Das Mega-Werk der Freien Medien

Conservo
Ein konservativer u. liberaler Blog
Zum Inhalt springen

Startseite
Datenschutzerklärung
Über mich, „conservo“

Das Mega-Werk der Freien Medien
https://conservo.wordpress.com/
Veröffentlicht am 2. Dezember 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Hanno Vollenweider *)

Unser Buch ist fertig und seit letzten Donnerstag in der Auslieferung (siehe: https://conservo.wordpress.com/2018/11/16/freie-politisch-nicht-korrekte-medien-gehen-in-die-offensive-wir-sind-noch-mehr/).

Wir liegen mit den Verkaufszahlen bei mehr als 13.000 Stück. Das ist unglaublich. Eigentlich müsste uns der Spiegel damit in die Bestsellerliste aufnehmen – aber eben nur eigentlich.

Wenn wir den Start halten und nächste Woche so weitermachen, dann kann uns der Spiegel nicht ignorieren, und wir müssen in die Top 10 einziehen. Die Auslage im Buchhandel wäre genial, denn selbst wenn sich die Leute das Buch nur anschauen, dann lesen Sie auf der Rückseite des Deckels all unsere Blogadressen und die Internetadresse des Vereins. Sollte uns der Spiegel ignorieren, werde ich dort eine Anfrage starten.

Die halten sich zwar gerne bedeckt, ich habe jedoch die Verkaufszahlen der anderen Bücher durch eine Quelle beim Großhandel und kann damit vielleicht Druck aufbauen.

Hier ein paar Bemerkungen zum Inhalt unseres Buches: Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland, Wirtschaft | Verschlagwortet mit Chemnitz, Claus Kleber, Deutschland in Aufruhr, Freie Medien, Hanno Vollenweider, Hetzjagd, Islamismus, Merkel, Migranten, Obrigkeitsjournalismus, Vera Lengsfeld, Wir sind noch mehr | 5 Kommentare
Wie der Herr, so´s Gescherr
Veröffentlicht am 2. Dezember 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

Sagt der Volksmund – nicht gerade gendergerecht. Aber noch ist ja Frau Merkel „Herr im Haus“ .

Und da steht es nicht gerade zum Besten.

Da wollte doch die „mächtigste Frau der Welt“ mit ihrem „Gescherr“ von der Bundesluftwaffe nach Argentinien zum G20-Gipfel reisen, um den dort versammelten Mächtigen einmal mehr das deutsche Wesen zu verklickern, an dem allein die Welt genesen sollte.

Zuhause hat nun die angeblich schon designierte Nachfolgerin der Herrin, die Annegret verkündet, was die Botschaft ist: Unser (deutsches) Wertesystem soll Standard überall in der Welt sein.

AKK hat „getwittert“: „Wir haben eine Verantwortung! Die Menschen verlassen sich darauf, dass wir unser Land stark machen. Wenn unser Wertesystem Standard überall in der Welt sein soll, geht das nur mit starkem #Deutschland und starkem #Europa. Das ist die Verantwortung, die über die #CDU hinaus reicht.“

Mit dem „starken Deutschland“ ist es wohl nicht weit her, wenn schon nicht mal der Flieger funktioniert, mit dem die moralische Herrin der Welt zu ihrer Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Bundeswehr, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit altmod, CDU, G20, Gendergerechtigkeit, Merkel, Volksmund | 6 Kommentare
Friedolin und die Ommas gegen Räächtz,
Veröffentlicht am 2. Dezember 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Friedolin Friedenslieb *)

Satire hat einen neuen Namen: REALITÄT

Gugg ma dat Video: https://www.youtube.com/watch?v=suMC24PHW44

Liebe Landsleute,

den Erzählungen nach werden alte Menschen weise. Das muß sich grundlegend geändert haben.

Was habb` ich damit zu tun?

Ischäme misch sowas von främmt!Deshalb mußte ich das mal loswerden.

Leider kann ich nicht mit diesen Tanten vor die Tür gehen, um ihnen mal so richtig den Marsch zu blasen.

Es geschieht immer öfter, daß ich zu Tageszeiten aus der Haut fahre, wenn andere Menschen sich erst mal anziehen.

Da finde ich einen Hinweis auf ein Video auf GEZ-Gehirnwäschefabrik ARTE, eine DOKU über „Omas gegen rechts.“ Österreich. Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Kultur, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit 68er, Östenrreich, Friedolin Friedenslieb, Hirnriss, Ommas, Realität, Satire, Torheit, Wohlstandsfiguren | 9 Kommentare
Welchen Platz hat Auschwitz in der deutschen Identität?
Veröffentlicht am 1. Dezember 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Adrian F. Lauber *)

(Korrigierte Version des Artikels vom 27.11.2018)

Diese Frage stellt sich mir nicht zum ersten Mal, aber eine wenige Wochen zurückliegende Begegnung hat sie wieder hochkommen lassen.

Mit einer alten Bekannten habe ich alle möglichen politischen Themen durchgesprochen, aber in erster Linie die Selbstzerstörung Deutschlands und Westeuropas, den Import des Islam-Fundamentalismus und des Judenhasses, aber auch die jüngste deutsche Geschichte und in dem Zusammenhang stellte mein Gegenüber eine These auf, die mich nicht mehr loslässt.

Meine Bekannte sagte sinngemäß, eine politische Gemeinschaft brauche offenbar so etwas wie einen Gründungsmythos und selbst wenn die Gründung einer solchen Gemeinschaft historische Tatsache ist, wird sie gern mit Mythen und Legenden ausgeschmückt.

Aber das Nachkriegsdeutschland hat Auschwitz zu seinem Gründungsmythos erhoben und wenn das die Basis unseres ganzen Seins sein soll, könnte das auch erklären, wieso Deutschland schlussendlich den Weg der Selbstvernichtung gewählt hat. (Auf diese These gehe ich im weiteren Verlauf dieser Arbeit wieder ein.)

Und in der Tat: kein geringerer als der ehemalige Außenminister Joschka Fischer (Die Grünen) hat seinerzeit Auschwitz zum Gründungsmythos des heutigen Deutschland erklärt.1 Und ich denke, er ist nicht der einzige, der diese Auffassung vertritt. Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, Antisemitismus, Außenpolitik, Christen, Frankfurter Schule, Islam, Kirche, Medien, Politik Deutschland, Weltpolitik | 4 Kommentare
Nur das Beste für die Gäste
Veröffentlicht am 1. Dezember 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider – Frauenbündnis *)

Neue Sachen für Gäste. Neue Hose, neue Weste, eine junge, frische Frau für den Mann aus WeißManNichtGenau.

Und der Opa und die Olle wühlen täglich in der Tonne, tragen Löcher in den Hosen, essen Katzenfutter aus den Dosen.

Denn das haben sie verdient. Sind sie doch vor 1000 Jahren in den Orient gezogen, haben Afrika belogen und vor 80 Jahren – obendrauf – noch die ganze Welt betrogen.

Und so muss die Oma darben und die ew’ge Schuld abtragen. Auch den Kindern und den Enkeln ist Vergebung nie zu schenken.

Neue Sachen für die Gäste. Neue Hose, bunte Weste. Omas Garten, ihre Schätze – nur geliehen von den Gästen mit den schönen, weißen Westen.

*****

*) „Das Frauenbündnis“(ohne weiteren Zusatz!) ist eigenständig, parteiunabhängig und initiativübergreifend tätig und arbeitet deutschlandweit. Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit jedem Bündnis, das uns dabei hilft, das Bewusstsein für die zahlreichen Opfer von Migrantengewalt zu wecken.

Unterstützungskonto:

Betreff: „Für die Opfer“ oder „Für Aktivitäten“ (Werbematerial etc.)

Sparkasse Bruchsal: Das Frauenbündnis, IBAN DE09 6635 0036 0018 3451 75, BIC BRUSDE66XXX

http://www.facebook.com/DasFrauenbuendnis/

https://vk.com/dasfrauenbuendnis

twitter.com/frauenbuendnis

dasFrauenbuendnis@mailbox.org

Youtube

https://gloria.tv/DasFrauenbuendnis
http://www.conservo.wordpress.com 1.12.2018
Veröffentlicht unter Afrika, Allgemein, Christen, Flüchtlinge, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit Afrika, Frauenbündnis, Gäste, Maria, Opfer, Orient | 6 Kommentare
Neusprech: „UNSERE ART ZU LEBEN“, „UNSERE SCHÖPFUNG“ und „UNSERE WERTE“
Veröffentlicht am 1. Dezember 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Jörg Gebauer *)

Der moderne Brain-Wash braucht weder Stakkato noch Gebrüll.
Widersprüche in der Sprache und im Denken bei den „Führungskräften des gesellschaftlichen Hauptstroms“ werden von „der Herde“ großzügig übersehen oder wohlwollend verziehen.
Die Grundstruktur des heutigen Toleranz-Begriffs ist stark von einem opportun zurechtgelegten „Nathan“ (Lessing) geprägt.
Fehlende Stringenz in den Narrativen „der gesellschaftlichen Führungskräfte“ wird entschuldigt, wie man dies jemandem gegenüber macht, der einfach nur sein Hemd zu früh wechselt:

Er hat es doch gut gemeint.

Wer weiß, was er uns damit erspart hat?

Im Zweifel für die Sauberkeit.

Anlässlich der immer wieder erfolgenden islamistischen Anschläge in Europa und der jeweils sich anschließenden Rechtfertigungs-Phrasen des Establishments soll der Blick darauf gerichtet werden, wie die höchsten Repräsentanten des Staates gewöhnlich mit Terrorakten umgehen.

„Gewöhnlich“ im doppelten Sinne:

Wir haben uns an bestimmte Sprachfetzen „gewöhnt“. Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, Antisemitismus, Bildung, Frankfurter Schule, Kultur, Medien, Politik | Verschlagwortet mit Brain-Wash, Freiheit, Islamisten, Jörg Gebauer, Kauderwelsch, Konstruktivismus, NeuSprech, Populismus, Rationalisten, Schöpfung, Toleranz, Werte | 12 Kommentare
CONSERVO WIRD WEITERKÄMPFEN!
Veröffentlicht am 30. November 2018 von conservo

conservo schreibt als Antwort zum Artikel von P. H.: „Bittere Erkenntnis“ (https://conservo.wordpress.com/2018/11/30/bittere-erkenntnis-am-abend-meines-lebens/)

Liebe Leser,

sehr viele conservo-Leser haben mir hier auf conservo, auf verschiedenen Facebook-Foren und per persönlichem Mail geschrieben. Herzlichen Dank! Es zeigt, daß ich nicht alleine so fühle, wie ich es ausgedrückt habe.

Ich will aber noch auf etwas hinweisen – bei aller Bitterkeit:

Ich habe nie meinen rheinischen Frohsinn verloren und nie meine Kampfeslust.

Was ich mit meinem kleinen „Spruch zum Tage“ ausdrücken wollte, ist eine zunehmende Verbitterung darüber, wie VON UNS GEWÄHLTE mit ihrem Auftrag umgehen. Hauptsache scheint zu sein, daß die Diätenkasse klingelt.

Und noch etwas sehr Privates: Ich habe in den letzten Monaten (zeitlich!) sehr unter den Chemo-Behandlungen gegen meinen (schwarzen) Hautkrebs leiden müssen. Rechtzeitig vor Weihnachten erhielt ich die frohe Kunde, allem Anschein nach den Krebs besiegt zu haben. Die letzte Gewißheit werde ich am 21.12. erfahren.

Was also – außer meinem schwachen Herzen (mit dem ich aber schon mehr als 20 Jahre lang „sterbe“) – sollte mich daran hindern, kämpferisch zu schreiben?! (Leider kann ich nicht mehr „auf die Straße“, da wollen die Beine nicht mehr.). Aber wo käme ich denn hin, wenn ich aufgäbe??!!!

Allen, die mir liebe Gedanken widmen, von Herzen ein lautes Dankeschön!!!

Und denen, die nicht so lieb mit mir umgehen wollen, widme ich ein heißes: „Zieht Euch warm an!“

Ich wünsche Euch einen frohen ersten Advent!

Herzlichst grüßt P. H.
http://www.conservo.wordpress.com 1.12.2018
Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit Diätenkasse, Frohsinn, Hautkrebs, weiterkämpfen | 18 Kommentare
Bittere Erkenntnis am Abend meines Lebens
Veröffentlicht am 30. November 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

(Auszug:) „…Du weißt, was ich meine, wenn ich feststellen muß, daß wir Politikern ausgeliefert sind, die sich einen Dreck um Tradition, Abendland (Christentum und Aufklärung), Kultur in gesicherten Grenzen usw. kümmern…

Sie haben aus (West-)Europa einen Puff gemacht, in dem jeder, der reinkommt, sich nach Lust und Laune – ohne bezahlen zu müssen – austoben darf. Und in dem jeder sich nimmt, was ihm gefällt – auch mit Gewalt.

Kontrolle durch die Organe der Gewaltenteilung in unserem Land?

Zunehmend Fehlanzeige – sei es aus mangelndem Mut, Anpassung an den Zeitgeist oder aus „gesteuerter“ Überzeugung:

– Die Regierung (Exekutive) macht, was Mutti will,

– In trauter Einheit versagen die Parlamentarier (Legislative) von links bis rechts (außer AfD), so daß die Kontrolle der Regierung durch die Parlamente nicht mehr funktioniert

– Noch bedenklicher ist der Zustand der Judikative: Richter fällen die unglaublichsten Urteile, Staatsanwälte „untersuchen“ nach politischen Vorgaben, die Ordnungsgewalt (Polizei usw.) schaut weg oder verharmlost

– die „vierte Gewalt“ (Medien) versagt total und versteht sich zu großen Teilen nur noch als Jubelorgan der Herrschenden. Gäbe es als Alternative die „freien Medien“ (vor allem durch Internetblogs etc.) nicht, wäre dieses unser Land meinungsgelähmt – gezwungen zu einer Einheitsmeinung.

Was schwerer wiegt: Ich darf diese Kritik heute schon nur noch hinter vorgehaltener Hand äußern – und bald gar nicht mehr. Das kastriert uns Alteuropäer und raubt uns unsere geistige Freiheit, auf die wir einst so stolz waren. Eine ganz offene Strafandrohung gegen „Meinungsabweichler“ findet sich bereits bei der Bundeskanzlerin sowie in den Migrations- und Flüchtlingspakten

Ich stehe vor dem Scherbenhaufen meiner politischen Träume…“
(Zitat aus einem Beitrag von Peter Helmes für einen großen Freund)
http://www.conservo.wordpress.com 30.11.2018
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Außenpolitik, Christen, Flüchtlinge, Frankfurter Schule, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit Abendland, Bundeskanzlerin, Freiheit, Kultur, Migrations- und Flüchtlingspakte, Scherbenhaufen, Tradition | 52 Kommentare
Deutsche Schulen & Kindergärten: Toleranz nur für Muslime, Hetzjagden auf „Populistenkinder“
Veröffentlicht am 29. November 2018 von conservo
(www.conservo.wordpress.com)

Von Niki Vogt *)

Eine Muslima will Lehrerin werden. Sie ist Informatikerin und möchte als Quereinsteigerin in den Schuldienst überwechseln. Sie bekam keine Stelle als Lehrerin, weil sie sich weigerte, ohne Kopftuch zu unterrichten.

Auf Grundlage des Berliner Neutralitätsgesetzes lehnte die Schulbehörde eine Einstellung ab. Das Gesetz schreibt vor, dass religiöse Symbole in öffentlichen Schulen nicht getragen werden dürfen. Ausnahmen bilden berufliche Schulen. Die Dame legte aber nun ausdrücklich aus religiösen Gründen Wert auf das Tragen des Kopftuches. Demnach war die Ablehnung, sie in den Schuldienst zu übernehmen, gerechtfertigt.

Das wurde auch vom Arbeitsgericht in erster Instanz so entschieden, als die Muslima gegen die Entscheidung der Schule klagte. Das Landesarbeitsgericht hingegen kassierte das Urteil und sprach der muslimischen Dame eineinhalb Monatsgehälter Schadensersatz zu, weil sie aus Gründen ihrer Religion benachteiligt worden sei.

Nun muss man kein Jurist sein, um sich ob einer solchen Begründung an den Kopf zu fassen. Wenn es ein Gesetz gibt, das das Tragen religiöser Symbole verbietet, dann ist das nur dann eine „Benachteiligung aufgrund der Religion“, wenn es allen anderen Religionen nicht verboten wäre. Genau das schließt aber das Gesetz ja aus. Was soll also dieses Urteil? Kann jetzt jeder, der ein religiöses Symbol tragen will und nicht darf, wegen Benachteiligung klagen? Was für einen Sinn machen dann solche Gesetze überhaupt noch? Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, Antisemitismus, Bildung, Christen, Die Grünen, Die Linke, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit Die Unbestechlichen, Faschisms, Jüdin, Kindergärten, Kopftuch, Landesarbeitsgericht, Muslima, Niki Vogt, Schulen, Todesdrohung, Toleranz | 17 Kommentare
Muslima (ehem. „Mohammedanerin“) erhält 5.159 € Entschädigung, weil sie als Bewerberin für den Schulunterricht abgelehnt wurde
Veröffentlicht am 29. November 2018 von conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider

Rechtsanwältin Seyran Ates, die das Land vor Gericht vertritt: „Ich halte das Urteil für falsch“, sagte Ates. „Religiöse Konflikte werden nicht gelöst, wenn eine Frau mit Kopftuch vor die Klasse tritt.“

Danke, Frau Ates. Wir können es nicht oft genug wiederholen: Früher mußten Prostituierte das Kopftuch fragen, um so einen Unterschied zwischen keuschen und unkeuschen Frauen herzustellen. Heute sind Frauen mit Kopftuch keusch und deutsche und christliche Frauen sind ….

Der Koran schreib das Kopftuch nicht vor. Es ist ein Herrschaftsinstrument zwischen Mann und Frau sowie zwischen Christen und Mohammedanern.

Das Kopftuch hat nichts mit Religion zu tun, wie dies immer wieder behauptet wird. Es ist vielmehr die Fahne des politischen Islam, um anzuzeigen, wie stark die Islamisierung hier bereits fortgeschritten ist.

Insofern handelt es sich bei den Gerichtsverfahren um Dschihad vor den Weiterlesen →
Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Islam, Kultur, Merkel, Politik | Verschlagwortet mit Assimilation, Berlin, Integration, Kopftuch, Maria Schneider, Mohammedanerin, Muslima, Seyran Ates | 7 Kommentare

Aktuelle Beiträge
Das Mega-Werk der Freien Medien
Wie der Herr, so´s Gescherr
Friedolin und die Ommas gegen Räächtz,
Welchen Platz hat Auschwitz in der deutschen Identität?
Nur das Beste für die Gäste
Archive
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
September 2011
August 2011
April 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Kategorien
AfD
Afrika
Allgemein
antifa
Antisemitismus
APO/68er
Außenpolitik
BILD
Bildung
BPE
Bundespräsident Gauck
Bundespräsident Steinmeier
Bundespräsident Wulff
Bundeswehr
CDU
Christen
CSU
Die Grünen
Die Linke
Dritte Welt
EU
Europäische Kommission
facebook
Fachkräftemangel
FDP
Flüchtlinge
Frankfurter Schule
Freie Wähler
Gewerkschaft
Griechenland
Islam
Kinderschänder/Pädophile
Kirche
Kultur
Medien
Merkel
Nahost
Nato
OBAMA
Papst
Pegida
Piraten
Politik
Politik Deutschland
Politik Europa
Politik Rheinland-Pfalz
Putin
Sarrazin
SPD
Türkei
Trump
Twitter & Co.
Umwelt
UNO
USA
Weltpolitik
Wirtschaft
Meta
Abmelden
Beitrags-Feed (RSS)
Kommentare als RSS
WordPress.com
LINKS:
Bayern ist frei
Christliches Forum
David Berger / philosophia perennis
Die Deutschen Konservativen e.V.
Jürgen Fritz
Journalistenwatch
Konservativer Aufbruch
Kultur und Medien
Michael Mannheimer
Pax Europa
Politspotter
ruf-der-heimat.

Conservo

-+

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.