Die Zukunft kommt: Ab auf die Insel – Eric Bihl und Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

Die Zukunft kommt: Ab auf die Insel – Eric Bihl und Dirk Pohlmann im NuoViso Talk

Advertisements

KOPP-Report

KOPP-Report
https://kopp-report.de/dienstag-14-11-2017-10-40-uhr/

+++ Links-Staat greift durch: Wahl des AfD-Politikers zum Bürgermeister für ungültig erklärt +++

+++ An die Konservativen in der CDU: Vergesst Jens Spahn! +++

+++ Steinmeier (derzeit Bundespräsident..) will wegen AfD-Erfolg »Debatte über Demokratie« – und das »nicht nur, aber auch in Sachsen« +++

+++ Separatisten in Bayern: Wo die deutschen Katalanen wohnen +++

+++ Merkels Niederlage in der Adenauer-Stiftung: Zu spät für ein Machtwort +++

+++ Polizei-Konflikte: Eine Innenansicht +++

+++ BND-Chef Bruno Kahl: Zusammenarbeit mit US-Nachrichtendiensten unverzichtbar +++

+++ CDU-Innenexperte: »Drängen der Grünen« nicht nachgeben +++

+++ Abgetauchtes RAF-Trio: Neue Fahndung der Polizei +++

+++ 70 Prozent Marktanteil bei Blutspenden: 600 Millionen Euro auf der hohen Kante? Zweifel an Gemeinnützigkeit des Roten Kreuzes +++

+++ Berliner Gender-Sumpf in Karlsruhe: Richterin und Prozeßbevollmächtigte kennen sich gut… +++

+++ Linke Verbindungen zur Gewalt +++

+++ Gabriel lässt Hinweis auf schwarze Kasse in Pariser Botschaft prüfen +++

+++ Ein Blick in die neue AfD-Fraktion +++

+++ CSU verliert an Boden: »Ich glaube, dass sich momentan viele angewidert von der CSU abwenden« +++

+++ Hamad Abdel-Samad: »So funktioniert Journalismus bei Ideologen!« +++

+++ Norwegen: Schüler üben Weihnachtsspiel mit Koranversen +++

+++ Apple ist überzeugt: Das ist die einflussreichste Teenagerin der Welt 2017 – Wiener Schülerin (16) erfand Kopftuch-Emoji +++

+++ Kern fordert: »Harte Strafen für Tricks mit Parteifinanzen« +++

+++ Unheimliche Parallelen zu 1987: Wie es jetzt für die Edelmetalle und die Aktienmärkte weitergeht +++

+++ In Italien könnte eine politische Mehrheit für Parallelwährung entstehen +++

+++ Bataclan: Der Horror, der verschwiegen wurde +++

+++ Mob brennt Hindu-Dorf nach angeblicher Islam-Beleidigung in Bangladesch nieder +++

+++ Opferzahlen steigen: Mindestens 415 Tote bei schwerem Erdbeben im Iran und im Irak +++

+++ Tochter von Ex-CIA-Mitarbeiter: »George H. W. Bush hat mich begrapscht« +++

+++ Missbrauchsvorwürfe bringen Republikaner in die Bredouille +++

+++ Was sich Trump Jr. und Wikileaks hin und her schrieben +++

+++ Die Vorbereitung auf den Krieg wird zum alltäglichen Geschäft: bei der NATO, bei der EU etc. Und wichtige Medien mischen mit +++

+++ Berlin genehmigt erneut Export von Rüstungsgütern nach Saudi-Arabien +++

+++ Mindestens 53 Tote bei Luftangriff auf Markt im Norden Syriens +++

+++ Galgenhumor oder Fall für den Psychiater? ORF-Redakteure streben kurz vor Rauswurf »Reform nach Vorbild des BBC« an +++

+++ Etappensieg für Trump: US-Berufungsgericht genehmigt Inkrafttreten von Einreisestopp teilweise +++

+++ Rätsel um Premier des Libanon: »Das ist nicht der Hariri, den wir kennen« +++

+++ Bitcoin-Kurs nach Rekordhoch um 30 Prozent gesunken +++

+++ Syrischer Flüchtling Aras Bacho: Wir bleiben – für immer! +++

+++ Hartz-IV-Empfänger ohne Anspruch auf volle Übernahme von Wohn- und Heizkosten +++

+++ Schüsse auf Männer in Hannover am helllichten Tag: 27-Jähriger verletzt, Täter flüchtig +++

+++ GdP beklagt Schädlinge und Mäuse in Polizeigebäuden in NRW +++

+++ Polizeihund Ivo stellt drei Asylbewerber nach sexueller Belästigung +++

+++ Islamisten-Treffpunkte: Toleranzminister aus Emiraten hält deutsche Moschee-Kontrolle für zu lasch +++

+++ Unzufrieden mit der Unterbringung: Jugendliche Flüchtlinge zerstören Wohnheim und Polizeiauto +++

+++ Mildes Urteil: Plünderer von G20-Gipfel wegen schweren Landfriedensbruchs zu Bewährungsstrafe verurteilt +++

+++ Berlin: Junge Männer bieten Jugendlichen K.O.-Joints an, um sie auszurauben – Spice, Bonzai, »Zombidrogen« & Co. +++

+++ Am Ende käme noch was raus… – Berliner Polizeiakademie: Polizeipräsident schließt Untersuchung durch externe Ermittler aus +++

+++ Wenn der Fluchtgrund entfällt, das BAMF es aber nicht merkt +++

+++ Die neue Barbie trägt Hidschab: Mattel nimmt Säbelfechterin Muhammad zum Vorbild +++

+++ Feuerwehrmann, der Gaffer bespritzte, handelte nicht strafbar +++

+++ Familiennachzug: Die große Unbekannte in der Flüchtlingskrise +++

„Mann“ vergewaltigt ein Pony am helllichten Tag im Kinderzoo – Strafanzeige gegen 23jährigen Syrer

OPPOSITION24

„Mann“ vergewaltigt ein Pony am helllichten Tag im Kinderzoo – Strafanzeige gegen 23jährigen Syrer
https://opposition24.com/mann-pony-tag-kinderzoo/368220

Die unfassbare Tat ereignete sich bereits letzte Woche Freitag. Die Mutter, für die die Babysitterin arbeitet, wandte sich an die Morgenpost, die bei der Polizei Nachfrage stellte. Dort wurde die Strafanzeige gegen den 23jährigen Syrer bestätigt.

für eine Banküberweisung finden Sie die Kontonummer im Impressum
Opposition 24 unterstuetzen
Ihre Email Adresse:

Hinweis zu den Kommentaren
Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder!
Redaktion
Über Redaktion 5754 Artikel
Frisch aus der Redaktion
Webseite
3 Kommentare

Lästerschwester sagt:
11. November 2017 um 19:47 Uhr

Ein klarer Fall für Böhmermann!
Antworten
Boeses Baby sagt:
11. November 2017 um 20:48 Uhr

Evtl. sollten Joggerinnen künftig besser ausreiten? Zumindest in Gegenden, wo viele Tierfreunde anzutreffen sind.
Antworten
Martin sagt:
11. November 2017 um 22:34 Uhr

Jetzt möchte ich noch wissen, ob es ein männliches oder weibliches Ponny war…

Deutschland ist für manche hier ein echter Ponnyhof, die ein Faible für das Anfeuern, allein laufender Joggerinen in uneinsichtigen Wald und Wiesen haben…
Antworten

Kommentar verfassen
Newsletter erhalten

Schließe dich 8.372 anderen Abonnenten an

E-Mail-Adresse eingeben

Kretschmanns Alternativlosigkeit: Scheitert Jamaika, dann scheitert Europa
13. November 2017
AfD zu #Burundi: Landesregierung schweigt zu Menschenrechtsverletzungen!
13. November 2017
Gabriele Schuster-Haslinger: Bevölkerungsreduktion
13. November 2017
Die Lindner-Lüge: Doch keine Klage gegen #NetzDG
11. November 2017
#Zensur: Flughafen München sperrt Opposition24 an Internet-Terminals für Reisende
11. November 2017
Syrer mit 2.500 Euro in der Unterhose greift Bundespolizisten an
12. November 2017
Kamen: Massenschlägereien – Syrer sorgt für mehrere Polizeieinsätze
12. November 2017
Tübingen: Frauen von „Männergruppe“ belästigt
11. November 2017
„Mann“ vergewaltigt ein Pony am helllichten Tag im Kinderzoo – Strafanzeige gegen 23jährigen Syrer
11. November 2017
Messer-Dschihad bei Edeka: Anklage erhoben – Palästinenser wollte deutsche Christen töten
10. November 2017

Terra Germania

Terra Germania
⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden

⚡️ Blitz Nachrichten ⚡️ sowie Infos 📝 von Lesern gefunden
13. November 2017 Vincimus Hinterlasse einen Kommentar Go to comments

blitznachrichten-tg

ET: ADAC muss fast 90 Millionen Steuern nachzahlen – und dafür 400 Stellen abbauen
Offizielle Einstufung: Bayern: Asylunterkünfte gelten als „gefährliche Orte“
Sputnik: Bitcoin um 30 Prozent gefallen – Bloomberg
Provinz Aleppo: Dutzende IS-Kämpfer ergeben sich syrischer Regierung
ASEAN-Gipfel: Trump bezeichnet Beziehungen zu Philippinen als „perfekt“
Massenmigration aus Afrika: Von langer Hand eingefädelt?
Erstmals in der Geschichte: US-Flugzeugträger soll vietnamesischen Hafen anlaufen
ET: Gegen Kommunismus und für individuelle Freiheiten: Trump ruft „Weltfreiheitstag“ aus

Saheikes Recherche 13.11.2017

Saheikes Recherche 13.11.2017<a
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2017/11/13/saheikes-recherche-13-11-2017/

Evidence Mounts that Plague Outbreak in Africa is an Engineered Depopulation Bioweapon

.
HISTORY NEVER HAPPENED, WHO IS DAVID IRVING?

.
Phosphorbomben bei Augsburg gefunden

.
NEWS: Pedogate Busts, Globalist Arrests, Federal Reserve Conspiracy – November 12, 2017 (video)

.

Published December 26, 2001
Report: Bin Laden Already Dead

Uruguay: Das große Bienensterben – Folge von Chemie und Gentechnik in der Landwirtschaft? (Teil I)

Lateinamerika
Uruguay: Das große Bienensterben – Folge von Chemie und Gentechnik in der Landwirtschaft? (Teil I)
https://deutsch.rt.com/amerika/60433-uruguay-grosse-bienensterben-folge-von/
11.11.2017 • 07:15 Uhr
https://de.rt.com/1amp
Uruguay: Das große Bienensterben – Folge von Chemie und Gentechnik in der Landwirtschaft? (Teil I)
Quelle: Reuters © Vasily Fedosenko
(Symbolbild). Uruguays Exportschlager Naturhonig, von dem rund 9.000 Tonnen nach Europa gehen, findet seit 2016 in Deutschland keine Käufer mehr. Grund dafür: Er ist mit Resten von Glyphosat belastet.
Im Norden Uruguays starben Tausende von Bienen. Schon seit zwei Jahren tauchen Glyphosatrückstände im Honig auf. Auch in Obst und Gemüseproben sind in verstärktem Maße Chemikalien vorhanden. Verbesserte Kontrollen kommen nur langsam voran.

von Maria Müller

Im Oktober setzte im Norden Uruguays ein großes Bienensterben ein. In mehr als 2.000 Bienenstöcken wurden die nützlichen Insekten tot aufgefunden. Der Schaden beträgt über 300 Millionen US-Dollar. Das plötzliche Massensterben soll mit einer unsachgemäßen Verwendung von Giftstoffen während der Blütezeit in Zitrusplantagen zusammenhängen. Doch im ganzen Land erkranken die Tierchen verstärkt an Virusinfektionen.

Uruguays Exportschlager Naturhonig, von dem rund 9.000 Tonnen nach Europa gehen, findet seit 2016 in Deutschland keine Käufer mehr. Grund dafür: Er ist mit Resten von Glyphosat belastet. Mit bis zu 300 Mikrogramm pro Einheit übersteigt er bei weitem den Grenzwert von 50 Mikrogramm, den die Weltgesundheitsorganisation definiert hat.

Noch vor zehn Jahren galt das südamerikanische Land als besonders umweltfreundlich. Das Markenzeichen „natürliches Uruguay“ ist heute jedoch überholt. Inzwischen hat auch hier die Gentechnik Einzug gehalten. Über 50 Prozent der Agrarfläche dienen dem Anbau von Monsanto-Sojabohnen und genmanipuliertem Mais.

Großflächige Gift-Sprühaktionen per Flugzeug sind inzwischen in einigen Teilen des Landes verboten, da für ländliche Gemeinden, Schulen und Trinkwasserversorgungen direkte Schäden entstanden waren. Ernste Gesundheitsprobleme breiten sich zudem in jenen Gebieten aus, in denen Glyphosat verstärkt zum Einsatz kommt – vor allem schwere Hauterkrankungen, Asthma, Allergien, Nierenerkrankungen, Augenentzündungen und Krebs.
Sechsfacher Verbrauch von Chemikalien

Bereits seit 20 Jahren sind belastbare Anhaltspunkte für die Annahme bekannt, dass Schädlinge im Kontakt mit gentechnisch veränderten Pflanzen schneller giftresistent werden. Fakt ist, dass auch in Uruguay der Einsatz an Chemikalien in der Landwirtschaft tonnenweise in die Höhe schnellt. Heute sind es sechs Mal so viel wie vor zehn Jahren.

Früher wurde ein einziges Insektengift verwendet, heute ist es ein ganzes Paket“, klagen Bewohner in einer der Soja-Zonen.

Heute beherrschen Hybridpflanzen praktisch die gesamte landwirtschaftliche Produktion. Die meisten Frucht- und Gemüsesorten im Handel sind gentechnisch verändert. Deren auffällige Übergröße und fehlende Samenkerne lassen Rückschlüsse auf den Einsatz von Biotechnologie zu.

Die Stadtverwaltung von Montevideo, der Hauptstadt Uruguays, führt Kontrollen an 90 Prozent der Agrarprodukte durch, die von dort aus ins ganzen Land verkauft werden. Doch eine vollständige Garantie dafür, dass keine Waren in den Verkehr gelangen, die dort nicht hingehören, kann auch sie nicht bieten.

Unsere Laborergebnisse brauchen eine Woche. Dann ist der Lastwagen mit dem Gemüse schon über alle Berge. Wir können nicht verhindern, dass kontaminierte Produkte unter die Leute kommen“,

gibt Marcelo Amado, der Direktor des Kontrollbüros, zu. Nach seinen Angaben enthielten im Jahr 2016 rund 97 Prozent der gezogenen 220 Obst- und Gemüseproben Reste von Insektiziden. Davon lagen 77 Prozent unterhalb der in Uruguay erlaubten Obergrenze, ein Prozent war darüber. Weitere 19 Prozent enthielten chemische Substanzen, für die es in Uruguay noch gar keine Normen gibt. In solchen Fällen ziehen die Kontrollbehörden europäische Werte als Maßstab heran. Auch das Ministerium für Landwirtschaft macht jährlich rund 350 Stichproben – und kam zuletzt zu ähnlichen Ergebnissen wie die kommunale Behörde in Montevideo.
Satelliten-Kontrollsystem: Groß angekündigt, noch nicht eingeführt

Bereits 2013 hat Uruguay ein neuartiges System der Satellitenkontrolle aller landwirtschaftlichen Maschinen im Zusammenhang mit dem Versprühen von Pestiziden angekündigt. Die Bewegungen der Fahrzeuge lassen sich dadurch auf dem Bildschirm mitverfolgen und bleiben aufgezeichnet. Dies würde die Großproduzenten dazu zwingen, die Vorschriften einzuhalten, etwa den Sicherheitsabstand gegenüber bewohnten Gebieten und Flussläufen zu beachten.

Auch die Häufigkeit des Besprühens und dessen Zeitpunkt unterliegen der Beobachtung. Das System kann auf diese Weise rund 70 Prozent aller giftigen Chemikalien und deren Einsatz überwachen. Im Juni dieses Jahres sollte alles zum Einsatz fertig sein. In der industriellen Landwirtschaft mussten sämtliche Sprühtraktoren und -flugzeuge registriert und an das System angeschlossen werden. Doch dann wurde alles wieder abgeblasen.

Auch das Landwirtschafts- und Umweltministerium klären seit Jahren die Produzenten der Großplantagen über den Umgang mit der Chemie auf. Auch mehrere tausend Obst- und Gemüsebauern haben inzwischen Kurse absolviert. Es gibt landesweite Pläne und Richtlinien, um Arbeitsunfälle zu vermeiden. Dennoch bleiben die Ergebnisse hinter den Erwartungen zurück.

Nach Angaben des Ministeriums für Landwirtschaft und Fischfang, MGAP, ist die Wirtschaft Uruguays durch die groß angelegten Monokulturen von Gen-Soja und Gen-Mais stark gewachsen. Diese stellen rund ein Drittel des Bruttoinlandsprodukts im Jahr 2016. Von der Soja-Ernte gehen 78 Prozent als Tierfutter nach China, zweitgrößter Abnehmer ist Europa. Die wirtschaftlichen Zwänge des eingeschlagenen Weges verzögern nötige Maßnahmen zum Umweltschutz. Doch die Ambitionen Uruguays, langfristig für 50 Millionen Menschen Nahrungsmittel zu erzeugen, erfordern ein Umdenken.

Lesen Sie morgen den zweiten Teil „Uruguay: Bio-Sojabohnen für China. Das Ende der Monsanto-Kultur? Umwelt und Nahrungsmittel“.
Tags: Glyphosat, Landwirtschaft, Lateinamerika, Monsanto , Uruguay, Wirtschaft, International

KOPP-Report

KOPP-Report
https://kopp-report.de/samstag-11-11-2017-12-50-uhr/

+++ Frauke Petry präsentiert »Die Blaue Partei« und das Bürgerforum »Blaue Wende« +++

+++ Steuerflucht und Linkspopulismus: Und noch ein Medien-Hokuspokus +++

+++ »Generalverdacht« – gegen Reiche auf einmal OK? +++

+++ Radikale Mobilitätswende: Grüne Jugend will Autos abschaffen +++

+++ Huii Machtergreifung usw …: Erster AfD-Politiker zum Bürgermeister gewählt – auch Stimmen von CDU und Linken +++

+++ Bunte Lebensfreude am Hauptbahnhof München: Nach dem Foto zünden die Männer die Tüte des Obdachlosen an +++

+++ Peta Baatls lisd PILT: »Schüler können nicht mehr richtig schreiben« – BILD und Migranten-Schüler: Sechs, setzen! +++

+++ Henryk M. Broder schenkt RTL ein: Eine schrecklich arme Familie und eine Reporterin voller Mitgefühl +++

+++ Schavan gegen Lammert: Machtkampf um Spitze der Adenauer-Stiftung +++

+++ Meint ihr, ihr habt es uns nicht gut genug erklärt? +++

+++ Lumpenproletariat anno 2017: Mit dem Privatauto Amazon-Pakete ausliefern +++

+++ Die Politik der wuchernden Rechtsansprüche +++

+++ Linken-Politiker Lafontaine fordert Begrenzung der Zuwanderung – Bleiberecht und 1.050 Euro für alle ist »wirklichkeitsfremd« +++

+++ Kritik an AfD-Chef Meuthen: »Dieser Parlamentstourismus ist unerträglich« +++

+++ Etwa 72 Prozent der Bayern wollen Seehofer-Rücktritt +++

+++ Jamaika-Gespräche: »In Berlin entstehen Konflikte aus dem Nichts« +++

+++ AfD-Funktionäre mit Rechtsradikalen zusammen bei Facebook? +++

+++ Es geht ums Prinzip: Eine Kontroverse bei den NachDenkSeiten +++

+++ Klageflut gegen Alternative Medien: Meinungsfreiheit ja, aber… +++

+++ Bestseller »Kontrollverlust« vom Buchhandel boykottiert – auch in den Medien wird zensiert +++

+++ Frankreich: Marseillaise gegen Allahu Akbar! +++

+++ Nordkorea über US-Präsidenten: »Trump bettelt um Atomkrieg« +++

+++ Neun Christen in Nigeria ermordet +++

+++ »Finsterer Himmel«: Schon wieder Katastrophenschutzübung in den USA +++

+++ Wer nicht mit den USA in der UNO stimmt, muss bestraft werden +++

+++ Öffentlicher Rundfunk in der Schweiz: Der große Umbruch +++

+++ Eklat bei Angelobung: SPÖ und Bundespräsident schwiegen bei der österreichischen Hymne +++

+++ Saudi-Arabien: Was Muhamad bin Salman vorhaben könnte +++

+++ »Fast-GAU« im Nahen Osten – Experte warnt vor Eskalation durch Saudi Arabien +++

+++ Saudi-geführte Angriffe auf Verteidigungsministerium in jemenitischer Hauptstadt +++

+++ Zunehmenden Spannungen zwischen dem wahhabitischen und dem schiitischen Gottesstaat: Iranischer Separatistenführer in Den Haag erschossen +++

+++ Freihandelsabkommen: TPP auch ohne die USA +++

+++ Erdogan befiehlt Musliminnen, sich zu vermehren +++

+++ Schweden: Radiosender dudelt IS-Song +++

+++ Libysche Milizen setzen Vergewaltigung von Männern als Kriegswaffe ein +++

+++ Prof. Dr. Hans J. Bocker: Wacht der schlafende Riese auf? +++

+++ Autofahrer rast nahe Toulouse in Menschenmenge – drei Verletzte +++

+++ USA verbieten alle Fentanyl-ähnlichen Medikamente – Millionen US-Bürger sind von Schmerzmittel abhängig +++

+++ Montag ist Doomsday: Wenn Venezuela seine Öl-Anleihe nicht zurückzahlt, war‘s das +++

+++ Cum-Ex-Geschäfte: Razzia im Commerzbank-Hauptquartier +++

+++ Willy Wimmer zu europäischen Zukunftsplänen: »Gelebter politischer Schwachsinn!« +++

+++ Blutspur bis zur Muschelminna: Ein 26-jähriger Libyer malte Hakenkreuze und hat wohl auch den Brunnen auf dem Postplatz in Görlitz beschmiert +++

+++ Unfall auf der A3: Gaffer nass gespritzt – Feuerwehrmann droht Verfahren +++

+++ Düsseldorf: ​OB ​Geisel sieht Altstadt »nahe an rechtsfreien Räumen« +++

+++ Volker Beck: »Die Entfremdung der Christen wäre eine Gefahr« +++

+++ Berliner Senat plant Plumpsklo mit Sägespänen: Wer verhindert diesen neuen Unsinn? +++

+++ Medien und Flüchtlingskrise: Die Schönfärberei hält an +++

+++ Zensur in Polizeiberichten – Das Misstrauen wächst +++

+++ Aus für Cum-Ex-Prozess noch vor Beginn? Der größte Steuerraub aller Zeiten – platzt das Gerichtsverfahren? +++

+++ Ausbilder an Polizeiakademie: »Dann haben wir in ein paar Jahren die Hölle auf der Straße« +++

+++ Berliner Polizeiakademie: Neue Vorwürfe gegen Polizeischüler +++

+++ Sicherheit: Privatfirma darf Abschiebehäftling bei Bewachung nicht festhalten +++

+++ Nafri raste in Berlin mit Auto auf Menschengruppe zu – keine Verletzten +++

+++ Großburgwedel: Drängelnder Mercedes-Fahrer fährt in Laternenumzug und flieht +++

+++ Kreuzberger Kirche vermisst »Heiligenbild« +++

+++ Huffington Post-Autorin: Islamische Kopftücher machen Frauen schön! +++

+++ Zoophilie-Fall in Berlin: Mann soll sich an Pony im Görlitzer Park vergangen haben +++

Erdveränderungen Better Earth Popocatépetl: Spektakulärer Vulkanausbruch in Mexiko – Video

Erdveränderungen
Better Earth
Popocatépetl: Spektakulärer Vulkanausbruch in Mexiko – Video
https://de.sott.net/article/31625-Popocatepetl-Spektakularer-Vulkanausbruch-in-Mexiko-Video

Im lateinamerikanischen Land Mexiko hat sich auf dem erwachten Vulkan Popocatépetl eine starke Explosion ereignet. Das Naturschauspiel wurde mit Hilfe von Webcams auf Video aufgezeichnet.
Wie die in Mexiko-Stadt erscheinende Zeitung „Excelsior“ schreibt, hat eine Aschesäule etwa zwei Kilometer Höhe erreicht. In den nächstgelegenen Ortschaften sei ein Aschefall zu erwarten. Die Behörden würden die Situation unter Kontrolle halten, so das Blatt.

Der Name des 5.462 Meter hohen Vulkans bedeutet im Deutschen „stark rauchender Berg“. Ganz in der Nähe liegen die Bundesstaaten Puebla und Tlaxcala sowie die Hauptstadt des Landes, Mexiko-Stadt.

Washington will Niederlage in Syrien nicht akzeptieren: Destabilisierung um jeden Preis

Washington will Niederlage in Syrien nicht akzeptieren: Destabilisierung um jeden Preis
https://de.sott.net/article/31566-Washington-will-Niederlage-in-Syrien-nicht-akzeptieren-Destabilisierung-um-jeden-Preis

Rainer Rupp
RT Deutsch
Mo, 06 Nov 2017 09:04 UTC
Die Schreibtischtäter bei CIA und Pentagon wollen sich in Syrien nicht geschlagen geben. Der Plan zum gewaltsamen Regimewechsel wurde noch nicht aufgegeben. Dafür haben sie neue, perfide Strategien ausgearbeitet, um Syrien zu teilen und die Bedrohung durch Terrorbanden aufrechtzuerhalten.

Kommentar: Pentagon flippt aus – Russland errichtet über Syrien eine Flugverbotszone und bekämpft ISIS

© Reuters
Symbolbild – US-Truppen erwarten Nachschublieferung
Die Kriegstreiber in Washington, die für geostrategische, politische oder finanzielle Vorteile über die Leichen ganzer Völker gehen, haben sich in Syrien – dank des entschlossenen Eingreifens von Russland auf Seiten der rechtmäßigen Assad-Regierung – mit ihrem verbrecherischen Abenteuer gründlich verrechnet. Ihre als unbesiegbar dargestellte und mit modernsten westlichen Waffen ausgerüstete Speerspitze gegen Präsident Assad, nämlich die mit mittelalterlicher Brutalität gegen alle Ungläubigen und sonstigen Gegner kämpfende ISIS-Terrorarmee, ist inzwischen weitgehend aufgerieben und hält sich nur noch in kleinen Häufchen in isolierten territorialen Taschen.

Kommentar: Russland siegt in Syrien: „Zu Jahresende keine Terroristen mehr“ – Nur noch 5% unter IS Kontrolle

Auch die US-Versuche, die von allen Nachbarländern isolierten und von der Türkei sogar bekämpften YPG-Kurden als neue US-Stoßtruppe gegen die Assad-Regierung einzusetzen, ist bereits weitgehend gescheitert und damit auch Washingtons Plan, die öl- und gasfördernde Region im Osten Syriens von der Zentralregierung in Damaskus abzuspalten. Damit wollte Washington zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die Assad-Regierung sollte ihrer dringend benötigten Energie-Ressourcen beraubt werden, und die YPG-Kurden sollten dadurch die finanziellen Mittel für die Gründung ihres eigenen Staates bekommen.

Abgesehen davon, dass ein unabhängiger YPG-Kurdenstaat nach allen Seiten von nicht gerade freundlichen Nachbarn umzingelt wäre, gibt es noch viele weitere, gute Gründe, weshalb Washingtons Plan für dauerhafte US-Militärbasen auf dem Boden eines unabhängigen YPG-Kurdenstaates nicht aufgehen wird.

Einer davon ist, dass die Syrisch-Arabische Armee für die territoriale Integrität Syriens kämpfen wird. Zweitens ist die öl- und gasfördernde Region, welche die YPG-Kurden ihrem traditionellen Territorium einverleiben wollen, hauptsächlich von syrischen Arabern bewohnt. Das heißt, dass die YPG-Kurden mit ihrer ganz anderen Kultur in der lokalen arabischen Bevölkerung keine Unterstützung für ihre Pläne finden werden.

Ein weiterer Grund ist, dass die YPG-Kurden allein schon zahlenmäßig nicht in der Lage sind, in dieser arabischen Region für Sicherheit zu sorgen und die öffentliche Verwaltung und Versorgung zu sichern, geschweige denn den Wiederaufbau in Angriff zu nehmen. Das gilt erst Recht für Raqqa, die total zerstörte Großstadt der Region. Diese konnte erst vor kurzem nur mit massiver US-Luftunterstützung durch YPG-Truppen von ISIS-Terroristen gesäubert werden.

Zudem ist die Glaubwürdigkeit der USA bei allen Kurden auf einen Tiefstand gefallen. Ganz ohne diplomatische Vorarbeit oder Vorwarnung hatte Washington nämlich vor wenigen Wochen die Barzani-Kurden im Nordirak unmittelbar nach deren Unabhängigkeitserklärung von Irak wie einen heißen Apfel fallen gelassen. Das hat sicherlich die Moral der YKG-Truppen für US-Ziele in der Region zu kämpfen und zu sterben nicht gerade angehoben.

Und dann wäre da noch die Syrisch-Arabische Armee. Die ist heute so stark wie noch nie. Sie wurde in den viele Jahre langen Kämpfen gestählt; sie ist mit modernen Waffen ausgerüstet, und sie wird vom russischen Militär unterstützt, nicht nur von der Luftwaffe bei den Kämpfen, sondern auch bei deren Vorbereitung, z. B. durch militärische Berater, durch die Feindaufklärung und auch durch logistische Versorgung. Dem haben die YPG-Kurden als Unterstützer nichts anderes als die unzuverlässigen Amerikaner entgegenzusetzen.

Nicht zuletzt bietet Damaskus den syrischen Kurden einen verbesserten, noch über das frühere Niveau hinausgehenden Autonomiestatus an.

Allein schon die oben aufgezählten Argumente machen deutlich, dass – bei rationaler Abwägung – die Zukunft der syrischen Kurden nur auf der Seite von Assad und Damaskus liegen kann, denn – egal wie groß die Versprechungen der Amis sind – die Alternative für die YPG-Kurden wäre, sich als jederzeit opferbare Figuren des unberechenbaren US-Imperiums auf dem Schachbrett des Mittleren Ostens wiederzufinden.

Kommentar: Die psychopathische Elite in Washington kann keine rationale Entscheidungen treffen und sieht nur was sie sehen will:
© de.pilulerouge.com
Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke

Vor dem oben geschilderten Hintergrund dürfte auch die letzte US-Dumpfbacke inzwischen begriffen haben, dass die „unbesiegbare“ und „unverzichtbare“ US-Supermacht mit ihrem kriminellen Syrien-Abenteuer diesmal ihren Karren richtig tief in den Dreck gefahren hat. Dennoch denken viele in Washington in ihrem Allmachtwahn gar nicht daran, sich ihr Scheitern einzugestehen und den Plan zum gewaltsamen Regimewechsel in Syrien aufzugeben. Stattdessen versuchen diese Schreibtischverbrecher nun die Dschiadisten-Einheiten der Terror-Organisation „Al-Kaida in Syrien“ aus dem Abseits in der Provinz Idlib hervorzuholen.

„Al-Kaida in Syrien“ ist hierzulande vor allem unter dem Namen „al-Nusra“ bekannt. Al-Nusra steht ganz oben auf der Terrorliste der Vereinten Nationen. Allerdings wurde al-Nusra nach dem Auftauchen des „Islamischen Staats“ in Irak und Syrien (ISIS) nach vielen bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen den beiden Gruppen auf den zweiten Platz hinter ISIS zurückgedrängt. Aber jetzt, nachdem ISIS weitgehend zerschlagen ist, existiert al-Kaida immer noch, vor allem in Idlib, der nordöstlichen Provinz Syriens. In dieser an die Türkei grenzenden Region operieren weiterhin noch Dutzende kleinerer Terrorgruppen in den unterschiedlichsten Provinzen, allerdings meist in Koalition mit al-Kaida, die das Sagen hat. Und diese Situation wollen die Falken in Washington ausnutzen, um das Feuer des Kriegs in Syrien am Brennen zu halten.

Zwar weiß man auch in Washington, dass von Idlib so schnell keine neue militärische Offensive gegen Damaskus oder Aleppo gestartet werden kann, aber als neue Hochburg des dschihadistischen Terrorismus könnte die Provinz als Basis für verheerende Attacken gegen zivile und militärische Ziele im befreiten Syrien dienen. Zugleich könnte mit Hilfe von Terroranschlägen unter „falscher Flagge“ die dringend notwendige politische Stabilisierung in Syrien nach dem Ende des Krieges verhindert werden.

Neue US-Waffenhilfe würde al-Kaida in Idlib befähigen, auf Jahre hinaus die Provinz in eine schärende Terrorwunde im Fleisch der Assad-Regierung zu machen und womöglich den Grundstein für einen neuen Versuch des Regimewechsels zu legen, so zumindest die derzeitigen Überlegungen in Washington.

Um diese Strategie in die Tat umzusetzen, darf Washington angesichts des Zusammenbruchs von ISIS keine Zeit verlieren und muss möglichst schnell der führenden Terrorgruppe in Idlib unter die Arme greifen, bevor sich die Syrisch-Arabische Armee Assads mit Unterstützung durch Russland, den Iran und der Hisbollah für die Befreiung von Idlib umformiert hat.

Kommentar:
© Flow

Aber da gibt es ein Problem. Al-Nusra/al-Kaida steht immer noch auf der internationalen Terrorliste der UNO und der USA. Bevor man aber offen gegen die eigenen Regeln verstößt, muss die Wahrnehmung von den al-Nusra-Terroristen als Köpfe abschneidende Monster verbessert werden. Der bereits bei RT Deutsch vorgestellte Artikel „Das moderate Gesicht von al-Kaida“, der jüngst in der international renommierten US-Zeitschrift „Foreign Affairs“ erschienen ist, dürfte ein erster, aber wichtiger Schritt in Richtung der Legitimierung einer neuen Welle von US-Waffenhilfe an die in Syrien noch übrig geblieben, islamistischen Gewaltextremisten sein. Der Verfasser der Artikels, Colin P. Clarke, arbeitet als Terrorismusexperte in der RAND-Denkfabrik der US-Airforce. Mit seiner gefährlichen Verharmlosung der al-Kaida/al-Nusra-Terrorbanden weiß er sich jedoch in bester Gesellschaft.

Kein geringerer als General a.D. David Petraeus, ehemaliger Oberkommandeur der US-Streitkräfte im Irak, der in dieser Position für die US-Konzerne das irakische Volk von seinen Naturschätzen befreien wollte und später unter Präsident Obama als Chef der US-Terror- und Folteragentur CIA die „westliche Unwertegemeinschaft“ global abgesichert hat, also dieser General Petraeus hatte schon Ende August 2015 allen Ernstes öffentlich gefordert, mit den US-Waffenlieferungen an die Terroristen in Syrien nicht länger Versteck zu spielen, sondern al- Nusra auf direktem Weg offen mit US-Waffen, Ausbildung und Militäraufklärung im Kampf gegen Assad und damit auch gegen die Russen und Iraner zu unterstützen. Die offene US-Hilfe an al-Nusra rechtfertigte Petraeus mit dem Argument, dass diese Bande von Kopfabschneidern gemäßigter seien als ISIS und sich mit direkter US-Waffenhilfe besser gegen den „Islamischen Staat“ zur Wehr setzen könnten.

Kommentar: Somit fangen jetzt diese Psychopathen des tiefen Staats offiziell an (zuvor hat dies nur inoffiziell stattgefunden), die Leute zu unterstützen und als „moderat“ zu betiteln, die nach ihrer erlogenen Geschichte über den 11.September 2001, die „Verursacher“ dieser Terroranschläge waren, obwohl sie selbst diesen Terroranschläge durchgeführt haben! So gewissenlos und geschichtslos können nur Psychopathen agieren:

Der Psychopath – Teil 1: Die Maske der Normalität
Der Psychopath – Teil 3: Was ist ein Psychopath?
Der Psychopath – Teil 4: Wie Psychopathen die Welt sehen
Der Trick des Psychopathen: Uns glauben machen, dass Böses von anderswo kommt

Da aber Washington über die arabischen US-Verbündeten am Golf auch ISIS indirekt unterstützt hat, dürfte der wahre Grund für den Petraeus-Vorschlag darin gelegen haben, mit der Stärkung von al-Kaida in Syrien neben ISIS ein zweite, schlagkräftige Front gegen die syrische Regierungsarmee zu schaffen und damit die mit russischer Hilfe gemachten Fortschritte der syrischen Regierungsarmee zurückzurollen. Denn den USA ging es in Syrien nie um die Bekämpfung des Terrorismus. Das ist durch zahllose offizielle Stellungnahmen aus Washington belegt. Selbst US-Präsident Obama bestätigte, dass der Sturz Assads und der seiner Regierung Vorrang vor der Bekämpfung von ISIS habe. Der Kampf gegen die Terroristen wurde für die Öffentlichkeit in den meisten Fällen nur simuliert, mit wenigen Ausnahmen. Nur in den seltenen Fällen, bei denen ISIS direkt US-Interessen angegriffen hatte, wurde der „Islamische Staat“ von US-Streitkräften empfindlich bestraft.

Zwar stehen die Chancen der US-Kriegstreiber in Washington und deren Pläne, Idlib als Hochburg des Terrors zu erhalten besser als bei der Umsetzung ihrer Vorstellungen für die Region der syrischen YPG-Kurden im Osten des Landes. Aber wenn es Russland und dem Iran mit diplomatischer Unterstützung und ökonomischer Zusammenarbeit gelingt, die Türkei davon zu überzeugen, die Grenze zu Idlib auch für al-Kaida/al-Nusra dicht zu machen, und die von Ankara unterstützten turkmenischen Rebellen in die kasachische Hauptstadt Astana an den Verhandlungstisch mit der syrischen Regierung zu bringen, dann kann al-Nusra in Idlib nicht überleben. Dann wären Washingtons Pläne für eine neue Terrorhochburg in Idlib zum Scheitern verurteilt. Dann hätten die USA, zusammen mit ihren Verbündeten in den Golfstaaten, den Krieg um Syrien endgültig verloren.

Kommentar: Bleibt zu hoffen dass dies auch geschieht!

Globale Pathokratie, autoritäre Mitläufer und die Hoffnung der Welt

Fukushima: Erschreckende Studie zeigt, wie sich Affen durch die Strahlung verändert haben


Fukushima: Erschreckende Studie zeigt, wie sich Affen durch die Strahlung verändert haben

Viele Jahre nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima ist das Ausmaß noch immer spürbar. Die radioaktive Kontamination von Luft und Boden durch den Reaktorunfall hat bis heute schwerwiegende Folgen für Pflanzen, Menschen und Tiere.

Und während die Bewohner nach und nach in die Gegend zurückkehren, zeigt jetzt eine neue Studie, wie bedrohlich die Strahlung wirklich ist.

Seit 2008 untersucht der Wildtierarzt Shin-ichi Hayama japanische Makaken. In einem aktuellen Experiment untersuche der Tierarzt Leichen der Affen von Fukushima, eine Stadt, die rund 70 Kilometer nordwestlich des Fukushima Daiichi Kernkraftwerks entfernt ist.

Seine Ergebnisse verglich er mit den Befunden vergangener Versuche mit Affen aus der selben Gegend, die noch vor der Katastrophe im März 2011 durchgeführt worden waren.

Und auch wenn die Strahlung in der Stadt Fukushima niedriger ist, als direkt am Ort des Unglücks, ist die Veränderung bei den Affen frappierend.

Radioaktive Bestrahlung verändert Größe und Blutbestandteile der Affen

Im Rahmen der aktuellen Studie vom Februar 2017 konnten Hayama und sein Forscherteam feststellen, dass die Körper der Affen, deren Eltern der radioaktiven Strahlung ausgesetzt wurden, kleiner waren als die Körper derjenigen, die vor März 2011 auf die Welt kamen.

Nicht nur die Körper, sondern auch die Köpfe und Gehirne der Affen, die nach der Katastrophe auf die Welt gekommen sind, waren deutlich kleiner (Fukushima: Unerkannte Kontamination – Grundwasser an kilometerweit entfernten Stränden ist überraschend stark verseucht).

Drei Jahre zuvor fand Hayama zudem heraus, dass Affen, die nach dem Unglück geboren wurden, deutlich weniger Blutbestandteile hatten (rote und weiße Blutkörperchen, Hämoglobin und Zellen im Knochenmark, die diese Blutkomponenten herstellen).

(Die roten Kreise stellen die Körpergröße und das Gewicht der Affen dar, die nach dem Fukushima-Unglück geboren wurden)

Diese Grafik zeigt: Je mehr Radiocäsium in den Muskeln der Tiere vorhanden war, desto weniger weiße Blutkörperchen besaßen sie.

(Je mehr Radiocäsium in den Muskeln war, desto niedriger wurde die Anzahl an weißen Blutkörperchen)

Wir haben diese Tests von 2012 bis 2017 durchgeführt und es ist nicht besser geworden“, sagte Hayama während eines Vortrags an der University of Chicago (Fukushima: Radioaktiver Niederschlag in den USA und Kanada festgestellt – Cäsium dringt immer tiefer in die Erde ein).

Inside Fukushima

„Was wir hier haben, ist also nicht ein akutes Phänomen. Es ist chronisch geworden, und wir müssen radioaktive Bestrahlung als mögliche Ursache in Betracht ziehen.“

(Globale Verbreitung der radioaktiven Rauchfahne am 30. März 2011, ausgehend von Fukushima-Daiichi. Nachweis von Jod-131 durch weltweit 60 Messstationen)

Die japanische Regierung hatte den Unfall am 12. März 2011 auf Level 4, am 18. März auf Level 5 und am 12. März schließlich auf Level 7 der INES-Skala eingestuft. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hatte bereits am 26. März auf Grundlage von Radioaktivitätsmessungen von weltweit 60 Mess-Stationen („CTBTO Messungen“) erklärt, dass die bis dahin aus den havarierten Atomreaktoren von Fukushima freigesetzten Radionuklidmengen von gleicher Größenordnung wie die aus Tschernobyl freigesetzten Mengen seien (Fukushima: Bilder aus der atomaren Unterwelt – Roboter filmt geschmolzenen Kernbrennstoff (Video)).

Oft wird die Reaktorkatastrophe von Fukushima mit der in Tschernobyl verglichen. Einige wesentliche Unterschiede:

1. Es gab mehrere Kernschmelzen. In den Abklingbecken lagerten die Brennstäbe z.T. unter freiem Himmel.

2. Unter Berücksichtigung der Brennelemente in den Abklingbecken ist das nukleare Inventar in Fukushima ca. 120 mal so groß wie in Tschernobyl.

3. In Tschernobyl wurde durch den Graphitbrand ein großer Teil des radioaktiven Inventars ausgeblasen. In Fukushima wird die Kernschmelze noch über viele Jahre weiter bestehen. In der Kernschmelze läuft die Kettenreaktion mit den Brennstoffen (Uran, Plutonium) unter ständiger Freisetzung von Neutronen weiter (Fukushima, Uranmunition & Co.: Radioaktive Partikel reisen um die Welt).
Anzeige

Es ist soweit: Gold bricht zusammen: Das ist Ihre letzte Chance!

Vergessen Sie jetzt bitte alles andere. Die nächsten 5 Minuten entscheiden über Ihr Vermögen und Ihre Existenz. Erfahren Sie im angehängten Spezial-Report, wieso uns Gold-Anlagen schon bald um die Ohren fliegen werden! Wir schenken Ihnen heute „Das Goldkartenhaus“ einen Spezial-Report zum Vermögensschutz KOSTENFREI! Nur so retten Sie Ihr Geld vor dem Gold-Zusammenbruch!

Klicken Sie jetzt HIER und erfahren Sie die ganze Wahrheit über das „Gold-kartenhaus“!

Literatur:

Reaktor 1F – Ein Bericht aus Fukushima 1

Grüße aus Fukushima

Fukushima: Vom Erdbeben zur atomaren Katastrophe

Videos: Die Dokumentation „Half-life in Fukushima“ hat den Hauptpreis beim 26. Europäischen Filmfestival dokumentART gewonnen. Die Gewinner-Dokumentation erzählt die Geschichte eines Bauern, der sich entscheidet, in das radioaktiv verstrahlte Gebiet nahe des Atomkraftwerks in Fukushima zurückzukehren. Er führt dort fortan ein einsames Leben.

Quellen: PublicDomain/businessinsider.de/greencorals.de am 08.11.2017

Weitere Artikel:

Fukushima: Unerkannte Kontamination – Grundwasser an kilometerweit entfernten Stränden ist überraschend stark verseucht

Fukushima: Bilder aus der atomaren Unterwelt – Roboter filmt geschmolzenen Kernbrennstoff (Video)

Fukushima: Die Tanks sind voll – kontaminiertes Wasser soll im Meer entsorgt werden

Fukushima: Radioaktiver Niederschlag in den USA und Kanada festgestellt – Cäsium dringt immer tiefer in die Erde ein

Fukushima, Uranmunition & Co.: Radioaktive Partikel reisen um die Welt

Fukushima: Strahlungswerte auf Allzeithoch zerstören nächsten Roboter (Videos)

Fukushima: Die Atomkatastrophe besteht fort – radioaktive Fische erreichen nordamerikanische Westküste

„Unerklärlich“: Höchste Strahlung seit dem GAU 2011 in Fukushima gemessen

Starkes Beben vor der Ostküste: Kleiner Tsunami trifft Japan – Störung in Fukushima (Videos)

Fukushima: Pleiten, Pech und Pannen – die bewusst vergessene Katastrophe

TEPCO-Berater empfiehlt als beste Lösung für Fukushima-Wasser: Ab in den Pazifik (Video)

Trotz gesundheitlicher Bedenken: Fukushima-Reis in Londoner Lebensmittelläden

Nur Zufall verhinderte in Fukushima Explosion von Brennstäben

Keiner der Aufräum-Roboter von Fukushima kam bisher aus der Ruine zurück (Video)

«Man verkauft uns für dumm»: Die Atomruine Fukushima fünf Jahre danach

New York das nächste Fukushima?

2000 Kilometer von Tschernobyl: Bedrohte Rentiere werden in Gehege gebracht

Strahlung: Wie Tschernobyl und Fukushima auf Menschen und die Tierwelt einwirken

Fukushima: Über 100 neue radioaktiv verseuchte Orte vor der US-Westküste gefunden (Video)

Fukushima: Spuren von radioaktivem Caesium-137 in Floridas Zitrusfrüchten

Fukushima: Schilddrüsenkrebs bei Kindern nimmt zu – Regierung will Bewohner zurückschicken

Taifun „Etau“ wütet in Japan: Radioaktives Wasser aus Fukushima ins Meer gelangt (Videos)

Fukushima: Meeresschlamm verlängert Verseuchung auf Jahrzehnte

Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki: Katastrophale humanitäre Folgen dauern an

„Nukleare Erpressung“ der Opfer von Fukushima (Video)

Strahlung: Wie Tschernobyl und Fukushima auf Menschen und die Tierwelt einwirken

Vogelpopulation: Der Frühling in Fukushima wird stiller – Atomabfall in Müllsäcken (Video)

Erste Bilder aus geschmolzenem Fukushima-Reaktor: Roboter übersteht Erkundungsfahrt nicht (Video)

Immer mehr Japaner sterben nach Flucht aus Fukushima (Video)

Fukushima: Am Strand türmen sich Säcke mit radioaktivem Abfall

Fukushima: Kein Ende in Sicht (Videos)

Erneut hochradioaktives Wasser bei Fukushima ins Meer gelangt – Affen der Präfektur weisen Cäsiumbelastung auf

Tschernobyl: Neue Welle der Radioaktivität

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Fukushima: Roboter kartographiert Strahlung – Fischer gegen Einleitung radioaktiver Abwässer in Pazifik

Nach Fukushima steigt die Strahlung im Nordpazifik

Fukushima: Alle Brennelemente aus Reaktor 4 geborgen – Hunderttausende Liter radioaktives Wasser fließen nach

Fukushima: Taifun als alleinige Ursache für Strahlungsrekorde fraglich

Wirbelstürme wüten: Taifun “Vongfong” in Japan und Zyklon “Hudhud” in Indien (Videos)

Fukushima: Atomarbeiter verklagen Betreiber Tepco – Trümmerfund im Abklingbecken (Video)

Sperrzone in Fukushima: Mutationen bei Tieren festgestellt – Vereisungspläne gescheitert

Tepco pfuscht in Fukushima: Schutzwall aus Eis – Wasser gefriert nicht (Video)

Japan: 6.5 Erdbeben und kleiner Tsunami nahe Fukushima (Videos)

Fukushima: Ärzte attackieren UN wegen Krebs-Verharmlosung (Video)

Keine Explosion: Fukushima-Hoax beunruhigt Internetnutzer

Fukushima: Kein Ende der Hiobsbotschaften in Sicht, doch die Medien schweigen

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Schützt die Kinder von Fukushima vor den Lügen der japanischen Regierung – Tipps zur Bergung geschmolzener Brennelemente gesucht (Video)

Fukushima: Sabotage-Verdacht an der gefährlichsten Atom-Ruine der Welt

Außer Kontrolle: Tepco flutet Fukushima „irrtümlich“ mit radioaktivem Wasser

Kritik am UN-Bericht über Fukushima: Jede Strahlungserhöhung hat Folgen – Hoch radioaktives schwarzes Pulver in Tokio entdeckt

Fukushima: Tepco leitet 400.000 Tonnen radioaktives Wasser in den Pazifik

Das Meer ist kaputt

Ärzteorganisation warnt vor Vertuschung der Folgen des Atomunfalls: »Fukushima ist noch nicht unter Kontrolle«

Fukushima: Kontamination erreicht Kanada

Fukushima: Mehrere hundert Tonnen radioaktives Wasser freigesetzt

Fukushima: Tepco findet geschmolzene Brennstäbe in Atom-Ruine nicht

Strahlungsalarm in unterirdischem US-Atommülllager

Fukushima gefährdet Alaska-Robben (Video)

Fukushima: Jedes vierte Kind hat psychische Probleme – Grundwasserbelastung auch durch Reaktor 3

Kalifornien: “Montauk-Monster” oder ein Kadaver? Alaska: Polarbären verlieren Fell, hohe Sterblichkeit bei Robben

Fukushima: Mysteriöse Erscheinungen an amerikanischer West-Küste

Fukushima: Strahlenwerte erreichen neuen Rekord – Roboter entdeckt Wasserleck in Reaktor 3 – Googlemap zeigt weltweit gefährdete AKW (Video)

Sammelklage von US-Marinesoldaten: Der tödliche Schnee von Fukushima (Video)

Fukushima-Welle: US-Regierung bestellt 14 Millionen Jod-Tabletten (Videos)

Radioaktivität und die Auslöschung des Lebens: Sind wir die letzten Generationen? (Videos)

Fukushima-Lügen: Seeleute verklagen Tepco

Fukushima: Höchste Radioaktivität aller Zeiten, Regierung verschärft Zensur (Video)

Fukushima: Gefährlichste Aktion in der Geschichte der Atomkraft beginnt (Videos)

Fukushima “für immer unbewohnbar”

Heikle Mission Fukushima

Fukushima: Strahlung im Grundwasser um das 6500-Fache gestiegen – Betreiber ignorierte bei Taifun neue Sicherheitsregeln (Video)

Fukushima: „Die Wahrscheinlichkeit, dass die Rettung gelingt, geht gegen Null“

Radioaktives Wasser: Japan bittet um ausländische Hilfe für Fukushima (Videos)

Plume-gate Fukushima: “Bei Sicherung der Brennelemente im Lagerbecken von Reaktor 4, geht es um unser aller Überleben” (Videos)

Erneute Panne in Fukushima

Fukushima: Tepco leitet 1130 Tonnen kontaminiertes Wasser ins Meer

“Plume-gate” Fukushima: Tschernobyl des 21. Jahrhunderts – Tepco gibt Lüge zu – 1/3 der Kinder mit Zysten und Knoten

Fukushima ohne Ende – Die Lügen von Tepco

“Plume-gate” Fukushima: Fische strahlen noch immer, gesundheitliche Folgen ionisierender Strahlung und mehr…

6+ Erdbebenserie: Tokio erschüttert – Werte in Fukushima steigen weiter, Beben in Alaska, Kanada und Costa Rica (Nachtrag & Videos)

Strahlung im Wassertank des AKW Fukushima extrem angestiegen

Japan stuft Schweregrad von Fukushima-Leck hoch

AKW Fukushima: Größtes Leck seit der Atomkatastrophe im März 2011

Fukushima: Hochpumpen von Grundwasser hat begonnen – Täglich fliessen 300 Tonnen radioaktives Wasser ins Meer

Fukushima: Jetzt ist es passiert

Tschernobyl und Fukushima: Die Lage ist noch gefährlich

Strahlende See vor Fukushima – Japan warnt vor Meeresverseuchung

Fukushima: Am Pannen-AKW steigt Dampf auf (Video)

Fukushima: Radioaktive Belastung des Grundwassers steigt nach Leck dramatisch

WHO verharmlost Gefahr: Erhöhtes Krebsrisiko in ganz Japan

Radioaktive Substanzen belasten Grundwasser in Fukushima

AKW Fukushima verliert erneut radioaktives Wasser

Fukushima: Reaktoren laufen mit radioaktivem Grundwasser voll

Pannen im AKW Fukushima: 120 Tonnen radioaktives Wasser ausgelaufen, weiteres Leck (Videos)

“Tschernobyl hoch drei”: Japans dreiste Behörden erklären null Strahlentote durch eigenes Fukushima-Versagen

Fukushima: Verstrahlter Spielplatz, Kritik an Dekontaminierung – Aktuelle und alte (vertuschte) Störfälle – Erdbeben (Videos)

Teile von Dach und Wand des explodierten Tschernobyl-Reaktors eingestürzt

Fukushima: TEPCO behinderte vorsätzlich Inspektion – Ermittlungen gegen Verantwortliche der Katastrophe (Videos)

Übergeschnappt: Bundesamt will radioaktives Asse-Wasser in Flüsse leiten

Fukushima: Ausnahmezustand ist der Normalzustand – Gefahren immer noch vorhanden

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Lügen von Unternehmen im Fukushima-Umweltskandal belegt – Fisch mit enorm hohem Strahlenwert

3sat zu Fukushima: Neuigkeiten – Reaktor strahlt weiter (Video)

Atommüll-Lager Asse ist illegal

Yellow Cake: Die Lüge von der sauberen Energie (Video)

“Plume-gate” Fukushima: Die unsichtbare Bedrohung – Rauch an Filteranlage, Leck in Turbinengebäude – Mutationen bei Schmetterlingen – Rotes Licht über AKW

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Politik Wirtschaft Soziales permalink
About aikos2309
See all posts by aikos2309
Post navigation
Verschwiegene Wahrheiten: Was die Medien uns vorenthalten haben
Stille macht schlau! Diese Dinge passieren im Gehirn, wenn Ruhe einkehrt
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website
CAPTCHA
Refresh

CAPTCHA Code*

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Kolloidales Gold und Silber
Top Artikel

20-jähriger behauptet vom Mars zu sein – und sein Wissen erstaunt sogar Experten (Videos)
Neue Weltordnung: Jetzt steht uns eine totalitäre Europäische Union bevor
Indien: Die hängende Säule des Lepakshi-Tempels (Video)
Offenlegung der grössten UFO-Geheimnisse werden verkündet (Videos)
Die selbsternannten Internet-Scharfrichter: Psiram – Ruhrbarone – Wikipedia
Fukushima: Erschreckende Studie zeigt, wie sich Affen durch die Strahlung verändert haben
Verschwiegene Wahrheiten: Was die Medien uns vorenthalten haben

Codex Humanus

Bio Kokosöl und Bio CBD-Öl

[Werbung 6]

Medizinskandal Krebs
Blogsuche
Suche nach:

PRAVDA TV Statistik seit Start am 02.01.2012 (Stand 06.09.2017):

20.104.104 Besucher

50.499.909 Seitenaufrufe

Zitat

„Wenn der Geist erkennt, dass er die Liebe nicht herstellen kann, sondern nur Ideen dessen, was die Liebe sein sollte, dann wird er ruhig und die Liebe ist.“
Murdo MacDonald-Bayne (1887-1955)

PRAVDA TV Streetwear Collection

Medizinskandal Herzinfarkt

Partner-werben-Partner

KOPP-Report


KOPP-Report
https://kopp-report.de/freitag-10-11-2017-12-55-uhr/

+++ Messerangreifer von Hamburg: Das Ziel von Ahmad A. waren Deutsche christlichen Glaubens +++

+++ Hetzwiki »Agent*In«: Linker Soziologe will Anti-Gender-Pranger fortführen +++

+++ Schrottbusse jetzt vor Brandenburger Tor +++

+++ Roter Terror bekommt grünes Licht: Berlins Sicherheitsbehörden stellen Telefonüberwachung von Linksextremisten ein +++

+++ Solidarterror mit linkem Hausprojekt »Klinika« in Prag: Linksradikale greifen tschechisches Konsulat in Dresden an +++

+++ Die Niedertracht der unbesorgten Medienmacher +++

+++ maybrit illner: Was ist denn nur mit Siggi los? +++

+++ Verfallsformen der Demokratie +++

+++ Konrad-Adenauer-Stiftung – Einspruch gegen Schavan +++

+++ Wolfgang Röhl: Wir Schutzgeldzahler. Ein Kassensturz +++

+++ Drittes Geschlecht – Das Regiment der Nebensachen +++

+++ COMPACT Live – »Kontrollverlust«-Autor Thorsten Schulte zu Gast +++

+++ FAZ auf Hausbesuch: »AfD-Sympathisant und Bestseller-Autor: Thorsten Schulte« +++

+++ Die Bürger sind genervt von Merkels Palavermarathon +++

+++ Union stürzt auf schlechtesten Wert seit elf Jahren +++

+++ Olaf Scholz im G-20 Ausschuss: »Dann hätte ich zurücktreten müssen« +++

+++ Rote Flora: Mobilisierung gegen AfD-Bundesparteitag +++

+++ Kath. Theologin treibt Christen ungewollt in die AfD +++

+++ Unter Rassisten: So diskutieren AfD-Politiker im Netz +++

+++ Bafin warnt vor Bitcoin +++

+++ Marktredwitz: Bahnhof seit einer knappen Woche fest in der Hand des Militärs +++

+++ Krieg in der Ukraine: 20.000 Soldaten für den Donbass? +++

+++ Brexit-Minister: Großbritannien verlässt EU am 29.3.2019 um Mitternacht +++

+++ Trumps Umarmung mit einer der letzten Trostfrauen führt zu Disput zwischen Japan und Südkorea +++

+++ Besorgt wegen Libanon und Jemen: Macron besucht kurzfristig Kronprinz +++

+++ Beirut: Saudi-Arabien hält Premier Hariri gefangen – Internationaler Druck soll helfen +++

+++ Untersuchungshaft für katalanische Parlamentspräsidentin angeordnet +++

+++ Facebook und die heimlichen »Schattenprofile« +++

+++ WikiLeaks: CIA gab sich mittels falschen Codes als Kaspersky aus +++

+++ Wir profitieren so sehr …: Deutschland drohen nach Brexit deutlich höhere EU-Beitragszahlungen +++

+++ Aktien: An der Börse wird es abenteuerlich +++

+++ Saudi-Arabien ruft Landsleute zum Verlassen des Libanons auf – droht ein Krieg? +++

+++ Mörder sickern nach Europa – Syrische Armee: »Projekt des Westens IS zerstört« – letzte Daesh-Hochburg gefallen +++

+++ Kronprinz greift durch: Saudische Milliardäre wollen ihr Vermögen aus dem Land verlegen +++

+++ Willy Wimmer: Die UFA und Wilhelm II. – Fortsetzung der alliierten Propaganda gegen Deutschland? +++

+++ Experte zu Bundeswehr-Prognose: »Keine selbsterfüllende Prophezeiung herbeireden« +++

+++ NATO-Beistandspflicht nur ein Mythos? Laut Memo entscheiden die USA individuell über Hilfe +++

+++ Allianz verlangt bessere Infrastruktur für das Militär: NATO will Autobahnen bauen lassen +++

+++ Propaganda für Krypto: »Ende des Papiergelds – Horrorszenario für deutsche Sparer« +++

+++ Nach Einbruch bei Kramp-Karrenbauer noch keine Hinweise auf Täter +++

+++ Neulich im »muslimischen« Wartezimmer +++

+++ Cannabis im »Görli« wieder legal – Anwohner zürnen: »Kapitulation des Rechtsstaats« +++

+++ Syrische und afghanische Flüchtlinge als Händler und Konsumenten: Neue Koma-Droge »Bonzai« breitet sich immer stärker in Berlin aus +++

+++ Darmstadt: Geschlechtertrennung im Schwimmbad dank Islam wieder eingeführt +++

+++ Familiennachzug von Flüchtlingen aus Griechenland stockt – keine Plätze in Touristenfliegern +++

+++ Aus der beliebten Satireserie »ARD Faktenfinder«: Feindsender Schweiz +++

+++ Köln Ebertplatz: Innenstädte, wo Politik und Medien nicht hinsehen +++

+++ Vera Lengsfeld: Arabische Clans unterwandern nicht nur die Berliner Polizei +++

+++ Die Kirche im Dorf lassen: »Ali Baba« und die neue Sensibilität +++

+++ Schwimmlehrer in Baden-Württemberg soll Kinder missbraucht haben +++

+++ Chaos am Hamburger Flughafen: Personen flüchten aus Ausreisegewahrsam – Flüge umgeleitet +++

+++ Neues Integrationsprogramm: Flüchtlinge nun Hilfslehrer an deutschen Schulen +++

+++ Kriegsverbrecher-Prozess in Stuttgart: Iraker posierte mit abgetrennten Köpfen – doch er will nur der Bäcker gewesen sein +++

+++ Insider zu Skandal um Polizeischüler: »Kritik wird weggelogen oder verdrängt« +++

+++ R2G in Berlin: Keine Toleranz für die »Null-Toleranz-Politik« +++

+++ Favela Berlin: R2G arbeitet Organisierter Kriminalität in die Hände +++

+++ Überschuldung: Die Erosion der Mittelschicht +++

+++ Aus Mindestsicherung: Asylberechtigte schickten Millionen in ihre Heimat +++

Das wahre Ausmaß: Arabische Clans unterwandern nicht nur die Berliner Polizei

Vera Lengsfeld

Jetzt teilen!

Politik
Das wahre Ausmaß: Arabische Clans unterwandern nicht nur die Berliner Polizei
https://dieunbestechlichen.com/2017/11/das-wahre-ausmass-arabische-clans-unterwandern-nicht-nur-die-berliner-polizei/

Was in Berlin in diesen Tagen aufgedeckt wurde, ist nur die Spitze des Eisbergs. Das Problem ist Insidern seit Jahren bekannt. Warnungen verhallten ungehört. Politik und Medien waren damit beschäftigt, die Mißstände systematisch zu vertuschen. Araber- und Kurdenclans haben sich nicht nur in Berlin, sondern in Bremen, Duisburg, Dortmund, Essen Hannover, Köln, aber auch in kleinen Provinzstädten wie Hildesheim, Stade, Achim,Wilhelmshafen, Peine, Göttingen, Osnabrück, Hameln, Salzgitter, Lüneburg und Delmenhorst zu festen Größen der Organisierten Kriminalität entwickelt.

Dem steht eine überalterte und personell immer mehr geschwächte Polizei gegenüber. Es wurden in den Jahren 1999 bis 2012 über 8000 Stellen gestrichen. Seither gibt es keine neue Zahlen, wohl um die Bevölkerung nicht zu verunsichern. In NRW betrug das Durchschnittsalter der Polizisten in 2012 45 Jahre, in Berlin sogar fast 50! Schwer vorstellbar, dass ein 60-jähriger Polizist erfolgreich einem 25-jährigen Gewohnheitstäter hinterher spurtet.
In Berlin beherrschen die Libanesen-Clans den Drogen-und Waffenhandel. Raub, Prostitution und Schutzgelderpressung gehören ebenfalls zum Portfolio. Da Mitglieder solcher Clans in der Hauptstadt problemlos als Dolmetscher und Sicherheitspersonal zur Betreuung von „Flüchtlingen“ eingestellt werden, gibt ihnen das die Möglichkeit, direkt unter den Neuankömmlingen kriminellen Nachwuchs zu rekrutieren.
Ein neues Geschäftsmodell für die Clans ist die durch Masseneinwanderung entstandene Wohnungsnot. Eine kleine Wohnung im Wedding oder in Reinickendorf, in der eine „Flüchtlings“-Familie unterkommt, wirft bis zu 3000 € Miete im Monat ab. Das Flüchtlingsgeschäft ist mittlerweile lukrativer als der Drogenhandel. Die Politik sorgt mit stetig wachsenden Ausgaben für „Flüchtlinge“ zuverlässig dafür, dass der Geldstrom ungebremst weiter fließt.

Arabische Großfamilien nutzen nicht nur die Gunst der Stunde, sie versuchen, die Situation für sich zu optimieren. Hilfreich sind in diesem Zusammenhang Forderungen der Politik nach einem höheren Migranten-Anteil in der Polizei, wie sie zum Beispiel von Sigmar Gabriel (SPD) erhoben wurden. Das ließen sich die Clans offenbar nicht zweimal sagen. Nach Darstellung der Deutschen Polizeigewerkschaft schleusen sie in Berlin gezielt Angehörige in den öffentlichen Dienst ein.
Es gebe „deutliche Hinweise“ auf einen solchen strategischen Ansatz, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am letzten Mittwoch im ZDF-„Morgenmagazin“. „Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden“. Inzwischen sollen Polizeischüler mit Migrationshintergrund durch Hass, Lernverweigerung und Gewalt aufgefallen sein. An diesem Mittwoch befasst sich der Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses in einer Sondersitzung mit den Vorwürfen. Polizeigewerkschafter Pfalzgraf sprach von „Einzelfällen“, denen man aber nachgehen müsse. „Die Wahrheit muss auf den Tisch“, sagte er.

Außerdem berichtet der rbb, Studenten mit Migrationshintergrund, die an der HWR für den höheren Dienst studieren, sollen Doppelgänger zu wichtigen Rechtsklausuren geschickt haben, um besser abzuschneiden. Auch sollen Plagiate bei Hausarbeiten abgegeben worden sein.
Bekannt wurde ein Fall eines 27-jährigen Polizeischülers, der bei einer Kontrolle im September in einer Bar angetroffen worden war, die von polizeibekannten Männern eines arabischen Clans und einer rockerähnlichen Truppe häufig besucht wird. Aus Polizeikreisen heiß es, dass ein Tätigkeitsbericht der dort eingesetzten Beamten erstellt worden sei. Die Beamten seien wegen einer präventiven Maßnahme, nicht zur Verfolgung von Straftaten, in der Bar gewesen. Dem Auszubildenden könne „nur“ die Störung der dort laufenden Ermittlungen vorgeworfen werden, nicht die Begehung einer Straftat. „Dies ist nicht disziplinarrechtlich relevant“, sagte ein Polizeisprecher, „aber statusrechtlich. Da sieht es nicht so gut aus für jungen Mann.“ Seine charakterliche Eignung werde nun überprüft. „Ich gehe davon aus, dass die Entscheidung hier zügig getroffen wird“. Der Mann soll seit zwei Jahren in der Polizeiakademie sein.

Ein anderer Fall ist der einer Praktikantin, die interne Fahndungsfotos verschickte. Die junge Studentin hatte offenbar Zugriff auf Dienstrechner der Behörde. In einem unbeobachteten Moment soll sie Fahndungsbilder von Mitgliedern einer arabischen Großfamilie und so genannte Fernschreiben abfotografiert haben. Danach versendete sie die Aufnahmen per WhatsApp. An wen, ist noch unklar. Interpol war es sicherlich nicht. Polizeibeamte bemerkten das Geschehen und setzten die Frau fest. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 ermittelt wegen des Verrats von Dienstgeheimnissen.
Zusätzlich gibt es Probleme bei der Berliner Polizei Akademie. Beklagt wurden ein „herablassender Umgang mit weiblichen Angestellten“ und „Defizite im Berufsethos“. Manche Bewerber könnten nicht schwimmen, obwohl das Voraussetzung für die Einstellung sei.Die Polizei überprüft derzeit eine anonyme Sprach-Mail, in der ein Ausbilder unhaltbare Zustände an der Akademie beklagt. An der Echtheit besteht kein Zweifel. Nun soll die Schule genauer unter die Lupe genommen und mit Schülern und Auszubildenden gesprochen werden, sagte ein Polizeisprecher. „Frechheiten und Disziplinlosigkeiten werden wir nicht zulassen.“ In der Aufnahme, die der „Welt“ vorliegt, beklagt sich der Ausbilder über Hass, Lernverweigerung und Gewalt in einer Klasse mit vielen Polizeischülern mit Migrationshintergrund.

Ralf Nienaber: Geplanter Untergang: Wie Angela Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören

http://www.tagesspiegel.de/berlin/sondersitzung-des-innenausschusses-berliner-polizei-skandal-es-ist-kein-einzelfall/20555734.html

https://web.de/magazine/politik/missstaende-berliner-polizeiakademie-32609762

KOPP-Report

KOPP-Report
https://kopp-report.de/donnerstag-09-11-2017-15-35-uhr/

+++ Mörder sickern nach Europa – Syrische Armee: »Projekt des Westens IS zerstört« – letzte Daesh-Hochburg gefallen +++

+++ COMPACT Live – »Kontrollverlust«-Autor Thorsten Schulte zu Gast +++

+++ Kalter Krieg: Alternative Fakten aus Ost-Berlin +++

+++ Nationaler Gedenktag für die Oper des Kommunismus +++

+++ Brutstätten der Gewalt: Über ganz Deutschland breitet sich ein Netz linksextremer Infrastruktur aus +++

+++ Kampf gegen Linksextremismus: CDU-Innenexperte fordert Extremismusklausel +++

+++ Jetzt geht Nahles auf Distanz: Schulz‘ Ende könnte schneller kommen, als er ahnt +++

+++ Nach Protesten jetzt wieder online… – Kontaktverlust oder: Wenn unbequeme Bücher »verschwinden« +++

+++ Autor Paul Schreyer nimmt Stellung… Kontaktverlust oder: Wenn unbequeme Bücher »verschwinden« +++

+++ Linker Blog zensiert Beitrag über Bestseller »Kontrollverlust« +++

+++ Merkel & Co. drücken sich um zwei Themen: »Flüchtlinge« und Sicherheit – Grüner Reggae und alle tanzen mit +++

+++ N-Wort gegen R-Wort: Wie rassistisch ist Pippi Langstrumpf? +++

+++ Volle Taschen für Pfaffen… – Noch mehr Kirchensteuer! Ortskirchensteuer für Katholiken +++

+++ Randale und Umerziehung kosten eben: Soros NGO fürchtet den Untergang und fordert mehr Geld gegen »Rechts« +++

+++ AntiFa-Industrie begeistert: Grüne wollen mehr gegen Rechtsextremismus tun +++

+++ Millennials – Kultur der heulsusigen Selbstverliebtheit: Die neue Anspruchslosigkeit junger Menschen +++

+++ Kronprinz greift durch: Saudische Milliardäre wollen ihr Vermögen aus dem Land verlegen +++

+++ Willy Wimmer: Die UFA und Wilhelm II. – Fortsetzung der alliierten Propaganda gegen Deutschland? +++

+++ Experte zu Bundeswehr-Prognose: »Keine selbsterfüllende Prophezeiung herbeireden« +++

+++ NATO-Beistandspflicht nur ein Mythos? Laut Memo entscheiden die USA individuell über Hilfe +++

+++ Allianz verlangt bessere Infrastruktur für das Militär: NATO will Autobahnen bauen lassen +++

+++ Propaganda für Krypto: »Ende des Papiergelds – Horrorszenario für deutsche Sparer« +++

+++ Türkei: Über 100 Verdächtige bei Anti-IS-Razzia festgenommen +++

+++ Ton-Aufnahmen des ehemaligen US-Außenministers Kerry aufgetaucht – »Israel will keinen Frieden« +++

+++ UN warnen vor Millionen Hungertoten im Jemen +++

+++ Schauspieler macht Schock-Aussage: »Charlie Sheen hat 13-jährigen Corey Haim am Filmset vergewaltigt« +++

+++ Frankreich fordert Stopp der finanziellen Unterstützung von Steueroasen durch IWF und Weltbank +++

+++ Staatsmedien zu Donald Trump: Nordkorea fordert Absetzung des »verrückten alten Mannes« +++

+++ Gegenkonferenz zur COP 23 in Bonn: Internationale Klimarealisten treffen sich in Düsseldorf +++

+++ Spanisches Verfassungsgericht setzt Unabhängigkeitserklärung Kataloniens außer Kraft +++

+++ Polen ist nach Selbstverbrennung eines Regimegegners ratlos +++

+++ Frankreichs Parlament hebt Immunität von Marine Le Pen auf – wegen »Verbreitung von Gewaltbildern« +++

+++ Spanien: »Ich schlachte euch ab wie Lämmer!« Korangläubiger stürmt Schule +++

+++ Frankreich: Immer mehr Polizisten nehmen sich das Leben +++

+++ Vorwürfe gegen »Defend Europe« – Sellner: »Die linke Presse will uns das in die Schuhe schieben« +++

+++ Berichterstattung über Flüchtlingskrise: Medienexperte wirft Journalisten Eitelkeit vor +++

+++ Security schützt Duisburger Sauna-Gänger: Nutzer beschweren sich über »völlig unpassendes Publikum« +++

+++ Berlin-Kreuzberg: Null-Toleranz-Zone im Görlitzer Park ist abgeschafft, Besitz kleinerer Mengen Cannabis jetzt wieder straffrei +++

+++ 15.170 Asylsuchende im Oktober +++

+++ Erneut Gewalt am Alex: Mann will Mädchen helfen – Angreifer gehen zu siebt auf ihn los +++

+++ Asyl-Industrie schäumt, Grüne entsetzt: AfD beantragt Rückführungsabkommen mit Syrien +++

+++ Mängel im Umgang mit Justizopfern: Mann landet unschuldig im Gefängnis und verzweifelt an der deutschen Justiz +++

+++ Identitäre starten Projekt: »Kein Opfer ist vergessen« +++

+++ »I kill you«: Nigerianer rastet in Lokal aus und verletzt zwei Rentner +++

+++ Rheinland-Pfalz: Häftling soll Ehefrau in Spielecke vergewaltigt haben +++

+++ Polizei in Deutschland: Angegriffen, beschimpft, bespuckt – und sie machen den Job trotzdem +++

+++ In Hessen: Jugendliche randalieren und verletzen Polizisten mit Steinwürfen +++

+++ Söhne Mannheims treibens bunt: Konsequent im Kampf gegen fliegende Tomaten +++

Krankenpfleger Niels H. soll insgesamt 106 Menschen getötet haben

Krankenpfleger Niels H. soll insgesamt 106 Menschen getötet haben
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/krankenpfleger-niels-h-soll-insgesamt-106-menschen-getoetet-haben-2-a2262931.html

Politik » Deutschland » Feuilleton » Feuilleton » Menschen
Krankenpfleger Niels H. soll insgesamt 106 Menschen getötet haben
Epoch Times9. November 2017 Aktualisiert: 9. November 2017 11:26
Der bereits verurteilte Patientenmörder Niels H. ist nach Abschluss aller toxikologischen Untersuchungen für rund 100 Todesopfer an den Kliniken Delmenhorst und Oldenburg verantwortlich. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Oldenburg mit.

Niels H. spritzte Patienten gefährliche Medikamente, um sich dann bei ihrer Reanimierung als Held und Lebensretter zu zeigen.Foto: INGO WAGNER/AFP/Getty Images

Im Fall der Mordserie des früheren Krankenpflegers Niels H. aus Niedersachsen gehen die Ermittler inzwischen von 106 Toten aus.

Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft nach dem Abschluss weiterer toxikologischer Tests am Donnerstag in Oldenburg mit. Es hätten sich dadurch 16 weitere Verdachtsfälle ergeben. Zuvor waren die Ermittler von 90 Taten ausgegangen.

Die Ermittler rechnen dem bereits wegen sechs Verbrechen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilten H. nach eigenen Angaben nunmehr 62 Sterbefälle im Klinikum Delmenhorst sowie 38 Taten am Klinikum Oldenburg zu. Bei fünf von diesen müssten aber noch ergänzende Untersuchungen erfolgen, weil die Betroffenen damals auch medizinisch indizierte Medikamente bekamen, schränkten sie ein. Wann die Ergebnisse dazu vorlägen, sei derzeit noch unklar.

H. hatte Intensivpatienten eigenmächtig verschiedene Medikamente verabreicht, um Herz-Kreislauf-Stillstände auszulösen und sie anschließend wiederzubeleben. Viele der Kranken überlebten diese Prozedur nicht. Seine Taten beging er zwischen 2000 und 2005.

Der ehemalige Pfleger wurde in zwei Prozessen bereits wegen sechs Morden verurteilt und verbüßt eine lebenslange Haftstrafe. Wegen eines überraschenden Geständnisses in einem der Verfahren wurden die Ermittlungen zu seinem Fall anschließend noch einmal massiv ausgeweitet. Eine Sonderkommission aus Staatsanwaltschaft und Polizei exhumierte mehr als 130 frühere Patienten und ließ akribisch sämtliche Sterbefälle an seinen Arbeitsstätten prüfen. (afp)

SchlagworteDeutschland, Justiz, Kriminalität, Niedersachsen, Übersicht
«Union begrüßt Truppenaufstockung in Afghanistan
Kleiner Junge verschwindet im Maisfeld – treue Spaniel-Hündin Bella läßt ihn nicht alleine»
Das Neueste
Barmer-Report: Für jüngere Pflegebedürftige fehlen tausende Betreuungsplätze
Ein Jahr US-Präsident Donald Trump – Vize Mike Pence: „Es war ein Jahr der Errungenschaften“
Knapp 7 Millionen Menschen in Deutschland überschuldet: Immer mehr Verbraucher kämpfen mit Schulden
Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland vergleichsweise niedrig – 15.170 Asylsuchende im Oktober
Islamrat und Zentralrat fordern Einführung von islamischem Religionsunterricht – vor Gericht abgeblitzt
Grüne beharren auf Familiennachzug auch für subsidiär geschützte Personen
5 Kommentare
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten – täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion
MEISTGESEHEN
NRW-Minister will Falschangaben von Asylbewerbern bestrafen – 14 Identitäten in Deutschland nicht strafbar
Das Neueste
Barmer-Report: Für jüngere Pflegebedürftige fehlen tausende Betreuungsplätze
Ein Jahr US-Präsident Donald Trump – Vize Mike Pence: „Es war ein Jahr der Errungenschaften“
Knapp 7 Millionen Menschen in Deutschland überschuldet: Immer mehr Verbraucher kämpfen mit Schulden
Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland vergleichsweise niedrig – 15.170 Asylsuchende im Oktober
Islamrat und Zentralrat fordern Einführung von islamischem Religionsunterricht – vor Gericht abgeblitzt
Grüne beharren auf Familiennachzug auch für subsidiär geschützte Personen
MEISTGELESEN

1
Schauspieler macht Schock-Aussage: „Charlie Sheen hat 13-jährigen Corey Haim am Filmset vergewaltigt“
2
Vergewaltigung im „Harem“ in Deutschland: Syrischem Sex-Täter droht nach Urteil noch IS-Prozess
3
NRW-Minister will Falschangaben von Asylbewerbern bestrafen – 14 Identitäten in Deutschland nicht strafbar
4
Kanzlerin will keine Neuwahlen-Debatte – Kubicki: „Frau Merkel ist nicht in der Position, uns Ordnungsrufe zu erteilen“
5
Weidel: AfD hat keine Angst vor Neuwahlen – aber Angela Merkel
6
Ökonom H. W. Sinn: „Eine Regierung darf sich nicht unter Hinweis auf humanitäre Gründe über Recht hinwegsetzen“
7
Katholische Kirche mahnt zur Aufnahme von noch mehr Flüchtlingen – Christen müssen solidarisch sein
8
Unglaubliche Fotos von der Befruchtung bis zur Geburt eines Kindes – aufgenommen direkt im Mutterleib
9
Dieses Paar lebt seit 22 Jahren in einem Gulli – doch warte bis Du das Innere ihres „Hauses“ siehst!

Epoch Genial

Besonderer Gast bei America’s Got Talent – als sie sahen wer, drückte Mel B sofort den X-Buzzer
Dieser Pitbull Besitzer gab seinen Hund niemals auf

Junger Raser: Achtjähriges Kind fährt Auto auf Autobahn in Saudi-Arabien

RTDeutsch
https://deutsch.rt.com/newsticker/60310-junger-raser-achtjahriges-junge-fahrt-auto-in-saudi-arabien/

Newsticker
Junger Raser: Achtjähriges Kind fährt Auto auf Autobahn in Saudi-Arabien
8.11.2017 • 21:19 Uhr
https://de.rt.com/1aja
Junger Raser: Achtjähriges Kind fährt Auto auf Autobahn in Saudi-Arabien
© Twitter / eMoroor
Junger Raser: Achtjähriges Junge fährt Auto auf Autobahn in Saudi-Arabien
Kann ein achtjähriger Junge ein Auto fahren? Manche würden diese Antwort mit Ja beantworten. In sozialen Netzwerken wurde ein Videoclip viral, der einen acht Jahre alten Jungen zeigt, der ein Auto auf einer Autobahn in der Nähe der saudischen Stadt Dschidda fährt. Auf dem Beifahrersitz ist ein Mann zu sehen.

Nachdem sich das Video im Internet verbreitet hatte, griff auch die Verkehrspolizei ein. Beamte verhafteten den Mann und beschlagnahmten das Fahrzeug für einen Monat. Viele Internetnutzer äußerten ihren Schock und Wut über die Handlungen des Fahrzeugbesitzers. Einige sagten, sie hätten ähnliche Vorkommnisse in anderen Teilen des Landes erlebt.

Im Jahr 2016 wurden in Saudi Arabien insgesamt 533.000 Verkehrsunfälle registriert, bei denen 9.031 Menschen ums Leben kamen – durchschnittlich 25 pro Tag. Weitere 38.000 Menschen wurden im gleichen Zeitraum verletzt.

Mehr lesen – Biker rast freihändig und nur auf Hinterrad für Selfies auf Autobahn: Acht Monate Haft [VIDEO]

KOPP-Report

KOPP-Report

https://kopp-report.de/mittwoch-08-11-2017-15-20-uhr/

+++ Vergewaltigung im »Harem« in Deutschland: Syrischem Sex-Täter droht nach Urteil noch IS-Prozess +++

+++ Machtkampf in der SPD: Jetzt bricht ein offener Streit zwischen Gabriel und Schulz aus +++

+++ IT-Sicherheit in Deutschland: Innenminister ist für »aktive Abwehr« +++

+++ Klimaziele setzen Deutschlands Wohlstand aufs Spiel +++

+++ Überauslastung: Die neuen Knappheiten werden die Verbraucher spüren +++

+++ Ein Fünftel der Deutschen sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht +++

+++ Prioritäten: Karlsruhe fordert drittes Geschlecht im Geburtenregister +++

+++ 15-Jährige zeigt Mitschüler an – und bekommt Preis dafür +++

+++ Köln-Ebertplatz: Vielfaltspinsel gegen Rechts +++

+++ Kein Grund zum Feiern: Deutschland seit 50 Jahren in verordneter Pubertät (1968 – 2018) +++

+++ Geschlechtervielfalt und Abtreibung statt Lebensschutz und Familie: Sexualpädagogische Arbeitsblätter der katholischen Kirche geraten zum Gender-Manifest +++

+++ Das Lucke-Pretzell-Kontinuum: Meuthens Wechsel ins Europaparlament sorgt für Unmut +++

+++ Atomkraft ist gut gegen Klimawandel: Keiner will die Suppe auslöffeln +++

+++ Anja Reschke: »Die Glaubwürdigkeitskrise der Medien ist eigentlich eine Demokratiekrise« +++

+++ Keiner glaubt der Anja +++

+++ »Sturm auf den Reichstag« von der Bundeszentrale für Politische Bildung finanziert +++

+++ Jamaika-Gespräche: Zwischen Kompromiss und Konfrontation +++

+++ Vermutlich Tausende Verkäufer betroffen: Ominöse Technik-Panne bei Amazon bedroht Existenz zahlreicher Händler +++

+++ Frankreichs Parlament hebt Immunität von Marine Le Pen auf – wegen »Verbreitung von Gewaltbildern« +++

+++ Spanien: »Ich schlachte euch ab wie Lämmer!« Korangläubiger stürmt Schule +++

+++ Frankreich: Immer mehr Polizisten nehmen sich das Leben +++

+++ Katalonien: Generalstreik nach Entmachtung +++

+++ Vergewaltigungsvorwürfe: Uni Oxford beurlaubt prominenten Professor und Gelehrten des konservativen Islam +++

+++ Ex-Dschihadisten-Braut: Rassismus in Großbritannien drängte mich in den IS +++

+++ Wieso vervierfachen die USA die Präsenz von Spezialeinheiten an der europäischen Grenze zu Russland? +++

+++ Ein Jahr nach der Bargeldreform: Wie Indiens Reiche den Fiskus austricksten +++

+++ Australien: Imam Tawhidi sagt »Grenzkontrollen sind weder rassistisch noch islamophob« +++

+++ COP 23: Fidji geht doch nicht unter (wegen des westlichen CO2), es war nur ein alter Datensatz +++

+++ Friedensnobelpreisträger warnt: Das Finanzsystems ist eine tickende »Zeitbombe« +++

+++ Der Wärmetod des Wirtschaftsuniversums +++

+++ Trump warnt Nordkorea: »Unter meiner Führung bauen die USA das Militär komplett neu auf« +++

+++ Leak: Israel mobilisiert volle diplomatische Unterstützung für Saudi-Krieg gegen Iran und Hisbollah +++

+++ Kriegsgeschrei aus Riad: Die Saudis kündigen Militärschläge gegen Iran »zum passenden Zeitpunkt und in geeigneter Weise« an +++

+++ EU will Steuerparadiese auf »Schwarze Liste« setzen – Deutschland verliert am meisten durch Steuertricks +++

+++ »Paradise Papers«: Verdacht gegen mehrere deutsche Banken +++

+++ Polnischer Präsident: Frage der Kriegsreparationen nicht geklärt +++

+++ Polizeigewerkschaft: Rassismusvorwurf ist Quatsch +++

+++ Auf Wahn und Hass ist aus den Gebührenanstalten Verlass – NDR-Panorama: »Besorgte Bürger« unterwandern Polizei +++

+++ Ulm brutal bunt: Handel fordert Hilfe gegen Gewalt und Drogen in der City +++

+++ NRW-Minister will Falschangaben von Asylbewerbern bestrafen – 14 Identitäten in Deutschland nicht strafbar +++

+++ Zahlen haben sich verfünffacht: Immer mehr Sex-Attacken am Kölner Neumarkt +++

+++ Clans in Berlin: Der Staat kann kaum etwas gegen kriminelle Großfamilien ausrichten +++

+++ Polizeigewerkschafter: Arabische Clans drängen in Berlin in den öffentlichen Dienst +++

+++ Weitergehen, gibt nix zu sehen … – Polizeipräsident Klaus Kandt: Berliner Polizei nicht von Clans unterwandert +++

+++ Nächster Hammer: Geheimnisverrat im Polizeipraktikum, HWR-Studentin fotografiert Clan-Fahndung ab +++

+++ Plagiatsvorwürfe gegen angehende Kommissare – Polizeistudenten sollen bei Prüfungen betrogen haben +++

+++ Von Qualitätspresse ignoriert: Flüchtling rettet Igel vor dem Verdursten – Tu felix Austria! +++

+++ Eine Million Euro Drogengeld in JVA Tonna – Ermittlungen gegen Dealer seit 2015 +++

+++ Mehrheit der Bevölkerung gegen Familiennachzug +++

+++ Aachen: Rudel »junger Männer« prügelt drei Polizisten dienstunfähig – Leb wohl, Deutschland… +++

+++ Maulkorberlass für Berliner Schulleiter: Lehrerverband empört +++

32 Tonnen Granit: Der rätselhafte „Stein von Sayhuite“ in Peru

Verborgene Geschichte
Archaeology
32 Tonnen Granit: Der rätselhafte „Stein von Sayhuite“ in Peru
https://de.sott.net/article/31581-32-Tonnen-Granit-Der-ratselhafte-Stein-von-Sayhuite-in-Peru

Fernando Calvo
Terra Mystica
Di, 07 Nov 2017 12:22 UTC
Die Ruinen von Sayhuite in Peru sind bis heute kaum erforscht. Besondere Aufmerksamkeit weckt ein großer rätselhafter Felsblock, in dem Landschaften, Häuser, Bewässerungsgräben und Felder herausgemeißelt wurden. Einige Forscher halten es für eine Art Landkarte des Inkareiches, während andere vermuten, dass es ein Kultobjekt für eine religiöse oder zeremonielle Handlung sein könnte.
Der einzigartige Felsblock namens »Piedra de Sayhuite« (Deutsch: Stein von Sayhuite) befindet sich etwa. 47 km östlich der peruanischen Stadt Abancay, inmitten der 60 Hektar großen archäologischen Stätte von Sayhuite (auch Saywite genannt). Er besteht aus Granit, hat einen Umfang von 11 m, einen Durchmesser von 4 m, ist 2,5 m hoch und wiegt 32 Tonnen. Seine Oberseite ist mit über 200 komplexen fein herausgemeißelte Abbildungen von Lamas, Schildkröten, Eidechsen, Affen, Pumas, Menschen sowie Gebäude, Treppen und kanalähnliche Vertie-fungen, die am höchsten Punkt beginnen und im gesamten Umfang zum Rand des Steines führen und dort in Löchern münden. Es scheint aber, dass die Wege des Wassers durch das nachträgliche Hinzufügen von Material verändert wurde.

Die herausskizzierten Figuren und Strukturen des Steines.
Über Sinn und Zweck sowie seinem Alter sind sich unsere Wissenschaftler bisher nicht einig und manche sehen darin ein religiöses Artefakt, andere wiederum ein Ritual- und Zeremonial-objekt für die Verehrung des Wassers. Es gibt aber auch Experten, die darin eine dreidimensionale Reliefkarte einer alten Stadt oder Herrschaftsgebietes der Inka mit der in dieser Region lebenden Tierwelt erkennen.

Neue Enthüllung: USA verkauft russisches Erdgas überteuert an EU weiter

Puppenspieler
Take 2
Neue Enthüllung: USA verkauft russisches Erdgas überteuert an EU weiter
https://de.sott.net/article/31587-Neue-Enthullung-USA-verkauft-russisches-Erdgas-uberteuert-an-EU-weiter

RT Deutsch
Mi, 08 Nov 2017 11:50 UTC
© Bildquelle: navigatorgas.com
Ein US-Energiekonzern, an dem US-Handelsminister Wilbur Ross 35 Prozent der Anteile hält, hat Flüssigerdgas an das belgische Terminal Antwerpen verkauft, das er zuvor in Russland eingekauft hatte. Das meldet die belgische Tageszeitung Le Soir im Rahmen der „Paradise Papers“-Leaks.

Am Sonntag veröffentlichte das Internationale Konsortium für investigative Journalisten (ICIJ), das mutmaßlich in erheblichem Umfang vom umstrittenen Milliardär George Soros finanziert wurde, mehr als 13 Millionen Dokumente von weltweit führenden Offshore-Rechtsanwaltskanzleien. Die Dokumente enthüllten unter anderem, dass die US-amerikanische Navigator Holding vier Frachtschiffe voll Erdgas bei einer russischen Petrochemiefirma mit dem Namen Sibur kaufte.

Den Berichten zufolge wurde das Flüssiggas im russischen Ostseehafen Ust Luga verladen. Die Wirtschaftspresse berichtete auch, dass US-Handelsminister Wilbur Ross 35 Prozent der Anteile an der Navigator Holding hält, die auf den Marshallinseln registriert ist.

Anfang des Jahres erklärte der russische EU-Gesandte Wladimir Tschischow, dass die USA auf dem europäischen Markt russisches Erdgas nicht ersetzen könnten, selbst wenn sie es umsonst verkaufen würden.

EU kauft immer noch russisches Erdgas – nur teurer

Die Enthüllung zeigt, dass die EU, die gezielt neue Flüssiggas-Terminals baut, um ihre Abhängigkeit von russischem Erdgas zu verringern, derzeit dennoch russischen Kraftstoff kauft, allerdings zu einem höheren Preis und über die USA. Technisch lässt sich auf Grund dieses Umweges jedoch behaupten, dass der Kraftstoff nicht aus Russland kommt.

Washington strebt danach, Moskau aus dem europäischen Erdgasmarkt zu drängen, indem es insbesondere das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 „mit allen möglichen rechtlichen Entscheidungen, Instrumenten und Sanktionen“ untergräbt, sagte Russlands Premierminister Dmitri Medwedew Ende September.

Über das vergangene Jahr hinweg haben die USA ihre Flüssiggas-Lieferungen nach Europa erhöht. Diese decken aber nur etwa sechs Prozent der europäischen LNG-Importe ab. Unter anderem konkurrieren auch Norwegen, Katar und Algerien mit den USA um Anteile am europäischen Markt.

Der russische Anteil am gesamten europäischen Erdgasmarkt erreichte laut Gazprom im vergangenen Jahr rund 34 Prozent. Vor diesem Hintergrund könnten die USA eine neue Strategie erproben, um Europa von den russischen Gaslieferungen abzuschneiden.

US-Firmen sind bereit, nach Einweglösungen zu suchen, die ihnen Profit bringen, aber es anderen Staaten erschweren, Geschäfte zu tätigen. Das charakterisiert den gesamten US-amerikanischen Ansatz für den Handel“, kommentierte Wladimir Bruter, ein Experte des Internationalen Instituts für humanitäre und politische Studien in Russland.

Sanktionen als Mittel protektionistischer Handelspolitik

Im Juni hat Washington neue Sanktionen gegen den russischen Banken- und Energiesektor verhängt. Abgesehen von der Verhängung neuer Sanktionen, die sich direkt gegen russische Unternehmen richten, sieht das Gesetz auch Maßnahmen gegen Einzelpersonen und Körperschaften vor, die mehr als fünf Millionen US-Dollar pro Jahr in russische Energieexportprojekte investieren. Die USA erwägen auch Sanktionen gegen Unternehmen, die russische Unternehmen des Energiesektors mit Dienstleistungen, Technologie oder Informationen unterstützen.

Rechtlich gesehen verstößt die derzeitige Situation nicht gegen das internationale Recht, aber die Praxis helfe den Energieambitionen der USA. „Es ist geschäftlich bedingt. Die Amerikaner haben russisches Gas gekauft und jetzt verkaufen sie es mit Profit weiter. Gleichzeitig versuchen sie, Moskau aus dem Energiemarkt herauszudrängen“, sagte Bruter.

Kommentar: Ökonom über US-Sanktionen: „Brutaler und übler Angriff auf russische Energiewirtschaft“

Pin it

Russischer General: IS kurz vor dem Garaus – „Noch eine Offensive“

Sputnik DeutschlandWeitere Versionen

Log inRegistrierung
15:33 07 November 2017

Start
Politik
Wirtschaft
Technik
Gesellschaft
Panorama
Kommentare
Multimedia
SNA Radio
Blogs

SNA Radio

Suche
EIL

Wenige Tage nach Rücktritt: Walisischer Minister tot aufgefunden

Die mit Kalaschnikows bewaffneten Islamisten aus Syrien bei Gebet (Archivbild)
Russischer General: IS kurz vor dem Garaus – „Noch eine Offensive“
© AFP 2017/ Aamir Qureshi
Politik
15:12 06.11.2017(aktualisiert 15:50 06.11.2017) Zum Kurzlink
15143413301

Der russische Vize-Verteidigungsminister Alexander Fomin sieht die Terroristen in Syrien kurz vor dem Garaus. Nach Einschätzung des Generals brauchen die syrischen Truppen mithilfe der russischen Luftwaffe lediglich die Offensive entlang des Euphrat zum Abschluss zu bringen, um die Zerschlagung des IS zu vollenden.

In dieser Region werde bereits intensiv gekämpft, sagte Fomin in einem Interview der russischen Tageszeitung Gazeta.ru (Montag-Ausgabe).
Schlacht um Aleppo: Maschinengewehrfeuer seitens der syrischen Regierungsarmee (Archivbild)
© AP Photo/ Komsomolskaya Pravda/Alexander Kots
16 Russen vs. 300 Terroristen: Details einer Geheimoperation in Aleppo

Er lobte den Beitrag der russischen Luftstreitkräfte, die seit mehr als zwei Jahren Angriffe gegen den Daesh (auch Islamischer Staat, IS) und andere Terrormilizen in Syrien fliegt.

„Es bleibt uns lediglich die Offensive im Südosten Syriens zum Abschluss zu bringen.“ Danach würden die politische Regelung, die Wiederherstellung der kriegszerstörten Infrastruktur und die humanitäre Unterstützung der Bevölkerung in den Vordergrund rücken.

Das russische Aussöhnungszentrum in Damaskus arbeite schon mit der UNO, dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz, dem Syrischen Roten Halbmond und anderen internationalen Organisationen bei der Bewältigung dieser Aufgaben zusammen.
Waleri Assapow, hier noch im Dienstgrad des Generalmajors (Archivbild)
© Sputnik/ Sergej Krasnoukhow
Neue Erkenntnisse: Russischer General in Syrien durch Verrat gestorben

In Syrien dauert der Krieg seit 2011 an. Gegen die Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad kämpfen von den USA unterstützte Rebellen, aber auch die islamistischen Terrormilizen Daesh, al-Nusra-Front und andere. Die russische Luftwaffe fliegt seit September 2015 auf Bitte der Regierung in Damaskus Luftangriffe gegen die Terroristen in Syrien.

Parallel dazu bemüht sich Russland um eine Aussöhnung der Regierung und der Opposition. Seit Ende 2016 gilt zwischen diesen eine Waffenruhe. In Damaskus wurde hierfür ein Aussöhnungszentrum eröffnet. Darüber hinaus wurden landesweit sogenannte Deeskalationszonen zum Schutz der Zivilbevölkerung eingerichtet.

3301

Zum Thema:
Russische Langstreckenbomber greifen Terroristen in Syrien an

Russische Tu-160-, Tu-95MS- und Tu-22-Bomber greifen Syrien massiv an

F-15 fürchtet Su-27: US-Pilot zittert beim Abschuss syrischer Drohne

Tags:
Terrormiliz Daesh, Syrien, Russland
Gemeinschaftsstandards
Diskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Nachrichten

Aktuellmeistgelesenmeistdiskutiert

15:24Festgenommener saudischer Prinz verliert über Milliarde Dollar in zwei Tagen – Medien
15:19BBC-Team von Haien angegriffen – VIDEO
15:16Klare Botschaft aus Moskau: USA werden uns nicht in Wettrüsten verwickeln
15:12Russland hat sein Revolutionspensum übererfüllt – Historikerrunde
15:04Wenige Tage nach Rücktritt: Walisischer Minister tot aufgefunden

Alle Nachrichten
EMPFEHLUNGEN
Multimedia

BilderKarikaturInfografiken

Donezk nach weiterem Artillerieangriff der ukrainischen Armee
Donezk nach weiterem Artillerieangriff der ukrainischen Armee
Folgen Sie uns

FacebookTwitter

Taifun „Damrey“ trifft Vietnam – Wahrscheinlich stärkster Sturm seit 10 Jahren

Spenden Sie einmalig – oder jeden Monat!
Willkommen bei SOTT.net
So, 05 Nov 2017
Die Welt für Menschen, die denken
Erdveränderungen
Tornado2
Taifun „Damrey“ trifft Vietnam – Wahrscheinlich stärkster Sturm seit 10 Jahren

Welt
So, 05 Nov 2017 07:42 UTC
Mehr als 30.000 Menschen aus Küstenregion im Süden evakuiert
© Vietnam News Agency/AFP/STR
Im Süden Vietnams sind bei einem schweren Sturm mindestens 27 Menschen ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben vom Sonntag wurden mindestens 22 Menschen noch vermisst. Der Taifun „Damrey“ mit Spitzengeschwindigkeiten von 130 Kilometern pro Stunde traf vor allem die Küstenprovinz Khanh Hoa. Dort starben allein 16 Menschen, zehn weitere wurden verletzt. In der Provinz liegt der bei Touristen beliebte Strand Nha Trang.

Mehr als 30.000 Menschen, darunter zahlreiche ausländische Touristen, waren im Vorfeld aus der Region evakuiert worden. „Damrey“, der am Samstag auf Land traf, dürfte der schwerste Sturm in der Region seit Jahrzehnten sein. Dutzende Flüge wurden gestrichen, die Bahn stellte den Verkehr ein. Mehr als 40.000 Häuser wurden zerstört.

Aus der 500 Kilometer weiter nördlich gelegenen Küstenstadt Danang wurden geringe Schäden gemeldet. Dort findet in Kürze der Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (Apec) statt.

Die Küsten im Zentrum des Landes werden besonders zwischen Mai und Oktober regelmäßig von Stürmen getroffen. Allein in diesem Jahr starben bereits mindestens 240 Menschen bei Naturkatastrophen oder wurden als vermisst gemeldet.

afp.com

Kommentar:

Pin it
Verwandte Artikel

Mysteriös: See verschwindet wieder samt Fischen, diesmal in Russland
Rückschau: 2005: Russischer See verschwindet spurlos über Nacht
Südindien: Monsun-Unwetter verlangen 12 Todesopfer in Chennai, Indien

Einloggen — Registrieren Sie sich, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentare von Lesern
( Keine Kommentare )
Melden Sie sich
für unseren Newsletter an
Aktuelle Nachrichten

Taifun „Damrey“ trifft Vietnam – Wahrscheinlich stärkster Sturm seit 10 Jahren
Straßen in Weiß: Hagelsturm trifft auch Kolumbien
Tennisballgroße Hagelkörner über Paraguay niedergegangen
Südindien: Monsun-Unwetter verlangen 12 Todesopfer in Chennai, Indien
Mysteriös: See verschwindet wieder samt Fischen, diesmal in Russland
Seltsames Tierverhalten: Kraken kriechen aus dem Meer an einen Strand in New Quay, Wales
Frau fotografiert unheimliches „Lichtportal“ in Argentinien

Bild des Tages
gaddafi bild des tages
Merken
Zitat des Tages

Wähle niemanden zum Freund, von dem du nicht weißt, wie er seine bisherigen Freunde behandelt.

– Isokrates
Aktuelle Kommentare

Danke für den gut zusammengefassten Artikel. Und was ist mit der Skinwalker Ranch in Utah und Bigelows aktuelle Rolle? Darüber erfährt man nichts…
Ananda96

Tja -lesen konnte ich das nächste. Ich bin schlank, beweglich in Kopf und Körper – und habe schon immer gerne Fettes gegessen ………….. wenn…
waldfee

Kann es leider nicht kommentieren – geht nicht zu öffnen ………………… F.T.
waldfee

Laut NDR/SH vom 30.10. wurde der Pole mit festem Wohnsitz in Polen in Freiheit gelassen. Ausländer muss man sein!
hein-tirol

Ja, in hundert Jahren, wenn die Verbrecher zzg. ihrer Brut alle tot sind…. Kennedy ist doch noch das harmloseste aller Vertuschungen….Marylin…
Ananda96
Melden Sie sich für
unseren Newsletter an

SOTT.net Deutsch

Revolt! T-shirts
Quantum Quirk
Atakama Desert

Atacama
Merken

Jerusalem und Israel

Conservo
Ein konservativer u. liberaler Blog

Zum Inhalt springen

Startseite
Über mich „Conservo“

← KoKoPo – oder die Feigheit der Politiker vor dem Volk

Jerusalem und Israel

https://conservo.wordpress.com/2017/12/13/jerusalem-und-israel/#more-18040
Veröffentlicht am 13. Dezember 2017 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

von Herbert Nowitzky *)

*)(aus Dr. Hans Penner, FI-Dokumentationen – http://www.fachinfo.eu/fi198.pdf – Stand: 11.12.2017)

Von westlichen Politikern, Medien und führenden Kirchenbeamten wird permanent die Sicht der „Palästinenser“ vorgetragen, die zur Zerstörung Israels aufrufen (siehe PLO-Charta von 1964 und Hamas-Charta von 1988). ständig wird von israelischer „Besatzungsmacht“ in „besetzten Gebieten“, von widerrechtlichen „Siedlern“ im Kernland Israels (Judäa und Samaria) gesprochen und den Arabern ein Anspruch auf die 3000 Jahre alte jüdische Hauptstadt Jerusalem zugebilligt. Selbst die Behauptung Arafats, Bethlehem „im jüdischen Land“ (Micha 5,1 und Lukas 2,4) sei Teil des arabischen „Palästina“, in dem der „Palästinenser“ Jesus geboren wurde, blieb unwidersprochen, auch von den Kirchen. Dieser Geschichtsklitterung hat der US-Präsident Trump ein Ende bereitet durch die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels.

Reaktion Deutschlands

Bundespräsident Steinmeier hatte am Grab des palästinensischen Terroristen Arafat einen Kranz niedergelegt. Die geschäftsführende Bundeskanzlerin und Außenminister Gabriel empörten sich wie auch Bundespräsident Steinmeier über den US-Präsidenten. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) lehnt die Anerkennung Jerusalems ab. In Berlin wurden bei einer Demonstration israelische Flaggen verbrannt. Diese Reaktionen sind unvereinbar mit einer Staatsdoktrin, die eine besondere Verbundenheit mit dem jüdischen Volk lehrt.

Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA

Im Gegensatz zu Obama, der die jüdische Besiedlung des Kernlandes Judäa und Samaria rechtlich in Frage gestellt hatte (siehe u.a. seine berüchtigte Kairo-Rede), will Präsident Trump endlich umsetzen, was frühere Präsidenten seit Ronald Reagan längst beschlossen hatten: Die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels und die Umsiedlung der US-Botschaft nach Jerusalem.

Esistenzrecht Israels

Immer wieder wird das Existenzrecht Israels nicht nur von den Arabern bestritten, sondern auch von Menschen, die man als Antisemiten bezeichnen muss. Dabei hat Israel aufgrund des Völkerrechts, aber auch durch Beschluss der UNO vom 29.1.1947 (Resolution 181) das Recht, auf seinem uralten biblischen Territorium Judäa, Samaria und Galiläa mit dem Golan erneut einen jüdischen Staat zu errichten, was auch dem ausdrücklichen Willen Gottes entspricht – siehe hierzu vor allem die prophetischen Schriften von Jesaja, Jeremia (besonders Kapitel 31) und Sacharja (Kapitel 8-14), aber auch Psalm 83, wo die feindliche Nachbarschaft gegenüber dem Volk Israel beklagt wird.

Wo sonst sollte ISRAEL wieder neu entstehen? Die Römer hatten zwar dem Rest des ersten Judenstaates im Jahre 70 n.Chr. ein vorläufiges Ende bereitet, doch gab es trotz der allgemeinen Vertreibung der Juden immer eine ununterbrochene jüdische Einwohnerschaft im Lande – vor allem in den Städten Jerusalem, Tiberias, Hebron und Safed. Die muslimischen Araber eroberten das Land 638, also sechs Jahre nach Mohammeds Tod, und hielten es besetzt bis zur Ankunft der Kreuzfahrer, die Jerusalem für etwa 100 Jahre einnahmen. Ihnen folgten verschiedene Herrschaften bis 1918.

Jerusalem unter islamischer Herrschaft

Im Gegensatz zur Bibel, die Jerusalem mehr als 800mal erwähnt, finden wir die Stadt im Koran nicht ein einziges Mal. Mohammed selbst besuchte Jerusalem nur im Traum, was von seiner Kindfrau A´isha im Hadith von al-Bukhari bestätigt wird. Im Hadith wird dieser vermeintliche Besuch allerdings phantasiereich orientalisch ausgemalt und zugleich mit dem Besuch des Propheten in Allahs Paradies verbunden.

Die heute von den „palästinensischen“ Arabern als drittwichtigstes islamisches Heiligtum reklamierte el-Aqsa Moschee auf dem Tempelberg wurde schon im 6. Jahrhundert von dem byzantinischen Kaiser Justinian I. als dreischiffige Basilika Santa Maria erbaut und bis 711 als Kirche genutzt. Erst der Sohn des Kalifen Malik, Abdel-Whad, entweihte das prächtige Gebäude, von dem die gewaltigen Granitsäulen im Innern noch heute zeugen. Er baute sie 79 Jahre nach dem Tode Mohammeds zu einer Moschee um, indem er das typische Kuppeldach aufsetzen ließ (hierzu siehe „Mythos el-Aqsa Moschee“ http://www.schroeter.wordpress.com).

Nach der Kreuzfahrerzeit gab es wechselnde Oberherrschaften im Heiligen Land, bis schließlich unter Sultan Selim I. (1512-1520) und seinen Nachfolgern für Jahrhunderte die Gebiete bis Ägypten unter osmanische Herrschaft kamen. Das osmanische Imperium, im I. WK mit Deutschland verbündet, verlor erst nach der Niederlage seine Territorien im Nahen Osten, was zugleich auch sein Ende im Oktober 1918 bedeutete.

Kein Geringerer als Mark Twain besuchte zuvor auf seiner Orientreise 1867 auch das „Heilige Land“, das Teil des Osmanischen Reiches war, und beschreibt es als heruntergekommene dünn besiedelte Einöde, die von einzelnen Beduinen durchzogen wurde. Nur wenige Städte waren etwas mehr bevölkert. Ein erster offizieller Zensus im Jahre 1844 zählt in Jerusalem 7.120 Juden, 5.760 Muslime und 3.390 Christen. 1874 berichtete der amerikanische Konsul de Haas, dass Jerusalem 30.000 Einwohner habe, von denen 20.000 Juden seien.

In sein Tagebuch schrieb Mark Twain: „Von allen Ländern mit öder Landschaft muss Palästina, glaube ich, der Gipfel sein. Die Berge sind kahl, sie haben stumpfe Farben, sie zeigen unmalerische Formen. Die Täler sind hässliche Wüsten, von einer schwachen Vegetation gesäumt, die einen sorgenvollen und verzagten Ausdruck an sich hat. (Zitiert in Reusch / Gerloff: Grenzenloses Israel – ein Land wird geteilt, Holzgerlingen 2015³).

Fotografien aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zeigen, dass sich der Felsendom und die al-Aqsa Moschee in einem baufälligen Zustand befanden. Gras wucherte hoch zwischen den Bodenplatten des Tempelbergs empor. Alles war in ungepflegtem Zustand. Die vermeintlich heiligen Stätten der Muslime wurden kaum besucht, schon gar nicht von Würdenträgern des Islam – übrigens bis heute nicht!

Mandat der Sieger des Ersten Weltkrieges

Die von den Siegern des Ersten Weltkrieges besetzten arabischen Gebiete mit „Palästina“ (eine geographische Bezeichnung für ein bestimmtes Gebiet westlich und östlich des Jordan) standen zunächst unter dem Mandat der Siegermächte. Es folgten neue Staatsgründungen der Araber (u.a. Syrien, Irak, Libanon) und der neue Staat „Transjordanien“, das spätere Jordanien, wurde von diesem „Palästina“ abgetrennt. Zuvor war die „Balfour-Deklaration“ (2.11.1917) erfolgt, die, unterstützt von der britischen Regierung, die „Schaffung einer nationalen Heimstätte in Palästina für das jüdische Volk“ vorsah. Eine verstärkte jüdische Einwanderung nach „Erez Israel“ (Land Israel) folgte vor allem nach der nationalsozialistischen Machtübernahme in Deutschland.

Palästina

Die „Philister“, von denen sich der Begriff „Palästina“ ableitet, waren Bewohner der griechischen Ägäis, die sich schon im ersten Jahrtausend vor allem in fünf „Philisterstädten“ an der Küste Kanaans niedergelassen hatten und bis zum siebten vorchristlichen Jahrhundert ein „Dorn im Fleische Israels“ waren. Sie gingen zusammen mit dem „Nordreich“ Israel 622 v.Chr. unter, als diese Gebiete von den Assyrern besiegt und eingenommen wurden. Übrig blieb das „Südreich“ Juda mit der Hauptstadt Jerusalem, das Jahrhunderte später nach der römischen Eroberung zur Provinz „Syria-Judaea“ wurde. Übrig blieb aber auch der von den „Philistern“ abgeleitete geographische Begriff „Palästina“.

Die Araber, die sich heute als „Palästinenser“ bezeichnen, haben nie einen eigenen Staat mit einer eigenen Hauptstadt besessen. Ihre Sprache, Religion und Kultur unterscheidet sich in nichts von den übrigen arabischen Stämmen – im Gegensatz etwa zu dem Volk der Kurden (etwa 40 Millionen), dem die UN einen eigenen Staat vorenthalten. Der Anspruch der „palästinensischen“ Araber auf ein eigenes „Staatsgebiet“ auf israelischem Territorium (nur so klein wie Hessen!) ist absurd. Ebenso absurd ist die Idee, den Ostteil Jerusalems mit der heiligsten Stätte Israels, dem Tempelberg, zur Hauptstadt eines solchen nicht lebensfähigen Kleinststaates machen zu wollen. Er wäre, wie die PA-Gebiete bisher, dauerhaft auf westliche Hilfe angewiesen, weil die arabischen Staaten jegliche Hilfe für ihre militanten aufrührerischen Glaubensgenossen verweigern. Bemerkenswert ist allerdings, dass ausgerechnet der ehemalige deutsche Außenminister Steinmeier in vorauseilender Unterwerfung gegenüber den Arabern bereits ein Botschaftsgebäude in Berlin-Dahlem für die diplomatische Vertretung dieses imaginären Staates einrichtete.

Wenig bekannt und kaum beachtet, hat auch Mohammed das Land westlich und östlich des Jordan als das „heilige Land der Kinder Israel“ bezeichnet (u.a. in den Suren 5:21, 7:137, 10:93, 17:106) – allerdings von seiner Gottheit „Allah“ zugesprochen. Wie oben schon gesagt, erwähnt der Koran Jerusalem nicht ein einziges Mal, während in der Bibel Jerusalem mehr als 800mal genannt ist und von Jesus als die Stadt des „großen Königs“ bezeichnet wird (Mt 5,35).

Der Staat Israel

Nach der Neugründung des Staates Israel am 14. Mai 1948 griffen fünf arabische Staaten Israel an. Etwa 620.000 Araber wurden durch diesen Krieg zu Flüchtlingen – gleichzeitig wurden etwa 800.000 Juden aus arabischen Ländern vertrieben und flohen ohne ihre Habe nach Israel. Außerdem annektierten die Jordanier entgegen den Beschlüssen der UNO die nun so genannte „Westbank“ (Judäa und Samaria) und den Ostteil Jerusalems! Es wurden dort alle 58 Synagogen zerstört und der Friedhof auf dem Ölberg geschändet. Der Ostteil der Stadt wurde fast 20 Jahre hermetisch abgeriegelt, so dass Juden und Christen die heiligen Stätten nicht mehr besuchen konnten. Der einzige Zugang war das Mandelbaumtor, das nur mit besonderer Genehmigung passiert werden durfte. Über das Ende der Teilung Jerusalems (1967) und Berlins (1989) herrschte Freude. Das soll nun für Israels 3000jährige Hauptstadt nicht mehr gelten?

Arabischer Verzicht auf eine Staatsgründung

Von 1948 bis zum 6-Tage-Krieg 1967 besaßen die Araber genau das Gebiet, auf dem sie einen Staat „Palästina“ hätten gründen können. Diese Absicht hatten jedoch die arabischen Staaten niemals. Vielmehr kam es 1964 in Ägypten (Nasser) zur Gründung der Terrororganisation PLO, der sich später sechs weitere anschlossen – darunter die „Fatah“ (arab. „hataf“ = „schneller Tod“) – die alle das gleiche Ziel haben: die Zerstörung Israels und die Rückgewinnung der einstigen islamischen Eroberung. Die Führung der PLO übernahm schon bald Arafat, vermutlich ein Ägypter, der zuvor unehrenhaft aus der ägyptischen Armee ausgestoßen wurde und später als „Bauingenieur“ in Kuwait tätig war. Die spätere Annektion Kuwaits durch Saddam Hussein, die den ersten Golfkrieg auslöste, bejubelten er und seine Genossen. Saddam Hussein hatte Giftgas eingesetzt und Israel mit Raketen angegriffen.

Selbst in der Gründungsakte der PLO vom Mai 1964, der „PLO-Charta“, ist weder von einem zu schaffenden Staat „Palästina“ noch von einer Hauptstadt Jerusalem die Rede. Das Ziel der Terrororganisation ist aber in Artikel 13 ausdrücklich festgeschrieben und gilt bis heute: „Arabische Einheit und die Befreiung Palästinas sind zwei sich ergänzende Ziele und die Erreichung des einen erleichtert die Erreichung des anderen. Arabische Einheit führt also zur Befreiung Palästinas, und die Befreiung Palästinas führt zu arabischer Einheit. Die Tätigkeit für die Verwirklichung des einen Ziels geht einher mit der Tätigkeit für die Verwirklichung des anderen.“

Auch in der Charta der HAMAS von 1988 ist keine Rede von einem zu gründenden Staat „Palästina“. Aber der konsequente Kampf gegen das „jüdische Krebsgeschwür“ und die Zerstörung Israels sind gefordert.

Friedensbereitschaft Israels

Trotzdem hat Israel immer wieder seinen guten Willen gezeigt: Im Gaza-Jericho-zuerst-Abkommen (1997) überlässt Israel die Stadt Jericho und Teile von Gaza der arabischen Selbstverwaltung „Palästinensischen Autonomie“ (PA). Hebron – unter König David Israels erste Hauptstadt überhaupt und Grabstätte der Patriarchen Abrahams, Isaaks und Jakobs – wird teilweise geräumt.

Im Juli 2000 verhandelten Präsident Clinton (USA) und Ministerpräsident Barak (Israel) mit dem Terroristenchef Arafat in Camp David (II) über einen zu gründenden „Palästinenser-Staat“. Obwohl MP Barak 95 bis 97 Prozent der von den Arabern geforderten Fläche des israelischen Kernlandes (Judäa, Samaria, Gaza) sowie den Osten Jerusalems (!) – das 1980 zur „ewigen und unteilbaren Hauptstadt Israels“ erklärt worden war – anbot, lehnte Arafat mit Blick auf die PLO-Charta ab! Der enttäuschte Clinton sagte zu ihm: „You have been here 14 days and said no to everything.”

Nach dem Tode Arafats 2004 zeigte Israel erneut seinen guten Willen. MP Sharon ließ gegen den Willen der jüdischen Siedler den Gazastreifen gewaltsam räumen: „Land für Frieden“! Statt der erhofften friedlichen Entwicklung intensivierte sich seitdem der arabische Raketenbeschuss und Angriffe aus Gaza. Dort offenbart sich inzwischen das Chaos einer aggressiv-korrupten muslimischen „Verwaltung“. Der heutige „Gouverneur“ von Gaza und enge Berater von Abbas, einst als „Abu Masen“ rechte Hand des Terroristen Arafat, ist ein gewisser Abdullah Frangi, der schon lange Jahre in Deutschland lebte und die PA „diplomatisch“ vertrat. Er galt beim DLF immer als gefragter Interviewpartner.

Umsiedlungen

Der arabische Angriffskrieg auf Israel 1948 hatte zur Folge, dass etwa 620.000 Arabern aus dem Kernland Israels entwichen. Selbst wenn es eine Vertreibung war – andere Quellen sprechen auch von Flucht, zu der diese Menschen von ihrer eigenen Führung aufgerufen waren – so wurden im Gegenzug etwa 800.000 Juden unter Zurücklassung ihrer gesamten Habe aus den arabischen Ländern vertrieben, wo sie oft schon seit Jahrhunderten als Dhimmis, Menschen zweiter Klasse, unter der islamischen Schari´a lebten.

Es wäre ein Leichtes gewesen, die arabischen Flüchtlinge in den arabischen Nachbarländern aufzunehmen. Immerhin umfasst das arabische Territorium, darunter die reichen Ölstaaten, eine Fläche, die größer ist als die Europas.

Deutschland hat nach dem Krieg nicht nur mehr als ein Drittel seiner Fläche verloren, sondern nahm auch etwa 13,5 Millionen vertriebener oder geflüchteter Landsleute vor allem im westlichen Teilstaat auf und integrierte diese. Wäre von den Arabern ein wirklicher Friede im Nahen Osten gewünscht, so könnte auch dort die „deutsche Lösung“ angewendet werden.

Deutschland verlor nach seinem Angriffskrieg durch Beschluss der Siegermächte große Teile seiner Ostgebiete. Ebenso hätte es 1967 nach dem angesagten, aber verlorenen Vernichtungskrieg der arabischen Staaten gegen Israel zu einem nachahmenswerten Beispiel kommen müssen: Verlust der von den Angreifern 1948 annektierten biblischen Gebiete Judäa und Samaria zugunsten Israels! Doch die arabischen Staaten, besonders aber die reichen im Luxus schwelgenden Ölstaaten am Golf, verweigern ihren Glaubensbrüdern jeglichen Zutritt und weisen sie rigoros ab. Ihre Gelder fließen nur für den Bau von Moscheen und für die Islamisierung der übrigen Welt, vor allem aber Europas.

Im Islam besteht jedoch ein ehernes Gesetz: Ein Territorium, das einmal von Muslimen erobert wurde – ob für kurze oder längere Zeit – auch wenn es wieder verloren ging, wird auch weiterhin als nicht aufzugebendes Land Allahs betrachtet. Das gilt im Übrigen nicht nur für das spanische Andalusien, sondern auch für jedes Stück Land, auf dem eine Moschee errichtet wurde – auch hier in Deutschland!

Kein Gebiet erhält noch immer so viel unkontrollierte und nicht zweckgebundene „Entwicklungshilfe“ wie die „Palästinensische Autonomie“ und Gaza – jährlich mehr als eine Milliarde Euro, die vor allem deutsche und amerikanische Steuerzahler etwa je zur Hälfte aufbringen (müssen). Diese Gelder werden für Waffenkauf und Tunnelbau verwendet, der Rest fließt in die Taschen korrupter Clans. So zweigte allein Arafat aufgrund von Recherchen des IWF 900 Millionen Euro von der „Entwicklungshilfe“ auf seine Privatkonten in der Schweiz ab, die jedoch nie zurückgefordert wurden.
http://www.conservo.wordpress.com 12.12.1017
Bewerten:

7 Votes
Teilen Sie dies mit:

Facebook4

https://widgets.wp.com/likes/#blog_id=14326533&post_id=18040&origin=conservo.wordpress.com&obj_id=14326533-18040-5a326a072acd8
Über conservo

„Conservo“ war 25 Jahre hauptamtlich in der Politik tätig. Er ist ein katholischer, fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 21 Jahren als selbständiger Politikberater sowie Publizist und war 21 Jahre lang freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er ist außerdem Verfasser von bisher 44 Büchern und Paperbacks sowie regelmäßiger Kolumnist mehrerer Medienorgane und Blogs. conservo ist ein überzeugter Europäer, für ein Europa der Vaterländer – auf christlich-abendländischem Fundament. Als Mitbegründer der Deutschen Konservativen e. V., Hamburg, und deren Chefkorrespondent spricht und schreibt er grundsätzlich auch in deren Sinn, d. h. die Meinungen von conservo entsprechen der grundsätzlichen Linie der Deutschen Konservativen e.V.
Zeige alle Beiträge von conservo →
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Bundespräsident Steinmeier, Christen, Dritte Welt, Islam, Kirche, Medien, Merkel, Politik, Trump, USA, Weltpolitik abgelegt und mit al-Bukhari, arabische Staaten, Bibel, Bundespräsident Steinmeier, Christen, Dr. Hans Penner, evangelische Kirche, Existenzrecht Israels, Haditz, Herbert Nowitzky, Israel, Jerusalem, Koran, Mark Twain, Medien, Mohammed, Muslime, Palästina, Philister, USA verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
← KoKoPo – oder die Feigheit der Politiker vor dem Volk

Kommentar verfassen

Aktuelle Beiträge
Jerusalem und Israel
KoKoPo – oder die Feigheit der Politiker vor dem Volk
Deutschland unregierbar
Armut? – Lieb´s Vaterland, kannst ruhig sein!
Dummvolkung durch Massenzuwanderung
Archive
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
September 2011
August 2011
April 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Kategorien
AfD
Afrika
Allgemein
antifa
APO/68er
Außenpolitik
BILD
Bildung
BPE
Bundespräsident Gauck
Bundespräsident Steinmeier
Bundespräsident Wulff
Bundeswehr
CDU
Christen
CSU
Die Grünen
Die Linke
Dritte Welt
EU
Europäische Kommission
Fachkräftemangel
FDP
Flüchtlinge
Freie Wähler
Gewerkschaft
Griechenland
Islam
Kinderschänder/Pädophile
Kirche
Kultur
Medien
Merkel
OBAMA
Papst
Pegida
Piraten
Politik
Politik Deutschland
Politik Europa
Politik Rheinland-Pfalz
Putin
Sarrazin
SPD
Türkei
Trump
Umwelt
UNO
USA
Weltpolitik
Wirtschaft
Meta
Abmelden
Beitrags-Feed (RSS)
Kommentare als RSS
WordPress.com
LINKS:
Bayern ist frei
Christliches Forum
David Berger / philosophia perennis
Die Deutschen Konservativen e.V.
Jürgen Fritz
Journalistenwatch
Konservativer Aufbruch
Kultur und Medien
Michael Mannheimer
Pax Europa
Politspotter
ruf-der-heimat.

Conservo

In/a
L0
LD11,5K
I20,1K
Rank160K
Age2011|04|30
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte67192n/a

MANN wirft 2-JÄHRIGE aus dem FENSTER…Gericht: „Unschuldig! Kann ja jedem mal passieren…!“

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN
————————————————————————————–FÜR DAS DEUTSCHE REICH IN DEN GRENZEN VOM 31.08.1939
Zum Inhalt springen

Startseite
„EU“ – Bargeldverbot
“NSU”-Döner-Morde = Drogen-Wett-Agenten-Mafia-Szene
About
Angela Merkel Biografie
Merkel – „Die Patin“ …eine Aufklärung über das „Biest“
Merkels Herkunft…
Der Jahrhundertkrieg ….von Helmut Schröcke……….NE QUID FALSI AUDEAT, NE QUID VERI NON AUDEAT DICERE SCIENTIA
Deutschland – Deutsches Reich
Deutsche Geschichte
Deutsche Helden und Vorbilder
Deutsche Reich – Wirtschaft und Wissenschaft
Die Identität des Deutschen Volkes
ERSTER WELTKRIEG
Gedenktage aus der Deutschen Geschichte
HEIMAT
Historische Bilder und Ereignisse
Orden und Ehrenzeichen
rechtsgültige Paulskirchen-Verfassung = Reichs-Gesetzblatt-Verfassung = Deutsche Verfassung
Süd-Tirol…immer schon Österreich/Ostmark/Deutsche Reich
Was ist deutsch….eine Serie über uns……
Deutsche Geschichte
Feinde Deutschlands
Deutsche Soldaten und Patrioten
DIE ENTLARVUNG DER GRÜNEN
Dritte Reich – wahre Zeitgeschichte
Der Führer…vom Volk 1933 gewählt
Die verbotene Wahrheit?
Die Waffen-SS
Geschichts- und Berichtsfälschung: alliierte Kriegsverbrechen….und Verschwörungen?
Kriegsmalerei
Weltkriege….Beweise der Unschuld des Deutschen Reiches
Wie die Todes- und Foltermaschinerie gegen die Deutschen lief und wie die Lügen daraus heute noch von den BRD-Eliten durchgepeitscht werden
Zweiter Weltkrieg — nach Fakten und Erlebnissen…..
Zweiter Weltkrieg nach zeitlichem Ablauf
„Deutschland ausradieren“ und andere entlarvende Zitate des 20. Jhd.
Geschichtsfälschung – die Wahrheit und die Alliierten
Die Todes- und Foltermaschinerie gegen die Deutschen …
Geschichts- und Berichtsfälschung: Deutsche Opfer und alliierte Kriegsverbrechen….
Gender Mainstreaming…der weltweite Wahnsinn
Germanen – unsere Vorfahren
GERMAR RUDOLF…GUTACHTEN, Widerstand, Vorlesungen, Kreuzverhör
GLOBALE ELITEN
HAARP, ChemTrails, Erdbeben, Klimalüge
Historische Bilder
Impressum
Islam – Ursprünge und Fakten
“Moschee des Grauens”
2034 Der Abschied vom Abendland
Enttarnung des frühen Islam….Forschung beweist: Mohammed hat nie existiert..nur eine Erfindung von Hajjaj ibn Yusuf, einem Herrscher zur besseren Kontrolle des Volkes
GEERT WILDERS „MARKED FOR DEATH“…deutsch…Islam…Islamisierung
Islamisierung: stoppen — Sabatina Jones und Prof.Dr. K. A. Schachtschneider u.v.a.
Prominente Islamkritiker…
“Wir wissen inzwischen, was Ihr Muslime wollt.”
Enttarnung des frühen Islam….
Die Islamisierung ist ein Genozid am deutschen Volk
Ein Leitfaden für Dhimmis
OBSESSION – Der Krieg des radikalen Islam
Jörg Haider…ein schlecht vertuschter Mord
Kirsten Heisig – der vertuschte Mord
Kontakt-Information
Menü-Themen-Auflistung
„EU“ ein Konstrukt durch Angst, Erpressung und Lügen
Anti-Fa = HSR = Hirnlose-Strassen-Ratten
Finanzsystem – Zusammenhänge – Krise – Währungsreform
Gastbeitrag
Grüße aus aller Welt
Mitteilungen
NEUSCHWABENLAND-REICHSDEUTSCHE-HAUNEBU-WUNDERWAFFEN
NWO – Die Bilderberg Gruppe
PDF-Dateien
UMFRAGEN
Windräder, Windenergie, Windparks
Zionisten, Zionismus
Zionisten2… Neue-Welt-Ordnung, Zionisten und …
Zitate

13/12/2017 deutschelobby
MANN wirft 2-JÄHRIGE aus dem FENSTER…Gericht: „Unschuldig! Kann ja jedem mal passieren…!“
MANN wirft 2-JÄHRIGE aus dem FENSTER…Gericht: „Unschuldig! Kann ja jedem mal passieren…!“

.

ZERBERSTER
Am 13.12.2017 veröffentlicht

▶PROPHEZEIUNG (Roman) von Jakob Straub – JETZT BESTELLEN: https://goo.gl/kmdTXT
▶ABSCHIEDSBRIEF: Sterben kann tödlich sein (Roman) – HIER BESTELLEN: https://goo.gl/zq9ogb
▶ZERBERSTER UNTERSTÜTZEN: https://goo.gl/pwVu4G

§51 UrhG Zitate
https://dejure.org/gesetze/UrhG/51.html

QUELLE: https://goo.gl/UXTQbo
https://goo.gl/W1TyzZ
https://goo.gl/VXktH2
Share this:

Share
Press This
WhatsApp
inShare
Auf Tumblr teilen
Merken
Drucken
E-Mail
Telegram

Ähnliche Beiträge
Den DEUTSCHEN geht ALLES am ARSCH vorbei!
Den DEUTSCHEN geht ALLES am ARSCH vorbei!

In „Aufklärung“
50 Invasoren RANDALIEREN bis der ARZT kommt!
50 Invasoren RANDALIEREN bis der ARZT kommt!

In „Illegale“
FÜHLST DU DICH NOCH SICHER IN DEUTSCHLAND ?

Veröffentlicht am 21.07.2016 ►ZERBERSTER UNTERSTÜTZEN: https://goo.gl/f7ZdUu ►ZERBERSTER ABONNIEREN: https://goo.gl/uA7Uoz ►ZWEITKANAL ABONNIEREN: https://goo.gl/4JgSkE

In „Invasoren“

Allgemein

Gutmenschen
MANN wirft 2-JÄHRIGE aus dem FENSTER
Video

Veröffentlicht von deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte Zeige alle Beiträge von deutschelobby
Beitrags-Navigation
Vorheriger Beitrag Zionisten, Illuminati, NWO: Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds
Nächster Beitrag Beatrix von Storch (AfD) – SPD, Grüne und Linke sympathisieren mit gewaltbereiten Linksextremisten
Kommentar verfassen

suchen
Suche nach:

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

Nationalen Widerstand schützen!

IDENTITÄR! GESCHICHTE EINES AUFBRUCHS

Kontrollverlust: Wer uns bedroht und wie wir uns schützen

Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat

https://vk.com/videos356447565 —Wahre Geschichte
Video-Player

00:00

13:11

Eva Herman…Deutschland wird ausgewechselt

Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

menuhin-wahrheit-sagen-teufel-jagen-1-bis-42
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

menuhin-wahrheit-sagen-teufel-jagen-43-bis-52
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

menuhin-wahrheit-sagen-teufel-jagens-53-bis-63
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion

Takiya – Die Heilige Lüge

Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

Das grosse Buch der Überlebenstechniken

Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

Das Anglo-Amerikanische Establishment

Tragödie und Hoffnung

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van

Der Naziwahn: Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut von Jan van Helsing , Andreas Falk

Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahrhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

Geheime Machtstrukturen

No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

Blog per E-Mail folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 1.254 Followern an

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

Archive
Archive
Dezember 2017M D M D F S S
« Nov

1
2
3
4
5 6
7
8
9
10
11
12 13
14
15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
video – vk.com

Pit Tromi – Videos Youtube

NetzgegenAntideutsche – Videos Youtube

Video -Germanica Imperii

Aktuelle Beiträge

Tobler: Gedenkt Eurer Ahnen! Ausführliche Dokumentation 14/12/2017
Beatrix von Storch (AfD) – SPD, Grüne und Linke sympathisieren mit gewaltbereiten Linksextremisten 13/12/2017
MANN wirft 2-JÄHRIGE aus dem FENSTER…Gericht: „Unschuldig! Kann ja jedem mal passieren…!“ 13/12/2017
Zionisten, Illuminati, NWO: Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds 11/12/2017
Weltherrschaft, NWO: Die Ziele der Illuminati, Zionisten 11/12/2017
Invasoren: SPANIEN: STRASSENKAMPF WIRD VON DEUTSCHSPRACHIGEN MEDIEN IGNORIERT…Italien: Invasoren zünden Wohnung an und schlachten ganze Familien ab 11/12/2017
Rassenunruhen in Paris: Negroide gegen Polizei und Weisse 11/12/2017
Unter Franziskus wird die Kirche zum multikulturellen folkloristischen Sozialverein 09/12/2017
„Vereinigte Staaten von Europa“: Schulz erntet Kritik für radikalen Vorstoß 09/12/2017
AfD-Landesvorstand NRW will Maulkorb für COMPACT 09/12/2017
Militärische + Wirtschaftsnachrichten Dezember 2017 08/12/2017
JURISTISCHE ZUSAMMENFASSUNG DER BRD BESATZUNG 08/12/2017
Trump erkennt Jerusalem als US-Hauptstadt an 08/12/2017
Weihnachtsmärkte sind keine Lichtermärkte – Christliche Tradition bewahren! 08/12/2017
Es geht Weiter: COMPACT, Nikolo-Verbot, Advent-Krawalle & Attacken auf AfD 07/12/2017
Lassen wir uns unsere weihnachtlichen Bräuche und Traditionen nicht nehmen 07/12/2017
AfD: Wir wollen Deutschland bewahren…. Interview mit Beatrix von Storch 07/12/2017
EXTREM WICHTIG: Neue „EU-Gesetze“ ..EU- Diebe… von Matthias Weidner… 06/12/2017
Gedenkt Eurer Ahnen… die Befreiung unseres Volkes durch den Ahnensegen 04/12/2017
IDENTITÄR! GESCHICHTE EINES AUFBRUCHS 04/12/2017
ALARMSTUFE ROT! Eine Whistleblowerin packt aus: Die Vorbereitungen für einen Völkermord in Deutschland 02/12/2017
Implantat zu Stimmungsmanipulation erstmals in Menschenhirn eingepflanzt 01/12/2017
Deutschland und MITTEL-EUROPA am Abgrund und Wer ist Merkel? 01/12/2017
Einzelfälle im November 2017 01/12/2017
Wieder einmal lenkte ein Moslem ein Auto in eine Menschenmenge – Sechs Verletzte nach Amokfahrt… 01/12/2017
Adventskalender mit täglichen Sicherheits-Tipps… 01/12/2017
Alice Weidel eröffnete die Jagd auf das Reptil und die Unrechtsbande 30/11/2017
ISLAMISIERUNG…Inschallah: Was uns bald ganz konkret bevorsteht 30/11/2017
Invasoren: klare und offensichtliche Beweisführung: Rassenvermischung: Sturm auf Europa- eindeutige Planung der „Globalen Verschwörer“… 29/11/2017
Moschee-Besuch strikt verweigern…niemand darf zu einem Besuch einer religiösen Stätte gezwungen werden…Islam und Moscheen sind parasitäre und völlig kulturfremde/feindliche Ideologien…Warum sollten wir unser Kind zu Menschen schicken, die es als sogenannten Ungläubigen verachten und laut Koran töten müssen… 29/11/2017
Recht-Gesetz-Manipulation durch Freimaurer u.a.: Vortrag: „Die 12 BAR-Vermutungen“ mit Carl-Peter Hofmann….Britisch amtlich anerkannte Registratur 27/11/2017
Am Weg zur Schule…Ruhrpott: Antifa sticht 16-jährigen Patrioten nieder 26/11/2017
Die Besetzung der BRD-Titanic-Brücke wird immer dramatischer 26/11/2017
Der kostbarste Besitz: Das eigene Volk 25/11/2017
„Völkerrecht für die Besatzungszone Deutschland“… Mut-Bürger klagt, auf Grundlage der Haager Landkriegsordnung, als Bewohner eines besetzten Landes auf Versorgung und sucht gerichtliche Klärung des Besatzungsstatus der BRD 24/11/2017
„Wir haben die Schnauze voll“: Linke Bar setzt schwarze Invasoren vor die Tür 23/11/2017
Höchste Alarmbereitschaft für die kommende Kriegsgefahr 2018 23/11/2017
Gedenktag: 250. Geburtstag des Tiroler Volkshelden Andreas Hofer 22/11/2017
linksradikaler Wahnsinn: „Künstler“ empört Katholiken mit gekreuzigter Kuh in Kirche 22/11/2017
Transgender-Wahn: Schule suspendiert Lehrer wegen „Gut gemacht, Mädchen“ 22/11/2017

Kommentare

Internetzel zu Invasoren: SPANIEN: STRASSENKA…
Die NGO Germany – So… zu Die NGO Germany – So ist…
Invasoren: SPANIEN:… zu Invasoren: SPANIEN: STRASSENKA…
Eisenhut zu Invasoren: SPANIEN: STRASSENKA…

STEFAN MATUN zu Rassenunruhen in Paris: Negroi…

volkstribunal zu Rassenunruhen in Paris: Negroi…
feld89 zu Rassenunruhen in Paris: Negroi…
feld89 zu Invasoren: SPANIEN: STRASSENKA…
Militärische +… zu Militärische + Wirtschaftsnach…

deutschelobby zu Es geht Weiter: COMPACT, Nikol…
gerhard zu Es geht Weiter: COMPACT, Nikol…

deinelichtquelle zu Trump erkennt Jerusalem als US…
Damit Deutschland le… zu Damit Deutschland lebe
EXTREM WICHTIG: Neue… zu EXTREM WICHTIG: Neue „EU…

mindcontrol2017 zu AfD: Wir wollen Deutschland be…

Kategorien
Kategorien
Schlagwörter
AfD Alternative für Deutschland Angela Merkel Antifa Asyl Asylanten Asylbewerber Asylwerber Aufklärung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Beatrix von Storch Berlin Bevölkerung Bürger Deutsche Deutsche Opfer Deutsche Reich deutsche Volk Deutschland Dresden ESM EU Euro Europa European Union Eurozone Eva Herman Flüchtlinge FPÖ Frankreich Germany Gewalt Grüne Gutmenschen Illegale Invasoren Islam Islamische Invasion Islamischer Terror Islamisierung islamisten Koran Krieg Kurznachrichten Linke Linksradikale Migranten Moslem Muslim Muslime München PEGIDA Politik Polizei Prophezeiungen Russland Schweiz SPD südländer Türke Türkei Türken Ukraine USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Wochenrückblick Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
Folge mir auf Twitter
Radio Deutsch-Österreich

RSS epochtimes

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

HALT DEM KALERGI-PLAN!

Der missverstandene Koran: Warum der Islam neu begründet werden muss

Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen »Bürgerkrieg«

Anti-Giftköder-Training

Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

Selbstschutz…

Hier spricht die Geschichte

Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

Volkspädagogen

Visionen 2050

Die geheime Migrations-agenda

Grenzenlos kriminell

Und sie hatten sie doch

GERMANICA IMPERII – gegen Antideutsche

Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

Achtung! Bargeldverbot

Europa Grenzenlos

machtwechsel auf der erde die pläne der mächtigen, globale entscheidungen und die wendezeit

Vergewaltigung der menschlichen Identität: Über die Irrtümer der Gender-Ideologie

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

RSS KRONEN-Zeitung Ostmark

Mazyek verteidigt Jerusalem-Beschluß islamischer Staaten 14/12/2017
Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime, Aiman Mazyek, hat Verständnis für die Entscheidung der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) geäußert, Jerusalem als Hauptstadt Palästinas anzuerkennen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte bei einer Rede vor der OIC in Istanbul die Anerkennung gefordert.
Joachim Steinhöfel: Importierter Antisemitismus 14/12/2017
Der Publizist und Anwalt Joachim Steinhöfel kritisiert Außenminister Sigmar Gabriel für seine „beschwichtigenden Floskeln“ angesichts der Verbrennung von israelischen Flaggen und Davidsternen durch Palästinenser und Türken in Berlin. „Der massenhaft importierte Antisemitismus ist eine Tatsache“, erklärt Steinhöfel in einem Gastkommentar für die Wochenzeitung […]
AfD prangert Zusammenarbeit mit Linksextremisten an 14/12/2017
Die stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Beatrix von Storch, hat SPD, Grünen und Linkspartei vorgeworfen, gewaltbereite Linksextremisten zu unterstützen. Anlaß ist das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“, das sich die Bekämpfung der AfD zum Ziel gesetzt hat.
Razzia gegen Islamisten: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen 14/12/2017
Die Berliner Polizei ist am Donnerstagmorgen gegen die Islamistenszene in der Hauptstadt vorgegangen. Mehrere Wohnungen und Objekte in Berlin wurden durchsucht. Hintergrund der Ermittlungen sind laut Generalstaatsanwaltschaft Ausreisen zur Terrormiliz Islamischer Staat. Die betroffenen Personen sollen erst vor kurzem nach Deutschland zurückgekehrt sein.
Spanier wegen Hosenträgern in Nationalfarben totgeprügelt 14/12/2017
Ein Mann ist im spanischen Saragossa von zwei militanten Antifaschisten zu Tode geprügelt worden, weil er Hosenträger in den spanischen Nationalfarben trug. Diese attackierten ihn mit einer Eisenstange und fügten ihm schwere Hirnverletzungen zu. Am Dienstag starb der Mann. Der mutmaßliche Haupttäter ist polizeibekannt.
Im Amt bestätigt: Polens neuer Premier will Europa „rechristianisieren“ 14/12/2017
Der neue polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki ist bei der Vertrauensabstimmung in der Nacht zu Mittwoch vom Parlament in Warschau bestätigt worden. In einem Fernsehinterview hatte er zuvor gesagt, er träume davon, Europa umzugestalten und zu „rechristianisieren“.
Stadt Köln verteilt Armbändchen gegen Sex-Attacken 13/12/2017
Die Stadt Köln will mögliche Übergriffe zu Silvester mit einer „Respect“-Kampagne verhindern. Wie 2016 soll es auch in diesem Jahr eine böllerfreie und streng überwachte Zone rund um den Kölner Dom geben. Zudem erhalten Besucher weiße Armbändchen mit dem Logo der Stadt und der Aufschrift „Respect“.
Amri-Anschlag: Immer noch zahlreiche Opfer in Behandlung 13/12/2017
Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz vom 19. Dezember 2016 sind immer noch etwa 80 schwer verletzte oder besonders traumatisierte Opfer in Behandlung. Viele Betroffene klagen zudem über unzureichende finanzielle Hilfen und Entschädigungen.
Ein Richter richtet recht 13/12/2017
„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier“, fragte Richter Stephan Zantke einen libyschen Intensivtäter, der vor Gericht Deutschland beschimpft hatte. Richter wie er sind einsame Kämpfer eines Rechtsstaats, der gefährlich nahe am Abgrund steht. Ein Kommentar von Boris T. Kaiser.
Geldstrafe: Ex-Piratenpolitiker feierte Kopfschuß auf Polizistin 13/12/2017
Das Potsdamer Amtsgericht hat den Ex-Piratenpolitiker Thomas Goede (30) wegen Billigung von Straftaten und Beleidigung zu 1.500 Euro Geldstrafe verurteilt. Goede hatte nach dem Kopfschuß auf eine Münchner Polizistin getwittert: „So ein Tag so wunderschön wie heute. Weg mit dem Bullendreck. Ich mach mal Schampus auf.“

RSS PI-News

Treffen der EU-Regierungschefs in Brüssel am 14./15.12. Neuer Versuch den Visegrad-Staaten Merkels Flüchtlinge aufzunötigen 14/12/2017
Es geht schon wieder los: heute soll ein neuer Anlauf unternommen werden, den Visegrad-Staaten die von Merkel ins Land gelockten Flüchtlinge unterzuschieben. Im Geiste deutscher Besserwisserei maßt sich die maßlose Kanzlerin wie einer ihrer Vorgänger erneut an, den Polen, Ungarn, Tschechen und Slowaken ins Heft diktieren zu können, wie sie (deutsche) Politik […]
Migranten und die heilige Familienehre Frischer Wind in Deutschlands Gerichtssälen 14/12/2017
Von EUGEN PRINZ | Dass jene Zeiten allmählich zu Ende gehen, wo die Angeklagten noch demütig und schuldbewusst vor dem Richter standen und ihr Urteil erwarteten, weiß nun auch der Landshuter Richter Stefan Kolb. Seit der Verhandlung gegen Hajzer M. wird ihm klar geworden sein, dass wir Migranten ins Land gelassen haben, in deren archaischen […]
Bundestagsdebatte am 13.12. Video: AfD-Frau Beatrix von Storch bringt Leben in die Hütte! 13/12/2017
Die erste Rede der AfD-Politikerin Beatrix von Storch im deutschen Bundestag, sorgte am Mittwoch nicht nur für viel Applaus aus den eigenen Reihen, sondern auch dafür, dass sich einige der weiblichen Abgeordneten der Altparteien als gackernde Hühner zeigten. Das Thema ihrer Rede: Linksextremismus. Das Ergebnis: Martin Schulz will „Schmerzensgeldzulage“. Von […]
Neues Wochenblick-Magazin mit Themenschwerpunkt „Heimat“ 13/12/2017
Nach dem durchschlagenden Erfolg der Erstausgabe des „Wochenblick“-Magazins zum Thema „Journalisten packen aus: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ (PI-NEWS berichtete), begibt sich die zweite Ausgabe inhaltlich in ganz andere Gefilde: „Aus Freude an den eigenen Wurzeln: Heimat und Identität sind wieder angesagt!“ Der österreichische „Wochenblick“ hat […]
Leserbrief in der New York Times 1948 Vertreibung der Juden aus Ost-Jerusalem 13/12/2017
Ein Brief an den Herausgeber der New York Times betreffend den Artikel Does Mr. Trump Want Mideast Peace? „Will Herr Trump [sic] Frieden im Nahen Osten?“, vom 6. Dezember 2017. Als Argument Ihres Plädoyers gegen die Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch Donald Trump führen Sie an: „Ost-Jerusalem war 1967 ausschließlich arabisch.“ Die Ausdrucksw […]
Asylirrsinn ohne Ende DIE LINKE fordert Familiennachzug auch für abgelehnte Asylforderer 13/12/2017
Was US-Präsident Donald Trump in den USA generell abschaffen will, soll, geht es nach den Linken, in Deutschland gefördert werden. Abgeordnete der Linkspartei, darunter die Israelfeindin und Mauermörder-Kommunistin Ulla Jelpke, brachten per 12.12.2017 einen Gesetzesentwurf zur „Änderung des Aufenthaltsgesetzes – Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigte […]
Neue Sicherheitsempfehlungen des Polizeipräsidiums Köln: Weil eine Armlänge Abstand nicht immer ausreicht… 13/12/2017
Von MARKUS WIENER | Nach den massenhaften sexuellen Übergriffen zumeist junger männlicher Asylbewerber in der Silvesternacht 2015 gelangte Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker zu unrühmlicher Bekanntheit, als sie Frauen und Mädchen empfahl, künftig doch einfach auf eine „Armlänge Abstand“ zu achten. Doch so ganz scheinen weder die Stadt Köln noch Oberbü […]
Nach islamischem Terroranschlag in New York Trump: Todesstrafe für Terroristen und Ende des Familiennachzuges 13/12/2017
Nach einem erneuten islamischen Terroranschlag in New York am Montag fordert US-Präsident Donald Trump eine weitere Verschärfung der Einwanderungsregeln und härtere Strafen für Terroristen. Das seitens der New Yorker Polizei und der Medien nur als „versuchter Terroranschlag“ kolportierte Attentat in einem Verbindungstunnel zwischen dem Busbahnhof Port Author […]
Islamischer Judenhass bedroht auch die Schwächsten unserer Gesellschaft Jüdische Kinder in Deutschland haben Angst Fußball zu spielen 13/12/2017
Judenhass in Deutschland tritt nicht nur bei sogenannten „Palästinenser-Demonstrationen“ und angeblich „berechtigter Kritik“ der (derzeit geschäftsführenden) Regierung an Israel zu Tage. Die offene Anfeindung, bis hin zu eindeutigen Todesdrohungen gegen Juden, betrifft immer mehr Bereich des Lebens und es trifft auch die Jüngsten. Aktuell beklagt Alon Meyer, […]
Bystron im PI-NEWS-Interview: Das ist ein Skandal! AfD kritisiert Diätenerhöhung der Altparteien 13/12/2017
Seit dem 24. September wird in Deutschland nicht mehr regiert, sondern nur noch „Geschäfte geführt“. Nach wochenlangem Balkonschaulaufen und monatelangem Versagen auch beim Bilden einer neuen Regierung waren sich Union, SPD und FDP jetzt zumindest in einem schnell einig: Die politischen Spitzenversager brauchen mehr Geld. Laut einem am Dienstag bekannt gewor […]

RSS michael-mannheimer

STAATSTERRORISMUS: Beatrix von Storch (AfD) beschuldigt linke Parteien und die Bundesregierung der aktiven Unterstützung des linken Terrors 14/12/2017
Was Beatrix von Storch in ihrer fulminanten, nur 5-minütigen Rede zu Besten gab, wäre genug, sofort einen Teil der Bundestagsabgeordenten […] Der Beitrag STAATSTERRORISMUS: Beatrix von Storch (AfD) beschuldigt linke Parteien und die Bundesregierung der aktiven Unterstützung des linken Terrors erschien zuerst auf Michael Mannheimer Blog.
Nur wenige Tage nach Trumps Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels: 56 Islamische Staaten fordern Jerusalem als Haupststadt der „Palästinenser“ 13/12/2017
Von Michael Mannheimer, 13.12.2017 DIE VERLOGENE POLITIK DES OIC (ORGANSISATION OF ISLAMIC COUNTRIES) Ruckzug ging das! Es zeigt: wenn eine […] Der Beitrag Nur wenige Tage nach Trumps Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels: 56 Islamische Staaten fordern Jerusalem als Haupststadt der „Palästinenser“ erschien zuerst auf Michael Mannheimer Blog.
Trump erweitert das Einreiseverbot in die USA auf weitere islamische Staaten sowie auf Venezuela und Nordkorea 13/12/2017
VON MICHAEL MANNHEIMER, 13.12.2017 DIE US-LINKEN FREUTEN SICH ZU FRÜH: TRUMP SIEGT AUF GANZER LINIE Wie haben sie gejubelt, die […] Der Beitrag Trump erweitert das Einreiseverbot in die USA auf weitere islamische Staaten sowie auf Venezuela und Nordkorea erschien zuerst auf Michael Mannheimer Blog.
Schweden: Radikale Muslime verjagen Links-Feministinnen aus ihren Wohnviertel 13/12/2017
Die Geister, die ihr rieft, werdet ihr nicht mehr los Schwedische Linke machen nun die Erfahrung, dass sie die Geister, […] Der Beitrag Schweden: Radikale Muslime verjagen Links-Feministinnen aus ihren Wohnviertel erschien zuerst auf Michael Mannheimer Blog.
Der Import von Massenkriminalität durch Merkel: „Asylsuchende aus Maghreb-Staaten spielen dominierende Rolle in deutschen Kriminalstatistiken“ 12/12/2017
MERKEL HAT IHREN AMTSEID IN DAS GEGENTEIL VERKEHRT: . „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes […] Der Beitrag Der Import von Massenkriminalität durch Merkel: „Asylsuchende aus Maghreb-Staaten spielen dominierende Rolle in deutschen Kriminalstatistiken“ erschien zuerst auf Michael Mannheimer Blog.

RSS Extremnews

Forscher machen Kresse zur Schreibtischlampe 14/12/2017
Hinweis: Dieser Artikel enthält ein Video oder anderen zusätzliche Inhalte. Diese werden nicht in allen RSS Readern dargestellt. Besuchen Sie den Artikel auf der Webseite um die zusätzlichen Inhalte zu sehen. Pflanzen, die Licht ausstrahlen, sollen laut Forschern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) herkömmliche Decken-, Steh- und Wandlampen ablös […]
Mehrere Festnahmen bei Islamisten-Razzia in Berlin 14/12/2017
In Berlin hat es am Donnerstagmorgen eine Razzia im Islamistenmileu gegeben, dabei wurden mehrere Personen festgenommen. Es gehe um „Ausreisen zum IS“, teilte die Berliner Generalstaatsanwaltschaft mit. Bild: Rike / pixelio.de Nach Informationen der B.Z. wurden am Donnerstagmorgen sieben Objekte durchsucht, darunter ein Hotel an der Budapester Stra […]
Forscher lüften Geheimnis um Supraleitung 14/12/2017
Wissenschaftler am California Institute of Technology (Caltech) sind dem Geheimnis der Supraleitung ein Stück nähergekommen. Bekannt ist das Funktionsprinzip durch aneinander klebende Elektronenpaare. Welcher Art dieser Kleber ist, war bislang unklar. Caltech-Experte Garnet Chan versucht, das Rätsel um den Elektronenklebstoff nun durch Quantenchemie zu lösen […]
Bisher nicht für möglich gehalten: Forscher stoßen auf Mikroben, die „außerirdisches“ Leben mglich erscheinen lassen 14/12/2017
Forscher haben in der Antarktis eine neue Art von Mikroorganismen entdeckt, die sich allein von den Gasen in der Atmosphäre ernähren können. Der Fund widerspricht der bisherigen Meinung, dass es solche Mikroben auf der Erde nicht geben kann. Die Entdeckung könnte die Suche nach außerirdischem Leben grundsätzlich verändern, schreibt das russische online Magaz […]
Studie: Junge Gutverdiener meiden Finanzberater 14/12/2017
Junge Gutverdiener meiden Finanzberater. Das ist das Ergebnis einer Studie der FOM Hochschule Essen und der Kanzlei Baum Reiter & Collegen, über die das „Handelsblatt“ berichtet. Diese sogenannte „Young Professionals“ haben an klassischer Finanzberatung kaum Interesse, schreibt das Blatt. Bild: Marko Greitschus / pixelio.de Zwei Dritt […]

RSS klagemauer.tv

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS zukunftskinder.org

Die Deutschen sind schuld, dass Migranten sich nicht integrieren! 17/07/2017
Also, ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leserinnen und Leser, aber es gibt Artikel, bei denen könnte ich echt aus der Haut fahren! So wie bei dem Artikel, der am Sonntag in der HuffingtenPost erschien! Wie so oft, geht es wieder einmal um das leidige Thema „Integration“ und [mehr]
PayPal sperrt Konto der Identitären Bewegung – doch #defendeurope geht weiter! 15/06/2017
Das Paypal-Konto für Defend Europe wurde nach einer Beispiellosen Hetzkampagne der Medien gesperrt. Aber wir waren vorbereitet – das Konto ist leer. Jetzt kommt es auf euch an. Wir brauchen euere Unterstützung um für den neuen Kickstarter um unser Schiff auf See zu bekommen. Wer #defendeurope unterstützen möchte, kann das [mehr]
DGB Kreisverband Eisenach-Wartburgkreis: „Hilfe, mein Kollege/meine Kollegin wählt AfD“ 09/06/2017
Am heutigen Freitag, den 9. Juni 2017, veranstaltet der DGB Kreisverband Eisenach-Wartburgkreis eine Diskussion zum Thema: „Hilfe, mein Kollege/meine Kollegin wählt AfD“. Es soll darüber diskutiert werden, wie man mit den „AfD-affinen Positionen“ der KollegInnen umgegehen soll… Auf der Facebookseite des DGB Kreisverbandes heißt es: Bei den letzten Wahlen hab […]
Interview mit Kolja Bonke: „Die Zensur macht Twitter kaputt“ 31/05/2017
Die JUNGE FREIHEIT veröffentlichte heute ein Interview mit dem Autor Kolja Bonke. Kurz darauf war die Seite nicht mehr erreichbar! Technische Probleme? Zufall oder Absicht? Das fragen sich nun viele!? Wir wissen es nicht!? Wir können nur spekulieren… Im Webcache existiert das Interview allerdings noch…und deswegen veröffentliche ich es nun [mehr]
Zwei + vier = braun! 30/05/2017
Ein Offener Brief an Käßmann von Imad Karim Sie, verehrte Frau Margot Käßmann und mit Ihnen diese selbsternannten Eliten in diesem Land betreiben und sicherlich unbewusst, im Namen einer PSEUDOHUMANITÄT eine grausame Entmenschlichung des eigenen Ich und der Deutschen, weil Sie Deutsche sind und weil sie Deutsche sind. Aber wie [mehr]

Rechtlicher Hinwweis

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.
zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…
Dadurch entlarvt sich jedes System selber…
persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des § 130
Bloggen auf WordPress.com.

In/a
L0
LD517
I24,5K
Rank409K
Age2014|05|11
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte220247n/a

So hat die CDU über Jahrzehnte hinweg das eigene Volk belogen und betrogen


Die Unbestechlichen

Home
Neueste Artikel
News-Ticker
Kategorien
Politik
Wirtschaft & Finanzen
Whistleblower & Enthüllungen
Gesundheit, Medizin und Natur
Religion, Islamismus und Terror
Interviews
Mystery & Geheimgesellschaften
Videos
Autoren
Bücher
Die Unbestechlichen
Unser Leitbild
Unterstützen
Kontakt

Home
Neueste Artikel
News-Ticker
Kategorien
Politik
Wirtschaft & Finanzen
Whistleblower & Enthüllungen
Gesundheit, Medizin und Natur
Religion, Islamismus und Terror
Interviews
Mystery & Geheimgesellschaften
Videos
Autoren
Bücher
Die Unbestechlichen
Unser Leitbild
Unterstützen
Kontakt

News-Ticker

„Anschläge können nicht verhindert werden“: Wieso die Polizei Daten von islamistischen Gefährdern nicht speichern darf

Stadtstaaten fürchten das Jahr 2019: Wenn die Residenzpflicht für Asylsucher ausläuft, droht Massenansturm

Trumps Niederlage …: … bei Senatswahl in Alamaba könnte zu einem Sieg werden

Bundeswehr: Nicht bloß bedingt, sondern null einsatzbereit!

Geschlossene Unterbringung: Städte wollen härter gegen straffällige junge Flüchtlinge vorgehen

GEZ -Rundfunkanstalten: 750 Euro zuviel angefordert

Männer sollten Zigaretten ausmachen: Raucher prügeln Schaffner krankenhausreif

Sexuelle Anschuldigungen: Soros steckt hinter neuer Hasstirade gegen Trump

„Vernichtung von Terroristen“ abgeschlossen: Russland beginnt mit Abzug von Truppen aus Syrien

nächster Schritt zur „Verteidigungsunion“: EU-Staaten beschließen ständige militärische Zusammenarbeit

By CDU – This file was provided to Wikimedia Commons by the Konrad-Adenauer-Stiftung, a German political foundation, as part of a cooperation project.Deutsch | English | français | македонски | русский | +/−, CC BY-SA 3.0 de, Link

Jürgen Fritz
Jetzt teilen!
Politik
So hat die CDU über Jahrzehnte hinweg das eigene Volk belogen und betrogen

https://dieunbestechlichen.com/2017/12/so-hat-die-cdu-ueber-jahrzehnte-hinweg-das-eigene-volk-belogen-und-betrogen/

Helmut Kohl hat Geschichte geschrieben. Deutsche und europäische Geschichte. Er ist der Kanzler der Deutschen Einheit. Hier kommen ihm und der Union große Verdienste zu. Aber da gibt es noch eine andere Seite von Kohl und der CDU – eine dunkle, eine schwarze, eine rabenschwarze Seite.
Kohls Aufstieg und seine Förderer im Hintergrund

Die ARD strahlte gestern am späten Abend eine Sendung aus, die den Titel trug Bimbes – Die schwarzen Kassen des Helmut Kohl. Worum es hierbei ging, macht der Name schon deutlich. Es geht um eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte der CDU. Es geht um Lug und Betrug, um Machenschaften, die die Vorstellungskraft der meisten von uns übersteigen. Es geht um Macht und gnadenlosen, systematischen Machtmissbrauch. Und das über mehr als ein viertel Jahrhundert.

Kohls Aufstieg als Politiker beginnt in Rheinland-Pfalz in den 1960er Jahren. Er gilt als junger Wilder, der die CDU modernisieren will und er gilt als Hoffnungsträger der Konservativen. Eine der Stärken des 1930 Geborenen: sein Geschick, vielfältige Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Einer dieser davon zum Flick-Manager Eberhard von Brauchitsch (im Bild rechts).

Kohl-Brauchitsch2

Man trifft sich zur Jagd. Von Brauchitsch ist ein besonders gern gesehener Gast, was einen einfachen, aber handfesten Grund hat: er verteilt seit Jahren großzügige Spenden an ausgewählte Politiker. Dies natürlich nicht ohne Hintergedanken. Von Brauchitsch handelt im Auftrag von Friedrich Karl Flick, ein deutsch-österreichischer Unternehmer und Milliardär, einer der mächtigsten Industriellen Deutschlands.

Flick lässt bereits seit Jahren bestimmten Politikern Spenden zukommen, aber von Brauchitsch beginnt, das Ganze systematisch zu organisieren: Immer mehr Geld für immer mehr Politiker. Dabei ist ein Mann für den Flick-Konzern von besonderem Interesse: Helmut Kohl. Denn dieser ist seit 1969 Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und er ist die große Hoffnung der CDU. Bereits der 39-Jährige strebt nach ganz oben. Er will nicht nur Ministerpräsident sein, sondern Bundesvorsitzender der CDU. Doch das ist Anfang der 1970er Jahre ein anderer: Rainer Barzel. Der Machtkampf zwischen den beiden ist unvermeidlich.

Kohl 1973

Dann kommt Kohls große Chance. Rainer Barzel scheitert 1972 beim Versuch, Willy Brandt in einem konstruktiven Misstrauensvotum als Bundeskanzler abzulösen (übrigens mit Hilfe der Stasi, die Schmiergelder an CDU-Abgeordnete zahlte – Barzel fehlten nur zwei Stimmen!).
Die Stunde Biedenkopfs

Jetzt ist der CDU-Vorsitzende Barzel angeschlagen und nun mischt sich ein weiterer Konzern in die Politik ein: Henkel. Der Geschäftsführer der Henkel-Werke: Kurt Biedenkopf (Bild unten), der spätere CDU-Generalsekretär, dessen Frau vor ein paar Jahren Schlagzeilen machte, weil sie an der IKEA-Kasse eine riesige Schlage erzeugte, da sie mit der Kassiererin über die Preise handeln wollte.

Biedenkopf und von Brauchitsch treffen sich 1973 und sprechen sich ab. Die beiden schmieden einen Plan: Aktion K. – ein Anwaltskanzlei als Spendensammelbecken. Das erste Ziel: Barzel muss weg. Kohl wird über den Plan informiert, wie man Barzel den Abgang erleichtern könnte. Im Mai 1973 legt Barzel zunächst den Fraktionsvorsitz im Deutschen Bundestag nieder. Den Parteivorsitz will er aber noch nicht an Kohl abgeben.

Wieder mischt sich der Henkel-Manager Biedenkopf ein, kontaktiert zunächst den Flick-Manager von Brauchitsch. Wenige Tage später legt Barzel plötzlich doch den Parteivorsitz nieder. Kohl wird CDU-Vorsitzender. Weshalb aber tritt Barzel jetzt so schnell von der großen Bühne ab? Was hat ihn dazu bewogen Dazu später mehr.

Jetzt, 1973, wechselt Biedenkopf von der Wirtschaft in die Politik, wird CDU-Generalsekretär. Sein Gehalt soll aber geheim bleiben. Niemand darf wissen, was der Top-Manager von Henkel jetzt als CDU-Generalsekretär verdient. Doch wie kann das geheim gehalten werden? Dafür ist schnell eine Lösung gefunden: Kohl zahlt Biedenkopf aus einem Anderkonto. Es wird ein eigenes Finanzierungssystem geschaffen. Spätestens jetzt werden inoffizielle Kassen geführt. Aus einer solchen wird Kurt Biedenkopf, der keinerlei Interview geben wollte zu diesen Fragen, bezahlt. Und wie werden diese geheimen Kassen gefüllt? Mit Barspenden, die nirgends registriert sind.

Biedenkopf

In den Folgejahren gestalten Kohl als Parteivorsitzender und Biedenkopf als sein Generalsekretär die CDU nach ihren Vorstellungen. Kohl weiß, dass viel Geld für seine Pläne vorhanden ist. Nicht nur die offizielle Parteikasse, sondern auch die dunklen Kassen, von denen niemand weiß, und er wiederum weiß diese für sich zu nutzen.
Wer ist der Flick-Konzern?

Aber nicht nur die CDU steht auf der Spendenliste des Flick-Konzerns, sondern auch Helmut Kohl persönlich. Allein von 1973 bis 1975 fließen dem Pfälzer 300.000 DM direkt zu, die nirgends offiziell auftauchen. Doch was ist das für ein Unternehmen?

Flick senior

Während der Nazi-Herrschaft profitiert der Konzern enorm von der Aufrüstung. Auch von der Enteignung jüdischer Unternehmer. Der Seniorchef Friedrich Flick (Bild oben) spendet an die NSDAP und wird selbst Parteimitglied. Im Nürnberger Prozess wird er wegen Kriegsverbrechen zu sieben Jahren Haft verurteilt, aber in den 1950er Jahren profitiert der Konzern erneut, jetzt beim Wiederaufbau. Flick junior (Bild unten) ist nach dem Tod des Vaters 1972 einer der reichsten Deutschen.

Flick junior
„Landschaftspflege“

Ab Ende der 1960er Jahre machen ihm und anderen Konzernlenkern die bedingt durch Studentenunruhen und den kalten Krieg zunehmend instabile Lage Sorgen. Bereits in diesen Jahren beginnt man, bestimmten Politikern immer mehr Geld zu spenden, die man gerne in führenden Positionen sähe, zunächst hauptsächlich an CDU/CSU und FDP, später auch an die SPD. „Landschaftspflege“ nennen sie dies. Von Brauchitsch ist nicht der Einzige, der diese besondere Form der Pflege betreibt, aber der größte Financier.

Da diese Form der Parteienfinanzierung bald illegal ist, lassen sich unsere ‚Landschaftsgärtner‘ entsprechende Umwege einfallen. Zu diesem Zweck wird das Geld nicht direkt vom Spender an die Partei oder den Politiker gezahlt, sondern zunächst in die Staatsbürgerliche Vereinigung in Koblenz, ein bereits in den 1950er Jahren von Industrievertretern mit Hilfe der CDU gegründeter gemeinnütziger Verein. Dieser fördert bereits ab 1964 den 34-jährigen Helmut Kohl mit zig tausend DM. Die Staatsbürgerliche Vereinigung war in Wahrheit kein gemeinnütziger Verein, sondern eine Geldwaschanlage zur illegalen Parteienfinanzierung.

Von Koblenz wird das Geld zunächst auf Schweizer Konten transferiert. So kann die Herkunft der Gelder noch besser verschleiert werden. In die Schweiz werden dann Geldboten geschickt, die das Geld dort abhoben, im Kofferraum verstecken und nach Deutschland einschleusen. Ein solcher Geldbote ist Uwe Lüthje (im Bild links), ein enger Vertrauter des CDU-Schatzmeisters Walther Leisler Kiep (im Bild rechts).

Lüthje und Leisler Kiep
Auch ein römisch-katholischer Orden hilft mit bei der Geldwäsche

Im Lauf der Jahre landen nicht nur Hunderttausende DM auf den Schwarzkonten der CDU, sondern viele Millionen. Alles vorbei am Finanzamt, an der deutschen Öffentlichkeit, den deutschen Bürgern, dem Souverän.

Aber nicht nur die Staatsbürgerliche Vereinigung hilft bei der Geldwäsche und Steuerhinterziehung, sondern auch die Gesellschaft für Gemeinwohl mbH namens Soverdia, ein Wirtschaftsunternehmen des Ordens der Steyler Missionare.

Das Ganze funktioniert wie folgt. Der Flick-Konzern spendet offiziell z.B. eine Million an Soverdia und lässt sich darüber eine Spendenquittung ausstellen. Dies führt zu einer Steuervergünstigung von ca. 50 Prozent, also rund eine halbe Million. Aus eigener Tasche hat Flick also nur 500.000 DM gespendet, die anderen 500.000 DM zahlt das Finanzamt, also die Allgemeinheit. Anschließend gibt Soverdia 80 Prozent, also im Beispiel 800.000 DM wieder zurück an Flick. Somit hat der Konzern sogar einen Gewinn erzielt von 300.000 DM und der Orden hat immerhin 200.000 DM erhalten. Die insgesamt 500.000 DM zahl das Finanzamt, also der deutsche Steuerzahler bzw. Staatsbürger. Und das machte man nicht mit einer Million, sondern mit 12,7 Millionen. So füllt Flick seine schwarze Kassen für die ‚Landschaftspflege‘.
Wer ist involviert und wer hilft mit?

Viele Politiker stehen auf der Empfängerliste aus Flicks schwarzen Kassen, weit oben der CDU-Chef. Doch nicht nur Uwe Lüthje fungiert als Geldbote, der regelmäßig in die Schweiz fährt, sondern auch Kohls langjährige Büroleiterin Juliane Weber (siehe Bild). Zu dieser pflegte Kohl ein sehr enges und vertrauensvolles Verhältnis. Nachdem er 1976 als Fraktionsvorsitzender des Deutschen Bundestages nach Bonn geht, wohnt er mit ihr und dem Fahrer dort unter einem Dach, während Ehefrau Hannelore in Ludwigshafen-Oggersheim bleibt.

Juliane Weber

Es sind nur einige in der CDU, die wissen, wie genau das System der schwarzen Kassen funktioniert und von wo das Geld kommt: Kohl selbst, Biedenkopf, Leisler Kiep, Lüthje, Juliane Weber und einige mehr. Aber die anderen wissen, dass da irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Ihnen muss ja auffallen, dass, wenn Geld in größeren Summen gebraucht wurde, Kohl dies immer im Nu von irgendwoher beschaffen kann und zwar nicht aus der offiziellen Parteikasse. Von wo kommt denn das Geld? Man fragt aber wohlweislich lieber nicht nach.
Die Staatsanwaltschaft kommt dem Flick-Konzern auf die Schliche

Dann, 1980, fliegt ein Teil des Systems der schwarzen Kassen auf. Die Staatsanwaltschaft beginnt gegen den Flick-Konzern wegen Steuerhinterziehung zu ermitteln. Dort findet man eine Liste mit Namen von über tausend Personen mit vielen Notizen wie „trinkt gerne“, „spielt gerne“, „hat eine Schwächen für Frauen“ etc.

Als erstes knicken die Ordensbrüder von Soverdia ein und geben den ganzen Schwindel zu. Nun kommt immer mehr raus. Alle der damals im Bundestag vertretenen Parteien haben die Hand aufgehalten. Die Staatsanwälte interessieren sich jedoch vor allem für Politiker der FDP. Jahre später werden sie wegen Steuerhinterziehung und Beihilfe dazu verurteilt. Wirtschaftsminister Graf Lambsdorf (FDP) wird zurücktreten.

Während die Untersuchungen laufen, wird Kohl Ende 1982 Bundeskanzler. Kurz zuvor, Anfang September 1982, ruft er Uwe Lüthje, den Geldboten und einen der wesentlichen Drahtzieher der schwarzen Kassen zu sich. Der baldige Kanzler hat eine große Bitte an Lüthje. Jetzt erst erfährt dieser, was selbst er bisher nicht wusste, dass nicht nur enorme Summen an Schwarzgeldern in die CDU-Kasse geflossen sind, sondern auch Hunderttausende DM an Kohl. Der will jetzt, dass Lüthje sich was einfallen lassen soll, das Ganze zu vertuschen. Das darf auf keinen Fall rauskommen, dass er, Kohl, selbst auch Geld bekommen hat!
Weshalb Barzel Kohl den Weg plötzlich frei machte

Dann, 1984, kommt noch etwas anderes ans Tageslicht: Wieso Barzel damals, 1973, Kohl plötzlich den Weg frei machte zum Parteivorsitzenden. Rainer Barzel, inzwischen Fraktionsvorsitzender von CDU/CSU, erhielt vom Flick-Konzern (natürlich über Schweizer Umwege) – enorme Summen, um ihm den Rückzug etwas zu erleichtern:

1974: 250.000 DM
1975: 250.000 DM
1976: 250.000 DM
1977: 250.000 DM
1978: 250.000 DM
1979: 250.000 DM
1980: 62.000 DM
insgesamt: 1,562 Millionen.

Als dies im Rahmen der Ermittlungen bekannt wird, tritt Barzel als CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender zurück.

Und dabei ist der Flick-Konzern nur einer von mehreren, wenn nicht vielen, von denen regelmäßig schwarze Gelder an die Parteien und einzelne Politiker fließen. Was hier über viele Jahre, ja Jahrzehnte abläuft, sind, wie der Steuerfahnder Frank Wehrmann es formuliert, Mafia-Methoden. Es wurden massenhaft Straftaten begangen. Aber ab den 1980er Jahre wird das System allmählich stückchenweise aufgedeckt.
Kohls angeblicher Blackout

Die Staatsanwaltschaft kann zunächst folgende Sachverhalte sicher ermitteln: Die Staatsbürgerliche Vereinigung, die Hauptgeldwaschanlage, hat zwischen 1969 und 1980 über 227 Millionen DM eingenommen. Davon flossen fast 200 Millionen DM auf Festgeldkonten in der Schweiz.

1985 muss sich Helmut Kohl dann vor zwei Untersuchungsausschüssen verantworten. Und hier lügt der CDU-Vorsitzende und Kanzler, dass sich die Balken biegen. Er habe von der Funktion der Staatsbürgerliche Vereinigung als Geld- und Spendenbeschaffungs-Anlage überhaupt nichts gewusst. Jahre später meinte er, er habe nicht gelogen, sondern nur unüberlegt geantwortet und habe die Frage auch gar nicht verstanden. Otto Schily, der spätere Bundesinnenmister, erstattet daraufhin Strafanzeige gegen Kohl wegen vorsätzlicher falscher uneidlicher Aussage. Heiner Geißler, der CDU-Generalsekretär, versucht den CDU-Vorsitzenden zu exkulpieren, dieser habe in diesem Moment der Falschaussage womöglich einen Blackout gehabt. Das könne ja mal passieren, wenn der Tag lang ist.
Lüthje lügt für Kohl nach Strich und Faden und rettet ihm Kopf und Kragen

1986 lädt die Staatsanwaltschaft Koblenz dann Uwe Lüthje aus der CDU-Schatzmeisterei vor, einen der wichtigsten Geldboten in die Schweiz. Lüthje ist hin und her gerissen zwischen der Pflicht wahrheitsgemäß auszusagen und der Loyalität seinem Parteivorsitzenden gegenüber. Was soll er tun?

Auch Lüthje lügt, dass sich die Balken biegen. Kohl hätte von den Machenschaften der Staatsbürgerliche Vereinigung nichts gewusst. Jahre später gibt Lüthje alles zu. Kohl habe ihn 1986 sogar gefragt, ob er nichts sicherheitshalber zurücktreten solle, ehe das Ergebnis der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen ihn dazu zwingen würde. Lüthje hält Kohl davon ab und lügt für ihn, wo er nur kann. Er rettet Kohl die politische Karriere. Später wird Kohl ihn, als es für ihn selbst erneut eng wird, eiskalt fallen lassen. Das Ermittlungsverfahren gegen den CDU-Vorsitzenden und Bundeskanzler wird nach den Aussagen von Lüthje eingestellt.
Die CDU macht genau so weiter

Derweil liegen in der Schweiz noch immer riesige Summen auf schwarzen Konten und das ganze Spiel geht genau so weiter wie zuvor. Trotz der Flick-Affäre, trotz der Untersuchungsausschüsse, trotz der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Jetzt werden auch schwarze Konten in Liechtenstein angelegt. Kohls Image aber ist nach drei bis vier Jahren Kanzlerschaft am Tiefpunkt angelangt, Anfang 1987 stehen aber Bundestagswahlen an. Was tun?

Die CDU will im Wahlkampf nochmals alles mobil machen und ruft zur großen Abschlusskundgebung in die Dortmunder Westfalenhalle. Man sorgt für ein großes Unterhaltungsprogramm, aber Kohl ist inzwischen so unbeliebt, dass man fürchtet, die Halle werde halb leer bleiben. Aber wie sieht das denn aus, wenn der CDU-Vorsitzende nicht einmal die eigenen Leute motivieren kann, zu einer Abschlusskundgebung zu kommen? Das geht unmöglich. Man braucht die Bilder eine vollen Halle und Standing Ovations. Also beschafft man sich Claqueure in ausreichender Anzahl. 60.000 Teilnehmer schafft man nach Dortmund, chartert 15 Sonderzüge und über 330 Busse. Alles auf Parteikosten. Man zahlt den Leuten aus ganz Deutschland einen hübschen Ausflug nach Dortmund. Der Finanzmehrbedarf, der dadurch entsteht – nicht Gesamtbedarf, sondern nur der Mehrbedarf! -: über 5 Millionen DM. Und woher nimmt man das zusätzliche Geld? Nun raten Sie mal.
Jedes CDU-Mitglied bekommt einen Brief von Kohl persönlich

Die CDU verliert bei der Bundestagswahl 1987 fast 5 Prozentpunkte, Kohl bleibt aber mit einer schwarz-gelben Koalition im Amt. Seine Beliebtheit innerhalb der Partei sinkt jedoch weiter. Kohl entschließt sich zu einer sehr ungewöhnlichen Maßnahme. Über 800.000 CDU-Mitglieder bekommen jeder Einzelne einen persönlichen Brief vom Parteivorsitzenden, der so wirkt, als habe Kohl ihn selbst mit Füllfederhalter unterschrieben. Kosten der Aktion: 800.000 DM.

Als es dann Vorwürfe innerhalb der Partei gibt, wie man denn nur das Geld der Partei so aus dem Fenster werfen könne, beruhigt Kohl die Parteimitglieder, sie müssten sich keine Sorgen machen, das Problem mit den Kosten habe er anders gelöst. Das werde die Partei nichts kosten. Plötzlich liegt ein Scheck genau in der fehlenden Höhe auf dem Tisch. Woher das Geld kommt? Ich denke, Sie wissen es. Das System der schwarzen Konten, jetzt in Schweiz und Liechtenstein, läuft munter weiter. Die Staatsanwaltschaft und Steuerfahndung hatten ja nur einen Teil entdeckt.
Kohl ist auch weiterhin nicht bereit, auf die dunklen Geldkanäle zu verzichten

Nun will der Hauptabteilungsleiter Organisation im Konrad-Adenauer-Haus in Bonn, Rüdiger May, aber wissen, wo das Geld herkam. Er muss es ja ordnungsgemäß verbuchen. Man sagt ihm, er solle es unter „Sonstiges“ einordnen. Das könne er bei so einer großen Summe unmöglich machen, erwidert May. Das müsse schon ordentlich verbucht werden. Er werde den Rechenschaftsbericht so nicht unterschreiben, wenn das nicht geklärt werde.

Wenige Monate später wird sein Vertrag mit der CDU aufgelöst. Nach zehn Jahren Tätigkeit im Amt scheidet er 1989 aus der CDU-Parteizentrale aus. Helmut Kohl ist nicht bereit, auf das Geld aus den dunklen Kanälen, welches seit Jahrzehnten fließt, zu verzichten und er wird es auch in die 1990er Jahre hinübernehmen. Er macht immer weiter. Nun kommt die Deutsche Einheit und da sind solche Fragen ohnehin nicht mehr von Belang. Kohl sitzt jetzt fester im Amt als je zuvor.
Der Rüstungslobbyist Schreiber und seine gut gefüllten Geldkoffer

Doch dann kommt es zum nächsten Verfahren. Leisler Kiep und Lüthje müssen sich 1990 in Düsseldorf erneut vor Gericht wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung verantworten. Kommt jetzt endlich das gesamte System der schwarzen Kassen ans Tageslicht? Nachdem die Staatsbürgerliche Vereinigung aufgeflogen ist, wird das CDU-Geld jetzt einfach woanders versteckt, insbesondere in der Norfolk-Stiftung. Der neue Geldbote ist nun der Wirtschaftsprüfer Horst Weyrauch, der unzählige Male in die Schweiz reist, um Bargeld zu holen.

Leisler Kiep

Aber in der Schweiz liegt nicht nur altes gebunkertes Geld. Es kommt auch neues hinzu. 1991 reisen Leisler Kiep (Bild oben rechts), der CDU-Schatzmeister, und Weyrauch, der CDU-Wirtschaftsprüfer, in die Schweiz, um dort konspirativ den Waffenhändler und Rüstungslobbyisten Karlheinz Schreiber (Bild unten) zu treffen.

Schreiber

Schreiber gibt den beiden CDU-lern eine Million DM in bar. Das Ganze geschieht übrigens, während Leisler Kiep noch vor Gericht steht in der Flick-Affäre. Während des Berufungsverfahrens begeht er also bereits die nächsten Straftaten und zwar genau die gleichen. Das dürfte an krimineller Energie kaum noch zu überbieten sein!

Die Million von Schreiber teilen Leisler Kiep, Weyrauch und Lüthje unter sich auf. Außerdem holen sie noch 1,5 Millionen aus der Norfolk-Stiftung. Als Kohl später selbst in der Klemme steckt, wird er diese Informationen gegen Lüthje benutzen, der ihm einst mit seinen Lügen Kopf und Kragen gerettet hat. Und Kohl kommt wieder in die Klemme.
Der Dicke wird abgewählt und das ganze Schwarzgeldsystem droht aufzufliegen

1998 verliert er seine letzte Bundestagswahl mit Pauken und Trompeten. Die sechzehnjährige Kanzler-Ära ist zu Ende. Das System der schwarzen Kassen bleibt zunächst unentdeckt. Aber Ende 1999 steht Leisler Kiep erneut vor Gericht. Jetzt wegen der Million, die er mit Weyrauch von Schreiber angenommen hat. Kiep weiß sich nicht mehr zu helfen und gibt nun die Geldannahme zu. Fliegt nun das ganze System endlich auf?

Jetzt bricht Panik aus. Weyrauch und Lüthe treffen sich auf einer Autobahnraststätte zwischen Koblenz und Bonn. Niemand soll mitbekommen, worüber die beiden reden. Lüthjes größte Sorge: ein Teil wurde entdeckt, aber die anderen Anderkonten dürfen auf keinen Fall entdeckt werden, sonst wird deutlich, dass das Ganze System hat. Wenn das Gesamtsystem des CDU-Kohl-schen Finanzierungssystems auffliegt, wird dies eine Katastrophe mit unabsehbaren Folgen geben. Just diese Katastrophe will auch Helmut Kohl vermeiden.
Kohl will ein Interview beim ZDF

Laut Terminkalender von Kohls Büroleiterin Juliane Weber bespricht der Ex-Kanzler sich im Dezember 1999 gleich viermal mit dem CDU-Abgeordneten und Rechtsanwalt Ronald Pofalla, der später unter Merkel CDU-Generalsekretär und Kanzleramtschef werden wird. Die beiden besprechen wohl, wie Kohl strategisch geschickt vorgehen soll. Der Druck steigt immer mehr.

Dann meldet sich Kohl beim ZDF. Er will ein Interview. Dort erzählt er nichts von all dem Geld von Flick, das er und die CDU bekommen haben, nichts von dem geschmierten Barzel, nichts von der Staatsbürgerlichen Vereinigung, nichts von geheimen Konten in der Schweiz und in Liechtenstein. Stattdessen erzählt Kohl jetzt eine völlig abstruse Geschichte.
Ich habe meinen Ehrenwort gegeben

Er hätte zwischen 1993 und 1998 Spenden entgegengenommen in einer Höhe von 1,5 bis 2 Millionen DM. Diese Spenden hätte er in der Tat nicht angegeben – und jetzt kommt’s -, weil die Spender ihn ausdrücklich darum gebeten hätten. Auf die Frage, wer denn diese Spender gewesen seien, sagt Kohl, dass er die Namen nicht verraten werde, weil er ihnen sein Ehrenwort gegeben hätte, ihre Namen nicht zu nennen. In Wahrheit ist diese ganze Geschichte natürlich frei erfunden.

Kohl 1999

Das Ganze ist ein einziges Ablenkungsmanöver. Die Ermittler sollten sich an seiner Geschichte die Zähne ausbeißen. Alle Welt diskutiert jetzt, ob ein Ehrenwort (welches in Wahrheit niemals ergangen war) über dem Gesetz stehen könne und wer denn die Spender wohl waren. Damit lenkte Kohl ab vom Eigentlichen. Die falsche Fährte ist gelegt und man springt auf sie an. Die Flick-Gelder und die Staatsbürgerlichen Vereinigung, vor allem all die Anderkonten im Ausland sind jetzt außen vor. Genau das war das Ziel.
Kohl lügt immer weiter, bis zum Schluss

Es kommt zum Unterschuchungsausschuss gegen Helmut Kohl, aber die CDU-Abgeordneten aus dem Ausschuss treffen sich vorher mit Kohl und seinem Anwalt, briefen diesen und spielen sogar die Fragen und Antworten zusammen durch. Das heißt, nicht nur Kohl selbst, nein die CDU versucht, den ganzen Sachverhalt gemeinsam zu verdunkeln.

Kohl selbst bleibt stur. Er lügt und lügt und lügt, bleibt bei seiner erfundenen Geschichte mit den Spendern, ist sich nicht mal sicher, ob es vier oder fünf waren, verplappert sich teilweise, dass er sie gar nicht kenne, ääähhh, benennen könne, meine er natürlich.

Im Frühjahr 2000 wird dann ein Redemanuskript von Lüthje, dem Hauptgeldboten, der Kohl einst gerettet hatte, publik, in welchem er 1997 auf der Geburtstagsfeier von Weyrauch damit prahlte, wie er und Weyrauch Kohl in der Flick-Affäre mit ihren Lügen gerettet hätten. Jetzt streitet Kohl auch das alles ab und sagt Lüthje hätte sich selbst bereichert und gelogen, was den schwerkranken Mann, der nicht mehr lange zu leben hat, schwer trifft.
2015 gibt Schäuble die schwarzen CDU-Kassen endlich zu

Nach Kohls Abwahl Ende 1998 wird Wolfgang Schäuble neuer CDU-Vorsitzender und Angela Merkel seine Generalsekretärin. Auch ihnen gegenüber sagt Kohl nicht die Wahrheit. Die neue Führung merkt aber schnell, dass da einiges nicht stimmen kann. Als Schäuble dann aber selbst einen Koffer vom Rüstungslobbyisten Schreiber mit 100.000 DM annimmt und dies herauskommt, muss auch er zurücktreten. Jetzt, im Jahre 2000, wird Angela Merkel neue CDU-Vorsitzende. Sie ist zu der Zeit die Einzige, die den Mut hat, sich offen gegen Kohl zu stellen. Doch auch die Merkel-CDU wird in den kommenden 17 Jahren das Schwarz-Geld-System der CDU niemals voll aufklären.

Helmut Kohl wird später behaupten, er habe doch alles gesagt bis auf die vier oder fünf Namen der geheimen Spender (die es nie gab), denen er sein Ehrenwort gegeben habe. Er wird bis zum Schluss lügen. 2015 gibt Schäuble endlich zu, dass er diese Geschichte mit den anonymen Spendern und dem Ehrenwort niemals geglaubt, dass es diese nie gegeben hat. Dass es seit der Flick-Zeit schwarze CDU-Kassen gegeben hat. Dies zuzugeben, damit ließ sich Herr Schäuble 15 Jahre Zeit. Heute ist er übrigens Bundestagspräsident.

Schäuble
Und Merkel?

Wenn Sie jetzt glauben, unter Merkel wäre seither alles anders, was die Aufrichtigkeit von CDU-Politikern dem Volk gegenüber anbelangt, dann lesen Sie bitte – auch wenn es hier nicht um schwarze Kassen geht, die den Machterhalt sichern sollen – Robin Alexanders Buch Die Getriebenen, insbesondere was von Merkels Aussage zu halten ist, es wäre gar nicht möglich, die deutschen Grenzen zu sichern, oder bezüglich der Einflussnahme des Großkapitals heute und bezüglich der Islamisierung Europas von Bat Ye’or Europa und das kommende Kalifat.

Dieser Beitrag stammt von dem sehr empfehlenswerten Blog von Jürgen Fritz – juergenfritz.com

Bilder: Youtube-Screenshots aus dem sehr empfehlenswerten Film Bimbes – Die schwarzen Kassen des Helmut Kohl

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Politik
Disney bringt neue Gender-Kinderserie – mit einer männlichen Prinzessin …

Politik
Joana Cotar (AfD) hält eine geniale Rede gegen NetzDG und für Meinungsfreiheit – Heiko Maas lacht! (Video)

Politik
„Respect“-Armband: Kölner OB Rekers Lösung gegen sexuelle Übergriffe in der kommenden Silvesternacht

Politik
Tatjana Festerling auf Facebook und Twitter gelöscht – Die moderne Art, Dissidenten zum Schweigen zu bringen

Politik
Sperren und Zensur: Wird sich Facebook schon bald vor einem deutschen Gericht verantworten müssen?

Politik
Jamaika geplatz, Lindner beleidigt, SPD taumelt – aber Diätenerhöhung geht immer!

Politik
Dummvolkung durch Masseneinwanderung

Politik
China in einem 3. Weltkrieg auf Seiten Nordkoreas? – Südkoreas Präsident reist heute nach Peking

Politik
USA: Trump steigt aus „U.N. Global Compact on Migration“ zur Erzwingung von Massenzuwanderung aus!

Politik
Ist das Ziel der Politik Angela Merkels die Vernichtung Deutschlands und seines Volkes?
Von Portugal bis Griechenland – Europäische Sozialisten freuen sich auf Fortsetzung der GroKo

TOP ARTIKEL

Das Märchen von der sicheren Rente – Altersarmut für…
Prepper-Szene: Haben Sie Vorräte und Klopapier im Keller?…
„Papierlose“ Illegale: „Anonymer Krankenschein“ auf…
Komische Zufälle: „Dieselskandal“ bei BMW…
Berlin: Polizei nimmt Drogendealer fest – wütende…
Jamaika geplatz, Lindner beleidigt, SPD taumelt – aber
Soviel zu Markus Söder (CSU): „Islam gehört zu…
Martin Sellner zeigt eindrücklich auf, wie der Linksstaat…
Ist das Ziel der Politik Angela Merkels die Vernichtung…
USA: Trump steigt aus „U.N. Global Compact on Migration“

Jetzt eintragen und News kostenlos per E-Mail erhalten:

E-Mail-Adresse

UNSER RSS-FEED

Politik
Wirtschaft & Finanzen
Whistleblower & Insiderberichte
Gesundheit, Medizin und Natur
Religion, Islamismus und Terror
Interviews
Mystery & Geheimgesellschaften

©2017 Die Unbestechlichen | Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen / AGB | Kontakt

In/a
L0
LD3,09K
I1,69K
Rank80,2K
Age2017|07|18
l34
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte5264n/a

Google nutzt Benutzer, um Künstliche Intelligenz zu trainieren

Spenden Sie einmalig – oder jeden Monat!
Willkommen bei SOTT.net
Do, 14 Dez 2017
Die Welt für Menschen, die denken

Laptop
Google nutzt Benutzer, um Künstliche Intelligenz zu trainieren

https://de.sott.net/article/31989-Google-nutzt-Benutzer-um-Kunstliche-Intelligenz-zu-trainieren

Michael Franzl
Sott.net
Di, 12 Dez 2017 12:01 UTC

Haben Sie schon einmal eine Aufgabe lösen müssen, bevor Sie sich in eine Webseite einloggen konnten (z. B. wo man Autos, Straßenschilder, Hausnummern usw. auswählen oder abtippen muss)?
Internet
© Alexey Malgavko / Sputnik
Solche Aufgaben werden CAPTCHAS genannt, was auf Deutsch „vollautomatischer öffentlicher Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen“ bedeutet. Diese CAPTCHAS werden verwendet, um festzustellen, ob ein Mensch oder eine Maschine einen Computer bedient, um mögliche schädliche Handlungen von fremden und bösartigen Computerprogrammen (z.B. Bots für automatisches Spamming) zu reduzieren.

Nur wenige Benutzer wissen, dass jedes Mal, wenn sie solche Aufgaben lösen, sie Künstliche Intelligenz trainieren. Das ist zumindest bei Google’s CAPTCHAS der Fall. Google gibt selbst zu:

Hunderte Millionen CAPTCHAs werden täglich von Menschen gelöst. reCAPTCHA nutzt diese menschliche Anstrengung positiv, indem es die Zeit, die für das Lösen von CAPTCHAs aufgewendet wird, für die Digitalisierung von Texten, die Annotation von Bildern und die Erstellung von maschinellen Lerndatensätzen verwendet. Dies hilft wiederum dabei, Bücher zu erhalten, Karten zu verbessern und schwierige K.I.-Probleme zu lösen.

Ich persönlich habe sehr viele CAPTCHA-Aufgaben bekommen, die von mir verlangen, dass ich Autos und Straßenschilder auswähle. Können wir erraten, warum diese Aufgaben so sehr auf den Verkehr bezogen sind? Nun, ich persönlich vermute, dass, weil ja Google auch fahrerlose, vollautomatische Autos entwickelt, die Lerneffekte im Endeffekt diesen Autos zugutekommen.

Google Translate

Vor ca. einem Jahr habe ich eine dramatische Verbesserung von Google Translate festgestellt. Andere haben das ebenfalls bemerkt, darunter ein japanischer Professor bei der Maschinen-Übersetzung vom Englischen ins Japanische:

Rekimoto … verglich einige Sätze aus zwei veröffentlichten Versionen [des amerikanischen Romans] „The Great Gatsby“, Takashi Nozakis Übersetzung aus dem Jahr 1957 und Haruki Murakamis neuester Iteration, mit dem, was dieser neue Google Übersetzer hervorbringen konnte. Murakamis Übersetzung ist „in sehr verfeinertem Japanisch“ geschrieben, hat mir Rekimoto später per Email erklärt, aber die Prosa ist unverwechselbar „Murakami-artig“. Demgegenüber liest sich Google’s Übersetzung – trotz „kleiner Unnatürlichkeiten“ – für ihn „transparenter“.

Google Translate war 2016 in ein A.I.-basiertes System übergeführt worden, nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Europa und Asien.

Auch hier gilt: Jedes Mal, wenn Sie eine Verbesserung der Übersetzung vorschlagen, trainieren Sie die hinter dieser Dienstleistung stehende Künstliche Intelligenz.

Und selbst wenn Sie nicht direkt dabei mithelfen, die Übersetzung zu verbessern: Einige Blog-Betreiber werden den korrigierten Text auf dem eigenen Blog veröffentlichen, und dann, weil Google ja auch Marktführer bei den Suchmaschinen ist, wird Google höchstwahrscheinlich seine eigene Übersetzung erkennen und die Korrekturen für das Training ihrer K.I. verwenden.

Und da K.I. nicht müde wird und 24 Stunden pro Tag 7 Tage die Woche lernt, kann es über die Jahre sich selbst in großen Ausmaßen verbessern, mit dem heutigen Stand der Technik wahrscheinlich viel mehr, als das Menschen jemals schaffen würden.

Ja, Google hat offensichtlich schon vor einiger Zeit erkannt, dass es wichtig ist, seine Nutzer selbst zu nutzen, und sie haben offensichtlich ziemlich viel Erfolg damit.

Wohin wird das noch führen?

Meiner Meinung nach ist es nicht schlimm, wenn K.I. lediglich CAPTCHAs oder Maschinen-Übersetzungen, oder vollautomatische, fahrerlose Autos betrifft.

Wenn wir jedoch den bekannten Stand der Technik ein wenig extrapolieren, ist es sehr leicht denkbar, dass solche K.I. Systeme auch für eigennützige Zwecke eingesetzt werden könnten. Marktführer in solchem Umfang zu sein, bedeutet Macht zu haben. Und Macht-Monopole haben auf lange Sicht nur selten für die allgemeine Wohlfahrt beigetragen.

Wir werden abwarten und sehen müssen, wie Google und andere Tech-Giganten sich verhalten. Google’s Motto war „Don’t be evil“ – „Sei nicht böse“. Hoffen wir, dass sie sich daran halten und die Zunft der IT-Ingenieure sich nicht an einem Punkt gezwungen sieht, Technologien zu entwickeln, die dem Motto „Kann nicht böse sein“ folgen.
Avatar

Michael Franzl (Profile)

Michael Franzl ist Diplomingenieur für Mechatronik. Nach beruflicher Aktivität in Mikrotechnologie und Wirtschaft machte er sich im Software-Bereich selbständig und entwickelt heute moderne Internetanwendungen, darunter die Radio-Plattform für Sott.net. Wenn es die Zeit zulässt, schreibt er auch gerne Artikel für Sott.net, um Themen aus neuen Richtungen zu beleuchten.

Pin it
Verwandte Artikel

Eigenständige Maschinen? Googles KI erschafft selbstständig eine ihr überlegene künstliche Intelligenz
Das Beste aus dem Web: Globaler Erwärmungs-Alarmismus landet in deutschen Schulbüchern
Satellit Sentinel-5P sendet erste Bilder von belastenden Gasen

Einloggen — Registrieren Sie sich, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentare von Lesern
( Keine Kommentare )
Melden Sie sich
für unseren Newsletter an

Wissenschaft und Technologie

Forscher erstellen erstmals Karte von unerklärbaren Hochgeschwindigkeitswolken in der Milchstraße
SOTT Fokus: Google nutzt Benutzer, um Künstliche Intelligenz zu trainieren
SOTT Fokus: Objekt, „das es nicht geben sollte“, verblüfft: SETI-Astronom vermutet „außerirdische Sonde“
SOTT Fokus: Weltweit hörbar: Rätselhafter Brummton erstmals von Wissenschaftlern aufgenommen
SOTT Fokus: So schaut Propaganda aus: Hungernder Eisbär in der Arktis gefilmt – Und der Mensch trägt keine Schuld
Datiert: Knochen des heiligen Nikolaus könnten tatsächlich vom Heiligen stammen
Patent angemeldet: Neuer Raumanzug mit „Notfall-Knopf“ für sichere Rückkehr

Bild des Tages
putin time magazine
„Mann seiner Zeit. Der Friedensstifter, der die Welt durch den Wechsel führt. (Wieder) Person des Jahres.“
Merken
Zitat des Tages

Du kannst die Realität ignorieren, aber du kannst nicht die Konsequenzen des Ignorierens der Realität ignorieren.

– Ayn Rand

Aktuelle Kommentare

Und über so einen Unsinn werden Wissenschaftler in zukünftigen Jahrhunderten nur noch staunen…Geisteskrankheit pur….
Ananda96

Bitte Korrigieren…das ist ’ne Tussie. DIE KriegsanhängerIN…..
Ananda96

eine Ursache ist ganz sicher „the shift“ die Erhöhung der Schwingungen der Sonnenstrahlung das heartmath Institut gibt mit ca 24 Std Verzögerung…
Ulrich88

dazu kommt noch die neue goldgestützte Währung der Bric Staaten in Asien und damit die Abkehr von Petrodollar, die nicht mehr auf zu halten ist….
Ulrich88

so rückt sich das Bild langsam zurecht. Und Putins Reaktion past in dieses Bild. Wir müssen uns immer vor Augen halten, dass wir…
Ulrich88

Melden Sie sich für
unseren Newsletter an
Revolt! T-shirts
Quantum Quirk
Indianopolis snow

Playing Buffalo Bills
Merken

Kontaktieren Sie uns

Unterstützen Sie
SOTT.NET
E-Mails, die an SOTT.net gesendet werden, gehen in das Eigentum von Quantum Future Group, Inc. über und können ohne Benachrichtigung veröffentlicht werden.

Spenden Sie einmalig – oder jeden Monat!
Klicken Sie hier um zu erfahren, wie Sie helfen können.

Die Sichtweisen der Leser reflektieren nicht unbedingt die Sichtweisen der Freiwilligen, Redakteure und Direktoren von SOTT.net oder der Quantum Future Group.

Vergessen Sie nicht: Wir brauchen Ihre Hilfe, um die Informationen, was in Ihrem Teil der Welt vor sich geht, sammeln zu können! Senden Sie Ihre Artikelvorschläge an:

Manche Icons auf dieser Seite wurden gefunden auf: Afterglow, Aha-Soft, AntialiasFactory, artdesigner.lv, Artura, DailyOverview, Dellustrations, Everaldo, GraphicsFuel, IconDrawer, IconFactory, Iconka, IconShock, Icons-Land, i-love-icons, KDE-look.org, Klukeart, Mayosoft, mugenb16, NicolasMollet, PetshopBoxStudio, VisualPharm, VistaICO, wbeiruti, WebIconset, YellowIcon

Originalinhalt © 2002-2017 von Sott.net/Signs of the Times. Siehe: FAIR USE HINWEIS

In/a
L0
LD26,4K
I84,9K
Rank17,9K
Age2011|03|04
l9
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte68301n/a

Israel schließt Grenze zum Gaza-Streifen

Sputnik Deutschland
Weitere Versionen

Log inRegistrierung
09:03 14 Dezember 2017

Start
Politik
Wirtschaft
Technik
Gesellschaft
Panorama
Kommentare
Multimedia
SNA Radio
Blogs

SNA Radio

Suche
LIVE:

ISS-Crew kehrt auf die Erde zurück

Grenzübergang für Fußgänger, Erez, israelisch-palästinensische Grenze, 2010
Israel schließt Grenze zum Gaza-Streifen

https://de.sputniknews.com/politik/20171214318682840-israel-gaza-grenze/
© AP Photo/ Lefteris Pitarakis
Politik
06:52 14.12.2017(aktualisiert 07:59 14.12.2017) Zum Kurzlink
11015

Am Donnerstag schließt Israel laut der Pressestelle seiner Armee die Grenze zum palästinensischen Gaza-Streifen. Grund dafür seien Sicherheitsvorkehrungen.
Israelische Armee am 21. Dezember
© REUTERS/ Baz Ratner
Israelische Armee schießt palästinensische Raketen ab
Der Beschluss gelte für beide Grenzübergänge. Wie die Pressestelle weiter erläuterte, sei er „im Zusammenhang mit Vorfällen, die mit Sicherheit zu tun haben, sowie anhand einer Analyse der operativen Lage“ getroffen worden.

Am Mittwoch hatte die israelische Armee zwei palästinensische Raketen abgefangen, die vom Gaza-Streifen aus abgefeuert worden waren.

Seitdem US-Präsident Donald Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkannt hat, kommt es vermehrt zu Raketenangriffen gegen Israel aus den palästinensischen Territorien.


1015

Zum Thema:
Israel schlägt Palästinenser-Protest mit „Pseudo-Arabern“ nieder – VIDEO

Razzia gegen Hamas: Israel nimmt einen der Anführer fest

„Widerstandsachse“ Richtung Israel – Schiiten-Zentren tauschen Syrien gegen Palästina

Nach Raketenbeschuss aus Gaza-Streifen: Israel attackiert Hamas-Lager

Tags:
Grenze, Gaza-Streifen, Israel
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Nachrichten

Aktuell
meistgelesen

08:55Ursache für Rauschtrinken nun bekannt
08:49EU-Kriegstrommeln – Motivieren sie zum Einsatz für eine bessere Welt?
08:30Kreml-Sprecher erläutert Ursachen des Informationskrieges gegen Russland
08:26Hat Putin Konkurrenten? – Kreml im Klartext
08:20ISS-Crew kehrt auf die Erde zurück

Alle Nachrichten

EMPFEHLUNGEN

Multimedia

Bilder
Karikatur
Infografiken

The Art of Building: Die besten Bilder
The Art of Building: Die besten Bilder
Folgen Sie uns

Facebook
Twitter

News
PolitikWirtschaftPanorama

GesellschaftWissenTechnikSport

Meinungen
KommentareInterviewsZeitungenBlogs

Multimedia
BilderInfografikenVideosKarikatur

SNA Radio
Bund. Land. KanzleramtWirtschaftsbarometerDer Osten im FokusLokalkoloritWorld Wide Web

Sputnik
Über UnsMobile-AppProdukte und DienstleistungenNutzungsrichtlinienRückmeldungDatenschutzImpressumNewsletter

© 2017 Sputnik. Alle Rechte vorbehalten

In/a
L0
LD967K
I127K
Rank885
Age2014|12|01
l18
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte4186n/a

Quantensprung in der Apokalypse

EM, Finanzen & Wirtschaft
Systemkrise
Terror
“Flüchtlings“krise
Medien & Propaganda
Weltgeschehen
Technologie & Wissenschaft

N8Waechter.info

Über diese Seite
Themenschwerpunkte
Filmbeiträge
Englischsprachige Feeds
Die richtigen Fragen stellen …

NEU

Bulgarien sitzt auf BitCoins im Wert von über € 3 Milliarden
Quantensprung in der Apokalypse
Von Xantens Kolumne – Vom Hörensagen: Der Journalismus und die Gesetzmäßigkeiten der Mengenlehre
BitCoins “schürfen“ – auf der Mülldeponie
Es geht dem Ende entgegen: Virtueller Handel mit Kryptokatzen
Die Nebelwand des Illusionstheaters
Fehler in der Matrix
Von Xantens Kolumne (ohne Idiotenapostroph)
Depression, Angst, Schlafstörungen: Schlautelefone verändern nachweislich die Hirnchemie

8:55:11 Uhr

Quantensprung in der Apokalypse

http://n8waechter.info/2017/12/quantensprung-in-der-apokalypse/
Veröffentlicht von: N8Waechteram: 12. Dezember 2017in: Geschichte, Welt, N8Waechter.info, Weltgeschehen157 Kommentare
Drucken per e-Mail teilen

Während an der Oberfläche weiterhin eine unheimliche Stille herrscht und die Schafherde mit eher unwichtigen Themen abgelenkt wird, geht hinter den Kulissen die sprichwörtliche Post ab!

So viele Informationen, wie sie in der Jetztzeit über Informanten und auch Desinformanten ins Netz gestreut werden, gab es noch nie. Die Verwirrung ist gar unter jenen groß, welche sich selbst als weitestgehend aufgeklärt und “im Bilde“ wahrnehmen und die Ungeduld in Bezug auf das “Nicht-Geschehen“ nagt unnachgiebig an ihnen.

Viele Menschen mit teils ausgiebigen Erkenntnissen über die Funktionsweise dieser “Welt“ spüren die im Hintergrund ablaufenden enormen Veränderungen überdeutlich und auch “normale“ Hamsterrad-Sprinter können sich diesem unsäglichen und für sie un(be)greifbaren Gefühl, dass “irgendwas nicht stimmt“, nicht mehr wirklich entziehen.

Letztere gehen dabei sehr unterschiedlich damit um:

Die einen öffnen sich für Fragen, welche sie inzwischen als elementar erkannt haben und beginnen sich – langsam aber zunehmend – mit den möglichen Antworten auseinanderzusetzen. Andere klammern sich mit größter Mühe an den rieseligen Sand, in welchem ihr Kopf nach wie vor steckt und erwehren sich mit allen Mitteln dem ureigensten Eingeständnis, dass die “Welt“ um sie herum etwas anderes ist, als sie ihr Leben lang geglaubt haben.

Seit dem 27. November 2017 setzen sich auf dieser Netzseite viele Mitstreiter auf dem Weg des Erkenntnisgewinns in beispielloser Art mit Fragen auseinander, welche den einen Zweck verfolgen, etwas Licht in das illusionäre Theater der Bühne namens “Welt“ zu bringen und im Zuge des gemeinsamen Austauschs wurden bereits viele Nebelschleier gelüftet und durchschaubarer gemacht.

Es wurden Aspekte zutage gefördert, welche für die Mehrzahl durchaus überraschend gewesen sein durften und auch sehr inspirierende Mutmaßungen und Glaubenssätze finden sich unter den Antworten, welche zum Teil ausgesprochen interessante Gedanken herausfordern.

Bisher wurden zwei Beiträge veröffentlicht, welche eine Reihe, einzeln betrachtet auf den ersten Blick eher unwichtige, doch im Zusammenhang betrachtet überaus wichtige und hilfreiche Fragen in den Raum stellten:

“Changing the Guard: Marinesoldaten wachen über die Queen“ und

“Die Nebelwand des Illusionstheaters“.

Eine Übersicht über die gestellten Fragen und einige der in den jeweiligen Kommentarbereichen gegebenen Antworten finden sich in der Zusammenfassung “Die richtigen Fragen stellen …“ und diese ist auch ohne Umwege über die Menüleiste aufrufbar.

Am 10. Dezember 2017 ging nun eine Nachricht ein, welche einen Teil der bereits erarbeiteten Antworten miteinander in Verbindung bringt. Verfasst wurde sie vom Kommentator “Emergenz Visionär“ und da die Analyse im Kommentarbereich ihrem Stellenwert nicht gerecht würde, wird im Folgenden zunächst der bemerkenswerte Text eingestellt und im Anschluss weitere Fragen, mit denen nun zunehmend stärkerer Bezug zur Gegenwart hergestellt wird.

***

Von Emergenz Visionär

Seit einigen Tagen setze ich mich als bislang anonymer Mitleser ebenfalls aktiv mit den Themen auseinander und prüfe und ordne all meine bisherigen Puzzleteile neu.

Ein wichtiges Puzzleteil zu Frage 7. „Was geschah 1660?“, ist aus meiner Sicht der Cestui-Que-Vie-Act („Act of Life Act“) von 1666 (welch interessante Zahl!), mit der die Versklavung der Menschheit auf eine neue, trickreiche Stufe gehoben wurde.

Grundlagen dafür waren 1. die päpstliche Bulle „Unam Sanctam“ aus dem Jahre 1302 (durch Bonifatius VIII.), 2. die Bulle „Romanus Pontifex“; verfügt von Papst Nikolaus V. im Jahre 1455, 3. die Bulle „Aeterni Regis“ (was soviel wie “Ewiger Besitz des Herrschers” bedeutet), von Papst Sixtus IV. im Jahre 1481, und 4. die Bulle „Sublimis Deus“ (dt.: Der erhabene Gott), von Papst Paul III. im Jahre 1537, mit denen von der römisch katholischen Kirche (sehr vereinfacht ausgedrückt) Anspruch auf das vollständige Eigentum, den Körper und schließlich der Seele aller Menschen postuliert wurde – wenn wir dieser ungeheuerlichen Anmaßung der Machthaber nicht widersprechen.

Kurz: Alle Menschen, die sich nicht innerhalb von sieben Jahren bei den administrativen Stellen gemeldet haben – nachdem sie (von diesen) zuletzt gesichtet wurden –, wurden für tot erklärt und all ihr Vermögen wurde von den dafür geschaffenen Treuhandverwaltern nach deren Gutdünken neu verteilt. Dafür wurden ab 1540 durch Heinrich VIII. spezielle Cestui-Que-Vie-Trusts geschaffen, in denen alle substantiellen Werte, die von den Menschen geschaffen wurden, in eine Treuhandverwaltung transferiert werden.

Da der Staat (Kirche), das für sich beanspruchte Land und seinen Besitz als Lehen gegen Gebühren, Leistungen und entsprechendes Wohlverhalten an die weltlichen Unterstrukturen (Kaiser, Könige, Adelige, Freiherren usw., bis hin zu den „freien“ Bauern und Proletariern) verliehen hatte (A-lien), konnte er ihn (nach seinem Verständnis) auch jederzeit wieder vollständig zurückfordern. (siehe u.a. hier, … oder hier)

Diese Treuhandkonstruktionen wurden immer weiter ausgebaut, verfeinert und beherrschen heute (zum großen Teil als verdeckte Treuhandsysteme), in Verbindung mit dem See- und Handelsrecht, einer umfassenden Kommerzialisierung aller Verwaltungsstrukturen weltweit, nahezu vollständig das Geschehen.

Dummerweise bekommen wir in diesem miesen Spiel fast immer die ungünstigste Position als entrechteter Zahlemann für Alles zugeschoben. Oder besser gesagt: Wir nehmen sie (unwissentlich) von selbst ein, weil uns stets eingeredet wird, dass wir das so tun müssten.

Wer sich beispielsweise mit seinem Personal-Ausweis ausweist (wohin eigentlich?), der hat schon verloren, weil er damit die (ihm zugedachte) Position als Treuhänder der Person (Strohmann) mit seinem Namen einnimmt, in der er (im Sinne des Treugebers = Staat bzw. der Systemverwalter) seine Vermögenswerte mittels des Personenkontos den (vom Treugeber) vorgesehenen Begünstigten (Staat, bzw. Kapitalsammelstellen) zum Zweck der Weiterleitung in die entsprechenden Taschen (Rothschild etc.) überstellt.

Und dazu ist es (aus deren Sicht) notwendig, dass der Souverän (Mann/Weib), der Schaffer aller Werte, nicht als solcher auftritt, sondern nur als entrechteter Vertreter dessen, der zwar alle Arbeit zu erledigen hat und vollständig für alles haftet, jedoch von seinem selbst erwirtschafteten Vermögen nur noch einen Bruchteil „bekommt“. Und das Ganze natürlich unter den Bedingungen der Machthaber.

Hierein spielen auch die Fragen 16. „Was ist die ‚City of London‘?” und 17. “Wem gehört die ‚City of London‘?”. Diese Fragen sind ausschöpfend beantwortet, wobei ich noch mal auf das Prinzip der Exterritorialität hinweisen möchte, das dabei offenbar eine sehr wichtige Rolle spielt.

Nicht nur diese drei Orte (Vatikan, CoL und Washington D.C.) sind exterritoriale Gebiete (des Staates), die formal und rechtlich NICHTS mit den umliegenden (kommerziell verwalteten) Gebieten zu tun haben, sondern auch beispielsweise die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ bzw. BIS) in Basel. Immer wenn diese Exterritorialität in Spiel kommt, dann gilt es aus meiner Sicht genauer hinzusehen!

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass die BIZ maßgeblich vom Reichsbankpräsidenten Hjalmar Schacht installiert und 1933 „ans Netz“ gegangen ist – just zu dem Augenblick, in dem (fast) alle Finanzsysteme weltweit auf reines Fiat-Money umgestellt wurden, nachdem die vorherigen Verwaltungssysteme mit der „Weltwirtschaftskrise“ von den üblichen Verdächtigen in einen gezielten Konkurs gefahren wurden. Ab 1933 wurden alle Verwaltungseinheiten kommerziell neu im Konkurs gegründet.

Alle substantiellen Werte wurden bereits zu dem Zeitpunkt von den Bankern gepfändet. Zur Abwicklung der (fiktiven) Zahlungsvorgänge (an denen natürlich gigantische Vermögensverschiebungen von „fleißig nach reich“ dranhängen) war zwingend die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich notwendig, da seitdem nicht mehr bezahlt, sondern nur noch ausgeglichen werden kann.

Und dieses Prinzip wurde bis zur einzelnen PERSON heruntergebrochen, die seitdem als Ausgleichs-Konto (in Verbindung mit verdeckten Treuhandkonstruktionen) benutzt wird, um darüber unsere substantiellen Werte zu plündern.

Und damit komme ich zum Punkt 57. „Was ist Heilung?“:

Wir müssen erkennen wer wir wirklich sind und welche Aufgaben wir hier in Wirklichkeit zu erledigen haben!

Wir sind nicht hier, um weiter diese zutiefst kranken Systeme zu nähren, sondern diese zu heilen. Dazu müssen wir diese als unsere Schöpfung erkennen und annehmen, die nur wir selber wieder heilen können. Das ist es, was zu tun ist!

Dabei werden uns dann alle lichten Kräfte unterstützen, wenn wir selber diese gigantische Verantwortung – und gleichzeitig Macht – angenommen haben. Aber erst dann. Sie werden (und dürfen) niemals den ersten Schritt tun, da der freie Wille wohl tatsächlich eines der obersten Gesetze dieses Universums (und wer weiß wo noch) ist.

Gerade die lichten Kräfte müssen diesen freien Willen respektieren. Und im Prinzip auch die dunklen Kräfte, wobei diese unseren freien Willen auf das Massivste manipuliert, eingeschränkt und damit für ihre Zwecke missbraucht haben.

Ich sehe es so, dass wir diesen freien Willen sehr wohl haben, davon aber bislang noch sehr weit entfernt sind, um ihn für unsere zentralen Aufgaben (der Rückkehr zu unserer Göttlichkeit) einzusetzen. Tausende Manipulationsprogramme, energetische Implantate und Seelenabspaltungen (wie auch immer man es nennen mag) haben uns zu diesen schwachen und ohnmächtigen Krüppeln gemacht, die wir heute sind.

Aber: Wir können und müssen das jetzt ändern – und zwar grundlegend. Deshalb bekommen wir jetzt so viele A*schtritte – aber gleichzeitig auch Hilfestellungen. Weil es, also die Heilung des Dilemmas, nur durch uns geschehen kann!

Und wenn Frau Merkel ständig von der besonderen Verantwortung der Deutschen faselt, dann hat sie Recht damit. Freilich ganz anders als sie (es) es meint!

Ver-Antwortung verlangt eigene Antworten auf alle Fragen zu finden und zu leben, die mir das Leben stellt. Eben nicht unbewusst die alten Denk- und Handlungsmuster weiter auszuführen und sie dadurch mit unserer Energie zu versorgen und damit am (künstlichen) Leben zu halten.

Dazu ist es notwendig

1. all das Vorhandene als das zu erkennen und zu benennen, was es ist. Ein Haufen Schei*e ist ein Haufen Schei*e und kein Nougat, wie uns all die Aus-Bildungssysteme und Massenmedien der Besatzer ständig weismachen wollen.

2. laut und deutlich NEIN zu sagen – zu all den lebensfeindlichen Strukturen in unserem Denken und Handeln.

Die Konflikte im scheinbaren Außen lassen dann nicht lange auf sich warten und werden uns heftigst zusetzen. Diese Konflikte werden ALLES von uns abverlangen. Sie werden immer und immer wieder fragen, ob wir es wirklich ernst meinen und ob wir auch tatsächlich bereit sind, den Preis für die Wahrheit zu zahlen. Denn der Preis der Wahrheit ist die Konfrontation mit all unseren inneren Baustellen – ohne Ausnahme.

Und das ist alles andere als lustig.

3. somit (wie gesagt) alles als meine Schöpfung anzunehmen und das zu leisten, was ich dem Leben (mir selbst) tatsächlich schuldig bin: nämlich meine Macht (im göttlichen Sinne) anzunehmen.

Das ist es, was – gerade wir Germanen – zutiefst in uns spüren und weshalb wir so leicht auf das Thema Schuld ansprechen. Denn Schuld ist ja das, was ich noch zu erbringen habe (!) nicht das, was ich (angeblich falsch) gemacht habe. Das ist einer der Grundirrtümer!

Und im Gegensatz zu uns, wissen das die mosaischen Schlaumeier ganz genau und drücken diesen Knopf immer wieder. Sie werden dies solange tun, bis wir dies erkannt und angenommen haben. Im Kommerzrecht heißt das Zahlungsinstrument, mit dem die fiktiven Schulden im Schuldgeldsystem ausgeglichen werden müssen „Accept for Value“. Und da bin ich beim vierten Punkt:

4. Ausgleichen – wie es uns die die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich zeigt! Alles in der Natur strebt nach Ausgleich der Polarität: Das Einatmen bedarf des Ausatmens, usw.. Und was machen wir in dieser Wahnsinnswelt? Wir atmen nur aus und wundern uns, warum wir so kraftlos zu sein scheinen.

Nein, wir müssen jetzt den natürlichen Lebensfluss wieder ent-decken (also aus dem ver-deckten herausholen) und ihn wieder in uns in Gang setzen.

So wie diese wunderbare Diskussion, die aus sich heraus lebt. Sie atmet regelrecht das Leben. Dabei geht es nicht ums Machen, um das direkte Eingreifen ins Weltgeschehen. Nein, es geht ums Erkennen, was die Zeichen der Zeit zu bedeuten haben – was hier tatsächlich geschieht.

Und es geschieht Gewaltiges! Weil mehr und mehr Menschen – gerade hier im deutschsprachigen Raum – ihre (wahre) Verantwortung und Macht erkennen und annehmen. Für sich! Dann werden sie mehr und mehr weichen, diese Trolle der Dunkelheit, die uns so lange drangsaliert haben.

Um ihre Bestrafung müssen (und dürfen) wir uns nicht kümmern. Das ist nicht unsere Aufgabe! Ich bin deshalb auch nicht der Auffassung von kirschenkraft, dass Christus (in Math. 16.27) “gerichtet“ hat. Vielmehr sagt er, dass er jedem nach seinem Tun “vergelten“ wird, nachdem er sich durch seine Abkehr von Gott (also von seiner wahren Lebensaufgabe) selber gerichtet hat (siehe auch Joh. 12.47). Alles findet in uns statt – nirgends sonst!

Das heißt nicht, dass wir „die Welt“ missachten sollen. Im Gegenteil – sie ist ein großartiger Spiegel, wie es in uns aussieht: Wo täuschen wir uns (noch) selbst? Wo sind wir uns (noch) etwas Wichtiges schuldig geblieben? (usw.)

Und was sehe ich da, auf der Bühne?

Einen Wachwechsel, eine Machtübernahme, die wohl Ausdruck eines ernsthaften Machtkampfes (welcher Kräfte auch immer) ist. Schulden werden eingefordert und Forderungen möglicherweise vollstreckt. Von wem?

Auf jeden Fall (noch) nicht von den Kräften, die unser Wohl im Sinn haben. Sie wollen aus meiner Sicht (wie auch die Russen, die Chinesen etc.) in diesen Zeiten des Neubeginns ihre alte Macht dazu nutzen, um sich im neuen Zeitalter die Pole-Position zu sichern – letztlich ebenfalls auf unsere Kosten.

All das wird in diesen Zeiten der Apokalypse (=Aufdeckung) nicht wirklich funktionieren, denn jetzt ist meines Erachtens nach tatsächlich Zig, Schicht im Schacht, Finito mit den alten Spielchen der Unterdrückung und Ausbeutung, zu der all die pyramidalen Systeme, das Teile-und-Herrsche und die Täuschungssysteme geschaffen worden sind.

Das ist es worauf ich schaue:

Sind die Strukturen hierarchisch (pyramidal) angelegt oder meritokratisch? Und wohin fließt die Energie? Verschwindet sie in irgendwelchen dunklen Kanälen, aus denen sie dann beispielsweise als Streifen am Himmel oder übelste Hetze gegen uns wieder hervorquillt – oder herrscht absolute Transparenz und Selbstbestimmung der Energielieferanten (allen voran: der Werteerschaffer)?

Ich hoffe es ist herübergekommen, was ich meine:

Ich bin der Schöpfer von allem was mir begegnet und ich darf jetzt 1. alles erkennen, was ich da (wann, weshalb und wie auch immer) erschuf, 2. all das als meine Schöpfung annehmen und 3. meine Aufgabe erfüllen, zu der ich hierher gekommen bin.

All das erfordert wahren Mut, stete Überwindung aller Widerstände und enorme Kraft und Standvermögen. Diese Kraft jedoch muss ich erst einmal zurückgewinnen – Stück für Stück. Ich muss aufhören, meine Kraft in Scheingefechten zu verschwenden, in denen ich in Wahrheit nur all die alten Systeme nähre, die mir in Wahrheit schaden.

Aber all das wird letztlich gelingen – auch wenn das noch einige Zeit (aus meiner Sicht Kernzeit bis 2020) in Anspruch nehmen und noch so einige Turbulenzen mit sich bringen wird.

Wenn ich mich hier so umsehe, dann fasse ich dazu noch Mut!

Viele Grüße,
Emergenz Visionär

PS: Emergenz steht im Übrigen für einen scheinbar plötzlichen Qualitätssprung (ähnlich Quantensprung), der mit den bisherigen Mitteln nicht erklärbar und erst recht nicht vorhersehbar war. Wir erleben gerade eine emergente Veränderung, was wahnsinnig spannend und anstrengend zugleich ist – eben weil der Verstand keine wirkliche Erklärung dafür hat, was geschieht.

Was mir auch noch eine Antwort auf Frage 58. „Was ist die Natürliche Ordnung der Welt?“ liefert:

Andauernder Lebensfluss, zum Zweck der Selbsterkenntnis und der Annahme von Allem, was zwischen allen Polaritäten und Spannungen erscheint. Es geht also nicht um Vermischung (z. B. braune Einheitsrasse nach Coudenhove-Kalergi), sondern darum, dass jeder SEINE Aufgabe erkennt und erfüllt.

***

Aufrichtigen Dank an “Emergenz Visionär“ für diesen interessanten und viele neue Gedanken anstoßenden Beitrag.

86. Was ist der ‚Weiße Hase‘?

87. Wen repräsentiert der ‚Weiße Hase‘?

88. Wen führt der ‚Weiße Hase‘ und wohin?

89. Was findet sich dort?

90. Was ist der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Illusion?

91. Warum ist das wichtig?

92. Hat ein Kreis einen Anfang und ein Ende?

93. Was symbolisiert ein Kreis?

94. Woraus setzt sich ein Bild zusammen?

95. Wie viele Farben sind für ein farbiges Bild notwendig?

96. Was kommt raus, wenn man alle Farben mischt?

97. Wie wird ein Bild scharf?

98. Was ist eine Verschwörung?

99. Was ist Verschwörungstheorie?

100. Was ist Verschwörungspraxis?

101. Was ist ein ‚Think Tank‘?

102. Welchem Zweck dient ein ‚Think Tank‘?

103. Von wem werden ‚Think Tanks‘ finanziert?

104. Was ist Krieg?

105. Zu welchem Zweck wird Krieg geführt?

106. Wer gewinnt in jedem Krieg?

107. Was ist Angst?

108. Wozu dient Angst?

109. Wem dient Angst?

110. Warum ist Angst wichtig?

111. Was sind 4chan und 8chan?

112. Wer betreibt diese?

113. Was ist eine ‚Q-Clearance‘?

114. Was ist ein ‚Insider‘?

115. Was ist ein ‚Leaker‘?

116. Was ist Schach?

117. Was ist Verwirrung?

118. Wem dient Verwirrung?

119. Wer ist verwirrt?

120. Was ist ‚Project Blue Beam‘?

121. Welchem Zweck dient ‚Project Blue Beam‘?

122. Was ist eine ‚Floating City‘?

123. Was ist ein ‚Fake Plane‘?

124. Was ist BitCoin?

125. Wer steuert BitCoin?

126. Wem dient BitCoin?

127. Was ist ein ‚Audit‘?

128. Bei wem ist eine Auditierung angesetzt?

129. Wem ‚fehlen‘ 44.000 Soldaten?

130. Warum ist das wichtig?

131. Was ist ‚Licht‘?

132. Was bedeutet ‚Heil‘ sein?

133. Wie wird die Welt zurück zur natürlichen Ordnung geführt?

+++
++
+
.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Alle Rechte der auf N8Waechter.info verwendeten externen Inhalte liegen grundsätzlich bei den Verfassern der Originale.

Unterstützen Sie n8waechter.info!

3 Gründe, wieso diese Flieger-Aktie Ihnen jetzt +779 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Kaum einem ist diese Aktie bisher bekannt, trotz ihres +779%-Potenzials. Grund Nr. 2: Diese Fluggesellschaft plant jetzt den ganz großen Coup und macht Sie zum Marktführer! Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: nach OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!

+++ das Schuldgeldsystem wird zusammenbrechen, weil eine endlose Verschuldung unmöglich ist +++ in der modernen Welt gibt es keine Alternative zum Schuldgeldsystem +++ es wird keinen Atomkrieg geben +++ die nukleare Bedrohung, hat so, wie sie dargestellt wird, nie existiert +++ es wird wahrscheinlich ein Krieg gegen den Iran geführt +++ es wird Bürgerkriege geben +++ die kommende Krise wird mehrere Jahrzehnte dauern +++ die Menschheit muss den Weg zurück zur Natur finden +++

Das wahrscheinlichste Szenario

Für alle, die noch weitere Bestätigung brauchen, dass diese “Welt“ ein bewusst so gestalteter Ort zur Ausbeutung und Versklavung der Massen ist und für alle, die ihre Lieben und Mitmenschen noch nicht vollends aufgegeben haben und sie aus ihrem Zombie-Dasein befreien möchten …

Schließen Sie sich 1.655 Abonnenten an!

Bleiben Sie über neue Beiträge auf dieser Netzseite auf Twitter oder per ePost-Abonnement auf dem Laufenden und teilen Sie neue Beiträge mit Familie, Freunden und Bekannten!

Deine e-Mail-Adresse

Bitte überprüfen Sie im Anschluss Ihren Posteingang und bestätigen Sie das Abonnement, dann werden Sie über jeden neuen Beitrag per ePost in Kenntnis gesetzt.

+ + + Sauberes Trinkwasser + + +

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.

+ + + Medizinskandale! + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe „Medizinskandale„ offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äußerst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>>> mehr Informationen <<>> hier weiter …

Jan van Helsing: Die Horus-Loge

Artur Lipinskis Großvater war Übersetzer etlicher Persönlichkeiten in der Politik und Wirtschaft. Kurz vor seinem Tod sprach er mit seinem Enkel über private Unterhaltungen mit Prinz Bernhard der Niederlande, und was er dort über die wahren Machtverhältnisse auf der Erde erfahren hatte. Demnach gibt es drei „Superlogen“, die sich über der gewöhnlichen Freimaurerei befinden, welche die Geschicke der Welt seit mindestens 200 Jahren lenken. >>> hier weiter …

Geheimsache Deutsche Atombombe

Hitler hatte die Atombombe! Diese spektakuläre These vertraten die beiden Autoren Edgar Mayer und Thomas Mehner bereits im Jahre 2001 in ihrem Buch Das Geheimnis der deutschen Atombombe. Dafür wurden sie belächelt und angefeindet. Über 15 Jahre recherchierten Mayer und Mehner seitdem akribisch weiter und eine stetig wachsende Sammlung an Indizien und Zeugenaussagen scheint Ihnen recht zu geben … >>> hier weiter …

Es ist 5 vor 12! Europa brennt!

Wer glaubt, dass wir in stabilen Zeit leben, der lebt in einer Scheinwelt. Alles spitzt sich tagtäglich zu, Unruhe herrscht in fast allen europäischen Ländern. Wir schlittern mit hohem Tempo in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten – Jeder, der seine Augen öffnet, weiß das. Und wenn es losgeht, dann passiert es über Nacht und wir werden in kürzester Zeit Tote durch Gewalt, Hunger, Durst und Krankheit geben. Nur wer sich vorbereitet, hat eine Chance zu überleben. Schützen Sie sich und Ihre Familie!

Die Illuminati: Die Revolution der Gegenkultur

Quer durch die Geschichte haben Regierungen, Diktatoren und religiöse Oberhäupter immer darum gekämpft, an der Macht zu bleiben – entweder mit Gewalt oder durch Manipulation. Um diesen Kräften Paroli zu bieten, gab es schon immer geheime Gesellschaften und Gruppen, die im Schatten an der Emanzipation der Menschheit gearbeitet haben. Die ILLUMINATI formierten sich 1776 unter europäischen Freimaurern und Akademikern, mit der Absicht, die Menschheit aus der körperlichen, geistigen und spirituellen Knechtschaft zu befreien. Dies brachte sie in Konflikt mit der herrschenden politischen und religiösen Elite, aber … >>> hier weiter …

Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm

Wir leben in einem Rechtsstaat. Doch tun wir das wirklich? Eklatante Schwächen des Ausländerrechts; nicht vollstreckte Haftbefehle; nicht geahndeter Steuerbetrug: Immer häufiger verstehen die Bürger das Recht nicht mehr – in Deutschland, Österreich und der Schweiz, überall in Europa. Sie fragen: Gibt es noch Gerechtigkeit? Das fragen sich andererseits auch Richter, Staats- und Rechtsanwälte oder sogar einfache Justizangestellte. Sie bekommen nicht selten Hassmails und Todesdrohungen, weil … >>> hier weiter …

Poweraffirmationen

Programmieren Sie Ihr Unterbewusstsein mit positiven Glaubenssätzen neu löschen Sie einschränkende Glaubenssätze und Verhaltensmuster. Machen Sie Ihr Selbstbewusstsein zum besten, was Sie je hatten und helfen Sie Ihrem Glück nach!

Spurlos verschwinden

Man kann in der heutigen Gesellschaft sicherlich mal für eine Weile untertauchen. Um aber spurlos zu verschwinden, bedarf es die Hilfe eines Profis. “Delete & Reset“ – einmal das eigene Leben zurück auf Start stellen. Ein neuer Name, ein neuer Pass, eine neue Identidät. Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen würden – wenn sie nur wüssten wie? Hier erklärt Ihnen ein Profi im Detail, wie es geht…

Die Unterwerfung der Welt

Sie kamen, sahen und eroberten – 600 Jahre lang haben Europäer die Welt erkundet, unterworfen und ausgebeutet. Doch zugleich haben sie zahllose Impulse für die Entstehung unserer heutigen Welt gegeben und empfangen. Denn die europäische Expansion war keine Einbahnstraße, sondern ein jahrhundertelanger Prozess der Interaktionen. >>> hier weiter …

Die Rothschilds

Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckel … >>> hier weiter …

Die Rockefellers

Gegner von Verschwörungstheorien haben in Diskussionen mitunter leichtes Spiel, denn es liegt in der Natur des Begriffes, dass Verschwörungen „geheim“ und deshalb nur schwer zu beweisen sind. Anders bei den Rockefellers, denn David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: „Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen – eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf.“ >>> hier weiter …

Das Tavistock Institut: Auftrag Manipulation

Das Tavistock-Institut hatte eine tiefgreifende Wirkung auf die moralische, geistige, kulturelle, politische und wirtschaftliche Politik der USA und Großbritanniens. Keine Institution hat mehr dafür getan, die USA mittels Propaganda in den Ersten Weltkrieg hineinzutricksen. Fast die gleichen Taktiken wurden von den Sozialwissenschaftlern des Tavistock-Instituts angewendet, um die USA in den Zweiten Weltkrieg und die Kriege gegen Korea, Vietnam, Serbien und den Irak zu hetzen. Die Völker waren und sind sich dessen nicht bewusst, dass sie … >>> hier weiter …

Der Club of Rome
Die größte Denkfabrik der Neuen Weltordnung

Der Club of Rome (COR) ist die größte „Denkfabrik” der Neuen Weltordnung. In Amerika war sie völlig unbekannt, bis Dr. John Coleman ihre Existenz 1969 zum ersten Mal enthüllte und unter demselben Titel 1970 sein aufsehen erregendes Buch veröffentlichte. Gegründet nach den Anweisungen des Komitees der 300, wurde die Existenz dieses elitären Clubs lange geleugnet, bis die 25-Jahrfeier seiner Gründung in Rom abgehalten wurde. Der Club of Rome spielt eine vitale Rolle in der gesamten externen und internen Planung der US-Regierung. >>> hier weiter …

Bunker, Basen und Relikte

Jahrzehntelang war Deutschland potentieller Initialzünder eines weltweiten thermonuklearen Krieges.Der wahrscheinlichste Weg angreifender Ost- Truppen führte durch Hessen, durch das sogenannte Fulda-Gap. Vor nicht einmal 25 Jahren befand sich Deutschland in einer Art kollektiver Atomangst. Nicht nur die Nachrüstung, auch die Friedensbewegung schürte die Angst unter der Bevölkerung. Angebliche Giftgasdepots, Kilometerlange geheime unterirdische US Basen oder die „Sprengschächte“, in denen angeblich … >>> hier weiter …

Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++
Hinweise in Sachen Kommentarbereich

Einige Stammkommentatoren haben sich weitestgehend freie Hand verdient, da sie sich im Laufe der Zeit als zuverlässig, gesprächsfördernd und vertrauensvoll erwiesen haben. Unbekannte Kommentatoren wandern jedoch grundsätzlich zunächst in die Moderation.

Wer sich als Störenfried/Troll herausstellt oder sich im Ton vergreift (gilt auch für Stammkommentatoren!), bekommt genau 1 (in Worten: EINE) Warnung. Sollte es zu einer Wiederholung kommen, gehts auf die schwarze Liste und Ende.

Kommentare mit einem Netzverweis unterliegen grundsätzlich zunächst der Moderation, werden jedoch in der Regel freigegeben, sobald sich eine Möglichkeit dazu ergibt.

Gelegentlich filtert der Spamschutz auch normale Kommentare aus, was bei 50+ Spamkommentaren am Tag zwar leidlich ist, aber dennoch passieren kann. Sollte ein Kommentar also “verschwinden“, bitte kurzen Hinweis per ePost, damit gezielt danach gesucht werden kann. Danke.

Der Nachtwächter
Teilen mit:

Klick, um dies einem Freund per E-Mail zu senden (Wird in neuem Fenster geöffnet)
Klicken zum Ausdrucken (Wird in neuem Fenster geöffnet)
73Klick, um auf Facebook zu teilen (Wird in neuem Fenster geöffnet)73
Klick, um über Twitter zu teilen (Wird in neuem Fenster geöffnet)
Zum Teilen auf Google+ anklicken (Wird in neuem Fenster geöffnet)

Share 0
Tweet 0
Share 0
Share 0
Share 0
Share

Artikel zu vergleichbaren Themen

Bulgarien sitzt auf BitCoins im Wert von über € 3 Milliarden
Bulgarien sitzt auf BitCoins im Wert von über € 3 Milliarden
13. Dezember 2017
BitCoins “schürfen“ – auf der Mülldeponie
BitCoins “schürfen“ – auf der Mülldeponie
9. Dezember 2017
Es geht dem Ende entgegen: Virtueller Handel mit Kryptokatzen
Es geht dem Ende entgegen: Virtueller Handel mit Kryptokatzen
7. Dezember 2017

157 Kommentare

1
LKr2
12. Dezember 2017 at 18:14

Antworten
2
kirschenkraft
12. Dezember 2017 at 18:26

Werter N8wächter,

Meine Hochachtung für das neue Werk ! Vorzüglich dargestellt. Auch der Kommentar des bisher Unbekannten ist erhellend. Das Thema Treuhand/Strohmann/ Person ist mir präsent. Dazu gibt es ein sehr gutes Video:

Die BRD

Bezüglich dem richtenden Christus liegt wohl ein kleines Missverständnis vor, denn der Bibeltext sagt das mit dem richten. Ich selber glaube ebensowenig bzw entsprechend der Isais-Offenbarung, daß niemals abstrafende Handlungen vorgenommen werden sondern eben nur im Bereich der Vergeltung (defensiv).
Ich freu mich wieder auf neuen Beiträge !

Heil und Segen an Alle !
Kirschenkraft
Antworten
3
ElHuron
12. Dezember 2017 at 18:33

Ich mache mich mit einem Zitat an die Beantwortung der Frage 92
Hat der Kreis einen Anfang und ein Ende?

Dazu die Geschichte von Ereschkigal und den Eulen [LESEN!]
Antworten
3.1
eo
14. Dezember 2017 at 0:40

Wenn ich
einen Kreis zeichne — ganz klar:Ja. Und wenn ich dies freihand mache, besteht die Kunst darin – abgesehen davon, daß dieser auch schön rund wird – gerade darin, daß ma den Anfang nicht sieht …
4
Kurzer
12. Dezember 2017 at 18:38

„In meinem Aufsatz Globalisierung und Migration als Naturgesetz hatte ich bereits 2014 dargelegt, wie verstärkt seit 1945 mit den Waffen IWF und Weltwährungsfond weltweit noch bestehende Gemeinschaften zerstört wurden und werden. In Europa geschieht dies vor allem mit dem Konstrukt EU. Das Ziel ist offensichtlich: Nach dem Verschwinden aller historisch gewachsenen Strukturen, Völker und Staaten soll der Welteinheitsstaat mit dem Welteinheitsmenschen entstehen. Und die „kleine wurzellose internationale Clique„, welche sich mittels des von ihr übernommenen Geldsystems zwei Weltkriege gekauft und sich selbst rein gehalten hat, will dann offen die Herrschaft ausüben …“

Vom Sinn einer gemeinwohlorientierten Wirtschaft und der Wiederherstellung der natürlichen Ordnung

Accon und Beverina
Der Kurze
Antworten
5
Kurzer
12. Dezember 2017 at 18:51

„… Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass die BIZ maßgeblich vom Reichsbankpräsidenten Hjalmar Schacht installiert und 1933 „ans Netz“ gegangen ist – just zu dem Augenblick, in dem (fast) alle Finanzsysteme weltweit auf reines Fiat-Money umgestellt wurden, nachdem die vorherigen Verwaltungssysteme mit der „Weltwirtschaftskrise“ von den üblichen Verdächtigen in einen gezielten Konkurs gefahren wurden. Ab 1933 wurden alle Verwaltungseinheiten kommerziell neu im Konkurs gegründet …“

Es gab nur eine Kraft, die in absoluter Gegnerschaft zu diesen Bestrebungen stand:

… Das folgende Video ist die mit Abstand beste Erklärung des wahren Kriegsgrundes auf der materiellen Ebene. Da sehr viele Menschen noch auf dieser Ebene gefangen sind, ist es extrem wichtig, sie dort abzuholen. Ein guter Freund und Kamerad von mir, welcher Engländer ist und der über die Machenschaften des perfiden Albion genau Bescheid weiß, hat auf meine Bitte die ersten drei Passagen des Videos übersetzt. Der übersetzte Text folgt darunter …

Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg war, daß Adolf Hitler und der Nationalsozialismus die einzig wahren und ernstzunehmenden Gegner dieser Machenschaften waren. Zu Schacht: „… Am 19. Januar 1939 wurde er von Hitler wegen seiner Kritik an der Finanzpolitik aus dem Amt des Reichsbankpräsidenten entlassen …“

Accon und Beverina
Der Kurze
Antworten
5.1
Kurzer
12. Dezember 2017 at 19:03

Im Übrigen stimme ich mit den Lösungsvorschlägen von Emergenz Visionär weitgehend überein, z.B.:

1. all das Vorhandene als das zu erkennen und zu benennen, was es ist …

2. laut und deutlich NEIN zu sagen – zu all den lebensfeindlichen Strukturen in unserem Denken und Handeln …

3. somit (wie gesagt) alles als meine Schöpfung anzunehmen und das zu leisten, was ich dem Leben (mir selbst) tatsächlich schuldig bin: nämlich meine Macht (im göttlichen Sinne) anzunehmen. …

Einige grundsätzliche Gedanken zur Heimkehr

Das „Scheitern von Jamaika“ oder Nachrichten aus der Kinderwelt

Gehen wir heim …
6
Triton
12. Dezember 2017 at 19:03

Befasse mich derzeit mit dem Thema BeitragsService.
Es ist richtig, daß sie unseren freien Willen respektieren müssen, sie wissen sogar daß Zwang auf sie zurückfällt. Beim BS beachten sie das aber nicht.
Obwohl jeder juristische Laie zwischenzeitlich die völlige halt und rechtlose Zwangsabgabe nachweisen kann, wird trotzdem mit Gewaltandrohung vollstreckt.
Allerdings könnte bald EU Recht das ganze kippen……

Ebendrum werden wir in Kürze keine Änderung erfahren, sondern alles wird sich schleichend ändern und nicht aus Umsturz entstehen, der Umsturz kommt nie so wie wir uns das vorstellen.
Diese Leute werden bis zum Allerletzten gehen, ihr krankes System weiter zu betreiben, da wird noch einiges an Nötigung auftauchen bis wir die los sind.

Also- einfach nichtmehr mitspielen – wird u.U.das eigene Leben kosten.
Antworten
6.1
Eidgenosse
12. Dezember 2017 at 20:01

Siehe meinen Kommentar unten.

Fakt ist das Europa am Boden liegt. …

[Werter Eidgenosse, Dein Zorn in allen Ehren, aber der Rest des Textes wird hier nicht veröffentlicht. Finde zu Dir. Bei weiteren derartigen Entgleisungen ist Schluss für Dich!
Der Nachtwächter]
6.2
albrecht
12. Dezember 2017 at 20:35

Löst euch endlich von BRD-Recht, EU-Recht etc. GIBT ES NICHT!!!
Alles nur Statuten ohne Wirkung!

Macht eine Willenserklärung nach Deutschem Recht, weißt eure Abstammung nach RuStaG 1913 nach und gebt die Personalausweise und EU-Reisepässe zurück.
Ihr müßt alle Verträge, welche ihr eingegangen seid kündigen, dann seid ihr FREI!!!

Ich lebe seit 2010 in FREIHEIT!!!

Und wichtig, falls ihr etwas unterschreibt, dann immer so:

albrecht : waldapfel
6.3
jk
12. Dezember 2017 at 22:23

Es sieht gar nicht mal so schlecht in der Sache aus. Der NDR zb vermeidet es seit Anfang des Jahres ganz offensichtlich Bescheide auszustellen. Die sind sich des Beschlusses des LG Tübingen (Beschluss vom 16.9.2016, 5 T 232/16) anscheinend sehr bewusst.

Ich vermute, dass man bald den Beitragsgegnern einen Knochen hinwerfen könnte und das durch den Widerstand wirtschaftlich zu aufwendige Projekt auf andere Füße stellen wird. Dann nimmt man die Finanzierung für die Propagandaabteilung eben direkt aus dem Steueraufkommen.

Eine unbedeutende Front zugegeben, an der man nur kämpfen muss, wenn man es nicht vermeidet, sich an seinem Wohnsitz anzumelden.
Aber gerade deswegen könnten sich an ihr durchaus Erkenntnisse größerer Prinzipien für eine sehr große Gruppe beteiligter Menschen ereignen oder vorbereiten. Eben weil der Einsatz für den Widerstand hier kalkulierbar und verhältnismäßig gering ausfällt und der Zwang gleichzeitg so aufreizend frech und ungerecht ausgeübt wird.

Wichtig für die Rückforderung der gezahlten Beiträge für den Fall, dass ihre Erhebung einmal als rechtlich unzulässig eingestuft werden sollte, wäre es, stets den Bescheiden fristgemäß widersprochen zu haben und den Antrag nach § 10 Rundfunkbeitragsstaatsvertrag zur Unterbrechung der Verjährung für die jeweils geleistete Zahlung gestellt zu haben. Sonst ist nach drei Jahren nach der Beitragszahlung die Rückforderung nicht mehr durchsetzbar, da verjährt.

Es liegt wiederum im freien Willen eines Jeden, ob er Zwang ausüben möchte.
Soll heißen: nur die höheren Ebenen des Systems wissen und beachten wirklich, dass sie keine „karmischen“ Fehler begehen. Die niederen animiert man gewiss sogar dazu, aber eben so, dass es auf „ihre Rechnung“ geht.
6.4
Triton
13. Dezember 2017 at 7:43

Zitat albrecht:

„Löst euch endlich von BRD-Recht, EU-Recht etc. GIBT ES NICHT!!!“

Völlig korrekt.
Sie wenden es aber trotzdem an, genau wie dei Marke -Polizei-.

Ich kenne einen OGV aus dem Raum Köln der Menschen unter Androhung von Haft im Beisein der Polizei dazu zwingt BS zu zahlen.
Und die Leute zahlen, der OGV läuft immer noch heidefroh durch die Welt.
Ich kenne den (leider) persönlich-
6.5
I Ron
13. Dezember 2017 at 8:48

@ albrecht
Kannst Du uns bitte etwas mehr an die Hand geben zu Deiner Befreiung.
Ich habe alles versucht Lebenderklärung, Willenserklärung, Personalausweis abgeben usw. Das einzige was ich erreicht habe waren Anzeigen gegen mich, die ich aufgrund Androhung von Zwang begleichen mußte.
Auch Interessant ist das Thema „accept for value“. Wer kennt es und bei wem hat es jemals funktioniert?

Heil und Segen

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 9:28

Werter I Ron, diese Themen sind auf anderen Plattformen ausgiebig behandelt worden. Gerne stelle ich auf Wunsch direkten Kontakt her, nur bitte verschont diesen Kommentarbereich damit. Danke.
6.6
I Ron
13. Dezember 2017 at 11:05

Hallo N8Waechter,

ok habe ich verstanden.

Ich dachte nur, dass die Themen jetzt wieder aufgewärmt werden, da ja dazu auch Bezug im Artikel genommen wird.

Zum Thema Heilung ist für mich ein ganz wichtiger Aspekt, dass die Menschen erkennen das sie Menschen sind. Und zum Verständnis des Menschen gehören für mich, dass es Mann und Weib gibt und das die Familie über allem steht. Ohne die Keimzelle Familie gibt es auch keine Kinder und somit kein Fortbestand der Kultur. Ich sage deshalb Kultur da die Kultur (Geschichte, Regeln, Zusammengehörigkeit etc.) alles beinhaltet was ein Volk oder eine (Leidens-)Gemeinschaft ausmacht. Solange diese Personen bzw. „Schafe“ nicht erkennen, dass die Wahrheit mit der Erkenntnis des Menschsein beginnt wird es keine Heilung geben. Für einen Menschen (Mann und Weib) gelten nur die Naturgesetze und wenn es einen Gott gibt natürlich dessen Regeln. Alles andere ist menschgemacht und gilt für andere Menschen nur mit dessen Willenserklärung (freiwillig). Die relativen Rechtsnormen, die wir für uns als bíndent erachten sind willkürlich und in keinster Weise legitimiert. Warum müssen dann aber alle Menschen diese befolgen? Weil die parasitären „Eliten“ die Macht und Waffengewalt haben um diese durchzusetzen. Wie ein Parasit können sie über Leben und Tot entscheiden.

Ich wünsche allen diese Erkenntnis.

PS: Generell möchte ich Dir, lieber N8Waechter, einmal ein sehr großes Lob aussprechen. Ich lese Deine Artikel sehr gerne und kann auch immer wieder neue Informationen daraus sammeln. Zusammen mit „Hartgeld“ ist das meine tägliche Lektüre.
7
Eidgenosse
12. Dezember 2017 at 19:30

Ja, schöne Theorien, viel von Wagandt entnommen.

Und trotz der schönen Theorien :

Wer nicht zahlt, bekommt den Knüppel zu spüren. Okay?

Diese Papierspielerei ist komplett unwichtig. Denkt ihr wirklich ihr könntet weil ihr euch statt Personen Menschen nennt, beim System ankommen?

Glaubt ihr das wirklich?

Dann habt ihr weniger begriffen als ich gedacht hätte.
Antworten
7.1
N8Waechter
12. Dezember 2017 at 19:50

Werter Eidgenosse, dieser aggressive Ton missfällt mir ausdrücklich! Moderation.
7.2
N8Waechter
12. Dezember 2017 at 20:00

Davon abgesehen, ja, “die“ haben die Macht uns physisch unter Druck zu setzen. Ist so, und? Meine eigenen Erfahrungen bestätigen, dass die Hermetischen Gesetze auch in diesem Zusammenhang absolut wirken … wirken!

Also haltet Euch an die weisen Worte und meidet diese vielen negativen Empfindungen, denn sie machen Tür und Tor auf für genau das, was von uns erwartet wird! Und nur der Sicherheit halber: Das ist kein esoterischer Schwachsinn. Was ich säe, das ernte ich – und E.V. hat das sehr treffend eingeordnet. Punkt. So einfach ist es.

Wer an diesem Punkt noch nicht angekommen ist, muss halt nachsitzen.
7.3
Ohne Unterschrift gültig
12. Dezember 2017 at 23:19

@Eidgenosse

Das Licht ist in die Erde hineingesunken:

das Bild der Verfinsterung des Lichts.

So lebt der Edle mit der großen Menge:

er verhüllt seinen Schein und bleibt doch hell.

@N8waechter, danke für den Link, eine schöne Quelle.
8
Fatum
12. Dezember 2017 at 19:37

Ich freue mich auf die neue spannende Runde!
Antworten
9
BlauerMond
12. Dezember 2017 at 19:44

Zu Gemeinschaftsprojekt „Die richtigen Fragen stellen …“

[soeben aus dem “Spam“ gefischt und um Doppeleintrag gekürzt]

120. Was ist ‚Project Blue Beam‘?
„Das Project Blue Beam stellt einen Plan dar, in dem die Elite die Neue Weltordnung einleiten möchte. Es gibt in diesem Plan einen zentralen Punkt, der die Wende markiert. Bei diesem “unglaublichen” Ereignis handelt es sich um den Einsatz von Hologrammen, die mit Hilfe einer speziellen Schicht in der Atmosphäre erzeugt werden, welche vermutlich seit Jahren durch Chemtrails aufgebaut wird. Dieses riesige “Freiluft-Kino” soll die Menschen zu einer globalen Religion bringen (Eine Weltreligion), was wiederum zu einem vereinten Weltstaat führt.“
(Quelle)

Auch kritische Stimmen
„Projekt Blue-Beam“ ist eine populäre Verschwörungtheorie, die der Franko-Kanadische Journalist Serge Monast 1994 veröffentlichte. Er behauptete, die NASA würde auf Befehl der NWO mit gigantischen holographischen Projektionen die Ankunft eines neuen Messias simulieren, um uns besser kontrollieren und versklaven zu können. Serge Monast starb 1996 an einem Herzinfakt, was für die Verschwörungstheorie natürlich eher förderlich war.
(Quelle)

121. Welchem Zweck dient ‚Project Blue Beam‘?
„Alle bislang bestehenden Religionen werden abgeschafft und die neue Eineweltreligion mit aller Macht durchgesetzt. Die von der NATO, Rußland, Australien und China jahrelang aufgebauten Chemtrails (versprühte Nano-Metalle) bilden dafür eine weltumspannende Leinwand für die Projektion von Hologrammen auf dem weltumspannenden 3 D-Projektor.“
(Quelle)
Antworten
9.1
eo
14. Dezember 2017 at 1:22

.
Dieses ‚Himmelsfernsehen‘
findet man ähnlich beschrieben in eim utopischen Roman von Franz Werfel – ‚Stern der Ungeborenen‘; ist wohl aus der 1.Hälfte des 20. Jh. Aber sehrsehr lange her, daß ich den Wälzer mal gelesen habe. Und von daher ist die Erinnerung daran ziemlich verblaßt, sintemal ich damals in wesentlichen Fragen noch sehr unbedarft war …
.
10
BlauerMond
12. Dezember 2017 at 19:57

Zu Gemeinschaftsprojekt „Die richtigen Fragen stellen …“
53. Wo ist das Wissen gespeichert?

Anwendbares Wissen
Antworten
10.1
N8Waechter
12. Dezember 2017 at 20:13

Quelle?
10.2
BlauerMond
12. Dezember 2017 at 20:24

Eigene Gedanken zum Thema die nicht zwingend richtig, falsch oder vollständig sein müssen
10.3
fragender
12. Dezember 2017 at 21:20

Ich mache jetzt mal ein hypothetisches Fass auf.
Ich denke, dass alles Wissen der Menschheit in unsere DNS gespeichert ist.
Das Problem ist nur, dass wir nicht so einfach bewußt darauf zurückgreifen können.
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die DNS sich im Laufe eines Lebens durch Erleben verändert. Also ererbte DNS plus durch eigene Erfahrungen und Wissen ergänzt….
Würde zumindest im göttlichen Sinn, dass wir im körperlichen Erfahrungen machen sollen, die wir im energetischen nicht machen können, logisch erscheinen.
10.4
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 7:07

@ fragender 12. Dezember 2017 at 21:20
Angenommen Du bist ein Chinese, ich bin ein Isländer und in der DNS=DNA wäre das Wissen über die Sprachen Chinesisch und Isländisch gespeichert. Wie kann nun verhindert werden das jedes 1.000 neugeborene chinesische Kind isländisch und nicht chinesisch spricht und umgekehrt?

„Dass wir bis zu 99 % unserer Gene mit Menschenaffen wie den Schimpansen teilen, ist bekannt. Aber selbst mit der Banane hat der Mensch immer noch etwa 50 % seines Erbguts gemein.“ (Quelle)

Warum sollte eine Banane, die defakto niemals wird sprechen können, über die Information in ihrer DNS verfügen wie chinesisch zu sprechen ist?
10.5
Mohnhoff
13. Dezember 2017 at 9:20

@BlauerMond

„Warum sollte eine Banane, die defakto niemals wird sprechen können, über die Information in ihrer DNS verfügen wie chinesisch zu sprechen ist?“

Tut sie nicht, da ihre Vorfahren niemals chinesisch sprachen. Nach Schulwissenschaft enthält die DNS Sequenzen zur Erzeugung von Proteinen. Da die Banane ebenfalls Proteine erzeugt hat ihre DNS ähnliche Sequenzen. Das ist zumindest die Funktionsweise auf der physischen Ebene.

Alles was keine Proteine erzeugt, ist für die Schulwissenschaft Junk-DNA. Aber eigentlich sind es Logikschaltkreise, die darüber bestimmen, welche Proteinerzeugersequenzen aktiv sind. Und das ist sicher nicht die einzige Funktion. Diese Logikschaltungen ändern sich im Laufe des Lebens und der aktuelle Schaltungszustand wird auch weiter vererbt. Das nennt man Epigenetik. Zum Bsp. ist eine Frau im Laufe ihres Lebens fettleibig geworden. Das muss man als Notfallprogramm verstehen. Die Logikschaltung hat das Programm „massiv Fettzellen aufbauen“ aktiv geschaltet, weil es das kleinere Übel ist, andernfalls wäre der Körper ggf gestorben, z.B. wegen Übersäuerung. Das Fettgewebe dient hier als Mülldeponie , um schädliche Stoffe von den lebenswichtigen Bereichen fern zu halten.
Bekommt die Frau nun ein Kind, und ist dieses den selben Lebensumständen unterworfen, dann wird dieses in viel jüngeren Jahren fettleibig werden, weil das Notfallprogramm schon aktiv ist und die äußeren Rahmenbedingungen dies einfordern. Theoretisch mag das Programm aber umkehrbar sein.

Was jetzt dieses höher Wissen betrifft, wir wissen nicht, wie die DNS in Gänze funktioniert, vielleicht gibt es da eine transdimensionale Komponente. Manche sagen, dass die DNS eine Antenne ist, um aus höheren Dimensionen Informationen zu gewinnen. Und je nach Antennenaufbau (Resonanz) sind verschiedenen Informationen verfügbar oder eben nicht.

Abgesehen davon glaube ich nicht, dass man nur über die DNS wissen erbt, man bringt es auch aus vergangenen Leben mit in die neue Inkarnation, auch wenn es schwer und nur unterbewusst zugänglich ist
10.6
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 17:37

@Mohnhoff 13. Dezember 2017 at 9:20
Das meine These der chinesisch sprechenden Banane zugegebener Maßen provokant formuliert ist war meinerseits nicht gänzlich ungewollt.
Für mich stellt sich die DNS einer jeden irdischen Lebensform als deren individuellen Bauplan, daraus resultierend die Funktion dieser Lebensform, dar. Mit dem Erlernen einer mir fremden, nicht Muttersprache wie Chinesisch, hätte ich mir persönlich erlernbares neues Wissen angeeignet. Nach der Aussage von Fragender würde dieses von mir erlangte Wissen meine DNS verändern. Diese Änderungen würde ich entsprechend an meine Nachfahren weitergeben können die dann wiederum in der Lage wären ohne eigenes lernen Chinesisch zu sprechen.

Diesen Gedanken weitergesponnen bringt mich zu folgenden Überlegungen:
1. Gesetzt dem Fall einer meiner Vorfahren hätte vor 2.000 Jahren in der Vergangenheit Chinesisch gelernt, warum kann ich dann heute kein Chinesisch sprechen?
2. Gesetzt dem Fall ein Vorfahre meines Nachbarn hätte vor 1.000 Jahren in der Vergangenheit Chinesisch gelernt und das Umschreiben/Erweitern der persönlichen DNS im Laufe der Lebensspanne eines Menschenlebens ist möglich, könnten ich mich heute
bezogen auf 1. mit meinem Nachbarn problemlos auf Chinesisch unterhalten?
3. Das wissensbasierte Umschreiben/Erweitern der DNS eines Menschen im Laufe dessen Lebenszeit und damit einhergehend die Weitergabe dieser Änderungen an nachfolgende Generationen entspricht meiner Meinung nach nicht dem Konzept DNS als Bauplan für eine einzelne Lebensform. Gelerntes Wissen wird nicht in die DNS geschrieben und weitergegeben.
10.7
ElHuron
13. Dezember 2017 at 21:04

@fragender bzgl. Wissen in der DNS gespeichert?

Das ergibt meines Erachtens keinen Sinn. DNS ist Materie, Materie ist Schwingung niederer Frequenz. Warum sollte das Wissen und die Informationen über alles, in einem niedrigen Schwingungsniveau abgelegt sein? Materie ist ein Ausdruck der Schwingung, vielleicht ein Abbild. Materie kann nie der Träger der Schwingung sein. Die Schwingungen und damit die Informationen, durchdringen alles. Sie sind da, das Universum besteht daraus. Die DNS wird aus dem Feld gespeist, sie kann nie das Feld sein.

Der Schluß daraus ist, das Informationen und damit Wissen, nie verloren gehen kann. Das alles existiert ewig. Wir als Spieler in dieser Ebene, mit dem menschlichen Körper als Aktuator, haben vielleicht den Zugang zum Feld und damit zum Wissen verloren, das Wissen selbst besteht immerfort.

Ein Speicher von Informationen bildet jedes Volk als Zusammenschluß von Individuen einer Art. Hier ist das Informationsfeld des Volkes mehr als die Summe seiner Einzelteile, sprich der einzelnen Individuen. In dem Informationsfeld eines Volkes sind die Eigenschaften des Volkes abgelegt. Wer weiß welche Informationen darin noch abgelegt sind, zu denen wir aktuell noch keinen Zugang haben. Auch beeinflußt die geographische Lage das Informationsfeld des Individuums und somit auch das Feld des Volkskörpers. Eine Rückkopplung findet auf die DNS statt. Soll heißen, die geographische Lage hat einen Einfluß auf die DNS und somit auf das Blut. Michael Vogt hat dazu russische Wissenschaftler bei seiner Russlandreise interviewt. Diese Videos sind auf seiner Netzseite zu finden.
10.8
Karl
13. Dezember 2017 at 23:16

>“Wissen in der DNS gespeichert?“

Meine Erklärung (Interpretation) ist anders: Die DNS ist eine Antenne und zwar Sender und Empfänger gleichzeitig. Damit haben wir zum Einen den Zugriff auf das globale morphogenetische Feld (Weltwissen) und auch auf die lokal „verdichtete“ Variante.
Also im Sinne von Empfang (Wissen erlangen) als auch als „Sender“ (Realität schaffen).

Physikalisch kann ich das nicht erklären, aber das läuft meiner Meinung nach auf den „Fokus“ (Sende-/Empfangsfrequenz) hinaus – quasi: Sich auf die Schwingungen des Feldes zu synchronisieren. Daß diese Fähigkeiten vererbbar sein können, würde ich nicht ausschließen.
11
Beat G.
12. Dezember 2017 at 19:59

Emergenz Visionär hat (fast) alles zutreffend beschrieben, leider fehlt die Hauptsache des
Treuhandkonzepts samt des „Strohmanns“, ohne die „Hauptsache“ gibt es keine Änderung/
Neuausrichtung der Menschheit: Die Beschreibung der fiktiven Welt, in der alle Lebewesen
auf unserem Planeten existieren. Die fiktive Welt ist von (verdammt) cleveren Kreaturen
(Menschen?) erschaffen worden, um uns von unserem wirklichen Sein dauerhaft abzuhalten,,
wie z.B.über unsere Sprache, denn Begriffe wie: Name, Person, Personal, Körperschaft,
Registrierung, Zulassung, Lizenz, Vertrag, Eigentum, Besitz, Halter, Eigner, Hypothek, Zwangs
versteigerung, Bußgeld, Schuld, Schulden, Gläubiger, Glauben, Rechtsvermutung, Juristen-
sprache (Legalese) wird vom selbsternannten Machtsystem der Mensch immer wieder in den
Kreislauf der fiktiven Welt zurückgeschleudert, und noch mehr, ihm werden „Brotkrumen“ in
Form von Sozialhilfe, Kindergeld, „Steuerrückzahlungen“ vor die Füße geworfen, damit er
(der „Sklave“) auch dabei bleibt, als Mitglied in dem „Verein“, denn es gibt gar keine Staaten,
die real gegründeten Vereine nennen sich nur so, damit die Menschheit ihnen die Befugnis
glaubt, ja, alles hängt vom Glauben ab. Besonders der Glaube, daß Max Mustermann eben
Max Mustermann ist, steht ja auf seinem Ausweis, er ist leider geistig nicht in der Lage (soll
er auch nicht) zu erkennen, daß er auf keinen Fall MM ist, sondern als Mensch erstmal gar
keine Rufbezeichnung („Name“) hat, oder hat er sich diese bei seiner Geburt gegeben?
Also, die Kernfrage, wer wir sind und welche Aufgaben wir hier auf dem Planeten haben,
wäre für jeden Menschen erstmal herauszufinden. Wenn der Mensch ein schöpferisches
Wesen sein soll, warum hat er sich dann nicht (mit 13?) einen selbstgeschöpften „Namen“
gegeben? Weil nicht sein darf, was die Wahrheit ist. Der Ausweisname gehört dem Menschen
nicht, er gehört dem „Verein“ (=Regierung), letzterer will aber, daß der Mensch von dem ihm
verabreichten Namen Gebrauch macht, damit aus dieser „Verbindung“ eine Geschäftsbasis
entstehen kann, so funktioniert das Ganze dann. Ohne Namen=kein Geschäft.
Man könnte insofern von einem Namensglaubenssystem sprechen, der Zweck war und ist
die komplette Versklavung der Menschheit, ohne das die Menschen etwas begreifen.
Würden sie das begreifen, wäre das System am Ende.
B.G.
Antworten
12
Disco Volante
12. Dezember 2017 at 20:11

129. Wem ‚fehlen‘ 44.000 Soldaten?

Den Streitkräften der VSA

Ja, wo laufen sie denn? – Pentagon kann Aufenthaltsort von 44.000 US-Soldaten nicht benennen

Wobei vielmehr anzunehmen ist, daß diese 44000 nicht verschwunden, sondern irgendwo auf der Welt verteilt, im Einsatz sind.

Grüße
Antworten
13
Peter S.
12. Dezember 2017 at 20:27

Quantensprung: Kleinstmögliche nachweisbare Änderung – meist von einem höheren auf ein niedrigeres Niveau.

Es hat sich also quasi garnichts getan ;D
/Haarspaltmodus off
Antworten
13.1
N8Waechter
12. Dezember 2017 at 20:32

😉
14
Trust No One
12. Dezember 2017 at 20:36

Grüß Gott,
warum wird der Begriff Quantensprung immer im falschen Kontext benutzt?
Ein Quantensprung ist eine klitzekleine Veränderung innerhalb eines Atoms{verkürzt ausgedrückt}und keine große Veränderung!
Habt Ihr alle keinen Physik Unterricht gehabt?
Antworten
14.1
N8Waechter
12. Dezember 2017 at 20:47

Nun, “der, der niemandem vertraut“, denk doch einfach mal darüber nach, warum ich wohl genau diese Überschrift gewählt habe? 😉

Davon abgesehen, was hat das mit dem Thema zu tun? 😮
14.2
sherina
12. Dezember 2017 at 21:16

„Doch wie kam es nun zu der falschen Verwendung des Begriffs Quantensprung? Er wurde von der Umgangssprache „adoptiert“ aufgrund der revolutionär neuen Erkenntnisse, die mit der Quantenphysik verbunden waren. Der Umbruch in der Physik suggerierte: Hier geht es um etwas Großes, Bedeutendes.“

Und auf etwas Großes, Bedeutendes steuern wir alle zu. Wir stehen vor großartigen Erkenntnissen. Das wird sicherlich jeder schon festgestellt haben. Die inneren Veränderungen und damit auch die äußeren in vielen von uns, sind sehr tiefgreifend und reich an Erkenntnissen. Vieles wird in Frage gestellt, neu betrachtet und wieder neu ausgerichtet. Die Bemerkung: Der Kreis schließt sich“ sagt ja schon alles.
15
Sailor
12. Dezember 2017 at 20:39

Zur Ent-spannung – Desiderata, ein Gedicht / Lied, passend zum Thema 😉

Desiderata

Desiderata (deutsch, Filmversion)
———
Mein Dank geht an den N8Wächter, Emergenz Visionär, Kommentatoren u.LKr für den wunderschönen Elch 🙂
Antworten
16
Kruxdie
12. Dezember 2017 at 20:39

Nach dem Artikel von Emergenz Visionär bekommt das „Alles läuft nach Plan …“ jetzt einen ganz anderen Schwung!
Antworten
17
B.-R. Martens
12. Dezember 2017 at 20:40

Wer sich bisher noch Illusionen über unsere Kirchen gemacht hat, bitte folgendes Buch eines evangelischen Theologen lesen.
Antworten
18
BlauerMond
12. Dezember 2017 at 20:53

120. Was ist ‚Project Blue Beam‘?
„Das Projekt Blue Beam (deutsch: Projekt Blauer Strahl) wird neben den drei genannten Anschlägen auf New York (WTC, biochemischer sowie nuklearer Anschlag) genannt und soll mit einer gewissen Verzögerung zu den vorgenannten Anschlägen quasi das Finale zur NWO darstellen.
Bei diesem Projekt handelt es sich um die simulierte Annäherung des Planeten Nibiru als Bestandteil einer komplexen Strategie zur Umsetzung des NWO.
Es handelt sich um eine hoch entwickelte satellitengestützte Projektionstechnik, welche imstande ist, Hologramme von immenser Größe in die Atmosphäre zu projizieren. Es handelt sich dabei um die Verwendung einer besonderen sodiumhaltigen Schicht in etwa 60 Meilen Höhe, welche quasi als kosmische Projektionsoberfläche Verwendung findet.
So können sowohl anfliegende Raumschiffe, Kometen als auch mythologische Gestalten wie Religionsstifter mit entsprechender Beschallung dargestellt werden, um dem unwissenden Bürger „das Ende der Tage“ oder sonstige Inhalte vorzugaukeln.“ (Quelle)

121. Welchem Zweck dient ‚Project Blue Beam‘?
„Grundsätzlich geht es bei diesem Projekt um die technisch induzierte Bereitung einer weltweit gleichen New Age-Religion, die die Grundlage für das Neue Zeitalter luziferischer Prägung darstellen soll, in diesem Zusammenhang wird dann auch ein neuer Messias erscheinen, der als Kultfigur dienen soll.
Das Blauer Strahl-Projekt wird die universelle Erfüllung der alten Prophezeihungen vortäuschen als ein Megaereignis wie jenes vor 2000 Jahren“ (Quelle)
Antworten
18.1
Icke…
13. Dezember 2017 at 9:41

Moin, die WTC sind wohl mit einer Energiewaffe zerbröselt worden, siehe dazu auch das Szenario von Kalifornien. Die gleichen Anomalien sind beim WTC aufgetreten, nur hatte man das damals falsch gedeutet, atomar, da noch keine Erkenntnisse darüber vorhanden waren, Energiewaffentechnisch. Zudem ist auch nicht klar, wo der ganze Schutt hin ist, es ist alles in seine Einzelteile aufgelöst worden und zwar in so einer feinen Art, dass es davon geweht wurde. Hierzu gibt es mittlerweile viele neue Erkenntnisse die jeder über Videoportale finden kann.

!Blue Beam ist eine bis heute, aus meiner Sicht, noch nicht verstandene MK-Technik die unseren sichtbaren Himmel darstellt. Ich denke dass die Sonne und der Mond hier eine entscheidende Rolle spielen! (siehe Sonnenstrahlen die wenn sie durch die Wolken scheinen, aussehen wie Projektionsstrahlen). Mach mal einen Projektor an und puste Rauch in die Lichtstrahlen, siehe auch im Kino, Lasershow vorab in Verbindung mit Rauch, sieht genauso aus.!

Die Sonne ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht das was man uns erzählt und der Mond ist auch etwas komplett anderes. Also was sehen wir wenn wir in den Himmel schauen? Den NASA Mist gibt es nicht, ist alles Hollywood!

Nun kann man sich die Frage stellen, wenn unser Himmel eine Projektion ist, was ist dann die Erde? Welchem Zweck dient sie? 😉

Grüße
18.2
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 16:15

Ergänzung zu Icke… 13. Dezember 2017 at 9:41
Dr. Judy Wood hat für das zerbröseln der WTC 1,2 und 7 Gebäude einen eigenen Begriff geprägt, Dustification. WTC7 deshalb mit aufgezählt weil das Gebäude sehr seltsam abgebrannt ist(flächiger Rauchaustritt überwiegend nur aus einer Stirnseite des Gebäudes), fehlende Trümmer(„Trümmerschwund“) auf Kellerniveau und diese über mehrere Stockwerke reichenden wie ausgestanzt wirkenden Löcher in den Resten der Geschoßdecken des Gebäudes.
Energetisch könnte die verwendete Technologie mit Hilfe der Energie des sich am 911 in der Nähe von NY befindlichen Hurrikans betrieben worden sein. Ungewöhnlich ist auch die Route des Hurrikans die Tage vor 911, die wirkt so als ob NY den Hurrikan angezogen hätte. Am 911 ist der Hurrikan NY am nächsten um dann von seiner ursprünglichen Route abrupt um etwa 90° abzuweichen. Dafür waren dann von Norden her einströmende Kaltluftmassen verantwortlich, sagten die Wetternachrichten im TV.
19
sherina
12. Dezember 2017 at 20:55

96. Was kommt raus, wenn man alle Farben mischt?

Als wir in der Schule noch mit dem Tuschkasten malten, machte es Spaß herauszufinden, was herauskam, wenn ich meinen Pinsel in alle Farben nacheinander eintauche und sie mische. Das Ergebnis war sehr enttäuschend: ein ziemlich dreckiger, gräulicher oliv/braun Ton.

Ich hatte nach diesem Experiment einige Mühe, meine Farbtöpfchen wieder in ihre ursprüngliche Farbe zu reinigen. Mit viel Wasser und erheblichem Farbverlust.
Antworten
20
ElHuron
12. Dezember 2017 at 20:56

Meine Gedanken zum Thema Krieg

Was ist Krieg?

Krieg ist ein Mechanismus zur Umsetzung bestimmter Ziele mittels psychischer und oder physischer Gewalt, bei dem sich zwei oder mehrere gegnerische Gruppen feindlich gegenüberstehen.

Teile und Herrsche oder die Strategie der Spannungen

Eine homogene Gruppe (A) wird durch eine Gruppe (B) durch die Erzeugung von Spannungen in zwei Teile (A1 und A2) gespalten. Die neu entstandenen Gruppen (A1 und A2) werden von Gruppe (B) gegeneinander in Stellung gebracht um Konfliktpotential zu erzeugen.
Die Gruppe (B) steht mit den sich jetzt feindlich gegenüberstehenden Gruppen (A1 und A2) jeweils in direktem Kontakt und unterstützt die eine Gruppe im Kampf gegen die andere, ohne daß die jeweils andere Gruppe davon Kenntnis hat. Gruppe (B) führt die Gruppen (A1 und A2) in den Krieg, wobei jeder der beiden Gruppen Versprechen im Falle des „Sieges“ gemacht werden.

„Es ist für unsere Zwecke unerläßlich, daß Kriege, soweit als möglich, keine Landgewinne zur Folge haben: so werden die Kriege auf eine wirtschaftliche Grundlage gestellt, und die Völker werden unsere Vorherrschaft in dem Beistand, den wir leisten, folgen müssen. Dadurch werden beide Seiten der Gnade unserer internationalen Regierung ausgeliefert, die immer wachsam ist und keinen Beschränkungen unterliegt. Unser internationales Recht wird dann die nationalen Rechte auslöschen und wird die Völker genau so beherrschen wie das Zivilgesetz der einzelnen Staaten die Beziehungen ihrer Untertanen untereinander regelt.“ Quelle: Protokolle der Weisen von Zion

Kriegsziele

– Eroberung und Inbesitznahme fremden Eigentums
– Zerstörung gegnerischer Infrastruktur
– Zerstörung und/oder Eroberung fremden Territoriums
– Unterwerfung und/oder Vernichtung ethnischer Gruppen
– Vernichtung der Kultur ethnischer Gruppen
– Erzielung von Profiten
– Erzeugung von Abhängigkeitsverhältnissen ethnischer Gruppen
– Aufbau, Stärkung und Kontrolle künstlicher Strukturen
– Schutz bestimmter Ideologien/Religionen
– Machterhalt und Ausweitung von Machtbereichen
– Vernichtung/Aneignung von Wissen und Kulturgütern
– Kampf gegen das Leben an sich

Ergebnisse von kriegerischen Handlungen außerhalb des Wahrnehmungsbereichs „normaler“ Menschen. Durch Leid, Schmerz, Angst, Hass, Einsamkeit usw. entsteht emotional-spirituelle Energie, genannt Loosh.

Loosh

„CLICK! Jemand, Irgendwo (vielleicht beides, millionenfach, oder unzählbar) benötigt, mag, wünscht, schätzt, sammelt, trinkt, isst oder berauscht (sic) sich an einer Substanz ident Loosh … In Irgendwo kommt die Substanz selten vor. Wer Loosh besitzt, sieht es als unverzichtbar an, wofür auch immer es gebraucht wird.“ (Quelle)

Der erste Abschnitt behandelt dann die „materiellen“ Auswirkungen von Krieg in dieser Physikalität. Viel wichtiger ist wohl der letzte Teil, das Schöpfen der emotional-spirituellen Energie durch den Mechanismus Krieg.

Ich muß hier feststellen, daß das ein perfider Plan ist, der Jahrtausende funktioniert hat.
Nichts desto trotz hat dieser Mechanismus noch eine andere Wirkung zum Ergebnis – Krieg sorgt für Entwicklung! So drückt sich dann wahrscheinlich die überall vorhandene Polarität aus…
Antworten
21
Biene
12. Dezember 2017 at 21:07

Zu 86.-88. Der weiße Hase oder das weiße Kaninchen?
Der Hase ist ein Symbol für die Große Göttin, daher ja auch der Osterhase. Die Australier haben übrigens keinen Mann im Mond, sondern den Hasen im Mond, was auf die uralte Verbindung von der Göttin zum Mond und seinen Phasen hinweist.
Beim weißen Kaninchen fällt einem natürlich gleich Alice im Wunderland ein. Alice folgt dem Kaninchen in den Kaninchenbau, einerseits als Labyrinth der Einweihung zu sehen, andererseits ist es genau das was wir tun. Wir folgen den Hinweisen bis wir immer tiefer in den Kaninchenbau eindringen, um ihm seine Geheimnisse abzuringen.
Im Fall von Alice und dem weißen Kaninchen sollte man allerdings nicht vergessen, dass hier ein Fall von Kindesmissbrauch recht wahrscheinlich ist. Insofern wiederum erinnert mich die Geschichte an eine Deckerinnerung. Insofern wieder eine Interessante Analogie, denn uns werden auch den lieben langen Tag Geschichten erzählt mit denen man versucht uns davon abzulenken, dass ein Missbrauch an uns stattfindet.
Antworten
21.1
aavadan
13. Dezember 2017 at 7:51

Mir fällt zum weißen Hasen (Kaninchen) eher MATRIX, Teil 1, Beginn ein. Eine Nachricht aus der „wirklich wirklichen“ Welt („Folge dem weißen Kaninchen“) materialisiert sich (auf der Schulter?) der Frau, die mit anderen vor Neos Tür steht. Neo geht mit den Besuchern auf eine Party, trifft dort Trinity (!) und wird wenig später von Morpheus (!) vor die Wahl der roten oder blauen Pille gestellt. Neo entscheidet sich für das Leben hinter dem Schleier des Illusionstheaters… (?)

Morpheus als ein Gott der Träume, dennoch eine Licht/Dunkel-ambivalente Erscheinung gibt zu denken: Gott des Schlafes, Namensgeber des „Morphins“, kann in allen menschlichen Gestalten erscheinen. Er gilt als Überbringer von Nachrichten der Götter. (Welcher Götter…?)

Neo nutzt fortan (computergestützt) geistige Kräfte, die an keinerlei „Natur“gesetze gebunden sind (siehe Kampfausbildung) gegen das herrschende System.

Aber was stimmt hier nicht…?
22
wahrheitssucher
12. Dezember 2017 at 21:11

Jo…

Die Freiheit der Reinen und Reinsten liegt im Gottbewusstsein,
also der göttlichen Antenne, welche die Shaddai-Büttel
nicht versklaven können, da sie diese fast verlorene Macht der Arier
nicht besitzen und dieses gar nicht auslesen können.

Die Shaddai-Büttel versklaven überwiegend im Materiellen,
aber das göttliche Bewusstsein wird sich niemals ganz unterdrücken lassen.
Wie geschrieben, selbst die größte gequälte germanische Seele „ahnt“,
dass hier irgendwas nicht stimmt.
Dieses „Ahnen“ ist das Melden des Gottbewusstseins, welches die in die Irre geführten,
nicht deuten können.
Also, zurück zum Allvater, dann wird Geist und Seele heilen, der göttliche
Empfänger und Sender der Zirbeldrüse ist das Navigationsgerät
durch die archontische Finsternis.

g
Antworten
22.1
wahrheitssucher
12. Dezember 2017 at 21:16

Sporry, die Seele wird mit dem Geist im Einklang gebracht und Seele und Körper werden heilen, wobei ich persönlich, was den Körper anbetrifft, eine Kombi aus Schulmedizin und überwiegend Natur bevorzuge.
22.2
ElHuron
12. Dezember 2017 at 21:55

Wobei natürlich die Büttel des Schaddain eine wichtige Rolle in dem aktuellen Prozess spielen. Ohne diese gäbe es nicht die Impulse, die dann wieder dazu führen, daß das Erwachen geschieht.
Hier läuft auch nichts verkehrt. Alles was jetzt geschieht, wird dazu führen, daß die Dinge geschehen, die geschehen sollen und werden.
Schon vor hundert Jahren haben weise deutsche Geister das erkannt.

„Menschen, trachtet nicht zu sehr, Ungemach zu meiden,
Denn, wer höher steigen will, kann es nur durch Leiden,
Schneidet’s in der Seele auch, wie mit scharfen Messern.
Wer den anderen schuf Pein, muß es alles bessern.
Doch wer Heilsames gewirkt, andre zu beglücken,
Wird einst köstlich reife Frucht von dem Baume pflücken,
Der die Welt durchwachsend steigt aus dem Urdabronnen.
Ewiger Heimat Glanz sich zeigt, leuchtend gleich der Sonnen.“

Was Werner von Bülow in seinem Gedicht beschrieben hat, das geschieht gerade. Wir Deutschen und unsere Vorfahren erleben die letzten 2000 Jahre ein Ungemach sondergleichen. Wir spielen eine besondere Rolle im Geschehen, also haben wir auch den anspruchsvollsten Part zu übernehmen. Was am Ende herauskommen wird steht längst fest…

Kurzer
12. Dezember 2017 at 22:40

„Das Buch “Die Geheimsprache der deutschen Märchen” bietet dem, der sich ergreifen läßt von der Tiefe, dem Zauber unserer Märchen, eine wahre Perle auf dem Weg seiner Erkenntnis.

Die Verbindung mit unseren Ahnen, unserer heiligen Schrift, der Runenschrift führt uns auf dem Weg zu innerer Freiheit, Gerechtigkeit, Wahrheit und Liebe.

Wollen wir, das Deutsche Volk, wieder auferstehen zu unserer wahren Bedeutung im Reigen der Völker, so dürfen wir mit größter Zuversicht zu unseren Wurzeln zum Erbe unserer Ahnen zurückkehren …“

Werner von Bülow
Die Geheimsprache der deutschen Märchen

Accon und Beverina
Der Kurze
22.3
wahrheitssucher
13. Dezember 2017 at 1:08

Jo…

Eine germanische Seele mit Götterfunken würde theoretisch reichen,
bzw. ist ja Gott in uns fragmentiert, in unzählbaren Seelen,
die noch eine Verbindung zur Idee Urquelle haben.
Die Gegenrasse mit ihren Oberbüttel haben keinen unendlichen
Spielraum, da ihr Weg auf Zerstörung beruht.

Sicher kann man sich im Minus auch unendlich an die 0 annähern,
allerdings zerbricht darunter alles Schaffende, wie z.Bsp. der Planet Erde,
die Büttel müssten zum nächsten Wirt ziehen und wieder bis zum Kadaver wüten.
Sieht man das Schaffende, so hat nur Diese unendliches Potential,
um sich wirklich unendlich an Gott, bzw. das erste bewusste dualitätslose
Wesen anzunähern, bzw. unendlich anzunähern.
Ohne Schaffendes kann nichts zerstört werden, deswegen ziehen die Zerstörenden
immer nur hinterher.

Die Guten ziehen auf beiden Seiten Richtung 0, nach oben (Allvater), im Plus wie im Minus.
Opfer werden hierbei die abtrünnigen germanischen Seelen,
die ohne seelische Krücke ihren Verstand verlieren werden,
da sie gegen ihre Bestimmung arbeiten, ob mit oder ohne Vorsatz.

Endstation Krankheit lautet es für die Irrläufer.
Die Dunklen blühten in ihrer vergangenen Hochzeit auf,
jetzt allerdings, ziehts immer fester aus dem Minus Richtung 0,
dem dualitätslosen Gott, der in uns fragmentiert ist.

Die Nasen und Schnellzeitjünger haben überhaupt keine Paste in der Birne dafür,
sowas hier zu verstehen, da diese rast- und ruhelosen Büttel, kaum
tiefe innerliche Ruhe haben um die letzten Spuren Gottes in sich
zu erkennen, sie haben dennoch immer begrenztes Blut des
jeweiligen Wirtsvolkes in sich, um sich wie ein Chamäleon anzupassen.

Ihr Ursprung ist aber aus den Höhlen, wer da mal den Neanderthaler
mit den Nasen z.Bsp. aus Hollywood vergleichen möchte.

Gruß an euch
23
kg200
12. Dezember 2017 at 21:37

93. Was symbolisiert ein Kreis?

Der Kreis symbolisiert sicherlich mehrere Dinge, aber zuallererst fällt mir die Sonne als Quelle des Lebens ein. Dazu auch noch, daß die inneren oder meinetwegen auch die äußeren Punkte des Hakenkreuzes alle einen 90°-Winkel haben. Dies zusammengenommen ergibt 360°, einen Kreis, die Sonne.
Ansonsten würde ich sagen, symbolisiert ein Kreis den ewigen Zyklus so vieler Dinge. Lebenszyklus, Tag-Nacht-Zyklus, Jahreszeiten, Mondphasen, Sonnenzyklen, Klima, physische und psychische Verfassung usw. usf. Alles unterliegt Zyklen, die es so schon immer gab und vielleicht auch immer geben wird, je nachdem, was sich so alles noch in Zukunft ändert.

95. Wie viele Farben sind für ein farbiges Bild notwendig?
Kommt drauf an, wo man das Bild sieht. Ist es gedruckt, dann werden üblicherweise 4 Farben (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz, „CMYK“) zum Farbdruck verwendet, auf dem Bildschirm 3 (Rot, Grün, Blau, „RGB“).

Ach und weil ich das gerade in der Antwort zu Frage 93 erwähnte, hier noch eine kleine Sache zum Schmunzeln, die schon vom 21.11.2017 stammt …
Kann durchaus symbolisch gesehen werden. Alles kommt wieder ans Licht und kann nicht auf Dauer unterdrückt werden… 😉
Antworten
23.1
N8Waechter
12. Dezember 2017 at 21:59

Richtig.

C-yan
M-agenta
Y-ellow
K-ontrast

Wobei interessanterweise “Kontrast“ mit “K“ geschrieben wird und nicht mit “C“. Auch spannend ist, dass es am Bildschirm keines “Kontrast“es bedarf, denn dort heißt es ja “RGB“. … 😉

Wir stellen fest, es sind wie viele Farben …?
23.2
kg200
12. Dezember 2017 at 22:14

Das „K“ steht aber für „Key plate“: Key plate 😉
Wie viele Farben? Ich schrieb bereits 4, aber Du scheinst auf etwas anderes hinaus zu wollen. Vielleicht darauf, daß Schwarz laut manchen Definitionen keine Farbe ist? Also wären wir bei 3 Farben. Aber warum überhaupt die Frage nach den Farben?

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 7:08

Vielen Dank kg200, wieder was dazugelernt. Spannend in dem Zusammenhang ist die Formulierung »Key plate is synonymous with keystone in the same context«, “keystone“ = “Schlussstein“, ein sehr interessanter Hinweis!
23.3
Peter S.
12. Dezember 2017 at 23:17

Zum Kreis fiel mir verstörenderweise etwas (oder auch jemanden) einschließen/ausschließen ein – wohl weil ich den Kreis nicht aus einer Kreisbewegung heraus entstehend vor meinem inneren Auge sah sondern als fertigen Kreis – wie hingestempelt.
Trotzdem schräg, gerade weil mir doch die „eigentlichen“ Assoziationen ebenso bekannt sind.
23.4
albrecht
13. Dezember 2017 at 9:21

Der Kreis symbolisiert auch den Ouroboros.
Es ist eine sich in den Schwanz beißende Schlange, die auch als Kosmischer Drache bekannt ist. Sie ist ein Symbol für die Unendlichkeit, die ewige Wiederkehr und die Vereinigung von Gegensätzen.
23.5
albrecht
13. Dezember 2017 at 9:24

Deshalb ist es logisch, daß das Logensystem 360 Grade hat, weil erst dann ist es komplett.
Nur die unteren Grade wissen es eben nicht!
24
lumen accendere
12. Dezember 2017 at 21:54

133. Wie wird die Welt zurück zur natürlichen Ordnung geführt?

– Durch Morphogenetische Felder und Ihr wirken auf allen Ebenen.

…..unser handelndes Bewusstsein wird mit durch unser Unterbewusstsein gebildet,
unser Unterbewusstsein wird durch das Kollektiv der Massen geprägt….

Sobald die Manipulationen ein Ende haben beginnt ein natureller Umkehrprozess.

Das Ende der Manipulation und die Einsicht bringt die Öffnung neuer Morphogenetischer Felder mit sich. „Heilung“ strömt daraus direkt auf uns und unsere Mitmenschen ein.

Morphogenetische Felder sind meiner Ansicht nach die Schnittstelle zwischen dem
„hier und jetzt“ und dem „Fluss der Zeit“.

Der Fluss der Zeit möchte in seine geordnete Bahn zurück und hat begonnen durch Morphogenetische Felder direkt in der Welt, auch auf unserer kollektiven gedanklicher Ebene, zu wirken.

Diese Wirkung wird sich nicht nur auf den Menschen beschränken, die Welt benötigt Heilung. Diese Heilung wird für den Menschen wohl eher etwas unangenehm. Aber auch für unsere Genesung ist das notwendig. Wird wohl die Natur sehr bald übernehmen.

Als morphisches Feld (engl. „morphic field“), ursprünglich auch als morphogenetisches Feld, bezeichnete der britische Biologe Rupert Sheldrake ein hypothetisches Feld, das als „formbildende Verursachung“ für die Entwicklung von Strukturen sowohl in der Biologie, Physik, Chemie, aber auch in der Gesellschaft verantwortlich sein soll. Von der Naturwissenschaft wird die Hypothese als pseudowissenschaftlich eingestuft, dennoch wird die wissenschaftliche Überprüfung der Hypothese in Einzelfällen gefordert.
Auch Vertreter der Sozialwissenschaften haben die Hypothese ernsthaft diskutiert.

Liebe Grüße

Lumen
Antworten
25
sherina
12. Dezember 2017 at 21:58

93. Was symbolisiert ein Kreis?

Der Kreis ist das Symbol der Ganzheit, Vollkommenheit und Unendlichkeit.

Menschen, die sich verbinden wollen, z.B. in einem Ritual, stellen sich in einem Kreis oder mehreren Kreisen auf. Im Kreis ist man geschützt. Darum verwendet man auch Steine oder Kerzen als Symbol für einen Kreis und stellt sich in diesen, wenn man ein Ritual durchführt.

Ein Kreis stellt einen abgeschlossenen Raum dar.
Antworten
25.1
Texmex
14. Dezember 2017 at 1:41

Das sollte ergänzt werden:
Die Natur richtet sich nach dem Tageskreis der Sonne. Ewiges werden und vergehen. Dargestellt im Saturnquadrat, 3x3Felder mit der Quintessenz in der Mitte, den jeweils betrachteten Aspekt betreffend. Kabbalistische Analyse und Beweisfuhrung. Aktuell als sog. Teufelskreis definiert, also 180° winkelversetzt.
Die aktuellen 360° beruhen auf der Grundzahl 12 der Chaldäer. Andere Teilungen sind durchaus sinnvoll. (400°). Es gibt ernsthafte Überlegungen, zukünftig eine 10000er Teilung zu nutzen. Ausführlich beschrieben in „Worst case“ durch Dirk Schröder \Biel.
26
Sebun
12. Dezember 2017 at 22:19

Also zunächst einmal einen Dank an Emergenz Visionär für dein emergentes Erscheinen und deinen kraftvollen Beitrag, sowohl in weltlichen, also auch in geistigen Belangen.
Ich persönlich kann das nur bestätigen, bei mir tut sich auch so einiges seit ein paar Monaten, ich konnte durch kräftiges und wiederholtes in den Arsch treten durch meine Frau, die auch diverse Erkenntnisse hatte, so manches Denkmuster hinter mir lassen und abstellen, Dinge neu bewerten und Süchte abstellen, wobei ich weiß Gott nicht am Ende der Entwicklung bin, sondern eher am Anfang. Ich habe noch viel Arbeit vor mir.
Und ich muss, wie schon beschrieben, auch ständig wieder gegen die alten Muster ankämpfen, werde ständig geprüft und befinde mich in einem stetigen Kampf gegen mich selbst (bzw. das, von dem ich dachte, dass es zu mir gehört, was aber nur eine Indoktrination meines bisherigen Umfelds in meinem Leben war, und dann zu Glaubenssätzen geworden ist).
Also, es liegt noch ein langer Weg vor mir, aber es liegt in meiner Hand, zu dem zu werden, der ich gerne wäre.

So, nun zu ein paar Fragen:

104. Was ist Krieg?

Krieg allgemein ist die gewalttätige Auseinandersetzung mehrerer Parteien, welcher Art auch immer, seien es Völker bzw. Nationen, Glaubensrichtungen oder verschiedene bürgerliche Fraktionen.

105. Zu welchem Zweck wird Krieg geführt?

Er wird geführt, um einen strittigen Punkt zu klären, wenn alle anderen Mittel versagt haben, man will die offene Frage zu seinen Gunsten endgültig beantworten. Krieg wird ebenfalls aus Gier und Hass geführt, um Machtansprüche zu sichern oder auszubauen. Im kleineren Rahmen kann man sagen, gibt es keinen Schlichter, wird sich eben geprügelt, und so eine Entscheidung erzwungen, wer „Recht“ hat.

106. Wer gewinnt in jedem Krieg?

Derjenige, der beide Seiten finanziert, und sich so in jedem Falle einen Gewinn sichert. Krieg ist teuer, die Staaten brauchen Geld für die ganzen Rüstungsgüter. Wer beide Seiten finanziert, kann sich absolut sicher sein, dass die Kredite auch bedient werden, und das über eine lange Zeit hinweg. Den Verlierer kann man auch noch finanziell oder in Form von Sachgütern und Wissen (siehe Drittes Reich) ausbeuten oder besser gesagt, ausbluten lassen.

92. Hat ein Kreis einen Anfang und ein Ende?

Grundsätzlich hat ein Kreis kein Anfang und Ende, aber es gibt einen Punkt, von dem aus eine Umrundung begonnen hat. Wenn man dem Kreis immer und immer wieder folgt, wird man an diesem Punkt immer wieder ankommen, und der Rundlauf beginnt von Neuem, wohl kann sich jede Umrundung anders gestalten.

93. Was symbolisiert ein Kreis?

einen ewigen Kreis-lauf; Ewigkeit; die Wiederholung des immer wieder Gleichen, leichte Abweichungen davon sind möglich.
Antworten
27
Parkinson Crusoe
13. Dezember 2017 at 1:33

Hallo Zusammen…erstmal vielen Dank an den Betreiber dieser Seite!Ich lese jetzt seit ca 2 Monaten regelmäßig beim Onkel n8waechter und bin immer wieder begeistert von der Tiefe,der hier angebotenen Informationen!Bitte weiter so!

Beschäftigte mich auch schon seit längerem mit dem Illusionstheater und bin im laufe meiner Suche auf viele wichtige Informationsquellen gestoßen.Eine der wichtigsten ist zweifelsohne das „Kybalion“ mit seinen 7 hermetischen Gesetzen.

Eine weitere und mindestens genauso wichtige Quelle und auch einer der Gründe für diesen Kommentar und ein Versuch einer Antwort auf die zwei Fragen:Was sind „Aliens“& wem dienen die „Aliens“,möchte ich euch hier vorstellen:

Der Ra-Kontakt

Was sich im sogenannten „RA-Material“, einer über 106 Sitzungen gehaltenen Kommunikation, zwischen einem Sozialen Erinnerungskomplex der „6ten Dichte“ und dem Professor für Ingenieurwesen Don Elkins, an Informationen auftut, ist schier überwältigend und für mich bis dato mit das Erhellendste was ich an Informationen je sichten durfte!

Es werden Antworten zu etlichen fundamentalen fragen des Lebens gegeben z.B. „freier wille“,“Sinn und Zweck Außerirdischer Aktivitäten“ auf diesem Planeten, „Ursprung der Menschheit“ etc etc..

Ich brauche hier sicherlich nicht erwähnen das man so Vorurteilsfrei wie möglich mit diesen Informationen umgehen sollte, wobei sich eigentlich schon nach kurzem einlesen in das RA-Material schnell klarstellen sollte, dass man es hier mit sehr sehr authentischem Inhalt zu tun hat.

Hoffe ich kann mit dem Anbieten dieser Quelle einen kleinen Beitrag leisten:)..

Liebe Grüße
Antworten
28
Parkinson Crusoe
13. Dezember 2017 at 1:41

Das RA-Material wird in 4 Bänden kostenlos zur Verfügung gestellt:

Gesetz des Einen
Antworten
29
Uwe
13. Dezember 2017 at 4:09

Kein Freier vermißt Soldaten, egal wieviele, beantwortet vorgefertigte Fragen oder benutzt
schon besetzte Begriffe. Ich nenne das ein – aber immerhin ‚begriffenes‘ – Dilemma. Der
Quantensprung ist schon richtig, näher an Grundlegendem!

„Der Nachtwächter“ ist ein wichtiger Bestandteil der Selbstbefreiung,deshalb meinen
Dank!
Uwe
Antworten
30
Gabriele
13. Dezember 2017 at 6:00

Tick-Tack Tick-Tack
Der Sturm hat begonnen: Qanon – eine geheimnisvolle Macht hinter Trump
Antworten
31
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 8:01

Zu 122. Was ist eine ‚Floating City‘?
Eine hochseetaugliche, weitestgehend autarke schwimmende oder tauchende Stadt.
(Quelle)

Man könnte nun auf die Idee kommen, eine Floating City als eine Art „gated Community“ auf den Weiten der Weltmeere geschützt durch die Weiten der Weltmeere zu sehen.
Antworten
32
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 8:10

Zu 123. Was ist ein ‚Fake Plane‘?
Ein als real propagiertes nicht reales Flugzeug?
Antworten
33
Freidenker
13. Dezember 2017 at 8:47

1. Wer war Maria Stuart

‚Q-anon‘ hat die Fragen in einer ganz bestimmten Abfolge gestellt. Das sollte bei all den Antworten berücksichtigt werden. Er hat Fragen gestellt, ohne die Antworten zu geben. Er hätte uns auch direkt die Antworten schreiben können. Hat er aber nicht. Wahrscheinlich hat er seine ganz speziellen Gründe dafür gehabt.

Seine allererste Frage zu dem ganzen Thema mit der Wachablösung der Queen war die nach Maria Stuart. Wer denkt da an Maria Stuart?? Es ist so, wie wenn in einer Schulaufgabe der Lehrer möchte, daß wir auf die Antworten stoßen.

Die Antwort zu der Wachablösung hängt daher ganz stark mit der Familie Stuart (Stewart) zusammen bzw. auch zu den Hintergründen der Familie Stuart .. (schottischer Ritus). Möglicherweise gibt es hier ganz alte Abmachungen, die wir nicht kennen. Es ist eine Wachablösung bei den Blutlinien im ‚Game of Thrones‘. Man schaue auch auf das Wappen der Stewarts.
Antworten
33.1
Hamsem
13. Dezember 2017 at 14:11

Ich hatte es bereits im ersten Teil dieser Fragerunde geschrieben, möchte es hier aber noch einmal aufführen: Die beiden Ehefrauen von Prinz Charles, also Diana und Camilla, sind Nachfahren von Charles II (ein Stuart). Da in einem hiesigen Kommentar darauf hingewiesen wurde, dass der jetzige Prinz dann als Charles III. firmieren würde, finde ich diesen Bezug schon interessant. Was das jedoch heißen könnte vermag ich noch nicht so recht zu erkennen.
34
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 9:53

Guten Morgen,

interessant ist, daß dieser „Q“ ebenfalls von einem Keystone = Schlussstein redet. (Quelle)

Sag mal, N8wächter (= Q ? ), wußte gar nicht, daß du nebenberuflich bei DT arbeitest….

Ebenso wird erwähnt, daß DT sich mit einer sehr starken Kraft verbündet hat, weil die Marines (!) ihn nicht alleine schützen können. Hm.

Frisch-Fromm-Fröhlich-Frei. In diesem Sinne !

Kirschenkraft
Antworten
34.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 13:52

Na endlich kommt mal einer dahinter! -lach-

Hier ein Bild von mir und meinen Mitarbeitern an Bord meines kleinen Privatflugzeugs:

😉
35
Icke…
13. Dezember 2017 at 10:02

90. Was ist der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Illusion?

Wirklichkeit = ist das was wirkt! Wer wirkt? Jeder Gottesfunke = WIR in der Gesamtheit. (Innenschau)
Illusion = ist das was scheint! Was scheint? Jeder Gottesfunke = WIR in der Gesamtheit. (Außenschau)

Wenn WIR nicht wissen wer wir sind, dann scheint es genauso nach außen. WIR leben und wirken in Illusionen und das wird ins Außen projiziert.

91. Warum ist das wichtig?

Weil wir alle Illusionen auflösen und bewusste Realitäten schaffen könnten. Auch könnten wir einen Ausgang aus dieser Welt schaffen, denn „nur“ die Matrix die unsere Welt präsentiert hält uns davon ab. Gesteuert? Na klar, weil wir Menschen uns steuern lassen wollen, zumindest bis jetzt noch.

Wenn wir uns als Schöpfer erkennen, als bewusster Wirkender, dann ändert sich die (Schein)Welt automatisch. Sie muss es ja tun!

Hierzu noch mal was ich bereits in einem anderen Kommentar hier veröffentlich habe.

120. Was ist ‚Project Blue Beam‘?

Blue Beam ist eine bis heute, aus meiner Sicht, noch nicht verstandene MK-Technik die unseren sichtbaren Himmel darstellt. Ich denke dass die Sonne und der Mond hier eine entscheidende Rolle spielen! (siehe Sonnenstrahlen die wenn sie durch die Wolken scheinen, aussehen wie Projektionsstrahlen). Mach mal einen Projektor an und puste Rauch in die Lichtstrahlen, siehe auch im Kino, Lasershow vorab in Verbindung mit Rauch, sieht genauso aus.

121. Welchem Zweck dient ‚Project Blue Beam‘?

Nun kann man sich die Frage stellen, wenn unser Himmel eine Projektion ist, was ist dann die Erde? Welchem Zweck dient sie?

Blue Beam soll uns davon abhalten zu erkennen, dass wir in einem RAUM leben und alles was wir als Kollektiv innerlich-wirkend überzeugend als Konsens bilden auch dementsprechend zu „sehen“ bekommen!

Dieser Welt-RAUM ist eine Art Projektionsraum in dem wir alles erschaffen können was wir wollen!

Blue Beam hält uns davon ab! Wir schauen in die Projektionsfläche (nach außen) und lassen uns BLENDEN!

Grüße
Antworten
36
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 10:07

127. Was ist ein ‚Audit‘?

Ein Audit untersucht, ob Prozesse, Anforderungen und Richtlinien die geforderten Standards erfüllen. Innerhalb des Qualitätsmanagements werden zwei Arten von Audits unterschieden.
Je nach Bereich wird bei einem Audit der Ist-Zustand analysiert oder aber ein Vergleich der ursprünglichen Zielsetzung mit den tatsächlich erreichten Zielen ermittelt. Oft soll ein Audit auch dazu dienen, allgemeine Probleme oder einen Verbesserungsbedarf aufzuspüren, damit sie beseitigt werden können. Nachdem mögliche Abstellmaßnahmen/Verbesserungen eingeleitet wurden, müssen diese nachgewiesen werden. Dieses geschieht anhand von Dokumenten, Bildern etc.
Im Englischen bedeutet audit „Bücherprüfung, Rechnungsprüfung“, dies geht wiederum zurück auf lat. auditus zu audire = hören; die öffentl. Bücherprüfung wurde ursprünglich mündlich vorgetragen.

128. Bei wem ist eine Auditierung angesetzt?

Beim Pentagon der USA. Es ist eine strenge Buchprüfung, die verhindern soll, daß mal wieder Geld wegkommt. An 9/11 bzw danach ist bekannt geworden, daß 2,3 Billionen Dollar verschwunden sin. Praktischerweise waren alle Unterlagen dazu genau an der Stelle an der es die Zerstörung (wahrscheinlich durch Cruise Missile gegeben hat).
Antworten
36.1
Siegfried Hermann
13. Dezember 2017 at 23:02

Beim Audits fällt mir spontan die Dunkelkräfte eines gewissen Herrn Hubbart ein….
37
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 10:23

90. Was ist der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Illusion?

Im Alltagsverständnis ist Wirklichkeit das, was tatsächlich existiert. Gleichbedeutend mit Realität. Das was um einen herum existiert und das, wovon man weiß (besser zu wissen glaubt), dass es tatsächlich da ist. Nicht wirklich ist das nur Ausgedachte, Phantasierte.
Auch in der Gegenwartsphilosophie wird unter Wirklichkeit meistens das tatsächlich Existierende verstanden, im Gegensatz zum Schein oder zur Fiktion. In der Philosophiegeschichte ist unter Wirklichkeit aber schon recht verschiedenes verstanden worden. Wirklichkeit kann ein vieldeutiger Begriff sein.
Unter Wirklichkeit kann man verstehen das Sein d. h. alles was irgend wie ist, oder aber nur Teile von dem was ist. Wer Teilen von dem, was ist, die Wirklichkeit abspricht, arbeitet in der Regel mit einem attributiven Wahrheitsbegriff.
Wenn man anfängt über den Begriff Wirklichkeit nachzudenken, dann wird man merken (können), dass die Unterscheidung von wirklich und unwirklich gar nicht so einfach, so offensichtlich ist, als man auf den ersten Blick meint.
Im engeren Wortsinn ist eine Illusion eine falsche Wahrnehmung der Wirklichkeit. In einem weiteren Wortsinn werden auch falsche Interpretationen und Urteile als Illusion bezeichnet.

91. Warum ist das wichtig?
Weil nur die Wahrheit frei macht. Illusionen halten Menschen gefangen. „In Illusionen gefangen“ heißt es ja.

94. Woraus setzt sich ein Bild zusammen?
Aus Pixeln= Bildpunkte. Je mehr Pixel ein Bild hat, desto schärfer wird es.

97. Wie wird ein Bild scharf?
Durch das verwenden möglichst vieler Bildpunkte = hohe Auflösung
Antworten
37.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 14:13

»Durch das Verwenden möglichst vieler Bildpunkte = hohe Auflösung«

Im Prinzip schon, dies alleine reicht jedoch nicht aus.

Auflösung 800×450 Bildpunkte:

37.2
kg200
13. Dezember 2017 at 14:30

Da bist Du mir zuvorgekommen, N8Waechter.
Ein Bild wird durch den richtigen Fokus und / oder die richtige Blendeneinstellung scharf. Wenn der Fokus richtig gesetzt ist, ist der durch den Fotografen gewünschte Teil des Bildes scharf.
Wird die Blende so weit wie mögliche geschlossen – hohe Blendenzahl, z.B. f16), sind größere Bereiche des Bildes scharf (wie z.B. oft bei Landschaftsaufnahmen, siehe hier ein Bild mit Blende 16:

Ist die Blende allerdings weit geöffnet (niedrige Blendenzahl), ist ein größerer Teil des Bildes unscharf und nur ein kleiner Teil scharf. Beispiel hier:

Der Vogel ist scharf, Vorder- und Hintergrund jedoch unscharf.
38
Icke…
13. Dezember 2017 at 10:31

127. Was ist ein ‚Audit‘?

Ein Audit ist eine Art Kontrolle welche sicherstellen soll, dass alles nach einer gewissen Vorgabe, zum Beispiel einem „Plan/ Zertifikat“, abläuft.

Hier wird kontrolliert (durch den Aussteller des Zertifikates oder demjenigen der den Plan ins Leben gerufen hat), dass alle Einzel-Einheiten (Menschen) informiert sind was der Plan oder das zum Beispiel Zertifikat vorgibt. Es wird kontrolliert, dass alle Organisationseinheiten (Konstrukte wie Staaten, Unternehmen, Behörden, Medien etc.) den Plan erfüllen bzw. die Vorgaben erfüllen.

128. Bei wem ist eine Auditierung angesetzt?

Bei allen die in einem Plan integriert sind bzw. in/ nach einem Zertifikat zertifiziert sind.

Umgesetzt auf das große Ganze bedeutet das so viel wie, alle Einheiten (Menschen) werden durch die Medien (Organisationseinheit) informiert, die Armeen (Organisationseinheit) dieser Welt sorgen für die Umsetzung der Zertifizierung im Großen. Ämter/ Behörden (Organisationseinheiten) sorgen dafür, dass die Einzel-Einheiten (Menschen, Staaten etc.) sich an die Vorgaben halten.

Die Frage die man sich stellen muss, wer hat den Plan bzw. das Zertifikat ausgestellt und steuert demnach das Audit? 😉

Grüße
Antworten
38.1
Triton
13. Dezember 2017 at 19:43

Was ist ein Audit ?

Ein Audit ist ein dem Menschen aufgezwungenes Verfahren, den gesunden Menschenverstand zu ersetzen durch völlig unsinnige Vorschriften, welche eher einer zwanghaften Drangsale gleicht als irgend etwas anderes, sinnhaftem.
Es dient dazu ein Idiotensystem für eben diese sicher zu machen.

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 20:05

😉
39
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 10:36

98. Was ist eine Verschwörung?

Eine Verschwörung von coniuratio, das aus con iuratio (deutsch „mit Eid“) entstanden ist) war ursprünglich „die Verbindung von Personen durch Schwur zu etwas Üblem oder was als Übel angesehen wird, insbesondere gegen Andere.“ eine Verbindung ähnlich einem Treueid, aber in Zusammenhang beispielsweise mit einer Intrige oder dem Ziel einer Revolte, Meuterei oder eines Putsches. Das dabei fehlende Tätigwerden schlägt sich auch in der Rechtsverfolgung (siehe unten) nieder. Wegen der üblichen Heimlichkeit einer Verschwörung, entstand ein Bedeutungswandel des Terminus „Verschwörung“, der die Konspiration üblicherweise einschließt.
Der Begriff der „Verschwörung“ ist negativ besetzt. Er wird im Allgemeinen nicht zur Selbstbeschreibung einer Gruppe gebraucht.

99. Was ist Verschwörungstheorie?

Als Verschwörungstheorie bezeichnet man im weitesten Sinne den Versuch, ein Ereignis einen Zustand oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken von Personen zu einem meist illegalen oder illegitimen Zweck.
Prinzipiell unterschieden werden Verschwörungshypothesen, die rationale und überprüfbare Aussagen über angenommene Verschwörungen machen, und Verschwörungsideologien, die ihre stereotypen und monokausalen Vorstellungen über Verschwörungen gegen kritische Revision immunisieren. In diesem Sinne wird der Begriff Verschwörungstheorie zumeist kritisch oder abwertend verwendet.

Ergänzung: die Menschen, die mit unbequemen Fakten um die Ecke kommen als Spinner/Aluhutträger hinzustellen

100. Was ist Verschwörungspraxis?

Die Hoffnungslosigkeit den „Verschwörungstheorien“ anders beizukommen beschrieb er mit der Unmöglichkeit durch eigenes Denken überhaupt zu brauchbaren Theorien zu gelangen, da der naturgemäß Unkundige, wenn er sich informieren wolle, einer profitorientierten „Verschwörungsindustrie“ ausgeliefert sei, die es nur drauf anlege „neue, leichtgläubige Kundschaft anzulocken“. So aber könne die nötige Kompetenz und besagtes „normales, rationales Denken“, um individuelle Entscheidungen schadenfrei treffen zu können, nicht erlangt werden.
Eine steile These, dies, in der vielleicht mehr steckt als der Autor beabsichtigte?
Wenige befassten sich mit Verschwörungen als Ursache für Verschwörungstheorien. Auf die entsprechende Nachfrage, ob die Erfahrung echter Verschwörungen die Menschen nicht dazu verleite auch anderes als Verschwörung zu erkennen oder zumindest als solche zu interpretieren, wurde mehrfach versichert, dass der Nachweis echter Verschwörungen kein Beweis für die Existenz weiterer Verschwörungen sei, sondern genau der paranoide Denkfehler den alle Verschwörungstheoretiker leichtfertig und inkompetent begingen.
= Professionell organisierte Desinformation, immer gewürzt mit einem Quentchen Wahrheit. Menschen im Gedankenkäfig halten.
Antworten
40
Erdbeerschorsch
13. Dezember 2017 at 10:44

Ich lese hier schon einige Zeit mit und bin froh, diese Seite gefunden zu haben. Denn im Gegensatz zu den Leuten, die die NWO schon umgesetzt sehen, möchte ich an einen für die Menschen positiven Ausgang dieser verrückten Geschichte glauben. Eine Frage allerdings, die sich mir beim Lesen den Artikels von Emergenz Visionär auch wieder gestellt hat, hat sich für mich bisher noch nicht geklärt: Was passiert mit den Leuten, die nicht aufwachen? Das wird die Hälfte oder optimistisch geschätzt 1/3 der Deutschen sein (mein momentaner Eindruck: 90%). Wie sieht deren Zukunft aus? Werden sie im kommenden Krieg aufgrund mangelnder Vorsorge sterben? Oder – wenn es zu keinem Krieg kommt – werden diese sich gegen die Aufgewachten stellen? Wie kann man diese Leute in „geordnete Bahnen“ lenken? Durch eine Monarchie? Welche Gesellschaftsform könnte überhaupt danach kommen? Irgendeinen Rahmen muß es geben.
Es ist schlicht nicht möglich, alle Menschen zur Selbsterkenntnis zu bewegen – was passiert mit ihnen?
Antworten
40.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 14:54

Willkommen Erdbeerschorsch. Nur mal so ein Gedanke zu Deiner durchaus berechtigten Frage: Schau Dir mal an, wie oder besser ob sich der generelle Zustand dieses Landes (also übergeordnet betrachtet) seit der Wahl im September verändert hat!? Die Schafsmasse ist ohne “Regierung“ und grast trotzdem mehr oder weniger unbekümmert weiter …
40.2
Mohnhoff
13. Dezember 2017 at 17:19

Hallo Erdbeerschorsch,

betrachten wir deine Frage mit einem Beispiel aus der Bakteriologie.
Im menschlichen Darm kommen viele hundert Mikrobenstämme vor.

Ungefähr 10% davon sind pathogene Keime, also solche, die degenerative Prozesse anschieben und fördern. Weitere etwa 10% sind „gute“ Keime, also solche die die Funktionsweise des Darmmilieus aufrecht erhalten und in ein gesundes Gleichgewicht bringen. Das Fachwort dafür habe ich vergessen. Nennen wir sie Gruppe P (pathogen, oder pöhse) und Gruppe G (gut). Tatsächlich könnte der Körper auf Gruppe P wohl komplett verzichten, auf G hingegen nicht.

Die restlichen 80% könnte man als neutral bezeichnen, aber das stimmt nicht so ganz. Ich glaube man nennt sie fakultativ. Nennen wir sie F. Denn je nachdem, wie sich das Darmmileu durch ersten beiden Gruppen entwickelt beteiligen sie sich an den Stoffwechselprozessen von P oder G. Überwiegen also die Keime aus P, werden auch die F zu Hilfs-P und erzeugen degenerative und somit krank machende Effekte. Überwiegt hingegen die Gruppe G über P, schließt sich Gruppe F den Stoffwechselprozessen von G an und begünstigt gesunde und heilende Prozesse.

Lange Rede, kurzer Sinn. Unten so wie oben, im Kleinen so wie im Großen.

Was für Bakterienkulturen gilt, gilt zumindest in Teilen auch in menschlichen Gesellschaften.

Die Masse der Beteiligten sind Mitläufer und folgen der Richtung, aus der der stärkste Impuls vorgegeben wird. Wenn wir also mal annehmen, dass das Schweinesystem von 30% der Bevölkerung getragen wird, dann braucht es „nur“ mehr als 30%, die AKTIV dagegen arbeiten, damit die restlichen < 40% an Mitläufern umschwenken.

Und das halte ich für eine sehr negative Einschätzung, ich denke, dass die richtigen Hardcore-Systemschweine maximal 10% sind, ähnlich wie bei den Bakterien. Dagegen schätze ich, dass das Potenzial am anderen Ende sehr viel höher ist, als 10%. Auch wenn es im Moment (noch) nicht danach aussieht.

Was werden die Mitläufer also tun? Erstmal nichts, und dann das, was sie glauben für sie am Besten ist. Sich aktiv gegen die Aufgewachten stellen, werden sie sich eher nicht, denn dies wäre ja eine aktive Handlung und mit Risiko behaftet.

Richtig wache Menschen wird es im globalen Mittel am Ende maximal 50% geben, wobei nach meinem Gefühl unter Europäern die Zahl höher werden könnte, aber sicher nicht 100%. Jedenfalls in diesem Jahrhundert. Wer weiß schon, was in tausend Jahren ist.

Eine Monarchie wird es nur im Rahmen einer verdeckten NWO geben, denn sie ist kein meritokratisches System, wenn an der Spitze einer steht, der den Job durch das Glück der Geburt erworben hat. Eine bessere Gesellschaftsordnung muss zwangsläufig meritokratisch sein.
40.3
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 18:26

Das bildungssprachliche Substantiv Meritokratie bezeichnet ein Prinzip, bei dem Amtsträger, Herrscher, Leiter oder Führungspersonen gemäß ihren erbrachten Leistungen ausgewählt werden. Die Meritokratie spielt somit als Regierungsform eines Staates oder in anderen politischen oder wirtschaftlichen Organisationen eine Rolle.
„Leistungsgesellschaft“ und „Verdienstadel“ sind sinnverwandte Wörter zu Meritokratie.
(Quelle)

Klingt gut. Bezogen auf die heutigen politischen Verhältnisse in Deutschland müßten wir aber sehr lange, sehr genau und mit Wohlwollen hinsehen um eine der Definition ansatzweise entsprechende Führungspersönlichkeit zu erkennen.
41
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 10:47

101. Was ist ein ‚Think Tank‘?

Als Denkfabrik – oder auch Thinktank – werden Institute bezeichnet, die durch Erforschung, Entwicklung und Bewertung von politischen, sozialen und wirtschaftlichen Konzepten und Strategien Einfluss auf die öffentliche Meinugsbildung nehmen und sie so im Sinne von Politikberatung fördern. Einige Denkfabriken vertreten dabei eine bestimmte politische oder ideologische Linie, die aggressiv beworben wird, um politische Debatten zu beeinflussen. Eine Denkfabrik kann als Stiftung, Verein, gGmbH/Gmbh oder als informelle Gruppe organisiert sein. Beschäftigt werden üblicherweise Wissenschaftler, Fachleute aus den Bereichen Werbung und Kommunikation sowie (ehemalige) Politiker und Unternehmer. Eine allgemein anerkannte Definition gibt es jedoch nicht. Der Begriff Denkfabrik umfasst sehr unterschiedliche Institutionen, deren Gemeinsamkeit darin besteht, auf die Politik Einfluss nehmen zu wollen. Im Sprachgebrauch werden unter dem Begriff aber auch Institutionen subsumiert, die nicht politische Ziele verfolgen.

102. Welchem Zweck dient ein ‚Think Tank‘?

Zu den wichtigsten Funktionen von Denkfabriken zählt die Präsentation von Forschungsergebnissen und das Agenda Setting Die Forcierung einer öffentlichen und wissenschaftlichen Debatte und die Beratung von Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit sind zentral. In den Vereinigten Staaten dienen Think Tanks der Ausbildung eines Pools von Experten, die später durch den Drehtür-Effekt als Regierungsbeamte Teil der Verwaltung werden.
Der Terminus „think tank“ ist während des Zweiten Weltkriegs entstanden. Die Umschreibung galt einem abhörsicheren Ort (tank), an dem zivile und militärische Experten an militärischen Strategien arbeiteten (think). Erst in den 1960er und 1970er Jahren wurden damit praxisorientierte Forschungsinstitutionen auch außerhalb der Sicherheitspolitik etikettiert.

103. Von wem werden ‚Think Tanks‘ finanziert?

In Deutschland werden Denkfabriken überwiegend öffentlich finanziert, etwa durch die Leibniz-Stiftung oder auch durch staatliche Mittel wie bei politischen Stiftungen (z. B. der Konrad-Adenauer-Stiftung). Daneben gibt es auch einige privat finanzierte Denkfabriken, die von Parteien, Vereinen, Unternehmen, Verbänden, privaten Stiftungen oder Einzelpersonen unterstützt werden.

Ergänzung: alles in allem sehr dubiose Quellen, die hinter jedem Think Tank stehen und damit meist dubiose Ziele verfolgen. Eng verbunden mit Lobbyismus. Bezüglich der Ergebnisse der „Denkarbeit“ werden dann wohl oft „Empfehlungen“ ausgesprochen. Angebote, die man nicht ablehnen sollte.
Antworten
41.1
Steffen
13. Dezember 2017 at 17:34

Hierher passt der Hinweis, dass sich Tank auch mit Panzer übersetzen lässt.

Was ist operative Kriegführung? – Den Gegner dazu verleiten, das zu tun was dem eigenen Plan entspricht. Wer ist darin Meister?
42
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 10:50

113. Was ist eine ‚Q-Clearance‘?

Q clearance is a type of security clearance that is used within the Department of Energy and the Nuclear Regulatory Commission (NRC), along with many United States government agencies. This is the highest security clearance that is available with the NRC. A Q clearance means that an individual is authorized to view highly confidential documents and other information that involves nuclear research.

= Höchste Sicherheitsfreigabe in den Usa für geheime Informationen
Antworten
42.1
Sebun
13. Dezember 2017 at 15:07

Was dann wohl den Namen Q-Anon erklärt…

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 15:08

!
42.2
Sebun
13. Dezember 2017 at 16:27

Übrigens, ein Q ist auch ein Kreis, aber einer, der durchbrochen ist, aus dem ein Weg rein oder raus führt. Eine Art Zugang zum Inneren Kreis. Passt hier durchaus.

Die Erde ist auch eine Art Kreis, und jeden Tag steigt das Licht ab, um am nächsten Tage wieder auf der anderen Seite aufzutauchen. Auch hier wieder eine Analogie zu den Eulen, dem Kreis und dem Licht, dem ewigen Kreislauf von Licht und Dunkelheit.
42.3
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 19:13

Q ist auch der, der in James Bond Filmen den wissentschaftlichen Eierkopf gibt und dem James mit Hilfe von wissenschatlichen Innovationen das Überleben im Geheimdienstgeschäft sichert.
In Star Trek Then Next Generation ist Q ein Überwesen welches über schier unbegrenzte Macht und Möglichkeiten verfügt, unmöglich erscheinendes möglich macht aber natürlich von den Protagonisten der Führungmannschaft der Enterprise Paroli geboten bekommt.

Offensichtlich gibt es einen medial vermittelten Bedarf nach einem Q. Suchen wir also alle nach einem Q, einen der uns die Last aller tagtäglichen Probleme abnimmt, einen der die Verheißung einer besseren Welt darstellt, einen der uns zeigt das wir Normalsterblichen eigentlich nichts sind, trotzdem aber Hoffnung auf Erlösung vom nichtigen Sein besteht?
42.4
Disco Volante
13. Dezember 2017 at 19:35

Und was wenn der ominöse „Q“, des Trampels Schwiegersohn ist?

Auf dem Foto weiter oben ist er ja mit drauf…

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 19:37

Spekulatius, leider. 😉
42.5
Siegfried Hermann
13. Dezember 2017 at 23:19

Wollen wir doch den Q aus Startreck nicht vergessen….
ein gottähnliches Wesen mit vielfältigen Charakter und seltsamen Lebensweisheiten. Ein Schelm, der hinter jeden Vorhang sehen kann.
43
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 11:32

111. Was sind 4chan und 8chan?

Beides sind „messageboards“. Angeblich die letzte Bastion der freien Meinungsäußerung. Werden als reine, unzensierte Originaldiskussionen, Analysen, Detektivarbeit bezeichnet.

112. Wer betreibt diese?

Gegründet wurde 4chan 2003 vom damals 15-Jährigen US-Schüler Christopher Poole, der mittlerweile bei Google arbeitet. Heute betreibt der japanische Unternehmer Hiroyuki Nishimura das Board. Es gibt zahllose Ableger, darunter auch den deutschen Krautchan, in dem „Neonazis“ ihre Internetheimat gefunden haben. Hier kündigte 2009 Tim K., der Amokläufer von Winnenden, seine Tat an.

8chan, also called Infinitechan, is an American imageboard website composed of user-created boards. Each board is moderated by its respective creator, with minimal interaction from other site administration.[3]
The site allows any content to be posted, so long as it adheres to United States law.
The site has been linked to Internet activism, most notably the akt-right.
8chan was created in October 2013 by computer programmer Frederick Brennan also known by the nickname „Hotwheels.“ Brennan created the website after he observed what he perceived to be rapidly escalating Surveillance and a loss of free speech on the Internet. Brennan, who considers the imageboard 4chan to have grown into authoritarianism, describes 8chan as a „free-speech-friendly“ alternative. No experience or programming knowledge is necessary for users to create their own boards. Brennan agreed to partner 8chan with the Japanese message board 2channel and subsequently relocated to the Philippins in October 2014.
Numerous bugs in the Infinity software led to the funding and development of a successor platform dubbed „Infinity Next“. After a several-month-long testing period, a migration to the new software was attempted in December 2015, but failed. In January 2016, development was halted, and the main developer, Joshua Moon, was fired by Brennan. Brennan himself would officially resign in July 2016, turning the site over to its owner, Jim Watkins and his son, Ron. He cited the failure of the „Infinity Next“ project and disillusionment with what 8chan had become as reasons.
Antworten
44
Hamsem
13. Dezember 2017 at 11:49

120. Was ist ‚Project Blue Beam‘?
123. Was ist ein ‚Fake Plane‘?

Nach meinem Verständnis stehen diese beiden Fragen in einem direkten Verhältnis. Infos zu Blue Beam wurden hier ja schon von mehreren Kommentatoren aufgeführt. Bisher wurde dieses Projekt aber stets nur auf die Zukunft „projiziert“ – die Erscheinung des Messias am Himmel. Es gibt jedoch auch die Theorie, dass Blue Beam bereits zum Einsatz gekommen ist – und zwar an 9/11. Die beiden Flugzeuge, die in die Twin Tower geflogen sind, sollen keine echten Flugzeuge gewesen sein, sondern „fake planes“, die mittels Blue Beam projiziert wurden.
Antworten
45
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 12:41

Kreisthema:

Offenbarungen der Isais:

10.3. So ist ewiges Wissen bei der Gottheit von Voranfang aus sich selbst, geschlossener Kreis, nicht erinnert er Anfang und Ende.

10.5 „Ereschkigal befragte darüber die Eulen, die in düsteren Höhlen hausen des Tags und die Welt bloß schauen zur Nacht. Die erste Eule sprach: Wo das Licht aufhört, ist der Anfang des Kreises; und wo die Dunkelheit aufhört , ist sein Ende.
Und die zweite Eule sprach: Denn alles hat einstmals begonnen im Licht, durchwandert die Dunkelheit und kehrt zum Lichte zurück.

– Kreisthema umschreibt die Phasen von Licht / Dunkelheit.
– Eulen ? das taucht auch bei Q auf….
Antworten
45.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 15:02

»Eulen ? das taucht auch bei Q auf« Jep.
45.2
Sebun
13. Dezember 2017 at 15:17

:Owls:
Light will overcome d_a_rkness.
Light will expose darkne_s_s.
Light will _reveal_ darkness.
Light will defeat darkness.
Q

Was hier ins Auge fallen soll, sind die abgetrennten Buchstaben D A; S S sowie „reveal“.
Dass die SS offenbart wird oder etwas offenbaren wird kann ich schlussfolgern, aber wofür steht D A? Oder liege ich ganz falsch? Bitte um Mitarbeit.

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 15:36

Werter Sebun, hier liegt mehr als offensichtlich ein direkter Bezug zu Ereškigal vor:

»:Eulen:
Licht wird Dunkelheit überwältigen
Licht wird Dunkelheit enthüllen
Licht wird Dunkelheit offenbaren
Licht wird Dunkelheit besiegen

Zu den Hervorhebungen:
_a_
_s_
_reveal_

Be-/Deutung … keine Idee.

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 15:38

Ach, noch etwas, nur der Vollständigkeit halber in diesem Zusammenhang:
Ereškigal, Göttin der Unterwelt und oberste sumerische Schlangengöttin, Schwester von Ištar

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 19:40

_a_ _s_ … könnte (!) für Adam Schiff und _reveal_ für irgendwelche Enthüllungen stehen. Schiff ist aktuell massiv unter Beschuss in Sachen “Fusion GPS“. Mal schauen, was noch kommt.
45.3
Sebun
13. Dezember 2017 at 16:06

Ja, du hast Recht, sind wohl nur A und S sowie reveal. Vielleicht der letzte Satz im Ganzen.
All Satanists
Agenda of Satan
oder irgendein Kürzel einer Person?
Hat vielleicht was mit den versiegelten Anklagen zu tun, dass bald alle Kinderschänder bekannt gegeben werden?
Oder ist es doch noch verschlüsselter mit den Gottheiten in Zusammenhang zu bringen, und wieder zurück zu transformieren?
Ich halte mich jetzt zurück mit nutzlosen Mutmaßungen….

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 16:19

Recht so, Sebun. Das ist alles eben sehr kryptisch und solange es keinen klaren Bezug zum Geschehen an der Oberfläche gibt, ist das Meiste ohnehin nur Spekulatius. 😉
46
Sebun
13. Dezember 2017 at 12:57

107. Was ist Angst?

Es gibt Furcht und Angst. Während man bei der Furcht wie in einer Furche sitzt, aus der man recht schnell wieder heraus kommt, ist Angst vollumfänglicher, und man kann sich ihr nicht so leicht entwinden. Angst hält einen gefangen in einem Dauerzustand, ergreift Besitz von einem und lässt so schnell nicht wieder los. Die meisten Menschen haben ihr ganzes Leben lang vor den gleichen Dingen Angst, und diese Ängste beherrschen sie. Angst kann man aus verschiedenen Gründen haben, mit verschiedenen Auswirkungen. Angst von einem fünf-Meter-Brett zu springen, ist nicht so essenziell wie die Angst vor Jobverlust. Angst ist eines der absoluten Grundgefühle, selbst Wut und Hass lassen sich auf Angst zurückführen. Die Grundgefühle sind Liebe und gegenteilig die Abwesenheit selbiger (Angst).

108. Wozu dient Angst?

Evolutionär dient Angst dem Überleben. Mut und Waghalsigkeit führen nur allzu oft zum Tod. Wenn ich nachts im Wald Angst habe, dann aus dem Grund, dass ich um mein Leben fürchte. Keine Angst zu haben, und doch lieber aus Neugier in dem Gebüsch nachzusehen, statt weg zu laufen, kann sich recht nachteilig auf die Lebenserwartung auswirken.

109. Wem dient Angst?

Wenn man dieses, wie dargestellt, absolut elementare menschliche Grundgefühl ausnutzen möchte, dann kann man sich prinzipiell die meisten Menschen untertan machen. Denn Angst hält nicht nur von schlechten Dingen ab, sondern auch von guten. Angst vor Veränderungen ist da sicher die unwichtigste. Wenn ich aber Existenz-Ängste habe, rebelliere ich deswegen nicht gegen Staat und Arbeitgeber, ich könnte ja meine Arbeit oder Freiheit verlieren. Im Prinzip kann man vor allem Angst haben, und die Grundlagen dazu werden meistens schon in der Kindheit gelegt, durch Eltern, Umfeld und Erfahrung. Zusammengefasst: Angst ist DAS Gefängnis, aus dem Menschen von sich selbst aus nicht ausbrechen wollen, und deshalb das ideale Mittel, sie zu kontrollieren!

110. Warum ist Angst wichtig?

Hmm, so wie ich die vorigen Fragen beantwortet habe, könnte ich jetzt einzelne Teilaspekte wieder hier rein kopieren. Ich versuche einen anderen Ansatz:
Wenn ich die Angst als solche erkenne, und das was ihr zugrunde liegt, wo die Wurzel liegt, kann ich daran arbeiten sie zu überwinden und mich ein Stück weit zu befreien, zu mir selbst zu finden. Sie kann also dem Erkenntnisgewinn, der Befreiung und der Heilung zweckdienlich sein.
Antworten
47
Hamsem
13. Dezember 2017 at 14:19

99. Was ist Verschwörungstheorie?
Ein Begriff, den die CIA im Nachgang zum JFK-Attentat erfand.
Siehe hierzu u.a.:
Das Argument Verschwörungstheorie und sein CIA-Ursprung
Antworten
48
Mohnhoff
13. Dezember 2017 at 16:03

„1. all das Vorhandene als das zu erkennen und zu benennen, was es ist. […]“

Das versteht sich von selbst

„2. laut und deutlich NEIN zu sagen – zu all den lebensfeindlichen Strukturen in unserem Denken und Handeln. […]“

Was ist hier gemeint? Also innerlich habe ich laut und deutlich nein gesagt, aber nicht im außen. Damit würde ich mich als Systemfeind zu erkennen geben und muss dann auch mit Repressalien bis hin zu Kindesentzug oder Mord rechnen.

Muss ich dann auch an alle Stellen schreiben, und ihren Betrügereien zu widersprechen? Also von der Melde“behörde“ bis zum Papst? (Ich habe vor ein paar Monaten ernsthaft darüber nachgedacht, was man dem Papst schreiben müsste, aber erst nachdem ich meinen GS hab, den man mir bisher verweigert). Allein um dies alles herauszufinden, müssen wir Megaexperten für das Schweinesystem werden, das dauert Jahre. Dann befassen wir uns doch wieder jahrelang mit diesem, ist das nicht auch wieder ein Energietransfer zu dessen Nutzen?

„3. somit (wie gesagt) alles als meine Schöpfung anzunehmen und das zu leisten, was ich dem Leben (mir selbst) tatsächlich schuldig bin: nämlich meine Macht (im göttlichen Sinne) anzunehmen.“

Bei diesem Punkt „alles als meine Schöpfung annehmen“ spüre ich enorme innere Widerstände. Diese ganze kaputte Welt ist meine Schöpfung? Das soll ich annehmen? Tut mir leid das kann ich nicht. Ich lehne diese kaputte Schöpfung aus tiefstem Herzen ab, zumindest die menschengemachte Illusionswelt aus miteinander ringenden Fiktionen, damit will ich am liebsten nichts zu tun haben.

Aber dies als mein Werk betrachten, empfinde ich als unerhörte Forderung. Sicher, man hat mich in das System eingesponnen und durch Tricks dazu gebracht, an all dem mit zu wirken. Und jetzt, da ich dies erkenne, hasse ich meine Position in diesem Schmierentheater, und würde mich gern komplett daraus lösen, weiß aber nicht wie. Aber ich habe keine Menschen umgebracht, ausgebeutet oder sonstwas. Wie soll ich das alles als mein Werk annehmen, das hat für mich so eine Tendenz von Stockholmsyndrom. Also verstehe ich hier was falsch oder bin ich einfach noch nicht so weit?
Antworten
48.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 16:18

Werter Mohnhoff, aus meinem Verständnis heraus geht es um genau diesen Aspekt:

»Sicher, man hat mich in das System eingesponnen und durch Tricks dazu gebracht, an all dem mit zu wirken.«

Wir haben alle bis zu einem gewissen Zeitpunkt mitgewirkt und diesen Umstand gilt es m.A.n. auch für sich selbst anzunehmen. Mit wachsender Erkenntnis bemühen wir uns (nehme ich doch mal an) nun, uns so weit wie möglich den systemischen Strukturen zu entziehen. Ganz rauszukommen wird uns so schwer wie möglich gemacht und es bestehen nun einmal gewisse Abhängigkeiten, aus denen wir als verantwortungsvolle Menschen nicht heraus können. Thema Kinder, Gefährtin, Familie, Freunde.

Es geht wohl eher um die Aspekte, welche wir selbst zum Ganzen beigetragen haben. Aber das haben wir ja erkannt und handeln entsprechend.
49
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 16:21

Werter Mohnhoff,

Deine Gedanken sind nachvollziehbar.

Meine Ansichten dazu sind einfach:
1. Warum soll ich Maßnahmen verwenden, die ein krankes böses System anbietet ? Warum zB einen gelben Schein beantragen ?
Bisher hat alles auf Lug und Betrug basiert. Meiner Meinung nach ist damit alles Null und nichtig. Vertane Zeit.
2. Lieber macht man alles in seiner Macht stehende ( die gute Macht in jedem ), um auf das direkte Umfeld einzuwirken. Grundlage sind die Parameter der göttlichen Lehre. Ganz einfach. Gott will, daß alles einfach ist. Nicht kompliziert. Nicht verheddern in kranken absterbenden Eiterpusteln.
3. Einiges zu Il-Ischtar-Ilu-Isais ist bekannt. Der Link vom N8wächter „weise Worte“ ist wegen der Übersichtlichkeit und Vollumfänglichkeit sehr zu empfehlen. Nach dem Lesen dieser starken Worte bleiben keinerlei Fragen mehr.

Heil und Segen !
Antworten
50
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 17:42

Werte Kameraden,

teilaspektische Hintergründe England.

– Lady Di war die Blaublütigste unter den Blaublütigen
– sollte den windsors die Thronlegitimation geben
– Megan Markle ist auch blaublütig und Cousine von ihrem Harry.

Da legst di‘ nieder !

(Quelle)

Und so ist es auch wieder bei den Zuchtstuten und Zuchthengsten des Hochadels. Nachdem Lady Diana, das Blaublütigste aller Blaublütigen war, was auf diesem Planeten herumlief und den Windsors die bis dahin fehlende Thronlegitimation in Form zweier Kinder schenkte, dürfen diese Nachkommen jetzt etwas Frischblut einbringen, das die Royals vor Degeneration schützt. Aber auch hier wird peinlichst auf adelige Herkunft geachtet.

Bereits bei Kronprinz W. jubelte die Presse: die Queen erlaubt seine Verehelichung mit einer Bürgerlichen!

Und nun auch bei Prinz Harry: eine Frau aus dem Volk und getönt dazu!

Aber so wie sich die Gattin von W. als von adeliger Herkunft entpuppte, so auch die künftige Frau von rotschöpfigem H..

Bloodlines Of The Elite: A Genealogical Investigation Reveals That Prince Harry And Meghan Markle Are In Fact Distant Cousins… Markle is related to William Shakespeare and Winston Churchill. More importantly, according to MyHeritage, the engaged couple are descendants of Ralph Bowes, a 15th century British high sheriff whose bloodline traces through to the Queen Mother, Harry’s great-grandmother. (Quelle)

Also Cousin und Cousine sind die beiden verwandt über die verstorbene Queen Mum und deren Vorfahren im 15. Jahrhundert.
Antworten
51
Steffen
13. Dezember 2017 at 17:54

Was ist ein Kreis? – Eine Vereinfachung der Wirklichkeit. Ein Modell zu ihrer Beschreibung. In der Natur hab ich noch keinen Kreis gesehen. Ein Kreis beginnt mit seinem Mittelpunkt. Das Verhältnis von Umfang zu Radius ist eine Konstante, Pi. – Besteht beim Kreis eine Abhängigkeit von Phi, der formgebenden Konstante der Natur, oder ist der Umfang des Kreises wirklich die Summe von unendlich vielen Abschnitten von nahezu keiner Ausdehnung?
Antworten
51.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 18:31

51.2
Steffen
13. Dezember 2017 at 20:52

Sieh genauer hin!
51.3
Steffen
13. Dezember 2017 at 21:03

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 21:44

Nun, ich habe “genauer“ hingesehen. Und jetzt???
51.4
Steffen
13. Dezember 2017 at 21:07

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 22:00

Im Ernst, Steffen, krypto ist meine Sache. 😉

Alles was ich mit meinem eingebundenen Bild zum Ausdruck bringen wollte, ist dass Kreise in der Natur sehr wohl vorkommen. Können wir dieses Randthema dann jetzt mal schließen oder wollen wir den Kommentarstrang weiter mit irgendwelchen Nebensächlichkeiten belasten?
51.5
Steffen
13. Dezember 2017 at 22:24

Warum dann die Frage nach dem Kreis?

Es ist m. E. eine Hauptursache für Irrtümer, wenn wir eine Abstraktion für die Wirklichkeit halten. Versuch mal einen reinen Sinuston zu hören!

vgl. Ego(konstruiert)&Selbst(wirklich)

Die Natur bleibt glücklicherweise wackelig und unvorhersagbar.

Die Frage noch der operativen Kriegführung ist wirklich relevanter.
Wer zieht bei wem die Fäden und wie können sie gelöst werden?
52
Kuschi2000
13. Dezember 2017 at 18:17

116. Was ist Schach?
Ein sehr komplexes Spiel.
Das Schachbrett erinnert an den s/w karierten Boden der Freimaurer.
Die Figuren an Monarchien: Dame, König, Turm, Bauer…
Bei diesem Spiel werden zuerst die Bauern gegen einander ausgespielt und fallen als erste. Die Bauern werden als Schutzschild für König, Dame, Springer, Turm, Läufer bis zuletzt benutzt bis auch sie fallen.
Das Ziel ist ein anderes Königshaus zu zerstören und den König tot oder lebendig gefangen zu nehmen. Denn fällt der König ist das Spiel beendet.
Der Spieler nimmt dabei die Position eines Gottes ein, denn er entscheidet über König, Gefolge und Heer, indem er aufgibt oder Remis anbietet.

Alt Testamentarisch betrachtet spielen 2 Götter Schach.

Das alte Testament ist ein verheerendes Dokument und Beispiel wie ein Gott, Königreich gegen Königreich hetzt. Mit all den Aufforderungen dieses Kriegs-Gottes an die Könige, Mann, Frau, Kind und Tier zu schlachten.
Natürlich vergisst dieser Kriegsgott aus dem alten Testament nicht, alle Güter, Gold und Silber durch die Seinen zu rauben. Also ein mordlustiger und sehr materieller Gott.

Beim Schach gewinnt nur der Spieler der eine lang angelegte Strategie verfolgt und dabei 3 Züge im voraus berechnet (4 Züge können nur erahnt werden).

Analogien zum Zeitgeschehen sind wohl nicht zu übersehen.
Antworten
52.1
Erdbeerschorsch
13. Dezember 2017 at 18:53

Das mit den unterschiedlichen Göttern ist mir beim Lesen der Bibel auch aufgefallen. Irgendwie hatte mich damals das Gefühl beschlichen, daß der Gott, der seinen Sohn auf die Erde schickte, ein anderer war und daß die Lehren Jesu irgendwas wieder gerade rücken sollten…
52.2
Ohne Unterschrift gültig
13. Dezember 2017 at 22:12

Kuschi2000,

ein zwei Anmerkungen. Schach nennt sich ja auch ´Das königliche Spielˋ.
Eine relativ intakte Bauernkette im Schach ist schon wichtig, dahinter kannst Du Figuren schützen, verstecken, die werden bei geschicktem Aufbau fast unerreichbar/unsichtbar.

Erinnert an das tägliche Leben, stimmt.

Und ja in der Regel fallen anfangs einige Bauern, bis mächtigere Figuren in deren Schutz eine tödliche Ernte zwischen und hinter den feindlichen Linien anrichten.

Ein Bauer kann sich bei Erreichen der gegnerischen Grundlinie in jede gewünschte Figur verwandeln, das erinnert auch an das tägliche Leben!

Man verheizt die Bauern, nicht unnütz, stimmt, sondern behält einige nützliche (Idioten), und ja, sie werden letztendlich geopfert um höherwertige Figuren zu behalten, auch das täglich zu sehen.
53
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 18:31

„Jetzt warten wir noch auf den Stammbaum von Trump, der ist überfällig.“
Antworten
54
Freidenker
13. Dezember 2017 at 18:39

16. Was ist die ‚City of London‘?
Exterritorales Gebiet. Unterliegt seinem eigenen Gesetz. Es ist eine ‚Firma‘.
Die Zentrale für die Krone, die die Weltmeere beherrscht und das See – und Handelsrecht kontrolliert.

17. Wem gehört die ‚City of London‘?
The Crown. Die City of London ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen.
Die »Krone« ist ein Ausschuss von 12 bis 14 Männern, die den unabhängigen, souveränen Staat regieren, der als London bzw. »die City« bekannt ist, der »Krone« gehören unter anderem folgende Familien an: Rotschild, Warburg, Oppenheimer, Schiff (13 elitäre Blutlinien: Die Ursache vielen Elends und Übels auf Erden). »Die City« gehört nicht zu England. Sie untersteht nicht dem Monarchen. Sie unterliegt nicht der Regierung durch die das britische Parlament bestimmt. Wie der Vatikan in Rom ist sie ein separater, unabhängiger Staat.

Die sichtbaren Führer der CoL sind Marionetten von Rothschild & Co.
Antworten
55
lumen accendere
13. Dezember 2017 at 18:54

[Kommentar hierher ausgelagert]

[Nachreichung]
Antworten
55.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 19:01

lumen, nichts für ungut, doch ich persönlich denke, dass Du das überinterpretierst.
56
Sonnenfels
13. Dezember 2017 at 18:58

96. Man unterscheidet in der Regel zwischen folgenden Mischverfahren:

[PDF]

Zu beobachten ist also, daß, egal welches Verfahren gewählt wird, es, das Leben, sich immer zwischen den beiden Polen schwarz und weiß bewegt. Wir lernen also von den Farben, daß alles dazugehört, alles wichtig ist, alles integriert werden muß um die Gegensätze schwarz und weiß zu überwinden. Ein vollständiges Bild (95.) ist also ein Bild, das alle Farben enthält.

Werter N8wächter, ich bin durch und durch begeistert von dieser Fragenreihe! Vielen, vielen Dank!
Antworten
57
Freidenker
13. Dezember 2017 at 19:03

14. Wer beherrscht die Weltmeere?
Derjenige, der die meisten Schiffe hat .. die USA, GB
Seekriege: Nur wer die See beherrscht, wird eine Weltmacht

15. Wer beherrscht wirklich die Weltmeere?
Derjenige, der die USA, GB in der Hand hat.
Und damit allen Weltmeeren sein See – und Handelsrecht aufdrücken kann. Das des Freibeuters oder Piraten.
Auf See bestimmt der Kapitän des Schiffes über das Recht. Da sie alle das Seerecht akzeptieren und niemand Höheres da ist, dem sich die Handelnden unterordnen können oder wollen, ist der Kapitän derjenige, der nach dem See- und Handelsrecht urteilen kann.
Der Kapitän des Schiffes bestimmt auf See, was mit der Sache ‚Schiff‘ an Bord geschehen soll. Auch das Personal gehört zur Sache ‚Schiff‘. Also bestimmt der Kapitän was mit dem Personal geschehen soll. Der Kapitän aber wiederum folgt den Anweisungen des Schiffseigentümers.
Antworten
57.1
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 19:39

Zu Freidenker 13. Dezember 2017 at 19:03 – 14.
Nö. Nicht derjenige der über die meisten Schiffe verfügt beherrscht die Weltmeere sondern derjenige dem es gelingt nach einer Schlacht am meisten Schiffe übrig zu behalten, sprich aus der Schlacht siegreich hervor geht. Wer die technologisch besseren Schiffe besitzt beherrscht die Weltmeere.
Da war doch einmal etwas mit der spanischen Armada die gegen die Briten in den Krieg gezogen ist und deren Reste dann zum Schluß auf Planken zurück nach Hause geschwommen sind.

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 20:04

Aufrichtigen Dank für den Hinweis auf die Spanische Armada. Habe soeben den Wiki-Artikel überflogen und lese dort unter anderem:

“Man geht sicher nicht fehl in der Annahme, dass der Invasion Englands [durch die Spanier] die Ermordung Elisabeths vorausgehen sollte. Hatte Elisabeth bisher gezögert, Maria Stuarts königliches Blut zu vergießen, unterschrieb sie nun das schon lange vorher von den Richtern gefällte Todesurteil. Maria Stuart wurde im Februar 1587 hingerichtet.“

Wie war das mit dem Kreis noch gleich? 😉
57.2
Freidenker
13. Dezember 2017 at 21:07

@BlauerMond . Ja, da hast du Recht. Die Anzahl der Schiffe muß nicht unbedingt entscheiden. Aber du verstehst, was gemeint ist.
Es ist ein echtes Gebalge sprich ‚Game of Thrones‘ der Könige und Mächtigen, wenn man so will. Damals in dem Streit um den Thron zwischen Maria Stuart und Elizabeth, als das Land sehr geschwächt war. Hat der spanische König seine Chance gewittert und ist mit der Armada vorgerückt. Auch die Franzosen habe eine Rolle gespielt.

Heute ist die Seemacht nicht mehr wirklich so wichtig, wie damals. Aber die Prinzipien sind die gleichen geblieben. Das Spiel mit Schiff, Sache und Personal kann ja auch zu Lande gespielt werden, wenn die Menschen ihre Zustimmung dazu geben. Daher auch das See und Handelsrecht. Wir tun einfach so, als wenn wir auf See wären ..
58
lumen accendere
13. Dezember 2017 at 19:06

Unheilig – Zeit zu gehen …

[Lumen, es reicht dann jetzt mit dieser Kapellenwerbung. Danke. Restlichen Kommentar gelöscht. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.

Der Nachtwächter]
Antworten
58.1
lumen accendere
13. Dezember 2017 at 19:15

Angekommen & verstanden. Werde mich zukünftig wieder sachgemäß den gestellten Fragen widmen. Wenn jeder sich seine Spekulationen von der Seele schreibt führt das wohl zu weniger.

habe jedenfalls einen großen Respekt für eure Arbeit und all die investierte Zeit.

Vielen dank für deine Meinung.

Entschuldigung, bin zu weit gegangen.

Liebe Grüße
Lumen

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 19:20

59
Sonnenfels
13. Dezember 2017 at 19:09

Heute hatte ich das Gefühl, hier treffen sich die Krieger des Lichts, diejenigen die aufrecht stehen und mutig dem neuen Zeitalter entgegenschauen. Ich hatte das Gefühl, ich bin nicht mehr allein.
Dafür bin ich sehr dankbar!
Antworten
60
kirschenkraft
13. Dezember 2017 at 19:30

Werter Sonnenfels,

Sie geben genau meine Gedanken wieder.
Ich hatte heute nochmal den vom N8wächter eingestellten Link in Gesamtheit gelesen. Ich war (und bin) förmlich überwältigt. Im Abgleich mit den heutigen Zeiten jagt es einem die Schauer über den Rücken. Und ich bin wirklich heute dankbar gewesen, endlich und tatsächlich die Schöpfungsgeschichte zu erfahren. Ich muss zugeben ich habe noch nie die gesamte Überlieferung gelesen.
Das hat sich mit dem heutigen Tage geändert und es fühlt sich gut an.

Heil und Segen !
Kirschenkraft
Antworten
61
Freidenker
13. Dezember 2017 at 19:53

18. Warum ist das wichtig?
Es ist wichtig zu wissen, wer der Eigentümer der City of London ist, weil der Eigentümer oder Besitzer eigene Interessen hat. Der Eigentümer wird nicht die Interessen des Landes vertreten, sondern die Interessen seines eigenen maximalen Gewinns. Egal wieviele Marionetten auch dem Theater vorgeschoben werden. Der Eigentümer handelt nach dem maximalen Gewinn.
Antworten
62
BlauerMond
13. Dezember 2017 at 20:27

Habe noch etwas zum Thema Kreis, diesmal Kreislauf

28. Was ist “Geld“?
Geld ist auch fremde Arbeitskraft. Im Schweiße meines Angesichtes verdiene ich irgentwie irgendwo Geld welches ich dann nach Abzug aller an den Staat zu entrichtenden Abgaben, auch Steuern genannt, an einen z.B. Schornsteinfeger weiterreiche damit mir dieser fachgerecht bestätigt den Kamin meines Hause kehrt. Ich selber könnte zwar auch meinen Kamin kehren, leider fehlt mir dazu die entsprechende staatliche Zertifizierung/Zulassung, ist also verboten. Demzufolge ist Geld etwas was im Kreise zirkuliert letzendlich aber immer weniger wird, weil der Staat Anteile dieses Geldes für sich beansprucht, dass „immer weniger“ Delta ständig neu erarbeitet werden muß; zumindest für den gemeinen Bürger.
Antworten
62.1
ElHuron
13. Dezember 2017 at 22:30

Geld ist eine Illusion. Geld ist in der einen Form „werthaltiges“ Metall, wobei der „Wert“ des Metalls eine Vorgabe ist. Gold glänzt und ist nett anzusehen, Gold hat Gewicht, Gold ist nur in begrenzter Menge vorhanden. Gold ist wohl das „wertvollste“ Metall in dieser WELT, aber man kann es nicht essen. Gold wird unter großem Aufwand aus der Erde geholt, dann in Münzen- oder Barrenform gegossen und dann in einem Tresor verwahrt. Gold verursacht
einen hohen logistischen Aufwand bei der Lagerung und beim Transport – am sichersten war es wohl in der Erde selbst.

In der anderen Version, der Sparversion, ist Geld beschmiertes Papier ohne inneren Wert, mit dem Vorteil, es billigst in sehr großer Menge den Michels dieser Welt gegen Zins zur Verfügung zu stellen. Ganz profan bedeutet Geld nichts anders als Schuld. Diese WELT lebt von der Schuld, dem Versprechen von Leistungen, die in der Zukunft erbracht werden sollen – von wem wohl?.

Geld ist Glaube, der Glaube seine Arbeitskraft und somit Lebenszeit gegen beschmiertes Papier tauschen zu müssen und somit glücklich zu werden.

Geld ist Gott, der Gott der Menschen, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden der „Realität“ stehen, die also fest in der Materie verankert sind. Der Gott der unbewußten Menschen, die durch ihren Glauben an den Gott des Geldes parasitäres Verhalten fördern und unterstützen.

Geld ist Energie. Egal wieviel Energie auch in das System fließt, es ist IMMER zu wenig. In diesem Glauben wurde die Menschheit erzogen um immer weiter „vorwärts“ zu schreiten – im Hammsterrad ohne Ende.

Wenn wir erkennen, daß uns Energie im Überfluß zur Verfügung steht und der Mangel an Geld und somit Energie eine Fiktion ist, dann könnten wir einen Schritt in Richtung Freiheit machen. Denn in der Natur herrscht kein Mangel an Energie!
Die Natur sorgt für alle ihre Geschöpfe, auch für uns Menschen. Wie oben, so unten, wie im großen, so im kleinen. Energie fließt durch den menschlichen Körper. Ist der Energiefluß gestört, so bilden sich Blockaden und Krankheiten durch Energiemangel. Energie muß immer fließen. Stagniert der Energiefluß dann kollabiert das System…
62.2
jk
13. Dezember 2017 at 23:21

Sinnvolle Tätigkeit bewirkt Wertschöpfung in Form von Gütern und Dienstleistungen.
Der Wert der Tätigkeit wird modifiziert durch die Nachfrage.

Geld ist die handelbare Abstraktion des geschöpften Wertes.

Wird zugelassen, dass Geld auch anderweitig als durch Arbeit geschöpft wird,
wird jeder Tätige seiner Wertschöpfung genau insoweit beraubt, als die anderweitige Geldschöpfung an der insgesamten Geldentstehung beteiligt ist.
63
Freidenker
13. Dezember 2017 at 20:46

19. Wem gehört die US Corp.?
Nach dem Fragenstrang … The Crown. Der City of London.
Antworten
64
Freidenker
13. Dezember 2017 at 21:24

66. Wo laufen die Fäden zusammen?
Die Fäden laufen bei den Marionettenspielern zusammen. Diese sind für uns meistens nicht sichtbar. Zumindest wollen sie nicht gesehen werden. Wir sehen nur die Puppen .. maximal noch die Fäden. Die Marionettenspieler operieren im Verborgenen.
Antworten
65
Freidenker
13. Dezember 2017 at 21:28

67. Was sind ‚Marionetten‘?
Marionetten sind nur willenlose Puppen, die auf der Bühne das darstellen, was die Spieler wollen, was dargestellt werden soll. Ihre Bewegungen werden durch die Abhängigkeiten bzw. Befehle der Spieler verursacht. Je besser der Spieler, desto größer die Illusion des Theaters.
Antworten
66
Freidenker
13. Dezember 2017 at 21:34

68. Wie werden ‚Marionetten‘ kontrolliert?
Durch die Fäden bzw. Abhängigkeiten. Je besser eine Marionette funktionieren soll, desto mehr Abhängigkeiten bedarf es. Den Plan für das Spiel der Illusion (Lüge ..) kennen nur die Spieler. Sie haben die Verbindung zu dem Schlußstein. Keystone. Schlüsselstein.
Antworten
67
Freidenker
13. Dezember 2017 at 21:44

69. Was ist der ‚Schlussstein‘?
Der ‚Schlüsselstein‘ oder Schlussstein ist nicht von dieser Welt. Hier wird etwas anderes ‚angezapft‘. Eine andere Intelligenz. Nennen wir es Prinzipals, Entitäten, Interdimensionale, Dämonen, KI, Spinne .. Jenseits unserer Realität.
Die alte Ordnung war es eine Pyramide zu haben mit einer Spitze oben drauf. Der König, als oberster Repräsentant dieser Ordnung. Die neue Weltordnung hat keine Spitze bzw. nur eine unsichtbare Spitze.
Den Menschen sollte klar sein, daß diese Entitäten ihre eigenen Interessen vertreten. Jenseits der göttlichen, natürlichen Ordnung. Das Werkzeug hierfür ist die Lüge .. Und das führt uns zu der Illusion ..
Antworten
67.1
N8Waechter
13. Dezember 2017 at 21:52

Danke Freidenker. Ich weise an dieser Stelle bewusst nochmal auf die (von mir heute selbst gelernte) hochinteressante Verbindung zu Farbenlehre und Druck hin:

»Key plate is synonymous with keystone in the same context«, “keystone“ = “Schlussstein“
67.2
Freidenker
13. Dezember 2017 at 21:53

Etwas konkreter. BlackRock. Schwarzer Stein. BlackGoo. Das Rätsel des schwarzen Stein.
Satans schwarzer Block feiert in Hamburg am 7.7.17

Der schwarze Stein ist das Schlüsselelement der Illusion.

N8Waechter
13. Dezember 2017 at 21:56

Das Erst, was mir beim Lesen Deiner Zeilen in den Sinn kam, Freidenker, war das Wort: “Illusion“
67.3
BlauerMond
14. Dezember 2017 at 8:04

Ergänzung zu Freidenker 13. Dezember 2017 at 21:44
„Die neue Weltordnung hat keine Spitze bzw. nur eine unsichtbare Spitze.“

Walerij Wiktorowitsch Pjakin(WWP) nennt diese unsichtbare Spitze den globalen Prädiktor(gP). WWP erklärt anschaulich den Weg der alten Ordnung zur neuen Ordnung. (Quelle)

[Rest des Kommentars hier]
68
Age
14. Dezember 2017 at 0:20

Kennt Ihr das schon?
Bis 2033 müssen wir wohl noch durchhalten, wenn wir es denn schaffen.
Vorhersagen bis April 2018 und 2033. Auflösung BT/BRD/ Deutschland / Kleiner Krimi / Dreigliederung
Antworten
68.1
Age
14. Dezember 2017 at 0:46

Über Antje Sophia können wir noch mehr im Netz finden, wie z.B. hier
Abschied, Zusammenbruch und Aufstieg
Auszug:
„Das Schicksal hat seine eigene Vernunft. Die geistige Welt läßt sich nicht betrügen. Die auf der Erde lebenden Menschen, die nach ihrer Ankunft alles vergessen, lassen sich jedoch von anderen Menschen belügen und betrügen, bis sie selbst die Wahrheit und Weisheit wieder klar erkennen. Das Schicksal von Antje Sophia hängt mit dem Schicksal Deutschlands, mit dem von Kaspar Hauser und einiger Perönlichkeiten zusammen. Viele wichtige Spiegelungen zeigen sich am Leben Kaspar Hausers und anderer Menschen, die zu aufschlussreichen Erkenntnisse führen. Wenn Menschen Antje in Wahrheit und Klarheit begegneten, dann gesundete sie. Wenn jedoch Entwicklungen blockiert wurden durch Lügen und Betrug, dann erkrankte sie tiefer. Aber jede Täuschung wird früher oder später über Ent-Täuschungen aufgedeckt. …“

Interessanterweise spricht Sie auch über die RD, NSL, anderen Stützpunkten auf anderen Planeten und ihre technische Überlegenheit. Schaut Euch die Frau mal an.

und noch mehr Videos auf utube
68.2
Pappen Beavis
14. Dezember 2017 at 4:18

124. Was ist BitCoin?

Am 3. Januar 2009 wurde der erste Datenblock von 50 Bitcoins durch den mysteriösen Erschaffer von Bitcoin, Satoshi Nakamoto [Pseudonym], zutage gefördert.Der sogenannte „Genesis-Block” setzte eine Kryptowährungsindustrie in Gang, die einen momentanen Marktwert von 200 Milliarden Dollar [ca. 169 Milliarden Euro] hat. Die Gründung von Bitcoin ist geheimnisumwittert, weil niemand weiß, wer es tatsächlich erschaffen hat…oder was es erschaffen hat…!

125. Wer steuert BitCoin?

Nach derzeitigen Schätzungen hat das Bitcoin-Netzwerk eine Hash-Rate von ungefähr 8 Millionen Tera-Hashes pro Sekunde hat. Das sind 8 Millionen Billionen Hashes pro Sekunde. Um das in Relation zu setzen: Wenn man die Rechenleistung der besten 500 Supercomputer der Welt kombinieren würde, hätte das Bitcoin-Netzwerk mindestens 200 Mal mehr Rechenleistung.

Hier wird es interessant. 2011 untersuchte Dan Kaminsly, ein führender Forscher über Internet-Sicherheit die Währung und war sicher, dass er große Schwachstellen finden würde. Nachdem er den Code studiert hatte, fand er neun mögliche Arten, um das System zu gefährden, aber jedesmal, wenn er seinen Angriff startete, schickte ihm das System folgende Nachricht zurück: Angriff beseitigt

Er sagte, dass der Erschaffer von Bitcoin übermenschliche Programmierfähigkeiten haben
müsse!!
Wurde BitCoin von einer bösartigen KI entwickelt, um die Welt zu beherrschen?

Daraus lässt sich für mich nur ein Schluss zu das BitCoin von einer KI gesteuert wird
welche extrem weit entwickelt ist.

126. Wem dient BitCoin?

Der Militärisch-industrielle Komplex wäre einzig in der Lage und technisch weit genug voraus!

Heil und Licht euch allen!!
69
Marco Barthel
14. Dezember 2017 at 6:00

Ein kurzes Überfliegen des Textes und der Kommentare erinnert mich an meine „heiße Zeit“ in diesen Dingen. Ich möchte gar nicht auf diese eingehen, eher mehr metaphysisch antworten.
Wenn eine atheistische Grundsicht vorliegt, zusammen mit materialiatischer und evolutionistischer Überzeugung, dann ist es absolut egal was hier auf Erden vorgeht, da das ultimative Ende NIchts ist.
In einer Welt die Supranaturales einschließt ist die Frage zu klären ob es eine Instanz gibt order nicht. Wenn nicht, dann ist tun und lassen hier irrelevant und man kann sich den Personen in Punkt eins anschließen.
Wenn doch, dann ist die Frage eher so zu stellen: Was ist die Intention? Oder in normaler Verständlichkeit: SInn des Lebens.

Um diese zentralen Fragen zu beantworten braucht es Wahrheit.
Daher ist alles Rumeiern, Philosophieren, Debattieren, Lesen, Studieren, Grübeln, Wundern, Verzweifeln ziemlich flach wenn es nicht um wahre Tatbestände geht.

Wenn es aber nicht um Wahrheit geht – dann ist die betreffende Person in einer Irrealität.
Also, für manche Poster hier wäre eine Pause des Wühlens angesagt und eine Konzentration angesagt, möglicherweise über mehrere Wochen, über der Frage:

Was is Wahrheit und wo bekomme ich sie her.
Es nützt nichts weitere Bücher zu kaufenund weitere Artikel zu lesen wenn mann nicht unterscheiden kann ob man in Realöität ist oder im Roman. Es ist eine gewisseTragik im Leben wenn Wahrheitssucher völlig im Dunkel tappen – für Jahre. (Der letzte Punkt bezieht sich nicht so sehr auf faktisches Geschehen in der Welt als auf metaphysischeFragen.)
Allen eine Wahrhafte Zeit!
Antworten
70
Freidenker
14. Dezember 2017 at 6:55

@N8Waechter 13. Dezember 2017 at 21:52. Puh. Da sprichst du ein Thema an, wo ich auch nicht unbedingt ein ‚Wissender‘ bin. Ich verstehe den Zusammenhang zur Zeit auch noch nicht ganz. Den Zusammenhang zur Farbenlehre gibt es meines Erachtens aber tatsächlich. Alle Farben zusammengenommen ergeben ein ‚weißes‘ Licht. Die Seelen selbst mit ihren Körpern und Auren strahlen verschiedene Farben aus. Je nach der Qualität und der Energie ihres Seins. Es ist Licht. Es ist Schwingung. Es ist Frequenz. Gesundes Leben besteht aus allen Farben. Es ist ein Blumenstrauß an Farben und Leben. Da geht es nicht um besser oder schlechter. Alle Farben haben ihre Berechtigung und sind wertvoll.

Die Farbe des Schlußsteins ist ’schwarz‘ oder dunkel. Wenn er leuchtet ist er ‚blau‘. Blau ist auch nicht unbedingt gut oder schlecht. Es hat nur eine bestimmte Qualität.
Negativ gesehen, bzw. isoliert gesehen, steht die Farbe ‚blau‘ für Lüge, Illusion, Kälte. Matrix für sich gesehen ist ein ‚Spiel‘. Nicht für alle ist dieses ‚Spiel‘ gerade einfach. Matrix an sich ist nicht gut oder schlecht. Es sind Muttertricks. Wer oder was das alles geschaffen hat? Keine Ahnung. Wahrscheinlich sind wir alle darin irgendwie verstrickt. Es ist eine bestimmte Erfahrungswelt. Aber ich denke wir benötigen Hilfe von der Urquelle in diesem kritischen Punkt der universalen Geschichte, um diese ganzen Verstrickungen aufzulösen. Damit alles ein gutes Ende nehmen kann. Die gefangenen Seelen nach Hause gehen können. Ohne Angst. Die in der Illusion der ‚Schuld‘ verstrickt sind ..

Die uns bekannte größte Firma in den Anfängen des Informationszeitalter war IBM. Man hat sie auch ‚Big Blue‘ genannt. Die Betreiber der NWO wollen uns in eine bestimmte Richtung drücken. Denk an das Projekt Blue Beam.

In letzter Konsequenz wollen die treibenden Kräfte hinter der NWO die Menschheit, die freien Seelen, .. in eine Art Maschinenwelt drücken. Seelenlose Roboter .. Sie werden sogar versuchen unsere Seelen vollständig erlöschen zu lassen. Daher ist es auch eine echte Gefahr und nicht gerade lustig .. Aus dem Spiel wird Ernst. Denk auch an den gerade wieder neu aufgelegten Film Blade Runner. Hier geht es um den Konflikt der seelenlosen Maschinenmenschen gegen das Leben. Diese künstlich geschaffenen Wesen haben keine Seele. Werden auch nie eine haben. Das sind sozusagen die ‚Maschinengötter‘ hinter dem Schlusstein, so wie ich es sehe.
Antworten

Kommentar verfassen

Netzseite abonnieren

Ihre e-Post-Adresse

Schließe dich 1.671 anderen Abonnenten an

Ihre e-Post-Adresse

Empfehlungen

Meistgelesen
Die Nebelwand des Illusionstheaters
Die Nebelwand des Illusionstheaters
6. Dezember 2017
''Flache Erde'': »Was bitte stimmt hier nicht?«
“Flache Erde“: »Was bitte stimmt hier nicht?«
6. April 2016
Changing the Guard: Marinesoldaten wachen über die Queen
Changing the Guard: Marinesoldaten wachen über die Queen
27. November 2017
BTW: Es tut sich was …
BTW: Es tut sich was …
22. September 2017
Facebook: Ab 31. Januar ist Schluss!
Facebook: Ab 31. Januar ist Schluss!
8. Januar 2015
Quantensprung in der Apokalypse
Quantensprung in der Apokalypse
12. Dezember 2017
Explosion in ukrainischem Waffenlager: »Raumflugapparate und Satelliten«
Explosion in ukrainischem Waffenlager: »Raumflugapparate und Satelliten«
4. Oktober 2017
Fehlt nur noch der große Knall
Fehlt nur noch der große Knall
18. Juni 2017
Schon wieder: US-Lenkwaffenzerstörer kollidiert mit Containerschiff
Schon wieder: US-Lenkwaffenzerstörer kollidiert mit Containerschiff
21. August 2017
''Unheimliche Stille''
“Unheimliche Stille“
26. Oktober 2017
Nordsee, Juli 2016: Fotos, Fragen und die Erkenntnis… ''Hier stimmt was nicht!''
Nordsee, Juli 2016: Fotos, Fragen und die Erkenntnis… “Hier stimmt was nicht!“
26. Juli 2016
Germanwings 4U9525: Andreas Lubitz ist unschuldig!
Germanwings 4U9525: Andreas Lubitz ist unschuldig!
23. April 2015
Der Plan, die Aufklärung, unsere Freiheit
Der Plan, die Aufklärung, unsere Freiheit
20. September 2017
Jüngste Kommentare

BlauerMond on 14 Dez in: Quantensprung in der Apokalypse

Ergänzung zu Freidenker 13. Dezember 2017 at 21:44 "Die neue Weltordn …

Ludwig Kaffl on 14 Dez in: Bulgarien sitzt auf BitCoins im Wert von über € 3 Milliarden

Siegfried von Xanten on 14 Dez in: Bulgarien sitzt auf BitCoins im Wert von über € 3 Milliarden

Da freuen wir uns schon. Wir kommen in eine andere Dimension. Das Gehi …

Freidenker on 14 Dez in: Quantensprung in der Apokalypse

@N8Waechter 13. Dezember 2017 at 21:52. Puh. Da sprichst du ein Thema …

Marco Barthel on 14 Dez in: Quantensprung in der Apokalypse

Ein kurzes Überfliegen des Textes und der Kommentare erinnert mich an …

Pappen Beavis on 14 Dez in: Quantensprung in der Apokalypse

124. Was ist BitCoin? Am 3. Januar 2009 wurde der erste Datenblock …

Texmex on 14 Dez in: Quantensprung in der Apokalypse

Das sollte ergänzt werden: Die Natur richtet sich nach dem Tageskreis …

Nachtwächter RSS-Feeds

RSS Feed RSS – Beiträge

RSS Feed RSS – Kommentare
Nachtwächter auf Twitter

Ein Blog von Your-Destiny-Blog-Consulting

Impressum

In/a
L0
LD49,2K
I2,51K
Rank40,0K
Age2014|08|21
l73
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte128302n/a