Die Highlights aus dem Webinar „Die Antarktis, die Dunkle Flotte und die Befreiung der Menschheit“ (Video)

DatenschutzSkip to content

Die Highlights aus dem Webinar „Die Antarktis, die Dunkle Flotte und die Befreiung der Menschheit“ (Video)

aikos2309 Teile die Wahrheit!

https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&slotname=8319641458&adk=1503453112&adf=2583610597&pi=t.ma~as.8319641458&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344120&rafmt=1&psa=1&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1623344106508&bpp=30&bdt=6431&idt=13539&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0&nras=1&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=46&ady=692&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=410&oid=3&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7CeE%7C&abl=CS&pfx=0&cms=5&fu=128&bc=31&ifi=2&uci=a!2&fsb=1&xpc=XAhZsdxC1j&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=13708

Ausgewählte Highlights aus dem Webinar „Die Antarktis, die Dunkle Flotte und die Befreiung der Menschheit“, das am 22. Mai 2021 abgehalten wurde.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&slotname=1774384259&adk=509288705&adf=2759918057&pi=t.ma~as.1774384259&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344121&rafmt=1&psa=1&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1623344106538&bpp=29&bdt=6460&idt=14476&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280&nras=1&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=46&ady=1386&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=430&oid=3&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1920&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7CleEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=3&uci=a!3&btvi=1&fsb=1&xpc=CCRivEzO8s&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=14535

Die Highlights behandeln die Operation Highjump, wie die Dunkle Flotte damit begann, amerikanisches Hoheitsgebiet (inklusive Washington D.C.) zu überfliegen, geheime Verhandlungen mit den Deutschen aus der Antarktis und verschiedenen außerirdischen Gruppierungen und mehr. Von Dr. Michael Salla / übersetzt von exopolitics-org-deutsch.jimdofree.comhttps://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=2782044572&adf=3862431330&pi=t.aa~a.179643993~i.16~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344122&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1623344118087&bpp=13&bdt=18008&idt=15&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280%2C617x280&nras=2&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=52&ady=1796&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=565&oid=3&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=4&uci=a!4&btvi=2&fsb=1&xpc=u0SvSb2F66&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=4609

Die vollständige Aufzeichnung des Webinars plus Bonusmaterial ist jetzt auf Vimeo verfügbar.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=2782044572&adf=3761330846&pi=t.aa~a.179643993~i.18~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344123&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1623344118120&bpp=6&bdt=18041&idt=6&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280%2C617x280%2C617x280&nras=3&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=52&ady=1985&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=737&oid=3&psts=AGkb-H9mxWSxBN_k78h2CnBwZRh05tXvySZvA6lOctfZ8HYpsZQnY1_O-MwKQSJtfBMShKVsdnUibeeQHGz4&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=5&uci=a!5&btvi=3&fsb=1&xpc=MHheN9fNXD&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=5569

Wir sehen uns nun die Geschehnisse während dieser Schlacht in der Antarktis an, die während der Operation Highjump in den Jahren 1946-1947 stattfand.

Die fünf Fernwahrnehmer wussten nicht, was ihre Ziele waren. Alles was man ihnen sagte war, dass sie Ziel 1 fernwahrnehmen sollten. Es wurde ihnen nichts über Ziel 1 gesagt. Überraschenderweise hatten die Deutschen Hilfe von Außerirdischen.

Sie hätten ihre machtvolle Militärpräsenz in der Antarktis nicht etablieren können, wenn sie nicht Hilfe von außerhalb gehabt hätten. Präsident Truman hatte im September 1947 die Majestic-12 Gruppe ins Leben gerufen. Im Juli 1952 gab es an mehreren aufeinanderfolgenden Wochenenden Formationen von Flugscheiben, die über Washington D.C. flogen.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=2782044572&adf=1168435829&pi=t.aa~a.179643993~i.24~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344131&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1623344118140&bpp=7&bdt=18063&idt=7&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280&nras=4&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=52&ady=2475&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=1222&oid=3&psts=AGkb-H9mxWSxBN_k78h2CnBwZRh05tXvySZvA6lOctfZ8HYpsZQnY1_O-MwKQSJtfBMShKVsdnUibeeQHGz4%2CAGkb-H8-hIkWUom4SurxeDYCMSqhpBW4XUeS0SRQE8772H9-VDiV2qZGNGytDVTwEhAgdf8k59Lahn0tKHzk&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=6&uci=a!6&btvi=4&fsb=1&xpc=0P02Z7AmeL&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=13493

Diese Flugscheiben waren deutsche Fluggeräte und keine Außerirdischen von einer anderen Welt, die einfach mal so über uns drüber flogen, um sich vorzustellen.(Das Geheime Weltraumprogramm und die Allianz mit den Nordischen)

Es waren deutsche Flugscheiben, die möglicherweise mit einigen ihrer außerirdischen Verbündeten flogen, um die Truman-Regierung dazu zu drängen, Verhandlungen zu beginnen.

Sie wollten die USA nicht bombardieren, oder einen Krieg entfachen. Sie wollten verhandeln. Präsident Eisenhower wurde im November 1952 gewählt und hatte ein großes Problem, um das er sich kümmern musste.You Might Also LikeDiese tragbare Klimaanlage sorgt für eine eiskalte Erfrischung!Schnelle abkühlung innerhalb von nur 30 SekundenDieser Luftkühler sorgt für eine eiskalte Erfrischung!Dieser Luftkühler sorgt für eine eiskalte Erfrischung!Ads byAds by Ad.Style

Er musste sich Gedanken darüber machen, was er gegen die Deutschen in der Antarktis und ihre außerirdischen Verbündeten unternehmen sollte. Die Außerirdischen stellten den Deutschen Flugscheiben zur Verfügung, um sie rückzuentwickeln und daraus eine Flotte zu bauen, damit sie Teil dieser interstellaren Eroberungen sein konnten.(Die Dunkle Flotte: Das Geheime Weltraumprogramm der Reptiloiden und die Schlacht um das Sonnensystem)

Eisenhower und der Rest der amerikanischen Militärführung fragten sich, was sie tun könnten. Sie mussten mit den Deutschen verhandeln, da sie sie einholen wollten. Sie mussten eine Vereinbarung treffen, um auch etwas von dieser Technologie zu erhalten, damit sie diese ebenfalls rückentwickeln konnten.

Dann könnten die Deutschen ihnen erklären, wie sie diese Technologie rückentwickeln können. Da die Technologie so fortschrittlich war, hatten sie keine Ahnung, wie sie diese Technologie ohne außerirdische Hilfe rückentwickeln können.

wandere aus, solange es noch geht!

Die Eisenhower-Regierung wurde vor einer schmerzhaften Zukunft gewarnt, sollte sie diese Abkommen schließen, da diese Außerirdischen nicht vertrauenswürdig wären.

Diese Gruppierung aus freundlichen menschlichen Außerirdischen sagte Eisenhower, dass eine andere Gruppierung kommen würde, die nicht vertrauenswürdig wäre.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=2782044572&adf=3961704619&pi=t.aa~a.179643993~i.45~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344278&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1623344118165&bpp=8&bdt=18087&idt=8&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280&nras=5&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=52&ady=3949&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=2724&oid=3&psts=AGkb-H9mxWSxBN_k78h2CnBwZRh05tXvySZvA6lOctfZ8HYpsZQnY1_O-MwKQSJtfBMShKVsdnUibeeQHGz4%2CAGkb-H8-hIkWUom4SurxeDYCMSqhpBW4XUeS0SRQE8772H9-VDiV2qZGNGytDVTwEhAgdf8k59Lahn0tKHzk%2CAGkb-H8ndeA2JoP-qt7RgUKV14sVb1avVigsnN4CpQo3vju6q7WtEu9jYqT4Iln_ZMTABqll8PkE5QgZU_88%2CAGkb-H9UbLwDu4O6p7_dIyuQg3NhjE_LX-izLQMBVH2hiTHjlLHL42N7OFR7Roi08XxZpVF0BNPMYEVaXG-H%2CAGkb-H-jDxk7umgOuMXlM3bR6aGP1dkeBSYgt6BF35df_j3vhdg9lXtRfV3crNeze0I4Xdbnwr1s70H0WkGL&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=7&uci=a!7&btvi=5&fsb=1&xpc=RDD841jOi4&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=M

Diese andere Gruppierung wurde als „große graue“ und „reptiloide“ Außerirdische beschrieben und wollte mit gewissen machtvollen Gruppierungen auf der Erde Abkommen schließen.

Eisenhower wurde geraten, sich vor dieser Gruppierung in Acht zu nehmen. Auf diesem Diagramm sieht man ein Bild von dem, was von etlichen Zeugen gesehen wurde.

Eine Flugscheibe aus einer Formation von drei Flugscheiben landete auf der Holloman Luftwaffenbasis. Die anderen beiden Flugscheiben schwebten darüber und stellten den Schutz der gelandeten dritten Flugscheibe sicher.

Präsident Eisenhower flog in der Columbine Tree (heute Air Force One) dorthin, und betrat die Flugscheibe. Dort hatte er ein Treffen mit der Besatzung. Wer genau die Besatzung war, ob sie deutsch, außerirdisch, oder eine Mischung aus beidem war, ist umstritten.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=2782044572&adf=220012491&pi=t.aa~a.179643993~i.55~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344346&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1623344118188&bpp=6&bdt=18110&idt=7&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280&nras=6&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=52&ady=4729&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=3424&oid=3&psts=AGkb-H9mxWSxBN_k78h2CnBwZRh05tXvySZvA6lOctfZ8HYpsZQnY1_O-MwKQSJtfBMShKVsdnUibeeQHGz4%2CAGkb-H8-hIkWUom4SurxeDYCMSqhpBW4XUeS0SRQE8772H9-VDiV2qZGNGytDVTwEhAgdf8k59Lahn0tKHzk%2CAGkb-H8ndeA2JoP-qt7RgUKV14sVb1avVigsnN4CpQo3vju6q7WtEu9jYqT4Iln_ZMTABqll8PkE5QgZU_88%2CAGkb-H9UbLwDu4O6p7_dIyuQg3NhjE_LX-izLQMBVH2hiTHjlLHL42N7OFR7Roi08XxZpVF0BNPMYEVaXG-H%2CAGkb-H-jDxk7umgOuMXlM3bR6aGP1dkeBSYgt6BF35df_j3vhdg9lXtRfV3crNeze0I4Xdbnwr1s70H0WkGL%2CAGkb-H_3FAjAuDGem7OKo0BHRXD9lxR_IK7_SwFdSOUrQaqyQt2jLNYohIOxqLwWP843kMiin8s-jvvU34dA&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=8&uci=a!8&btvi=6&fsb=1&xpc=6cGtic3Z2K&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=M

Verschiedene Quellen wie William Tompkins, Clark McClelland, Corey Goode (Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos)) und Vladimir Terziski sagten, dass es Deutsche waren. Die deutschen Technologien waren den Errungenschaften der Vereinigten Staaten so weit voraus und obwohl die Deutschen den Krieg verloren hatten, entwickelten sie immer noch diese unglaublichen Prototypen und Technologien, über die die Vereinigten Staaten einiges erfahren wollten, damit sie ihre eigenen Prototypen entwickeln könnten.

Also haben die USA unter der Operation Büroklammer (Paperclip) tausende deutsche Wissenschaftler nach Amerika geholt. Eisenhower wurde getäuscht und gab MJ-12 mehr Macht. MJ-12 erhielt bei der Neuorganisation der Regierung unter Nelson Rockefeller zusätzliche Macht.

Nelson Rockefeller war von 1953 bis 1958 der Vorsitzende von Eisenhowers Beraterstab zur Neuorganisation der Regierung. Jetzt kommen wir zu den Flugscheiben-Projekten. Diese wurden mitten in den 50er Jahren auf die Wright-Patterson-Luftwaffenbasis gebracht.

Die Wright-Patterson-Luftwaffenbasis ist die Haupteinrichtung der US-Luftwaffe für Forschung und Entwicklung in der Raumfahrt. Durchgesickerte Majestic-Dokumente deuten auf Wright-Patterson als die Lagerstätte der Flugscheiben aus Roswell, Aztec und aus anderen Orten hin.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGYZ4fPGYZ4fAKAXADEBaCsAP_AAH_AACiQH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A1MAkw1L4ABISxgJJo0qhRAhCsJCoBQAUUAwtElhAQsCnZXAR6ggQAIDUBGBECDEFGLAIAAAAAkIiAEAPBAIgCIBAACAFSAhAARIAgsAJAwCAAUA0LACKAIQJCDI4KjlECAiRaKCeSMASC52MAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-9942064552524082&output=html&h=280&adk=2782044572&adf=2245755769&pi=t.aa~a.179643993~i.65~rp.4&w=617&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623344434&num_ads=1&rafmt=1&armr=3&sem=mc&pwprc=7271107758&psa=1&ad_type=text_image&format=617×280&url=https%3A%2F%2Fwww.pravda-tv.com%2F2021%2F06%2Fdie-highlights-aus-dem-webinar-die-antarktis-die-dunkle-flotte-und-die-befreiung-der-menschheit-video%2F&flash=0&fwr=0&pra=3&rh=154&rw=616&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&fa=27&dt=1623344118211&bpp=7&bdt=18134&idt=8&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Df31232cd20da8049-22d4315ccab90095%3AT%3D1611927678%3ART%3D1611927678%3AR%3AS%3DALNI_MYccebp8swGX0fBsd9YHNIjHBS2kQ&prev_fmts=0x0%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280%2C617x280&nras=7&correlator=3661022987387&frm=20&pv=1&ga_vid=2087760748.1600608634&ga_sid=1623344115&ga_hid=502620370&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=1&u_java=0&u_h=405&u_w=720&u_ah=378&u_aw=720&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=52&ady=5617&biw=720&bih=329&scr_x=0&scr_y=4318&oid=3&psts=AGkb-H9mxWSxBN_k78h2CnBwZRh05tXvySZvA6lOctfZ8HYpsZQnY1_O-MwKQSJtfBMShKVsdnUibeeQHGz4%2CAGkb-H8-hIkWUom4SurxeDYCMSqhpBW4XUeS0SRQE8772H9-VDiV2qZGNGytDVTwEhAgdf8k59Lahn0tKHzk%2CAGkb-H8ndeA2JoP-qt7RgUKV14sVb1avVigsnN4CpQo3vju6q7WtEu9jYqT4Iln_ZMTABqll8PkE5QgZU_88%2CAGkb-H9UbLwDu4O6p7_dIyuQg3NhjE_LX-izLQMBVH2hiTHjlLHL42N7OFR7Roi08XxZpVF0BNPMYEVaXG-H%2CAGkb-H-jDxk7umgOuMXlM3bR6aGP1dkeBSYgt6BF35df_j3vhdg9lXtRfV3crNeze0I4Xdbnwr1s70H0WkGL%2CAGkb-H_3FAjAuDGem7OKo0BHRXD9lxR_IK7_SwFdSOUrQaqyQt2jLNYohIOxqLwWP843kMiin8s-jvvU34dA%2CAGkb-H_AYiQiVnFqbcb1g_SCmCZcexeWtorpzYXNDByiNhRZqOcBviDjHZh5fl9x5ZM1ZhvdyBVrQ4SCz7Jf&pvsid=2197455272358702&pem=753&eae=0&fc=1408&brdim=-5%2C-5%2C-5%2C-5%2C720%2C0%2C721%2C383%2C720%2C329&vis=1&rsz=%7C%7Cs%7C&abl=NS&fu=128&bc=31&ifi=9&uci=a!9&btvi=7&fsb=1&xpc=vCsNkSxh3S&p=https%3A//www.pravda-tv.com&dtd=M

Dort wurden sie von Ingenieuren der Luftwaffe und von den dortigen Laboratorien untersucht und die Informationen daraus wurden an amerikanische Konzerne weitergegeben, um die Flugscheiben rückzuentwickeln.

Das amerikanische Militär wusste davon, die Geheimdienst-Gemeinschaft wusste davon, Leute in Machtpositionen wussten davon und uns, der amerikanischen Öffentlichkeit wurde gesagt, dass man nicht wisse, was UFOs wären und bei Apollo ginge es darum, Amerikaner zum Mond zu bringen.

Es brachte die Amerikaner zum Mond, die Deutschen zum Mars, nach Alpha Centauri und darüber hinaus. Das war der Zweck des Apollo-Programms. Es war ein massiver Deckmantel für die Finanzierung des deutschen Weltraumprogramms in der Antarktis mit Milliarden von Dollar und mit zehntausenden Mitarbeitern.

 

Das führte zu einer weiträumigen Expansion der Dunklen Flotte. Alles wurde in Zusammenarbeit mit dem Militärisch-Industriellen-Komplex und mit der Rockefeller-Familie betrieben. Leute wie Eisenhower wurde außen vor gelassen. Während der Eisenhower-Regierung entstand unter der Majestic-12 Gruppe das sogenannte Interplanetare Konzern-Konglomerat ICC.

Verschiedene Insider haben darüber gesprochen, dass dieses Konzern-Konglomerat als Resultat aus den Abkommen der Eisenhower-Regierung mit den Deutschen in der Antarktis aus den 1950er Jahren geschaffen wurde.

Die industrielle Fertigung in den Einrichtungen der Dunklen Flotte/des ICCs wird durch Sklavenarbeit verrichtet. Dies ist sehr wichtig, da die Ideologie des Vierten Reiches/der Dunklen Flotte auf Sklavenarbeit als Schlüsselelement basierte.

Es gibt jedoch auch die guten Kräfte hier. Außerirdische Zivilisationen mischen sich ein, um die Wahrheit zu enthüllen und bei der Befreiung der Menschheit zu helfen.

Vorhin habe ich darüber gesprochen, dass Eisenhower im Jahr 1954 ein Treffen mit einer positiven außerirdischen Gruppierung hatte, die als die Galaktische Föderation (Neues von den Fake-Aliens: 500.000 Schiffe aus drei verschiedenen Schlachten!?) bezeichnet wurde. Sie warnte Eisenhower, kein Abkommen mit den anderen außerirdischen Gruppierungen zu schließen, die im Anschluss darauf hervortraten. Eisenhower wurde jedoch von seinem Nationalen Sicherheits-Team überstimmt.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Videos:https://www.youtube.com/embed/BWqZMclOWLw?version=3&rel=1&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&fs=1&hl=de-DE&autohide=2&wmode=transparent

Quellen: PublicDomain/exopolitics-org-deutsch.jimdofree.com am 10.06.2021 You Might Also LikeEILMEDUNG – Gerhard Schröder hat alle belogenGerhard Schröder: Größte Lüge in der Geschichte DeutschlandsDiese USB Klimaanlage ist die beste Erfindung gegen SommerhitzeDiese USB Klimaanlage ist die beste Erfindung gegen SommerhitzeDiese tragbare Klimaanlage sorgt für eine eiskalte Erfrischung!Dieser Luftkühler sorgt für eine eiskalte Erfrischung!Ads byAds by Ad.Style https://mg.mgid.com/mghtml/framehtml/c/p/r/pravda-tv.com.1142372.html 2012 Neues Bewusstsein Web Gesundheit, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Der Black Goo Mythos – der Falkankrieg, die Archonten und die wahren Hintergründe (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Jens Spahn ist überfordert. Warum aber entdeckt die SPD das erst jetzt?

Abo Ressorts Produkte

Live-TVMediathekWELTPLUSPolitikWirtschaftSportPanoramaWissenKulturMeinungICONISTGeschichteReiseFoodRegionalSonderthemen

Anmelden

Zum News Check News Check Schlagzeilen, Meldungen und alles Wichtige EilmeldungRechtsextreme Chats: Hessens Innenminister löst SEK Frankfurt aufEilmeldungRechtsextreme Chats: Hessens Innenminister löst SEK Frankfurt aufEilmeldungRechtsextreme Chats: Hessens Innenminister löst SEK Frankfurt auf Meinung Kommentare Kolumnen Satire Henryk M. Broder Meinung Falsche Masken-Empörung

Jens Spahn ist überfordert. Warum aber entdeckt die SPD das erst jetzt?

Stand: 09.06.2021 | Lesedauer: 2 Minuten Von Alan Posener

Die SPD-Chefs attackieren lautstark Pläne des Gesundheitsministers, nach einem umstrittenen Verfahren zertifizierte Corona-Masken etwa an Obdachlose auszugeben. Sie legen Spahn den Rücktritt nahe. Der fordert nun vom Koalitionspartner eine Entschuldigung.

Quelle: WELT Autoplay Es gibt einiges, was in dieser Pandemie nicht gut gelaufen ist: falsche Risikoeinschätzung am Anfang, Einkauf minderwertiger Schutzware aus China, Betrug in Testzentren. Aber ausgerechnet jetzt zieht die SPD das Maskenthema hoch und gibt sich empört. Das ist verräterisch. 265  Kommentare

Der Satz von Jens Spahn vom Frühjahr 2020 hat das Zeug zum geflügelten Wort: „Wir werden in ein paar Monaten wahrscheinlich viel einander verzeihen müssen.“ Man fragt sich, was ein Politiker dem Volk verzeihen zu müssen glaubt; das Volk ist aber nach „ein paar Monaten“ plus ein Jahr immer weniger geneigt, dem Bundesgesundheitsminister zu verzeihen.

Pleiten, Pech und Pannen pflastern seinen Weg. Im Januar 2020 meinte Spahn noch, der Krankheitsverlauf beim Coronavirus sei milder als bei einer Grippe, man werde einen Ausbruch mit „deutlich milderen Mitteln“ als China in den Griff bekommen, wie etwa bei den Masern. „Im Fall der Fälle weiß jeder, was er zu tun hat.“ Lesen Sie auch

Sommerwochenende in Berlin

Covid-Infektionszahlen Der Sommer, der das Virus vertreibt

Es folgten das Chaos der ersten Monate, das Fehlen von Schutzkleidung, der Zusammenbruch europäischer Solidarität, das Versagen der EU-Kommission bei der Impfstoffbeschaffung, der Einkauf minderwertiger Schutz- und Testware aus China, die Masken-Provisionsaffäre, Testzentren, die zu Goldgruben für Betrüger wurden, und in diesen Tagen Betriebsärzte, die mangels Vakzin nicht impfen können. Anzeige

Jens Spahn ist überfordert.

Warum aber entdeckt die SPD das erst jetzt? Warum verfallen die Vorsitzenden der Mitregierungspartei in einen Paroxysmus moralischer Empörung, weil Spahns Ministerium vor anderthalb Jahren für etwa eine Milliarde Euro minderwertige Masken gekauft hat, die es an Hartz-IV-Empfänger, Behinderte und Obdachlose verteilen wollte? Lesen Sie auch

Andreas Rosenfelder kommentiert die Verlängerung der „epidemischen Lage“ in Deutschland

Epidemische Lage Wir dürfen Grundrechte nicht auf Vorrat einschränken

„Unwürdig und menschenverachtend“ findet das Norbert Walter-Borjans; „menschenverachtend“, wiederholt Saskia Esken. Als ob es irgendeinem Obdachlosen besser ginge, wenn er gar keine Maske hätte. Die betreffenden Masken sind inzwischen in der Nationalen Reserve Gesundheitsschutz eingelagert. Völlig untauglich können sie also kaum sein. Anzeige

Wäre nicht bald Bundestagswahl, hätte Angela Merkel längst ihren glücklosen Gesundheitsminister zum Rücktritt gedrängt. Wäre nicht bald Bundestagswahl, die SPD würde ihn nicht zum Rücktritt auffordern. Bedenklich, dass eine für die Volksgesundheit so wichtige Personalie nur noch nach wahltaktischen Kriterien verhandelt wird. https://cdn.podigee.com/podcast-player/podigee-podcast-player.html?id=pdg-13227a76&iframeMode=script

„Machtwechsel“ ist der WELT-Podcast zu Wahl – mit Dagmar Rosenfeld und Robin Alexander. Jeden Mittwoch. Zu abonnieren unter anderem bei Apple Podcasts, Spotify, Amazon Music, Deezer oder per RSS-Feed. Teilen Sie die Meinung des Autors?JA737NEIN79von TaboolaAnzeigenMEHR AUS DEM WEBWas wäre passiert, wenn du 1000$ in Netflix vor einem Jahr investiert hättest?eToroSo einfach war zuverlässige GPS-Ortung noch nie.Vimcar Neues aus der Redaktion

Auch interessant

Mehr zum Thema

Themen


KOMMENTARE (265)


Werden Sie Teil der WELT-Community.Sie benötigen ein WELTplus-Abonnement, um hier zu kommentieren und sich mit unseren Autoren und anderen Lesern auszutauschen.
Werden Sie Teil unserer exklusiven Community.ANGEBOTE ANZEIGENSIE HABEN BEREITS EIN KONTO?FAQ | NUTZUNGSREGELNKommentare anzeigen10Sortieren nachNEUESTEKOMMENTARE NEU LADENTMTasha M.vor 48 Minuten Womit ist die SPD denn nicht überfordert….LINK 0


LSLorena S.vor 2 Stunden Wer aus der Regierung \ Opposition wäre auf Spahn‘s Sessel nicht überfordert gewesen ? Hier liegt Systemversagen vor, damit sind nicht nur aber insbesondere alle Parteien gemeint ! Wer zieht die Lehren und Konsequenzen aus diesem Versagen in seinem Wahlprogramm ?LINK 1


NENEW EXAMPLES vor 4 Stunden Was hat er bezahlt, dass man Ihm jetzt schnell noch in die Staatsrente/Pension vor der Wahl schicken will. Projekt Minsterrente mit Wiedereingliederung durch die Agentur für Arbeit. So eine kleine Familie-Villa auch bezahlt werden. Wie wäre es liebe unabhängige Journalisten mit einer wertfreien Gegenüberstellung der finanziellen Versorgungsmodelle mit einer Entlassung vor der Wahl und einer Abwahl bzw. nicht Wiederwahl bei der Bundestagswahl im Herbst.LINK 1


EBEckhard B.vor 4 Stunden Spahn liebt Pressekonferenzen. Um die durchsetzung seiner Ankündigungen – als Behördenleiter – kümmerte er sich fast nie. LINK 0


JIJimBobvor 5 Stunden Da die SPD schon seit Jahren mit sich selbst überfordert ist und sich zumindest mit dieser Eigenschaft in eine Reihe mit Spahn stellt, kann man aus der Partei heraus nicht viel mehr erwarten. Ich denke, dass bis zur BTW jedes dankbare Thema mit einem kritischen Rundumschlag gegen alle anderen Parteien und ihre Akteure medial ausgeschlachtet wird. Das ist nichts anderes als Trainingslager für die baldige Oppositionsbank. LINK 1


ANTWORTEN AUSBLENDEN EBEckhard B.vor 4 Stunden Es ist interessant. Olaf Scholz ist der beliebteste Kanzlerkandidat. Aber die Vorsitzenden seiner Partei sind die am wenigsten Geliebten.LINK 01 WEITERE ANTWORT EINBLENDEN


FFFranz F.vor 6 Stunden „Bedenklich, dass eine für die Volksgesundheit so wichtige Personalie nur noch nach wahltaktischen Kriterien verhandelt wird.“ Zum letzten Satz: man bedenke, warum Jens Spahn überhaupt Gesundheitsminister wurde. Er war „damals“, also zur Zeit der letzten Bundestagswahl, die größte „Gefahr“ für Frau Merkel, und bisher war die politische Karriere für fast jeden ab dem Moment beendet, ab dem der Posten „Gesundheitsminister“ oder „Gesundheitsministerin“ als neuer Aufgabenbereich zugewiesen wurde. Spricht heute noch jemand von Philipp Rösler, Ulla Schmidt, Daniel Bahr oder Hermann Gröhe? Der einzige noch wirklich politisch aktive ehemalige Gesundheitsminister, welcher sich mehr oder weniger in Ämtern hielt und hält, das ist Horst Seehofer.LINK 2


HMHansberndt M.vor 6 Stunden „Jens Spahn ist überfordert. Warum aber entdeckt die SPD das erst jetzt?“ Die viel spannendere Frage ist: warum haben das die allgemein verteufelten non-Mainstreammedien zuerst gesehen und auch beschrieben, nicht jedoch die „Qualitätsmedien““, auch nicht die WELT?LINK 0


MGMichael G.vor 6 Stunden Anfang letzten Jahres gab es keine Masken für die Bevölkerung, schon gar keine zertifizierten. Nicht für die Deutschen, nicht für die Europäer, nicht für die Amerikaner, die Russen, die … Die Italiener starben wie die Fliegen. Weltweit stiegen die Fallzahlen exponetiell. Viele Staaten erhoben Ausfuhrbeschränkungen auf medizinische Schutzausrüstung. Das war die Ausgangslage. In Abstimmung zwischen von CDU und SPD geführten Ministerien wurden Teststandards für Schutzmasken vereinbart. Einmal für Arbeitsschutzmasken und einmal für private Schutzmasken. Erstere mußten noch u.a. einen Temperaturzyklus bestehen, die Schutzwirkung war für beide gleich. Die eingekauften, chinesischen Masken wurden nach diesen vereinbarten Teststandarts geprüft. Der Preis für diese Masken war im Rückblick allerdings überteuert. Was die beiden SPD Vorsitzenden Esken und Borjans hier betreiben ist ein schäbiges Spiel. Nachdem sie die SPD in die Bedeutungslosigkeit führten werfen sie jetzt Nebelbomben. Keine Kampagne ist ihnen zu dreckig. LINK 1


UKUlrich K.vor 6 Stunden Scheuer und Spahn sind seit einer gefühlten Ewigkeit untragbar, völlig inkompetent, aber mit einer perfekten Teflonschicht ausgestattet. Der Skandal: Eine inzwischen völlig gleichgültige Kanzlerin lässt sie gewähren. Das Schlimme aber ist, dass das tumbe Wahlvolk sie mangels vernünftiger Alternativen (Scholz, Baerbock, AfD etc.) am Ende doch wählt. Es ist zum Heulen und zum Kotzen!LINK 2


JCJim C.vor 7 Stunden Überfordert ist nicht nur Spahn, sondern die gesamte Bundesregierung bis rauf zur allwissenden Kanzlerin. Spahn selbst ist noch das kleinste Rad, wurde er doch bereits vor über einem Jahr von Frau Merkel entmachtet und die wahren Entscheidungen zunächst in der Ministerpräsidentenkonferenz, später alleine im stillen Kämmerlein durch die GröKaz getroffen.LINK 4


MEHR KOMMENTARE ANZEIGEN


Werden Sie Teil der WELT-Community.Sie benötigen ein WELTplus-Abonnement, um hier zu kommentieren und sich mit unseren Autoren und anderen Lesern auszutauschen.
Werden Sie Teil unserer exklusiven Community.ANGEBOTE ANZEIGENSIE HABEN BEREITS EIN KONTO?ZUM ANFANG DER KOMMENTARE Neues aus unserem Netzwerk

Welche 25 NGOs Nawalny einen Preis für den Kampf für Menschenrechte verliehen haben

Donnerstag, 10. Juni 2021

Facebook Telegram Twitter Youtube Rss

Welche 25 NGOs Nawalny einen Preis für den Kampf für Menschenrechte verliehen haben

Fundierte Medienkritik – Thomas Röper

NGOs und Farbrevolutionen

Welche 25 NGOs Nawalny einen Preis für den Kampf für Menschenrechte verliehen haben

Die Medien berichten, Navalnys Tochter habe für ihren Vater einen von 25 NGOs gestifteten Menschenrechtspreis entgegen genommen und dabei eine Rede gehalten. Interessant ist, wer diese 25 NGOs sind und wer hinter ihnen steht. von Anti-Spiegel 9. Juni 2021 17:45 Uhr

NGOs sind mein Steckenpferd, wie man auch an meinem neuen Buch „Abhängig Beschäftigt“ sehen kann. NGOs werden von den westlichen Politikern und Medien als edle Kämpfer für eine gute Sache dargestellt, die von Spenden leben und daher breite Unterstützung erfahren. Das ist schlicht gelogen, wie jeder überprüfen kann, wenn er sich deren Jahresberichte anschaut. Die NGOs lassen sich ihren „Kampf für Demokratie und Menschenrechte“ von einigen wenigen Sponsoren bezahlen.

Um zu verstehen, was es mit dem Menschenrechtspreis auf sich hat, den Navalny nun von 25 NGOs verliehen bekommen und worüber der Spiegel euphorisch berichtet hat, muss ich etwas weiter ausholen, damit auch Leser es verstehen können, für die das Thema neu ist.

NGOs und Farbrevolutionen

Es gibt tausende dieser NGOs, was ausgesprochen praktisch ist, weil man den westlichen Lesern so den Eindruck vermitteln kann, ganz viele, voneinander unabhängige Organisationen kämen alle zu dem gleichen Schluss, was Demokratie und Menschenrechte in der Welt angeht. Das klingt überzeugend, denn der Mensch ist nun einmal so gestrickt, dass er etwas für wahr hält, wenn es alle sagen.

In Wahrheit lassen sich die Finanzströme dieser tausenden NGOs jedoch zu sehr wenigen Quellen zurückverfolgen, was bedeutet, dass einige wenige Menschen und Organisationen sich eine unglaublich große Zahl dieser NGOs geschaffen haben, sie finanzieren und lenken, damit bei den Menschen der falsche Eindruck entsteht, es wären furchtbar viele voneinander unabhängige Organisationen.

Und auch die Vielzahl der NGOs ist auch praktisch, weil man die tatsächliche Finanzierung sehr gut verheimlichen kann, wenn man Geld von seinem Ausgangspunkt durch eine oder sogar mehrere NGOs laufen lässt, was den – wieder falschen – Eindruck erzeugt, es seien unglaublich viele Finanziers und Philanthropen, die die „edle Sache“ unterstützen. Ich habe das Prinzip hier schon anhand sehr vieler Beispiele aufgezeigt und auch in meinem neuen Buch ausführlich mit Originalquellen belegt. Beispiele dafür finden Sie hier und hier.

Die westlichen NGOs gehen in ihrem „Kampf für Demokratie und Menschenrechte“ buchstäblich über Leichen. Entgegen den Legenden, die westliche Medien verbreiten, war keine der „demokratischen Revolutionen“ der letzten Jahrzehnte (arabischer Frühling, Maidan, Orangene Revolution, etc.) ein Volksaufstand. All diese Putsche waren von westlichen NGOs generalstabsmäßig geplant. Wie das funktioniert, habe ich hier aufgezeigt.

Die wichtigsten Regime-Change-Experten

Es gibt einige NGOs, die besonders aktiv an der Organisation von Putschen beteiligt sind. Am bekanntesten ist sicherlich George Soros und seine Open Society Foundation, die sich angeblich für eine offene Gesellschaft, Demokratie und Menschenrechte einsetzt. Das ist eine schöne Legende, die aber mit der Realität nichts zu tun hat. Soros geht es um Macht und Geld und er nutzt seine NGOs, um seine Macht und sein Vermögen zu mehren. Er investiert in Staatsanleihen und sichert seine Investments medial über seine NGOs ab, indem er das politische Klima in die von ihm gewünschte Richtung beeinflusst. Wie das im Details funktioniert, können Sie hier nachlesen.

Aber es gibt auch NGOs, die gar keine sind. Immerhin bedeutet NGO „Nicht-Regierungsorganisation“, aber kann man von einer Nicht-Regierungsorganisation sprechen, wenn die Organisation von einer Regierung gegründet wurde und von ihr komplett finanziert wird? Das National Endowment for Democracy ist ein klassisches Beispiel für „NGOs“, die keine sind.

Das National Endowment for Democracy (NED) ist eine US-amerikanische Stiftung mit dem erklärten Ziel der weltweiten Förderung der Demokratie. Sie wurde 1983 vom US-Kongress in Washington gegründet und erhält von diesem für ihre Arbeit eine jährliche Finanzierung aus dem US-Bundeshaushalt.

Nicht in allen Fällen haben die Aktivitäten des NED zu demokratischen Veränderungen geführt, das NED war offensichtlich schon zufrieden, wenn mit seiner Hilfe pro-amerikanische Regierungen an die Macht kamen, die amerikanischen Konzernen freien Zugang zu ihren Märkten, Bodenschätzen und so weiter ermöglicht haben, sodass danach das Ziel der „Förderung der Demokratie“ nicht weiterverfolgt werden musste.

Auf den Punkt brachte die Arbeitsweise des NED sein Mitbegründer und ehemaliger Vorsitzender Allen Weinstein, der zur Tätigkeit des NED in einem Interview mit der Washington Post am 21. September 1991 sagte, das NED tue das, „was vor 25 Jahren die CIA verdeckt getan hat.“ Dieses Interview selbst ist leider nicht mehr im Netz verfügbar, jedoch wird es bis heute übereinstimmend von „Freund und Feind“ zitiert.

Das NED war seit seiner Gründung an allen Regimechanges der USA beteiligt und finanziert alles und jeden, der die Gegner der USA – egal mit welchen Mitteln und Zielen – bekämpft. Die Leiter dieser „ehrenwerten“ Organisation haben ganz offen darüber gesprochen, wie sie die geplanten Regimechanges in Russland und Weißrussland unterstützen, wie ein veröffentlichtes Telefonat gezeigt hat. Die Details finden Sie hier.

Das waren nur zwei Beispiele für Regime-Change-Experten, es gibt aber noch viele mehr. Sie haben alle nur ein Ziel: Jede Regierung, die sich der Politik der USA nicht unterordnet, zu stürzen.

Navalny und die NGOs

Navalny wird ebenfalls von westlichen NGOs finanziert, wie jeder selbst problemlos überprüfen kann. Wie das geht, können Sie hier nachlesen.

Navalnys Tochter studiert an der US-Elite-Universität Stanford. Wie ist sie wohl dahin gekommen? Versuchen Sie mal Ihr Kind auf diese Uni zu schicken und dann auch noch die 22.000 Dollar jährlich nur für Kost und Logis aufzubringen, die Studiengebühren kommen da noch oben drauf. Normalsterbliche haben kaum eine Chance, an diese Elite-Universitäten zu kommen. Aber zufälligerweise studieren viele der Kinder von Leuten, die den USA freundlicherweise zur Hand gehen, wenn die USA eine andere Regierung stürzen möchten, an diesen Unis. Aber wer da einen Zusammenhang sieht, ist natürlich ein Verschwörungstheoretiker.

Der Menschenrechtspreis für Navalny

Nun hat Navalny eine Menschenrechtspreis verliehen bekommen und der Spiegel hat darüber berichtet. Bevor wir zu dem Spiegel-Artikel kommen, will ich einige der NGOs vorstellen, die den Preis verleihen. Das ist zum Verständnis wichtig.

Der Preis wird vom vom sogenannten „Genfer Gipfel für Menschenrechte und Demokratie“ verliehen, das ist ein Zusammenschluss von mehr als 25 westlichen NGOs mit wohlklingenden Namen, was dem Leser (siehe oben) das Gefühl geben soll, da hätten sich viele voneinander unabhängige Organisationen zusammengeschlossen. Wer sich die Liste der 28 Partner auf deren Seite anschaut, der versteht sofort, worum es da geht. Die genannten NGOs sind gegen die Regierungen Chinas, Venezuelas, Russlands, des Iran und gegen afrikanische Länder, die den USA gegenüber ungehorsam sind. Ich habe mir nach dem Zufallsprinzip vier NGOs vorgenommen, die ich noch nicht kannte und zeige hier auf, wer hinter ihnen steht. Ich lade Sie ein, gerne auch die anderen NGOs näher anzuschauen.

Die NGOs hinter dem Menschenrechtspreis sind alle kleine und unbekannte NGOs, über die es oft nur wenig Informationen gibt. Die meisten haben nicht einmal einen Wikipedia-Eintrag, so unwichtig sind sie. Sie kosten die Sponsoren daher wohl auch nicht allzu viel Geld, aber die Medien können bei Bedarf über deren Pressemeldungen und Preisverleihungen berichten, wenn es gerade ins von den Sponsoren gewollte Bild passt. Und da es in diesem Jahren Wahlen in Russland gibt, ist alles willkommen, was man gegen Russland einsetzen kann, um dort die Wahl zu beeinflussen. Wir werden also bis September noch einiges erleben und sicher wird der Sommer interessant.

Forum 2000

Die erste NGO, die ich nach dem Zufallsprinzip ausgewählt habe, ist das Forum 2000. Und es war gleich ein Volltreffer, denn auf deren Seite sagen sie offen, dass ihr Hauptpartner das National Endowment for Democracy (NED) ist. Das ist eines der Beispiele dafür, wie die US-Regierung über das NED andere NGOs lenkt, damit sie die US-Politik unterstützen. Das Forum 2000 ist also ein weiteres Regime-Change-Instrument im Hintergrund, das bei Bedarf für die Finanzierung, Lenkung und mediale Unterstützung von US-treuen Politikern im Ausland eingesetzt werden kann.

Als weitere Partner nennt das Forum unter anderem die EU-Kommission, die Friedrich-Naumann-Stiftung, das Außenministerium der Tschechischen Republik und US-Botschaften. Es sind also hauptsächlich staatliche Stellen, die das Forum 2000 finanzieren. Ist das dann eine Nicht-Regelungsorganisation oder ein bezahlter Erfüllungsgehilfe der westlichen Politik?

Freedom Right Project

Eine weitere, vollkommen unbekannte NGO mit wohlklingendem Namen ist das Freedom Right Project, über das es im Netz kaum Informationen gibt. Was man aber findet ist, dass das Freedom Right Project sich massiver Unterstützung der John Templeton Foundation erfreut. Die Foundation wurde vom Gründer des Franklin Templeton Investmentfonds gegründet und hat (siehe Soros) ebenfalls die Aufgabe, die Investments des Fonds zu schützen.

Wie es der Zufall will, ist mir das Templeton-Gespann schon bei der Ukraine-Krise aufgefallen, denn wie auch Soros war Templeton in ukrainische Staatsanleihen investiert und als dem Land nach dem Maidan die Pleite drohte, haben die Stiftungen von Soros und Templeton medial massiv für Hilfsgelder aus der EU getrommelt. Wären die Gelder nicht geflossen, hätten Templeton und Soros über zehn Milliarden Dollar verloren.

Und sowohl Soros, wie auch Templeton haben danach hervorragend in der Ukraine verdient. Soros ist in den ukrainischen Frackinggas-Markt eingestiegen und Templeton hat – laut einem inzwischen gefeuerten ukrainischen Staatsanwalt – sechs Milliarden an Korruptionsgelder aus der Vor-Maidan-Zeit gewaschen. Dabei wurde den Korruptionären aus der Vor-Maidan-Zeit, so der Staatsanwalt, das Geld abgenommen und zugunsten der Maidan-Finanziers aus der Ukraine in die USA geschafft.

Die Ukraine versucht erfolglos, an die vor dem Maidan durch Korruption veruntreuten Gelder zu kommen und der Staatsanwalt, der daran gearbeitet hat, wurde gefeuert. Und der Generalstaatsanwalt, der ihn gefeuert hat, hat gerade von Joe Bidens Regierung einen Preis für die Korruptionsbekämpfung bekommen. Zufälle gibt´s…

Human Rights Foundation

Auch diese Organisation ist denkbar intransparent, was ihre Finanzen angeht. Die Human Rights Foundation hat sich angeblich dem Kampf für die Menschenrechte verschrieben. Ihr Chef ist der Kreml-Kritiker Garry Kasparov. Aber auch hier findet man, wenn man ein wenig sucht, Informationen darüber, wer den Verein unterstützt und finanziert.

Einer der Unterstützer ist Bill Browder, der in den wilden Jahren der Jelzin-Ära in Russland hunderte Millionen gemacht hat, in Russland wegen Betrugs angeklagt wurde und das Land verlassen hat. Seitdem macht er im Westen erfolgreich Lobbyarbeit gegen Russland, der Magnitski-Act, der in den USA das Verhängen von Sanktionen unter anderem gegen Russland enorm vereinfacht hat, geht auf ihn zurück. Er ist ein Unterstützer der US-Demokraten und finanziert Russlands Regierungskritiker. Auch in der EU hat der Mann großen Einfluss, Details finden Sie hier.

Ein weiterer Sponsor der Human Rights Foundation ist – Überraschung – die John Templeton Foundation.

UN Watch

UN Watch ist eine Organisation, die vom American Jewish Committee gegründet, finanziert und geleitet wurde. Ihr erklärtes Ziel ist es, gegen die ihrer Meinung nach ungerechte Behandlung Israels durch die UNO vorzugehen. Menschenrechte sind also nicht deren Ziel, zumindest dann nicht, wenn es um die Menschenrechte der Palästinenser geht. Zwar behauptet UN Watch seit 2013 unabhängig vom American Jewish Committee zu sein, seine Lobbyarbeit bei der UNO für Israel geht aber ungebrochen weiter.

Allerdings hat sich UN Watch nun breitet aufgestellt und thematisiert unter anderem auch Russland im Sinne der US-Politik. Im Vorstand von UN Watch sitzt – wieder Überraschung – Garry Kasparov.

Man könnte die Liste der Verbindungen weiter führen und man kann noch mehr Verbindungen zwischen diesen NGOs finden und ich bin bereit, darauf zu wetten, dass bei den meisten der anderen 24 als Partner des Menschenrechtspreises genannten NGOs die Fäden auch bei diesen und einigen anderen wenigen Leuten und Organisationen zusammenlaufen.

Sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind Gegner der russischen Regierung und sie haben finanzielle Interessen in Russland, denen die russische Regierung im Weg steht.

Was Spiegel-Leser erfahren

Im Spiegel klingt das natürlich ganz anders. Da ist unter der Überschrift „Inhaftierter Oppositionspolitiker – Nawalnys Tochter überbringt Botschaft aus dem Gefängnis“ ein Artikel erschienen, in dem so über die Verleihung des Preises an Navalny, den seine Tochter entgegengenommen hat, berichtet wird:

„Daria Nawalnaja bedankte sich im Namen ihres Vaters für den Preis vom sogenannten Genfer Gipfel für Menschenrechte und Demokratie. Dahinter stehen 25 Nichtregierungsorganisationen, die sich für Menschenrechte einsetzen. Nawalny erhalte den Preis für seinen »außerordentlichen Mut und die heroischen Bemühungen«, mit denen er auf die »schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen« durch die russische Regierung unter Präsident Wladimir Putin aufmerksam mache, sagte Hillel Neuer, Chef der Nichtregierungsorganisation UN Watch. »Es ist ein Zeichen, dass sich die Welt kümmert«, sagte Nawalnaja über den Preis.“

Der Spiegel-Leser erfährt nichts über die NGOs, von ihren Interessen und Sponsoren, die hinter dem Preis stehen. Stattdessen drückt der Spiegel auf die Tränendrüse, indem er die Videobotschaft von Navalnys Tochter über die Haft ihres Vaters ausführlich thematisiert. Das ist ein klassisches Mittel der Propaganda: Man appelliert an die Emotionen des Lesers, anstatt über Fakten und Hintergründe zu berichten.

Der Spiegel und Bellingcat

Außerdem wird in dem Artikel – wieder nach propagandistischem Lehrbuch – mit suggestiven Formulierungen gearbeitet. Der Spiegel wiederholt das Narrativ der angeblichen Vergiftung Navalnys und seine angeblich ungerechtfertigte Haftstrafe. Zuerst erfährt der Spiegel-Leser:

„Ihr Vater Alexej Nawalny wurde im August 2020 Opfer eines Giftanschlags. Deutsche Ärzte behandelten ihn danach in Berlin. Labore in Deutschland, Frankreich und Schweden wiesen in seinem Körper Spuren des militärischen Kampfstoffs Nowitschok nach. Nach Recherchen von SPIEGEL, Bellingcat und weiteren Partnern waren mindestens acht Agenten des russischen Geheimdienstes FSB offenbar an dem Giftanschlag auf Nawalny beteiligt; der Kreml bestreitet jede Verantwortung.“

Dass die westlichen Militärlabore ihre Ergebnisse geheim halten und wir ihnen daher blind glauben müssen, verschweigt der Spiegel. Und dass die Recherchen von Bellingcat und dem Spiegel das Papier nicht wert sind, auf dem sie gedruckt werden, kann der Spiegel auch nicht berichten. Und dass Bellingcat ebenfalls ein Projekt der westlichen Geheimdienste und Regierungen ist, die Bellingcat fast vollständig (wieder über den Umweg über NGOs) finanzieren, das muss der Spiegel-Leser auch nicht wissen. Die wirklich interessanten Details zu den Finanzen von Bellingcat finden Sie hier und Sie werden dabei wieder auf einige der eben schon genannten NGOs stoßen, weil die auch Bellingcat finanzieren.

Bellimgcat ist immer dann zur Stelle, wenn die westlichen Regierungen Material gegen Russland, Syrien und andere „böse“ Staaten brauchen. Dafür wird Bellingcat mit Millionen finanziert und liefert bei Bestellung prompt, wie wir gerade wieder an einem Beispiel erleben durften. Und in Deutschland ist der Spiegel der Partner von Bellingcat, der diese „Recherchen“ der Öffentlichkeit präsentiert. Was das über den Spiegel aussagt, darf sich jeder selbst denken.

Ohne Lügen geht´s im Spiegel nicht

Danach erfährt der Spiegel-Leser noch:

„Mitte Januar wurde Nawalny bei seiner Rückkehr aus Deutschland nach Russland an einem Moskauer Flughafen festgenommen. Kurz darauf verurteilte ihn ein Gericht zu mehreren Jahren Straflager. Er soll gegen Meldeauflagen in einem früheren Strafverfahren verstoßen haben, während er sich in Deutschland von dem Giftanschlag erholte. Das Urteil wurde international als politisch motiviert kritisiert.“

Die Formulierungen sind wieder aus dem Propaganda-Handbuch, denn es wird davon gesprochen, Navalny „soll gegen Meldeauflagen“ verstoßen haben. Navalny war zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und hat gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen. Das Wort „Bewährungsauflagen“ vermeidet der Spiegel jedoch, weil die Leser dafür Verständnis aufbringen könnten. „Meldeauflagen“ klingt für die deutschen Leser hingegen nach Polizeistaat.

Navalny hat nachweislich gegen die Bewährungsauflagen verstoßen, und zwar nicht nur in Deutschland. Er hat während seiner Bewährung immer wieder nicht genehmigte Demos organisiert, was niemand bestreitet, was ihm aber verboten war. Warum der russische Staat davor jahrelang die Augen verschlossen hat, darüber kann man nur spekulieren.

Und auch die Formulierung, Navalny habe gegen die Auflagen verstoßen, „während er sich in Deutschland von dem Giftanschlag erholte“ ist unwahr. The Lancet hat im Dezember einen Artikel der Charité über die Behandlung Navalnys veröffentlicht, in dem zu lesen war, dass Navalny bereits im Oktober vollständig genesen war. Damit hätte er sich nach seiner Genesung wieder regelmäßig bei der Polizei melden müssen, was er nachweislich drei Monate lang nicht getan hat, denn er ist bis Januar in Deutschland geblieben. Wie würden wohl deutsche Gerichte mit jemandem umgehen, der drei Monate bewusst gegen seine Bewährungsauflagen verstößt? Richtig: Sie würden die Bewährung aufheben und ihn seine Haftstrafe absitzen lassen. Genau das ist mit Navalny in Russland passiert.

Der Spiegel und die NGOs

Wir sehen hier mal wieder, wie groß der Einfluss von NGOs ist. Die westlichen Medien feiern NGOs immer als selbstlose Kämpfer für Demokratie und Menschenrechte und kritisieren Länder, die westliche NGOs an der Arbeit hindern, als Diktaturen. Dabei wissen Medien wie der Spiegel sehr genau, wie gefährlich NGOs sind. Das konnte man sehr anschaulich sehen, als der Spiegel die Arbeit einer russischen NGO in Berlin als eine „heimtückische Form der Kriegsführung“ bezeichnet hat.

Man beachte: In Deutschland gibt es eine russische NGO und der Spiegel hat bereits Schaum vorm Mund bekommen. In Russland sind über tausend westliche NGOs aktiv. Wie würde der Spiegel wohl reagieren, wenn es auch nur hundert russische NGOs in Deutschland geben würde?

Und was tut der Westen in Ländern wie Russland mit seinen NGOs? Ist das vielleicht die wahre „heimtückische Form der Kriegsführung“?
Teile diesen Beitrag

teilen teilen twittern mitteilen merken E-Mail 

Werbung

Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

4 Antworten

  1. fdik sagt: Erinnert ein wenig an Hitler, der ja für den Friedensnobelpreis nominiert war. Zum Antworten anmelden
  2. Tapio sagt: Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen, „Nicht-Regelungsorganisation“ steht da mehrfach. Zum Antworten anmelden
  3. stephan.geue sagt: Statt Nicht-Regelungsorganisation müsste es wohl Nichtregierungsorganisation heißen. Kommt mehrfach vor. Zum Antworten anmelden
  4. unknown user sagt: Danke Herr Röper, für diese Zusammenfassung. Ich finde es gut, dass sie auch schon behandelte Themen kurz wiederholen und per Links erneut darauf verweisen. So kann man sich die Ereignisse schnell in Erinnerung rufen. Bei der Masse an Propaganda die über einen hereinprasselt, gerät vieles in Vergessenheit. Zum Antworten anmelden

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.Zurück


Nächster Beitrag: Die liberale Politik der US-Demokraten spaltet die Gesellschaft in den USA immer tiefer

Beliebteste Artikel
  1. Warum Politikern in Deutschland keine Strafverfolgung droht
  2. „Die neue Weltordnung: ‚Great Reset‘ oder ‚Global Concert‘?“
  3. Die amerikanische Spur zu Covid-19
  4. Protasewitsch gibt dem weißrussischen Fernsehen ein langes Interview und nennt seine Hintermänner
  5. Die Macht-Strukturen der Eliten am Beispiel Ursula von der Leyen
  6. Warum der Spiegel nicht über Bidens Ablehnung, Selensky zu treffen, berichten kann
  7. Wer die öffentliche Meinung im Westen wie lenkt
  8. Der erste Strang von Nord Stream 2 ist fertig gestellt
  9. Die liberale Politik der US-Demokraten spaltet die Gesellschaft in den USA immer tiefer
  10. Auf Putins Entscheidung: Russischer Staatsfond stößt alle Dollar-Anleihen ab
Archiv
Unterstützen

Hier können Sie meine Arbeit unterstützen (PayPal)

RSS-Feed

Newsletter

Vorname oder ganzer Name Email

Bücher von Thomas RöpeR

Anzeige

Buchtipps


Facebook Telegram Twitter Youtube Rss

© 2018 – 2021 Anti-Spiegel Thomas Röper
Alle Rechte vorbehalten.Design & Technische Realisierung JKF Media

Trotz Lockdown: Berliner Ladenbesitzer hält Blumengeschäft während Corona-Pandemie geöffnet

SPRACHEN ÜBER UNSSPENDEN

https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/trotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html

The Epoch Times

https://4b6915c68a455e208aa75205f42a4493.safeframe.googlesyndication.com/safeframe/1-0-38/html/container.html https://imasdk.googleapis.com/js/core/bridge3.464.0_de.html#goog_61094967802:3202:32 GastkommentarBlumenhändler hat Corona-Trick

Trotz Lockdown: Berliner Ladenbesitzer hält Blumengeschäft während Corona-Pandemie geöffnet

Von 2020news.de / Gastbeitrag8. Juni 2021 Aktualisiert: 8. Juni 2021 11:22 FacebookTwitternTelegramEmail8 Kommentare Wie ist es möglich, dass ein Blumenladen während der Pandemie-Zeit geöffnet bleibt? Ansgar Thesing hat es geschafft. Und freut sich über alle, die Gesicht zeigen.

Ansgar Thesing (Jahrgang 1972) ist Blumenhändler in Berlin. Seitdem die Pandemie im März 2020 sowie die Maßnahmen, die sie angeblich eindämmen sollen, ausgerufen wurde, verkauft er weiter Blumen. Sein Laden im Berliner Stadtbezirk war nicht einen Tag geschlossen. Nicht nur das: Er freut sich über Kunden, die Gesicht zeigen. Warum das so ist, hat er Tilo Gräser im Gespräch erklärt.

T.G.: Herr Thesing, Sie betreiben in Berlin einen Blumenladen. Wer diesen betritt, der kann etwas geschenkt bekommen, wenn er „Gesicht zeigt“, wie Sie sagen. Was ist damit gemeint und warum tun Sie das?https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=4553405211&adk=104080982&adf=3600335309&pi=t.ma~as.4553405211&w=430&fwrn=4&lmt=1623304899&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623304898073&bpp=37&bdt=5487&idt=1360&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&correlator=8258627465626&frm=20&pv=2&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=934&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=740&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeE%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=1&uci=a!1&fsb=1&xpc=viRBlyaIFi&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=1484

Thesing: Das passiert aus dem Inneren heraus. Das ist gar kein System. In dieser Zeit ist es nun mal so, dass angenehme Menschen einen anlächeln. Und so verschenken wir auch ganz gern immer mal wieder Blumen.

T.G.: Ist das ein Statement gegen die Maskenpflicht, gegen die Tatsache, dass viele anscheinend die Masken auch freiwillig tragen?

Thesing: Ja, aber es ist ein sehr softes Statement. Wir machen alles recht niederschwellig und denken, das Sinnvollste ist, wenn wir einfach so sind, wie wir sind. Und in dieser Zeit versuchen wir, die Menschen, die mutig sind, ein kleines bisschen aufzubauen.

T.G.: Was ist Ihr Motiv? Warum haben Sie anscheinend eine andere Position zu dem, was gerade gesellschaftlich vorherrschend ist? about:blankabout:blank

Thesing: Ich glaube, das ist sehr einfach: Wenn man einmal verstanden hat, wie die Medien funktionieren und man sich davon nicht reinziehen lässt, dann genügt auch schon der normale, gesunde Menschenverstand.

T.G.: Was sagt Ihnen Ihr normaler, gesunder Menschenverstand?

Thesing: Der sagt mir, dass wir zu leben haben, wie wir bisher gelebt haben. Dass in Krisen Familien zusammenhalten müssen und nicht auseinandergerissen werden dürfen. Dass für alte Menschen das Allerwichtigste ist, Kontakt zu den Kindern und Enkeln zu haben. Daraus wird meines Erachtens die allergrößte Lebensenergie gezogen.

Für jeden sollte es vollkommen klar sein, dass Kinder miteinander spielen wollen in großen Gruppen. Und wenn man in die Beobachterrolle geht und sich das ganze Treiben anguckt, dann merkt man diese Unmenschlichkeit, das Brutale.

T.G.: Nun begründet Angela Merkel die Politik damit: Wir müssen mal streng sein, weil wir Euch alle schützen müssen. Das Virus Sars-CoV-2 ist eine große Gefahr. Und weil wir alle schützen müssen, müssen wir uns alle erst einmal einschränken.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=5015621400&adk=3600240807&adf=2767621681&pi=t.ma~as.5015621400&w=430&fwrn=4&lmt=1623304976&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623304976866&bpp=12&bdt=84280&idt=13&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=3415&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=2568&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=7&uci=a!7&btvi=1&fsb=1&xpc=h61xmCODTZ&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=69

Thesing: Das glaubt sie ja selber nicht und das weiß sie auch, dass dies so nicht stimmt. Für jeden normal denkenden Menschen ist es klar, dass wir untereinander sein müssen, damit unser Immunsystem stark wird, stark bleibt. Es ist eine glatte Lüge.

T.G.: Wenn ich das richtig beobachtet habe, hat Ihr Blumenladen in Berlin die ganze Zeit offen, mehr oder weniger. Wie ist das möglich? Wie stehen Sie diese Zeit durch?

Thesing: Ja, wir haben die ganze Zeit offen. Wir hatten auch Repressalien. Das Ganze hier basiert auf Freiwilligkeit.

T.G.: Was heißt das?

Thesing: Das Ordnungsamt ist motiviert, den Laden zuzumachen, weigert sich aber, dafür Verantwortung zu übernehmen. Mein Standardspruch gegenüber den Amtsvertretern ist in der Zwischenzeit: Ich brauche von Ihnen persönlich einen Bescheid, damit meine Ausfallversicherung bezahlt, oder wenn Sie zu Unrecht gehandelt haben, dass Sie bezahlen. Davor scheut sich jeder.

T.G.: Sie haben offen. Das heißt, Ihre Einnahmen- bzw. Umsatzeinbrüche durch den Lockdown sind nicht so groß wie bei jemandem, der zugemacht hat, zumachen musste, bei dem das durchgedrückt worden ist. Wie lässt sich das wirtschaftlich einschätzen für Sie als einzelnen Blumenhändler?https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=6377622779&adk=3976282395&adf=1560972801&pi=t.ma~as.6377622779&w=430&fwrn=4&lmt=1623305050&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623305050031&bpp=11&bdt=157445&idt=11&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200%2C430x356&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=4499&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=3675&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw%2CAGkb-H9lsunO2ZQmzaOLK5Nd4jiLQ_UfAKbwGycSDFQqekgwd2c2jOmcUyAg2lkBwnU8UcfsGREa_ZA&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=8&uci=a!8&btvi=2&fsb=1&xpc=AAmqAjfY8L&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=70

Thesing: Ich gehe davon aus, dass in der Zwischenzeit 15 bis 20 Prozent aller Blumenläden nicht mehr da sind. Wir selbst haben keine Einbrüche, da wir die ganz Zeit auf haben und auch genügend Kunden haben, die uns gern unterstützen. Wir haben auch natürlich den Vorteil, dass die Menschen nach wie vor auf der Straße sein wollen und einkaufen wollen und auch nicht mehr die große Auswahl an Geschäften haben.

Sodass viele Menschen auch dankbar sind, dass wir geöffnet haben. In dieser Zeit spielt uns auch in die Hände, dass viele zu Hause bleiben müssen: Das Einzige, was sie dann noch haben, ist ihr Balkon, den sie schön machen, was sie unter Umständen vor zwei, drei Jahren nicht gemacht hätten.

T.G.: Wie ist das möglich, dass so ein Laden in der Pandemie-Zeit auf bleibt? Das hat ja auch was mit Lieferketten zu tun. Wie funktioniert das, dass Sie überhaupt immer genug Blumen im Laden haben?

Thesing: In der Tat, die Lieferketten sind im Frühjahr 2020 total zusammen gebrochen. Jetzt im Alltag merkt man ganz deutlich große Lücken im Sortiment. Der Grund liegt meines Erachtens an dieser Automatisierung des Blumenvertriebes. Sehr viel ist Richtung Internet gegangen. Dementsprechend ist die Logistik schwerer.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=5290953579&adk=1908372706&adf=2669767668&pi=t.ma~as.5290953579&w=430&fwrn=4&lmt=1623305136&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623305136759&bpp=14&bdt=244173&idt=15&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200%2C430x356%2C430x356&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=5503&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=4631&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw%2CAGkb-H9lsunO2ZQmzaOLK5Nd4jiLQ_UfAKbwGycSDFQqekgwd2c2jOmcUyAg2lkBwnU8UcfsGREa_ZA%2CAGkb-H-_UI6-vCXHn3prvoDPVFdTGHsL4b63wlX0RN8gUvwcPNtrFHiAA8TYoeKSwK1jKDOIZN1XMdrQOGdL&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=9&uci=a!9&btvi=3&fsb=1&xpc=l4WmTU08nH&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=80

Ich selbst bin regelmäßig in Holland und kaufe in Holland ein. Die Menschen wundern sich, die Grenze war ja angeblich zu. Ich kann Ihnen versichern: Seit einem Jahr ist die Grenze sperrangelweit auf und ich wurde auch noch kein einziges Mal kontrolliert an der Grenze.

T.G.: Das klingt ein bisschen so, dass die tatsächliche Lage zum Teil nicht so ist, wie sie in den Medien und von Politikern beschrieben wird.

Thesing: Also die Grenze zwischen Deutschland und Holland ist auf. Da kenne ich mich sehr gut aus. Da kann man einfach durchfahren und auch in den Urlaub fahren.

T.G.: Nun trifft es ja den gesamten Einzelhandel hart. Bekommen Sie das mit oder sind Sie auf einer „Insel der Glückseligen“,  weil Sie durchhalten? Haben Sie einen Einblick in die Situation um Sie herum, und wenn Ja, wie ist der?

Thesing: Teils, teils. Manchmal bin ich erschrocken, dass etliche sich schier umbringen aus Angst vor dem eigenen Tod. Ich kenne etliche Gastronomen. Unser ganzer Lieferservice für Restaurants, den wir hatten, ist auch völlig eingebrochen. Dort habe ich etliche Gastronomen kennengelernt, die in totaler existenzieller Not sind und es immer noch nicht schaffen, sich weiter zu informieren.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=4553405211&adk=709178528&adf=808245559&pi=t.ma~as.4553405211&w=430&fwrn=4&lmt=1623305215&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623305215486&bpp=11&bdt=322901&idt=11&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200%2C430x356%2C430x356%2C430x356&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=6523&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=5681&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw%2CAGkb-H9lsunO2ZQmzaOLK5Nd4jiLQ_UfAKbwGycSDFQqekgwd2c2jOmcUyAg2lkBwnU8UcfsGREa_ZA%2CAGkb-H-_UI6-vCXHn3prvoDPVFdTGHsL4b63wlX0RN8gUvwcPNtrFHiAA8TYoeKSwK1jKDOIZN1XMdrQOGdL%2CAGkb-H-zXXMoMEaJ7Gc3xpsP60Vbl7VAMA3atCOhdSw9I64PY4e4–TzaCb3aXZHl9iJwXtKN5hA0yf9GDNz&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=10&uci=a!a&btvi=4&fsb=1&xpc=bdhLwC4KdA&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=63

T.G.: Was heißt das?

Thesing: Dass die so eine Angst vor diesem Virus haben, dass sie das klaglos hinnehmen, dass ihre eigene Existenz, die teilweise über Jahrzehnte aufgebaut wurde, vernichtet wird.

T.G.: Ein Barbetreiber in der Kollwitzstraße hat seine Haltung und seinen Widerstand in politische Form zu bringen versucht, indem er eine Partei mitgegründet hat. Würden Sie so etwas machen?

Thesing: Nein. Ich glaube, diese Zeit ist inzwischen vorüber gegangen. Ich denke, dass wir uns durch die Parteien – auch neue – immer weiter spalten. Man kann es in der Historie sehen. Egal, wie man zu den neuen Parteien steht: Sie werden alle aufgesogen. Wenn man sich die Geschichte der Grünen als Friedens- und Umwelt-Partei anguckt.

Das hat glaube ich, keine 100 Tage gedauert, dass die Grünen in der Bundesregierung das erste Mal einen völkerrechtswidrigen Krieg mitgetragen haben, mit einer Holocaust-Relativierung als Begründung. Jeder, der aktiv etwas macht, ist gut. Aber es ist nicht meins. Ich selber bin ein wenig ratlos, wie wirklich der perfekte Weg aussehen soll.

Ich finde Basisdemokratie und Volksentscheide für harte Angelegenheiten wie Krieg und Frieden zum Beispiel sehr wichtig und gut. Ich frage mich aber auch immer wieder: Wenn das Volk durch die ganzen Medien so manipuliert ist, ist es dann noch in der Lage, selbstbestimmt und souverän abzustimmen? Deswegen muss ich sagen: An dem Punkt kann ich leider nicht mithelfen.

T.G.: Welche Reaktionen gibt es auf Ihren Weg durch diese Pandemie, durch diese Krise? Wie reagiert das Umfeld hier im Prenzlauer Berg, mitten in Berlin?

Thesing: Ich zeige Gesicht. Ich stehe auf. Ich wohne privat in Magdeburg, führe dort mit meinen Autos den Auto-Korso an. Hier in Berlin arbeite ich mehr. Ich frage mich, wo die Mehrheit für ein freies Leben herkommen soll. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich Menschen treffe, die halbwegs normal und natürlich denken können.

T.G.: Was ist das für ein Auto-Korso in Magdeburg?

Thesing: Wie die Auto-Korsos in Berlin machen wir das in Magdeburg mit bis zu 100 Autos. Auch recht defensiv, für Frieden und Freiheit, ohne polarisierende Botschaften, einfach, um überhaupt erst einmal Aufmerksamkeit zu erwecken.

T.G.: Viele wie dieser Barbetreiber in der Kollwitzstraße erleben Anfeindungen, wenn sie Gesicht und Haltung zeigen, ihre andere Sicht auf diese Krise. Haben Sie so was erlebt oder ist das relativ ruhig?https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=5015621400&adk=2900253121&adf=3399942292&pi=t.ma~as.5015621400&w=430&fwrn=4&lmt=1623305367&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623305367493&bpp=8&bdt=474908&idt=8&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200%2C430x356%2C430x356%2C430x356%2C430x356&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=8239&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=7385&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw%2CAGkb-H9lsunO2ZQmzaOLK5Nd4jiLQ_UfAKbwGycSDFQqekgwd2c2jOmcUyAg2lkBwnU8UcfsGREa_ZA%2CAGkb-H-_UI6-vCXHn3prvoDPVFdTGHsL4b63wlX0RN8gUvwcPNtrFHiAA8TYoeKSwK1jKDOIZN1XMdrQOGdL%2CAGkb-H-zXXMoMEaJ7Gc3xpsP60Vbl7VAMA3atCOhdSw9I64PY4e4–TzaCb3aXZHl9iJwXtKN5hA0yf9GDNz%2CAGkb-H_1_37lZjlNvvtyeVabaCSqX2piQzIQmXkVTnh07L5omYoGUxz85YNAtBt7qM_xEXUDTfoIMgcKHN7f&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=11&uci=a!b&btvi=5&fsb=1&xpc=phSV4wcA11&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=58

Thesing: Das hält sich ruhig. Ich glaube, wir haben als Blumenladen auch so eine natürliche Ausstrahlung. Das ist mehr ein Fragezeichen bei den Leuten. Ich meine, dass da mehr ein Fragezeichen im Kopf der Leute entsteht, als dass sie uns direkt ansprechen. Wir haben vereinzelt mal Fragen, warum wir denn hier keine Maske tragen müssen.

Ich als Arbeitgeber kann mir nur eine Ordnungswidrigkeit aussuchen. Ich muss die Mitarbeiter vorher zum Amtsarzt schicken, der dafür aber keine Verantwortung übernimmt. Andererseits sagt der Gesetzgeber durch Verordnungen, wir müssen so eine Maske tragen. Dann ist es ja auch schon fast egal, ob ich die Ordnungswidrigkeit hinnehme oder die andere.

T.G.: Wird das aber nicht ein bisschen teuer auf Dauer, wenn Sie Ordnungswidrigkeiten kassieren?

Thesing: Wir haben aus dem letzten April zwei harte Anzeigen bekommen, wo sich aber das Gericht gleich geweigert hat, die Sache zu verhandeln, was ich sehr schade finde. Ansonsten glaube ich, dass wir so eine natürliche Ausstrahlung haben. Wir haben Polizisten, die bei uns einkaufen. Wir kriegen Lächeln geschenkt. Irgendwie läuft das einfach bei uns. Allerdings muss ich sagen, hätte ich auch einen schwereren Stand mit einem Club oder einer Bar als mit einem Blumenladen.

T.G.: Warum macht das einen Unterschied? Wo kommt das her? Helfen Blumen gegen Pandemie, gegen alle Ängste und Sorgen?

Thesing: Blumen sind sehr speziell. Wenn man sich das mal bewusst macht, fällt einem auf, dass man selber Blumen gar nicht anfassen möchte. Selbst Blumen in der eigenen Vase lässt man lieber stehen, bevor man sie nochmal richtet. Blumen passen in keine Kategorie rein. Die Politiker wissen nicht, ob sie zu den Waren des täglichen Bedarfes gehören oder nicht.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=6377622779&adk=3009049922&adf=841964456&pi=t.ma~as.6377622779&w=430&fwrn=4&lmt=1623305487&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623305486980&bpp=11&bdt=594394&idt=11&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200%2C430x356%2C430x356%2C430x356%2C430x356%2C430x356&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=9539&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=8669&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw%2CAGkb-H9lsunO2ZQmzaOLK5Nd4jiLQ_UfAKbwGycSDFQqekgwd2c2jOmcUyAg2lkBwnU8UcfsGREa_ZA%2CAGkb-H-_UI6-vCXHn3prvoDPVFdTGHsL4b63wlX0RN8gUvwcPNtrFHiAA8TYoeKSwK1jKDOIZN1XMdrQOGdL%2CAGkb-H-zXXMoMEaJ7Gc3xpsP60Vbl7VAMA3atCOhdSw9I64PY4e4–TzaCb3aXZHl9iJwXtKN5hA0yf9GDNz%2CAGkb-H_1_37lZjlNvvtyeVabaCSqX2piQzIQmXkVTnh07L5omYoGUxz85YNAtBt7qM_xEXUDTfoIMgcKHN7f%2CAGkb-H-A6aTalbPm4eSIDaqa1WQe9uneHmMV08WGeoCTP_IgNXlpAJtkW5b1BaMa0zRAoxqCFUJIJTQ&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=12&uci=a!c&btvi=6&fsb=1&xpc=f9DhHo7lxa&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=65

Sie wissen nicht, ob sie systemrelevant sind oder nicht. Dementsprechend glaube ich, dass mich dort manche mit dem Blumenladen mutiger sehen, als ich dann tatsächlich am Ende bin. Bei einem Friseurladen, einem Kosmetikstudio, einer Bar oder einem Club sind die Bandagen härter. Da braucht man schon noch ein sehr viel stärkeres Rückgrat.

T.G.: Nun war das Ordnungsamt auch bei Ihnen. Warum sind die mit dem Versuch gescheitert, Ihren Laden zu schließen?

Thesing: Weil sie keine Verantwortung übernehmen wollen. Wir waren ja immer kooperativ. Nur man kann uns natürlich nicht anschreien, dass wir schließen sollen, und dann gehen. Eine Unterschrift wollten sie nie leisten. Das ist die Sache, womit man meiner Meinung nach sehr weit kommen kann, indem man sie persönlich darauf anspricht, dass man einen Bescheid braucht von dem verantwortlichen Beamten leserlich unterschrieben. Diese Verantwortung hat bisher bei mir keiner übernommen.

T.G.: Hat das etwas mit der Versicherung zu tun, die für den Ausfall eintritt? Reicht es nicht zu sagen: Wir mussten jetzt aufgrund der Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin schließen?

Thesing: Jeder, der schon einmal einen Versicherungsfall hatte, weiß, dass die Versicherung sich gern darum drücken möchte. Allerdings brauche ich einen absolut ordentlichen Bescheid, wenn man mir den Laden zu machen möchte. Das ist weder dem Ordnungsamt noch der Polizei ansatzweise bewusst geworden, dass sie härteste Grundrechtseingriffe begehen: ein Berufsverbot.https://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=356&slotname=5290953579&adk=1937359844&adf=3638630927&pi=t.ma~as.5290953579&w=430&fwrn=4&lmt=1623305583&rafmt=11&psa=1&format=430×356&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&wgl=1&dt=1623305583077&bpp=15&bdt=690492&idt=15&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0%2C232x200%2C430x356%2C430x356%2C430x356%2C430x356%2C430x356%2C430x356&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&rplot=4&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=47&ady=10727&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=9864&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&psts=AGkb-H_RiTgEhKVMGMIOCllidWOG0o2SWVG-fsmTQ_1i2Xmsz8rNPAjILD1rfvV_40yE3OlESoXEYKD2ji0F%2CAGkb-H_rs0dxdEBSc7yLTeU-uphu5PtpcZ_cuh_a_EJkofm3–s_N2hC4VnRb6IOdO-YBARLBO-_G7qTiKB0Zw%2CAGkb-H9lsunO2ZQmzaOLK5Nd4jiLQ_UfAKbwGycSDFQqekgwd2c2jOmcUyAg2lkBwnU8UcfsGREa_ZA%2CAGkb-H-_UI6-vCXHn3prvoDPVFdTGHsL4b63wlX0RN8gUvwcPNtrFHiAA8TYoeKSwK1jKDOIZN1XMdrQOGdL%2CAGkb-H-zXXMoMEaJ7Gc3xpsP60Vbl7VAMA3atCOhdSw9I64PY4e4–TzaCb3aXZHl9iJwXtKN5hA0yf9GDNz%2CAGkb-H_1_37lZjlNvvtyeVabaCSqX2piQzIQmXkVTnh07L5omYoGUxz85YNAtBt7qM_xEXUDTfoIMgcKHN7f%2CAGkb-H-A6aTalbPm4eSIDaqa1WQe9uneHmMV08WGeoCTP_IgNXlpAJtkW5b1BaMa0zRAoxqCFUJIJTQ%2CAGkb-H-I5szG9c-ob3REvai-UmCDMwPwidOUbik98j_RuPaFgOwdlOn-ojeWLZ8ogY52mpU5kLEWzmaaEw&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeEbr%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=13&uci=a!d&btvi=7&fsb=1&xpc=2r7PtnR7AI&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=73

Diese Berufsfreiheit war bis vor der Pandemie ein absolut schützenswertes Gut. Die Menschen, die bei uns im Laden waren und den Laden schließen wollten, wirkten auf mich so, als wollten sie gerade ein Knöllchen verteilen. Da merkt man natürlich auch diese Unbewusstheit für Geschichte, die wir auf jeden Fall im Osten so sehr klar und deutlich schon hatten.

T.G.: Sind Sie aus dem Osten?

Thesing: Nö. Ich bin assimiliert. Es hat mich immer in den Osten gezogen. Für mich ist das klar, dass ich hier bleibe.

T.G.: Wo kommen Sie eigentlich her?

Thesing: Ich bin gebürtiger Münsterländer. Nordrhein-Westfalen, direkt an der deutsch-holländischen Grenze. Bei mir im Kreis leben mehr Schweine als Menschen – sagte mal Herr Spahn, der aus meinem Kreis kommt.

T.G.: Sie haben auf die Geschichte hingewiesen und von Geschichtsvergessenheit gesprochen. Wie erklären Sie sich, dass das, was wir da seit einem Jahr erleben, überhaupt möglich ist, wo doch so vieles darauf hindeutet, dass das, was uns erzählt wird, nicht stimmt? Inzwischen geht das alles ein Jahr. Haben Sie für sich eine Erklärung, warum das möglich ist?

Thesing: Ja, ich habe eine. Die ist recht profan. Ich glaube, die Masse der Menschen guckt zu viel Fernsehen und ist sich dessen nicht bewusst, wer das Fernsehen macht, wie das Fernsehen aufgebaut ist, und denken wirklich, was in der Tagesschau kommt, ist von Relevanz.

Ohne überhaupt zu wissen, dass diejenigen seit Jahrzehnten versucht haben, trainiert haben, wie Worte wirken, wie man Betonung machen muss, wie man steht. Und das alles wirkt auf uns. Und derjenige, der darüber nicht informiert ist, der ist nach ein paar Jahrzehnten Tagesschau-Konsum so gezeichnet, dass er wirklich die Sachen mitmacht.

T.G.: Was sagen Sie Menschen, die als Argument anführen, das mag ja sein, dass da alles nicht so ist, wie es dargestellt wird? Die sagen: Ich habe ja gar keine Zeit, mich mit den Dingen zu beschäftigen. Ich kenne mich ja gar nicht damit aus, also muss ich denen vertrauen.

Thesing: Man braucht sich mit den Sachen gar nicht zu beschäftigen. Ein Mensch, der normal geerdet ist, in seinen sozialen Strukturen eingebettet ist, der würde auf so seltsame Sachen gar nicht kommen, dass man andere durch irgendwelche Masken schützt. Wir werden so beschallt von morgens bis abends. Ich habe eben nur vom Fernsehen gesprochen. Dazu gehören natürlich auch die Printmedien und das Radio.

Wenn man sich mal vorstellt, dass in den gängigen Radios alle 30 Minuten Nachrichten laufen, immer das Gleiche, da kann man sich dem kaum entziehen. Außer man macht sich das bewusst. Ich denke nicht, dass es wichtig ist, viel Zeit zu investieren, sondern natürlich und normal zu leben.

Selbstbestimmt, ohne darauf zu gucken, wie andere denken. Dann hat man ein normales, gesundes Weltbild, was man uns leider Gottes durch die permanente Beschallung der Propagandamedien, sage ich jetzt mal so ganz salopp, abhandengekommen ist. Wir erkennen uns selber nicht mehr als Menschen und dementsprechend wurden wir umerzogen und machen die seltsamsten Sachen mit.

T.G.: Was war Ihr schlimmstes Erlebnis in dieser Pandemie? Wo hat sich das für Sie am krassesten gezeigt, was wir gerade hier so besprochen haben?

Thesing: Ach, ich bin ein Glückskind. Mein schlimmstes Erlebnis war an der Tankstelle, dass man mich „Nazi“ genannt hat. Irgendwie komme ich sehr gut durch. Ich habe eine sehr liebenswerte Frau, ich habe sehr viele Freunde und Bekannte. Ich habe meine Adressen, kann dementsprechend noch Kaffee bekommen, Lebensmittel bekommen. Und ansonsten muss ich gerade gestehen: Etwas richtig Schlechtes, Prägendes habe ich nicht erlebt.

T.G.: Was war das schönste Erlebnis für Sie bisher im Zusammenhang mit dieser Situation?

Thesing: Es gibt wahrhaftig sehr viele schöne Sachen. Wir erkennen uns. Alle Menschen erkennen sich selbst, die anderen, wer wir sind. Ich habe Menschen kennengelernt, wo ich vorher nie von ausgegangen wäre, dass sie so klar im Kopf sind, so reflektiert.

Allein, dass wir hier sitzen in einem Café, ohne Menschen, ohne Chef, also ohne Eigentümer. Das wäre ja vor der Pandemie undenkbar gewesen, dass man auch so viel Vertrauen dem anderen entgegenbringt. Dieser Zusammenhalt mit diesen Menschen, diese Freunde sind wirklich wahrhaftig sehr schöne Sachen.

T.G.: Zum Abschluss: Was sind die Aussichten? Wie sehen Sie den weiteren Gang der Dinge und was raten Sie jenen, die versuchen, bei sich zu bleiben, sich nicht irremachen zu lassen, sich nicht dem Druck zu beugen, der immer noch ausgeübt wird?

Thesing: Geht raus in den Wald, umgebt Euch mit guten Menschen! Diejenigen, denen das zu nahe kommt, empfehle ich, einfach mal „Telegram“ anstelle Fernsehen, diese ganzen schlechten Nachrichten beiseite zu legen und sich auf die kleinen, schönen und guten Sachen zu fokussieren, weil ich glaube, dass wir hier im Prenzlauer Berg, wo wir grad sind, und an anderen Flecken nach wie vor die Möglichkeiten haben, uns auf das Schöne und Gute zu fokussieren. Und wenn wir ganz bewusst uns sagen „Lass uns die guten Sachen finden!“, dann kommen die auch zu einem.

T.G.: Und wie sehen Sie den weiteren Gang der Dinge? Gibt es Hoffnung, dass das mal aufhört in absehbarer Zeit?

Thesing: Natürlich gibt es die Hoffnung. Das ist auch recht klar, dass das aufhört. Meiner Meinung nach wird das zuerst einen Zusammenbruch geben. Es wird immer weiter gebündelt, es wird immer weiter verdichtet werden für die nächste Zeit.

Diejenigen, die wissen, was Bündelung auf Italienisch heißt, die wissen auch Bescheid, was das bedeutet: Fasci. Aber per definitionem muss dieses ganze System implodieren. Irgendwann ist es so dicht, ist es so gebündelt, dass es zusammenbricht. Dann müssen wir wieder von Neuem anfangen. Und ich gehe definitiv davon aus, dass wir auch eine gute Zukunft haben.

T.G.: Sehen Sie einen bestimmten Zeitpunkt, etwa die Bundestagswahl im Herbst, wie manche meinen?

Thesing: Ich habe keinen Zeitplan. Ich denke, die Menschen, die den Nationalsozialismus durchleben mussten, waren zum Teil hundertprozentig davon überzeugt, dass dieses System scheitern wird, egal in welchem Jahr. Unser Schicksal ist, dass wir diese Zeit jetzt durchleben müssen. Ich habe keinen Zeitpunkt. Ich glaube auch nicht, dass es hier um Gesundheit und Corona geht, und erst recht nicht um eine Bundestagswahl.

Zuerst erschienen auf 2020news.de Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar. Er muss nicht zwangsläufig die Sichtweise der Epoch Times Deutschland wiedergeben.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:


Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich – einer zehrenden Krankheit gleich – an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen – Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: buecher@epochtimes.de Kommentare Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an office@epochtimes.de

Ihre Epoch Times – Redaktion REDAKTIONSEMPFEHLUNG „Schreckliche Menschenrechtsverletzungen“Texas verabschiedet Beschluss gegen „Mord in Form von erzwungener Organentnahme“ durch KP Chinas„Es geht um viel mehr als um Dr. Fauci“Die „Verschwörungstheorie“, die keine ist: Peter Daszak und seine Kampagne der Vertuschung des Virus-AusbruchsChinesische Plattform in der KritikNiederlande: TikTok wegen Sammeln von Kinderdaten auf 1,4 Milliarden Euro verklagtÜber Moderna-Impfstoff: Teil 2Unbekannte Impf-Hersteller ohne bisherige Erfolge – und mRNA-Impfstoffe als BiowaffenWie unterscheidet man Links von Liberal?Neokommunismus oder Kulturmarxismus und LiberalismusBlumenhändler hat Corona-TrickTrotz Lockdown: Berliner Ladenbesitzer hält Blumengeschäft während Corona-Pandemie geöffnetGlobale ÜberwachungsspezialistenÜberwachung in China und Europa – Siemens hilftImpfungen und Todesfälle in IsraelStellungnahme zu „correctiv“: Falsch zitierte Aussagen korrekt widerlegtDas Virus und die Biowaffenforschung der KPCNeue Studie: SARS-CoV-2 hat keinen natürlichen Ursprung – möglicherweise in Wuhan erschaffenhttps://googleads.g.doubleclick.net/pagead/ads?gdpr=1&us_privacy=1—&gdpr_consent=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&addtl_consent=1~39.43.46.55.61.66.70.83.89.93.108.117.122.124.131.135.136.143.144.147.149.159.162.167.171.192.196.202.211.218.228.230.239.241.253.259.266.272.286.291.311.317.322.323.326.327.338.367.371.385.389.394.397.407.413.415.424.430.436.440.445.448.449.453.482.486.491.494.495.501.503.505.522.523.540.550.559.560.568.574.576.584.587.591.733.737.745.780.787.802.803.817.820.821.829.839.853.864.867.874.899.904.922.931.938.979.981.985.1003.1024.1027.1031.1033.1034.1040.1046.1051.1053.1067.1085.1092.1095.1097.1099.1107.1127.1135.1143.1149.1152.1162.1166.1186.1188.1192.1201.1204.1205.1211.1215.1226.1227.1230.1252.1268.1270.1276.1284.1286.1290.1301.1307.1312.1329.1345.1356.1364.1365.1375.1403.1411.1415.1416.1419.1440.1442.1449.1455.1456.1465.1495.1512.1516.1525.1540.1548.1555.1558.1564.1570.1577.1579.1583.1584.1591.1603.1616.1638.1651.1653.1665.1667.1677.1678.1682.1697.1699.1703.1712.1716.1721.1722.1725.1732.1745.1750.1765.1769.1782.1786.1800.1808.1810.1825.1827.1832.1837.1838.1840.1842.1843.1845.1859.1866.1870.1878.1880.1889.1899.1917.1929.1942.1944.1962.1963.1964.1967.1968.1969.1978.2003.2007.2008.2027.2035.2039.2044.2046.2047.2052.2056.2064.2068.2070.2072.2074.2088.2090.2103.2107.2109.2115.2124.2130.2133.2137.2140.2145.2147.2150.2156.2166.2177.2179.2183.2186.2202.2205.2216.2219.2220.2222.2225.2234.2253.2264.2279.2282.2292.2299.2305.2309.2312.2316.2325.2328.2331.2334.2335.2336.2337.2343.2354.2357.2358.2359.2366.2370.2376.2377.2387.2392.2394.2400.2403.2405.2407.2411.2414.2416.2418.2425.2427.2440.2447.2459.2461.2462.2468.2472.2477.2481.2484.2486.2488.2492.2493.2496.2497.2498.2499.2501.2510.2511.2517.2526.2527.2532.2534.2535.2542.2544.2552.2563.2564.2567.2568.2569.2571.2572.2575.2577.2583.2584.2589.2595.2596.2601.2604.2605.2608.2609.2610.2612.2614.2621.2628.2629.2633.2634.2636.2642.2643.2645.2646.2647.2650.2651.2652.2656.2657.2658.2660.2661.2669.2670.2677.2681.2684.2686.2687.2690.2691.2695.2698.2707.2713.2714.2729.2739.2767.2768.2770.2771.2772.2784.2787.2791.2792.2798.2801.2805.2812.2813.2816.2817.2818.2821.2822.2827.2830.2831.2834.2836.2838.2839.2840.2844.2846.2847.2849.2850.2851.2852.2854.2856.2860.2862.2863.2865.2867.2869.2873.2874.2875.2876.2878.2879.2880.2881.2882.2883.2884.2885.2886.2887.2888.2889.2891.2893.2894.2895.2897.2898.2900.2901.2908.2909.2911.2912.2913.2914.2916.2917.2918.2919.2920.2922.2923.2924.2927.2929.2930.2931.2939.2940.2941.2942.2947.2949.2950.2956.2961.2962.2963.2964.2965.2966.2968.2970.2973.2974.2975.2979.2980.2981.2983.2985.2986.2987.2991.2993.2994.2995.2997.3000.3002.3003.3005.3008.3009.3010.3011.3012.3016.3017.3018.3019.3024.3025.3034.3037.3038.3043.3044.3045.3048.3052.3053.3055.3058.3059.3063.3065.3066.3068.3070.3072.3073.3074.3075.3076.3077.3078.3089.3090.3093.3094.3095.3097.3099.3100.3104.3106.3109.3111.3112.3116.3117.3118.3119.3120.3121.3124.3126.3127.3128.3130.3135.3136.3145.3149.3150.3151.3154.3155.3159.3162.3163.3167.3172.3173.3180.3182.3183.3184.3185.3187.3188.3189.3190.3194.3196.3197.3209.3210.3211.3214.3215.3217.3219.3222.3223.3225.3226.3227.3228.3230.3231.3232.3234.3235.3236.3237.3238.3240.3241.3244.3245.3250.3251.3253&client=ca-pub-7188808473445797&output=html&h=200&slotname=8744959334&adk=190316662&adf=472500812&pi=t.ma~as.8744959334&w=232&fwrn=4&fwrnh=100&lmt=1623304900&rafmt=1&psa=1&format=232×200&url=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fmeinung%2Fgastkommentar%2Ftrotz-lockdown-berliner-ladenbesitzer-haelt-blumengeschaeft-waehrend-corona-pandemie-geoeffnet-a3529437.html&flash=0&fwr=0&fwrattr=true&rpe=1&resp_fmts=3&wgl=1&dt=1623304900051&bpp=14&bdt=7465&idt=14&shv=r20210607&cbv=%2Fr20190131&ptt=9&saldr=aa&abxe=1&cookie=ID%3Dbd44600d1a50a341-22db8ef403b9002e%3AT%3D1603220429%3AS%3DALNI_MYDVdvMqrbigK1J0J7-NQGAubWXCw&prev_fmts=430×356%2C0x0&nras=1&correlator=8258627465626&frm=20&pv=1&ga_vid=346610133.1595946798&ga_sid=1623304899&ga_hid=572912432&ga_fc=0&u_tz=120&u_his=5&u_java=0&u_h=450&u_w=800&u_ah=420&u_aw=800&u_cd=24&u_nplug=0&u_nmime=0&adx=540&ady=1449&biw=787&bih=365&scr_x=0&scr_y=1128&eid=42530671%2C31060615%2C44744007&oid=3&pvsid=618004195909141&pem=585&ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.de%2Fgesundheit%2Fexperte-zum-mythos-hirntod-aerzte-koennen-einen-noch-lebenden-patienten-in-eine-leiche-verwandeln-a3526609.html&eae=0&fc=896&brdim=-6%2C-6%2C-6%2C-6%2C800%2C0%2C813%2C432%2C800%2C365&vis=1&rsz=%7C%7CpeE%7C&abl=CS&pfx=0&fu=128&bc=31&ifi=6&uci=a!6&fsb=1&xpc=XYhYgIDuKy&p=https%3A//www.epochtimes.de&dtd=463 MEISTGELESEN Charité-Virologe Drosten löst mit Bemerkung Diskussion über Maskenpflicht aus 1 Warum meldeten chinesische Wissenschaftler vor Pandemie-Ausbruch einen Corona-Impfstoff zum Patent an? 2 Brisante E-Mails: Dr. Fauci’s Team reagierte nicht auf Hinweise eines Laborunfalls in Wuhan 3 Ungereimtheiten um die Landtagswahl: Was war los in Sachsen-Anhalt? 4 „Das kann nicht gut gehen“: Professor Wolffsohns mahnende Warnung an die Medien 5 Immunität nur durch Impfung? Wodarg: „Das ist völlig neu, das war noch nie so“ 6 „Vanity Fair“: Gates-Scheidung könnte Affären und unangemessenes Verhalten aufdecken 7 Speakers’ Corner: 50 Muslime bedrängen christliche Predigerin – Polizei nimmt Opfer anstatt Täter fest 8 Neurologin Dr. Griesz-Brisson: „Der größte Notstand in unserem Land ist die Politik“ 9 DNA, Biohacking und ferngesteuerte Zellen, die Gedanken und Handlungen verändern können (Teil 1) 10

The Epoch Times

TickerSonderberichteEpoch BücherÜber unsImpressumKontaktRSS FeedsAbonnementDatenschutzerklärung

36 LÄNDER, 22 SPRACHEN

EnglischChinesischSpanischHebräischJapanischKoreanischIndonesischFranzösischDeutschItalienischPortugiesischSchwedischNiederländischRussischUkrainischRumänischTschechischSlowakischPolnischTürkischPersischVietnamesischCHINAPolitikWirtschaftKultur


MEINUNGGastkommentarAnalyseKommentarSatire


POLITIKDeutschlandAuslandWIRTSCHAFTAnalyseUnternehmenFinanzBörseVerbraucher


GESUNDHEITMedizinFitnessRatgeber


FEUILLETONKulturPoesie & MusikBücherMenschenLIFESTYLEUnterhaltungKulinariaWohnen


WISSENGesellschaftForschungUniversumGeschichte


TECHNIKInnovationDigitalPANORAMAGeniale GeschichteGeniale WissenHumorKunstNaturSelbstgemachtSportTechnikTiereVideosViral


BLAULICHT Copyright © 2000 – 2021 Epoch Times Europe GmbH https://jnxm2.com/gclk?ref=https%3A%2F%2Fwww.epochtimes.dehttps://sync.richaudience.com/b3adde1f4bbb31c3485562d6e3ddceb4/?consentString=CPGPlpgPGPlpgAKAeADEBaCsAP_AAH_AAAYgH0Nf_X__b39j-_59__t0eY1f9_7_v-wzjhfdt-8N2PvX_L8X42M7PF36pq4KuR4Eu3LBIQNlHOHUTUmw6okVrTPsak2Mr7NKJ7LEinMbe2dYGHtfn91TuZKY7_78_9fz__-v_v___9f3r-3_3__59X—_e_V399zLv9__3__A-UAkw1L4ALsSxwZJo0qhRAhCsJDoBQAUUAwtE1hAwsCnZXAR6ggYAITUBGBECDEFGLAIABAIAkIiAkAPBAIgCIBAACAFSAhAARMAgsALAwCAAUA0LECKAIQJCDI4KjlMCAiRaKCeysASi72NMIQyiwAoFH9FRgIlCCBYGQkLAA.YAAAAAAAAAAA&st=2

comscoreLoad
comscoreComplete