Britische Daten zeigen: es braucht 4G in der Arbeit, 3G reicht nicht

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden Zum Inhalt springen

Peter F. Mayer bloggt über Science & Technology

Britische Daten zeigen: es braucht 4G in der Arbeit, 3G reicht nicht

pfmBürgerrechte, Innenpolitk 22. Oktober 2021 5 Minutes

Nach Frankreich und Italien führt nun auch Österreich die 3G-Pflicht in der Arbeit ein. Das heißt, du darfst nur arbeiten gehen, wenn du entweder geimpft, genesen oder getestet bist. Britische Daten zeigen jedoch, dass Infektionen bei über 30-Jährigen Geimpften sogar erheblich häufiger vorkommen als bei Ungeimpften und sie daher die größere Gefahr darstellen als Ungeimpfte mit negativen Test oder Genesene. 4G – mit Geimpft und Getestet – wäre also die logische und wissenschaftlich fundierte Notwendigkeit.

In der neusten Ausgabe des „COVID-19 vaccine surveillance report“ von Woche 42 der UK Health Security Agency (UKHSA) werden Covid-19 Fälle nach Impfstatus für die Wochen 38 bis 41 erfasst. In den letzten beiden Spalten werden die Daten auch relativ zu 100.000 Personen der jeweiligen Gruppe – doppelt geimpft sowie ungeimpft – angegeben:

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Gegenüber dem Bericht von Woche 41 sehen wir, dass ab 30 Jahren die Rate der Covid-19-Fälle bei den doppelt Geimpften die der Ungeimpften nun noch stärker überwiegt. Also, Geimpfte über 30 sind stärker gefährdet sich mit Corona zu infizieren und allenfalls auch an Covid zu erkranken als Ungeimpfte – die Wirkung der Impfung hat sich in ihr Gegenteil verkehrt, sie macht die Geimpften noch wesentlich mehr zu Verbreitern der Infektion als die Ungeimpften, weswegen 3G absolut nicht gerechtfertigt werden kann.

Sehen wir uns an wie sich das in der relativen Risikoreduktion (RRR) und der absoluten Risikoreduktion für Geimpfte ausdrückt:

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Insbesondere von 40 bis 69 ist das relative Risiko einer Infektion mittlerweile doppelt so hoch wie bei den Ungeimpften. Dem Bericht ist nicht zu entnehmen, wie viele der Fälle jeweils mit oder ohne Symptome gefunden worden sind.

Bei den unter 18-Jährigen ist vermutlich ein massiver Test-Bias vorhanden, sie werden wesentlich mehr getestet als alle anderen Altersgruppen, da sie kaum bis gar nicht geimpft sind.

Aber vor allem hat man den Kindern und Jugendlichen das Leben genommen und alles verboten, was sie benötigen um gesund zu bleiben und um ihr Immunsystem zu trainieren. Die hohen Zahlen sind wahrscheinlich eine Folge der Maßnahmen „zum Schutz des Lebens“. Sie haben gerade bei den Jungen das Gegenteil bewirkt.

In Tabelle 3 wird die Zahl der Einweisungen in Spitäler dargestellt:


Hier schneiden Geimpfte klar besser ab, obwohl die Prozentsätze durchwegs sehr niedrig sind (die Darstellung ist Fälle von 100.000, also muss durch 1000 dividiert werden um auf Prozent zu kommen – in der Altersgruppe 50-59 also 0,0078% bei Geimpften und 0,037% bei Ungeimpften.

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Noch geringer sind die Zahlen bei den Todesfällen:

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

In beiden Tabellen geht aus den Daten nicht hervor, ob es sich um Covid-Fälle oder irgendetwas anderes handelt. Es wird lediglich ein zeitlicher Zusammenhang von 28 Tagen hergestellt, aber kein ursächlicher. Die Relationen werden wohl stimmen, die absoluten Zahlen bzw die Prozentsätze sind aber mit Sicherheit erheblich niedriger.

Diese Tabelle aus dem ebenfalls vom UKHSA herausgegebenen Weekly national Influenza and COVID-19 surveillance report Week 42 report (up to week 41 data)“ zeigt den drastischen Rückgang der Todesfälle gegenüber dem Jahresanfang:

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Die täglichen Todesfälle aus allen Gründen zeigen eine Übersterblichkeit gegenüber der blauen Basislinie für Ende März 2020 und im Jänner 2021 und seither kaum mehr Abweichungen davon. Die Basislinie wird aus dem Durchschnitt der letzten 5 Jahre errechnet.

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Warum gibt es derart solide Daten bei uns nicht?

Impfung weniger wirksam als Immunität durch Infektion

Durćh einen Kommentar eines Lesers bei einem anderen Artikel wurde ich auf einen Absatz auf Seite 23 des Berichts aufmerksam:

„Die Schätzungen für die Seropositivität von S-Antikörpern bei Blutspendern sind wahrscheinlich höher als in der Allgemeinbevölkerung zu erwarten wäre, und dies spiegelt wahrscheinlich die Tatsache wider, dass die Spender eher geimpft sind. Die Schätzungen der Seropositivität für N-Antikörper werden den Anteil der zuvor infizierten Bevölkerung unterschätzen, da (i) Blutspender potenziell weniger wahrscheinlich einer natürlichen Infektion ausgesetzt sind als altersgleiche Personen in der Allgemeinbevölkerung, (ii) die N-Antikörperreaktion im Laufe der Zeit nachlässt und (iii) jüngste Beobachtungen aus Überwachungsdaten der UK Health Security Agency (UKHSA) zeigen, dass die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, offenbar niedriger sind.“

Hier wird genau das Problem der derzeit bei uns zugelassenen vier Gentechnik Präparate beschrieben: Sie können nur Abwehrreaktionen und Antikörper erzeugen, die gegen Merkmale des Spike Proteins gerichtet sind. Gegen den N-Term gerichtete Antikörper  und noch über 1400 andere Merkmale, wie eine Studie des La Jolla Institute for Immunology gezeigt hat, können nur gebildet werden, wenn das Immunsystem das ganze Virus kennenlernt.

Die Impfung ist der natürlichen Immunität stark unterlegen.

Daten rechtfertigen keine Diskriminierung von Menschen nach Impfstatus

Die Daten und Auswertungen aus dem UK sind unvergleichlich besser als alles was bei uns passiert. In Österreich werden ganz klar Daten unterschlagen. Die AGES meldete bis 28. September noch Zahlen von Geimpften im Spital die nachweislich falsch und viel zu niedrig waren. Und seither werden überhaupt keine Daten über Geimpfte im Spital veröffentlicht, abgesehen von Vorarlberg. Eine Anfrage von Sarah Wagenknecht hatte in Deutschland Manipulation von Daten aufgedeckt.

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Es gibt keinen logischen oder sachlichen Grund, warum die Lage und die Entwicklung bei uns anders sein sollte als in Großbritannien. Geimpfte tragen mindestens genauso, tendenziell sogar zunehmend zum Infektionsgeschehen bei, mit der Zeit sogar mehr als Ungeimpfte. Ausgenommen sind nur solche Geimpfte, die vorher eine solide und vor allem sterile Immunität durch Infektion erlangt haben.

Gemäß dieser Erkenntnisse wären also eine 4G-Regelung (Getestet, Genesen oder Geimpft und Getestet) oder eine 2G-Regelung (Getestet oder Genesen), wo auch Geimpfte einen negativen Test vorweisen müssten, aus einer epidemiologischen Überlegung vertretbar, sicher jedoch nicht 3G. Oder eben angesichts der niedrigen Prozentsätze von Erkrankungen und Todesfällen eine völlige Aufhebung der Maßnahmen.

In Österreich wird die 3G-Regel für die Arbeit ohnehin damit begründet mehr Menschen zur Impfung zu zwingen. Schließlich hat die Regierung 40 Millionen Impfdosen gekauft und die müssen in die Oberarme gespritzt werden.

Ich bin übrigens selbstverständlich nicht für 4G, sondern für die völlige Aufhebung der Maßnahmen, wie dies immer mehr Länder machen: Ungarn, Dänemark, UK, Schweden, Norwegen, Island, die meisten Länder in Südosteuropa, 24 der 50 US-Bundesstaaten um nur einige zu nennen.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Relative Wirksamkeit der Impfung über 30 Jahren bereits negativ laut Daten aus England – Impfstoff fördert also Infektionen

So wird in Italien und Israel gegen 3G am Arbeitsplatz und Grünen Pass demonstriert

3G-Regel am Arbeitsplatz – gravierender Verstoß gegen Recht und Wissenschaft

Rätsel um Geimpfte im Spital: laut AGES 25 Fälle vom 29.8 bis 26.9., in Tirol 25 am 22.9. und 12 in Vorarlberg am 12.10.

So verschwinden Geimpfte aus dem Spital: sie werden im Bericht unterschlagen -Anteile Geimpfter weit höher als zugegeben

Teilen mit:

Gefällt mir:

Beitrags-Navigation

Previous Post Mögliche Wege eines Spike-Sheddings nach der ImpfungNext Post Ungeimpfte müssen draußen bleiben: 2G-Schikane gegen Neulehrer in Niederösterreich

39 Kommentare zu „Britische Daten zeigen: es braucht 4G in der Arbeit, 3G reicht nicht“

  1. Johanna Genau wie erwartet. Mit der Impfung ist einfach eine neue Zeitbombe geschaffen. Die Zahl der „A-symptomatische“ Infizierten ist einfach wieder grösser geworden . Genau wie letzten Sommer, wenn diese A-Symptomatischen einfach nicht gemessen werden. Und damals, wie jetzt waren die verantwortlich für die neue Welle. So lange auch positiv-gestestete (kranke) Geimpften noch immer ihr (gültiges) Zertifikat behalten, und trotzdem überall hinkönnen bleibt es sehr fraglich. Aber mal abwarten UND abstandhalten! Wird geladen… Antworten
  2. Pingback: Britische Daten zeigen: es braucht 4G in der Arbeit, 3G reicht nicht – – Kon/Spira[l]
  3. Fred Frank Ich denke man muss hier fairerweise allerdings das Verhältnis von Geimpften:Ungeimpften in der Gesamtbevölkerung mit einberechnen. Und dann sieht das ganze doch gleich anders aus. Wird geladen… Antworten
    1. pfm Nein, sieht es nicht anders aius. Denn die Zahlen sind ja beriets pro 100.000 Geimpfte bzw Ungeimpfte. Wird geladen…
    2. Ben F. Ich glaube die „Rates among persons vaccinated“ bzeieht sich auf die durchschnittliche Impfquote in der ganzen Bevölkerung, nicht auf die pro jeweiliger Alterskohorte. Diese Spalten sind daher ziemlich wertlos. Man kann das leicht nachrechnen. Ich komme nur in einem Fall (40-49 Jahre) auf ein (leicht) erhöhtes Risiko bei doppelt Geimpften, in den meisten anderen Kohorten ist das Risiko leicht reduziert oder nahezu gleich. Beispielrechnung: laut Abb. 1 ist bei 40-50 jährigen die Impfquote etwa 79% (gemittelt aus den zwei Angaben für 40-44 und 45-49), die Quote der positiven („Fälle“) von doppelt geimpften ist 89,546/111,896 = 80%. Wird geladen…
    3. pfm Nein. Es steht doch drunter: (per 100.000)- damit können sie ganz einfach die jeweilige Gesamtzahl der Geimpften und der Ungeimpften in der jeweiligen Altersgruppe ausrechnen. Wird geladen…
    4. Ben F. Bei den 30-19 jährigen haben wir ca. 63% doppelt geimpfte und bei den „Fällen“ sind es 58%. Wenn ich richtig verstehe was relative Risikoreduktion (RRR) bedeutet, dann wäre das die Differenz, also immer noch ca. +5% RRR. Bei den 50-59 jährigen komme ich auf 85% bei 85% doppelt Geimpften, RRR=0%. Das passt auch sehr gut zu den bekannten Zahlen aus Israel, wo in den oberen Alterskohorten inzwischen der Prozentsatz der doppelt Geimpften insgesamt und der an den Neuinfektionen nahezu identisch ist. Man kann also aus diesen Zahlen schließen, dass die Wirksamkeit der „Impfung“ nach ein paar Monaten auf nahezu Null absinkt. Konsequenterweise verlieren in Israel doppelt Geimpfte nach 5 Monaten ihren Status als „geimpft“. Was man nicht daraus schließen kann ist dass das Risiko durch die „Impfung“ größer wird. Ich halte eine Richtigstellung des Artikels für angebracht. Wird geladen…
    5. DrPlauder Die Impfung wirkt laut den Britischen zahlen eben doch, nämlich NOCH durch die Reduktion der Hospitalisierungen. Dass die Impfung nicht vor Infektion schützt ist ja mittlerweile bekannt. Man wird in den Daten der nächsten Wochen sehen ob nun auch die Hospitalisierungen unter den Geimpften steigen. Dann stimmen obige Überlegungen.
      Ich meine aber, dass es mit Vorsicht zu genießen ist, mit diesen Daten das Infektionsrisiko zu berechnen. Da wir ja nicht wissen, wen die Briten testen – ich zumindest nicht – oder wissen Sie das? Es wurden ja nicht 100.000 Menschen per Zufallsverfahren ausgewählt und getestet, sondern es handelt sich um die kumulierten Zahlen, die sich aus den aus welchen Gründen auch immer (Kontaktperson, Auslandsreise, Testpflicht bei Veranstaltungen, …) notwendigen Tests ergeben.
      In österreich wären diese Zahlen sicher viel geringer, weil sich die Geimpften ja kaum testen müssen, obwohl die tatsächlichen Infektionen unter Geimpften wahrscheinlich viel höher sind. In österreich würde ein so berechnetes Infektionsrisiko für Geimpfte natürlich viel zu niedrig und zugunsten der Impfung ausfallen – was ja genau so auch von Orf und AGES gern zu Propagandazwecken genutzt wird. Wird geladen…
  4. Tony Malony Wer auch nur halbwegs logisch denken kann und versteht, dass 1 + 1 = 2 ist, musste sofort erkennen, dass die 3 G Regel ein Schwachsinn ist, der nur nach hinten losgehen kann. Darauf haben aber schon prominente Fachleute wie Prof. Kekule hingewiesen und auch wieder Prof. Malone, frei übersetzt: „«(…), denken Sie an Ihren geimpften Kollegen, dessen ungeimpfter Sohn die Krankheit nach Hause gebracht und ihm gegeben hat…Er hat möglicherweise keine Symptome…aber er wird definitiv das Virus produzieren. Und er wird sagen: ‹Hey, ich kann heute zur Arbeit gehen.› Aber er wird das Virus wie verrückt verbreiten.»“
    Ich vermute sogar, dass Geimpfte, die re-infiziert sind und nur leichte Symptome haben, zur Arbeit gehen, weil sie einen grippalen Infekt vermuten anstatt einen Covid-Infekt. Und wie schon früher, werden viele mit leichteren Symptomen zur Arbeit gehen, um keinen Jobverlust zu riskieren.
    Im Endeffekt führt die 3G-Doktrin zu mehr Infektionen.
    Mückstein & Co. haben nicht ausreichend Denkvermögen um einfachste Zusammenhänge zu erkennen. Aber vielleicht ist es auch so, dass die halt auf einem grossen Impfstofflager sitzen, das bald das Ablaufdatum erreichen wird und so machen sie Druck und Zwang bis zur Unerträglichkeit.
    Am 26.10.2021 ab 13 Uhr 30 Protestmarsch in Bregenz, ab Kornhausplatz. Wird geladen… Antworten
    1. Markus Unsere Politiker scheinen wirklich völlig abseits jeglicher Logik zu agieren- wer denen diesen ganze Wahn einredet möchte ich gerne wissen-auch wieviele von denen mit diesem ganzen Irrsinn auch noch verdienen.
      Es gibt keine wirkliche Grundlage für dauernde Verschärfungen- nur mit den Fallzahlen sind wir am Holzweg und bei sinnlosen aktionen. Wird geladen…
    2. Kriegsgegner Mückstein und Co haben schon ausreichend Denkvermögen, sie verfolgen nur andere Ziele als die, welche man landläufig von Gesundheitsbeauftragten annehmen würde.
      .Sie verfolgen alle das Ziel maximaler Schädigung der allgemeinen Gesundheit. Und nicht nur der Gesundheit. Wird geladen…
    3. Kriegsgegner Wir dürfen uns nicht mehr davor scheuen, von den Aktionen der Politiker, ihre Ziele abzuleiten. Dann stimmt auf wundersame – eigentlich logische – Weise, auch die Logik wieder. 😉 Wird geladen…
    4. Ulf Martin (Weltexperiment Corona) «Ich vermute sogar, dass Geimpfte, die re-infiziert sind und nur leichte Symptome haben, zur Arbeit gehen, weil sie einen grippalen Infekt vermuten anstatt einen Covid-Infekt.» a) Das was man landläufig „Grippe“ nennt, also einen Infekt, den man sich über die Atemwege holt, kann verschiedenste Erreger als Ursache haben. Man kennt über 100 Grippeviren, von denen allerdings nur auf 20 laborgetestet wird. Es kann sich auch um Staub, Dreck usw. handeln, oder eben die Mischung von allem. Es ist letztlich nie bekannt, woher ein solcher Infekt kommt b) „Es ist nicht möglich, Influenza, COVID-19 und Erkältung nur anhand der Symptome zu unterscheiden.“ (Rober-Koch-Institut, „Virus und Erkrankung“, Abschnitt „Was ist der Unterschied zwischen einer Erkältung, COVID-19 und einer Influenza-Erkrankung?“, Stand 04.10.21). Man ist offiziell jetzt bei der gleichen Aussage, wie Dr. med. Claus Köhnlein in seinem Interview mit RT-Deutsch am 16.03.20: „Ich sehe wirklich keine neuerkrankung am Horizont“. Es gibt keine virenspezifische Symptomatik. Womit sich die Frage stellt, welchen medizinischen Sinn die Unterscheidung der verschiedenen Arten von Grippe ergibt. Ich habe inzwischen den Eindruck, dass Engelbrecht, Könhnlein et al, „Virus-Wahn“, recht haben, wenn sie die virologische Erzählung, dass es da genau bestimmbare Ursachen für disparate Symptomatiken, wie eben „Grippe“ oder „Aids“, gibt ein medizinisches Märchen ist, geboren einerseits aus der Verfügbarkeit eines Instruments (Test), das suggeriert, dass „etwas“ da ist und dem kommerziellen Interesse, gegen dieses etwas ein Mittelchen zu verkaufen. Am Besten natürlcih prophylaktisch und allen, also in form einer „Impfung“. Die Virologie wäre dann das gegenwärtige Äquivalent zur Scheinlehre von den vier Säften auf der 2000 Jahre lang die Pseudotherapie des Aderlasses beruht hat. (G. Reuther, Heilung Nebensache: Eine kritische Geschicihte der europäischen Medizin von Hippokrates bis Corona, 2021) Ähnlich schädlich wie der Aderlass scheint die aktuell verabreichte experimentelle Genbrühe ja zu sein. Wird geladen…
    5. Hans H. Genau so ist es einem Arbeitskollegen von mir ergangen. Der ungeimpfte Sohn hat CoVid nach Hause gebracht. Der vollgeimpfte Papa wurde angesteckt und die voll geimpfte Mama. Beide symptomatisch erkrankt und das nicht nur leicht. Fieber, Husten, Geruchsverlust das ganze Programm. Bevor die Symptome bei den Eltern ausbrachen waren auch noch Schwiegeroma und -opa, sowie Schwester und Schwager zu Besuch. Auch alle voll geimpft. Auch alle symptomatisch erkrankt. Ins KH musste glücklicherweise niemand, ob das auch ohne Impfung so gewesen wäre, kann man nur spekulieren.
      Aber zur Verhinderung von Infektionen und Weitergabe taugen diese Impfstoffe offensichtlich weniger als nichts. Die Daten aus Großbritannien zeigen ja sogar einen massiv negativen Effekt bei den Infektionen, der sich auch noch jede Woche zu Ungunsten der Geimpften verstärkt. Wird geladen…
    6. Fritz Madersbacher @Tony Malony
      22. Oktober 2021 um 12:56 Uhr
      „Im Endeffekt führt die 3G-Doktrin zu mehr Infektionen.
      Mückstein & Co. haben nicht ausreichend Denkvermögen um einfachste Zusammenhänge zu erkennen“ – genau so ist es. Dazu gesellen sich ein Herr Schallenberg (Österreich stolpere derzeit „ohne Not“ in eine „Pandemie der Ungeimpften“) oder ein Herr Platter (LH Tirol), der sich eben noch gegen eine Impfpflicht aussprach („Platter fordert Massnahmen gegen Ungeimpfte“, TT, 22/10/2021). Wo bleibt jetzt der Anstand, auf den Sie so Wert legen, Herr Platter? Gehört zum Anstand nicht, dass man sein Wort hält? Anständig bleiben ist halt schwer, wenn dazu Mut erforderlich ist! Opportunisten sind unanständig!
      Wir erleben jetzt die Farce der Impfapartheid als Wiederholung der Tragödie, als im letzten Jahrhundert der Austrofaschismus hinter dem italienischen Faschismus hinterherkroch. Leider wächst sich dieser neue Impffaschismus selbst zu einer Tragödie aus.
      Jedenfalls gilt für die genannten Geisteszwerge und ihre inferioren Äusserungen, dass sie jeglicher medizinischen Basis entbehren, und tagtäglich Lügen gestraft werden, tagtäglich mehr! Und damit ist alles gesagt bezüglich der jetzt eingerissenen politischen Willkür, gegen welche schärfster Widerstand notwendig und berechtigt ist! Wird geladen…
  5. Ulrich Barthel Bitte einmal überprüfen, ob die oberste Tabelle im Artikel nicht eine andere sein muss. Offenbar ist dort irrtümlich die Tabelle 4 der Todesfälle hingelangt. Diese befindet sich damit 2x im Artikel. Danke! Wird geladen… Antworten
    1. pfm Richtig, danke. Wird geladen…
  6. Uschi @5G 5G ist bei meinem deutschen Existenzgestatter Standard. Homeoffice: Zuhause GEBLIEBEN. Persönlich sehe ich einen anderen Hasen im Pfeffer liegen. Die unmoralischen Annäherungen der Männerwelt im „sinnstiftenden“ Büro waren vor März 2020 signifikanter ausgeprägt. Ich danke ausdrücklich der ehemaligen bayerischen Bundestagsabgeordneten Belà Bach für das offene Ansprechen des Problems und das während der „pandemischen“ Phase. Wird geladen… Antworten
  7. Beate Spitz Kann mir jemand erklaeren woher die Daten der Tabelle mit den RRR und ARR herkommen? Z.b. 406.8 bei Geimpft ueber 80 J? Wird geladen… Antworten
  8. Maddin die haben doch auch das billige Astra, nicht die Brühe mit deutschem Reinheitsgebot! Wie wird die Entwicklung in Bulgarien oder Rumänien bewertet? Bei ourworlddata sieht man schon enorme Unterschiede Wird geladen… Antworten
  9. werner schweighofer Die am Anfang des Textes gezeigte Tabelle 4 paßt nicht zum darunter befindlichen Text. Hier ist wohl ein Fehler unterlaufen. Vermutlich sollte die im Originalbericht als „Table 2. COVID-19 cases by vaccination status between week 38 and week 41 2021“ vorhandene Tabelle gezeigt werden. Auf dieser Tabelle sieht man tatsächlich, dass ab der Altersgruppe 30+ ein deutlicher Überhang an doppelt Geimpften besteht und sie paßt auch daher zum Text im Artikel. Wird geladen… Antworten
    1. pfm Richtig, danke. Wird geladen…
  10. Raphael Die Regierungen werden diesen Wahnsinn niemals beenden. Und ich meine das völlige Ende aller Einschränkungen. Wir selbst werden irgendwann geschlossen, als ein Volk die „Krise“ beenden. Irgendwann…… Wird geladen… Antworten
  11. Thomas Holzer 1G reicht völlig, heißt schlicht und einfach GESUND, diesen Zustand gibt es aber anscheinend seit 2019 nicht mehr ;( Wird geladen… Antworten
  12. Klaus C. Wie wird doch in Filmen immer gesagt, wenn der Täter das Opfer drangsaliert: „Nehmen Sie es nicht persönlich, es geht nur ums Geschäft.“
    Bei der 3G Regel frage ich mich, wie eigentlich damit umgegangen wird, wenn der Arbeitgeber keinen Test anbietet, und der Arbeitnehmer keinen rechtzeitig vorweisen kann, weil er z.B. zeitlich gar keine Zeit dafür hatte, einen zu machen. Die Testcenter haben meist nur Anlaufzeiten WÄHREND der üblichen Arbeitszeit. Manche haben auch kein Auto, dass sie da mal schnell vorbeischauen könnten. Die Selbsttests gibt es ab November nicht mehr, jedenfalls nicht kostenlos. Wie kann der Verfassungsgerichtshof dies als „nicht Impfpflicht/Zwang“ ungesehen durchwinken? Bildlich gesprochen haben wir folgende Situation:
    Ein Raum, das Opfer sitzt am Tisch, auf dem Tisch ein Revolver mit einer Kugel im Lauf.
    Der Wärter sagt:“Spielen sie zweimal Russisch Roulette, dann dürfen sie den Raum verlassen. Es ist freiwillig, Sie dürfen den Raum aber erst verlassen und essen/trinken etc. , wenn sie zweimal abgedrückt haben. Sollte sich ein Schuss lösen, tragen Sie und ihre Angehörigen die volle Verantwortung für die gesundheitlichen Folgen, es war ja freiwillig. Alles klar? Gut, falls Sie das Spiel mitmachen, wiederholen wir es alle 6 Monate. Haben Sie Kinder? OK, die holen wir uns auch noch rein. Da müssen Sie aber nicht selber abdrücken, das machen wir dann, während sie zuschauen. Sie können das natürlich auch für ihre Kinder ablehnen, die bleiben dann aber halt auch hier ohne Essen etc., bis Sie sich dafür entschieden haben.“ Und das ruft nicht die Gerichte auf den Plan?
    Da geht kein Aufschrei durch die Gesellschaft? Mittlerweile habe ich sogar den Eindruck, dass die Beziehung zu Tod und Sterben sich extrem verändert hat. Menschenleben, die draufgehen durch die Impfung, werden nur noch als „passiert halt, schade, aber OK “ diskutiert. Das war einmal anders. Die Bewertung des einzelnen Lebens an sich ist in der Gesellschaft dramatisch nach unten gerutscht. Ein Menschenleben scheint nicht mehr „unbezahlbar“ zu sein, sondern verfügbar , ersetzbar und verwendbar. Ganz im Sinne der Pharmaverbrecher, die genau dies für ihre Experimente brauchen. Ich möchte hier natürlich nicht zensiert werden, aber ganz ehrlich: Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, werden wir aktuell nur noch als „Laborratten“ angesehen. Ich hoffe Herr Mayer verzeiht mir den Begriff. Er ist nicht abwertend gemeint, (und schließt mich ja auch mit ein) sondern beschreibend. Es ist nun mal, wie es ist. Was wäre denn ohne diese Impfkampagne gewesen? Die Pharmaverbrecher hätten Mrd. in die Testphasen stecken müssen. Teilweise sogar ohne wirklich in der Breite prüfen zu können, da es zu gefährlich gewesen wäre und sich wohl kein Freiwilliger gefunden hätte. Nun können sie in voller Breite bis hinunter zu Kleinkinder experimentieren und bekommen sogar noch dreifach Geld dafür, zum einen während der Experimentierphase selbst und danach mit der Vermarktung ggfs. angepasster Produkte und schließlich noch mit der Deckung des Bedarf neuer Produkte, die die Nebenwirkungen behandeln. Dass es bei diesem Ausblick auf Profit keine Skrupel mehr gibt, dürfte klar sein. Dazu kommt, dass das Unrecht und die Nicht-Ethik mittlerweile institutionalisiert sind. Gut zu sehen an Preisen, die eine opportunistisch orientierte und in meinen Augen un-ethisch handelnde Präsidentin des Ethikrates abräumt. Kaum zu glauben, aber wahr. Zudem stellt der aktuelle Impfzwang ein meinen Augen eine Art von „Vergewaltigung“ dar. Genau dies erklärt, warum eben viele die Nebenwirkungen und Todesfälle nicht melden oder verdrängen. Gewalt die einem von oben aufgedrückt wird, der man sich aus Selbstschutz oder Hilflosigkeit anpasst und durch diese Anpassung danach Scham empfindet. Die Verantwortlichen wissen das. Von daher macht es wenig Sinn bzw. wird nichts bringen, auf den Schwachsinn der Maßnahmen immer wieder hinzuweisen. Die Verantwortlichen wissen das sehr genau! Genau deshalb treiben sie es immer weiter, denn die Scham jedes Impfopfers wird sie letztlich schützen. Es sind die Ungeimpften, die sie zur Verantwortung ziehen möchten. Die Geimpften werden, egal was ihnen passiert, nichts tun, es immer leugnen, oder die Schuld bei sich suchen. Eben wie auch Opfer von Vergewaltigungen dies tun. Es ist der selbe Mechanismus. Wird geladen… Antworten
    1. Fritz Madersbacher @Klaus C.
      22. Oktober 2021 um 14:31 Uhr
      Was Sie hier sehr präzise beschreiben ist blanker Faschismus, muss als solcher erkannt, benannt und von allen Menschen, die gegen Faschismus sind (nicht nur sich vorgaukeln, es zu sein) und den Mut dazu haben, bekämpft werden. Wer keine Angst hat vor Vierteilung, wagt es, den Kaiser vom Pferd zu ziehen – das geht natürlich nur gemeinsam! Wird geladen…
  13. Hans H. Interessant ist auch ein Vergleich mit den Zahlen des vorigen Reports (KW 41). Denn der zeigt in nur einer Woche eine massive weitere Verschlechterung zu Ungunsten der Geimpften.
    Infektionsrate auf 100.000 18-29
    Geimpfte 462,1 (+59,5 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 615,4 (+10,4)
    30-39
    Geimpfte 956,7 (+123,8 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 751,1 (+51,3)
    40-49
    Geimpfte 1731,3 (+275,5 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 772,9 (+76,7)
    50-59
    Geimpfte 1075,3 (+172,2 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 528,6 (+39,2)
    60-69
    Geimpfte 704,1 (+115,1 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 347,1 (+33,0)
    70-79
    Geimpfte 537,9 (+86,4 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 267,6 (+14,6)
    Ü80
    Geimpfte 406,8 (+42,2 zur Vorwoche) / Ungeimpfte 304,1 (+5,6) Geimpfte haben massiv höhere CoVid-Infektionsraten, als Ungeimpfte und mit jeder Woche geht die Kluft in Riesenschritten weiter auf. 3-G ist unwissenschaftlicher Unsinn. So wie es aussieht sind vor allem die Geimpften die Spreader. Die Tabelle bzgl. emergency care und deaths spricht zwar noch für einen Impfschutz. Aber speziell bei den Todesfällen innerhalb 28 Tagen sind die Fallzahlen gegenüber der Vorwoche bei den Geimpften stagniert, aber bei den Ungeimpften sogar gesunken! Wird geladen… Antworten
  14. McKotz „Schließlich hat die Regierung 40 Millionen Impfdosen gekauft und die müssen in die Oberarme gespritzt werden“
    .
    Die würden alle auf dem Müll landen, gäbe es noch „Ärzte“ (nicht über 90 % „Pharmaverkäufer“), „Journalisten“ (die es bereits seit 138 Jahren nicht mehr geben kann, siehe John Swinton) und „Richter“ die Menschenrechte durchsetzen. Alle aus den drei Gruppen müssten sich dann aber beim AMS anmelden, allerdings chancenlos auf ein „Rückgrathonorar“. Das Schlimmste ist doch nicht die „Pandemie“, es ist die Skoliose die seit Jahrzehnten in dieser die Gesellschaft tragenden Gruppen epidemisch ist. Und die „Masse“: Die „Geimpften“ werden demnächst schreien – wenn sich das Geimpftsein als doch nicht so harmlos herausstellt – die Verweigerer sollen auch leiden, alles prophetisch nachzulesen bei Gustave Le Bon Wird geladen… Antworten
    1. Taktgefühl Gustav LeBon hat auch geschrieben, daß, wenn man Kriminelle bildet, hat man gebildete Kriminelle. Und die sind unser akutes Problem geworden. Wird geladen…
  15. esme Ich trau den Daten nicht, auch wenn sie deutlich besser wirken als die bei uns erhobenen. https://www.scivisionpub.com/pdfs/us-covid19-vaccines-proven-to-cause-more-harm-than-good-based-on-pivotal-clinical-trial-data-analyzed-using-the-proper-scientific–1811.pdf „Deaths in the trials were extremely rare and of 30 deaths, out of roughly
    110,000 trial participants, only about 6 deaths were confirmed to
    have COVID-19 at the time of death. Regrettably, the vaccines
    did not reduce morbidity but caused an increase in severe events.
    Worse, the pivotal clinical trials were never designed to show a
    benefit in “all-cause mortality” or reduction “in all cause severe
    morbidity”. The fact that the trials were never designed to show
    these health benefits is an admission that those developing the
    vaccines never expected the vaccines to result in measurable health
    benefits“ Das Abstellen auf alle gesundheitlichen Auswirkungen erscheint mir in diesem Artikel plausibel. Wenn also von vorneherein – selbst aus den geschönten Daten der Pharmastudien – ersichtlich ist, dass mehr Schaden als Nutzen entsteht, dann dürften die Zahlen eigentlich nicht so aussehen, wie sie von der UK-Regierung präsentiert werden. Ich wittere immer Unrat – vielleicht zu Unrecht. Aber auf Seite 7 des UK surveillance reports wird aus diesen Daten ja der Rückschluss gezogen (Tabelle 1), dass die Impfeffektivität die Schwere der Krankheit um 65 bis 90 % senkt (angeblich mit gut gestützten Daten), dann mit weniger verlässlichen Daten wird behauptet, dass die Gefahr, an Covid-19 zu versterben, um 90 – 99 % sinkt usw. Auch das Ansteckungsrisiko sei angeblich um 60 – 85 % reduziert. Erscheint mir unwahrscheinlich. Wird geladen… Antworten
  16. Pingback: IST DIE IMPFWIRKSAMKEIT DURCH DOPPELBLINDSTUDIEN BEWIESEN? | symptom & sense
  17. Uschi @Neues Bild Ich male gern verbale Bilder, die historisch abgeleitet sind. Professor Drosten: „Wir werden alle infiziert.“ Zuerst war DAS VIRUS und DIE MASKE mit Professor Drosten. Hinzukamen: INZIDENZ LOOKDOWN HOMEOFFICE TEST IMPFUNG HERDENIMMUNITÄT 2/3/4G IMPFDURCHBRUCH Um was ginge es im alten und neuen Bild? Um die stabil wachsende VIRUS-INDUSTRIE! 2G ist die Transformation des LOCKDOWNS. „Nicht geimpft, Du bleibst weg. ERSTMAL INFIZIEREN WIR DIE GEIMPFTEN, dann kommst Du an die Reihe.“ Die MASKE, TEST und IMPFUNGEN bleiben. Der Griff in unser Portemonnaie ist spürbar bei diesem PFLICHTKONSUM. Aus INZIDENZ und HOSPITALISIERUNGSQUOTE wird mit an Sicherheit grenzender Wahrschscheinlichkeit die INFEKTIONSQUOTE als Maßstab für die Aufrechterhaltung der TESTUNGEN. Die Republik Österreich ist hier vorbildlich. (Inzidenz war eine Art Rohrkrepierer, was sichere Infektionen anbeträfe.) Plötzlich brauchen wir keine Lockdowns mehr. Nun SOLLEN sich offensichtlich erst GEIMPFTE ANSTECKEN als „IMPFDURCHBRÜCHE“ und der STAAT macht sporadisch die Einmessungen mit TESTS im Rahmen von 4G bei „NICHT-IMPFDURCHBRÜCHEN“. Erst einmal bleiben UNGEIMPFTE verschont von der ZULASSUNG zur INFEKTION bei 2G. Mehr Hirte mit Hut, Stock und Hunden und mehr Schaf ginge nun wirklich nicht. „AUF GEHT ES, ZUR INFEKTION.“ Wird geladen… Antworten
  18. Hans im Glück Was sollen eigentlich diese dadaistischen Uschi Kommentare? Hält sich Herr Mayer einen persönlichen Hofnarren?
    Ich bin ein Fan von Meinungsfreiheit und begrüße es ausdrücklich, dass auch derlei Beiträge hier möglich sind.
    Aber mich nervt dieses irre Geschwafel schon zunehmend, um der Wahrheit das Wort zu geben. Wird geladen… Antworten
    1. Uschi @ Hans im Glück Fragen beantworte ich gerne. Was sollen eigentlich diese dadaistischen Uschi Kommentare? Hält sich Herr Mayer einen persönlichen Hofnarren? Korrektur: Hofnärrin. Demut ist keine Subvention für Narzissmus und Taumel. Wird geladen…
    2. Toni Ein bißchen Aufheiterung, hier der Text zu „Alles klar auf der Andrea Doria“: https://www.songtexte.com/songtext/udo-lindenberg/alles-klar-auf-der-andrea-doria-13da756d.html Hilft manchmal, zurückzutreten und einen anderen Standpunkt einzunehmen. Ich gehe dann gerne stundenlang wandern, wirkt entspannend. Dass die ganzen G’s Schwachsinn sind, dürfte sich schon herumgesprochen haben. Wie offen gesagt wird, geht es nur darum, die Impfquote anzuheben. Dafür ist jedes Druckmittel recht. Welche Legitimation hat aber eine Regierung, die auf einen bedeutenden Anteil der eigenen Bevölkerung enormen Druck aufbaut und sich gegen ihn stellt? Übrigens gab es schon öfter einen Great Reset, nämlich z.B. bei Stalin der Große Umbruch, bei Mao Kulturrevolution. Alles Gute,
      Toni Wird geladen…
  19. DrPlauder Die hohen Inzidenzen unter Geimpften mögen unterschiedliche Gründe haben: Wissen Sie wer sich aller im UK testen lassen muss? Wollen vielleicht die Geimpften eher reisen und benötigen daher eher Tests, die eher wiederum asymptomatisch Positive aufdecken? Sind unter den Ungeimpften vielleicht schon mehr unbewusst Genesene? Hohe Fallzahlen unter Geimpften sind doch im Grunde irrelevant, wenn nicht sogar positiv, um schneller eine länger anhaltende Grundimmunität in der Bevölkerung zu erreichen, für die ja trotz Impfung dennoch das Virus notwendig ist – wie Sie ja auch selbst schreiben. Wenn es nach dem vorherrschenden Narrativ geht, wäre ja die Inzidenz unter Geimpften egal, solange nicht zu viele schwere Fälle auftreten. Letztendlich belegen die Daten doch („leider“) das, was gängige Narrativ vermittelt, nämlich dass sie gesamtgesellschaftlich betrachtet wirkt, indem sie die Todesfälle und Hospitalisierungen senkt. Und Länder wie UK, Dänemark, Schweden und Norwegen heben die Maßnahmen doch gerade deswegen auf, weil sie eben hohe Durchimpfungsraten haben und nicht etwa weil sie ein anderes Konzept verfolgen – wie vermutlich Sie und Ich und die meisten hier befürworten würden… Wird geladen… Antworten
  20. Pingback: Britische Daten zeigen: es braucht 4G in der Arbeit, 3G reicht nicht – Freiland Magazin
  21. McKotz Toni schreibt hier: „Übrigens gab es schon öfter einen Great Reset, nämlich z.B. bei Stalin der Große Umbruch, bei Mao Kulturrevolution.“
    Die „Vordenker“ von Stalin und Mao sind ja bekannt …
    bei Stalin: hier sei an den öffentlichen Putin-Sager (80 %) erinnert
    bei Mao: lauter Chinesen wie Rittenberg, Rosenfeld, Epstein, ….
    … aber wer bitte soll dies heute sein? Ohne Einbettung der „weltweiten Durchimpfung“ in eine übergeordnete Zielsetzung (mir gefallen z.B. die Georgia Gudestones) bleibt das Ganze unverständlich. Seid nicht so streng mit den „willigen Vollstreckern“ (geklaut bei Daniel Goldhagen). Wird geladen… Antworten
  22. Olivero Also so ganz kapier ich Tabellen nicht. Bei den über 80 jährigen liegen gerade mal 8,6% Ungeimpfte im Krankenhaus. Pro 100000 sollen es aber viel weniger Geimpfte sein. Sind hier quasi 99% geimpft. Wird geladen… Antworten

Kommentar verfassen

https://jetpack.wordpress.com/jetpack-comment/?blogid=113627911&postid=14915&comment_registration=0&require_name_email=1&stc_enabled=1&stb_enabled=1&show_avatars=1&avatar_default=identicon&greeting=Kommentar+verfassen&greeting_reply=Schreibe+eine+Antwort+zu+%25s&color_scheme=light&lang=de_DE&jetpack_version=10.3-a.3&show_cookie_consent=10&has_cookie_consent=0&token_key=%3Bnormal%3B&sig=bd2b28584da078fc41b038e780a29e8aa1f10848#parent=https%3A%2F%2Ftkp.at%2F2021%2F10%2F22%2Fbritische-daten-zeigen-es-braucht-4g-in-der-arbeit-3g-reicht-nicht%2F

Suchfunktion

Suche nach:

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit Deiner Spende

via PayPal (Kästchen „Waren und Dienstleistung“ bitte nicht aktivieren)
oder über Patreon

Aktuelle Beiträge

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

E-Mail-Adresse

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende

via Paypal
(Kästchen „Waren und Dienstleittung“ bitte nicht aktivieren).

via Patreon

Meistgelesen

Spenden

Paypal
(Kästchen „Waren und Dienstleistungen“ nicht markieren)

Patreon

Über diese Webseite

Impressum

Datenschutz

Inhalt

Meist gelesen Artikel

Archiv

Social Media Kanäle

E-Mail Benachrichtigungen von Raam Dev.

Erfahrungsberichte: 99,3 Prozent der mit Ivermectin behandelten Covid-Patienten innerhalb von fünf Tagen genesen

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden Zum Inhalt springen

Peter F. Mayer bloggt über Science & Technology

Erfahrungsberichte: 99,3 Prozent der mit Ivermectin behandelten Covid-Patienten innerhalb von fünf Tagen genesen

pfmGesundheit 24. Oktober 2021 3 Minutes

Behandlung von Covid soll nach dem Willen der WHO und der meisten Gesundheitsbehörden erst symptomatisch behandelt werden, wenn es zu ganz schwerer Erkrankung gekommen ist. Frühbehandlung mit Medikamenten. Vitaminen und Mikronährstoffen wird abgelehnt, obwohl damit so gut wie alle Todesfälle vermieden werden könnten. Das zeigt recht eindrucksvoll dieser Erfahrungsbericht.

Der in Dominican Today erschienene Bericht ist schon fast ein Jahr alt. Er ist keineswegs der einzige seiner Art und er zeigt auf, dass die möglichen Erfolge und Methoden frühzeitiger Behandlung längst wohlbekannt sind. Obwohl damit wesentlich mehr Leben zu retten gewesen wären als mit Lockdowns, Masken, Schul- und Geschäftsschließungen sowie Impfungen, wurde jegliche erfolgreiche Behandlung massiv unterdrückt und Ärzte, die sich dafür eingesetzten, verleumdet und verfolgt.

Der renommierte Kardiologe und Gesundheitsmanager Dr. José Natalio Redondo bestätigte, dass die Anwendung von Ivermectin gegen die Symptome von Covid-19 in der Dominikanischen Republik praktisch allgemein verbreitet ist, was dazu führte, dass das Risiko, an dieser Krankheit zu sterben, in der Dominikanischen Republik deutlich geringer ist als in den Vereinigten Staaten.

Nach acht Monaten aktiver klinischer Beobachtung und der Behandlung von etwa 7.000 Covid-19-Patienten in drei medizinischen Zentren in Puerto Plata, La Romana und Punta Cana konnten sich 99,3 % der symptomatischen Patienten die unter Anwendung von Ivermectin behandelt wurden, innerhalb der ersten fünf Tage nach Auftreten der Symptome erholen.

Werbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige meldenWerbeanzeigen https://c0.pubmine.com/sf/0.0.3/html/safeframe.html Diese Anzeige melden

Die bedeutendsten Auswirkungen und auf die Verbesserung der Ergebnisse liegen in der frühen Behandlung. Redondo erläutert, dass „in einem therapeutischen Format, das im Laufe der Jahre ordnungsgemäß getestet wurde, Infektionen immer schneller geheilt werden und weniger Folgeerscheinungen hinterlassen, wenn die antimikrobielle Behandlung so früh wie möglich eingesetzt wird, da dies die Verwendung niedrigerer Dosen der ausgewählten Medikamente ermöglicht. Dies ist eines der Dogmen, die in unserer täglichen medizinischen Praxis Bestand haben.“

Das klingt absolut plausibel, umso unverständlicher ist es, dass genau das verboten und bekämpft wird.

Der Schlüssel ist eine frühzeitige Behandlung

Nachdem er darauf hingewiesen hatte, dass eine frühzeitige Behandlung das Ziel sein sollte, erklärt Dr. Redondo, dass Ivermectin das wirksame Instrument ist, um ein rasches Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Der Arzt mit mehr als 40 Jahren medizinischer Praxis berichtete über die Erfahrungen, die bei der klinischen Behandlung des Coronavirus in den Gesundheitseinrichtungen der RESCUE GRUPPE gesammelt wurden, wo seit März 2020 etwa 7000 Patienten mit dem Virus behandelt wurden:

„Von Anfang an hat unser Team von Fachärzten, die an der Spitze des Kampfes standen, angeführt von unseren Notärzten, Intensivmedizinern und Internisten, die Notwendigkeit hervorgehoben, diese Krankheit auf eine andere Art und Weise zu betrachten, als sie von internationalen Gesundheitsorganisationen vorgeschlagen wird“, sagt Dr. Redondo in seinem Bericht.

„Wir erkannten, dass der Krieg verloren ging, weil große Konzerne, Agenturen und Unternehmen, die mit der Erforschung und Herstellung von Medikamenten zu tun haben, ihr Interesse fast ausschließlich auf die Behandlung von kritischen Patienten richten.“

„Unsere Ergebnisse waren unmittelbar; die Verwendung von Ivermectin zusammen mit Azithromycin und Zink (plus den üblichen Vitaminen, die die Immunreaktion des Individuums verstärken) führte zu einer beeindruckenden Veränderung des Krankheitsverlaufs; es wurde nachgewiesen, dass 99,3 % der Patienten sich schnell erholten, wenn die Behandlung in den ersten fünf Tagen nach Auftreten der Symptome begonnen wurde, mit einem Durchschnitt von 3,5 Tagen, und dass die Rate und Dauer der Krankenhausaufenthalte um mehr als 50 % sank, wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wurde.“

„Diejenigen, bei denen es kompliziert wird, haben einen gemeinsamen Nenner, den wir immer wieder sehen: Sie kommen zu einem Zeitpunkt, an dem die Entzündungsphase bereits begonnen hat; zu einem Zeitpunkt, an dem die Immunreaktion so stark sein kann, dass sie unsere Zellen angreift, oder wenn die vom Virus auf intrazellulärer Ebene verursachten Schäden bereits fast irreversibel sind“, betont Dr. Redondo.


Alle aktuellen News im TKP Telegram Channel

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende via PayPal


Israelische Studie zeigt hohe Wirksamkeit von Ivermectin bei Covid-Frühbehandlung

Studie zeigt Wirksamkeit von neuem Medikament bei Frühbehandlung

Erfolgreiche Covid-19 Behandlung mit Ivermectin

Generalstaatsanwaltschaft von Nebraska bestätigt Behandlung von Covid mit Ivermectin und Hydrocychloroquin als rechtens

Teilen mit:

Gefällt mir:

Wird geladen…

Beitrags-Navigation

Previous Post Litauen mit strenger Impfpass-Regelung im Vergleich zu Schweden

Ein Kommentar zu „Erfahrungsberichte: 99,3 Prozent der mit Ivermectin behandelten Covid-Patienten innerhalb von fünf Tagen genesen“

  1. Tony Malony Möchte mal an eine alte Methode erinnern, wie man früher so etwas behandelt hätte. Man nimmt einen Genesenen, möglichst einen jüngeren, entnimmt ihm Blut (enthält frische Antikörper) und gibt es iv. dem frisch an Covd Erkrankten (die Blutgruppe muss dieselbe sein). Der Erkrankte erhält also direkt Antikörper. So hat man v. a. in Italien Gelbsucht behandelt, bevor es eine Impfung gab. Erfolgreich in den meisten Fällen. Im Jahr 2020 hat man auch in Österreich ein paar solche Behandlungen bei Covid-Patienten gemacht (z. B. in Bludenz und in Graz), ebenfalls erfolgreich, etwa bei einem jüngeren Mann, der aufgrund eines Gendefektes keine Antikörper bilden kann. Erfolgreich. Warum das nicht weiter verfolgt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Die Methode ist alt und hat sich mehrfach bewährt in der Geschichte der Infektionskrankheiten. Noch dazu sehr billig. Wird geladen… Antworten

Kommentar verfassen

https://jetpack.wordpress.com/jetpack-comment/?blogid=113627911&postid=15016&comment_registration=0&require_name_email=1&stc_enabled=1&stb_enabled=1&show_avatars=1&avatar_default=identicon&greeting=Kommentar+verfassen&greeting_reply=Schreibe+eine+Antwort+zu+%25s&color_scheme=light&lang=de_DE&jetpack_version=10.3-a.3&show_cookie_consent=10&has_cookie_consent=0&token_key=%3Bnormal%3B&sig=be2e186c095ced2e201b10854edc77ebd065502e#parent=https%3A%2F%2Ftkp.at%2F2021%2F10%2F24%2Ferfahrungsberichte-993-prozent-der-mit-ivermectin-behandelten-covid-patienten-innerhalb-von-fuenf-tagen-genesen%2F

Suchfunktion

Suche nach:

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit Deiner Spende

via PayPal (Kästchen „Waren und Dienstleistung“ bitte nicht aktivieren)
oder über Patreon

Aktuelle Beiträge

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

E-Mail-Adresse

Unterstütze unabhängigen Journalismus mit einer Spende

via Paypal
(Kästchen „Waren und Dienstleittung“ bitte nicht aktivieren).

via Patreon

Meistgelesen

Spenden

Paypal
(Kästchen „Waren und Dienstleistungen“ nicht markieren)

Patreon

Über diese Webseite

Impressum

Datenschutz

Inhalt

Meist gelesen Artikel

Archiv

Social Media Kanäle

E-Mail Benachrichtigungen von Raam Dev.

Spezialkräfte des Militärs stürmen Adrenochrom-Lagerhaus

DatenschutzSkip to content

Spezialkräfte des Militärs stürmen Adrenochrom-Lagerhaus

aikos2309 Teile die Wahrheit!

Most PopularRobert Geiss in Saint Tropez verhaftetDieses revolutionäre Heizgerät bricht alle Verkaufsrekorde!Werbung vonWerbung von Ad.Style

Die Betreiber der Delta Force-Spezialkräfte des US-Militärs haben am Montag ein Adrenochrom-Lager in Kalifornien durchsucht und 600 Liter einer Substanz beschlagnahmt, von der Despoten des Tiefen Staates glauben, dass sie das Leben verlängert, Krankheiten verhindert und die Libido steigert, sagte ein hochrangiger Beamter des Office of Military Commissions unter der Bedingung seiner Anonymität.

Um 3:00 Uhr morgens durchtrennte Delta Force die Sperre eines Stacheldrahtzauns, der ein 8.500 Quadratmeter großes Lagerhaus südlich von Pier 33 in der Nähe der San Francisco Bay schützte.

Ausgestattet mit innovativen Waffen und Nachtsichtbrillen drängten die US-Spezialkräfte auf das Lager zu und sprengten die Tür mit einer geformten C-4-Ladung auf, nachdem sie ein verstärktes Schloss an der Lagertür nicht durchtrennt hatten.

Sie schleuderten Blendgranaten in das Lagerhaus und betäubten zwei Apotheker, die über einer Auswahl von Bechern und Fläschchen arbeiteten.

Sie überwältigten die Chemiker mit Kabelbindern und machten dann eine schockierende Entdeckung – 15 industrielle Gefrierschränke voller Tüten mit gekühltem Adrenochrom, insgesamt 600 Liter.

Delta Force fand auch 100 Beutel Vollblut in einem verschlossenen Kühlschrank.

Jede Tüte war mit einem unauslöschlichen Marker datiert, der angeblich das Datum der Befüllung widerspiegelte. Das letzte eingeschriebene Datum war der 16. Oktober, zwei Tage vor der Razzia.

Ein Betreiber von Delta Force beschrieb die Szene als „makabres verrücktes Wissenschaftslabor mit Bechern und Reagenzgläsern und anderer Chemieausrüstung, die mehrere Edelstahltische bedeckt“.

Unsere Quelle sagte, die Delta Force habe alles im Labor beschlagnahmt und die Gegenstände zur Zerstörung an einen unbekannten Ort transportiert.You Might Also LikeGerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte DeutschlandsEILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogenTV-Star und Investor Thelen verliert allesBares für Rares (ZDF): Horst Lichter schockt mit DIESER …Ads byAds by Ad.Style

„Wir haben mitgenommen, was wir als Beweismittel brauchen; der Rest ist zerstört. Es wird viele unglückliche Eliten geben, die nach ihren Adrenochrom-Injektionen oder -Infusionen suchen. Es ist wahrscheinlich, dass dies nur eine von vielen geheimen Lagereinheiten und Labors war“, sagte unsere Quelle.

Auf die Frage, ob das Militär von einem Beamten des Deep State, wie denjenigen, die in Guantanamo Bay vor Gericht gestellt und hingerichtet worden waren, einen Hinweis erhalten habe, sagte er Folgendes:

„Nein. Ich bin sicher, wenn Kriminelle wie Hillary oder Podesta die Lage dieser Orte gekannt hätten, wäre das Zeug sofort nach ihrer Gefangennahme verlegt worden. Keiner von ihnen teilte Informationen zum Adrenochrome-Speicher. Dieser Standort war kein mobiles Labor, er war fest und sie waren schon eine ganze Weile dort.“ (Opfer war 15 Jahre Sex-Sklavin der Elite im MKUltra „Projekt Monarch“ der CIA)

Das behauptet zumindest die US-amerikanische Webseite RealRawNews, deshalb ist diese Meldung mit Vorsicht zu genießen!(Maskenlose Adrenochrom Obama-Party)Bitcoin ist jetzt auf ein Erdbeben im Wert von $3,4M vorbereitetWeiterlesen Werbung von Ad.Style

Die Webseite RRN schreibt über sich selbst: https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1149079.html

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen zu Informations-, Bildungs- und Unterhaltungszwecken. Diese Website enthält Humor, Parodie und Satire. Wir haben diesen Haftungsausschluss zu unserem Schutz in die Rechtsberatung aufgenommen.

Was bisher laut RealRawNews angeblich geschah: Bill Gates in GITMO vorzeitig gehängt? Bill Clinton in Haftzelle mit Gift ermordet?, Militär-Tribunale gegen die Kabale und Hollywood-Stars sollen im neuen GITMO stattfinden, Navy Seals stürmten eine unterirdische Anlage von Bill Gates? oder Wurde Hillary Clinton wirklich in GITMO gehängt? 10 Tage Dunkelheit und was bald passieren soll!, Traf sich ein Joe Biden-Double mit Wladimir Putin beim Gipfel in Genf? sind nur einige Behauptungen dieser Webseite.

Weiter ging es hier mit: Angeblich wurde Bill Clinton von einem Militärtribunal verurteilt!? oder TrumpWir haben sie eiskalt erwischt!“ – verspricht, die globale Plandemie „abzublasen“ – US-Militär war auf einen Putsch gefasst oder noch krasser: Die Wiedereinführung von Trump steht unmittelbar bevor – US-Militär hält Weißes Haus für Trumps Rückkehr.

exposingpedovore.wordpress.com berichtet: Adrenochrom ist eine chemische Verbindung mit der Summenformel C9H9NO3, die durch die Oxidation von Adrenalin (Epinephrin) entsteht. Das Carbazochrom-Derivat ist ein blutstillendes Medikament. (Pädo-Netzwerke: Pizzagate – über Codewörter und geheime Absprachen der Eliten)

Trotz einer Ähnlichkeit in den chemischen Namen hat es nichts mit Chrom oder Chrom zu tun. Adrenochrom (alternativ Neuromelanin genannt) ist ein halluzinogenes Medikament, von dem vermutet wird, dass es im Projekt MKUltra verwendet wurde. Wie Lysergsäurediethylamid (LSD) testeten geheime Experimente des Kalten Krieges verschiedene Medikamente während unethischer Menschenversuche in den Vereinigten Staaten. (Sie jagen, missbrauchen und töten Kinder – das schrecklich dunkle Geheimnis der Pädo-Eliten)

Diese halluzinogenen Drogen (Siehe auch Psychosomatische Medizin) wirken psychologischen Phänomenen entgegen, die (aber nicht schlüssig) erklären können, wie „Aliens“ bei Entführungen zu sehen.(Die Adrenochrom-Verschwörung!)

Adrenochrom, eine Chemikalie, die mindestens seit den 1930er Jahren bekannt ist, ist eine chemische Verbindung mit der Summenformel C9H9NO3, die bei der Oxidation von Adrenalin (Epinephrin) bei Säugetieren entsteht.

Die Chemikalie konzentriert sich besonders in Zeiten hoher „Kampf- oder Flucht“-Reaktionsbedingungen im Körper, wie bei extremen Traumata und Leiden. Der Autor Hunter S. Thompson erwähnte Adrenochrome in seinem Buch „Fear and Loathing in Las Vegas“ (1971). Die adrenochrome Szene erscheint auch in der Verfilmung des Romans.

Es ist allgemein bekannt, dass Adrenochrom aus den Zirbeldrüsen von Pinguinen an Orten wie der Antarktis (dem Südpol, eine Reihenfolge davon wird in diesem WikiLeaks-Kabel beschrieben) gewonnen wird; Dies entspricht jedoch offensichtlich nicht dem Bedürfnis der globalen luziferischen Elite, sich bei ihren Eroberungen zu berauschen und zu betrinken.

Daher entführt die luziferische Elite in Verbindung mit Pädogate (das kürzlich vom US-Justizministerium aufgedeckt und aufgerollt wurde) stattdessen Kinder, vergewaltigt und foltert sie, um das Adrenalin/Epinephrin in ihren Drüsen zu konzentrieren, und erntet dann das Adrenochrom aus den Drüsen, während das Subjekt lebt (das Adrenochromhält bei einer Obduktion nicht lange an) opfern sie das Kind, nachdem das Medikament extrahiert wurde.

Alternativ kann das Subjekt für wiederholte Extraktionen am Leben gehalten werden; (sie halten die Kinder als Gefangene, irgendwo versteckt, für eine „Langzeit-Traumatisierungsbehandlung“, wo sie das Kind am Leben erhalten, aber sie traumatisieren, foltern, vergewaltigen und entnehmen das Blut des Kindes mehrmals mit Bluttransfusionen, bis das Kind schließlich an den Misshandlungen und Blutverlusten stirbt oder sie beschließen, das Kind in einem ihrer vielen (monatlichen) satanischen Kinderopferrituale zu töten.(Hollywood-Schauspieler: „Sie entnehmen Adrenochrom aus kleinen Kindern“ (Videos))

In diesem Fall wird eine Nadel in das Auge gestochen, um das Adrenochrom aus dem Hirnstamm zu extrahieren, ohne in den Schädel einzuschneiden. Dies wurde in der ersten Episode „Whom the Gods would Destroy“ der Serie 1 der britischen Fernsehserie Lewis (2008) persifliert.

Natürlich scheint das alles ein Scherz zu sein, aber wir wissen, wie sehr uns die luziferische Elite bei Tageslicht die Wahrheit ins Gesicht reibt (was sind „Google Adreno“ und „Google Chrome“?).

Dieses ständige Bedürfnis nach lebenden Subjekten, die Chemikalie aus ihren Nebennieren zu entnehmen, ist der Grund, warum die Zionisten keinen Frieden in Israel wollen.

Der Status quo des israelisch-palästinensischen Konflikts hat Palästinenser de facto und de jure zu Bürgern zweiter Klasse gemacht, denen jederzeit legal von jedem israelischen Bürger Organe, Gewebe und wertvolles Adrenochrom entnommen werden können.

Sie betreiben auch weltweit massive Kinderhandelsringe, die Kinder kaufen und verkaufen (Adrenochrom konzentriert sich leichter in den Drüsen eines Kindes, da die Drüsen mit dem Alter nicht viel wachsen und Kinder massiv verstärkte „Kampf-oder-Flucht“-Reaktionen erfahren und erhöhte Adrenalinschübe als Folge eines Traumas).

Nach Angaben des FBI gibt es jedes Jahr durchschnittlich mehr als 460.000 vermisste Kinder in Amerika. Die wahre Zahl könnte jedoch deutlich höher sein, da kürzlich bekannt wurde, dass das FBI nichts anderes als eine korrupte Tarnorganisation ist, die Verbrechen für die luziferischen Eliten in Amerika vertuscht.

 

Wissenschaftler haben spekuliert, dass eine langfristige Exposition gegenüber Adrenochrom Schizophrenie verursachen kann; dies könnte zum Teil der Grund dafür sein, dass Zionisten über 30-mal häufiger an einer psychischen Störung leiden als die allgemeine Bevölkerung.

Die Zirbeldrüse, eine kleine Drüse im menschlichen Gehirn namens; ‚Zirbeldrüse‘, auch als ‚Das Dritte Auge‘ bezeichnet, und ihr Aussehen ist einer Walnuss oder einem Kiefernzapfen sehr ähnlich.

„Wallnuss-Sauce“ klingt sehr unschuldig, aber das ist ein Code, der von den luziferischen pädophilen Kannibalen verwendet wird. Es ist ihr geheimes kannibalisches Rezept, das die Inhaltsstoffe von Körperteilen ihrer Opfer enthält, nachdem sie die Kinder gefoltert, traumatisiert und sexuell missbraucht und schließlich ermordet haben, schneiden sie die Teile des Kinderhirns heraus, die die Zirbeldrüse enthalten, und sie holen den Toten das Blut heraus, dann mischen sie die Zirbeldrüse, die Hypophyse und das adrenalisierte Blut zu einer Mischung, die sie trinken, die Mischung wird als „Walnut Sauce“ genannt, von den luziferischen pädophilen Kannibalen. Sie glauben, dass es sie vor dem Altern bewahrt und sie werden vom Adrenochrom high.

https://www.docdroid.net/xO8cbyn/adrenochrome-adrenolutin-effect-animal-man-hoffer1962.pdf https://www.docdroid.net/vrZW33b/review-as-psychotomimetic-agent-chim-ther-heacock1971 .pdf

Oben sind zwei wissenschaftliche Arbeiten zu Adrenochrome verlinkt. Die einfache wissenschaftliche Tatsache ist, dass sowohl Adrenochrom als auch Adrenolutin, die beiden wichtigsten Stoffwechselprodukte von Adrenalin, sehr physiologisch aktive Verbindungen sind.

Diese Papiere geben dem Begriff „sich am Blut der Heiligen betrinken“ eine neue Bedeutung, da man sich vom Blut unschuldiger Kinder sehr berauschen kann, nachdem man sie auf maximale Adrenalinkonzentration gefoltert hat.

Dies ist ein sorgfältig gehütetes Geheimnis der Eliten, das seit der frühen Antike von der Synagoge Satans selbst an sie weitergegeben wurde, die von Jesus im Buch der Offenbarung beschrieben wurde, genau die Menschen, die Christus und die anderen Propheten Gottes ermordet haben.

Der erste Link (1962) ist eine allgemeine Übersicht über die frühere Literatur zu Adrenochrom und Adrenolutin. das Oxidations-/Umlagerungsprodukt von Adrenochrome, das ebenfalls aktiv ist. Der zweite Link (1971) ist eine Veröffentlichung ist sehr sorgfältig versteckt war und zuvor selbst für wissenschaftliche Forscher mit Zugang zu großen Zeitschriften, die hinter einer Paywall versteckt sind, nicht zugänglich.

Unsere Reporter mussten in eine Universitätsbibliothek gehen, um eine physische Kopie zum Scannen zu bekommen, und es gibt nicht viele, die diese spezielle Zeitschrift führen.

 

Es geht um die spezifischen psychotomimetischen (psychoseähnlichen) Wirkungen von Adrenochrom, dessen physiologische Aktivität sowohl bei Tieren als auch beim Menschen zweifelsfrei ist. Tatsächlich ist dieses Zeug wie Heroin.

Beteiligen Sie sich an der Freizeitnutzung, und Ihre eigene Adrenalinproduktion wird durch Homöostase und negative Rückkopplungsschleifen heruntergefahren, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie kein gequältes Babyblut haben, in einen vollständigen kalten Modus wechseln, ähnlich wie beim Alkohol-, Opiat- oder Benzodiazepin-Entzug.

Wenn man im Internet nach Adrenochrome sucht, findet man außerdem nur unsinnige Meinungen und veraltete Artikel. Natürlich hat die Elite eine Agenda und wusste, warum alle Infos zu Adrenalinabbauprodukten und deren Aktivität vertuscht werden mussten.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/realrawnews.com am 23.10.2021 You Might Also LikeTragischer Unfall: Bushido verliert alles …Dieser seltsame Trick saugt Toxine & Schmerzen aus dem KörperZu spät: Gerhard Schröder entschuldigt sich für…..Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..„Höhle der Löwen“-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese …Der geheime Weg zur vollständigen Entfernung von Körpergiften Ads byAds by Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Politik Wirtschaft Soziales, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Die neue WeltordnungKnochen, Kugel, Figuren und mehr: Was ist mit all den anomalen Objekten, die auf dem Mars entdeckt wurden?

10 comments on “Spezialkräfte des Militärs stürmen Adrenochrom-Lagerhaus”

  1. Pingback: Spezialkräfte des Militärs stürmen Adrenochrom-Lagerhaus……… | „Erfolg und Lebensqualität ist der Schlüssel für mehr Zufriedenheit!“
  2. Nashika sagt: Wenn man im Internet nach Adrenochrome sucht, findet man eine Preisliste von Adrenochrome und für welchen Preis Adrenochrome verkauft wird. Antworten
  3. Ralf Eduard Prostak sagt: Ihr seid einfach super, weiter so, bis zum Ender der Kabale. Mit den Besten Grüßen Ralf Antworten
  4. Endzeit Rockers sagt: Das Adrenochrome und deren Nutzen und Anwendung in entsprechenden Kreisen stattfindet, ist für mich 100% Bewiesen.
    Wenn man es denken kann, dann wird es auch früher oder später Real.
    Wenn es einen Nutzen haben kann, sei es einfach ein Finanzmodell,
    dann ist es bereits Real.
    Ich frage bei solchen Artikeln eben nur, ob es einfach Preisgaben, zur Schaustellungen sind, die falsche Hoffnungen schüren sollen, in die irre führen sollen, überfordern sollen, den Geist traumatisieren sollen. Eine Art Beschäftigungstherapie für Jene, die dem Narren Narrativ aus der Klotze nicht einher fallen. Die haben dann eben an solchen Nachrichten = Da Nach/Richten, ihren Gehirngulag. Während sich die Elite die Jahrzehnte/Jahrtausende damit durchkam, ihr Ego streichelt und sich einen ablacht damit stets durch zu kommen. Denn man muss schon sagen, das Leute wie wir,
    die bisher trotz tatsächlichen bestreben nach Wissen und Wahrheit,
    bis heute, stets die angearschten sind. Denn bisher hat sich das Ganze sogenannte Wissen,
    als nicht sonderlich nützlich erwiesen. (Ich gehe ausnahmslos von mir aus und Zeige nicht mit dem Finger!) Was ich erlebe ist – Glockwork Orange – Lobotomie vom feinsten.
    Oder wie in der – Matrix – Szene, wo Neo sich die Daten einspeisen lässt.
    Wenn das zu lange geht, wird man das Gehirn weich kochen. In Zeiten wo mit Kampfbegriffen wie Selbstverantwortung um sich geworfen wird, sollten sich Konsumenten, also Wir, als auch Alternative Medien, als Nutznieser von Künstlich erschaffenen Krisen, darüber unbedingt in klaren werden, wenn sie nicht enden/aufliegen wollen, wie jene Propaganda Leidmedien, die wir End/Täuschend gelernt haben. Antworten
    1. Uwe sagt: @ER..Gut geschrieben..! Wir sind die Lämmer,der Schlachtbank ausgeliefert…Der vorgeschriebene „Raum“, in dem wir leben, die vorgeschriebene „Luft“, welche wir atmen..,das vorgeschriebene schmalbandige „Licht“ (3.300 Kelvin), was wir wahrnehmen dürfen, der vorgeschriebe Stoffwechsel…und.. und ..s.w…
      Aber der Wille soll frei sein? Na so was..! Also doch ein Prüfungsplanet? Und/Oder eine Mastanlage für Loosh? Jedenalls perfekt gemacht. Nicht von dieser Welt. Antworten
  5. Endzeit Rockers sagt: Ein Song zum Thema Adrenochrome und dem Kult.
    Wer Interesse hat Songtext
    Die dunkle Walküre, im Toten Kostüm
    Treibt an, gewaltsam, Untote Armeen
    Das Buch der Toten, jetzt seit ihr gewarnt
    Der Fluch ist launisch, beinah unaufhaltsam Der Hirte, zählt schon die Seelen
    Wie sie sich schon, Geschichten erzählen
    Als wüssten sie, wovon hier die Rede ist
    Der Plan ist alt, wirkt in den Venen wie Gift Einmal gesehen, wie man das Blut kocht
    Einmal gesehen, wie etwas aus dem Schattenreich kroch
    Das Gift der Schlangen, nur um den Tod zu empfangen
    Denn nur so, kann man an eine echte Gottheit gelangen Der Kult, samt schwarzer Magie
    Macht euch auf, oder endet wie sie
    Lämmer auf dem Kriegsfeld
    Lämmer auf dem Kriegsfeld
    Lämmer auf dem Kriegsfeld
    Lämmer auf dem Kriegsfeld
    Lämmer auf dem Kriegsfeld Link zum Song.
    https://www.youtube.com/embed/dhrEkZ5WgqM?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&start=1&wmode=transparent Antworten
  6. Freigeist sagt: https://www.youtube.com/embed/ulW3CWzdT7c?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&wmode=transparent Antworten
  7. Atar sagt: Hm – wäre ja mal eine gute Nachricht, wenn sie denn war wäre, was wir nicht wirklich wissen.
    Wäre es wahr, ist es wahr, sollten die aber auch alles dransetzen, noch alle anderen Laböre/Lager dieser Art zu finden. Ich kann nur sagen: setzt keine weiteren Kinder in diese Welt und behütet und beschützt die, die schon da sind so gut ihr irgend könnt. Antworten
  8. Ghost sagt: 600l da haben sie den Tropfen auf den heissen Stein gefunden .
    Ich kenne Kontakte wo am Tag 6000l produzieren in México und Südamerika. Antworten
  9. Pingback: Knochen, Kugel, Figuren und mehr: Was ist mit all den anomalen Objekten, die auf dem Mars entdeckt wurden? – website-marketing24dotcom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Knochen, Kugel, Figuren und mehr: Was ist mit all den anomalen Objekten, die auf dem Mars entdeckt wurden?

DatenschutzSkip to content

Knochen, Kugel, Figuren und mehr: Was ist mit all den anomalen Objekten, die auf dem Mars entdeckt wurden?

aikos2309 Teile die Wahrheit!

Most PopularEILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogenWarum der Bitcoin neue Rekorde bricht : über 40.000 Euro!Werbung vonWerbung von Ad.Style

So schnell die NASA unglaublich detaillierte Fotos der Marsoberfläche veröffentlicht, finden die Leute zu Hause seltsame und ungewöhnliche Objekte in diesen Fotos.

Natürlich wertet die NASA die neu entdeckten anomalen Objekte immer als „natürliche Felsformationen“ ab. Die Dinge wurden Anfang 2014 getrübt, als aufmerksame Forscher „Vorher-Nachher“-Fotos fanden, die bewiesen, dass die NASA gelegentlich einige ihrer Fotos (und Videos) „aufräumt“.

Die NASA erklärte ruhig, dass in einigen Fällen Kamerafehler mit Software wie Photoshop korrigiert werden müssen.

Trotz der nachgewiesenen Manipulation der Marsfotos durch die NASA finden Forscher mit Adleraugen weiterhin ungewöhnliche Anomalien in den Fotos der Marsoberfläche und fragen: „Haben Sie in Ihrem Leben ‚jemals‘ in Ihrem Leben eine natürliche Felsformation auf der Erde gesehen, die so aussieht?“

Hier ist eine Sammlung einiger der ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten, die bisher auf dem Mars gefunden wurden.

Der Oberschenkelknochen

Dieses seltsame Objekt, das einem versteinerten Oberschenkelknochen ähnelt, wurde von der NASA als „glänzend aussehender Felsen“ erklärt, der durch Erosion (entweder Wind oder Wasser) geformt wurde.

Andere wiesen jedoch auf die Unmöglichkeit hin, dass Wind und Erosion einen Felsen auf so bizarre Weise formen können. Der Oberschenkelknochen wurde im August 2014 auf dem Roten Planeten gefunden.(Geheime Weltraumprogramme: Ex-US Marine behauptet Mitglied einer geheimen Spezialeinheit auf dem Mars gewesen zu sein)You Might Also LikeGerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte DeutschlandsEILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogenTV-Star und Investor Thelen verliert allesBares für Rares (ZDF): Horst Lichter schockt mit DIESER …Ads byAds by Ad.Style

Das Nagetier oder die Marsratte

Die Marsratte sieht aus wie eine Maus oder ein Eichhörnchen, die auf dem Bauch liegt, und wurde im September 2012 vom Mars-Rover Curiosity der NASA (auf Film) eingefangen und erregte großes Interesse im Internet, nachdem die Zuschauer die Merkmale bemerkten – Augen, Nase, Ohren, Wangen, Beine – des niedlichen kleinen Wesens waren leicht zu erkennen.

Die Eidechse

Dieser ist als Felsen etwas schwieriger zu erklären, da die Merkmale sehr klar sind und einen langen, dünnen Schwanz enthalten, der anscheinend durch natürliche Erosion unmöglich geformt werden könnte.Dieses revolutionäre Heizgerät bricht alle Verkaufsrekorde!Weiterlesen Werbung von Ad.Style

https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1149079.html

Das Objekt wurde Berichten zufolge im März 2013 von einem japanischen Forscher entdeckt und scheint einen Schwanz, vier Beine und andere offensichtliche Merkmale einer Eidechse zu zeigen.

Die gefrorene Frau

Diese vom NASA-Rover Spirit fotografierte gefrorene Frau, die auf einem Felsen thront, fragten sich viele, ob der Feuerregen über Sodom und Gomorrah stattdessen auf dem Mars stattfand.

Das Foto sieht auffallend aus wie eine weibliche Figur mit ausgestrecktem Arm. Das Bild wurde 2008 vom Mars-Spirit-Rover zur Erde zurückgeschickt.

Der Leguan

Der Leguan wurde am 6. November 2013 von einem Enthusiasten mit Adleraugen auf Fotos des Rovers Mars Curiosity entdeckt.

Die NASA wurde über den Fund informiert, weigerte sich jedoch, den Rover zurückzufahren, um weitere Untersuchungen durchzuführen. Zu dieser Zeit begannen sich einige zu fragen, ob die NASA absichtlich Leben auf dem Roten Planeten pflanzte. (Ein Zeitreisender im Koma über die Kolonialisierung des Mars und die Zukunft der Erde (Video))

Der Ball

Der wie eine perfekte Kugel geformte Ball wurde Ende 2014 vom Curiosity-Rover auf Sol 746 auf einem Felsvorsprung entdeckt.

Das perfekt runde Objekt sitzt auf einem flachen Felsen und sieht aus wie eine schmutzige Kanonenkugel. Die NASA erklärte es als „Konkretion“.

Der Gelee-Donut

Der Jelly Donut war nicht so sehr für sein ungewöhnliches Aussehen bekannt, sondern dafür, dass er während eines 12-tägigen Zeitraums auf dem Mars auftauchte, in dem Opportunity nicht hinsah.

Das ungewöhnliche Objekt entstand einfach vor der Opportunity aus dem Nichts.

Schädel auf dem Mars

Berichten zufolge wurden auf der Marsoberfläche mehrere Instanzen von menschlichen und tierischen Schädeln gefunden. Im Folgenden sind einige bemerkenswerte Fälle aufgeführt.

Der Sarg

Der „Sarg“ wurde in einem vom Mars Rover aufgenommenen NASA-Foto vom Dezember 2014 gefunden und zeigt deutlich ein lineares, rechteckiges Objekt, das sicherlich einem künstlichen Sarg oder einer Art Kiste ähnelte.

 width=

 

Könnte sich das Leben auf dem Mars vor der Erde entwickelt haben?

Die Entdeckung, dass der alte Mars Mikroben unterstützt haben könnte, lässt die verlockende Möglichkeit aufkommen, dass sich auf dem Roten Planeten Leben entwickelt haben könnte, bevor es auf der Erde Wurzeln schlug.

Neue Beobachtungen des NASA-Rovers Curiosity legen nahe, dass mikrobielles Leben auf dem Mars in der fernen Vergangenheit überlebt haben könnte, als der Rote Planet ein wärmerer und feuchterer Ort war.

Es ist unklar, wie lange genau das Bewohnbarkeitsfenster des Mars geöffnet wurde, sagten Forscher. Aber das Timing könnte mit dem der Erde vergleichbar sein, wo das Leben vor etwa 3,8 Milliarden Jahren zum ersten Mal auftauchte.

Auf dem Mars gab es einmal zwei hochentwickelte Zivilisationen. Aber ein atomarer Alien-Angriff aus dem All zerstörte den ganzen Planeten. Das glaubt zumindest der Forscher Dr. John Brandenburg.

 width=
 width=

Der Plasma-Physiker arbeitet für das Forschungsunternehmen Morningstar Applied Physics und ist in den USA als Mars-Forscher sehr bekannt.

So sagte Brandenburg 2015 bei einem Vortrag während der „Secret-Space-Program-Conference“: „Wenn man sich die Karten ansieht, liegt das Fallout genau in der Windrichtung, die die beiden Gebiete Cydonia Mensa und Galaxias Chaos miteinander verbindet!“

Brandenburg hat über seine Thesen zwei Bücher veröffentlicht: „Life and Death on Mars“ (Leben und Tod auf dem Mars) und „Death on Mars“ (Der Tod auf dem Mars).

Physikalische Daten untermauern die Theorien

Als Plasmaphysiker konnte er die physikalischen Daten, die bei den Mars-Missionen der NASA entstanden, genauer unter die Lupe nehmen.

Dabei fiel ihm auf, dass es in den beiden für ihn interessanten Regionen außergewöhnlich hohe Konzentrationen an Uran, Thorium und Kalium gibt.

Aber wer hat sie ausgelöst? Laut der britischen „Daily Mail“ sagte er, dass es auf dem Mars zwei Zivilisationen gegeben haben muss – die Cydonians und die Utopisten.

Sie zerstörten sich keineswegs selbst, sondern wurden – so Brandenburg – Opfer eines außerirdischen Anschlags von (bisher unbekannten) Aliens. Zeitpunkt: vor rund 180 Millionen Jahren.

en Sie aufmerksam!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/anomalien.com/ am 23.10.2021 You Might Also LikeDieser seltsame Trick saugt Toxine & Schmerzen aus dem KörperZu spät: Gerhard Schröder entschuldigt sich für…..Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..„Höhle der Löwen“-Schock: Carsten Maschmeyer ließ diese …Der geheime Weg zur vollständigen Entfernung von Körpergiften Robert Geiss in Saint Tropez verhaftetAds byAds by Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Universum Sonne Orion Planet X Nibiru permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Spezialkräfte des Militärs stürmen Adrenochrom-Lagerhaus

5 comments on “Knochen, Kugel, Figuren und mehr: Was ist mit all den anomalen Objekten, die auf dem Mars entdeckt wurden?”

  1. Pingback: Ossa, proiettili, figure e altro: che dire di tutti gli oggetti anomali scoperti su Marte? ⋆ Green Pass News
  2. rap sagt: Was könnte in Bezug auf den Mars keine! Lüge sein? „Er hat keine Atmosphäre“ (die offiziellen 0,63% sind eher nix, zB müßte der Himmel dann fast genau so schwarz wie auf dem Mond sein)? „Er ist ein Felsplanet“ (seine Dichte etc spricht dagegen)? Antworten
  3. Atar sagt: Irgendwas ist da auf dem Mars und ich denke, dass da vor allem untermarsisch was ist – unter der Oberfläche. – Leider wurde der Link von allen Aufnahmen von der Nasa nicht als Quelle angegeben. – Ich kann mich noch gut an all die Photos erinnern und auf einem war hinter diesem menschlich aussehenden Wesen eine Sandwolke – ergo lief das Wesen offenbar diesem aufnehmenden Marsroboter entgegen und hat beim Laufen den Hang hinunter eine Staubwolke aufgewirbelt.
    Auch war auf weiteren Photos eine Pyramide zu sehen, dieses sogenannte „Marsgesicht“ und aus offenbar einer Öffnung im Boden drang an einer Stelle ein riesiger Lichtstrahl. Dieser Skelettkopf sieht aus wie von einem Riesen – ebenso wie dieser Knochen von einem Bein oder was auch immer.
    Auch diese Tiere sind vermutlich recht groß. Hier noch ein paar Bilder und das ist m. E. ganz klar ein laufendes Wesen, dass beim Laufen den Hügel herunter Sand aufwirbelt hinter sich. https://www.google.de/search?source=univ&tbm=isch&q=gmx+nasa+aufnahmen+vom+mars+marsgesicht&fir=aaCn6Iit-QC-5M%252CgZ4og4G_l3K-0M%252C_%253B_fCQFO8Ie6X4SM%252CCGMJ2GD9fmQeIM%252C_%253B2gtBzZIem1iTgM%252CNvldLzUZdNQrGM%252C_%253BCn4JXwklbR5mGM%252CYtxmnlAKAA5VRM%252C_%253BwEJDVvGPWj4ppM%252CVor8ySh3HBifLM%252C_%253ByTOjjzYl4X285M%252CDTV_9V0NFjA4_M%252C_%253BSl-LpBC_hWZVIM%252C0dqJxFPOGYoTWM%252C_%253BB7uUmv8B8LydnM%252CvYBuR6gRauMQNM%252C_%253B72EGvIuWlOb3rM%252COa0z5qhs5shF7M%252C_%253BWVqCSdGl20jQ_M%252CbTWMds3DKDQFtM%252C_&usg=AI4_-kQExGBqL5hOI87tfQ4QblvdFELVCA&sa=X&ved=2ahUKEwiU9t-wmuHzAhV3hv0HHcgxANgQjJkEegQIKhAC&biw=1366&bih=587&dpr=1#imgrc=aaCn6Iit-QC-5M Antworten
  4. Tom sagt: Wieso sollen das Fotos vom Mars sein?
    Man sagt dazu „Hörensagen“ sind keine Tatsachen
    Es gibt niemand der beweisen kann das es Fotos vom Mars sind.
    Man kann sicher sein das sind alles eindeutig Fotos von der Erde ! Antworten
  5. Tom sagt: Das Gehirn eines Menschen kann Bilder erstmal nur als reale Tatsachen speichern.
    Erst im 2. Schritt werden die Bilder bewertet und zugeordnet.
    Nun ist aber bei Bildern (nur Sand Steine ) eine Zuordnung erstmal nicht möglich
    Jetzt sind da Alpha-Mensch(hierNASA) und sagen wie die Bilder zuzuordnen sind.
    Menschen glauben Alpha-Menschen da sie meist immer für Erfolg garantieren. Dieses Verhalten entspricht exakt dem Verhalten von Steinzeitmenschen bei der Jagd. Dabei ist hier die Beute ein Bild mit Steinen. und die Beute (ein Bild) kann hier nur mit Hilfe eines Alpha-Menschen (NASA) erlegt werde. so gewinnt das Alpha-mensch (NASA) (nur wegen Bilder) an Bedeutung und der Status steigt ,auch bei Frauen.
    Dieses Ur-Jagd-Verhalten spiegelt sich in jeder menschlichen Gruppierung, das Wesen des männlichen Menschen ist Jagd. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes