mRNA-Impfstoffe: Die stille Waffe – Dr. Igor Shepherd

Unabhängige News und Infos

mRNA-Impfstoffe: Die stille Waffe – Dr. Igor Shepherd

mRNA-Impfstoffe: Die stille Waffe – Dr. Igor Shepherd

Mein siebenjähriges Medizinstudium in der Sowjetarmee im Bereich der Strategischen Raketentruppen beinhaltete große, auf Massenvernichtungswaffen ausgerichtete Militärübungen. Ich lernte Taktiken der globalen Kriegsführung, einschließlich Massenvernichtungswaffen und deren Auswirkungen auf die Bevölkerung und die gegnerischen Streitkräfte. Die Sowjetarmee verfügte über ein leistungsfähiges biologisches Verteidigungssystem, und um ein erfolgreicher Militärarzt zu sein, musste ich mehr als nur die traditionelle Medizin beherrschen – ich musste mich mit der Bekämpfung „stiller Waffen“ auskennen, denn diese Art der verdeckten biologischen Kriegsführung war für die Ausrottung der Feinde (Völker der westlichen freien Nationen) und die Globalisierung des Kommunismus von entscheidender Bedeutung.

Unter der sowjetischen Herrschaft war die Biokriegsführung so angelegt, dass sie entweder mit taktischen oder strategischen Methoden durchgeführt werden konnte. Bei einer taktischen Aktion würde der militärische Angreifer auf dem Schlachtfeld Bio-Kampfstoffe gegen die feindlichen Truppen einsetzen. Bei der strategischen Kriegsführung wäre die Zivilbevölkerung das Hauptziel der Zerstörung. Biologische Kampfstoffe würden als Bomblets mit Hilfe von Marschflugkörpern oder durch Aerosolstreuung aus Flugzeugen auf große besiedelte Gebiete abgeworfen. Diese Art der stillen Kriegsführung ermöglichte es dem Feind, die Infrastruktur und die Wirtschaft eines Landes schnell zu übernehmen und die Bevölkerung ohne eine langwierige militärische Invasion kampfunfähig zu machen.

Die Amerikaner sollten über die stille Kriegsführung besorgt sein, denn die meisten Nationen, einschließlich der USA, halten sich nicht mehr an den Biowaffenvertrag, der die Welt und ganze Bevölkerungen vor einem wahnsinnigen Bio-Völkermord schützen sollte.

Weltweite Verstöße gegen den Biowaffenvertrag

Nach dem Zweiten Weltkrieg intensivierten die Amerikaner ihre Bioforschung, um der sowjetischen Bedrohung zu begegnen, und entwickelten sowohl kampfunfähig machende als auch tödliche biologische Wirkstoffe. 1969 brachte Präsident Nixon das biologische Forschungsprogramm zum Stillstand und ermöglichte es der Sowjetunion, zum weltweit führenden Triebrad für Massenvernichtungswaffen zu werden. Dies veranlasste die USA, einen Rückzieher zu machen und Milliardenbeträge zur Finanzierung von biologischen Verteidigungsmaßnahmen und Projekten im Zusammenhang mit biologischen Waffen umzuleiten. Als die Bioproduktion weltweit eskalierte, sorgte die Bedrohung der Menschheit erneut für Aufsehen.

Diese globale Bedrohung war der Auslöser für den Biowaffenvertrag von 1975 im Rahmen der UN-Konvention. Er wurde geschlossen, um die Entwicklung, Herstellung und Lagerung von biologischen Waffen und Toxinwaffen zu verbieten. Einhundertdreiundachtzig Nationen unterzeichneten den Vertrag, darunter auch Russland und China.

Noch vor der Fertigstellung des Vertrags kam es zu einer Gefahr, als Russland sich weigerte, den Vertrag zu unterzeichnen, wenn die Verifikationsbestimmungen nicht gestrichen würden. Der Verifizierungsprozess war von entscheidender Bedeutung, da er die Staaten dazu zwingen würde, die Anzahl der zivilen Einrichtungen zu ermitteln und regelmäßige Inspektionen zuzulassen. Russland hatte nicht die Absicht, Inspektionen in seinen Forschungslabors zuzulassen oder sein riesiges Biolager offenzulegen. Die USA und das Vereinigte Königreich gaben dem lächerlichen Ultimatum Russlands nach und ließen zu, dass der Verifizierungsprozess aus dem Vertrag gestrichen wurde.

Dieser Schritt öffnete der Intransparenz und den ständigen Verstößen gegen den Vertrag Tür und Tor und setzte ganze Nationen einer ständigen Bedrohung aus. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, dass unter diesem Vertrag das Gen-Splicing und die DNA-Manipulation, die in der jüngsten CRISPR-Technologie und den mRNA-Impfstoffen von Covid-19 verwendet werden, illegal sind. Alle Hersteller von mRNA-Impfstoffen verstoßen gegen den Vertrag über biologische Waffen und kommen damit durch, so dass die Entwicklung und Herstellung von Biowaffen mit der Geschwindigkeit eines Hochgeschwindigkeitszuges voranschreiten kann.

Die mRNA-Technologie ist nicht neu

Die Messenger-RNA-Technologie in Covid-Impfstoffen ist nicht neu, auch wenn unsere Politiker diese Unwahrheit seit dem ersten Tag verbreiten. Die Sowjets begannen vor fast vier Jahrzehnten mit der Entwicklung der mRNA-Sequenzierung. Sie waren die ersten, die im Rahmen eines als geheim eingestuften Programms namens „Project Factor“ „Designer“-Bio-Agenten entwickelten, eines von vielen geheimen Programmen, die rekombinante DNA (rDNA)-Technologie, auch bekannt als DNA-Gentechnik, verwendeten. Die Gensequenzierung umfasste auch Boten-RNA (mRNA) und microRNA (miRNA) und war in der Lage, schreckliche Epidemien gegen feindliche Bevölkerungen auszulösen, sogar schwere und schwächende Multiple Sklerose.

Die DNA ist das Molekül, das den genetischen Code von Organismen wie Pflanzen, Tieren und Bakterien enthält und das Erbgut des Menschen und fast aller anderen Organismen darstellt. Die DNA befindet sich in jeder Zelle des Organismus und gibt den Zellen vor, welche Proteine sie herstellen sollen. Die Boten-RNA befindet sich natürlich in allen unseren Zellen und ist für die Übermittlung von Nachrichten der DNA zuständig, die sich im Zellkern befindet. Im Zellkern werden die Proteine aus der mRNA-Sequenz in einem Prozess hergestellt, der als Translation bezeichnet wird. Sowohl DNA als auch mRNA sind Moleküle innerhalb einer Zelle, die als Nukleinsäuren bezeichnet werden. MicroRNA reguliert viele mRNAs, und ebenso wird eine mRNA bei der Herstellung von Biowaffen durch mehrere miRNAs reguliert.

Die Moleküle in den Zellen bilden spezifische genetische Codes für das Leben eines jeden Menschen und sind die „Gebrauchsanweisung“ für das ordnungsgemäße Funktionieren des menschlichen Körpers. Unser menschliches Genom ist das, was die menschliche Spezies zum Menschen macht, und gibt jedem von uns seinen eigenen einzigartigen und spezifischen genetischen Code, was wirklich ein erstaunliches Wunder ist, denn alles, von der Augenfarbe bis zu den Gründen, warum wir dünne oder dicke Lippen haben, ist in diesem Code enthalten. Wenn unser Code in irgendeiner Weise modifiziert und genetisch von seiner ursprünglichen Version abgewandelt würde, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass wir unsere Menschlichkeit verlieren, sehr groß. Aus diesem Grund können Biowaffen in den falschen Händen das menschliche Leben, wie wir es kennen, dramatisch verändern.

Mit Hilfe von im Labor hergestellten modifizierten Krankheitserregern, die rDNA und mRNA verwenden, beschlossen sowjetische Wissenschaftler, Gott Konkurrenz zu machen. Durch das Einfügen von Genen und die Kombination von DNA-Segmenten einer Organismusart mit dem Gen eines anderen Organismus schufen sie tödlichere, ansteckende, umweltstabile und pathogene neue Stämme der verschiedenen Mikroorganismen. Dazu gehörten multiresistente Milzbranderreger, gentechnisch veränderte Superpest, chimäre Variationen von Pocken und Röteln. Sie fanden auch einen Weg, die natürlichen Immunprozesse des Körpers wirksam zu unterwandern, indem sie das Immunsystem durch die „Umprogrammierung“ der Reaktionen des menschlichen Immunsystems auf diese von Menschenhand veränderten externen Krankheitserreger überstimulierten. Die Überstimulierung des körpereigenen Immunsystems sollte schwerwiegende immunologische Reaktionen hervorrufen und dem Körper die Verantwortung abnehmen, Antikörper freizusetzen, wenn er sich dazu entschloss. Wenn das Immunsystem ständig auf Hochtouren lief und sich selbst erschöpfte (ein ähnliches Beispiel für die Selbsterschöpfung wäre ein Krebspatient, dessen Immunsystem durch die Chemotherapie erschöpft ist), wurde der Körper geschwächt und anfällig für leichte Infektionen, wie z. B. eine Erkältung, und konnte Infektionen nicht mehr abwehren. Für die Sowjets wurde dieser Durchbruch zu einer wichtigen „stillen Kriegsführung“ zur Massenvernichtung.

Kommt Ihnen diese „Umprogrammierung“ des Immunsystems bekannt vor? Das sollte sie. Die Covid-19-Impfstoffe nutzen dieselbe mRNA-Technologie zur Umprogrammierung des körpereigenen Immunsystems, die Russland bei der Herstellung von Biowaffen zur stillen Kriegsführung gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt hat. Im Gegensatz zu herkömmlichen Impfstoffen enthalten mRNA-Impfstoffe keine echten Krankheitserreger, sondern gaukeln dem Körper vor, er würde von einem echten Virus angegriffen. Der Körper wird zu einem Computer und erhält die Anweisung, die krankheitserregenden Proteine selbst zu entwickeln, wodurch der menschliche Körper „umprogrammiert“ wird, seine eigenen Antikörper zu produzieren. Die Proteine werden unabhängig und schließen sich nicht wie bei herkömmlichen Impfstoffen zu einem Virus zusammen. Das Immunsystem erkennt dann diese viralen Proteine und beginnt, eine Abwehrreaktion gegen sie zu produzieren. Das Endergebnis hat jedoch die natürlichen Reaktionen des Körpers verändert, und es werden gefährliche pathologische Immunreaktionen ausgelöst, darunter systemische Entzündungen und die Stimulierung autoreaktiver Antikörper, die zu einem Zytokinsturm oder zum Tod führen. Schlimmer noch, diese schädlichen Folgen zeigen sich möglicherweise erst nach Monaten oder Jahren. Aus diesem Grund waren die anfänglichen Nebenwirkungen bei vielen der gegen Covid geimpften Personen schwerwiegend und traten erst Tage und Wochen nach der Injektion auf. Das überstimulierte Immunsystem, das durch die mRNA-Impfstoffe gegen Covid-19 hervorgerufen wird, kopiert zweifellos Russlands stille Waffen der Kriegsführung.

Stille Kriegsführung

Die Covid-Impfstoffhersteller bestehen darauf, dass die mRNA die DNA nicht verändere, aber das glaube ich nicht. Sie haben ihre Gründe für die Umgehung der traditionellen Impfstoffmethode und die Verwendung der Biowaffentechnologie, und ich glaube nicht, dass es etwas mit der Sicherstellung der Gesundheit der Bevölkerung zu tun hat, sonst hätten sie sich die Zeit genommen, von Anfang an ordnungsgemäße Testprotokolle für ihre „neuen“ Impfstoffe zu befolgen und die zahlreichen Berichte über Schädigungen und Todesfälle, die bisher bei den Geimpften aufgetreten sind, nicht vorschnell ignoriert. Sollten wir ihnen also blind vertrauen, nachdem wir wissen, dass die mRNA-Technologie ursprünglich von den Sowjets entwickelt und eingesetzt wurde, um ganze Bevölkerungsgruppen zu schädigen und zu vernichten? Sollen wir ihnen vertrauen, wenn wir wissen, dass es kein richtiges Maß für kurz- oder langfristige Nebenwirkungen gibt und auch nicht dafür, welche Todesfälle in Zukunft auftreten könnten? Sollen wir die Tatsache ignorieren, dass die Inhaltsstoffe des Covid-Impfstoffs Zellen abgetriebener Föten enthalten, die bei den Geimpften potenziell Krebs und Veränderungen des Autoimmunsystems auslösen können? Verschließen wir die Augen vor den giftigen und biologisch nicht abbaubaren synthetischen Stoffen wie Polyethylenglykol (PEG), die zur Herstellung der Impfstoffe verwendet werden, obwohl wir wissen, dass PEGs die Zellfunktionen stören und bei den Nachkommen schwere neuropsychiatrische Symptome hervorrufen?

Sollen wir unseren Führern glauben, wenn sie darauf bestehen, dass diese „heimlich patentierten“ mRNA-Impfstoffe sicher sind, selbst nachdem sie Berichte erhalten haben, wonach die Covid-19-Impfungen zu Schädigungen und Todesfällen durch Blutgerinnung, pathologische Thrombenbildung, Bellsche Lähmung, Herzstörungen, Herzentzündungen, neurologisches Chaos, Lähmungen, Guillain-Barre-Syndrom und zu zahlreichen Fehlgeburten geführt haben? Die Erfinder der Covid-19-Impfstoffe rechnen mit zahlreichen Schädigungen und Todesfällen. Man kann sich nicht mit dieser Art von Biotechnologie herumschlagen und dabei „ahnungslos“ sein, was die Endergebnisse angeht. Deshalb haben die Pharmariesen dafür gesorgt, dass sie von rechtlichen Konsequenzen für schädliche Auswirkungen und Todesfälle verschont bleiben.

Die Beweise für eine globale Kriegsführung sind allgegenwärtig – von den diktatorischen globalen Allianzen, die zwischen den Nationen gebildet werden, über die Verletzung der Bürgerrechte, die Inhaftierung von Bürgern in ihren eigenen Häusern, die Zerstörung privater Unternehmen, die extremen Regeln für das Tragen von Masken bis hin zu den grausamen neuen Gesetzen, die ungeimpften Amerikanern das Recht verweigern, zu arbeiten, in Restaurants zu essen oder ins Theater zu gehen – dies sind keine normalen Reaktionen auf eine Pandemie, insbesondere eine mit einer Sterblichkeitsrate von 0,1 bis 0,5 %. Dies sind die Reaktionen eines kommunistischen Despotismus. Indem sie diese Bio-Impfstoffe vorschreiben, zwingen sie uns, Russisches Roulette zu spielen, aber statt einer Kugel in den sechs Kammern der Pistole gibt es fünf.

Die den freien Amerikanern aufgezwungenen Pandemie-Reaktionen nach kommunistischem Muster sind unvorstellbar, und ich finde es besorgniserregend, dass unsere eigene amerikanische Regierung und das US-Verteidigungsministerium knietief in Partnerschaften mit China bei der Erforschung und Entwicklung von Covid-19-Impfstoffen stecken. Die Biowaffen-Forschungs- und Expertenabteilungen des Verteidigungsministeriums, BARDA, DARPA und DTRA, sind allesamt stark mit den Impfstoffkonzernen sowie mit Chinas Militär, der Volksbefreiungsarmee, verstrickt. Die Gesundheit der Bürger unseres Landes einem Land anzuvertrauen, das ein aktiver Feind der amerikanischen Ideale ist und seine eigenen Biowaffenlabors nicht angemessen sichern kann, ist Verrat.

Die Messenger-RNA-Technologie kann heute in jedem Covid- oder Grippeimpfstoff zur raschen globalen Entvölkerung durch Sterilitätsmaßnahmen oder immunologische Komplikationen, zur rassischen Ausrottung, zur Veränderung der menschlichen Geschlechtszusammensetzung und zur Schaffung von Nicht-Geschlechtern, zur Verhaltensänderung oder zur chromosomalen Integration oder Insertionsmutagenese eingesetzt werden, was zu zufälligen Einfügungen von genetischen Codes in das Wirtszellgenom führt (wodurch Tumore entstehen). Die Idee, Impfstoffe als Verbreitungsmethode einzusetzen, um Millionen nichtsahnender Menschen mit deren Zustimmung zu vernichten oder zu schwächen, ist eine brillante Strategie der Kriegsführung. Gerade das Mittel, das zur Beseitigung einer Pandemie und zur Rettung von Menschenleben beitragen sollte, wird stattdessen als „Tötungsinstrument“ eingesetzt.

Da die Masse der Bevölkerung Impfungen seit Jahrzehnten als Präventivmedizin akzeptiert, würden die meisten die Möglichkeit ablehnen, dass ein Impfstoff als Biowaffe gegen sie eingesetzt werden könnte. Nichtsdestotrotz häufen sich die Beweise für einen globalen „Putsch“, denn immer mehr Bürger sind alarmiert, dass es bei dieser Pandemie weniger um Gesundheit und Sicherheit geht, sondern vielmehr um die Umstrukturierung und Zerstörung unserer Gesetze, Wirtschaft, Bürgerrechte und Freiheiten – alles, was bei einer feindlichen Übernahme und nicht bei einer Pandemie passiert. Und da es keinen durchgesetzten Vertrag zum Schutz der Zivilbevölkerung vor biologischen Massenvernichtungswaffen gibt, wird die stille Kriegsführung gegen die gesamte Menschheit zur heutigen Realität.

Quelle: mRNA Vaccines: The Silent Weapon

Ärztin warnte vor der Covid-Impfung, darauf wurde eine Untersuchung gegen sie eingeleitet

30/08/2021

Warum hat Kanada mit 37 Millionen Einwohnern mehr als 293 Millionen Impfdosen gegen Covid bestellt?

30/08/2021

Und was ist mit der Flugsicherheit?

30/08/2021 PrevNächster

Unmanipulierte & Freie Medien

Wir werden nicht von Vereinen, Verbänden, Parteien oder sonstigen Lobbygruppen unterstützt. Wir schalten keine Werbung, wir belästigen auch nicht mit lästigen Pop-ups oder nötigen unsere Besucher, den Adblocker zu deaktivieren.  Unterstütze unsere Unabhängigkeit! Suche

Auf einen Blick

Connect

© 2021 All rights reserved

Coronapolitik: Psychologische Kriegsführung – bitte nicht einknicken!

#Impfen#IvoSasek#Dauerbrenner#STIKO

Impfpflicht-Debatte:

Krisen-Fazit

Klage
einreichen
Kla.TV-Trends TOP- Dokufilme Infos zu Ländern Playlists News erhalten! #Interviews#Coronavirus#MedienSonntag, 29. August 2021

Coronapolitik: Psychologische Kriegsführung – bitte nicht einknicken!

Katy Pracher-Hilander ist Beraterin in Wirtschaft und Politik. Sie berichtet über psychologische Kriegsführung und zeigt auf, wie wir uns auf die kommenden Ereignisse vorbereiten und den Hebel umlegen können. [weiterlesen]

Lizenz: Creative Commons-Lizenz mit Namensnennung

Coronapolitik: Psychologische Kriegsführung – bitte nicht einknicken!


29.08.2021 | www.kla.tv/19698

Katy Pracher-Hilander ist Beraterin in Wirtschaft und Politik. Sie ist spezialisiert auf die Psychologie der Urteils- und Entscheidungsfindung und von evidenzbasiertem Arbeiten. Sie berichtet über psychologische Kriegsführung und hat eine gute Botschaft, wie wir uns auf die kommenden Ereignisse vorbereiten und den Hebel umlegen können. Wir zeigen Ihnen im Anschluss das Interview, das wir mit freundlicher Genehmigung von Aufrecht Auf1 ausstrahlen dürfen. Hören Sie selbst, was es in dieser Zeit braucht, um eine positive Lawine ins Rollen zu bringen. AUFRECHT AUF1 : mit Elsa Mittmannsgruber Interview mit Psychologin Pracher-Hilander: „Wir brauchen die Masse nicht!“ Herzlich willkommen, liebe Zuseher, zu einer neuen Ausgabe von AUFRECHT AUF1. Mein heutiger Gast ist die Sozial- und Wirtschaftspsychologin Katy Pracher-Hilander. Vor wenigen Wochen war sie bereits bei mir im Studio und ist seither der große Sieger bei Auf1. Zahlreiche Zuseher baten uns um eine Fortsetzung dieses spannenden Interviews und dem kommen wir gerne nach. Katy Pracher-Hilander ist Beraterin in Wirtschaft und Politik und spezialisiert auf evidenzbasiertes Arbeiten und der Psychologie der Urteils- und Entscheidungsfindung. Herzlich willkommen Frau Pracher-Hilander. K. Pracher-Hilander: Hallo Frau Mittmannsgruber. Danke für die Einladung. E. Mittmannsgruber: Sie haben bei unserem letzten Gespräch von psychologischer Kriegsführung gesprochen. Wo stehen wir denn jetzt, haben wir den Krieg bereits verloren? K. Pracher-Hilander: Nein, aber ich muss sagen aus psychologischer Sicht, hat der Krieg überhaupt noch nicht richtig angefangen. Also, der richtige Krieg wird erst kommen. Jetzt ist gerade so was, wie die Ruhe vor dem Sturm. Die Menschen haben jetzt, so was wie eine Pause bekommen von der Regierung, dass sie sich noch einmal ein bissel sammeln können, ein bissel vergessen können, auch ein bisschen Dampf ablassen können oder vergessen, dass sie ein bissel wütend waren oder angespannt sind, um dann im Herbst mit voller Maschinerie wieder loslegen zu können. Das heißt, wir haben jetzt eigentlich kleine Schlachten gehabt, aber der tatsächliche Krieg gegen das Volk von der Politik, das wird uns noch bevorstehen. E. Mittmannsgruber: Wie kann denn es sein, dass wir jetzt eine Erholung haben? Wir müssen ja trotzdem Masken tragen und uns testen. Das ist ja keine Erholung. Aber es wird anscheinend von den meisten so empfunden. K. Pracher-Hilander: Genau. Genau gemessen an dem, was wir schon durchgemacht haben, mit Lockdowns und heute das und morgen jenes und keiner hat sich ausgekannt. Aber jetzt laufen sie auch kreuz und quer, manche mit Maske, manche ohne, manche FFP2, manche irgend etwas anderes, eine andere Windel. Dann, wissen wir, dass sie tatsächlich schon komplett durchgerüttelt waren und keiner irgendwie eine Orientierung hatte, komplett orientierungslos herumgelaufen ist. Und jetzt ist so eine kleine Phase, jetzt wird von der Politik relativ wenig rausgeschleudert an Information. Jetzt können sie sich wieder ein bisschen sammeln und das ist dann eben das vermeintliche, die vermeintliche Ruheinsel, die uns jetzt gerade gegönnt wird, ja gnädiger weise. Aber das ist mit Vorsicht zu genießen. Es ist überhaupt nicht so. Ja, das heißt, jetzt wäre es eine gute Zeit, tatsächlich sich zurück zu nehmen, im Sinne von Kräfte sammeln, etwas erholen, aber mit dem Wissen, dass jetzt wieder mal dann was kommen wird, dass das andere wahrscheinlich in den Schatten stellen wird, das, was bis jetzt an Programm abgelaufen ist. Und wenn man es aber im Vorhinein schon weiß, dann kann man natürlich auch komplett anders drauf zugehen, ja, es erschlägt einen nicht überraschend, sondern darauf vorbereiten und im Hinterkopf haben, dass der Herbst jetzt z.B. jetzt noch einmal ordentlich was auf den Tisch bringen wird. E. Mittmannsgruber: Aber haben wir uns an die Maßnahmen, ebenso wie Maske oder Test schon so weit gewöhnt, dass uns das zu wenig, so wenig stört? K. Pracher-Hilander: Absolut, das ist das faszinierende, aus psychologischer Sicht. Die Menschen sind schon, wir wissen es von Tieren, wenn wir sie einsperren, wenn sie lange genug eingesperrt waren und wir machen dann die Käfigtür auf, wo jeder dann erwarten würde, he, das freut sich jetzt, das Tier, das darf jetzt raus, dann sind sie verschreckt und kommen nicht raus. Dasselbe ist jetzt mit den Menschen. Sie wurden mehr oder minder binnen Tagen und Wochen daran dahingehend trainiert, nicht rauszugehen, nur das zu machen, was so quasi angeordnet, erlaubt ist, ja, incl. Maske tragen. Und wenn wir jetzt sagen: „Ok, du darfst jetzt die Maske wieder abnehmen.“ Oder: „Du darfst dich jetzt wieder halbwegs normal bewegen“, sieht man einfach, wie viele sich damit schwer tun und auf Anfrage: „He, warum tust du das jetzt? Hier und hier ist die Verordnung jetzt gar nicht mehr gültig.“ „Ja, ich fühl mich jetzt besser damit.“ Also sie haben sich schon daran gewöhnt. Also der Gewohnheitseffekt, der ist sehr schnell eingetreten und es ist ganz klar, dass das Teil der psychologischen Kriegsführung war, die Leute sind schon gebrochen. Sie nehmen schon Dinge, die absolut irrational und abnormal sind, als was komplett Normales an. Und das was vorher normal war, ist in ihren Augen jetzt absolut irrational und abnormal. Ja, also ohne Maske herumzulaufen, das entspricht überhaupt nicht mehr dem normalen Lebensgefühl. Komplett in die andere Richtung geswitcht alles, aber das ist Teil der psychologischen Kriegsführung, das gehört dazu. E. Mittmannsgruber: Das heißt dann, da kann man ja jetzt wunderbar darauf aufbauen im Herbst. Sind wir schon auf einem ganz anderen Level, wo die Politik starten kann. K. Pracher-Hilander: Absolut genau! Das heißt, sie haben jetzt die Menschen, die Masse schon da, startklar – wie Sie es gesagt haben – wo sie sie haben wollen und wir müssen, das habe ich damit gemeint, wir müssen im Herbst damit rechnen, dass hier dann noch mehr Hetze gegen Ungeimpfte, sichtliche Hetzkampagnen, gestartet werden. Ich meine, sie sind sowieso schon die ganze Zeit da, man muss nur genau hinhören, auch wenn sie nach vorne hin von Politikern immer als beschwichtigend und als solidarisch mit anderen etc. so formuliert werden. Also jetzt nicht so direkt mit dem Finger auf Ungeimpfte zeigen, aber in Wirklichkeit läuft die Sprache, alles darauf hin, die Rhetorik, dass durch die Tür Ungeimpfte als Buhmänner hergenommen werden. Spätestens ab Herbst, September, Oktober werden wir das Szenario haben, dass wieder einmal Statistiken gebastelt werden. Ja, das kennen wir. Wir wissen, dass die Statistiken gedreht und verdreht und manipuliert sind. Und dann wird gesagt: „Ja, das haben wir jetzt den Ungeimpften zu verdanken.“ Also Arbeitnehmer müssen sich darauf vorbereiten, dass sie von Kollegen gemobbt werden, dass sie quasi mehr oder minder schon als Todesboten gesehen werden, die den Killervirus herumtragen und das wird eine sehr, sehr schwierige Zeit für sehr, sehr viele, auch für Schüler. Also ganz viele Schüler werden ein massives Problem bekommen im Herbst und deren Eltern, aber da müssen wir durch. Da müssen wir durch! Das heißt, sich dessen klar werden, es wird kommen, aber bitte nicht einknicken! Sonst geben wir diesem Psychoterror nach und man darf Psychoterror nicht nachgeben. Psychologische Kriegsführung ist keine Kleinigkeit! Das ist keine Kleinigkeit und für mich als Psychologin ist das absolut kriminelles Verhalten, das hier an den Tag gelegt wird, von Politikern, von den Handlangern und von den Massenmedien. Absolut kriminelles Verhalten! E. Mittmannsgruber: Wie ist denn das möglich, dass man das so leicht auch machen kann, dass man der Masse einen Sündenbock vorgibt und da dann diese Hexenjagd so leicht auslösen kann. Sie fangen ja jetzt schon damit an, ich habe vor kurzem einen Artikel gelesen, wo gestanden ist: „Die Pandemie der Ungeimpften“, also es wird schon ganz klar – geht schon ganz klar in diese Richtung und es ist davon auszugehen, dass die Masse da auch mitmacht bei diesem „Sündenbock jagen.“ Was ist da der psychologische Effekt? Warum geht das da so einfach? K. Pracher-Hilander: Ja das kennen wir aus der Geschichte. Warum ging es vor paar Jahrzehnten so leicht? Der beste Kumpel, der Nachbar war über Nacht der Feind. Da kann man sich jetzt auch fragen, warum ist das so? Warum war das so? Und wir haben immer gesagt, das wird uns nie wieder passieren. Das passiert gerade wieder, alle machen gerade mit, also die Masse macht gerade mit. Es ist so, dass Menschen, wenn man ihnen so quasi eine Gefahr suggeriert, komplett darauf anspringen. Und in diesem Falle ist es noch dazu eine unsichtbare Gefahr. Früher hatte die Gefahr zumindest ein Gesicht, einen Nach- und einen Vornamen, einen Lebenslauf. Jetzt haben wir es mit einer Gefahr zu tun, die sieht man nicht einmal. Das heißt, etwas, das ich nicht sehe, kann ich sehr leicht dem Volk verkaufen. Das ist genau so unsichtbar wie Atom und von dem wissen wir aber schon, dass das Gefahren mit sich bringt, einfach aus bestimmten Situationen heraus. Hier haben wir es mit einer Gefahrenquelle zu tun, die ist für die Masse unsichtbar, eine komplett neue Situation und dadurch lässt sich das natürlich als Verkaufstrick bestens verkaufen. Okay wir haben einen Virus, die meisten wissen zwar gar nicht, wie ein Virus ausgestattet ist; hat er einen Zellkern? Nein – bla, bla, bla – aber wir wissen, der Virus ist gefährlich und der Virus wird uns alle umbringen und das ist die Gefahr. Das heißt, wenn Sie jetzt Virusträger sind, sind sie so quasi symbolhaft für den Virus, und da muss ich Sie bekämpfen und wenn ich Sie bekämpfe, bekämpfe ich gleichzeitig meinen Feind den Virus. Dann werden Sie in diesem Augenblick noch ein Objekt. Dann sind Sie einfach nur mein Feind und nicht mehr der nette Freund und Kumpel, den ich halt kannte, oder mein Arbeitskollege mit dem ich mich halt jetzt zehn Jahre gut verstanden hatte. Über Nacht sind Sie nur noch ein Virusträger. Das ist etwas, das ist absolut perfide gemacht, und als Sozialpsychologin kann ich de facto sagen: Die psychologische Handschrift ist zu lesen. Es ist glasklar, dass hier Psychologen am Werk sind, die Politiker und PR-Agenturen und alle, die hier mitmischen, beraten, wie sie psychologisches Wissen gegen die Menschen einsetzen können. Dafür ist Wissenschaft nicht gemacht. Und deswegen bin ich auch laut, weil ich die Pflicht habe, mich schützend vor die Wissenschaft zu stellen. Dafür ist 70, 80 Jahre psychologische Forschung nicht gemacht. Sie wird missbraucht. Aus diesem Grund kann ich nur sagen, dass es hier ganz, ganz schmutzig ist, was hier gerade abgeht. Es wäre wichtig, dass die Menschen auf der Hut sind und sich dessen bewusst sind, dass sie absolut manipuliert und geleitet werden. Und sie merken es nicht. Das ist das Tragische. E. Mittmannsgruber: Kann man denn dazu beitragen, dass sie es merken? K. Pracher-Hilander: Die Frage ist, muss es die Masse merken? Aus psychologischer Sicht muss ich sagen, es gar nicht notwendig, dass die Masse mitbekommt was abgeht. Ich glaub, ich hab beim letzten Mal gesagt – juristische Psychologie – wir wissen, dass bei Geschworenen, Gerichten ein einziger Querdenker reicht, um die anderen zwölf rumzu- reißen. In einer großen Population ist es ähnlich. Da reicht ein relativ geringer Prozentsatz, um die andere Masse, um die Anderen mitzureißen. Also Daumen mal Pi kann man hier wahrscheinlich von 10 Prozent sprechen, die notwendig sind oder die ausreichen, um eine Gegenbewegung tatsächlich so ins Rollen zu bringen, dass man den Rest mitreißt – die anderen 90 Prozent. Die gute Botschaft ist, die haben wir allemal. Diese 10 Prozent, die sind wir locker. Wir sind viel, viel mehr, wenn man sich jetzt auch – ich nehme mal stark an, auch die gedeichselten Zahlen verschönert, wie viele schon geimpft sind in Österreich. Ich würde keinen Cent darauf verwetten, dass die Zahlen stimmen. Auch, wenn wir die hernehmen und sagen, so Daumen mal Pi sind 50 Prozent vielleicht geimpft. Dann sind immer noch 50 Prozent nicht geimpft. Das heißt, die 10 Prozent, die wir bräuchten, haben wir fünfmal. Von daher würde ich sagen, wir brauchen die Masse nicht. Wir müssen sie gar nicht abholen und ansprechen und uns darauf fokussieren. Viel wichtiger wäre für uns selbst, dass bei uns der Groschen fällt, dass auch bei uns dieser Aha-Effekt einsetzt, wir sind eh genügend, wir haben es in der Hand. Wir haben schon die ganze Zeit den Hebel in der Hand, nur ist es uns selbst noch gar nicht bewusst. Es ist uns auch tatsächlich nicht bewusst, dass wir den Hebel in der Hand haben. D.h., so gesehen können wir über die Nacht vieles bewirken. E. Mittmannsgruber: Und wie legen wir dann den Hebel um? K. Pracher-Hilander: Das Erste ist natürlich standhaft bleiben, so schwer es fällt. Wir müssen standhaft bleiben, sich vor Augen führen – Worst-Cast Szenarien. Was kann tatsächlich am Ende des Tages – was ist das Schlimmste, was mir passieren kann? Und das in Vergleich setzen mit dem was passiert, wenn wir nichts dagegen tun. Und dann wird für jeden klar sein, wir müssen was tun. Das Worst-Cast Szenario kann nie so schlimm sein, wie die Realität, wenn wir nichts tun. Führungsrolle übernehmen, wo immer es geht, stark sein nach außen hin. Menschen orientieren sich an starken Menschen. Menschen brauchen Orientierung, deswegen ist es für die Politik auch so wichtig gewesen, sie orientierungslos zu machen. Das ist ja auch Teil der psychologischen Kriegsführung. Das heißt, Menschen Orientierung geben, Anhaltspunkte geben und vor allem ihnen zeigen, wir sind eine Gruppe. Wir sind sehr gruppenorientierte Wesen. Wenn jetzt die Masse glaubt sie muss sich an diese Maskenträger anheften, denn da haben sie so quasi eine Peergroup, eine Gruppe, dann aber vor Augen führen: es gibt auch noch eine andere Gruppe. Wir nehmen dich in unsere Familie auf und dann bist du gestärkt von vorne, hinten, links und rechts. So kann man wachsen. So kann man noch eine Lawine ins Rollen bringen. E. Mittmannsgruber: Ich glaube, das ist der Grund, warum man oft das Gefühl hat, es gibt nicht so viele, die genau so denken wie man selbst und genau so kritisch sind, weil die ja nicht so laut sind oder bemerkbar, oder gar nicht wissen, was soll ich denn jetzt überhaupt dagegen tun. K. Pracher-Hilander: Deshalb ist Vernetzung so wichtig. Ganz, ganz viel Netzwerkarbeit machen. Es gibt so viele, Zehntausende, Hunderttausende in ganz Deutschland und der Welt, Millionen tolle Menschen, die etwas tun. Das Problem ist, jeder macht’s halt in seinem Tätigkeitsbereich und in seinem kleinem Kreis, und sie schaffen es nicht, sich miteinander zu vernetzen. Und wir wissen einfach aus der Geschichte, wir können aus der Geschichte so viel lernen, französische Revolutionen. Immer wenn da ein Bauernaufstand war und dort ein Bauernaufstand, ist alles niedergetrampelt worden. Erst dann, wenn sich einer hingestellt hat und das koordiniert hat und vernetzt hat, ja dann haben die Obrigkeiten ein Problem bekommen, ja dann hat das echt Wind bekommen. Das heißt, vernetzen, noch mehr vernetzen, absprechen, voneinander erfahren. Das macht doch psychologisch die Sicherheit, wenn man dann auch tatsächlich weiß, wie viele man ist. Jetzt haben wir nur das Symbol „Maske“. Das heißt, diese regierungstreuen Mitläufer, die wissen über dieses symbolische Merkmal, wie groß, wie breit ihre Massenbewegung ist, ja? Und die andere Seite tut sich schwer, weil viele, die nicht mit dem Strom mitschwimmen, nach außen hin aber ab und zu dieses Symbol tragen müssen. Das heißt, dadurch verschwinden sehr, sehr viele von uns in der breiten Masse und das sehen wir dann nicht. Das heißt, wir müssen uns untereinander sichtbar machen, vernetzen und, ja, Führungsrolle übernehmen, stark sein im Kleinen wie im Großen. Und sowas trägt Früchte. E. Mittmannsgruber: Gibt es auch spezielle Schlüsselpersonen, die da besonders wirken würden jetzt auf uns? K. Pracher-Hilander: Ja, Ärzte. Also Ärzte haben einfach schon immer eine besondere Stellung gehabt in der Gesellschaft. Ich sage mal, bis 2020 eine sehr angesehene Schlüsselrolle, seit 2020 etwas angekratzt. Ärzte ansprechen, ja. Das heißt, es ist ganz, ganz wichtig, dass erst einmal Ärzte sich ihrer ethischen und moralischen Pflicht bewusst werden; aber die, die dies auch tatsächlich wissen, dass es gerade nicht in Ordnung ist, was passiert. Den Mut aufbringen, sich hinzustellen und sagen: Bis daher und nicht weiter! Das ist ganz, ganz wichtig. Wir brauchen Ärzte, die sich schützend vor das Volk stellen, weil sie eben diesen Status „Gott in weiß“ haben, und das Wort „Gott“ sagt ja schon: da höre ich hin. Das heißt, wenn Ärzte anfangen würden, ihren Mund aufzumachen – was mein Gott mir sagt, das stimmt dann schon – dann würde die Masse auch umdenken. Aber solange sie schweigen und nichts tun, ist es ein Problem. Deswegen kann ich nur jedem raten, wenn Sie mit dem Arzt sprechen, zu welchem Thema – Löcher in den Bauch fragen, Löcher in den Bauch fragen! „Welche Studie?“ „Auf was beziehen Sie sich?“ „Wo ist Ihre Informationsquelle?“ Löcher in den Bauch fragen, bis das Vis-à-vis einfach nicht mehr kann, denn die Antworten darauf, die gibt es nicht. Also das, worauf sie sich berufen, das sind ein paar Fetzen Papier, die auch Nichtmediziner ungeschaut in Grund und Boden treten können. Ja, ich lese viel so Papier und ich bin keine Ärztin, aber ich weiß, dass sie das nicht halten, was die Politik uns verspricht. Löcher in den Bauch fragen. Und es gibt auch Juristen, die schon Vordrucke bereithalten, dass man so quasi, auch wenn das Thema Impfung auf dem Tisch liegt, sie darauf hinweist: „Unterschreiben Sie das“? Und da machen dann sehr viele einen Rückzieher, weil sie damit dann konfrontiert werden, dass sie gerade auf der falschen Linie unterwegs sind. Also, alles Psychologische tun, was möglich ist. Und das ist ein psychologisches Nudging, ja? Das heißt, die Wahl geben, meinem Vis-à-vis die Wahl geben zwischen schlecht und richtig zu entscheiden, und ich denke, die meisten werden sich dann doch am Ende des Tages für das Richtige entscheiden. E. Mittmannsgruber: Jetzt hätten aber Ärzte schon genug Gelegenheit gehabt, dass sie sich selbst informieren. Warum muss ich denn das, sozusagen, erst aus ihnen herauskitzeln? K. Pracher-Hilander: Es ist paradox, also einige ganz banale Dinge sind Zeitmangel. Das klingt jetzt wahnsinnig banal, aber es ist Zeitmangel. Ich möchte auf so Thematiken wie, dass es nicht Teil der Ausbildung ist, wirklich wissenschaftliche Paper so zu verstehen, wie ich es verstehen muss. Statistik katastrophal, ja, das Verständnis für statistische Zahlen, das wissen wir auch aus psychologischen Forschungen, da ist einfach ein Manko da, aber sehr interessante Aspekte sind, das Wissen über das, was ich bin. Wenn ich Arzt bin, habe ich schon irgendwie im Kopf, ich bin schon so gut, ich weiß schon alles, ich kann schon so viel, dass ich es gar nicht notwendig habe, kritisch zu hinterfragen. Das heißt, ich bin fehlerfrei. Und das ist ein Problem, das lässt sich auch messen und wir kennen es auch aus Studien, dass Ärzte, deren Eltern selbst nicht Ärzte sind z. B., kritischer, ich sage mal, herabwürdigender über die eigenen Eltern denken. Das heißt, man ist schon so ein leichter Überflieger und sieht sich selbst auch schon in dieser Gottrolle. Und das macht natürlich auch mit der eigenen Reflexionsfähigkeit etwas, aber auch Schuldeingeständnis. Das heißt, das ist eine Hürde, das müssen sie einfach nehmen oder dessen müssen wir uns bewusst sein, dass also solche Dinge, die also quasi der breiten Masse nicht bekannt sind, aber tatsächlich psychologisch existieren. Und das ist mit ein Grund, warum sie den Mund halten und viele schweigen. Natürlich dann auch so Dinge wie Verantwortungsdiffusion, also das sind so die alten Dinge, die ich immer wieder bei Interviews sage. So quasi, wir sind so viele, der andere soll anfangen, also auch diese Dinge. Es gibt einige Hürden, ja. E. Mittmannsgruber: Es sind ja nicht nur die Ärzte, die schweigen, sondern wie wir vorher gerade gesprochen haben, auch die meisten in der Bevölkerung, die wahrscheinlich kritisch denken. Gibt es da einen Grund, warum wir besonders träge sind, warum auch die Proteste sich mittlerweile sehr im Rahmen halten? K. Pracher-Hilander: Ja, genau. Die üblichen verdächtigen Dinge aus der Psychologie, die wir wissen, ist Dissonanzreduktion. Das heißt, ich weiß zwar, dass ich etwas tue, was nicht richtig ist, aber ich möchte gern dazu gehören, ja, dieses Normverhalten, ich möchte nicht ausgeschlossen werden, all diese Dinge. Auch Verantwortungsdiffusion, was bei den Ärzten ist. Diese Nullachtfünfzehn-Banalitäten, die kennen wir schon. Ein sehr interessanter neuer Aspekt, den ich so glaube ich noch nicht kommuniziert habe, ist die Kulturvariable. Also, wir haben hier tatsächlich einen Knackpunkt. Wir sind sehr kulturspezifisch vorbelastet. Das ist also quasi Teil unserer Genetik, wie eine Nation tickt. Wir wissen z. B., in Frankreich gehen die Gelbwesten auf die Straße. In Italien stellen sich Mütter vor ihre Kinder und sagen, nur über meine Leiche. Das ist hier relativ nicht so zu sehen. Also, die Kinder werden da recht bereitwillig für Studien zur Verfügung gestellt. Dieser Kulturaspekt ist sehr interessant. Wir wissen z. B., dass Österreich und Deutschland ja auch in dem, was wir tun, in unserem Arbeitsverhalten und in der Produktion weltweit als Standards gesehen werden, ja. Also, „Made in Germany“ oder „Made in Austria“, das ist schon was. Da weiß man, die Leute arbeiten akkurat, sehr, sehr penibel. Aber was wir auch wissen, ist, dass sich Deutschland und Österreich z. B. dahingehend unterscheiden – der Österreicher ist sehr bequem. Das wissen wir aus Kulturvergleichen in den Studien. Das heißt, wir arbeiten sehr akkurat an einer Sache, machen unser Ding sehr gut, aber dazwischen relativ stresslos, ja, stressbefreit. Wir wissen es aus Messungen durchschnittlicher Gehgeschwindigkeit, ja. Das sind so Feldstudien, die werden gemacht, weltweit. Da wurden ganz ganz viele Nationen angeschaut, da ist Österreich relativ weit vorne, also wir sind relativ geschmeidig beim Gehen, akkurat, d.h., wir brauchen sehr lange, bis uns die Hutschnur reißt. Also, wir sind sehr, sehr ausdauernd, und das ist natürlich jetzt in der Situation ein bissel ein Problem, weil, wann reißt die Hutschnur? Also, wann ist der Punkt erreicht. Die Deutschen haben zwar nicht dieses extrem Langsame, Träge, wie wir, aber sie sind halt mehr so vom Gehorsam unterwegs. Das ist wieder deren Pferdefuß. Und aus diesen Kulturvergleich-Studien können wir eben auch sehr, sehr viel sehen und Rückschlüsse, aber auch Prognosen stellen: Wie wird sich das Ganze noch entwickeln. Und da kann ich nur sagen, Leute kommt in die Gänge! Also, auch Kulturgenetik kann hier nicht so quasi ganz oben bestimmend sein, wie wir jetzt in Zukunft dastehen werden. Und eine Sache ist auch, und das trifft auch auf Ärzte oder auch auf jeden von uns zu und ist auch ein Problem, aber da gibt´s auch eine Lösung dafür. Wenn wir eine Einstellung besitzen und unser Verhalten mit der Einstellung aber nicht übereinstimmt, das heißt, wir werden jetzt so quasi als Arzt gezwungen, das und jenes zu tun, wir wissen aber, es ist nicht meine Einstellung, dann wird mit der Zeit mein Verhalten zu meiner tatsächlichen Einstellung. Wir glauben dann auch das, was wir sagen und tun. Das heißt, im Prinzip ist es so, dass Politiker und andere Verantwortliche mit der Zeit ihre eigene Lüge glauben. Und wenn man da nicht reingrätscht, dann bleibt es dabei. Es gibt aber Möglichkeiten, hier von extern da reinzugrätschen. Und das ist eben die Aufgabe und eine dieser Mechanismen ist das, was ich jetzt gebracht habe, die Ärzte darauf anzu-sprechen. Das ist genau da reinzugrätschen, dass die Einstellung und Verhalten und das, was man tut, dann nicht am Ende des Tages als tatsächlich wahrgenommen wird von diesen Menschen, sondern dass man sie quasi wachrüttelt, indem man da einen Cut reinsetzt. Das kann man von außen bewirken und insofern gibt es viel zu tun und jeder kann etwas machen. Also an diesem Beispiel sieht man, einfach von Extern reingrätschen, damit beim Vis-à-vis die Lüge nicht zur Wahrheit wird. Das ist empirisch einfach so. So ticken Menschen, so ist die Psychologie der Menschen und je mehr wir über die Psychologie wissen, desto mehr können wir sagen, wie kann ich vorgehen. Also insofern kann ich nur jedem raten, sich auch einige Lehrbücher aus der Psychologie zu kaufen. Es gibt einige, die sind wahnsinnig locker und lustig geschrieben, die sind für Jedermann, nicht nur für Psychologiestudenten, und ein Buch aus der Sozialpsychologie nehmen und lesen. Und dann finden sich auch sehr sehr gute Beispiele, die ich z.B. auch im Freundes- und Bekanntenkreis erzählen kann, auf eine sehr lockere Art und Weise. Das sind auch Möglichkeiten, ich kann was rauskopieren. Das sind so kleine Hilfsmittel, die im Kleinen helfen, aber natürlich auch der gesamten Bewegung helfen. E. Mittmannsgruber: Wie Sie das dargestellt haben, ist es ja ganz klar ein Wettlauf gegen die Zeit. Und Sie sagen einerseits, wir eignen uns die Wahrheiten oder die falschen Wahrheiten an mit der Zeit und andererseits eben wo Sie sagen, es dauert halt sehr lange, bis die Hutschnur reißt und bis es uns reicht. Ich kenne sehr viel Kritiker dieser Coronapolitik, die sagen: „Warten wir mal ab, ja. Wenn… dann… Wenn dann die Kinderimpfungen kommen… das habe ich vor ein paar Monaten noch gehört. Jetzt ist es: Wenn dann die Impfpflicht kommt… Es wird halt immer so… Und dann ist ja, wenn halt, wenn dann die ganzen Nebenwirkungen der Impfungen mal bekannt werden. Im Grund ist es alles ein Abwarten, bis es mal so schlimm wird, bis dass es dann endlich jedem reicht. Wie sehen Sie das? Haben wir so lange Zeit oder wird das überhaupt dann eintreffen? K. Pracher-Hilander: Wenn die Politik die Corona-Politik so weiterführt, und das wird sie de facto machen, wird das so sein – dass die Menschen – es wird alles noch so gesteuert werden, dass die Menschen den Zusammenhang nicht erkennen. Das heißt, sie werden die Folgen der Impfnebenwirkungen nicht mit der Korrelation von anstehenden Todeszahlen in Verbindung setzen können, weil alles Zeit versetzt und etc. passieren wird. Das heißt, wenn wir darauf warten, dann könnte es sein, dass wir relativ alt werden, bis es da mal irgendwo kling-kling macht. Das ist tatsächlich ein Problem, aber wie gesagt, wir müssen nicht auf die breite Masse warten und setzen. Wir müssen uns bewusst werden, wir sind schon so viele, dass wenn wir morgen wollen, dass das Ganze ins Stocken gerät, können wir Sand ins Getriebe werfen. Und eines ist klar: Es sind ganz, ganz deutliche Anzeichen da, dass die Politik sehr zittert. Also die wissen, dass sie auf dünnem Eis unterwegs sind und dass das Ganze leicht kippen kann, wenn hier eine Gegenbewegung zu stark wird. Und deswegen werden sie auch im September/Oktober, spätestens Oktober noch einmal ordentlich Fahrt aufnehmen, um da noch einmal drüber zu rollen. Weil sie eben ganz genau wissen, dass sie auf sehr, sehr dünnem Eis unterwegs sind, dass es jederzeit einbrechen könnte. Wann es einbricht, das liegt bei uns. Das kann heute Abend sein, das kann nächsten Montag sein. Es liegt tatsächlich bei uns, wir können das jederzeit, wenn wir wollen. Wir müssen nur wollen, organisieren und wollen. Und was Sie gesagt hatten mit der Kinderimpfung, auch in meinem Umfeld haben sie gesagt, wenn die Kinder geimpft werden. Und ich habe gesagt, nein! Leute, ich bin Psychologin. Ihr werdet sehen,es wird sich gar nichts Großartiges bei uns tun in der Gesellschaft. Die Masse wird sich dem beugen und bei den Eltern wird die Dissonanztheorie greifen, nämlich, sie werden sich’s schön reden. Das heißt auch, alle jene, die jetzt sagen, über meine Leiche, werden langsam spröder werden und sagen: Ich wollt dass der Maxi mit seinem Freund, dem Felix ‚zamm ist, ja und ich wollt ihnen das nicht antun – blablabla. Ah, das heißt, sie werden einiges – einknicken und sich selbst das schönreden, damit sie sich selbst überhaupt ertragen können. Was ich als kriminell ansehe, ja, absolut, ist zum Beispiel, was von einem Gesundheitsminister kommt, der Kindern suggeriert, sich impfen zu lassen. Und das ist absolut unethisch. Also, es reicht, mal in einem Kurs zu sehen, wie werden zum Beispiel im juristischen Setting Verhöre geführt. Man darf nicht suggerieren, ja! Man soll nicht suggerieren – er suggeriert. Viele suggerieren, nicht nur er. Aber grade als Gesundheitsminister und Arzt darf ich nicht suggerieren. Kindern nicht durch die Blume sagen – ihnen die Rutsche legen. Das ist absolut verachtenswert und aus meiner Sicht als Psychologin – wie gesagt – ich hab’s schon gesagt, absolut kriminell und untragbares Verhalten. Die Medien müssen endlich anfangen, diese Lügengeschichten und diese Propaganda zu verbreiten. Das muss ein Ende haben. Und wenn jeder einzelne Journalist den Bleistift niederlegt und sagt, ich mache das nicht mehr mit! Ich schreibe das nicht! Wenn jeder Arzt sagt, ich mache nicht mit! Wenn jede Krankenschwester sagt, ich mache nicht mit! Dann hat das System ein Problem – und zwar ein massives. Und das ist genau das, vor dem sich alle fürchten. Das heißt, einfach tun! E. Mittmannsgruber: Sie tun ja auch sehr viel und stecken grad mitten in einem neuen Projekt. Wie geht es denn da voran? K. Pracher-Hilander: Ja, danke der Nachfrage. Ich hab’s ja letztes Mal kurz angeschnitten. Ich hab den Verein „Psychologie für Demokratie“ gegründet. Das heißt, absolut angewandte Psychologie und Evidenzwissen aus der Psychologie für Jedermann zugänglich. Und, es ist sehr interessant für Juristen, die hier jetzt auf Inputs zurückgreifen, auch jeden Tag anrufen, inwieweit wir mit psychologischen Inputs ihre Argumentationen unterstützen könnten. Ich hab letztes Mal gebracht, das Beispiel mit Kontrollverlust, was es bei alten Menschen macht, dass es wirklich tatsächlich so quasi als Tötungswaffe eingesetzt werden kann, weil wir einfach psychologisch die Menschen bis zu einem Punkt bringen, wo sie nicht mehr weiter wollen. Das heißt, diese Inputs tragen wir zusammen, erfassen sie und geben sie den Juristen weiter und zwar global. Es ist ein globales Projekt. Es ist jetzt natürlich noch in den Kinderschuhen, aber sehr spannend, das heißt, die Resonanz, das Feedback ist sehr, sehr positiv. Obwohl wir noch überhaupt keinen Bekanntheitsgrad haben im Prinzip, tut sich schon einiges. Und an dieser Stelle würde ich mich gerne bei den Spenderinnen und Spendern bedanken. Also ich bin wirklich jedes Mal extrem gerührt, wenn ich sehe, dass Menschen einfach hier Hoffnung sehen und den Verein jetzt unterstützen, einfach die Psychologie unterstützen. Wir machen hier wunderbare Arbeit, denke ich, sehr, sehr geerdete Arbeit und sie wird Früchte tragen. Und ich bin mit Herz und Blut Psychologin und kann mich hier natürlich jetzt wunderbar austoben und kramen und hab auch tolle Menschen, die mich unterstützen, die mir ihre Hilfe anbieten. Und wir sind jetzt grade dabei, das Team von sechs bis acht zusammenzustellen. Also einige haben wir schon und – ganz, ganz wunderbar. Freut mich sehr, dass das so gut funktioniert und dass ich das auch hier etwas publik machen durfte. E. Mittmannsgruber: Sehr gut. Ja, dann wünsch ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und danke für das spannende Gespräch. K. Pracher-Hilander: Danke für die Einladung.

von nis. Quellen/Links: Auf 1: Psychologin Pracher-Hilander: „Wir brauchen die Massen nicht!“ https://auf1.tv/aufrecht-auf1/psychologin-pracher-hilander-wir-brauchen-die-masse-nicht/

Sendungen von bis

Neueste Sendungen:

Sonntag, 29.08.2021 Interviews www.kla.tv/19698 Coronapolitik: Psychologische Kriegsführung – bitte nicht einknicken!   Studio: Karlsruhe 34:46

Katy Pracher-Hilander ist Beraterin in Wirtschaft und Politik. Sie berichtet über psychologische Kriegsführung und zeigt auf, wie wir uns auf die kommenden Ereignisse vorbereiten und den Hebel umlegen können.


#Coronavirus Samstag, 28.08.2021 Medienkommentar www.kla.tv/19696 Die Ursprünge der Klimapolitik – Ein Konglomerat aus Macht und Manipulation   Studio: Augsburg 8:42

Die Forderungen nach einer schärferen Klimapolitik werden immer lauter. Doch entspringt die Sorge unserer Politiker um das Klima tatsächlich der Sorge um unseren Planeten? Diese Sendung beleuchtet die Hintergründe der Klimapolitik, wodurch sich die regelrechte Klimahysterie besser einordnen lässt…


#Klimawandel Archiv-Sendung www.kla.tv/18219 Klimaschutz – das neue Gesicht der Eugenik   Studio: Augsburg 8:39

Auf dem Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums wurde von verschiedensten Seiten deutlich mehr Tempo beim Klima- und Umweltschutz gefordert. „Wenn wir nicht schnell handeln“, warnte Ursula von der Leyen, „dann ist die nächste Pandemie bald da“. Angesichts dessen, dass dem Klimaschutz eine so hohe Bedeutung beigemessen wird, lohnt es sich, die Umweltbewegung genauer unter die Lupe zu nehmen. Sie werden staunen, welche Zusammenhänge hierbei ans Licht kommen…


#Klimawandel #Eugenik #WWH Beliebt
136.988 Ansichten Freitag, 27.08.2021 Medienkommentar www.kla.tv/19682 IS-Anschlag auf Kabul: Steilvorlage für US-Strategen in Afghanistan? 5:27

Genau in dieser Situation, in der die Taliban wieder eine eigenständige Selbstverwaltung, Stabilität und Autarkie in ihr Land bringen wollen, kommt den US-Strategen dieser IS-Anschlag und ein sich abzeichnender IS-Taliban-Konflikt sehr gelegen. Es wäre geradezu eine Steilvorlage für eine humanitär und sicherheitspolitisch begründete US-Militärintervention in Afghanistan.


#Afghanistan #USA Medienkommentar www.kla.tv/19677 Kinder auf Bestellung? Nein zur Samenspende und Ehe für alle Zur Volksabstimmung vom 26. September 2021   Studio: Bern 5:34

Am 26. September 2021 kommt das Referendum „Ehe für alle“ und Samenspende für lesbische Paare vor das Schweizer Stimmvolk. Die Gesetzesänderung sieht vor, gleichgeschlechtliche Paare den Ehepaaren gleichzustellen. Dies nun auch in Bezug auf Fortpflanzungsmedizin, Adoption von Kindern sowie Einbürgerung der Partnerin bzw. des Partners. Was bringt diese Gesetzesänderung mit sich und welche Folgen hat es für die betroffenen Kinder?


#EheFuerAlle #SchweizerVolksabstimmungen #Schweiz Donnerstag, 26.08.2021 Medienkommentar www.kla.tv/19666 Sehen, wie Prognosen eintreffen 6:30

Am 5.05.21 prophezeite Ivo Sasek: »Irrt euch also nicht, all ihr Kniefälligen, die ihr euch jetzt so schnell impfen lasst, um möglichst schnell wieder frei zu sein. (…) Ihr werdet zuletzt die mehrfach Betrogenen sein. (…) und die versprochene Freiheit und Normalität wird trotzdem nicht zu euch zurückkehren. So ist es! So wird es sein!« Heute, keine 4 Mt. später, droht Impf-Weltmeister Israel, trotz 3. Covid-Impfung, der nächste Lockdown – und noch einiges mehr. Doch das Dickste kommt ja erst noch; Sasek: »Ihr Ziel ist die Total-Überwachung und Beherrschung jedes Erdenbürgers«. Solche Warnrufe verbreiten, solange es noch geht!


#IvoSasek #Coronavirus #GlobaleUeberwachung #Impfen #Israel Beliebt
59.862 Ansichten Mittwoch, 25.08.2021 Medienkommentar www.kla.tv/19658 Rechtsanwälte protestieren gegen Stiko-Impfempfehlung für Jugendliche!   Studio: Nürnberg 9:11

Nach langer Weigerung und gleichzeitigem hohen politischen Druck empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) plötzlich doch Corona-Impfungen für Jugendliche ab 12 Jahren. Dagegen protestieren Rechtsanwälte, die die „Corona-Impfungen als „Injektionen mit experimentellen COVID-19-Gentherapeutika“ bezeichnen, mit einem dringenden Appell an alle Mitglieder der STIKO. Die Sendung dokumentiert kurz und prägnant die Argumentation der Anwälte.


#Dauerbrenner #Impfen #STIKO #Coronavirus Beliebt
319.337 Ansichten Weitere Sendungen anzeigen


Kla.TV-Trends:

Sendungen mit den meisten Klicks in den letzten 14 Tagen

1
9:11 www.kla.tv/19658

Rechtsanwälte protestieren gegen Stiko-Impfempfehlung für Jugendliche!

Nach langer Weigerung und gleichzeitigem hohen politischen Druck empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) plötzlich doch Corona-Impfungen für Jugendliche ab 12 Jahren. Dagegen protestieren Rechtsanwälte, die die „Corona-Impfungen als „Injektionen mit experimentellen COVID-19-Gentherapeutika“ bezeichnen, mit einem dringenden Appell an alle Mitglieder der STIKO. Die Sendung dokumentiert kurz und prägnant die Argumentation der Anwälte.Beliebt
319.337 Ansichten 2 22:58 www.kla.tv/19618  Afghanistan in Phase 5 – US-Rückzugsstrategie – von Ivo Sasek 223.276 Ansichten

3 21:43 http://www.kla.tv/19609

Corona-Abzock-Übersicht von Ivo Sasek

197.275 Ansichten

4 20:14 http://www.kla.tv/19566

Krisen-Fazit – Sasek ruft neue Regeln aus!

124.749 Ansichten

5 3:29 http://www.kla.tv/19576

„Gesundheits“-Politik gerät zur Lebensgefahr

102.798 Ansichten

6 4:15 http://www.kla.tv/19603

Tabu-Thema Impfnebenwirkung: Mädchen nach Covid-Impfung Pflegefall

97.801 Ansichten

7 27:33 http://www.kla.tv/19592

Interview mit Herrn Dr. Helmut Böttiger: Energie der Zukunft – was bringt uns die Energiewende?

96.457 Ansichten

8 17:40 http://www.kla.tv/19635

„Impfung wirkte nicht so, wie geplant…“ – eine Mutter erzählt

84.886 Ansichten

9 1:51 http://www.kla.tv/19581

China: Basis für Great Reset und Green Deal fehlt!

72.582 Ansichten

10 46:19 http://www.kla.tv/19632

Afghanistan: Machtübernahme durch die Taliban – Interview mit Christoph Hörstel

59.669 Ansichten

11 3:09 http://www.kla.tv/19637

Klimadiktatur per Gesetz verankert

55.778 Ansichten

12 6:30 http://www.kla.tv/19666

Sehen, wie Prognosen eintreffen

59.862 Ansichten

13 3:10 http://www.kla.tv/19655

„Corona-Impfung“ – wem kann die Bevölkerung wirklich glauben?

40.038 Ansichten Weitere Trends anzeigen


Kla.TV-Dauerbrenner:

Sendungen mit den meisten Klicks seit Bestehen


Top Kla.TV-Dokufilme:

7:12 1.827.429 Ansichten 12:51 422.394 Ansichten 10:44 359.349 Ansichten 6:53 133.339 Ansichten Weitere Dokufilme


Infos zu Ländern

3:29 „Gesundheits“-Politik gerät zur Lebensgefahr

1:38 Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock − gezielt ausgewählte Marionette?!

3:29 Karl Lauterbach: Trotz Lipobay-Skandal Berater der Bundesregierung?

3:17 ♫ Heimat ♫ – die Konferenz (Premiere auf Kla.TV)

8:15 ♫ Heimat ♫ – die Konferenz

10:10 Menschen auf der ganzen Welt stehen für ihre Freiheit ein!

8:57 Notbremsengesetz §28b: Ohne Not ungebremst in den Ruin!

8:42 Merkel versetzt Deutschland durch §28b IfSG den Todesstoß

1:40 Ein Überbleibsel von Justiz

2:41 Staatlicher Machtmissbrauch durch Pseudo-Kinderrechte

9:57 Deutschland bald kein Rechtsstaat mehr?

1:12 Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts widerspricht Merkel

6:00 Stasi Neu-Auflage oder die globale DDRisierung?

4:09 Nein zur Zwangstestung von unseren Kindern

4:02 BRD-Gesamtverschuldung: Eine strategische Schuldenfalle?

5:37 Odyssee politischer Entscheidungen – auf Kosten unserer Kinder?

25:27 Die unheilige Allianz aus Politik, Wissenschaft und Medien – Interview mit Dr. Hans-Georg Maaßen

2:03 Lockdown bringt Fass zum Überlaufen

7:16 Hausdurchsuchungen in Bayern – Sollen kritische Ärzte und Aktivisten eingeschüchtert werden?

8:32 Infektionsschutzgesetz beschlossen – Demokratie weggespült?

13:54 Achtung: Dauerhafte Grundrechtsbeschränkungen in Deutschland geplant!

48:52 Blackout – Deutschland bald ohne Strom?

3:08 Berufsstand Heilpraktiker vor dem Aus?

9:23 Demo-Absage Berlin – ein Fall für den Psychiater?

3:20 Corona-Lockdown – Bundestagspetition fordert öffentliche Expertenkommission!

3:12 Wie sicher ist Deutschlands Stromnetz aktuell?

3:13 Schweden: Es geht scheinbar auch ohne Lockdown

1:17 Weshalb schließen unsere Politiker nicht die Grundschuldgesetzeslücke?

30:29 Gates kapert Deutschland!

1:39 Deutschland: Schlusslicht bei Eigentumsquote

4:41 Zur Organspende-Abstimmung im Bundestag: Werden Organspender gezielt getäuscht und unwissend gehalten?

1:47 Moderne Sklaverei durch Billigprodukte

5:55 VW-Skandal – Reiner Zufall oder Wirtschaftskrieg gegen Deutschland?

2:08 NATO: Ganser empfiehlt Deutschland den Austritt

4:21 Zum 30. Jahrestag: Mauerfall und die Rolle der Medien damals und heute

10:56 Deutsche Demokratie – gleiche Privilegien und Rechte für alle Menschen?

1:10:56 „Der Krieg der viele Väter hatte“ – Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof an der 7. AZK – 29.10.2011

9:59 53 Kriegserklärungen gegen alleinschuldiges Deutschland? [Stand 2014]

8:30 Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern – Insiderbericht eines Krankenpflegers

0:47 Soros-Stiftung genießt „Asyl“ in Deutschland

8:56 Internationales Freundestreffen 2019 | Herzensverbindung zwischen Deutschen und Russen

15:58 Warum in Deutschland die Frage nach Beendigung der Russland-Sanktionen nicht gestellt werden darf?

8:38 70 Jahre Kriegsende: Opferzahlen und vertuschte Kriegsverbrechen

7:42 Deutschland: „Anti“-Faschismus und Linksextremismus bald salonfähig?

2:29 Diesel-Norm lässt Deutschland ausbluten

13:36 Deutschland ungeschönt

6:53 Dieselfahrverbote – ein Schlag gegen Deutschland?

Server
wechseln

Newsletter

© 2021 klagemauer.TV

Am Ende des Tunnels kommt das Licht des neuen Zeitalters

DatenschutzSkip to content

Am Ende des Tunnels kommt das Licht des neuen Zeitalters

aikos2309 Teile die Wahrheit!

https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPK1KGjPK1KGjAKAXBDEBmCsAP_AAH_AACiQIJtf_X__bX9j-_59f_t0eY1P9_r_v-Qzjhfdt-8F2L_W_L0X42E7NF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHMHUTUmwaokVrzPsak2Mr6NKJ7LEmnMZO2dYGHtfn91TuZKY7_78__fz3z-v_t___9f3r-3_3__5_X—_e_V399zLv9_____9nN___9gamASYal8AAkJYwEk0aVQogQhWEhUAoAKKAYWiSwAIGBTsrAI9QQIAEBqAjAiBBiCjFgEAAAAASERACAFggEQBEAgABACpAQgAIkAQWAEgYBAAKAaFgBFAEIEhBkcFRyiBARItFBPJGAJBc7GAAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.2999.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253.3257.3260&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&slotname=8319641458&adk=2181345834&adf=210137431&pi=t.ma~as.8319641458&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1630301305&rafmt=1&psa=1&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F08%2Fam-ende-des-tunnels-kommt-das-licht-des-neuen-zeitalters%2F&flash=0&fwr=0&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1630301301739&bpp=43&bdt=2927&idt=3292&shv=r20210824&mjsv=m202108240101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0&nras=1&correlator=8533458770264&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1630301304&ga_hid=2118704616&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=46&ady=633&biw=720&bih=321&scr_x=0&scr_y=0&eid=31062297&oid=3&pvsid=1001885013592131&pem=753&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7CeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=2&uci=a!2&btvi=1&fsb=1&xpc=OPSX0shr71&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=3487

Liebe Sternenkinder, liebe Menschenfamilie,https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPK1KGjPK1KGjAKAXBDEBmCsAP_AAH_AACiQIJtf_X__bX9j-_59f_t0eY1P9_r_v-Qzjhfdt-8F2L_W_L0X42E7NF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHMHUTUmwaokVrzPsak2Mr6NKJ7LEmnMZO2dYGHtfn91TuZKY7_78__fz3z-v_t___9f3r-3_3__5_X—_e_V399zLv9_____9nN___9gamASYal8AAkJYwEk0aVQogQhWEhUAoAKKAYWiSwAIGBTsrAI9QQIAEBqAjAiBBiCjFgEAAAAASERACAFggEQBEAgABACpAQgAIkAQWAEgYBAAKAaFgBFAEIEhBkcFRyiBARItFBPJGAJBc7GAAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.2999.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253.3257.3260&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&slotname=1774384259&adk=1502483337&adf=1920674801&pi=t.ma~as.1774384259&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1630301305&rafmt=1&psa=1&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F08%2Fam-ende-des-tunnels-kommt-das-licht-des-neuen-zeitalters%2F&flash=0&fwr=0&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1630301301783&bpp=9&bdt=2971&idt=3359&shv=r20210824&mjsv=m202108240101&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280&nras=1&correlator=8533458770264&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1630301304&ga_hid=2118704616&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=46&ady=1306&biw=720&bih=321&scr_x=0&scr_y=72&eid=31062297&oid=3&pvsid=1001885013592131&pem=753&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C321&vis=1&rsz=%7C%7CleEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=3&uci=a!3&btvi=2&fsb=1&xpc=6JdoodsBy7&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=3692

die gesamte Menschheit steckt mitten in der Transformationswelle, die jetzt immer mehr an Fahrt aufnimmt. Haben Sie auch tief in Ihrem Inneren das Gefühl, dass große Veränderungen bevorstehen?  Von Reiner Elmar Feistle

Sie können es noch nicht sehen, aber Sie spüren es tief in Ihrer Seele. Steigen in Ihnen vielleicht Fragen auf, warum ich gerade JETZT hier auf Mutter Erde inkarniert bin, welches ist mein Seelenauftrag, was geschieht hier gerade im Außen, warum verändern sich die Menschen plötzlich so schnell und massiv?

Jeder einzelne Mensch ist einzigartig, und jeder geht anders mit chaotischen Zuständen im Außen um. Selbst unsere Mutter, Mutter Gaya, kommt immer mehr in Bewegung und sie nutzt ihre Kinder, die vier Elemente: WASSER, FEUER, LUFT und ERDE um der Menschheit zu verdeutlichen, dass sie Schmerzen hat.

Auch sie ist ein fühlendes Wesen, auch sie spürt die höher schwingende Energie die ihr aus der kosmischen Urquelle zugeführt wird um sie zu Heilen und zu transformieren.

Viele Menschen verfallen gerade in eine Schockstarre, da sie nicht in der Lage sind die Veränderungen anzunehmen um sich im Fluss, der sich immer stärker werdenden Transformationswelle, mitnehmen zulassen.

Der Großteil der Erdenbürger glaubt immer noch, dass sie ihr altes Leben wieder zurückbekommen. Es ist ja so einfach seine Verantwortung abzugeben, und zu glauben, dass unsere Politiker uns sicher durch die Coronakrise führen werden.

Aber genau das Gegenteil davon ist wahr, man erhöht jetzt mehr und mehr den Druck auf die Ungeimpften und die Spaltung unserer Gesellschaft erreicht JETZT schon die kleinste Keimzelle der Gesellschaft, die Familie.(Kommen bald große Veränderungen auf die Menschheit zu?)

You Might Also LikeEILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogenTragischer Unfall: Bushido verliert alles …Carmen: „Ich habe meinen Mann nicht wegen seines Geldes …1 Tropfen (vor dem Schlafengehen) verbrennt Bauchfett verrückt!AbnehmenAds byAds by Ad.Style

Es wird noch eine Zeit kommen wo sich Ungeimpfte nur noch im privaten Raum treffen können. Impf-Verweigerer wird es dann nicht mehr ermöglicht, ins Kino, Theater oder sonstigen öffentlichen Veranstaltungen zu gehen der Zwang sich Impfen zulassen wird massiv erhöht.

Bleiben Sie standhaft und lassen Sie sich nicht mitreißen in dem Sog der Staatspropaganda. Möchten Sie wirklich zu einem Versuchskaninchen werden, dem man einen Impfstoff verabreicht der nur eine Notzulassung bekommen hat und deren Nebenwirkungen noch gar nicht absehbar sind.

Ich persönlich habe ein bedrückendes Gefühl, wenn ich an all die Geimpften denke. Viele hellsichtige Medien berichten davon das sich die Menschen verändert haben, seit sie geimpft wurden. Es fehlt der Glanz in ihren Augen und sie wirken leer und kraftlos.

Mir wurde schon vor 20 Jahren auf medialem Wege durchgeben, das über 80 % der Menschen die hier umherwandeln, gar keine menschlichen Wesen mehr wären, sondern nur noch funktionierende Bioroboter die ihr Programm abspulen.

wandere aus, solange es noch geht!

Damals wollte und konnte ich mit dieser Information nichts anfangen, auch wollte ich es nicht glauben und nicht wahrhaben. Daraufhin habe ich meine Tätigkeit als Trance-Medium eingestellt.

Heute zeigt sich in der Realität, dass sich diese Information mehr und mehr erfüllt. Ich weiß nicht wie Ihre Wahrnehmung ist, mir kommt es vor das die Menschen immer roboterhafter werden, man schaut nicht links nicht rechts, man läuft nur noch wie ein gefühlloser Zombie umher ohne seine Mitmenschen wahrzunehmen.

Machen Sie doch mal den Test, wenn Sie in einer belebten Fußgängerzone unterwegs sind und gehen Sie offen auf ihre Mitmenschen zu, grüßen Sie sie freundlich und wünschen ihrem Gegenüber einen schönen Tag, oder ein freundliches Grüssgott.

Wenn man viel Glück hat, bekommt man ein lächelndes Gesicht zu sehen, aber in den meisten Fällen wird man nur komisch angeschaut, so nach dem Motto, was will der von mir.

Zuweilen fällt mir auch immer mehr auf, dass man von den anderen Menschen gar nicht mehr wahrgenommen wird, so als ob man Luft wäre. Meine Frau und ich gehen öfters am Sonntag mit unseren beiden Hündinnen in Bad Waldsee spazieren. Dort gibt es einen kleinen Badesee um den man wunderbar herumlaufen kann.

Dort sind immer viele Menschen, auch mit Hunden, und man lernt immer nette Menschen kennen. Wir wurden sonst immer oft angesprochen was das für eine Hunderasse wäre. Da wir zwei wunderschöne Eurasiermädchen haben, die man selten zu Gesicht bekommt.

Aber in letzter Zeit fällt es uns mehr und mehr auf das die Menschen teilnahmslos an uns vorbeilaufen und uns keinen Blick zuwerfen, mit ganz wenigen Ausnahmen.

Man spürt förmlich eine Leere der Menschen, eine Teilnahmslosigkeit gegenüber ihrer Umgebung und ihren Mitmenschen. Mag sein, das ich hier vielleicht etwas überreagiere, aber ich finde es echt krass.

Es bleibt abzuwarten ob die Entwicklung so weiter geht. Und genau hier scheint sich der Kreis wieder zu schließen, alle Leser, die meine Bücher: „Projekt Aldebaran“, „Aldebaran die Rückkehr unserer Ahnen“ und „Aldebaran das Vermächtnis unserer Ahnen“ gelesen haben oder mich kennen wissen um meine Erfahrungen mit den Greys und den Aldebaranern.

Was war das Problem bei den Greys, sie hatten in ihrer Evolution ihre Emotionen (Gefühle) herausgezüchtet, was ein fataler Fehler war, dessen sie sich erst Bewusst wurden, als es schon zu spät war.

Deshalb die Kontaktierungen (Entführungen) von Menschen und das Hybridisierungsprogramm um ihrer Rasse wieder Emotionen und Gefühle einzuverleiben. Soweit mir Bekannt ist das Hybridisierungsprogramm abgeschlossen man hört so gut wie nichts mehr von Entführungen durch die Greys.

Im Gegenzug wurden mir mehrfach in den 90 zigern Bilder und Warnungen von den Greys übermittelt, in dem sie mich darauf hingewiesen haben, dass die Menschheit genau die gleiche Entwicklung durchlaufen wird, wenn wir JETZT nicht aufpassen.

Es ist für mich gerade wie ein Déjà-Vu das vor meinem geistigen Auge abläuft, wenn ich mir die Corona – Pandemie vor Augen halte. Ein schlauer Schachzug der Eliten. Durch die permanente Verbreitung von Angst und Panikmache gibt es nur ein Allheilmittel dem zu entgehen, die „Impfung.“

Da aber immer weitere Varianten das Virus unberechenbar macht, gibt es jedes Jahr eine Auffrischung des Cocktails (Impfung), dass die Menschen auf längere Sicht gefügig und abhängig macht.

 

Alles nichts Neues, die Traumfabrik Hollywood hat uns in unzähligen Science- Fiktionsfilmen solche Szenarien vorgeführt. Manchmal kommen eben die Dinge schneller in unser Leben als es so mancher sich das vorstellen konnte.

Die Zeit der großen Massenveranstaltungen für die Ungeimpften ist meiner Einschätzung nach vorbei, aber dafür werden sich kleine Oasen und Netzwerke bilden in denen sich „echte Menschen“ finden werden. Es ist immer kraftaufwendiger gegen den Strom zu schwimmen, als mit der Masse mitzulaufen.

Jetzt steht jeder einzelne in der Selbstverantwortung für sich eine Entscheidung zu treffen. Es gibt nur zwei Optionen. Ich folge dem System und gehe den leichten Weg, und ich bleibe in meiner Komfortzone, oder ich entscheide mich dagegen und gehe den Weg der Schöpfung, die immer das liebende aufbauende Prinzip innehat und verlasse meine Komfortzone.

Die Hopis haben das in ihrer Hoffnungsprophetie folgender Massen geschildert:

„Die Zeit entwickelt sich und kommt an einem Ort an, an dem sie sich erneuert. Es gibt zuerst eine Zeit für die Reinigung, dann eine Zeit für die Erneuerung. Wir sind dieser Zeit sehr nahe. Sie sagten uns, wir würden Amerika kommen und gehen sehen, was bedeutet, dass Amerika von innen heraus stirbt, weil sie die Anweisungen vergessen haben, wie man auf diesem Planeten lebt.

Die Zeit kommt, in der Prophezeiungen und die Unfähigkeit des Menschen, auf spirituelle Weise auf der Erde zu leben, an einen Scheideweg großer Probleme geraten werden.“

 width=

Genau an diesem Wendepunkt sind wir jetzt angekommen, jetzt stehen wir am Anfang der Reinigung, man sieht es an der Reaktion von Mutter Gaya. Es wird voraussichtlich noch wesentlich härter kommen, wenn der Herbst Einzug genommen hat und der nächste Lockdown ausgerufen wird.

Aber es bringt auch viele Menschen dazu die Geschehnisse die im Außen, in der dreidimensionalen Welt ablaufen, zu hinterfragen. Viele werden noch aus ihrer Schockstarre gerissen werden, und aufgefordert, an sich zu arbeiten.

Die Befreiung aus dieser künstlich erzeugten Matrix wird nicht im Außen stattfinden, da kommt keiner der uns die Arbeit abnimmt, sondern läuft nur über den inneren geistig spirituellen Weg, in dem wir an uns arbeiten um unseren Gottesfunke unser inneres Licht mehr und mehr zu einem Feuer zu entfachen, dadurch fahren wir unser Energiefeld hoch was zur Folge hat das wir unsere Magnetische Anziehungskraft hochfahren und Menschen an Hand des Resonanzfeldes anziehen.(Bewusstseins-Test für werdende Schöpfer! Willkommen im neuen 13-Monde-Jahr)

Das sind dann Begegnung auf tiefer seelischer Ebene. Je mehr wir wieder in unsere innere Kraft kommen, desto stärker beginnen Mechanismen auf der feinstofflichen Ebene zu wirken.

Da steht jeder selbst JETZT in der Verantwortung sich seine eigene Welt zu schöpfen in dem er zunächst Einfluss auf sein unmittelbares Umfeld nimmt, das dann nach und nach größere Kreise zieht.

Wenn ich einen Blick in die Zukunft werfe, sehe ich deutlich vor meinem geistigen Auge schon das Licht am Ende des langen Tunnels den wir noch durchschreiten müssen um ins Licht einzutreten um mit Freude das neue goldene Zeitalter zu begrüßen.

Wenn Sie zurzeit ein erhöhtes Schlafbedürfnis haben dann geben Sie ihrem Körper die Ruhe die er benötigt, denn das hat mit den erhöhten Frequenzen zu tun die in unterschiedlich starken Wellen auf die Erde kommen.

Unser noch grobstofflicher Körper braucht diese Ruhephasen um diese Lichtfrequenzen zu verarbeiten. Dadurch kann es auch passieren das bei Ihnen alte Programme, möglicherweise auch unbewusste Ängste hochkommen die transformiert werden wollen.

Wenn Sie Hilfe benötigen, wenn Ihnen ihre Seele den Impuls gibt und Sie das Gefühl haben mich zu kontaktieren, dann scheuen Sie sich nicht mich anzuschreiben. Vielleicht kann eine Rückführung, eine Seelenreise oder eine schamanische Trancereise zu Ihrem Krafttier Ihnen Antworten liefern um Ihre alten Muster aufzulösen und zu transformieren.

Ausführliche Einzelheiten zu meinen Sitzungen finden Sie hier auf unserer Verlagsseite:

https://www.all-stern-shop.com/epages/63449912.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63449912/Categories/%22Private%20Einzelsitzungen%22

Ich freue mich auf euch!

Euer Sternenbruder

Reiner Elmar Feistle

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Bionische Regeneration: Das Altern aufhalten mit den geheimen Strategien der Natur

Die HerzIntelligenz(R)-Methode: Gesundheit stärken, Probleme meistern – mit der Kraft des Herzens (HeartMath – HerzIntelligenz)

Wunderwerk Zirbeldrüse: Das Bewusstseinstor zu einer erweiterten Wahrnehmung

Quellen: PublicDomain/Reiner Elmar Feistle für PRAVDA TV am 29.08.2021 You Might Also LikeDieser seltsame Trick saugt Toxine & Schmerzen aus dem KörperDer geheime Weg zur vollständigen Entfernung von Körpergiften Roger Federer hat nach einem tragischen Unfall alles verlorenFrank Thelen: Pikante Enthüllung! Bringt Judith Williams seine ..Erkennen Sie alles aus kilometerweiter EntfernungEin Buch über die Heilbarkeit von unheilbaren Krankheiten!Ads byAds by Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Armes Deutschland: Wie man jede Niete zum Kanzler machen kann

12 comments on “Am Ende des Tunnels kommt das Licht des neuen Zeitalters”

  1. InLiebeIch sagt: Der Grund, warum die Welt so ist, wie sie ist, ist, weil die Menschen vergessen haben, was wahre Liebe ist https://www.youtube.com/watch?v=LAlQoei16AM …pass‘ auf, für was du dich entscheidest! Antworten
  2. Hatti sagt: Es wird noch eine Zeit kommen wo sich Ungeimpfte nur noch im privaten Raum treffen können. Impf-Verweigerer wird es dann nicht mehr ermöglicht, ins Kino, Theater oder sonstigen öffentlichen Veranstaltungen zu gehen der Zwang sich Impfen zulassen wird massiv erhöht.
    Wer von den „Gesunden“ will denn das noch inmitten der „kranken“ gespaltenen Gesellschaft?
    Toll, dass ich es mir leisten kann, jeden Tag mindestens 10 Stunden zu schlafen. Katzen schaffen es bis zu 16 . Antworten
    1. InLiebeIch sagt: Ein bisschen Spaß muss sein https://www.youtube.com/watch?v=BuJDaOVz2qY …das, was zusammengehört, wird sich finden! https://www.youtube.com/watch?v=5GWHAmmlpzA …now, come into my world and you can see that we are more than thugs … erinnere Dich!!! Antworten
      1. Hatti sagt: 59.420 Kommentare…
      2. Hatti sagt: sag ich doch, billige Sklavenpropaganda…
    2. Atar sagt: @Hatti Jep. – Ich verbringe schon über 20 Jahre ohnehin vorwiegend im Schlaf- und Ruhezustand – habe CFS – und kann das ganze Hully Gully ohnehin nicht mitmachen. Im Schlaf fehlt einem nix und in den Wachzeiten macht man das, was man gerade noch kann, dann schläft man wieder – also von daher nicht viel anders als bei Dir und die Katzen machen das ohnehin ganz richtig – die kommen m. E. eh von einem anderen Stern. 😉 Antworten
      1. Hatti sagt: Wie schön es doch ist, ein „nutzloser“ Esser zu sein…
      2. Catja sagt: @Atar Ich auch – chronisches Erschöpfungssyndrom.
        Im Bett geht’s mir am besten.
  3. Endzeit Rockers sagt: Ich habe oftmals sehr lebhafte Träume.
    Am heftigsten waren meine Träume aber, in meiner Alkohol Phase, Drogen Experimentellen Phase, bis ich dann auch unfreiwillig, in eine Psychose Zeit eingetaucht bin. Ein Traum im Traum, im Traum, im Traum usw. Total Schizophren.
    Das war heftig. Monatelang ging das. Und Heute noch, wenn ich Energie Drinks konsumiere, hab ich morgens oft genug, dadurch kleine Träume, die sich rekapitulieren lassen, aber meist nie Sinn ergeben. Zumindest für mich nicht.
    Der Traum heute morgen, war recht kurz, wie sie es meist sind.
    Es war ein sehr verwirrender Dschungel, sehr verworren konstruiert. Alles war grün Bewaldet, aber die Bodenfläche war äußerst uneben und glich eher einer Tunnel/Röhrenlandschaft, auf der man gehen konnte. Wie ein Labyrinth, auf einem Labyrinth. In dem Traum waren 2 Menschen. Ich bilde mir sogar fast ein, es waren Mann, Frau. Ich weiß es nicht mehr. Jedenfalls 2 Menschen und überall stürzten Flugzeuge ab. Der Traum brachte die Gefühlsintensität, Bedrohlichkeit mehr als deutlich rüber. Ich mag mittlerweile selbst die Alpträume, da sie schon länger, lebendiger sind, als das, was ich leben nennen darf.
    Im laufe des Tages, hab ich versucht, zu ermitteln, worauf der Traum basieren konnte. Und dann viel mir eine recht plumpe Antwort ein.
    Der alte Film Predators, das Remake.
    Schon lustig, was Wahrnehmung/Unterbewusstsein so veranstaltet.
    Wer weiß schon, was uns diese ganzen Filme, MK Ultra mäßig, ins Hirn gebrannt haben. Platons Höhle meats Glockwork Orange. Antworten
    1. Hatti sagt: Ging mir ähnlich: luzide Träume, Schlafparalyse ect. Je intensiver ich mich darauf einließ, umso entspannter und bewusster wurde ich. Antworten
  4. Atar sagt: Also ich hatte diese 10 Jahre mit zusätzlich noch diesen unentdeckten Clostridien difficile zum CFS zwischen Leben und Töd nur „visionäre“ Träume, die auch bis heute präsent sind und sozusagen regelrechte „Offenbarungen“. Alohol, Drögen, Rauchen, sonstige Süchtmittel nie genommen, sonst hätte ich das nicht überlebt, ich wollte auch früher schon immer einen klaren Kopf haben. Aber egal. Schon geraume Zeit hab‘ ich das nicht mehr, aber eine immer klarere Intuition und es verstärkt sich die Wut in mir – eine Wut, die aus dem Gerechtigkeitsempfinden bzw. dem Unrechtsempfinden kommt. – Was ganz stark seit ein paar Tagen da ist -und da komme ich mir schon vor wie Alberto- ist das Gefühl bzgl. all dieser m. E. hoffnungslos in ihrem Böstienwöhn verlorenen Teilwesen des All-einen, nach meinem Gefühl inzwischen unrettbar verloren, dass mit den Worten aus mir ‚rauskommt: „Sie werden alle brönnen.“
    Ich kann es nicht andes sagen – das Gefühl ist immens stark und klar. Ich hatte das vor 2 Jahren schonmal als Eingebung im Gespräch mit so einem fanatischen Möslem. Ob das so wird kann ich nicht sagen. Vielleicht ist es ja auch nur symbolisch gemeint – aber ich fühle auch ganz stark, dass dieser Wöhnsinn enden muss und das so bald als möglich. Irgendwas kommt da mit Macht und dagegen können sie nichts tun – das ist mein Gefühl – ob es mich trügt, kann ich nicht sagen – aber dafür ist es eigentlich zu stark.
    Aber wer gibt einem vielleicht wiederum diese Gefühle ein?! Antworten
  5. Janne sagt: Der Tunnel kann eine Falle sein! Das Licht am Ende kann ein luziferisches Irr-Licht sein!
    Vgl. http://www.christliche-reinkarnation.com/PDF/Refall.pdf
    (diese PDF kann – wenn mit Foxit PDF Reader geöffnet – Verzerrungen haben, besser mit enem anderen PDF-Leser). Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes