Bürgermeister verstirbt „überraschend“ – Geimpfte Personen sollen mehr Freiheiten haben

Direkt zum Inhalt wechselncorona-blog.netUnabhängige Informationen Kategorien ImpfungMedienPolitik

Bürgermeister verstirbt „überraschend“ – Geimpfte Personen sollen mehr Freiheiten haben

Die CDU Rhein-Berg bestätigt auf ihrer Homepage, dass Stefan Caplan „völlig unerwartet und plötzlich von uns gegangen“ sei. Ein Bürgermeister, welcher sich offiziell für Diskriminierung ungeimpfter Menschen ausspricht und damit viel zu der aktuellen Situation beigetragen hat.

  • Beitragsautor

Von Corona Blog Beitragsdatum 25. Oktober 2021

Stefan Caplan, der Bürgermeister von Burscheid ist tot. Er starb am Samstag. Die CDU Rhein-Berg bestätigt auf ihrer Homepage, dass Stefan Caplan „völlig unerwartet und plötzlich von uns gegangen“ sei. Todesursache ist nach ersten Informationen eine kurze, schwere Krankheit gewesen. Von der Stadt Burscheid gab es am Wochenende keine Stellungnahme zum Tod des Bürgermeisters.
Wobei unserer Meinung nach die Todesursache natürlich ausschließlich durch eine Obduktion geklärt werden kann.

Interessant bei diesem traurigen Aspekt ist, dass sich dieser Bürgermeister ganz offiziell für eine Diskriminierung von Ungeimpften ausgesprochen hat. Noch im August spricht sich Caplan dafür aus, dass ausschließlich Geimpften und Genesenen die uneingeschränkte Nutzung von gesellschaftlichen, kulturellen, sportlichen und sozialem Leben ermöglicht werden soll.

Vor allem geimpften und genesenen Personen soll wieder eine weitgehend uneingeschränkte Nutzung von gesellschaftlichen, kulturellen, sozialen und sportlichen Angeboten ermöglicht werden.

Eine Aussage die viel über einen Menschen, der in seinem Leben wohl nie viel mit sozialem Engagement zu tun hatte, aussagt. Vor allem aber auch eine Aussage, welche Menschen, die derzeit in sozialen Berufen arbeiten, wie blanker Hohn vorkommen muss. Ausschluss aus der Gesellschaft, nur weil sich jemand nicht impfen lassen will oder kann. Zumindest Stefan Caplan hat dazu beigetragen, dies salonfähig zu machen.


Abonniert uns gerne bei Telegram – Corona ist nicht das Problem, dort informieren wir euch noch umfangreicher als hier auf dem Blog.


← Bevormundung in Reinkultur – Fußball-Nationalspieler Kimmich (26) will sich vorerst nicht gegen Corona impfen lassen


26 Antworten auf „Bürgermeister verstirbt „überraschend“ – Geimpfte Personen sollen mehr Freiheiten haben“

Gastsagt:

Mit Genugtuung stelle ich fest: Es trifft offenbar schon auch Teile der (unteren) Eliten.

Wobei ich noch nicht sicher bin, dass wir Ungeimpfte verschont bleiben werden, um ehrlich zu sein.
Es gibt so viele Quellen für Gesundheitsschäden.
Vielleicht ist die Strahlung aktuell wieder besonders hoch.
Vielleicht soll ja sogar die ganze Virus-Diskussion überdecken, dass in Wahrheit gerade parallel massiv mit Bestrahlung an uns getestet wird?? Wer weiß das schon.Antworten Lillysagt:

Was man weiß, ist, dass in den USA aktuell echte Lieferketten-Probleme bestehen und zB einige Supermarktregale leer sind. In Großbritannien wurden dieselben Probleme vermeldet, offiziell aber nur „geringfügig“.Antworten Gastsagt:

Ja, und das in GB liegt ja alles nur am Brexit, wie wir alle wissen 😉
Hätten die bösen Briten also mal schön in der EU-Schuldenunion bleiben sollen!
… wird uns ja die ganze Zeit eingebläut.Antworten Schnappatmungsagt:

„eine kurze, schwere Krankheit“

das haben wir doch jetzt auch schon sehr oft bei jenen NICHT alten Verstorbenen gelesen, bei denen zusätzlich noch erwähnt wurde:

„plötzlich und unerwartet“

Ich darf hier im Kommentarbereich ja denken, vermuten, befürchten, assoziieren, schlussfolgern, etc. wie ich lustig oder tief erschüttert bin – und somit vermute ich jetzt einfach mal, da könnte jemand die C-„Impfe“ intus gehabt haben.

Falls das zutrifft und es war wirklich eine Nebenwirkung, dann finde ich es so langsam widerwärtig, dass man zur Vertuschung jetzt auch noch oftmals dazu schreibt:

Nach kurzer, schwerer Krankheit oder eben „“eine kurze, schwere Krankheit“.

Ansonsten habe ich dazu nichts zu äußern.Antworten Steve Ackersagt:

könnte auch sein, dass es Corona war. Wäre aber dann auch nicht besser, weil es dann zeigt dass die Impfung nicht hiflt gegen schwere Verläufe.Antworten Lillysagt:

Fangt endlich an zu obduzieren und hört auf zu spritzen.

Es wird eine experimentelle Gentherapie massenweise verspritzt, die so noch nie angewendet wurde, die Studienlage ist mehr als dürftig, die dritte klinische Forschungsphase wird sozusagen an der in den meisten Fällen auch noch im Unklarer darüber gelassenen Bevölkerung vollzogen, es sterben zunehmend Menschen plötzlich und unerwartet und jeder Zusammenhang wird derart geleugnet, dass er nicht einmal in Betracht gezogen geschweige denn untersucht wird?

Ihr habt doch völlig den Verstand verloren.Antworten Mirisagt:

So seh ich das auch.
Da ich bereits seit mehreren Jahren Todesanzeigen im Regionalblatt lese (möchte ja wissen, wer aus meinem und den umliegenden Dörfern nicht mehr da ist) ist es mehr als verwunderlich, dass so derart viele Todesanzeigen von 50 – 70 jährigen darunter sind. Die älteren nehme ich eher als völlig normal hin.
Aber – wie gesagt – ich habe Erfahrung im Durchlesen dieser Anzeigen. Und das kam hin und wieder (halbjährlich/ganzjährig) vor, dass mal 1ner darunter war, der jünger war oder aber verunfallt ist. Normal war das.
Dass, was ich jetzt erlese, ist NICHT normal. Keinesfalls.Antworten D.D.sagt:

Früher wäre das den Gemeinde-Pfarrern mehr aufgefallen; jetzt fehlt denen aufgrund des allgemeinen Mitgliederschwunds sicher der gesellschaftliche Überblick ‼️Antworten Paukenschlagsagt:

„… Ihr habt doch völlig den Verstand verloren. …“
Sie schreiben „Ihr“.
Das mit dem verlorenen Verstand (falls je einer vorhanden war) fragen Sie bitte Klabauterbach, Merkill, Gates (Killer), den Chef des CDC – Fauci, das Militär auf der ganzen Welt und die vielen weiteren Interessenten daran, dass der mörderische Wahn weitergeht.Antworten Sonnenvogelsagt:

Jeder Pandemist, welcher der Intoleranz, Diskriminierung und Spaltung das Wort redet, sich am Schluss aber selbst als Gespritzter vorzeitig ins Jenseits verabschiedet, hilft letztlich unserer Sache. Das Problem ist das Schneckentempo, mit dem dieser Prozess seinen Fortgang nimmt und die absolute Resistenz der Alten und Hochbetagten gegenüber Fakten, die ihre naive Sicht der Dinge in Frage stellen. Meine Einschätzung ist, dass diese zumeist bis zur totalen Selbstverleugnung am derzeitigen Narrativ festhalten werden, gleichviel wieviel solche Meldungen noch eintrudeln. Im jüngeren Umfeld des Verstorbenen dürfte die Frage, ob er geimpft war oder nicht, hingegen sicherlich diskutiert werden.Antworten Lillysagt:

In Australien wurde das zweite Quarantäne-LAGER für Ungeimpfte errichtet. Premierministerin von Queensland, Annastacia Palaszczuk:

,,Wir werden die Lager noch lange benötigen.“

Ausgerechnet in Deutschland wollen einige immer noch nicht begreifen, in welche Richtung das „mehr Freiheiten für Geimpfte“ tatsächlich geht?Antworten Lillysagt:

Weil ein Blick auf diesen Kontinent augenöffnend wirken kann, hier noch weitere aktuelle Meldungen aus Australien:

„no jab, no job“ – Auch die deutsche Supermarktkette ALDI hat sich dort dem erpresserischen Zwang zur Spritze für alle ihre Mitarbeiter angeschlossen:

Victoria verbietet als erster australischer Bundesstaat ungeimpfte Abgeordnete im Parlament:

Nicht nur die Menschen, für die der australische Staat Lager errichtet, sind nicht einverstanden, die Demonstrationen dort sind sehr groß:

https://twitter.com/Kees71234/status/1449330268930719745Antworten Missysagt:

Lager, an was erinnert das nur? Es ist so unfassbar wie sich der Faschismus ausbreitet, alleine dieser Druck zum “Impfen“ und die Lager müssten eigentlich vielen die Alarmglocken schrillen, was passiert (hier) NICHTS!! Zeigt ja auch keiner in den MSM. Das wird immer schlimmer werden, wenn das nicht gestoppt wird. Auch das wird nicht gezeigt, könnte ja so manchen ins grübeln bringen.
https://uncutnews.ch/europaabgeordnete-geben-pressekonferenz-und-die-medien-schweigen-wir-werden-fuer-ihre-rechte-kaempfen/
Ach, was sag ich, die Leute wollen es auch gar nicht wissen, ihre Kinder Familien und Enkel werden aber leider ihre Freiheit verlieren, dass ist ihnen (leider) noch nicht klar. Damals- wollte auch keiner hin sehen bis die Katastrophe kam.Antworten Missysagt:

Mit Gesundheit hat all das NICHTS zu tun !!! Wann werden hier (wieder) Lager errichtet?Antworten ladybugsagt:

Mich macht das echt krank, Lager einrichten, mir fehlen die Worte 😱😞 ich muss das so sehr ausklammern, sonst … ja, was sonst 🤷‍♀️ Keine Ahnung, mein Kind ist noch klein, irgendwie muss ich da durch, stark sein, damit mein Kind stark sein kann. Fürchte mich aber schon vor dem Druck, der auf die jüngeren Kinder ausgeübt werden wird, sobald Biontech „zugelassen“ wird 😥Antworten Lillysagt:

Die Videos der brutalen Polizeigewalt in Australien auf diversen Demonstrationen und auf der Straße gegen einzelne Bürger, die es wagen, das Haus zu verlassen oder keine Maske tragen, habe ich hier bewusst weggelassen, ich kann das auch alles nicht mehr sehen.. wer diese krassen Menschenrechtsverletzungen durch den dort bereits errichteten, totalitären Polizeistaat bestätigt haben will, wird auf Twitter unter #australiahasfallen fündig.

Wem es ohnehin schon reicht, der soll sich das ersparen.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es Ihnen geht und fühle mit Ihnen. Dem Druck darf man auf gar keinen Fall nachgeben, in keinem Fall, insbesondere nicht, wenn es den Kindern an den Kragen gehen soll. Kinder sind Schutzbefohlene, jeder, der auch nur versucht, sie mit diesen experimentellen Mitteln anzutasten, ist kriminell.

Egal, was kommt, nicht verunsichern lassen und standhaft bleiben. Es gibt keine Alternative. Die Alternative ist totalitärer Terror auf unbestimmte Zeit. Es gibt also wirklich keine Alternative.

Es hat Jahrhunderte gebraucht und es ist viel Blut dafür geflossen, dass wir mit Grund- und Menschenrechten auf die Welt kommen konnten. Wir schulden es allen, die ihr Leben dafür gegeben haben, dass wir diese unveräußerlichen Rechte nicht mehr hergeben und wir stehen in der Pflicht, sie für zukünftige Generationen zu verteidigen.Antworten Missysagt:

Leider ist das vielen nicht bewusst in welche Richtung wir uns bewegen und mit den grünen in der Regierung ahne ich nichts gutes. Was sie wohl mit denen in den Lagern machen , zum Impfen (überreden) wie das Gewalt, essensentzug oder darf man nicht wieder weg bevor man “geimpft“ ist? Fragen über Fragen.Antworten Lillysagt:

Aufmunternde und ermutigende Szenen von Protesten gegen den Grünen Pass in Italien:

https://twitter.com/RadioGenova/status/1450375849736290304Antworten Gabisagt:

Ich kann die Angst sehr gut verstehen. Habe ein 12jähriges Enkelkind und auch Angst, dass es eines Tages zur Spritze gezwungen wird. Was geschieht mit seiner Psyche, wenn evtl gute geimpfte Freunde krank werden oder nicht mehr da sind? Ich könnte verzweifeln, was wird den Menschen angetan und was lassen sie mit sich machen. Kaum einer recherchiert zu dieser ganzen Sache. Manchmal glaube ich, dass viele einfach denken, Impfungen sind schon lange auf dem Markt, alles ist gut. Also gibt es einen Vertrauensvorschuss, ohne zu bedenken, dass dieser Mist nicht vollständig getestet wurde und etwas ganz anderes ist als alle anderen Impfstoffe.
Diese ganze Situation hat mein Misstrauen auch gegen andere Impfungen hervorgebracht. Bin gegen Tetanus usw geimpft aber kann man der Pharma jetzt überhaupt noch trauen???Antworten theDudesagt:

der blitz beim toilettengang…..kann schon mal passieren….mal besser die bibel gelesen -der name ist ja schon programmAntworten AnkePsagt:

Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich hoffe, dass ich aus diesem Albtraum erwachen kann. Dabei ist das doppelt unmöglich. Zuerst weil es leider kein Albtraum ist und dann, weil ich schon seit ca. 1 Jahr vor Anspannung und Verzweiflung, der permanenten Sinn-und Lösungssuche und Dauerkopfschmerzen nicht mehr wirklich schlafen kann. Ich habe oft das Gefühl in der geschlossenen Psychiatrie zu sitzen, zwischen Menschen, die sich der Realität komplett verschlossen haben, sich an ihrem Narrativ festklammern wie Gefangene an ihren Gitterstäben. Und das Schlimmste daran: nicht diese Menschen machen einen unglücklichen Eindruck, sondern mir sieht man das Leiden an.
Der Unwillen, sich zu informieren und die stoische Beratungsresistenz der Impfwilligen lässt mich oft an deren intellektuellen Fähigkeiten zweifeln und verzweifeln und wenn sie dann so daliegen, erfüllt mich das endgültig mit einer tiefen Ohnmacht.
Für die, die dieses Verbrechen erdacht, inszeniert haben und jetzt ausführen ist Verachtung hoffentlich das Wenigste, was sie erwartet, wenn all die mutigen Menschen, die an Transparenz und Aufklärung arbeiten, die Grundlagen für eine lückenlose Aufklärung und eine Überführung dieser Verbrecher in Politik, Pharma und Finanzwelt bereitet haben . Dann, wenn die Menschen endlich aufwachen wollen oder müssen .Antworten Markussagt:

Kurz und schwer hört sich nicht nach Blitzschlag an, eher nach qualvollem Press-Stuhlgang mit Gehirnblutungsereignissen durch rosettengezerrtes Verschlusssyndrom an… 😉🙋‍♂️Antworten Cynikersagt:

Der Prozess 2.0. Nürnberg hat schon begonnen? Aha. Und die Verbrecher richten sich selber hin? Aha.Antworten Paukenschlagsagt:

Wer hat gesagt, Nürnberg 2.0 hat begonnen?
Die Verbrecher müssen rechtlich ihre gerichtete Strafe erhalten, sei es lebenslang in der Geschlossenen. Frau Merkill und dem Klabauterbach würde dies gutstehen. Und auch Bill, den Killer.Antworten Ketzerlehrlingsagt:

Ich glaube weder an Schicksal noch an Zufall. Aber offenbar gibt es so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit. Viele dieser garstigen Inquisitoren haben, dank Coronaimpfung, das Zeitliche gesegnet.Antworten Markussagt:

Hauptsache einer weniger von denen G-Fanatikern …Antworten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.

Mich per E-Mail benachrichtigen, wenn jemand auf meinen Kommentar antwortet.

Telegram Corona ist nicht das ProblemRSS

© 2021 corona-blog.net Nach oben ↑

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.