KOPP Report

Skip to content

Kopp Report Logo
https://kopp-report.de/donnerstag-02-05-2019-1720-uhr/

+++ Wundenlecken nach dem gescheiterten Aufstand in Venezuela – Haben die USA Guaidó ins Unglück geschickt? +++

+++ Erzwingungshaft wegen Rundfunkgebühren – Frau wegen knapp 280 Euro hinter Gittern +++

+++ Breitscheidplatz-Anschlag: Abschied von der Einzeltäterthese +++

+++ Linksextremisten greifen AfD-Stand an – Backnang: Polizei nennt Antifa jetzt »andersdenkende Gruppierung« +++

+++ In acht Monaten droht dem Fiskus der Grundsteuer-GAU: Wird Termin gerissen, fällt die Grundsteuer komplett weg +++

+++ Demonstration in Plauen: »Unerträglich, dass mit Ansage ein Nazi-Fackelmarsch stattfindet« +++

+++ Solingen: Linke Übergriffe auf AfD-Plakate – Polizei schaut zu +++

+++ »Identitäre Bewegung«-Aufkleber in Einsatzbus: Polizei-Spinde in Duisburg nach Hinweisen auf rechte Gesinnung durchsucht +++

+++ Robääärt Habeck: Der Schöne oder das Biest? +++

+++ »Hass, Hass, Hass«: So feierten die Linken gestern Nacht ihren von Hitler eingeführten Feiertag +++

+++ »Unerträglicher Vorgang«: Aufkleber der »Identitären Bewegung« in Duisburger Polizeiauto entdeckt +++

+++ Haltung zeigen kostet eben … : Spiegel und stern fallen mit »Impfen auf Befehl« und »Mensch Özil« auf historische Kiosk-Minusrekorde +++

+++ Neue Zahlen nach AfD-Anfrage: Mehr als 11 Millionen Arbeitnehmern droht Mini-Rente +++

+++ Wowis größter, schwuler Fan wird wieder mal von »ZEIT« und »Spiegel« gefeiert: Kevin Kühnert will BMW enteignen und Häuser beschlagnahmen … +++

+++ Ist der Ruf erst ruiniert … : »Es wäre ein absurder Verdacht, wenn hier ein Eingriff aus inhaltlichen Gründen unterstellt würde« +++

+++ Warum auch Linksgrüne gute Menschen werden könnten +++

+++ Während Kevin Kühnert Bürger enteignen will, macht Sebastian Kurz sie reicher: ein aktuelles Lehrstück über Rechts und Links +++

+++ Friedlicher 1. Mai in Berlin: Die Revolution fiel erneut aus +++

+++ Satire-Demo gegen Verdrängung in Berlin: In Grunewald ist Motz-Aktion +++

+++ Luisa Neubauer – umtriebig, aktiv, grün und Jugendbotschafterin von »ONE«: Greta Thunbergs deutsche »Organisatorin« wird von George Soros finanziert +++

+++ Sri Lanka: Kirchen in Colombo bleiben wegen Hinweisen auf weitere Anschläge geschlossen +++

+++ Das beschämende Schweigen der deutschen Politik: Vor fünf Jahren verbrannten ukrainische Nationalisten in Odessa 48 Menschen +++

+++ Das Ende des Christentums im Orient +++

+++ Höchste Alarmstufe: Brüssel greift nach den Sozialkassen der EU-Nordländer +++

+++ Unter Gelbwesten: Eindrücke von einer Bürgerbewegung in Paris +++

+++ Nach Schulmassaker: Florida erlaubt Lehrern das Waffentragen +++

+++ Italien: Salvini fordert mehr Kontrollen in Moscheen +++

+++ Die Tories erwarten eine Tracht Prügel +++

+++ Prominente Katholiken bezichtigen Franziskus der Häresie +++

+++ Jetzt kommen die Schiedsgerichte: EU-Gericht segnet CETA-Abkommen ab +++

+++ Saudische Hinrichtungsorgie: Angeklagte beteuerten vergebens ihre Unschuld +++

+++ So funktioniert Afrika: Geld her, oder Ihr kriegt Flüchtlinge +++

+++ Kongressbefragung: Wie schwer wiegt Trumps Fehlverhalten? +++

+++ Straßenschlachten in Caracas: Guaidó ruft zum Generalstreik auf +++

+++ Lehrer in Florida dürfen bald mit Waffe unterrichten +++

+++ Nigers Innenminister: »Deutschlands Anstrengungen sind völlig unzureichend« +++

+++ 15-Jähriger in Köln festgenommen: Obdachloser bewusstlos getreten +++

+++ Islamistischer Fußballverein löst sich auf +++

+++ Nordrhein-Westfalen: Unbekannter tritt acht Monate alten Hund tot +++

+++ Somalische Sozialhilfe +++

+++ Mohammed mit Varianten steht in drei Bundesländern unter den Top Ten +++

+++ Zu BUNT für »Rechtgläubige« …: »Möge Allah dich bestrafen« – Wie ein Niqab-Experiment zu Gewaltphantasien bei Youtube führt +++

+++ Asylbewerberinnen lassen Rollstuhlfahrer nicht in den Bus +++

+++ Prognose bis 2060: Kirchen droht Verlust der Hälfte ihrer Mitglieder +++

+++ Großeinsatz wegen Schlägerei am Europaplatz – Polizeibeamte gewürgt und getreten +++

+++ Versuchte Tötung in Stuttgart: Schlägerei und Schüsse am Josef-Hirn-Platz – Zeugen gesucht +++

+++ Verstörende Dokumentation über »Seenotrettung« im Mittelmeer vor Libyen +++

+++ Linksgrün schwer genervt: »Schulbücher vermitteln autoritäres und islamistisches Weltbild« +++

+++ Grüne klagen gegen Bayerns Grenzpolizei +++

+++ Bremen: Falsche Polizisten in Huchting versuchen in Häuser älterer Leute einzudringen +++

+++ Nach Küchen-Horror: So hat die Polizei den Vergewaltiger von 80-Jähriger gefasst +++

+++ Scholz dementiert Bericht: Entwurf zur Reform der Grundsteuer doch nicht gestoppt +++

+++ Das Benzin wird ungewöhnlich teuer +++

+++ Unfassbar! Für eine Party macht ein Amt zwei Unterkünfte für Obdachlose platt +++

Go to Top

Christliche Asylanten müssen vor gewalttätigen Moslems aus Berliner Unterkunft fliehen 2. Mai 2019

kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Christliche Asylanten müssen vor gewalttätigen Moslems aus Berliner Unterkunft fliehen 2. Mai 2019

https://koptisch.wordpress.com/2019/05/02/christliche-asylanten-muessen-vor-gewalttaetigen-moslems-aus-berliner-unterkunft-fliehen/

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 00:31

20 Polizisten und eine Hundestaffel mussten die Horde Moslems bändigen.

In einer Berliner Flüchtlingsunterkunft wurden christliche Flüchtlinge von Moslems so stark bedroht, dass sie fliehen mussten. Diese Art von Umgang mit Christen ist in Deutschland leider keine Seltenheit mehr.

Gewalt gegen Christen eskaliert in Flüchtlingsunterkünften

Sicherheit und Schutz – das sollte eine Flüchtlingsunterkunft bieten. Doch das gelingt nicht, wenn Moslems und Christen sich eine Unterkunft teilen. So auch aktuell in Berlin. Dort wurden sechs Iraner, welche Christen sind, mehrfach von muslimischen Asylbewerbern bedroht und schließlich fast von einem wütenden Mob überrannt. Wie die Junge Freiheit berichtet, sagte eines der Opfer:

Wir haben in unserem Zwölf-Bett-Zimmer die Bibel gelesen. Sofort haben uns die anderen Muslime im Raum beschimpft und wollten uns verprügeln. Wir hatten Todesangst!

Es brauchte 20 Polizisten und eine Hundestaffel, um die Menge von etwa 70 Moslems zu bändigen. Die sechs Iraner sind inzwischen bei einem Pfarrer der Selbständigen Evangelischen-Lutherischen Kirche, welche als konservativ gilt, untergekommen.

Christenverfolgung ist ein stetig wachsendes Problem

Dieser sieht die Lage für Christen, welche oftmals aus tatsächlicher Verfolgung heraus aus dem islamischen Raum fliehen, in Deutschland ernst:

Nach meiner Einschätzung lebt mindestens die Hälfte unserer Gemeindemitglieder in den Flüchtlingsheimen in Angst. Sie werden diskriminiert, schikaniert, bedroht, krankenhausreif geprügelt oder mit Waffen attackiert. Manche trauen sich nicht mehr, in den Heimen zu übernachten.

Die Christenverfolgung ist weltweit ein Phänomen, welchem wenig Beachtung geschenkt wird. Gerade zum Christentum konvertierte ehemalige Moslems leben gefährlich – sie werden im Islam nicht geduldet. Wenn man bedenkt, dass genau dieser Islam die schnellst wachsende Religion der Welt ist, wäre es für die Oberhäupter der christlichen Kirche allerhöchste Zeit, den Ernst der Lage zu erkennen.

Bildergebnis für flüchtlinge karikaturen

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen„

20 Polizisten und eine Hundestaffel mussten die Horde Moslems bändigen. Sind das die Vorboten, die auf alle Nichtmuslime zukommen, wenn sich die Islam-Invasion weiterhin so ungehindert und von der Politik offenbar gewollt, ausbreiten darf?

Sind das die Szenarien, an die wir uns gewöhnen müssen?

Noch immer haben 87% der Wahlberechtigten nicht annähernd realisiert, wie Islam geht, tickt und funktioniert.

Die Autorin Barbara Küster hat den Islam zu Ende gedacht: 

https://nixgut.wordpress.com/2018/03/28/barbara-kster-der-islam-konsequent-zu-ende-gedacht/

Die lethargiegeladenen Seelen dieser Menschen müssen wohl erst durch Schmerz und Faktengebung des Selbsterlebten aufgeklärt werden.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/moslems-vertreiben-christen-aus-berliner-asylunterkuenften/?fbclid=IwAR1Vs_Wyc6zUDlyY-13agF-LF6Mx2qvMZyQJASY0Px6pKVICKpXM-8Szyqo

Die sechs Iraner sind nun in der Dreieinigkeitsgemeinde Berlin-Steglitz der konservativen Selbst??ndigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) von Pfarrer Gottfried Martens untergekommen. 

Martens hatte gegenüber der JUNGEN FREIHEIT bereits im Januar vor zunehmender Christenverfolgung und „Scharia-Zonen“ in Asylunterkünften gewarnt.

Der JF sagte er:

Nach meiner Einschätzung lebt mindestens die Hälfte unserer Gemeindeglieder und Taufbewerber in den Flüchtlingsheimen in Angst. Sie werden diskriminiert, schikaniert, bedroht, in Ausnahmefällen geschlagen, krankenhausreif geprügelt oder mit Waffen attackiert.

Viele trauen sich nicht, sich als Christen zu erkennen zu geben. Christinnen setzen sich Kopftücher auf, damit keiner merkt, daß sie keine Muslime sind. Besonders schlimm trifft es Konvertiten, weil der Islam deren Konversion nicht duldet. Immer wieder bitten mich Christen inständig, sie aus dem Heim herauszuholen, weil sie dort solche Angst haben. Manche trauen sich nicht mehr, in den Heimen zu übernachten.

Ende des Artikelausschnitts.

Selbst solche Vorfälle, die an Eindeutigkeit nicht zu wünschen übrig lassen, werden sowohl von den Kirchenführungen – bis eben auf Ausnahmen wie diese – oder Regierungskreise geflissentlich gewollt übersehen. Wer solch ein islamischen Gedankengut mitbringt, sollte die einfache Rückfahrkarte mit der Bagdadbahn in Anspruch nehmen dürfen.

Wer nicht einmal hier – und das mittlerweile fast 4 Jahre nach Merkels; „Wir schaffen das“ noch immer nicht genau diese Christenfeindlichkeit von diesen Muslimen zur Kenntnis nehmen will – das gilt für Kirche wie für Politik – ist nicht nur ein Verräter am Christentum, sondern am Evangelium und ein Verräter an JESUS selbst, von dem Verrat an diesen Christen ganz zu schweigen.

Wer christenfeindliche Religionen so behandelt, als wären sie Freunde, handelt nicht christlich und schon gar nicht JESUANISCH. JESUS hat Klartext gesprochen mit den „Rechtgläubigen“ der damaligen Zeit. Wo bleibt der Klartext von Kirchenführern gegenüber den Vertretern des Islams über deren Religion. Dabei erwartet niemand, dass die Krichenführer sich in beleidigender Weise dem Islam gegenüber äußern.

Nur sachlich und realistisch sollte es sein und jederzeit mit Fallbeispielen belegbar. Mehr nicht, aber eben auch nicht weniger. Dieser Klartext bleibt nicht nur aus, sondern der Islam wird förmlich eingeladen, seine antichristliche Haltung hier zu pflegen.

Wer schon viele lange Jahre die Täterschaft des Islams an den Zuständen von Christenverfolgung ignoriert, verschweigt und einfach alles mit dem Mantel der Nächstenliebe zudeckt, handelt wie Judas an CHRISTUS.

Wie sagte JESUS doch so trefflich: 

(Matthäus 18:6-11)

„Wer einem von diesen Kleinen, die an mich glauben, Ärgernis gibt, für den wäre es besser, wenn ihm ein Mühlstein um den Hals gehängt und er in der Tiefe des Meeres versenkt würde. Wehe der Welt wegen der Ärgernisse! Es muss zwar Ärgernisse geben; doch wehe dem Menschen, durch den das Ärgernis kommt!

Wenn dir deine Hand oder dein Fuß Ärgernis gibt, dann hau sie ab und wirf sie weg! Es ist besser für dich, verstümmelt oder lahm in das Leben zu gelangen, als mit zwei Händen und zwei Füßen in das ewige Feuer geworfen zu werden.

Und wenn dir dein Auge Ärgernis gibt, dann reiß es aus! Es ist besser für dich, einäugig in das Leben zu kommen, als mit zwei Augen in das Feuer der Hölle geworfen zu werden. Hütet euch davor, einen von diesen Kleinen zu verachten! Denn ich sage euch: Ihre Engel im Himmel sehen stets das Angesicht meines himmlischen Vaters„.

 

Ende des Bibeltextes.

 

Wer sind denn die Kleinen, die an JESUS glauben?

Sind das nicht gerade die Christen, die verfolgt werden durch Kommunismus und vom Islam?

Diese sind die Ursache der Ärgernisse. Aber Religionen und Ideologien werden von Menschen vertreten. Und die können schuldig werden. Was mit ihnen geschieht, hat JESUS eindeutig bezeugt.

Diese drastische Methapher des Mühlsteines deutet an, dass es für sie sogar besser wäre, wenn sie ertränkt werden würden. Die Metapher des Gliedausreißens will die Schwere dieser Sünde vor Augen stellen. Will heißen:

Ihr Seelenschicksal im Jenseits wird noch Ärger werden.

Die Ärgernisgeber – und damit ist nicht jeder friedliebende Muslim gemeint, sondern diejenigen, die ihre Verfolgungswahnvorstellung in Gedanken pflegen und(oder sogar in die Tat umsetzen wie diese „Muslimhorde“ und diejenigen, die diesen Hass in die Welt gesetzt haben wie Mohammed und den Kommunismusgründern, dürfen aber getrost um andere Ärgernisgeber erweitert werden, nämlich um diejenigen, die christenfeindliche Religionen und Ideologien verharmlosen und sie wie gute Freunde darstellen und damit ihrer Verantwortung dieser „Kleinen, die an CHRISTUS glauben“ nicht nachkommen, weil sie ihre „Schäfchen“ im wahrsten Sinne nicht nur den „grauen“ „Wölfen“ aus der Türkei ausliefern.

Die Medien und die Politikerschaft haben es vielfach bei Berichten über Terroranschlägen in Sri Lanka nicht einmal gewagt, das Wort „Christen“ in den Mund zu nehmen, sondern sie wurden mit der Bezeichnung „Osterfeiernden“ bedacht, während die Muslime, die bei dem Terrorverbrechen in Christchurch (der Täter wird sich als möglicherweise religionsfeindlicher Atheist (?) etwas dabei gedacht haben, ausgerechnet in dieser Stadt mit diesem Namen diese Verbrechen verübt zu haben) sofort als solche benannt wurden.

Es ist wohl für die politisch Korrekten ein gravierender Unterschied, ob Christen in ihren Gottesdiensten oder Muslime in ihren Gottesdiensten durch Terror umkommen.

Von Christenverfolgung durch den Islam will niemand sprechen. Der Islam als Täterreligion in dieser Frage, wird einfach ausgeblendet, weil offensichtlich die politische Korrektnis dies verbietet. Und Kritik am Islam ist ja seit dem Globalen Migrationspakt schon gar nicht mehr erlaubt, egal, wie viele islamische Terroristen bis zum Ende dieser Welt im Namen ihres Gottes „Allahu akbar“ schreien bei Ausführung ihrer Terroranschläge und sich noch immer als Rechtgläubige fühlen dürfen.

Halten wir uns an das Evangelium und an JESUS CHRISTUS und wir werden sehen, wer den „Kleinen, die an IHN glauben“ ans Leder und ihnen schaden will. Der Papst ist jedenfalls nicht bereit, seine Schäfchen zu schätzen, weil er mit der Unterstützung dieses christenfeindlichen globalistischen Paktes dazu beiträgt, seine Christen genau der Religion auszuliefern, die  seinen Anhängern schaden will.

Beim Lesen dieser Worte des Evangeliums sollte er einmal über seine eigene Rolle in diesem mehr als perfiden Spiel nachdenken. Er weiß genau, dass die meisten eben nicht echte Flüchtlnge sind, sondern glücksuchende und notlose Migranten und dass viele unter diesen „Flüchtlingen“ sind, die genau die Einstellung nach Europa bringen, wie diese Moslems aus diesem Aylantenheim in Berlin.

 

Und die Frage muss erlaubt sein, ob solche Vorfälle in anderen Asylantenheimen, die nicht in Berlin stattfinden, vorkommen und wer da die schätzende Hand über Christen hält, die von muslimischen Mitbewohnern bedroht werden. Wir danken Herrn Pastor Martens für seinen Einsatz in Berlin. GOTT segne ihn und seine Schützlinge.??

Ähnliche Beiträge

Moslems beleidigten Gottesmutter und griffen Karfreitagsprozession anIn „Christenverfolgung“

Warum hundert Muslime Christen wurdenIn „Konvertiten“

Moslemische Christenverfolgungen – April 2012In „Christenverfolgung“Comments (2)

2 Responses to “Christliche Asylanten müssen vor gewalttätigen Moslems aus Berliner Unterkunft fliehen”

  1. Thomas Says: 2. Mai 2019 at 10:48 Da haben wir doch drauf gewartet – das sind die Anfänge einer zu versuchenden Machtübernahme,
    wie es weltweit bekannt und sichtbar ist . Wie heisst es so schön, holt man sich die Bürger von
    Kalkutta ins Haus, wird man zu Kalkutta. Antwort
  2. simply4truth Says: 2. Mai 2019 at 14:34 Ebenso wieder ein ‚Thema, unglaublich aber wahr. Dann kommen wir zu den Fakten: “ Der gegenwärtige und auch in der Vergangenheit positionierte Sharia Islam ist die Ausgeburt der Matrix des Bösen. Es gibt hinreichend Beweise, daß ISIS und IS ein Kind des zionistischen Israels [Mossad/CIA] sind ebenso Jesutisch dialektischer Vatikan. Deshalb ist es auch so wichtig, den Namen des HERRN Vater und durch Jashua den Wahren Allmächtigen Adonai/El Shadda u a anzurufen. Doch ist es auch eine Tatsache, daß Großstädte, vor allem auch Berlin mit dem Pergamon ******Stuhl Satans***** sehr effizienter Quellstrom für die perversen Systempolitiker und vor allem merkill mit anhang .!
    Matth 18 V6-12 gilt eben auch für die rituellen Kinderschänder und Mörderbande. Wir können uns in den kühnsten Träumen nicht vorstellen, was in diesem satanischen Zirkel abläuft. Selbst
    in diesem Land gibt es mutige Frauen und Männer, die mit diesen Dingen
    klar und eindeutig an die Öffentlichkeit gehen. So Kreaturen wie Dröge und dieser dubiose Bedford-Strohm sind ebenso Satansanbeter wie auch zionistisch geprägte Juden. Also wiedereinmal ‚Wahre Juden und Muslime
    hassen keine Christen und umgekehrt.
    Was nun die Erwähnung dieser ominösen Dreieinigkeitskirche angeht und diesen Priester, so gibt es da böse, böse, böse Veröffentlichungen der letzten Jahre!! Also absolut nicht wesentlich und erstaunlich, daß dieser Martens, Dr. Gottfried lassen wir wohlweislich weg. Also bei diesem Typ
    sollte man keinen scheinheiligen Dienst an einem dialektisch geprägten
    Priesterdienst teilnehmen. Nun ja, Christen im Sinne Offenb. 3 , Laodizäer :
    “*15 Ich kenne dich genau und weiß alles, was du tust. Du bist weder kalt noch heiß. Ach, wärst du doch das eine oder das andere! *16 Aber du bist lau, und deshalb werde ich dich ausspucken , lassen sich sicher gern besudeln von einem scheinheiligen Ungeist. So wissen wir nicht, ob des an dieser Kirche noch die Überwachungen zu gewissen Uhrzeiten gibt. Aktivisten haben sich zumindestens mal vor Jahren für seltsame Vorgänge an dieser Steglitz Kirche interessiert. Sicher gibt es dazu noch Informationen, was da abgelaufen ist und noch läuft!?.
    Allerdings das tragische ist wahrhaft, daß Brüder und
    Schwestern , derer die einst zum Islam gehörten, permanent verfolgt und
    zusammengeschlagen, sogar ermordet werden. Es gibt da schon reine Horrorstory`s über vom Islam zum Christentjum konvertierte Geschwister und das brutale verfolgen der eigenen Familiebnangehörigen[Matth 24… in den eigenen Reihen/Familien]. Doch kann anscheinend Niemand diese wunderbaren Geschwister vor den satanisch agierenden
    Verfolgern und Familienangehörigen schützen. So sollen wir bitten und
    beten , jede Minute, Sekunde die uns an Zeit bleibt für unser Aller verfolgten Geschwister weltweit Bitten wir vor allen Dingen dafür, daß Diese unter den Schutz des Höchsten nach Psalm 91 gestellt werden : *******1 Wer unter dem Schutz des Höchsten[ El Elyon] wohnt, der kann bei ihm, dem Allmächtigen, Ruhe finden. *2 Auch ich sage zu Gott, dem Herrn: »Bei dir finde ich Zuflucht, du schützt mich wie eine Burg! Mein Gott, dir vertraue ich!« *3 Er bewahrt dich vor versteckten Gefahren und vor tödlicher Krankheit. *4 Er wird dich behüten wie eine Henne, die ihre Küken unter die Flügel nimmt. Seine Treue schützt dich wie ein starker Schild. *5 Du brauchst keine Angst zu haben vor den Gefahren der Nacht oder den heimtückischen Angriffen bei Tag. *6 Selbst vor der Pest, die im Dunkeln zuschlägt, oder dem tödlichen Fieber, das am hellen Tag die Menschen befällt, fürchtest du dich nicht. *7 Wenn tausend neben dir tot umfallen, ja, wenn zehntausend in deiner Nähe sterben – dich selbst trifft es nicht!
    *8 Mit eigenen Augen wirst du sehen, wie Gott es denen heimzahlt, die ihn missachten. *9 Du aber darfst sagen: »Beim Herrn bin ich geborgen!« Ja, bei Gott, dem Höchsten, hast du Heimat gefunden. *10 Darum wird dir nichts Böses zustoßen, kein Unglück wird dein Haus erreichen. „““““““
    Ebenfalls zusammenhängender , wichtiger Text aus Offenb 6:
    *9 [a siehe auch Revel. Kap. 1 V 9!!!]]Jetzt brach das Lamm das fünfte Siegel auf. Ich sah unten am Altar all die Menschen, die man getötet hatte, weil sie sich treu an Gottes Wort gehalten und bis zuletzt ihren Glauben bekannt hatten. *10 Laut riefen sie: »Du heiliger und wahrhaftiger Gott! Wann endlich sprichst du dein Urteil über all die Menschen auf der Erde, die uns verfolgt und getötet haben? Wann wirst du sie dafür bestrafen?« *11 Jeder von ihnen bekam ein weißes Gewand, und ihnen wurde gesagt: »W a r t e t noch so lange, bis sich das Schicksal eurer Geschwister und Leidensgefährten auf der Erde erfüllt hat, die auch noch getötet werden müssen.« [müssen???] Dazu Offenb 20:” Ich sah die Seelen der Menschen, die man enthauptet hatte, weil sie sich treu zu Jesus und zu Gottes Botschaft bekannt hatten. Sie hatten das Tier und seine Statue nicht angebetet, hatten sein Zeichen nicht auf ihrer Stirn oder Hand getragen. Jetzt lebten sie mit Christus und herrschten mit ihm tausend Jahre lang. *5 Dies ist die erste Auferstehung. Die anderen Toten wurden erst wieder lebendig, nachdem die tausend Jahre vorüber waren.”
    Analog, so kann es wahrhaft jeden von uns treffen !!!!! Also unter dem Schirm des Höchsten gilt für Alle Brüder und Schwestern weltweit !!!
    Unser Aller Hoffnung bleibt :“ Losung gestern „Ihr sollt euch freuen und Gott danken. Warum? Ihr dürft einmal mit allen anderen Christen bei ihm sein in seinem Reich des Lichtes. Kolosser 1,12
    Gedanke hierzu :“Wir leben nicht nur für Essen, Trinken, Wohnung, Garten. Wir haben ein größeres Ziel. Dieses Ziel ist Gottes Ewigkeit. “ Wie sollten unsere umgekehrten Geschwister das alles verstehen, wie auch die Brüder von Kopten, die sich z.B. 2016 in Höxter-Brenkhausen niedergelassen haben !! So gehen wir einmal davon aus, daß auch deren Hoffnung immer mehr zerstört wird. Vor allem wenn man an den Anschlag auf eine kopt. Kirche in Kairo ?? ausgeht. Überlebende dieses Massakers,
    2 von Ihnen sind in Höxter ansässig, aber das ist ja bekannt. Höxter ist von unserem Standort ca. 80 km entfernt.. So nun nocheinmal zum Thema: aus Joh. 15+16: „*26 Wenn ich beim Vater bin, will ich euch jemanden senden, der euch zur Seite stehen wird, Den G e I s t d e r W a h r h e I t. Er wird vom V a t e r kommen und bezeugen, wer ich bin. *27Und auch ihr werdet meine Zeugen sein, denn ihr seid von Anfang an bei mir gewesen.«
    *1 »Ich sage euch das alles, damit ihr nicht an mir zu zweifeln beginnt und aufgebt. *2Denn man wird euch aus der Gemeinschaft des Volkes ausschließen. Ja, es wird so weit kommen, dass man meint, Gott einen Dienst zu erweisen, wenn man euch tötet. *3 Zu all dem werden Menschen fähig sein, weil sie meinen V a t e r und m i c h nicht kennen.«
    In der Verbundenheit zum Vater in Jashua Jesus Christus Euch Allen Shalom und A m e n ! M a r n a t h a PS: Übrigens hat Open-Doors sich vor 2 Jahren einmal zu diesem brisanten Thema der Verfolgung von Geschwistern Made in anti Germany, gestellt ! Antwort

Kommentar verfassen

Kategorien

Email Subscription

Click to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 512 Followern an

MDMDFSS
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
« Apr

Archive

Get a free blog at WordPress.com Release. RSSKommentare als RSS

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie