Reiner Fuellmich hat Beweise, wie die Eliten die Pandemie vorantreiben, um die Bevölkerung zu reduzieren und den von ihnen selbst verursachten wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verschleiern.

Unabhängige News und Infos

Reiner Fuellmich hat Beweise, wie die Eliten die Pandemie vorantreiben, um die Bevölkerung zu reduzieren und den von ihnen selbst verursachten wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verschleiern.

In einem kürzlich geführten Interview mit dem Journalisten Mike Adams erklärte der internationale Menschenrechtsanwalt Reiner Fuellmich, dessen in Deutschland ansässiges Team Beweise für Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufgrund von Menschenrechtsverletzungen in der ganzen Welt während der Covid-19-Krise untersucht, dass die Eliten mit der „Plandemie“ neben der Notwendigkeit, die Weltbevölkerung zu reduzieren, auch versuchen, die exorbitanten Schulden zu begleichen, die sie selbst mit ihrem spekulativen Finanzsystem in den letzten dreißig Jahren verursacht haben.

Im April 2030 warnte der Krypto-Politikexperte Daniel Estulin, dass es für die globalistische Oligarchie nur zwei Möglichkeiten gebe, dies zu erreichen: „durch einen thermonuklearen Krieg mit 4 oder 5 Milliarden Toten“ oder durch eine Pandemie wie die aktuelle, die es den Eliten erlauben würde, „Schulden und Verbindlichkeiten durch höhere Gewalt zu begleichen“.

Jetzt sagt Anwalt Reiner Fuellmich, dass er die Elemente hat, um zu beweisen, dass „dies Verbrechen gegen die Menschlichkeit sind, und vielleicht die schlimmsten, die jemals in der Geschichte begangen wurden“.

In Minute 21:21 des Interviews erklärt Fuellmich dies folgendermaßen: https://www.brighteon.com/embed/8e82dfca-5401-41f1-be3f-a2a07ded38f7

Reiner Fuellmich: „[Das offizielle Pandemie-Narrativ] wird [in Deutschland] sehr stark vorangetrieben, weil es das wichtigste Machtzentrum der Europäischen Union ist. Eine Möglichkeit, dies zu erklären, ist, wie der ehemalige Investmentbanker Leslie Manookian [MBA, Präsident des Health Freedom Defence Fund, USA] uns sagte: Europa ist völlig bankrott. Die andere Seite hat das System mindestens in den letzten dreißig Jahren, vielleicht auch länger, ausgeplündert. Und die Rentenkassen sind leer, also müssen sie etwas tun, um nicht aufzufliegen. Denn wenn die Bürgerinnen und Bürger erst einmal erfahren, dass ihre Renten gestrichen werden, weil die Gelder in den letzten drei Jahrzehnten geplündert wurden, werden sie wissen, dass die Verantwortlichen dafür dieselben sind, die auch für die sogenannte „Plandemie“ [von Covid-19] verantwortlich sind. Deshalb drängen sie so sehr darauf…“

Mike Adams: „Entschuldigen Sie die Unterbrechung. Nicht, dass ich mit Ihnen konkurrieren möchte, aber hier in den Vereinigten Staaten sind wir die Nummer eins auf dem Weg zum Bankrott. Uns geht es noch schlechter als Ihnen, weil wir jetzt jeden Monat Billionen von Dollar für Konjunkturprogramme drucken und die Preise durch die Decke gehen. Das Geldsystem steht kurz vor dem Zusammenbruch. Die Inflation der Lebensmittelpreise ist exorbitant. Die Lieferketten brechen zusammen, erleben Sie diese Situation auch bei Ihnen?“

Reiner Fuellmich: Ja, auf jeden Fall. Sie können nicht mehr alle Materialien kaufen, die Sie als Bauunternehmer benötigen. Es heißt, obwohl dies nicht bestätigt ist, dass angeblich die Chinesen alles kaufen, und sie zahlen bis zu 60 % mehr als ihr Wert, weil sie es sich im Gegensatz zu den deutschen Verbrauchern leisten können. Das ist es, was mit den Lieferketten geschieht, und die Situation wird sich wahrscheinlich noch verschlimmern. Die Inflationsrate steigt stetig. Nach Ansicht von Ökonomen hätte sie schon viel früher steigen müssen, aber das ist bisher nicht der Fall, weil ein großer Teil des Geldes, das nur den Banken zugeführt wurde, jetzt auch in der Bevölkerung zirkuliert. Wir verwenden dieses Geld jetzt zum Beispiel für den Kauf von Lebensmitteln. Das treibt den Preis für Lebensmittel in die Höhe. Aber Deutschland hatte früher die niedrigsten Lebensmittelpreise in der Europäischen Union. Für uns ist es also nicht so schlimm, obwohl es schlimm ist, wenn man bedenkt, dass dies mit Absicht geschieht.

Die Bankenrettung begann kurz vor der Gesundheitskrise von Covid-19.

Die Finanzkrise und die Bankenrettung begannen kurz vor der Covid-19-Gesundheitskrise, nach dem September 2019, zu einer Zeit, als die Unternehmen kurz vor der Pleite standen und eine Schuldenblase zu platzen drohte. Dann begann die Fed mit der ersten von zwei Wellen massiver liquiditätssteigernder Repo-Kredite – besser bekannt als quantitative Lockerung.

Wie Harley Schlanger in einem kürzlich erschienenen Video warnt:

„Das künstliche Erzeugen von 120 Milliarden pro Monat für 18 Monate treibt die Inflation an, denn wenn man Geld druckt, um faule Schulden zu bezahlen, ist das so, als würde man versuchen, eine Hypothek mit einer Kreditkarte zu tilgen: Am Ende wird es teurer und verliert an Wert“. Und genau das ist es, was wir derzeit in der gesamten Wirtschaft erleben. Jetzt herrscht Panik, weil man erkannt hat, dass diese Blase möglicherweise im Oktober platzen wird, dann wenn Blasen oft platzen. Nun tritt die Federal Reserve in eine neue Phase ein. Die Fed spricht davon, ihre Käufe zu reduzieren und sogar die in ihren Tresoren befindlichen Instrumente zurückzukaufen. Dies wird zu einer Kreditklemme führen. Es gibt bereits eine Kreditklemme in der Realwirtschaft, aber dies wird zu einer Kreditklemme im Finanzsektor führen, und was passieren wird, ist, dass wir einen superinflationären Zusammenbruch oder eine hyperinflationäre Blase erleben werden, die in einen Zusammenbruch übergehen wird.

Wir sehen also, dass Reiner Fuellmichs Warnungen auch erklären, warum ein populärer Bericht des Internationalen Währungsfonds, der im April 2021 unter der Leitung von Christine Lagarde veröffentlicht wurde, davor warnt, „dass die älteren Menschen zu lange leben und ein Risiko für die Weltwirtschaft darstellen“:

„Das Langlebigkeitsrisiko wirkt sich auf die Finanzstabilität aus, indem es die Tragfähigkeit der öffentlichen Finanzen bedroht und die Bilanzen des privaten Sektors schwächt, was die bestehenden Anfälligkeiten im derzeitigen Umfeld noch verstärkt“.

Wie bereits offensichtlich ist, wurde das Risiko privater Plünderer minimiert, indem die Rentner stattdessen durch eine künstlich herbeigeführte Gesundheitskrise geopfert wurden – oder wie Dr. Vernon Coleman es nannte: „eine Verschwörung, um alte Menschen zu töten“.

Quelle: El abogado Reiner Fuellmich tiene pruebas de cómo las élites que impulsan la pandemia también la usan para despoblar y expiar responsabilidades por el colapso económico que ellas mismas provocaron

Doug Casey über die nächste „Krise“, die die globale Elite geplant hat

16/09/2021

Sechs Covid-Fakten, die in Vergessenheit zu geraten drohen

16/09/2021

Mitglieder des Europäischen Parlaments und EMA wurden abgemahnt: persönlich haftbar für Schäden der Covid-Impfung

16/09/2021 PrevNächster

Unmanipulierte & Freie Medien

Wir werden nicht von Vereinen, Verbänden, Parteien oder sonstigen Lobbygruppen unterstützt. Wir schalten keine Werbung, wir belästigen auch nicht mit lästigen Pop-ups oder nötigen unsere Besucher, den Adblocker zu deaktivieren.  Unterstütze unsere Unabhängigkeit! Suche

Auf einen Blick

Connect

© 2021 All rights reserved

„Hängt die Grünen“-Plakate in Zwickau dürfen bleiben, weil Sachsen

https://9bd731ff951c588c482206c8cc7a86a7.safeframe.googlesyndication.com/safeframe/1-0-38/html/container.html

Der Postillon

Newsticker

+++ Da ging es einfach mit ihm durch: Ticketverkäufer brüllt Kind an, weil es Drehkreuz gemeinsam mit Vater passierte +++ Mittwoch, 15. September 2021

„Hängt die Grünen“-Plakate in Zwickau dürfen bleiben, weil Sachsen

AddThis Sharing ButtonsShare to FacebookShare to Twitter

Zwickau, Chemnitz (dpo) – Die rechtsradikale Kleinpartei „Der Dritte Weg“ hat mit ihren „Hängt die Grünen!“-Plakaten bundesweit für Empörung gesorgt. Nun hat ein Gericht entschieden: Die umstrittenen Plakate dürfen bleiben, weil Sachsen.

„Natürlich gibt es Bedenken hinsichtlich des Inhalts, der auch als Aufruf zum Mord verstanden werden kann“, heißt es in der Urteilsbegründung des Verwaltungsgerichts Chemnitz. „Dem steht jedoch als übergeordnetes Rechtsprinzip entgegen, dass Sachsen.“

Dass in anderen Bundesländern die Plakate der Nazi-Partei direkt von der Polizei entfernt werden, hängt nach Ansicht des Verwaltungsgerichts damit zusammen, dass für diese Bundesländer folgendes offenbar nicht gilt: Sachsen.

Ähnlich verhält es sich bei anderen Fragen des Rechtsextremismus: Warum entstand PEGIDA in Dresden? Weil Sachsen. Warum gilt Sachsen als NPD-Hochburg? Weil Sachsen. Wie kam es zu Hetzjagden auf Ausländer in Chemnitz? Weil Sachsen. Und auf Inder in Mügeln? Weil Sachsen. Warum erhielt die AfD bei der letzten Landtagswahl 27,5 Prozent der Stimmen? Weil Sachsen. Warum taucht beim LKA Sachsen verschwundene Munition bei Rechtsextremen auf? Weil Sachsen. Warum versucht die CDU seit Jahrzehnten Rechtsextremismus klein zu reden? Weil Sachsen.

Für die Frage, warum genau und ausgerechnet immer Sachsen, gilt derzeit unter Experten als gängigste Erklärung, dass schlicht und ergreifend Sachsen. ssi, dan; Foto: Imago

Mehr zum Thema Sachsen im Postillon-Archiv: Artikel teilen:AddThis Sharing ButtonsShare to FacebookShare to TwitterShare to E-MailShare to Mehr…Share to Messenger Weitere Artikel (und Reklame) Anzeige Pro Verbraucher Ein Trick reicht aus, um im Krankenhaus Privatpatient zu sein Anzeige EIGENSONNE Wie cool ist das denn: Diese Firma bezahlt Ihre Dach-Photovoltaikanlage in Sachsen-anhalt Ein Berliner Startup vermietet Photovoltaik-Anlagen an Hausbesitzer in ${region}$. Diese sparen damit massiv Stromkosten.  Tebartz-van Elst sagt opulenten Comeback-Triumphzug durch Limburg ab An Corona verstorbener Coronaleugner leugnet, tot zu sein Anzeige Babbel Lernen wir wirklich eine Sprache in nur 3 Wochen? Wir haben es selbst versucht Anzeige LAND ROVER Jetzt sofort verfügbare Range Rover Velar Neufahrzeuge entdecken! Mehr erfahren

Reklame

Anzeige Anwälte | Gesponserte Links Die erfolgreichsten Anwälte in Halle – Siehe die Liste Anzeige GEERS Halle: GEERS sucht 1000 Testhörer vor 1970 geboren Nach Rolex-Streit um Sawsan Chebli: Diese Uhren tragen Deutschlands Spitzenpolitiker 719 Kommentare Kommentare einblenden Anzeige Cheapenergy24 Stromanbieter wollen nicht, dass Sie diesen Trick kennen! Anzeige www.jako-o.com Eltern aufgepasst! Lässige Mode für Kids von FIT-Z Peinlich: 99 Prozent aller Grundschüler können nicht richtig infinitesimalrechnen 22 tolle letzte Sätze, die Sie sich fürs Sterbebett merken sollten Anzeige austria.info Urlaub in Österreich: Die schönsten Waldregionen Erster homöopathischer Klempnerbetrieb bietet alternativ-handwerkliche Reparaturen an 50 Jahre Mondlandung: Das sind die spannendsten Fakten über unseren Erdtrabanten Anzeige Seniorenheim | Gesponserte Links Neue Seniorenwohnungen in Halle (Werfen Sie einen Blick auf die Preise) Anzeige Stern – Lifestyle Umzug: Erst ausmisten, dann umziehen. Entsorgungstipps für Altglas & Co. Mehr erfahren „Folter und Enthauptung waren doch bis jetzt auch kein Problem“: Saudis ratlos, was sie beim Khashoggi-Mord falsch gemacht haben Noch unentschlossen? Der Wahl-O-Mat des Postillon ist da! Anzeige HOMEDAY Wie viel ist Ihre Immobilie wert? Online-Preisrechner September 2021. Mehr erfahren DSGVO verbietet Zeigen von Tattoos mit Kindernamen und Geburtsdatum „Ich hatte Angst, dass ich schwul werde“ – Darum sagte Orbán seinen Besuch beim EM-Spiel in München ab Impfgegner hatten Recht: 101-Jährige nach Impfung unfruchtbar Neuerer Post ›‹ Älterer Post

Aus dem Archiv

„Electros“, „Bells Angels“: E-Biker gründen erste Rockergangs

Reklame

Faktillon

Postillon Minus

Nur für Postillon-Minus-Abonnenten. Einloggen und den Postillon werbefrei genießen: Login mit Steady Hinweis: Aktuell funktioniert das nach einem Vermarkterwechsel leider nicht. Wir arbeiten daran, das zu reparieren!!! Ihr Praktikant Push-Abo abbestellen: https://pushtillon.cleverpush.com/unsubscribe

Postillon24-Video-Nachrichten

https://www.youtube.com/subscribe_embed?usegapi=1&channel=Postillon24&layout=full&origin=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com&gsrc=3p&ic=1&jsh=m%3B%2F_%2Fscs%2Fapps-static%2F_%2Fjs%2Fk%3Doz.gapi.de.soliK2B9LKA.O%2Fam%3DAQ%2Fd%3D1%2Frs%3DAGLTcCP_VSmeyDlYE1vxFyfmddhL6RM9dw%2Fm%3D__features__#_methods=onPlusOne%2C_ready%2C_close%2C_open%2C_resizeMe%2C_renderstart%2Concircled%2Cdrefresh%2Cerefresh%2Conload&id=I0_1631772161478&_gfid=I0_1631772161478&parent=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com&pfname=&rpctoken=38129090

Neu auf YouTube

https://www.youtube-nocookie.com/embed/L9mgwogjZ4g?showinfo=0 Sommelier gibt zu: Alle Weine schmecken exakt gleich Artikel und Reklame Anzeige Dell Erstaunlich kompakt. Meisterlich gestaltet. Jetzt kaufen Nach afghanischem Luftschlag: Über 100 Tote in den USA Anzeige JAKO-O Eltern aufgepasst! Heute wird draußen gegessen! Angestellter täuschte Gattin jahrelang Arbeitslosigkeit vor empfohlen von

Der Postillon im Netz

FacebookRSSAndroidTwitterYouTubeiOS Mail Abo|Die neuesten Meldungen per Mail erhalten. Bei Angabe Ihrer E-Mail stimmen Sie den Bedingungen und der Datenschutzrichtlinie von Revue zu.

Alle Texte auf Der Postillon stehen unter
CC BY-NC-SA 3.0 DE (nicht-kommerziell) Powered by Blogger https://s7.addthis.com/static/sh.f48a1a04fe8dbf021b4cda1d.html#rand=0.32078449112623475&iit=1631772161361&tmr=load%3D1631772160477%26core%3D1631772160594%26main%3D1631772161343%26ifr%3D1631772161404&cb=0&cdn=0&md=0&kw=&ab=-&dh=www.der-postillon.com&dr=&du=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com%2F2021%2F09%2Fsachsen.html&href=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com%2F2021%2F09%2Fsachsen.html&dt=%22H%C3%A4ngt%20die%20Gr%C3%BCnen%22-Plakate%20in%20Zwickau%20d%C3%BCrfen%20bleiben%2C%20weil%20Sachsen&dbg=0&cap=tc%3D0%26ab%3D0&inst=1&jsl=1&prod=undefined&lng=de&ogt=description%2Csite_name%2Ctype%3Darticle%2Ctitle%2Cimage%2Cdescription%2Ctitle&pc=men&pub=ra-51433fa9385897be&ssl=1&sid=6142de00898500ef&srf=0.01&ver=300&xck=0&xtr=0&og=url%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.der-postillon.com%252F2021%252F09%252Fsachsen.html%26title%3D%2522H%25C3%25A4ngt%2520die%2520Gr%25C3%25BCnen%2522-Plakate%2520in%2520Zwickau%2520d%25C3%25BCrfen%2520bleiben%252C%2520weil%2520Sachsen%26description%3DZwickau%252C%2520Chemnitz%2520(dpo)%2520-%2520Die%2520rechtsradikale%2520Kleinpartei%2520%2522Der%2520Dritte%2520Weg%2522%2520hat%2520mit%2520ihren%2520%2522H%25C3%25A4ngt%2520die%2520Gr%25C3%25BCnen!%2522-Plakaten%2520bundesweit%2520f%25C3%25BCr%2520Emp%25C3%25B6rung%2520gesorgt.%26image%3Dhttps%253A%252F%252F1.bp.blogspot.com%252F-o2X0EOZOlgU%252FYUHagioaJtI%252FAAAAAAABBYA%252FAGCtb_ML6kIxsur6esybm9eOqXDEfaibACLcBGAsYHQ%252Fw1200-h630-p-k-no-nu%252Fzwickau.png%26type%3Darticle%26site_name%3DDer%2520Postillon&csi=undefined&rev=v8.28.8-wp&ct=1&xld=1&xd=1

Den Postillon unterstützen https://accounts.google.com/o/oauth2/postmessageRelay?parent=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com&jsh=m%3B%2F_%2Fscs%2Fapps-static%2F_%2Fjs%2Fk%3Doz.gapi.de.soliK2B9LKA.O%2Fam%3DAQ%2Fd%3D1%2Frs%3DAGLTcCP_VSmeyDlYE1vxFyfmddhL6RM9dw%2Fm%3D__features__#rpctoken=830169885&forcesecure=1

https://www.youtube.com/subscribe_embed?action_card=1&channelid=UCIIVvAp6DP3a2MmoIuIjvQA&usegapi=1&usegapi=1&jsh=m%3B%2F_%2Fscs%2Fapps-static%2F_%2Fjs%2Fk%3Doz.gapi.de.soliK2B9LKA.O%2Fam%3DAQ%2Fd%3D1%2Frs%3DAGLTcCP_VSmeyDlYE1vxFyfmddhL6RM9dw%2Fm%3D__features__#id=I0_1631772166276&_gfid=I0_1631772166276&parent=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com&pfname=&rpctoken=14737957
https://www.youtube.com/subscribe_embed?action_card=1&channelid=UCIIVvAp6DP3a2MmoIuIjvQA&usegapi=1&usegapi=1&jsh=m%3B%2F_%2Fscs%2Fapps-static%2F_%2Fjs%2Fk%3Doz.gapi.de.soliK2B9LKA.O%2Fam%3DAQ%2Fd%3D1%2Frs%3DAGLTcCP_VSmeyDlYE1vxFyfmddhL6RM9dw%2Fm%3D__features__#id=I1_1631772166317&_gfid=I1_1631772166317&parent=https%3A%2F%2Fwww.der-postillon.com&pfname=&rpctoken=42051648

12SHARES about:blank

Untersuchung des verdächtigen Todes eines Zeugen im Netanyahu-Prozess

Über das NetzWie teilnehmen ?RSS

https://www.voltairenet.org/article214060.html

Voltaire Netzwerk

Voltaire Netzwerk

Untersuchung des verdächtigen Todes eines Zeugen im Netanyahu-Prozess

Voltaire Netzwerk | 15. September 2021 EnglishEspañolfrançaisitalianoTürkçe

Griechenland hat beschlossen, eine Untersuchung des scheinbar zufälligen Todes eines israelischen Ehepaares einzuleiten.

Haim und Esther Giron haben einen Privatflug auf einer Cessna C182 von Haifa (Israel) nach Samos (Griechenland) genommen. Aus unbekanntem Grund explodierte das Flugzeug jedoch über der See, kurz vor seiner Landung auf der Insel Samos.

Haim Giron war ehemaliger stellvertretender Direktor des israelischen Ministeriums für Kommunikation. In diesem Zusammenhang war er dabei, die Art und Weise anzuprangern, in der der ehemalige Premierminister Benjamin Netanjahu „ungerechtfertigte Vorteile von Medieneigentümern in Israel gefordert und erhalten hatte, um seine persönlichen Angelegenheiten voranzubringen“. Übersetzung
Horst Frohlich

Druckversion
RSS
Facebook
Twitter
WhatsApp
Viber

https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?client=ca-pub-6031735346724906&output=html&h=280&slotname=6976245699&adk=570598508&adf=1056182960&pi=t.ma~as.6976245699&w=421&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1631768866&rafmt=1&psa=1&format=421×280&url=https%3A%2F%2Fwww.voltairenet.org%2Farticle214060.html&flash=0&fwr=0&fwrattr=true&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1631771450129&bpp=32&bdt=1531&idt=442&shv=r20210908&mjsv=m202109140101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dc1750c8e399c7437-22f9686744c8004a%3AT%3D1621333665%3ART%3D1621333665%3AS%3DALNI_MaGMVBJrltw9SP82E4VUUmedViwYQ&prev_fmts=0x0&nras=1&correlator=2682763246301&frm=20&pv=1&ga_vid=1906475553.1613485016&ga_sid=1631771451&ga_hid=610027911&ga_fc=1&ga_cid=193256886.1621333666&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=22&ady=1172&biw=708&bih=321&scr_x=0&scr_y=0&eid=42530671%2C31062564&oid=3&pvsid=4374776850623647&pem=437&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=2&uci=a!2&btvi=1&fsb=1&xpc=vC4kcFajHU&p=https%3A//www.voltairenet.org&dtd=714

Voltaire Netzwerk

Voltaire, internationale AusgabeBrennpunktKurz gefasstUnterlagen-ÜberwachungDiplomatischer FadenMeinungs-verschiedenheiten

Netanjahu, Benjamin

Israelische „nukleare Vernichtungs-“ Drohungen gegen den Iran Die Kommunikation von Benjamin Netanyahu Netanyahu durch die Affären gestärkt Netanjahu anerkennt die „zwei-Staaten-Lösung“ weiterhttps://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?client=ca-pub-6031735346724906&output=html&h=200&slotname=6976245699&adk=1455299605&adf=2175242420&pi=t.ma~as.6976245699&w=218&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1631768866&rafmt=1&psa=1&format=218×200&url=https%3A%2F%2Fwww.voltairenet.org%2Farticle214060.html&flash=0&fwr=0&fwrattr=true&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1631771450129&bpp=8&bdt=1531&idt=485&shv=r20210908&mjsv=m202109140101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dc1750c8e399c7437-22f9686744c8004a%3AT%3D1621333665%3ART%3D1621333665%3AS%3DALNI_MaGMVBJrltw9SP82E4VUUmedViwYQ&prev_fmts=0x0%2C421x280&nras=1&correlator=2682763246301&frm=20&pv=1&ga_vid=1906475553.1613485016&ga_sid=1631771451&ga_hid=610027911&ga_fc=1&ga_cid=193256886.1621333666&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=463&ady=720&biw=708&bih=321&scr_x=0&scr_y=0&eid=42530671%2C31062564&oid=3&pvsid=4374776850623647&pem=437&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7CleEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=3&uci=a!3&btvi=2&fsb=1&xpc=dT8H8YE58M&p=https%3A//www.voltairenet.org&dtd=744https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?client=ca-pub-6031735346724906&output=html&h=200&slotname=4158510662&adk=37403999&adf=3215562993&pi=t.ma~as.4158510662&w=228&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1631768866&rafmt=1&psa=1&format=228×200&url=https%3A%2F%2Fwww.voltairenet.org%2Farticle214060.html&flash=0&fwr=0&fwrattr=true&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1631771450129&bpp=10&bdt=1532&idt=518&shv=r20210908&mjsv=m202109140101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dc1750c8e399c7437-22f9686744c8004a%3AT%3D1621333665%3ART%3D1621333665%3AS%3DALNI_MaGMVBJrltw9SP82E4VUUmedViwYQ&prev_fmts=0x0%2C421x280%2C218x200&nras=1&correlator=2682763246301&frm=20&pv=1&ga_vid=1906475553.1613485016&ga_sid=1631771451&ga_hid=610027911&ga_fc=1&ga_cid=193256886.1621333666&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=458&ady=950&biw=708&bih=321&scr_x=0&scr_y=0&eid=42530671%2C31062564&oid=3&pvsid=4374776850623647&pem=437&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7CeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=4&uci=a!4&btvi=3&fsb=1&xpc=xiN02NqYQL&p=https%3A//www.voltairenet.org&dtd=767

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Quelle: „Untersuchung des verdächtigen Todes eines Zeugen im Netanyahu-Prozess“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 15. September 2021, www.voltairenet.org/article214060.html

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
 Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken. https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?client=ca-pub-6031735346724906&output=html&h=280&slotname=2051222070&adk=2158193324&adf=3132389021&pi=t.ma~as.2051222070&w=694&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1631768866&rafmt=1&psa=1&format=694×280&url=https%3A%2F%2Fwww.voltairenet.org%2Farticle214060.html&flash=0&fwr=0&fwrattr=true&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1631771450129&bpp=8&bdt=1532&idt=615&shv=r20210908&mjsv=m202109140101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dc1750c8e399c7437-22f9686744c8004a%3AT%3D1621333665%3ART%3D1621333665%3AS%3DALNI_MaGMVBJrltw9SP82E4VUUmedViwYQ&prev_fmts=0x0%2C421x280%2C218x200%2C228x200&nras=1&correlator=2682763246301&frm=20&pv=1&ga_vid=1906475553.1613485016&ga_sid=1631771451&ga_hid=610027911&ga_fc=1&ga_cid=193256886.1621333666&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=7&ady=2136&biw=708&bih=321&scr_x=0&scr_y=0&eid=42530671%2C31062564&oid=3&pvsid=4374776850623647&pem=437&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7CeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=5&uci=a!5&btvi=4&fsb=1&xpc=3Xnh5AQH9F&p=https%3A//www.voltairenet.org&dtd=787 Vom 11. September bis zur Covid: Die Verweigerung der Debatte von Thierry Meyssan Eine Neue Weltordnung nimmt Gestalt an (Teil 3) Die politische Architektur des neuen Nahen Ostens von Thierry Meyssan 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September Heute gibt alles Thierry Meyssan Recht von Thierry Meyssan Russland stellt die israelische und türkische Präsenz in Syrien in Frage Untersuchung des verdächtigen Todes eines Zeugen im Netanyahu-Prozess Die 5,8 Millionen Privilegierten von Facebook Der globale Krieg gegen den Terrorismus von Manlio Dinucci, Voltaire Netzwerk Wahl des Präsidenten der Französischen Republik 2022 – #1 Der CSA manipuliert die Präsidentschaftswahlen von Voltaire Netzwerk, Voltaire Netzwerk Die Taliban haben die uighurischen Terroristen bereits ausgeschlossen Voltaire Netzwerk Indien nimmt Stellung für die Quads gegen China Voltaire Netzwerk Kontrollergreifung über die französische Anti-Pass-Bewegung Voltaire Netzwerk Das Pentagon stellt nun Israel und die arabischen Staaten in das CentCom Voltaire Netzwerk Die jordanisch-ägyptische Achse hilft dem Libanon Voltaire Netzwerk BBC gibt zu, Propaganda-Reportage gegen Syrien ausgestrahlt zu haben Voltaire Netzwerk Die „Fünf Augen“ würden die „Neun Augen“ werden Voltaire Netzwerk Der CIA ist es gelungen, 1000 ihrer afghanischen Kollaborateure auszufliegen Voltaire Netzwerk

Atlantis: Versunkenes Inselreich oder gigantische Raumstation der Götter?

DatenschutzSkip to content

Atlantis: Versunkenes Inselreich oder gigantische Raumstation der Götter?

aikos2309 Teile die Wahrheit!

Most PopularNataschas Art, Geld Zu Verdienen, Erschreckt Deutsche BankenDer geheime Weg zur vollständigen Entfernung von RückenschmerzenWerbung vonWerbung von Ad.Style

Weltweit suchen Menschen nach dem vor Tausenden von Jahren versunkenen Inselreich Atlantis. Bisher ist es niemanden gelungen, den tatsächlichen Ort ausfindig zu machen.

Was ist, wenn Atlantis nie auf der Erde existiert hat? Eine interessante wie befremdliche aber durchaus logische Theorie hat der Prä-Astronautiker und Buchautor Dieter Bremer zu bieten.

Bremer glaubt, dass Atlantis in Wahrheit eine außerirdische Raumstation ist, die vor Jahrtausenden auf die Erde stürzte und alles Leben auf Terra verändert hat.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPMdZfYPMdZfYAKAXBDEBrCsAP_AAH_AACiQINNf_X__bX9j-_59f_t0eY1P9_r_v-Qzjhfdt-8F2L_W_L0X42E7NF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHMHUTUmwaokVrzPsak2Mr6NKJ7LEmnMZO2dYGHtPn91TuZKY7_78__fz3z-v_t___9f37-3_3__5_X—_e_V399zLv9____39nN___9vwNTAJMNS8AASEsYCSaNKoUQIQrCQqAUAFFAMLRJYAEDAp2VgEeoIEACA1ARgRAgxBRgwCAAAAAJCIgBACwQCIAiAQAAgBUgIQAESAILACQMAgAFANCwAigCECQgyOCo5RAgIkWignkjAEgudjAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2322.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.2999.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253.3257.3260.3268&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=3686298234&adf=4129036252&pi=t.aa~a.3304588956~i.14~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1631770679&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F09%2Fatlantis-versunkenes-inselreich-oder-gigantische-raumstation-der-goetter%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1631770679077&bpp=20&bdt=12362&idt=23&shv=r20210913&mjsv=m202109140101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0&nras=2&correlator=6317465845765&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1631770677&ga_hid=2003588118&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=46&ady=1451&biw=708&bih=321&scr_x=0&scr_y=461&eid=44750573&oid=3&pvsid=1151919007402909&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=2&uci=a!2&btvi=1&fsb=1&xpc=NJ4Sl99kS7&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=649

Am 11. Januar 2021 berichtete sogar das Zweite Deutsche Fernsehen in einer Dokumentation über Bremers Theorie. Zeit, Bremers Überlegungen mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Von Frank Schwede

Atlantis beflügelt seit altersher die Phantasie der Menschen. Atlantis, von dem man bis heute nicht genau weiß, wo man es genau suchen muss. Viele vermuten es im Atlantik vor der Ostküste der Vereinigten Staaten, britische Wissenschaftler behaupten, dass es in der Nordsee irgendwo zwischen Dänemark und Schottland zu finden ist und wieder andere Wissenschaftler glauben zu wissen, dass es bei den Azoren unterging.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPMdZfYPMdZfYAKAXBDEBrCsAP_AAH_AACiQINNf_X__bX9j-_59f_t0eY1P9_r_v-Qzjhfdt-8F2L_W_L0X42E7NF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHMHUTUmwaokVrzPsak2Mr6NKJ7LEmnMZO2dYGHtPn91TuZKY7_78__fz3z-v_t___9f37-3_3__5_X—_e_V399zLv9____39nN___9vwNTAJMNS8AASEsYCSaNKoUQIQrCQqAUAFFAMLRJYAEDAp2VgEeoIEACA1ARgRAgxBRgwCAAAAAJCIgBACwQCIAiAQAAgBUgIQAESAILACQMAgAFANCwAigCECQgyOCo5RAgIkWignkjAEgudjAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2322.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.2999.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253.3257.3260.3268&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=3686298234&adf=3808694615&pi=t.aa~a.3304588956~i.18~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1631770682&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F09%2Fatlantis-versunkenes-inselreich-oder-gigantische-raumstation-der-goetter%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1631770679119&bpp=10&bdt=12405&idt=10&shv=r20210913&mjsv=m202109140101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280&nras=3&correlator=6317465845765&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1631770677&ga_hid=2003588118&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=46&ady=1631&biw=708&bih=321&scr_x=0&scr_y=461&eid=44750573&oid=3&pvsid=1151919007402909&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&cms=5&fu=128&bc=31&ifi=3&uci=a!3&btvi=2&fsb=1&xpc=bPfKdiP2gc&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=3184

Der griechische Philosoph Platon (427-347 v. Chr.) war der erste, der Atlantis erwähnt hat. Platon datiert die Zerstörung auf 8500 v. Chr. Er stützte sich bei seiner Berechnung auf schriftliche Aufzeichnungen, die von ägyptischen Priestern aus Sais auf Tempelsäulen festgehalten wurden.(Die erste exakte Landkarte von Atlantis)

Diese Aufzeichnungen wurden Solon (640-540 v. Chr.) dem Gesetzgeber von Athen, von Priestern offenbart. Platon, sein direkter Nachfahre, verwendete sie später in seinen Dialogen „Kritias“ und „Timaios“.

Platon schrieb, dass mit Atlantis das „Goldene Zeitalter“ verknüpft ist, dass es ein Inselkontinent von der Größe Kleinasiens und dem Libanon zusammen ist und dass es hinter den Säulen des Herkules liegt –  also hinter Gibraltar im Atlantischen Ozean.

Platon wusste offenbar, dass die Bewohner von Atlantis über einen ungeheuren Reichtum verfügten und unter idealen klimatischen Bedingungen lebten. Glaubt man Platons Schriften, war Atlantis das beschriebene Paradies auf Erden und mit ein bisschen Phantasie vielleicht sogar das biblische Paradies. (Ist Atlantis die Raumstation „Elysium“ wie bei Schillers „Ode an die Freude“?)You Might Also LikeTV-Star und Investor Thelen verliert alles1 Tropfen um 21 Uhr verbrennt Bauchfett wie verrückt!höhle der löwenIst Bitcoin das Investment des Jahres? Investieren Sie heute!Die WeltwährungSollten Sie BTC kaufen?Ads byAds by Ad.Style

Doch viele Wissenschaftler halten dagegen, da Atlantis offenbar kein utopisches Paradies war, wie der biblische Garten Eden, sondern real existiert haben soll. Doch dieser These steht bis heute auf wackligen Beinen, denn die Frage ist: wer soll das Inselparadies gegründet haben?javascript:void(0)

Und genau an dieser Stelle kommt die Außerirdischen-Theorie ins Spiel, die die utopische Insel aber bis heute im Reich der Mythen und Legenden gefangen hält.

Waren es tatsächlicher Besucher aus einer anderen Galaxie, die in einer gigantischen Raumstation in unser Sonnensystem vorbeischauten, der Erde immer näher kamen und schließlich mitsamt ihrem Schiff Terra zerstörten, um sie anschließend wieder aufzubauen?

wandere aus, solange es noch geht!

Raumstation als künstlicher PlanetBöhmermann erklärt, warum Millionen Menschen eine starke …Weiterlesen Werbung von Ad.Style

Von dieser gewagten wie auch interessanten Theorie geht der Prä-Astronautiker und Buchautor Dieter Bremer aus. Riesige Raumstationen, die als künstlicher Planet durch Galaxie kreuzen, kennen wir bisher nur aus Science Fiction Literatur. https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1149079.html

Prominentes Beispiel ist der US-amerikanische Science Fiction Klassiker Elysium von Neill Blomkamp aus dem Jahre 2013. Elysium, so auch der Name der Raumstation, spielt im Jahr 2154. Privilegierte und Superreiche haben es sich an Bord des Schiffes bequem gemacht und die längst abgewirtschaftete Erde hinter sich gelassen.

Die Idee einer solchen Raumstation basiert übrigens auf den Stanford-Torus, eine hypothetische rotierende Raumstation für bis zu 140.000 Bewohner in Ringform – eine Idee, die auch schon der österreichische Raumfahrt-Theoretiker und Visionär Herman Potcnik und Wernher von Braun hatten.

Mithilfe dieser Ringkonstruktion soll es möglich sein, künstliche Schwerkraft und Sonnenlicht zu erzeugen, um einen erdähnlichen Lebensraum zu simulieren. Der Stanford Torus wurde im Jahr 1975 während eines vom Ames Research Center der US Weltraumbehörde NASA gesponserten Sommerstudienprogramms vorgeschlagen, das an der Stanford University durchgeführt wurde, mit dem Ziel, eine zukünftige Methoden zur der Besiedlung des Weltraums zu entwickeln.

Der Ursprungsentwurf für knapp 10.000 Bewohner besteht aus einem Torus mit einem Durchmesser von rund 1,8 Kilometer, der sich einmal in der Minute um die eigene Achse dreht, um an den vom Zentrum am weitesten entfernten Stellen im Innern des Rings mit Hilfe der Zentrifugalkraft eine erdähnliche künstliche Schwerkraft zwischen 0.9 und 10 g zu erzeugen.

Der Innenraum des Rings dient als Wohnbereich – groß genug, um eine natürliche Umgebung zu erzeugen. Als mögliche Position käme der Lagrange Punkt L5 in der Umlaufbahn des Mondes um die Erde in Frage, da die Raumstation hier ohne regelmäßige Zufuhr von Treibstoff stabil in Erdnähe verbleiben könnte.

War Atlantis tatsächlich so eine Raumstation oder hat sich Bremer mit seiner Theorie möglicherweise nur eine bereits vorhandene Idee zu Nutze gemacht, weil ja in der Welt der Götter schließlich alles möglich ist?

Bremer glaubt, dass die Raumstation eines Tages aufgrund tragischer Umstände auf die Erde gestürzt sei, was zu gravierenden Veränderungen auf Terra führte und zur Entstehung unseres Mondes.

Ende gut, alles gut und wie die Götter den Menschen schufen

Alles schön und gut – doch warum konnten die Götter, die ja bekanntlich über übersinnliche Kräfte verfügten, die Katastrophe nicht abwenden? Vielleicht doch ein etwas zu kurzgedachter Gedanke?

Bremer glaubt, dass, nachdem die Orbitalstation auf die Erde krachte, die Astronauten-Göttern so etwas wie Wiederaufbauhilfe leisteten, indem sie mit ihrem genialen Wissen neues Leben auf der Erde schufen, damit reiht sich Bremers Theorie wieder in die üblichen Mythen und Legenden ein.

Bremer bleibt auch bis heute die Antwort auf die Frage schuldig, auf welchem Kontinent die Raumstation niederging. Bremer hat seine Theorie 2009 in einem Taschenbuch unter dem Titel Atlantis und das Altersparadoxon veröffentlicht. Wörtlich heißt es dazu im Klappentext:

„Eine riesige Raumstation krachte nach der Zündung von sieben gigantischen Atomsprengsätzen auf die Erde. Die Luft brennt, die Erde wird gespalten, Kontinente driften auseinander. Gebirge schieben sich hoch. Riesen und Dinosaurier sterben, auserwählte Menschen werden auf himmlische Archen gerettet. Der Mond entsteht, während die Erde vereist.“

Bremer vermutet, dass die Katastrophe vor rund 12.000 Jahren geschah und dass es dafür auch Beweise gibt, und zwar in Form von Iridium, ein silber-weiß glänzendes Edelmetall aus der Gruppe der Platinmetalle. Der Anteil von Iridium in der Erdkruste ist sehr gering. Man findet das Edelmetall man vor allem in Südafrika, im Ural, Nord- und Südamerika, Tasmanien, Borneo und in Japan.

Sollte Bremer recht haben, bleibt am Ende seiner Theorie die Frage: wo befinden sich die Überreste der Raumstation heute. Existieren sie noch, wenn ja, wo und vor allem, wurden sie bereits von Archäologen gefunden?

Eine Überlegung führt mich in die Antarktis. Immer wieder wurde in der Vergangenheit spekuliert, dass sich unter dem meterdicken Eis der Antarktis ein riesiges Raumschiffes befindet. Auch Whistleblower haben davon berichtet. Einige haben sogar behauptet, dass bereits Teile davon freigelegt wurden.

Möglicherweise handelt es sich ja bei diesem Objekt in Wahrheit um Teile einer antiken Raumstation. Wenn Bremer wirklich recht hat und die Informationen der Whistleblower aus der Antarktis keine Fake News sind, kämen wir der Wahrheit schon einen ganz Schritt näher.

In der Nähe der der US amerikanischen McMurdo Station in der Antarktis wurde nach Informationen der US amerikanische Filmemacherin und UFO-Forscherin Linda Moulton Howe 2003 rund fünfzehn Meter unter dem Eise eine seltsame 62 Hektar große unterirdischen Anlage entdeckt, die möglicherweise auch Teil eines riesigen Raumschiffs sein könnte.

Das Atlantis in der Antarktis zu finden ist, ob nun als Insel oder Raumstation, davon ist auch das US amerikanische das Schriftstellerpaar Rand und Rose Flem-Ath überzeugt.

In ihrem 1995 erschienen Werk When the Sky Fell schreiben die Autoren, dass sie anhand uralter Seekarten herausgefunden haben, dass die riesigen Landmassen der Antarktis mit Platons Beschreibung der Insel aus Timaios und Kritias übereinstimmen.

Auch der Sachbuchautor Graham Hancock vermutet in seinem Werk Die Spur der Götter, dass die Antarktis in grauer Vergangenheit einmal eine Hochkultur war und das die Möglichkeit besteht, dass es sich hier um das sagenumwobene Atlantis handelt.

Atlantis wie auch die Antarktis haben in der Vergangenheit viele Autoren inspiriert. Unter anderem auch den berühmten US amerikanische Horror-Autor Edgar Allen Poe. Auch Poe schreibt in seinem 1838 erschienen Roman The Narrative of Arthur Gordon Pym of Nantucket von einer verschollenen wie geheimnisvollen Stadt unter dem ewigen Eis.

Handelt es sich hier möglicherweise um jene geheimnisvolle Raumstation?

Und nicht zu vergessen das geheimnisvolle Tagebuch von Admiral Richard Byrd. Was sah Byrd wirklich – war es tatsächliche eine Stadt oder eine Raumstation?

Atlantis wird uns, denke ich, noch eine ganze Weile beschäftigen, weil die Wahrheit nur die Götter kennen, die jetzt vielleicht auf die Erde zurückkehren, um uns die Wahrheit zu offenbaren, auf die wir seit Tausenden von Jahren warten mussten.

Bleiben Sie aufmerksam!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Die Geschichte der unterirdischen Anlagen, Tunnel und Städte: von Amerika nach Ägypten über Österreich bis nach Asien“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Wissen in Stein – Das Geheimnis der Pyramiden Ägyptens und Mittelamerikas [2 DVDs]

Ancient Aliens Seasons 1-6

Das Geheimnis der Pyramiden [2 DVDs]

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 15.09.2021 You Might Also LikeDieser seltsame Trick saugt Toxine & Schmerzen aus dem KörperDer geheime Weg zur vollständigen Entfernung von Körpergiften Ein Buch über die Heilbarkeit von unheilbaren Krankheiten!Frank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..Roger Federer hat nach einem tragischen Unfall alles verlorenBoris Becker Erklärt, Warum Er Millionen In Krypto Investiert HatAds byAds by Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html Erdbeben Vulkane Umwelt Anomalien permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

George Soros finanziert 30% der UN-Sonderberichterstatter: Wie mit NGOs die Demokratie verhindert wird

3 comments on “Atlantis: Versunkenes Inselreich oder gigantische Raumstation der Götter?”

  1. Mittendrin sagt: Tja, alles fällt wie ein albernes Kartenhaus in sich zusammen, wenn man erkennt, dass es weder Kontinente noch Berge, die sich aufbauten, gab, weil die gelehrte Weltraum-Erde Theorie eben das ist: Pure Fiktion. Wer hat’s erfunden? Na wer wohl, nein die Schweizer, aber Satan der Widersacher, denn er war und ist immer schon nur eines gewesen: ein mieser Lügner. Tja falschen Glauben und nicht Wissenschaft, ausgesatant würd ich es mal bezeichnen. Antworten
  2. Jen Salik sagt: Es ist schon einige Zeit her, das der gute Dieter mit seiner Theorie im Alien.de Forum (mittlerweile geschlossen) hausieren war. Hat ihm dort aber niemand abgekauft.
    Ich vermute das die Formulierung der Theorie auf dem Konzept der Vimanas (EvD) beruht, die als solches Zubringerschiffe zu den einst im Orbit bestehenden Raumstationen waren. Die Grundidee stammt mit Sicherheit aus den Veden. Hier wird in der Vimana- Veda das höchstes Wissen über planetarische und interplanetarische Flugobjekte mit Eigenschaften, die uns weitgehendst unbekannt sind (Konstruktion, Antriebe, Legierungen usw.) beschrieben.
    Ich persönlich möchte solche Raumstationen nicht ausschließen, denn schon in den Veden werden Kriege im Weltall beschrieben. Raumschlachten ziehen sich sogar bis in die Neuzeit: die Raumschlacht über Nürnberg ist sogar auf einem Gemälde festgehalten, oder auch der Tunguska- Zwischenfall, bei dem eine nicht unbeträchliche Anzahl von Zeitzeugen, im Vorfeld tagelang eine brennende Stadt am Himmel sahen. https://de.m.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Flugblatt_von_1561 http://elifonaot.q32.de/cms/doku.php?id=de:pub:2007:20071231b:start Antworten
    1. Uwe sagt: Im sogenannten Weltall spielt die Musik.Die „Erde“ ist eine Stallanlage, mit“Rotlichtlampe“ Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes