Vorbild Jesus Christus 28. Februar 2018

English
Explosiv
Solidarität
Video
Wer Sind wir?

kopten ohne grenzen
Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Vorbild Jesus Christus 28. Februar 2018

https://koptisch.wordpress.com/2018/02/28/vorbild-jesus-christus/
Filed under: Entführung minderjähriger Koptinnen — Knecht Christi @ 11:28
Wir wollen uns Jesus Christus als Vorbild nehmen und in sein Wesen hineinwachsen – immer eingedenk dessen, dass wir uns nicht mit dem Herrn vergleichen können.

Was bedeutet das konkret?
Ich will dies am Beispiel des Leidens Jesu Christi verdeutlichen. Wir wollen das Leiden nicht glorifizieren. Leiden kann nicht erlösen, erlösen kann nur die Liebe Gottes. In Jesu Leiden und Tod wird vielmehr die Liebe Gottes glorifiziert, die Liebe Gottes zu den Menschen. Aus dem Geschehen um Jesu Tod können wir einiges lernen.

Dieser Mensch, der da hingerichtet wurde, war unschuldig. Man hat Jesus verurteilt, und er hat überhaupt nicht darauf reagiert. Er hätte sich verteidigen können. Er hätte die anderen verklagen können. Er hätte alle Macht gehabt, die Ankläger zu vernichten. Aber was hat Jesus gemacht? Er hat geschwiegen. Er wusste, das liegt alles in der Hand des Vaters.

Wie reagieren wir auf Anklagen?
Wir fragen sofort: Wer ist daran schuld? Und dann rechtfertigen wir uns und klagen an. Meistens finden wir gar nicht den richtigen Schuldigen. Aber wir klagen trotzdem an: Der ist Schuld oder dieser oder jener.
Wenn wir uns bewusst sind:
Das liegt alles in der Hand Gottes!, dann können wir darauf verzichten, krampfhaft nach einem Schuldigen zu suchen, den wir anklagen können. Wir bleiben ganz ruhig, stoisch würde man sagen, weil wir wissen, das kommt von Gott.

#gestorben #leben #auferstehung #cross #sünde #vergebung #korinther #teamjesus #jesusfreaks #wanderlust #hallelujah #gott #jesus #christus #christ #kreuz #gebet #bibel #tagesvers #blessed #amen

Als Jesus am Kreuz hing, betete er. Er hat gebetet: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun! Und er betete: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Und zum Schluss bat er: Vater, ich befehle meinen Geist in deine Hände! – Jesus hatte sogar am Kreuz für seine Peiniger gebetet, die Verbindung zum Vater gesucht und hat mit ihm gesprochen.
Es heißt von den ersten Christen: Sie blieben beständig im Gebet.
Was verstehen wir darunter?

Den Gottesdienst. Es ist ein wichtiger Bestandteil des Gottesdienstes, dass die Gemeinde zusammenkommt, nicht nur um der Predigt zuzuhören, sondern auch um gemeinsam zu Gott zu beten: Sie ist eine Betgemeinde. Wir beten Gott an, wir bringen ihm unsere Fürbitte, wir danken ihm und wir bringen unsere Angelegenheiten und unsere Bitten vor ihn. Was auch immer geschieht, wir wollen immer wieder dieses Bedürfnis haben zu beten.

Und wie spricht Jesus zu Gott?
Vater, vergib ihnen! Er spricht ihn als Vater an. Gott, der das alles zugelassen hat, Gott, der nichts unternommen hat, Jesus zu retten – diesen Gott spricht Jesus mit Vater an. Daraus spricht eine bedingungslose Liebe zu Gott! Jesus sagt sogar: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?
Mein Gott!
Es war immer noch sein Gott.

Niemals kam der Gedanke auf:
Das ist nicht mehr mein Gott, diesen Gott verwerfe ich, weil er mir nicht geholfen hat! Nein, es war immer noch sein Gott. Und dann die Bitte: Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist. Auch in den schlimmsten Momenten hatte er die bedingungslose Liebe zu Gott nicht aufgegeben.

Das soll bei uns auch der Fall sein. Auch wenn wir Gott und die Welt nicht verstehen, auch wenn es uns einmal schlecht geht, wenn wir denken, Gott hätte uns verlassen – dann denken wir daran: Er ist immer noch unser Vater, er ist immer noch Gott. Unsere tiefe Verbundenheit mit Gott wollen wir niemals aufgeben.

Selbstverständlich denken wir daran: Wir sind nicht der Sohn Gottes, wir können uns auch nicht mit ihm vergleichen, aber er ist unser Vorbild. Wir wollen in sein Wesen hineinwachsen, werden es aber nicht schaffen ohne die Gnade Gottes. Wir wollen immer daran denken: Es kommt alles von Gott, es liegt alles in Gottes Hand! Und wir wollen das Gebet zu unserem himmlischen Vater nicht aufgeben.

1.
Welch ein Freund ist unser Jesus,
o wie hoch ist er erhöht.
Er hat uns mit Gott versöhnet
und vertritt uns im Gebet.
Wer mag sagen und ermessen,
wieviel Heil verloren geht,
wenn wir uns zu ihm nicht wenden
und uns neigen im Gebet.

2.
Wenn des Feindes Macht uns drohet
und manch Sturm rings um uns weht
brauchen wir uns nicht zu fürchten,
stehn wir gläubig im Gebet.
Da erweist sich Jesu Treue,
wie er uns zur Seite steht
als ein mächtiger Erretter,
wenn wir flehen im Gebet.

3.
Wenn mit Sorgen wir beladen,
niemand unser Weh versteht
wenden wir uns hin zu Jesu,
suchen Zuflucht im Gebet.
Sind von Freunden wir verlassen
und wir gehen ins Gebet,
o so ist uns Jesus alles:
König, Priester und Prophet!
Ähnliche Beiträge

Kirche Jesu ChristiIn „Spiritualität“

Gedanken von „KoG“ über die Würde des MenschenIn „Spiritualität“

Kirche für in Libyen ermordete Kopten wird geweiht am 15.02.2018In „Islamischer Terror“

Comments (37)

37 Responses to “Vorbild Jesus Christus”

Thomas Says:
28. Februar 2018 at 11:42

Antwort
Thomas Says:
28. Februar 2018 at 11:47

Antwort
Thomas Says:
28. Februar 2018 at 11:51

Antwort
Selena Says:
28. Februar 2018 at 22:57

war mal eins meiner Lieblingsleder … unfassbar was aus Cat Stevens geworden ist ….
Antwort
Selena Says:
28. Februar 2018 at 23:04

heute würde er „Lisa“ zu einer islamischen Terroristen machen … Ekelhafter Typ … Der Herr hat ihn bereits gerichtet … An deiner Stelle würde ich mir überlegen, diesen Islamisten hier , auf einer christlichen , koptischen Seite noch einmal zu posten … und den werten Knecht bitte ich, in Zukunft zu überdenken, was hier gepostet wird … Wir sind Kopten ! Wir sind Christen ! Es wird sehr wichtig , genau hinzuschauen … Wir werden niemals einen anderen Glauben annehmen .. Vielleicht ist dieser Herr Thomas noch nicht so weit … er wird aber sehr stark an sich arbeiten müssen … wie wir alle alle hier , die sich CHRISTEN nennen ..
Antwort
Thomas Says:
1. März 2018 at 14:25

Wo wird was islamisches, oder böses, propagiert ?

Andreas Says:
2. März 2018 at 14:11

Sorry, bei mir ist der auch längst unten durch – hat sich sogar für die Todesstrafe für moslem. Apostaten ausgesprochen!!

Selena Says:
2. März 2018 at 23:27

Hinwendung zum Islam und musikalische Pause
Yusuf Islam (2008)

1975 wäre er vor Malibu (Kalifornien) beinahe ertrunken und bezeichnete es als Gottesfügung, dass ihn eine Welle wieder ans Ufer getragen hat. Am 30. Dezember 1977 legte er seinen Künstlernamen Cat Stevens ab. Zuvor hatte ihm sein Bruder David Gordon einen Koran geschenkt, der seinen Worten zufolge sein Leben völlig verändert habe. Nachdem er im Dezember 1977 zum Islam konvertiert war, änderte er seinen Namen am 4. Juli 1978 in Yusuf Islam und hörte erst einmal auf, Musik zu machen.[2] Vor diesem erheblichen Einschnitt war ihm seine Musik das Wichtigste gewesen. Den dazugehörigen Ruhm sowie den Rummel um seine Person hatte er nach eigenem Bekunden stets abgelehnt.

Aus vertraglichen Gründen veröffentlichte er im Dezember 1978 bei Island/A&M Records noch ein Album als Cat Stevens. Dieses Album trug den Titel Back to Earth, bei dem wieder Alun Davies als Gitarrist und Mitkomponist bei zwei Liedern sowie Paul Samwell-Smith als Koproduzent mitwirkten. Seinen vorläufig letzten Auftritt als Popstar hatte er am 22. November 1979 beim Benefiz-Konzert Year of the Child. Am 7. September 1979 heiratete er Fauzia Ali, im Laufe der Jahre wurde er sechsfacher Vater.
Musikalischer Neubeginn als Yusuf Islam

Erst 1995 begann er wieder in bescheidenem Umfang eigene Musik zu veröffentlichen, die sich als islamische Musik ohne Gitarrenbegleitung (nur Gesang mit Perkussionsinstrumenten) jedoch deutlich von seinen früheren Werken unterschied. In dieser Zeit lehnte er die Gitarre ab, da sie seinen Angaben zufolge als „westliches Instrument“ nicht zu seiner religiösen Einstellung passte. Doch sein Sohn brachte ihn schließlich dazu, wieder Gitarre zu spielen.[3]

Anfang 1997 war er als Yusuf bei einem Konzert in Sarajevo erstmals nach 17 Jahren wieder auf einer öffentlichen Bühne zu sehen. Mit der Wohltätigkeits-CD I Have No Cannons That Roar unterstützte der Künstler 1998 den Wiederaufbau Bosnien-Herzegowinas. Im Jahr 2000 veröffentlichte er das Kinderalbum A Is for Allah. 2003 nahm er Peace Train für eine Sammel-CD neu auf und trat damit beim 46664-Konzert von Nelson Mandela mit Peter Gabriel auf.
Karriere als Yusuf

2004 tauchte er erstmals wieder als „Yusuf“ in den Pop-Charts auf, nachdem der Cat-Stevens-Song Father and Son in einem Duett mit dem irischen Sänger Ronan Keating neu aufgenommen worden war. Im März 2005 erschien der Titel Indian Ocean als Download-Single, deren Erlös den Opfern des Tsunamis 2004 zugutekommt. Musikalisch war dieser Titel eine Anknüpfung an die frühere, 1978 beendete Karriere unter dem Künstlernamen Cat Stevens. Im Mai 2005 trat Yusuf in Neuss bei einer Benefiz-Veranstaltung gegen Landminen auf und sang im Duett mit Paul McCartney Let It Be. Am 10. November 2006 veröffentlichte er als Yusuf nach fast 28 Jahren mit An Other Cup wieder ein Album mit überwiegend neuen Songs. Dessen Name ist eine Anspielung auf sein 1970 erschienenes Album Tea for the Tillerman, auf dessen Cover auch eine Tasse abgebildet ist. Dem Künstler zufolge soll ein Teil der Erlöse wohltätigen Zwecken zugutekommen. Am 7. Juli 2007 hatte er im Rahmen des Konzerts Live Earth im Hamburger Volksparkstadion einen weiteren kurzen Auftritt. Am 25. März 2007 erhielt er den Echo-Sonderpreis für sein Lebenswerk als Musiker und Botschafter zwischen den Kulturen.

Im Februar 2007 erschien das erste Album seines Sohnes Muhammad Islam unter dem Pseudonym „Yoriyos“, Bury My Heart at Wounded Knee, bei dem auch Yusuf mitwirkte und dem deutlich Einflüsse der Folkmusiker und Singer-Songwriter der 1960er und 1970er Jahre (u. a. seines Vaters) zu entnehmen sind.[3] Im Oktober 2008 unterstützte Yusuf die Menschenrechtsorganisation „Survival International“ mit dem Titel Edge of Existence. Im Januar 2009 veröffentlichte er mit Klaus Voormann den George-Harrison-Titel The Day the World Gets Round als Download-Single, deren Erlöse Kindern im Gazastreifen zukommen. The Day the World Gets Round sowie ein weiterer von Yusuf gesungener Harrison-Titel, All Things Must Pass, erschienen im Juli 2009 auf dem Album A Sideman’s Journey von Voormann & Friends. Im Mai 2009 wurde Yusufs zweites Album Roadsinger – To Warm You Through the Night veröffentlicht.

Im April 2009 trat er im Bayerischen Rundfunk auf,[4] von November bis Dezember folgte eine kurze Tournee (die erste seit 1976) durch Großbritannien und Irland. Eine weitere Tournee folgte im Juni und Juli 2010 durch Australien und Neuseeland. Im März 2011 veröffentlichte Yusuf die Gratis-Download-Single My People, die sich mit den gesellschaftlichen und politischen Veränderungen in der arabischen Welt Anfang 2011 auseinandersetzt; von Mai bis Juni 2011 war er auf Europatournee. Im Oktober 2014 erschien das zum größten Teil von Rick Rubin produzierte Album Tell ‚em I’m gone, das fünf Coverversionen (u. a. Big Boss Man von Luther Dixon und Al Smith, The Devil Came From Kansas von Procol Harum und Dying To Live von Edgar Winter) und fünf eigene Kompositionen enthält. Das London-Konzert seiner Tour Peace Train … late again war in drei Minuten ausverkauft.[5] Auf dieser Tournee gab er auch Konzerte in Berlin, Düsseldorf und Hamburg.[6] Dabei verwendete er, wie auch auf seiner Website, die Künstlernamen Cat Stevens/Yusuf gleichrangig.[7]

Selena Says:
2. März 2018 at 23:30

vermutlich ist er ein Pädophiler …

Selena Says:
28. Februar 2018 at 23:07

Werter Knecht , dieses Vid hätten Sie nicht veröffentlichen dürfen ! Schauen Sie es sich genau an ! Denken Sie nach ! Welche Botschaft ist das ????
Antwort
Thomas Says:
28. Februar 2018 at 11:54

Antwort
Thomas Says:
28. Februar 2018 at 12:02

Antwort
strafjustiz Says:
28. Februar 2018 at 13:03

Merken Sie, CONSERVA, feigerweise unbekannten Namens und Ortes, denn nicht, dass mit dem leidigen Vers Jh. 14,6 Jesus den Gott“Vater“ entmündigt > noch schlimmer entmachtet hat ? ! Gerade Gott „Vater“, der ihn am Kreuze hangend hat “hängen“ = hier: im Stich sein lassen??!! Drum, Ihre Sicht der Dinge ist unziemend ziemlich einseitig, denn die Menschheit will direkten Kontakt zu Gott und nicht auf Umwegen. // Nein ! Die Sicht aller christlichen Amtskirchen ist hier völlig verquer auch bezüglich des danach, nach 325, verkündeten Dreieinfaltigkeitsdogmas, (= das die Reformierten beibehalten haben…., solch substantielle Reform durfte Luther auf Geheiss seiner fürstlichen Gönner/Beschützer denn doch nicht anpacken !!) das so niemals aufgehen kann! Denn a l l diese Christ-Kirchen gewichtigen dieses klammheimlich so: 80 % Jesus und je 10 % „Vater“ und „Geist“, im von Ihnen obzitierten, „famosen“ Vers Jh. 14,6 aber Jesus gar zu 100%, die andern beiden Gottheiten sind – immer gemäss Rom & Co. (fälschlicherweise !!) entweder zweitrangig (trotz Jh. 14,28) oder Statisten oder „Beistand“ > Jh. 15,26 + 16,7. // Nee, wer die 4 uneinheitlichen Evangelien eindringend gelesen und dabei etwas verstanden hat (genau dahinter sehen, will die unehrliche Kirchen-Nomenklatura absichtlich nicht), der hat begriffen, worum es geht: > Mk, Mt, Lk 18,17 in religiösen Belangen “kindlichen (bis ca.7. J.) Geist bewahren“, um ins Himmelsreich zu gelangen. Und? Hat das die blutige Kirchengeschichte auch “bewahrt“ ? Etwa auch der “von Sinnen“ (Mk. 3,21), depressive (Mk. 14,34) Jesus an seinem selbstgesuchten, inszenierten, provokativem Schauprozess? Nee ! Sicher nicht! // Der gemäss Jh. 8,58 schon vor Abraham gelebt haben wollende Phantast, Pseudo-Messias, schlussendlich auch nur Prophet > Menschensohn gebliebene Jesus ist nirgends geschichtlich belegt; es gibt nirgends = in keiner Bibelstelle die geringste Personenbeschreibung von ihm. Er hat selbst gegen die beiden wichtigsten, matchentscheidenden, ersten zwei altbiblischen Gebote verstossen, des „Gott nicht herausforderns“ und „sich kein Bild von Gott machen“, mutwillig gesagt, er käme wieder, dem Mitgekreuzigten in Lk. 23,43 voreilig das Paradies vorgespiegelt in der Hoffnung Gott“Vater“ löse , Jesus noch in letzten Atemzügen am Kreuze hangend, v.a. i h n erlösend, das Jüngste Gericht aus > Mk, Mt. 15,34. Aber „sein“ „Vater“ war wohl zu gestresst, gerade (absichtlich?) abwesend in jenem schicksalshaften Augenblick; Jesus musste unerlöst, schmachvollst, elendiglichst alleine sterben!! Wurde > nein, musste, danach – höchst ausnahmsweise, weil, wie zufällig von ihm als mutwilliger, freiwilliger Todestag der Vorpassahtag gewählt worden war – sofort abgehangen, mit 50 kg Oelen, teuersten Aloe-Salben (Jh. 19,39) bearbeitet unvollständig begraben (eher hingelegt) werden, damit er aus dieser unbenützten Ausnahme-Grab-, eher Provisorium-Liegestätte wieder weggehen könne, trotz 300 Marterverletzungen. Erschien den Jüngern erst nach 8 Tagen (Jh. 20,26) -> Ja, zu wem musste er denn sooo dringend vorher gehen in seiner 40 tägigen Abschiedstournée auf Erden ? Drum, die Evangelien sind Mythen, für älter als 7 jährige, also nicht mehr länger gehirngewaschene > sehr spät aufgewachte, endlich aber, nach zu vielen Jahrz e h n t e n selbst aufgekärte Ex-Christen (Apostaten wie mich) unglaubwürdig geworden.
Ich warte gerne auf erleuchtende Replik auf meine Ausführungen! Bis heute ist nichts von keiner Seite gekommen. Ein Theologe meinte mal, das sei alles (nur) „Geschichte“ = Historie, ja, gehört denn „Die Auferstehung Jesu“ nicht dazu? Wird diesbezüglich Rosinenpolitik betrieben? Nach dem Leitsatz: Was nicht ins Lehrkonzept pass(t)e, wird schlicht ausgeblendet?! Sonst fiele die ganze Geschichte wie ein Kartenhaus in sich zusammen? Die Christ-Blase zerplatze (endlich) (zu früh) ?

Man merke: Jedermann möchte was Erbauendes glauben! Jeder und jede ! Aber etwas Glaubhaftes, Nachvollziehbares, keine Mythen wie Wilhelm Tell ?
28.2.18
Antwort
Bazillus Says:
28. Februar 2018 at 17:52

Werte Strafjustiz,
Sie sind hier auf dem falschen Dampfer. hier sind Sie auf einem Blog von koptischen Christen, die mit der Kirchengeschichte Roms wohl nichts zu tun haben und seit der Islam Ägypten erobert hat, verfolgte Kirche ist.

Zur Dreieinigkeit kann vieles geschrieben werden. Ein Geheimnis bleibt es allemal, aber nicht unbedingt ein so großes, dass es nicht erklärt werden könnte.

Also meine persönliche Meinung:

Erst die gedankliche und glaubensmäßige Vollintegration Jesu in das christliche Gottesbild macht aus dem Gott des AT doch erst im absolut Guten den undenkbar Größten und Vollkommenen. War JEHOVA demütig, liebevoll und hat sich mit den Leidenen solidarisch erklärt? Wohl kaum. Dieser Gott hatte durchaus einen Teil allahmäßiges, zumindest in dem Teil, dass er Tötungsbefehle seinem auserwählten Volk gab. Das Todesstrafengesetzeswerk Levitikus lässt grüßen. Durch Jesus selbst, und darum ist er das inkarnierte Wort Gottes auf Erden wie das Johannes im Prolog so wunderbar beschreibt, ist dieser Gott auch der größte in der Demut, in der Solidarität mit dem leidenden Menschen. Und es ist kein „Labergott“, ein Vorschriftengott, der sich selbst nicht an seine eigenen Vorschriften halten muss, sondern er wird durch Jesus einer, der es ernst meint mit dem Menschen, der sich von ihnen töten lässt und den Weg alles Irdischen zunächst geht, bis er in der Auferstehung seine endgültige Göttlichkeit beweist. Fiele das weg, wäre Gott doch im Grunde auch nur ein Wesen, welches unerreichbar über dem Menschen stehen würde und wir ihm wie Sklaven unfrei begegnen könnten.

Theologisch mag das alles nicht haltbar sein. Aber diesen Glauben habe ich. Ich erspare mir die vielen Evangeliumsstellen, die auf die Dreieinigkeit hindeuten an dieser Stelle anzugeben. Der Sinn der göttlichen Dreieinigkeit ist wie Gott selbst unendlich. Die Liebe Gottes muss in sich selbst fließen. Liebe kann in Gott auch nur auf gleicher Ebene fließen, nicht vom Vater zum Vater, da fließt nix. Aber vom „Vater“ zum „Sohn“, vom „Sohn“ zum Hl. Geist“ hin und her in einem Überfluss, dass die Liebe Gottes nicht in diesem Kreis bleiben will und sich dann auch auf die Menschen niederschlagen will. Die Menschen versäumen es nur, diese Liebe anzunehmen.

Gott lässt ihn nicht töten. Gott lässt sich selbst töten. Jesus will es so. Die Protagonisten wie Henker, Pilatus, das „Kreuzige-ihn-Volk“ und die feigen Jünger sind doch nur Beiwerk des Erlösungswerks Jesu. Er brauchte die Öffentlichkeit, damit sein Werk bekannt wurde. Durch die Sünde im Paradies ist diese Welt verkorkst worden. Durch die Sündenlosigkeit Gottes, sprich Jesu, ist die Hoffnung auf ein Leben im Himmel wieder gestiegen. Das nenne ich profan „Erlösung“. Es mag sein, dass die Juden und Muslime diesen Gott so nicht sehen wollen, weil sie Allmacht immer falsch interpretieren und Liebe Gottes im Grunde nur von oben herab fließen kann und nicht in der Solidarität mit dem Menschen. Das aber ist deren Problem, es sollte nicht auch das innerchristliche werden.

Ich glaube naiv an die Wirkung des Hl. Geistes, der sich in dem Konzil von Nizäa (Dreieinigkeit) durchgesetzt hat.

Ja, Menschen wollen Erfahrung, völlig richtig. Das aber ist nur schwer zu bekommen, wenn der Glaube nicht fest ist. Erweckungserlebnisse wie Paulus sie hatte, sind selten. Vielfach sind evangelikale Gottesdienste vielfach aber auch Massen- und Selbstsuggestion. Da müssen wir unterscheiden lernen. Selbstverständlich wären nach menschlichem Ermessen ständige Wundererfahrungen das beste für den Menschen. Klar, aber so einfach läuft das nicht. Aber Gott will um seiner selbst willen geliebt werden. Und Jesus hat uns durchaus zum Teil allein gelassen und seine Gläubigen auf das vorbereitet, was ihnen blühen kann, z. B. Verfolgung. Und mir klingelt auch noch das „Selig sind, die nicht sehen, (spüren, hören, schmecken, fühlen,) und doch glauben“ in den Ohren. Das, werte Strafjustiz, erwartet er von uns, ob uns das schmeckt oder nicht.

Darum halte ich die meisten Dogmen der Kirche als durchaus sinnvoll, denn sie geben uns einen Glaubensanker. Nur vermitteln sollte die Kirche das auch. Sie sollte die wichtigsten Dogmen erklären, aber da mangelt es. Benedikts „Glaube und Vernunft“ sind schon Teil der Lösung.

Und wenn der Nachbar eine göttliche Erfahrung gemacht hat, fragt sich der andere Nachbar, warum Gott ihn nicht liebt, weil er keine solche Erfahrung machen durfte. Mystische Erfahrungen sind oftmals Blendwerk. Dann sind wir nämlich wieder bei Kain und Abel. Das Opfer des Abel nahm Gott an, das des Kain nicht, so dass er zum Mörder seines Bruders wurde.

Es ist doch klar, dass die Evangelien nicht Wort für Wort übereinstimmen können. Sie alle sind relativ kurz. Aber der rote Faden der Gottes-, Nächsten- und sogar Feindesliebe durchzieht alle Evangelien, die direkt Jesus betreffen.

Wenn Sie, werte Strafjustiz, das alles nicht glauben können, so bleibt es Ihnen doch unbenommen. Jeder Mensch hat seine eigene Meinung und in der Regel sucht er seine Meinung durch andere Texte bestätigt zu finden und er findet sie auch. Wenn Sie nicht an Jesus als Gottes Sohn oder Gott selbst glauben können, so ist da doch völlig in Ordnung. Ich denke jedoch, ein solches Gottesbild, welches sich mit dem Menschen so solidarisch zeigt und ein solcher Gott, der in Jesus auf die Menschen zugeht, finden Sie wohl kaum. Sicherlich ist es irritierend, einen Menschen als Gott anzubeten. Aber m. E. ist er eben nur Vollmensch und Vollgott auf Erden gewesen. Aber das zu glauben, bleibt doch jedem selbst überlassen.
Antwort
Selena Says:
28. Februar 2018 at 21:40

„Dieser Gott hatte durchaus einen Teil allahmäßiges, zumindest in dem Teil, dass er Tötungsbefehle seinem auserwählten Volk gab. Das Todesstrafengesetzeswerk Levitikus lässt grüßen“

Oh je oh je … schlimmer gehts nimmer .. Das ist GOTTESLÄSTERUNG in der allerschlimmsten Form … Wenn so die „Katholiken“ denken … na ja ..

Der Herr wird sie richten Das ist keine persönliche Kritik an den werten Bazillus .. der werte Bazillus ist allerdings – aus meiner Sicht … ein Opfer Satans …

Jesus sagt sinngemäss: Ich bin nicht gekommen, das Wort zu ändern, sondern ich bin gekommen , um es zu erfüllen ! Du sollst keinen Yota am Wort ändern …

Wir wahren Christen müssen DAS WORT verstehen lernen … wir müssen arbeiten und arbeiten um Satan und Teufel, die alles verdreht haben, zu entlarven ….
Das ist der Sinn unseres Lebens – sonst können wir nicht wiedergeboren werden … Mit diesen vollkommen verdrehten falschen Ansichten, werden wir im Himmel – niemals angenommen … Aber der Bazillus ist natürlich nicht schuldig .. Satan ist schuldig .. und wenn der Bazillus in das andere Leben geht, ist es fraglich, ob er Satans Manipulationen, Satans Gehirnwäsche noch korrigieren kann …

Nichts für ungut .. ich handle in guter Absicht …

Selena Says:
28. Februar 2018 at 23:19

„Gott lässt ihn nicht töten. Gott lässt sich selbst töten. Jesus will es so“

Werter Bruder, mache es dir doch nicht so schwer … ES GIBT KEINEN KAMPF ZWISCHEN GOTT UND JESUS BEIDE SIND EINS Warum habt ihr denn solche Verständnissprobleme ? Macht euch doch einfach nur frei von euren Irrlehren .. denkt selber !!! Jehovah hat uns diese Freiheit gegeben .. Bazillus, Du wirst nicht wiedergeboren, wenn du das in deinem Leben nicht begreifst .. Ich liebe dich Bruder , ich will dass du es schaffst …..

Thomas Says:
1. März 2018 at 12:38

Das können sie sich alles sparen Herr Bazillus, es geht dieser art von Menschen nur darum
das Christentum anzugreifen, egal wie und wo mit. Sie können mit solchen Menschen ihre ganze
Lebenszeit verschwenden und haben nichts erreicht. Diese Äußerungen sind alle nichts neues
und hierzu wurde von vielen Christen schon alles geschrieben und gesagt. Man kann solche
Ausdünstungen, schon als absolut satanisch inspiriert sehen. Ich weiss auch nicht was ein solcher
Kommentar hier zu suchen hat. Die meisten Aussagen, sind im übrigen einfach nur hier reinkopiert.
Es bleibt also dabei, die komplizierte Funktionsweise dieses Planeten und der darauf lebenden
Lebensformen, lassen nur Rückschlüsse auf einen allmächtigen Schöpfer zu. Diese hochinteliegente
Planung, hat zur Folge, das alles nach einem Plan, auf dieser Erde ablaufen muß ,denn im Chaos ist
kein langfristiges Überleben möglich. Der Plan, muß somit auch das Lebewesen Mensch, mit beinhalten
und einen solchen Plan gib es, nämlich die Bibel.

Thomas Says:
1. März 2018 at 12:18

Viel geschrieben – nichts gesagt und auch garnichts verstanden ?

Christ sind sie nie gewesen. Es ist sinnlos sich mit solchen Menschen zu unterhalten.
Antwort
Bazillus Says:
1. März 2018 at 23:30

Werte Selena,
„Dieser Gott hatte durchaus einen Teil allahmäßiges, zumindest in dem Teil, dass er Tötungsbefehle seinem auserwählten Volk gab. Das Todesstrafengesetzeswerk Levitikus lässt grüßen“

Oh je oh je … schlimmer gehts nimmer .. Das ist GOTTESLÄSTERUNG in der allerschlimmsten Form … Wenn so die „Katholiken“ denken … na ja ..

Der Herr wird sie richten Das ist keine persönliche Kritik an den werten Bazillus .. der werte Bazillus ist allerdings – aus meiner Sicht … ein Opfer Satans …

Der Herr wird uns alle richten, Sie und mich.

Hat Jesus irgendwann einmal einen Tötungsbefehl gegenüber irgendeinem Nichtgläubigen oder Abtrünnigen oder Sünder gegeben? Wohl nicht. Sein Vater, Jehova, aber schon. Der Vater hat die Gesetze der Todesstrafe bei Ehebruch eingeführt. Jesus stellt sich bei der Ehebrecherin somit gegen den Vater. Das ist keine Gotteslästerung. Das müssen wir im Grunde einfach nur zu Kenntnis nehmen.
Und der Herr redete mit Mose und sprach:
2 Räche die Kinder Israel an den Midianitern, daß du danach dich sammelst zu deinem Volk.
3 Da redete Mose mit dem Volk und sprach: Rüstet unter euch Leute zum Heer wider die Midianiter, daß sie den Herrn rächen an den Midianitern; Und dann folgt die Kriegs- und Mordgeschichte.

Der Vater spricht von Rache, der Sohn von Vergebung. Somit erlöst Jesus mit seiner Lehre und seiner Erlösungstat nicht nur die Menschen, sondern auch seinen Vater vom Image des Rächenden, weil er vollkommen ist. Jesus ist die Vollendung des Vaters. Das kann doch nur bedeuten, dass die Israeltien eben nicht im Auftrag Gottes gehandelt haben, denn Gott ändert sich nicht. Und wenn der Vater vollkommen ist, dann wurden diese Kriege Israels offensichtlich nur aus Legitimationsgründen Gott in den Mund gelegt. Über die Kriege wird sachlich und ehrlich berichtet im AT. Keine Beschönigung, keine Vertuschung. Wenn Jahwe das „Du sollst nicht morden“ verkündet“, dann hält er sich wohl auch selbst daran. Mit Jesus haben wir das Geschenk des lebendigen Wortes Gottes erhalten, der Schöpfer blieb immer versteckt hinter Wolken Büschen und hat sich getarnt. Die alten Abraham-Zeiten waren archaisch und da galten andere, härtere Regeln. Das Recht entwickelte sich.

Dass Mohammed nur zu gern aus dem AT und dort Kriegsszenen abgeschrieben ist, ist doch wohl klar, kam ihm das doch sehr gelegen, und somit hat er eben die Stellen, die Gott nicht barmherzig aussehen lassen vorzugsweise aufgeschrieben, um selbst Kriege führen zu können. Also nochmals: Warum ist das Gotteslästerung, wenn ich Stellen aus dem AT zitiere und diese vergleichbaren oder eben nicht vorhandenen Versen aus dem NT gegenüberstelle?

Wenn ich das aufzeige: Warum ist das Gotteslästerung? Warum soll ich ein Opfer Satans sein? Würden Sie heute noch das Gesetz des Levitikus akzeptieren? Würden sie sich heute noch für die Todesstrafe bei Ehebruch aussprechen?

Andreas Says:
2. März 2018 at 14:42

@Bazillus – spannende Frage, zumal ja schon die altbiblischen zehn Gebote ein klares Tötungsverbot aussprechen. Allerdings erhielt erst MOSES die Gebote, vielleicht geschahen diese Radikal-Vertreibungen/“Völkermorde“ bereits VOR Moses, also vor der Gefangenschaft u. Herausführung aus Ägypten? Erst da ffing das eigentliche Judentum an u. konsolidierte sich, wenn ich mich nicht täusche (werd das mal genauer eruiren). Zudem: „vernichtete“ nicht Gott schon die Nachfahren Adams u. Evas durch die Sintflut, ließ er nicht Abertausende u. Millionen AT-Gläubige während ihrer Diaspora in Europa, zumal durch deutsch-österr. u.a. Hand umkommen (Holocaust)?
Welcher Gott „regierte“ 1933 bis 1945 – Jesus oder JHWH – oder meinen Sie, der Teufel hätte die Macht gehabt, ein Drittel der Judenheit nebst vielen anderen Unschuldigen auszulöschen? Hätte DAS Gott zugelassen – oder gar Jesus?
Laut biblisch-jüdischer(!) Endzeitprophezeiung sollen erneut ein Drittel o. die Hälfte der heutigen Juden Israels bei der gewaltsamen Besetzung Israels durch fremde Mächte umkommen, so wie auch der „Holocaust“ und die Rückkehr nach Israel längst vorausgesagt wurden.
Der „AT-Hochgott“ JHWH scheint also bis auf Weiteres immer noch unsere Geschicke zu bestimmen – wenn der Messias einstmal zurückkehrt, dann weil es sein Gottvater so will bzw. den Zeitpunkt dazu wählt, nicht weil Jesus o. wir es so wollen.
Jesus könnte dem irdischen Treiben wohl nicht so lange „zusehen“, er hat ja schon vor 2000 Jahren das nahende Gottesreich angenommen/verkündet. Wäre er GOTT SELBST gewesen, hätte er das wohl ziemlich exakt gewußt bzw. stellte sich dann die Frage, warum er nicht gleich vollumfänglich das Gottesreich errichtete? Warum verschied er so früh, kaum daß er das neue Evangelium unter einigen tausend Anhängern verbreiten konnte? Das alles macht doch nur Sinn, wenn Jesus eben der war, der er „behauptete“ zu sein: Gottes „Sohn“, Gottes „Stellvertreter“ auf Erden, Mittler u. Verkünder von Gottes zukünftigen Plänen mit der Welt/Menschheit.
m.f.G. -unglaublich, wie lange wir uns hier im Kreise drehen, wird wohl aber auch seinen „höheren Sinn“ haben?…

Selena Says:
2. März 2018 at 19:43

Werter Bazillus !
Ich betone nochmals, dass ich Sie niemals persönlich anspreche, Sie also als Person vollkommen akzeptiere und mir in keiner Weise anmasse , Sie als Person zu kritisieren. Sie werden das bereits verstanden haben., sonst würden Sie nicht die Freundlichkeit besitzen, mir zu antworten
Wir müssen eine geistige Auseinandersetzung über unseren christlichen Glauben führen. Das AT ist in einer anderen schrift geschrieben wie das NT. Es ist in Vorbildungen und Vergleichen geschrieben. Unter „Ehe“ ist geistig nicht die gewöhnliche Ehe auf der Erde zu verstehen. EHE geistig betrachtet bedeutet etwas viel, viel Höheres , als hier die Ehe zwischen Mann unf Frau.
Die Frageist, werter Bazillus, sind Sie bereit und in der Lage die Schrift geistig zu verstehen? Oder zumindest, den Versuch zu machen? Das ist die wesentliche Frage.
Jesus und Jehovah-Gott sind Eins ! Israel bedeutet nicht das irdische Land Israel ! Das Wort ist ein geistiges Wort ! Kein Drei-Groschen-Roman ! Wir müssen versuchen es geistig zu verstehen… sonst werden wir alle NICHT WIEDERGEBOREN
Ich versuche Ihnen kurz die geistige Bedeutung des Begriffes EHE zu erläutern : Geistig ist damit die unlösbare Verbindung von Liebe und Wahrheit gemeint !
Oder Liebe und Lehre ! Also im göttlichen Sinne ! Diese Verbindung darf niemals getrennt werden. Wer sie trennt ist sozusagen tot – gestorben … oder gesteinigt –
Das ist göttliches Gesetz … Was der Mensch mit seiner falschen Lehre daraus gemacht hat, ist das was Sie sich jetzt fragen… Die falsche Lehre, führt immer wieder zu noch Falscherem und letztlich zur Ablehnung Gottes …. Sie müssen bereut sein, Ihre erlernten Vorstellungen zu überdenken ….. Wir wollen doch wiedergeboren werden …!!!

Selena Says:
2. März 2018 at 20:19

Werter Bazillus,
noch ein Nachtrag, ich habe Das Wort aus genau den Gründen, die Sie anführen, Jahrzehnte ignoriert … ein buchstäbliche Interpretation des Wortes, führt in eine Sackgasse !!! Bestes Beispiel ist Israel, die Israeliten und Juden … Die buchstäbliche Auslegung führt einfach gesagt …in die Hölle !!! Einfaches Beispiel dafür, das jederman bestimmte Bibelverse nicht buchstäblich versteht ist die Bedeutung von „Brot“ und „Wein“ Niemand würde auf die Idee kommen den Körper des Herrn zu essen oder Sein Blut zu trinken. Die gesamte Heilige Schrift ist ein oder das höchste geistige Werk überhaupt … Es gibt nichts JHöheres … Z.B Lot ! Glauben Sie im Ernst, das er mit seinen Verkehr hatte ???? Oder noch einfacher,glauben Sie im Ernst, dass Gott im Paradies mit einer „Schlange“ gesprochen hat ???? Das ist doch zu Lachen-oder ? Aber Sie glauebn, das die buchstäblichen „Juden“ Gottes „auserwähltes Volk“ ist ?????? Hier beginnt die Arbeit oder das Werk der Schlange … Wer so etwas glaubt , ist bereits fast verloren …
Und noch eins , werter Bazillus (Ich rate Ihnen genau zu lesen!) Ihre weitere Frage , zu Gott beantworte ich Ihnen jetzt : Gott , YHWH, der Schöpfer, der Allmächtige und Allwissende, der Schöpfer des Universum kann sich NIEMALS den Sterblichen zeigen … alle Wesen würden auf der Stelle sterben ! Genau aus diesem Grund ist es der Plan Gottes , SICH SELBS als Mensch auf diese Erde gebracht zu haben und in irgendeiner Form.nochmals zu erscheinen …. Ich will nicht lehrmeisterlich hier auftreten, aber ich will Ihnen das mitteilen … Ein einfaches Beispiel kann jedem die Einheit des Herrn mit dem Schöpfer verdeutlichen… aber es muss die innere Bereitschaft vorliegen, zu glauben : Die Sonne -unsere Sonne bringt Licht und Wärme im Licht im Sommer-Will das jemand bestreiten ? Ist das Licht und die Wärme der Sonne – die Sonne selber??
Natürlich nicht . Ist aber das Licht und die Wärme ohne die Sonne vorstellbar ????? Denkt nach Brüder … unser Ziel muss es sein , wiedergeboren werden zu können ! Dazu müssen wir in unserem Leben auf dieser Erde, die VORAUSSETZUNGEN schaffen ! Die 1. Pflicht ist es, DEN HERRN als Jesus zu erkennen und IHN zu lieben ! Die 2.Pflicht ist es, den Nächsten, aus dieser Liebe zum Herrn, zu lieben wie uns selbst …

LG

Thomas Says:
3. März 2018 at 17:35

Wie will man denn ohne Tötungsabsicht, dem Bösen gegenüber, jemals eine paradisische Erde
schaffen. Meinen sie man kann den Satan und tausende von Dämonen ,mit Wattebäuschchen
aufhalten, oder meinen sie mit Stalin und Adol Hitler, kann man bei Tee und Gebäck diskutieren.
Viele Feinde Israels haben Menschenopfer dagebracht und ihr einziges Hauptziel, war oft die
Vernichtung Israels, dann hätte es weder ein Messias geben können und dann wiederum, wäre
hier schon alles Sintfluartig vorbei. Was wollen sie Herr Bazillus – möchten sie Gott belehren was
gut und böse ist, möchten Sie Gottes Plan verbessern, wollen sie Gott unterstellen das er Fehler macht.
Gerade in Deutschland sehen Sie gerade, den Untergang einer Kultur, durch ignorieren der göttlichen
Gebote, jeder bestimmt selber was gut und böse ist ,das führt ins Chaos und, oder in eine Meinungsdiktatur, von demjenigen der seine Meinung gewaltsam durchsetzen kann. Was ist bei einem
islamisch geprägten Bürgerkrieg ,in Deutschland, Herr Bazillus, wenn Türen eingetretten werden, die
blonde Tochter ihres Nachbarn vergewaltigt wird und Kufar auf den Straßen abgeschlachtet werden.
Was machen sie dann Herr Bazillus, schreien Sie zu Gott und was muß dieser dann tun ?
Wußten sie das die Atztheken hundertausende von Menschen geopfert haben, darunter viele Kinder.
Werfen sie keine Perlen vor die Säue und das Heilige nicht vor die Hunde, Herr Bazillus – viele
Atheisten waren und sind Massenmörder, genau wie islamische Kalifen und Heerführer ,sie stehen
diesen in nichts nach, wie die Geschichte ,nicht nur des Kommunismus, zeigt. Der Christ als solches,
darf seine Glauben nicht gewaltsam verbreiten, laut der Bibel – der Islam und viele atheistische
Idiologien, fordern geradezu, dazu auf und jeder Staat kann und muß sein Volk davor schützen und
dies geht nur durch Gewalt. Erst nach der Ankunft Jesus Christus komm das Friedensreich.

Selena Says:
28. Februar 2018 at 19:51

Zum obigen Artikel möchte ich ein paar persönliche Einsichten mitteilen. Joh.14 Vers 6 sagt es deutlich und deutlicher geht es nicht. Der Herr wird den wahren Gläubigen zu Seiner rechten stellen und die Böcke, das sind die Heuchler und „Schein“-Heiligen, die den Herrn nur mit der Zunge verehrt haben, zu Seiner Linken. Der Herr ist YHWH oder in den älteren Schriften auch Jehovah genannt. Jesus Christus ist Der Herr, der Jehovah, der YHWH. Im gesamten Johannesevangelium geht es darum , das zu begreifen. Auch in den, in der uralten Schriftform geschrieben Offenbahrungen des Herrn Jesus, durch den Johannes geschrieben, geht es ausschließlich darum, zu begreifen DASS DER HERR JESUS UND GOTT EINS SIND. Zumindest sollte man es erkennen und vor allem g l a u b e n ! Gott Jehovah ist in Jesus Christus MENSCH geworden …
ER ist aus IHM gekommen und in IHN zurückgegangen … Das ist Das A UND O des wahren christlichen Glaubens … Wer daran rüttelt, wird nicht wiedergeboren werden können ….
Aber , wie gesagt, nicht aufregen, ist nur meine derzeitige Erkenntnis … und dafür danke ich dem HERRN ständig …

LG
Antwort
strafjustiz Says:
28. Februar 2018 at 23:18

Werter Herr Bazillus: Vielen Dank für Ihre wunderbaren und auch netten Ausführungen auf meinen doch direkten = schnörkellosen, klardeutschen Stil! Nein, wirklich, ernst gemeint ! Nun dazu folgende Replik, wofür nochmals Danke, dass Sie mir da Gelegenheit geben.

– Sie erlauben sich von sich aus, zu verzichten „die vielen Evangeliumsstellen betr. Trinität anzugeben.“ Das ist es aber gerade, was ich suche, denn ich halte mich strikte an
die 4 uneinheitlichen Evangelien.
– Sie schliessen also die Augen vor unangenehmen, widersprüchlichen Evang. Versen, picken nur gerade jene heraus, die Ihnen ins Lehr-Konzept passen > sowas nennt sich
unintellektuelle Rosinenpickerei.
– Sie empfinden also genau wie in Jh. 20,29 beschrieben gemäss Lk. 18,17, also in religiösen Belangen wie “ein ca. 6-j. Kind.“ in völligem Gegensatz
zur christlichen Geschichte der Schismen und Verfolgungen.

– Sie bleiben unverbindlich: „halten die meisten Dogmen als durchaus sinnvoll“, > Ja, welche denn nicht ? Bitte präzisieren Sie doch mal was!

– Dass die Evang. Verse z.T. widersprüchlich sind, blenden Sie einfach aus, zB betr. Feindes- & Selbstliebe, die sich doch widersprechen. Was gilt nun?
Auch da blenden Sie unprofessionell den Hassvers Lk. 14,26 aus.
Jesus hielt sich doch selbst nicht dran, mit seiner ständigen Kritisiererei der Juden, der Obrigkeiten, selbst der Herabwürdigung seiner Jünger.

– Dann wollte er gar nicht sterben, ergo noch weniger verraten werden und doch beschied er Judas I. so tun, hinter dem Rücken der übrigen 11 Jünger! Jh, 13.26-30.
– Sie blenden einfach alles aus: Den unnötigen Kauf der Schwerter in Lk. 22,36

– Die unbiblische Bedeutung von Maria in Lk. 8,21, von der ungebildeten sog. Volksfrömmigkeit so erzwungen nach den 325er Nicäer Beschlüssen, damit die „Kirche“ endlich
auch eine weibliche Bezugsperson erhalte in diesem Macho-verein…zusammen mit dem unseligen Reliquien-, Heiligenkult.

– Das mehrfache Einstehen Jesu für die Todesstrafe !!! Mt. 26,24 + Mk. 7,10 + Lk. 12,46 und besonders 17,2. Es ist also nicht so, wie Sie da treuherzig meinen, dass Jesus
der waffenlose Friedensfürst sei im Unterschied zum Gott des AT > dann haben sie absichtlich Mt.10,34 ausgeblendet!

– Nein, wirklich, ich kann nichts Sachliches in ihrer Replik finden: Jesus diffamierte seinen, von ihm bestimmten Nachfolger dreimal, weil er alleine freitödlich sterben wollte, nicht
auch noch den Petrus gleichzeitig in den Himmel hinauf mitnehmen können wollte und betr. Judas I. habe ich hier oben alles gesagt, wie ihn Jesus “mit einem Bissen aus
seinem Getränk“ ins sichere Verderben lockte!

Sie übersehen wissentlich und willentlich alles, was nicht in Ihr und jenes von Kairo/Rom/Moskau/Kiew/Genf/Utrecht u.a. pseudochristliches-Konzept passt,
Nicht umsonst war der Kauf der Bibel schon ab 14. Jhd. und Lektüre daraus bis Ende 19 Jhd. für die Katholen verboten.

Der Fall ist klar, die Christen-Lehre ist in der Logik nicht wasserdicht, hat zu viele lecke Stellen, die nicht geflickt > dogmatisch nachgebessert werden können und
6-jähriges Kind will ich auf keinen Fall werden. Man sehe doch die Hahnenkämpfe in Rom zwischen Traditionalisten (Ratzinger) und Bergoglio (klammheimlicher Abweichler), ganz zu schweigen, was vom 13. – bis 18. Jhdt. an Schrecklichstem geschah > Inquisition, Kolonialismus, Sklavenbewirtschaftung, expansionistische Weltpolitik statt Befolgung des Evangeliums.

Und dass Jesus im Jh. vers 14,6 100% Macht-Bedeutung habe und die andern zwei Gottschaften nur noch Statisten sind, übersehen Sie einfach.

Usw. Im Evangelium stimmt ausser den paar schönen Trivialsprüchen „Aller Anfang ist schwer“ udgl. nichts überein – Selbst die Geschwister Jesu samt der nur weinenden Maria sind mit ihrem das Elternhaus eigensinnig – ohne sich finanziell um die Mutter kümmernden – verlassen habenden Staatsfeindsohn nicht einverstanden > Jh. 7,5 > wie uns das diesbezügliche einmalige Johannes-Evangelium so freimütig berichtet > eine herrliche Fundgrube für so Leute wie mich > Neu-Gnostiker – Neu-apostaten > arianischer Scheiterhaufenanwärter (von ca. 1340 – 1740) wie Jan Jus 1415 und Michel Servet 1553.

Sie schreiben ja selber und richtig, dass Ihr Glauben theo l o g i s ch nicht haltbar sei, weshalb Sie einfach glauben, um das Evangelium selber nicht im Einzelnen lesen zu müssen, getreu der Mahnung vor falschen Jesussen in Mt. 24,5, + 24,24. Sowas aber sagen alle Heilsverkünder: “Hört nur auf mich !!! Meidet die andern Grossverkünder wie den Teufel “ !!
Auch den Joh. der Täufer, der abweichende Lehre verkündete, sonst hätte er nicht seinen sündhaften König öffentlich kritisiert, wohingegen Jesus doch sagte, Richtet nicht!
Jh. der Täufer der seine Gefolgschaft selber taufte, derweil Jesus niemanden taufte, obwohl er selber Taufe vom „Täufer“ annahm.

Glauben Sie also Sie und Ihre Leute doch, was ihnen in den Kram passt, wenns Ihnen hilft !! Aber ohne mich! Ich bin älter als 6 J.

“Kirche“ ist so ein feines, nützliches, soziales, kostengünstiges NETZWERK > mit Religion aber hat das aber herzlich wenig zu tun.

Keine Religion hat so eine abstossende, blutige, widersprüchliche, auch hintergründige Gottheit wie das Christentum in der Person von Jesus, der sich mutwillig der Verantwortung entzog, die Christenlehre im Chaos hinterliess, man denke nur an die TODESstrafe, die ich verfechte, wie Jesus (Ja, da bin ich mit ihm einig !), die die Kirche auch bis 1870 in Rom hundertfach handhabte, danach aber seit etwa 1995 im anbiedernden Sinne des unsäglichen EU-Zeitgeistes aufgab.
PP J-P II sagte noch 1992, dass sie „vertretbar sei, falls sie a) verhältnismässig sei und b) es Begnadigungsmöglichkeit gäbe.“

Drum, bitte, wer die Evangelien genau und gründlich liest, ist schockiert ob der feigen Handhabung in der Lithurgie- & Predigt- Praxis, der laienhaften Rosinenpickerei > kurz Unehrlichkeit der Handhabung der Christdogmatik ab 325.

Jesus wäre am besten nie erschienen, so wäre die halbe Welt jüdisch, dh. auch ohne den nicht minder hinterfragwürdigen, menschen->frauenabträglichen, kriegerischen, in zwei unversöhnliche Cliquen abgespaltenen, grausamen, imperialistischen, theokratischen Islam.

Nicht umsonst machen da so intelligente Völkerschaften wie Indien, Burma, Japan seit je und in alle Zukunft einfach nicht mit.

Usw.

Schauen Sie, wenn Sie auf meine sachlichen Argumenten nicht sachlich kontern können, sondern einfach nur glauben, entgegen der Volksmenge in Mt. 22,33, die er in Mt.23,33 als „Schlangen, Natterngezücht“ bezeichnet hatte, wo selbst die Jünger in Mt. 26,56 flohen, da er in Mk.3,21 von Sinnen sei, Jesus die Leute so einschüchterte, dass sie es in Mk 9,32 nicht mehr wagten, ihn weiter zu fragen, weil er selber zu oft in – für Analphabeten -schwer verständlichen Gleichnissen sprach, > absichtlich gemäss
Mt.13,10-13, was doch eine unerhörte Ueberheblichkeit ist. > Mk. 4,13 Wer der Erste sein wolle, müsse der Allgemeinheit dienen, er aber setzt sich selber über diese, wenn er so komplizierten Inhalt-, & Sprachstil pflegt.

Nein, habe mir genug die Finger wund geschrieben.

Wenn Sie, Herr Bazillus, die Evangelien nicht richtig objektiv lesen und verstehen wollen, dann ist leider kein Dialog möglich.

Schade, dass die Juden den Jesus so versessen töten lassen wollten, statt ihn klammheimlich, gut betreut, in Einzelhaft einzusperren, um zu schauen, ob und wie er sich da selbst befreie, etwa auch wie in AG 5,19 oder noch besser für ihre Heils-Medizin-Zwecke einzuspannen, um zu schauen, wozu er wirklich tauge. Ist ja wirklich sonderbar, dass sie seiner nie im Tempel habhaft werden konnten oder bei seinem Wüten im Vorhof des Tempels. Wo war denn da die Tempelwache und wieso gab niemand Gegenwehr?
War Jesus denn so ein wuchtiger Gewaltsbrocken, den drei Männer nicht bändigen konnten?

Nochmals, fast nichts passt zusammen in den 4 anerkannten Evangelien (ein Dutzend andere wurden wohlweislich bekämpft…) ausser noch Jh. 4,22 > „denn das Heil kommt von den Juden“ und 4,24 „Gott ist Geist“. Wie wahr !! Allen Gottes ist GEiST! > Da braucht es wirklich keine weiteren Dogmen.

Fürwahr, die Reformkirche hatte ab 1517 – 24 gute Arbeit geleistet, indem sie, gemäss 2. altbiblischen Gebot, mit all den Bildnissen in der Kirche gewaltsam aufräumte (leider mit übertriebenem Bildersturm 1529/30), leider aber auch, auf Geheiss der fürstlichen Gönner/Beschützer Luthers nicht radikal genug auf den Grund der Christdoktrine der 325er uf. Konzilserlasse. So blieb die protestantische Reform an der Oberflächlichkeit hängen, fand nicht mehr zum Urchristentum des 1. Jhdt. zurück, wie das der Gründer des Roten Kreuzes, der Genfer Henry Dunant verfocht: „Ich bin ein Jünger Christi des 1.Jhdt, weiter nichts“.

So sind die beiden Säulenheiligen des Christentums ein von Jesus zu Unrecht 2 fach verrufener, unschuldiger Petrus, den er nämlich nebst dem dreimaligen Hahnruf in Mt. 16,23 auch noch „Satan“ schalt und einen ehemaligen, begabten, weil erfolgreichen Christenverfolger, der Jesus nur vom Hörensagen kannte, Petrus und Jakobus während dreier Jahre nach Jesus Tod die Chefen der neuen, noch ungefestigen Bewegung waren, da wären die Juden stets nur Mitläufer geworden, nie Mit-Chefen.

Die Juden taten also gut daran, dieser neuen Heilslehre auf Distanz zu begegnen, war doch deren alles andere als sicher und wollten sie doch nicht der Vorrechte bei den Römern fahrlässig verlustig gehen, dabei auch noch so grausam verfolgt werden wie die Christen.

Und nicht ohne Grund, blieben auch die Römer auf Distanz zum Christentum, denn ein Gott, der sich so schrecklich und unnötig massakrieren lässt, entspricht nicht dem Bild eines siegreichen Gottes. So eine Maso-Denke hat keine „normale“ Religion.

Und als das Christentum ab den 381er Jahren wirklich allgemeine Staatsreligion wurde, verfolgte es seine Widersprecher so grausam, wie es selbst verfolgt worden war > Wo war denn da die Barmherzigkeit gemäss Berglehre Lk. 6,22 geblieben ? Mk. 12,31 „“Grösser als diese „Nächstenliebe“ ist kein Gebot““ & Lk. 1,78.

Ok. fertig. Ich hab jetzt genug erzählt. Mir reichts – Jedes weitere Wort wird ohnehin von den erwachsenen 6-jährigen abgelehnt, die auf Teufel-komm-raus jeglichen Gegen-Argumenten ausweichen m ü s s e n.

28.02.18

Knecht Christi:
Das ist das letzte Mal, dass Sie meinen Blog besuchen!
Niemals würde ich erlauben, dass jemand meinen Gott und Erlöser schlecht macht, weil er ein Atheist ist!
Antwort
Knecht Christi Says:
1. März 2018 at 12:53

Das ist das letzte Mal, dass Sie meinen Blog besuchen!
Niemals würde ich erlauben, dass jemand meinen Gott und Erlöser schlecht macht, weil er ein Atheist ist!
Antwort
Selena Says:
1. März 2018 at 18:16

Wenn „Strafjustiz“ nicht das absolute Böse ist … wer oder was soll es sonst sein ! Das ist SATANSBRUT !!!!!!! Offene Satansbrut ! Seien wir wachsam vor der getarnten Satansbrut !

OT Says:
1. März 2018 at 21:04

Ich kenne solche verbohrten Atheisten zur Genüge – denen können Sie jahrelang plausible Erklärungen anbieten, sie werden doch nur jede wohlwollende Argumentation mit Sarkasmus, Zynismus u. Nihilismus beantworten, gehen auf nichts wirklich ein, biegen sich alles zurecht, um ihre anti-Position halten zu können. Letzlich gehts aber fast immer um Personen-interne Problematiken, seien sie psychologischer, sozialer o. gesellschaftlicher Natur. Lebens-Enttäuschungen, Zweifel u. Sorgen aller Art verfestigen sich zu einem Abwehrpanzer, auch u. gerade gegenüber einem retten u. helfen wollenden liebenden Gott. Dennoch nagt eine permanente Ungewissheit in ihnen, darum bohren u. bohren sie immer wieder „gegen“ das Christentum, gegen einen Gottes-Glauben, gegen den Bibel-Text, weil diese Ur-Sünde, die Rebellion gegen Gott immer auch eine seelische Wunde in ihnen hinterlässt, so ähnlich wie ein „Vater-Mord“-Drama einen lebenslang psychisch belasten würde.

Thomas Says:
1. März 2018 at 14:19

Das ist kein Atheist , das ist ein Satanist, in seiner Argumentation benutzt er anderer Religion zur
Beweisführung, in völlig unehrlicher weise, z.b, den Islam – aber immer gegen das Christentum.
Atheisten haben nichts zu bieten auser hohlen Phrasen und ihr Glauben, führt immer in totalitäre
Systeme. Atheisten wollen ihren sinnlosen und erfolglosen Glauben jedem aufzwängen ,was
man schon an dem agressivem Kommentar sieht. Sein aneinanderreien von Verleumdungen
und Provaktionen, nennt er auch noch eine sachliche Auseinandersetzung. In dieser Zeit braucht
man seine Kraft für wichtige Dinge, da darf man sich von Satans Handlangern, nicht auf unwichtige
Nebenkriegsschauplätze ziehen lassen.

„Ok. fertig. Ich hab jetzt genug erzählt. Mir reichts – Jedes weitere Wort wird ohnehin von den erwachsenen 6-jährigen abgelehnt, die auf Teufel-komm-raus jeglichen Gegen-Argumenten ausweichen m ü s s e n.“

Man nehme nur mal diese schwachsinnige Aussage – ein erwachsener 6 jähriger , aua aua das tut weh.
Antwort
Bazillus Says:
1. März 2018 at 22:30

Werte Strafjustz,
1. Im Anfang war das Wort, / und das Wort war bei Gott, / und das Wort war Gott.
Im Anfang war es bei Gott.
Alles ist durch das Wort geworden / und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (…)
Und das Wort ist Fleisch geworden / und hat unter uns gewohnt
und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, / die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, / voll Gnade und Wahrheit. (Joh 1,1-3.14) (Tolles Wort, gell? Für mich sehr beeindruckend und wortgewaltig. )

2. Gen. 1, 26 Last UNS (Plural) Menschen machen nach unserem Abbild. (Der Plural macht mich schon stutzig, wenn dieser Gott niemanden neben sich duldet) .

3. Jesaja 9, 5: Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt. Die Herrschaft liegt auf seiner Schulter; man nennt ihn: Wunderbarer Ratgeber, Starker Gott, Vater in Ewigkeit, Fürst des Friedens“ (ch denke, weder dem Messias noch einem anderen Menschen kann auf der Schulter von Kindern liegen, außer von Jesus, wenn er Gott ist, oder?)

4. Joh 11, 25: Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt. (Nur Gott ist Gott des Lebens. Er hat nicht gesagt, wer mir glaubt, sondern, wer an mich glaubt.)

5. Mt 2.2 König der Juden. Wir haben einen Stern aufgehen sehen, um ihm zu huldigen (Nur Gott huldigen wir, also ich huldige Merkel als „Königin“ nicht, sondern nur Gott und hier eben die Dreieinigkeit)
6. Lk.24:52 Himmelfahrt Jesu (Es kommt nicht so oft vor, dass Menschen vor den Augen anderer Menschen emporgehoben werden, einfach so, ich glaube daran, auch wenn es sich wie ein Märchen liest)

7. Joh.1:18; Der Einzige, der Gott ist und am Herzen des Vaters ruht, er hat Kunde gebracht (Am Herzen des Vaters ruht, wer kann das schon von sich behaupten)
8. Hebr.1:8; …von dem Sohn aber: Dein Thron, o Gott, steht für immer und ewig und das Zepter seiner Herrschafat ist ein gerechtes Zepter, usw. (Kommentiere ich nicht, weil es von Paulus stammt, der sein Glaubenszeugnis hier abgelegt hat)
9. Joh.20:28, Thomas antwortete ihm: Mein Herr und mein Gott!!! (Ein direkter Jünger, der nicht glaubte, erkennt in Jesus seinen Herrn und Gott. Gibt mir zu denken. Warum sollte ich dem nicht folgen)
10.Joh.1:1,14; Und das -Wort ist Fleisch geworden und hat uner uns gewohnt und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit. (Direktes Evangelium, welches ich einfach annehme)

11. 2.Petr.1:1;Simon Petrus, Knecht und Apostel Jesu Christi, an alle, die durch die Gerechigkeit unseres Gotes und Retters Jesus Christus den gleichen kostbaren Glauben erlangt haben wie wir… (Glaubenszeugnis des Petrus)
12, 2.Thess.1.12; So soll der Name Jesu, unseres Hern, in euch verherrlicht werden und ihr in ihm, durch die Gnade, unseres Gottes und Herrn Jesus Christus (Glaubenszeugnis des Paulus)
13, Joh.5:18, Tit.2:13) Darum waren die Juden noch mehr darauf aus, ihn zu töten, weil er nicht nur den Sabbat brach, sondern auch Gott seinen Vater nannte und sich damit Gott gleichstellte. (DAs haben die Juden richtig erkannt. Jesus hat sich als Gottes Sohn geoutet und damit Grund geliefert, ihn töten zu lassen nach damaligem Recht, was Jesus ja auch wollte)

14: Ex.3:14 Da antwortet Gott dem Mose: Ich bin der – Ich bin da, Jesus: Joh.8:53 … Ehe Abraham ward, „bin ich“. (Zufälliges „Ich bin“? An Zufälle glaube ich schon lange nicht mehr)

15. Jes 40, 3: Bahnt für den Herrn einen Weg durch die Wüste, baut in der Steppe deine ebene Straße für unseren Gott = Mk 1, 2 Ich sende meinen Boten vor dir her, er soll den Weg für dich bahnen. Eine Stimme ruft in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg Ebnet ihm die Bahn JOhannes der Täufer. (Herr und Gott zwei Begriffe, ein Wesen; der Advent lässt grüßen)

16. Lk 23, 43: Jesus antwortete ihm: Amen ich sage dir: Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein. (Solche Aussagen kann wohl kaum ein Mensch treffen)
17.Joh. 18 ,36 Mein Königtum ist nicht von dieser Welt…(Kryptisch, aber wirkungsvoll! Jesus ist der Antikönig dieser Welt schlechthin, weshalb er auch von vielen abgelehnt und gehasst wird, weil er dem Materialismus dieser Welt letztlich den „Hahn“ zudreht und Gebote des Verzichts gegen den Konsum und der Liebe des DU, gegen das Ich anstrebt und für himmelswürdig hält)
18. Auferstehung pp. (Aus völlig niedergedrückten Jüngern, die sich schon zerstreuten (Emmaus) nach dem Tod Jesu jetzt solche Jesusfreaks, dass sie sich für ihn sogar als Märtyrer umbringen lassen. Solches erreicht man nicht, wenn es sich nur um Lug und Trug handeln würde. Sie waren feige, haben Jesus verleugnet bis auf Johannes. Sie haben seine Wundertätigkeit miterlebt und haben ihn, als es hart auf hart ging, doch verlassen, um ihre Haut zu retten. Das reichte ihnen nicht. Erst als Jesus von den Toten auferstand, gingen sie für ihn in den Tod. Für Betrüger stirbt man nicht, ich jedenfalls würde das nicht tun. Das waren die Zeugen, die ihn tagtäglich 3 Jahre lang begleitet haben.

19. Missionsauftrag, Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Hl. Geistes (Nun, da wird ja die Kirche beschuldigt, Jesus diese Worte in den Mund gelegt zu haben. Selbst wenn ich auf den Namen Jesu taufe, taufe ich bei der innigen Verbindung zum Vater gleich auf den Vater mit. Und dann kann auch der Pfingstgeist mit in diesen Gotteskreis mit einbezogen werden, der ja als selbstständiger Beistand gesandt wurde)

20, Joh. 14, 6 Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, werdet ich auch meinen Vater erkennen, usw. (Wer sagt so etwas? Wer kann das als Mensch sagen. Doch nur derjenige, der in der Autorität Gottes spricht.

21 Joh 14 15 ff. Wenn ich mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten (Nur Gott kann im religiösen Kontext Gebote erteilen) Und ich werde den Vater bitten und er wird euch einen anderen Beistand geben… Es ist der Geist der Wahrheit., usw. (Hier sendet er den Geist Gottes, in Genesis über den Wassern schwebte, der bestens als geistig-göttliches Schwingelement zwischen und aus dem Vater und Sohn heraus sich liebevoll ausgießt und den Sohn zu seinem großen Werk treibt)

22. Mk 9, 3 Und er wurde vor ihren Augen verwandelt; seine Kleider wurden strahlend weiß… ..Das ist mein geliebter Sohn, au ihn sollt ihr hören (Vater gibt seinem Sohn hier Vollmacht vor den Augen der Menschen, die er schon immer hatte. Nur die Menschen brauchen es ja auch immer ganz deutlich. Der Vater bleibt sich treu, indem er sich hinter Wolken versteckt wie im AT)

23 .Lk 4 12 Du sollst den Herrn, denen Gott, nicht auf die Probe stellen. (Satan hat hier seine Abfuhr bekommen, auch hier ein Selbstzeugnis Jesu)

Nach all diesen Aussagen und Textstellen ist es doch wohl verständlich, dass die Dreieinigkeit als Gottesbild eingeführt wurde. Welcher „Mensch“ hat denn mit solcher Vollmacht gesprochen. Welcher „Mensch“ erdreistet sich, Sünden zu vergeben?“. Also meine Meinung:Hier ist der kirchliche Faden zum Gottesbild der Dreieinigkeit durchaus realistisch vorhanden und auch plausibel. An dieser Stelle verweise ich auf meine erste Stellungnahme. Es wird immer Stellen im Evangelium geben, deren Intentionen nicht klar erfasst werden kann, aber im Großen und Ganzen ist zumindest für mich die Sache rund. Sie müssen sich dem ja nicht anschließen.

Die Schlangen und Natterngezücht aus Mt. 23, 33 hat er wohl nicht für das Volk verwendet, sondern für die Pharisäer und Schriftgelehrten, die sich für arrogant und überheblich (Worte, die Sie für Jesus gebrauchen) rechtgläubig hielten und ihren Glauben zur Schau stellten. Mt. 26,56: Klar, die Jünger flohen, weil sie wegen der Gefangennahme Jesu feige den Ort verließen. Mk 9,32 Sie wagten nicht mehr, ihn zu fragen, weil er wohl gerade Prophezeiungen über seinen bevorstehenden Tod machte. Sie scheuten sich nicht aus Angst, möglicheriweise, um ihn nicht noch mehr in diese Gedanken des bevorstehenden Todes hineinzutreiben. Die Gründe, warum sie nicht fragten, sind wohl kaum als arrogant zu werten. Zumindest können sie auch anders interpretiert werden.

Ihr Einwand: Mt.13,10-13, was doch eine unerhörte Überheblichkeit ist. > Mk. 4,13 Wer der Erste sein wolle, müsse der Allgemeinheit dienen“ Was hat denn das mit Überheblichkeit zu tun, wenn dies im AT bereits geweissagt wurde. Und wenn Sie etwas weiter lesen würden, nimmt er seine Jünger von dieser Sorte Menschen aus.Genau dieses Wort, dass der Größte der Diener aller sei, stößt doch gerade die weltilche Obrigkeit so drastisch vor den Kopf, dass es weh tut und deshalb Jesus und das Chrsitentum wohl so bekämpft wird.

Selbstverständlich gibt es Menschen, die ,wenn sie hören, den Sinn nicht verstehen und wenn sie sehen, nicht glauben, was sie sehen. Jeder nimmt doch im Grunde nur solche Texte auf, mit denen er seine Meinung oder seinen Glauben eh bestätigt sehen will. Und das ist legitim. Jesus hier Überheblichkeit vorzuwerfen, einem Menschen und Gott in einer Person für 33 Jahre auf Erden, der sich freiwillig ans Kreuz schlagen lässt, denke ich, kann kaum Überheblichkeit unterstellt werden. Da kenne ich aber andere Gottesbilder, die vor überheblicher Allmacht nur so strotzen. Selbstverständlich spricht Jesus hier und da mit Vollmacht und stößt vor allem solchen Menschen vor den Kopf, die ihn nicht verstehen wollen. Da fallen nun einmal einige Wort eauf steinigen Boden, weil das Herz nicht bereit ist, diese Worte zu verinnerlichen, da fallen einige Wort auf Humus und dort kann sich der Glaube entwickeln.

Es ist mir schon klar, dass ich Atheisten, die die Bibel für ein Märchenbuch halten oder Juden, die Jesus nun einmal nicht als Messias anerkennen können oder mit Muslimen, die ihren Glauben haben, letztlich nur den eigenen Glauben gegenüberstellen kann. Ich werde niemanden, auch Sie nicht, überzeugen können. Aber es ist nicht so, dass ich mich mit ihren Aussagen nicht beschäftigen will. Das habe ich nun doch wenigstens bewiesen. Ich weiß, dass ich Sie nicht überzeugen kann und will. es auch nicht. Sie bringen sich, wenn sie religiös sind, nur selbst um die Chance, Jesus näherzukommen. Das christliche Gottesbild hat es verdient, ernst genommen zu werden. Aber letztlich muss es jeder auch annehmen können. Es muss schon das Herz mitspielen und es muss im Grunde eine innerer Kompass da sein, der bereit ist, sich diesen Dingen öffnen zu wollen. Aber es ist ja kein Verbrechen, wenn Sie nicht meiner Meinung sind. Ich glaube und vertraue dem, was wahrlich Größere als ich über Jesus gesagt haben und Jesus selbst über sich gesagt hat. Und Wunder geschehen auch heute noch!

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und den Segen des Dreieinen Gottes, auch wenn Sie nicht an diesen glauben.
Antwort
Bazillus Says:
1. März 2018 at 22:44

Nachtrag:
Selbstverständlich sagt Jesus im religiösen Kontext zu Petrus des Öfteren „Satan“, weil er sich keine Mühe gibt, wie Gott zu denken, sondern wie Menschen. Und wenn Menschen wie Menschen denken und nicht versuchen, die Gedanken Gottes auszuführen, also was Gott will, nicht was Menschen wollen, dann sind das letztlich satanische Gedanken. Darum liebt Jesus Petrus sehr, auch wenn er harte Worte findet, die in bestimmten Situationen eben durchaus angemessen waren, weil Petrus den Moment göttlichen Seins auf Erden halten und sich häuslich einrichten wollte, was natürlich nicht geht.

An anderer Stelle tadelt er seine Jünger, dass sie nicht eine Stunde mit ihm wachen können. Keine scharfen Worte. Oder er beklagt die Glaubenslosigkeit als er schon fast resigniert feststellt, dass man doch um seiner Werke willen glauben solle. Kein Vorwurf, kein hartes Wort. Betrübnis über das Volk, was keinen Hirten hat. Vergebung am Kreuz selbst seiner Feinde. Hört sich das wirklich überheblich an? Es kommt immer auf das Gesamtpaket an. Und dann treten auch Unterschiedlichkeiten in den Hintergrund.
Antwort
Bazillus Says:
1. März 2018 at 22:58

2. Nachtrag:
Christentum mag aus säkularer Sicht eine masochistische Religion sein. Masochismus ist jedoch der völlig falsche Begriff. Christentum will, dass Menschen Gottes Liebe zu schätzen wissen, sein Erscheinen in Jesus auf Erden. Wie kann es aber kommen, dass es das Christentum trotz dieses „Masochismus“ noch immer gibt. Es müsste nach Ihrer Auslegung ja schon lange eliminiert worden sein. Offenbar hat das Christentum elementar Wichtiges zu bieten, nämlich Respekt, Liebe, Geduld und Beständigkeit, Treue und Glauben. Die Trennung von Religiion und Staat hat das Christentum am Leben erhalten, wenn der Staat christliche Element schützt. Aus der Kirchengeschichte lernen wir, zu was politisches Christentum fähig ist. Darum ist Religion immer von Staat zu trennen.

Jesu Botschaft wäre selbstverständlich nicht in Politik umzusetzen, wenn nicht alle christlich denken. Das sehen wir ja heute in Deutschland besonders deutlich. Jesu Botschaft will aber auch bewusst nicht politisch sein (Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist und Gott was Gottes ist) Jesus hatte immer das Heil der einzelnen menschlichen Seele im Auge. Ihm ging es um Heilung der Seele. Bei fast jedem Heilungswunder wird das deutlich (Dein Glaube – „an mich“ – hat Dir geholfen). Christentum ist letztlich Seelsorge im weitesten Sinne. Wer es fassen kann, der fasse es. Und das meine ich nicht überheblich. Jesus ist ein Gott zum Anfassen. Gott als abstraktes Nichts, als unkonkretisiertes Etwas führt zu beliebigem Glauben. Wer Jesu Lehre ernst nimmt, niimmt niemals das Recht des Stärkeren für sich in Anspruch. Ansonsten verhält er sich gegen die Lehre Jesu.

Thomas Says:
3. März 2018 at 17:53

Satan heisst übersetzt Widersacher, Widerstandsleistender und in dem biblischen Fall, wollte
Petrus, Jesus, entgegen dem Plan Gotte beeinflussen und wurde so zu einem Widerstandsleistenden,
oder eben auch zu einem Satan.

Thomas Says:
3. März 2018 at 17:50

Das können sie auch mit einem Teichfrosch diskutieren ,der quarkt zwar auch, aber nicht so häufig.
Diese Person will provozieren und Bibelstellen interessieren ihn nur zur Anwendung, gegen das Christentum.
Antwort
Bazillus Says:
2. März 2018 at 06:24

Werter Thomas, werte Selena,
warum immer sofort Satan bemühen. Die Strafjustiz kann nun einmal nicht glauben. Sie/er ist möglicherweise nicht in einem christlichen Elternhaus groß geworden, hat Jesus nie so sehen dürfen, wie Christen dies zumindest erahnen dürfen. Dafür sollte er/sie nicht sofort als Satanist bezeichnet werden. Auch sie hat vielleicht schlechte Erfahrungen mit Christen gemacht, die sie abgestoßen haben und über das Verhalten dieser Christen das Christentum als Heuchelei erkannt hat, was es keineswegs ist, wenn wir auch zwischen den Zeilen auf Jesus lauschen würden. Selbst Jesus hat niemanden „zur Hölle“ geschickt oder steht da irgendetwas im Evangelium, was ich nicht verstanden habe? Wenn Jesus Petrus „Satan“ schimpft, tut er dies als Gottes Sohn und Gott selbst und auch aus Liebe, aus Verantwortung für die Seele Petri, indemer ihm die Gelegenheit gibt, über sein Geschwätz (wie Menschen denken) sinnvoll nachzugehen. Jesus hat Petrus nie schlecht behandelt, im Gegenteil, Petrus Jesu. Und darum sollten wir auch mit unserem „Geschwätz“ vorsichtig sein. Und trotzdem hat er ihn zum ersten Papst ernannt. Jesu Ausruf „Satan“ zu einem Menschen dürfen wir meines Erachtens nicht zum Anlass nehmen, uns dieses Recht als Menschen anderen Menschen gegenüber herauszunehmen. Amtsanmaßung würde dies im weltlichen Kontext sein.

Als wenn Christen nie andere vor den Kopf stoßen oder sündigen. Wenn wir genau nachdenken, so ist doch jedes Vor den Kopf stoßen, jede Sünde mit Auswirkungen auf andere behaftet. Diese Auswirkungen können für die eigene Seele, die ja immer verwundbar ist, schweren Schaden zufügen. Wir dürfen einfach nicht zu schnell aburteilen. Jesus ist immer zur Vergebung bereit, wenn wir auf ihn zugehen, willentlich und auch in Reue. Auch Menschen, die nicht wie Christen denken, sollten ernst genommen werden. Es ist doch leider sogar so, dass Christen untereinander sich satanisches Gedankengut vorwerfen. Bei dieser Uneinigkeit ist es doch wohl klar, dass Menschen wie die Strafjustiz, die das Christentum nur von außen kennt oder schlechte innere Erfahrungen gemacht hat, möglicherweise auch aus diesen Gründen nicht glauben können. Solange jemand nicht persönlich beleidigend wird, sollte sie oder er Respekt verdient haben. Jeder Mensch ist der Mühe wert und wo bleibt die christlich ach so betonte Menschenwürde und Nächstenliebe, wenn ich jemanden, der nicht so denkt wie ich, als Satanist abqualifiziere. Überlassen wir doch Gott das Urteil. Muslime dürfen das. Die dürfen die aus ihren Augen Ungläubigen in der Hölle sehen.

Werte Mitkommentatoren, ist Ihnen klar, was sie im religiösen Kontext da überhaupt sagen? Einen Satanisten als Satanisten zu bezeichnen ist nur dann m. E. erlaubt, wenn er sich selbst als Satanist outet. Ein Atheist ist kein Satanist. Ein Agnostiker ist kein Satanist, ein Muslim ist kein Satanist, ein Jude, ein Hindu, ein irgendwer ist kein Satanist, außer den Menschen, die den Satanismus für sich als Glauben angenommen haben. Wer als Mensch einen anderen Menschen in die Nähe Satans rückt, sollte schon wissen, was er sagt, nämlich dass er diesen Menschen als abgrundtief Böse ansieht und dem abgrundtief Bösen hinterherläuft. Wenn ein Mensch Gutes aus voller Überzeugung uneigennützig (nicht zur Imagepflege) tut, aber nicht an Jesus als Gott glauben kann, so ist er von vornherein kein Satanist, selbst, wenn er es aus Eigenliebe aus Förderung seiner Imagepflege tut, ist er von einem Satanisten noch meilenweit entfernt. Selbst Jesus hat sich in der Wüste mit Satan unterhalten und ihn nach dem Gespräch in die Hölle zurückgeschickt. Selbst Jesus unterhält sich mit Satan Wir alle, so auch ich stehen immer in der Gefahr uns für rechtgläubig und damit für absolut zu halten. Gesunde Demut ist angebracht. Ich denke, dass es kaum eine schlimmere Beleidigung im religiösen Kontext gibt, als jemanden in die Nähe Satans zu rücken. Jesus zieh Petrus mehrmals Satan, aber aus göttlich erzieherischen Gründen heraus, denn aus Negaitven ist Gott in der Lage Gutes zu schaffen. Ich wäre da mit meiner Wortwahl vorsichtiger. Wer sind wir Menschen, dass sie das Urteil Gottes vorwegnehmen dürfen. Das mögen Muslime tun dürfen, Christen sollten davon Abstand nehmen.

Ich denke – und das ist wahrlich kein Dogma – jeder Mensch muss sich auf dem Weg zum Grab zum Jenseits persönlich entscheiden. Er muss sich irgendwann entscheiden. Ich kann ihm/ihr nur raten, den verbliebenen Lebensrest oder, wenn die werte Strafjustiz noch jung sein sollte, den hoffentlich langen Lebensweg mit Jesus zu gehen. Wenn sie Jesus für sich entdeckt, vielleicht macht sie es dem Saulus nach, aus dem ein Paulus wurde.

Wenn Gott die Menschen so leicht aufgeben würde, wie die die Menschen eine Mitseele, dann können wir nur auf die Gnade Gottes im besonderen Maße hoffen. Biblisch: Der Hirt lässt seine 99 Schafe allein und läuft einem entlaufenen Schaf (verirrten Schaf) hinterher. Gott-Jesus ist jeder Mensch wichtig. Kein Wort sollte zuviel sein, um Jesus den Menschen näher zu bringen. Selbstverständlich kann das kein ewiger Dauerzustand in einer Diskussion sein. Aber so schnell aufgeben!? Die Hoffnung stirbt doch zuletzt, die Liebe sollte doch im Umgang mit Menschen Geltung haben. Vielleicht vergibt Jesus, der von Strafjustz der Überheblichkeit bezichtigt wurde, dieser ja. Wir wissen nicht, wie es in der Seele von Strafjustiz aussieht. Das kann nur Gott entscheiden.

Vielleicht klingen diese meine Worte ach so blasiert und vielleicht auch „überheblich“. Glauben Sie mir, ich bin ein Sünder wie jeder Mensch auch. Nur das Ziel sollte mit den Mitteln, die Jesus uns vor Augen geführt hat, wichtig sein und wir sollten alle vermeiden einander mit Worten zu verletzen.

In Extremsituationen wie beim Überfall oder Mord eines Angehörigen, wo unwillkürlich Hass in die Seele steigen wird und sich keine davon freimachen kann, sind selbstverständlich diese Regeln kaum einzuhalten. Aber am PC sollte das möglich sein.
Antwort
Selena Says:
2. März 2018 at 19:55

Vielen Dank, werter Bazillus, für diese erhellenden Erläuterungen – wieder sehr viel Übereinstimmung kann ich erkennen … Ich erkenne immer wieder , wie sehr Sie profundes Wissen über die Schrift haben … viel mehr Kenntnis als ich … deshalb bin ich immer dankbar, von Ihnen zu hören …

LG
Antwort
Bazillus Says:
3. März 2018 at 05:41

Zu 3 3. Jesaja 9, 5: Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns geschenkt. Die Herrschaft liegt auf seiner Schulter; man nennt ihn: Wunderbarer Ratgeber, Starker Gott, Vater in Ewigkeit, Fürst des Friedens“ Verbesserung, ( (ch denke, weder dem Messias noch einem anderen Menschen, erst recht keinem Menschenkind , kann diese Totalverantwortung auf die Schulter gelegt werden, es sei denn, dieses Kind heißt Jesus, weil es der Sohn Gottes ist, denn dieses Kind. weswegem wir Weihnachten feiern dürfen, ist Gott)
Antwort

Kommentar verfassen

Kategorien

Aktuelle Nachrichten
Christenverfolgung
Entführung minderjähriger Koptinnen
Heilige der koptischen Kirche
Humor mit Kultur
Islamische Schandtaten
Islamischer Terror
Kirche
Kirche Zu Hause
Konvertiten
Koptenverfolgung
Koptische Asylanten
Koptische Kirche im Ausland
Moslembrüder
Nachrichten
Pater Zakaria & co.
Reportagen
Spiritualität
Stopp Abtreibung
Stopp Islamisierung
Von hier und dort
Werte für Jugend
Wiederholtes Szenario

Email Subscription

Click to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 490 Followern an

Februar 2018M D M D F S S
« Jan
Mrz »
1 2
3 4
5 6 7
8
9 10
11
12 13 14
15 16 17 18
19 20 21
22
23 24 25
26 27 28

Archive

März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

Get a free blog at WordPress.com Release.
RSS Kommentare als RSS

In/a
L0
LD32,6K
I91,3K
Rank602K
Age2010|01|07
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte62226n/a

NATO-Führer machen Putin für „inakzeptable“ Erklärung zu Atomwaffen verantwortlich

Contra Magazin

Startseite
Contra-Spezial
Politik
Ökonomie
Gesellschaft
Wissen & Technik
Kunst & Kultur
Medien
Meinung
Umfragen
CM English

Präsident Donald Trump. Bild: White House / public domain
Präsident Donald Trump. Bild: White House / public domain
NATO-Führer machen Putin für „inakzeptable“ Erklärung zu Atomwaffen verantwortlich

https://www.contra-magazin.com/2018/03/nato-fuehrer-machen-putin-fuer-inakzeptable-erklaerung-zu-atomwaffen-verantwortlich/

in Contra-Punkt, Contra-Spezial 4. März 2018 Kommentare deaktiviert für NATO-Führer machen Putin für „inakzeptable“ Erklärung zu Atomwaffen verantwortlich 534 Views

Trump und andere behaupten ernsthafte Besorgnis wegen Putins Erklärung.

Von Jason Ditz / Antikrieg

Die Rede des russischen Präsidenten Wladimir Putin zur Lage der Nation am Donnerstag brachte überraschend viele neue Erkenntnisse über die Entwicklung des Atomwaffenarsenals der Russischen Föderation und ihre Fähigkeit, US-Raketenabwehrsysteme zu umgehen.

Dies hat zu einer Flut von Erklärungen geführt, die am Freitag von der NATO und ihren Mitgliedsstaaten abgegeben wurden, wonach Putins Erklärung „inakzeptabel“ sei und dass sie kontraproduktiv für die Bemühungen um die Unterstützung von Vereinbarungen über die Rüstungskontrolle sei.

Präsident Trump, der französische Präsident Emmanuel Macron und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sprachen am Freitag über die Angelegenheit und äußerten „ernste Besorgnis“ über das, was Putin gesagt hatte, und dessen Auswirkungen auf die Rüstungskontrolle.

Doch all diese Versuche des Westens, sich als Befürworter der Rüstungskontrolle zu präsentieren und Putin als denjenigen hinzustellen, der sie untergräbt, sind eine dramatische Revision der letzten Jahre, in denen die Vereinigten Staaten von Amerika wiederholt damit gedroht haben, sich aufgrund vermeintlicher russischer Verletzungen aus diesbezüglichen Verträgen zurückzuziehen.

In der Tat folgte die Erklärung Putins den erst vor ein paar Tagen abgegebenen öffentlichen Äußerungen von Präsident Trump, in denen dieser sich dazu verpflichtete, das amerikanische Atomwaffenarsenal im Namen eines den Russen überlegenen Arsenals dramatisch zu vergrößern, wobei er von Bemühungen um eine niedrigere Leistung, mehr nutzbare Atomwaffen und von Vergeltungsmaßnahmen für Dinge wie Cyberangriffe sprach.
Auf Facebook teilen!Share on TwitterShare on Google+Share on Linkedin

Darum müssen Sie jetzt in Gold investieren!

Unser Report zeigt Ihnen die größte Gewinnchance trotz Börsen-Panik! Denn Gold ist auch weiterhin ein absolutes Top-Investment. Lesen Sie in unserem GRATIS-Report, wieso Sie jetzt investieren müssen!

>> Jetzt HIER Report GRATIS anfordern!

Previous: Salafismus: Die Saudis bestimmen zunehmend die muslimische Welt

Aktuelle Artikel

Präsident Donald Trump. Bild: White House / public domain
NATO-Führer machen Putin für „inakzeptable“ Erklärung zu Atomwaffen verantwortlich
4. März 2018
Salafisten beten in der Öffentlichkeit. Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0
Salafismus: Die Saudis bestimmen zunehmend die muslimische Welt
4. März 2018
Kinder in Haiti.
Humanitäre Hilfe oder Scharade?
4. März 2018
Trump und Putin beim G20-Gipfel in Hamburg. Bild: Youtube
Putin übertrumpft Trump
4. März 2018
Der salafistische Konvertit Sven Lau – Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0
Alarmstufe Rot: Islamismus-Gefahr Konvertiten
3. März 2018

Folge uns auf Facebook

Danke für ihre Spende!

Alternative Medien finanzieren sich meist nur über Onlinewerbung. Leider reicht das nicht aus. Unterstützen Sie uns mit einer Spende.

Login

Remember Me

Lost your password?

Information

Impressum/Disclaimer
Blattlinie
Contra Team
Mediadaten
AGB & Nutzungsbedingungen
Cookie-Richtlinie

Befreundete Portale

Bachheimer.com
Hartgeld.com
Buergerstimme
Neopresse
NeuZeit Magazin
Extremnews

Kooperationspartner

antikrieg.com
Eurasianews
News Reader
Ortus Marketing
Press24.net
RT Deutsch
Sulu Sea Pearl Beach Resort

© Copyright 2013-2018 | Contra Magazin | All Rights Reserved

In/a
L0
LD61,0K
I27,8K
Rank59,4K
Age2008|05|12
l132
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte2877n/a

Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays

Über Jürgen Fritz
Impressum

Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten
Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten
04Mrz
von Jürgen Fritz

Von Jürgen Fritz

Aus Palästina war Alaa W. mit ihrer Familie über Libyen nach Deutschland geflüchtet. Mit 15 wurde sie mit einem mehr als doppelt so alten Syrer verheiratet. Mit 16 bekam sie das erste Kind von ihm. Nur wenige Monate später war sie erneut schwanger. Mit 17 wollte sie sich jetzt von ihrem Scharia-Ehemann trennen, da sie sich in einen anderen verliebt hatte. Was die eigene Familie dann mit der schwangeren 17-Jährigen veranstaltete, da sie die Ehre der Familie beschmutzt glaubten, ist kaum zu beschreiben.
Mit 15 wird sie mit einem 32-jährigen Syrer verheiratet

Alaa W. ist 17 Jahre alt. Schon vor Jahren kam sie nach Deutschland. Mit ihrer Familie war sie aus Palästina über Libyen nach Deutschland geflüchtet. Nun wohnte sie in Laupheim, einer knapp 20.000 Einwohner-Stadt zwischen Biberach an der Riß und Ulm im Schwabenland. Bereits mit 15 Jahren wurde Alaa nach dem Scharia-Recht mit einem Syrer verheiratet, der mehr als doppelt so alt war wie sie (zu dem Zeitpunkt 32, heute 34). Mit 16 brachte sie bereits einen Sohn zur Welt, der gerade einmal zehn Monate alt ist. Nur wenige Monaten nach der Geburt des Kindes wurde sie erneut schwanger.

Doch nun geschah aus islamischer Sicht das Ungeheuerliche. Die jetzt 17-jährige Alaa verliebte sich in einen anderen Mann: in den 26-jährigen Jamal. Auch er ein Flüchtling, der im benachbarten Biberach wohnt. Von ihrem „Ehemann“ wollte Alaa nichts mehr wissen. Nach deutschem Recht gibt es keine Ehe und ob die 15-jährige Alaa dieser islamischen „Heirat“ tatsächlich freiwillig zugestimmt hat, wie die Mutter behauptet, oder ob es sich um eine muslimische Zwangsehe handelt, sei dahingestellt. Auf jeden Fall wollte Alaa sich von ihrem Scharia-Ehemann trennen. Dies wird in islamisch geprägten Kulturkreisen respektive in dieser Tradition aber nicht selten als Ehrverletzung angesehen. Nach dem Scharia-Gesetz würde das den Namen der Familie beschmutzen, heißt es immer wieder.
Der 20-jährige Bruder rammt seiner Schwester ein Messer in die Brust

Am Dienstagabend dieser Woche eskalierte das Ganze daraufhin in der Wohnung der Familie, in welcher Alaa mit ihrem 10 Monate alten Sohn zusammen im Kinderzimmer lebte. Dabei müssen etliche Familienmitglieder zugegen gewesen sein, so auch der 20-jährige Bruder von Alaa Abd Alrahman W. und ihr 34-jähriger „Ehemann“. Was sich dann abspielte, fällt schwer, detailliert zu beschreiben, da es die Vorstellungskraft eines normalen, zivilisierten Mitteleuropäers sprengt.

Mit einem Messer bewaffnet ging Abd Alrahman W. auf seine jüngere Schwester los und rammte es ihr mit Wucht in die Brust. Wahrscheinlich zielte er auf ihr Herz. Eventuell stach er sogar mehrmals zu. Die Staatsanwaltschaft geht auf jeden Fall von einer Tötungsabsicht aus. Nach einigen von der Polizei aber noch nicht bestätigten Berichten kam es zuvor zu einem Familiengericht und die Hinrichtung von Alaa wurde eventuell gemeinsam beschlossen. Doch damit nicht genug.
Alaa werden beide Mundwinkel aufgeschlitzt und ihr Sterben soll gefilmt werden

Der Palästinenster sticht seiner Schwester nicht nur mit dem Messer in die Brust, nun schlitzt er ihr auch noch beide Mundwinkel – sowohl links als auch rechts – auf, wohl um der Sterbenden ihr Gesicht zu entstellen. Doch selbst damit noch nicht genug. Das schwer verletzte Mädchen liegt jetzt blutüberströmt auf dem Bett des Kinderzimmers. Sie fleht um ihr Leben: „Bitte denk an deinen Sohn, bitte ruf einen Krankenwagen“, soll sie zu Ihrem „Ehemann“ gesagt haben. Doch der denkt gar nicht daran, Hilfe zu holen.

Und auch ihre eigene Ursprungsfamilie hilft der Schwerverletzten nicht. Stattdessen nehmen Familienmitglieder jetzt mit dem Handy ein Video von ihr auf, wie sie auf dem Bett liegt und um ihr Leben fleht. Auf dem Video sieht man auch einen Bruder von Alaa, der ganz genüsslich und cool eine Zigarette raucht. Der 15 Sekunden lange Videoclip wird nun an Alaas Verehrer Jamal verschickt. „Sag ihm: Du bist auch noch dran!“ ist aus dem Hintergrund zu hören. Der Zigratte rauchende Bruder von Alaa erscheint im Bild und sagt: „Ich genieße den Anblick, wie sie stirbt, und rauche dabei eine Zigarette.“
Wie durch ein Wunder überlebt sie schwer verletzt

Währenddessen fleht Alaa um einen Rettungswagen. Dann endet das Video. Was anschließend genau geschah, ist bisher noch nicht klar. Auf jeden Fall fliehen der Bruder und der Ehemann und Alaa überlebt wie durch ein Wunder, kann noch gerettet werden. Das Messer hat ihr Herz knapp verfehlt. Wer nach der Rettung rief, ist ebenfalls noch unklar. Vielleicht war es Alaas Mutter, die behauptet, sie habe während der Tat gekocht und davon nichts mitbekommen. Auf jeden Fall aber sind ihre 17-jährige schwangere Tochter und auch das ungeborene Kind inzwischen beide außer Lebensgefahr. Am Freitag war Alaa aber noch immer nicht vernehmungsfähig.

Der Bruder und der Ehemann wurden am Mittwoch im fränkischen Schweinfurt (Bayern) verhaftet. Sie sitzen wegen Mordversuchs in Untersuchungshaft. Der Bruder soll zumindest dergestalt geständig sein, an der Tat beteiligt gewesen zu sein.

Schweinfurt
Der geflüchtete Bruder ist polizeilich kein Unbekannter

Dabei ist Abd Alrahman W. laut „Bild“ kein Unbekannter. Erst wenige Stunden vor dem versuchten Ehrenmord ist er aus der Untersuchungshaft in Stuttgart-Stammheim entlassen worden. Er sollte sich vor Gericht wegen des Vorwurfs der „Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat“ verantworten.

Bereits Ende 2016 soll er zusammen mit einem 21-jährigen Syrer auf dem Weg nach Dänemark aufgegriffen worden sein. Dieser hatte Material zum Bombenbau dabei. Es soll ein Terroranschlag in Kopenhagen geplant gewesen sein. Laut Anklage wollte er damit dort einen Sprengsatz in einer Menschenmenge zünden. Das Landgericht Ravensburg verurteilte den Syrer später zu sechseinhalb Jahren Jugendhaft.

Der Syrer belastete Abd Alrahman W. aber nicht, der dann am Dienstag auf freien Fuß gesetzt wurde. Nur wenige Stunden nach seiner Freilassung versuchte er dann, seine Schwester umzubringen, um die Ehre der Familie wiederherzustellen.

*

Bilder: Video-Screenshots

**

Spendenbitte: Wenn Sie Jürgen Fritz Blog – vollkommen unabhängig, völlig werbefrei – und meine Arbeit wichtig finden, sie finanziell unterstützen möchten, um deren Erhalt langfristig zu sichern, dann können Sie entweder einmalig oder regelmäßig einen Betrag Ihrer Wahl auf das folgende Konto überweisen.

Jürgen Fritz, IBAN: DE44 5001 0060 0170 9226 04, BIC: PBNKDEFF, Verwendungszweck: Spende für Blog. Oder über PayPal – 5 EUR – 10 EUR – 25 EUR – 50 EUR – 100 EUR
Teilen mit:

Facebook463
Twitter
Google
Pinterest
WhatsApp
Mehr

https://widgets.wp.com/likes/index.html?ver=20180228#blog_id=83860690&post_id=37860&origin=juergenfritzphil.wordpress.com&obj_id=83860690-37860-5a9c52dec4726
Ähnliche Beiträge

60-Jährige im Berliner Tiergarten wegen 50 Euro erwürgt
60-Jährige im Berliner Tiergarten wegen 50 Euro erwürgt

In „Politik und Gesellschaft“

Syrer misshandelt und vergewaltigt 16-jährige Deutsche mehrfach: sieben Jahre Haftstrafe
Syrer misshandelt und vergewaltigt 16-jährige Deutsche mehrfach: sieben Jahre Haftstrafe

In „Islam- und Ideologiekritik“

Mühlacker: Syrer tötet seine Frau vor den Augen der Kinder und stellt Video auf Facebook ein
Mühlacker: Syrer tötet seine Frau vor den Augen der Kinder und stellt Video auf Facebook ein

In „Politik und Gesellschaft“
Politik und GesellschaftAbd Alrahman W., Alaa W., Bluttat, Gewalt gegen Frauen, Gewaltverbrechen, Islam, Jürgen Fritz, Laupheim, Scharia, Scharia-GerichtJürgen Fritz6 Kommentare
Beitrags-Navigation
Kandel: Vollzieht die Polizei, was die Linksextremen von ihr verlangen?
6 thoughts on “Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten”

Pingback: Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten – Leserbriefe
MoshPit

4. März 2018 at 19:48

Hat dies auf MoshPit’s Corner rebloggt.

Gefällt mir
Antwort
oldman_2

4. März 2018 at 19:49

„Der Zigarette rauchende Bruder von Alaa erscheint im Bild und sagt: „Ich genieße den Anblick, wie sie stirbt, und rauche dabei eine Zigarette.“
Mir fehlen die Worte. Das sind die „Menschen die uns geschenkt “ wurden, „wertvoller als Gold“, so unsere obersten Hirnlosen. Es macht richtig Freude in diesem Land zu leben. Zumal ja dies wieder ein Einzelfall ist, genauso wie der in Mühlacker, und sicher nichts mit einer mittelalterlichen Weltanschauung zu tun hat, die ja sooo friedlich und tolerant ist.

Gefällt mir
Antwort
Surgeon100

4. März 2018 at 20:07

Das ist alles schlimm und klar.
Aber ich frage mich, warum solche Frauen, und da gibt es viele von,
nicht wissen, was ihnen blüht,
denn sie kennen ja die Gewohnheiten,
und sich vorher rechtzeitig aus dem Staub machen und verschwinden, anonymisiert verständlich !

Gefällt mir
Antwort
Benjamin Goldstein

4. März 2018 at 21:06

Das tun sie ja auch. Es ist aber in der Tat nicht einfach. Und im Grunde zerfällt die muslimische Gemeinde in zwei große Blöcke: 1. Solche, die so etwas nicht für möglich halten, wenn es in ihrem Leben in Erscheinung tritt und ein weggelaufenes, minderjähriges Mädchen wieder zu den Eltern bringen wollen und 2. solche, die -egal was dem Mädchen droht- die Familie voll verantwortlich für deren Angelegenheiten halten und sich nicht einmischen wollen. In der Deutschen Bevölkerung gibt es die gleichen Gruppen, wobei 1 größer ist als bei den Muslimen und 2 kleiner. Nur wenige sind geistesgegenwärtig genug, in so einer Situation richtig zu reagieren, wenn eine junge Frau wegläuft.

Es gibt ein Spendenkonto von Sabatina James, mit dem man entlaufenen Mädchen bei der Flucht helfen kann.

Gefällt mir
Antwort
Markus Vorzellner

4. März 2018 at 20:34

Jürgen Fritz ist immer wieder aufs Neue zu danken, dass er derartige Fälle aufzeigt. Vielleicht erreicht man es auf diese Weise und trotz des Netzwerkdurchsetzungsgesetz des Faschisten Maas, dass sich die deutsche Bevölkerung endlich aktiv gegen die Tolerierung und Hofierung dieses islamischen Primitivismus zur Wehr setzt und solche Typen, wenn es sein muss, eigenhändig aus dem Land jagt.

Gefällt mir
Antwort

Kommentar verfassen

Suchen

Suchen
Blog per E-Mail folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

https://www.facebook.com/v2.3/plugins/page.php?app_id=249643311490&channel=https%3A%2F%2Fstaticxx.facebook.com%2Fconnect%2Fxd_arbiter%2Fr%2FNh1oH0K63yz.js%3Fversion%3D42%23cb%3Df667b550b4059a%26domain%3Djuergenfritz.com%26origin%3Dhttps%253A%252F%252Fjuergenfritz.com%252Ff3c0c0d2b4af20e%26relation%3Dparent.parent&container_width=360&height=432&hide_cover=false&href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fprofile.php&locale=de_DE&sdk=joey&show_facepile=true&show_posts=false&width=340
Aktuelle Beiträge

Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten
Kandel: Vollzieht die Polizei, was die Linksextremen von ihr verlangen?
Mühlacker: Syrer tötet seine Frau vor den Augen der Kinder und stellt Video auf Facebook ein
Deutsch als Landessprache im Grundgesetz verankern?
Imad Karim: Solange Muslime nicht die Fähigkeit der Selbstreflexion erlernen, werden sie niemals in der Moderne ankommen

Meistgelesen (letzte 24 h)
Mühlacker: Syrer tötet seine Frau vor den Augen der Kinder und stellt Video auf Facebook ein
Kandel: Vollzieht die Polizei, was die Linksextremen von ihr verlangen?
Deutsch als Landessprache im Grundgesetz verankern?
AfD in Cottbus bereits auf Platz 1 – weit vor CDU, Linke und SPD
Petra Paulsens neuer offener Brief an die Kanzlerin: Was für ein mieses Spiel wird hier gespielt?
Warum Sie mit psychopathologisch gestörten grün-linken Gutmenschen nicht diskutieren sollten
Von der Parteiokratur zur Demokratie – Wie wir unser Land zurückerobern können
Scharia-Gericht in Laupheim: 17-Jähriger Messer in die Brust gestoßen und das Gesicht zerschnitten
Kategorien

Aphorismen
Buchempfehlungen
Geschichte
In eigener Sache
Islam- und Ideologiekritik
Kultur
Philosophie
Politik und Gesellschaft
Satire
Wahl-O-Matrix
Zensur

Folge mir auf Twitter
Archive

März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Januar 2015

Beiträge, die mir gefallen

Ein großes Bloggerherz hat auf… – rsvdr-der etwas andere Blog

PP: Warum wir den Kommentarber… – philosophia perennis

Barbarisierung Europas: Wer ni… – philosophia perennis

Bloggen auf WordPress.com.

In/a
L0
LD5,86K
I4,53K
Rank53,4K
Age2017|09|12
l463
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte81102n/a

bestialische Tierquälerei und Tötung durch Invasoren und muslimischen Hundehass…immer mehr Moslems verteilen Gift und tödliche Fallen um u.a. Hunde qualvoll zu töten…

deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN
————————————————————————————–FÜR DAS DEUTSCHE REICH IN DEN GRENZEN VOM 31.08.1939
Zum Inhalt springen

Startseite
„EU“ – Bargeldverbot
“NSU”-Döner-Morde = Drogen-Wett-Agenten-Mafia-Szene
About
Angela Merkel Biografie
Merkel – „Die Patin“ …eine Aufklärung über das „Biest“
Merkels Herkunft…
Der Jahrhundertkrieg ….von Helmut Schröcke……….NE QUID FALSI AUDEAT, NE QUID VERI NON AUDEAT DICERE SCIENTIA
Deutschland – Deutsches Reich
Deutsche Geschichte
Deutsche Helden und Vorbilder
Deutsche Reich – Wirtschaft und Wissenschaft
Die Identität des Deutschen Volkes
ERSTER WELTKRIEG
Gedenktage aus der Deutschen Geschichte
HEIMAT
Historische Bilder und Ereignisse
Orden und Ehrenzeichen
rechtsgültige Paulskirchen-Verfassung = Reichs-Gesetzblatt-Verfassung = Deutsche Verfassung
Süd-Tirol…immer schon Österreich/Ostmark/Deutsche Reich
Was ist deutsch….eine Serie über uns……
Deutsche Geschichte
Feinde Deutschlands
Deutsche Soldaten und Patrioten
DIE ENTLARVUNG DER GRÜNEN
Gender Mainstreaming…der weltweite Wahnsinn
Germanen – unsere Vorfahren
GLOBALE ELITEN
HAARP, ChemTrails, Erdbeben, Klimalüge
Historische Bilder
Impressum
Islam – Ursprünge und Fakten
“Moschee des Grauens”
2034 Der Abschied vom Abendland
Enttarnung des frühen Islam….Forschung beweist: Mohammed hat nie existiert..nur eine Erfindung von Hajjaj ibn Yusuf, einem Herrscher zur besseren Kontrolle des Volkes
GEERT WILDERS „MARKED FOR DEATH“…deutsch…Islam…Islamisierung
Islamisierung: stoppen — Sabatina Jones und Prof.Dr. K. A. Schachtschneider u.v.a.
Prominente Islamkritiker…
“Wir wissen inzwischen, was Ihr Muslime wollt.”
Enttarnung des frühen Islam….
Die Islamisierung ist ein Genozid am deutschen Volk
Ein Leitfaden für Dhimmis
OBSESSION – Der Krieg des radikalen Islam
Jörg Haider…ein schlecht vertuschter Mord
Kirsten Heisig – der vertuschte Mord
Kontakt-Information
Menü-Themen-Auflistung
„EU“ ein Konstrukt durch Angst, Erpressung und Lügen
Anti-Fa = HSR = Hirnlose-Strassen-Ratten
Finanzsystem – Zusammenhänge – Krise – Währungsreform
Gastbeitrag
Grüße aus aller Welt
Mitteilungen
NEUSCHWABENLAND-REICHSDEUTSCHE-HAUNEBU-WUNDERWAFFEN
NWO – Die Bilderberg Gruppe
PDF-Dateien
UMFRAGEN
Wie die Todes- und Foltermaschinerie gegen die Deutschen lief und wie die Lügen daraus heute noch von den BRD-Eliten durchgepeitscht werden
Windräder, Windenergie, Windparks
Zitate
Geschichts- und Berichtsfälschung: Deutsche Opfer und alliierte Kriegsverbrechen….
Weltkriege….Beweise der Unschuld des Deutschen Reiches
Zweiter Weltkrieg — nach Fakten und Erlebnissen…..
Zweiter Weltkrieg nach zeitlichem Ablauf
„Deutschland ausradieren“ und andere entlarvende Zitate des 20. Jhd.

04/03/2018 deutschelobby
bestialische Tierquälerei und Tötung durch Invasoren und muslimischen Hundehass…immer mehr Moslems verteilen Gift und tödliche Fallen um u.a. Hunde qualvoll zu töten…
bestialische Tierquälerei und Tötung durch Invasoren und muslimischen Hundehass…immer mehr Moslems verteilen Gift und tödliche Fallen um u.a. Hunde qualvoll zu töten…

hier in diesem Blog wurden schon mehrere Artikel über muslimische Tierquälereien veröffentlicht.

Auch Invasoren die nicht dem Islam huldigen betreiben zum reinen Zeitvertreib unglaubliche Tierquälerei und Tötung.

Ohne Frage gibt es und gab es auch immer geisteskranke Deutsche die Tiere quälten…

Doch geht es hier um eine verzehnfachung der Vorfälle und die Art des Vorgehens hat sich auf bestialische Art gesteigert.

Es reicht schon wie viel Leid den „Versuchstieren“ und den „Schlachtopfern“ angetan wird…wobei es viele Länder gibt

die, unfassbar, noch grausamer sind als Deutschland. Allerdings zählt hierzu erst das Deutschland das BRD genannt wird

und die damalige Regierung Ende Mai 1945 „ablöste“……

Denn von 1933 bis Mai 1945 gab es keine amtlich geduldete Tierquälerei. Das deutsche Tierschutzgesetz war das erste

weltweit und wurde sogar vom US-amerikanischen Tierschutz 1935 mit einem goldenen Preis ausgezeichnet für den

vorbildlichen Tierschutz der sogar in den damaligen Gesetzen festgeschrieben wurde….

Frankreich, China und allgemein asiatische Länder scheinen besonders von Dämonen beherrscht zu werden…was Tiere

angeht…mit Ausnahme der buddhistischen Länder wie Indien.

ab Minute 17:22 bis Min 20:00 spricht Jo Conrad über die massiv steigenden Tierschändungen durch Invasoren an…Europaweit…

Share this:

Share
Press This
WhatsApp
inShare
Auf Tumblr teilen
Merken
Drucken
E-Mail
Telegram

Ähnliche Beiträge
Invasorenhelferin: „Wacht auf, sonst nimmt es ein schlechtes Ende!“…
Invasorenhelferin: „Wacht auf, sonst nimmt es ein schlechtes Ende!“…“Fast zu spät für Deutschland“: Invasorenhelferin warnt vor steigendem islamischen Einfluss

In „Allgemein“
Kampf ums Abendland
Kampf ums Abendland

In „Islamisierung“
Islam-Alarm: Polizisten dürfen nicht mehr mit ihrem Auto zum Dienst fahren!
Islam-Alarm: Polizisten dürfen nicht mehr mit ihrem Auto zum Dienst fahren!

In „Oliver“

bestialische Tierquälerei und Tötung durch Invasoren

Illegale
Invasoren
Islam
Islamisierung
Tierquälerei
Video

Veröffentlicht von deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte Zeige alle Beiträge von deutschelobby
Beitrags-Navigation
Vorheriger Beitrag Kuru …Seit Beginn 2018 muß auch in Zentraleuropa mit Kannibalismus gerechnet werden
Nächster Beitrag Kandel: die Polizei vollzieht , was die Linksextremen von ihr verlangen…aus Angst oder auf Anordnung…
Kommentar verfassen

Lisa Fitz – Ich sehe was was du nicht siehst
„Lisa Fitz – Ich sehe was was du nicht siehst“
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

1. „Lisa Fitz – Ich sehe was was du nicht siehst“
5:18
Fährnis und Wachverhalten Deutschen Glaubens
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

Serie deutsche Geschichte…OstpreußenKönigsberg…Von Osterhasen und stillen Freitagen“
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

suchen
Suche nach:

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018…

Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

Deutsche Ostmark – Österreich

Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

Theo Waigel – Deutsches Reich NICHT untergegangen
Nationalen Widerstand schützen!

RSS preussischer-anzeiger

Bottrop Livestream 2.0 “Mütter gegen Gewalt” Demo 04/03/2018
(c) Romowe.Kein Freiwild berichtet: Wir unterstützen mit der Identitären Aktion die Demo “Mütter gegen Gewalt” in Bottrop Quelle: https://www.facebook.com/IADeutschland/videos/2015738075355762/ Übernommen von: Kein Freiwild Weiterlesen auf Bottrop Livestream 2.0 “Mütter gegen Gewalt” Demo
Jeder vierte Gefährder kommt aus Nordafrika 04/03/2018
(c) Romowe.Kein Freiwild berichtet: Bericht vom 24.04.2017 Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik Zuwanderer tauchen immer häufiger in der Kriminalstatistik auf! Um 52,7 Prozent ist ihre Anzahl an den Tatverdächtigen vergangenes Jahr gestiegen (2016: 174 438 Personen). Im Fokus dabei besonders: F […]
Mädchen auf Kirmes begrapscht 04/03/2018
(c) Romowe.Kein Freiwild berichtet: Polizei nimmt zwei Flüchtlinge in Gewahrsam Mehrere Polizei-Einsätze auf der Kirmes in Lienen (Kreis Steinfurt, NRW)! Samstagabend rammte ein Flüchtling (22) gegen 18.30 Uhr im Autoskooter den Skooter zweier Mädchen, danach soll er eine der Jugendlichen unsittlich an Oberkörper und Beinen berührt haben; er versuchte außerd […]
Syrer hat vor seinem Sohn seine Frau erstochen 04/03/2018
(c) Romowe.Kein Freiwild berichtet: Wir haben diesen Beitrag auf Facebook gefunden Ein Syrer hat vor seinem Sohn seine Frau erstochen und dieses schreckliche Verbrechen mittels einer Live Schaltung gefilmt … Das wurde zigfach auf Seiten und Gruppen von syrischen Flüchtlingen in Deutschland gepostet …mit Hunderten von begeisterten Kommentaren zu dieser “geseg […]
+++ SPD-Basis stimmt für GroKo – MERKEL-Anstalt macht weiter – nur noch 16 % für SPD…+++ 04/03/2018
(c) Romowe.WatergateTV berichtet: Angela Merkel bleibt Kanzlerin in Deutschland. Die SPD hat Neuwahlen, wie von so vielen in Deutschland gefordert, faktisch abgelehnt. Die Freude im Land ist geteilt. Neuesten Umfragen zufolge ist die SPD ohnehin quasi abgewählt. Nur noch 16 % des Wahlvolkes … mehr →+++ SPD-Basis stimmt für GroKo – MERKEL-Anstalt macht weiter […]

RSS ZZ Archiv

Der geplante Tod des deutschen Volkes 17/02/2018
Rathenau war ein Wissender! Die im folgenden wiedergegebenen Worte klingen einerseits wie ein verzweifelter Aufschrei, andererseits lassen sie keinen Zweifel daran, daß dem Sterben unseres Volkes und der europäischen Völker ein Plan zugrunde liegt, der unerbittlich verfolgt und verwirklicht wird. Es ist der Jahwehaß, der solchem Handeln zugrunde liegt! Über […]
Das Ende der moralischen Geschichtsbetrachtung führt zur Antwort auf die Judenfrage 17/02/2018
Das Ende der moralischen Geschichtsbetrachtung führt zur Antwort auf die Judenfrage Vorbemerkung zum Nachdenken – um des Vorausdenkens willen. Sie werden Unerhörtes hören und sich vielleicht darüber empören. In der Empörung über Gedanken offenbart sich die Unfreiheit in ihrer abscheulichsten Gestalt – das im Denken selbst und im Fühlen herrschende Denk […]
Die Alliierten begannen den Bombenterror! 13/02/2018
In völliger Verkehrung der geschichtlichen Tatsachen wird die Schuld am alliierten Bombenterror des Zweiten Weltkrieges gegen die Zivilbevölkerung von Umerziehern den Deutschen aufgebürdet. Als angebliche Beweise dafür werden die Bombardierungen von Coventry, Warschau und Belgrad herangezogen. Die Wirklichkeit ist aber anders und stellt sich in diesen Fällen […]
Dem SPIEGEL den SPIEGEL zeigen: „War Hitler ein Friedensfreund?“ – „DER ERZWUNGENE KRIEG“ 13/02/2018
Der Konflikt zwischen Berlin und Warschau war 1939 der Vorwand für die Durchsetzung der veralteten englischen Gleichgewichtspolitik. Aus ihr ging ein sinnloser Vernichtungskrieg gegen Deutschland hervor. Hitlers einzigartiger Erfolg in Österreich und der Tschechoslowakei im Jahre 1938 – die gewaltlosen Gebietsrevisionen – wären nicht möglich gewesen, wenn di […]
Alliierte Verbrechen in den Niederlanden nach dem Krieg 13/02/2018
Nicht nur Hengelo war Angriffsziel der Alliierten Bomberverbände. Unzählige niederländische Städte und Dörfer wurden von den so genannten „Befreiern” in Schutt und Asche gelegt. Im Osten Enschede, Hengelo, Nijverdal und Zwolle. Weiter Arnheim, Nimwegen und Venlo, das besonders hart getroffen wurde. Auch im Westen wurden Großstädte wie Amsterdam, Rotterdam un […]

RSS PI-News

Christian Jung und Michael Stürzenberger wurden an ihrer Arbeit gehindert Kandel: Polizei-Willkür gegen Journalisten der Freien Medien 04/03/2018
Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Bei der Frauen-Demo in Kandel zeigte sich erneut, wie sich die Polizei auf Anweisung der politischen Führung zum Büttel der linken Demonstranten macht. Als ich Interviews mit der „Kandel ist bunt“-Gegendemo führte, begannen einige Linksextreme, mich zu bedrängen und anzuplärren. Ich führte mein Gespräch ganz ruhig und sachlich wei […]
Grundsatz-Anfrage an die Alternative für Deutschland (Teil 2) Bellt die AfD am falschen Baum? 04/03/2018
Von HANS-PETER RADDATZ (hier Teil 1) | Was die jetzige Sachlage unterscheidet, ist der massive Machtzuwachs des Islam, der sich als „ideologischer Spaltpilz“ (Raddatz 2001/2002) zum wichtigsten Maßstab politischer „Führungskompetenz“ entwickelt hat. Wer dem entgehen will, muss sich den gewachsenen Zwängen des Systems entziehen, was den Aufbau eines davon völ […]
Rednerinnen: „Mona Maja“, Claudia Ludwig, Heidi Mund… Video von der Demo „Mütter gegen Gewalt“ in Bottrop 04/03/2018
+++ Das Einbetten des Livestream-Videos ist deaktiviert – bitte direkt auf Youtube anschauen. Einen weiteren Livestream gibt es auf Periscope.tv +++ Einen Tag nach der sehr erfolgreichen Frauen-Demonstration in Kandel findet heute ab 14 Uhr eine weitere Kundgebung der Frauen-Initiative „Mütter gegen Gewalt“ in Bottrop (NRW) statt. Die Organisatorin „Mona M […]
GroKo, Groko über alles! Denn sie wissen genau, was sie tun 04/03/2018
Von PETER BARTELS | Es ist vollbracht! Es ist geschafft. Groko, Groko über alles. Ein Jubeln und Jauchzen geht durch die Reihen der Genossen von Schwarz bis Rot. Die anderen jubeln leise mit – von GRÜN bis SED-Rot UND Gelb: J…aaa!! Nur durch das Land geht ein eisiges Frösteln … Ja, die SPD-Mitglieder haben wirklich […]
Glaubensfrage „Surensöhne“ Krefelds: 16-Jähriger sticht 14-Jährigem Messer in Bauch 04/03/2018
Von JOHANNES DANIELS | Eine religionsphilosophische Diskussion zwischen zwei jugendlichen „Krefeldern“ endete am Samstag mit einem tiefen Stich in den Bauch des einen Diskutanten. Die beiden Minderjährigen „aus dem Nahen Osten“ versuchten zunächst gemeinsam, verschiedene Schahada-Auslegungen zu interpretieren. Doch am Ende zählten eher hieb- und stichfeste A […]

RSS Jouwatch

Kandel: Polizei behindert Journalisten der Freien Medien 04/03/2018
Kandel – Bei der Demonstration am Samstag im rheinland-pfälzischen Kandel wurden Journalisten der Freien Medien massiv an der Ausübung ihrer Tätigkeit durch die Polizei… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]]
Schweden: Wettrüsten unter den kriminellen Migranten-Gangs 04/03/2018
Im Stockholmer Vorort Varby Gard war der Anblick des 63-jährigen Mannes, der nach dem Ende seiner Schicht als Gehilfe für behinderte Erwachsene, auf seinem Fahrrad im eisigen Wind des… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]]
Vera Lengsfeld: Bekennender Linker wird als Rassist verleumdet 04/03/2018
Die Rede ist von Uwe Steimle, dem bekannten Schauspieler und Kabarettisten. Öffentlichkeit wurde er bekannt als Hauptkommissar Jens Hinrichs in der Fernsehserie Polizeiruf 110. Steimle war ein… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]]
Das Manifest von Kandel 04/03/2018
[[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]]
Der übliche Freitagsmord – Syrer schlachtet Ehefrau ab /mit Video 04/03/2018
Seit zwei Jahren reißen die blutigen Nachrichten im Zusammenhang mit Migranten, Flüchtlingen und Asylanten nicht mehr ab. Am Freitag schockierte eine besonders pervertierte Bluttat die… [[ This is a content summary only. Visit my website for full links, other content, and more! ]]

RSS michael-mannheimer

KANDEL ist der Durchbruch im Westen: 5000 Teilnehmer gingen am 3. März in Kandel auf die Straße, um gegen die Zustände in Merkel-Deutschland zu protestieren. 04/03/2018
WER EINEN MÖRDER DECKT, IST NICHT BESSER ALS DER MÖRDER Elende Verräter. Heuchlerische Linke. Wer eine Demonstration gegen den infamen Mord eines angeblichen jugendlichen, in Wirklichkeit jedoch weit in den […] Der Beitrag KANDEL ist der Durchbruch im Westen: 5000 Teilnehmer gingen am 3. März in Kandel auf die Straße, um gegen die Zustände in Merkel-Deutsc […]
„Die kleine unkorrekte Islam-Bibel“: DAS GEGENWÄRTIG WICHTIGSTE BUCH ZUM TODESKULT ISLAM 04/03/2018
HELDENMUT EINES DER BEDEUTENDSTEN VERTEIDIGERS DER DEUTSCHEN UND EUROPÄISCHEN TRADITION In Zeiten, wo auch hierzulande Islamkritiker nach dem Leben getrachtet wird (dies geht auf einen unmittelbaren Befehl Mohammeds zurück), in […] Der Beitrag „Die kleine unkorrekte Islam-Bibel“: DAS GEGENWÄRTIG WICHTIGSTE BUCH ZUM TODESKULT ISLAM erschien zuerst auf Micha […]
„Kriminelles Bundesverfassungsgericht“: Erleben wir derzeit einen Verfassungsputsch? 03/03/2018
Wir erleben derzeit einen kulturmarxistischen Putsch in Europa. Dieser Putsch wurde von langer Hand vorbereitet – und gipfelte darin, das höchste deutsche Gericht, das Bundesverfassungsgericht, mit Mitgliedern des Neomarxismus zu […] Der Beitrag „Kriminelles Bundesverfassungsgericht“: Erleben wir derzeit einen Verfassungsputsch? erschien zuerst auf Michael […]
AUF ZUR GROßDEMO IN KANDEL. HEUTE. 3.3. 2018, 15 UHR: „Der Antifa die rote Karte zeigen!“ 03/03/2018
Das Orga-Team Kandel, 2.3.2017 Kandel: Aufruf zur Gegen-Gegen-Demo! „Der Antifa die rote Karte zeigen!“ Tägliche „Einzelfälle“ und kein Ende: Längst ist Deutschland zur Hochburg islamistischer Gefährder und von muslimischem Pöbel […] Der Beitrag AUF ZUR GROßDEMO IN KANDEL. HEUTE. 3.3. 2018, 15 UHR: „Der Antifa die rote Karte zeigen!“ erschien zuerst auf Mi […]
„Der Zwangs-Rundfunkbeitrag am Ende!“: Gutachten von 32 Professoren bestätigt dessen rechtliche Unwirksamkeit 02/03/2018
GEZ – Zwang: Abschaltung faschistischer Propagandamedien Download: ARD ZDF Der Zwangs-Rundfunkbeitrag ist am Ende.pdf Ob die folgende Meldung stimmt, vermag ich derzeit nicht zu beantworten. Aber meine Leser können dies herausfinden. […] Der Beitrag „Der Zwangs-Rundfunkbeitrag am Ende!“: Gutachten von 32 Professoren bestätigt dessen rechtliche Unwirksamkei […]

RSS klagemauer.tv

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS extremnews

Poroschenko schafft neue Truppengattung 03/03/2018
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat am Samstag nach Angaben der Zeitung „Iswestija“ die Spezialeinsatzkräfte der Streitkräfte des Landes zu einer selbstständigen Truppengattung erklärt. Petro Poroschenko Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins „Sputnik“ meldet weiter: „Die Verordnung des Präsidenten selbst soll laut dem […]
Ifo-Präsident warnt vor Staatspleite Italiens 03/03/2018
Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, fürchtet, dass Italien nach der Parlamentswahl in eine folgenschwere Schuldenkrise stürzen könnte. Durch das sogenannte OMT-Programm zum gezielten Kauf von Staatsanleihen unter Druck geratener Staaten habe die Europäische Zentralbank (EZB) Italien Zeit für Reformen verschafft. Diese Zeit habe das Land […]
DSV-Skispringer gewinnen in Lahti 03/03/2018
Das deutsche Team hat vor Polen und Norwegen im finnischen Lahti den ersten Mannschaftssieg in dieser Saison gefeiert. Die Salpausselkä-Schanze ist eine Schanzenanlage im finnischen Lahti. Startspringer Karl Geiger gefolgt von Markus Eisenbichler, Richard Freitag und Andreas Wellinger erreichten am Samstagabend insgesamt 1124,5 Punkte. Die zweitplatzierten P […]
Bericht: Hacker-Angriff zielte aufs Auswärtige Amt 03/03/2018
Der Hacker-Angriff auf den Datenverbund des Bundes war laut eines Berichts der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) ein gezielter Versuch, an Unterlagen aus dem Außenministerium heranzukommen. Demnach haben die Angreifer bereits vor rund zwei Jahren eine Lernplattform auf der Internetseite der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung mit Spionag […]
1. Bundesliga: Schalke nach Sieg gegen Hertha Tabellenzweiter 03/03/2018
Am 25. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Schalke gegen die Hertha mit 1:0 gewonnen und ist damit vorerst neuer Tabellenzweiter. Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010 Schalkes Marko Pjaca schoss in der 37. Minute den entscheidenden Treffer. Danach versuchte es die Alte Dame durchaus mit Offensive und hatte gegen Ende immer mehr Ballbesitz, aber immer wen […]

RSS philosophia-perennis

Kandel: Vollzieht die Polizei, was die Linksextremen von ihr verlangen? 04/03/2018
Unfassbare Vorwürfe von Christian Jung von Journalistenwatch/Metropolico Medien, der gestern in Kandel vor Ort war, um über die Kandel-ist-überall- und die Antifa-Gegendemo zu berichten. Die Polizei habe seine Pressearbeit massiv behindert. Ja mehr noch, sie sei ein Kompagnon der Linken und vollziehe, was die linksextreme Antifa von der Polizei verlange. Les […]
Mütter gegen Gewalt: Mehr als 1000 Demonstranten in Bottrop (livestream) 04/03/2018
Der Beitrag Mütter gegen Gewalt: Mehr als 1000 Demonstranten in Bottrop (livestream) erschien zuerst auf philosophia perennis.
Weitere 4 Jahre GroKo: SPD-Mitglieder stimmen für Regierungskoalition mit CDU 04/03/2018
Wo Werte fehlen, ist die Machtgeilheit ist so stark, dass selbst kurzfristige Aussichten auf die Macht und Pöstchen unsere gesamte Politik bestimmen. Der Beitrag Weitere 4 Jahre GroKo: SPD-Mitglieder stimmen für Regierungskoalition mit CDU erschien zuerst auf philosophia perennis.
Twitter: Erigierte Penisse ja, Kritik an Merkel nein 04/03/2018
(David Berger) Als ich gestern bei Twitter die Politiker durchging, die mich blockiert haben, sah ich auch den Hamburger SPD-Politiker auf der Liste. Und just in dem Augenblick fiel mir einer der Kahrs-Skandale wieder ein, der mit Twitter zu tun hatte. Am 28. Juli 2014 meldete die Bildzeitung: Der Beitrag Twitter: Erigierte Penisse ja, Kritik an Merkel nein […]
„Nationalmasochismus“: Amazon lässt erneut Buch aus Sortiment verschwinden 04/03/2018
Amazon hat wieder ein Buch aus seinem Sortiment verschwinden lassen, klammheimlich, kommentarlos, ohne jede Erklärung, diesmal nicht nur in den second hand-Bereich upgegrated, wie es bei „Finis Germania“ der Fall war, sondern vollständig gelöscht, ein „rechtes“ Buch selbstredend Der Beitrag „Nationalmasochismus“: Amazon lässt erneut Buch […]

RSS umweltundaktiv

Schlechte Bewertung des Koalitionsvertrags aus umweltpolitischer Sicht! 21/02/2018
Energie- und Umweltschutz „Was die Große Koalition in ihrem Papier festhält, sieht nach umwelt- und verbraucherpolitischem Stillstand aus, schreibt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) „Der gesamte Koalitionsvertrag ist vom mangelhaftem Anspruchsniveau im Bereich Umwelt- und Verbraucherschutz gekennzeichnet. Das gesamte Papier basiert auf Prüfaufträgen und Finanzi […]
Dieser Tage noch nichts vor? – BIOFACH in Nürnberg! 14/02/2018
Auf dem Bauernhof: Eier frisch gelegt „Bio ist mehr als ein Siegel oder eine Zertifizierung: Bio steht für Qualität und Überzeugung – für den verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen der Natur“, heißt es auf dem Weltnetzauftritt der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, der BIOFACH. Vom heutigen 14. Februar bis zum 17. Februar findet im Messezentrum i […]
Keine Steuergelder für Tierversuche! 13/02/2018
Labormaus In einem Land, in dem die Zahl der Tierversuchsanstalten stetig zeigt, kann es um den Tierschutz nicht gut bestellt sein. Nahezu jährlich ist das Entstehen neuer Anstalten zu beobachten, die den Steuerzahler mit Millionenbeträgen belasten. Beispielsweise bekommt das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf für 31 Millionen Euro ein neues 3000 Quadrat […]
Keine Zulassung für mutagene Pflanzen! 06/02/2018
genmais Nicht nur unter eingefleischten Ökos, allgemein steht eine große Mehrheit in Deutschland, jedoch nicht nur dort, der Gentechnik skeptisch bis klar ablehnend gegenüber. Dennoch ist die Debatte darüber ein Dauerthema und wird wohl noch lange zu führen sein. Dies zeigt, wie mächtig die dahinter stehende Lobby ist. Im Gegensatz zur Züchtung werden bei de […]
Kulturkrise! – Eine für den Umweltschutz verlorene Generation? 30/01/2018
Cafebecher zum Mitnehmen Der Umwelt- und Naturschutz hat keine Chance, wenn er zum einen nur Ankündigungsrhetorik bleibt und zum anderen nicht die Jugend diesen in die Zukunft trägt. Und genau hier liegt das Problem. Gerade in der jüngeren Generation klaffen Problembewusstsein und Engagement weit auseinander, was umso schlimmer ist, wenn es selbst mit dem Pr […]

RSS terragermania

NJ: 4000 Deutsche demonstrierten in Kandel gegen die Merkel-Mörder 04/03/2018
SPD-Bürgermeister, SPD-Landeschefin, Pfaffen, Lügenpresse, Gewerkschaften machten ihrem Abschaum-Status alle Ehre und demonstrierten ihre „Hilfsbereitschaft“ für Merkels Mörder und Schänder In Zeiten von grassierendem Untermenschentum ist es fast schon ein Wunder, dass Normalbürger „für das Leben und gegen die Schändung und Schlachtung unserer Kinder“ auf di […]
Historiker Baberowski: „Putin hat den Freiheitsspielraum vieler Russen stark erweitert“ 04/03/2018
© Screenshot/YouTube Jörg Baberowski ist seit 2002 Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin. Baberowski ist zudem Experte für die Geschichte der Sowjetunion und des stalinistischen Terrors. Im Vorfeld der russischen Präsidentschaftswahlen ist der Berliner Historiker Jörg Baberowski einer Reihe politischer und medialer Mythen […]
ZDF-Bericht: SPD stimmt für die GroKo 04/03/2018
ET: Eine Mehrheit der SPD-Mitglieder hat offenbar für den Koalitionsvertrag mit CDU und CSU gestimmt. Das berichtet das ZDF und die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf eigene Informationen. Die SPD will das Ergebnis in Kürze bekannt geben. Die SPD-Mitglieder haben offenbar für eine Neuauflage der großen Koalition gestimmt. Das berichteten am Sonntag die „Bild“ […]
Ukrainische Geheimbasis Jaworiw: US-Militärausbilder drillen einheimische Soldaten 04/03/2018
Das Übungsgelände Jaworiw in der Westukraine (zur Sowjetzeit als Jaworow bekannt) wurde 2015 umgestaltet, der Ausbildung ukrainischer Soldaten durch US-amerikanische Fachleute angepasst und gilt heute als einer der am strengsten geheim gehaltenen Orte im Land. Darüber schreibt die Schweizer Zeitung „Le Temps“. Laut Zeitungsangaben kommen heute auch Militäran […]
Trump droht EU mit Steuern auf Autos 03/03/2018
US-Präsident Donald Trump hat am Samstag mit der Steuereinführung auf europäische Fahrzeuge gedroht, sollte die EU die Gebühren für die dort tätigen US-amerikanischen Unternehmen weiter erhöhen. „Wenn die Europäische Union die bereits massiven Zölle und Barrieren für die dort tätigen US-Unternehmen weiter erhöhen will, werden wir einfach eine Steuer auf ihre […]

RSS ursula-haverbeck

Schreiben an Kreispolizeibehörde Herford: Meldepflicht Ursula Haverbeck 27/02/2018
Ursula Haverbeck Kreispolizei Herford z.Hd.: Herrn Brenzki Hansastr. 54 32049 Herford 26.02.2018 Betr.: Meldepflicht Ursula Haverbeck Sehr […]
Kreispolizeibehörde Herford: Repressionen gegen Ursula Haverbeck (*1928) 26/02/2018
Artikel gefallen?Unterstütze diese Arbeit mit einer Spende! Bitcoin Bitcoin Cash Ethereum Monero Bitte leiste eine Spende! Scannen Sie den QR-Code […]
Bekannter Nationalist Sascha Krolzig wegen Meinungsäußerung zu Haftstrafe verurteilt! 23/02/2018
Die Gesinnungsjustiz hat einmal mehr zugeschlagen und ein neues, prominentes Opfer gefunden: Der bekannte Aktivist Sascha Krolzig wurde am Donnerstag […]
OLG Celle – Revision von Ursula Haverbeck abgelehnt. – 2 Jahre Haft rechtskräftig! 12/02/2018
### ABGELEHNT ### Das Oberlandesgericht Celle hat die Revision zum Berufungsverfahren Haverbeck im Landgericht Verden abgelehnt. Die lapidare Begründung: Das […]
Zusammenfassung der Begründung der Angeklagten UHW für die Revision (Detmold) 08/02/2018
Zusammenfassung der Begründung der Angeklagten UHW für die Revision: Betr.: Aktenzeichen 25 Ns-21 Js 814/16-44/17 Detmold I. Der Anklage […]

RSS wir-sind-monika

Alfred Schaefer declines interrogation demand 24/02/2018
This letter has now been produced as a video here: On February 1 2018 I received on order to appear at the police station for interrogation on Feb 25 regarding my speech in Bretzenheim at the Rhein Meadows memorial on 25 November 2017. This is a trap to put me in the Gulag like they … Weiterlesen Alfred Schaefer declines interrogation demand →
We will not rest until Monika is FREE !! 24/02/2018
https://littlerevolutiondotus.wordpress.com/2018/02/22/free-monika-demonstrations/ “Free Monika” Demonstrations FEBRUARY 22, 2018 / LITTLEREVOLUTION.US Monika Schaefer is a sweet old lady in prison for asking honest questions about dogmas in Germany. She is one of many political prisoners being held for questioning certain historical narratives. Here’s a […]
Monika Schaefer in Metapedia 24/02/2018
Hier zum Original Artikel Monika Schaefer (mit ihrem bevorzugten Musikinstrument, der Geige) Monika Schaefer ist eine deutsch-kanadische Dissidentin, welche sich für die internationale Aufklärung über die Unstimmigkeiten der offiziellen Geschichtsschreibung des „Holocaust“ einsetzt. Als Schaefer am 3. Januar 2018 als Zuschauerin der Gerichtsverhandlung von S […]
Alfred Schaefer lehnt freundlich ab 22/02/2018
Alfred Schaefer Alpspitzstr. 6 82327 Tutzing 19.2.2018 KPI Fürstenfeldbruck – K5 z.Hd. Frau M. Ganghoferstraße 42 82256 Fürstenfeldbruck Sehr geehrte Frau M., Sie wissen, wo ich wohne und dass ich kein Auto habe. Mein linker Fuß ist leider verletzt, was mir das Laufen erschwert. Wenn sie Fragen zu meiner Rede in Bretzenheim haben, sie ist … Weiterlesen Alfre […]
Today is DAY 44 of Monika Schaefer’s loss of freedom. LET US CONSPIRE TO GAIN HER RELEASE 17/02/2018
Write to Monika at the following address: Monika Schaefer Schwarzenbergstr. 14 81549 München GERMANY Dear Reader, Monika Schaefer is in need of German stamps in order for her to keep up with the growing number of letters that she is receiving in Stadelheim Prison. If you have contacts in Germany please write to them and … Weiterlesen Today is DAY 44 of Monik […]

RSS volksbetrugpunktnet

Die Deutschen: Ein Volk dämlicher Sklaven 04/03/2018
Ursprünglich veröffentlicht auf Schlüsselkindblog: Die SPD-Spitze hat am Sonntagvormittag in Berlin das wie zu erwartete Ergebnis ihres Mitgliederentscheids für eine große Koalition mit der CDU/CSU verkündet. Mit 66,02 Prozent Zustimmung zum verhandelten Koalitionsvertrag fiel das Ergebnis auffallend…
Gender-Sprache: Frauenbeauftragte im Familienministerium will Nationalhymne ändern 04/03/2018
Epoch Times Aus „Vaterland“ solle „Heimatland“ werden, aus der Zeile „brüderlich mit Herz und Hand“ solle „couragiert mit Herz und Hand“ werden… Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März fordert die Gleichstellungsbeauftragte des Bundesfamilienministeriums einem Bericht zufolge eine Änderung des … Weiterlesen →
Axel antwortet auf Fragen zum Vortrag „Rasseseele“ 04/03/2018
Ursprünglich veröffentlicht auf Terraherz: https://youtu.be/zZbUIWmn0IM Der Volkslehrer Axel Schlimper äußert sich zum seinem Vortrag zum Thema „Rasseseele“ Alle Rechte bleiben bei ihren jeweiligen Besitzern
SPD und das Geschwätz von gestern 04/03/2018
Ursprünglich veröffentlicht auf ddbnews.wordpress.com: ddbNews R. Die Meinungswandler der BRD, die SPD, hat zugeschlagen und mit angeblich größter Mehrheit ihrer Aussage von gestern einen weiteren Wandlungstritt verpasst. !Was interessiert uns schon unser Geschwätz von gestern“, so…
„Flüchtlinge“ plündern Tafel, ziehen im Laden nebenan Bündel mit 500€-Scheinen aus der Tasche 04/03/2018
von Holger Roehlig Politikstube: „Flüchtlinge“ plündern Tafel, ziehen im Laden nebenan Bündel mit 500€-Scheinen aus der Tasche Stern: Größte Tafel Deutschlands: Das untere Ende der Gesellschaft … Der Verteilungskampf am unteren Ende der Gesellschaft eskaliert. … … Bündel 500-Euro-Scheine im … Weiterlesen →

IDENTITÄR! GESCHICHTE EINES AUFBRUCHS

Kontrollverlust: Wer uns bedroht und wie wir uns schützen

Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat

https://vk.com/videos356447565 —Wahre Geschichte
Video-Player

00:00

13:11

Eva Herman…Deutschland wird ausgewechselt

Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

menuhin-wahrheit-sagen-teufel-jagen-1-bis-42
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

menuhin-wahrheit-sagen-teufel-jagen-43-bis-52
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

menuhin-wahrheit-sagen-teufel-jagens-53-bis-63
Audio-Player

00:00

00:00

Pfeiltasten Hoch/Runter benutzen, um die Lautstärke zu regeln.

Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion

Takiya – Die Heilige Lüge

Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

Das grosse Buch der Überlebenstechniken

Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

Das Anglo-Amerikanische Establishment

Tragödie und Hoffnung

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van

Der Naziwahn: Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut von Jan van Helsing , Andreas Falk

Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahrhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

Geheime Machtstrukturen

No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

Blog per E-Mail folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 1.269 Followern an

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

Archive
Archive
März 2018M D M D F S S
« Feb

1
2
3
4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
video – vk.com

Pit Tromi – Videos Youtube

NetzgegenAntideutsche – Videos Youtube

Video -Germanica Imperii

Aktuelle Beiträge

Kandel: die Polizei vollzieht , was die Linksextremen von ihr verlangen…aus Angst oder auf Anordnung… 04/03/2018
bestialische Tierquälerei und Tötung durch Invasoren und muslimischen Hundehass…immer mehr Moslems verteilen Gift und tödliche Fallen um u.a. Hunde qualvoll zu töten… 04/03/2018
Kuru …Seit Beginn 2018 muß auch in Zentraleuropa mit Kannibalismus gerechnet werden 03/03/2018
AfD in Cottbus bereits auf Platz 1 – weit vor CDU, Linke und SPD 03/03/2018
Honigmann, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen 03/03/2018
„Der Islam ist schlimmer als die Pest“…Staatsanwaltschaft: keine Volksverhetzung, sondern vom Grundrecht der freien Meinungsäußerung gedeckt…warum auf einmal? 02/03/2018
Marion Le Pen triumphiert in USA: „Es gibt in Europa eine Jugend, die bereit ist, für unsere Werte zu kämpfen“ 02/03/2018
Tafel-Chef Jochen Brühl verwahrt sich mit deutlichen Worten gegen Merkel-Kritik 02/03/2018
Berliner Hotel, „Hotel Berlin“, verweigert AfD-Politiker Buchung 02/03/2018
EinProzent: Kandel, Bottrop und Co.: Der Widerstand wächst 02/03/2018
Bürgernetzwerk „Ein Prozent“: Wir vernetzen den Widerstand! 02/03/2018
Invasoren werden nun mit 40-50 Flugzeugen jede Nacht über zwei Jahre lang in die BRD geflogen! 02/03/2018
Meldungen: USA bereiten Atomkrieg in Europa vor…..Kleingärtner als Schwerkriminelle….Erfurt: 56-jährige Deutsche niedergeknüppelt…Linksgrün-versiffte Hetze: ARD denunziert 4,5 Millionen Russlanddeutsche 02/03/2018
Deutsche Opfer – fremde Täter…zur Erinnerung und Auffrischung 02/03/2018
Sellner: Im gefährlichsten Vorort von Paris – St. Denis 01/03/2018
Volkslehrer: Am Grab der Ludendorffs – auch das ist der Deutsche Geist! 28/02/2018
Zusatz Stand Ende Febr. 2018: Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!…kostenlos…Kampf gegen Islamisierung 28/02/2018
Volkslehrer: Die Neue Weltordnung stellt sich vor – Analyse Tagesspiegel Beilage 28/02/2018
Volkslehrer: Völkermord in Deutschland? 28/02/2018
Volkslehrer: Es ist für uns eine Zeit angekommen, sie bringt uns eine große Freud! 28/02/2018
Volkslehrer: Axel über: Was nicht gesagt und gezeigt werden darf 28/02/2018
Wenn DGB Mitglieder Nachts Hakenkreuze sprühen gehen……um ein Naziproblem vorzutäuschen! 28/02/2018
Tobler: Der Fall Pamela und die Hintergründe 27/02/2018
Leitfaden zur Aufrechterhaltung der ethnischen Vielfalt…Argumente gegen die Völker-Vernichtung 27/02/2018
Volkslehrer: Axel Schlimper – wach, weise und wehrhaft 27/02/2018
Oliver Flesch: Ich werde vom Verfassungsschutz beobachtet (wie Papa): Darauf eine Ansage! 27/02/2018
Mindener Bürgermeister (SPD) droht Mutter von Vergewaltigungsopfer mit Rauswurf 25/02/2018
Tobler: Euro_ Deutschlands Vernichtung 25/02/2018
Tobler: Deutschland Erwacht 2018 – 2022 – der Film 25/02/2018
Deutschland Erwacht 2018-2022 — Vorschau_ Kurz und heftig 25/02/2018
Berlin: Neger schlachtet katholischen Priester im Pfarrbüro ab, benutzt dafür einen Regenschirm 25/02/2018
Cottbus: Erneut Tausende gegen Merkel auf der Straße 25/02/2018
Die Jagd auf die „Bestie“ ist eröffnet, ganz Europa will Merkel „schlachten“ 25/02/2018
Cottbus – Neues Zentrum des Widerstandes 25/02/2018
Aktuelle Stunde: Senat Berlin Frauenmarsch 2018….Kotzeimer unbedingt bereitstellen!!! 25/02/2018
50 000 Euro Kosten pro unbegleitetem „Invasoren-Kind“…2017 mehr als 105 Millionen Euro nur sogenannte „Nebenkosten“… 25/02/2018
Tatort Europa: Das große Schlachten geht weiter | Nun auch Kannibalismus?…Ermordung Zerstückelung der 18-jährigen Pamela Mastropietro durch nigerianische organisierte Mörder 25/02/2018
Schweigen der Lämmer oder tolles Jahr 25/02/2018
Die Kriegserklärung der Globalisierer- Der letzte Akt 25/02/2018
Essener Tafel – Jetzt spricht eine Helferin! 25/02/2018

Kommentare
stahl zu Berliner Hotel, „Hotel Berlin“…

deinelichtquelle zu Berliner Hotel, „Hotel Berlin“…

mindcontrol2017 zu Invasoren werden nun mit 40-50…
feld89 zu Sellner: Im gefährlichsten Vor…
feld89 zu Volkslehrer: Am Grab der Luden…
Sternenkind zu „Wir tauschen euch aus…
Die Jagd auf die „Be… zu Die Jagd auf die „Bestie…

deinelichtquelle zu Die Jagd auf die „Bestie…

deinelichtquelle zu Tobler: Deutschland Erwacht 20…

Odin Warriors zu Deutschland Erwacht 2018-2022…

mindcontrol2017 zu Die Kriegserklärung der Global…

Karl Eichinger (Ralp… zu Ursula Haverbeck – Amtsgericht…
Feinde der freien In… zu Volkslehrer: Der Rechtsstaat h…
Bürgerkrieg in Deuts… zu Bürgerkrieg in Deutschland und…
Mr Mindcontrol zu extrem rassistisch und Frauenf…

Kategorien
Kategorien
Schlagwörter
AfD Alternative für Deutschland Angela Merkel Antifa Asyl Asylanten Asylbewerber Asylwerber Aufklärung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Beatrix von Storch Berlin Bevölkerung Deutsche Deutsche Opfer Deutsche Reich deutsche Volk Deutschland Dresden ESM EU Euro Europa European Union Eurozone Eva Herman Flüchtlinge FPÖ Frankreich Germany Gewalt Grüne Gutmenschen Illegale Invasoren Islam Islamische Invasion Islamischer Terror Islamisierung islamisten Koran Krieg Kurznachrichten Linke Linksradikale Migranten Moslem Muslim Muslime München PEGIDA Politik Polizei Prophezeiungen Russland Schweiz SPD südländer Türke Türkei Türken Ukraine USA Video Volksverdummung Werner Altnickel Widerstand. Wien Wochenrückblick Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
Folge mir auf Twitter
Radio Deutsch-Österreich

HALT DEM KALERGI-PLAN!

Der missverstandene Koran: Warum der Islam neu begründet werden muss

Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen »Bürgerkrieg«

Anti-Giftköder-Training

Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

Selbstschutz…

Hier spricht die Geschichte

Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

Volkspädagogen

Visionen 2050

Die geheime Migrations-agenda

Grenzenlos kriminell

Und sie hatten sie doch

GERMANICA IMPERII – gegen Antideutsche

Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

Achtung! Bargeldverbot

Europa Grenzenlos

machtwechsel auf der erde die pläne der mächtigen, globale entscheidungen und die wendezeit

Vergewaltigung der menschlichen Identität: Über die Irrtümer der Gender-Ideologie

Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

Rechtlicher Hinwweis

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.
zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…
Dadurch entlarvt sich jedes System selber…
persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des § 130
Bloggen auf WordPress.com.

In/a
L0
LD1,41K
I15,6K
Rank442K
Age2014|05|11
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte261233n/a

!!! GEZ-Knast: Hilferuf einer schwangeren Frau !!!


Macht-steuert-Wissen.de
„Wir sehen die Welt mit anderen Augen.”

Start
News
Videos
Bücher
GEZ
Neu: Podcast
Shop
Hier spenden
Stellenangebote

!!! GEZ-Knast: Hilferuf einer schwangeren Frau !!!
28. Februar 2018 Heiko Schrang 6413

Eine schwangere Frau wandte sich heute an uns, da ihr Mann wegen GEZ-Verweigerung verhaftet wurde. Während viele deutsche Großstädte zu rechtsfreien Räumen mutieren und wegen Überlastung der Gerichte viele Strafverfahren eingestellt oder nur mit Geldbußen enden, werden immer mehr GEZ-Verweigerer wie Schwerverbrecher behandelt und ins Gefängnis gesteckt. Jüngster Fall ist der Mann der hochschwangeren Frau: Markus Lynen.

Er nutzt wie immer mehr Menschen keine öffentlich-rechtlichen Rundfunkangebote. Heute Morgen ging er sogar freiwillig zur Vermögensauskunft. In den Raum selbst durfte Markus keine Zeugen mitnehmen, auch nicht seine im siebten Monat schwangere Frau. Was im Raum selbst ablief ist unklar. Wie seine Frau uns bestätigte, waren drei Justizbeamte mit Raum und diese haben Markus Lynen festgenommen. Von dort wird er in die JVA Ossendorf verbracht. Seine Frau konnte sich nicht von Ihrem Mann verabschieden und wurde einfach durch einen Justizbeamten informiert, dass Ihr Mann jetzt in Haft kommt.

Diese Methoden der neuen „bunten“ Republik erinnern stark an Zeiten, in denen mit schwarzen Ledermänteln nachts systemkritische Menschen einfach abtransportiert wurden. Dabei versicherte noch 2016 der stellvertretende RBB-Sprecher Volker Schreck gegenüber dem Tagesspiegel: „Niemand muss ins Gefängnis, weil er die Zahlung der Rundfunkbeiträge verweigert.“

Hintergrund für dieses neue brachiale Verhalten der GEZ-Schergen ist, dass bei den Verantwortlichen dieses Systems im wahrsten Sinne des Wortes die Nerven blank liegen. Denn aufgrund der Unterdeckung bei den Pensionsrückstellungen ist ihr geglaubter Ruhestand im Schlaraffenland in Gefahr. Mittlerweile verweigern 4,9 Millionen Menschen in Deutschland den Zwangsbeitrag, Tendenz steigend. Immer mehr Menschen nutzen die Vorlagen aus unserem Buch: „Die GEZ-Lüge“, indem sie einen Antrag auf Beitragsbefreiung stellen, da sie die Lügen- und Kriegspropaganda des öffentlich-rechtlichen Fernsehens nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

Weitere Informationen auch im Video: „Skandal: Prominenter GEZ-Kritiker aus Talkshow ausgeladen“:

Setzt auch Ihr ein Zeichen mit dem Aufkleber: „GEZ – Ich zahle nicht!“

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Das Skandalbuch „Die GEZ-Lüge“: Die Demaskierung des Systems hinter dem Zwangsbeitrag.

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/
Newsletter. permalink.
Post navigation
Das geheime Experiment an den Deutschen + Video
Petra Paulsen – Die wahrscheinlich gefährlichste Frau Deutschlands + Video
19 Kommentare zu “!!! GEZ-Knast: Hilferuf einer schwangeren Frau !!!”

Hans Kolpak sagt:
2. März 2018 at 18:21

Und noch was:

Die bundesweit durchschnittlichen Tageshaftkosten von 133,83 Euro im Jahr 2013 stehen in keinem Verhältnis zu geforderten 58,3 Cent täglich für den Rundfunkbeitrag. Sechs Tage Gefängnis entsprechen einer Forderung von rund 800 Euro, zu zahlen von der Landesrundfunkanstalt.

4.900.000 x 133,83 sind mehr als 655 Million Euro täglich!

8,4 Milliarden Beitragseinnahmen : 655 Millionen sind rund 13 Tage. Das Problem ist, es gibt keine Lager, keine Gefängnisse und keine Möglichkeiten, so einen Irrsinn zu organisieren oder zu bezahlen, nicht einmal für einen einzigen Tag, geschweige denn 13 Tage lang!

Es ist lächerlich, wenn von über fünf Millionen, die nicht zahlen, weniger als fünf einer Erzwingungshaft zugeführt wurden! Es ist rechtswidrig, die Haftkosten dem geforderten rechtswidrigen Rundfunkbeitrag zuzuschlagen. Man muss alle beteiligten Mitläufer persönlich haftbar machen! Das hilft!

Alle Quellen auf http://www.Rundfunkbeitrag.video
Hans Kolpak sagt:
2. März 2018 at 18:19

Ich schrieb am 7. April 2015 an ein Amtsgericht, zu kopieren von
https://www.dzig.de/Beitragsservice-Meine-Schreiben

Eine Pflicht zur Abgabe der Vermögensauskunft besteht nicht. Ich habe das Geld, aber ich darf nicht zahlen, weil ich dann nach meinem Kenntnisstand mitverantwortlich für das derzeitige rechtswidrige Konstrukt bin, das der Beitragsservice geschaffen hat. Folgerichtig will ich auch nicht zahlen, weil ich mich lieber an Recht und Gesetz halte. Deshalb ist auch eine eidesstattliche Versicherung oder eine Vermögensauskunft wegen einer vermeintlichen Forderung von 262,02 Euro hinfällig. [Anmerkung heute: Dann brauche ich auch nicht irgendwohin fahren, wo man mich ohne Aufsehen in Gewahrsam nehmen kann. Alles klar?]

Es wird die juristische Zuständigkeit der Verwaltungsgerichtsbarkeit, die nur für Behörden geschaffen wurde, vorgetäuscht. Als Körperschaften des öffentlichen Rechts sind Rundfunkanstalten Unternehmen, aber keine Behörden mit einem hoheitlichen Auftrag. Sie finanzieren sich durch Werbung und handeln gewinnorientiert. Der Rundfunkbeitrag ist eine zusätzliche Einnahmequelle, um überzogene Managergehälter zu finanzieren und Millionenbeträge für Übertragungsrechte auszugeben.

Ein „Versorgungsauftrag“ wird konterkariert, indem Lobby-Interessen unter anderem von politischen Parteien vertreten werden. Dem öffentlichrechtlichen Rundfunk fehlt jegliche staatliche Neutralität wie sie einer Behörde geboten ist. Zuständig ist nur ein Amtsgericht, aber niemals ein Verwaltungsgericht.
Freidenker sagt:
2. März 2018 at 11:05

Wichtiger aktueller Artikel, unbedingt lesen:

https://dieunbestechlichen.com/2018/02/diese-politiker-haben-im-eu-parlament-dem-asyl-irrsinn-zugestimmt/
Aufgewachter sagt:
1. März 2018 at 23:16

Apropos : Berliner Laienschauspieler; eine etwas zu schwache Ausdrucksweise …

Deutschlands bester Kabarettist und Urgestein drückt sich da deutlich schärfer aus!

„Politik machen Interessenverbände, die die Fäden ziehen, an denen politische Hampelmänner hängen, die uns dann auf der Berliner Puppenkiste Demokratie vorspielen dürfen. Diese Politfiguren dürfen in den öffentlich-rechtlichen Bedürfnisanstalten bei den Klofrauen Christiansen und Illner ihre Sprechblasen entleeren. Und wenn sie da ihre intellektuelle Notdurft verrichtet haben und es tröpfelt nach, dann können sie sich bei Beckmann und Kerner an der emotionalen Pissrinne auch noch unter’s Volk mischen.“

Zitat (Georg Schramm)
https://aufgewachter.wordpress.com/2014/01/23/zitat-georg-schramm/
Steffen Lotz sagt:
1. März 2018 at 21:57

Hallo,
Seht euch auf Tagesschau 24 den Bericht an. Soll ARD und ZDF abgeschafft werden. Vielleicht erfährt man da etwas neues….

Gruß Steffen
Marcus Hartmann sagt:
1. März 2018 at 11:33

Hey Markus, ich mal wieder. Hab eben durch die Sieglinde erfahren, dass Du seit gestern wieder draußen bist. Is natürlich ’ne schöne Info. Mach bitte in Bälde ein aktuelles Video zur derzeitigen Lage mit allen Infos zu Deiner Festnahme, zum persönlichen Umgang der Leute mit Dir und warum Du letztendlich rausgekommen bist und stell das bald online bei Youtube, auf dass die Sache weiter viral geht.

Beste Grüße aus Köln

Marcus
Marcus Hartmann sagt:
1. März 2018 at 8:37

Hey Markus, wie ist denn nun der Stand der Dinge? Bist Du inzwischen wieder draußen oder hast Du in Ossendorf Zugriff auf das Internet? Die Umstände innerhalb einer JVA, also was man als „Insasse“ tun darf und was nicht bzw. auf welche technischen Geräte man Zugriff hat, sind mir (noch) fremd.

Wie sieht es aus bei Dir???

Ja, überlege auch schon seit gestern, also seit die Geschichte mit Dir so schnell abgezogen wurde seitens der Bergisch Gladbacher Behörden, mich an den Knutschi zu wenden. Den Verlag von Heiko habe ich gestern bereits angerufen, leider nur auf AB. Und Olaf erreicht man wohl leider nur auf dem Weg der E-Mail, was wohl ein Weilchen dauern kann bis da was zurück kommt. Nichts desto trotz werde ich mich an die beiden natürlich nochmal wenden.
Ben sagt:
1. März 2018 at 5:26

Wie hier schon angesprochen sind die Vorträge von Daniele Ganser sehr interessant. Sie öffnen einem die Augen. Hier ein paar interessante Videos zu verschienden Themen:
Weshalb wird in Syrien Krieg geführt ?

UNO und NATO (sehr gut erklärt):

Regime-Change in der Ukraine: Wer steckt dahinter ?

Victoria Newland – „Fuck The EU“ (02/2014):

Maidan-Morde in der Ukraine (02/2014):

Regime-Change in Lybien (2011):

Regime-Change im Irak (2003):

Regime-Change in Afghanistan (2001):

Sündenfall Kosovo (1999):

NATO-Osterweiterung:

Imperium USA:

Putsch mithilfe der CIA in der Türkei (1980):

Regime-Change in Chile (1973):

Regime-Change in den USA (1963):

Regime-Change in Kuba (1962):

Regime-Change in Gutatemala (1954):

Regime-Change im Iran (1953):

Der Autohändler aus Berlin sagt:
1. März 2018 at 4:24

Laterne / Der Autohändler aus Berlin Weißensee
Leute, laßt Euch nicht einschüchtern, wir sind 5.000.000 VERWEIGERER, den GEZ Affen flattert die Membrane…
Leute kämpft weiter…
Ich habe Klage beim Verwaltungsgericht gegen die GEZ eingereicht und kann das nur jeden Bürger des Landes raten, nur die Dummen, Toten oder Paktierer lassen sich das gefallen, die GEZ ist für mich eine Bande von VOLKSVERBRECHERN, die sich auf krimineller Weise, durch Lügen und Betrug, an das Volk bereichert und die Regierung und Gerichte paktieren mit denen.
Vor 1000 Jahren wurden 20.000 Menschenopfer pro Jahr vom Volk erbracht, von den hohen Priestern beschlossen und ausgeführt, bis sich das Volk dieses nicht mehr gefallen ließ.Im Mittelalter wurde das Volk durch die Kirche mit Ablaßbriefe belogen und betrogen, bis sich das Volk, angeführt durch Martin Luther, dieses nicht mehr gefallen ließ.1989 sind wir friedlich auf die Straße gegangen und haben für die Freiheit und gegen den Zwang und die Politik der Regimes demonstriert !
Mir wurde bei einer friedlichen Demonstration 1989 eine geladene und entsicherte Pistole von einem Polizisten an den Kopf gehalten, der mir sagte, wenn ich nicht sofort den Platz verlasse, schieße er, ich sah quasi den Tod vor Augen, ich fragte Ihn ob er überhaupt begreife warum wir das hier machen und nur Dumme verstehen das nicht, daraufhin steckte der Polizist die Waffe ein und ging weg.Eine Woche später, wieder bei einer Demonstration, sah ich diesen Polizisten unter den Demonstranten, er erkannte mich, kam zu mir und sagte zu mir, er gehöre nicht zu den DUMMEN – Leute laßt das nicht mit euch machen, dafür haben wir nicht vor 29 Jahren demonstriert und unser Leben riskiert das wir heute wieder ZWÄNGE haben, das will der liebe Gott nicht haben !!!
Habt keine Angst, kauft Euch das Buch „Die GEZ Lüge“ von Heiko Schrank bei Amazon, studiert das Buch, ich habe es gemacht, wehrt euch, stellt Anträge, Widersprüche, Beschwerden, macht Anzeigen wegen Nötigung und Betruges, den qualmen jetzt schon die Köpfe, laßt Sie explodieren !!!Täglich flattern 1000 Briefe bei der GEZ ein, macht das es 100.000 Briefe werden, macht Druck, setzt den Fristen, stellt Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen, macht Untätigkeitsklagen, laßt euch nicht mit dem Staatsvertrag verarschen, die sind kurz vorm Ende…holt euch Rat auf den Internetseiten von Olaf Kretschmann und Heiko Schrank, es sind 10 Minuten Zeit am Tag, die wird wohl jeder von euch haben, laßt es euch mal durch den Kopf gehen, für seine LÜGEN bekommt der Fernsehmoderator Claus Kleber 60.000 pro Monat, das sind 3430 Beitragszahler, Leute erwacht, steht auf und setzt euch zur wehr…Wenn’s Hart auf Hart kommt zahlt den Gerichtsvollzieher 20€ oder 30€ , einigt euch mit der GEZ auf eine Ratenzahlung, zahlt eine Rate, schreibt immer „unter Zwang“ rein, stellt die Ratenzahlung dann wieder ein, schreibt wieder das ihr Gewissenskonflikte habt, so bekommt ihr wieder 2 Jahre Zeit.Richtet euch ein „Pfändungsfreies Konto“ ein, fordert euer Geld wieder zurück und ins Gefängnis ist noch keiner gekommen, das ist eine Lügenpropaganda von denen, die wollen euch nur Angst machen, 1 Tag Gefängnis kosten dem Land 100€ pro Tag, das sind bei 5.000.000 GEZ Verweigerer – 500.000.000€ pro Tag, wer soll das bezahlen?
Zeigt es denen bei den Wahlen, das ihr es euch nicht mehr gefallen laßt, wählt die Partei die gegen den GEZ Zwangsbeitrag ist.
ARD Angestellte bekommen eine Vergütung von über 9.OOO€ pro Monat vom GEZ-Zwangsbeitrag, laßt Euch vom Richter mal da die Verhältnissmäßigkeit, begreiflich erklären, er kann das nämlich nicht…
Ich zahle seit 5 Jahren nicht und wenn einer von denen kommt, werfe ich ein paar Krumen hin und nicht vergessen „WIR SIND DAS VOLK“
Stark bleiben und kämpfen, nur Tote schwimmen mit dem Strom…Laterne
Markus sagt:
1. März 2018 at 0:27

Hallo, Marcus,Wende dich doch bitte mal an GEZ Knutschi bei YouTube! geh an die Öffentlichkeit damit!der Hat viele Kontakte ! Und olaf kretschmann !hätte ich noch einen Tag gewartet wäre die Presse im Knast gewesen !

Liebe Grüsse
Markus Lynen
Aufgewachter sagt:
28. Februar 2018 at 23:04

Apropos : Kriegspropaganda auf öffentlich-rechtlichen TV-Sendern …

„Jeder sollte in die eigene Medienkompetenz investieren und weniger TV schauen und Zeitungen, die NATO-Propaganda verbreiten, schlicht abbestellen. Ich suche mir meine Informationen selber, das kann ich jedem nur empfehlen. Wenn man nur wartet, was einem vorgesetzt wird, erhält man ungefragt Kriegspropaganda. Viele Medien sind nicht dazu da, die Menschen zu informieren, sondern um sie zu steuern und zu lenken.“

Dr. Daniele Ganser in dem Interview „Illegale Kriege“ mit Nachdenkseiten am 14. Oktober 2016. Daniele Ganser ist ein Schweizer Historiker und Publizist. Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation NATO-Geheimarmeen in Europa bekannt.

Zitat (Daniele Ganser)
https://aufgewachter.wordpress.com/2018/02/25/zitat-daniele-ganser-2/
Aufgewachter sagt:
28. Februar 2018 at 22:39

Apropos : Peter Lustig und Heiko Schrang : Und jetzt TV abschalten!

„In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche Publikum.“

Karl Marx war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

Zitat (Karl Marx)
https://aufgewachter.wordpress.com/2017/11/13/zitat-karl-marx/
Ingo Klaus Knöfler sagt:
28. Februar 2018 at 21:46

Hallo Marcus.
Und Hallo an den rest.
Nun ich kann jedem nur raten lasst Euch nicht Einschüchtern und macht nicht den Fehler auf solche schreiben zu Antworten das wollen die ja nur! Ich Zahle seit Jahren keine GEZ und wenn ein sogenannter Gerichtsvollzieher …..wenn er sich denn hier her Traut?! bekommt er einen 5 Seiten Brief von mir mit der Aufforderung seiner Darlegung was er ist , macht , für wenn er Arbeitet und warum. Dazu fordere ich Ihn auf gem. 34 Bdsg mir Auskunft zu erteilen. Bei Verweigerung drohe ich Ihm mit einer 50.000€ Strafe und in gleicher Höhe schadenersatz! Das ganze geht per Fax an die Firma Gericht , Datenschutzbeauftragte, der zuständigen Firma Polizei und Ihn selber! Es Antwortet dann zwar keiner mehr und es wird nichts mehr gefordert! Ich kann Euch gerne mal meine Schreiben zur Verfügung stellen. Wenn dann können wir nur zusammen im Kollektiv etwas bewirken.
Jürg aus Zürich sagt:
28. Februar 2018 at 21:30

Bis vor einiger Zeit glaubte ich, dass Afrika südlich des Mittelmeers beginnt.
Seit einiger Zeit weiss ich, dass dem nicht uneingeschränkt so ist.
Freidenker sagt:
28. Februar 2018 at 20:25

Ein sehr wichtiges, aktuelles Video, daß man gesehen haben sollte:

„Auf dem Weg in die Diktatur?“:
http://bewusst.tv/auf-dem-weg-in-die-diktatur/
Marion Schnabel sagt:
28. Februar 2018 at 20:23

wir haben 2016 nach dem Verkauf des Monstrums von Riesenfernseher auch Kabel gekündigt. Die buchten fleißig weiter die Gebühr fürs digitale TV ab. Nun haben wir die endlich erreicht, eine Kündigung haben die angeblich nicht erhalten, obwohl wir sogar die Bestätigung von denen in der Hand halten. Bis November 2018 wollen die Monat für Monat Euro 11,90 von unserem Konto für nichts abzwacken. Die GEZ wird auch von unserem Konto abgebucht. Diese Zwangssteuer für eine „Leistung“, die wir nicht haben wollen. Diesen Propagandamist. Man hat ja nicht einmal einen Vertrag, also eine Bestellung dafür unterschrieben. Früher war das Zahlen freiwillig und es wurde zwischen TV und Rundfunk unterschieden. Wir hatten jahrelang keinen TV und zahlten nur für den Rundfunk. Aber nachdem wir merkten, welche Gehirnwäsche dahintersteckt sind die TV Sender als auch der Rundfunk nicht mehr akzeptabel.
r.v.d.m. sagt:
28. Februar 2018 at 19:42

So lange die Puffmutter-Partei noch mit
30 Prozent gewählt wird, ist dieses Drecksystem
vollkommen legal !
Ein Hoch auf uns, auf diese Szene …….
Marcus Hartmann sagt:
28. Februar 2018 at 19:21

Furchtbar, was hier geschieht! Ich befinde mich derzeit in einer ganz ähnlichen Situation wie Herr Lynen, mit dem Noch-Unterschied, dass ich noch keinen Haftbefehl übermittelt bekommen habe. Ich wohne in Köln, falle also unter dasselbe Landesrundfunkgebiet wie Herr Lynen und habe vor einer Woche eine erneute Zahlungsaufforderung einer Kölner Gerichtsvollzieherin erhalten, inklusive beiliegendem Gerichtstermin am 09.03.18 beim Amtsgericht Köln zur erneuten Abgabe der Vermögensauskunft, für den Fall dass ich nicht zahlen sollte. Ich habe nicht vor, die Zahlung zu begleichen, auch habe ich nicht vor, beim Termin aufzutauchen. Habe bereits letztes Jahr ein solches Schreiben erhalten mit exakt demselben Wortlaut, auch in diesem wurde bereits einmal mit Schuldnereintrag, Vollstreckung und Haft gedroht. Habe damals die Zahlung schriftlich abgewiesen mit detaillierter Auflistung aller gültigen Gesetze in der Sache und auch den damaligen Termin zur Vermögensauskunft nicht wahrgenommen. Nach meinem damaligen Antwortschreiben ist eins passiert: Nämlich gar nichts. Ich hoffe, auch dieses Mal den ganzen erpresserischen Blödsinn zurückweisen zu können und NICHT wie Herr Lynen, einen „Haftbefehl“ zu erhalten und in’s Gefängnis zu wandern.

Bei Interesse an meinem Fall bzw. an der Veröffentlichung meines Falls in Foren, Social Networks etc., bitte tut Euch keinen Zwang an, kontaktiert mich und verbreitet die Sache wie ein Lauffeuer.

Es muss was passieren!

Liebe Grüße, Marcus
Dietmar Niklaus sagt:
28. Februar 2018 at 15:57

Unglaublich. Während ausländische Mörder und Vergewaltiger….sorry: Gäste und „Schutzsuchende“ der Merkel und Konsorten…, sowie viele höchst kriminelle Politiker und weiteres kriminelles Gesindel frei herumlaufen, werden solch kaum beachtenswerte „Vergehen“ – genau wie angebliche Steuerschulden, oder Angeln ohne Angelschein, auf´s Übelste bestraft. Pfui. Ich … und bei Weitem nicht nur ich….hoffe auf den baldigen Aufstand der Anständigen !!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

SchrangTV
Stellenangebote
Kostenlose-Newsletter-Anmeldung-MsW
Petra Paulsen: Deutschland außer Rand und Band
*** Jetzt Spiegel-Bestseller ***
Deutschland außer Rand und Band
Über eine Million Menschen sahen Petra Paulsens Botschaft auf YouTube. Nun liegt endlich ihr erhellendes Buch zur Flüchtlingskrise vor. Mit einem Vorwort von Bestsellerautor Thorsten Schulte
Der neue Bestseller von Heiko Schrang
Im Zeichen der Wahrheit
Rezension: „Es gibt wenig Bücher, die durchweg nur 5 Sterne Bewertungen in so kurzer Zeit haben.“
Sparen Sie 50% gegenüber
dem Einzelkauf
DVD-Doppelbox
Die Jahrhundertlüge Teil 1+2
NEU!
DVD-Doppelbox – Die Jahrhundertlüge Teil 1 + 2 von Heiko Schrang
Sonderaktion: 35,80 € jetzt: 17,90 €
Sparen Sie gegenüber dem Einzelpreis „Die GEZ-Lüge“ Buch + DVD als Kombiprodukt
AKTION!
Die GEZ-Lüge
Sonderaktion: 37,80 € jetzt: 26,90 €
Die Jahrhundertlüge,
die nur Insider kennen
Das Kultbuch jetzt in der 13. Auflage
Die Jahrhunderlüge
über 300 Rezensionen – auch als Hörbuch, eBook und DVD erhältlich
Lisa Fitz: Die ganze Geschichte ist eine einzige Kette von Verschwörungen.
Jetzt exklusiv bei SchrangTV: SchrangTV
Setze auch du ein Zeichen:
„GEZ Ich zahle nicht“ – Aufkleber
NEU!
Ich zahle nicht GEZ Aufkleber
Jetzt lieferbar ab 1,00 €
Das Skandalbuch „Die GEZ-Lüge“: Die Demaskierung des Systems hinter dem Zwangsbeitrag.
NEU!
Die GEZ-Lüge
Jetzt lieferbar: 12,90 €
Die Jahrhundertlüge,
die nur Insider kennen 2
Die Jahrhunderlüge
auch als Hörbuch oder eBook erhältlich
Die Souveränitätslüge
Die Jahrhunderlüge
auch als Hörbuch oder eBook erhältlich
Petra Paulsen – Die wahrscheinlich gefährlichste Frau Deutschlands + Video NEU!
Die meistgelesenen Newsletter:

537.030 Leser
Skandalsendung: Gestern noch Talk-Gast im ZDF, heute bei Heiko Schrang
330.592 Leser
Wieder bezahlte Klatscher bei „Klartext, Frau Merkel!“?
306.397 Leser
Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll
173.540 Leser
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
159.767 Leser
Das „Böse“ hat einen Namen: Pegida -Bachmann!
156.506 Leser
DRINGENDE EILMELDUNG – Komplette Entmachtung der Bevölkerung beschlossen
153.684 Leser
ARD/ZDF: „Buchautor Heiko Schrang muss in den Knast!“
145.787 Leser
Achtung! RFID Chip Propaganda jetzt auf deutschen Straßen!

Seitenübersicht

Impressum / Kontakt
Datenschutz
SchrangTV
Pressespiegel
Über den Macht-steuert-Wissen Verlag
Vorträge mit Heiko Schrang
Karitativ und Sponsoring

Über MSW
Der MsW Verlag wurde von Heiko Schrang gegründet. Heiko Schrang gehört mittlerweile zu den bekanntesten Aufklärern in den alternativen Medien Deutschlands… mehr
Kontaktinformation
Inhaber: Heiko Schrang

Seefeldstraße 21
16515 Zühlsdorf

Telefon: +49 (0) 333 97 / 68 66 78
Telefax: +49 (0) 333 97 / 68 66 79

E-Mail: info@macht-steuert-wissen.de
Copyright 2011-2018 Heiko Schrang – Alle Rechte vorbehalten.
Facebook
Facebook
Google+
Twitter
Visit Us
RSS
YOUTUBE
Instagram
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.OK
In/a
L0
LD8,40K
I1,68K
Rank105K
Age2009|07|25
l158
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte6184n/a

Schreckliches Video über versuchten Ehrenmord an einer 17-Jährigen: „Ich genieße den Anblick, wie sie stirbt“

ALLE
RESSORTS
Sprachen

Epoch Times auf Facebook
Epoch Times auf Twitter
Epoch Times auf VK
Epoch Times rss

HOME
Deutschland
Europa
Welt
China
Wirtschaft
Umwelt
Gesundheit
Feuilleton
Sport
Wissen
Lifestyle
Blaulicht
Genial
Mystery

Facebook
Google+
Twittern
Senden
VK
Email
Drucken
Unterstützen

Politik » Deutschland
Schreckliches Video über versuchten Ehrenmord an einer 17-Jährigen: „Ich genieße den Anblick, wie sie stirbt“

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schreckliches-video-ueber-versuchten-ehrenmord-an-einer-17-jaehrigen-ich-geniesse-den-anblick-wie-sie-stirbt-a2364534.html
Epoch Times4. March 2018 Aktualisiert: 4. März 2018 15:25
Ehrenmorde sind Verbrechen mit vermeintlichen Ehrverletzungen als Hintergrund und geraten immer wieder in die Schlagzeilen. Der am letzten Dienstag begangene Mordversuch an einem 17-Jährigen Mädchen auf Video aufgezeichnet. Ein Täter soll gesagte haben: „Siehst du, wo ich stehe? Ich genieße den Anblick, wie sie stirbt, und rauche dabei eine Zigarette“.

Ein grausamer Ehrenmord erschüttert Wien. Das Opfer: ein 14-jähriges afghanisches Mädchen in Obhut des Jugendamtes.Foto: Screenshot Youtube

Das am letzten Dienstag in Laubheim niedergestochene 17-Jährige Mädchen mit libyschem Hintergrund wurde lebensgefährlich verletzt. Der 20-jährige Bruder und der 34 Jahre alte Ehemann, mit dem das Opfer nach islamischem Recht verheiratet ist, wurden von der Polizei festgenommen. Die „Bild“-Zeitung veröffentlichte zwischenzeitlich ein Video, das während der Tat entstanden sein soll.

Nun sitzen beide wegen des versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Die schwangere 17-Jährige ist noch nicht vernehmensfähig, Lebensgefahr bestünde für sie und das ungeborene Kind nach Polizeiangaben jedoch nicht mehr.

Der 20-jährige Bruder habe bereits seine Mittäterschaft eingeräumt, gegen ihn läuft darüber hinaus derzeit ein Verfahren wegen Beihilfe zur Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat und uneidlicher Falschaussage. Den Ermittlern zufolge sei er erst am 26. Februar aus der Untersuchungshaft entlassen worden, so berichtet die „Welt“.

Laut Stuttgarter Nachrichten wollte sich das Mädchen mit dem Namen Alawe offenbar von ihrem doppelt so alten Mann trennen. Sie habe sich einen anderen Mann, in einen Asylbewerber aus dem benachbarten Biberach, verliebt.
Erschreckendes Video

„Bild“ veröffentlichte am Samstag ein Video, das den Bruder der Jugendlichen während der Tat zeigen soll. Zu hören seien drohende Männerstimmen und eine wimmernde Frau. Nach der Tat sei der kurze Film als Drohung an den neuen Freund der 17-jährigen geschickt worden, so die Stuttgarter Nachrichten.

Ein anderer Bruder – nicht der mutmaßliche Täter – soll gesagt haben: „Siehst du, wo ich stehe? Ich genieße den Anblick, wie sie stirbt, und rauche dabei eine Zigarette“, so die Welt.

Laut „Stuttgarter Nachrichten“ soll der Libyer auch schon auf der Liste des Sonderstabs von Innenminister Thomas Strobl (CDU) gewesen sein. Dieser soll sich um die Abschiebung von besonders kriminellen Ausländern und Gefährdern kümmern. Ein Ministeriumssprecher habe zunächst nicht auf die Anfrage der Zeitung reagiert.
Ehrenmorde auch in Deutschland

Dies seien Verbrechen mit vermeintlichen Ehrverletzungen als Hintergrund, sie geraten immer wieder in die Schlagzeilen.

Wie beispielsweise die Deutsch-Türkin Hatun Sürücü, die im Februar 2005 an einer Bushaltestelle in Berlin erschossen wurde. Der Mord sei vermeintlich im Namen der Ehre begangen worden und erregte deutschlandweit viel Aufsehen. Der jüngste Bruder des Opfers wurde dafür in Deutschland zu neuneinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt, so die Welt.

Weiter heißt es bei der Welt, dass auch bei dem Fall aus dem Jahr 2015 – der Mord an der sechsfachen Mutter Hanaa S. aus Solingen – die Justiz in ihrem Urteil im Januar dieses Jahres von einer Tat zur „Wiederherstellung der Familienehre“ ausging. (vm)
Mehr zum Thema:

Schlagworte17-Jährige, Ehrenmord, Islamist, Laubheim, Video
«Berliner Hotel weist AfD-Politiker ab
Nach SPD-Ja zur GroKo: Steinmeier will morgen im Bundestag Merkel als Kanzlerin vorschlagen»

Das Neueste
Nach SPD-Ja zur GroKo: Steinmeier will morgen im Bundestag Merkel als Kanzlerin vorschlagen
60-Euro-Knöllchen für „Falschgänger“ in der Pariser Metro
Eröffnung: Erste Vegane Kita in Frankfurt
Termine: Am 14. März könnte Kanzlerin Merkel neu gewählt werden
Drohgebärden im Handelskrieg: „So blöd können wir auch“ – Analyse von Axel Retz
Gastautor: „Russland-Affäre“ in den USA soll nur von Machenschaften des FBI ablenken
10 Kommentare
Werte Leserinnen und Leser,
NEU: Unsere Kommentarfunktion bleibt wieder rund um die Uhr geöffnet.
WIE BISHER: Alle Kommentare durchlaufen eine Moderation.
ABER: nur von 9 – 12 Uhr, von 15 – 18 Uhr und von 20 – 22 Uhr
ist sie mit einem Moderator besetzt und nur dann werden Ihre Kommentare freigeschaltet – so viele wie möglich. Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.

Ihre Epoch Times-Redaktion

MEISTGESEHEN
Essener Tafel: Mr. Dax macht Merkel einen Vorschlag – und Bosbach empört über „Nazikeule“
China

Analyse: Warum China keinen Handelskrieg mit den USA riskieren will
China: Daimler und chinesischer Partner BAIC bauen für 1,5 Milliarden Euro E-Auto-Werk
Heiße Getränke bei Erkältungen in Ost und West
Chinesischer Milliardär wird größter Aktionär bei Daimler
Chinesischer Milliardär wird größter Aktionär bei Daimler
Importüberschuss: China bleibt Deutschlands wichtigster Handelspartner
„Gender Mainstreaming“ und die Rolle der UNO (Teil 1)
Gerangel um Trumps Atomkoffer in Peking: Chinesischer Wachmann niedergerungen

Das Neueste
Nach SPD-Ja zur GroKo: Steinmeier will morgen im Bundestag Merkel als Kanzlerin vorschlagen
60-Euro-Knöllchen für „Falschgänger“ in der Pariser Metro
Eröffnung: Erste Vegane Kita in Frankfurt
Termine: Am 14. März könnte Kanzlerin Merkel neu gewählt werden
Drohgebärden im Handelskrieg: „So blöd können wir auch“ – Analyse von Axel Retz
Gastautor: „Russland-Affäre“ in den USA soll nur von Machenschaften des FBI ablenken

MEISTGELESEN

1Berliner Hotel weist AfD-Politiker ab
2Umgang mit Steuergeldern: Beer wirft ARD und ZDF eine „Selbstbedienungsmentalität“ vor – die ihresgleichen sucht
3„Rassistische Entscheidung“: Migranten-Partei ADD stellt Strafanzeige gegen Essener Tafel
4Entscheidung von Essener Tafel ein Hilferuf von Ehrenamtlichen: Göring-Eckardt für Familien-Entlastung
5Essener Tafel: Mr. Dax macht Merkel einen Vorschlag – und Bosbach empört über „Nazikeule“
6Immigrantenverbände stellen sich hinter Essener Tafel: Regierung lenkt mit Kritik vom eigenen Versagen ab
7Ein Kreuzfahrtschiff ist so dreckig wie 21,45 Millionen VW Passat
8Nostradamus: 6 erschreckende Vorhersagen für 2018, die sich langsam bewahrheiten + Video
9Soldat nimmt seinen Assistenzhund mit ins Frauengefängnis. Als der Hund dort eine alte Freundin trifft, ist er nicht mehr zu halten

Epoch Genial

Das Mädchen, das schikaniert wurde
Kleiner Junge mit einem großen Herz für krebskranke Kinder

Copyright © 2018 Epoch Times Europe GmbH | Impressum | Wir über uns
In/a
L0
LD498K
I85,1K
Rank6,60K
Age2005|03|23
l578
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte35119n/a

Mehr als 4000 Menschen bei Demo „Kandel ist überall“ (Liveübertragung) – obwohl Polizei Autobahnabfahrt sperrte

Skip to content

Medienkritik
Migration
Islamisierung
Worüber deutsche Medien schweigen
Katholizismus
David Berger

Facebook
Twitter David Berger
Tumblr
Search

philosophia perennis
Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen

AKTUELL
PHILOSOPHIA PERENNIS
DAVID BERGER
TOP 10
2017 – Jahr der Entscheidung
Spenden

EILMELDUNG
Mehr als 4000 Menschen bei Demo „Kandel ist überall“ (Liveübertragung) – obwohl Polizei Autobahnabfahrt sperrte

https://philosophia-perennis.com/2018/03/03/mehr-als-2500-menschen-bei-demo-kandel-ist-ueberall-liveuebertragung/

Bildquelle: Facebook
Date: März 3, 2018Author: davidbergerweb 27 Kommentare

(David Berger) Mehr als 4000 Menschen – so die Polizei und Veranstalter – haben sich derzeit in Kandel zu der Demo „Kandel ist überall“ eingefunden. Konkreter Anlass für die Demonstrationen ist der Mord an der 15-jährigen Schülerin Mia (15), die in einem Drogeriemarkt von einem jungen illegalem Flüchtling aus Afghanistan erstochen wurde.

Die Demo richtet sich aber generell gegen die importierte Gewalt an Frauen und Mädchen, gegen Angela Merkel, die die Rahmenbedingungen für diese Gewalt geschaffen hat und gegen die „Lügenpresse“, die diese Gewalt immer wieder verschweigt oder schönredet. Unter den Rednern ist auch der bekannte Islamkritiker Imad Karim:

„Kandel war kein Einzelfall, sondern ein Verbrechen in einer ganzen Reihe brutaler Gewalt und Morde“.

Die Polizei hat aber derzeit offensichtlich Schwierigkeiten, die gewalttätigen Linken von der eigentlichen Demo fern zu halten. Sie scheinen sich teilweise unter die Deoteilnehmer gemischt und unterbrechen die Rednerin immer wieder mit Nazis raus!-Rufen.

Auch JouWatch hat Probleme, einen Livestream zu schalten. Dort heißt es: „Liebe Leser, leider funktioniert unser eigener Livestream noch nicht. Da bislang gar nichts funktioniert, könnte staatliche Absicht dahinter stecken.

Auch die Autobahnabfahrten sind weiträumig gesperrt.

polizei rheinlandpfalz.JPG

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

*****

Bis dahin aber erstmal dieses hier.

Teilen

Auf Tumblr teilen
Drucken
Mehr

Gefällt mir:
Lade …
Kandel erwartet am 3. März erneut Großdemo
Kandel erwartet am 3. März erneut Großdemo

Februar 28, 2018

In „Veranstaltung“
Berliner Frauenmarsch: Mehr als tausend Menschen demonstrierten gegen importierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen
Berliner Frauenmarsch: Mehr als tausend Menschen demonstrierten gegen importierte Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Februar 18, 2018

In „2018: Jahr der Wende oder des Untergangs?“
„Es ist genug!“ – Frauenbündnis Kandel ruft zur Demo auf

Januar 21, 2018

In „Veranstaltung“
#AufdieStrasseDemoFrauenrechteKandelMerkel muss weg
Veröffentlicht von davidbergerweb

Alle Beiträge von davidbergerweb anzeigen
Beitrags-Navigation
Vorherige Previous post: Die Macht der missvergnügten Vagina
Nächste Next post: Kandel: Antifa-Gegendemo und Polizei hindern RT-Deutsch an Berichterstattung!
27 thoughts on “Mehr als 4000 Menschen bei Demo „Kandel ist überall“ (Liveübertragung) – obwohl Polizei Autobahnabfahrt sperrte”

Kommentar hinzufügen

Peter
März 4, 2018 um 5:24 PM Uhr

Es war eine tolle Demonstration mit vielen echten Gänsehautmomenten.
Circa 5-6000Menschen, die FÜR Demokratie, Freiheit und Rechtstaatlichkeit demonstrierten und sich friedlich, witzig und mit Engagement und Begeisterung einbrachten, haben mir sehr viel Mut und Hoffnung mitgegeben.
Ich habe sehr viele, sehr interessante Menschen kennenlernen dürfen und sehr viele Anregungen für eigene Aktionen mitgenommen.
Beim nächsten Mal werde ich wieder in Kandel dabei sein, obwohl ich eine über 4stündige Autoanreise hatte. Die sehr gut organisierte Demo und die wirklich tolle Stimmung waren aber jeden Zentimeter Anreise wert.
Ich kann deshalb nur jedem empfehlen, das nächste Mal selber dabei zu sein. In Kandel passiert zur Zeit Geschichte, lasst euch das nicht entgehen – es lohnt sich wirklich, macht Spaß und gibt Mut.
Danke deshalb an die Organisatoren – ihr habt eine beeindruckende Demonstration auf die Beine gestellt.
Lade …

Antworten
Gerhard Schröter
März 4, 2018 um 8:07 AM Uhr

Wenn man eine Autobahnabfahrt sperrt, obwohl die Zufahrt zu einer öffentlichen Veranstaltung gewährleistet sein sollte, muss es wohl gute Gründe geben. die würden mich mal interessieren, genauso, wer für diese Entscheidung die Verantwortung trägt.
Lade …

Antworten
Tom
März 4, 2018 um 9:21 AM Uhr

Grundsätzlich bin ich deiner Meinung. allerdings ist der Kreisel auf dem sich die Presseleute da aufhalten praktisch Bestandteil der Ausfahrt, wer aus Richtung Landau kommend bei Kandel Mitte abfährt landet direkt in diesem Kreisel. Wenn ich mir die Bilder anschauen und da ich die Örtlichkeit kenne, kann ich die Sperrung aus Verkehrssicherheitsgründen verstehen.
Lade …

Antworten
Peter
März 4, 2018 um 5:11 PM Uhr

Die Sperrung war OK – das ging organisatorisch und aus Sicherheitsgründen nicht anders.
Die Sperrung war dazu lange vorher bekannt gemacht worden, so das man eine alternative Anfahrtsroute wählen konnte.
Für mich, 4 Stunden Anreise mit dem PKW, war es kein Problem…
Lade …

Antworten
Tyto
März 4, 2018 um 5:44 AM Uhr

Nachtrag zu
Keine Experimente:

Ist diese Aussage des Herrn Mounk
zu wenig bekannt?
Ja ja, wurde schon thematisiert,
aber mir fehlt der Aufschrei.
Oder versteht keiner mehr die Aussage
wegen zu vieler Fremdworte?

Schönen Sonntag allerseits
Lade …

Antworten
Tyto
März 4, 2018 um 4:57 AM Uhr

In Anlehnung zur Aussage des Yascha Mounk in
den Tagesthemen am 20.02.2018
werde ich ein Schild für eine Demo malen:
KEINE EXPERIMENTE
Das war mal eine Wahlkampfschlagzeile
der CDU 1957……

Naja damals waren nicht solche Experimente
gemeint.
Lade …

Antworten
Emma
März 4, 2018 um 12:14 AM Uhr

Mir geht das Herz auf, wenn ich sehe das immer mehr Bürger wach werden und bei friedlichen Demos mitmachen !!!
Lade …

Antworten
Michael Genniges
März 3, 2018 um 10:34 PM Uhr

Nein, so war es nicht. Bleibt mal nüchtern und sorgfältig. Die Autobahnabfahrt Kandel-Mitte war aus Richtung Karlsruhe nicht gesperrt. Man konnte dort ausfahren, parken und dann über die Brücke zur Kundgebung gehen. Dass die Brücke und die Ausfahrt in Richtung Karlsruhe gesperrt war, war verständlich. Alle Teilnehmer konnten gut zur Kundgebung und Demo kommen.
Und wo bitte soll wer die Demo gesprerrt haben? Das erbärmlich kleine Häuflein Gegendemonstranten? Nein, es war ein guter Tag und eine großartige Demo mit besonders vielen Frauen aller Altersgruppen, mit Familien mit kleineren Kindern und allen möglichen guten Leuten.
Die Polizei hat einen vernünftigen Job gemacht. Gerne wieder so. Und die Reden waren toll!
Lade …

Antworten
F.Feld
März 3, 2018 um 8:56 PM Uhr

Die Polizei sperrt die Ausfahrt…das ist neu! Hoffentlich konnte diese Polizei die Anreise der Nazifa bequem gestalten!
Lade …

Antworten
Kerstin
März 3, 2018 um 7:43 PM Uhr

RTL-Hauptnachrichten um 18:45 Uhr haben berichtet. Natürlich sehr tendenziös.
Haben auch 3000 bis 4000 Demonstranten gezählt.
Lade …

Antworten
Pingback: Livestream: Mehr als 2500 Menschen bei Demo „Kandel ist überall“ › Die Unbestechlichen
Pingback: Malu Dreyer gegen Kandel-Demo: Drohen ihr nun rechtliche Konsequenzen? – philosophia perennis
Kerstin
März 3, 2018 um 5:26 PM Uhr

Gucke gerade ein live stream von reconquista TV.
Zug in Kandel zeitweise gestoppt durch die „Antifa“.
Demonstranten singen die Deutsche Nationalhymne.
Rufe:
„Merkel nach……
Putin nach Berlin!“
(weiss jetzt nicht, ob das Zitat „gesetzwidrig“ wäre, darum die Punkte!)
Lade …

Antworten
O.L.I.T.A
März 4, 2018 um 8:37 AM Uhr

Danke für die Info!
Schade, dass man sich eine gute Sache mit solchem Blödsinn immer wieder vermasselt. Wer ernsthaft ruft „Putin nach Berlin“, dessen Anti-Gewalt-/Anti-Volksverrat-Demo kann man beim besten Willen nicht ernst nehmen. Denn das ist schlicht: Volksverrat. Und der typische erbärmlich-deutsche Kotau vor Gewaltmenschen..
(Wie gesagt: Russenclans vertreiben hier bereits gewaltsam Einheimische..Die lachen sich nen Ast)
Glaubt wirklich Irgendjemand ernsthaft und naiv (v.A. nach all den geschichtlichen wie aktuellen Ereignissen), der „gute Russenonkel Putin“ käme mit seinen Folterknechten zum Bonbonverteilen und macht „Germany great again“ (so wie damals die DDR…)?!
*facepalm*
Auf diese Weise wird nur eine gute Sache lächerlich gemacht, und integere Redner wie Imad Karim in den Morast gezogen. Und das muss wirklich nicht sein.
Oder waren das (von wem auch immer) bezahlte provocateure?
Lade …

Antworten
oldman_2
März 4, 2018 um 9:11 AM Uhr

Davon würde ich mal ausgehen, in Anbetracht der üblichen Choreografie.
Lade …

oldman_2
März 4, 2018 um 9:13 AM Uhr

„Oder waren das (von wem auch immer) bezahlte provocateure?“. Dieser Satz war gemeint.
Lade …

Kerstin
März 4, 2018 um 10:58 AM Uhr

Ich sehe das ähnlich.
Lade …

Monika Scholl
März 3, 2018 um 5:09 PM Uhr

Super, dass sich endlich auch hier etwas im Westen des Landes tut, aber es muss mehr werden., denn wir wollen unser Land behalten.
Lade …

Antworten
Pingback: Kandel: Antifa-Gegendemo und Polizei hindern RT-Deutsch an Berichterstattung! – philosophia perennis
Zahal
März 3, 2018 um 4:26 PM Uhr

Der 1.) Livestream Link funktioniert leider nicht.

2.500 Menschen sind aber nicht schlecht.
Lade …

Antworten
Andreas Donath
März 4, 2018 um 12:55 AM Uhr

Nix 2.500. 4.500 – und das sogar laut Polizeibericht. Das ist spitze!
Lade …

Antworten
Kerstin
März 3, 2018 um 4:16 PM Uhr

Gerade die Rede von Imad Karim gehört: sehr mitreißend!
Die Veranstalter nannten im Video Zahlen von mindestens 4000 Teilnehmern an der Demo.
Schönes Signal: LKWs, die gerade an der Demo vorbeifuhren, hupten zum Gruss!
Jetzt ist ein Marsch durch Kandel geplant bis zum Bürgermeister, der dort ein „Frühlingsfest“ feiert…..Hoffentlich gibt es keine Ausschreitungen.
Neulich kam mir ein Gedanke: Warum nicht die Hymne der „Gutmenschen“ aus den 60gern
„We shall overcome“ eventuell in angebrachter Texterneuerung bei Demos singen?
Gibt ein schönes Bild, wenn die Polizei und/oder die Antifa uns attackieren beim Absang der Zeilen:
„Wir werden Euch überwinden!
Eines Tages, das weiss ich in tiefstem Herzen, werden wir Euch überwinden!“
Lade …

Antworten
Hermann
März 4, 2018 um 7:28 AM Uhr

„We shall overcome“ wurde vorn Joan Baez zur Hymne der 68er gemacht, doch ist selbst keine Schöpfung der 68 sondern Übernahme, sihe Wikipedia.
Das ist lied ein religiöses Lied, ein Gospel, und meint im Kern was anderes. Joan Baez, wunderschön mit engelsgleicher Stimme, hat wie eine Offenbarung des Himmels auf die Gemüter gewirkt und religiöse Gefühle geweckt. Das hat Sendungsbewußtsein ausgelöst.
Die Ostermärsche fielen nicht von ungefähr auf das von den Christen aus dem Heidnischen übernommenen Osterfest. Noch der Hase verweißt auf die heidnische Herkunft. Dieser immanent religiöse Charakter der Ostermärsche, letztlich pseudoreligiöse Prozessionen, implantierte ein missionarisches Sendungsbewußtsein in Kopf und Herz der Teilnehmer.
Dieses Lied und Joan Baez, die Prophetin, die Heilige, haben sicher wesentlich am „Erfolg“ der (letztlich tief religiösen) 68er Bewegung mit beigetragen. Ein Irrglaube, der jetzt durchsein Abkippen ins Extrem, gender, Asyl, NWO usw. an sein Ende geführt wird, sich selbst negiert.
Wenn die Gegenbewegung heute genau dieses Lied übernehmen würde, wäre das ein Affront gegen die etablierten 68er bzw. deren NachfolgerInnen im abebbenden Fahrwasser. Das Lied ist in seiner Botschaft unangreifbar. Und Joan Baez blieb das, was sie immer war, eine wunderschöne Frau mit engelsgleicher Stimme.
Lade …

Antworten
Kerstin
März 4, 2018 um 10:57 AM Uhr

Zum letzten Absatz: JA! Genau das ist ja meine Intention!
Lade …

Hermann
März 4, 2018 um 1:43 PM Uhr

Farewell Aneglina (Merkel) (Bob Dylan gesungen von Joan Baez)
wie passend heute
Text in dtsch. Übersetzung

Leb wohl, Angelina die Glocken des Königshauses
Werden von Banditen gestohlen, Ich muss dem Klang folgen.
Die Triangel klingelt und die Trompeten spielen langsam.
Leb wohl, Angelina,der Himmel steht in Flammen, und ich muss gehen.

Es gibt keinen Grund für Zorn, es gibt keinen Grund für Schuld
Es gibt nichts zu beweisen, alles bleibt wie es ist.
Nur ein Tisch steht leer am Ufer des Meeres .
Bedeutet: Lebe wohl, Angelina, der Himmel fällt und ich muss fortgehen.

Der Bube und die Königin haben den Hof verlassen.
Zweiundfünfzig Zigeuner stehlen sich an den Wachen vorbei
In den Raum, in dem der Teufel und das Ass einst tobten.
Leb wohl, Angelina, der Himmel fällt herab, Ich werde dich bald sehen.

Schau, da sitzt der Wegelagerer, die Sonne verfluchend
schießt er mit einer abgesägten Schrotflinte auf Blechdosen
Und die dabei stehen sie klatschen und sie bejubeln jeden Treffer.
Aber Leb wohl, Angelina Der Himmel wechselt die Farben, und ich muss rasch fort.

King Kong und kleine Elfen tanzen auf den Dächern
eine Art Tango-Valentino, während geschminkte Hände eines Mannes
Die Augen der Toten schließen um niemanden in Verlegenheit zu bringen.
Aber lebe wohl, Angelina, der Himmel ist beschämt Und ich muss mich aufmachen.

Die Maschinengewehre brüllen und Puppen heben Felsen
Und Fanatiker nageln Zeitbomben an die Hände der Uhren.
Nenne mich bei irgend einem beliebigen Namen ich werde ihn niemals leugnen
Doch leb wohl, Angelina, der Himmel bricht durch ich muss dorthin, wo es ruhig ist.

youtube.com/watch?v=qcwP2ulxDdY
Lade …

Antworten
Anita
März 3, 2018 um 4:05 PM Uhr

Merkel muss weg, und zwar jetzt sofort, Sie hat Blut an den Händen
Lade …

Antworten
Demokrat
März 3, 2018 um 3:49 PM Uhr

👍
Lade …

Antworten

Gesetzeswidrige Kommentare werden mit IP zur Anzeige gebracht; Kommentare, die mehr als 600 Anschläge umfassen, werden in die Warteschleife verschoben und u.U. erst nach mehr als 7 Tagen freigeschaltet – dies gilt auch für Kommentare, die Links enthalten
Mehr als 4000 Menschen bei Demo „Kandel ist überall“ (Liveübertragung) – obwohl Polizei Autobahnabfahrt sperrte
Malu Dreyer gegen Kandel-Demo: Drohen ihr nun rechtliche Konsequenzen?
Kandel: Antifa-Gegendemo und Polizei hindern RT-Deutsch an Berichterstattung!
Die Macht der missvergnügten Vagina
Palästinensische Familie filmt „Ehrenmord“-Versuch im Kinderzimmer
Flüchtlingskrise: Deutschland ist das größte Bordell Europas geworden

Search for:

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

E-Mail-Adresse

Folge mir auf Twitter

Folge mir auf Facebook

Archive

März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Impressum & Kontakt

Impressum
Kontakt

Sprache auswählen​▼

Neueste Kommentare
Peter on Mehr als 4000 Menschen bei Dem…
Demokrat on Mütter gegen Gewalt: Mehr als…
Letztes Aufgebot on WerteUnion der CDU: „Ich will…
Wolf Tauscher on Weitere 4 Jahre GroKo: SPD-Mit…

Paul Lobemöller on Weitere 4 Jahre GroKo: SPD-Mit…

© 2018 philosophia perennis

Powered by WordPress.com.