Unbekannte zerstörten Bienenvölker mit Lackfarbe und Chlorgranulat in Geldern

Willkommen bei SOTT.net Di, 14 Mai 2019

Das Kind der Gesellschaft

Sheriff

Unbekannte zerstörten Bienenvölker mit Lackfarbe und Chlorgranulat in Geldern

https://de.sott.net/article/33454-Unbekannte-zerstorten-Bienenvolker-mit-Lackfarbe-und-Chlorgranulat-in-Geldern

n-tv.de
Fr, 10 Mai 2019 20:02 UTC In einer Schrebergartenanlage in Nordrhein-Westfalen haben bislang unbekannte Täter zwei Bienenvölker getötet. Die Polizei geht davon aus, dass sie verschiedene chemische Stoffe auf die Tiere kippten. Das Motiv ist noch unklar.

bienen

© Getty Images/by Paco EspinozaLackfarbe, Duschgel und Chlorgranulat: Mit diesen chemischen Stoffen haben Unbekannte zwei Bienenvölker am Niederrhein grausam getötet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kippten die Täter in Geldern die beiden in einer Schrebergartenanlage stehenden Bienenkästen um, schütteten Lack und Flüssigseife hinein und verstreuten außerdem noch Chlorgranulat. „Das ist nicht aus Versehen passiert„, sagte ein Polizeisprecher.

Die Kriminalpolizei, die wegen Sachbeschädigung ermittelt, bittet um Hinweise. Die Tat habe sich zwischen Sonntagnachmittag und Donnerstagabend ereignet. Die Imkerfamilie ist entsetzt. „Wir waren sehr schockiert, als wir das gesehen haben“, sagte Thomas Janz, der Sohn der 60-jährigen Imkerin. Ein Schrebergartennachbar habe zunächst darauf aufmerksam gemacht, dass die Bienenstöcke umgekippt seien. „Erst später haben wir dann gemerkt, dass durch die schockierende Tat zwei Bienenvölker gestorben sind. Das sind rund 140.000 Bienen“, sagte der Imkersohn.

Das vor einem der beiden Bienenkästen verteilte Chlorgranulat habe die Flugbahn der Bienen vergiftet, schilderte Thomas Janz. „Es könnte gut sein, dass sich die Täter auskannten. Die Bienen, die die Attacke überlebt haben, infizierten bei ihrer Rückkehr in den Bienenstock durch das Chlorgranulat auf ihrer Flugbahn auch die restlichen Bienen“, verdeutlichte er die verheerende Wirkung auf die Insekten. Mit dem Anschaffen von Bienenstöcken will die Familie nach eigenen Angaben etwas gegen das Bienensterben in Deutschland tun. Auf die vier verbliebenen Bienenvölker werde man nun besonders aufpassen, hieß es.

Die Masse aller Fluginsekten ist in den vergangenen 27 Jahren um 76 Prozent zurückgegangen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Entomologischen Vereins Krefeld von 2017. „Zu den Fluginsekten gehören natürlich auch die Wildbienen und die Honigbiene“, sagt Michael Schoch, Ansprechpartner für Bienen und Wildbienen beim Naturschutzbund NRW. „In Deutschland gibt es die Honigbiene und 560 Wildbienen-Arten. Die Hälfte davon steht auf der Roten Liste, ist also gefährdet“, sagt der Diplom-Biologe. Bienen spielten im Ökosystem eine wichtige Rolle. „Sie bestäuben die vielen Blütenpflanzen. Dank ihnen gibt es im Sommer die große Fülle an Obst im Supermarktregal“, verdeutlichte der Biologe.

n-tv.de, joh/dpa

Pin it

Verwandte Artikel

EinloggenRegistrieren Sie sich, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentare von Lesern

( Keine Kommentare )Melden Sie sich
für unseren Newsletter an

Die Sichtweisen der Leser reflektieren nicht unbedingt die Sichtweisen der Freiwilligen, Redakteure und Direktoren von SOTT.net oder der Quantum Future Group.

Vergessen Sie nicht: Wir brauchen Ihre Hilfe, um die Informationen, was in Ihrem Teil der Welt vor sich geht, sammeln zu können! Senden Sie Ihre Artikelvorschläge an:

To submit an article for publication, see our Submission Guidelines

Manche Icons auf dieser Seite wurden gefunden auf: Afterglow, Aha-Soft, AntialiasFactory, artdesigner.lv, Artura, DailyOverview, Dellustrations, Everaldo, GraphicsFuel, IconDrawer, IconFactory, Iconka, IconShock, Icons-Land, i-love-icons, KDE-look.org, Klukeart, Mayosoft, mugenb16, NicolasMollet, PetshopBoxStudio, VisualPharm, VistaICO, wbeiruti, WebIconset, YellowIcon


Originalinhalt © 2002-2019 von Sott.net/Signs of the Times. Siehe: FAIR USE HINWEIS

Eine Geburtstagsfeier und die Staatsmacht – ein Erlebnisbericht …

Narzissenfest im Salzkammergut

Menu HomeBerichte aus Absurdistan Eine Geburtstagsfeier und die Staatsmacht – ein Erlebnisbericht …

Eine Geburtstagsfeier und die Staatsmacht - ein Erlebnisbericht ...
http://die-heimkehr.info/meinungen-und-kommentare/eine-geburtstagsfeier-und-die-staatsmacht-ein-erlebnisbericht/

Eine Geburtstagsfeier und die Staatsmacht – ein Erlebnisbericht …

Veröffentlicht von: Kurzeram: Mai 12, 2019in: Berichte aus Absurdistan, Meinungen und Kommentare21 KommentareDruckenper e-Mail teilen

Es gibt eine Frage, die wie ein riesengroßer Elefant im Raum steht und deren korrekte Beantwortung im heutigen betreuten Denken sofort zur Ächtung führt: Ist die BRD ein Staat?

Befragen wir dazu Carlo Schmid, der immerhin einer der „Väter des Grundgesetzes“ war, so erhalten wir folgende Aussage: „Wir haben keinen Staat zu errichten“, sondern eine „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“.  Mit der sogenannten „Wende“ und der darauf folgenden „Wiedervereinigung“ hat sich an diesem Zustand gar nichts geändert. Das Deutsche Reich, der Staat der Deutschen, hat 1945 nicht kapituliert und besteht nach geltendem Recht bis zum heutigen Tag. Die BRiD ist lediglich eine Feindverwaltung, die „Bundesregierung“ deren ausführendes Organ.

Prominentester Zeuge für diese „Verschwörungstheorie“ ist der Ex-Prasident der USA Obama: „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben“ (Barack Obama am 5. Juni 2009 während eines Besuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein).

Eines muß völlig klar sein: … Es war kein Kriegsende am 8. Mai 45.

Andererseits lernten wir in der DDR im Fach „Staatsbürgerkunde“ eine Definition, von welcher ein „Jurist“ sagen würde, daß diese nicht korrekt ist, die aber um so genauer die Realität in Restdeutschland beschreibt: „Der Staat ist das Machtorgan der herrschenden Klasse.“ Unter diesem Blickwinkel ist die BRiD tatsächlich ohne jeden Abstrich ein lupenreiner Staat. Eben nur nicht der Staat der Deutschen. Womit wir wieder bei Carlo Schmid wären: Die BRiD ist eine „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“. Und da die „herrschende Klasse“ auch über alle Werkzeuge zur Machtausübung verfügt, wollen wir nicht so kleinlich sein und diese sich trotz der Rede von Carlo Schmid einen Staat nennen lassen.

Im Zusammenhang mit der (erfundenen) Hetzjagd von Chemnitz wurde ja öfters artikuliert, daß das „Gewaltmonopol einzig und allein beim Staat liegt“. Dies tut es tatsächlich. Und konsequenterweise praktisch immer, wenn es darum geht, Deutsche, die auch nur den Ansatz eines Widerspruches gegen die Handlungen der alliierten Besatzerverwaltung äußern, in vielfältigster Form zu schikanieren und ihnen schon mal früh um fünf mit dem SEK die Wohnungstür aufzusprengen, während „libanesische“ Familienclans komplette deutsche Großstädte praktisch übernehmen und sich dabei höchstens mit der tschetschenischen (oder welcher auch immer) Mafia in die Quere kommen. Ein „deutscher Staat“ findet da praktisch nicht mehr statt. Genau so wenig, wenn Mustafa und seine Kumpanen wieder einmal eine Autobahn mit ihrem „Hochzeitskorso“ blockieren, was eine klare Machtdemonstration ist. Die Wortmarke POLIZEI darf dies allenfalls noch protokollieren und sich dabei anhören, daß man längst seinen Anwalt angerufen habe.

Irgendwelche Razzien, Ermittlungen oder was auch immer gegen die organisierte Ausländerkriminalität, sind nichts weiter als Alibiveranstaltungen. Die einzige Gefährdung, welche für Merkels Gäste dabei besteht, ist die, daß sie sich darüber unter Umständen totlachen. So wie natürlich praktisch jeder zugereiste Totschläger, Vergewaltiger oder Messerstecher vor Gericht einen großzügigen Bonus hat. Wie im Fall des 17-jährigen Niklas, der im Mai 2016 in Bonn totgeprügelt wurde, wo es letztendlich für den Täter zu einem Freispruch inkl. des Zuspruches einer Haftentschädigung kam (Näheres HIER).

Wenn ein „anerkannte(r) Asylbewerber irakisch-kurdischer Herkunft“ in der Disco mit einem Sturmgewehr M16 rumballert, dann ist das Teil des Alltags in Schland, denn: „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch …“ wie Daniel Cohn-Bendit schon Anfang der Neunziger wußte. Damit der deutsche Michel aber nicht auf dumme Gedanken kommt, wird ihm unterstellt, daß bereits der Besitz eines verrosteten Luftgewehrs böseste Straftaten ermöglicht. Schließlich muß der bereits schuldig Geborene in völliger Wehrlosigkeit gehalten werden. Wo kämen wir denn da hin, wenn einer, der schon länger hier lebt, sich nicht nur verbal wehren könnte. So etwas steht Kriegsgefangenen nicht zu.

Ein weiterer Aspekt der schönen, ach so toleranten und natürlich von allen (außer den Nazis) gewünschten multikulturellen Geselschaft, in welcher das Zusammenleben jeden Tag neu ausgehandelt werden muß (Zitat Aydan Özoğuz HIER), sind die Übergriffe auf Rettungskräfte, eine „gesellschaftliche Erscheinung“, welche durch „Männer“ verursacht wird. So wird jeder Deutsche eine Geschichte kennen, die ihm schon sein Großvater erzählt hat, als man schon früher Feuerwehrleute, Rettungssanitäter und Ärzte reihenweise bedroht, gemessert und geschlagen hat. Um anschließend eine alte Dame auszurauben oder eine Frau zu vergewaltigen oder wenigstens die Treppe runterzustoßen. So sind sie halt, die „Männer“.

Niemand sollte glauben, daß diejenigen, die in diesem Land Polizist wurden, um aus tiefster innerer Überzeugung das zu leben, was man einst mit dem Wort Schutzmann auf den Punkt brachte, all diese Zustände begrüßen. Im Gegenteil: So mancher Polizist würde so gern sein Handeln wieder mit seinem innersten Fühlen vereinbaren. Aber seine Dienstanweisungen zwingen ihn dazu, gegen seine innerste Überzeugung zu handeln. Wir dürfen davon ausgehen, daß es eine immer größer werdende Anzahl von Angestellten des $ystems, also nicht nur Polizisten, gibt, die beginnen, ihr eigenes Tun zu hinterfragen. Zuallererst sind diese keineswegs unsere Feinde, sondern Deutsche. Und sie werden genau so betrogen, wie „das gemeine Volk“. Und einige merken es auch noch: „Beamtin“ erkennt, dass sie gar keine ist …

So konnte man bei der Demo für Meinungsfreiheit am 30.06. in Nürnberg spüren, daß die Polizisten, welche die Veranstaltung absicherten, den Demonstranten geradezu Sympathie und Zustimmung entgegenbrachten. Für die wenigen anwesenden „Antifas“ (die waren alle drei Städte weiter, um gegen die Systempartei AFD zu demonstrieren) hatten sie demgegenüber nur Ablehnung und Verachtung. Kein Wunder, denn von „links“ werden Polizisten nur beschimpft, bedroht und verspottet. Kein aufrechter Deutscher käme auf so einen Gedanken.

Anders als bei der Gedenkveranstaltung am 17.02.2018 in Dresden: Der dortige Einsatzleiter der POLIZEI war auf Krawall gebürstet, die Veranstaltung wurde abgebrochen und die Anwesenden vom Platz geführt und schikaniert. Und dann passierte das Folgende, was mir ein dort Anwesender berichtete: Einer der Polizisten lief direkt an einem Demonstranten vorbei. Er hatte sein Helmvisier hochgeklappt und ohne den Angesprochenen anzusehen sagte er laut und deutlich: „Wenn es hart auf hart kommt sind wir bei euch …“

Und hier nun der Erlebnisbericht von Ernst Cran, welcher einmal mehr die Absurdität der BRiD Realität aufzeigt:

Eine Geburtstagsfeier und die Staatsmacht

Da bleibt nur, folgende Empfehlung auszusprechen:

Ein jeder hinterfrage sich selbst: Wo stehe ich?

Denn die Schlußworte des vor über zwanzig Jahren gehaltenen Vortrages von Dr. Eduard Koch – Verlust der Väterlichkeit bringen alles auf den Punkt:

„… Bald wird die Welt auf Messers Schneide stehen. Die Aussichten für uns sind so, wie die Dichtung es prophezeit und nach unserem Seelenmaß bestimmt hat: Welt wird aufstehn wider Welt, Zwist ward gesät zwischen den Waltenden, Verrat schlägt Treue, Haß zwingt den Edlen, aber,

Wer wacker beharrt, der gewinnt sich das REICH“

„Es kommt der Tag, an dem werden all die Lügen unter ihrem eigenen Gewicht zusammenbrechen“

Der Kurze

***


Herzlichen Dank an alle Leser, die meine Arbeit hier unterstützen.

Ohne diese Eure Unterstützung wäre es mir nur schwer möglich, mittels dieser Seite meinen Beitrag zum Wiedererwachen unseres Volkes zu leisten. Danke, Kameraden!

Ihr möchtet Die Heimkehr auch unterstützen?

So könnt Ihr Euch beteiligen


Die Heimkehr über ePost abonnieren


E-Mail-Adresse:

Bitte überprüfen Sie im Anschluß Ihr Postfach (falls Sie keine ePost erhalten haben, schauen Sie sicherheitshalber in Ihren „Spam“-Ordner). Bestätigen Sie Ihr Abonnement und bleiben Sie über alle neuen Beiträge auf dem Laufenden!


+ + + N E U + + + Medizinskandale! + + + NEU + + +

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe Medizinskandale offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges Insider-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äusserst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

>> mehr Informationen <<<


Die Heilkraft der Gewürze für Kinder

Legen wir wirklich die Hände in den Schoß und lassen zu, dass unsere Kinder ‒ wie es die Statistiken vorhersagen ‒ weniger lange leben als wir selbst? Nehmen wir es wirklich hin, dass Insulinpumpen, Asthmasprays und Beruhigungsmittel zur Grundausstattung unserer Schulkinder gehören? Warten wir einfach nur auf die Hilfe des Arztes, der oft machtlos versucht, zumindest die Folgen zu mindern?

Der Überfluss, in dem wir leben, birgt viele Fallen, in die wir nur all zu leicht tappen können. Einen Kompromiss zu finden, damit das Kind satt wird und gleichzeitig das Essen die Quelle seiner Gesundheit darstellt, ist nicht immer einfach. Die Eltern von heute sind in keiner beneidenswerten Situation. Das Angebot an Lebensmitteln ist umfassender denn je, aber den Eltern fehlt chronisch die Zeit, sich kritisch damit auseinander zu setzen … >>> hier weiter …


Der Große Wendig
Richtigstellungen zur Zeitgeschichte

Das Gesamtwerk umfaßt ohne Index 3.616 Seiten. Das im Grabert-Verlag erschienene Werk will aufzeigen, wie die Geschichte zu Lasten Deutschlands an einigen entscheidenden Stellen umgeschrieben oder bewußt falsch interpretiert wurde. Das Werk besteht aus 1151 voneinander unabhängigen Aufsätzen bzw. Richtigstellungen und eignet sich somit zu tiefergehender Recherche und zum Argumentieren.

Herausgeber und Autoren

Der Große Wendig wird von Rolf Kosiek und Olaf Rose herausgegeben. Das Werk basiert auf der historischen Forschungsarbeit von Heinrich Wendig (deshalb auch der Name Der Große Wendig) und entstand unter der Mitwirkung von Fred Duswald, Götz Eberbach, Hans Flink, Edgar Forster, Philippe Gautier, Friedrich Georg, Wolfgang Hackert, Michael Klotz, Dankwart Kluge, Hans Meiser, Andreas Naumann, Claus Nordbruch, Friedrich Karl Pohl, Walter Post, Karl Richter, Detlev Rose, Günter Stübiger und Michael Winkler

Quelle HIER

Das vorliegende Werk zeigt an Hunderten von belegten Einzelfällen der letzten 150 Jahre, wie es wirklich war. Es legt dar, wie und von wem die geschichtliche Wahrheit systematisch bis in die Gegenwart verfälscht und manipuliert wurde, wie die Geschichtsschreibung immer noch zu Lasten Deutschlands bewußt mißbraucht wird und was die Motive für die folgenschweren Verzerrungen sind:

+++ Band 1 +++ Band 2 +++ Band 3 +++ Band 4 +++ Band 5 +++


Sauberes Trinkwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers insgesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redoxpotential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trink- wasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwer- metalle und Medikamentenrückstände. Machen Sie innerhalb von 2 Minuten aus normalem Leitungswasser gesundes Trinkwasser.



„Saupere aude!“ – Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen und lese dieses Buch als wissenschaftlichen Quellentext ohne zeitgeistige Kommentare!


Teilen mit:

Gefällt mir:

Wird geladen…

Ähnliche Beiträge

Heinrich XIII Prinz Reuß bestätigt „Verschwörungstheoretiker“ …19. Februar 2019In „Meinungen und Kommentare“

Vorsicht, Irreführung! – Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”5. März 2018In „Meinungen und Kommentare“

Deutsche in Geiselhaft – Warum die USA unser Land immer noch besetzt halten6. April 2018In „Meinungen und Kommentare“Share 0 Tweet 0 Share 0 Share

Über den Autor

Kurzer

Artikel zu vergleichbaren Themen

21 Kommentare

  1. 1 arabeske654 12. Mai 2019 at 18:08 Was heißt denn: Grundgesetz? „Man wird aber da nicht von Verfassungen sprechen, wenn Worte ihren Sinn behalten sollen; denn es fehlt diesen Gebilden der Charakter des keinem fremden Willen unterworfenen Selbstbestimmtseins. Es handelt sich dabei um Organisation und nicht um Konstitution. Ob eine Organisation von den zu Organisierenden selber vorgenommen wird oder ob sie der Ausfluss eines fremden Willens ist, macht keinen prinzipiellen Unterschied; denn bei Organisationen kommt es wesentlich und ausschließlich darauf an, ob sie gut oder schlecht funktionieren. Bei einer Konstitution aber ist das anders. Dort macht es einen Wesensunterschied, ob sie eigenständig geschehen ist oder ob sie der Ausfluss fremden Willens ist; denn eine Konstitution ist nichts anderes als das Ins-Leben-Treten eines Volkes als politischer Schicksalsträger aus eigenem Willen. “ „Wo das nicht der Fall ist, wo ein Volk sich unter Fremdherrschaft und unter deren Anerkennung zu organisieren hat, konstituiert es sich nicht – es sei denn gegen die Fremdherrschaft selbst – , sondern es organisiert sich lediglich, vielleicht sehr staatsähnlich, aber nicht als Staat im demokratischen Sinn.“ „Nur wo der Wille des Volkes aus sich selber fließt, nur wo dieser Wille nicht durch Auflagen eingeengt ist durch einen fremden Willen, der Gehorsam fordert und dem Gehorsam geleistet wird, wird Staat im echten demokratischen Sinne des Wortes geboren. Wo das nicht der Fall ist, wo das Volk sich lediglich in Funktion des Willens einer fremden übergeordneten Gewalt organisiert, sogar unter dem Zwang, gewisse Direktiven dabei befolgen zu müssen, und mit der Auflage, sich sein Werk genehmigen zu lassen, entsteht lediglich ein Organismus mehr oder weniger administrativen Gepräges.“ “Die bedingungslose Kapitulation hatte Rechtswirkungen ausschließlich auf militärischem Gebiet. Die Kapitulationsurkunde, die damals unterzeichnet wurde, hat nicht etwa bedeutet, dass damit das deutsche Volk durch legitimierte Vertreter zum Ausdruck bringen wollte, dass es als Staat nicht mehr existiert, sondern hatte lediglich die Bedeutung, dass den Alliierten das Recht nicht bestritten werden sollte, mit der deutschen Wehrmacht nach Gutdünken zu verfahren…
    …Das ist der Sinn der bedingungslosen Kapitulation und kein anderer.“ „Die Alliierten halten Deutschland nicht nur auf Grund der Haager Landkriegsordnung besetzt. Darüber hinaus trägt die Besetzung Deutschlands interventionistischen Charakter. Was heißt denn Intervention? Es bedeutet, dass fremde Mächte innerdeutsche Verhältnisse, um die sich zu kümmern ihnen das Völkerrecht eigentlich verwehrt, auf deutschem Boden nach ihrem Willen gestalten wollen.“ „Aber Intervention vermag lediglich Tatsächlichkeiten zu schaffen; sie vermag nicht, Rechtswirkungen herbeizuführen. Völkerrechtlich muss eine interventionistische Maßnahme entweder durch einen vorher geschlossenen Vertrag oder durch eine nachträgliche Vereinbarung legitimiert sein, um dauernde Rechtswirkungen herbeizuführen. Ein vorher geschlossener Vertrag liegt nun nicht vor: die Haager Landkriegsordnung verbietet ja geradezu interventionistische Maßnahmen als Dauererscheinungen.“ „Aber kein Zweifel kann darüber bestehen, dass diese interventionistischen Maßnahmen der Besatzungsmächte vorläufig legal sind aus dem einen Grunde, dass das deutsche Volk diesen Maßnahmen allgemein Gehorsam leistet. Es liegt hier ein Akt der Unterwerfung vor – drücken wir es doch aus, wie es ist – , eine Art von negativem Plebiszit, durch das das deutsche Volk zum Ausdruck bringt, dass es für Zeit auf die Geltendmachung seiner Volkssouveränität zu verzichten bereit ist.“ „Zu den interventionistischen Maßnahmen, die die Besatzungsmächte in Deutschland vorgenommen haben, gehört unter anderem, dass sie die Ausübung der deutschen Volkssouveränität blockiert haben.“ [Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) zum Grundgesetz im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948] Antworten
  2. 2 Bernwart 12. Mai 2019 at 18:32 Heil Euch! Ja, so eine Geburtstagsfeier ist schon eine ernstzunehmende Sache.
    So eine z.B. am 20. April: Ein Gedicht zum 20. April (Wolf Martin) Ein Tag den man im Grund nicht will,
    das ist der 20. April.
    Weil da in finstern, braunen Stuben,
    Geburtstag feiern böse Buben
    vom – ach, man weiß es nur zu gut
    und wer`s nicht weiß, sei auf der Hut.
    Verbieten soll`t man diesen Tag!
    Dann wär`s vorbei mit einem Schlag!
    Und wollt ihr`s nicht, dann läge nah:
    Gebt ihm den Namen 19a! Heil und Segen Bernwart Antworten
  3. 3 Reichsritter 12. Mai 2019 at 18:36 Heil Euch Kameraden, den Bericht von Ernst Cran kann ich als Augenzeuge bestätigen, denn ich wurde auch kontrolliert und stand dabei mit meinem Wagen etwa 15m neben dem von Ernst Cran und seinen Begleiterinnen.
    Führerschein, Fahrzeugpapiere, Warnweste, -dreieck und Verbandskasten waren kein Problem. Nachdem die Polizistin diese Sachen gesehen hatte, ließ man sich mit der Rückgabe der Papiere etwas länger Zeit. Wahrscheinlich wollte man meine Reaktion dazu beobachten. Ich ließ mich davon überhaupt nicht aus der Ruhe bringen, denn ich hatte als Kind und Jugendlicher reichlich Erfahrung mit der Zonengrenze gemacht, dagegen war diese Polizeikontrolle harmlos.
    Trotz dieser kleinen Schikane war es eine fröhliche Geburtstagsfeier. SH!
    Reichsritter Antworten
  4. 4 Falke 12. Mai 2019 at 20:24 Heil Kameraden, Also wenn das Deutsche Reich nicht untergegangen ist, wie Theo Waigel auf dem Schlesier- Treffen sagte, wie kann dann die BRiD als angeblicher Staat auf dem Territorium des Deutschen Reiches bestehen.
    Also was wird hier den Deutschen vorgegaukelt.
    Dort wo eine Eiche wächst, da kann an gleicher Stelle keine Tanne wachsen.
    Das ist nicht möglich. Gruß Falke Antworten
    1. 4.1 Reichsritter 12. Mai 2019 at 21:06 Heil Dir Falke, da das Deutsche Reich aufgrund der Umstände handlungsunfähig ist, hat sich an seine Stelle die BRD gesetzt. Das ist so, wie wenn Du im Koma liegen würdest und jemand anderes für Dich Entscheidungen fällt.
      Das ist meine ganz persönliche Sicht der Dinge und ist keineswegs rechtsverbindlich. Schönen Abend noch SH!
      Reichsritter Antworten
      1. 4.1.1 Falke 12. Mai 2019 at 21:58 Heil Dir Reichsritter, So wie Du es erklärst kann man es sehen. Das Reich wurde ins Koma gelegt, ist also handlungsunfähig und wird durch die Besatzerverwaltung der Alliierten betreut, nur nicht im seinem Sinne, also im Sinne des deutschen Volkes. Sondern im Gegenteil. Auch Dir noch einen schönen Abend SH Falke
      2. Kurzer 12. Mai 2019 at 22:15 „… Das Reich wurde ins Koma gelegt …“ Aber nur das „Altreich“, da draußen ist es hellwach …
      3. 4.1.2 Falke 13. Mai 2019 at 11:27 Hei Dir Kurzer, danke für die Ergänzung. Stimmt, genau so ist es. Ich werde mir wieder mal die Zeit nehmen und das Buch „Das Gegenteil ist wahr“ Band 2 lesen. Ein gaaaaanz feines Büchlein. 😉 Gruß Falke
      4. 4.1.3 Deichelmauke 13. Mai 2019 at 12:48 Lieber Kurzer, Da lacht das Herz. Du solltest noch ergänzend erwähnen (das erhöht den Spaßfaktor), wann der gezeigte Kornkreis zufälligerweise in England erzeugt wurde, nämlich genauso zufälligerweise am 8.8. (!!!) 15. Der Gotenadler am 25.7.15 Ein Jahr später, auch an einem geschichtsträchtigem Datum (26./27.8.),
        ein bekanntes Hoheitszeichen
        . Aber vielleicht waren das auch alles Außerirdische mit Sinn für Deutsche Geschichte und für heiligste Symbolik der arischen Völker? Heil und Segen uns allen
  5. 5 Kleiner Eisbär 12. Mai 2019 at 22:10 Komm Heim! – Komm heim ins Reich! Antworten
  6. 6 Jürgen 13. Mai 2019 at 0:11 Werter Kurzer,
    deine Aussage die BRD oder BRiD sei als Staat anzusehen, kann ich so keinesfalls stehen lassen. Auch Völkerrechtlich wäre diese Bezeichnung falsch. Eine weitaus zutreffendere Bezeichnung für die BRD wäre sicherlich die Bezeichnung „Staatssimulation“, denn die BRD erfüllt nicht ein einziges Kriterium eines Staates. Das angebliche Staatsvolk hat man zum völlig entrechteten Personal einer Firma gemacht, jahrzehntelang belogen, betrogen und ausgenommen.
    Als die übelsten willfährigen Helfershelfer diese üblen Konstruktes zähle ich hierbei die amtsanmaßenden „Bediensteten“ der Wortmarke Polizei! Schon vor Jahren wurde ihnen allen die Situation mitgeteilt, dass keiner von Ihnen de facto ein Beamter sei, sonder sie nur so genannt werden. Die wissen ganz genau was läuft und dass sie ihren „Mindestumsatz“ dem deutschen Bürger aus der Tasche ziehen müssen!
    Man erinnere sich doch an die erste Demonstration in Köln, die nach dem Neujahrsausschreitungen auf der Kölner Domplatte stattfand. Hie wurde ganz normale friedliche Familienväter von einer sehr großen Zahl dieser „Bediensteten“ der Firma „Polizei“ regelrecht eingekesselt. Von zivilen Polizisten wurden dann Krawalle inszeniert, was zum planmäßigen Einsatz der aufgefahrenen Wasserwerfer führte!
    Bei einem anderen Fall in Mecklenburg Vorpommern wurde die Bevölkerung über die Medien unterrichtet, dass die Polizei mit einem Großaufgebot gegen die angebliche Reichsbürgerszene vorgegangen sei. Eine bekannte von mir war auch hiervon betroffen.
    Morgens um 6 Uhr klingelte es bei ihr Sturm. Die Drangsalierereinheit der Wortmarke Polizei konnte nicht direkt auf das Grundstück gelangen, da der Hof und somit der Hauseingang von einem Tor verschlossen war und ihr Schäferhund auf dem Grundstück freien Auslauf hat. Meine Bekannte berichtete mir dann, dass sich 6 von diesen Gestalten vor dem Tor drängelten und unfreundlich um Einlass baten. Eine übereifriger dieses Polizeibediensteten meinte dann den Hund etwas provozieren zu müssen, während er aber schon seine rechte Hand an der Dienstwaffe hatte. Ja, so sind sie nun einmal. Nicht umsonst werden für diese willfährigen Helfershelfer des Systems nur wirklich genau die entsprechenden und passenden Charaktere peinlichst genau ausgewählt! Von denen braucht mir später keiner zu erzählen, wir waren ja immer schon auf euerer Seite. Nein, das waren sie eben nicht, sonst hätten sie ja längst ihren Job quittieren oder anderweitig boykottieren können. Wendehälse werden wir keine übernehmen!
    Und zu all jene, die Opfer dieser Wegelagerereinheiten der Wortmarke Polizei werden, bevor Ihr in Pflichtbewusstsein bereits schon Euere Papiere zurecht legt, Fragt doch die Bediensteten zuerst einmal nach deren Legitimation! Und auf Verlangen müssen sie euch auch sogar noch deren „Dienstausweise“ ushändigen, damit man sich die Daten aufschreiben kann. Und so ein „Dienstausweis“ ist nur gültig in Verbindung mit einem gültigen „Personalausweis“, den man sich dann im Anschluß auch gleich mal mit aushändigen lässt. Sollte der Bedienstete dieser Aufforderung dann tatsächlich nachkommen, steht die Frage im Raum, handelt es sich nun bei dem Uniformierten nun um einen Beamten? Dies kann bei einer Legitimation mit einem „Dienstausweis“ eindeutig mit nein beantwortet werden, denn ein Beamter sollte sich schon mit einem „Beamtenausweis“ legitimieren können. Ein Dienstausweis begründet immer nur ein Bedienstetenverhältnis einer Person mit einer Firma!
    Übrigens, meinen Verbandskasten, Warnweste und Warndreieck habe ich immer direkt hinter dem Fahrersitz liegen Das spart ungemein Zeit durch das Entfallen der lästigen Durchsuchung des Kofferraumes! Antworten
    1. 6.1 Kurzer 13. Mai 2019 at 7:55 Werter Jürgen, wer lesen und verstehen kann ist klar im Vorteil! Wenn ich schreibe, welche Definition des Staates in der DDR gelehrt wurde und wenn Du den „Tonfall“ meiner Aussage
      (…da die „herrschende Klasse“ auch über alle Werkzeuge zur Machtausübung verfügt, wollen wir nicht so kleinlich sein und diese sich trotz der Rede von Carlo Schmid einen Staat nennen lassen) verstanden hättest, ja dann hättest Du Dir Deinen Kommentar ersparen können.
      An anderere Stelle hatte ich schon mehrfach geschrieben, daß die BRiD ein „alliiertes Kriegsgefangenenlager mit eingebauter Staatssimulation“ ist. Mit obigen Aufsatz habe ich versucht, eben nicht die zigtausendste Abhandlung ins Weltnetz zu stellen, in der einfach nur das geschrieben wird, was sowieso jeder weiß, der genug Verstand zum Hundefänger hat, sondern das Thema mal etwas anders (ironisch, spöttisch, sarkastisch …) anzugehen. Dies gilt auch für Deine Schilderungen im Zusammenhang mit der Wortmarke POLIZEI. JEDER KENNT SOLCHE BERICHTE oder hat schon selbst solche Erfahrungen gemacht! Aber trotzdem es ist eine Tatsache, daß mittlerweile immer mehr Polizisten beginnen, ihr eigenes Tun zu hinterfragen und nicht wenige von ihnen innerlich längst bei uns sind. Was würde es nützen, hier nur wieder auf die Polizisten in ihrer Gesamtheit verbal einzudreschen? Was ist das für eine Energie? Sei Du selbst die Veränderung, die Du in die Welt bringen willst!!! Antworten
  7. 7 Albert Leo Schlageter 13. Mai 2019 at 13:43 Bundespressekonferenz: Wieso gilt noch immer US-Besatzungsrecht in Deutschland? Antworten
    1. 7.1 Annegret Briesemeister 13. Mai 2019 at 16:24 Lieber Albert ….also doch KEIN ZUFALL 😉😉😉 ich schaute soeben mal bei der Tube nach Ernst Cran, speziell sollte es mal wieder das Lied von Rocky Docky zur “ Erbauung “ sein, denn Ernst ist mir inzwischen auf ganz besondere Weise auch an mein Herz gewachsen, da fand ich selbigen Hinweis auf die BPK und amüsierte mich köstlich über die hochnotpeinliche Druckserei von Herrn Seibert.
      Oder sollte ich HOCHROTPEINLICH sagen? Obama wiederholte übrigens in 2013 beim Besuch in Berlin hemdsärmelig und schon von meterhohen kugelsicheren Plexiglaswänden abgeschirmt ( dabei dachte er sicher, er sei JFK 😉 ) die “ besetzte Tatsache “ und machte ebenso unmissverständlich klar, daß dies so zu bleiben hätte ( sozusagen in alle Ewigkeit ).
      So unendlich wie immer wieder auf uns mit blutigen Mörderhänden gewiesen wird und dabei SCHULD gebrüllt wird, so unendlich träumen die Alliierten von ewiger Besatzung. Ihr habt es gewiss auch vernommen, das Mitführen von Messern soll in der Öffentlichkeit verboten werden und zeitgleich sollen Polizei und Verfassungsschutz mehr Rechte eingeräumt bekommen. Ganz besonders wird das Wort EXTREMISMUS in den Fokus gerückt, ohne diesen Begriff näher zu erläutern.
      Doch die meisten wissen, daß damit RECHTSextremismus gemeint ist, während die linken Antifanten als harmlos gehandelt werden.
      Wenn man dem zuhört, könnte man beinahe meinen die üblen Ausschreitungen der Antifa wären “ dumme Jungen Streiche „. Und noch etwas möchte ich euch nicht vorenthalten.
      Privat sehe ich mich im Moment konfrontiert mit einigen Entscheidungen und dazu gehört das Einbeziehen eines Rechtsanwalts, der mich wirklich äußerst zuvorkommend berät und wahrlich mit vielen von all den Wassern gewaschen ist.
      Ein ausgiebiges Gespräch am heutigen Vormittag bescherte mir tiefe Einblicke in die Hintergründe der Kommunalpolitik vor Ort und im Landkreis, wie auch Informationen über allerlei andere Zusammenhänge. Beinahe alle Diagnosen und Erkenntnisse meinerseits bestätigten sich. Während ich noch vor zwei Jahrzehnten verzweifelt und mich ohnmächtig fühlend vorübergehend den Rückzug angetreten hätte, erzeugt alles dieses heute in mir eher Ruhe und beinahe ein Gefühl von Zufriedenheit, denn SAURONS ENDE IST WIEDER EIN GERÜTTELT MAß NÄHER GEKOMMEN.
      Es lässt sich immer müheloser beobachten, wie sich die Marionetten selbst unter lautem Getöse von den Fäden reißen und leblos in sich zusammensinken. Heil und Segen
      Annegret Antworten
      1. 7.1.1 Reiner Sinn 13. Mai 2019 at 22:02 Liebe Annegret, sei bitte sehr vorsichtig. Der Kontakt bzw. die Nutzung jeglicher Schlangenbranchen führt ins leicht ins Dornengestrüpp. Dort sind die Schlangen die Herrscher. Der aufrichtige und gutmütige Mensch plagt sich im Gestrüpp und dann ist der Giftzahn schnell am Ziel. Zu den Schlangenbrachen -denen, die der Schlange huldigen- gehören für mich die Mediziner, Apotheker, die Geldbranche (Dollarzeichen, Sparkassen „S“ und die Juristen mit dem doppelten ineinandergreifendem „S“. Das Dornengestrüpp sind u. a. die undurchschaubaren Gesetze u. Verordnungen. Gerade auf Dich bezogen glaube ich, daß Deine innere Stimme und der erwachte Geist Dich besser führt als jeder Berater. Heil und Segen Dir
      2. 7.1.2 Annegret Briesemeister 14. Mai 2019 at 14:20 Lieber Reiner Hab lieben Dank für deinen Hinweis und deine fürsorglichen Gedanken, aber sei unbesorgt. Es ist meine innere Stimme die mir den Weg wies und das genau dorthin. Und es ist richtig.
        Vielleicht muss ich erwähnen, daß es dabei weniger um mich selbst geht. Das ist zweitrangig und wird erst mit anschließender Entscheidung wieder erstrangig.
        Lass es mich so sagen, ich spiele vollkommen bewusst und beabsichtigt auf dem Spielfeld der Illusion, ohne es jedoch betreten zu müssen.
        Vor meinem inneren Auge kann ich mich sozusagen sogar beobachten, wie ich von außen auf dem Spielfeld agiere.
        Wenn das nicht von vornherein klar gewesen wäre, hätte ich diese Schritte selbstverständlich niemals getan.
        Was aber unendlich wundervoll ist und glückselig machend, daß du mit deinen liebevollen Worten Zeugnis dafür ablegst, wie sehr wir alle füreinander einstehen und fühlen. Danke. Heil und Segen
        Annegret
  8. 8 Josef Anton Blättler 13. Mai 2019 at 20:34 Werter Kurzer Einmal mehr danke für deinen Beitrag.
    Erlaube mir eine Bemerkung beziehungsweise ein Nachfragen. „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben“ (Barack Obama am 5. Juni 2009 während eines Besuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein). Ich meine, dieses „Zitat“ sollte besser nicht verwendet werden, da im Weltnetz keine unabhängige Quelle zu finden ist. Ich bin schon früher in einem anderen Zusammenhang darüber gestolpert und konnte ausser Verweisen, die sich im Kreise drehen und auf sich selbst zeigen, keine Quelle finden.
    Gerne lasse ich mich eines Besseren belehren, falls dir nähere Informationen dazu bekannt sind. Heil und Segen Dir und allen Forumslesern Antworten
    1. 8.1 Kurzer 13. Mai 2019 at 20:42 Werter Josef Anton Blättler, danke für den Hinweis.
      Ich gebe die Frage mal in die Runde:
      Wer kann etwas Substanzielles dazu sagen? Antworten
    2. 8.2 Kleiner Eisbär 14. Mai 2019 at 0:00 Douglas Reed widmet den „Protokollen der Weisen von Zion“ ein ganzes Kapitel in seinem Buch „Der Streit um Zion“ (das 27.). Sinngemäß sagt er: Es sei vollkommen unerheblich, ob die Protokolle echt oder gefälscht seien, das darin Beschriebene finde tatsächlich statt. Und so ist es. Gleiches gilt für das angebliche Obama-Zitat: Ob er es wirklich sagte oder nicht, ist unerheblich – es ist so. Insofern stimme ich Josef Anton Blättler zu, daß dieses angebliche Zitat mit der gebotenen Sorgfalt betrachtet werden sollte. Wer die Datenkrake bemüht, dreht sich diesbezüglich wirklich im Kreis. Daß die VSA nach wie vor in Ramstein, Stuttgart, Grafenwöhr und wer weiß noch wo anwesend sind auf dem Boden des Deutschen Reiches und daß in der Lagerordnung der BRD im Artikel 120 etwas über Besatzungskosten ausgesagt wird, ist für Jedermann frei zugänglich nachprüfbar. Den Artikel 139 der Lagerordnung zitiere ich abschließend: „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 139  Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.“ Antworten
  9. 9 LKr2 14. Mai 2019 at 6:15 “Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden. Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.”
    The Spectator 1959 Antworten
  10. 10 Albert Leo Schlageter 14. Mai 2019 at 9:55 Mal wieder ein Artikel in der Lügenpresse, der mit der Wahrheit spielt.
    Warum kommt so ein Bericht nicht als Leitartikel am 8. Mai mit der Aufforderung, sich daran zu erinnern, was unsere tollen Deutschen Mädels und Frauen damals von den russischen Mörderbanden zu erwarten hatten?
    Meine Lieblingstante war das Produkt einer Vergewaltigung meiner damals 15 Jährigen Oma von einem russischen Teufel.
    Zeitlebens war Sie nur das „Russenkind“ in der eigenen Familie. Ihre 5 Geschwister (alle von meinem Opa der bis 1950 in Russland gefangen gehalten wurde) und selbst Ihre eigene Mutter waren unfähig eine tiefe Verbindung mit ihr aufzubauen. Sie hatte in all Ihren 46 Lebensjahren (Sie starb früh an Krebs) immer so eine tiefe Melancholie und Traurigkeit auf mich ausgestrahlt, was mich als Kind dazu veranlasste, immer besonders lieb und nett zu ihr zu sein.
    Naja wie dem auch sei: Kein Vergessen, kein Verschweigen und kein Vertuschen. Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Blog über ePost abonnieren

Schließe dich 837 anderen Abonnenten an

Ihre e-Post-Adresse

Unterstützung

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Kalender: Die Schrecken des Nationalsozialismus –

Ein schelmischer Jahreskalender für 2020

Ihr Jahresbegleiter für 2020 – Exklusiv nur beim Schelm erhältlich!

Der gut abgerichtete Neudeutsche braucht seine alltägliche optische Abreibung. – Daher entschloß sich der Schelm, besonders furchterregende Motive aus dem „dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte“ in Farbe abzubilden.

Lassen Sie sich jeden Tag auf’s Neue schockieren!

Fördern Sie Ihre konstante Betroffenheit, Zerknirrrrrschtheit und Frustration!

Hier bestellen:

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Empfehlungen

Einige grundsätzliche Gedanken zur Heimkehr

Das „Scheitern von Jamaika“ oder Nachrichten aus der Kinderwelt

Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?

Die Botschaft vom Untersberg

Vom Ende und vom Anfang

Gehen wir heim …

Über die Heimat

Accon und Beverina

Die Gebote der Isais

Aufbruch zum Artglauben

Das Fest SAM-HAIN

ARIA
————————————————————
Multimediale Massenverarschung in Echtzeit …

Neuartiger Virus versetzt die Eliten in Angst und Schrecken!

“Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”

Der wahre Grund für den Zweiten Weltkrieg

Ohne Verrat wäre der Geschichtsverlauf ein komplett anderer gewesen!

Es sind die kleinen Einzelheiten …

“Was war ich für ein Narr”

Das große Geheimnis

Die völlige Tabuisierung und Dämonisierung einer Ordnung …

Vorsicht, Irreführung! – Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”

Zitate

Das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein

Seid stolz auf eure Ahnen! Bekennt euch zur wahren deutschen Geschichte!

22. Juni 1941: Die Legende vom „Überfall“

Eine Stimme aus Russland: „Es ist Zeit, die Wahrheit über jenen Krieg zu sagen …“

Der verratene Sozialismus – Ein erschütterndes Dokument der Zeitgeschichte

Deutsches Leben unter Adolf Hitler

UNTER ZWEI FAHNEN

Vom Sinn einer gemeinwohlorientierten Wirtschaft und der Wiederherstellung der natürlichen Ordnung

Beiträge als RSS-Feed

RSS Feed

 RSS – Beiträge

Meistgelesen

Poesiealbum

Poesiealbum

Februar 07, 2018

Deutsche in Geiselhaft – Warum die USA unser Land immer noch besetzt halten

Deutsche in Geiselhaft – Warum die USA unser Land immer noch besetzt halten

April 06, 2018

Das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein

Das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein

Januar 03, 2018

Vorsicht, Irreführung! - Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”

Vorsicht, Irreführung! – Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”

März 05, 2018

Die Macher der Demokratie ...

Die Macher der Demokratie …

Februar 05, 2019

- Tiu/Tyr und Froe Ostara - Die Frühlings – Tag- und Nachtgleiche

– Tiu/Tyr und Froe Ostara – Die Frühlings – Tag- und Nachtgleiche

März 20, 2018

Einführung in die Germanische Heilkunde

Einführung in die Germanische Heilkunde

Februar 02, 2018

Kommentare als RSS-Feed

RSS Feed

 RSS – Kommentare

Jüngste Kommentare

Erhalt von Lebensmittelspenden als Einkommen angerechnet

Die Freie Welt – Die Internet- & Blogzeitung für die Zivilgesellschaft

Bezirksamt mit eigenwilliger Rechtsauslegung

Erhalt von Lebensmittelspenden als Einkommen angerechnet

https://www.freiewelt.net/nachricht/erhalt-von-lebensmittelspenden-als-einkommen-angerechnet-10077817/

Ein Berliner hat Wohngeld beim Bezirksamt in Berlin-Lichtenberg beantragt. Der Student erhält Lebensmittel von einer Berliner Tafel. Den Gegenwert dieser Lebensmittel hat ihm das Bezirksamt als Einkommen angerechnet und den Wohngeldantrag abgelehnt.

Foto: Silar/Wikimedia/CC BY-SA 4.0

Veröffentlicht: 14.05.2019 – 10:16 Uhr
von Redaktion (mk)Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen

Die Berliner Tafel versorgt Menschen, die von Armut betroffen sind, mit den nötigsten Dingen des täglichen Bedarfs. Zu den Kunden der Tafel gehören überwiegend ALG II-Bezieher und Rentner, aber hin und wieder auch andere Menschen aus anderen einkommensschwachen Gruppen wie zum Beispiel Studenten. Seit Jahren geht die Zahl der durch die Tafel versorgten Menschen in Berlin immer weiter in die Höhe. Weder die Merkel-Regierung noch der rot-rot-grüne Senat der Stadt oder die Bezirksämter können oder wollen gegen die Verarmung vieler Teile der Gesellschaft vorgehen. Zeitnah zu Wahlen verspricht man zwar immer, sich dieses Themas annehmen zu wollen. Doch drei Minuten nach Schließung der Wahllokale ist das Gesagte bereits vergessen.

Im Berliner Bezirk Lichtenberg hat ein Student im Sommer 2018 einen Antrag auf Wohngeld gestellt. Dieser Student hat ebenfalls von der Berliner Tafel Hilfe erhalten. Das rot-rot dominierte Bezirksamt Lichtenberg hat jetzt, nach fast einem Jahr Bearbeitungszeit, entschieden, dass dies Hilfe als Einkommen des Studenten anzurechnen ist. Das Amt habe den »Wert der als Sachbezug zur Verfügung gestellten Verpflegung auf monatlich 241 Euro« festgesetzt, heißt es dazu in einem Bericht der Tafel. Der Antrag wurde abgelehnt.

Die Vorsitzende der Berliner Tafel, Sabine Werth, ist entsetzt. Sie betrachtet das Vorgehen des Bezirksamtes als »willkürlich und rechtswidrig«. Für die festgesetzten Summen entbehre es jeglicher Rechtsgrundlage, heißt es dazu in der Meldung der Tafel. Die Waren, die man an Bedürftige ausgebe, stellen immer nur ergänzende Hilfe für wenige Tage dar und seien keinesfalls eine vollständige Versorgung, wie es in der Begründung des Bezirksamtes heiße.

Die Lichtenberger Entscheidung enthält laut einer juristischen Überprüfung durch die Berliner Tafel diverse Fehler, so die Meldung. Entscheidend ist vor allem die unzulässige Anrechnung von freiwilligen Lebensmittelspenden. Der Staat, so Sabine Werth, habe eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Bürgern. Dieser habe er nachzukommen. »Diese Pflicht darf in keiner Weise mit dem gemeinnützigen, ehrenamtlichen und freiwilligen Engagement der Berliner Tafel verrechnet werden,« sagt Sabine Werth.Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung. €

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Zyniker

Zyniker 14.05.2019 – 11:18

Das ist jetzt aber ein Problem des beneidenswert ehrlichen, aber leider auch strunzdummen, deutschen Michels… hätte er die Sachspende im Antrag nicht angegeben, wie es jeder NixVerstähn-Schatzsucher macht, dann könnte ihm das Amt auch nix anrechnen.

Für die hier Schatzsuchenden Rapefugees ist es normal dem Amt nur das mitzuteilen, was es unbedingt wissen muss (die asylindustrie berät die schon in dem Sinn) und falls man dann erwischt wird, wird rumgejammert, der Sachbearbeiter als Nazi beschimpft und dann sind 20000 Euros doch nur peanuts… Sozialleistungen werden versucht dann wie auf dem bazar zu handeln… da gehört den Staat bescheißen zum Volkssport und bei den muselmanen hab ich immer das Gefühl die brüsten sich noch gegenseitig wer den dummen Deutschen (Christ) im Amt mehr bescheißt…

Gravatar: Sigmund Westerwick

Sigmund Westerwick 14.05.2019 – 11:19

Die Gutmenschen

der beim Amt zuständige Sachbearbeiter ist bestimmt ein Gutmensch der alles daran setzt, dass den Neubürgern die maximale Ausbeute an staatlichen Leistungen zugute kommt.
Da muss man eben an anderer Stelle sparen, geht nicht anders.

Gravatar: Catilina

Catilina 14.05.2019 – 11:32

Wie, der Antragsteller will nicht nur wohnen sondern auch essen? Wo kommen wir denn da hin?

Gravatar: Karl

Karl 14.05.2019 – 11:41

ist der Student Deutscher??
wenn ja, dann kann man es als richtig ansehen, Deutsche haben einfach nichts verdient, und zum Flaschensammeln mindestens einen Kleingewerbeschein, sonst auch verboten,, er könnte ja überleben,,,

Gravatar: karlheinz gampe

karlheinz gampe 14.05.2019 – 11:51

Er ist halt kein hochbegabter CDU Merkelakademiker oder SPD Goldstück dieser roten CDU Migranten-Kanzlerin. Der Student sollte klagen, denn der Betrag für die gespendeten Lebensmittel ist viel zu hoch zumal die meist kurz vor Ablauf gespendet und solche Lebensmittel werden reduziert im Laden verkauft. Auch die Qualität von älterem Gemüse und Obst dürfte qualitativ nicht dem vom Wochenmarkt entsprechen. Er sollte gegen den Bescheid klagen! Machen die Merkelakademiker auch !

Gravatar: O.M.V

O.M.V 14.05.2019 – 12:29

Jetzt fehlt nur noch, dass er die Spende auch noch besteuern muss! Das ist natürlich kompletter Blödsinn – obwohl – zuzutrauen ist es diesen Idi*** auf alle Fälle!

hab schon eine Gehirnerschütterung vom Kopfschütteln!!!!
Das kann natürlich dem Sachbearbeiter NICHT passieren denn dazu braucht man HIRN!!!

Gravatar: Armin Helm

Armin Helm 14.05.2019 – 12:43

@ Zyniker

Ehrlichkeit als Charakterfehler. Da haben die Deplatzierten wohl bereits deutlich auf Sie abgefärbt. Da fragt man sich, warum Sie diese Leute kritisieren, sie sind doch – zumindest charakterlich – einer von ihnen.

Gravatar: Zicky

Zicky 14.05.2019 – 13:04

Er sollte sich eine arabische Identität zulegen, was erstens bei unseren Behörden kein Problem darstellt und zweitens nur Vorteile bingt.
Er könnte mit enstprechend vielen Identitäten auch entsprechend viel Sozialhilfe absahnen.
Er dürfte sogar AMG fahren ohne sanktioniert zu werden.
Er kann mit kriminellen Mitteln das dürftige Sozialgeld aufbessern, ohne dafür belangt zu werden, weil die Polizei Angst vor ihm, oder einem Rassismusvorwurf der rotgrünen Idioten hätte.
Mit einem Namen wie „Mohamet“ kann man tun und lassen was man will in diesem vollverblödeten Merkelland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Name (erforderlich)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Webseite

Den Code eingeben:

(erforderlich)

Umfrage

Wirtschaftsexperten warnen: Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit ist in Gefahr. Fährt die Merkel-Regierung Deutschland wirtschaftlich gegen die Wand?

Foto: European Union

Ja

Nein

Weiß nicht Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-Mailteilen

Im Fokus

Der Westen muss China Paroli bieten, sonst verlieren wir den Anschluss

Foto: en.kremlin.ru

US-Präsident Donald Trump wirft sich für den Westen in die Bresche. Zu lange hat der Westen gegenüber China nachgegeben. Um Zugang zum dortigen Markt zu erhalten und dort kostengünstig produzieren zu können, haben die westlichen Regierungen und Konzerne zu oft den chinesischen Forderungen nachgegeben. Dabei wurde vor allem viel Knowhow über den Technologietransfer preisgegeben. Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis China den Westen einholt. Europa wird davon profitieren, dass Trump nun den Druck auf China erhöht. Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Whats App teilenAuf VK teilenE-MailteilenIm Fokus lesen © 2018 FreieWelt.net

Zum Anfang

Petition gegen die Impfpflicht – nur noch bis 2. Juni 2019

Zentrum der GesundheitOnline-Shop

effective nature - Islndisches Astaxanthin

effective natureIsländisches Astaxanthin

  • 29,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Astaxanthin
effective nature - Krill-l

effective natureKrill-Öl

  • 60 Kps
  • 22,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Essentielle Fettsäuren

Impfungen

Petition gegen die Impfpflicht – nur noch bis 2. Juni 2019

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/impflicht-verhindern-petition-910506.html

  • Autor: Carina Rehberg
  • aktualisiert: 12.05.2019
Petition gegen die Impfpflicht – nur noch bis 2. Juni 2019

© gettyimages.ch/diego_cervo

Ärzte, Politiker und Pharma-Lobbyisten fordern schon seit Jahren die Einführung der Impfpflicht. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist nun fest entschlossen, die Masern-Impfpflicht durchzuboxen. Wenn Sie für eine individuelle Impfentscheidung sind, wartet eine Petition gegen die Impfpflicht auf Ihre Mitzeichnung.

Inhaltsverzeichnis

Was bedeutet Impfpflicht?

Von einer Impfpflicht ist dann die Rede, wenn eine Impfung für Menschen oder Tiere vom Gesetz vorgeschrieben wird. Im Deutschen Reich wurde ein solches Gesetz erstmals im Jahr 1874 erlassen: Alle Kinder zwischen einem und zwölf Jahren mussten gegen die Pocken geimpft werden. Eine Pflichtimpfung gegen die Masern gab es ab den 1970er Jahren lediglich in der DDR.

In der BRD gibt es nun bereits seit den 1980er Jahren und in den neuen Bundesländern seit der Wiedervereinigung keine Impfpflicht mehr. Doch das Bundesverwaltungsgericht hat bereits im Jahr 1959 entschieden, dass die Impfpflicht mit dem Grundgesetz konform geht und somit jederzeit wieder eingeführt werden kann.

Verstösst eine Impfpflicht gegen das Grundgesetz?

Die Impfpflicht wird seit ihrer Einführung im 19. Jahrhundert diskutiert. Kritikern zufolge verstösst die Impfpflicht gegen das im Grundgesetz verankerte Persönlichkeitsrecht (Artikel 2 Abs. 2 Satz 1 Grundgesetz). Dem Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit zufolge darf kein Mensch dazu gezwungen werden, sich oder seine Schutzbefohlenen impfen zu lassen.

Das Infektionsschutzgesetz (§ 20 Abs. 6 und Abs. 7) steht dazu im klaren Kontrast. Es besagt, dass die Impfpflicht in ganz Deutschland seit dem Jahr 2001 über eine einfache Rechtsverordnung wiedereingeführt werden kann. Damit wurde automatisch beschlossen, dass das Grundrecht bei Bedarf aufgehoben werden kann.

Gilt in Brandenburg schon die Impfpflicht?

Gesundheitsbehörden, Ärzte, Politiker und Pharma-Lobbyisten fordern schon seit Jahren die Einführung der Impfpflicht. Im April 2019 wurde in Brandenburg kurzerhand beschlossen, mit gutem Beispiel voran zu gehen. Denn der Landtag entschied mit breiter Mehrheit, dass sich Kinder in Kitas und in der Tagespflege verpflichtend gegen Masern impfen lassen müssen. (1)

Als sich daraufhin in ganz Deutschland Unmut breit machte, ruderte das Brandenburger Gesundheitsministerium schnell zurück. Schon im Mai 2019 wurde verkündet, dass man mit der Masern-Impfpflicht nun doch lieber auf den Bund warten wolle. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Potsdam liess gegenüber ntv (2) verlauten: „Wenn es eine bundesweit einheitliche Regelung gibt, brauchen wir keine eigene Landesregelung mehr.“

Wer ist für die Impfpflicht?

Brandenburg hat nun zwar auf einen Alleingang verzichtet, doch es gibt auf Bundesebene genügend Impfbefürworter in entscheidenden Positionen. So haben sich die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bereits für eine Masern-Impfpflicht ausgesprochen und werben fleissig für ihr Vorhaben. (3)

Etliche Politiker und Mediziner zeigen sich von den Plänen des Bundesgesundheitsministers begeistert. Dazu gehören beispielsweise der Präsident der Bundesärztekammer Frank Ulrich Montgomery, der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und auch die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles. (5)

Wie will Jens Spahn die Impfpflicht durchsetzen?

Jens Spahn will eigenen Angaben zufolge „die Masern ausrotten“. (4) Und er hat auch schon einen Gesetzesentwurf vorgelegt. Dieser sieht vor, die Masern-Impfpflicht durchzusetzen, indem bei Verweigerung einfach Geldstrafen von bis zu 2.500 Euro verhängt werden. Ausserdem sollen nicht geimpfte Kinder von Kindergärten und Kitas komplett ausgeschlossen werden.

Wer ist gegen die Impfpflicht?

Doch es gibt auch Politiker, Juristen und Ärzte, die Impfungen zwar befürworten, sich aber trotzdem offen gegen die Impfpflicht ausgesprochen haben. So liess Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) verlauten, dass dadurch massiv in das verfassungsrechtlich geschützte persönliche Selbstbestimmungsrecht auf körperliche Unversehrtheit eingegriffen würde. (9) Die Grünen sagen geschlossen „nein“ zur Impfpflicht für Kinder. (7)

effective nature - Islndisches Astaxanthin

effective natureIsländisches Astaxanthin

  • 29,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Astaxanthin
effective nature - Krill-l

effective natureKrill-Öl

  • 60 Kps
  • 22,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Essentielle Fettsäuren

Selbst Prof. Thomas Mertens (10), Vorsitzender der Ständigen Impfkommission, und Lothar H. Wieler (11), Präsident des Robert-Koch-Instituts, stuften die Impfpflicht bereits im Jahr 2017 als kontraproduktiv ein, da sie sich negativ auf das Impfverhalten auswirken könnte.

Dr. Dan Bastian Trapp vom Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn gab sogar an, dass eine flächendeckende Impfung in Hinblick auf die aktuell diskutierten Erkrankungen überhaupt nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. (6)

Braucht Deutschland die Impfpflicht?

Der Verein Ärzte für Individuelle Impfentscheidung gehören rund 600 Ärzte an. Diese halten Schutzimpfungen grundsätzlich als einen Bestandteil ärztlicher Vorsorge, fordern aber dennoch den Erhalt einer freien und individuellen Impfentscheidung. In diesem Sinne hat die gemeinnützige Organisation die Petition Deutschland braucht keine Impfpflicht! ins Leben gerufen.

Was spricht gegen die Impfpflicht?

Zu den Argumenten der Ärzte für Individuelle Impfentscheidung zählen die folgenden (6):

1. In Deutschland sind die Impfquoten auch ohne Impfpflicht überdurchschnittlich hoch

Deutschland zählt zu jenen europäischen Ländern mit den höchsten Impfquoten. Mehr als 97 Prozent der Kinder werden bereits in den ersten Lebensjahren zumindest einmal gegen Masern geimpft. Es ist demnach keineswegs so, dass die Notwendigkeit einer Impfpflicht besteht.

2. Die Masern sind keine Seuche

Im Seuchenfall kann per Gesetz (§ 20 Abs. 6 IfSG) ein Impfzwang durchgesetzt werden. Laut Definition der Gesundheitsberichterstattung des Bundes handelt es sich bei einer Seuche um eine sich schnell ausbreitende ansteckende Infektionskrankheiten wie z. B. die Pest, Cholera und Grippe.

Nun sind im Jahr 2018 in ganz Deutschland lediglich 677 Masernfälle aufgetreten. Zudem ist es in den letzten Jahren nicht zu einem Anstieg der Erkrankungszahlen gekommen und die Masern sind keine Erkrankung mit hoher Sterblichkeit. Von einer Seuche kann in Deutschland also wohl nicht gesprochen werden.

3. Auch ohne Impfpflicht gibt es Schutzmassnahmen, um die Ansteckung gering zu halten

Das Infektionsschutzgesetz (§ 28 Abs. 2 IfSG) beinhaltet schon jetzt zeitlich begrenzte Schutzmassnahmen. So ist es auch ohne Impfpflicht möglich, an Masern erkrankte Kinder sowie Beschäftigte von Institutionen wie Kindergärten und Schulen auszuschliessen, um andere Kinder zu schützen und effektiv gegen Krankheitshäufungen vorzugehen.

4. Impfpflicht kann kontraproduktiv sein

Studien zufolge wird eine Impfpflicht als kontraproduktiv eingestuft, da dadurch die Ablehnung von Schutzimpfungen gefördert werden kann.

Soll die Impfpflicht ausgeweitet werden?

Zentrum der Gesundheit - Das Kurkuma-Kochbuch

Zentrum der GesundheitDas Kurkuma-Kochbuch

  • 19,90 EUR
  • Literatur ⟩ Kochbücher
Zentrum der Gesundheit - Basenberschssig kochen - Kochbuch

Zentrum der GesundheitBasenüberschüssig kochen – Kochbuch

  • 19,90 EUR
  • Literatur ⟩ Kochbücher

Bislang beschränkt sich die Forderung der Impfpflicht auf die Masern. Doch der Teufel liegt im Detail. Denn in Deutschland werden in der Regel Kombinationsimpfstoffe wie z. B. die Masern-Mumps-Röteln-Windpocken-Impfung verabreicht. Hierbei würde sich der Impfzwang schon auf vier Erkrankungen auswirken. Denn der Einzelimpfstoff gegen Masern wurde 2017 abgeschafft.

Es gibt ausserdem bereits das Ansinnen, die Impfpflicht auszuweiten. Laut dem Präsidenten der Bundesärztekammer sollten sogar alle Impfungen verpflichtend sein, die von der Ständigen Impfkommission heute für Kinder empfohlen werden. (8)

Wie kann man sich an der Petition gegen die Impfpflicht beteiligen?

Wenn Sie die Impfpflicht verhindern und für eine freie und individuelle Impfentscheidung eintreten möchten, können Sie die Petition hier unterzeichnen. Jede Stimme zählt!

Wenn Sie nach weiteren Infos über die Masern suchen, empfehlen wir Ihnen folgende Artikel:

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie diesen Artikel

effective nature - Islndisches Astaxanthin

effective natureIsländisches Astaxanthin

  • 29,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Astaxanthin
effective nature - Krill-l

effective natureKrill-Öl

  • 60 Kps
  • 22,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Essentielle Fettsäuren

Quellen

  • (1) Gefährliche Kinderkrankheit: Brandenburg beschliesst Masern-Impfpflicht in Kitas, Frankfurter Allgemeine, April 2019
  • (2) Brandenburg wartet auf Bund wegen Masern-Impfpflicht, ntv, Mai 2019
  • (3) Bundesministerium für Gesundheit, Impfpflicht soll Kinder vor Masern schützen, Mai 2019
  • (4) Deutsche Koalition für Masern-Impfpflicht, Der Standard, Mai 2019
  • (5) Gesundheitspolitik: Chefinnen von CDU und SPD stützen Impfpflicht, Zeit Online, Mai 2019
  • (6) Ärzte für individuelle Impfentscheidung, Deutschland braucht keine Impfpflicht!, 2019
  • (7) Masern-Impfpflicht? Grüne bleiben beim „Nein“, NDR, Mai 2019
  • (8) Ärzteschaft – Montgomery regt Impfpflicht für alle RKI-Empfehlungen an, Ärzteblatt, April 2019
  • (9) Spahn plant Impfpflicht gegen Masern bis März 2020, arte, Mai 2019
  • (10) Interview mit neuem STIKO-Chef – „Fake News halten sich im Internet hartnäckig“, Ärztezeitung, April 2017
  • (11) Lothar H. Wieler, Impfpflicht würde Masernproblem nicht lösen, Ärztezeitung, September 2017
  • (12) Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Seuchen, Seuche

Verwandte Artikel

Schädliche Impfungen – Wissenschaftliche Beweise fehlen

ImpfungenSchädliche Impfungen – Wissenschaftliche Beweise fehlen

Es herrscht die allgemeine Meinung, dass Impfen ein Segen ist, und uns vor Krankheiten schützt und unserer Gesundheit förderlich ist. Diese Behauptung wird durch die Pharmaindustrie, Ärzte und…

Ist die Impfung gegen Masern sinnvoll?

GesundheitIst die Impfung gegen Masern sinnvoll?

Masern sollen endlich ausgerottet werden. Laut offiziellen Stellen ist die Impfung gegen Masern der einzige Weg, der vor den tödlichen Masernkomplikationen retten kann. Impfkritiker betrachten die…

Schlechte Zeiten für Impfkritiker

VerschwörungstheorienSchlechte Zeiten für Impfkritiker

Impfkritiker stellen viele Fragen, bevor sie sich oder ihre Kinder impfen lassen. Und manchmal lassen sie eben auch gar nicht impfen. Kritische Fragen aber – und hier insbesondere impfkritische…

Sind Masern gefährlich oder gar tödlich?

Infektionen (Bakterien und Viren)Sind Masern gefährlich oder gar tödlich?

Immer wieder wird diskutiert, ob eine Impfpflicht in Sachen Masernimpfung sinnvoll sein könnte. Dabei werden die Masern gern als eine schwere, ja tödliche Krankheit dargestellt. Sind Masern…

effective nature - Islndisches Astaxanthin

effective natureIsländisches Astaxanthin

  • 29,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Astaxanthin
effective nature - Krill-l

effective natureKrill-Öl

  • 60 Kps
  • 22,90 EUR
  • Vitalität ⟩ Essentielle Fettsäuren
Zentrum der Gesundheit - Das Kurkuma-Kochbuch

Zentrum der GesundheitDas Kurkuma-Kochbuch

  • 19,90 EUR
  • Literatur ⟩ Kochbücher
Zentrum der Gesundheit - Basenberschssig kochen - Kochbuch

Zentrum der GesundheitBasenüberschüssig kochen – Kochbuch

  • 19,90 EUR
  • Literatur ⟩ Kochbücher
Zentrum der Gesundheit - Vegane Salate Kochbuch

Zentrum der GesundheitVegane Salate Kochbuch

  • 19,90 EUR
  • Literatur ⟩ Kochbücher
effective nature - Simple Clean

effective natureSimple Clean

  • 4 Wochen
  • 49,90 EUR
  • Verdauung ⟩ Darmreinigungen

Zentrum der Gesundheit

Diese Informationen werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschliesslich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

© 2019 Neosmart Consulting AG