Deutsche Therapeutische Republik: Merkel leitet weiter die Anstalt

JOURNAL FÜR MEDIENKRITIK UND GEGENÖFFENTLICHKEIT

Auf jouwatch werben!
Spenden
Kontakt
RSS Feed

Home
Inland
Ausland
Brennpunkt
Wirtschaft
Klartext
Medienkritik
Satire
Video
Archiv

Jouwatch

Anzeige

Brennpunkt
Schwerpunkt

Deutsche Therapeutische Republik: Merkel leitet weiter die Anstalt

https://www.journalistenwatch.com/2018/03/21/deutsche-therapeutische-republik-merkel-leitet-weiter-die-anstalt/

März 2018

Teilen auf Facebook

VK

Tweet auf Twitter

Drucken

Foto: Imago

Jetzt vorbereiten: Diese Turbulenzen werden Ihr Depot auf den Kopf stellen! Hier mehr erfahren …

„Merkel greift die Sorgen der Menschen auf“, kommentiert ungewohnt geistreich das deutsche Nachrichtenmagazin Focus Angela Merkels nunmehr vierte Regierungserklärung als Kanzlerin. Ersparen wir uns an dieser Stelle eine weitere Betrachtung des neuen deutschen Gruselkabinetts (GruKa) und das substanzlose Geplapper der Uckermärkerin, die niemals ihr Handeln wirklich erklärt oder gravierende politische Entscheidungen mit Bundestag oder Bürgern auch nur ansatzweise ernsthaft verhandelt. Insofern muß man die offensichtlich abgestumpften Kollegen des Focus letztlich nur noch fragen, ob sie denn inzwischen überhaupt noch in der Lage wären, den Unterschied zwischen Merkels Regierungsrede und etwa der Ansprache eines PKW-Händlers bei der Eröffnung eines Autohauses unterscheiden zu können.

Von Hans S. Mundi

Wahlen bekommen in Merkels Valiumdemokratie zunehmend den Charakter von weitgehend sinnlosen Pflichtritualen – das, was das Volk wirklich in seiner überwiegenden Mehrheit betrifft, sprich: die persönlichen Interessen der deutschen Bevölkerung, wird kaum ausreichend thematisiert, geschweige denn von der „alternativlosen Kanzlerin“ überhaupt nur zur Disposition gestellt. Was für die Bürgerinnen und Bürger gut ist, weiß Merkel mit ihren wechselnden Partnern und Figuren im Kabinett , eben einfach besser. Der stets pointiert gegen die politische Schlafkrankheit und nationale Depression der Deutschen Wortsalven abfeuernde Autor Henryk M. Broder wußte daher vor dem letzten Urnengang nicht, wem er bei der Bundestagswahl noch seine Stimme geben sollte. „Alle Parteien wollen den ‚Menschen da draußen‘ nur ‚abholen‘ oder ‚mitnehmen‘, klagte Broder und seufzte: „Doch wer will das schon?“

In einer strikt nach Links verschobenen Republik hat sich unter Merkel das demokratische Gemeinwesen unaufhörlich hin zum „Nudging“, zur „Bürgerbetreuung“ und zum von oben immer strenger gelenkten Staatswesen entwickelt. Es ist Sozialismus pur, was etwa Maas mit seinem NetzDG, als wohl übelster Justizminister der Nachkriegszeit, dem Land hinterlassen hat. Ein echter Flurschaden für das Gemeinweisen, eine bewußte staatliche Einschüchterung der nichtlinken Anti-Mainstream-Andersdenker durch eine privat organisierte Meinungszensur. Im selben Tempo, wie Merkel Geist und Buchstaben der Verfassung sukzessive ändert bzw. durch willige Vollstrecker wie Heiko Maas ändern läßt, übernimmt die politische Klasse generell eine neue „Haltung“ und rhetorische Figuren, die absolut verräterisch sind: Der Bürger wird zum Patienten gemacht, dem die neue Berliner Bonzokratie nun gegenübertritt, wie einem störrischen Kind, welches sich weigert um acht Uhr ins Bett zu gehen. „Das Richtige ist, was am Ende den Menschen hilft“, hat Kanzlerin Merkel gesagt, fehlt nur noch die Ergänzung: „So, und nun aber das Licht aus!“ Das Licht machen auch die Medien aus, sie flankieren Merkels Drift nur noch.

„Wie einfach könnte doch all das sein, wenn der Staat den weniger vernünftigen Bürgern bei diesen Fragen ein wenig auf die Sprünge helfen würde. Nicht durch Verbote oder Pflichten. Sondern durch sanftes Führen und Anregen, ohne Zwang und doch mit dem nötigen Nachdruck … Beim Nudging wird die Umwelt so gestaltet, dass die Bürger in die richtige Richtung geschubst werden und die vermeintlich schlechte Alternative links liegen lassen.“ n-tv.de zitiert nach:

„Aber nicht alle diese sogenannten ‚Nudges‘, wie solche Stubser oder Anreize neudeutsch genannt werden, um die Menschen zu einem gewünschten Verhalten zu bringen, sind derart offensichtlich und aufdringlich. Vieles geschieht unbewusst und geht weit über das Erziehen zu angeblich gesünderer Ernährung oder dem Beachten von Ampelsignalen hinaus.

Sämtliche großen politischen Strategien, seien es der Genderwahn, die Frauenquote, die Unterwanderung durch Ausländer, die Islamisierung, die Frühsexualisierung, der Aufbau der Russen als Feindbild, die Energiewende usw., werden mit Hilfe subtiler, allgegenwärtiger Motivation und unscheinbaren Anregungen aufgebaut und durchgesetzt.“

Je weiter Links der Mainstream steht, desto mehr häufen sich strenge Bevormundungen, Vorgaben, Anweisungen und Richtlinien – nicht nur in Deutschland, auch in anderen europäischen Ländern. Politik wird aber besonders in Deutschland von der herrschenden Klasse zunehmend als Therapeutikum betrachtet, wobei man eben den dummen Wählern erklären muss, wie viele Geschlechter es gibt, warum Gewalt nichts mit dem Islam zu tun hat, warum der Gebrauch von Dieselfahrzeugen bitterböse ist, weshalb wir nicht rauchen, weniger trinken und möglichst wenig Fleisch essen sollten.

So als wären Kanzler und GroKo die berühmten deutschen „Halbgötter in weiß“, argumentieren diese kaum noch politisch, sondern eher wie einst Professor Brinckmann in der „Schwarzwaldklinik“. Das wär’s dann, Deutschland, am Ende winkt die Intensivstation. Es sei denn, die Republik erwacht und alle Bürger spielen mit der Regierung schwer erziehbares und renitentes Kind. Ein langes Leben als „Misfit“ ist attraktiver als das eines schlafwandelnden Zombies, der leer glotzt und vorm Fernseher Angela Merkel und ihren Ministern lieb zuwinkt. Übrigens gab es auch beim Nachbarn Österreich Debatten um die unsägliche political Correctness der Linken. Austria hat sich per Wahl aber vom linken Spuk befreit und vor allem die Grünen, als Vordenker und Einpeitscher dieser sektiererischen Volksunterdrückung, per Wählervotum auf den Komposthaufen geworfen – davon ist Deutschland leider noch weit entfernt.

„Es steigt der staatliche Trend, in das Privatleben seiner Bürger einzugreifen, geleitet vom Bestreben diverser Entscheidungsträger, das eigene Weltbild zu dem aller anderen machen zu wollen. Dagegen regt sich Widerstand. ‚Der Staat‘, sagt Meinungsforscher Rudolf Bretschneider, ‚versucht, die Mikronormierung des Lebens zu betreiben, das geht ihn einen feuchten Dreck an.‘ Bretschneider ärgert, ‚dass alles geregelt wird, was der Umwelt, der Sicherheit oder der Gesundheit dient, und dass der Staat die Menschen behandelt, als ob sie nicht selbst in der Lage wären, richtige Entscheidungen
zu treffen‘. Mit seiner Kritik ist der Professor nicht allein. Eine Studie der GfK Austria zeigt, dass Österreich von den Bürgern zunehmend als Verbotsgesellschaft empfunden wird. Demnach erleben drei Viertel der Bevölkerung das Ausmaß an gesetzlichen Bestimmungen als ‚zu hoch‘ oder zumindest als ‚lästig‘ … Zu viele Regeln verhindern, dass die Menschen selbstständig denken – das ist laut Studie die Meinung der Mehrheit. In ihren Augen entwickelt sich Österreich immer mehr zu einem Kindermädchen-Staat – einem ’nanny state‘, wie es im Englischen heißt. Soll heißen: Der Staat schreibt das Verhalten vor. Was unerwünscht ist, wird verboten. Und was erwünscht ist, wird verlangt. Längst reden Kritiker von einer versuchten Infantilisierung der Gesellschaft und von einem ‚Terror der Tugend‘. Die Plattform meinveto.at etwa ruft die Österreicher im Internet auf, gegen die zunehmende Bevormundung durch den Staat aktiv zu werden. ‚Mit seiner übertriebenen Fürsorglichkeit spricht der Staat uns mündigen Menschen jedes Maß an Eigenverantwortung ab‘, sagen die Protagonisten der Plattform, ‚wir wenden uns deshalb gegen staatliche Bevormundung und Überregulierung und setzen uns aktiv für die Freiheit des mündigen Bürgers ein.‘ Bretschneider ist selbstredend einer der Unterstützer dieser Initiative, der Wiener Kulturtheoretiker und Philosoph Robert Pfaller ein anderer. Pfaller wurde jüngst in der ‚Neuen Zürcher Zeitung‚ mit den Worten zitiert: ‚Wir dürfen uns nicht gefallen lassen, dass die Politik uns wie Kinder behandelt.’“

Anzeige

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

Anzeige

11 Merkel-Lügen, die Ihr Vermögen und Ihre Freiheit akut bedrohen!

Denn all diese Lügen gefährden nicht nur Deutschland vor der Bundestagswahl. Nein, Sie bedrohen alles, was Ihnen lieb und wichtig ist >> Klicken Sie HIER, um sich zu schützen! DRINGEND!

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

TEILEN

Facebook

VK

Twitter

Vorheriger ArtikelDie Vergewaltigungsorgie hält an: „Frauen und Kinder werden auf dem Altar der politischen Korrektheit geopfert!“

Nächster ArtikelGauland und Weidels Antwort auf Angela Merkels Regierungserklärung
VERWANDTE ARTIKELMEHR VOM AUTOR
Gauland und Weidels Antwort auf Angela Merkels Regierungserklärung
Die Vergewaltigungsorgie hält an: „Frauen und Kinder werden auf dem Altar der politischen Korrektheit geopfert!“
Der Widerstand wächst – jetzt auch in Wurzen

Neueste Beiträge

Gauland und Weidels Antwort auf Angela Merkels Regierungserklärung 21. März 2018
Deutsche Therapeutische Republik: Merkel leitet weiter die Anstalt 21. März 2018
Die Vergewaltigungsorgie hält an: „Frauen und Kinder werden auf dem Altar der politischen Korrektheit geopfert!“ 21. März 2018
Lesewarnungen 21. März 2018
Der Widerstand wächst – jetzt auch in Wurzen 21. März 2018
JA-Chef von Antifa angegriffen – und vertrieben worden 21. März 2018
ZMD hält nichts von Debatten 21. März 2018

Monatsübersicht

Monatsübersicht

WIR ÜBER UNS

Die auf http://www.journalistenwatch.com veröffentlichten Artikel und Daten sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Nachrichten und Artikel beruhen teilweise auf Meldungen von Nachrichtenagenturen sowie der Kooperationspartner. Der Anbieter übernimmt ausdrücklich keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit der abgerufenen Beiträge für den Nutzer.

Kontaktieren Sie uns: redaktion@journalistenwatch.com

FOLGEN SIE UNS

Impressum / Datenschutz
Kontakt

© Journalistenwatch e.V. – Verein für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit

In/a

L0

LD98,7K

I20,1K

Rank10,3K

Age2011|10|29

l90

+1n/a

whois

ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte2844n/a

Die Wasserscheide – die finalen 30 Jahre des Kapitalismus (Teil 1)

saker.de 2.0
Suchen
Springe zum Inhalt

SpendenaktionÜber uns

Allgemein
A. Fursow – Die finalen 30 Jahre des Kapitalismus
28. Februar 2018 Russophilus 86 Kommentare

Der erste Teil einer Übersetzung eines Artikels von Prof. A. Fursow durch Artur (Quelle)

Die Wasserscheide – die finalen 30 Jahre des Kapitalismus (Teil 1)
http://vineyardsaker.de/2018/02/28/a-fursow-die-finalen-30-jahre-des-kapitalismus/

Andrej Fursow – russischer Historiker, Gesellschaftskritiker, Publizist und Soziologe. Autor von mehr als 200 wissenschaftlichen Arbeiten, darunter auch neun Studien. Direktor des Zentrums russischer Forschung des Instituts für fundamentale und angewendete Forschung an der Moskauer Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU), Vorsteher der Abteilung Asien und Afrika am Institut für Wissenschaftliche Information in den Sozialwissenschaften der Russischen Akademie der Wissenschaften.

„Erzittert die Erde wie ‘ne hohle Nuss,
wie Span erzittert der Harnisch.“

(Lied aus dem Film „Der letzte Zoll“ [AdÜ.: Drama, UdSSR, 1958])

1.

Die Mehrheit der Menschen fühlt auf die eine oder andere Weise: vor unseren Augen endet eine Epoche, genauer – gleich mehrere Epochen. Die fette Zeitlinie verlief zwischen 2008 und 2014. Im Jahr 2008 – eine Weltkrise. Im Jahr 2014 – ein US-amerikanisch-bandera’scher Putsch in Kiew als Startpunkt für eine (geo-)politische Weltkrise, urplötzlich, dabei die Beziehungen zwischen der Russländischen Föderation und den USA, dem „kollektiven Westen“, auf lange Sicht verschlechternd. Auf lange Sicht, da der Putsch einen Aggressionsakt bestimmter Kräfte vonseiten des Westens gegen Russland darstellt, gegen die russische Welt, der schlussendlich in einer, wenn auch unvollständigen, leider nur auf die Krim beschränkten, Antwort von Seiten Russlands resultiert. Um eine Debatte führen zu können, welche Epochen die Linie „2008-2014“ voneinander trennte, wäre es sinnvoll, zuerst auf die Geschichte des kapitalistischen Systems als Ganzes zu schauen.

Die Genesis des Kapitalismus fällt auf das dritte „Dunkelalter“ der europäischen Geschichte – die 1350er bis 1650er Jahre. Das erste fand im 12. bis zum 9. Jahrhundert vor unserer Ära statt, als das „alte“ Mittelmeertum zusammenbrach und aus dem Chaos mithilfe der Polis-Revolution [AdÜ.: Bildung von Stadtstaaten] die griechische Welt „entstieg“; das zweite im 6. bis zum 9. Jahrhundert unserer Ära, als aus den Ruinen des Römischen Imperiums und seines „Schattens“, das Imperium Karls des Großen, in Folge der seigneurischen Revolution [AdÜ.: Bildung von Kriegsherren-Staaten] der Feudalismus entstand. Das dritte Dunkelalter, beginnend mit der Pest, dem „Schwarzen Tod“ (1348), endete mit dem Westfälischem Frieden (1648), dabei den Staat („state“, das machiavellische „lostato“) als besonderes historisches Subjekt parallel zum Kapitalismus einführend. Es werden mehrere Jahrzehnte vergehen, bis in Form des Freimaurertums als seine erste historische Form ein drittes Subjekt begründet wird: die geschlossenen, transnationalen Strukturen der Weltabsprache und -kontrolle. Mit diesem erlangt das kapitalistische System seine Ganzheit.

Das dritte „Dunkelalter“ kann man auch das Zeitalter von [AdÜ.: Hieronymus] Bosch nennen. Obwohl diese Zeit noch vor der Geburt des Künstlers begann, und erst ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod endete, bekam die Epoche des Wandels von einem System zum nächsten gerade auf seinen Leinwänden ein konkretes [AdÜ.: sehr düsteres] Abbild. Generell gilt, dass alle Dunkelalter als Abschluss eines Systems und einer Epoche, – so auch in bekannten Maßen in den „Zeiten Boschs“, Zeiten der sozialen Hölle, Zeiten des Auftauchens von Ungeheuern in sowohl menschlicher, als auch in Form neuer, ungesehener Organisationen und Strukturen, – Manifestationen von Asozialität und tierischem Verhalten sind. Dementsprechend sind frühe Epochen, Phasen beliebiger neuer Systeme als Ausweg aus einem Dunkelalter und seiner Bezwingung, durch eine harte soziale Kontrolle geprägt.

Die Epoche des frühen Kapitalismus umfasst die Periode von Mitte des 17. Jahrhunderts bin in die 1780er Jahre, gezeichnet durch den Beginn einer dreifachen Revolution – die industrielle in Großbritannien, die sozial-politische in Frankreich (dabei den Beginn für freimaurerische Revolutionen legend, welche sich bis 1848 fortsetzten und mit der „Einstaatlichung“ des Freimaurertums und dem Erschöpfen seiner qualitativen, historischen Möglichkeiten endeten; als Resultat dessen wurden in den 1870ern – 1880ern für eine neue Etappe der Entwicklung des kapitalistischen Systems neue Geheimstrukturen benötigt, und schlussendlich von den Briten auch bereitgestellt) und die geistige, philosophische in Deutschland. Das frühe Entwicklungsstadium des kapitalistischen Systems dauerte 130 Jahre an.

Seine „progressive Reife“ erlangte dieses System von den 1790ern bis zu den 1910ern, also auch in ungefähr 130 Jahren, akkurat zwischen einerseits der französischen Revolution und ihrer „Exportvariante“, den Napoleonischen Kriegen, und andererseits dem Ersten Weltkrieg. Dieser Krieg beschreibt eine gewisse, äußerst wichtige Trennlinie in der Geschichte der europäischen Zivilisation, des Westens, was auch O. Spengler [AdÜ.: deutscher Historiker und Philosoph] in seinem Werk „Der Untergang des Abendlandes“ festhielt. Der Untergang Europas ins „Loch der Geschichte“ ist keine zufällige Erscheinung, sondern eine Folge dessen, dass zu Beginn des 19. – 20. Jahrhunderts der Kapitalismus die Möglichkeiten seiner nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung erschöpfte. Lenin, den Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus und als Vorabend einer bevorstehenden sozialistischen Revolution beschreibend, hatte im Großen und Ganzen recht. Er irrte sich bei Einzelheiten: erstens, dass ein Vorabend einer sozialistischen Revolution nicht auf der ganzen Welt, und auch nicht im Kern des kapitalistischen Systems, sondern, mehr oder weniger, an seiner Peripherie, in einem schwachen Glied des Kap-Systems – im imperialen Russland bestand; zweitens hat der Imperialismus selbst, wie es scheint, nicht nur ein, sondern mehrere Stadien. K. Kautsky, Lenin auf diese Tatsache hinweisend, hatte mit seinem Schema des „Ultra-Imperialismus“ recht. Das 20. Jahrhundert demonstrierte einige imperialistische Formen. Es gibt sowohl den staatlich-monopolistischen Kapitalismus (SMK) [AdÜ.: z.B. Hitler-Deutschland], als auch transnationale Unternehmen (TNU), und schlussendlich auch den heutigen finanzwirtschaftlichen Kapitalismus, völlig losgelöst von jeglichem realen, „physischen“ Wirtschaftsinhalt, ein „Selbstmord-Kapitalismus“. All diese Typen führten zu einem Kapitalismus, in dem das Wirtschaftspotential des Systems erschöpft ist, bei dem dieses aufgrund seines extensiven Charakters den Planeten ausgeschöpft und seinen systemischen Antipoden geschaffen hat – den systemischen Anti-Kapitalismus in Form der UdSSR, zu einer Zeit, als die Entwicklung des Systems durch innerwirtschaftliche Faktoren gestützt und angeleitet wurde.

Das, was im 20. Jahrhundert geschah demonstriert, dass die Entwicklung bzw. sogar der Progress des Kapitalismus hauptsächlich auf Kosten innerwirtschaftlicher Faktoren und auf deren Basis erfolgte. Das ist die Vernichtung industriell-wirtschaftlicher Komplexe kapitalistischer Länder, – Deutschlands und Österreich-Ungarns während des Ersten; Deutschlands, Italiens und Japans während des Zweiten Weltkrieges, – und deren anschließend dynamische Wiederherstellung und Verwendung als Fundament und Mittel zur weiteren Wirtschaftsentwicklung des Kapitalismus. Eine besondere Rolle in der kapitalistischen Dynamik spielten auch die Prozesse des industriell-wirtschaftlichen Wiederaufbaus der UdSSR, also des systemischen Anti-Kapitalismus in den 1930er und der zweiten Hälfte der 1940er bis hin zur ersten Hälfte der 1950er Jahre (das „sowjetische Wirtschaftswunder“). Allerdings endete das „Wunder“ in der UdSSR Anfang der 1960er; die Nachkriegsentwicklung des Kap-Systems, vor allem in den USA, fing auch an, ernste Schwierigkeiten aufzuzeigen. Man kann sagen, dass in den 1960er Jahren die Aufstiegsphase der späten Entwicklungsetappe des Kapitalismus endete und die Abstiegsphase begann; die Krisenerscheinungen der 1970er Jahre demonstrierten es in aller Deutlichkeit.

Werke der 1970er und besonders der 1980er, das kapitalistische System betreffend, sowohl westlicher als auch sowjetischer Ökonomen, ungeachtet aller ideologischen Unterschiede, kamen zu einem recht beunruhigenden Bild und zu beunruhigenden Entwicklungsprognosen betreffend des Kapitalismus überein, diesem oftmals nur noch wenige Jahrzehnte Lebenszeit bescheinigend. Bei uns waren es, teilweise, Werke von S. Menschikow, W. Krylow, P. Kusnetsow, W. Scharkow, S. Medwedkow und eine Reihe weiterer; in der heutigen quasi-bourgeoisischen, postsowjetischen Russischen Föderation vergessene und verworfene Namen. Im Westen schrieben über dasselbe H. Kahn, H. Özbekhan, später auch Gruppen unter der Leitung von B. Bonner, R. Collins (ein bekannter Soziologe, militärpolitischen Kreisen nahestehend, Autor einer Reihe fundamentaler Studien, darunter auch das in Russische übersetzte „Die Soziologie der Philosophie. Eine globale Theorie des intellektuellen Wandels“ und „Makrogeschichte. Umrisse einer langfristigen Soziologie“), M. Gell-Mann (Nobelpreisträger, Gründer des Instituts komplexer Systeme in Santa-Fe) und H. Teeman.

Die auf das Kap-System zurollende neunte Welle des historischen Prozesses ließ seinen Herren nur zwei Auswege: der erste – dieses Problem in Kooperation mit der UdSSR lösen; der zweite – die Vernichtung der UdSSR und des sozialistischen Lagers, um durch das Plündern und Verwenden ihrer Ressourcen die eigene Existenz zu verlängern, die Krise auf diese Weise aber nur aufschiebend. Der zweite Ausweg löste das Problem im Grunde nicht, war aber deutlich einfacher. Nichtsdestotrotz wurde eine gewisse Zeit (in der zweiten Hälfte der 1960er bis in die 1970er Jahre), erstens aufgrund von Problemen, mit denen die USA zusammenstießen, zweitens aufgrund von starken Kämpfen innerhalb der US-amerikanischen und der globalen Elite auf gleich mehreren Ebenen und Schauplätzen, also aufgrund von „Umständen“, die erste Variante verfolgt.

2.

Übrigens, wenn wir über die zwei Ansätze der westlichen Machtspitze in den 1960er / 1970er Jahren in Bezug zur UdSSR reden, muss man im Kopf behalten, dass der erste einen taktischen, notwendigen Charakter trug, während gerade der zweite strategisch war. Das zeigt nicht nur die allgemeine historische Beziehungslogik der westlichen Spitzen zur UdSSR und generell zum historischen Russland, sondern auch konkrete Fakten aus eben jenen 1960ern. Fast das gesamte 19. Jahrhundert über strebten die Briten die maximale Schwächung Russlands an, an dessen Ende – die Vernichtung Russlands und Deutschlands mithilfe eines germano-russländischen Konfliktes stand. Anfang des 20. Jahrhunderts schlossen sich diesem Plan die USA an. 1915 bildeten im Realisierungsrahmen des Plans „Marburg“ (politisch-ökonomische Eroberung der Welt, allem voran Eurasien, durch den US-Dollar) die größten US-amerikanischen Bankiere und Unternehmer, zwei Jahre zuvor Gründer des Federal-Reserve-Systems, die Amerikanische Internationale Korporation (American International Corporation), dessen offizielles Ziel der Kontrollerausbau über den russländischen Markt war. Können solche Sachen ohne eine, als Minimum, teilweise Beschneidung der Staatsouveränität erreicht werden? Übrigens, die Handlungen der USA gegenüber Russland von 1917 bis 1920 zeigen, dass die Yankees das volle Programm, und nicht die minimale Variante realisieren. Dabei rede ich nicht einmal über US-amerikanische Pläne des atomaren Bombardements, der Tilgung hunderter sowjetischer Städte vom Antlitz der Erde, also des Genozids an sowjetischen Menschen; genauso wenig über die inflationäre anti-russländische Propaganda der letzten Jahre. Vor so einem Hintergrund, mit kurzen Momenten der anti-hitler’schen Zusammenarbeit und der Détente [AdÜ.: Sinken der Beziehungsspannungen] in den 1970ern, zu vermuten, der von mir als erster angegebene Ansatz wäre der strategische Kurs gewesen? Nur sehr naive Menschen, zudem mit dem Verlangen, belogen zu werden, können an so etwas glauben. Es muss in diesem Fall über einen taktischen, zeitweiligen Schachzug geredet werden, welcher bei erster günstiger Gelegenheit für den Westen und ungünstiger für die UdSSR (z.B. im Falle einer sich rasant verschlechternden Wirtschaftssituation in der Sowjetunion) sich sofort in sein Gegenteil umschlug – in den für die Anglosachsen traditionellen strategischen Kurs.

Bezeichnend, dass noch 1964 in New York ein Buch von B. Crozier (Aufklärer, Analytiker, arbeitete sein Leben lang an der Unterminierung der UdSSR) und D. Stolypin mit dem Titel „Die wirtschaftlichen Anzeichen des Kollapses des kommunistischen Russlands“ (Crozier B., Stolypin D., Economic preconditions of collapse of the Communist Russia. N.Y., 1964) erschien. Das Vorwort des Buches, in dem es über die ökonomischen Voraussetzungen zur Zerstörung der UdSSR und, impliziert, über die Schaffung dieser Zustände geht, wurde von einem Veteranen und Organisatoren des Kalten Krieges verfasst, dem „stillen Amerikaner“ G. Kennan. Beachten wir: das Buch tauchte 1964 auf, die Détente stand noch bevor – und trotzdem war der Plan schon da.

Es gibt noch einen weiteren Aspekt des Problems. Allein die Existenz einer „friedlichen“ („détentischen“) und einer „kriegslustigen“ Fraktion in der globalen, kapitalistischen Machtspitze, – wobei die erste ihre kurz- und mittelfristigen Interessen bei der Annährung zur UdSSR besaß, welche sie auch umsetzte, und welche sogar bessere Resultate bei höherer Qualität der sowjetischen Spitze hätten aufweisen können, – verwirrte und desorientierte die sowjetische Führung, dabei ein fehlerhaftes Weltbild und trügerische Illusionen bei dieser schaffend; letztendlich führte das alles zur Niederlage.

So gesehen führte in den 1970ern / Anfang der 1980er die globale (vor allem US-amerikanische) Spitze mit der sowjetischen Führung ein psychohistorisches Mittelspiel, sehr ähnlich dem, welches in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre von der britischen Spitze gegen Hitler geführt wurde, diesen dabei mithilfe der UdSSR in ein für ihn katastrophales Endspiel treibend.

Wie allgemein bekannt, existierten in den 1930er Jahren in der britischen Elite drei Gruppen. Eine Gruppe suchte (vorgeblich?) die Union mit Hitler aufgrund von politischen Sympathien. Die zweite – „die Imperialen“ – sah als seine wichtigste Aufgabe die Rettung des Empire, wozu man Europa hätte opfern müssen, um Hitler zu befriedigen und diesen anschließend gegen die UdSSR zu hetzen. Die dritte – „die Nationalisten“ – sahen in erster Linie nicht das Empire, sondern Großbritannien selbst; sie strebten die Union mit den USA an (in diesem Sinne waren sie nicht nur „Nationalisten“, sondern auch „Globalisten“) und traten, natürlicherweise, gegen das Dritte Reich auf (man kann sie auch wortwörtlich „die Kriegspartei“ nennen).

Die drei Gruppen hatten ernsthafte Meinungsverschiedenheiten, hinter welchen reale Interessen standen; ihre Konfrontation war nicht vollständig öffentlich einsichtbar. Zusammen stellten sie jedoch einen ganzheitlichen Cluster der britischen Aristokratie, in welchem einzelne Gruppen die Funktion von Organen eines einheitlichen Körpers erfüllten. In einem breiteren Kontext betrachtet verwirrten sie mit ihren Handlungen Hitler, dabei bei diesem den Eindruck einer möglichen Kooperation mit Britannien und seiner Aristokratie schaffend, bei welchen der Wien’sche Plebejer offensichtlich einen Komplex verspürte. Alles endete damit, dass die Briten Hitler gekonnt Richtung UdSSR schubsten, um dann mit der UdSSR (und den USA) in die anti-hitler’sche Koalition zu treten.

Hitler konnte danach, genauso wie 27 Jahre zuvor der durch die Briten belogene Wilhelm, nur noch wüst fluchen, und vergleichbar mit Icharew aus Gogols „Die Spieler“, betrogen durch Schwochnew, Krugel und Utischitelnyj (Sinnbilder für die drei Gruppen der britischen Elite!), kreischen: „… neben dir befindet sich doch stets ein Gauner, der dich noch übergaunert!“, den Kartenstapel [AdÜ.: des Spiels] „Adelaida Iwanowna“ dabei so gegen die Tür schmeißend, dass die „Damen“ und „Zweier“ in alle Richtungen davonfliegen.

Die Anglosachsen waren schon immer unehrlich, selbst gegenüber ihren Verbündeten. Wie der Generalmajor und Kenner ihrer geopolitischen Kunststücke, S. L. Petschurow, bemerkt, arbeiten die Anglosachsen selbst bei einem Bündnis mit diesem oder jenem Staat fortlaufend an seiner maximalen Schwächung; ein Beispiel ist die Beziehung der Briten zu Russland 1917, sowie der Briten und US-Amerikaner 1944-1945 zur UdSSR. Während der 1970er Jahre war die UdSSR kein Verbüneter der Anglosachsen, sie war deren Gegner. So gesehen erfüllten die Anhänger der Détente und bestimmter anglo-amerikanischer Unternehmen, welche auf die UdSSR zugingen und dadurch ökonomische und politische Dividenden kassierten, objektiv gesehen zur selben Zeit eine äußerst wichtige Rolle der Camouflierung der strategischen Pläne – und je aufrichtiger und interessierter sie es taten, desto überzeugender war die Camouflage. Hieraus folgt der altbewährte Schluss: fürchtet den Danunäer, der Gaben bringt. Oder die modernere Maxime A. E. Edrichin-Vandams, laut derer nur eines schlimmer als die Feindschaft mit den Anglosachsen sein kann – die Freundschaft mit ihnen. Was, übrigens, sowohl taktische Koalitionen, als auch Interaktionen mit ihnen „aus Notdurft“ nicht ausschließt; man muss dabei nur die Hände des „Partners“ im Blick behalten. Kehren wir nun allerdings zu den Siebzigern zurück.
Beitrags-Navigation
Vorheriger BeitragDies und Das – Recht, Wahrheit, Braunhemden
Nächster BeitragMir – Mir. Und Putins Ansage
86 Gedanken zu „A. Fursow – Die finalen 30 Jahre des Kapitalismus“

Russophilus
1. März 2018 um 0:01

Ich habe ja gute Gründe, Artur nicht nur für sein Engagement, sein Können und seinen Fleiß zu schätzen, sondern auch für seine gute Nase.

Ein Prachtstück hat Artur da übersetzt, einen exzellenten Fursow Text, der nicht nur erneut bestätigt, dass Fursow in seinem Fach zur absoluten Spitze gehört, sondern der uns auch wesentlich und kenntnisreich hilft, so manches zu erkennen und einzuordnen.

Vielen Dank, Artur! Ein prächtiger und zweifellos fruchtbarer und für uns sehr nützlicher Text.
Antworten
Artur
1. März 2018 um 0:51

Vielen Dank an Sie zurück!
Antworten
Russophilus
1. März 2018 um 1:16

Nein, lieber Artur, hier sind ganz klar Sie der, dem ich und wir Dank schulden. Gut gemacht (und bringen Sie mich bitte nicht in Verlegenheit mit ganz unverdientem Dank. Ich habe hier nur als Hausmeister gewirkt; Sie aber haben die ganze Arbeit geleistet).
Antworten
Kropotkin
1. März 2018 um 5:55

Wieder mal ein hervorragendes Näschen gehabt.
Danke, @Artur, für diese Prachtstück. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.
Entspricht im Übrigen genau dem Wissensstand auf dem ich mom. bin. Wobei ich leider von russischen Autoren ausgeschlossen bin, da ich die Spache nicht kann.
Ist ja auch klar, dass sowas im Wertewesten nicht übersetzt wird.
Vor allem die Hinweise auf Hitler und dessen „Heranführen“ an einen Konflikt mit der UdSSR sind wohltuend und richtig.
Wie gesagt, ich bin gespannt auf die Fortsetzung.
Antworten
Schliemanns
1. März 2018 um 7:00

Auch von mir ei en herzlichen Dank an Arthur! Ein stimmiges Bild welches die wechselhafte Vergangenheit bis ins Jetzt umspannt.
Die einzigartige Verlogenheit, das Intrigieren und Ausspielen Anderer für ihre Zwecke ist ein Merkmal was seit jeher die Anglosachsen, das britische Empirie uns seine Anhängsel bzw. Auswüchse auszeichnete.
Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil!
Vielen Dank!
Antworten
KW
1. März 2018 um 8:07

Mich hätte interessiert, warum sich Rußland in 2 WK gegen die Deutschen wendete. Den Aufschwung der UdSSR bis Anfang der 60er verdankten sie ihren Raubzügen in Deutschland nach WK II und der laufenden Abzocke der DDR. Die Rolle der Angelsachsen ist hervorragend analysiert.
Antworten
Russophilus
1. März 2018 um 8:38

Fehlt nur noch, dass Sie behaupten, die Russen hätten den Krieg angefangen …
Antworten
KW
1. März 2018 um 15:47

Bis vor kurzem habe ich mir auch den Schuldschuh anziehen lassen, aber informieren Sie sich bitte richtig. 1941 war ein Präventivkrieg, weil die Russen im Osten aufmarschiert sind. Dieses ganze Gewäsch in der Literatur von Simonow und Co. habe ich bereits vor 8 Jahren entsorgt. Rußland feiert immer noch den Tag des Sieges und findet bis heute „Väterchen Stalin“ gar nicht so verkehrt. 1. WK: Nach dem Attentat in Sarajewo stellte sich Serbien taub für Verhandlungen, weil es Rußland im Rücken wußte. Übrigens-bin ich dagegen, daß wir Deutschen uns von dem Krallengriff der Angelsachsen in den der Russen begeben.
Antworten
Russophilus
1. März 2018 um 22:39

Sie sind ganz offensichtlich zum Opfer anglo-zionistischer Verdrehungsansätze geworden und dem Wahn anheim gefallen, ein Angriff sei kein Angriff, wenn man ihn nur „präventiv“ nennt.

Was Stalin angeht, so haben Sie doch bitte die Güte anzuerkennen, dass die Russen um nichts weniger ein Recht darauf haben als wir – im Gegenteil -, die Ereignisse und die Geschichte in ihrem eigenen Land so zu sehen, wie es ihnen passt.

„Krallengriff der Russen“? Gute Güte. Mir scheint, Sie sind im falschen blog gelandet.
Antworten
alexander
1. März 2018 um 23:02

@ KW
Ein Tipp wandern sie doch in die USA aus ! Und Tschüss !
Antworten
Politicus
2. März 2018 um 7:48

Zum Artikel. Ein Sozialist erklärt Kapitalismus natürlich blickt er dabei tief in die Geschichtsbücher hinein. Das vollkommen unerwartete Ergebnis, Kapitalismus schlecht. Die Sozialisten jubeln und klatschen Beifall ob des unerwarteten ergebnisses. Wobei eben diejenigen welche jubeln und klatschen in anderen kommentarsträngen die Richtigkeit der Geschichte in Zweifel stellten. Also je nach Laune und Tagesverfassung.
@ KW
Diejenigen welche von der Mafia ausgeraubt wurden gaben es meist nicht zu. Natürlich war die Angst ihr Leben zu verlieren der ausschlaggebende Punkt. Das steckt tief in der Psyche, das bekommen sie nicht raus.
Und, streiten Sie sich nicht mit Sozialisten, wenn die sagen das ist so, dann ist das so!
Übrigens, interessant ist das diejenigen welche am lautesten ihre „Heilsbringende“ Ideologien unter die Menschheit bringen die skrupellosesten Verbrechen an den Menschen begehen.
@ alexander
Sie erinnern mich an einen CDU Politiker der im Bezug auf Flüchtlinge den Deutschen sagte „wem es nicht passt der kann ja gehen“ Sie haben es weit gebracht „alexander“.
Ein Tipp, bauen sie sich doch eine DDR auf. Da gibt es dann sozialistische Einheitsmeinung. Also ihre Meinung, da müssen Sie ihr Köpfchen auch nicht mehr anstrengen. Alles wird gut.
@ Maxim (Tamas)
Ich geh jetzt Ihren Weg. Das hier ist für alte sozialistische „Haudegen“ (z. B. R.B.) die im Gestern hängen geblieben sind. Die denken Sozialismus hat was mit sozial zu tun. Ich geh jetzt aus dem muffigen Politbüro raus und geh auch nie wieder rein.

Das wars dann hier.
Antworten
sw
2. März 2018 um 9:55

@KW
Ihre Posts sind etwas verwirrend.
2.Weltkrieg mit Sprung auf 60er Jahre.
„Väterchen Stalin“ und 1.Weltkrieg.

Die Präventivkriegthese ist tatsächlich nicht ausdiskutiert. Vor allem seit Bernd Schwipper in „Deutschland im Visier Stalins“ die sowjetische Aufrüstung – Aufbau der Roten Armee und den Aufmarsch detailliert nachvollzieht. Er hatte auch Zugang zu russischen Akten und kennt, da ehem. NVA-Offizier, auch die russische militärische Denkweise.
Ob seine Schlüsse aber tatsächlich zutreffen ist fraglich in jedem Fall ist das Buch, für Interessenten, absolut lesenswert.

Die Sowjetunion hat also, nach ihnen, ihren Aufschwung in den 60er Jahren nur den Raubzügen und der Abzocke in der DDR zu verdanken. Die sowjetische Bevölkerung hatte rein gar nichts damit zu tun?

1.Weltkrieg – tatsächlich. Am „Ausbruch“ des 1.WK´s hatte Rußland einen erheblichen Anteil. Allerdings darf man dabei die Handlungen, wie es ja Fursow darstellt, der Angelsachsen nicht ignorieren.
Antworten
Russophilus
2. März 2018 um 16:07

Warnung (nicht an Sie speziell)

Keine „wer war schuld am WK?“ Dikussionen hier, bitte!
Antworten
Exilant
2. März 2018 um 17:13

Keine Diskussionen? Auf einem Polit-Blog? Kurz und schmerzlos: es waren (gelöscht)
Antworten
Russophilus
2. März 2018 um 17:37

1) auch nicht um die Ecke hintenrum
2) Betonung auf *hier*. Dieser Strang ist themengebunden.
3) Wir hatten schon genug Stränge, die durch diese „Diskussionen“ entgleist sind.
Antworten
Germanophilus
2. März 2018 um 7:26

Russophilus:
Den Ersten fingen die Russen durch erste Kampfhandlungen nach den wiederholten Aufforderungen des Kaisers an den Zaren, die erfolgte Generalmobilmachung zurückzunehmen, an.
Den Zweiten hat England auf dem Gewissen, hat es doch eine dringende Revision der deutsch-polnischen Verhältnisse verunmöglicht und den lokalisierten deutsch-polnischen Konflikt zum Weltkrieg ausgeweitet.
Daß es zum deutsch-russischen Krieg kam, ist bedauerlich, allerdings verbleibt bei der Schuldzuteilung, auf die man sich auf Siegerseite geeinigt hat, immer noch die offene Frage des Zweckes einer riesengroßen Roten Angriffsarmee entlang der sowjetisch-deutschen Demarkationslinie. Dieser Frage lassen die alliierten Apologeten keine Antwort zukommen.
Antworten
R.B.
1. März 2018 um 12:42

@KW
Meine Frau hat mir heute früh nach alter und immer noch echter Tradition eine hervorragende Flasche Wein zum Frühstück mit dem Hinweis und Glückwunsch „zum 62. Jahrestag deiner Armee“…überreicht…sie weiß genau das der 8. März nicht weit hin ist…nun mal das nette vorbei…
KW….Was Sie hier kreieren sollten sie nochmal oder mehrere mal anschauen um zu begreifen welchen Unsinn sie hier fabriziert haben….fühle mich sehr wohl dem deutschen Soldaten und dessen Können, Mut und Tapferkeit verpflichtet und zwar in allen WK, aber den Unsinn über die UdSSR können sie getrost vergessen.
Zeigt nur das sie über die Welt der Russen null Ahnung haben.
Arthur danke ich für die hervorragende Übersetzung und die Fleißarbeit…vielen Dank….es kommen ständig neue Nuancen hinzu….freue mich auf Teil 2 !!
Antworten
Germanophilus
3. März 2018 um 4:32

R.B.:
Auch nach wiederholtem Durchlesen des Kommentars von KW kann ich die aufgeschreckten Antworten darauf nicht verstehen, wedr Ihre, des Russophilus, alexanders, noch die von sw. Nur Politicus behält einen klaren Kopf mit seiner eher philosophischen Replik. Also, sind die Sowjets mit einer Riesenarmee aufmarschiert oder nicht? Haben sie auf Anfrage des deutschen Generalstabs Ausflüchte gemacht oder nicht? Haben die Sowjets aggressiv gegen Staaten in Osteuropa gehandelt oder nicht? (Finnland, Rumänien, Jugoslawien, Lettland, Litauen Estland, Polen). Ja oder nein. Wenn ja, steht es einem anderen Staat dann zu, Schlüsse hinsichtlich der Absichten dieses Staates (SU) zu ziehen?
Antworten
Russophilus
3. März 2018 um 4:51

Das alles ist irrelevant. Relevant ist nur eine Frage: Haben die Russen Deutschland angegriffen?

Nein, haben sie nicht. Deutschland hat Russland angegriffen.

Sie dürfen das aber gerne „aufgeregt“ finden.
Antworten
Germanophilus
3. März 2018 um 9:35

Russophilus:
Relevant ist, ob Deutschland sich von der SU (die sie anscheinend-interessanterweise- mit Rußland in eins setzen) bedroht fühlte. Dafür müssen Sie sich doch erwärmen können, immerhin hat sich Rußland sogar vom winzigen, kaum bewaffneten Finnland, von den kaum waffenstarrenden Baltischen Staaten oder von den Ölfeldern Rumäniens bedroht gefühlt und – diese Staaten angegriffen, gedeckt von einer ideologie der Weltrevolution (eine Ideologie des Angriffs). Wenn ich mich recht erinnere, wurde von der Delegiertenversammlung (ich glaube, das war 1938), ein Angriff von Seiten der Sozialistischen SU unter allen Umständen in eine Verteidigung umgemünzt. Sie können schon Ihre eigene Anschauung der vorliegenden Informationen zum Kriegsbeginn haben, aber ins Infantile braucht das nun nicht gerade abzugleiten. Sie versuchen ein Bild der SU zu vermitteln, das an einen gutmütigen, arglosen Trottel gemahnt. Ich sage an dieser Stelle nicht, daß Hitler mit seiner Einschätzung gegenüber der SU recht hatte, ich sage aber, daß er aufgrund der ihm vorliegenden Erkenntnisse seinen Angriffsbefehl glänzend rechtfertigen konnte. Er zog nämlich den Schluß, daß die Schlachtaufstellung der Roten Armee kurz vor dem Abschluß stand und ein Angriff binnen kurzem erfolge. Das kann ich durchaus nachvollziehen.
Also: Was haben Iher Ansicht nach die Millionen Rotarmisten, ausgerüstet mit offensiven Waffen, Karten und mundgerechten Deutschfibeln, inmitten einer offensiven Aufmarschbewegung an der deutsch-sowjetischen Demarkationslinie im Sommer 1941 getrieben?
Antworten
Russophilus
3. März 2018 um 14:22

Das ist völlig egal. Gleich wie Sie versuchen zu „differenzieren“ und zu relativieren: Nicht Russland hat Deutschland angegriffen, sondern Deutschland ist in Russland eingefallen.

Mag ja sein, dass Hitler aus dieser oder jener Sicht meinte, das sei notwendig, unvermeidlich, berechtigt oder sonstwas.

Maßgeblich ist zuletzt ein Faktum: Wer wen angegriffen hat.

Zu Ihrer Frage, was die Rotarmisten getrieben haben? *Nicht* unser Land angegriffen.

——————————

Als Moderator: Diese Diskussion ist *hier* (in diesem Strang) beendet. Ich werde nicht zulassen, dass einige, die meinen Regeln würden nicht gelten, wenn sie doch dringend xyz tun müssten (z.B. einen Strang missbrauchen), diesem Strang zum Entgleisen bringen.

Weitere Äusserungen à la „Deutschland hat sich doch nur vorwärts verteidigt“ werde ich *hier in diesem Strang* kommentarlos löschen.
Antworten
Luzifer
5. März 2018 um 8:52

Infantil sind SIE. Wissen Sie denn nicht dass england versuchte (vor dem Russischen Angriff!) in Finnland militärische Basen zu errichten ????
Genau wie in Nord-Irischen Flüssen und auf Grönland amerikanische Basen zw. 1937 und 1941 errichtet wurden. VOR dem WK2 ??

Diese tauchen gerade in Grönland wieder aus dem Eis auf, was so ganz nebenbei auch die Märchen der Gründe vom Klimawandel entlarvt.

Nur mal so der Logik wegen. – Huch?
Antworten
Luzifer
5. März 2018 um 8:55

@Russophilus:
Entschuldigung ich hatte Ihre Ansage in Ihrem letzten Kommentar dazu glatt übersehen.

Arturs Übersetzung ist zu Wertvoll um es zuzumüllen, Sie haben vollkommen Recht.
Antworten
Thomas
6. März 2018 um 14:08

Lesen Sie das Buch von Nikolai Starikov „Wer hat Hitler gezwungen Stalin zu überfallen“.
Auch das Buch von Schulze-Roenhoff (General der Bundeswehr a.D.) „Der Krieg der viele Väter hatte“ kann Ihr historisches Verständnis zurecht rücken.
Antworten
sloga
3. März 2018 um 9:25

@ Germanophilus

Lassen Sie es mich versuchen. Die Chancen stehen schlecht, aber einen Versuch ist es allemal wert. Ein Dialog zw. Michel und seinem Richter (bei Gott, kein deutscher Richter … aus heutiger Sicht, wäre das untragbar).

Richter: Warum hat dein Großvater (Albert) damals auf Sergej eingeschlagen?

Michel: Na, weil Sergej sonst zugeschlagen hätte?

Richter: War Sergej mit seinen Ideen nur für deinen Großvater ein Problem oder auch für eure unmittelbare Verwandtschaft?

Michel: Für uns alle.

Richter: Warum hat sich dein Großvater nicht mit der Verwandtschaft zusammengetan und ist nicht gemeinsam mit ihnen gegen den kräftigen Sergej angetreten?

Michel: Na, weil er mit der Verwandtschaft zerstritten war.

Richter: Und statt sich mit der Verwandtschaft – in Hinblick auf den kräftigen Sergej – auszusöhnen und gemeinsam aufzutreten, verärgert dein Großvater die Verwandtschaft noch mehr und geht dann im Alleingang gegen Sergej vor. Ist das nicht ein ziemlich selbstmörderisches Verhalten?

Michel: Na ja … aber ich bleibe dabei … mein Großvater hat sich nur verteidigt, sonst hätte er von Sergej eines auf die Mütze bekommen …

Richter: … und dafür bekommst du sechs Monate fix; zum absitzen und nachdenken, da du eine Gefahr – nicht nur für andere – sondern in erster Liniefür dich selbst darstellst.

Ich gebe dir einige Gedanken auf den Weg:

Nehmen wir einmal an, es gäbe da eine Gruppe, die über Jhdt. nur eines im Kopf hat: die Weltherrschaft. Nehmen wir weiter an, dass sie auf eine Ideologie setzt, die alle Menschen vereinheitlicht (Liberalismus). Um die Menschheit der „einzigen wahren Ideologie“ zuzuführen, braucht sie abschreckende Beispiele (links/rechts; Nationalismus bzw. Faschismus/Kommunismus; Hitler/Stalin).

Für diese Gruppe spielen Menschenleben, Geld oder Zeit keine große Rolle. Handlanger kaufen sie sich auf Schritt und Tritt. Nehmen wir weiters an, die Gruppe hätte deinem Großvater einen von ihnen vorgesetzt; dasselbe gilt selbstverständlich auch für Sergej. Da sie die (sture) Menschheit nicht gleichzeitig von beiden Ideologien abbringen kann, geht es schrittweise.

1. Menschen von Gedanken wie Nation, Volk, Gemeinschaft abbringen: Die Nationalisten (hier Nazis) einen „Scheinangriff“ (milde Vorgehensweise) gegen die „eigenen Leute“ (liberale Demokraten) fahren lassen, um in weiterer Folge einen Vernichtungskrieg gegen „Links“ loszutreten. Es kämpft: Rechts gegen Links. Der Retter? Die Liberalen! Sie retten – im ersten Schritt – halb Europa vor Links.

2. Die Vernichtung von „Links“: Mit Hilfe der nun „bekehrten“ westeurop. Liberalen wird der Kommunismus besiegt. Damit wurde die andere Hälfte von Europa bekehrt? Ganz Europa? Eben nicht; daher stehen wir, wo wir heute stehen.

Solltest du das (endlich) verstanden haben, gebe ich dir noch einige Gedanken auf den Weg (Zeit genug hast du ja …).

Was hat die Gruppe mit ihrem Werkzeug „Liberalismus“ vor? Der Mensch soll zum „perfekten Individuum“ mutieren? Die Gender-Geschichte ist dabei nur eine Etappe. Dass man sich sein Geschlecht nach Lust und Laune aussuchen soll/kann ist eigentlich nur die Vorstufe zum perfekten Individuum, dass sich letztlich aussuchen kann, ob es Mensch oder Maschine sein will. Das sollte weiterhin stufenweise erfolgen … ein „Adlerauge“ hier zur Verfügung gestellt … zusätzlicher externer Speicherplatz für das Gehirn, um es leistungsfähiger zu machen, da … usw. usf.

Das Ziel? Den Menschen endlich vor dem befreien, wovor er am meisten Angst hat: den Tod. Ihn unsterblich machen.

Michel: Aber dann ist er ja kein richtiger Mensch mehr?

Richter: Wem kümmert´s?

Michel: Und was ist mit dem Islam? Da werden sie sich die Zähne ausbeißen!

Richter: Nun. Die Sache hat sich – zugegebenermaßen – verkompliziert. Eigentlich hätte die Russen schon längst „Liberal“ sein sollen und der Islam wäre (nach obigen Schema) als nächstes an der Reihe gewesen. Diesmal auf Seiten der Gruppe? amis (der Vorreiter), ganz europa (samt Russland) … und das wäre immer so weiter gegangen, bis die ganze Welt „liberal“ geworden wäre.

Michel: Das geht aber mit Asiaten nicht so einfach …

Richter: Meinst du? Dann schau dir einmal an, was aus Japanern in wenigen Jahrzehnten wurde. Aus stolzen Samurai wurden verweichlichte, Comic-Figuren anbetenden Selbstmörder.
Antworten
gradischnik
3. März 2018 um 9:30

Sie können hier rumlamentieren wie Sie wollen.
Am 10. Mai 41 flog Hitlers Stellvertreter nach Schottland und ward nicht mehr gesehen.
Am 22.6.41 löste Hitler den Pakt ein, den er eingegangen war.
So ist das, wenn man dem Teufel seine Seele verkauft. Das ist nicht mehr rückgängig zu machen.
…..und wie hat er dann doch lautstark geweint, das Churchill deutsche Städte bombardieren läßt.
Für mich hörte sich das Weinerliche immer so an, wie eine Anklage an einen (Unbekannten), dem er doch immer vertraut hat.
Antworten
Germanophilus
3. März 2018 um 18:02

gradischnik:
Ich verstehe nicht, was Sie zum Ausdruck bringen wollen.
Antworten
gradischnik
3. März 2018 um 19:01

Germanophilus
Ich gebe zu, daß Sie das äußerst geschickt machen., Ihren Diskussionsdrang weiterverfolgen. Einfach nur eine naive Frage stellen!!!
Aber nach Dünkirchen und meinem Kurzen Kommentar beantwortet sich doch so ziemlich alles von selbst.
Die Märchenpropaganda, “ Rotarmisten, ausgerüstet mit offensiven Waffen, Karten und mundgerechten Deutschfibeln, inmitten einer offensiven Aufmarschbewegung“ , wie witzig!
Haben die wohl den in Unterhosen überraschten und zum größten Teil unbewaffneten in Massen umgemähten Rotarmisten aus dem Arsch gezogen, oder wie?
Meinen Sie vielleicht, das jeder Wehrmachtssoldat zB einen Stadtplan von Stalingrad dabei hatte, als die Russland überfallen hatten? Ich für mein Dafürhalten hatte von den Russen nie gehört, solch dämliche Beweise für die Agression Deutschlands vorzulegen. ….und jetzt beherzige ich wirklich die Bitte von Russophillus, ihnen keinen Anreiz mehr zum Sticheln und herabsetzen des Artikels von Arthur zu geben.
Antworten
Germanophilus
3. März 2018 um 21:33

(gelöscht)

Ihr Aufenthalt hier ist beendet. – Russophilus
Antworten
Amoahnos
1. März 2018 um 13:31

Deutschland hat die UdSSR angegriffen, oder verstehe ich das falsch? Wie kann man so einen Schmarrn behaupten?
Antworten
Polemarchos
1. März 2018 um 19:35

Ihnen wird vielleicht entgangen sein, daß Deutschland im Juni 1941 in die Sowjetunion einmarschiert ist und nicht umgekehrt …
Antworten
alexander
1. März 2018 um 23:06

@ polemarchos
Aber sich ist es ihm entgangen, sonst würde er nicht so einen eklatanten Scheiß daherlabern !
Antworten
M.E.
3. März 2018 um 15:36

Um mir vorstellen zu können, wie die relativ kleine DDR den Aufschwung der großen UdSSR bewirken konnte, bedarf es für mich ein paar Hinweise, nicht nur ein pauschales „Raubzüge“.

Außerdem kann ich mir vorstellen, bei der Zerstörung und den Verlusten in der UdSSR hätte man mit Sicherheit auch jeden Mann zuhause gut brauchen können.
Antworten
WGAJ
4. März 2018 um 1:23

@ M.E.
Ohne die UdSSR als Siegermacht möchte ich mir die Kriegsfolgen für Deutschland nicht vorstellen. Wann wurde eigentlich die Hungerblockade nach Beendigung des 1. WK aufgehoben?

Zu den „Raubzügen“:
– Verwendung deutscher Arbeitskräfte bis ca. 10 Jahre
– Uran-Förderung (SDAG Wismut)
– Reparationen (Fabrikanlagen, 2. Bahngleis, Oberleitung)
– DDR war der größte Außenhandelspartner der SU
– DDR-Industrie war zum großen Teil auf die Bedürfnisse der UdSSR ausgerichtet
– niedrigste Exportpreise für UdSSR, höchste für Rumänien

Trotzdem höchster Lebensstandard im RGW und ansprechendes Bildungsniveau.
Antworten
M.E.
4. März 2018 um 14:12

Solche Pauschal-Aussagen wie die von KW sind leider wenig hinterfragt von der Allgemeinheit als Tatsachen verbucht worden (zumindest in meinem Umfeld).
Danke dafür, es in Relation zu bringen.

(Die Hungerblockade wurde im Frühjahr 1919 aufgehoben (so mehrheitlich im www))

Hier auch nochmal Danke an Artur wegen dem Link zu den Bedingungen, die die NVA vorgesetzt bekamen, was ebenfalls der Allgemeinheit verborgen geblieben sein dürfte.
Antworten
WGAJ
4. März 2018 um 0:28

@KW
Eigentlich wollte ich meinen Senf nicht dazugeben, aber die erste Frage ist im obigen Artikel äußerst exzellent und kompakt erklärt.
Mit einfachen Worten: Willy und Nicky waren keine Politikgenies, haben das Spiel nicht durchschaut und hatten inkompetente bzw. käufliche Berater.
Die erstarkte UdSSR war ein völlig unerwünschtes Resultat des WK1. Aus diesem Blickwinkel sind die extremen Maßnahmen (diplomatisch, militärisch, innenpolitisch) von Stalin erklärbar.
Antworten
sloga
1. März 2018 um 8:24

Danke Artur!

Das passt wunderbar zum „Geschichtsunterricht“ den ich seit geraumer Zeit auf einem Radiosender (Radio Serbona) verfolge. Alles, was man mich über die Geschichte in wertewesten gelehrt hat, kann man getrost in den Mülleimer werfen. Einfach alles.

Alles hatte nur ein Ziel, wobei daraus – wie wir alle heute mit eigenen Augen sehen können – nur ein kümmerliches Produkt wurde. Ich kann es nur immer wiederholen: Einmal ein Lügner – immer ein Lügner … ein notorischer Lügner (in allen Aspekten: Geschichtsschreibung; (Luft-)Geld (mitsamt seiner „immerwährenden besten Zahlen“ und „Stabilität“), Exportweltmeister, der eigentlich „Integrationsweltmeister“ ist usw. usf.).

Die Spitze des Eisberges ist heute klar zu sehen. Ist man bereit, den Rest des Eisberges zu akzeptieren?

Ich sehe bez. 70/80er keine zwei Varianten. Ich sehe die (hinterhältige) Annäherung an sein Opfer, um letztendlich zuzuschlagen.
Antworten
Bilito
1. März 2018 um 13:58

Hallo sloga, die heutige Rezeption des sog. „Wandel durch Annäherung“ ist ein hervorragender Maßstab für das Niveau der Indoktrinierung und Verdummung, die den politischen Diskurs hierzulande prägt (wobei der Begriff „Diskurs“ in der heutigen BRD ja bereits in die Kategorie Euphemismus fällt, da fast alle dasselbe mit denselben Worten sagen). Das gesamte deutschsprachige Internet ist voll von Quellen zu Sinn und Zweck dieser Politik und selbst Systemmedien wie die bpb halten mit dem eigentlichen Ziel des „Wandel durch Annäherung“ nicht hinter dem Berg: Den Osten, statt die Konfrontation zu suchen, von innen heraus zu schwächen und auszuhöhlen. Nie ging es um etwas anderes, als die andere Seite zu umarmen, um hernach besser würgen zu können, und trotzdem glaubt heutzutage ein jeder Mensch, sobald er die Schule verlässt, der „Wandel durch Annäherung“ sei wahlweise eine Art Appeasement oder aber eine selbstlose Wohltat des Westens gewesen. Wie gesagt, jeder kann ohne Mühe nachlesen, wie es wirklich gemeint war und betrieben wurde, aber niemand glaubt etwas anderes als den Mist, den Claus Kleber und Guido Knopp über die Glotze transportieren. Und das Beste daran, dieser erkenntnisresistente Menschenschlag hält sich auch noch für wer-weiß-wie-aufgeklärt und für die Krone der Schöpfung. Der Sozialismus und selbst der historische Faschismus haben weitaus mehr kritische, kreative und weltoffene Geister hervorgebracht als alle „liberalen Demokratien“ zusammengenommen es jemals könnten bzw. es zuzulassen bereits wären.
Antworten
AntOnios
1. März 2018 um 9:07

Vielen Dank an Artur für die Übersetzung dieses Textes. ich habe mich sehr gefreut, als ich sah, dass es eine Übersetzung von A. Fursow ist. Freue mich schon auf den zweiten Teil. Immer dann, wenn die Kommentare von Russophilus etwas Rarer werden kann man sich auf einen neuen Text freuen.
Vielen Dank auch an Russophilus für die „Pflege“ dieses Dorfes.
Antworten
Wu Ming
1. März 2018 um 11:17

Von mir auch Dank an Artur. Sehr interessant sind dabei auch die „drei dunklen Epochen“ und die zeitlichen Rahmen … Wobei ich ehrlich gesagt nicht mehr sicher bin, ob es historisch gesehen wirklich so etwas wie das „Römische Reich“ oder „Karl d. Große“ gab…

Ich bin auf den 2. Teil gespannt.
Antworten
Milli Sievert
1. März 2018 um 12:17

Ich auch, und besten Dank an Artur!
Antworten
Sebastian Mortak
1. März 2018 um 12:22

Danke erstmal an den Übersetzer und danke für den Text

Bin auch selber in dieser Thematik drin, und habe von Fursow nahen Kreisen, zwei, eigentlich drei Texte.

Verlinke mal beide, die ich für relevant halte, mit kurzer Beschreibung des Inhalts, sind wohlgemerkt von 2010! Habe Sie Ende letzen Jahres gelesen und war erstaunt.

ANALYTISCHE NOTIZ „Das Ende der Geschichte“, „Kampf der Kulturen“ und die wirklichen Perspektiven der Menschheit

Klicke, um auf 20100730-Das_Ende_der_Geschichte.pdf zuzugreifen

Langfristige Strategie zur Überwindung des koranischen Islams durch die Drahtzieher des biblischen Projekts

Klicke, um auf 20100218_Langfristige-Strategie.pdf zuzugreifen

Und hier die komplette Seite, mit den drei Artikeln auf deutsch, der Rest in russisch.

https://www.dotu.ru/lang/de/

—————————–
Wunschgemäß link ergänzt – Russophilus
Antworten
Johanniskraut
3. März 2018 um 20:18

Danke erst mal an Artur für die sicher sehr arbeitsreiche Übersetzung dieses äußerst interessanten Artikels. Bin gespannt auf den 2. Teil…

@ Sebastian Mortak
Danke für die Links! … Sind auch ganz schön krass die Texte!

Vor allem der dritte, ist echt der Hammer…
Inzwischen ist ja durch die Politik der russischen, iranischen und syrischen Eliten, der Traum vom großen Kalifat erst mal ausgeträumt. Dieser sollte wohl in Syrien beginnen und von dort aus weiter um sich greifen und sich auch die anderen Staaten der Region einverleiben. Ein Glück, dass eben genannte Eliten so beherzt eingriffen und das verhinderten!

Nun gibts kein Kalifat!…Und wie passt die anschließende Flüchtlingsflutung von Europa ins Bild?…Versucht man nun das Kalifat hier zu errichten? Wenn man das mit den Handlungen unserer Eliten abgleicht, versuchen die genau das. Aber das kann doch nicht klappen, oder?…Sind die derart verblödet, dass sie glauben, dass könnte klappen? Aber wo ist dann der „Westen“ mit dem sich das Kalifat dann batteln wird…wenn der „Westen“ zum Kalifat wird?….Hmm… Irgendwas kann da nicht ganz stimmen…

Es könnte auch sein, dass mit der Flüchtlingsflutung nur ein „Brain drain“ Syriens ausgelöst werden sollte…
Antworten
Ekstroem
1. März 2018 um 12:36

Danke, Artur, für die Übersetzung dieses hervorragenden und tiefgründigen Textes.

Für mich als Deutschen, mit Blick auf die Belange des deutschen Volkes, sind einige Aspekte der Analyse von aktuell-praktischer Bedeutung:

> vor unseren Augen endet eine Epoche, genauer – gleich mehrere Epochen.

Der weltweite Aufwach-Prozeß wird immer augenscheinlicher.
Im Oktober 2017 trat die Menscheit in das Goldene Zeitalter [nicht zu verwechseln mit „Schlaraffenland“ oder „ewigem Friede auf Erden“ – alles Illusionen] der Menschheit im 21. Jahrhundert ein.
Mit Möglichkeiten und Aufgaben für unser Volk als Gemeinschaft!

Hier der zweite Aspekt mit unmittelbarem Bezug zu uns Deutschen. A. Fursow schreibt:

> Die Epoche des frühen Kapitalismus umfasst die Periode von Mitte des 17. Jahrhunderts bin in die 1780er Jahre, gezeichnet durch den Beginn einer dreifachen Revolution

Als dritte Revolution [vom Ende des 18. Jhdt. bis in die 1830iger Jahre] benennt Fursow:

> die geistige, philosophische [Revolution] in Deutschland

Der Sturm und Drang, die Romantik in Einheit mit dem deutschen Idealismus war genau das:
Eine geistige Revolution, die in ihren Dimensionen nur vergleichbar der antiken Hochzeit in Griechenland [aber auch in Indien, Persien] ist.

Um meinen Beitrag nicht zu lang werden zu lassen, verkürze ich.

Der deutsche Idealismus, die geistige Revolution, von der A. Fursow spricht, ist unvollendet.
Die Vollendung des deutschen Idealismus ist die Aufgabe [hoffentlich in naher Zukunft] kommender „Dichter und Denker“ des deutschen Volkes.

Hier der Link zu einem Text, in dem das von mir nur Angerissene kenntnisreich ausgeführt wird:

http://www.freiheit-wahrheit-verantwortung.de/freiheit/deutsche-freiheit/

Ich freu mich schon auf Teil II des Textes.
Antworten
Johanniskraut
3. März 2018 um 20:35

@ Ekstroem

Auch Dir sei gedankt für den tollen Link!
Antworten
Bilito
4. März 2018 um 0:29

Hallo Johanniskraut, ich bitte gleich einmal vorab um Entschuldigung für die unverblümten Worte, aber ich hatte Sie bisher für verständiger eingeschätzt, um auf dieses krude und in weiten Teilen automatisch generierte Geschwafel (New Age Bullshit Generator) hereinzufallen. Ein jeder hier im Dorf hat seine Themengebiete, auf denen er Wissen und Erfahrung beisteuern kann, ausgenommen Ekstroem, der außer Geltungssucht mit fremden Federn nichts zu bieten hat. Solche Figuren sind einerseits bemitleidenswert, andererseits aber gefährlich, da sie stets auf Zersetzung abzielen. Wehret den Anfängen.
Antworten
Johanniskraut
4. März 2018 um 18:14

@ Bilito

Da gehen unsere Meinungen ja ganz schön auseinander…Macht ja nix …Ist ja nix schlimmes…

Der verlinkte Artikel, wegen dessen Sie Ekstroem so sehr ablehnen, hat, so glaube ich (in voller Gänze kann ich es nicht abschätzen, dazu habe ich mich viel zu wenig mit den Persönlichkeiten der Personen, die im Artikel eine wegweisende Rolle spielen wie Fichte, Schelling, Hegel usw. auseinander gesetzt) eine beeindruckende Tiefe und zeigt etliche Dinge auf, die mir bruchstückhaft auch schon aus anderem Munde und ein wenig anders erklärt an mein Ohr kamen. Für mich beginnt sich damit ein Kreis zu schließen.

Entsprechend kann ich dem Artikel, weswegen Sie Ekstreom so sehr ablehnen, nur gutes abgewinnen.

Ich denke meine Basis eine andere, als die Ihre. Was auch keinesfalls etwas schlimmes ist…

Ekstreom generell zu verteufeln, und – wie sagten Sie? „Ein jeder hier im Dorf hat seine Themengebiete, auf denen er Wissen und Erfahrung beisteuern kann, ausgenommen Ekstroem, der außer Geltungssucht mit fremden Federn nichts zu bieten hat. Solche Figuren sind einerseits bemitleidenswert, andererseits aber gefährlich, da sie stets auf Zersetzung abzielen.“ geht in meinen Augen viel zu weit…

Allerdings habe ich keine anderen Kommentare von Ekstreom parat, die ich auf das von Ihnen vorgebrachte untersuchen könnte. Aber ich werde diesbezüglich meine Augen offen halten – obwohl ich vermute, dass sich auch bei genauerer Untersuchung seiner anderen Kommentare, das von Ihnen hervor gebrachte, als nicht Haltbar erweisen wird.

Einen schönen Abend Ihnen noch!
Antworten
Bilito
4. März 2018 um 20:50

Hallo Johanniskraut, yandexen Sie einfach einmal auf den Seiten unseres Dorfes und Sie werden sehen, was ich meine z.B. in den Kommentaren zu http://vineyardsaker.de/2017/11/09/dies-und-das-krummdolche-wahre-groesse-und-haessliche-tatsachen/. Zur Person Ekstroem finden Sie alles auf seinem Blog inklusive ausgiebiger Freimaurer-Zitate und -Symbolik. Der Mann hat einen Hang zu autoritären, sektiererischen Vereinigungen und ist ständig auf der Suche nach Anhängerschaft wobei er typischen Zersetzungs- und Infiltrationsmethoden á la Scientology und Zeugen Jehovas folgt. Ekstroem können Sie lesen, als stände er mit dem „Wachtturm“ vor Ihrer Haustür und versuche, mit den Worten „Dürfen wir mit Ihnen über Gott sprechen“ in Ihr Wohnzimmer einzudringen, wobei der Schuh mit Stahlkappe schon im Türrahmen steht. Wenn Sie seine Beiträge seit Mai 2017 einmal nachvollziehen, werden Sie sehen, dass er stets mit autoritären Behauptungen, häufig esoterisch verpackt, um sich wirft und bei Nachfragen bzw. Widerspruch vorzugsweise mit dem Kharma, ewiger Verdammnis oder dem Zorn seines Meisters droht. Gerne „borgt“ er sich mit dem Konversationslexikon, dem Gedichtband und einer Spruchsammlung neben der Tastatur Autorität bei Schriftstellern und Künstlern, wobei wieder vorzugsweise der Freimaurerei nahestehende Quellen zum Einsatz kommen. In letzter Zeit nutzt er neben dem schleimerischen „werter Sowieso“ auch gerne Theorien/Überlegungen anderer Blogteilnehmer als Eingang und Vorwand, um die „Lehre“ seiner „Meister“ zu verbreiten.
Und zu guter Letzt die Begründung, warum ich das alles eigentlich schreibe: Weil autoritäre, affirmative Glaubenssätze die Methode der Globalisten, der Transatlantiker und des Mainstreams sind, die die Welt in Gläubige und Ungläubige, schwarze und weiße Schafe trennt, und wir uns hier im Dorf unter keinen Umständen dieser Sicht der Dinge unterwerfen sollten.
Lassen wir uns dies aber, egal ob von Ekstroem oder einem anderen aufzwingen, dann spielen wir den Globalisten exakt in die Hände, weil wir dann genau wie sie werden, nur vielleicht mit umgekehrtem Vorzeichen. Wichtig ist nicht, ob ich z.B. der Tagesschau blind vertraue und Abweichler bekämpfe oder ob ich Sputniknews blind vertraue und Abweichler bekämpfe. Wichtig ist, dass ich mich nicht zum blinden Anhänger egal welcher Sache mache und genau dies sollten wir hier im Dorf immer versuchen zu üben und denjenigen, die es nicht tun mögen, durchaus mal auf den Zahn fühlen, woher sie denn ihre „Gewissheit“ beziehen.

Ihnen auch beste Grüße.
Antworten
Johanniskraut
5. März 2018 um 0:33

@ Bilito

Also wenn Sie dem Ekstroem Freimaurerische Tätigkeit oder Bezug nachweisen können…das würde ihn natürlich sofort disqualifizieren! Diese sogg. „Brüder“! Ha! Verboten gehören die! Denn deren sogg. „Verschwiegenheit“ dient ausschließlich der Täuschung und Vertuschung!!! Zusätzlich sind sie extrem hierarchisch und autoritär strukturiert (da haben sie völlig recht). Das wäre also das genaue Gegenteil von dem, was in Ekstroems verlinktem Artikel propagiert wird! Und wieso sollte er, wenn er denn so autoritär orientiert ist, einen Artikel weiterverbreiten, der sich von uns das genaue Gegenteil wünscht?

Bin jetzt kurz vor dem zu Bett gehen, aber werde mir die Person Ekstroem aber in den nächsten Tagen noch mal näher ansehen. Wo finde ich seinen Blogg?

Naja, und in Ekstroems letzten Post oben kann ich auch nichts zersetzendes oder autoritäres entdecken. Vielmehr streicht er Fursows Aussage über die deutsche geistige und philosophische Revolution heraus, die offenbar nicht unbemerkt an den Russen vorbei gegangen ist!!! und stellt dann mit dem verlinkten Artikel weiterführende Information zu dieser Revolution zur Verfügung. Das finde ich ziemlich gut!!! Vielleicht hilft es Ihnen, wenn Sie sich vorstellen Russophilus (oder irgendwer, den Sie mögen) hätte den Link eingestellt, um so eventuell zu einer Neubewertung zu kommen?…Sie haben den Artikel doch aufmerksam gelesen?

Den von Ihnen verlinkten Beispielpost werde ich mir morgen dann in Ruhe ansehen und schauen, ob Ihre Aussagen dort wenigstens zutreffen.

Und Esoterik ist was feines, finde ich zumindest generell (Ausnahmen bestätigen die Regel). Also wenn Sie die „Esotherikkeule“ schwingen wollen, sind Sie bei mir eh an der falschen Adresse…
Antworten
Bilito
5. März 2018 um 1:53

Hallo Johanniskraut, sein Blog ist genau die Seite, die er hier ständig gewaltsam bewirbt (wg. Backlink) – Herr Lehrer/google ich bin wichtig!!!! Sie finden da schon im Logo die üblichen verklausulierten Symbole von Winkel, Hammer, Kette, Maßstab, etc. kombiniert mit Sprüchen und Doktrinen der ebenfalls freimaurerisch begründeten Eckankar-Bewegung.
Vielleicht wird es Sie überraschen, dass ich gar nicht prinzipiell gegen Freimaurer eingestellt bin. Im Gegenteil habe ich eine Reihe guter Freunde in deren Kreisen, allerding in Lateinamerika, wo die Freimaurerei noch eng mit dem Baugewerbe verknüpft ist und nicht in Deutschland, wo man überwiegend auf dumpfbackige, geltungssüchtige Studienräte/Mathelehrer trifft.
Zum Thema freimaurerische Ideale und deren Verklausulierung können sie einfach einmal die Website von Ekstroems Loge in Berlin lesen ((h t t p://w w w.freimaurerberlin.de/start.html- Doppelloge „Friedrich Wilhelm zur gekrönten Gerechtigkeit/Pythagoras zum flammenden Stern“). Sie werden dann sehen, dass der Hang zum Pseudo-Nationalen wie auch Pseudo-Esoterischen da sehr gut hineinpasst.
Gleichermaßen bin ich überhaupt kein Feind esoterischer Denkformen, nichtsdestotrotz aber unduldsam gegenüber Versuchen, Bauernfängerei damit zu betreiben und Menschen in Abhängigkeit und Denkschablonen/-verbote zu führen.
Antworten
Johanniskraut
6. März 2018 um 21:36

@ Bilito

Da bin ich mit Ihnen völlig einer Meinung: Die Freimaurer benutzen ihren pseudo religiösen Überbau einzig und alleine um Herrschaft zu ermöglichen. Da steckt nix anderes hinter, als das ein hoher Grad einem niedrigen Grad zeigen kann, was er alles nicht versteht, und damit seinen Herrschaftsanspruch über ihn legitimieren. Also ist das pseudo religiöse Geschwafel, nichts weiter als ein Trick, um weltliche Macht aus zu üben. Deshalb ist alles Täuschung, was die Freimaurer tun. Und das gepaart mit Unterwerfungsritualen – Auweia! Dafür gibt es keine Entschuldigung – die gehören verboten!

Aber bei Ekstroem kann ich das gar nicht beobachten. Ich bin Ihrem Link gefolgt, bin auf den Saker Threat gestoßen und habe angefangen Ekstroems Kommentare zu lesen. Nach dem gefühlt zehnten Kommentar, habe ich aufgegeben. Denn ich habe dort weder autoritäre Rechthaberei, noch pseudo esoterisches Geschwafel, noch irgendwelche aggressive Werbung für irgendwas entdecken können.

Ich möchte das Thema hiermit und jetzt beenden. Dies ist das letzte, was ich zu Ekstroem schreibe.

Denn eigentlich will ich mich hier gar nicht über einzelne Personen unterhalten, sondern will viel mehr über z.B. Ekstreoms verlinkten Artikel reden!!! Kann ich Sie dazu bewegen?
Antworten
Russophilus
6. März 2018 um 21:50

Das tun Sie dann aber bitte dort.
Antworten
Bilito
7. März 2018 um 15:37

Hallo Johanniskraut, das lohnt wirklich nicht, selbst in Spucknäpfen findet sich bisweilen Wertvolleres. Seien Sie einfach vorsichtig und achten Sie auf Ihre Seele, wenn Sie sich mit Sektierern einlassen.

Eigentlich ist es doch recht einfach, Sie zum Beispiel haben an der letztjährigen Friedensfahrt teilgenommen und einen schönen, weil direkten und authentischen Reisebericht verfasst. Selbst wenn nun jemand aufstünde und nachwiese, Sie hätten sich in diesem oder jenem Detail geirrt, wäre Ihr Reisebericht damit um kein Deut weniger verdienst- oder wertvoll. Ein Herr Ekstroem dagegen würde via wikiblödia Nostradamus, Hubbard und einige halbverstandene vedische Texte bemühen und behaupten, die einzige Wahrheit über Moskau, Russland und die Friedensfahrt zu besitzen, obwohl er doch gar nicht über Berlin-Treptow hinausgekommen wäre.
Antworten
Russophilus
7. März 2018 um 16:55

Nun stecken Sie die Giftpfeile mal wieder ein. Wenn, dann kritisieren Sie Ekstroem doch bitte für Dinge, die er hier tatsächlich in einer Diskussion sagt.
Amoahnos
1. März 2018 um 13:50

Russland testet eine Superschnelle ICBM namens Sarmat um die USA zu kontern. Derweil heulen die Polen rum das in Kaliningrad (eigentlich Königsberg, wobei doch gut ist das es nicht in der BRD liegt, sonst wäre dieser Ort wohl auch mit Flüchtelanten überflutet worden…) Iskander-Raketen bereitstehen um NATO Truppen vor der russischen Grenze zu kontern. Ja liebe Polen würdet ihr nicht immer mit NATO Truppen provozieren würden auch keine Raketen stehen die eure Städte platt macht. Aber Polen ist so oder so strunzdumm, unterstützen Banderovci die Polen abschlachten und Polnische Kultureinrichtungen zerstören, nur weil es gegen Russland geht. Jetzt hat man ne Million Ukrainer am Hals während eigene Polen selbst massenhaft im Ausland sind. Und Ukrainer sind nicht unbedingt so beliebt in Polen. Wenn das kein Blowback gibt…
Antworten
Amoahnos
1. März 2018 um 14:00

Ah, noch die Worte von Wladimir Wladimirovic Putin, den Präsidenten der Russischen Förderation: „Es geht um neue strategische Raketensysteme Russlands, die wir entwickelt haben als Reaktion auf den einseitigen Ausstieg der USA aus dem Vertrag über Raketenabwehr und die De-facto-Stationierung solcher Systeme auf dem Gebiet der USA und außerhalb der US-Grenzen“

US-Amerikaner haben es ja so ansich sich nicht an Verträge oder Völkerrecht zu halten.
Antworten
Bilito
1. März 2018 um 14:17

Hallo Artur, ein sehr schöner erster Teil und der Qualität der Übersetzungen merkt man an, dass es nicht nur eine Fleißarbeit ist, sondern Sie sich in die Aufgabe wirklich hineingekniet haben.
Eine kleine Anmerkung zu Fursows historischem Abriss: Fursow schreibt für das russische Publikum und nicht für uns hier in den US-Kolonien. Daher ist das Geschichtsbild und die Bewertung einzelner Epochen auch eine etwas andere als wir sie in Westeuropa gewohnt sind (Geschichtsklitterung und -Geschichtsrevisionismus mal ganz außer Acht gelassen).
Antworten
Felix Klinkenberg
1. März 2018 um 21:09

Sehr geehrter Artur was können wir uns Glücklich schätzen, sie hier im Dorf zu haben.
Jetzt eine Darstellung, der Geschichte des Kapitalismus, von einer sehr hohen Warte aus und dem Vermögen, dieses gesehene, für die Allgemeint zu Ordnen.
Großartig
*** z.B. im Falle einer sich rasant verschlechternden Wirtschaftssituation in der Sowjetunion ***
Wobei man natürlich bedenken muss, dass die Wirtschaft, des “ Westens „, auf der Ausplünderung, der materiellen und Menschlichen Recourcen des Planeten beruhte, wärend die UdSSR, die dem Kollonalismus entkommenen Länder, aus ihrer eigenen Wirtschaftskraft, Aufbauhilfe leistete, so das die UdSSR, im eigenen Land, weniger hatte, als sie selbst Erarbeitet hatte.
Das Totrüsten der UdSSR, durch den Westen, hat die sogenante 3 Welt, in einem völlig Verwüsteten zustand hinterlassen, so das Heute, dort nicht mehr genügend, zu Plündern gibt, um den Wachsttums Wahnsinn, des Westens, zu befriedigen, darum MUSS die Hegemonalmacht USA anfangen , bei ihren Vasallen zu Plündern.
Die Phase, des Kannibalismus, dieses perversen Gesellschaft, Wirtschaft und Finanssystems.
Antworten
Möve Jonathan
1. März 2018 um 23:54

@ Artur

Vielen Dank für Auswahl und Übersetzung dieser Gedanken!

Das ist so unschätzbar wertvoll, in dieser Zeit, in diesem Land mit diesen Medien.

Diesen Dank spreche ich an dieser Stelle auch nochmals
@sloga
aus, für seine häufig so unverhofft eingestreuten Trüffelarbeiten!
Antworten
Venus
2. März 2018 um 3:53

„…Um was es sich handelt, ist doch, daß in den ihr Wissen geheimhaltenden Zirkeln des Westens sehr darauf gesehen wird, daß gewisse Dinge sich so herausbilden, daß dieser Westen unter allen Umständen über den Osten die Herrschaft erwirbt. Mögen die Leute heute in ihrem Bewußtsein sagen, was sie wollen, dasjenige, was angestrebt wird, ist, eine Herrenkaste des Westens zu begründen und eine wirtschaftliche Sklavenkaste des Ostens, die beim Rhein beginnt und weiter nach Osten bis nach Asien hinein geht. Nicht eine Sklavenkaste im alten griechischen Sinne, aber eine ökonomische Sklavenkaste, eine Sklavenkaste, welche sozialistisch organisiert werden soll, welche alle Unmöglichkeiten einer sozialen Struktur aufnehmen soll, die aber dann nicht angewendet werden soll auf die englisch sprechende Bevölkerung. Darum handelt es sich, die englisch sprechende Bevölkerung zu einer Herrenbevölkerung der Erde zu machen…“

RUDOLF STEINER Die soziale Grundforderung unserer Zeit In geänderter Zeitlage Zwölf Vorträge, gehalten in Dornach und Bern vom 29. November bis 21. Dezember 1918

DRITTER VORTRAG Dornach, 1. Dezember 1918
Siehe im 3. Vortrag auf Seite 24 unten:

Klicke, um auf 186.pdf zuzugreifen


Antworten
Venus
2. März 2018 um 4:04

Wobei die Flexibilität und Mutationsfähigkeit dieses sog. „Westens“ – Luzifer – schier unendlich erscheint. Dazu muss man sich nur anschauen wie „die Engländer“ oder „die Anglo-Amerikaner“ heute die Engländer und Angloamerikaner zu einer Unterschicht degradieren und zur Ausrottung freigegeben haben. Die wahren Einheimischen des Albion sind ebenso Opfer des perfiden Albion geworden. Auch sie wurden und werden sowohl zu Kriegs- als auch zu Friedenszeiten verheizt.
Es erscheint als ewiger Kampf zwischen Gut und Böse, wobei jedes Volk, das sich führen lässt, früher oder später verführt wird. Deutschland wird von einer „Merkel“ geführt, Russland von einem „Putin“ usw. usf.
Antworten
R.B.
2. März 2018 um 12:41

@Venus
Es kommt immer wieder von Zeit zu Zeit ein schier unerschöpfliches Allerlei Sammelsurium in dem „wahnsinnig ausführliche Tiraden“ ihres gleiches suchen, aber mit der realen Politik und den weltumspannenden Vorkommnissen die ablaufen nur im mystischen Sinne etwas zu tun haben…
„Flexibilität und Mutationsfähigkeit des Westens“ usw. usf….ist ja richtig interessant wenn man bedenkt wie flexibel die deutschen Lande jetzt umgestaltet werden durch eine offensichtlich auch zur Unkenntlichkeit mutierte Pastorentochter, aber gähnend uninteressant für den der sich mit dem Thema welches aufgeworfen und durch Arthur top übersetzt wurde wirklich beschäftigt…ich warte auf Teil 2
Antworten
Johanniskraut
3. März 2018 um 20:51

@ Venus

Mir stößt auf das Sie sagen: „….jedes Volk, das sich führen lässt, früher oder später verführt wird.“
Und weiter:
“ Deutschland wird von einer „Merkel“ geführt, Russland von einem „Putin“ usw. usf.“
Das impliziert, dass „von Putin geführt“ und „von Merkel geführt“ in etwa das gleiche ist oder auf gleiche raus kommt.

Und das kann ja wohl nicht Ihr ernst sein!?
Antworten
Russophilus
2. März 2018 um 4:25

Sie sollten uns das nicht einfach hin schmeissen, sondern zumindest kurz ausführen, warum Sie den verlinkten Text für relevant halten und den Bezug zum Thema aufzeigen.
Antworten
Gallier
2. März 2018 um 9:12

Danke Artur, ein erhellender Beitrag.

Wir Dorfler können nicht genug danken für diese hervorragende Übersetzungsarbeit (und wie kompliziert das ist solche Texte zu übertragen, weiß ich nur zu gut, da ich selbst, unter anderem, Übersetzer bin).
Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Antworten
Axels Meinung
2. März 2018 um 14:05

Lieber Artur,
herzlichen Dank für die Auswahl und Übersetzung dieses herausragenden Textes vom uns inzwischen bekannten Autor Fursow, den ich besonders schätze, auch weil er mit kurzen prägnanten Sätzen Wahrheiten ausspricht, die ich oft mehrmals lesen muss, um den Gehalt zur Gänze zu erfassen. So schreibt er für den unaufmerksamen Schnellleser weniger verständlich „Die Anglosachsen waren schon immer unehrlich, selbst gegenüber ihren Verbündeten.“ Aber bei sorgfältigem Lesen muss ich feststellen, dass bereits dieser kurze Satz sehr viel Wissen und Erkenntnis transportiert.
Die Anglosachsen haben bereits den Zaren gegen Napoleon betrogen/instrumentalisiert, danach Hitler-Deutschland gegen Russland und heute wieder die eu.
Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung.
Antworten
KW
2. März 2018 um 15:29

(gelöscht, weil „wer war schuld am 2 WK?“ aufrollend.)
Antworten
Amoahnos
2. März 2018 um 17:57

Gazprom stoppt Gaslieferungen in und um die Ukraine. Somit verliert die Ukraine ein paar Milliarden Euro Transitgebüren. Der Bankrott kommt immer schneller. Bin mir sicher das die Ukraine total Kollabieren wird. Der Kosovo hat die Ukraine was Nettoverdienst angeht überholt. Schon lustig was passiert wenn Politiker ein Land mit Gewalt zum Wertewesten drängen will.
Antworten
Anton Radojewski
2. März 2018 um 19:41

Vielen Dank für den interessanten Artikel. Mich beschäftigt schon länger eine Frage, die den hier anwesenden zweifellos eher lächerlich vorkommen wird.

Es ist ziemlich einleuchtend, das Treiben der Angelsachsen hinter den Versuchen zu sehen, Keile zwischen Rußland und den europäischen Kontinent zu treiben.

Aber: Großbrittanien leidet ja auch unter ähnlichen Verhältnissen, teilsweise natürlich aus der Kolonialzeit, aber Blair hat das Land ja auch explizit mit Ausländern geflutet.

Sind das verschiedene Parteien, die da gegeneinander spielen?
Antworten
Polemarchos
6. März 2018 um 17:46

Betrachten Sie einmal, wer genau in gb unter den, sagen wir, Maßnahmen der nwo-satanisten leidet. Es sind nicht die Satrapen der Geldherren, nicht die installierten Kapos, sondern die ganz ordinäre Bevölkerungsmasse.

Das, was gemeinhin als Elite einer zum Abschuß freigegebenen Nation gilt, denkt an alles mögliche, nur nicht an das Wohl und den Fortbestand des ihm unterworfenen Volkes. Das ist nicht bloß bei uns so, sondern auch und gerade in den Kernländern des Bösen wie us-a und gb.

Deren sogn. Eliten schei**en schon seit Generationen auf ihr Volk; in Ihren Augen ist das nur Nutzvieh, Kanonenfutter u.ä.

Das ist die Lösung des angelsächsischen Rätsels.
Antworten
FranzXaver
3. März 2018 um 0:10

Eine Mords Leistung , diese Übersetzung.
Muß ich mehrmals lesen und genau lesen.
Ich bedanke mich sehr bei dem fleißigen Übersetzer Herrn Artur und bei Russophilus.
Man erwartet gespannt die Fortsetzung.
Von guten Dingen kann man eben nie genug kriegen.
Antworten
Russophilus
3. März 2018 um 0:11

Weil nun schon mehrere auch mir gedankt haben: Leute, das ist ganz alleine Arturs Arbeit und Verdienst. Ihm alleine kommen (verdientes!) Lob und Dank zu!
Antworten
Wörishofer
3. März 2018 um 12:27

Werter Russophilus, werte Dorfgemeinde,
ich lese hier schon sehr lange mit und kann nicht genug Danke sagen für die Informationen und das Hintergrundwissen das hier vermittelt wird.
Danke an Artur für diesen Text.
Vieles von dem was im Artikel von Fursow übersetzt wurde kann in deutscher Sprache vertieft werden:
Das Buch von Peter Haisenko:
„England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert“

DerAutor zeigt die wirtschaftliche Situation des British Empire am Vorabend des 1. WK auf und beschreibt, wie es fast zwingend zur heutigen Konstellation kommen musste. Gleichzeitig räumt er auf mit der vielerorts verbreiteten Meinung die Juden würden hinter vielem stehen. Er zeigt auf wie Menschen jüdischen Glaubens schon früher in England und in den frühen usppa um ihre Rechte kämpfen mussten.

anderweltonline.com

Nochmals Danke an dieses Dorf und seinen Hausmeister
Antworten
M.E.
3. März 2018 um 15:21

Ist schon bewundernswert wie tief und rückwirkend analysiert wird, und werden muss. Danke auch an die Russen, die das tun, vor allem auch, weil dadurch sich viele andere nicht hinter den vordergründigen Schuldigen (Hitler und die Deutschen) verstecken können.
Ob diese vielen Informationen die A. Fursow da verwertet auch deutsche kluge Leute haben, frag ich mich, und vor allem wo und wer die sind, und ihre Analysen.

Danke Artur,
solche Texte zu wählen und die schwierige Übersetzung auf sich zu nehmen, machen kluge Menschen.
Antworten
HDan
4. März 2018 um 23:49

„Oder die modernere Maxime A. E. Edrichin-Vandams, laut derer nur eines schlimmer als die Feindschaft mit den Anglosachsen sein kann – die Freundschaft mit ihnen“

DIESEN SATZ müssten sich die Deutschen auch endlich hinter die Ohren schreiben, ausser man ist passionierter Masochist und liebt den Schmerz.

Zum Kaptialismus: – Eine Lüge bleibt eine Lüge – egal wieviel ‚Wahrheit‘ man sonst darin findet. Ein System das auf Wachstum beruht um zu existieren ist für Zwecke der ökonomischen Gestaltung einer Gesellschaft – SCHWACHSINN – pur und rein ! Sie ist aber hervorragend dazu angetan HERRSCHAFT zu erzeugen und zu sichern.
Wenn dann dieses System noch so konzipiert ist, dass es seine Vorherrschaft implizit als Naturgesetz als Selbstzweck manifestiert, DANN ist alles Gelabber von Freiheit und Demokratie Theater und die unwichtigste Nebensache überhaupt !!!!!!!!
Wir werden und wurden über alle Ohren verschaukelt und betrogen.
Nur, was sind die Alternativen ? Hier bei dieser Frage zeigt sich unsere fundamental barbarische Verfasstheit – wir haben keinen Schimmer – da ausser der Lüge – (beinahe) nichts da wäre, kulturell, geschichtlich an das man anknüpfen könnte. Da ist nur Wüste, wo Blumen und Gärten sein sollten !!! Der Beginn müsste in einer neu aufgebauten Philsophie liegen, die nicht schwafelt, sondern ein verbindliches Begriffsystem von Wahrheiten darstellt das als Grundlage für eine neue Gesellschaft dienen könnte. Dabei muss ganz am Anfang der Gottesbegriff neu und klar definiert werden, steht er da nicht kann es a priori keine Philosophie sein, da diese das ERSTE ELEMENT unbedingt benötigt !!! Wo Gott nicht ist, da ist der Teufel !
„Es IST und es ist nicht NICHTS“. Dies MUSS in etwa der erste Satz darin sein, soll die Sache etwas taugen. Ohne Verbindung zum lebendigen Gott muss alles scheitern, denn er ist der Schöpfer und das erste Element !
Antworten
Polemarchos
6. März 2018 um 17:40

@HDan

Bravo!

Ich unterschreibe jede Zeile. Kluge Russen wie zB. I. Iljin und L. Tihomirow haben das Primat der Religion schon längst erkannt und gut begründet, aber wenn die Leute nicht auf sie hören wollen…
Antworten
Ekstroem
5. März 2018 um 12:11

Es freut mich, werter Johanniskraut, daß der Gastbeitrag auf meinem Blog zur „Freiheitslehre des deutschen Idealismus“ Ihnen etwas geben konnte.
Sie fragen, wie Sie zu meinem Blog kommen. Ganz einfach die Worte Freiheit Wahrheit Verantwortung (ohne Komma) in einen Webbrowser eingeben.
Meinen Blog kann man sich wie einen Tisch vorstellen, der mit Verschiedenstem gedeckt ist.
Ein Gast besucht den Raum, in dem der Tisch steht und schaut sich um. Es kann sich vom Tisch nehmen, was er möchte – oder auch gar nichts. Das ist seine freie Entscheidung.

Werter Russophilus, ich weiß nicht, ob Sie noch wert auf meine Besuche im Dorf und meine gelegentlichen Kommentare legen.
Da es nichts bringt, einer Person, die einem mit Haß begegnet, argumentativ zu antworten, bitte ich Sie, hier [siehe Kommentare zu meinem Beitrag vom 1. März 2018, 12:36 Uhr] Ihrer Aufgabe als Dorfpolizist gerecht zu werden.
Ansonsten muß ich den Weg von Politicus gehen.
Was ich bedauern würde.

———————————–
Ich fand einige der Äusserungen auch ziemlich scharf, aber: Sie sind nicht irgendjemand, nicht irgendeine Privatperson, die hier halt mit schreibt, sondern Sie sind ein blog-Betreiber, der die Öffentlichkeit ja sucht und z.B. hier als blog-Betreiber auftritt, seine Inhalte/Artikel bewirbt, usw. Insofern gibt es einen größeren Freiraum in der Reaktion auf Sie (als bei rein privat hier mit Schreibenden).
Was ich noch anbieten kann ist ein persönlicher Rat: Wenn es Ihnen völlig egal sein sollte, wie man Ihnen begegnet, dann wäre dieser Beitrag von Ihnen seltsam. Wenn es Ihnen aber *nicht* egal sein sollte – und so scheint es – dann würden Sie wohl gut daran tun, sich mit den Äusserungen zu Ihnen auseinander zu setzen, sie zu bedenken und gegebenfalls ordentlich argumentierend zu entkräften.

@Bilito Ich habe das aus den erwähnten Gründen durchgelassen. Aber: Freiwild ist Ekstroem nicht. Also lassen Sie’s entweder gut sein oder belegen Sie Ihre Vorhalte ordentlich (und behalten Sie dabei auch im Blick, ob das noch hilfreich fürs Dorf ist oder schon schädlich. Wie bei Medizin auch, ist das alles auch eine Frage der Dosis) – Russophilus
Antworten
Ekstroem
6. März 2018 um 21:55

Werter Russophilus, wenn ich all die Behauptungen, in die sich Bilito versteigt, analysieren sollte, würde das den Rahmen eines Kommentars sprengen. Ich beschränke mich deswegen auf die Analyse von einer seiner zentralen Behauptungen, nämlich der Unterstellung, ich sei ein Freimaurer.

Die menschliche Wahrnehmung ist ein interessantes Phänomen. Wie trügerisch sie ist, zeigen eine Vielzahl von optischen Täuschungen. Eine gewisse Art der Kombination von Linien führt dazu, daß gleichgroße Objekte als deutlich unterschiedlich in der Größe wahrgenommen werden.
Die Sinne bilden kein objektives Bild der Realität ab.

Unsere Postulate und Erwartungen beeinflussen zusätzlich das, was wir wahrzunehmen meinen.
So haben Psychologen der Universität Giessen kürzlich nachgewiesen, daß Erfahrung und Erwartung die Farbwahrnehmung beeinflussen. Die Giessener Psychologen zeigten beispielsweise, daß graue Schlümpfe als blau und graue Bananen als gelb wahrgenommen werden.

Bilito stellte für sich das Postulat auf, ich sei ein Freimaurer.
Er nimmt im Logo meiner Website freimaurerische Symbole wahr:

> Sie finden da schon im Logo die üblichen verklausulierten Symbole von Winkel, Hammer, Kette, Maßstab, etc.

Das Logo wurde von einer befreundeten bildenden Künstlerin für mich entworfen. Ich ließ ihr völlige Freiheit für ihre Entwürfe. Das Logo sollte nur zu den drei Worten „Freiheit, Wahrheit, Verantwortung“ passen. Aus zwei oder drei Entwürfen wählte ich schießlich das jetzige Logo aus.

Die Künstlerin ist keine Fraumaurerin. Genau wie ich war sie Teil der „Scene“, die sich in Opposition zum DDR Regime befand. Mit Freimaurerei hat sie, genau wie ich, bis heute nichts im Sinn.

Deswegen erstaunte mich die Behauptung, im Blog-Logo seien freimaurerische Symbole zu sehen. Ich schaute es mir daraufhin genau an. Damit die Dörfler sich selbst ein Bild machen können hier der Link zum Blog mit dem besagten Logo:

(Eigenwerbung gelöscht – Russophilus)

Eine Spezialität der Künstlerin ist die Verwendung von Schrift für ihre künstlerischen Arbeiten.
Verantwortung ist der Körper [Basis] des stilisierten Vogels mit den Flügeln Freiheit und Wahrheit.
Selbst mit viel Fantasie, kann ich in der Grafik weder Winkel, Hammer, Kette noch Maßstab erkennen.

Wenn man allerdings für sich das Postulat aufstellt, ich sei ein Freimaurer, greift der psychische Mechanismus, den ich oben beschrieben habe.
Die Erwartungshaltung verfälscht die Wahrnehmung.

Aus Respekt für Sie, werter Russophilus, habe ich Ihrer Bitte entsprochen.
Zukünftig bin ich aber nicht bereit, mich jedes Mal, wenn ich einen Kommentar im Blog schreibe, mit den Angriffen und Unterstellungen Bilitos auseinanderzusetzen.

Sachliche Argumente sind etwas völlig anderes.
Darauf gehe ich jederzeit selbstverständlich gerne ein.

Wer sich aber die Kommentare von Bilito [4. März, 0:29 Uhr, 4. März 20:50 Uhr und 5. März 01:53 Uhr] anschaut, wird sehen, daß darin KEIN EINZIGES sachliches Argument mit Bezug zu meinem Beitrag vom 1. März, 12:36 Uhr, zu finden ist.
Stattdessen ausschließlich persönliche Angriffe und Unterstellungen in meine Richtung.
Das ganze in einem Ton und in einer Art und Weise, die ich nicht tolerieren kann.
Antworten
Russophilus
6. März 2018 um 22:01

So, Sie haben sich nun beide dazu geäussert – und dabei bitte ich es, jedenfalls hier, zu belassen.
Antworten
Bilito
7. März 2018 um 16:23

Hallo Russophilus, wie Sie sehen, haben mich die Karmawaffe und die Flüche des Herrn E. noch nicht dahingestreckt, obwohl ich gestern tatsächlich ein leichtes Kratzen im Hals verspürte ;-). Sie haben Recht, wenn Sie nach dem Nutzen für das Dorf fragen. Bringt es wirklich etwas, sich an einem Mittwoch vor dem Logenhaus in der Emser Straße mit Kamera zu postieren, und dann laut „ätsch, erwischt“ zu rufen? Eher nicht!

Nutzen und Schaden von Medizin, das ist wirklich so eine Sache. Denken Sie einmal an ein aufrichtiges Mitglied der Dorfgemeinschaft wie HPB, der sich meine Einwände wohl so sehr zu Herzen genommen hat, dass er seit fast drei Wochen kein Lebenszeichen mehr von sich gibt. Natürlich frage ich mich da, ob die von mir angelegte Messlatte für ihn persönlich nicht unnötig hoch war? Andererseits sollten wir uns doch in unseren Ansprüchen vom Mainstream oder anderen Propagandaschleudern/Sektierern unterscheiden wollen und uns auf unsere Kenntnisse, Fähigkeiten und Belegbares besinnen, statt Ungeprüftes zu verbreiten, bloß weil es in ein präferiertes/ideologisiertes Bild passt oder genehme Schlagworte bedient. Also HPB, es tut mir wirklich leid, so streng mit Ihnen gewesen zu sein, bleiben Sie dem Dorf nicht fern.

Andererseits und um im Bild der Medizin zu bleiben, was tun, mit multiresistenten Erregern, welchen jede Fähigkeit zur Selbstreflektion abgeht und die unbeirrt von Einwänden (freundlich, sachlich, ironisch) ihrem Missionierungswahn folgen, sich sogar erdreisten zu behaupten, einen Tisch für uns gedeckt zu haben, auf dem tatsächlich nichts als ausgekotze, halbverdaute, von wer-weiß-wo hochgewürgte Reste liegen. Soll man so jemanden, der die Ausdrucksfreiheit hier im Dorf schamlos/uneinsichtig ausnutzt, nicht aufs Haupt schlagen, wenn er unter vielerlei Vorwänden daherkommend Schaden an Geist, Seele und Verstand zu verbreiten sucht und noch dazu ständig mit einem allesverschlingenden Karma und göttlichem Zorn bedroht, wer auch immer seine unbewiesenen und größtenteils unbeweisbaren, weil widersinnigen Glaubenssätze in Zweifel zu ziehen wagt? Selbst die Schickelgruber-DKPler sind hier nicht so dreist aufgetreten.
Wie redet man mit den Zeugen Jehovas, wenn diese über Stunden, Tage, Wochen an der Tür sturmklingeln, Besucher voller Sendungsbewusstsein, breitbeinig und mit grimmigen Blicken von der Schwelle vertreiben, beseelt von der Überzeugung, die einen, einzigen Verbreiter der Wahrheit zu sein? Nicht zufällig redet Herr Ekstroem ja ständig vom „Erwachen“, er ist desselben Geistes Kind. Ja, man kann Sektierer bis zu einem gewissen Grad ignorieren, man muss nur wissen, dass diese es stets als Ansporn und Schwäche des Anderen interpretieren und dass man die Austragung des Konflikts damit lediglich hinausgezögert hat.

Bis auf dezente Hinweise hatte ich die Causa Ekstroem ja seit November ruhen lassen, obwohl ich natürlich bemerkte, wie ihm erneut der Kamm schwoll und er zunehmend dreister und offensiver in seinen Behauptungen wurde. Na schön, versuchen wir‘s nochmal.

P.S.: Mit leichtem Entsetzen bin ich gerade noch über einen Beitrag von Ekstroem vom 12.12.17 gestolpert, in dem er doch tatsächlich behauptet, der Name eines Menschen (speziell ein jüdischer), mache einen Unterschied bei der Bewertung der Person. (http://vineyardsaker.de/2017/12/03/dies-und-das-apeiron-atomwaffen-gesundheit/#comment-33309) Uneinsichtig, halsstarrig und sektiererisch eben, trotz mehrfacher Ermahnung Ihrerseits, und wieder ging es darum, mit einen seiner Artikel, diesmal über die angebliche „Weltverschwörung“, auf Bauernfang zu gehen.
Antworten
Russophilus
7. März 2018 um 17:10

Den geschätzten HPB betreffend denke ich nicht, dass der mimosenhaft oder eingeschüchtert ist. Ich tippe eher auf eine hässliche Grippe oder so etwas. Falls ich richtig liege: Gute Besserung, lieber HPB!
Antworten
Thomas
6. März 2018 um 13:58

Quid quid it est timeo Danaos et dona ferentes.
Ein Hexameter von Ovidius Nasco.
Übersetzung:
Was es auch sei ich fürchte die Griechen, selbst wenn sie Geschenke bringen.

Dies bezieht sich auf das Trojanische Pferd und damals wurden die Griechen Danäer genannt und nicht „Danunäer“.
Als Humanist konnte ich das nicht unkommentiert lassen.
Antworten
Thomas
6. März 2018 um 14:01

Sorry, Vergilius was the poet
Antworten
Russophilus
6. März 2018 um 15:48

Stark der Gewohnheit des englischen verhaftet? Schon das „it“ hinterm quidquid irritierte.
Antworten
Thomas
6. März 2018 um 16:41

id = richtig
Sie haben recht und ich habe mich blamiert.
Antworten
Gerd
12. März 2018 um 3:10

Um dieses Geschwafel zu begreifen muss man die Protokolle der Weisen von Zion gelesen haben. Und zwar vor allen die Passage, wo es um die Rolle der Opposition geht. Das Judentum stellt auch die Opposition, um diese zu steuern und um den Gojim die Augen mit Sand zu blenden.
Die so geliebte UdSSR war kein Arbeiter und Bauernstaat, sondern die Herrschaft der Juden über ein arbeitsames Volk. Der Sozialismus wurde nur prpagiert, aber in Wirklichkeit ging es um die Erschffung einer Zweiklassengesellschaft. Der arbeitenden Masse und der nutzniesenden jüdischen Herrscherschicht. Also eine Herstellung der extremsten Form des Kapitalismus.

———————————-
Aha. Und warum heisst der genannte Text dann nicht „Die Protokolle der *jüdischen* Weisen? Verpissen Sie sich und kippen Sie Ihre viertelgare, dämliche Hetz-Gülle anderswo ab! – Russophilus
Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Der neue deutsche saker blog
Suche nach:
Letzte Beiträge

Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
MIR – Gift und Raketen
Dies und Das – Krieg, Rückzug oder 3 Affen?
A. Fursow – Die finalen 30 Jahre des Kapitalismus (2)
Mir – Ingenieure und engineers

Neue Kommentare

Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Bilito on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
HPB on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
comentador on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
R.B. on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Rudolf-Robert Davideit on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Bilito on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Kris11 on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Russophilus on Dies und Das – Krieg, Rückzug oder 3 Affen?
Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Kris11 on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Potus on Dies und Das – Krieg, Rückzug oder 3 Affen?
Druschba on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Kris11 on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Rudolf-Robert Davideit on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
sloga on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Kris11 on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Wu Ming on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Russophilus on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
sloga on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik
Kris11 on Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik

Archive

März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016

Kategorien
Kategorien
Meta

Anmelden
Beitrags-Feed (RSS)
Kommentare als RSS
WordPress.org

Stolz präsentiert von WordPress
I565
L66
LD28,9K
I902
Rank111K
Age2014|08|05
l1
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte10214n/a

Mädchen erstochen – Tatverdächtiger soll „eifersüchtiger Gockel“ gewesen sein 18. März 2018

English
Explosiv
Solidarität
Video
Wer Sind wir?

kopten ohne grenzen
Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten
Mädchen erstochen – Tatverdächtiger soll „eifersüchtiger Gockel“ gewesen sein 18. März 2018

https://koptisch.wordpress.com/2018/03/18/maedchen-erstochen-tatverdaechtiger-soll-eifersuechtiger-gockel-gewesen-sein/
Filed under: Islamische Schandtaten,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 17:54


Flensburg: 17-Jährige erstochen, Afghane unter Tatverdacht!

Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Freunde der getöteten 17-Jährigen beschreiben ihn als „eifersüchtig“.

Er „war ein eifersüchtiger Gockel, der sie immer kontrollieren wollte“, erklärt eine Angehörige gegenüber der „Bild“-Zeitung. Die 17-Jährige soll ihr berichtet haben, „dass er alleine aus Afghanistan geflüchtet sei und große Sehnsucht nach seiner Familie habe. Er soll in einer Tiefbau-Firma gejobbt haben“. Eine andere Freundin erklärt gegenüber der Zeitung: „Er wollte, dass sie immer ein Kopftuch trägt und zum Islam konvertiert. Für sie stand das noch nicht fest. Wenn sie hin und wieder ohne Kopftuch rumlief, gab es Streit„. Seit Anfang 2016 sollen sie ein Paar gewesen sein.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Asylbewerber aus Afghanistan. „Der 18-Jährige lebte seit 2015 in Deutschland“, sagte die Leitende Staatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt am Mittwoch. Das Mädchen war am Montagabend in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden. Die Rettungskräfte konnten der jungen Frau nicht mehr helfen – sie starb noch am Tatort.

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen„

Die Floskel „Merkel hat mitgestochen“ ist leider auch schon abgenutzt. Aber was bleibt: Sie trägt persönliche Verantwortung für die vielen Wunden, Tode und Verletzungen, die vielen Menschen hier, ob Deutschen oder Ausländern durch Täter aus archaischen islamischen Kulturkreisen den Menschen angetan wurden.

Krankhafte und/oder übertriebene Eifersucht ist eine schleche Charaktereigenschaft, die in allen Kulturen als Grund, als Motiv angesehen wird, den angeblich so „geliebten“, also eingeengten und und überwachten Partner zu töten. Eifersucht ist nichts anderes als dem eigenen aus schwachem Selbstbewusstsein heraus resultierenden Kontrollwahn zu frönen. Eifersucht ist letztlich Machtmissbrauch wegen verletzter Eitelkeit. So weit, so schlecht, so interkulturell.

Hier aber haben wir es nicht nur mit dem Problem „Eifersucht“ zu tun, sondern eben auch mit Erziehung zum Islam. Diese islamisch indoktrinierten Typen wollen ihre ungläubigen Freundinnen ihren Glauben aufoktroyieren.
Sie wollen sie nach ihren Vorstellungen erziehen, zu einer Islambarbie formen und praktisch in das islamisch-konforme Korsett für Frauen zwingen. Wir nennen diese Versuche Religionszwang, Zwangsehe und Zwangsislamisierung. Der Bezugsartikel liefert diesbezüglich wichtige Infos.

Der Leserschaft wird hier leider nichts Neues geboten.
Der DREIEIENE GOTT möge dieser ermordeten jungen Seele gnädig sein und ER möge den Angehörigen durch und in JESUS Kraft zum Überleben und Weiterleben schenken.

Aber dieser Fall hier mitten in Merkel-Deutschland lässt aber ganz andere Dimensionen aufscheinen. Dieser Fall macht mehr als überdeutlich, dass das Kopftuchverbot im Öffentlichen Dienst, in der Schule und in Behörden radikal umgesetzt werden muss. Dieser Fall führt mehr tragisch tödich vor Augen und eindringlicher geht es kaum noch, welchen Einfluss islamische Kerle auf Frauen und Kinder nehmen können, wenn sie es nur wollen.

Die ganzen Heere von islamischen Frauen, die das Kopftuch als Symbol der eigenen freien Entscheidung öffentlich hier von Medien gefördert, propagieren, sind nichts anderes als Schimären, leere Worthülsen, die der islamisierung Vorschub leisten. Diese Frauen tragen erheblich Mitschuld am Morden dieser Mädchen, an Ehrenmorden und an der Unterdrückung der Frau im Islam genauso wie Merkel und deren Regierung.

Sie sind die devoten Dienerinnen der islamischen Arroganz des Patriarchats. Sie haben ihre Unterdrückung bereits so verinnerlicht, dass sie schon nicht mehr merken, wie sie von Mohammed und den Männern manipuliert und instrumentalisiert werden.

Die Frauen, die im noch freien Westen ihr Kopftuchtragen als Freiheitsflagge vor sich hertragen, tragen dazu bei, dass jede Reform in Afghanistan, in Arabien, im Iran und in anderen Ländern erstickt wird. Sie sind die Hauptschuldigen am Kopftuchzwang in islamischen Ländern.
Sie hätten es in der Hand hier den Islam zu leben und trotzdem ohne Kopftuch herumlaufen zu können. Je mehr Salafisten und andere freie islamische Radikale in dieses Land eindringen, je mehr wird der Kopftuchzwang zum innerislamischem Gruppenzwang.

Das bewusst zu ignorieren, scheint in diesem Lande, ja, in diesem Kontinent jedoch Aufgabe von Politik und anderen Gesellschaftskreisen zu sein. Dieser Fall zeigt mehr als deutlich, wie es hinter den Kulissen im privaten Umfeld für diese Mädchen und Frauen aussieht. Durch dieses Kopftuchverbot wäre die Religionsfreiheit in keiner Weise eingeschränkt, denn von Kopftuch steht im Koran nichts. Weil dieses Mädchen nicht aus dem islamischen Kulturkreis stammte, kann diese Islamstrategie so öffentlich medial aufbereitet werden.

Ehrenmorde innerhalb des islamischen Spektrums können meistens wegen der Schweigemauer nur erahnt werden. Dieser Fall lässt keine Zweifel zu, dass es auch im innerislamischen Leben genau diesen Gruppendruck aus Familie und aus der Parallel-Gegen-Gesellschaft gibt und alle machen freiwillig mit im Rahmen des erzwungenen religiösen Kontexts.
Die Hölle als Angstmacher zieht offensichtlich immer. Offensichtlich ist Satan präsenter als sich der Islam zugestehen will. Der Islam ist höllenfixiert, kein Wunder, ist Allah doch Herr des Paradieses und der Hölle.

Und das Kopftuch, das weiß jeder mittlerweile, steht für Abschottung, Ausgrenzung, Selbsterhöhung, Selbstaufwertung, alternativlose Rechtgläubigkeit und mit dem Tragen des Kopftuches wird jeder Nichtträgerin und jedem Nichtmuslim die eigene religöse und menschenrechtliche Minderwertigkeit vor Augen geführt. Trägt die Frau Kopftuch, macht sie dem Mann Ehre.

Die Ehre des muslimischen Mannes scheint zwischen den Beinen und auf dem Kopf der Frau zu liegen, denn eigene Ehre können sie offenischlich durch Eigenleistung nicht erwirken. Nur in der Unterdrückung der Frau schaffen sie es, sich Ehre zu verschaffen. Ehre durch Zwang an der Frau. Und im innermuslimischen Umfeld wächst der Druck auf Mädchen und Frauen in dem Maße, wie hier Radikale ihren innerislamischen Einfluss ungehindert steigern können.

Solche Fälle wie der obrige sollten als das erkannt werden, was sie sind: Machtdemonstration und Erniedrigung von Mädchen und Frauen durch islamische Rechtgläubige.
Dieser Mord war ein Ehrenmord.
Diese Beziehung war eine Zwangsbeziehung.

Es ist nicht nur eine Schande, sondern auch ein Verbrechen der Regierung, warum die jungen Mädchen hier nicht über den Islam aufgeklärt werden und sie es sich 10-mal überlegen sollten, eine Liebesbeziehung mit einem überzeugten Muslim zu beginnen.
Diese Liebesbeziehung ist nämlich keine auf Gegenseitigkeit, sondern eine echte Einbahnstraße des islamischen Rechts für den muslimischen Mann.

Mia, Maria & Mireille:
Der Wahnsinn muss ein Ende haben!
Alice Weidel – AfD-Fraktion im Bundestag
https://widgets.wp.com/likes/index.html?ver=20180319#blog_id=10908526&post_id=79781&origin=koptisch.wordpress.com&obj_id=10908526-79781-5ab2a7a25a7f4
Ähnliche Beiträge

Versuchter Ehrenmord in Baden-Württemberg?In „Stopp Islamisierung“

Deutschland: Immer mehr Messerangriffe!In „Stopp Islamisierung“

Asylwerber schändete sogar Behinderte!In „Stopp Islamisierung“

Comments (1)
One Response to “Mädchen erstochen – Tatverdächtiger soll „eifersüchtiger Gockel“ gewesen sein”

Thomas Says:

18. März 2018 at 19:54 So geht das jetzt, fast jeden Tag, dazu noch Überfälle, sexuelle Straftaten und vieles andere mehr, in
jeder deutschen Großstadt ,mehr oder weniger, Tag und Nacht.
Antwort

Kommentar verfassen

Kategorien

Aktuelle Nachrichten
Christenverfolgung
Entführung minderjähriger Koptinnen
Heilige der koptischen Kirche
Humor mit Kultur
Islamische Schandtaten
Islamischer Terror
Kirche
Kirche Zu Hause
Konvertiten
Koptenverfolgung
Koptische Asylanten
Koptische Kirche im Ausland
Moslembrüder
Nachrichten
Pater Zakaria & co.
Reportagen
Spiritualität
Stopp Abtreibung
Stopp Islamisierung
Von hier und dort
Werte für Jugend
Wiederholtes Szenario

Email Subscription

Click to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 492 Followern an
März 2018M D M D F S S
« Feb

1 2 3 4
5 6 7 8 9 10
11
12 13 14
15 16 17
18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Archive

März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

https://staticxx.facebook.com/connect/xd_arbiter/r/Ms1VZf1Vg1J.js?version=42#channel=f33f3bfd01038e8&origin=https%3A%2F%2Fkoptisch.wordpress.com
https://www.facebook.com/v2.3/plugins/page.php?app_id=249643311490&channel=https%3A%2F%2Fstaticxx.facebook.com%2Fconnect%2Fxd_arbiter%2Fr%2FMs1VZf1Vg1J.js%3Fversion%3D42%23cb%3Dfaff609b051206%26domain%3Dkoptisch.wordpress.com%26origin%3Dhttps%253A%252F%252Fkoptisch.wordpress.com%252Ff33f3bfd01038e8%26relation%3Dparent.parent&container_width=311&height=432&hide_cover=false&href=https%3A%2F%2Fde-de.facebook.com%2Fpages%2FKopten-ohne-Grenzen-wwwkoptischwordpresscom%2F332421821886&locale=de_DE&sdk=joey&show_facepile=true&show_posts=false&width=200

Get a free blog at WordPress.com Release.
RSS Kommentare als RSS

In/a
L0
LD32,3K
I25,6K
Rank630K
Age2010|01|07
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte62161n/a

Erschreckender Hintergrund: Geheimdienst Offizier a.D. der Bundeswehr beantragt Asyl in Russland

Freigeist-Forum-Tübingen

Grenzwissenschaften – Spiritualität – Zukunftsforschung – Einheit

BLOG
Informationen
Vorträge und Interviews mit Rasmin B. Schafii
Freundeskreis 2018
Veranstaltungen
Freigeist Bibliothek
LICHTKERN Stiftung
Manifestation
spirituelle Reisen 2017
Tübingen im Wandel
Iran – Infos
monetäre Kapazitäten Teilung
Geheime Raumfahrt
**** Anmeldeportal ****
Oberton Egon & Flöten Tosh & Heilton Rasmin
Kooperation
Impressum + Kontakt

Dienstag, 20. März 2018
Erschreckender Hintergrund: Geheimdienst Offizier a.D. der Bundeswehr beantragt Asyl in Russland
http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2018/03/erschreckender-hintergrund-offizier-des.html

Es ist eine erschreckende Geschichte.
Als Markus Bergfeld (verheiratet und 5 Kinder, lebend in Alsfeld) aus versehen 2010 “ geheime Dokumente“ in die Hände bekommt, die wohl inhaltlicher Natur sind, was mit Deutschen Kindern durch die EU ab 2020 geschehen soll, wird er sofort aus dem Dienst entlassen.
Was dann geschieht ist unglaublich.

Nachdem die Kinder ins Heim gesteckt werden und Missbrauch und Narkotisierungen stattfinden, fliehen die Bergmanns nach Spanien.
Dort leben sie bis der dann 18 jährige Sohn in einem Krankenhaus stirbt und 2 der fünf Kinder nach Deutschland verschleppt werden und wieder im Heim landen. Die Eltern werden mit dem Tode bedroht und flüchten in die russische Botschaft von Riga.
Russland hat bereits 100 000 Deutsche Firmenangehörigen Zuflucht gewehrt, jedoch nie solch einen drastischen Asylantrag erlebt.

Die Gießener Zeitung schriebt dazu:

Quelle: Daily Storm
Quelle: Gießener Zeitung
Sonja und Markus Bergfeld – T. (5) – L. (8) – M. (11) – K. (12) – N. (14) -Zwischen Vergewaltigung und Kinderheimen – Zustände im Vogelsbergkreis wie in der „DDR“
von Sonja Bergfeldam 21.06.2012
Gießen | Pressemitteilung vom 20.06.2012 18:23:51 [ID 667856 / Vermischtes]
Sonja und Markus Bergfeld – T. (5) – L. (8) – M. (11) – K. (12) – N. (14) -Zwischen Vergewaltigung und Kinderheimen – Zustände im Vogelsbergkreis wie in der „DDR“
Landrat Manfred Göring (SPD) und Bürgermeister Ralf A. Becker (SPD) zu keiner Stellungnahme bereit

News4Press.com

Der Vogelsbergkreis und das Jugendamt Alsfeld hat dem Ehepaar Bergfeld aus Neuwied – die vormals in Alsfeld wohnten und von dort vertrieben wurden – alle fünf Kinder weggenommen und in Kinderheimen verfrachtet. Wenn Jugendämter, Ärzte, Erzieher, Gutachter und Politiker nicht mehr weiter wissen, dann wird versucht den Eltern das „Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom by Proxy“ anzuhängen. Als mir die Eheleute von ihrem Familienschicksal berichteten, hatte ich das Gefühl über eine östliche Bananenrepublik informiert zu werden. Der Geist des Unrechtstaates „DDR“ scheint in Alsfeld und seine Region immer noch vorzuherrschen. Politiker und Kirchen haben sich in beschämender Weise aus ihrer Verantwortung geschlichen. Familie Bergfeld wird in einem bisher nicht vorstellbaren Umfang Unrecht zugefügt. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Alsfeld und ihrer Region werden sich fragen müssen, ob Recht, Gerechtigkeit und Mitmenschlichkeit mit der Wiedervereingung am Kleiderhaken aufgehängt wurde.

Mehr über…
Sonja und Markus Bergfeld – T. (5) – L. (8) – M. (11) – K. (12) (1)
Eine der kleinen Töchter der Familie Bergfeld erlebte bei einem unbeaufsichtigten Freigang aus dem Kinderheim in Bad Frankenhausen die schlimmsten Momente ihres Lebens. Im Kurpark sammelte sie Kastanien und wurde von einem ca. 50jährigen Mann angesprochen. Das Mädchen erzählte unter Tränen, dass sie nicht mehr im Kinderheim bleiben möchte und wieder nach Hause will zu Mama und Papa und den anderen Geschwistern. Der Mann verschaffte sich an drei aufeinander folgenden Tagen – in unbeschreiblich verbrecherischer Absicht – das Vertrauen des Kindes in dem er versprach, dass er ihr genügend Geld geben werde, damit sie wieder nach Hause fahren könne, wenn sie alles macht, was er will. Am dritten Vergewaltigungstag sahen Passanten den Täter im Kurpark und mussten ihn vom Kind herunterziehen. Der Täter entschuldigte sich mit dem Hinweis, dass er das Mädchen jeweils 5 Euro gegeben habe, damit sie nach Hause fahren könne. Der aktuelle Aufenthaltsort des Mädchen ist den Eltern bisher nicht mitgeteilt worden. Nach Informationen der Eltern sollen ihre fünf Kinder in Heimen in Bad Frankenhausen, Seehausen und Heldrungen leben. Matthias Strejch, Bürgermeister von Bad Frankenhausen, kommentiert das Verbrechen: „Der Inhalt des Schreibens ist mir völlig unbekannt. Daher bitte ich um Ihr Verständnis, dass ich bis heute 16.00 Uhr darauf nicht reagieren kann und werde, zumal ich heute außer Haus bin“.

Das Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom engl. MSBP Munchausen Syndrome by Proxy, Munchausen by Proxy Syndrome oder FDP Factitious Disorder by Proxy, benannt nach Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen ist das Erfinden, Übersteigern oder tatsächliche Verursachen von Krankheiten oder deren Symptomen bei Dritten, meist Kindern, um anschließend die medizinische Behandlung zu verlangen. Es handelt sich um eine subtile Form der Kindesmisshandlung, die bis zum Tod des Opfers führen kann. Häufig ist der von der Störung Betroffene ein Elternteil, meist die Mutter, oder ein Erziehungsberechtigter. Die Störung gehört wie das sogenannte Münchhausen-Syndrom zu den artifiziellen Störungen und wurde als eigener Subtyp „Nicht Näher Bezeichnete Vorgetäuschte Störung“ im psychiatrischen Klassifikationssystem DSM-IV definiert. Die Vorgetäuschte Störung „by proxy“ wurde nicht ins DSM-IV aufgenommen, da dies dazu benutzt werden könnte, Personen die Kinder misshandeln, zu entlasten.

Eine sichere Diagnostik oder klinisch erprobte Behandlung des Münchhausen-Stellvertreter-Syndroms gibt es angesichts der geringen Fallzahlen nicht. Aufgrund der relativ großen Gefahr von Falschbeschuldigungen wird die Störung häufig nicht bekannt bzw. die Diagnose zurückgehalten. Als sicherste Diagnosemöglichkeit gilt die Videoaufzeichnung, die allerdings nur im klinischen Bereich praktizierbar ist. Der österreichische Kinder- und Jugendpsychiater Max Friedrich lehnt die Videoüberwachung ab. Außerhalb ärztlicher Observation getätigte Übergriffe sind schwer nachweisbar. Typischerweise wird ein Täter so lange Ärzte und andere Spezialisten aufsuchen, bis eine Bestätigung der angestrebten eigenen Diagnose erfolgt und eine entsprechende Behandlung beginnt.

Bergfeld: „Wir möchten darauf hinweisen, dass man ungerechtfertigt unsere fünf Kinder am 14. Juli 2011 uns entrissen hat und die elterliche Sorge aberkannt. Wir wussten noch nicht einmal, wo man unsere Kinder hingebracht hat. Als wir beim Jugendamt Alsfeld nachgefragt haben, was man uns vorwirft und unter welchen Auflagen wir unsere Kinder zurück bekommen können, habe wir noch keine Antwort erhalten. Man hat uns der Umgang mit unseren Kindern verwehrt, so dass wir unsere Kinder nur noch vier Mal im Jahr sehen dürfen. Das ist die schlimmste Form der Endfremdung, die man sich vorstellen kann. Die Stadt und das Jugendamt behandeln uns wie Schwerverbrecher. Auch verstößt es gegen das verfassungsrechtlich geschützte Elternrecht ohnmächtig zusehen zu müssen, wie das Verfahren immer länger dauert und wir als betroffene Eltern immer mehr von unseren Kindern, wie auch umgekehrt die Kinder von uns als ihren Sorgeberechtigten, entfremdet werden.

Unser Vertrauen in das Rechtssystem wurde und wird extrem erschüttert, und da es sich hierbei um unsere Kinder und kein Handelsgut handelt – hier jedoch auf Zeit gearbeitet wird um eine Entfremdung herbeizuführen – diese Ungerechtigkeiten werden wir keinesfalls weiterhin hinnehmen. Seit nunmehr 14. Juli 2011 sind unsere Kinder „in Obhut“. Der vom Gericht bestellte Amtsvormund für unsere Kinder ist Frau P. Diese erzählt uns, sowie auch unseren Kindern, dass sie mehrere hundert Kinder hat und deswegen immer zeitlich gebunden ist. Die Kinder sagen, sie sehen sie fast nie. Keiner fühlt sich zuständig.

Während des Kinderheimaufenthaltes wurde eine unserer Töchter sexuell missbraucht. Eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Mühlhausen wegen Unterlassung der Aufsichtspflicht, Verletzung der Fürsorge oder Erziehungspflicht durch das Kinderheim wird nicht beantwortet. Seit dem Tag der Gerichtsverhandlung, wo man den Täter zu drei Jahren und acht Monaten verurteilt hat, haben wir unser kleines Mädchen nicht mehr gesehen. Lieber Gott, wenn Du doch ein gerechter Gott bist, warum hast du das zugelassen? Unser Mädchen braucht doch gerade jetzt unsere Mutter- und Vaterliebe. Seit sechs Monaten verbietet man uns den Kontakt. Was sind das für Menschen, die uns das antun?

Frau P. verweigert bis zum heutigen Zeitpunkt jegliche Stellungnahmen oder Anfragen. Die Kinder sind auch innerhalb der Einrichtungen der Wohngruppen getrennt voneinander untergebracht. Somit ist auch die Geschwisterbindung untereinander unterbunden worden. Auch wissen wir bis zum heutigen Tage nicht, bei welchen Personen sich unser kleines Mädchen befindet. Wir dürfen sie nicht anrufen oder besuchen. Wir haben als Eltern keinerlei Rechte mehr und den Kindern erzählt man nicht warum sie in den Kinderheimen sein müssen.

Es liegen genügend Beweise vor, dass das Jugendamt, Kindergarten, Schulen, Polizei Alsfeld, darauf hingearbeitet haben, uns unsere Kinder unrechtmäßig zu entziehen, mir als Mutter eine psychische Erkrankung unterstellt wird, und mich zu einer psychologischen Therapie bis zum heutigen Zeitpunkt nötigen will. Aber eine Diagnostik zu der ich bereit wäre wird nicht bezahlt. Desweiteren wurde ein Verfahren initiiert in dem behauptet wurde mein Mann wäre im Besitz einer Schusswaffe, nur damit man sich der Kinder bemächtigt. Dieses Ermittlungsverfahren verlief negativ; es handelt sich hierbei nur um Lügen und falsche Verdächtigungen, die dazu geführt haben, dass sich der Vogelsbergkreis, der Kreisausschuss Amt für Jugend, Familie und Sport, insbesondere Frau W., Herr S. und Herr F., durch Täuschung des Gerichts ein Inobhutnahmeverfahren konstruieren und einleiten konnten.

Ihr Auftrag ist es, eine schnellstmögliche Lösung zum Wohle der Kinder herbeizuführen, und nicht die Familie auseinanderzureißen und untereinander zu entfremden. Wir fordern eine Erklärung, weshalb die fünf Kinder in solch einer psychisch belastenden Situation voneinander getrennt wurden. Dieses ist in keinster Weise akzeptabel und entspricht nicht dem Wohle der Kinder. Da wir auf eine sofortige Klärung dieser untragbaren Zustände bestehen müssen, wenden wir uns an die Öffentlichkeit, an den Bundespräsidenten und an den Bürgermeister.

Unsere Kinder möchten nach Hause. Das sagten sie auch schon dem OLG Frankfurt und es bestand und besteht zu keinerlei Zeitpunkt eine Kindeswohlgefährdung. Jedoch stellt die Handlungsweise der betreffenden Stellen eine erhebliche Gefährdung des Kindeswohls dar. Zudem wurde darauf hingearbeitet, dass mein Sohn medikamentös mit Schlafsaft behandelt wird. Wegen Albträume mit Heimweh und Verlustängsten. Wir können in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass hier gewisse Stellen versuchen, ihre Inkompetenz zu vertuschen und hiermit das Leid unserer Kinder in Kauf genommen wird.

Hier wird gegen jegliche UN-Menschen- und Grundrechte in Deutschland verstoßen, und wir werden dies nicht hinnehmen. Auch möchten wir darauf hinweisen, dass unser Vertrauen in die Stadt und unseren Staat durch dieses Vorgehen, die ständige Bevormundung und den darauf folgenden Tyranneien des Jugendamtes, sämtlicher involvierter Stellen innerhalb Alsfeld und nunmehr dieser ungerechtfertigten und menschenunwürdigen Handlungsweisen, zutiefst erschüttert ist. Es wird Zeit, dass endlich Gerechtigkeit gesprochen wird und man uns ein normales und glückliches Familienleben zugesteht.

Zudem gibt es jede Menge Personen, die diese Handlungsweisen in Frage stellen und nicht verstehen, wie man das Leben dieser zuvor glücklichen Kinder auf so erhebliche und unrechtmäßige Weise zerstört. Wir können hierbei auch nur nochmals darauf hinweisen, dass alleine schon anhand der vorliegenden Schriftstücke zu beweisen ist, dass hier Gesetze umgangen und gebrochen wurden und werden. Dies ist schon begründet, da bis zum heutigen Tage noch kein richterlicher Beschluss über die Inobhutnahme ergangen ist. Hier besteht Rechtsbeugung, sowie ein laufendes Scheinverfahren.“

Ein ähnlicher Fall war vor einigen Jahren publick geworden.

Kinder gehören der Firma, sobald deren NAME registriert wurde. Mit der Geburtsurkunde werden sie durch die Unterschrift per Handelsvertrag an die Firma Verwaltung des vereinten Wirtschaftsgebietes verschenkt.

R.B.S
Links zu diesem Post

Link erstellen
Neuerer Post Älterer Post Startseite
HOOPONOPONO
parsererror
jQuery164049178781629633506_1521657217960 was not called
zum Vergebungsartikel:klick
Termine
zu den Terminen kann man sich über
das Anmeldeportal anmelden: klick

Termine 2018

14.-15. April
Seminar
Schöpfer Deiner Realitäten
mit
Rasmin B.Schafii
Atash Maryam
Bernd Schellhammer
Liechtenstein
—————————–
5.-12. Mai
Urlaubsseminar
Das Vermächtnis von Atlantis
mit Rasmin B. Schafii
Ingrid Valliéres
Ladina Priya Kindschi
Malta/Gozo

in Köln
Haoma Kulturtag
mit Vorträgen, Gesprächsrunden und Musik
Blog-Archiv

▼ 2018 (100)
▼ März (33)
Was ist eine Boviseinheit ?
Erschreckender Hintergrund: Geheimdienst Offizier …
Ein frohes neues Jahr allen Sonnenvölkern
Benjamin Fulford: Die Welt ist dabei herauszufinde…
Spielen wir ein neues Spiel : links , rechts, oben…
+++breaking+++ In den nächsten 48 Stunden wird ver…
Deutscher Geheimdienst Offizier a.D. der Bundesweh…
1. offizielle SchlafSchaf-Schaf Chimere erschaffen…
Warum der Islam nicht zu Deutschland gehört, das J…
Unsterblichkeit durch Molochopfer
Wir sind alle mit mehreren Millionen Nano Chips in…
Die britische Russland Hysterie: Agent 00 Skripal …
Spirituelles Seminar auf Malta: Das Vermächtnis vo…
Was ist los mit den Kurden?
USA mit neuer Kriegsbesetzung: Der neue US-Kriegsm…
Stephen Hawking gestorben
Das sind die tatsächlichen westlichen Werte
Gender Mainstreaming und sexuelle Frühförderung : …
Benjamin Fulford: Die Dominos fallen weiter – Japa…
Die Spendenindustrie – Das Geschäft mit dem schlec…
Prof. Claus Turtur – Freie Energie für alle Mensch…
US Ex Präsident Nixon und die Alien – Zeitkapsel
Agenda 2020 – China – KLONE und die „neue Seidenst…
Mörz Brief des Freundeskreises ist einsehbar
Geeignete Räumlichkeiten um München gesucht
Palo Santo – heiliges Räucherholz und der reptiloi…
Benjamin Fulford: Endspiel für die Kabale, während…
Die Verschwörer des Kommittee der 300
Unsterblichkeit – kein Problem !?
Dieter Broers: Bevorstehender Polsprung: Derzeit r…
Russland und der dünner werdende Geduldsfaden
Warum Syrien zerstört wird
Hausmittel bei Hämorrhoiden
► Februar (30)
► Januar (37)

► 2017 (306)

► 2016 (408)

► 2015 (318)

► 2014 (201)

► 2013 (103)

► 2012 (158)

► 2011 (19)

► 2010 (12)

Empfohlener Beitrag
Prof. Dr. Ralf Otterpohl ———„Das neue Dorf“———— ein Ausweg aus dem Wahnsinn

Es formen sich die Menschenfreunde 80 % der sechbeinigen Insektenmasse ist bereits verschwunden ! In einer Generation wird eine n…
meist gesehen – letzte Woche

+++breaking+++ In den nächsten 48 Stunden wird versucht einen Krieg zwischen USA und Russland in Syrien zu starten !
Während der syrische Präsident an an der Front die Befreier der Gebiete in Goutha besucht………. 2000 NATO Kämpfer wurden in Gouth…
Benjamin Fulford: Die Welt ist dabei herauszufinden, wie entsetzlich die Verbrechen der khazarischen Mafia waren – 19.03.2017
[ TEIL 1 übersetzt von max – mehr sobald verfügbar…] Die Welt ist dabei herauszufinden, wie entsetzlich die Verbrechen der khaza…
Wir sind alle mit mehreren Millionen Nano Chips infiltriert
Öfters mal Staub saugen (auch geistig) Bislang haben wir es nicht bemerkt und leben trotzdem unser Leben. Doch Bewusstheit ü…
Warum der Islam nicht zu Deutschland gehört, das Judentum und Christentum aber zum Iran
Deutschland und Islam In Deutschland brennen die Moscheen und die Neo SA (Antifa, die sich in Deutschland mit ISIS Kommandeuren tri…
Deutscher Geheimdienst Offizier a.D. der Bundeswehr beantragt für sich und seine Familie ASYL in Russland
Mit den überlebenden Kindern auf der Flucht nach Russland gefunden auf: Sputnik Der deutsche Staatsbürger Markus Bergfe…
Erschreckender Hintergrund: Geheimdienst Offizier a.D. der Bundeswehr beantragt Asyl in Russland
Es ist eine erschreckende Geschichte. Als Markus Bergfeld (verheiratet und 5 Kinder, lebend in Alsfeld) aus versehen 2010 &quo…
Russland nutzt „Freie Energie“ und kündigt an, diese der Welt ebenso zu eröffnen ?!
Putin ist sicherlich nicht der Heilsbringer der Freien Menschen, doch lässt er nicht Millionen von Menschen umbringen un…
Spielen wir ein neues Spiel : links , rechts, oben, unten
Wir sind gewohnt Meinungen zu haben. Dabei wird die Meinung sehr stark durch die Gehirnwäsche Propaganda in jede beliebige Richtung r…
Was ist los mit den Kurden?
Ein Volkesschicksal ähnlich wie das der Judäer Mit ihnen wird gespielt, von den eigenen Leuten verraten und benutzt. Die Kurden s…
Unsterblichkeit durch Molochopfer
Ich sollte Stellung nehmen zu dem Unsterblichkeitspulver was bepriesen wird in der Szene. Dies tu ich partiell öffentlich. Mol…

Beliebte Posts – letzter Monat

+++breaking+++ In den nächsten 48 Stunden wird versucht einen Krieg zwischen USA und Russland in Syrien zu starten !
Während der syrische Präsident an an der Front die Befreier der Gebiete in Goutha besucht………. 2000 NATO Kämpfer wurden in Gouth…
Genexperiment: Amerikanerin gelingt 20 Jahre Verjüngung ihrer Leukozyten
Die Gene sind für die „Götter“ was die Religion für die Menschen ist. Wenn die Teilnehmer der geheimen Raumfahrtprogra…
Benjamin Fulford: Die Welt ist dabei herauszufinden, wie entsetzlich die Verbrechen der khazarischen Mafia waren – 19.03.2017
[ TEIL 1 übersetzt von max – mehr sobald verfügbar…] Die Welt ist dabei herauszufinden, wie entsetzlich die Verbrechen der khaza…
Wir sind alle mit mehreren Millionen Nano Chips infiltriert
Öfters mal Staub saugen (auch geistig) Bislang haben wir es nicht bemerkt und leben trotzdem unser Leben. Doch Bewusstheit ü…
Dieter Broers: Bevorstehender Polsprung: Derzeit rasant abschwächendes Erdmagnetfeld und der Zusammenhang zum Erwachen
Das Erdmagnetfeld wird nachweislich immer schwächer, davon sind alle Lebewesen betroffen – besonders der Mensch. Liebe Freunde, …
Russland und der dünner werdende Geduldsfaden
Warnung an die Komfortzonenhalter Es wird die Zeit kommen, wo es heisst: entweder oder Doch dann ist vieles zu spät, um die Folg…
Benjamin Fulford: Tempelritter kehren nach 711-jähriger Pause zurück in das innere Heiligtum des Monotheismus – 26.02.2018
gefunden auf: h ttps://liebe-das-ganze.blogspot.de/2018/02/benjamin-fulford-tempelritter-kehren.html Tempelritter kehren na…
Prof. Claus Turtur – Freie Energie für alle Menschen
Dein Herz ist ein freie Energie-Generator Deine Zirbeldrüse ist ein Torsionsfeldgenerator Dein Bewusstsein füllt 5 Körper Deines Me…
Benjamin Fulford: Endspiel für die Kabale, während sich Nürnberger II Tribunale am Horizont abzeichnen – 05.03.2018
von https://liebe-das-ganze.blogspot.de/2018/03/benjamin-fulford-endspiel-fur-die.html Endspiel für die Kabale, während sich Nü…
Leben wir in einer holographischen Simulation ?
Ervin László: Bewusstsein ist kosmisch! (Die Hologramm-Theorie) Quelle: denke anders blog Ervin László …

meist gelesen: gesamt

Mutter gibt todkrankem Sohn heimlich Cannabis-Öl. Der Krebs ist weg er wird gesund !
Quelle „Ich wollte sterben. Ich hatte genug vom Leben“, sagt der 17-jährige Deryn Blackwell im Interview bei der britischen…
Russland nutzt „Freie Energie“ und kündigt an, diese der Welt ebenso zu eröffnen ?!
Putin ist sicherlich nicht der Heilsbringer der Freien Menschen, doch lässt er nicht Millionen von Menschen umbringen un…
Wozu braucht “Medizin” die Plazenta und die Nabelschnur unserer Kinder?
In der Nabelschnur und in der Plazenta sind Stammzellen. Diese aufzubewahren kann sehr sehr von Vorteil sein. Sowohl für Eltern u…
Germanische Raumschifftechnologie von der wir seit 70 Jahren nicht wissen dürfen !
Antrieb: Thule Tachyonator Navigation: Magnetimpulser Bewaffnung: Kraftstrahlenkanone Untersee-und Weltraumtauglich 100 % Besatzung…
US-Luftwaffe – FBI- CIA- bayrisches Landesamt – ETH Zürich- Chemtrails nun endgültig offiziell !
!!! Hier Herr Gunderson mit seiner Aussage !!! Dieser Artikel ist eine Zusammenstellung und Aktualisierung aus bereits veröffentli…
Was Du bislang als Otto Normalverbraucher über die Welt nicht wissen durftest (1800 – 2020)
In diesem Artikel möchte ich auf folgende Tatsachen hinweisen, die das ganze Ausmaß der Illusion unserer Erfahrungswelt “ Planet …
Jetzt wirds heiss! Wetterkrieg mit Regenbomben noch bis August angekündigt !
430 v.Chr. gab es eine Seeschlacht zwischen den Griechen und den Persern. Die Perser hatten über 1000 Kriegsschiffe, die Griechen 2…
Samadhi Teil II: 162 Jahre alter russischer Mönch – die Erklärung
Chambo Lama Itigilov im Samadhi Zustand 1. Teil: Samadhi -ein 162 jähriger Mönch 3.Teil: Xing Shui die 2000 Jahre alte Chinesin E s…
Snowden enthüllt Außerirdische Macht in US-Politik
Es ist doch erstaunlich, daß Herr Snowden als ein Geheimnisträger der NSA als bedeutend für die Aufklärung des Ausmaßes der Spionage …
Rauchmelder: Dein Spion im Schlafzimmer
Wie dreist die Firma ist Wenn man Spion und Rauchmelder in Suchmaschinen eingibt kommt man auf sehr unglaubliche Kaufangebote! So d…

Momentane Besucher
Gesamtzahl der Seitenaufrufe
Sparkline 15,286,776
Die Seite durchsuchen: Gib ein Stichwort ein

choose your language for this site below
Translate this site
Sprache auswählen​▼
Newsletter
Newsletter
Hier deine Email eintragen

Entspannende Musik während des lesens
Sonnenwinde
Solar X-rays:

Geomagnetic Field: >
Status
Status

From n3kl.org
Orgonite – als Geschenkidee
Orgonite – als Geschenkidee
guter Schlaf/ Raumharmonisierung/Pflanzenwuchs
Sei dabei
Sei dabei
Freundeskreis des FFT
Medizinisches Cannabis – Öl – hier verfügbar
Medizinisches Cannabis – Öl – hier verfügbar
Hilft bei Krebs und vielen anderen Krankheitsymptomen
Die Bedeutung der Friedenstaube
Die Bedeutung der Friedenstaube
Die Seele fliegt frei
Freigeist CD
Freigeist CD
zum download auf das Bild klicken
Interview mit Michael Vogt

Ende der Manipulation – Geheimnisse der Menschheit aufgedeckt – YouTube – Nightly from Rasmin Schafii on Vimeo.
Vortrag: Geheimgesellschaften
Die Annunaki: Heilung
Mein vimeo video Kanal
Mein vimeo video Kanal
youtube hat gesperrt, also hier zu vimeo
Folge mir auf Twitter
Folge mir auf Twitter
Vorträge
Folgende Vorträge biete ich an.
1.Iran – ein unbekanntes Land + live orientalische Musik
2.Annunaki + die Astronautengötter der Sumerer + live orientalische Musik
3.Entheogene das Geheimnis von Gott und den schamanischen Zaubergetränken
4.Jenseitsvorstellungen Zarathustras + live orientalische Musik
5. Sex, Gott und der Tod live mystische Musik
6. Die „Unsichtbaren“ live mystische Musik
7. Die insektoiden Spezien von Atlantis
8. Magie und Hochtechnologie
9. Die Flüchtlingswaffe und ihre Hintergründe im Nahen Osten
10. Sternentore : von Götterhäfen, Sprungtoren, Raumportalen
instagramm
Instagram
1 Euro pro Monat Unterstützung
1 Euro pro Monat Unterstützung
Um mich mit monatlich 1 € zu unterstützen klicke auf das Bild
Blog-Liste

Liebe das Ganze, weil das Ganze Liebe ist
Linda Moulton Howe Reveals Some of the Biggest Secrets EVER Discovered – PRESENTED BY LINDA MOULTON HOWE AT 2017 CONTACT IN THE DESERT UFO CONFERENCE. FOR MORE INFORMATION, PLEASE VISIT WWW.CONTACTINTHEDESERT.COM Linda Moulton…
vor 3 Minuten
AMN – Al-Masdar News | المصدر نيوز
ISIS terrorists massacre 35 people in southern Kirkuk – BEIRUT, LEBANON (7:40 P.M.) – The so-called Islamic State (Da’esh) carried out another massacre against the people of Iraq after their forces opened fire…
vor 32 Minuten
DEBKAfile
UK FM compares Putin at World Cup to Hitler at Olympic Games – British Foreign Secretary Boris Johnson said it would be “sickening” to watch Russian President Vladimir Putin present the World Cup The post UK FM compa…
vor 57 Minuten
Hal Turner Radio Show
First Day of Spring – 10-14 Inches of Snow in NJ & NYC – A winter storm warning is now in effect across the Tri-State area ahead of another nor’easter that could bring upwards of a foot of snow on Wednesday. Co…
vor 1 Stunde
uncut-news.ch
Bereiten sich die US-Eliten auf den „Doomsday“ vor? – Berichten zufolge strömen die US-Eliten zunehmend in sogenannte „Doomsday Camps“ zum Schutz vor Atomkriegen, Massenepidemien & Co. Wissen sie etwas, das …
vor 1 Stunde
BTC-ECHO
Snowden: NSA verfolgt Bitcoin-Transaktionen – Der bekannte US-Whistleblower Edward Snowden sorgt mit der Veröffentlichung neuer Geheimdokumente wieder für Schlagzeilen. Dieses Mal will er beweisen, da…
vor 1 Stunde
anna-news
МИД РФ: солидарность Франции с Лондоном просто «смешная» – [image: МИД РФ: солидарность Франции с Лондоном просто «смешная»] В ходе спецбрифинга для зарубежных послов в МИД РФ директор департамента по вопросам н…
vor 2 Stunden
Collective Evolution
Neuroscientist Explains What Coffee Does To Your Brain – Should We Really Be Drinking It So Much? – Caffeine is actually the most commonly used psychoactive drug in the world – yep, that’s right, psychoactive.
vor 2 Stunden
SouthFront: Crisis News, World Events, Political Survey
1,500 Fighters Of Ahrar al-Sham To Leave East Ghouta Within 24 Hours Under Agreement With Government – On March 21, the Hezbollah media wing reported that the Syrian government and the Ahrar al-Sham Movement had reached an… The post 1,500 Fighters Of Ahr…
vor 2 Stunden
Your News Wire
Abortion Clinic Caught Selling Box Of Aborted Fetuses From Car – A South Carolina abortion clinic has been caught on video illegally transporting and selling the bodies of aborted fetuses from a car to a waste management…
vor 2 Stunden
EWAO
The Mysterious Hunt For The Enigmatic Treasure of Oak Island – Oak Island holds a mystery that has defied the ambition of treasure hunters for more than 200 years. Oak Island is a tiny island, located in Lunenbuklirg C…
vor 2 Stunden
zeitzumaufwachen.blogspot.de
Massensterilisierung durch Tetanus Impfung: Schwangerschaftshormon HCG im Tetanus Impfstoff – *Im Auftrag der katholischen Ärztevereinigung Kenias fand man in einem Tetanus Impfstoff, der von der UNICEF und WHO 2,3 Millionen Mädchen und Frauen verab…
vor 2 Stunden
Ancient Origins – News
Captivating Great Treasure of Lima – [image: In the estuary of Achelous Rive Treasure chest] Isla del Coco, or Cocos Island, has been visited for over 300 years by infamous pirates like ‘Benit…
vor 4 Stunden
PRAVDA TV – Live The Rebellion
Lippenpflegemittel: 18 von 35 Produkten mit gefährlichen Stoffen belastet (Video) – Lippen brauchen manchmal Pflege, damit sie geschmeidig bleiben. Aber in 18 von 35 geprüften Lippenpflegemitteln fand die Stiftung Warentest kritische Subst…
vor 4 Stunden
Genetic Literacy Project
South Australia’s ban on GMO crops could be overturned as Liberal Party takes power – [image: South Australia farmer 43277]
vor 6 Stunden
Wissenschaft3000 ~ science3000
Eva Herman über Merkels Amtseid: „Gerechtigkeit“ für das deutsche Volk ? – Am 21.03.2018 veröffentlicht
vor 6 Stunden
Die Propagandaschau
SPIEGEL-Cover zum Fall Skripal: Beschwerde beim Presserat eingereicht – SPIEGEL-Cover zum Fall Skripal: Beschwerde beim Presserat eingereicht von Paul Schreyer 21. März 2018 — Heute habe ich beim Presserat Beschwerde … Weit…
vor 7 Stunden
Der Wächter
„Soll er doch mal von 4,77 Euro am Tag essen und trinken“ – Facebook-Nutzer wütend über Jens Spahns Aussagen zu Hartz IV – Jena Spahn polarisiert bei einigen DER WESTEN Facebook-Usern mit seinen Aussagen zur Essener Tafel: „Hartz IV bedeutet nicht Armut , sondern ist die Antw…
vor 7 Stunden
EMSC – Last 50 earthquakes worldwide
ML 4.0 TAIWAN – Magnitude ML 4.0 Region TAIWAN Date time 2018-03-21 10:44:18.7 UTC Location 24.55 N ; 121.85 E Depth 12 km
vor 7 Stunden
Benjamin Fulford’s Translations
CHINESE — BENJAMIN FULFORD. 19:03:2018 – *The world is about to find out just how horrific the Khazarian mafia’s crimes were* *国际社会即将找出可萨黑手党的罪行是多么的恐怖* *The purge at the very tip top of the U.S. s…
vor 8 Stunden
Die gesunde Wahrheit
7 bewährte Vorteile von Schwarzkümmelöl – Von den 630 wissenschaftlichen Artikeln, die über die Vorteile von Schwarzkümmelöl (Nigella Sativa) veröffentlicht wurden, ist eine Tatsache klar: Es gib…
vor 9 Stunden
NEW.EURO-MED.DK
Erstes, Eindeutiges Bekenntnis der EU-Kommission zum politischen Islam (Scharia) als die Zukunft Europas – Es ist nicht meine Gewohnheit, meine früheren Artikel wieder zu veröffentlichen – aber dieser vom 30. Juni 2015 ist einfach immer aktueller geworden – also…
vor 19 Stunden
http://www.erhoehtesbewusstsein.de/
16 erstaunliche Psychologie-Fakten, die jeder kennen sollte – Es scheint eine große Veränderung in der Welt zu geben, die Menschen nach Wegen sucht, ihr Leben glücklicher und bedeutungsvoller zu machen. Seit meiner …
vor 19 Stunden
Terraherz
Pisa beweist: ► Migranten haben deutlich schlechteres Bildungsniveau! Was bedeutet das für uns? – Operation Fregin
vor 21 Stunden
– netzfrauen
Indien – Die Mutter des Babys, die mehrfach vergewaltigt wurde, ist selbst fast noch ein Baby – Bundesstaaten führen Todesstrafe bei Vergewaltigung von Kindern ein! – Netzfrauen Die Mutter des Babys ist selbst fast noch selbst ein Baby. Gerade einmal 11 Jahre alt, sagt die Polizei. Sie wurde in den letzen neun Monaten …
vor 1 Tag
Discerning the Mystery
COBRA – Update for March 18, 2018 – Pleiadian Contact, the Galactic Codex, and the Long-Awaited Maturation of the Human Race – There have been several interesting and insightful updates from Cobra over the years. These have introduced audiences to some very revealing possibilitie…
vor 1 Tag
How To Exit The Matrix
Native Americans Have No Fear Of Aliens- Here’s Why – Ufoholic.com Deeply spiritual cultures remember a time when “people from the stars” freely interacted with members of the human species. Before intrepid …
vor 1 Tag
Jason Mason
Ist der Mond ein künstliches Konstrukt und befinden sich dort Basen von Außerirdischen? – Den Mond der Erde umgeben viele seltsame Mysterien und viele Forscher bestätigen, dass dieser Himmelkörper eigentlich gar nicht existieren dürfte. Robi…
vor 1 Tag
The Black Vault
NSA/CSS Media Engagement and Outreach Plan: September – December 2014 – Background This particular document was found, when I filed a FOIA request back on April 10, 2014, asking for: a copy of all records, electronic or other…
vor 1 Tag
World Truth.TV
Cocaine Is Now Being Cut With Fentanyl Which Can Kill Users Almost Instantly – It’s fairly obvious that doing cocaine probably isn’t going to be good for you, but it turns out that it’s become even worse for you as dealers are now app…
vor 1 Tag
Starship Earth: The Big Picture
Executive Order: Military Tribunals for PedoGate VIPs | David Zublick – Many of us are aware of this recent development from March 1st 2018, but many are not, so we present this video for the greater understanding of more peopl…
vor 1 Tag
legitim
Deutschland: Selbstverteidigungskurse und Notknöpfe für Krankenschwestern! – Am 17. März berichtete die Neue Westfälische über die kritische Lage eines berliner Spitals. Obwohl der Artikel nur punktuell auf einen dramatischen Missst…
vor 1 Tag
Institute for the Study of War
ISW President Kimberly Kagan Speaks at „Foreign Policy & Fragile States“ Town Hall – Video of XrmcOKPFfVY ISW President Kimberly Kagan participates in a town hall panel discussion on Syria and the broader national security challenges pose…
vor 2 Tagen
The Vineyard Saker – Deutsche Version
Dies und Das: Erste Gedanken zu Putin und ein bisschen Mechanik – Die Zahlen für Putin sind noch etwas gestiegen und bewegen sich auf 77% zu und damit sind wir gleich bei einem interessanten Mechanismus. Das Putin Team se…
vor 2 Tagen
OSNet Daily
Did a Cosmic Thunderbolt Create the Hypatia Stone? – Hypatia Stone Shatters Solar System Myths Thunderbolts Project Today, scientific research into arguably the most perplexing meteorite ever found on Ear…
vor 4 Tagen
Lebe! Blog
Die Vergangenheit abschließen: 5 Wege zur Selbstheilung – Die Vergangenheit abschließen ist notwendig, um sein wirkliches Potenzial zu entdecken und in die Wirklichkeit des Lebens einzutreten. Nur wenn wir befreit…
vor 4 Tagen
Matrixblog Traumtagebuch über Träume, Astralreisen, luzides Träumen, UFOs, Aliens
Hunderte UFOs und Grünflächen auf dem Mond entdeckt! – Bruce Swartz besitzt sich ein 14-inch-Teleskop und entdeckt mit diesem plötzlich Grünflächen und tausende an UFOs auf dem Mond, die dort herumfliegen
vor 5 Tagen
Hard Science – Futurism
Neil deGrasse Tyson: We Don’t Understand the Most Fundamental Aspects of Our Universe – Neil deGrasse Tyson is an eternal skeptic. So perhaps it is no surprise that, when he asked what the biggest breakthrough would be in the coming years, h…
vor 5 Tagen
DENKE-ANDERS-BLOG
Die 7 Gesetze des Karma, nach Lord Shiva! (& wie wir die höchste Form der Existenz erreichen) – Shiva (Sanskrit शिव Śiva; „Glückverheißender“) ist einer der wichtigsten Götter des Hinduismus. Im Shivaismus gilt er den Gläubigen als die wichtigste Ma…
vor 6 Tagen
HOPEGIRL BLOG
Geoffrey Miller and the Newman Motor Live Call This Sunday! – Join us Sunday March 18thth at 6 PM EST for a discussion with Geoffrey Miller and the Newman Motor. Geoffrey S. Miller has been experimenting on energy r…
vor 6 Tagen
Wahrheit – Klarheit – Ehrlichkeit
Zinseszins: Das perfekte Verbrechen! – Harald Lesch erklärt das „perfekte Verbrechen“ in einem Kommentar zur Sendung „Abenteuer Forschung“ von 06.10.2010 mit dem Sendetitel „Spurlos: Gibt es das…
vor 6 Tagen
VisionBlue – Die Welt ist keine Scheibe!
Finde den Fehler – Advertisements
vor 1 Woche
Ascension with Mother Earth and Current State of Affairs
The GoldFish Report No. 204 Week 60 POTUS Report w/ „The Fetz“: The week in Censorship – https://youtu.be/lKbTARzpOYg On The GoldFish Report No. 204, Louisa summarizes the recent Q ANON posts and where this is leading and reviews recent P…
vor 1 Woche
einartysken
Washington bedroht den Nord-Süd-Korea-Dialog (VIDEO) – Interview mit Prof. Chossudovsky von Michael Welch 5. März 2018 Aus dem Englischen: Einar Schlereth *Demilitarisierung ist Grundvoraussetzung für die F…
vor 2 Wochen
Richard Cassaro
My UFO Encounter – Caught on Video – At around 2 a.m., on the evening of December 13, 2013, I saw a UFO hovering in the sky outside my home-office window in Stamford, CT. I was working on a …
vor 2 Wochen
Earthfiles.com Articles
Part 1: President Richard Nixon’s Secret Meetings with Huston Plan Covert Agent Robert Merritt – „When Nixon was being faced with the idea of not getting a pardon, he said, ‚Good. Let them do it. I’ll take down Helms, Ford, and the whole government.‘ ….
vor 2 Wochen
inner-resonance
Bohrlöcher – Wenn wir irgendwo hineinbohren, dann eröffnen wir uns damit etwas, wozu es auf natürlichem Weg keinen Zugang gibt. So bohrt man in die Erde hinein und entn…
vor 3 Wochen
Zeitenwende und Bewusstsein
Magnetischer Nordpol wandert Ein umgedrehtes Magnetfeld betrifft uns alle – Der nördliche Pol des Erdmagnetfeldes wandert ziemlich schnell. Wenn sich das Magnetfeld umdrehen würde, gäbe es Auswirkungen für uns alle. Ein Geowissensc…
vor 5 Wochen
☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼
19 Regeln von Maria Montessori, um bessere Eltern zu werden – Maria Montessori ist eine der wenigen Pädagogen, die dazu beigetragen haben, unsere Einstellung zur Kindererziehung im 20. Jahrhundert zu revolutionieren…
vor 5 Wochen
Sphere-Being Alliance : news
Kosmische Enthüllung: Geheimnisse am Südpol – David Wilcock: Willkommen wiederum bei „Cosmic Disclosure“. Ich bin euer Gastgeber, David Wilcock, und ich bin hier mit unserem besonderen Gast, Emery Sm…
vor 1 Monat
The White Hats Report
White Hats Report #63 – #ARRESTtheFED – The Storm is here. The releases coming over the next few weeks will expose the details of the methods by which the cabal rules the world through the c…
vor 1 Monat
Humans Are Free
Why Time Seems to Speed Up and How to Slow it Down – I’m six years old, in the car with my parents and brother, travelling back from our annual two week holiday in Conwy, North Wales. It’s dark and the journe…
vor 2 Monaten
JOY TO THE WORLD
Good Will Always Defeat Evil. – #QAnon – Good Will Always Defeat Evil. – #QAnon Continue reading →
vor 3 Monaten
Mongos-Weisheiten
Weltklimakonferenz – Ringen um Abschlusserklärung. Stellen Sie Ihre Fragen. –
vor 4 Monaten
K i l l u m i n a t i – T V
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit ☼ – Wie funktioniert die Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft? Was wird unter Staatskunst verstanden – sind es die Fähigkeiten der öffentlich sich…
vor 4 Monaten
STRATO Website Newsfeed
13. 10. 2017 – 100 Jahre Fátima – die wissenschaftlichen Hintergründe – Geheimakten enthüllen Details Fast alle Publikationen zum Thema Fátima wurden inspiriert durch…
vor 5 Monaten
Zentrum der Gesundheit – der aktuelle News feed
Randen Hummus – selbst gemacht – (Zentrum der Gesundheit – Rezepte) – Bei diesem Randen Hummus haben wir neben den üblichen Hummus-Zutaten (Kichererbsen, Knoblauch und Tahin) die Rote Bete…
vor 5 Monaten
Buergerstimme
Retrospektive Bundestagswahl 2017: Alles Schall und Rauch – *Täuschungen und Lügen prägen das politische Bild dieser Tage. Diese AfD ist im Bundestag. Gut oder schlecht? Welche Überraschungen lauern. Zeit für eine…
vor 5 Monaten
US – The Epoch Times
A Rare Peek Inside the Government’s Giant Nuclear War Escape Planes – The Air Force revealed the inside of the E-4B, a plane that can keep the government functioning and president safe in the event of a nuclear war. The E-4…
vor 5 Monaten
Aktuelle Presse
Schulz nimmt Maas gegen Merkel in Schutz – SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den Vorwurf von Bundeskanzlerin Angela Merkel, SPD-Justizminister Heiko Maas (SPD) habe in der Diesel-Abgasaffäre Sam…
vor 6 Monaten
Das Unbekannte
Video zeigt Leute, die aus einem unsichtbaren Flugzeug aussteigen – Unglaublich! Das Video zeigt Leute, die aus einem Flugzeug aussteigen – nur das Flugzeug gibt es nicht! „Als mein Flugzeug landete, sah ich die Passagie-…
vor 7 Monaten
Politaia.org
Europa soll umgepflügt werden – IS-Kämpfer in Europa warten auf Signal – Der globale Prädiktor – im Grunde ist es die globale Elite, sie betreibt globale Politik und legt langfristige Pläne darüber […] Der Beitrag Europa soll …
vor 9 Monaten
denkbonus
Tolle Sanktionen – Wie der ehemalige US- Vizepräsident Joe Biden 2014 bei einer Rede an der Kennedy School of Government an der Universität Harvard freimütig bekannte, wurden…
vor 1 Jahr
Comments on: Bitcoin Price
By: chipmunk – For those of you that are worried about tax, use bitcoin dot tax . It’s free to use If your transaction is less that 100. You can import your transaction f…
vor 1 Jahr
Hartgeld.com Feed
China – Neu: 2016-10-25: [16:00] ET: Geheimes Eliten-Treffen: Geht Xi Jinping als „Führer-Ikone“ aus Chinas 6.Plenum hervor? —————————— Ne…
vor 1 Jahr
The Hollow Earth
Living Waters – When Olaf Jansen and his father explored the regions of the inner earth for 2 years, he remarked that the air had an electric quality about it. He and hi…
vor 2 Jahren
Spirit Science and Metaphysics
How To Grow Your Own Avocado Tree For Endless Organic Avocados – Originally seen on SimpleOrganicLife| Avocados are nutritious, delicious, and versatile in the kitchen. They’re also expensive and many of them come from …
vor 2 Jahren
holographic-disclosure
WHAT’S IN A LANGUAGE? – To perceive this reality as a holographic projection is to radically shift the perception of the intricate details that define our preset existence on this…
vor 2 Jahren
Criticomblog
Scheiß auf die Angst – Chris Spivey über Großbritanniens Blitzfriedenskampagne. 5. Oktober 2014 — Alan Henning ist also enthauptet worden, ja? Nun, was die F***e Cameron anbelang…
vor 3 Jahren
NOAA / NWS Space Weather Prediction Center – near_sun
Coronal Mass Ejections – [image: Coronal mass ejections] Coronal Mass Ejections Coronal mass ejections (CMEs) are huge explosions of magnetic field and plasma from the Sun’s corona…
vor 5 Jahren
The Spirit Science

http://www.we-are-change.de Blog Feed

EARTH – FIFTY8

tomorrowing your business: 2bahead

Dilyana Gaytandzhiev (@dgaytandzhieva) on Twitter

» Der spirituelle Blog zur Zeitenwende

chartophylakeion tou polemou

Earth Citizen Consulting

Cointelegraph Bitcoin & Ethereum Blockchain News

Cosmic Gaia Sophia ~ Home to Laura Magdalene Eisenhower

Before It’s News | Alternative News | UFO | Beyond Science | True News| Prophecy News | People Powered News

6th-sense.net/

Stillness in the Storm

7tales.net – different point of view

Error 404

Haftung und weiteres
Diese Seite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung unserer Seiten gegen fremde Rechte dritter oder gesetzliche Bestimmungen verstößt, so weisen wir eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote an. Wir werden die entsprechenden Passagen sofort löschen, falls zu Recht beanstandet. Von Ihrer Seite ist die Einschaltung eines Rechtsbeistandes nicht erforderlich. Die schiedsrichterliche einvernehmliche Einigung, außerhalb des Kriegsseerechtes und des römischen Handeslrechtes ist explizit anzuwenden. Sollten uns dennoch Kosten dadurch entstehen, das Sie keine vorherige Kontaktaufnahme vornehmen, werden wir die Kosten vollständig zurückweisen und Gegenklage erheben, da Sie gegen diesen Artikel verstoßen haben. In jedem Fall wird bei Zuwiderhandlung eine Summe von mindestens 100.000,- Euro fällig. Diese Seite ist eine fraktal-holographische Satireseite die für Personen aus dem menschlichen Bewusstein belächelt und für Menschen aus dem seelischen Bewusstsein begutachtet werden kann. Wer das fraktal-holographische Leben zu ernst nimmt bekommt den Ernst des fraktal-holographischen Lebens zu spüren. Das Leben ist eine Tragikomödie und Satire, ein Hilfsmittel die Dramaturgie der seelischen Lehrprojekte zu verstehen. Ein Studium von seelischen Prinzipien in grobstofflich, träger, verdichteter Form.

Erkenne, erfahre, erlöse, ergebe, erfülle !

Alle Inhalte der Seite unterliegen der creative commons direktive Spezialdeklaration des razmande. Powered by Blogger.
In/a
L0
LD27,9K
I1,84K
Rank57,3K
Age2012|05|01
l9
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte241215n/a

„Soll er doch mal von 4,77 Euro am Tag essen und trinken“ – Facebook-Nutzer wütend über Jens Spahns Aussagen zu Hartz IV

Welt
Politik
Wirtschaft
Medien
Menschenrechte
Umwelt
Alternative Medizin
Stromanbieter Vergleichen

Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets
„Soll er doch mal von 4,77 Euro am Tag essen und trinken“ – Facebook-Nutzer wütend über Jens Spahns Aussagen zu Hartz IV
http://derwaechter.net/soll-er-doch-mal-von-477-euro-am-tag-essen-und-trinken-facebook-nutzer-wuetend-ueber-jens-spahns-aussagen-zu-hartz-iv
Veröffentlicht am März 21, 2018 in Politik

Tweet
Share 43
+1

Jena Spahn polarisiert bei einigen DER WESTEN Facebook-Usern mit seinen Aussagen zur Essener Tafel: „Hartz IV bedeutet nicht Armut , sondern ist die Antwort der Solidargemeinschaft auf Armut.“
Essen. Die hitzige Diskussion um die Entscheidung der Essener Tafel reißt nicht ab: Auch der neue Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich nun dazu geäußert: Die Entscheidung der Tafel sei richtig, sagte er. Die Facebook-User ärgern sich besonders über seine Aussagen zum Sozialsystem und den Hartz-IV- Sätzen.
Spahn: „Hartz IV bedeutet nicht Armut, sondern ist die Antwort der Solidargemeinschaft auf Armut“

Jens Spahn sagte unserer Redaktion: Die Hartz-IV-Sätze würden regelmäßig angepasst und: „Damit hat jeder das, was er zum Leben braucht. Mehr wäre immer besser, aber wir dürfen nicht vergessen, dass andere über ihre Steuern diese Leistungen bezahlen.“

Jörg S. sagt, dass Politiker nicht so schnell ins Hartz-IV-System abrutschen könnten: „Selbst wenn er die Politikbühne wieder verlassen muss, wird es ihm immer noch besser gehen als so manch einem Hartz-IV- Empfänger! Denn er bekommt seine Bezüge bis zum Lebensende weiter und rutscht nicht in Hartz IV.“

Bernd S. sagt: „Nach seinen letzten Aussagen hat sich dieser Mensch endgültig disqualifiziert…soll er doch mal von 4,77 Euro am Tag essen und trinken.“
„Das System ist ungerecht“

Thorsten P. ist komplett anderer Meinung als Jens Spahn. Für jeden, der länger in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt habe, sei das System ungerecht und der Hartz-IV-Satz zu gering.

„Wenn jemand nie gearbeitet hat, ja dann mag das ok sein! ABER: Stellen Sie sich mal vor sie gehen 30 Jahre arbeiten, ihre Firma wird geschlossen oder sie werden krank! Dann dürfen Sie obwohl Sie immer brav Ihre Beiträge eingezahlt haben, bereits nach einem Jahr Ihr gesamtes „Vermögen“ offen legen, müssen dieses aufbrauchen und haben dann noch jeden Monat 400 Euro zur Verfügung!“
Nutzerin auf Facebook: „menschenverachtendes System“

Nutzerin Hella B. ärgert sich über fehlendes Mitgefühl. „Empathielose Kommentare. Hartz IV ist und bleibt ein menschenverachtendes System.“
Nichts falsch an Spahns Aussage? „Alle Kosten werden doch übernommen“

Nicht alle Facebook-Nutzer stimmen in dieser Frage überein. Stefanie D. findet die Einschätzung Jens Spahns durchaus richtig: „Was ist falsch an seiner Aussage? Wohnung, Essen und ärztliche Versorgung werden gewährleistet.“

Sie sei selbst schon einmal abhängig vom deutschen Sozialstaat gewesen: „Ich habe die Situation sogar erlebt. Mit Anfang 20 als Alleinerziehende. Ich war froh, dass es all die Hilfen gab.“

Weiterlesen auf derwesten.de
Du willst uns unterstützen? Klick HIER

loading…

Tweet
Share 43
+1

Facebook
Twitter
Google
Pinterest

1 Comment

Claus
März 21, 2018 um 1:28 pm

M. E. ist das alles Ablenkung.

Das Problem sind nicht die (etwas über) 400 €, sondern wie dieses Sythem gegen die Leistungsempfänger agiert.
Hier werden die jedem zustehenden Grundrechte des Grundgesetzes mit Füßen getreten.
Und die Übernehme der Mietkosten ist auch definitiv zu niedrig. Da bekommt man in Dtl. vielerorts nichts hinnehmbares.

Aber die Aussage, „wenn jemand 30 Jahre in System eingezahlt hat, …“, ist absolut zutreffend. Und da wird es in Sachen Mietkosten richtig fies.
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ihr wollt uns unterstützen?
Da wir weder von GEZ-Gebühren noch durch andere Sponsoren finanziert werden, und unsere Inhalte für immer kostenlos bleiben werden, sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Wir nehmen jede noch so kleine Spende gerne entgegen! Aber um weiterhin unabhängig und unkorrumpierbar zu bleiben, akzeptieren wir nur die anonymen und unabhängigen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin, Ethereum & co! Hier geht es zu unseren Addressen: http://derwaechter.net/unterstuetzen
Meist geklickt
01 4552 views
„Gedankenkontrolle“: US-Patent 6506148 B2 bestätigt, dass das menschliche Nervensystem durch elektromagnetische Felder von Monitoren manipuliert werden kann

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Das Thema der Gedankenkontrolle ist bereits seit einiger Zeit sehr umstritten. Geistes- … More
02 2169 views
US-Giftmischer Monsanto: Produkte, die auf dieser Liste stehen, solltest du auf keinen Fall kaufen!

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Produkte, die auf der hier veröffentlichten Liste stehen, sollten nicht gekauft werden, … More
03 1960 views
Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Eine immer größer werdende Zahl von Leuten wird sich der Tatsache bewusst, … More
04 1746 views
Anonymous enthüllt, was die großen Pharmakonzerne Sie nicht wissen lassen wollen: Zitronen und Natron zerstören Krebszellen

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Behauptung: Zitronenextrakt und Natron zerstören Krebszellen ohne Schädigung von gesundem Gewebe. Tatsache: … More
05 1359 views
Die unvorstellbaren Grausamkeiten des Gaddafi an seinem Volk

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Was der Diktator und Tyrann Gaddafi seinem Volk alles antat, wird jetzt … More
Buchempfehlungen

Vorherige Story Westliche Presse: „Diktator“ Putin gewinnt „gefälschte“ Wahlen unter Nowitschok-Einfluss
Die Neuesten von Politik
Westliche Presse: „Diktator“ Putin gewinnt „gefälschte“ Wahlen unter Nowitschok-Einfluss
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von rt.com Von Sowjetvergleichen
Die deutsche Öffentlichkeit ist kaputt. Aufklärung findet kaum noch statt. Stattdessen konfliktverschärfende Kampagnen.
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von nachdenkseiten.de Die Kriegsgefahr
Die Salisbury Tales – was verschweigen Medien und Politik im Falle des vergifteten russischen Doppelagenten?
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von nachdenkseiten.de Vor nun
Neue Programmbeschwerde: ARD betreibt Hetze gegen China
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von rt.com Programmbeschwerde: ARD
Gertrud Höhler: „Merkel verschweigt ihre Ziele, denn sonst würden die Menschen Nein sagen“
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Heute soll Angela Merkel wieder

IMPRESSUM

KONTAKT

JOBS

UNTERSTÜTZUNG

All rights reserved. Designed by Withemes
Gehe zu Top
In/a
L0
LD18,6K
I4,32K
Rank96,1K
Age2015|10|02
l43
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte3249n/a

Deutschland zahlt alles, bis es nicht mehr kann

Springe zum Inhalt
Der BRD-Schwindel

Heimat
Vorwort
Fakten
Erklärung
Artikel & News
Geschichte
Gesundheit
Hintergrundwissen
International
Humor & Satire
Krisenvorsorge
Rechtskunde
Videothek
Dokus
Gespräche
Meinungen
Musik
Vorträge
Downloads
ARTIKEL
BÜCHER
DOKUMENTE
GESCHICHTE
GESUNDHEIT
KRISENVORSORGE
MUSTERSCHREIBEN
OPPT
RECHTSKUNDE
Zitate
Historische Zitate
1. Weltkrieg
2. Weltkrieg
Nachkriegszeit
Deutsche Wehrmacht
Neuzeit
Volksverräter
NWO-Verbrecher
Lebensweisheiten
Suchen

Deutschland zahlt alles, bis es nicht mehr kann
http://brd-schwindel.ru/deutschland-zahlt-alles-bis-es-nicht-mehr-kann/
21. März 2018

Von Klaus-Peter Willsch

Am Ende sind die selbsternannten Retter der europäischen Ideale ihre wahren Totengräber. Das käme dem letzten Akt der griechischen Tragödie gleich, in der Deutschland seit Jahren die Hauptrolle spielt.

Nach der historisch langen Hängepartie bis zu ihrer Bildung steht die neue Bundesregierung vor einer ersten Mammutaufgabe: Wie geht es weiter mit Europa? Die Vorschläge der Europäischen Kommission liegen seit dem vergangen Nikolaustag auf dem Tisch. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat seine Vorstellungen von einem neuen Europa bereits kurz nach der Bundestagswahl vorgestellt.

Im Kern geht es bei beiden Vorstößen um die Umwandlung der Stabilitätsunion zu einer Transferunion – in Vollendung. De facto haften die haushalterisch solider aufgestellten Staaten der Wirtschafts- und Währungsunion bereits heute in einem gigantischen und historisch noch nie dagewesenen Ausmaß für die Länder mit Weichwährungstradition. Die Kanäle und Töpfe, über die die Transfers vor allem von Nord nach Süd geleitet werden, haben sich mittlerweile selbst für Insider zu einem undurchsichtigen Geflecht verfilzt. KfW, EFSM, EFSF, ESM, IWF, Target, QE, ELA, ANFA – den deutschen Haftungsanteil auf den Euro genau zu beziffern, ist nur eingeschränkt möglich. Allein das Target 2-Saldo beläuft sich auf über 900 Milliarden Euro zuungunsten der Deutschen Bundesbank.

Die im Zuge der Euro-Krise im Frühjahr 2010 ergriffenen ad hoc-Maßnahmen haben sich nicht nur verstetigt. Die Kommission und eine Phalanx südeuropäischer Länder wollen sie nun endgültig institutionalisieren. So soll zum Beispiel der Europäische Stabilisierungsmechanismus (ESM) in einen Europäischen Währungsfonds (EWF) umgewandelt werden. Bislang hatten die Vertreter der Mitgliedsstaaten hier den Hut auf, jetzt soll die Verantwortung auf die Europäische Kommission übergehen – inklusive eines eigenen europäischen Finanzministers mit eigenem Haushalt.

Juncker, Macron & Co. geben vor, das Dach der Wirtschafts- und Währungsunion wetterfest machen zu wollen. Das ist Camouflage, sie streben nach mehr Macht und mehr Geld für sich selbst. Das haben jüngst auch Irland, die Niederlande, Dänemark, Schweden, Finnland sowie die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland erkannt. Deren Finanzminister haben in einem offenen Brief ihre Stimme gegen die Vorstöße aus Brüssel und Paris erhoben. Denn die Rechnung geht von dort zwar zum Großteil nach Berlin – aber eben nur zum Großteil. Den Rest müssen die anderen stabilitätsorientierten Staaten begleichen – und die möchten wenigstens vorab gefragt werden.

Die gemeinsame Erklärung der acht EU-Mitgliedstaaten aus dem nördlichen Europa offenbart eine Zeitenwende. Bislang brauchten diese Staaten nicht ihre Stimme zu erheben, weil sie ihre Interessen von Deutschland (und auch von Großbritannien) vertreten sahen. Die Bundesregierung zieht aus dem Brexit die falschen Schlüsse. Sie versucht nicht, die Briten mit einer Rückkehr zu mehr Eigenverantwortung und Subsidiarität vielleicht doch noch in der Europäischen Union zu halten. Viel schlimmer: Sie lässt sich in die offenen Arme von Macron fallen. Der Europateil des Koalitionsvertrags nährt schlimmste Befürchtungen: Von Solidität ist keine Rede mehr, jetzt geht es um Solidarität um jeden Preis.

Und der Preis ist hoch. Das gilt nicht nur für das das Geld der deutschen Steuerzahler. Die europäische Idee wird über kurz oder lang an der womöglich gut gemeinten, aber letztendlich falschen deutschen Solidarität zerbrechen. Nimmt man die vier mittelosteuropäischen Staaten der Visegrád-Gruppe, Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn, hinzu, die eine europäische Verteilung von muslimischen Flüchtlingen und Wirtschaftsmigranten als deutsches Oktroi auffassen, hat die Bundesregierung inzwischen zwölf (!) Mitgliedstaaten gegen sich aufgebracht. Berechtigt oder nicht – diese zwölf Staaten betrachten die deutsche Solidarität als (höchst) unsolidarisch gegenüber sich selbst. Bevor die Bundesregierung Macrons vorausgefüllten Aufnahmeantrag im Club Med unterschreibt, sollte sie sich besinnen!

Aus dieser verzwickten Situation gibt es nämlich nur einen Ausweg: Jeder muss sich strikt an das vereinbarte Regelwerk halten. Die Regeln sind gut. Unsere besten Leute haben sie seinerzeit ausgearbeitet. Die Einhaltung ist das Problem. Und auch die neuen Regeln werden nicht eingehalten. Gerade die letzten Jahre haben gezeigt, dass man fiskalische Disziplin nicht von außen durchsetzen kann. Und selbst wenn dies im Einzelfall kurzfristig gelingt, gibt es keine Nachhaltigkeit, weil die innenpolitischen Kosten hierfür sehr hoch sind. Deutschland darf hier keinesfalls dauerhaft einspringen. Während wir hierzulande um eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags ringen, führen wir ihn auf europäischer Ebene ein. Eine gemeinsame europäische Einlagensicherung wird zum Albtraum der deutschen Sparer werden. Im europäischen Bankensystem schlummern faule und bereits verfaulte Kredite in Billionenhöhe. Keine Versicherung dieser Welt würde für einen Schadensfall eintreten, der bei Vertragsschluss bereits eingetreten ist. Aber genau darauf läuft es bei der Bankenunion hinaus.

Einer Vertiefung der Europäischen Union sollten und müssen wir dort offen gegenüberstehen, wo es der Gemeinschaftscharakter der Aufgabe erfordert. Das ist zum Beispiel beim Schutz der Außengrenzen der Europäischen Union der Fall. Die Bundesregierung muss die ausgestreckte Hand des französischen Präsidenten ergreifen, darf sich von Macron aber auf gar keinen Fall über den Tisch ziehen lassen. Danach sieht es derzeit leider aus. Und am Ende sind die selbsternannten Retter der europäischen Ideale ihre wahren Totengräber. Das würde dem letzten Akt der griechischen Tragödie gleichkommen, in der Deutschland seit Jahren die Hauptrolle spielt.
0
Kategorien International
Beitrags-Navigation
Jonacast – Die Lösung der deutschen Frage
    
Quelle und Kommentare hier:

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/deutschland-zahlt-alles-bis-es-nicht-mehr-kann/

Print Friendly, PDF & Email
Zufälliges Zitat

Je mehr Du forschst, desto mehr halten Dich die Unwissenden für verrückt.
— Don Freeman
Nächstes Zitat »
Glaube nichts und prüfe selbst!
Das Eine Volk
In/a
L0
LD2,19K
I46,4K
Rank28,7K
Agen/a
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte1644n/a

Deutschland überweist 350 Millionen Euro Kindergeld an Auslandskonten – fast zehn Mal so viel wie 2010


ALLE
RESSORTS
Sprachen

Epoch Times auf Facebook
Epoch Times auf Twitter
Epoch Times auf VK
Epoch Times rss

HOME
Deutschland
Europa
Welt
China
Wirtschaft
Umwelt
Gesundheit
Feuilleton
Sport
Wissen
Lifestyle
Blaulicht
Genial
Mystery

Facebook
Google+
Twittern
Senden
VK
Email
Drucken
Unterstützen

Politik » Deutschland
Deutschland überweist 350 Millionen Euro Kindergeld an Auslandskonten – fast zehn Mal so viel wie 2010

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutschland-ueberweist-350-millionen-euro-kindergeld-an-auslandskonten-fast-zehn-mal-so-viel-wie-2010-a2380209.html
Epoch Times21. March 2018 Aktualisiert: 21. März 2018 9:10
Die Bundesagentur für Arbeit hat im Jahr 2017 rund 343 Millionen Euro Kindergeld an Konten im Ausland gezahlt. Die AfD fordert diese Zahlungen zu kürzen oder einzustellen – die EU-Kommission ist dagegen.

Mütter mit ihren Kindern in Rumänien.Foto: DANIEL MIHAILESCU/AFP/Getty Images

Die Bundesagentur für Arbeit hat im Jahr 2017 rund 343 Millionen Euro Kindergeld an Konten im Ausland gezahlt.

Damit haben sich die Kindergeldzahlungen ins Ausland seit 2010 fast verzehnfacht. Das berichten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland unter Berufung auf Zahlen der BA aus einer Kleinen Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion.

Nach geltendem Recht haben EU-Ausländer für die Dauer ihres Arbeitsaufenthalts in Deutschland Anspruch auf Kindergeld – auch wenn der Nachwuchs in einem anderen Land lebt.

Wolfgang Schäuble (CDU) – damals noch Finanzminister – hatte 2017 einen Gesetzentwurf vorgelegt, wonach das Kindergeld für EU-Ausländer an das Niveau des Heimatlandes angepasst werden sollte, wenn ihre Kinder dort leben. Die EU-Kommission war aber dagegen.

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Rene Springer forderte, die Zahlungen an die im Ausland lebenden Kinder zu kürzen oder einzustellen. „Es ist den deutschen Steuerzahlern nicht vermittelbar, warum sie beispielsweise für bulgarische Kinder, die in Bulgarien leben, Monat für Monat Kindergeld überweisen müssen“, sagte er dem RND. „Die Bundesregierung schafft es nicht einmal, das Kindergeld für ausländische Kinder im Ausland an die entsprechenden Lebenshaltungskosten in den Heimatländern anzupassen.“ (dpa/so)

SchlagworteDeutschland, EU, Familie, Soziales
«Milliarden Steuergelder für Subventionen: FDP-Chef kritisiert Subventionspraxis der Bundesregierung
Moscheegründerin kritisiert: In islamischem Religionsunterricht wird Kindern feindlicher Islam anerzogen»

Das Neueste
Mysteriöse Paketexplosionen erschüttern Texas – Trump will der Sache auf den Grund gehen: „Die Täter sind krank“
Sarkozy wegen Spenden aus Libyen massiv unter Druck – Eine Nacht im Gefängnis, Polizeibefragung geht weiter
Saudiarabischer Thronfolger zu Besuch im Weißen Haus – Trump lobt gute Zusammenarbeit
Hamburg: Jürgen Fritz Blog-Leser spenden über 4.000 EUR für Familie Ogilvie
300.000 Euro Entschädigung für diskriminierten Österreicher – Frau bei Beförderung zu unrecht bevorzugt
Anti-Terror-Übung am Frankfurter Hauptbahnhof – Polizei: „Realitätsnahe Übungen sind unverzichtbar“
72 Kommentare
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 – 12 Uhr, von 15 – 18 Uhr und von 20 – 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet – so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion

MEISTGESEHEN
Henryk M. Broder über Heiko Maas: „Er ist die Dekonstruktion des Deutschen“
China

Chinas “Social Credit System” beginnt Bürger von Flügen und Bahnfahrten auszuschließen
Wird der chinesische Führer Xi Jinping lebenslang amtieren? Analysten machen ihre Vorhersagen
Xi Jinping: China für „blutige Schlacht“ bereit
Trumps erstes Amtsjahr: Zwei Millionen weniger Essensmarken-Bezieher
Chinas Präsident gratuliert Putin zur Wiederwahl
Historischer Schritt: Trump erlaubt Reisen hochrangiger US-Vertreter nach Taiwan – trotz Protesten aus Peking
Li Keqiang als chinesischer Ministerpräsident wiedergewählt – mit begrenztem Einfluss

Das Neueste
Mysteriöse Paketexplosionen erschüttern Texas – Trump will der Sache auf den Grund gehen: „Die Täter sind krank“
Sarkozy wegen Spenden aus Libyen massiv unter Druck – Eine Nacht im Gefängnis, Polizeibefragung geht weiter
Saudiarabischer Thronfolger zu Besuch im Weißen Haus – Trump lobt gute Zusammenarbeit
Hamburg: Jürgen Fritz Blog-Leser spenden über 4.000 EUR für Familie Ogilvie
300.000 Euro Entschädigung für diskriminierten Österreicher – Frau bei Beförderung zu unrecht bevorzugt
Anti-Terror-Übung am Frankfurter Hauptbahnhof – Polizei: „Realitätsnahe Übungen sind unverzichtbar“

MEISTGELESEN

1Ehemaliger „Welt“-Kolumnist auf Anti-Merkel-Demo: Kanzlerin hat „Zustand des andauernden Verfassungsbruchs zu verantworten“
2Matthias Matussek: Der Abschied vom gesunden Menschenverstand
3Leipziger Buchmesse: Besorgte Linke in schweren Erklärungsnöten
4AfD: Merkels Kanzlerschaft „ist ein Albtraum für die Bundesrepublik Deutschland“
5Nach illegaler Rettungsaktion: Italienische Behörden setzen Schiff von spanischen Flüchtlingsrettern fest
6Henryk M. Broder über Heiko Maas: „Er ist die Dekonstruktion des Deutschen“
7Die vermiedene Debatte: Merkels geistlose Antwort auf die Islam-Frage
8Messer-Attacke an Grundschule: Siebenjähriger sticht Lehrerin in den Bauch
9Heil schließt höheres Renteneintrittsalter aus: Viele Ältere „können einfach nicht mehr arbeiten“

Epoch Genial

Von Einhörnern und Giraffen: Fantasievoll und lang sollten Passwörter sein
Unterricht in 35 Sprachen! – Die beste Lehrerin der Welt kommt aus Großbritannien

Copyright © 2018 Epoch Times Europe GmbH | Impressum | Wir über uns
In/a
L0
LD505K
I101K
Rank6,28K
Age2005|03|23
l205
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte31116n/a

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden


Terra – Germania
Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken

Startseite
Kommentare und ….
Der Tag X
NSL
Der Staat DR
Untergrundnachrichten
Die Basen
GKT = GASKAMMERTEMPERATUR
Kontakt/Unterstützung

Startseite > Nachrichten > ⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
21. März 2018 Vincimus Hinterlasse einen Kommentar Go to comments

blitznachrichten-tg

Konsequenz aus Datenaffäre: Cambridge Analytica suspendiert Chef Alexander Nix
Sputnik: Dutzende Tote bei Selbstmordanschlag an Universität Kabul
engadget: Das Problem der Blockchain mit illegalen Inhalten
Unser Mitteleuropa: Ausländerkinder bringen keine Leistungen zu Stande
Massenschlägerei in Flensburg – Polizei: Unterschiedliche Nationalitäten
Gegen das Chaos in Libyen: Gaddafis Sohn plant Präsidentschaftskandidatur Sputnik: Israel will Atomreaktor in Syrien zerbombt haben 2007
Sawtschenko weiß, wie der Inlandsgeheimdienst SBU am Donbass-Krieg profitiert
Share this:

Twitter
Facebook
E-Mail

Ähnliche Beiträge

⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefundenIn „Nachrichten“

⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefundenIn „Nachrichten“

⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefundenIn „Nachrichten“

Kategorien:Nachrichten

Kommentare (0) Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Bitte beim kommentieren die Kommentarrichtlinien beachten

Cyber-Angriffe: US-Geheimdienste geraten ins Visier der Bundesregierung „Außer Kontrolle geraten“: Trump will Wettrüsten mit Putin persönlich besprechen

RSS feed

SOL-STRAHLUNG
Status
TERRA-FELDSTÄRKE
Status

Von n3kl.org

ACHTUNG: die Anzeige reagiert mit mehreren Std. Verzögerung.
Die sofortige Anzeige gibt es HIER
Th. Körner“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)
Wo sind sie – wo ist die Zentrale

💥 09.09.2016 (999) 09:09:09 UHR !!!
Wichtige Links
NJ – SCHLAGZEILEN HEUTEKLAGEMAUER- TV SputnikRT Deutsch

…………
…………

„Armleuchter“ UFO Sekten
Aktuelle Beiträge

80.000 Zivilisten aus Ost-Ghuta evakuiert – Russland eröffnet dritten Fluchtkorridor
Lauren Southern – systematische Morde an weißen Farmern in Südafrika
Pentagon gesteht: USA vorerst schutzlos gegen Putins Hyperschallwaffen
Cyber-Angriffe: US-Geheimdienste geraten ins Visier der Bundesregierung
⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
„Außer Kontrolle geraten“: Trump will Wettrüsten mit Putin persönlich besprechen
Jetzt beschämt auch die BBC die BRD-Lügenfabrik, nennt den Karlspreisträger Churchill einen Kriegsverbrecher
AfD-Abgeordnete zurück von Syrien-Reise: „Freunde, es geht. Warum ist kein Botschafter dort?“
Nervengas-Entwickler: Dieser Fakt beweist Russlands Unschuld
„Russland für Syrien zahlen lassen“: Das wollen Trump und saudischer Prinz besprechen
⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
Zur Lage in Syrien
Putin-Wahl und Trump-Siege sollen im Krieg gegen Globalisten „Europa erzittern lassen“
Das Wahlergebnis ist richtig: „Putin hat extrem gute Unterstützung im Volk“
ARD-Programmbeschwerde: „Übliche Propagandaschablone“ zur Salisbury-Affäre

Neue Kommentareinstellungen ab sofort
Neueste Kommentare

Luther zu Jetzt beschämt auch die BBC di…

Sirius zu ⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie…

Sirius zu ⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie…

Sirius zu „Außer Kontrolle geraten“: Tru…

Runenkrieger11 zu Jetzt beschämt auch die BBC di…

Runenkrieger11 zu „Außer Kontrolle geraten“: Tru…
KHS zu „Außer Kontrolle geraten“: Tru…
feld89 zu „Außer Kontrolle geraten“: Tru…
KHS zu ⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie…
KHS zu ⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie…
KHS zu AfD-Abgeordnete zurück von Syr…
KHS zu Nervengas-Entwickler: Dieser F…

Otto Sturhahn zu Jetzt beschämt auch die BBC di…

Sirius zu Jetzt beschämt auch die BBC di…

Deutsches Afrika Kor… zu Lauren Southern – system…
Kategorien
Kategorien

März 2018M D M D F S S
« Feb

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Top Artikel & Seiten

⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
Jetzt beschämt auch die BBC die BRD-Lügenfabrik, nennt den Karlspreisträger Churchill einen Kriegsverbrecher
„Außer Kontrolle geraten“: Trump will Wettrüsten mit Putin persönlich besprechen
Lauren Southern – systematische Morde an weißen Farmern in Südafrika
Zur Lage in Syrien
Nervengas-Entwickler: Dieser Fakt beweist Russlands Unschuld
Putin-Wahl und Trump-Siege sollen im Krieg gegen Globalisten „Europa erzittern lassen“
AfD-Abgeordnete zurück von Syrien-Reise: „Freunde, es geht. Warum ist kein Botschafter dort?“
⚡ Blitz Nachrichten ⚡ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
„Russland für Syrien zahlen lassen“: Das wollen Trump und saudischer Prinz besprechen

Hits und Besucher seit 23.06.2011

56,022,146 hits

Einführungs-Video – GCLC

Global Common Law Court –

Ein Gericht auf biblischer Grundlage

Webseite: 12 BAR-Vermutungen Video: https://vimeo.com/209540922
System Demokratie kurz & bündig perfekt erklärt!

………
RD Flugscheibenlied
Flugscheiben-Lied
Archive
Archive
Heino Lied der Deutschen
Heino-Lied-der-Deutschen
Meta

Abmelden
Beitrags-Feed (RSS)
Kommentare als RSS
WordPress.com

Sonnenwende in Thule
Blogstatistik Besucherzähler

56,022,146 hits

Spam blockiert
79.632 Spam blockiert von Akismet
TG Autoren

Vincimus

BirdsOf
Deutsche-Minderheiten und nicht vergessen die 3. M8

Oben

In/a
L0
LD3,30K
I23,9K
Rank25,6K
Age2011|08|01
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte10692n/a