinnen werden. Und das ist nicht nur die Meinung eines einzelnen Autors. Ein Artikel mit dem Titel „Der Krieg in der Ukraine wird härter und Amerika ist nicht dafür bereit“ stammt von der Redaktion: „Ein entscheidender militärischer Sieg der Ukraine über Russland, bei dem die Ukraine alle Gebiete zurückholt, die Russland seit 2014 besetzt hat, ist kein realistisches Ziel. Wenn der Konflikt zu echten Verhandlungen führt, wird die ukrainische Führung schmerzhafte territoriale Entscheidungen treffen müssen.“

Die Aussicht auf einen russisch-amerikanischen Dialog wurde vom US-Außenminister skizziert: „Wir werden nie zusammen sein“ – das waren die Worte aus einem Lied, das Anthony Blinken zitierte. Nur glaubt nicht jeder in den USA, dass Russland darunter leiden wird.

„In den 90er Jahren, als die UdSSR zusammenbrach und die USA sie ausplünderten, wurde Russland untrennbar mit der westlichen Wirtschaft verbunden. 20 bis 25 Prozent der russischen Mittelschicht waren wirtschaftlich und kulturell mit dem Westen verbunden. Das kann man nicht einfach zerreißen. Und dann kommt Biden, der sofort alles ausgeplaudert hat, was er tun würde, so dass Putin sich vorbereiten konnte.

Und dann hat er genau das getan, was er versprochen hat, nämlich Russland wirtschaftlich abzuschneiden, es komplett vom westlichen Markt abzuschneiden. Er hat Putin einen Gefallen getan. Und Putin sagte: ‚Vielen Dank, endlich sind wir Euch los. Auf Wiedersehen! Wir werden nie wieder zulassen, dass die westliche Wirtschaft uns unsere nationale Sicherheit diktiert’“, sagte der Militäranalyst und ehemalige UN-Waffenexperte Scott Ritter.

Außenpolitik, Innenpolitik – Biden enttäuscht die Wähler an allen Fronten. Seine eigenen Anhänger, die Demokraten, sind bereits unzufrieden mit ihm. Jüngste Umfragen zeigen, dass nur 39 Prozent der Amerikaner den Präsidenten unterstützen. Selbst der reichste Mann der Welt hat sich von Biden abgewandt. Elon Musk machte sich über den Chef im Weißen Haus ohne Rücksicht auf dessen Position oder Alter lustig:

„Überhaupt ist es schwer zu sagen, was Biden macht. Der wahre Präsident ist derjenige, der seinen Teleprompter bedient. Der Weg zur Macht ist der Weg zum Teleprompter. Biden ist der Teleprompter. Ich denke, wenn sich jemand nur darauf lehnt und „Abrakadabra“ darauf schreibt, wird er es so vorlesen.“

Und am nächsten Tag sprach Biden zu asiatischen Amerikanern, Hawaiianern und pazifischen Ureinwohnern. Was sie alle gemeinsam haben, ist die Assoziation mit der gar nicht so komplizierten Abkürzung AANHPI, die Biden jedoch nicht aussprechen konnte. (Anm. d. Übers.: Die Abkürzung steht für „Asian American and Native Hawaiian/Pacific Islander“)

Die PR-Leute des Weißen Hauses haben es mit so einem Chef nicht leicht. Das Pentagon wird zur Hilfe gerufen. Admiral Kirby, der Sprecher des Verteidigungsministeriums, wechselt in die Administration des Weißen Hauses. Dabei dachte man, dass die Öffentlichkeitsarbeit nach dem Weggang von Psaki von einer guten Mitarbeiterin übernommen wird. Die sagte zu ihrem Arbeitsbeginn:

„Ich verstehe sehr gut, dass mit meiner Anwesenheit auf diesem Podium vieles zum ersten Mal geschehen wird. Ich bin die erste Schwarze, die erste Lesbe und die erste Migrantin auf diesem Posten.“

In ihrer Rolle als Pressesprecherin des Weißen Hauses hatte Carine Jean-Pierre einen denkbar schlechten Start. Sie sprach nicht, sie las vor, und wenn es nichts zu lesen gab, wusste sie nicht, was sie sagen sollte. Dabei wird es viele unbequeme Fragen an die Administration geben. So steht zum Beispiel der Gipfel der Amerikas bevor, der von den USA ausgerichtet wird. Er wird in vierzehn Tagen in Los Angeles eröffnet, aber es ist noch unklar, wer kommen wird.

Wenn die kubanische Regierung nicht eingeladen wird, wird der mexikanische Präsident nicht kommen. Er macht es zur Bedingung, dass alle dabei sind. Aber die USA können nicht mit jedem leben. In Venezuela haben sie ihren eigenen Präsidenten Guaido, den Washington 2019 mit Hilfe von Unruhen versucht hat, auf den Präsidentenstuhl zu setzen. Das hat nicht geklappt. Das Land wird weiterhin vom gewählten Staatschef Maduro regiert. Guaido ist von der Bildfläche verschwunden, sein Name ist in den drei Jahren in Vergessenheit geraten, und es ist sehr fraglich, ob sich irgendjemand an ihn erinnern würde, wenn es den Gipfel der Amerikas nicht gäbe.

Die USA wissen, wer in Venezuela wer ist. Washington verhandelt mit dem gewählten Präsidenten Maduro über Öllieferungen und nicht mit Guaido, der von Washington ernannt wurde. Um das Gesicht zu wahren und dem selbst ernannten Führer Gewicht zu verleihen, hat das Außenministerium angekündigt, dass die Sanktionen gegen Venezuela auf Guaidos Bitte hin aufgehoben werden.

Vizepräsidentin Harris flog zusammen mit dem Außenminister, dem Verteidigungsminister und dem Direktor der CIA auf die andere Seite der Welt, in die Vereinigten Arabischen Emirate. Offizieller Anlass der Reise war die Beerdigung des Präsidenten des Landes. Aber die Zeitungen berichten, dass diese beeindruckende amerikanische Delegation gekommen ist, um über Öllieferungen zu verhandeln. Ob sie sich auf irgendwas geeinigt haben, ist nicht bekannt, aber wie Diplomatie auf amerikanisch geht, hat Michael McFaul freimütig erzählt.

„Wir haben immer wieder gesagt, dass die Ukraine im Jahr 2021 der NATO beitreten wird. Das haben wir immer und immer wieder gesagt. Lügen die Diplomaten?“, wurde McFaul auf einer Podiumsdiskussion gefragt.

„Ja! So funktioniert die reale Welt, Leute. Das ist die reale Welt“, antwortete McFaul.

Michael McFaul ist ehemaliger US-Botschafter in Russland und derzeit Professor an der Stanford University, wo er die nächste Generation amerikanischer Politiker ausbildet.

Ende der Übersetzung

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 23.05.2022

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

Diät zum Abnehmen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Fettkiller

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Volk des Lichts: Der deutsche Ahnengott und die Herkunft der Teuta

Chronisches Covid bei Geimpften auch in Israel – Portugal mit weltweit höchster Impfquote und permanent hohen Fallzahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

USA: „Biden hat Putin einen Gefallen getan“

Datenschutz

Skip to content

USA: „Biden hat Putin einen Gefallen getan“

aikos2309

Teile die Wahrheit!

12

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Die Höhle der Löwen

Werbung von Ad.Style

Die amerikanischen Sanktionen, so ein amerikanischer Analyst, sind ein regelrechtes Geschenk an Putin. Warum das?

Wenn die Korrespondenten des russischen Fernsehens aus den USA berichten, kann man jedes Mal sehr viel erfahren, was man im deutschen Fernsehen nicht erfährt. An diesem Sonntag war der politische Wochenrückblick des russischen Fernsehens besonders interessant. Daher habe ich den Korrespondentenbericht aus der Sendung übersetzt. Von Thomas Röper

Beginn der Übersetzung:

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Biden hat Putin einen Gefallen getan

In Amerika war die Ankündigung des vielleicht schillerndsten Geschäftsmannes des Landes, Elon Musk, seine politische Orientierung zu ändern, ein wichtiges Ereignis: „In der Vergangenheit habe ich für die Demokraten gestimmt, weil sie (meistens) die Partei der Freundlichkeit waren. Aber sie sind zur Partei der Spaltung und des Hasses geworden, deshalb kann ich sie nicht mehr unterstützen und werde die Republikaner wählen. Jetzt könnt Ihr zuschauen, wie sie ihre Schmutzkampagne gegen mich führen werden.“

Musk hat buchstäblich in die Zukunft geschaut. Die „Schmutzkampagne“ gegen ihn ließ nicht lange auf sich warten. Nur einen Tag später meldete sich irgendeine Stewardess und beschuldigte Musk, sie im Jahr 2016 während eines Fluges sexuell belästigt zu haben. Damals soll der Milliardär der Frau 250.000 Dollar gezahlt haben, damit sie schweigt. Aber jetzt hält sie sich nicht mehr zurück.

Wie wir wissen, sind solche Maßnahmen in den USA erprobt und fast tödlich. So war es bei dem mehrfach Oskar-nominierten Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein, der für 23 Jahre ins Gefängnis gesteckt wurde. Den ehemaligen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn, der beim Rennen um die französische Präsidentschaft führte, war politisch tot, nachdem ein New Yorker Hotelmädchen sich über ihn geärgert hatte. Ob es den Demokraten gelingen wird, Elon Musk auf diese Weise zum Schweigen zu bringen, ist schwer zu sagen. Er ist schlagfertig und er ist der reichste Mann der Welt. Aber es ist schon jetzt klar: Auf Musks Kopf wird viel Gülle niederprasseln.

Aus den USA berichtet unser Korrespondent.

Diese mehrfarbigen Kügelchen sind Dünger. Jeff Henley kann, wie jeder Farmer, nicht darauf verzichten. Vor Beginn dieser Saison haben weder Farmer Henley noch seine Kunden jemals darüber nachgedacht, wie viel ihr Gemüse aus Virginia und russische Düngemittel gemeinsam haben. Die USA sind einer der größten Importeure von russischem Kali, Phosphat und anderen dringend benötigten landwirtschaftlichen Rohstoffen.

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Schlankheitstropfen erleben Sie Kleidung von M bis XXL in1Monat

Schlankheitstropfen erleben Sie Kleidung von M bis XXL in1Monat

höhle der löwen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

„Noch im letzten Jahr hat eine Tonne etwa 600 Dollar gekostet, in diesem Jahr liegt der Preis bereits bei über tausend Dollar. Erst gestern habe ich angerufen und mir wurde gesagt, dass der Dünger wieder teurer geworden ist. Bis ich wieder bestelle, erhöhen sie vielleicht wieder den Preis“, beschwert sich Henley.

Aufgrund der Sanktionen schießen die Düngemittelpreise in die Höhe und haben bereits einen historischen Höchststand erreicht. Die Farmer ersetzen ihre Getreide durch Sojabohnen, die nicht so viele Düngemittel benötigen.

In diesem Frühjahr haben die Landwirte neben dem Dünger noch ein weiteres Problem: die Kraftstoffpreise. Ihre Maschinen fahren mit Diesel und Diesel wird in den USA inzwischen schneller teurer als Benzin. Letztes Jahr kostete es 250 Dollar, einen Traktor zu betanken, jetzt sind es 500 Dollar. Jetzt gibt es in den USA keinen Staat, in dem der Kraftstoff billiger als 4 Dollar pro Gallone ist. In Kalifornien kostet Benzin mehr als 6 Dollar. Die Tankstellen an der Westküste bereiten sich auf zweistellige Preisschilder vor.(US-Gesetz zeigt: Der Westen hat die russische Militäroperation bewusst provoziert)

„Die Benzinpreise werden im August einen nationalen Durchschnitt von 6 Dollar pro Gallone erreichen. Ist das für Sie akzeptabel?“, fragte Senator Josh Hawley die Energieministerin.

Blutdruck wird bei 120/80 liegen, wenn du diesen Trick kennst

Blutdruck wird bei 120/80 liegen, wenn du diesen Trick kennst

Cardione

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

„Nein. Und Sie können Wladimir Putin dafür danken, dass er in die Ukraine einmarschiert ist und…“, sagte US-Energieministerin Jennifer Granholm.

„Bei allem Respekt, das ist Nonsens! Im Januar 2021 lag der Durchschnittspreis pro Gallone in meinem Bundesstaat bei 2,07 Dollar. Acht Monate später, lange bevor Putin in die Ukraine einmarschiert ist, war der Preis um über 30 Prozent gestiegen und er ist seitdem weiter gestiegen. Was tun Sie, um die Politik dieser Regierung zu ändern, die die US-amerikanische Öl- und Gasproduktion stranguliert? Tun Sie überhaupt etwas?!“, unterbrach Hawley.

Während seinem Gespräch mit der Energieministerin war Senator Hawley auch in heller Aufregung, weil im Kongress ein Gesetzentwurf mit Hilfen für die Ukraine auf dem Tisch liegt. In den USA herrscht eine Inflation wie seit 40 Jahren nicht mehr, aber die Regierung Biden übergibt Kiew 40 Milliarden Dollar.

„Wir befinden uns im Krieg, sagt man uns. Aber erlauben Sie mir, zu fragen: Wann haben wir für einen Krieg gestimmt? Wenn wir der Ukraine 40 Milliarden Dollar geben, weil wir uns alle so mit blauen und gelben Abzeichen auf der Brust schmücken, könnten wir wenigstens darüber diskutieren! Unsere Grenze ist weit offen, wir haben 30,5 Billionen Dollar Schulden, eine Tankfüllung Diesel kostet über tausend Dollar, und wir stellen der Ukraine einfach so einen Scheck über 40 Milliarden Dollar aus!“, empörte sich der Kongressabgeordnete Chip Roy.(Russlands Militäroperation soll „totale Vorherrschaft der USA ein Ende setzen“ – „Militärisch haben die Amerikaner das Sagen“ (Video))

Die Empörten waren in der Minderheit. Das 40-Milliarden-Dollar-Paket wurde verabschiedet und von Biden unterzeichnet. Übrigens hat der Senat am selben Tag eine ähnliche Summe zur Unterstützung kleiner Unternehmen in den USA abgeschmettert. Die Konservativen kritisieren die Regierung dafür, dass sie sich als Welthegemon aufspielt und dabei die Gebote der Gründerväter vergisst, das Leben im eigenen Land zu leben und sich nicht in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen:

„Die Menschen machen sich Sorgen um ihr eigenes Zuhause. Sie machen sich Sorgen um ihre Familien, die Preise für Kraftstoff und Lebensmittel und die Kriminalitätsrate. Wir fühlen mit der Ukraine, aber uns geht selbst das Geld aus. Die 40 Milliarden Dollar für die Ukraine sind die gleiche gescheiterte Politik, die wir im Irak und in Afghanistan betrieben haben. In diesem Paket sind 9 Milliarden Dollar für die ukrainische Regierung vorgesehen. Die Interessen des amerikanischen Volkes sollten unsere Priorität sein.“

 

Biden tritt gemeinsam mit dem finnischen Präsidenten und dem schwedischen Premierminister vor die Kameras, um zu verkünden, wie sehr sich die NATO über den Wunsch der beiden Länder nach einem Beitritt zum Bündnis freut: „Der Beitritt neuer Mitglieder zur NATO stellt für kein Land eine Bedrohung dar. Und hat nie eine dargestellt. Der Zweck der NATO ist die Verteidigung gegen Aggressionen. Das Ziel ist die Verteidigung“, sagte Biden.

Über die achte Erweiterungswelle dieses Verteidigungsbündnisses, als welches Biden es sieht, spricht der US-Präsident als vollendete Tatsache. Allerdings hat die Türkei ihre Zustimmung noch nicht erteilt. Aber auch ohne NATO-Mitgliedsausweis liefern sowohl Schweden als auch Finnland Panzerabwehr- und Kleinwaffen an die Ukraine. Washington ist bereit, Anti-Schiffs-Raketen an Kiew zu liefern. Nach Angaben von Reuters erwägt das Pentagon, sie von US-Schiffen oder Schiffen von Verbündeten zu entfernen, um sie den ukrainischen Streitkräften zu geben. Es geht um Harpoon-Raketen, aber das ist wie Schwimmen ohne nass werden zu wollen.

„Niemand will das erste oder einzige Land sein, das Anti-Schiffs-Raketen liefert, weil es Vergeltungsmaßnahmen Russlands befürchtet, wenn ein Schiff durch eine Harpoon aus seinem Bestand versenkt wird“, schreibt Reuters.

Die New York Times glaubt nicht, dass die Ukrainer gewinnen werden. Und das ist nicht nur die Meinung eines einzelnen Autors. Ein Artikel mit dem Titel „Der Krieg in der Ukraine wird härter und Amerika ist nicht dafür bereit“ stammt von der Redaktion: „Ein entscheidender militärischer Sieg der Ukraine über Russland, bei dem die Ukraine alle Gebiete zurückholt, die Russland seit 2014 besetzt hat, ist kein realistisches Ziel. Wenn der Konflikt zu echten Verhandlungen führt, wird die ukrainische Führung schmerzhafte territoriale Entscheidungen treffen müssen.“

Die Aussicht auf einen russisch-amerikanischen Dialog wurde vom US-Außenminister skizziert: „Wir werden nie zusammen sein“ – das waren die Worte aus einem Lied, das Anthony Blinken zitierte. Nur glaubt nicht jeder in den USA, dass Russland darunter leiden wird.

„In den 90er Jahren, als die UdSSR zusammenbrach und die USA sie ausplünderten, wurde Russland untrennbar mit der westlichen Wirtschaft verbunden. 20 bis 25 Prozent der russischen Mittelschicht waren wirtschaftlich und kulturell mit dem Westen verbunden. Das kann man nicht einfach zerreißen. Und dann kommt Biden, der sofort alles ausgeplaudert hat, was er tun würde, so dass Putin sich vorbereiten konnte.

Und dann hat er genau das getan, was er versprochen hat, nämlich Russland wirtschaftlich abzuschneiden, es komplett vom westlichen Markt abzuschneiden. Er hat Putin einen Gefallen getan. Und Putin sagte: ‚Vielen Dank, endlich sind wir Euch los. Auf Wiedersehen! Wir werden nie wieder zulassen, dass die westliche Wirtschaft uns unsere nationale Sicherheit diktiert’“, sagte der Militäranalyst und ehemalige UN-Waffenexperte Scott Ritter.

Außenpolitik, Innenpolitik – Biden enttäuscht die Wähler an allen Fronten. Seine eigenen Anhänger, die Demokraten, sind bereits unzufrieden mit ihm. Jüngste Umfragen zeigen, dass nur 39 Prozent der Amerikaner den Präsidenten unterstützen. Selbst der reichste Mann der Welt hat sich von Biden abgewandt. Elon Musk machte sich über den Chef im Weißen Haus ohne Rücksicht auf dessen Position oder Alter lustig:

„Überhaupt ist es schwer zu sagen, was Biden macht. Der wahre Präsident ist derjenige, der seinen Teleprompter bedient. Der Weg zur Macht ist der Weg zum Teleprompter. Biden ist der Teleprompter. Ich denke, wenn sich jemand nur darauf lehnt und „Abrakadabra“ darauf schreibt, wird er es so vorlesen.“

Und am nächsten Tag sprach Biden zu asiatischen Amerikanern, Hawaiianern und pazifischen Ureinwohnern. Was sie alle gemeinsam haben, ist die Assoziation mit der gar nicht so komplizierten Abkürzung AANHPI, die Biden jedoch nicht aussprechen konnte. (Anm. d. Übers.: Die Abkürzung steht für „Asian American and Native Hawaiian/Pacific Islander“)

Die PR-Leute des Weißen Hauses haben es mit so einem Chef nicht leicht. Das Pentagon wird zur Hilfe gerufen. Admiral Kirby, der Sprecher des Verteidigungsministeriums, wechselt in die Administration des Weißen Hauses. Dabei dachte man, dass die Öffentlichkeitsarbeit nach dem Weggang von Psaki von einer guten Mitarbeiterin übernommen wird. Die sagte zu ihrem Arbeitsbeginn:

„Ich verstehe sehr gut, dass mit meiner Anwesenheit auf diesem Podium vieles zum ersten Mal geschehen wird. Ich bin die erste Schwarze, die erste Lesbe und die erste Migrantin auf diesem Posten.“

In ihrer Rolle als Pressesprecherin des Weißen Hauses hatte Carine Jean-Pierre einen denkbar schlechten Start. Sie sprach nicht, sie las vor, und wenn es nichts zu lesen gab, wusste sie nicht, was sie sagen sollte. Dabei wird es viele unbequeme Fragen an die Administration geben. So steht zum Beispiel der Gipfel der Amerikas bevor, der von den USA ausgerichtet wird. Er wird in vierzehn Tagen in Los Angeles eröffnet, aber es ist noch unklar, wer kommen wird.

Wenn die kubanische Regierung nicht eingeladen wird, wird der mexikanische Präsident nicht kommen. Er macht es zur Bedingung, dass alle dabei sind. Aber die USA können nicht mit jedem leben. In Venezuela haben sie ihren eigenen Präsidenten Guaido, den Washington 2019 mit Hilfe von Unruhen versucht hat, auf den Präsidentenstuhl zu setzen. Das hat nicht geklappt. Das Land wird weiterhin vom gewählten Staatschef Maduro regiert. Guaido ist von der Bildfläche verschwunden, sein Name ist in den drei Jahren in Vergessenheit geraten, und es ist sehr fraglich, ob sich irgendjemand an ihn erinnern würde, wenn es den Gipfel der Amerikas nicht gäbe.

Die USA wissen, wer in Venezuela wer ist. Washington verhandelt mit dem gewählten Präsidenten Maduro über Öllieferungen und nicht mit Guaido, der von Washington ernannt wurde. Um das Gesicht zu wahren und dem selbst ernannten Führer Gewicht zu verleihen, hat das Außenministerium angekündigt, dass die Sanktionen gegen Venezuela auf Guaidos Bitte hin aufgehoben werden.

Vizepräsidentin Harris flog zusammen mit dem Außenminister, dem Verteidigungsminister und dem Direktor der CIA auf die andere Seite der Welt, in die Vereinigten Arabischen Emirate. Offizieller Anlass der Reise war die Beerdigung des Präsidenten des Landes. Aber die Zeitungen berichten, dass diese beeindruckende amerikanische Delegation gekommen ist, um über Öllieferungen zu verhandeln. Ob sie sich auf irgendwas geeinigt haben, ist nicht bekannt, aber wie Diplomatie auf amerikanisch geht, hat Michael McFaul freimütig erzählt.

„Wir haben immer wieder gesagt, dass die Ukraine im Jahr 2021 der NATO beitreten wird. Das haben wir immer und immer wieder gesagt. Lügen die Diplomaten?“, wurde McFaul auf einer Podiumsdiskussion gefragt.

„Ja! So funktioniert die reale Welt, Leute. Das ist die reale Welt“, antwortete McFaul.

Michael McFaul ist ehemaliger US-Botschafter in Russland und derzeit Professor an der Stanford University, wo er die nächste Generation amerikanischer Politiker ausbildet.

Ende der Übersetzung

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 23.05.2022

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

Diät zum Abnehmen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Fettkiller

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Volk des Lichts: Der deutsche Ahnengott und die Herkunft der Teuta

Chronisches Covid bei Geimpften auch in Israel – Portugal mit weltweit höchster Impfquote und permanent hohen Fallzahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

For ever young – dem Altern ein Schnippchen schlagen mit Hochfrequenz (Videos)

Datenschutz

Skip to content

For ever young – dem Altern ein Schnippchen schlagen mit Hochfrequenz (Videos)

aikos2309

Teile die Wahrheit!

11

"Legale Steroide" können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

„Legale Steroide“ können Männer ohne Sport in Bestien verwandeln!

Muskelstärkung

Werbung von Ad.Style

Der Wunsch nach einem langen Leben in jugendlicher Frische, geistig und körperlich, mit Spannkraft und Gesundheit ist seit jeher ein Traum der Menschen. Alt werden will jeder, alt sein keiner, heißt es kurz, bündig und zutreffend.

Im Mittelalter war die Sage vom „Jungbrunnen“ Gegenstand von Märchen, Liedern und Gedichten Es gibt viele Gemälde dieses Jungbrunnens, in den die „alten Weiber und siechen Greise“ auf der einen Seite hineinkriechen und auf der anderen Seite als junge, blühende Mädchen und Jünglinge wieder herausspringen.

Das moderne Leben ist ungesund

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

höhle der löwen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Nun, den gesuchten Jungbrunnen, so wie in den alten Geschichten erträumt, gibt es leider nicht. Aber man weiß heute sehr viel mehr über die Ursachen des Alterns und auch, wie man viele davon vermeiden – oder sogar manche rückgängig machen kann.

Das Wichtigste ist altbekannt und eigentlich weiß es jeder. Da wären beispielsweise eine gesunde Lebensweise mit gesunder Ernährung, viel Bewegung, frische Luft, Sonnenschein, und keine Laster wie Rauchen und Alkohol.

Natürlich und immens wichtig: Freude am Leben, ein sinnvoller Beruf, eine Aufgabe, die ausfüllt und begeistert. Vor allem: Eine gute, harmonische Familie, Liebe, Geborgenheit und Freunde. Das ist schon seit jeher die Basis für Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.

Die Nahrung ist kein „Lebens-Mittel“ mehr  

Wenn das denn so einfach wäre. Das Leben heute ist nicht mehr so ursprünglich, die Familien selten stabil, die Beziehungen oft nur noch locker zwischen den Verwandten. Lebensmittel sind nicht mehr unbelastet und aus naturreinen Bestandteilen, wenn man nicht darauf achtet, alles in „Bio“ zu kaufen oder selbst anzubauen – aber wer tut das schon?

Viele leben allein, besorgen sich im Supermarkt Fertiggerichte, schlechte Tiefkühlpizzen mit Analogkäse oder Fast Food. Alles ist voll künstlicher Zutaten, Konservierungsmittel, Farb- Duft- und künstlichen Geschmacksstoffen, billigem Ersatz von eigentlichen Lebensmitteln. Manches ist sogar regelrecht schädlich.

You Might Also Like

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

1 Kapsel (vor dem Schlafengehen) verliert 15 Pfund in 10 Tagen!

Diät zum Abnehmen

Selbst frisches Gemüse und Obst sichern nicht mehr wirklich den Bedarf des Körpers an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Der alte Satz „Lass Deine Nahrung Deine Medizin sein“ ist kaum noch zu verwirklichen. Sie werden auf künstlich gedüngten Böden schnellstmöglich erzeugt, oft unreif geerntet und über Tausende Kilometer transportiert, um vor Ort mit Reifemitteln begast zu werden, damit sie appetitlich im Supermarkt aussehen. Das sind keine Vitaminspender mehr.

Nur bei Bio-Gemüse und selbst angebautem Gemüse und Obst kann man wirklich sicher sein, dass keine Herbizide, Pestizide, Kunstdünger oder andere künstliche und schädliche Methoden angewandt wurden. Bild: Pixabay

Nur ein kleines Beispiel: Wenn Sie im Supermarkt eine Rispe Tomaten kaufen, sind die Tomaten alle gleich groß und gleich verzehrfertig reif, exakt gleich rot und perfekt. Wer auch nur einmal eine natürlich wachsende Tomatenpflanze während der Fruchtreife gesehen hat, der weiß, dass das von Natur aus gar nicht geht. Der Fruchtstand entwickelt sich der Reihe nach durch.

Die stamm-nächsten Tomaten an der Fruchtrispe bilden sich zuerst, während es an der Spitze noch blüht. Diese Früchte am unteren Ende sind schon reif und rot, während sie an der Rispenspitze noch klein und grün sind. Und fast an jeder Rispe entsteht eine Frucht, die ein wenig schief ist, Flecken hat, zu klein ist oder irgendwie nicht perfekt aussieht. Wie kann es sein, dass Lastwagenladungen ideal reifer, vollkommen schöner Früchte und Gemüse in jeder Filiale der Supermarktkette liegen und tagelang so bleiben?

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

Weiterlesen

Werbung von Ad.Style

Viele Produkte werden mit Mitteln hübsch gemacht und appetitlich, dabei sind sie Surrogate. Reis ist oft ein Gemisch aus Kartoffeln und Kunststoff und mit passendem Aroma bedampft, manche Brötchen enthalten gemahlene Haare, um den „frisch-gebacken-Duft herzustellen. Gefälschte Lebensmittel sind leider Alltag.

Unser Käfigleben ist unnatürlich

Wir sitzen meistens in einem Büro – oder im Home-Office und körperliche Bewegung ist etwas, wozu wir fast alle nur sehr selten Zeit haben. Wer von uns bewegt sich regelmäßig an frischer Luft, wandert, fährt Rad, arbeitet im Garten? Ein harmonisches Familienleben ist auch nicht jedem gegeben und unser Beruf ist selten unsere Berufung. Schlimmer noch: Sehr oft ist es purer Stress und permanenter Leistungsdruck, dem wir uns unterziehen müssen, um unser Leben zu finanzieren.

Das alles sind ganz und gar keine idealen Lebensumstände. Es sind viele Faktoren, die sich zu einem Gesamtproblem verbinden, was uns die Lebenskraft aussaugt und uns vorzeitig altern lässt, Der Körper, unsere Seele, das ganze Leben ist nicht in Balance.

Beschwerden, Störungen, Krankheiten, Ausfälle aller Art stellen sich ein. Wir leben im „Stress“ und der „Burnout“, das „Ausbrennen“ unseres Lebenslichtes, weil die Lebensenergie vorzeitig verbraucht ist, ist ein immer häufiger auftretendes Phänomen.

Dauerstress erzeugt …

Denn der Dauerstress führt zu einer ständigen Adrenalinausschüttung der Nebennierenrinden und hält den Körper ständig in latentem Alarm. Dafür ist der Mensch aber von Natur aus nicht gebaut. Die Alarmreaktion auf eine Gefahr ist sehr sinnvoll, wenn es heißt Kämpfen oder Fliehen. Dazu stellt der Körper blitzartig die Reserven bereit: Die Muskeln werden stark durchblutet, die Atmung vertieft sich, um Sauerstoff für Kampf oder Flucht bereitzustellen, die Reaktionen werden schneller, alle anderen Körperfunktionen werden herabgesetzt, das Schmerzempfinden auch.

Alles, was zur Hochleistung in Gefahr nötig ist, wird mobilisiert. Das ist ein uraltes Programm und auch nicht schädlich, wenn die Gefahrensituation bewältigt und vorbei ist und das Notprogramm wieder heruntergefahren wird.

Das Leben heute ist aber nicht mehr so. Sehr viele leben in einer Dauerstress-Situation. Ein langfristig erhöhter Kortisol-, Adrenalin- und Noradrenalinspiegel im Blut führt zu einer Art Gewöhnung des Körpers an den Zustand, für den er aber nicht geschaffen ist. Ein Symptom nach dem anderen entwickelt sich aus der Überlastung des Systems. Bluthochdruck und in der Folge zu Arteriosklerose.

Unruhe, Herzrasen, Angina Pectoris, Kopfschmerzen und Herzrhythmusstörungen sind Symptome der Überlastung und Erschöpfung, die in eine Depression und Angststörungen münden kann. Der Mensch „brennt aus“. Man kann nicht mehr schlafen – und gerade der Schlaf ist die Zeit, in der wir uns regenerieren können.

… Freie Radikale und oxidativen Stress

Freie Radikale sind chemische Verbindungen, Moleküle oder Atome, die in der äußeren Schale ein ungepaartes Elektron haben. Ihnen fehlen ein oder mehrere Elektronen, um ihre Hülle zu komplettieren. Diese Atome oder Moleküle sind sehr reaktionsfreudig, d.h. sie gehen Verbindungen ein mit anderen, und „benutzen“ das noch fehlende Elektron vom anderen mit. Oder sie reißen es heraus.

Zum Beispiel ist Sauerstoff so ein Atom. Es hat in der äußeren Schale sechs Elektronen, will aber acht, damit seine vier Außenpaare komplett sind. Dazu nimmt das Sauerstoffatom „O“ (Oxygen) gern mal zwei Wasserstoffatome „H“ (Hydrogenium). Diese Verbindung besteht aus einem Sauerstoffatom und zwei Wasserstoffatomen also H2O und heißt Wasser. So etwas macht der reaktionsfreudige Sauerstoff mit vielen Materialien, wie auch Eisen. Dabei entsteht Rost. Den Vorgang, Elektronen von anderen Stoffen an sich zu ziehen nennt man „oxidieren“. Auch dann, wenn es ein anderes Oxidationsmittel ist, als der Sauerstoff, wie zum Beispiel Chlor und Fluor (dazu kommen wir noch) und Halogene. Sie heißen auch „Elektronenakzeptoren“.

Freie Radikale sind noch aggressiver als Oxidantien. Sie wollen nicht nur ihr zusätzliches Elektron zur Komplettierung, diesen Molekülen oder Atomen wurden sogar Elektronen weggerissen. Das passiert beispielsweise, wenn ein sehr starkes Oxidans diese Elektronen weggerissen hat. Sie werden instabil und werfen sich dann wütend auf alles, dem sie Elektronen wegreißen können. Sie reagieren sofort mit allem in ihrer nächsten Umgebung.

So etwas passiert in unserem Körper ständig. Die freien Radikalen reißen Elektronen aus dem Zellgewebe (Oxidation), die Moleküle werden dadurch selbst zu Radikalen und eine Kettenreaktion entsteht. Körpereigene Makromoleküle, wie Lipide, Proteine, Kohlenhydrate und Nukleinsäuren werden geschädigt und zerstört und zelluläre Prozesse, wie die Zellmembranfunktion, Enzymproduktion, Zellatmung, Geninduktion werden verändern.

Die Zellen, das ganze Gewebe wird beschädigt, eingeschränkt oder zerstört. Der Körper muss dann die abgestorbenen oder funktionsuntüchtigen Zellen abbauen und im Notprogramm, wie nach einer Verletzung neue bilden und das gleichzeitig an vielen Stellen. Überschüssige Sauerstoff-Radikale können bis zu 10.000 DNS-Schäden pro Tag und Zelle produzieren. Die meisten davon können von Reparaturenzymen korrigiert werden, aber eben nicht alle. Diese Schäden kumulieren im Laufe des Lebens. Das ist der berühmte, oxidative Stress, der uns vorzeitig altern lässt.

Die Folge: Vorzeitiges Altern, Alzheimer, Krebs, Parkinson, Arthritis u.v.a. mehr

Dabei können im schlimmsten Fall Schäden an der DNA in einem Zellkern entstehen, die die Zelle entarten lässt, sogar zu unkontrolliertem Wuchern bringt und Krebs entsteht. Neurodegenerative Krankheiten, wie Alzheimer und Parkinson stehen offenbar auch im direkten Zusammenhang mit einem dauerhaft erhöhten Spiegel an Freien Radikalen im Körper.

Dieser oxidative Stress entsteht im Körper aus vielen Gründen. Einer davon ist der Abbau von körpereigenen Stresshormonen. Wenn das andauernd geschieht, ist der Level an ständig neu produzierten freien Radikalen sehr hoch. UV-Licht, Alkohol, Nikotin, Drogen aller Art tragen mit ihren Abbauprodukten ebenfalls zur Bildung freier Radikale bei. Eine unausgewogene Ernährung, Depression, Leistungsdruck (Stresshormone), Infektionen, Abgase, Pestizide und exzessiver Leistungssport tun ihr Übriges noch dazu.

Was können wir gegen diesen, die Alterung vorantreibenden oxidativen Stress unternehmen? Zwar bildet der Körper Enzyme und Hormone, die einen Teil der freien Radikalen neutralisieren. Es gibt auch die Möglichkeit, mit sogenannten Radikalenfängern oder Antioxidantien dagegenzuhalten. Diese sind beispielsweise Vitamin C und E, Selen, Zink und die sekundären Pflanzenstoffe (Carotinoide, Flavonoide). Diese Stoffe wirken alle zusammen, wie eine Task Force und bilden ein „antioxidatives Netzwerk“. Der Körper weiß nämlich, wie er sich wehren kann, man muss ihm nur die Mittel geben.

Laut Christopher Wanjek, dem Autor des Buches „Bad Medicine“, besteht zwischen dem Oxidativen Stress und dem Altern ein Zusammenhang, der als Anhäufung von Schäden über längere Zeit durch das Wirken der freien Radikale gesehen wird.

Es gibt auch eine „lichte Seite“ der Freien Radikalen: Sie sind eine der chemischen Waffen des Immunsystems gegen krankmachende Mikroben aller Art. Die „Fresskörperchen“ im Blut, die Makrophagen, bilden bei bakteriellen Entzündungen hochaggressive Sauerstoffradikale, die sie auf die Erreger hetzen, wie einen Kampfhund. Die Makrophagen selbst sind durch das in ihnen reichlich vorhandene Vitamin C geschützt.

Die Zirbeldrüse: Winzig, einzigartig, rätselhaft, aber von immenser Wichtigkeit

Nur Wirbeltiere (Tiere mit einem Rückgrat) besitzen eine Zirbeldrüse.

Die Zirbeldrüse ist – anatomisch gesehen – eine kleine, erbsengroße Drüse, die aussieht, wie ein winziger Pinienzapfen. Darum heißt sie auf Medizinerdeutsch „Glandula pinealis“, pinienhafte Drüse oder „Epiphyse“ (aufsitzendes Gewächs). Sie ist eine endokrine Drüse, das heißt, dass sie ihre Botenstoffe (Hormone) direkt ins Blut abgibt und diese auch im Körper wirken. Also anders als exokrine Drüsen, wie die Schweißdrüsen, die Speicheldrüsen im Mund oder die Drüsen in Magen und Darm, die dort Magensäure und Verdauungsenzyme abgeben, die sozusagen direkt vor Ort eine Aufgabe erledigen, aber nicht im ganzen Körper verteilt werden.

Das Parietalauge (Scheitelauge, hellblauer Fleck in der Mitte zwischen den Augen) beim Frosch. Bild: Wikipedia, TheAlphaWolf, Bildlizenz: CC BY-SA 3.0)

Beim Menschen (und den anderen Säugetieren) sitzt die Zirbeldrüse mitten im Schädel, in der Gehirnmitte. Anatomisch ist es ein Nervengewebe, dessen Zellen aber ganz anderer Art sind, als die Gehirn-Nervenzellen. Die der Zirbeldrüse ähneln vielmehr der Netzhaut im Auge, sie haben Photorezeptoren, sie sind lichtempfindlich und sie sind auch direkt mit den Augen verbunden.

Bei manchen Fischen, Reptilien, Vögeln und Amphibien sitzt diese Zirbeldrüse tatsächlich noch direkt unter der Außenhaut zwischen den „optischen“ Augen und ist auch von außen sichtbar. Dieses „dritte Auge“ (Parietalauge oder Scheitelauge) hat wichtige Funktionen, nicht nur bei den Tieren.

(Scheitelauge) bei einer Schlange, einer Rotkehlanolis, Bild: Wikipedia, TheAlphaWolf, Bildlizenz: CC BY-SA 3.0)

Das zeigt sich schon daran, dass es die erste Drüse ist, die sich beim Fötus überhaupt entwickelt. Schon innerhalb der ersten drei Entwicklungswochen ist der Ansatz dieser Drüse beim Embryo zu erkennen. Die Zirbeldrüse ist auch die am besten versorgte: Nach den Nieren, die als Ausscheidungsorgan und Blutfilter an erster Stelle stehen, ist es ausgerechnet die kleine Zirbeldrüse, die am besten mit Blut, Nährstoffen und Sauerstoff beliefert wird.

Sie ist in unserem Gehirn etwas ganz eigenes, hat eine ganz andere Struktur, ist als Einzige „unpaarieg“, also nicht in zwei Hälften aufgeteilt. Und sie ist nicht zusammen mit dem Gehirn hinter der Blut-Hirnschranke.

Die Zirbeldrüse ist das entwicklungsgeschichtlich älteste Organ, das den circadianen Rhythmus des Tages steuert. Sie ist der Taktgeber für alle anderen Drüsen des Körpers, beispielsweise auch unsere Schilddrüse. Unsere Körperfunktionen richten sich nach dieser inneren Uhr, der Zirbeldrüse. Sie produziert Melatonin, ein Hormon, das den Schlaf- und Wachrhythmus regelt. Wird es ins Blut ausgeschüttet, löst es bei den im Körper verteilten „Empfangsstationen“ eine Kette neuer Botenstoffe und Körperfunktionen aus, wie beispielsweise den Verlangsamung oder Beschleunigung des Herzschlags und Absinken und Ansteigen der Körpertemperatur, Aktivität der Schilddrüse.

Das „Horusauge“, Symbol für ewiges Leben, Auferstehung und Wissen, ist eine anatomisch ziemlich genaue Wiedergabe der Zirbeldrüse und ihrer Umgebung. Bild: Internet, keine Rechtegeltendmachung (gemeinfrei)

Die Zirbeldrüse erkennt über eine direkte Verbindung zu den Augen das Farbspektrum der Beleuchtung um uns herum. Ein hoher Blauanteil signalisiert: Es ist Mittag und der Tag ist noch lang. Das rotlastiger werdende Licht bis zum Sonnenuntergang signalisiert ihr, dass Abend ist und dass der Körper jetzt in seine Ruhephase eintreten muss. Die Zirbeldrüse veranlasst, dass der Blutdruck sinkt, die Körpertemperatur anschließend auch. Es kehrt Ruhe in Körper und Geist ein. Jetzt produziert die Zirbeldrüse das Schlafhormon Melatonin, das müde macht und einschlafen lässt.

Das Herz schlägt langsamer, wir atmen langsamer. Um zwei Uhr morgens ist der Schlaf am tiefsten und um ca. vier Uhr morgens auch die Körpertemperatur. Das ist aber auch die Zeit, in der die meisten Menschen sterben: In den frühen Morgenstunden zwischen zwei und vier Uhr morgens, wenn der Schlaf, der kleine Bruder des Todes, das Leben schon heruntergefahren hat.

Über seine biologische Funktion hinaus gilt diese pinienzapfenähnliche Drüse schon seit alters her als das „Dritte Auge“, ein Organ, das in einer anderen Sphäre sieht, als nur das, was unsere „optischen Augen“ sehen. Irgendwie wusste der Mensch, dass sie existiert und sein verborgenes Auge ist.

Die antike, ägyptische Kultur benutzte eine Hieroglyphe, die diese Verbindung und die anatomische Lage der Zirbeldrüse eindeutig graphisch darstellt: Das Auge des Horus.

Im Christlichen wird der Pinienzapfen immer wieder sichtbar. Ein riesiger, bronzener Pinienzapfen schmückt einen Innenhof des Vatikans und viele Heilbäder, wie der Elisenbrunnen in Aachen, benutzen auch den goldenen Pinienzapfen als Lebenssymbol.

Ein uraltes Symbol – weit vor den Ägyptern

Die Pinienzapfenform der Zirbeldrüse erscheint allerdings schon weit vorher bei den Sumerern, ebenfalls als das Symbol für ewiges Leben, Auferstehung und Wissen. Die steinernen, etwa sechstausend Jahre alten Reliefs sumerische Hochkultur zeigen geflügelte Anunnaki-Götter, die Pinienzapfen in den Händen halten als Symbol dafür, dass sie das Geheimnis des ewigen Lebens und der ewigen Gesundheit kannten, für ihre weit fortgeschrittenen Wissenschaften und ihren Zugang zum feinstofflichen Universum.

Die Ägypter haben diesen Pinienzapfen im ISIS-Kult übernommen. Später erscheint er bei den Dionysos- und Kybele-Kulten. Die Römer setzten einen Pinienzapfen oben auf ihre Grabstelen, als Übergangspunkt in das ewige Leben und „die andere Seite“. Bis heute ist er immer noch dasselbe Symbol. Auch im Christlichen begegnen wir dem Pinienzapfen immer wieder: Ein riesengroßer, bronzener Pinienzapfen steht im Vatikan.

Viele Heilbäder, wie der Elisenbrunnen in Aachen, benutzen auch den goldenen Pinienzapfen als Lebenssymbol.

Der Kiefernzapfen gilt in Rom, wie auch bereits im alten Mesopotamien, als Symbol des Lebens, der Unsterblichkeit und des Dritten Auges. Die uralten Götter, die Anunnaki, tragen sehr oft diesen Zapfen in der Hand (Gemeinfrei)

Fluorid – ein Industrieabfallprodukt und Nervengift – schadet der Zirbeldrüse enorm

Kommen wir, wie angekündigt, auf ein sehr aggressives Oxidans zurück, das Fluor, bzw. die Fluorverbindung „Fluorid“. Dieses Neurotoxin (Nervengift) ist mit vielfältigen Entwicklungsstörungen der Nervenbahnen verbunden. Es ist nicht nur der Zahnpasta beigefügt, um den Zahnschmelz zu härten und Karies zu verhindern. In manchen Ländern wird es der Zahngesundheit wegen dem Leitungswasser zugesetzt. Auch Fluoridsalz gibt es auf dem Markt, was auch noch mit Gesundheitsvorteilen wirbt.

Fluorid gelangt über die Lymphbahnen der Mundschleimhaut zur Schilddrüse, wo es das wichtige Jod aus seiner Verbindung mit dem Schilddrüsenhormon Thyroxin herauslöst und stattdessen Fluorid-Thyroxin bildet, was die Schilddrüse zerstört. Fluorid schädigt die körpereigenen Enzyme, es bringt unseren Kohlenhydratstoffwechsel durcheinander und stört die Funktion der Leber.

1936 schrieb die Vereinigung der amerikanischen Zahnärzte: „Fluorid mit einer Konzentration von 1 ppm (parts per million) ist genauso giftig wie Arsen und Blei.“ 1943 schrieb das Journal der amerikanischen Ärzte-Vereinigung: “Fluorid ist generell ein protoplasmisches Gift, welches die Durchlässigkeit der Zellmembran durch verschiedene Enzyme verändert.” „Fluoridation ist der schlimmste Betrug, der jemals verübt wurde und es sind diesem Betrug mehr Menschen zum Opfer gefallen als jedem anderen“ schrieb der amerikanische Mikrobiologe Albert Schatz in den 1950er Jahren.

Dazu muss gesagt werden: Das zugesetzte Fluorid ist aber nicht derselbe Stoff, der auch in der Natur vorkommt, wie in Walnüssen oder Blattgemüse – und da ist es tatsächlich ein Stoff, den Zähne und Knochen brauchen. Das zugesetzte Fluorid ist ein giftiges Abfallprodukte der Aluminium- und Phosphatindustrie. Es reichert sich im Laufe der Zeit im Körper an.

Unseligerweise lagern sich die Abbauprodukte des Fluorids als Fluor-Ionen in der Zirbeldrüse ab, die dadurch im Lauf der Zeit verkalkt und schrumpft. Ausgerechnet die Zirbeldrüse, die unseren Biorhythmus steuert, allen anderen Drüsen den Takt vorgibt und über 100 Körperprozesse steuert, das Immunsystem stärkt und die Zellerneuerung unterstützt, ruinieren wir mit vermeintlich gesundheitsfördernder Fluorid-Aufnahme in der Zahnpasta morgens und abends.

Zusätzlich zu unserer Lebensführung, der schlechten Ernährung und dem Losgekoppeltsein vom natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus, schädigen wir also noch die so wichtige Zirbeldrüse durch Gifte wie Fluorid. Daraus resultieren viele Krankheiten.

Zirbeldrüsenverkalkung ist in der medizinischen Literatur mit einer Reihe von Krankheiten verbunden:

  • Alzheimer Erkrankung
  • Bipolare Störung
  • Schlaflosigkeit
  • Parkinson Krankheit
  • Schizophrenie
  • Schlafstörungen
  • Schlaganfall
  • Zirkadiane Dysregulation
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich
  • Hormonstörungen: Niedriger Melatoninspiegel

Zusätzlich haben wir ständig eine künstliche Lichtsituation um uns herum, die ins blaulastige Licht geht, was die Zirbeldrüse noch mehr in ihrer Aufgabe behindert. Für sie bedeutet es ja „helllichter Tag“. Insbesondere Fernseh-, Smartphone- und Computerbildschirme bombardieren unsere Augen mit blauem Licht. Hier kann man allerdings mit Blaufilterbrillen Abhilfe schaffen.

Doch es gibt auch Möglichkeiten, die natürliche Ordnung wiederherzustellen und die Zirbeldrüse nicht nur zu entlasten, sondern zu reaktivieren, die vorzeitige Alterung zu bremsen und Körper und Geist wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen. Entgiftung, gesunde Ernährung, Stressabbau, Mineralien- und Vitamin-Mängelbehebungen, bis hin zur Entsäuerung und Neutralisierungen von freien Radikalen, das sind wichtige und notwendige Schritte zur echten Gesundung.

Eines der wichtigsten Dinge ist, den Körper dazu zu befähigen, indem wir, wie Heilpraktiker Meinhard Clobes erläutert, das Wasser in unserem Körper wieder in seine gesunde, ideale, natürliche hexagonale Form zu bringen und alle Zellen des Körpers auf diese Weise wieder aufleben zu lassen. Dann reguliert sich der gesamte Mensch, seelisch, geistig, körperlich, wieder von selber in seiner Gesundheit. Und auch die Zirbeldrüse arbeitet wieder so, wie sie es soll. Die ganzheitliche Betrachtung des Menschen in der Naturheilkunde setzt an sehr vielen Stellen an, um das gesamte System wieder in Balance zu bringen.

Das Hochfrequenzgerät von Arthur Tränkle ist dabei ein genialer Helfer, der direkt und effektiv – durch eine lang erprobte, auf einer Erfindung von Nikola Tesla und Georges Lakhovsky beruhenden Methode arbeitet, wie Meinhard Clobes und Alexander Glogg hier erläutern. So können wir dem Altern doch noch ein Schnippchen schlagen und ein langes, gesundes Leben führen.

Wer mehr über diese Methode wissen möchte, kann Kontakt mit Arthur Tränkle, dem Entwickler des Hochfrequenzgerätes, aufnehmen. Er beantwortet gern persönlich Ihre Fragen.

Bitte wenden Sie sich an:

arthur@wassermatrix.ch

Tel.: +49 151 5888 7220

https://t.me/wassermatrixinfo

Quellen: PublicDomain am 22.05.2022

You Might Also Like

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!

Diät zum Abnehmen

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

1 Tropfen (täglich) kann 20 Pfund Fett in einer Woche verlieren!

Diät zum Abnehmen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

Die einfachste Methode um Fett auf natürliche Weise zu verbrennen

höhle der löwen

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett  loswerden

2021 Heißer Verkauf KETO Abnehmtropfen, Bauchfett loswerden

höhle der löwen

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Eine Tablette am Morgen kann 3 kg Bauchfett verbrennen!

Fettkiller

1 Kapsel morgens, lässt Bauchfett leicht schmelzen!

1 Kapsel morgens, lässt Bauchfett leicht schmelzen!

Fettkiller

Werbung vonWerbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Affenpocken Pandemie: Umsetzung läuft wie geplant passend zum Beginn der WHO-Konferenz

Zeitportal in die Anderswelt: Der Untersberg-Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar *

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes