Die Backend Strategie

Die Backend Strategie

Sie müssen sich auch sehr anstrengen und absichern, dass die Leute gern
zum Shopping auf Ihre Webseite kommen und beim Verlassen noch mehr
wollen, um die Gelegenheitskunden in die Gruppe derer zu bringen, die
Ihre wichtigsten Gewinnbringer sind. Wenn Sie wollen, dass diese Leute
immer wieder zu Ihnen kommen und nicht woanders hingehen, dann
müssen Sie sicherstellen, dass das alte Sprichwort „Der Kunde hat immer
recht“ maximal befolgt wird und diese Kunden stets zufrieden gestellt
werden.

Der nächste Schritt nach der Gewährleistung der Rückkehr Ihrer Kunden
besteht darin, sie dazu zu bekommen, dass sie mehr kaufen, als sie
geplant hatten. Wenn sie einen Kauf abschließen, bieten Sie ihnen ein
weiteres Produkt in Beziehung zu dem gerade ausgewählten zu einem
Discount-Preis an oder eines, das es ergänzt. Das ist etwa so, wie wenn
Sie zu einem Fastfood gehen und gefragt werden, ob Sie zu Ihrem Burger
noch Pommes möchten.

Sie sollten also stets Ihre Kunden zu überzeugen versuchen, mehr zu
kaufen als geplant, und dann beobachten, wie Ihre Gewinne abheben.
Doch allein die Tatsache, dass Sie Upselling betreiben, sollte Sie die
Bedürfnisse und Forderungen Ihrer Kunden nicht unterschätzen lassen.

Upselling ist ein Werkzeug, das zu Ihrem und dem Wohl des Kunden
eingesetzt werden sollte und niemals zu dessen Nachteil. Wenn ein Kunde
das Gefühl bekommt, zu einem Kauf überredet worden zu sein, könnte er
das nächste Mal nicht wiederkommen. Alle Verkäufe sollten stets für
beide, den Käufer und den Verkäufer, vorteilhaft sein, und niemals nur für
einen.

Backend-Verkauf und Upselling sind starke Werkzeuge für jeden Händler
und Sie sollten sie so gut als möglich nutzen..

Wie Sie Ihre Backend-Gewinne schnell und mühelos steigern

Wenn Sie ein Produkt verkaufen und Gewinne im Frontend ohne
Berücksichtigung des Upsells oder anderer Formen von Backend-Umsätzen
machen, verlieren Sie auch eine Menge Einkommen.
Durch den Verkauf von Backend-Produkten können Vermögen mit Kunden
gemacht werden, die bereit sind, ihren Interessen Zeit und Geld zu
widmen.
Nehmen wir grundsätzlich an, Sie haben bereits ein Produkt an einen
Kunden verkauft und geben ihm dann einen Link zu der Seite, auf der sie
Zugang zu dem Produkt haben.

20 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

Die Backend Strategie

Jetzt können Sie, anstatt ihn direkt zu der Seite zu verlinken, einen Upsell
erstellen, das dem Kunden ein einmaliges Angebot zeigt, das ebenso als
Backend-Verkauf bezeichnet werden kann.

Während also ein Frontend-Verkauf Ihr Hauptprodukt darstellt, ist alles,
was Sie dem Kunden verkaufen, der bereits gekauft hat, ein Backend-
Verkauf. Die Steigerung des Backend-Verkaufs kann den Gewinn enorm
erhöhen.

Wenn Sie ein Produkt erschaffen, stellen Sie sich vor, dass Sie mehr als
einen Verkauf mit dem potentiellen Kunden realisieren können. Jeder, der
einen Online-Kauf tätigt, ist auch zu einem zweiten bereit.

Viele machen einen Fehler, wenn sie dem Kunden extra Produkte
anbieten. Sie müssen sicherstellen, dass das Extra, das Sie anbieten, mit
dem Frontend-Produkt in Verbindung steht. Wenn Sie zum Beispiel als Ihr
Frontend-Produkt Informationen über die Generierung von Einkommen mit
kostenlosem Traffic verkaufen, dann muss das Backend-Produkt ebenfalls
von der Generierung von Traffic handeln.

Eine andere Variante zur Steigerung der Backend-Gewinne besteht in der
Einstellung eines extra Angebots auf der Downloadseite selbst. Auf diese
Weise bemerkt der Kunde beim Besuch der Seite zum Download
seines/ihres Kaufs das Produkt. Auf der Downloadseite platzierte Produkte
müssen nicht in gleichem Maße mit dem Frontend-Produkt verbunden
sein, wie die im Upsell platzierten. Dadurch können Sie jedes Produkt
bewerben.

Eine weitere Methode zur Erhöhung der Backend-Umsätze besteht darin,
einfach Namen und Mailadresse Ihres Kunden abzufragen. Mit dieser
Information können Sie ihm/ihr Kataloge mailen oder einfach per E-Mail
auf Ihre Produkte aufmerksam machen. Obwohl dies offensichtlich klingt,
unterlassen es viele, dies zu tun. Das ist eine gute Methode zur
Steigerung Ihrer Backend-Einnahmen, die Ihnen hilft, eine Beziehung zu
Ihrer Kundschaft aufzubauen und eine loyale Stammkundschaft zu
entwickeln.
Das sind nur einige wenige Grundsatztipps, um zu beginnen. Wenn Sie
weitere Wege zur Steigerung Ihrer Backend-Verkäufe kennenlernen
möchten, empfehle ich, ein paar kurze, aber interessante Videos
anzusehen, die Sie nach Anforderung über diesen Link kostenlos erhalten:
http://anclick.de/Insider-Geheimnisse.php

21 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

ENDE !

Advertisements

Die Backend Strategie

Die Backend Strategie

Nachstehend einige Wege des Backend-Marketings:
Mailings – darunter versteht man aufeinanderfolgende Botschaften, die
über Ihren Autoresponder erstellt werden. Sie beginnen mit dem üblichen
Dankesbrief nach getätigtem Verkauf. Als nächstes versenden Sie einen
Brief mit dem Angebot der Hilfe bei eventuellen Startproblemen.
Integrieren Sie einen Rabatt-Coupon für ein anderes diesbezügliches
Produkt, das der Kunde als nützlich empfinden könnte.

Nehmen Sie das Rabatt-Angebot für das Backend-Produkt in die
Rechnung für das Ursprungsprodukt auf.
Stellen Sie eine spezielle Anzeigenliste zusammen oder bringen Sie einen
Newsletter mit Informationen über diese Produkte für Ihre Kundschaft
heraus.

Wenn Sie eine Linie eigener Produkte entwickelt haben, ist das Backend-
Marketing wahrscheinlich die leichteste Methode zur Erhöhung Ihrer
Einkünfte. Ein guter Nachverkaufs-Service sollte folgen. Sie könnten auch
eine Partnerschaft mit einem Unternehmen eingehen, das in der Lage ist,
Sie mit guten Backend-Produkten zu versorgen.
Versuchen Sie, auf das Produkt bezogene Werkzeuge oder E-Books als
Ihre ergänzende Ware zu verkaufen. Wenn Ihr Primärprodukt Ihnen 20%
der Einkünfte verschafft, so bringt Ihnen ein vernünftiges Backend-

Marketing bis zu 80% Ihre Geschäftsumsätze.

Affiliate Marketing und Backend-Verkauf
Ein Affiliate Marketing Programm mündet für alle beteiligten Seiten in eine
profitable Situation. Der Händler wie der Affiliate verdienen beide. Der
Händler gewinnt durch geringere Ausgaben für das Marketing und der
Agent verdient Provisionen, indem er einen Besucher auf die Webseite
des Händlers weiter leitet. Diese Anordnung funktioniert, sobald sie
eingerichtet ist.

Diese Situation kann durch Backend-Verkauf noch profitabler werden.
Backend-Verkauf ist eine verbreitete Unterstützung für das Affiliate
Marketing, da er den Verdienst steigert.

Wenn ein zweites Produkt an einen alten Kunden verkauft wird, spricht
man von dem Sekundärprodukt als dem Backend-Produkt.

Es ist leicht, ein Backend-Produkt zu verkaufen, weil es den
vorhergehenden Gegenstand ergänzt. Das zwischen Kunden und Händler
oder Affiliate bereits bestehende Vertrauensniveau macht den
Folgeverkauf sehr viel einfacher.

14 © www.selbststaendigkeit-ideen.de


Die Backend Strategie

Backend-Verkauf hat die Gewinne sowohl von Online- als auch
Direkthandelsgesellschaften gesteigert. Ist der Initialverkauf
zufriedenstellend, kommt der Kunde ganz natürlich für weitere Käufe
zurück.

Das Ziel von Backend-Verkauf besteht normalerweise darin, dem Käufer
sein Bedürfnis für weitere verwandte Produkte bewusst zu machen. Der
Verbraucher wird nur dann den Kauf tätigen, wenn er sich über diese
verwandten Produkte klar ist.
Die Backend-Verkaufsmethode hat den Umsatz von verschiedensten
Unternehmen erhöht. Ganz offensichtlich führte sie zur Ausdehnung von
vielen Online-Unternehmungen. Wenn man davon vernünftigen Gebrauch
macht, funktioniert es ausgezeichnet mit Affiliates.
Affiliate Marketing zieht viele neue Verbraucher an und führt zu den
Primärverkäufen, während Backend-Verkauf Vertrauenswürdigkeit unter
den Käufern aufbaut. Anders gesagt, ist Backend-Verkauf ein
Schlüsselfaktor bei der Schaffung einer bestechenden Methode des
Affiliate Marketing.

Alle Agenten sollten sich das finanzielle Versprechen des Backend-
Verkaufs ansehen, wenn es mit einem Affiliate Marketing Programm
einhergeht. Beide können den Affiliate eine erstaunliche Summe an
Einkommen verdienen lassen.
Backend-Verkauf ergänzt das Affiliate Program perfekt. Backend-Verkauf
schafft Verbraucherabhängigkeit und Vertrauen, und das Affiliate
Marketing führt zum ersten Verkauf eines Produkts.

Alle Affiliate-Händler sollten sich dem Backend-Verkauf zuwenden, um ihr
Einkommen zu vergrößern. Diese beiden Methoden, zusammen genutzt,
generieren ein überraschendes Einkommen.

Backend-Produkte und Affiliate Programme

Wenn Sie die Kunst des Backend-Marketings erfolgreich meistern, werden
Sie in der Lage sein, sinkende Umsätze ein und für allemal zu über
winden. Durch die begrenzte Sichtweise von Marketing Profis werden die
gelehrten Techniken und Methoden des Backend-Marketings oft
ungenügend angewandt.

Backend-Marketing ist wirklich eine leichte Übung für einen Verkäufer, hat
doch der Kunde durch den Kauf des Produkts bewiesen, dass er dem

Hersteller vertraut und deshalb sein Geld investiert hat.

15 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

Die Backend Strategie

Dies zeigt auch, dass die Kunden Ihren Leistungen Vertrauen entgegen
bringen und einem weiteren Kauf auf Ihre Empfehlung nicht abgeneigt
sind. Sie müssen keine Zeit darauf verschwenden, ihr Vertrauen durch den
Nachweis Ihrer ausgezeichneten Referenzen zu gewinnen.

80% Ihres Netto-Einkommens kann aus Backend-Produkten bezogen
werden. Hier folgt, wie es geht:

Vertraut Ihnen der Kunde einmal, können Sie höhere Preise für Backend-
Produkte festlegen, ohne ihn fragen zu müssen. Der Kunde ist sich Ihrer
Leistungen und der Qualität der Ware bewusst, und er bejaht dies. Es ist
Ihre Aufgabe, den Kunden davon zu überzeugen, dass er dieses
bestimmte Backend-Produkt benötigt. Und die entscheidende
Voraussetzung für einem solchen Verkauf besteht darin, dass das
Hauptprodukt von verlässlicher Qualität ist.

Das ist die Kraft des Backend-Marketings, die Ihr Einkommen innerhalb
weniger Tage explodieren lassen kann, doch verstehen die meisten
Händler das Potential dieser Technik nicht. Das wird durch die Tatsache
bewiesen, dass die meisten Affiliate-Programme weniger als 50%
Provision auf solche Produkte zahlen.

Sie stellen Ihre hergestellten Waren zum Beispiel für 50 € zum Verkauf

und bieten 50% Provision an. Sie haben fünf Agenten, von denen jeder
zehn Verkäufe getätigt hat.

Sie verdienen 1.250 € nach Auszahlung ihrer Provision. Im Ergebnis haben
Sie fünfzig Kunden. Wenn letztlich fünf von ihnen Ihr 100 € Backend-
Produkt mit einem Gewinn von 500 € kaufen, beträgt Ihr Einkommen
1.750 €.

Wenn Sie 75% Ihren Affiliates als Zahlung oder Provision abgeben,
gewinnen Sie zehn Agenten. Für jedes Hundert Kunden können Sie einen
Backend-Gewinn von 1.000 € machen.
Selbst mit einer Erhöhung der Agentenprovisionen um 25% machen Sie
Gewinn. Und Sie gewinnen tendenziell mehr Affiliates, die mit der höheren
erzielten Provision zufrieden sind. Umso mehr Kunden sie zu Ihrer
Webseite leiten, desto mehr Gewinn machen Sie!

Auf diese Weise haben Sie mehr Abonnenten, mehr Affiliates und mehr
Kunden. Das läuft wie eine Gewinn-Erntemaschine!

16 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

Fortsetzung folgt!

Die Backend Strategie

Die Backend Strategie

Entwicklung von Backend-Produkten für steigende Umsätze
Vor der Einführung ist ein klares Verständnis davon unabdingbar, was ein
Backend-Produkt darstellt und welche Bedeutung es für das Geschäft
besitzt. Der auf die durch den Kunden bereits erworbenen Ware bezogene
Gegenstand ist ein Backend-Produkt. Ein Sekundärverkauf ist einfacher als
der Ursprungsverkauf, da sich der Kunde bereits auf den Händler verlässt.

Wenn ein Verkäufer/Händler die Backend-Verkaufstaktik nicht nutzt,
verliert er wesentliche Gewinne. Dieser Report behandelt die Methoden

der Förderung des Verkaufs von Backend-Gütern.

Ein Satz im Dankesteil der Webseite ist der beste Ort zur Beförderung des
Backend-Verkaufs. Die Erwähnung des Backend-Gegenstandes im
Zusammenhang mit dem Kauf des aktuellen Produkts, verbunden mit dem

Hinweis auf einen Rabatt, lockt den Kunden an.

Ein innovatives Konzept für neue Kunden besteht auch darin, ihnen ein
kleines Geschenk zu den gekauften Produkten zu geben. Man sollte diese

Texte auch für die Erwähnung von Backend-Produkten nutzen.

Ein idealer Ort für die Bewerbung von Backend-Produkten durch Rabatte
ist auch ein frei zugänglicher Teil der Webseite. Regelmäßige Kunden
können mit Spezialpaketen für Backend-Waren belohnt werden. Neue
Produkte sollten mit einem Angebot beworben werden, das loyalen
Kunden den Kauf mit einem Nachlass erlaubt, bevor die Produkte allen

zugänglich werden.

Auch sollte eine Dankes-Email an die Kunden gesandt werden, die für
diese Backend-Produkte wirbt. Dieses Dankeschön ist notwendige

Geschäftsetikette.

Die Webseite sollte stets über eine Update-Funktion für den Nutzer
verfügen, die verschiedene Übersichten von Produkt-Updates,
Neuerscheinungen, Bulletins und Spezialangeboten enthält. Wenn der
Kunde weiß, dass er sein Abo auf eigenen Wunsch kündigen kann, wird er
es eher akzeptieren. Auf diese Weise kann dies eine weitere Plattform für

die Backend-Werbung für Dauerkunden sein.

Ein Bulletin muß Backen-Waren ebenso wie aktuelle Updates der Webseite
enthalten. Die Daten müssen stets innovativ und neu sein. Dies erhält das

Interesse des Kunden an der Webseite.

Elektronikhändler besonders von Download-Waren sollten über Links zu
weiteren, ähnlichen elektronischen Produkten sowie Backend-Gütern für
ein höheres Einkommen verfügen.

11 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

Die Backend Strategie

Alle Geschäftsarten können diese Taktik zur Erweiterung der Gewinne
nutzen. Unternehmen, die diese Methode nicht anwenden, verlieren

wesentliche Einkünfte.

Backend-Produkte – Ihr Schlüssel zu langfristigem Reichtum im
Internet Marketing

Der Durchschnittshändler ist bemüht, den großen Reibach mit nur einem
Produkt zu machen. Der reiche Händler versucht jedoch, auf Backend-
Produkte zurück zu greifen, indem er eine ganze Linie verbundener

Produkte an seine bereits existierenden Kunden vermarktet.

Selbst wenn Sie es schaffen, mit einem “Wunderprodukt” Berge von
schnellem Geld zu verdienen, wird es Ihnen nur für eine begrenzte Zeit
Geld verschaffen. Sie können eintausend Kunden haben, von denen jeder
Ihr Produkt für 50 € pro Stück abkauft, und Sie bekommen 50.000 €.

Doch bringt Ihnen das keinen unbegrenzten Gewinn.

Monat für Monat können Sie Ihr Wunderprodukt vermarkten, doch wird es

nach einem bestimmten Punkt keinen zusätzlichen Gewinn gewährleisten.

Stellen Sie sich nun vor, Sie haben alles gründlich geplant und bieten
Ihren Kunden ähnliche Backend-Produkte an! Selbst wenn nur ein kleiner

Teil von ihnen Ihr Angebot annimmt, wird Ihr Bankkonto überlaufen.

Angenommen, Sie vermarkten ein E-Book über Gewichtsreduzierung für
50 €. Zusatzprodukte, die Sie in diesem Account verkaufen können, sind
eine Handlungs-Anleitung für 1.500 €, inspirative Musik für 30 €, ein
Fitness-Video für 30 € und viele mehr! Man muss nur kreativ sein mit

seinen Ideen.

Verstehen Sie nun, dass Sie durch die Herstellung eines
Vertrauensverhältnisses zu Ihren Kunden Ihr Einkommen verdreifachen
können und anstelle von mageren 50 € 156.000 € verdienen, selbst wenn

nur 10% von ihnen all Ihre Zusatzangebote annehmen!

Weiteres Einkommen können Sie auch durch die Anwendung des
Kontinuitätsprogramms erzielen, das etwas ähnlich wie ein Magazin-Abo
funktioniert.
Sie können entweder eine Webseite kreieren, die zur Nutzung einen
monatlichen Mitgliedsbeitrag für den Zugang zur “Platin-Sektion”
erfordert, oder ein Software-Programm, die vom Kunden das gleiche

verlangt.

12 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

Die Backend Strategie

Im Falle eines physischen Produkts können den Kunden in regelmäßigen
Abständen zu einem bestimmten Preis Ergänzungen angeboten werden.

Sie können Ihre Kunden zum Beispiel mit regelmäßigem Nachschub für die
Herstellung von Erfrischungssaft unterstützen, wobei Sie genau wissen,
dass dieser nach einer bestimmten Zeit zu ende geht. Sie können ihre
Bestellkarten aufladen, sofern sie den Auftrag nicht kündigen.

Sie verstehen jetzt, wie wichtig es ist, dass Ihre Kunden Ihre Backend-
Produkte beziehen, die einen kontinuierlichen Einkommensstrom sichern.
Es ist stets hilfreich, eine Reihe multipler oder Backend-Produkte zu haben
und sie an die Bestandskunden zu vermarkten, anstatt zu versuchen, das
ursprüngliche Einmalprodukt an den Mann zu bringen.

Auswahl der Produkte für den erfolgreichen Backend-Verkauf
Erfolgreiche Geschäftsleute mit ihrem eigenen Produkt, die eine Spur im
Handel hinterlassen haben, sagen oft, dass ein Großteil der Gewinne mit
Backend-Produkten verdient wird. Wenige erinnern sich an die Anwendung
dieser Strategie bei der Vermarktung ihrer eigenen Produkte. Alles was
nötig ist, sind etwas Überzeugungsarbeit und das Erzielen einer guten
Reputation bei Ihrer Kundschaft.

Backend-Produkte bestehen aus empfohlenen Leistungen oder Produkten,
die der Anwendung durch den Kunden bereits gekaufter Dinge dienlich
sind. Für einen Golfer, der sagen wir kürzlich ein ordentliches Golfballset
gekauft hat, ist die preisgesenkte Empfehlung eines Handbuchs mit guten
Tipps für das Golfspiel ein ziemlich gutes Angebot.

Er wird das Handbuch eher kaufen als nicht, und Ihnen dadurch zu
Einnahmen verhelfen. Der bei Ihnen kaufende Kunde hat bereits
Vertrauen und Geld in Ihre Produkte investiert. Von daher ersparen Sie
sich den Aufwand, sich vorstellen zu müssen, um einen möglichen Verkauf
zu erzielen.
Das durch Sie verkaufte Ursprungsprodukt sollte sich durch gute und
anerkannte Qualität auszeichnen. Dies motiviert Ihre Kunden, auf Ihren
Rat zu hören. Begleiten Sie ihre Backend-Verkäufe ebenso wie den
Ursprungsverkauf durch einen ordentlichen Nachverkaufs-Service. Dies
verdeutlicht Ihr Engagement sowie Ihre Fähigkeit, die Erfordernisse des
Kunden zu erkennen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Backend-Produkt eine

Beziehung zum Ursprungsprodukt hat, und geben Sie dem Kunden nach

Möglichkeit einen Preisnachlass!

13 © www.selbststaendigkeit-ideen.de

Fortsetzung folgt!