22 berühmte Personen die beim Versuch die Illuminaten zu verlassen eliminiert wurden

Skip to content

PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

22 berühmte Personen die beim Versuch die Illuminaten zu verlassen eliminiert wurden

11. Juni 2019aikos2309 Teile die Wahrheit!

  • 1
  • 7

In den letzten Jahrzehnten gab es bemerkenswerte Personen, die unter mysteriösen Umständen verstorben sind. Diese Personen hatten eine geliebte Anhängerschaft und werden als großartige Menschen in Erinnerung bleiben.

Ihr Ableben bleibt jedoch zum größten Teil ein großes Rätsel. Ja, in einigen Fällen wurde der Täter erwischt, aber warum sie es getan haben, ist eine andere Geschichte.

Im Laufe der Zeit bestätigte sich die Theorie, dass die Illuminaten eine weitreichende Machtorganisation, diese Individuen umgebracht haben.

Hier sind einige unerklärliche Passagen der letzten Jahrzehnte, die mit den Illuminaten verbunden waren.

1. Michael Jackson

Popstar Michael Jackson starb am 25. Juni 2009 nur wenige Tage vor seinen Comeback-Konzerten und während er sich darauf vorbereitete. Es wurde gesagt, dass Jackson ein Mitglied der Illuminaten gewesen war, und dann begann er, sich gegen sie zu stellen.

Vor seinem frühzeitigen Tod hatte Jackson gesagt, das angeblich die Mächte alles in der Musikindustrie kontrollieren. Jackson glaubte, dass es eine Verschwörung gegen ihn gab, die ihn als Kinderschänder und Freak ausweisen sollte. Die Schwester von Michael, La Toya, hatte gesagt, Michael habe sich offen darüber geäußert, wie „sie“ ihn töten würden (Der King of Pop: Lebt Michael Jackson noch? Mysteriöse Botschaften sorgen für Aufregung (Videos)).

2. John Lennon

John Lennon soll viele mächtige Menschen bedroht haben. Das INS (Der Immigration and Naturalization Service war eine Behörde der Vereinigten Staaten, die für die Ein- und Ausreise, Zuwanderung sowie Einbürgerung zuständig war) hatte versucht, ihn zu deportieren, und das FBI soll das Beatle-Mitglied unter ihrer Überwachung gehabt haben.

Lennon sprach oft über die vielen Übel, die es in der Branche gab, und es wird vermutet, dass Mark David Chapman, sein Attentäter, unter der Kontrolle der Illuminaten stand, als er Lennon 1980 ausrottete (John Lennon wurde von einem ausgebildeten CIA-Killer ermordet).

3. Präsident John F. Kennedy

Präsident John F. Kennedy soll an den Illuminaten beteiligt gewesen sein, und als er anfing, sich ihnen zu widersetzen, hatte die Geheimgesellschaft die Ermordung des Präsidenten inszeniert. Kennedy wurde erschossen, als er am 22. November 1963 zusammen mit seiner Frau Jackie Kennedy in einer Limousine fuhr. Die Ermordung des Kennedy war eine der größten Verschwörungstheorien aller Zeiten (Kennedy- und King-Familienmitglieder rufen US-Kongress zur Wiedereröffnung der Untersuchungen in Mordfällen auf!).

4. Martin Luther King, Jr.

Die Illuminaten sollen Martin Luther King jr. als eine große Bedrohung gesehen haben, weil er ein einflussreicher Mann war. Als er anfing, sich gegen den Vietnamkrieg auszusprechen, der für viele Unternehmen von großem finanziellen Nutzen sein sollte, hieß es, dass die Illuminaten ein Szenario geplant haben, um King zu beseitigen. King wurde am 4. April 1968 ermordet.

5. Abraham Lincoln

Abraham Lincoln glaubte, dass große Konzerne und Unternehmen zusammen mit der südlichen Konföderation eine Bedrohung für ihn darstellen. Es wurde gesagt, dass die Illuminaten die Ermordung von Lincoln geplant hatten, um sicherzustellen, dass er sich nicht gegen die Geheimgesellschaft aussprach. Lincoln hatte gesagt, dass Geldmächte die Nation in Friedenszeiten ausbeuten und sich während der Not gegen sie verschworen hätten. Die Bankenmächte seien despotischer als eine Monarchie und selbstsüchtiger als die Bürokratie. Lincoln wurde am 15. April 1865 ermordet.

6. Kurt Cobain

Der Musiker Kurt Cobain erlag am 5. April 1994 einer Schussverletzung, die er sich angeblich selbst zugefügt hatte. Viele Menschen haben jedoch die Umstände seines Todes in Zweifel gezogen. Es wurde gesagt, dass die Illuminaten Cobain als Hilfsmittel zur Gedankenkontrolle einsetzen wollten, als aber Kurt zögerte, war er eine Bedrohung für die Geheimgesellschaft (Polizei: Kurt Cobains Tod wurde vorgetäuscht (Videos)).

7. Jim Morrison

Jim Morrison hatte eine Faszination für das Okkulte, und viele Leute sagten, er sei Mitglied der Illuminati-Geheimgesellschaft gewesen. Einige Leute denken, dass Morrison noch am Leben ist, während andere denken, dass er von der Gesellschaft eliminiert wurde, andere haben gesagt, dass es die Illuminaten waren, die Morrison geholfen hatten, sein Tod zu fälschen.

Morrison verstarb am 3. Juli 1971 an einem angeblichen Herzinfarkt; die Medien wurden jedoch erst drei Tage später von seinem Tod informiert. Viele Leute haben behauptet, Morrison seit seinem Tod gesehen zu haben.

8. John F. Kennedy, Jr.

Es gibt Gerüchte, dass John F. Kennedy Jr. ebenso wie sein Vater vor ihm von den Illuminaten eliminiert worden war. Man hatte gesagt, dass er Informationen hatte, die beweisen würden, dass George HW Bush zusammen mit der CIA an der Ermordung seines Vaters beteiligt gewesen sei und dass er diese Informationen kurz vor seinem Tod preisgeben würde. Er starb, als sein Flugzeug am 16. Juli 1999 abstürzte.

9. Anna Nicole Smith

Es gibt viele, die glauben, dass Anna Nicole Smith ein Opfer der Gedankenkontrolle der Illuminaten wurde. Einige Leute sagten, dass das Video, das Smith unter Drogen zu setzen schien, wirklich einen Kampf mit den Mind-Control-Techniken der Illuminaten zeigt. Die Illuminaten sollen hinter ihrer versehentlichen Überdosierung stecken. Smith ist 2007 verstorben.

10. Marilyn Monroe

Marilyn Monroe pflegte geheime Beziehungen zu einigen der mächtigsten Männer der Welt und es wurde gesagt, dass Monroe am 4. August 1962 Selbstmord begangen hatte. Viele Menschen glauben jedoch, dass sie keinen Selbstmord begangen hat, sondern tatsächlich von einem Mitglied der Illuminaten vergiftet wurde (Der mysteriöse Mord an Marilyn Monroe und die Freimaurer-Zahl 33! (Video)).

11. Whitney Houston

Viele Leute haben gesagt, dass Sänger Whitney Houston als Blutopfer für die Illuminaten starb. Kurz vor ihrem Tod hatte sie behauptet, Mitglieder der Illuminaten seien ihr gefolgt und würden sie töten. Man sagte, Houston sei am 11. Februar 2012 nach dem Konsum von Drogen tot im Badezimmer eines Hotelzimmer gefunden. Popstar Whitney Houston ist mit dem Gesicht nach unten und in sehr heißem Wasser in der Badewanne gestorben.

12. Robert F. Kennedy

Robert F. Kennedy wurde von den Illuminaten als Bedrohung für die Pläne der Illuminaten für den Vietnamkrieg angesehen. Er wurde am 6. Juni 1968 von einem einzigen Schützen eliminiert, und viele haben gesagt, dass sein Tod der geheimen Gesellschaft obliegt.

13. Tupac Shakur

Rapper Tupac Shakur soll seine Seele an die Illuminaten verkauft haben, um als Musikkünstler Erfolg zu haben. Als er einmal dort war, wo er sein wollte, sprach er über alles, was er wollte, und in einigen Fällen stimmte dies nicht mit der Vision der Illuminaten überein.

Einige Leute haben gesagt, dass der Tod von Tupac ein Ritual-Opfer gewesen war, zusammen mit einer Möglichkeit, ihn zum Schweigen zu bringen. Tupac wurde am 13. September 1996 bei einer Schießerei eliminiert.

14. Grace Kelly

Viele haben gesagt, dass die Hochzeit von Grace Kelly mit Prinz Rainier III von Monaco von den Illuminaten arrangiert wurde. Sobald sie nicht mehr gebraucht wurde, wurde sie als Opfer für die Geheimgesellschaft eliminiert. Am 14. September 1982 verstarb Kelly bei einem Autounfall.

15. Malcolm X

Ein weiterer mächtiger und einflussreicher Mann war Malcolm X. Er wurde als Bedrohung für die Gesellschaft angesehen, als er über die Förderung einer Revolte gegen eine Machtstruktur sprach, von der gesagt wurde, dass sie extreme Maßnahmen einsetzte. Malcolm X wurde am 21. Februar 1965 eliminiert.

16. Frank Zappa

Frank Zappa war ein Selfmade-Mann, einer, der auf eigene Faust Musikstudien betrieb, sein eigenes Studio gründete, eigenen Maßstäben folgte. Frank Zappa war dafür bekannt, sich regelmäßig über die Mächte zu äußern.

Er sprach darüber, wie sie die Gedankenkontrolle in allen Bereichen, einschließlich Politik, Nachrichten und Film, verwendeten. Bei einem Konzert im Jahr 1971 in London im Rainbow Theater, wurde er von einem Irren angegriffen. Dies war der erste Versuch das Leben von Frank Zappa zu nehmen. Einige haben gesagt, dass ihm Krebs injiziert wurde, an dem er am 4. Dezember 1993 verstarb.

17. Amy Winehouse

Die Sängerin Amy Winehouse soll geopfert worden sein, als sie während ihres letzten Interviews gefragt wurde, ob die Musikfirmen sie kontrollieren wollten, und sie sagte, eine habe versucht, sie in Beziehung mit einem Dreiecks zu setzen. Natürlich ist die Pyramide eines der bekannten Illuminaten-Symbole. Winehouse verabschiedete sich am 23. Juli 2011 mit einer Überdosis Drogen und Alkohol.

18. Bob Marley

Sänger Bob Marley war eine sehr einflussreiche Persönlichkeit, und er hatte durch seine Musik immer Liebe und Glück gefördert. Dies waren Dinge, die sich gegen die Illuminaten richteten, und einige Leute sagten, dass die Illuminaten ihn eliminierten, indem sie ihn mit Krebs injiziert. Marley verstarb am 11. Mai 1981.

19. Diana die Prinzessin von Wales

Es heißt, dass Diana, die Prinzessin von Wales, von den Illuminaten ins Visier genommen wurde, als ihre Ehe mit Prinz Charles brach. Da es für die königliche Familie peinlich war, wurde Prinzessin Diana am 31. August 1997 in Paris bei einem Autounfall eliminiert (Zeugen des Autounfalls sagen, dass Prinzessin Dianas Tod kein Unfall war (Videos)).

20. Bruce Lee

Bruce Lee hatte sich oft darüber geäußert, dass er von einem Dämon bewacht wurde, und es wurde gesagt, sein Tod sei ein Illuminati-Opfer gewesen. Er verstarb am 20. Juli 1973, nachdem er eine verdächtige allergische Reaktion erlitten hatte.

21. Jimi Hendrix

Rätselhafte Todesursache. Bei der Obduktion durch Gerichtsmediziner Prof. Donald Teare wurden weder Einstiche von Spritzen noch Anzeichen von Drogenmissbrauch (Heroin, Kokain, Cannabis) feststellen, wohl aber verschiedene Barbiturate (u.a. das Schlafmittel Vesparax) sowie das Aufputschmittel Black Bomber und 400 ml Flüssigkeit in den Lungen des Toten nachweisen. Der offizielle Befund des Pathologen: „Tod durch Ersticken am eigenen Erbrochenen.

22. Notorious BIG

Rapper Notorious BIG verstarb am 9. März 1997, und sein Tod war ein Opfer für die Illuminaten, von denen der Rapper Sean Diddy Combs profitierte, der als eines der prominenten Mitglieder der geheimen Gesellschaft, der Illuminati, gilt.

Wenn Sie mehr über die verborgene Numerologie bzw. Symbolik in den geheimen Ritualen der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, darunter einige von Suchmaschinen zensierte Texte.

Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Lieber Leser,

Was die etablierten Medien Ihnen verschweigen! Sie erhalten ab heute kostenlos eine Spezialanalyse, die Sie sorgfältig durchgehen sollten! Denn darin erfahren Sie, welche 3 Dinge Sie ab sofort beachten müssen.

Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich jetzt die kostenlose Spezialanalysen und schützen Sie sich am besten heute noch ab!

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Spezialanalysen vollkommen KOSTENFREI!

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Social Engineering enttarnt: Sicherheitsrisiko Mensch (mitp Professional)

Whistleblower

Die Kunst des Human Hacking (mitp Professional)

Quellen: PublicDomain/killuminati-unzensiert.com am 11.06.2019Politik Wirtschaft Soziales, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309

Post navigation

Droht die Diktatur der Grünen? Elite will Rot-(Rot-)Grün statt MerkelWahrscheinlich wird Gold euch retten und nicht Atlas

4 comments on “22 berühmte Personen die beim Versuch die Illuminaten zu verlassen eliminiert wurden”

  1. KPax sagt: 11. Juni 2019 um 14:48 Uhr Könnte man jetzt diese Fälle als ein Indikator nutzen und einige vorher sagen machen wer als nächstes dran sein wird??? Antworten
  2. anja sagt: 11. Juni 2019 um 15:21 Uhr johnemackinstitute.org Stewart Swerdlow Interview (english) | Bewusst.TV – 14.9.2015 Antworten
  3. Prutscher sagt: 11. Juni 2019 um 16:55 Uhr 3. Präsident John F. Kennedy: Sicher oder Fake News?
    John F Kennedy REALLY Jimmy Carter ?? (U-Decide)
    https://www.youtube.com/watch?v=PZp5fP0posI
    Mit Kreisverkehr für das dumme Massen-Volk kann man viel Geld verdienen,
    wenn man die Rothschilds dabei hilft, die NWO zu verwirklichen! Antworten
  4. Martin sagt: 11. Juni 2019 um 17:05 Uhr An alle, die noch leben: mach Dein Ding, sei clever, halt die Klappe und kümmere Dich nicht um das Böse in der Welt, sonst ist Dein Leben verwirkt. Sobald man sich dem Bösen/Satanischen verschrieben hat, nimmt das Leben einen anderen Lauf. Diese Leitworte möchte man an alle richten, die ihr Leben noch vor sich haben. Es ist entsetzlich traurig. Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

Die Bilanz der Grünen in der Vergangenheit: Zwei Kriege, Hartz IV Reformen und erlaubter Sex mit Kindern

Willkommen bei SOTT.net Di, 11 Jun 2019

Apple Red

Die Bilanz der Grünen in der Vergangenheit: Zwei Kriege, Hartz IV Reformen und erlaubter Sex mit Kindern

Sott.net
Mo, 10 Jun 2019 17:56 UTC Wir berichteten in den letzten Wochen von dem großen Erfolg der grünenPartei. Und scheinbar verhalten sich immer mehr Menschen und Wähler wie gehirngewaschen, wenn es um das Klima geht. Es geht hier um eine grüne Ideologie, die auch Hitler nicht besser inszenieren hätte können. Und viele Menschen folgen der Ideologie blindlings. Zumindest sind das die Worte von einer Großmutter, die den Zweiten Weltkrieg in ihren Kinder- und Jugendjahren miterleben musste.

grüne partei deutschland
https://de.sott.net/article/33522-Die-Bilanz-der-Grunen-in-der-Vergangenheit-Zwei-Kriege-Hartz-IV-Reformen-und-erlaubter-Sex-mit-Kindern

Die Grünen werden auch als Heilsbringer gepriesen: „Wir retten die Welt“. Doch dabei wird sehr oft vergessen, was die Grünen in ihrer Vergangenheit alles betrieben haben. Dazu ein paar Auszüge aus dem Postillion, der es treffend auf den Punkt bringt:

Auch Arthur Klarmann (28) gehört zu den derzeit 25-27 Prozent der deutschen Wahlberechtigten, die ihr Kreuz bei den Grünen machen würden. „Ich bin voll für Umweltschutz und gegen Kriege und so. Wie bitte? Unter den Grünen war Deutschland an gleich zwei Kriegen beteiligt? Davon einer völkerrechtswidrig? Und das erstmals seit dem zweiten Weltkrieg? Ich bitte Sie! Das ist doch CDU-Propaganda, was Sie hier behaupten.“

Andere Verfehlungen der rot-grünen Regierung wie die bei vielen verhassten Reformen der Agenda 2010 werden meist ausschließlich der SPD angelastet. „Hartz IV ist scheiße und treibt die Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich voran. Das hat der Schröder echt verbockt“, kritisiert etwa Lena Gleser (19). „Wie, die Grünen haben das mit durchgewunken? Unmöglich. Die sind doch voll sozial. Wenn das so wäre, warum steht dann die SPD bei 14 Prozent und die Grünen bei 25? Also, verarschen kann ich mich selber. Ist das hier der Postillon oder wie?“

Postillion

Ja, das ist die Bilanz vergangener Tage, wo die Grünen bereits einmal an der Macht waren: 2 Kriege und die Hartz IV-Reformen. Es gibt aber noch eine dunklere Vergangenheit der Grünen, wo sie eine sehr gestörte Forderung vertraten: Die Legalisierung von Sex mit Kindern!

Erst auf Druck der Öffentlichkeit, so Grandt, hätten die Grünen mit der Aufarbeitung des äußerst unappetitlichen Themas begonnen. Grandt bilanziert nach eingehendem Studium der von Franz Walter (Universität Göttingen) vorgelegten Aufarbeitung, dass es »keine einzelnen oder zufälligen Beschlüsse« innerhalb der Grünen gewesen seien, die die Legalisierung von Sex mit Kindern gefordert hätten. Vielmehr hätten sie sich »viele Jahre« durch die Partei gezogen. In der Folge führt Grandt 45(!) »Belege« für »Grüne Aktivisten und ihre pädophilenfreundlichen Taten« auf.

Historisiert werden können die Taten und Untaten von Parteimitgliedern an Kindern, vor allem im Kreis der »Alternativen Liste« in Berlin, nicht: Die heutige Grünen-Politik atmet nach wie vor den Geist des Pädo-Sumpfes aus den 80er- und 90er-Jahren.

Eine der wichtigsten Strategien der Grünen ist die arglistige Masche, radikalisierte Minderheiten – hier Pädophile – in die Opferrolle zu entsenden, um sie als Hebel zur Zerstörung christlich-abendländischer Werte und Traditionen einzusetzen. Die ach so bedrängten Pädophilen benötigen nun mal mehr gesetzlich garantierte sexuelle Freizügigkeit. Die Entgrenzung der Sexualität verfolgen die Grünen nun auf dem Weg des Gender-Gaga: In Horten und Schulen zu enthemmende Kinder spielen dem Grünen-Traum von restlos offener Sexualität wunderbar in den Schoß. Und wo sich Gender-Stuss ausbreitet, wird die Familie weiter zerstört.

Kopp-Online

Lesen Sie noch mehr über die Hintergründe der „grünen Revolution“:

Pin it

Verwandte Artikel

EinloggenRegistrieren Sie sich, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentare von Lesern

( Keine Kommentare )Melden Sie sich
für unseren Newsletter an

Die Sichtweisen der Leser reflektieren nicht unbedingt die Sichtweisen der Freiwilligen, Redakteure und Direktoren von SOTT.net oder der Quantum Future Group.

Vergessen Sie nicht: Wir brauchen Ihre Hilfe, um die Informationen, was in Ihrem Teil der Welt vor sich geht, sammeln zu können! Senden Sie Ihre Artikelvorschläge an:

To submit an article for publication, see our Submission Guidelines

Manche Icons auf dieser Seite wurden gefunden auf: Afterglow, Aha-Soft, AntialiasFactory, artdesigner.lv, Artura, DailyOverview, Dellustrations, Everaldo, GraphicsFuel, IconDrawer, IconFactory, Iconka, IconShock, Icons-Land, i-love-icons, KDE-look.org, Klukeart, Mayosoft, mugenb16, NicolasMollet, PetshopBoxStudio, VisualPharm, VistaICO, wbeiruti, WebIconset, YellowIcon


Originalinhalt © 2002-2019 von Sott.net/Signs of the Times. Siehe: FAIR USE HINWEIS

Ab wann leidet man unter Computerspielsucht? Erster Test zeigt es

SuchenSpringe zum Inhalt

Gesundheits-News

Ab wann leidet man unter Computerspielsucht? Erster Test zeigt es

ttps://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/ab-wann-leidet-man-unter-computerspielsucht-erster-test-zeigt-es-20190610456479

Aktualisiert 10.06.19 von Alfred Domke

Harmloses Spielen oder Sucht? Psychologischer Test zur „Gaming Disorder“ entwickelt

Computerspiele sind vor allem bei Kindern und Jugendlichen äußerst beliebt. Doch auch viele Erwachsene können oft gar nicht aufhören mit dem „Daddeln“. Manche Menschen werden süchtig danach. Doch wie erkennt man eine Computerspielsucht? Helfen könnte hier künftig ein neuer Test zur „Gaming Disorder“, den Forscher nun entwickelt haben.

Computerspielsucht als psychische Erkrankung anerkannt

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat vor wenigen Tagen neben zwanghaftem Sexualverhalten und Burnout auch exzessives Computerspielen offiziell als Krankheit anerkannt. Die Aufnahme der sogenannten „Gaming Disorder“ in den Krankheitskatalog der WHO und die damit einhergehende Definition bieten neue Möglichkeiten, gesundheitliche und psychosoziale Auswirkungen des exzessiven Computerspielens zu erforschen. Forschende um Professor Christian Montag von der Universität Ulm haben nun den weltweit ersten psychologischen Test zur Untersuchung der Computerspielsucht entwickelt.

Die WHO hat exzessives Computerspielen vor kurzem als psychische Erkrankung anerkannt. Forscher haben nun einen Test zur Untersuchung der Computerspielsucht entwickelt. (Bild: Andrey Popov/fotolia.com)

Auswirkungen von Computerspielen

Videospiele sind vor allem bei Jüngeren äußerst beliebt. Viele Eltern machen sich jedoch Sorgen, dass das viele Spielen den Kindern schadet.

Doch solche Spiele sind oft besser als ihr Ruf. So haben wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt, dass manche Computerspieler deutlich besser lernen können und dass Videospiele mitunter gut für die Gehirn-Entwicklung sind.

Zudem berichteten Forscher aus Kanada, dass bestimmte Videospiele vor Demenz schützen könnten.

Allerdings zeigten sich in Studien auch die negativen Seiten des „Daddelns“. So stellten kanadische Wissenschaftler fest, dass manche Videospiele wertvolle Gehirn-Masse im Hippocampus-Areal vernichten können.

Zudem können solche Spiele abhängig machen.

Schwere Beeinträchtigungen des Familienlebens

Wie in einer Mitteilung der Universität Ulm erklärt wird, könnten Personen, die ihr Gaming-Verhalten nicht mehr kontrollieren können, dem Computerspiel Priorität gegenüber anderen Aktivitäten einräumen und an diesem Verhalten trotz negativer Konsequenzen nichts ändern, laut der neuen WHO-Definition unter Computerspielsucht leiden.

Schon vor einigen Monaten hat die Weltgesundheitsorganisation die sogenannte Gaming Disorder in die 11. Auflage ihres Krankheitskatalogs „International Classification of Diseases“ (ICD-11) aufgenommen – nun wurde der Katalog auch offiziell erweitert.

Der WHO zufolge kann aber erst von Computerspielsucht ausgegangen werden, wenn Betroffene dieses Verhaltensmuster über mindestens zwölf Monate zeigen und es zu schweren Beeinträchtigungen des Familienlebens, der Ausbildung oder etwa der Arbeitsleistung kommt.

Erstes psychometrisches Instrument nach neuen WHO Kriterien

Bereits 2013 wurde das verwandte Störungsbild „Internet Gaming Disorder“ zumindest als Arbeitsbegriff in den Anhang des Diagnoseverzeichnisses („Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders“ – DSM-5) der amerikanischen psychiatrischen Gesellschaft aufgenommen.

Aufgrund abweichender diagnostischer Kriterien lassen sich Ergebnisse von bisherigen psychologischen Tests zur „Internet Gaming Disorder“ aber nur bedingt auf die Computerspielsucht nach WHO-Kriterien übertragen.

Daher haben Forschende aus Ulm, Köln, London sowie von chinesischen Universitäten und aus Australien das wohl weltweit erste psychometrische Instrument zur Untersuchung der „Gaming Disorder“ nach den neuen WHO Kriterien entwickelt.

Ihre Ergebnisse wurden im Fachmagazin „International Journal of Mental Health and Addiction“ veröffentlicht.

Der „Gaming Disorder Test“ ist über die Online-Plattform „www.gaming-disorder.org“ nun auch in deutscher Sprache öffentlich zugänglich.

Test anhand einer Stichprobe überprüft

Den Angaben zufolge orientiert sich der nun vorgestellte Online-Fragebogen an den Kriterien der WHO und erfasst Gaming-Aktivitäten der vergangenen zwölf Monate bis zum Tag der Erhebung auf einer Skala von eins bis fünf (1 steht für die Selbsteinschätzung „nie“ und 5 bedeutet „sehr oft“).

Ziel dieses psychometrischen Instruments ist weniger die Diagnose als die Erforschung von Auswirkungen des exzessiven Spielens. Teilnehmende erfahren lediglich, ob ihre Ergebnisse im Vergleich mit allen Probanden eine Tendenz zur „Gaming Disorder“ aufweisen.

Die Forschenden haben ihren neuen Test anhand einer Stichprobe aus mehr als 550 jungen Chinesen und Briten bereits überprüft.

„Exzessives Videospielen ist schon heute ein ernst zu nehmendes Gesundheitsrisiko in asiatischen Ländern und ein aufkommendes Problem in Europa“, so Christian Montag, Heisenberg-Professor sowie Leiter der Abteilung für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm.

„Um große, internationale Studien durchführen zu können, haben wir das neue Instrument kulturübergreifend konzipiert und in China sowie Großbritannien getestet“, erläutert der Experte.

Forschende ziehen eine positive Bilanz

Der Mitteilung zufolge umfasste die Stichprobe 236 junge Chinesinnen und Chinesen, die an einer Universität in Beijing studierten, sowie 324 britische Studierende aus dem Großraum London und aus den East Midlands. Das Durchschnittsalter betrug 23 Jahre.

Ausschlusskriterium für die Teilnahme an der Online-Befragung war die Angabe, in den letzten zwölf Monaten kein Videospiel gespielt zu haben.

Nach Abschluss der Erhebung haben die Wissenschaftler mit komplexen statistischen Verfahren überprüft, ob sich das Instrument zur Messung der Computerspielsucht eignet („Validität“) und ob es das Konstrukt zuverlässig misst („Reliabilität“).

Außerdem konnten sie erste Rückschlüsse auf das Gaming-Verhalten der untersuchten chinesischen und britischen Studierenden ziehen. Das Vorkommen der Computerspielsucht nach WHO-Kriterien unterschied sich zwischen beiden nationalen Gruppen nicht signifikant.

Im Mittel gaben die Studierenden an, zwölf Stunden in der Woche zu spielen. Dabei verbringen sie fast die Hälfte dieser Zeit (46 %) am Wochenende alleine vor dem Computer oder sonstigen mobilen Endgeräten.

Insgesamt 36 Teilnehmende (6,4 Prozent) berichteten von großen Problemen im Alltag aufgrund ihres Spielverhaltens und könnten somit die Diagnosekriterien der WHO erfüllen. Nach diesem Testlauf ziehen die Forschenden eine positive Bilanz:

„Der Gaming Disorder Test scheint geeignet, um die Häufigkeit und, in Kombination mit anderen Fragebögen, auch Effekte der Computerspielsucht in großen, kulturübergreifenden Gruppen nach den vorgeschlagenen WHO-Kriterien festzustellen“, so Montag.

Der neue Fragebogen müsse künftig noch an Patientenstichproben validiert werden.

Untersuchung zur Computerspielsucht geplant

Die Forschergruppe plant aktuell die bislang größte Untersuchung zur Computerspielsucht mit möglichst Tausenden von Teilnehmern: Für alle Interessierten steht der Gaming Disorder Test online zur Verfügung.

Die Forschenden hoffen, zu verstehen, an welchem Punkt Computerspielen zum (gesundheitlichen) Problem wird, und welche Faktoren zum Entstehen der „Gaming Disorder“ beitragen – untersucht werden beispielsweise soziodemographische Merkmale, die individuelle Persönlichkeit und Motivation der Gamer.

An der Studie beteiligt waren Forschende der Medizinischen Fakultät der University of Tasmania(Australien), der Birkbeck University in London, der chinesischen Beijing University sowie der University of Electronic Science and Technology of China in Chengdu.

Aus Deutschland wirkten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Ulm und Köln maßgeblich mit.

Zum Begriff „Gaming Disorder“

Wie in der Mitteilung der Uni Ulm abschließend erklärt wird, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das neue Krankheitsbild als „Gaming Disorder“ in ihren Katalog „International Classification of Diseases“ aufgenommen.

Es gibt bisher keine einheitliche deutsche Übersetzung: Häufig werden die im Deutschen anschaulichen Begriffe „Computerspielsucht“ oder „Videospielsucht“ verwendet.

Dazu ist jedoch anzumerken, dass die WHO von der Bezeichnung „Sucht“ absieht.

Vielmehr beschreibt der im Englischen verwendete Begriff „Gaming Disorder“ eine Störung, die durch exzessives Computerspielen gekennzeichnet ist. Es bleibt abzuwarten, welcher Begriff sich im Deutschen durchsetzen wird. (ad)

Newsletter

Advertising

Beitrags-Navigation

Vorheriger BeitragKopfschmerzen, Bluthochdruck, Rückenbeschwerden: Sport hilft oft besser als PillenNächster BeitragNeue Studie: Vitamin-D reduziert das Risiko tödlich verlaufender Krebserkrankungen

ANMERKUNG ZUR ANTISEMITISMUS-DISKUSSION 2. Juni 2019

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

ANMERKUNG ZUR ANTISEMITISMUS-DISKUSSION 2. Juni 2019

https://koptisch.wordpress.com/2019/06/02/anmerkung-zur-antisemitismus-diskussion/

Filed under: Islamischer Terror,Stopp Islamisierung — Knecht Christi @ 20:56

Seit Jahren findet am sogenannten Al-Qds-Tag („Jerusalem-Tag) in Berlin eine fanatische Demonstration von Muslimen arabischer und türkischer Herkunft sowie oft vermummten Linken statt.

Dieser Tag, der die Zerstörung Jerusalems, der seit mehr als 3000 Jahren heiligsten Stätte des jüdischen Volkes, zum Ziel hat, wurde 1979 nach der Revolution durch den schiitischen Großajatollah Imam Ruhollah („Geist Allahs“) al-Musawi al-Khomeini ins Leben gerufen. Als Khomeini nach zehn Jahren der Gewaltherrschaft im Iran unter Tränen und Blut am 4. Juni 1989 starb, wurde er von vielen verflucht. Unter dem Regime des Gründers der Islamischen Republik wurden nach Amnesty International wenigstens 8.000 Menschen hingerichtet. Oppositionsgruppen sprechen von 25.000 Hinrichtungen. Khomeini prangerte vor allem den Einfluss des Westens an und erklärte alle „Ungläubigen“ zu „Feinden Allahs, deren Blut vergossen werden muss“. Als besonderer Feind gilt seit dem ISRAEL, dass von der Karte ausradiert werden soll, ohne dass die UN Einspruch einlegen.

Im Krieg mit dem Irak wurden in seinem Namen u.a. Zehntausende unschuldiger Kinder in die Minenfelder geschickt und später Tausende hingerichtet. Dazu Khomeini: „Wir haben nicht Revolution gemacht, um ein gutes Leben zu führen. Jene, die sich mit der Wirtschaft in dieser Welt abgeben, laufen Gefahr, ihr Seelenheil in der nächsten (bei Allah) zu verlieren“. (Hierzu siehe u.a. Ali Dashti, 23 Jahre – die Karriere des Propheten Muhammad, hrsg. von Bahram Choubine und Judith West, Aschaffenburg 2007² und Amir Taheri, Morden für Allah, München 1993 deutsche Erstausgabe).

Die „Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam“ vom 5. August 1990 nimmt Bezug darauf und wurde von 45 Außenministern der 57 Mitgliedstaaten unterzeichnet, aber völkerrechtlich nicht anerkannt. Diese Erklärung weicht in vieler Hinsicht von der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ab und orientiert sich an der Scharia, der islamischen Rechts- und Gesellschaftsordnung. In Artikel 24 steht: alle Rechte sind der Scharia nachgeordnet – also auch unsere Verfassung, das Grundgesetz.

Deshalb ignorieren unsere islamischen „Gäste“, die in unser Land eingedrungen sind, die deutsche Rechtsordnung und unsere demokratische Gesellschaftsordnung – auch auf öffentlichen Demonstrationen, die unseren demokratischen Staat schwer beschädigen. Sie bereiten damit vor allem zerstörerischen linken Kräften das Feld. Derart staatsgefährdenden Tendenzen haben seit den 70er Jahren durch die RAF und andere linke staatsfeindliche Bewegungen, aus denen sich u.a. die heutige militante  Bewegung „Antifa“ entwickelte.

Bundespräsident Steinmeier (SPD) übermittelte übrigens vor kurzem zum 30. Jahrestag der blutigen Revolution im Iran, die die Menschenrechte mit Füßen tritt und eine islamische Diktatur etablierte, herzliche Glückwünsche „im Namen seiner Landsleute“. Ebenso unverständlich war auch seine Kranzniederlegung mit der er einen weiteren Erzfeind ISRAELS „namens seiner Landsleute“ 2018 an dessen Grab ehrte.

Zu erwähnen sind auch andere fragwürdige Verhaltensweisen.

Da sind die Boykottaufrufe für Waren aus ISRAEL durch den Lutherischen Weltbund (LWB) und Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK), die kirchlich gutgeheißene Unterstützung  der türkischen  „Gaza-Friedenflotte“ 2010, die die rechtmäßige (!) Seeblockade ISRAELS vor Gaza brechen sollte, damit wieder von See her Waffen nach Gaza geschafft werden konnten. Auf dem Führungsschiff „Mavi Marmara“ fuhren sogar vier Bundestagsabgeordnete der LINKSPARTEI mit, von denen heute noch drei im Parlament sitzen und ihre antisemitische Einstellung nicht verhehlen.

Organisiert war das Ganze von der türkischen IHH („für Menschenrechte und Freiheit“) in Zusammenarbeit mit der türkischen Milli-Görüs-Organisation, die für Moscheebauten und Aufbau türkischer Gemeinden  in Deutschland zuständig ist und vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Bundestagspräsident Lammert (CDU) wollte das nicht einmal rügen, wozu er aufgefordert war. Befürwortet wurde diese alles andere als friedliche Aktion ausdrücklich auch von dem damaligen westfälischen Kirchenpräsidenten Alfred Buß.

Zu den kirchlichen Unterorganisationen, die sich regelmäßig gegen ISRAEL einsetzen, gehört auch die Organisation „Pax Christi“. Bemerkenswert – zumindest für Christen – ist auch, dass schon seit Jahren von der früheren Kirchentagspräsidentin Ueberschär (heute Vorsitzende der linken „Heinrich-Böll-Stiftung) durchgesetzt wurde, dass „messianische Juden“ – also Juden, die wie Christen an JESUS als den MESSIAS glauben – von der Teilnahme am Kirchentag ausgeschlossen sind. Übrigens auch ihre christlichen Unterstützer! Buddhisten, Muslime und andere sind dagegen „herzlich willkommen“. 

Der damalige US-Präsident Obama setzte sich ebenfalls immer für arabische Belange gegen ISRAEL ein. Seine berüchtigte „Kairoer Rede“ in der al-Azhar Hochschule bestätigte diese Einstellung. Zusammen mit Außenministerin Clinton stürzte er den ägyptischen Präsidenten Mubarak und verhalf damit der Muslimbruderschaft zur Macht.

Die bekannte Sprachwissenschaftlerin und Antisemitismusforscherin Monika Schwarz-Friesel (Berlin) belegt aufgrund ihrer langjährigen Forschungen, dass der Antisemitismus aus der „gebildeten Mitte der Gesellschaft“ stamme! Dabei zeige sich immer wieder, dass diese Leute ihren Antisemitismus mit dem Gerede verleugnen, nichts gegen den Staat ISRAEL zu haben.

Der Politikwissenschaftler Martin Kloke: Vor 1967 wurde zeitweise in linken Kreisen Juden idealisiert. Jeder Jude wäre ein „Nathan der Weise“. Diese Projektion habe sich jedoch nach dem 6-Tage-Krieg 1967 in ihr Gegenteil verkehrt. Man denke auch an die Verfolgung und Unterdrückung der Juden im kommunistischen Machtbereich in der Zeit Stalins und davor, auch in der DDR.  Da sei alles so ähnlich wie bei enttäuschter Liebe: aus Bewunderung und Zuneigung werden oft ebenso unkritisch Hass und Abneigung (pi-news.net vom 10.06.2014).

Noch bevor die  UNO ISRAEL mit mehr als 200 Resolutionen eindeckte und einen zweiten Staat  für die „palästinensischen“ Araber neben Jordanien in ISRAEL forderten, wurde genau das von den Kirchen als „Friedenslösung“ ins Spiel gebracht.

In diesen Zusammenhang wird u.a. von Merkel (CDU) und Steinmeier (SPD) sowie von dessen Vorgänger Gabriel (SPD) und dem jetzigen Leiter des Außenamtes Heiko Maas (SPD) immer wieder die unsinnige Teilung ISRAELS (so groß wie Hessen) gefordert.  Folglich fiel auch die von den USA geforderte Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt ISRAELS bei der Abstimmung in den UN durch. Die Deutschen enthielten sich nicht etwa der Stimme, sondern lehnten den US-Vorschlag rundweg ab. Ebenso verweigern sie auch einen Umzug der deutschen Botschaft von Tel-Aviv nach Jerusalem ab – ganz im Gegensatz zu anderen europäischen Staaten. Die Beziehungen zu den USA und zu ISRAEL befinden sich an einem Nullpunkt, obwohl  Deutschland einst zu den USA aufgrund der Geschichte ein herzliches Bündnis pflegte und ISRAELS Existenz deutsche Staatsdoktrin ist.

Es hat den Anschein, dass Merkel und Steinmeier sowie ihre Gefolgschaft in der Groko mehr mit dem Iran und den arabischen Staaten verbündet sind als mit den USA und ISRAEL.

Wer nun auf eine Besserung des Verhältnisses zu Russland, unserem wichtigsten und verlässlichsten Garanten für die dringend benötigte Energiezufuhr hoffte, sieht sich auch hier getäuscht. Merkel will in ihrer eigenwilligen Regierungsart vor allem mit muslimischen Staaten, die unsere westliche Kultur und demokratische Gesellschaftsordnung ablehnen, kooperieren. Damit verbunden ist allerdings eine verstärkte Islamisierung unseres Landes. Der ungehinderte Zuzug von Millionen von Muslimen (eindeutiger Bruch des Art. 16a „Asylgesetz“), den Seehofer noch vor Jahresfrist als „Mutter aller Konflikte“ bezeichnete, hat für unser Land und für den im Koran vielfach geforderten Antisemitismus erhebliche negative Folgen.

Das ist u.a. erkennbar an einer immer deutlicher werdenden Veränderung unserer Gesellschaft. In Deutschland leben mittlerweile 12 bis 14 Millionen Muslime, die im Gegensatz zu anderen Nationalitäten eine Integration ablehnen und ihre eigenen gesellschaftlichen und religiösen Vorstellungen durchsetzen wollen. So wird die islamische Gesellschaftsordnung Scharia grundsätzlich über das Grundgesetz gestellt. Das bestätigte sogar der frühere deutsche Botschafter in Algerien und Marokko (bis 1994 unter Genscher und Kinkel), der gebildete promovierte Jurist Dr. Wilfried Hofmann, der als Katholik 1984 zum Islam konvertierte. Auch für ihn stand der Koran nun über dem Grundgesetz! Trotzdem durfte er unseren Rechtsstaat weiterhin vertreten.

Gerichtsurteile, die den kulturellen Hintergrund und das Scharia-Recht selbst bei schwersten Verbrechen milder beurteilen als bei deutschen Tätern, bestätigen übrigens diese Entwicklung. Damit hätte die Kanzlerin Recht, die behauptet: 

Der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland! 

Hat sie in der Schule nicht aufgepasst?

Dort wird immer noch gelehrt, dass die europäischen Geschichte und Kultur des Abendlandes vor allem durch den jüdisch-christlichen Glauben und die griechische Philosophie geprägt wurden. Die gewaltsamen Einbrüche des Islam im Westen Europas waren Episoden – nicht jedoch die im Osten, wo der gewaltsame Einbruch der Turk-Völker Ostrom mit Konstantinopel den Untergang brachte. Waren in Kleinasien, der heutigen Türkei, zu Beginn des 20. Jahrhunderts  noch etwa 25 Prozent der Bevölkerung Christen, so sind es heute nur noch 0,002 Prozent, die in der türkischen Diktatur unter großem Druck stehen und aufgerieben werden.

Was ist Antisemitismus?

Sind Steinmeier und Merkel als Antisemiten zu bezeichnen?

Ist die gegen ISRAEL gerichtete deutsche Außenpolitik Antisemitismus? Sind die Aufmärsche von arabisch-muslimischen  „Gästen“, Türken und Linken und ihre martialischen gegen ISRAEL und Juden gerichteten Spruchbänder Antisemitismus? Ist die hohe finanzielle „Entwicklungshilfe“ Deutschlands – weder projektgebunden noch kontrolliert – an die Terrororganisationen PLO und Hamas („Palästinenser“) – jährlich etwa eine halbe Milliarde deutscher Steuergelder – Antisemitismus? Ist die freiwillig Übernahme der von den USA/Trump gesperrten „Entwicklungshilfe“ in dreistelliger Millionenhöhe an die „Palästinenser“ durch die Bundesregierung ohne Parlamentsbeschluss (!) Antisemitismus? Dabei ist erneut darauf hinzuweisen, dass die „Palästinenser“ ISRAEL vernichten wollen (siehe die PLO-Charta von 1964 und die der HAMAS von 1988).

Nach IWF-Recherche (2004) hat allein Arafat 900 Mio. Euro deutsche  „Entwicklungshilfe“ auf seine Privatkonten in der Schweiz „umgeleitet“. Schwamm drüber! Davon will man heute nichts mehr wissen!

Das Scheichtum Qatar, in dem die Fußball-WM demnächst stattfinden soll, hat den „Palästinensern“  erst kürzlich 430 Mio. Dollar „Entwicklungshilfe“ überwiesen, beutet aber die ausländischen Bauarbeiter für die Stadien-Neubauten durch Hungerlöhne in schäbiger Weise aus. Und es weigert sich zudem – wie auch alle übrigen reichen arabischen Ölländern – geflüchtete Glaubensgenossen aufzunehmen.

Ist das Abstimmungsverhalten Deutschlands bei den UN gegen den Vorschlag der USA, Jerusalem als Hauptstadt anzuerkennen, Antisemitismus? Ist die Ablehnung der Bundesregierung, die deutsche Botschaft in die Hauptstadt ISRAELS zu verlegen, Antisemitismus? Ist die Einrichtung eines Botschaftsgebäudes in Berlin für „Palästina“ Antisemitismus? (Einen Staat „Palästina“ gab es weder in Vergangenheit noch gibt es ihn in der Gegenwart!)

Ist die ständig negative Berichterstattung der sogenannten „öffentlich-rechtlichen“ Medien (allen voran der DLF und das ZDF) gegen ISRAEL Antisemitismus?

Antisemitismus ist –  aus meiner Sicht – vereinfacht und zum besseren Verständnis: der unbegründete allgemeine Hass gegen das jüdische Volk, gegen das Land  ISRAEL sowie gegen alles, was jüdisch ist. Dabei hat die Welt den Juden auf  vielen Gebieten unglaublich viel zu verdanken!

In seinen „Gesprächen mit Hitler“ im Jahre 1940 (Kapitel 15) gibt der ehemalige Staatspräsident von Danzig, Hermann Rauschning, die Meinung des „Führers“ wider: „Wir beenden einen Irrweg der Menschheit. Die Tafeln vom Berge Sinai haben ihre Gültigkeit verloren. Das Gewissen ist eine jüdische Erfindung. Es ist wie die Beschneidung eine Verstümmelung des menschlichen Wesens. Eine neue Zeit der Magischen Weltdeutungkommt herauf, der Deutung aus dem Willen und nicht dem Wissen. 

Es gibt keine Wahrheit, weder im moralischen noch wissenschaftlichen Sinne … Der christlichen Lehre von der unendlichen Bedeutung der menschlichen  und der persönlichen Verantwortung setze ich mit eiskalter Klarheit die erlösende Lehre von der Nichtigkeit und Unbedeutendheit des einzelnen Menschen und seines Fortlebens in der sichtbaren Unsterblichkeit der Nation gegenüber. An die Stelle des Dogmas von dem stellvertretenden Leiden und Sterben eines göttlichen Erlösers tritt das stellvertretende Leben und Handeln des neuen Führergesetzgebers, das die Masse der Gläubigen von der Last der freien Entscheidung entbindet.“

Verbinden sich solche menschenfeindlichen Ansichten aber nicht mit heutigen Denk- und Verhaltensweisen bei denen, die eine vermeintlich gutmenschliche Diktatur propagieren und auf solche ausüben wollen, die ihren links-grünen Vorstellungen nicht folgen wollen?

Diese Feindschaft, dieser Hass, bezieht sich dabei bewusst oder unbewusst auch auf GOTT, wie es Asaf deutlich in Psalm 83  beschreibt. ISRAEL ist das von GOTT auserwählte Volk (siehe u.a. Jesaja  43 und Jeremia 31), um der übrigen Welt Seine Existenz und Seine Liebe zu offenbaren. ISRAEL hat sich ja nicht selbst erwählt und etwa zur Herrschaft über andere Völker bestimmt, sondern es ist als „Knecht“ GOTTES berufen, um GOTT allen anderen Völkern erkennbar zu machen in Seiner Güte und Barmherzigkeit – nicht nur in der Geschichte Seines Volkes, sondern allen Menschen gegenüber, die ER ja geschaffen hat.

Israel sollte das Recht GOTTES, Seine Gerechtigkeit, Seine Weisungen, unter den Heiden bekannt machen (Jesaja 42,1ff), damit die Menschen überhaupt ein erfülltes und menschenwürdiges Leben führen können, das von der Liebe zu GOTT und zum Nächsten bestimmt ist.

Schließlich kam das Heil von den Juden, nämlich durch JESUS den MESSIAS, zu allen Völkern. Aber die Welt hat es entweder nicht begriffen (Johannes 1,10) oder lehnt diese Zuwendung des HERRN bewusst ab. ER, JESUS, kam in Sein Eigentum; und die Seinen (Israel) nahmen IHN nicht auf. Wie viele IHN aber aufnahmen, denen gab ER Macht, GOTTES KINDER zu werden, die an Seinen Namen  glauben… (Johannes 1, 11+12). Und das gilt wieder für alle. Der Hass gegen GOTT besteht eigentlich von Anfang an bei denen, die Seine Weisungen, das „Gesetz“,  die Tora, ablehnen und sich IHM entziehen.

Asaf greift das im 83. Psalm auf: GOTT, schweige doch nicht! GOTT bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, DEINE Feinde toben, und die DICH hassen, erheben das Haupt. Sie machen listige Anschläge wider DEIN VOLK und halten Rat wider die, die sich bei DIR bergen. ´Wohlan´! sprechen sie, ´lasst uns sie (=ISRAEL) ausrotten, dass sie kein Volk mehr sein und des Namens ISRAEL (=Gotteskämpfer, streitet für GOTT)  nicht mehr gedacht werde!

Denn sie sind  miteinander eins geworden und haben einen Bund wider DICH (GOTT) gemacht (Aufzählung der feindlichen Völker), die auch einmal sagten: Wir wollen das LAND GOTTES (!) einnehmen. Genau das hören wir auch heute von den Feinden Israels! Asaf bittet zum Schluss, dass der HERR diese Feinde wie Spreu machen möge, so lange, „dass sie, HERR, nach deinem Namen fragen müssen. … So werden sie erkennen, dass DU allein HERR heißest und der Höchste bist in aller Welt“.

Dabei hatte doch GOTT bei der Berufung Abrahams (1. Mose 12,1ff) schon deutlich erkennen lassen, dass es IHM nicht nur um die Nachkommen des Erzvaters ISRAELS ging, sondern auch um alle Menschen auf Erden: „Und der HERR sprach zu Abraham: Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ICH dir zeigen will. Und ICH will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein. ICH will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden“ (erste messianische Verheißung!).

Dieses Wort bekräftigt u.a. auch, was die gesamte Bibel sowohl des Alten Testaments (Tora) als auch des Neuen durchzieht, nämlich, dass ISRAEL als Volk und Land GOTTES EIGENTUM ist. Das kleine ISRAEL (so groß wie Hessen) ist damit dem Zugriff der übrigen Völker entzogen und wehe dem Volk, das sich an IHM vergreift: „Als der Höchste den Völkern Land zuteilte und der Menschen Kinder voneinander schied, da setzte ER die Grenzen der Völker nach der Zahl der Söhne Israels. 

Denn des HERRN Teil ist Sein Volk, Jakob (=ISRAEL) ist Sein Erbe … ER behütet ihn wie Seinen Augapfel“ (5. Mose 32, 8f) Und den Völkern, die ISRAEL bedrängen, droht der HERR: „Wer euch antastet, der tastet meinen Augapfel an“ (Sacharja 2,12 – es lohnt sich, einmal den ganzen Text des Propheten Sacharja mit Blick auf die Endzeit zu lesen!).

Interessant in diesem Zusammenhang, dass der Führer der jüdischen Gemeinschaft, die den III. Tempel errichten will, Gershom Salomon, sagt: Wir werden den Tempel erst bauen, wenn uns die Araber darum bitten!

Als Christen können wir gar nicht anders, als an der Seite ISRAELS stehen, das GOTT liebt. Und weil wir GOTT lieben, können wir nicht hassen, was ER Sein Eigen nennt, aus dem der Erlöser ISRAELS und der HEIDEN, die sich IHM zuwenden (siehe Sacharja 8,20ff), stammt.

Der frühere Erzbischof von Paris und Levit, Kardinal Jean-Marie Lustiger, sagte einmal: ANTISEMITISMUSIST GOTTESLÄSTERUNG!

Das sollten wir verinnerlichen und zum Maßstab unseres Denkens in Bezug auf die Juden und ISRAEL machen! Wenn wir JESUS lieben, lieben wir auch Sein Volk und segnen es!

Wünschet Jerusalem Glück! Es möge wohl gehen denen, die dich lieben. Um des Hause des HERRN willen, unseres GOTTES, will ich dein Bestes suchen! (Psalm 122)

„O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis GOTTES! Wie unbegreiflich sind Seine Gerichte und unerforschlich Seine Wege“ (Römer 11, 33).

Teilen Sie dies mit:

Ähnliche Beiträge

Muslime beten täglich HassgebeteIn „Stopp Islamisierung“

Ägypten hetzt unbedingt gegen IsraelIn „Islamischer Terror“

Kapitale Verleumdung: Israel will die Al-Aqsa-Moschee zerstörenIn „Islamische Schandtaten“Comments (4)

4 Responses to “ANMERKUNG ZUR ANTISEMITISMUS-DISKUSSION”

  1. simply4truth Says: 4. Juni 2019 at 22:37 Der Islam und Israel vertreten nach Innen, also die geistige Führung, wie auch der Vatikan nach Innen die Grundlagen einer NWO und auch im Interesse Israels
    die Zerstörung Europas/EU666.[Dann sollte enstehen ein Eretz Israel] Das ist Fakt und die Wahren Juden der Neturei Karta, daß kann man bestens im Netz recherchieren, erkennen dieses zionistische Israel nicht an. Das Übel ist Groß und schwierig zu erkennen. Das sind eben die Wege der Dunkelheit Satans. Das Schlachten von Christen kommt genau aus dieser Konstrktion, OK ? Zusammengefaßt ergibt es dann nach Offenbarung 2+3 V9 die Synagoge Satans!!!!!!666 Shalom! Und deshalb gerade immer wieder M a r a n a t h a Antwort
  2. Andreas Says: 4. Juni 2019 at 23:22 Alle reden immer nur von einem Anstieg des Antisemitismus, zu den weltweiten Christenverfolgungen, insbesondere in islamischen Ländern schweigen alle, ganz besonders auch die Israelis/Juden:
    https://philosophia-perennis.com/2019/06/04/genozid-an-christen-erreicht-alarmierende-ausmasse/ Antwort
  3. Andreas Says: 7. Juni 2019 at 01:18 Der Begriff „Mestizentum“ (Rassenvermischung), genauso wie Inklusion und Willkommen-Heißen, wiederholt sich häufig in der Pastoral von Papst Bergoglio “ In der globalen Gesellschaft, in der wir leben, siedeln sich ganze Völker in dieses oder jenes Land um, und es wird sich Schritt für Schritt, je mehr Zeit vergeht, eine Art von immer mehr integriertem ‚Mestizentum‘ schaffen. Er sieht darin eine positive Sache, wo die einzelnen Personen und Familien und Gemeinschaften immer mehr integriert und die verschiedenen Volksgruppen verschwinden werden, und der Großteil unserer Erde von einer Bevölkerung mit neuen physischen und spirituellen Merkmalen bewohnt sein wird. Es wird Jahrhunderte oder sogar Jahrtausende brauchen bis ein solches Phänomen umgesetzt sein wird, aber – laut den Worten des Papstes – das ist die Richtung. Er predigt nicht zufällig den Einzigen Gott, das heißt, einen für alle. Ich bin nicht gläubig, aber ich erkenne in den Worten von Papst Franziskus eine Logik: ein einziges Volk und ein einziger Gott. Es gab bisher kein religiöses Oberhaupt, das der Welt diese seine Wahrheit gepredigt hätte.“ Antwort

Kommentar verfassen

Kategorien

Email Subscription

Click to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 517 Followern an

MDMDFSS
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
« Mai  

Archive

Get a free blog at WordPress.com Release. RSSKommentare als RSS

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie

POLIO-LÜGE aufgedeckt: Impfstoff verursacht eine halbe MILLION Kinderlähmungen!

PASSIVES EINKOMMEN IN 2 MINUTEN ERKLÄRT

Legitim.ch

Quill-pen-clip-art-4_edited.jpg

Datenschutz

Impressum

Legitim.ch

POLIO-LÜGE aufgedeckt: Impfstoff verursacht eine halbe MILLION Kinderlähmungen!

https://www.legitim.ch/single-post/2019/06/08/POLIO-L%C3%9CGE-aufgedeckt-Impfstoff-verursacht-eine-halbe-MILLION-Kinderl%C3%A4hmungen

8 Jun 2019

byJan Walter

Die WHO erklärte Indien im Mai 2014 für „poliofrei“. Warum erleiden also fast eine halbe Million junge Inder/innen eine polioähnliche Lähmung?

2018 wurde im Journal of Environmental Research and Public Health eine neue Studie mit dem Titel Korrelation zwischen der Häufigkeit von nicht-polioakuten schlaffen Lähmungen und der Puls-Polio-Häufigkeit in Indien veröffentlicht. Unter Verwendung von Daten aus dem National Polio Surveillance Program (NPSP), wie sie von der indischen Regierung gemeldet wurden, stimmen die Ergebnisse weit über ein Jahrzehnt der Forschung überein und zeigen einen starken Zusammenhang zwischen der Rate nicht-polioakuter schlaffer Lähmungen (NPAFP) und Indiens oraler Polioimpfung (OPV) Kampagne. Die Inzidenz von polioakuter  schlaffer Lähmung (AFP) in Indien ist zurückgegangen. Die NPAFP-Rate hat sich jedoch seit 2000 erhöht.

Im Jahr 2005 stieg die nationale NPAFP-Rate in Indien stark an, was mit der Einführung eines hochwirksamen monovalenten Impfstoffs zusammenfiel. Der neue Impfstoff enthielt das Fünffache der Anzahl der Typ-1-Viren im Vergleich zu dem zuvor verwendeten. Die Impfung gegen Kinderlähmung bezieht sich auf die regelmässige Impfung aller Kinder unter fünf Jahren gegen das Poliovirus. Die Autoren der Studie haben bereits 2012 gezeigt, dass die nachfolgenden „Impulse“ die NPAFP-Rate stark erhöhten, wenn im Jahr mehr als sechs Runden Puls-Polio angewendet wurden.

In der kürzlich durchgeführten Studie wurden die NPAFP-Raten in den indischen Bundesstaaten von 2000 bis 2017 untersucht und erneut eine hohe Korrelation zwischen der Anzahl der durchgeführten Puls-Polio-Runden und der NPAFP-Rate im Bundesstaat festgestellt. Die Forscher geben an:

„Für jede Runde von Pulspolio gab es eine Zunahme von 1,4 NPAFP-Fällen pro Bevölkerung von 100.000. Die höchsten NPAFP-Raten wurden in Uttar Pradesh und Bihar beobachtet, wo es für jede Runde von Impulspolio eine Zunahme von 2,7 Fällen pro Bevölkerung von 100.000 gab.“

Indien gilt seit über 6 Jahren als „poliofrei“. In Abwesenheit einer Übertragung von Wildpolio wurde erwartet, dass die AFP-Rate auf etwa 2/100.000 sinken würde, was jedoch nicht geschehen ist. Die in der neuen Studie festgestellten NPAFP-Raten zwischen 6,43 pro 100.000 und 35 pro 100.000 liegen weit über der erwarteten Rate von 2 pro 100.000.

Insgesamt 640.000 Kinder entwickelten in den Jahren 2000–2017 NPAFP, was darauf hindeutet, dass laut der neuen Studie weitere 491.000 Kinder gelähmt waren, die über den erwarteten Zahlen für Kinder mit NPAFP lagen. Die Autoren geben an:

„(…) unsere Ergebnisse legen nahe, dass die Zunahme des NPAFP (und die spätere Abnahme in solchen Fällen) tatsächlich eine nachteilige Auswirkung des Programms zur Impulspolio-Immunisierung war.“

Eine Analyse im Jahr 2005 ergab, dass bei einem Fünftel der Fälle von NPAFP im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh, das 60 Tage lang nachverfolgt wurde, 8,5% gestorben waren und 35% eine Restlähmung aufwiesen. Eine Analyse von NPAFP-Daten aus dem Jahr 2007 von Uttar Pradesh ergab, dass die Mortalitätsrate bei Patienten mit NPAFP doppelt so hoch war wie die Mortalitätsrate bei Wildpolio.

Das erste Detail, das Aufmerksamkeit erfordert, ist die Tatsache, dass die NPAFP-Raten höher waren und sich mehr als verdoppelten, was mit der Einführung des einwertigen Impfstoffs zusammenfiel. Zweitens ging die NPAFP-Rate nach der Erklärung Indiens als „Kinderlähmungsfrei“ zurück, wobei die Puls-Kinderlähmungs-Dosis sank, als das Land das Programm für Kinderlähmungsimpfungen zurücknahm. Obwohl die AFP-Überwachungsdaten aus Indien keine Informationen über die Ätiologie der NPAFP-Fälle liefern, hat sich gezeigt, dass OPV und die damit verbundenen Kampagnen weltweit zu einer erhöhten Rate von Nebenwirkungen führen.

(Originale Version: Greenmedinfo.com)

Die folgende Doku zur Entstehung von Polio entlarvt das ganze Ausmass des Betrugs:

Tags:GesundheitNews

Share on Facebook

Share on Twitter

Neu – Folge  uns auf Telegram!  Telegram zensiert nicht.

logo.png

Louisiana – Erster Bundesstaat fordert eine Studie über die gesundheitlichen Auswirkungen von 5G!

06.10.2019

|byJan Walter

Am 29. Mai stimmte das Louisiana House einstimmig dafür, dass das Umweltministerium von Louisiana und das Gesundheitsministerium die Auswirkungen der 5G-Technologie auf die Umwelt und die öffentli…weiterlesenACHTUNG: Frauenstreik ist SOROS-STREIK! (Teile und Herrsche Prinzip)

06.10.2019

|byJan Walter

Es gibt auf der Welt tatsächlich unterdrückte Menschen. Es gibt unterdrückte Weisse, unterdrückte Schwarze, unterdrückte Arbeiter/innen, unterdrückte Frauen, unterdrückte Kinder, unterdrückte Schw…weiterlesenEs gibt keine Steuerpflicht – Doch die meisten wissen es nicht!

06.08.2019

|byJan Walter

Rein juristisch betrachtet steht niemand in der Pflicht Steuern zu entrichten. Eine solche Pflicht wäre allein schon gemäss zwingendem Recht (lat. jus cogens) illegal und in einem Rechtsstaat ergo…weiterlesenPOLIO-LÜGE aufgedeckt: Impfstoff verursacht eine halbe MILLION Kinderlähmungen!

06.08.2019

|byJan Walter

Die WHO erklärte Indien im Mai 2014 für „poliofrei“. Warum erleiden also fast eine halbe Million junge Inder/innen eine polioähnliche Lähmung?

2018 wurde im Journal of Environmental Research and Pu…weiterlesenOLIVER JANICH will mit KLIMA-INFLUENCERN debattieren, doch sie kneifen ALLE!

06.07.2019

|byJan Walter

Die Politik und die Medien haben die Gesellschaft schon immer polarisiert und gespalten, doch seit dem Aufwachen der Menschheit ist die Spaltung viel deutlicher geworden. Während früher trotz Mein…weiterlesenGehts noch?! Ärzte spielen mit abgetriebenen Babys Boxen!

06.07.2019

|byJan Walter

Dass so viele Kinder abgetrieben werden, ist kein Zufall. In der Schweiz sind es jährlich rund 10’000, also rund jedes zehnte Kind. Die allermeisten treiben aus finanziellen Gründen ab. Das heisst…weiterlesenBerühmter PFARRER wegen KINDESMISSBRAUCH & MENSCHENHANDEL angeklagt!

06.06.2019

|byJan Walter

Der Führer einer fundamentalistischen Kirche, die weltweit mehr als eine Million Anhänger zählt, wurde in Los Angeles wegen Menschenhandels, Vergewaltigung von Kindern, Kinderpornografie und ander…weiterlesen123…85Next >

Ionic Elements

mehr dazu

Newsletter
Neues Enthüllungsbuch

Top 5 (views)

Krebsforscher Dr. Robert Bell: Impfen ist Hauptursache für KrebsNanoflow-Zelle: Dieses Auto fährt mit Salzwasser, schafft 350km/h und hat EU-ZulassungMit 8 Gramm Thorium ohne aufzutanken 100 Jahre fahrenPädo-Skandal um Thomas de Maizière (CDU): Richter und Anwälte beim Sex mit Kindern gefilmtKlimaabkommen: Trump weiss etwas, das vielen entgeht

Unglaublich

AIDS: Die grosse Lüge des 20. JahrhundertsMainstreampresse bestätigt: Untergang der Titanic war ein Versicherungsbetrug!Neues Beweismaterial: Adolf Hitler überlebte den 2. Weltkrieg

ALEA BORN

Eine Waschkugel spart 100 kg Waschmittel!

Lösungen

Patent US-511916A: Freie Energie ist seit 2014 auf dem Markt! (Do it yourself – inkl. Bauplan)Quantenphysik auf Deutsch, das Geheimnis der Pyramiden & wie man richtig manifestiertGeheimwissen und wie man es erfolgreich umsetzt …Naturmedizin: Mutiger Österreicher erklärt, wie er den Krebs besiegtGenial: EM-Technologie für eine pestizidfreie Landwirtschaft und chemiefreies Reinigen!Vernon Johnston heilte Krebs vierten Grades in 10 Tagen

Aktion: 50.- Euro auf alle Platinum-Produkte! (Gutscheincode: Legitim)

Gesundheit in Einklang mit den Naturgesetzen

mehr dazu

Christian Kricke kann Ihr Geschäft in wenigen Tagen digitalisieren. Überlassen Sie die Neukundengewinnung ihm und Sie werden überrascht sein, was alles drin liegt; auch im Bereich der Umsatzoptimierung!

✅ Ein unverbindliches Beratungsgespräch lohnt sich auf alle Fälle.

PASSIVES EINKOMMEN IN 2 MINUTEN ERKLÄRT

IHR