Corona – Zufall oder gezielte Regulierung des Erdgleichgewichts einer äußeren Macht?

DatenschutzSkip to content

Corona – Zufall oder gezielte Regulierung des Erdgleichgewichts einer äußeren Macht?

aikos2309 Teile die Wahrheit!1 Tasse (vor dem Schlafengehen) verbrennt Bauchfett wie verrückt!Ultra KetoWerbung von Ad.Style

terra-mystica.jimdofree.com berichtet:

Die weltweite Verbreitung des heimtückischen Coronavirus Covid-19 kommt zu einem Zeitpunkt, der aus ökologischer Sicht nicht passender kommen konnte – also nur Zufall oder steckt da ein größerer Plan dahinter?

Um es vorweg deutlich zu sagen, dass Covid-19 ein von irgendeiner Regierung fehlgeschlagenes Experiment oder gezielter Ausbruch ist, erscheint wenig sinnvoll, da das Virus wie man sieht, keinen Unterschied zwischen »Freund« und »Feind« macht. Doch was wäre, wenn nicht der Mensch, sondern eine andere »Macht« oder Spezies es verursacht, um das ökologische Gleichgewicht auf unserem Planeten wiederherzustellen?

Wäre es nicht möglich, dass eine außerirdische Spezies unsere Erde vor langer Zeit besucht und vielleicht sogar uns Menschen »gezeugt« hat? Möglicherweise ist unser Planet auch eine Art »Zoo«, das von Außerirdischen angelegt wurde und viele Spezies aus verschiedenen Welten beherbergt – tatsächlich weisen einige Tierarten ungewöhnliche genetische Eigenschaften auf, die nicht evolutionär erklärbar sind.

Vielleicht sind die »Zoowärter« sogar jene Götter, die in allen alten Schriften und Überlieferungen beschrieben und als Schöpfer der Menschheit genannt werden. Dann werden wir vielleicht seit Tausenden von Jahren von Außerirdischen beobachtet und es würde Sinn machen, jetzt einzuschreiten und das Experiment Homo sapiens als gescheitert zu erklären und es zu beenden oder uns zumindest zum sofortigen Umdenken zu bewegen.

Und wie könnte man es am einfachsten erledigen, ohne die Natur zu zerstören oder sich selbst zu erkennen geben zu müssen? Richtig, mit einem Virus!

Ihr künstlicher Virus würde nicht nur die Weltbevölkerung wieder auf ein verträgliches Maß dezimieren, sondern auch bewirken, dass sich auch in unseren Köpfen einiges ändert, wenn wir beispielsweise sehen, wie das Wasser in Venedig plötzlich wieder sauber wird oder erleben, wie die Umweltbelastungen so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr ist – und alles nur, weil der Mensch zu Hause bleibt und die Natur der Natur überlässt.

Zudem hat es auch einen positiven Effekt auf unsere Seele, denn wir besinnen uns auch mehr auf uns selbst und unseren Mitmenschen, als auf unseren Beruf und anderen Aktivitäten, die uns zuvor eingenommen hatten.You Might Also Like1 Tasse (vor dem Schlafengehen) verbrennt Bauchfett wie verrückt!Keto2021 Best Slimming Drops Keto-Diät-Plan – Gesund abnehmenHöhle der LöwenDer geheime Weg zur vollständigen Entfernung von KörpergiftenEin genialer Trick kann beim Abnehmen helfenKeto Abnehmen

Es würde auch die berichteten Entführungen durch Außerirdische erklären und warum sie angeblich Hybriden zeugen, die bereits unter uns leben. Diese neue, modifizierte Menschenspezies könnte gegen den Virus immun sein und anschließend die Erde bevölkern.

Da diese Hybriden nicht mehr unsere jetzigen primitiven Eigenschaften aufweisen, würden sie die kommende Zivilisation ohne Kriege oder Umweltzerstörungen in ein neues Zeitalter führen.

Dass die die Erde tatsächlich unter außerirdischer Kontrolle stehen könnte, ist gar nicht so abwegig, wenn man beispielsweise das Tunguska-Ereignis vom 30. Juni 1908 etwas genauer betrachtet. Damals soll ein Steinasteroid oder Komet mit einem Durchmesser von 30 bis 80 Metern in einer Höhe von etwa fünf bis vierzehn Kilometer am Himmel explodiert sein.

Die Wucht dieser Detonation knickte auf einer Fläche von 2.000 Quadratkilometern rund 60 Millionen Bäume wie Streichhölzer um und die Schockwellen liefen dreimal um den Globus. Noch in 65 Kilometern Entfernung vom Epizentrum der Explosion gingen Fensterscheiben zu Bruch und selbst 700 Kilometer entfernt bebte die Erde so stark, dass Lokführer glaubten, mit ihrem Zug zu entgleisen.

1 Tropfen um 20 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!Diät zum AbnehmenWeiterlesen Werbung von Ad.Style

Auch hier wurde also nur dadurch eine Katastrophe abgewendet, dass der Himmelskörper nicht auf der Erde einschlug, sondern vorher am Himmel explodierte. Und wenn man dann noch die Häufigkeit an potenziell gefährlichen Meteore hinzuzieht, die allein in den letzten Jahren am Himmel explodiert sind, bevor sie die Erdoberfläche erreichten – z.B. Tscheljabinsk am 15. Februar 2013 -, drängt sich unweigerlich die Frage auf: Ist das wirklich alles nur ein glücklicher Zufall, dass seit rund 13.000 Jahren keines von ihnen auf unserem Planeten einschlug und für eine Katastrophe sorgte?

Wäre es nicht möglich, dass diese Außerirdischen einige hochtechnologische Einrichtungen auf unserem Planeten hinterlegt haben, die gut verborgen jede eindringende Gefahr aus dem All beseitigen.

Es könnte sich um Waffen handeln, die jedes Objekt ins Visier nehmen, das unbefugt in die Erdatmosphäre eindringt. Mittels eines uns noch unbekannten Energiestrahls werden dann diese Eindringlinge abgeschossen.

Und könnten die Meteoritenexplosionen kurz über der Erdoberfläche der letzten Jahre – wie die von Tscheljabinsk – also eine Warnung der Außerirdischen an unsere mächtigsten Regierenden gewesen sein, endlich konsequent gegen die von uns verursachten negativen Umwelteinflüsse vorzugehen?

Schließlich sollen sie ja bereits seit den 1940er-Jahren Kontakt zu einigen fremden Spezies haben und bereits früh gewarnt worden sein, unser Verhalten zu ändern.

Aufgrund unserer immer stärker ansteigenden umweltbelastenden Aktivitäten könnten sich unsere bisherigen Beschützer jetzt gezwungen sehen, uns zu dezimieren, um das ökologische Gleichgewicht auf der Erde wiederherzustellen.

Denn eines dürfte wohl klar sein, unserer Erde ging es aufgrund menschlicher Eingriffe noch nie so schlecht wie heute. Unsere Weltmeere sind mit Plastik und anderen Umweltgiften verseucht, ebenso die Natur an Land – kaum ein Tier, eine Pflanze oder gar Lebensmittel, indem nicht Spuren von Mikroplastik nachgewiesen werden kann.

Außerdem werden weltweit auch noch jede Minute 30 Fußballfelder Regenwald vernichtet und damit nicht nur der Tierwelt wichtigen Lebensraum genommen, sondern auch die Lunge der Erde zerstört.

Seit Beginn des Industriezeitalters hat der Mensch den Planeten verändert und zum Kippen gebracht. Die stetig ansteigende Weltbevölkerung, die Vernichtung von Natur, um Energie-Ressourcen, Nahrung, Güter und Müllentsorgung zu gewährleisten, kann die Erde nicht mehr verkraften.

Und da die Regierungen mit ihren bisherigen Umweltmaßnahmen zu zimperlich – wenn nicht sogar fahrlässig – gehandelt haben, hat vielleicht »jemand« oder »etwas« von außen eingegriffen, um diesen Planeten zu retten … und zwar nur den Planeten.

 width=
 width=

 

Es wäre aber auch möglich, dass nicht Außerirdische, sondern ein »universelles Naturgesetz« für eine Regulierung sorgt und »Parasiten« wie uns beseitigt. Ohnehin sind die Entstehung des Universums sowie die Entwicklung einer hochkomplexen DNA und das Beleben von Materie ein Rätsel.

Könnte es nicht sein, dass das »universelle Naturgesetz« einen bestimmten Ablauf vorgibt und wir in diesem Ablauf nun als schädlich eingestuft werden? Vielleicht leben wir aber auch tatsächlich in einer Simulation und nun ist »Game Over«.

Jetzt könnten diese Außerirdischen, die Simulation oder das »universelle Naturgesetz« der Ansicht sein, dass wir den kritischen Punkt überschritten haben und wir ausgelöscht werden müssen, um den Planeten zu erhalten.

Zumindest erleben wir seit 10 Jahren ein nie dagewesenes Ausmaß an Naturkatastrophen und werden von rekordträchtigen Überschwemmungen, Dürren, Epidemien, Wirbelstürme und Feuerinfernos heimgesucht, an denen bislang schon rund 2 Milliarden Menschen litten und teils noch immer an den Folgen leiden.

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 05.01.2022

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com. You Might Also Like1 Tasse (vor dem Schlafengehen) verbrennt Bauchfett wie verrückt!ultraketo2021 Best Slimming Drops Keto-Diät-Plan – Gesund abnehmenHöhle der LöwenDieser seltsame Trick saugt Toxine & Schmerzen aus dem KörperKniechirurgen beeindruckt über bahnbrechende Knie-Bandagen!Fett im Schlaf schmelzen – der ultimative Bauchfett-HackabnehmenÄrzte verblüfft: Das bringt Entgiftung über die Füße wirklichWerbung vonWerbung von Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Erdbeben Vulkane Umwelt Anomalien, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Globaler Kältereport: Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit!Gesundheit: Mit Kurkuma abnehmen

8 comments on “Corona – Zufall oder gezielte Regulierung des Erdgleichgewichts einer äußeren Macht?”

  1. Pingback: Corona – coincidenza o regolazione mirata dell’equilibrio terrestre da parte di una potenza esterna? ⋆ Green Pass News
  2. Pingback: Corona – coincidence or targeted regulation of the earth’s balance by an external power? | » Eorense.com
  3. t sagt: Bill Gates u. Konsorten sind keine äussere Macht. Antworten
  4. Tizzi sagt: Klingt nach Wettermanipulation zudem sind es nicht unbedingt „die Menschen“ die eine Plage auf Erden sind, empfinde ich so, sondern die vermaledeiten Systeme, die den einen oder anderen Geist verführen, ihn träge und faul werden lassen, unachtsam und gleichgültig gegenüber seiner MitWesen und seiner Umwelt/Umgebung. Das ist mir zu verallgemeinert da ich es auch geschafft habe ‚Umzudenken‘ und das Vehikel derer wir uns auf diesen Planeten bedienen eine großartige Erfindung ist die wahrhaft wunderbares leisten/schaffen kann und das kann jeder, aber mit Titty-Tainment, Dauerpropagande und Super smarte Hightechschnickischnaki-Einlullspass wird es nicht einfach.
    P.S. Wird Zeit für manche mit dem Poppeln aufzuhören, die gucken ja zu. 😁 Antworten
  5. Optimist prime sagt: Wer sagt, dass es ein guter Zeitpunkt ist? Nur weil das wer sagt stimmt das noch lange nicht, aber Vl. Glaubt der beitragsverfasser immer noch mehr als er sollte? Der Gegner ist bereits in (8 unendlich, wiederkehrend) vielen koepfe. der Samen ist gesaet und wächst bis zum erblühen. Trau schau wem Antworten
  6. Dal Centro sagt: Das ist ein sehr gutes Thema, Pravda. Insbesondere die Vorstellung des irdischen Zoo. Meine persönliche Meinung schon seit sehr vielen Jahren ist, das diese ganze(n) menschliche(n) Zivilisation(en) eine Art Großversuch sind. Wie ein gigantisches Terrarium erstellt von einer höheren Spezies.
    Setze diese oder jene Kreaturen hinein, beobachte was geschieht. Fast jedes irdische Kind hatte mal ein Terrarium. Eidechsen, Schlangen etc. Und das Verhalten der Bewohner wurde studiert. Und irgendwann verlor das eine oder andere Kind sein Interesse daran weil alles homogen und problemlos lief im Terrararium. Bis zu dem Tag als die Bewohner anfingen sich gegenseitiig zu fressen weil „von oben“ kein Futter mehr eingegeben wurde. Sensationell !! Regelrechte Kriege entfachten sich im Terrarium !! Und bevor es dann für die letzten Bewohner im Terrarium zu spät war hat man weiter gefüttert oder neue hinzugesetzt. Und der Kreislauf begann von vorne. So kommt mir dieser Planet vor. Vermutlich ein Großexperiment. Und momentan sind wir vielleicht wieder an dem Scheitelpunkt angelangt wo dem Besitzer des Terrariums klar wird eingreifen zu müssen. Durch Jahrtausende der fehlenden Kontrolle ist erneut ein Zustand eingetreten der Handeln nötig macht. Entweder ich lasse es erneut erblühen oder ich lasse alles zugrunde gehen. Ich persönlich befürchte, das die Eigner des Terrariums einfach nur die Schnauze voll haben. Zeit für eine komplett neue Ungestaltung des Terrariums. Antworten
    1. Atar sagt: Mein damaliger Jugendfreund mutmaßte bereits 1973, dass wir ein Experiment von Außerirdischen sein könnten und ich hielt dies ebenfalls für möglich. – Heute halte ich es nicht nur für möglich. Antworten
  7. Hatti sagt: Der Mensch ist kein Experiment, sondern absoluter Sklaven- Affe. Hurra, wir machen mal ein Experiment, wer macht mit? Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

10 Mio. Menschen werden pro Tag auf einen Countdown bis zum Tod durch den Impfstoffs gesetzt, der Milliarden vernichten könnte, wenn er nicht gestoppt wird

DatenschutzSkip to content

10 Mio. Menschen werden pro Tag auf einen Countdown bis zum Tod durch den Impfstoffs gesetzt, der Milliarden vernichten könnte, wenn er nicht gestoppt wird

aikos2309 Teile die Wahrheit!2021 Best Slimming Drops Keto-Diät-Plan – Gesund abnehmenHöhle der LöwenWerbung von Ad.Style

naturlnews.com berichtet:

Dies ist eine Alarmstufe Rot für die Menschheit. Wir haben weniger Zeit, als Sie vielleicht denken.

Ich habe einige grobe Berechnungen angestellt, und es ist mehr als besorgniserregend. Es bedeutet das Ende der menschlichen Zivilisation, wenn wir den Impfstoff-Genozid nicht in den nächsten 365 Tagen stoppen.

Wie Schätzungen und Prognosen unten zeigen, werden täglich etwa zehn Millionen Menschen auf einen irreversiblen Countdown bis zum Tod des Impfstoffs gesetzt, solange Covid-Impfstoffe auf der ganzen Welt verabreicht werden.

Mit anderen Worten, für jeden Tag, an dem diese Impfungen fortgesetzt werden, werden diesen Prognosen zufolge in den nächsten zehn Jahren wahrscheinlich etwa zehn Millionen Menschen sterben.

Dies erklärt, warum sich Biden und andere Weltführer nicht um rechtliche Herausforderungen und Rechtsstaatlichkeit kümmern. Sie wissen, dass sie, wenn sie diese Impfstoffe nur ein weiteres Jahr lang bei den Menschen anwenden können, über 3,5 Milliarden weitere Menschen durch impfinduzierte Todesfälle ermorden werden, die in den nächsten zehn Jahren eintreten.

Deshalb bleibt uns weniger Zeit, als Sie vielleicht denken. Und deshalb ist es den Impfstoff-Eiferern egal, wenn sie in den nächsten 2-3 Jahren durch gerichtliche Anfechtungen gestoppt werden. Dann ist es für die Menschheit zu spät .

Selbst wenn wir jetzt alle Covid-Impfstoffe einstellen, werden wir in den nächsten zehn Jahren wahrscheinlich immer noch zwischen einer und zwei Milliarden Todesfälle sehen, da die Todesfälle durch Impfstoffe ihren Tribut fordern.

Haftungsausschluss: Bei den hier präsentierten Zahlen handelt es sich um Schätzungen und Prognosen, die auf den ersten jetzt verfügbaren Daten basieren. Diese Schätzungen können sich erheblich verbessern oder verschlechtern, wenn neue Daten verfügbar werden. Diese Schlussfolgerungen können sich aufgrund neuer Daten ändern, da diese zu Gesamtsterblichkeit, Krebstodesfällen und anderen Faktoren veröffentlicht werden. Diese Schlussfolgerungen werden nicht von Experten begutachtet. Kommentare und Vorschläge sind willkommen. Siehe unten für alle Details.You Might Also Like2021 Best Slimming Drops Keto-Diät-Plan – Gesund abnehmenHöhle der Löwen1 Tasse (vor dem Schlafengehen) verbrennt Bauchfett wie verrückt!ULTRA KETODer geheime Weg zur vollständigen Entfernung von KörpergiftenDie beste Diät zum Abnehmen – Holen Sie sich sofort HilfeFett reduzieren

Übrigens, denken Sie daran, dass die „Faktenprüfer“ von Reuters & Co. alle kompromittiert sind, weil Reuters der Propagandaarm von Pfizer ist . Sie teilen sich teilweise die gleichen Vorstandsmitglieder. Die Aufgabe von Reuters ist es, Desinformation von Pfizer zu verbreiten und als „Fakten“ zu bezeichnen.

Diese sogenannten „Fakten“ werden dann verwendet, um die Wahrheit auf Social-Media-Plattformen wie Facebook zu unterdrücken. Es ist alles eine große böse Verschwörung, an der Pfizer, Reuters, Facebook und eine echte Entvölkerungsagenda beteiligt sind, um Milliarden von Menschen massenhaft zu ermorden.(Studie: Die meisten Geimpften sterben an den durch den Impfstoff ausgelösten Autoimmunattacken auf ihre eigenen Organe)

Das „Massenopfer-Erereignis“ hat begonnen

Wie Dr. Robert Malone kürzlich darauf hingewiesen hat, durchleben wir ein „Massenopfer-Erereignis“, das sehr nach Völkermord aussieht:1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!Fett reduzierenWeiterlesen Werbung von Ad.Style

„Für mich sieht es langsam so aus, als ob das größte Experiment an Menschen in der aufgezeichneten Geschichte gescheitert ist. Und wenn dieser eher trockene Bericht eines leitenden Lebensversicherungsmanagers aus Indiana zutrifft, dann sieht Reiner Fuellmichs “ Crimes Against Humanity “ -Vorstoß zur Einberufung neuer Nürnberger Prozesse viel weniger idiotisch und viel prophetischer aus.

Im schlimmsten Fall impliziert dieser Bericht, dass die bundesstaatlichen Impfvorschriften am Arbeitsplatz ein scheinbar wahres Verbrechen gegen die Menschlichkeit ausgelöst haben . Massiver Verlust von Menschenleben (vermutlich) bei Arbeitern, die gezwungen wurden, im Vergleich zur Gesamtbevölkerung von Indiana häufiger einen toxischen Impfstoff zu akzeptieren.(Nebenwirkungen der Impfung: An den Rollstuhl gefesselt und von spastischen Störungen geplagt (Video))

Dieser Artikel liest sich wie eine trockene Beschreibung eines vermeidbaren Massenunfalls, der durch ein vorgeschriebenes experimentelles medizinisches Verfahren verursacht wurde. Einer, bei der alle Möglichkeiten für die Opfer, sich über die potenziellen Risiken zu informieren, von einer internationalen korrupten Kabale, die unter der Flagge der „Trusted News Initiative“ operiert, sowohl aus dem Internet als auch aus dem öffentlichen Bewusstsein methodisch gelöscht wurden. George Orwell muss sich in seinem Grab drehen.“

Blick auf die Beweise

Das VAERS-System meldet derzeit rund 21.000 Todesfälle nach der Impfung in Amerika. Ein gut dokumentierter URF (Under Reporting Factor) liegt in normalen Zeiten bei etwa 40. Daraus geht hervor, dass bereits mindestens 840.000 Amerikaner an Covid-Impfstoffen gestorben sind.

Wir wissen aber auch aus glaubwürdigen Quellen wie Rechtsanwalt Thomas Renz und dem Medicare-Whistleblower, dass VAERS-Daten bei der Dateneingabe um Monate im Rückstand sind. Der Vorgang der Eingabe von Datensätzen in VAERS wird absichtlich verlangsamt, um ein schnelles Anwachsen dieser Zahlen zu verhindern. (Covid-Impfung: Kardiologe entdeckt mögliche Langzeitfolge)

Darüber hinaus – und vor allem – werden Pflegekräfte aktiv von Ärzten, Krankenhäusern und Verwaltungen angewiesen, die Einreichung von VAERS-Berichten zu Covid-Impfstoffen zu vermeiden . Dies ist in Artikeln wie diesem von CitizensJournal.us ausführlich dokumentiert :

„Angela, Krankenschwester seit mehr als 25 Jahren, bestätigt, dass sie in der Notaufnahme ihres Krankenhauses mehr Herzprobleme bei jungen Erwachsenen sehen, die dem Impfstoff-Unerwünschten Ereignismeldesystem (VAERS) nie als potenzielle Nebenwirkungen von COVID- Impfungen gemeldet werden.

Eine andere Krankenschwester, Jennifer, sagt, dass Krankenschwestern in der Notaufnahme privat sagen, dass sie „alle Gerinnsel, Blutungen und Dinge sehen, die man sechs Monate später von dem Impfstoff erwarten würde – Gehirnblutungen, Herzinfarkte bei jüngeren 50-Jährigen. Kein Arzt wird zugeben, dass dies vom Impfstoff stammt. Sie werden den VAERS-Bericht nicht erstellen.

Als Daniel seine Mitschwestern und Praktizierenden fragte, ob sie sich bei VAERS melden würden, sahen sie ihn an wie: „Was ist das?“

Alle befragten Krankenschwestern geben an, dass sie in den CT-Scans der Lunge von Menschen, die kürzlich die experimentellen Impfstoffe eingenommen haben, Ergebnisse von „Mattglastrübung“ sehen – und dass dies VAERS nie gemeldet wird.“

Wir wissen auch aus anekdotischen Beweisen, dass eine schockierende Anzahl von US-Ärzten keine Ahnung hat, was VAERS ist. Sie machen keinerlei Berichte und sind sich nicht einmal der Existenz dieses Systems bewusst. Diese Tatsache, kombiniert mit der Erkenntnis, dass Pflegepersonal aktiv angewiesen wird , VAERS-Berichterstattung über Covid-Impfstoffe zu vermeiden, bedeutet, dass der URF von 40 viel zu niedrig ist.

Angesichts der Umgebung extremer Unterdrückung, die jetzt gegen Ärzte und Krankenschwestern ausgeübt wird, um zu versuchen, Impfverletzungen zu vertuschen, wäre eine legitimere Schätzung der URF bei 200.

Wenn dies zutrifft, würde dies bedeuten, dass 21.000 VAERS-Berichte bisher tatsächlich 4,2 Millionen US-Todesfälle durch diese Impfstoffe bedeuten .(Ausleitung bei modernen Impfungen von Spike-Proteinen und Graphenoxid (Video))

Impfstoffe töten Menschen in drei Phasen, wobei es bis zu einem Jahrzehnt dauern kann, bis sich alle durch Impfungen induzierten Krebstodesfälle ausgewirkt haben

Obwohl wir alle gesehen haben, wie Menschen an impfstoffinduzierten Herzinfarkten buchstäblich tot umgefallen sind, sterben die meisten Menschen nicht sofort. Es gibt drei Phasen der Sterblichkeit von Covid-Impfstoffen, die in dieser Tabelle unten beschrieben werden:

Denken Sie daran, dass laut Dr. Ryan Cole, einem von der Mayo Clinic ausgebildeten, staatlich zertifizierten anatomischen Pathologen, 62 % der Patienten, denen mRNA-Impfstoffe injiziert wurden, Mikro-Blutgerinnsel aufweisen. Dr. Cole präsentiert diese Beweise im folgenden Video vom White Coat Summit:

https://www.brighteon.com/embed/7e0b5452-e21f-4b54-8713-87926f9d0f7a

Mikro-Blutgerinnung ist ein frühes Zeichen von Gefäß- und Herzschäden. Bei Menschen, die Covid-Impfstoffe erhalten, wird häufig eine Myokarditis diagnostiziert, die über fünf Jahre eine Sterblichkeitsrate von 56 % aufweist.

Eine von der American Heart Association veröffentlichte Studie – die damals von Big Tech weitgehend zensiert wurde – ergab, dass mRNA-Covid-Impfstoffe das Risiko von Gefäßentzündungen und damit von Herzinfarkten und anderen Gefäßereignissen stark erhöhen. Allein das Herzinfarktrisiko stieg laut dieser Studie in einer Gruppe von 500 Patienten um 127%.

Wie DailyExpose.uk erklärt :

„Eine neue Studie legt nahe, dass die von Pfizer und Moderna produzierten mRNA-Injektionen die entzündlichen Blutmarker erhöhen, die verwendet werden, um das Risiko eines Herzinfarkts einer Person abzuschätzen.

Dr. Aseem Malhotra, ein beratender Kardiologe, weist darauf hin, dass es in Großbritannien 10.000 zusätzliche Nicht-Covid-Todesfälle gegeben habe – viele davon aufgrund von Herzinfarkt und Schlaganfall.

Einige Tage nach Bekanntwerden dieser ominösen Ergebnisse kontaktierte ein Whistleblower und Forscher einer anderen Gruppe Dr. Aseem Malhotra, um zu sagen, dass sie in bildgebenden Studien nach der Impfung eine Entzündung der Koronararterien festgestellt hätten. Aber sie haben sich entschieden, dies noch nicht zu veröffentlichen, weil sie befürchten, zukünftige Fördergelder der Pharmaindustrie zu verlieren. Der Whistleblower war darüber ziemlich verärgert.“

Dr. Charles Hoffe (Kanada) berichtet ebenfalls von einer erheblichen Zunahme der Blutgerinnung bei den Abnehmern von mRNA-Impfstoffen. LifeSiteNews schreibt:

„Das Kernproblem, das er beobachtet hat, sind mikroskopisch kleine Gerinnsel in den kleinsten Kapillaren seiner Patienten. Er sagte: „Blutgerinnsel treten auf Kapillarebene auf. Das hat man noch nie gesehen. Dies ist keine seltene Krankheit. Das ist ein absolut neues Phänomen.

Vor allem hat er betont, dass diese Mikrogerinnsel zu klein sind, um in CT-Scans, MRT und anderen herkömmlichen Tests wie Angiogrammen angezeigt zu werden, und können nur mit dem D-Dimer-Bluttest nachgewiesen werden, einem Standardtest, der anzeigt, ob Blutgerinnsel werden aktiv irgendwo im Gefäßsystem einer Person gebildet.

Mit letzterem stellte er fest, dass 62 Prozent seiner Patienten, denen ein mRNA-Schuss injiziert wurde, positiv auf Gerinnung waren, kein kleiner Bruchteil, der leicht abgetan werden kann.“(Entvölkerungsprogramm: Vorsicht! US-Militär führt Spike Nanopartikel COVID-Impfstoff ein)

Todesfälle durch Myokarditis und Hemmung der Reparatur von DNA-Schäden

Wenn wir 62 Prozent der Covid-geimpften Menschen mit Mikro-Blutgerinnseln – die zu Myokarditis führen – nehmen und mit der bekannten Myokarditis-Sterblichkeitsrate von 56 % über fünf Jahre multiplizieren, würde dies allein bedeuten, dass 36 % der mRNA-Impfstoffnehmer in fünf Jahren tot sind.

Zugegeben, dies setzt voraus, dass alle Menschen mit Mikro-Blutgerinnseln eine Myokarditis bekommen und dieser Zusammenhang noch nicht zufriedenstellend dokumentiert ist. Diese 36 %, die ausschließlich auf den Todesfällen durch Herzinfarkte basieren, können für sich genommen zu hoch sein.

Dies erzählt jedoch erst die Geschichte von Todesfällen aufgrund anderer Ursachen, wie z. B. durch Impfung verursachter Krebs. Eine weitere Tatsache, die wir jetzt wissen, ist, dass, sobald mRNA-Impfstoffe im Körper einer Person mit der Produktion von Spike-Protein-Nanopartikeln beginnen, ein Teil dieser Spike-Proteine in die Zellkerne eindringt und eine etwa 90%ige Unterdrückung des NHEJ-Mechanismus erreicht, dem chromosomalen Reparaturmechanismus, der genetische Integrität für den Körper.

Siehe diesen Artikel vom 2. November 2021 – Impfstoff-Spike-Protein dringt in Zellkerne ein, unterdrückt den DNA-Reparaturmotor des menschlichen Körpers, wird eine Explosion von Krebs, Immunschwäche, Autoimmunerkrankungen und beschleunigtem Altern auslösen .

Dieser Artikel zitiert einen kritischen Forschungsbericht mit dem Titel „SARS-CoV-2 Spike Impairs DNA Damage Repair and Inhibits V(D)J Rekombination In Vitro“, verfasst von Hui Jiang und Ya-Fang Mei, Department of Molecular Biosciences, The Wenner-Gren-Institut, Universität Stockholm, SE-10691 Stockholm, Schweden, bzw. Abteilung für Klinische Mikrobiologie, Virologie, Universität Umeå, SE-90185 Umeå, Schweden. Ein archiviertes PDF dieser Studie finden Sie unter:

In der Schlussfolgerung des Artikels schreiben die Autoren: „Wir fanden, dass das Spike-Protein die Bildung von BRCA1- und 53BP1-Foci deutlich hemmte (Abbildung 3D–G). Zusammen zeigen diese Daten, dass das SARS-CoV-2 Spike-Protein in voller Länge die Reparatur von DNA-Schäden hemmt, indem es die Rekrutierung von DNA-Reparaturproteinen behindert.

Die Studie zeigt, dass die Unterdrückung der NHEJ-Aktivität eine dosisabhängige Reaktion auf das Vorhandensein von Spike-Protein zeigt. Dies bedeutet, dass Spike-Proteine ​​in den Zellen die Unterdrückung von chromosomalen Reparaturmechanismen verursachen, was mit der Zeit zum Verlust der genetischen Integrität führt.

Sobald Menschen mRNA-Impfstoffe injiziert werden und sie anschließend selbst schwachen Quellen ionisierender Strahlung ausgesetzt sind – Sonnenlicht, Mammographie, kommerzielle Höhenflüge, Lebensmittel-Plastikchemikalien usw. – kann ihr Körper das Wachstum neuer Krebstumore initiieren , die nicht unterdrückt werden können, weil das NHEJ-System nicht mehr funktioniert.

Tatsächlich werden Menschen zu Mutanten, weil sie aufgrund der Spike-Protein-Suppression des NHEJ-Reparaturmechanismus die genetische Integrität nicht mehr aufrechterhalten können.

Wir sehen bereits Berichte über einen alarmierenden Anstieg von Krebserkrankungen unter den Geimpften. Zum Beispiel, wie von Cancer.news berichtet:

„Frauen, denen kürzlich experimentelle Covid-Impfstoffe injiziert wurden, zeigen Symptome von BRUSTKREBS

Eine Gruppe von Ärzten aus Utah hat bei den jüngsten Mammographie-Untersuchungen im Brustzentrum in Salt Lake City, Utah, etwas Erschreckendes entdeckt. Frauen, denen kürzlich experimentelle COVID-Impfstoffe injiziert wurden, leiden an einer abnormalen Entzündung der Lymphknoten in ihren Brüsten. Nach Angaben der Ärzte von Intermountain Healthcare zeigen Frauen, die die Covid-19-Impfstoffe einnehmen, Symptome von Brustkrebs.

Dr. Brett Parkinson, MD., warnt: „Wenn wir diese auf einer normalen Mammographie-Screening-Untersuchung sehen, rufen wir diese Patientinnen zurück, weil dies entweder metastasierten Brustkrebs bedeuten kann, der in die Lymphknoten wandert, oder Lymphome oder Leukämie.“ Anstatt sich mit der Ursache dieses Problems (Impfungen) zu befassen, raten die Ärzte den Frauen nun, nach der Impfung keine Mammographie zu machen.

Und von Vaccines.news: Der Arzt aus Idaho berichtet von einem „20-fachen Anstieg“ von Krebs bei den gegen Covid „Geimpften“ :

In einem Video, das vom „Capitol Clarity“-Projekt der Regierung des Bundesstaates Idaho produziert wurde, enthüllte Cole, wie er jetzt einen Anstieg der chronischen Krankheiten um 2.000 Prozent bei Menschen sieht, die [den Impfstoff] einnahmen.

„Seit dem 1. Januar beobachte ich im Labor einen 20-fachen Anstieg von Endometriumkarzinomen gegenüber dem, was ich jährlich sehe“, sagte Cole in dem Video.

„Ich übertreibe überhaupt nicht, weil ich mir Jahr für Jahr meine Zahlen ansehe und denke: ‚Meine Güte, ich habe noch nie zuvor so viele Endometriumkarzinome gesehen.’“

In einem „normalen“ Jahr gibt es in den USA etwa 600.000 Krebstote. Da das Spike-Protein NJEH um 90 % unterdrückt und Ärzte bereits seit Anfang 2020 einen Anstieg von 2000 % bei einer Krebsart (Endometrium) melden, ist klar, dass die Krebstodesfälle in den kommenden Jahren aufgrund von Covid-Impfstoffen erheblich zunehmen werden.

Ein 40-prozentiger Anstieg der Gesamtmortalität, sagt der CEO der Lebensversicherung

Einen zusätzlichen Hinweis auf all dies lieferte uns kürzlich das schockierende Interview mit Scott Davison, CEO von OneAmerica, einer Lebensversicherungsgesellschaft. Davison enthüllt, dass die Gesamtsterblichkeit bei den Inhabern von Lebensversicherungen um 40 % gestiegen ist, was ein breites Spektrum von Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren abdeckt. Davison bezeichnet dies als „die höchsten Sterberaten, die wir in der Geschichte dieser Entwicklung gesehen haben“.

Diese Beobachtung basiert auf Daten des dritten Quartals von 2021. Die Zahlen für das vierte Quartal werden aufgrund der gut dokumentierten Tatsache, dass die VE-Zahlen (Vaccine Effectiveness) mit jeder Woche nach der Impfung sinken, deutlich schlechter aussehen, was eine anhaltende Zerstörung des Immunsystems darstellt.

Im Laufe der Zeit haben diejenigen, die die Impfstoffe einnahmen, ein immer schwächer werdendes Immunsystem, was sie anfälliger für häufige Infektionen und Grippestämme macht, die normalerweise keine Gefahr darstellen. Das bestätigen offizielle Regierungsdaten aus Großbritannien sowie unabhängige Untersuchungen wie diese Studie des Francis Crick Institute in Großbritannien: Pfizer-Impfstoff zerstört T-Zellen, schwächt das Immunsystem – Studie :

„Eine Studie des Francis Crick Institute im Vereinigten Königreich hat ergeben, dass der Impfstoff Pfizer-BioNTech Wuhan Coronavirus (COVID-19) T-Zellen zerstört und das Immunsystem schwächt… Es wurde festgestellt, dass nur 50 Prozent der Menschen, die eine Einzeldosis von der Pfizer-Impfstoff hatte eine quantifizierbare neutralisierende Antikörperantwort gegen die Alpha-Variante von COVID-19. Diese Zahl sank sogar noch weiter auf nur noch 32 Prozent bzw. 25 Prozent für die Delta- bzw. Beta-Varianten.“

Ein 40-prozentiger Anstieg der Gesamtmortalität, wenn man ihn über alle Altersgruppen hinweg anwendet, bedeutet, dass jeden Tag weitere 3.100 Amerikaner sterben. Das sind über 90.000 Menschen pro Monat, die ab dem 3. Quartal 2021 durch den Impfstoff getötet werden. (Die normale Sterblichkeitsrate vor der Infektion liegt in den USA bei etwa 7.700 pro Tag.)

Wir schätzen, dass wir bis zum Vorliegen von Daten im ersten Quartal 2022 wahrscheinlich einen Anstieg der Gesamtmortalität um bis zu 60 % erleben werden, was zu weiteren 4.600 Todesfällen pro Tag führen wird. Dies allein sind fast 1,7 Millionen Todesfälle pro Jahr oder etwa ein halbes Prozent der gesamten US-Bevölkerung.

Meine (konservative) Vorhersage ist, dass wir ab 2022 mit einer Zunahme der Krebstodesfälle nach der Impfung einen Anstieg von mindestens 400% erleben werden. Das sind auf absehbare Zeit etwa 2,4 Millionen impfbedingte Krebstodesfälle pro Jahr, sehr wahrscheinlich in den nächsten zehn Jahren.

93% der Todesfälle nach der Impfung sind auf den Impfstoff selbst zurückzuführen

Ein weiterer Faktor, der bei all dem berücksichtigt werden sollte, ist die erstaunliche Forschung von Drs. Bhakdi und Burkhardt, kommentiert von Steve Kirsh auf Substack.com.

Obwohl die Stichprobengröße klein war (15 Autopsien), zeigte sich, dass 93% der Menschen, die nach der Impfung starben, tatsächlich durch den Impfstoff getötet wurden. Wie Kirsh erklärt:

„Der Leichenbeschauer oder die Staatsanwaltschaft haben in keinem Fall den Impfstoff als Todesursache in Verbindung gebracht. Eine weitere Untersuchung ergab jedoch, dass der Impfstoff an den Todesfällen von 14 der 15 Fälle beteiligt war. Das am häufigsten angegriffene Organ war das Herz (bei allen Verstorbenen), aber auch andere Organe wurden angegriffen. Die Auswirkungen sind potenziell enorm und führen zu Millionen von Todesfällen. Die Impfungen sollten sofort abgebrochen werden.“

Wichtig ist, wie Dr. Bhakdi im Video erklärt, dass diese Autopsien zeigten, dass Menschen durch Killer-Lyphozyten getötet wurden, die ihre eigenen Organe wie Herz und Lunge angriffen.

Mit anderen Worten, mRNA-Covid-Impfstoffe veranlassten das körpereigene Immunsystem, Lymphozytengewebe an Orten zu züchten, wo es nicht hingehört, wie das Herz und andere Organe.

Dieser schockierende Befund veranlasste den ehemaligen Vize-Präsidenten von Pfizer, Mike Yeadon, Steve Kirsh zu schreiben und zu erklären: „Dies ist ungefähr das schockierendste 15-minütige (Video), das ich je gesehen habe. Massenimpfung gegen Covid-19 führt zu Massenmord.“

Dieses Video wird hier gezeigt:

https://www.brighteon.com/embed/2d124f9e-e8f3-4938-a4ab-f9358d580a52

Im Wesentlichen zeigen die Ergebnisse von Dr. Bhakdi, dass heute weit mehr Menschen an der Impfung sterben als an natürlichen Ursachen. Dies würde bedeuten, dass die tägliche Sterblichkeitsrate von 7.700 Amerikanern (das ist pro Tag) vor der Covid-19-Erkrankung durch impfinduzierte Todesfälle, die irgendwann ein Vielfaches von 7.700 sein werden, in den Schatten gestellt wird.

Es ist nicht unvernünftig, sich vorzustellen, dass wir in den nächsten Jahren mit weiterer Zunahme von Krebstumoren und Lymphozytenangriffen in Amerika, sowie täglich mehr als 16.000 oder sogar 30.000 Todesfälle verzeichnen könnten, da sich die Todesfälle nach Covid-Impfstoffen beschleunigen.

Bei 30.000 Todesfällen pro Tag erreicht die Zahl der Toten in einem Jahr übrigens fast 11 Millionen Menschen oder etwa 3,3 % der gesamten US-Bevölkerung, die in einem bestimmten Jahr auslaufen. Über ein Jahrzehnt hinweg ist das etwa ein Drittel der heutigen Bevölkerung. Dies sind natürlich Projektionen, aber sie wurzeln in frühen Beweisen und Beobachtungen.

Medizinskandal Bluthochdruck
Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite
Medizinskandal Schlaganfall Buchansicht - Shopseite

Konservativ betrachtet wird ein Drittel aller, die Covid-Impfstoffe erhalten haben, in den nächsten zehn Jahren wahrscheinlich sterben … und ein weiteres Drittel wird geschwächt sein

Basierend auf den Todesfällen durch Krebs, Myokarditis, Autoimmunerkrankungen, Todesfällen durch Herzinfarkte und dem erhöhten Risiko für Schlaganfälle, neurologische Erkrankungen und Organversagen können wir konservativ schlussfolgern, dass grob gesagt:

  • Ein Drittel derjenigen, die mRNA-Covid-Impfstoffe eingenommen haben, wird in den nächsten zehn Jahren tot sein.
  • Ein Drittel wird verletzt oder geschwächt sein und kaum in der Lage sein, sinnvoll an der Gesellschaft teilzunehmen.
  • Ein Drittel wird relativ unberührt bleiben.

Interessanterweise scheint dies mit der statistischen Analyse der Chargenzahlen von Covid-Impfstoffen zusammenzufallen, bei denen etwa ein Drittel der Chargen mit Herzinfarkten und Todesfällen in Verbindung gebracht werden, ein weiteres Drittel mit Verletzungen (aber nicht mit Tod) verbunden ist und ein letztes Drittel anscheinend harmlos sein (vermutlich salzhaltig).

Auch hier handelt es sich um grobe Zahlen, und es wird Meinungsverschiedenheiten über viele der hier gemachten Projektionen geben, aber dies ist eine frühe Momentaufnahme und Projektion basierend auf dem, was wir bisher wissen. Diese Schlussfolgerungen können sich natürlich ändern, wenn neue Daten auftauchen, und die endgültige Zahl bis Ende 2032 könnte sich radikal von diesen Prognosen unterscheiden (viel schlechter oder vielleicht viel besser).

30 Millionen Menschen werden täglich weltweit geimpft

Schauen wir uns nun an, was dies weltweit bedeutet, wenn wir zu dem Schluss kommen, dass in den nächsten zehn Jahren etwa ein Drittel der Geimpften sterben wird.

Derzeit werden laut OurWorldInData.org täglich etwa 30 Millionen Menschen weltweit geimpft .

Dieselbe Seite sagt, dass 58,5% der Weltbevölkerung mit mindestens einer Dosis geimpft wurden und dass 9,25 Milliarden Dosen verabreicht wurden (Datenzugriff am 4.1.2022).

Wenn ein Drittel der geimpften Menschen in den nächsten zehn Jahren an dem Impfstoff sterben wird, werden jeden Tag, an dem diese Impfstoffe fortgesetzt werden, etwa 10 Millionen Menschen zum Tode verurteilt.

Wenn dies nur ein weiteres Jahr – 365 Tage – andauert, würde dies bedeuten, dass in den nächsten zehn Jahren weitere 3,65 Milliarden Menschen durch Impfstoffe ausgerottet werden und an impfinduzierten Todesfällen sterben. Das ist übrigens ungefähr die Hälfte der Weltbevölkerung .

Wenn Sie sich fragen, wie mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung ausgerottet werden kann, wenn nur ein Drittel der Impfstoffchargen sogenannte „Kill Shots“ sind, denken Sie daran, dass den Menschen mehrere Injektionen über „Booster“ verabreicht werden.

So können einer Person fünf oder sechs Mal mRNA-Schüsse injiziert werden, und selbst wenn nur ein Drittel dieser Schüsse „Kill-Shots“ sind, schwinden ihre Chancen, dem Kill-Shot zu entkommen, sehr schnell. Es ist, als würde man Impf-Roulette spielen.

Statistisch gesehen sind hier die Chancen, einem Kill-Shot zu entgehen, wenn eine Person weiterhin mehr Injektionen nimmt, wenn man davon ausgeht, dass ein Drittel der Lose tödlich ist:

1. Injektion: 66,6% Chance, dem Tod zu entgehen.

2. Injektion: 44,4% Chance, dem Tod zu entgehen.

3. Injektion: 29,5 % Chance, dem Tod zu entgehen.

4. Injektion: 19,7 % Chance, dem Tod zu entgehen.

5. Injektion: 13,1% Chance, dem Tod zu entgehen.

6. Injektion: 8,7 % Chance, dem Tod zu entgehen.

Wenn die Regierungen der Welt Menschen dazu zwingen können, sechs Impfungen zu nehmen, können sie über 90% der Weltbevölkerung töten, da ein Drittel der Impfstoffchargen Tötungsschüsse sind und eine Abtötungsrate von 100% im Laufe der Zeit angenommen wird.

Daher besteht der einzige Weg, diesen Impfstoff-Genozid zu stoppen, darin, die Impfstoffe zu stoppen.

Für jeden zusätzlichen Tag, an dem die Entvölkerungs-Globalisten ihre Impfstoff-Genozid-Kampagne durchführen, werden sie im Laufe der Zeit wahrscheinlich weitere 10 Millionen Menschen ausrotten.

Das ist alle 14,4 Stunden ein Genozid aus dem Zweiten Weltkrieg, wenn das Leben unschuldiger Menschen zerstört wird.

Es bedeutet auch, dass pro Minute fast 7.000 Menschenleben zerstört werden, während dieser Impfstoff-Genozid andauert.

Das bedeutet auch, dass wir jeden Tag früher, an dem wir den Genozid stoppen, potenziell 10 Millionen Menschenleben retten können.

Daher die Dringlichkeit unserer Mission. Wenn wir den Impfstoff-Genozid jetzt stoppen, verlieren wir in den nächsten zehn Jahren immer noch 1,5 Milliarden Menschen durch impfinduzierte Todesfälle. Wichtig ist, dass die menschliche Zivilisation einen solchen Treffer wahrscheinlich überleben kann , so verheerend er auch sein mag.

Aber wenn dieser Impfstoff-Genozid nur noch ein Jahr andauert, könnten Globalisten den Tod von möglicherweise weiteren 3,6 Milliarden Menschen zusätzlich zu den 1,5 Milliarden Menschen, die bereits auf dem Countdown der Todesuhr stehen, in Gang gesetzt haben.

Das bedeutet, dass wir im nächsten Jahrzehnt über 5 Milliarden Menschen verlieren könnten , einfach aufgrund unserer Unfähigkeit, diesen Genozid in den nächsten 365 Tagen zu stoppen.

Die wichtige Frage lautet: Kann die menschliche Zivilisation intakt bleiben, wenn wir über 50% der Bevölkerung verlieren?

Darauf habe ich keine Antwort, aber angesichts der Komplexität unserer modernen Gesellschaft scheint es wahrscheinlich, dass ein systemischer Zusammenbruch – ein „großer Reset“ – unvermeidlich wäre. Es scheint auch, dass die Globalisten dies versuchen zu erreichen .

Beachten Sie sorgfältig, dass niemand an der Macht der Regierung vorschlägt, die Impfstoffe auszusetzen, ein Jahr zu warten und zu sehen, wie viele Menschen sterben. Nein, sie stürmen lieber mit voller Geschwindigkeit voraus – verdammte Konsequenzen! – und dann die Ungeimpften für den Massentod der Geimpften verantwortlich machen.

Offensichtlich sind sie böswillige Schauspieler. Sie versuchen nicht, Leben zu retten; sie arbeiten daran, sie auszurotten.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

https://www.brighteon.com/embed/72f2d8d5-0d32-474f-af5e-85ef8d227475

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com am 07.01.2022 You Might Also Like2021 Best Slimming Drops Keto-Diät-Plan – Gesund abnehmenHöhle der Löwen1 Tasse (vor dem Schlafengehen) verbrennt Bauchfett wie verrückt!ultraketoDieser seltsame Trick saugt Toxine & Schmerzen aus dem KörperFett im Schlaf schmelzen – der ultimative Bauchfett-HackabnehmenDieses 1 Gemüse wird Ihr Bauchfett über Nacht tötenFett schmelzenEin genialer Trick kann beim Abnehmen helfenKeto AbnehmenWerbung vonWerbung von Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Schuldspruch gegen Maxwell: Verrät sie jetzt Promis für Haftverkürzung?

2 comments on “10 Mio. Menschen werden pro Tag auf einen Countdown bis zum Tod durch den Impfstoffs gesetzt, der Milliarden vernichten könnte, wenn er nicht gestoppt wird”

  1. Pingback: 10 Mio. Menschen werden pro Tag auf einen Countdown bis zum Tod durch den Impfstoffs gesetzt, der Milliarden vernichten könnte, wenn er nicht gestoppt wird | » Eorense.com
  2. Ketzerlehrling sagt: Minimal die Halbierung der Weltbevölkerung dürfte realistich sein. Vorzugsweise in den westlichen Industrienationen. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Die Verwendung des RNA-Impfstoffs zur Kontrolle des menschlichen Gehirns…

Zum Inhalt springen

Dirty World

For a free and honest World

Allgemein

Die Verwendung des RNA-Impfstoffs zur Kontrolle des menschlichen Gehirns…

Datum: 7 Jan 2022Autor: DirtyWorld1 Kommentar

…erklärt von einem CIA-Experten für Neurobiologie

von Pierre-Alain Depauw

Der unabhängige Journalist Guy Boulianne hat gerade eine sehr wichtige Information über die Möglichkeiten ausgegraben, den RNA-Impfstoff zu Zwecken der Manipulation unserer Gehirne einzusetzen.

Diese Hypothese stammt nicht von einem karikaturistischen Verschwörungstheoretiker, sondern von einem Experten für Neurobiologie der CIA, der sie an der Militärakademie von West Point vorgetragen hat

Am 13. Juni 2018 hielt Dr. Charles Morgan, ein Experte für Neurobiologie der Yale-Universität, der DARPA und der CIA, einen Vortrag vor Studenten der Militärakademie West Point (USMA). Er sprach über die Möglichkeit, die DNA zum Zweck der Gedankenkontrolle zu verändern. [1]

Dr. Morgan zeigt und erzählt den Elitestudenten der US-Armee, wie die Technologien, die unter ihren Akronymen CRISPR (Short Palindromic Repeats Clustered and Regularly Spaced Repeats) und DREADDS (Designer Receptor Exclusively Activated by Designer Drugs) bekannt sind, „alles designen“ können.

Dr. Morgan zeigt, wie DREADDS in die menschliche DNA „eingepflanzt“ werden kann, um unser Verhalten zu steuern. Diese Designer-Rezeptoren, die ausschließlich durch Designerdrogen aktiviert werden, können neue Zellen erschaffen.

Sie können bei ihren menschlichen Probanden neue Erinnerungen und Verhaltensweisen erzeugen. Sie können sie auch verwenden, um Ihr Gedächtnis zu löschen oder sogar zu verändern. Die CRISPR-Technologie kann genutzt werden, um nur bestimmte Menschenrassen über die DNA-Bearbeitung zu töten.

Dr. Morgan erzählt Studenten der Modern War University in West Point, dass „die Technologie namens CRISPR eine Reihe von Dingen sofort verfügbar macht … Man kann alles entwerfen. Sie können ein einzelnes Ding entwerfen, das nur einen töten würde.

Was Sie tun, wenn Sie Plasmide erstellen und sie in Zellen einbringen, sendet es ein Signal und sagt, welcher Teil der DNA sich entrollen, entfalten und ein Produkt produzieren soll. Das ist die Zukunft der Medizin.“

Dr. Morgan fragt: „Was könnte man mit dieser Technologie machen, wenn man im Sicherheits- und Geheimdienstbereich tätig wäre?“. Die Zellen „können für bestimmte Aktivitäten und Zwecke ausgelegt werden.

Sie können strategisch platziert werden. Sie können aus der Ferne gesteuert werden. Diese Zellsteuerungen können also „Dinge in den Gehirnen anderer Leute aktivieren lassen“.

Im Jahr 2011 schien die Technologie auf zellulärer Ebene „die programmierte Lieferung von Informationen auf Abruf“ zu steuern. Im Jahr 2018 war die Macht, die eigenen Erinnerungen und Entscheidungen eines Menschen durch die Ersatzrealität von Controllern durch Blut, Gehirn und Zellen zu ersetzen, bereits jenseits jeder Verhaltenskonditionierung durch Mobiltelefone.

Für Dr. Morgan führen die neuen Möglichkeiten zu Verbesserungen bei der Lieferung und Vollständigkeit. „Warum sollte man ein digitales System haben, wenn man ein DNA-System haben kann?“, fragt er.

Dr. Morgan ist in seinem Folienvortrag ziemlich explizit: „Zellen können für bestimmte Aktivitäten und Ziele entworfen werden. Die Zellen können strategisch platziert werden. Sie können aus der Ferne gesteuert werden.“ Die neue Technologie erlaubt es seinen Controllern, „Dinge in den Gehirnen anderer Menschen zu aktivieren“.

Weiter stellt sich der inzwischen an der University of New Haven lehrende Mediziner vor, wie die Kombination von „DNA-Systemen“ mit „Quantencomputing“ „eine wirklich ganz erstaunliche und zugleich tödliche Bedrohung“ bilden kann. So kann es sein, dass die Dosis von Pfizer und Moderna einen Endpunkt in der globalen Agenda der Machthaber erreicht. [2]

Die DNA wird in der Lage sein, Ihren Körper und Geist zu kontrollieren

Der COVID-Impfstoff ist ein mRNA-Impfstoff, bei dem es sich um einen ganz neuen Typ handelt, der noch nie zuvor zugelassen, lizenziert und weit verbreitet wurde. Es verändert die DNA Ihres Körpers und repliziert und kontrolliert Ihren Körper. Sie ist in vielerlei Hinsicht extrem gefährlich.

Dr. Morgan verrät, dass sie jetzt Bilder und Filme in DNA und Bakterien speichern und verstecken können, er sagt auch, dass nur 1 Gramm menschliche DNA das Äquivalent von 7 Milliarden iPADS speichern kann, denken Sie darüber nach, nur 1 Gramm, das ist absolut erstaunlich!!!

Er sagt, dass die Informationen und Bilder auch in Bakterien auf dem menschlichen Körper gespeichert werden können, die dann in eine Schale gelegt werden können, und wenn dieselben Bakterien sich fortpflanzen, werden ihre Nachkommen auch mit denselben Informationen kodiert.

Er sagt auch, dass es möglich ist, eine Zelle zu programmieren und sie auf einen beliebigen Teil des Körpers zu richten, einschließlich des Gehirns, das dann auch umprogrammiert und von einer äußeren Kraft gesteuert werden kann.

Das bedeutet, dass der Covid-19-Impfstoff alle Technologien enthalten kann, die Sie in diesem Video hören werden.

Der Präzisionsgrad dieser Technologie ist so hoch, dass Miniatur-Nanoroboter in der Größe von Staubpartikeln so programmiert werden können, dass sie jeden Teil des Körpers angreifen, um eine Nutzlast oder einen Virus direkt in den Blutkreislauf, die Organe, das Gehirn, die Augen usw. zu bringen.

Es kann auch in einem beliebigen Körperteil schlummern und dort unbemerkt verbleiben, bis das entsprechende elektronische Signal zur Reaktivierung geliefert wird.

Wie der Besitzer des Kanals „End Times Watchman“ schreibt,

„Wenn Sie ein Christ sind, sollten Sie wissen, dass diese Impfstoffe es Luziferianern ermöglichen, Ihre DNA zu verändern und Ihre Wahrnehmung von Gott zu ändern. In der Tat werden Sie darauf programmiert, Ihn zu hassen!

Die Bibel warnt davor, dass die Nationen und Völker der Erde das biblische Christentum hassen und bibelgläubige Christen verfolgen werden, und so wird es geschehen. Sie werden die Wahrnehmung jeder Person verändern, die diese dämonischen DNA-modifizierenden Impfstoffe einnimmt.

Es ist ein geistlicher Krieg, er wurde vor fast 2000 Jahren in der Bibel angekündigt und findet jetzt vor unseren Augen statt! Es ist auch erwähnenswert, dass sie Erinnerungen LÖSCHEN und FALSCHE installieren können, stellen Sie sich vor, wenn dies verwendet wird, um die Menschen auf der Erde zu täuschen, damit sie das Tier anbeten, und natürlich wird es das, denn das ist genau das, wofür es geschaffen wurde.“

Michael Yeadon, ein ehemaliger Pfizer-Mitarbeiter und ‑Forscher, hat zusammen mit dem deutschen Arzt Wolfgang Wodarg kürzlich eine Petition an die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) geschickt, in der er die EMA auffordert, die klinischen Versuche mit dem Impfstoff COVID-19 von Pfizer zu stoppen.

Sie sagten, dass der Impfstoff ein Protein blockieren könnte, das für die Bildung einer Plazenta entscheidend ist, und die Ärzte sagten, dass dies „zu Unfruchtbarkeit bei geimpften Frauen führen könnte“.

Daher ist es möglich, dass ein weiteres Ziel des Impfstoffs darin besteht, die Geburt neuer Weißer zu verhindern – ein Ziel, das China, Bill Gates und George Soros zu erreichen versuchen.

China will die CRISPR-Supermacht der Welt werden

Dr. Charles Morgan berichtet über die Fortschritte des chinesischen Festlandes bei der DNA-Manipulation. Er stellt sich „Quantencomputing“ in Kombination mit einer solchen Manipulation vor. „Das ist also der Punkt, an dem das Rennen stattfindet …

Die Verschmelzung von DNA-Systemen mit Quantencomputing wird wirklich eine unglaubliche und gleichzeitig tödliche Bedrohung sein.“

US Director of National Intelligence John Ratcliffe sagte, dass China das Gen-Editing-Tool CRISPR (Clustered and Regularly Spaced Short Palindromic Repeats) verwendet, um menschliche Embryonen zu modifizieren, um eine neue Generation von „Supersoldaten“ zu schaffen, die härter, länger und effektiver kämpfen können [3] :

„Sie wollen, dass sie die Größten sind und sie wollen auch, dass sie die Stärksten sind, also beschäftigen sie sich mit Gen-Editing – sie versuchen buchstäblich, die DNA zu verändern, um Soldaten, Matrosen und Flieger stärker und leistungsfähiger zu machen. (…)

Die Botschaft ist klar: Peking will die Vereinigten Staaten und den Rest des Planeten wirtschaftlich, militärisch und technologisch dominieren. (…) Es gibt keine ethischen Grenzen für Pekings Machtstreben. (…) China stellt die größte Bedrohung für Amerika und den Rest der freien Welt seit dem Zweiten Weltkrieg dar.“ [4]

Die Volksrepublik China (VR China) sammelt seit Jahren die DNA der Menschen. [5] China plant, diese Informationen zu nutzen, um biologische Waffen zu entwickeln, die auf bestimmte ethnische Gruppen abzielen (Weiße: Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Australien, Neuseeland, Israeliten). [6]

Sie fanden auch Wege, die DNA der Amerikaner zu erhalten, indem sie amerikanische Unternehmen kauften, die DNA-Profile haben, DNA-Analysen für Ahnengesellschaften subventionierten und auch jede Organisation hackten, die DNA-Profile hat.

Zum Beispiel wurde 2015 entdeckt, dass die VR China Anthem, die zweitgrößte Versicherungsgesellschaft in den Vereinigten Staaten, gehackt hatte. [7]

Es ist klar, dass diese Technologie in zukünftigen Kriegen zum Einsatz kommen wird und von China bereits entwickelt wird. [8]

Nachtsicht, Superkraft, Hive Minds, Gedankenkontrolle, Supergedächtnis (Hypermnesie, Hyperthymesie), Gedächtnisunterdrückung, falsche Erinnerungen, DNA-Verschlüsselung, geheime Spionagetiere und ‑insekten…

Über Dr. Charles Morgan

Im Laufe von 20 Jahren an der Yale Univer­sity und der Neuro­bio­lo­gical Studies Unit des National Center for Post-Trau­matic Stress Disorder hat sich Dr. Morgan durch seine neuro­bio­lo­gi­schen und foren­si­schen Forschungen als inter­na­tio­naler Experte für post­trau­ma­ti­sche Belas­tungs­stö­rung (PTSD), Augen­zeu­gen­ge­dächtnis und mensch­liche Leis­tungs­fä­hig­keit unter Hoch­stress­be­din­gungen etabliert.

Er ist foren­si­scher Psych­iater und hat als Experte für Gedächtnis und PTSD vor dem Inter­na­tio­nalen Kriegs­ver­bre­cher­tri­bunal in Den Haag ausge­sagt. Dr. Morgan ist Fach­ex­perte für die Auswahl und Evalu­ie­rung von Spezi­al­ein­heiten des US-Mili­tärs und für Sondereinsätze.

Seine Arbeit hat Einblicke in die Psycho-Neuro­bio­logie der Resi­lienz bei Elite­sol­daten gegeben und zum Ausbil­dungs­auf­trag der Army Special Programs beigetragen.

Für seine Arbeit in der Special Opera­tions Commu­nity erhielt Dr. Morgan 2008 den U.S. Army Patriotic Service Award. Im Jahr 2010 erhielt Dr. Morgan die Sir Henry Welcome Medal and Award für seine Forschung zur Verbes­se­rung der kogni­tiven Leis­tung unter Stress bei Spezi­al­ein­satz­kräften. Im Jahr 2011 wurde Dr. Morgan als opera­tiver Berater mit der Asym­metric Warfare Group nach Afgha­ni­stan entsandt.

Derzeit unter­richtet Dr. Morgan den Kurs „Mensch­liche Sexua­lität“ für das Asso­ciate Physi­cian Programm, YSM sowie foren­sisch verwandte Wahl­fä­cher über Glaub­wür­dig­keit und indi­rekte Beur­tei­lungen. (Yale School of Medi­cine)

Video: https://www.youtube.com/embed/cTtIPBPSv0U?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent


REFERENZEN:
  1. MWI Video: „Dr. Charles Morgan über Neurobiologie und Krieg.“ Modern War Institute, 15. Juni 2018.
  2. Don Paul: „Pfizers, Modernas mRNA-Schüsse: Werden nicht benötigt, schützen nicht, schaden an und können die DNA für immer verändern.“ Don Paul – Wir sind Rev.
  3. Alex Keown: „Nutzt China CRISPR, um Supersoldaten zu schaffen?“. BioSpace, 4. Dezember 2020.
  4. Amelia Wynne: „Armee der biologisch verbesserten ‚Supersoldaten‘: China nutzt ‚Gen-Editing‘, um das Militär ’stärker und mächtiger‘ zu machen,, warnte der Direktor des Nationalen Geheimdienstes John Ratcliffe“. Daily Mail, 8. Dezember 2020.
  5. Antonio Regalado: „Chinas CRISPR-Zwillinge könnten ihr Gehirn versehentlich verbessert haben.“ MIT Technology Review, 21. Februar 2019.
  6. Marc Prosser: „Inside China’s Play to Become the World’s CRISPR Superpower“. SingularityHub, 18. August 2019.
  7. Teny Sahakian: „China sammelt die DNA der Welt und der Grund ist unheimlich: Gordon Chang“. Fox News, 4. Dezember 2020.
  8. Ich sah The Light Ministries: „Die assyrische Invasion der Nationen“. Dieser Artikel wurde erstmals 2008 veröffentlicht. Letzte Aktualisierung/Bearbeitung: 8. Dezember 2020.

Quelle: https://medias-catholique.info/lutilisation-du-vaccin-arn-pour-controler-le-cerveau-humain-expliquee-par-un-expert-en-neurobiologie-de-la-cia-en-conference-a-lacademie-militaire-de-west-point/43040

Teilen mit:

Veröffentlicht von DirtyWorld

Alle Beiträge von DirtyWorld anzeigen

Beitrags-Navigation

Vorheriger Vorheriger Beitrag: Wer, wenn nicht er schon wieder?

Ein Kommentar zu „Die Verwendung des RNA-Impfstoffs zur Kontrolle des menschlichen Gehirns…“

Kommentar hinzufügen

  1. Spirituelle Seele Hat dies auf Das Ende der Globalen Elite rebloggt. Gefällt mir Antworten

Kommentar verfassen

Aktuelle Beiträge

Archiv

Blogstatistik

  • 945.890 Besucher

Übersetzen

Powered by Google Übersetzer

Abonnierte Blogs

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren.

E-Mail-Adresse:

© 2022 Dirty World

Spaziergänge wirken: Hat Söder plötzlich die Hosen voll?

Datenschutz

Ansage

Spaziergänge wirken: Hat Söder plötzlich die Hosen voll?

Von Theo-Paul Löwengrub – 6. Januar 2022

Macht neuerdings auf „milde Sorte“, nicht nur beim heutigen Sternsingen: Södolf (Foto:Imago)

Die Proteste und Spaziergänge zeigen Wirkung: Es sind ganz ungewohnte Töne vom vollmundigen Ober-Corona-Scharfmacher und -Feldherrn Södolf, die er in einem aktuellen Interview anschlägt. Ausgerechnet er, der von den ersten Tagen der „Pandemie“ an bis vor kurzem keine Gelegenheit ausgelassen hat, das möglichst totalitäre Gesundheitsregime für alle in die Tat umzusetzen. Quarantäne, Ausgangssperren, Lockdowns, Bundesnotbremse, Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Testen, Impfen, Nachschärfen – das Vokabular Söders zeugte von einer Freiheitsfeindlichkeit und Verächtlichmachung von Bürgerrechten, die ungute Maßstäbe setzte.

Jetzt sind von ihm plötzlich ganz andere Klänge zu vernehmen; auf einmal gibt sich Söder zurückhaltend und handzahm. Er sehe derzeit „keine ausreichende Grundlage für Corona-Verschärfungen”, erklärte er zu Verblüffung seiner journalistischen Gesprächspartner gegenüber „Bild TV„. Ausgerechnet kurz vor der morgen anstehenden Bund-Länder-Runde – einem Zeitpunkt also, zu dem Söder bei früheren Anlässen schonmal so richtig warmgelaufen wäre und Maximalforderungen aufs Tapet gebracht hätte – wirkt er, als hätte man ihm den Schwanz eingeklemmt: „Es gebe noch kein abschließendes Empfehlungspapier für eine weitreichende Entscheidung”, windet er sich verunsichert, und setzt nach: „Wenn es weitere Maßnahmen geben sollte, dann müssen die gut wissenschaftlich begründet sein.“ Ein guter Witz – gerade aus Söders Mund, der sich zuvor in dieser Krise noch nie an Expertisen oder wissenschaftliche Ratschlüsse gestört hatte, wenn sie nicht zur Rechtfertigung seiner autoritären Anmaßungen taugten. Nicht ohne Grund erklärte der Bayerische Verwaltungsgerichthof denn auch seine Ausgangssperre 2020 für verfassungswidrig.

Für Söders „Sinneswandel“ – in Wahrheit ist es die opportunistische Reaktion auf eine sich für ihn bedrohlich ändernde Stimmungslage – gibt es einen naheliegenden Grund: Die Proteste und Kundgebungen haben gerade in Bayern ihre Wirkung auf die Politik vor Ort keineswegs verfehlt; im Gegenteil. Viele Landräte, Oberbürgermeister und lokale CSU-Granden sehen ihre Felle schwimmen. Sie bekommen den Frust der Bürger ab – und machen den Scharfmacher in der Münchner Staatskanzlei dafür verantwortlich. Und immer mehr Unverständnis und Ungeduld der Bürger schlagen der Staatsregierung entgegen. Und natürlich sind es auch Eindrücke wie diese vom unsäglichen Verhalten seitens Söders Landespolizei, die für ein unaufhaltsames Umkippen der öffentlichen Meinung sorgen:

https://www.youtube.com/embed/1A0BC7dnMog?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&wmode=transparent https://platform.twitter.com/embed/Tweet.html?dnt=false&embedId=twitter-widget-0&features=eyJ0ZndfZXhwZXJpbWVudHNfY29va2llX2V4cGlyYXRpb24iOnsiYnVja2V0IjoxMjA5NjAwLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X2hvcml6b25fdHdlZXRfZW1iZWRfOTU1NSI6eyJidWNrZXQiOiJodGUiLCJ2ZXJzaW9uIjpudWxsfSwidGZ3X3NwYWNlX2NhcmQiOnsiYnVja2V0Ijoib2ZmIiwidmVyc2lvbiI6bnVsbH19&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1478825879648284682&lang=de&origin=https%3A%2F%2Fansage.org%2Fspaziergaenge-wirken-hat-soeder-ploetzlich-die-hosen-voll%2F&sessionId=db9c19c61c3ad7dc9ad51b9fa49490fb076be309&theme=light&widgetsVersion=9fd78d5%3A1638479056965&width=550px

Jetzt spielt Söder also auf einmal den Zurückhaltenden, Besonnenen – und versucht, seine unverhoffte Mäßigung als die normalste Sache der Welt hinzustellen: Nach seinen Informationen gebe es bislang keine Empfehlungen des neuen Expertenrats der Bundesregierung für eine Verschärfung von Maßnahmen. Söder: „Das muss jetzt mal geklärt werden, denn ohne wissenschaftliche Expertise macht es ja keinen Sinn.” Deshalb sei die Ministerpräsidentenkonferenz am Freitag auch „möglicherweise ein paar Tage zu früh angesetzt”. So etwas sagt einer, dem noch im Dezember die Vorverlegung des Termins der Bund-Länder-Runde zu den Weihnachtsmaßnahmen Anfang Dezember gar nicht schnell genug gehen konnte. Und scheinheilig erklärt er, anders als bei früheren Wellen sei bei Omikron „die Verunsicherung riesengroß” – weshalb es „Entscheidungen auf wissenschaftlich nachvollziehbarer Grundlage” brauche,  „die dann auch vor Gerichten standhalten”.

Und dann folgt der wohl verräterischste Teil seiner Aussage, der zeigt, dass die Demonstrationen ihren Zweck nicht verfehlt haben: Man müsse „in diesem Jahr auch darüber nachdenken, wie wir die Gesellschaft wieder heilen und versöhnen können”. Man müsse sich abgrenzen vom „rechtsradikalen Bereich” der Proteste, aber „es gibt auch viele Menschen, die schlicht und einfach verunsichert sind, die genervt, müde und gestresst sind. Und für die brauchen wir ein Angebot auf Dauer zum Gespräch, zum Miteinander.” Dazu erwarte er von der neuen Bundesregierung Vorschläge, „wie sie glaubt, diese Pandemie in den nächsten Wochen gestalten und bewältigen zu können.” Der Opportunist tut das, was er am besten kann: Sein Fähnchen in den Wind hängen. Weil er den Volkszorn fürchtet, gibt er sich mit einem Mal empfänglich für Kritik. Ob das Volk Södolf diese neue Sensibilität abkauft? Ob er damit am Ende seine Haut retten wird? Man darf es bezweifeln.

teilen twittern teilen teilen 

Ähnliche Beiträge

Die Spritze wirkt: Mehrheit der Corona-Toten ist vollgeimpft

27. November 2021

In „Corona“

Jugendspritzenmeister Söder will die Impfpflicht ab 12 Jahren

2. Dezember 2021

In „Corona“

Söders „Impfruck“ Richtung Polizeistaat

10. November 2021

In „Corona“

9 KOMMENTARE

  1. Otto Alles gesagt mit dem letzten Satz. Merke: „Wenn jemand zurückweicht, gibt er meist nicht auf. In der Regel holt er Anlauf für den nächsten Anschlag.“ Antwort
  2. Gerli Wie bestellt (gewählt) so erhalten.
    Faschisten in der Politik haben gegen ihr eigenes Volk geputscht und es wird
    gegen das geltende Recht, u.a. gegen das GG, gequält !
    Dagegen genießen unnötig Importierte hier im Schlaraffenland BRD Vollversorgung
    und Narrenfreiheiten !
    Wer hat Faschisten gewollt, natürlich Faschisten, die sie gewählt haben. Antwort
  3. Tannenherz High, Söder macht nur den typischen Schritt zurück, dem bald wieder zwei Schritte vorwärts folgen werden. Freundlichst Fiete Antwort
  4. Johan Berger Der Ansehensverlust der Poizei ist atemberaubend. Aus Freund und Helfer wurde eine schwarze Truppe, die keine Mäßigung mehr kennt. Antwort
  5. caesar Söder hat offenbar neue Anweisungen erhalten. Antwort
  6. Ketzerlehrling Weniger. Aber er gerät mit seinem Gehabe auch in der eigenen Partei unter Druck. Sie steht nicht gut da. Wenn diese Figuren weiterhin eine Rolle spielen wollen, dann geht das so nicht. Vor allem die Prügelei der Polizei in München, verstrickt in einen sich ständig ausweitenden Drogenskandal, sollte er unterbinden und nicht fördern, obwohl er sich hierzu, komischerweise, nicht äussert und keine Hardlinertexte absondert. Er ist ein Ehrgeizling, seine Karriere ist alles, dafür hängt er sein Mäntelchen in den Wind. Antwort
  7. Koboldhasser https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-querdenker-demo-gegendemo-1.5501797 Das regimetreue Systemblatt feiert das Terrorregime bis zum Erbrechen. Terrordespot Scholz wird garantiert schon bald den Schießbefehl erteilen und Kumpan Steinmeier wird das mit seiner Unterschrift auch bedenkenlos absegnen Antwort
  8. Reiner Ernst Im Grunde läuft es doch seit knapp zwei Jahren so ähnlich ab:
    Zügel anziehen (Söder), festhalten bis der Mob kurz vor dem Explodieren ist.
    Zügel nachlassen, Wohltat in Aussicht stellen – die Masse schöpft Hoffnung und wird leise.
    Zügel noch stärker anziehen – bis zur Schmerzgrenze des „Souveräns“.
    Zügel nachlassen, das evtl. Ende in Aussicht stellen. Glückshormone werden ausgeschüttet.
    Man wiederhole beliebig, bis alle einen an der Waffel haben und nur noch ihre Ruhe haben wollen.
    Dann aber wird seitens der Obrigkeit gehandelt – und diese Maßnahmen kann man vermutlich nicht mehr rückgängig machen. Antwort
  9. avalonballroom Die letzte Mittwochs Demo in München ist vernichtend für die Polizei und die Politik. Antwort

Kommentar verfassen

https://jetpack.wordpress.com/jetpack-comment/?blogid=196452812&postid=69485&comment_registration=0&require_name_email=1&stc_enabled=1&stb_enabled=1&show_avatars=1&avatar_default=mystery&greeting=Kommentar+verfassen&greeting_reply=Schreibe+eine+Antwort+zu+%25s&color_scheme=light&lang=de_DE&jetpack_version=10.4&show_cookie_consent=10&has_cookie_consent=0&token_key=%3Bnormal%3B&sig=6764839dd6f82f24c89c66e6fcdd1b890f37cf23#parent=https%3A%2F%2Fansage.org%2Fspaziergaenge-wirken-hat-soeder-ploetzlich-die-hosen-voll%2F

Aktuelle Beiträge

Spaziergänge wirken: Hat Söder plötzlich die Hosen voll?

6. Januar 2022

Lauterbach will Schüler unter schädliche FFP2-Masken zwingen

6. Januar 2022

Omikron vs. Impfwahn: Das Ding fliegt ihnen um die Ohren

6. Januar 2022

Peinlich gekuscht am Hindukusch: Afghanistan – da war doch was?

6. Januar 2022

Steinmeier-Mania: Produkt der Hinterzimmerpolitik

6. Januar 2022

Nach Kritik an Pfizer: Twitter löscht Account von mRNA-Pionier Malone

5. Januar 2022

„Seenotretter“ und kriminelle Schleuser arbeiten Hand in Hand

5. Januar 2022

Frauen sind nicht die besseren Menschen: Eine Abrechnung

5. Januar 2022 Mehr laden

Beiträge via E-Mail erhalten

E-Mail-Adresse

© ansage.org