Die Antifa braucht Geld: Einmal Kantholz für 208 Euro, bitte! Die neue Verherrlichung des linken Bösen

Conservo Ein konservativer u. liberaler Blog Zum Inhalt springen

← „Gil Ofarim“ – Antisemitismus war bis 1945 linksRenners Revision: CDU auf dem Zug nach Nirgendwo oder doch eher in den Abgrund →

Die Antifa braucht Geld: Einmal Kantholz für 208 Euro, bitte! Die neue Verherrlichung des linken Bösen

Erstellt am 13. Oktober 2021 von conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Alex Cryso

Man darf sich schon ein wenig fragen, welche Gegenwartskultur unser Land überhaupt noch hat? Und welche verqueren moralischen Ansprüche dem hinzukommen? Zum einen wird unsere Filmwirtschaft schon seit Jahrzehnten zu Grabe getragen, in dem es partout keine international tauglichen Produktionen mehr gibt. Antisemiten wie Bushido oder Farid Bang werden mit Preisen ausgezeichnet und das Portrait des Schwerbrechers George Floyd an jede Häuserwand geschmiert. I can´t breathe – das Böse lebt und wuchert ungehindert in Deutschland. Es bedient sich schön gefärbter Rhetorik und gaukelt eine sozial gerechtere Gesellschaft vor. Klimaneutral, versteht sich. Ganze Dörfer demonstrieren gegen die Abschiebung von islamischen Kriminellen; Linke vor den Abschiebegefängnissen, wo brandgefährliche afrikanische Terroristen einsitzen. In den Knast soll generell kein Verbrecher mehr kommen, sondern im nächsten Sozialexperiment schlicht wieder in die Gesellschaft „integriert“ werden. Wer auf den sexuellen Missbrauch von Kindern aufmerksam macht, der wird gar nicht beachtet – Hauptsache, unseren zugereisten Goldstücken geht es gut.

Die Moral steht völlig Kopf in diesem Land. Das neue Böse wird regelrecht verglorifiziert. Es ist links, islamisch, gegen angeblichen Sexismus und für die Gendersternchen. Ein gewisser Danger Dan wurde derletzt zum Abräumer beim fünften Preis der Popkultur. Der singt einfach mal ganz publikumswirksam gegen die AfD, um sich in seiner Rede bei der Antifa zu bedanken. Jenem roten Terrormob im Geiste der RAF, der sich ganze Straßenschlachten mit der Polizei liefert, die Reviere der Beamten belagert, nachts Autos abfackelt und Andersdenkende mit dem Tod bedroht. Natürlich ganz im Geiste der linken Blenderei und Schönfärberei, schließlich geht es ja um Toleranz, gegen die Ausbeute, eine klassenlose Gesellschaft und den ausgerechnet bei uns ach so verhassten Kapitalismus.

Aber vielleicht möchte besagter Danger Dan von der Antilopen-Gang ja gerne ein Kantholz für 208 Euro auf Ebay erwerben. Mit selbigem Mordgerät wurde im Januar 2019 ein feiger Anschlag auf dem Bremer AfD-Politiker Frank Magnitz durch die Antifa verübt. Damit dieser Vorfall kein Einzelfall bleibt, müssen die Antifanten weiter mit finanziellen Mittel bestückt werden, findet das selbsternannte Künstlerkollektiv Peng! aus Berlin. Diese hatte unlängst zur landesweiten Denkmalzerstörung aufgerufen und auch zum aktuellen Zeitgeist mit all den Todeslisten gegen Andersdenkende passt die nächste Aktion freilich gut: Noch bis zum 25. Oktober findet im Rahmen des Festivals „Gegenwarten“ der Kunstsammlungen am Chemnitzer Theaterplatz eine von Peng! organisierte Auktion statt, bei der man entweder persönlich oder auf Ebay ersteigern kann. Mit dem Erlös von rund 6.700 Euro soll die rote Terrororganisation neben den staatlichen Geldern unterstützt werden, auf das der Brandbeschleuniger weiter fließen möge. Die Organisatoren sprechen dabei sogar von „Kunstwerken“, die von Leuten wie der linken Herzchen-Sprüherin Irmela Mensah-Schramm, dem Autonomen Bernd Langer, dem Aktionsbündnis „NSU-Komplex auflösen“, dem UTA-Frauenrat oder der VVN stammen.

Neben einer Anklageschrift für 352 Euro, einer Flagge für 201,51 Euro oder einer ominösen Zeichnung für stolze 3.661 Euro gibt es auch den Einkaufswagen aus der Leipziger Silvesternacht von 2019, bei der die Antifa die Polizei angriff und mehrere Beamten verletzte. Der Einkaufswagen wurde dabei in Brand gesteckt und als Waffe eingesetzt, um weitere Menschen zu töten. Auktionspreis für dieses grausige Utensil: 231 Euro. Eine begleitende Ausstellung aller Gegenstände „im Kampf gegen Rechts“ gibt es ebenfalls. Bereits jetzt schon konnte Peng! 10.000 Euro „aus Steuermitteln“ an die Antifa als Spende weiterleiten. Doch angeblich werden ja nur die Nazis aus den Taschen der Bürger finanziert.

Deutschland im Jahr 2021: Ein Land zelebriert die eigene Abschaffung und müsste längst wieder vor sich selbst geschützt werden. Gut wird zu Böse und Böses zu Gutem. Das Wüste lebt! Antifa verbieten!

Alex Cryso

Links:

https://www.spiegel.de/kultur/musik/danger-dan-gewinnt-dreimal-beim-preis-fuer-popkultur-a-1908a0cf-e013-4379-9b41-6efbf92fcb4a

http://www.pi-news.net/2019/01/brutaler-mordanschlag-auf-bremer-afd-bundestagsabgeordneten/

https://www.swr.de/swr2/kunst-und-ausstellung/das-peng-kollektiv-steht-unter-terror-verdacht-kunst-und-kulturschaffende-protestieren-100.html

https://www.deutschlandfunkkultur.de/peng-kollektiv-in-chemnitz-kuenstlergruppe-zeigt-antifa.2156.de.html?dram:article_id=482306

Startseite

https://antifa.de/ls/embed/#?secret=4AweuXj4OG

(www.conservo.wordpress.com)

Bewerten:

      9 Votes

Ähnliche Beiträge

George Floyd: Ein Schwerverbrecher wird von den Linken zum Märtyrer und zur Propagandafigur gemacht!

(www.conservo.wordpress.com) Von Alex Cryso Ganz Deutschland ist im Anti-Rassismusfieber: Am Samstag demonstrierten zigtausende von Linken, Flüchtlingen und Systemgegner in unzähligen Städten gegen die scheinbar an jeder Ecke grassierende Diskriminierung von Dunkelhäutigen und Muslimen. Die Zeitungen köcheln das liebgewonnene Thema wieder hoch und füllen mit herzerwärmenden Storys ihre Seiten: Der Mensch…7. Juni 2020

In „Allgemein“

Bushido und die Aluhüte: Hass-Rapper macht sich zum Fürsprecher für Lockdowns und Zwangsmaßnahmen

(www.conservo.wordpress.com) Von Alex Cryso Im ausklingenden Katastrophenjahr 2020 ist es fast schon auf traurige Weise normal, dass ein Moslem einem sagt, wo es lang geht. Argumente braucht der wehrte Orientale keine mehr, wenn lautes Geschrei und affige Drohgebärenden völlig ausreichen. Gleichzeitig lässt er sich gerne und in jedweder Hinsicht vor…29. Oktober 2020

In „Allgemein“

Stuttgart Gewaltkirmes: Bürgerkrieg, Staatskrise, Third World Class – Das blutige Erbe des George Floyd

(www.conservo.wordpress.com) Von Alex Cryso Amerika, Dijon und nun auch noch Stuttgart: Die Einschläge, sie kommen näher und näher. Die Dritte Welt tischt auf, veranstaltet einen einseitigen Bürgerkrieg und führt die Nation in eine Staatskrise, die leider gar nicht als solche wahrgenommen wird. In der gestrigen Nacht randalierten nun auch mehrere…21. Juni 2020

In „AfD“

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 – 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020 Zeige alle Beiträge von conservo → Dieser Beitrag wurde unter AfD, antifa, Antisemitismus, APO/68er abgelegt und mit Antikapitalismus, Bushido, DAnger Dan, Farid Bank, Frank Magnitz, George Floyd, Ikonoklasten, Kampf gegen rechts, Kein Kantholz ist illegal, NSU, RAF, Terrororganisationen, Todeslisten gegen Andersdenkende, UTA-Frauenrat verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. ← „Gil Ofarim“ – Antisemitismus war bis 1945 linksRenners Revision: CDU auf dem Zug nach Nirgendwo oder doch eher in den Abgrund →

18 Antworten zu Die Antifa braucht Geld: Einmal Kantholz für 208 Euro, bitte! Die neue Verherrlichung des linken Bösen

  1. Bernd schreibt: 14. Oktober 2021 um 11:12 Das heisst natürlich Eilmeldung, für die ganz Schlauen und Genauen ! Giffey beugt sich jetzt auch dem Druck der Strasse.
    Wahrscheinlich aus Angst, das der rote menschliche Unrat, die Bude abfackelt, oder brutale Mordversuche im roten Auge hat ?
    Es gab mal eine Zeit, da wurde so ein menschlicher roter Unrat, weg geknüppelt und zügig beseitigt.
    Links ist keine Meinung, sondern die Verlängerung des DDR Unrecht – Staates.
    Verhöre, Knast, Denunziantentum, Morde an der Grenze, Unterdrückung, Armut, Planwirtschaft, Bespitzelung jeden Tag, Notfall – Versorgung, jeden Tag, Anschläge, wer will so was ?
    Unsere links – grünen Gutmenschen, die offenbar gleicher als gleich sind.
    Dabei sollen doch alle gleich gemacht werden, laut verfaultem Kommunistenhirn.
    200 MILLIONEN TOTE DURCH DEN KOMMUNISMUS ! Zitat:
    Nicht viele Menschen leisten sich den Luxus, den es auf Erden gibt:
    eine eigene Meinung.
    Zitat Ende.
    Alec Guinness Gefällt mir Antworten
  2. Bernd schreibt: 14. Oktober 2021 um 10:14 Da passt doch sehr gut die heute morgen, vom links – grünen Lügen – TV – ntv – news gepredigte Eilmekdun
    Ein dänischer Bürger der in der Nähe von Oslo wohnt, hat fünf Menschen mit einem Jagdbogen erschossen, weitere Personen schweben in Lebensgefahr.
    Sofort, wie gelernt, wurden die übelsten Bilder von Brevik gezeigt, an den der Anschlag, die Gutmenschen erinnern sollte und gleich auf die rechte Spur lenken sollte.
    Leider null Punkte.
    Ganz klein laut, säuselte die Sprecherin, das der Mann zum Islam konvertiert sei.
    Doch mit dem Islam hat das nichts zu tun.
    Da hat der Mann wohl dem Moschee – Prediger nicht ganz zu gehört und Elche mit Menschen verwechselt und traumatisiert, war er auch noch, von so vielem täglichen Beten.
    Wann schafft man solche kranken Kreaturen endlich im Minutentakt dahin wo sie her gekommen sind, oder lebenslang in den Knast.
    Mit der Todesstrafe, hätten wir auch wieder ruck zuck mehr Platz im Knast. Mein Beileid an alle Betroffenen. Gefällt 1 Person Antworten
  3. Paragraph 58 schreibt: 14. Oktober 2021 um 09:35 Die einzig tröstliche Gewissheit: Wenn erstmal flächendeckend die Zustände herrschen, die sich diese Kreaturen herbeisehnen, werden diese die ersten sein, die im GULAG verschwinden. Gefällt mir Antworten
  4. luisman schreibt: 14. Oktober 2021 um 02:02 Mit 19 hatte ich mal einen Autounfall, als ich von der BW-Kaserne nach Hause fuhr. Nachts hatte es nochmal fast 1/2 Meter geschneit. In einer vereisten Kurve hat sich die Karre ein einviertel Mal ueberschlagen, genau zwischen zwei Baeumen hindurch. Es war fast lautlos, da im Feld schon ca. 1 m Schnee lag. Ich sass da drin und die Zeit dehnte sich. Jede Millisekunde erlebte ich wie eine Minute. Und ich wusste, dass ich jetzt gar nichts mehr machen kann. Dieses, in mein Gedaechtnis ewig eingebranntes, Gefuehl der Zeitdehnung und Hilflosigkeit habe ich jedes Mal, wenn ich mir den Wahnsinn der Politik ansehe. Man weiss das wird boese enden, man kann nichts tun und hofft nur zu ueberleben. Gefällt mir Antworten
  5. luisman schreibt: 14. Oktober 2021 um 01:42 Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt. Gefällt mir Antworten
  6. Ostfront schreibt: 13. Oktober 2021 um 22:23 Bewaffneter Aufstand Enthüllungen über den kommunistischen Umsturzversuch am Vorabend der nationalen Revolution [ Auszug ] I. System und Geschichte des Kommunismus in Deutschland Der bewaffnete Aufstand ist nicht ein Weg unter anderen zur Eroberung der Macht durch die Kommunistische Internationale, sondern die einzige und entscheidende Waffe des Kampfes um die Diktatur des Proletariats. Das Programm der Kommunistischen Internationale, das vom 6. Weltkongreß der Komintern im Jahre 1928 angenommen worden ist, sagt darüber: „… Wenn die herrschenden Klassen desorganisiert, die Massen im Zustande revolutionärer Gärung sind, wenn die Mittelschichten dem Proletariat zuneigen und die Massen sich kampf= und opferbereit erweisen, hat die proletarische Partei die Aufgabe, die Massen zum Frontalangriff gegen den bürgerlichen Staat zu führen… Solche Massenaktionen sind: Streiks, Streiks in Verbindung mit bewaffneten Demonstrationen und schließlich der Generalstreik, vereint mit den bewaffneten Aufstand gegen die Staatsgewalt der Bourgeoisie…
    ———————–
    Es liegt in der eigentümlichen Mischung von Brutalität und Zynismus, Zweckbesessenheit und Hemmungslosigkeit des Bolschewismus begründet, daß diese Sätze des kommunistischen Programms wortwörtlich für die gesamte Wühlarbeit der KPD, in Deutschland maßgebend gewesen sind.
    ———————– Gefällt mir Antworten
    • Ostfront schreibt: 14. Oktober 2021 um 10:24 Zensur der Alliierten Die Zensur der Alliierten in bezug auf Deutschland fußt auf dem von den Viermächten erlassenen Kontrollratsbefehl Nr. 4 („Einziehung von Literatur und Werken nationalsozialistischen und militaristischen Charakters“) vom 13. Mai 1946, um die Umerziehung der Deutschen wirksam durchführen zu können. Sie nahm ihren Anfang mit der zunächst für die damalige SBZ erstellten und später von den drei westlichen Besatzungszonen übernommenen Liste der auszusondernden Literatur. Letztere bedeutete die größte Büchervernichtung aller Zeiten mit dem Ziel der Auslöschung des deutschen Kulturgutes und der totalen Vernichtung der kollektiven Erinnerung der Deutschen durch alliierte Besatzungstruppen. Deutschland, besetzt wieso befreit wodurch – Hörbuch https://www.youtube.com/embed/qPLQkc9ITHs?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&start=1&wmode=transparent Gefällt mir Antworten
  7. volksvertreter schreibt: 13. Oktober 2021 um 22:03 https://www.youtube.com/embed/aBWYUhMda1ct?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent Bevor es gelöscht wird.Für mich eines der besten Videos von Jebsen. Gefällt mir Antworten
  8. Semenchkare schreibt: 13. Oktober 2021 um 21:39 Rote Ratten statt braune Marder? Mordanschlag auf Sven Liebich
    13. Oktober 2021 Der Demopanzer von Sven Liebich ist abgebrannt, oft schläft er zur Sicherheit selbst drin, nur zufällig in dieser Nacht nicht. Die kriminalistische Untersuchung wollte zuerst auf „Brand durch Marderbiss“ untersuchen, stellte aber fest, dass es sich bei den Nagern um rote Ratten handeln musste, da der Brand vom fahrerseitigen Vorderrad ausging. Offensichtlich kalkulierten die Täter den Feuertod des Besitzers mit ein. Da aber in Vorbereitung der Parade das Auto mit Technik voll war, war der Wagen zur Tatzeit unbesetzt. Es ist Freitagnacht – Das Auto von Sven Liebich brennt -2 Nächte vor dem 3. Oktober, der Tag, an dem die Bundeskanzlerin in Halle erwartet wird. Neben ihr andere Exponenten der Regierung der Bundesrepublik. In Halle. Dort ist die zentrale Feierlichkeit zum „Tag der Einheit“, da Anhalt dem Bundesrat im Jahr 2021 vorsteht und dieses Bundesland für die Ausrichtung des „Feiertages“ zuständig ist. Sven Liebich – umtriebiger Aktivist der Region – plant für den dritten Oktober einen „Marsch der Merkeljugend“, eine Persiflage auf die rote Gefolgschaft der sogenannten Staats-Antifa …… mehr hier https://journalistenwatch.com/2021/10/13/rote-ratten-marder/ …!! Gefällt 1 Person Antworten
  9. Semenchkare schreibt: 13. Oktober 2021 um 21:27 Geld. Alles staatlich unterstützt. Kampf geg. Rechts! Und….
    **************************** Manuela Schwesig will mit der Linken regieren Zweieinhalb Wochen nach der deutlich gewonnenen Landtagswahl hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig erklärt, die neue Regierung mit der Linken bilden zu wollen. Seit 2006 hatte die SPD mit der CDU regiert. …. mehr hier: *ttps://www.welt.de/politik/deutschland/article234401494/Mecklenburg-Vorpommern-Manuela-Schwesig-will-mit-der-Linken-regieren.html
    ************************+ *************************************************
    Ist es soweit, stellt MeckPomm auch linke Abgeordnete im Bundesrat.
    Zur Zeit ist Ramelow (Ministerpräsident Thüringen/Linkspartei=SED) Bundesratspräsident! Gefällt mir Antworten
  10. Ostfront schreibt: 13. Oktober 2021 um 21:03 Die Antifa braucht Geld Man darf sich schon ein wenig fragen, welche Gegenwartskultur unser Land überhaupt noch hat ? Die Gegenwartskultur der Goldenen Zwanziger Der Ausdruck „Goldene Zwanziger“ (auch „Die goldenen Zwanziger“, „Goldene Zwanziger Jahre“) ist eine verklärende Bezeichnung für die 1920er Jahre, im engeren Sinne für die fünf weniger instabilen Jahre von 1924 bis 1929, die Zeit einer scheinbaren Wirtschaftserholung in der sogenannten Weimarer Republik. Das Deutsche Reich hatte 1919 den Ersten Weltkrieg verloren. Der Schandfrieden von Versailles führte neben den schon erbrachten Opfern zu extremen deutschen Reparationsleistungen, bolschwistischen Unruhen und Umsturzversuchen, einer riesigen Inflation, einer im Deutschen Reich noch nicht gekannten Massenarbeitslosigkeit und zur Verelendung des deutschen Volkes. Anton Günther kann ein Lied davon singen . . . Die falsche Politik
    https://www.youtube.com/embed/PjO-yErP78I?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent Gefällt mir Antworten
  11. Ingrid schreibt: 13. Oktober 2021 um 18:41 Ja unser Land hat sich verändert, aber nicht zum Guten, denn mit Häme und Hass geht man gegen Bürger vor die noch ihre eigene Meinung behalten wollen und auch ihr Leben selbst entscheiden wollen
    Leben wir noch in einer Demokratie??? Habe ich noch das Recht meine freie Meinung zu äußern???
    Bin ich wirkliklich ein Covid Leugner, oder nur ein denkender Mensch???
    Wie weit will der Stast noch gehen???
    Haben die Bürger vergessen, das wir das schon zweimal hatten??? NSZeit oder DDRZeit?
    Leben wir schon im totalitären Faschismus???
    Ist der Ungeimpfte noch ein vollwertiger Mensch??? Was hat man noch mit ihm vor, ihn aussondern als gefährlich oder infektiös???
    Ihm seine Menschenrechte komplett nehmen und ihn am öffentlichen Leben nicht mehr teilnehmen lassen??? Sagt mir die Politik was ich zu denken habe?? Ist meine Eigenverantwortung nicht mehr vorhanden??? USW
    Warum merkt dieses verblendete Land nicht, das mdie Politink unur mti uns Deutschen so umgeht., Zugereiste aber Narrenfreiheit hhaben.Das Zauberwort heißt Diktatur Gefällt 2 Personen Antworten
  12. Bernd schreibt: 13. Oktober 2021 um 16:13 Ja die Antifa – Rechtsanwalt und Lehrer Bübchen und die FFF Möchtegern – Klima – Faschistininnen, sind nichts anderes als die Moslems nur in rot.
    Mit zwanzig Mann auf einen Andersdenkenden einprügeln, man wie mutig.
    Nachts Autos abfackeln, Steine und Flaschen, Gehweg – Platten auf Familienväter werfen, man wie mutig.
    Familien und Kinder bei Demonstrationen in höchste Lebensgefahr zu bringen, wie mutig. Wer unterstützt diese wiederwertigen, angebliche Menschen?
    SPD, CDU, FDP, Linke und wer hätte es gedacht, die Grünen, bei dem Personal, kein Wunder.
    Zitat:
    Deutschland wird sich verändern, und ich freue mich drauf Zitat Ende.
    Freust du dich zu früh, ist alles da hie.
    Kommunisten, schlägt man tot, beim pissen!
    Deutsche, vor Schweinefett triefende Weisheit.
    Es wird nicht mehr lange dauern und dann werden sich deutsche Familienväter, Grossväter, Enkel und Kinder gegen diesen kommunistischen Albtraum erheben und nicht nur gegen den.
    So war mir Gott helfe.
    Amen Gefällt 2 Personen Antworten
  13. text030 schreibt: 13. Oktober 2021 um 16:13 Ja, „das Böse lebt und wuchert in Deutschland“. Und das Böse kostet viel Geld. So auch für Brandsätze: https://journalistenwatch.com/2021/10/13/rote-ratten-marder/ Gefällt mir Antworten
  14. Dr. Gunther Kümel. schreibt: 13. Oktober 2021 um 15:21 Von Lukaschenkonach Polen Eingeschleuste tauchen in Brandenburg auf ! https://i2.wp.com/unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2020/11/Fluechtlinge-sw-scaled.jpg?resize=2048%2C1426&ssl=1 https://unser-mitteleuropa.com/von-lukaschenko-zur-eu-grenze-verfrachtete-fluechtlinge-tauchen-zunehmend-in-brandenburg-auf/ Gefällt mir Antworten
  15. Dr. Gunther Kümel. schreibt: 13. Oktober 2021 um 15:17 Übergriffe, Todesdrohungen, Extremistenaufmärsche: massive Unterdrückung der Opposition in Deutschland https://i0.wp.com/unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2021/10/Anschlag-auf-Bystron-Haus2.png?w=690&ssl=1
    (Anschlag auf Bystrons Wohnhaus) https://www.youtube.com/embed/iz0mkgIrBh8?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de&autohide=2&wmode=transparent
    (Linke randalieren, werfen Rauchbomben und Farbe auf die private Wohnung des Oppositionspolitikers Petr Bystron) Der Kommissar für Folter der Menschenrechtskommission der UNO ist alarmiert: In brd häufen sich massive Attacken auf Oppositionelle. Polizeigewalt, Todesdrohungen gewaltbereite Extremisten – immer sind Regierungskritiker die Opfer. Besonders dramatisch: Oft werden diese Übergriffe von den Behörden unterstützt. https://unser-mitteleuropa.com/deutschland-gewalttaetige-unterdrueckung-der-opposition-eskaliert/ Gefällt mir Antworten
  16. Dr. Gunther Kümel. schreibt: 13. Oktober 2021 um 15:05 IST SAHRAH eine RASSISTIN ?? https://sezession.de/64872/ist-sarah-lee-heinrich-eine-rassistin Gefällt 2 Personen Antworten

Kommentar verfassen

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

altmod bei Renners Revision: CDU auf dem…
Bernd bei Die Antifa braucht Geld: Einma…
gelbkehlchen bei Renners Revision: CDU auf dem…
Ostfront bei Die Antifa braucht Geld: Einma…
gelbkehlchen bei Warum ein Klimarechner den Nob…

Top Beiträge & Seiten

Schlagwörter

Blogroll

Archiv

Archiv

  • KategorienKategorien

Conservo

:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.