Der Satan steigert seine Forderungen!

English
Explosiv
Solidarität
Video
Wer Sind wir?

kopten ohne grenzen
Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Der Satan steigert seine Forderungen! 15. April 2018

https://koptisch.wordpress.com/2018/04/15/der-satan-steigert-seine-forderungen/
Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 13:22

„Daraufhin führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest“.
(Matthäus 4:8-9)

Bestimmt haben Einige von Euch ebenfalls den dringenden Gebetsaufruf der AVC (Aktion für verfolgte Christen und Notleidende) von vor etwa zehn Tagen bekommen, wo es um unsere Glaubensgeschwister in Syrien geht, die derzeit wieder besonders schwer durch Angriffe radikaler Moslems zu leiden haben:

„Liebe Freunde, wir sind in größter Sorge um das Leben der Christen in Syrien. Am 12.03.2018 erhielt unser Mitarbeiter eine Nachricht aus dem umkämpften Gebiet um Afrin. Die türkische Armee und die mit ihnen verbündeten Islamisten aus verschiedenen Nationen gehen in den bereits von ihnen eingenommenen Dörfern und Städten von Haus zu Haus und fragen, ob die Bewohner Muslime oder Christen seien. Jeder wird aufgefordert, sich niederzuknien und Allah anzubeten.
Wer sich weigert, dem droht der Tod. Christen- Alte, Junge, Frauen, Kinder und Babys – sind von einem Massaker bedroht. Deshalb rufen wir zu 21 Tagen Fasten und Gebet auf, beginnend mit Sonntag, 18. März.
Sendet diesen Aufruf gerne auch an eure Freunde weiter. Wir bitten euch herzlich: Lasst uns als Christen zusammenstehen und um Gottes Eingreifen flehen“.

Jesus hatte der Satan alle Reiche und ihre Herrlichkeit für den Fall angeboten, dass Jesus vor ihm niederfällt und ihn anbetet. Jetzt geht es aber nicht mehr um alle Reiche der Welt, sondern um das nackte Überleben. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat auf zunehmende Christenfeindlichkeit an Schulen mit einem hohen Anteil muslimischer Schüler in Deutschland hingewiesen. Besonders betroffen seien Schulen in sozial schwachen Räumen mit hohem Migrantenanteil in westdeutschen Großstädten und Berlin:

Man merkt, dass gewisse zivilisatorische Standards nicht mehr existieren oder nicht mehr gelten. Scheiß-Christ, Schweinefleisch-Fresser – das sind Begriffe, die richtig in Mode sind. Neulich ist uns von einer Schule berichtet worden, wo ein Eingang von den Schülern inoffiziell nur für Türken und Araber reserviert wurde. Da durften deutsche Schüler nicht durch. Als ein Kind gegen eine der Regeln verstieß, wurde das Mädchen mit Kopulationsbewegungen an die Wand gedrückt und es wurde ihm gedroht: “Du darfst deinen Blick nicht heben. Eine deutsche Schlampe darf mich nicht angucken“.

Die europäischen Errungenschaften und die europäische Kultur haben die gesamte übrige Welt beeinflusst. Das war nur möglich, weil es den Europäern gelang, muslimische Eroberungsfeldzüge abzuwehren und Europa so vor dem Islam und damit einem kulturellen Rückfall zu bewahren.

Wer sagt, dass der Islam zu Deutschland gehört, sagt damit dass auch die islamistischen Auswüchse und das dem Islam innewohnende gemeingefährliche Gewaltpotential ein Teil Deutschlands ist. Und das darf nicht sein.

Wir Christen neigen zur Anpassung und dazu über alles das Mäntelchen der Nächsten- und Feindesliebe zu decken und uns aus falsch verstandener Toleranz weg zu ducken. So wurden viele böse und menschenverachtende Dinge möglich.

Das darf sich nicht wiederholen.

Es gehört zum Christenstand, nicht bei allem mitzumachen, sondern das Böse beim Namen zu nennen und diesem zu widerstehen. Dazu wollen wir Gott um viel Mut, Weisheit und Verstand bitten.

JÖRGEN BAUER
Ähnliche Beiträge

Beten am 16.12.2017 mit Kirchen in Syrien für verfolgte MitgeschwisterIn „Christenverfolgung“

Syrien: Urchristliches LandIn „Christenverfolgung“

Plan zur Auslöschung des Christentums im Nahen OstenIn „Christenverfolgung“

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Kategorien

Aktuelle Nachrichten
Christenverfolgung
Entführung minderjähriger Koptinnen
Heilige der koptischen Kirche
Humor mit Kultur
Islamische Schandtaten
Islamischer Terror
Kirche
Kirche Zu Hause
Konvertiten
Koptenverfolgung
Koptische Asylanten
Koptische Kirche im Ausland
Moslembrüder
Nachrichten
Pater Zakaria & co.
Reportagen
Spiritualität
Stopp Abtreibung
Stopp Islamisierung
Von hier und dort
Werte für Jugend
Wiederholtes Szenario

Email Subscription

Click to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 489 Followern an

April 2018M D M D F S S
« Mrz

1
2 3
4
5 6 7 8
9
10
11
12 13 14 15
16
17 18 19
20 21
22
23
24 25 26 27 28 29
30

Archive

April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009

RSS – Beiträge
RSS – Kommentare

Get a free blog at WordPress.com Release.
RSS Kommentare als RSS

In/a
L0
LD34,3K
I24,3K
Rank717K
Age2010|01|07
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte54163n/a

+++ Eilmeldung +++ Russisches Außenministerium wegen Bombendrohung evakuiert +++ Eilmeldung +++


die Geschichten einer Kraeutermume…
The greatest WordPress.com site in all the land!
Zum Inhalt springen

Kräuter, Heilung, Gesunderhaltung, Rezepte und mehr

+++ Eilmeldung +++ Russisches Außenministerium wegen Bombendrohung evakuiert +++ Eilmeldung +++

https://kraeutermume.wordpress.com/2018/04/19/eilmeldung-russisches-aussenministerium-wegen-bombendrohung-evakuiert-eilmeldung/
Kommentar verfassen

Quelle: Reuters
Mitarbeiter des russischen Außenministeriums werden nach einem anonymen Telefonanruf aus dem Hauptgebäude im Zentrum von Moskau evakuiert. Der Anrufer drohte mit einem Bombenangriff.

„Nach einer anonymen Bombendrohung im Gebäude des russischen Außenministeriums in der Smolenskaja-Sennaja-Str. 32/1 ist die Evakuierung aller Mitarbeiter im Gange“, berichtete eine Quelle des Moskauer Rettungsdienst. Die Quelle fügte hinzu, dass es keine unmittelbaren Informationen darüber gebe, wie viele Menschen aus dem Gebäude evakuiert worden seien.

Nach anderen Quellen wurden etwa 40 Personen aus dem Gebäude evakuiert. Ein Sputnik-Korrespondent berichtete, dass Rettungsdienste und die Strafverfolgungsbehörden bereits vor Ort seien.

Im September begann in Russland eine Welle anonymer Massenanrufe, die dazu führte, dass über 2,3 Millionen Menschen in 186 Städten im ganzen Land evakuiert wurden. Bomben wurden von den Anrufern in rund 3.500 Gebäuden als „gelegt“ gemeldet. Alle Drohungen erwiesen sich jedoch als Fehlalarme.

Im Dezember bezeichnete das russische Innenministerium solche Aktionen als eine Art von Cyberattacken, die aus dem Ausland durchgeführt worden seien.

Quelle: https://deutsch.rt.com/russland/68673-russisches-aussenministerium-wegen-bombendrohung-evakuiert/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications
Bewerten:

Rate This
Sharen mit:

Press This
Twitter
Facebook

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aufklärung, Aufwachen der Menschheit, Russland und getaggt mit international, Moskau, Russland am 19. April 2018.
Beitragsnavigation
← Die Rolle der Frau im Germanentum – Kräuterfrau, Heilerin und Seherin! Teil 2
Kommentar verfassen

Archive

April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012

Blogroll

Healthline San Francisco
http://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/
http://derhonigmannsagt.wordpress.com
http://endzeitinfo.wordpress.com/
http://freewomanontheland.wordpress.com/
http://morbusignorantia.wordpress.com/
http://rsvdr.wordpress.com
http://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/
Translater

In/a
L0
LD681
I17,2K
Rank461K
Age2012|09|30
l0
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte6391n/a

Die Siedler von Brüssel

Bayern ist FREI
Suchen
Zum Inhalt springen

KONTAKT
Patrioten
Kampagnen
Publikationen
Umgang mit Antideutschen
Politik
LÖSUNGEN
EU schleppt für IS — Aufruf zum Handeln
REDEN
SORGEN
WISSEN
Akteure
Leute
Dieter Reiter
Tobias Bezler
PROZESSE
Anfeindungen der Lügenpresse
WIR
Aktiv werden: Wie Sie uns helfen können
Andere über uns
Bayern ist frei?
Intern
Redaktion
Kampagnen + Organisatoren
Referenzen
Standorte
VERHALTENSREGELN
Versand: Aufkleber, Pamflete und Vorlagen
ZWECK
Plan: Was wir in nächster Zeit zu tun haben

Allgemein
Die Siedler von Brüssel
Die Siedler von Brüssel
20. April 2018 Philolaos 3 Kommentare

von Sina Lorenz

Foto und Bildunterschrift hat T-Online vermeintlich clever gewählt, dabei aber offenbar die durch konstante Reibung an der Realität seit 2015 gebildete Hornhaut auf den Tränendrüsen der Deutschen unterschätzt: „Spielende Kinder in einem Camp für irakische Binnenflüchtlinge bei Bagdad“ [1] Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein schiefes brüllt sie derart verzweifelt in die Nacht, dass einem glatt die Trommelfelle davonschwimmen.

„Die EU hat sich voriges Jahr auf ein Umsiedlungsprogramm für 50.000 besonders schutzbedürftige Flüchtlinge geeinigt“, heißt es dazu weiter und stellt damit das vorgenannte Bild gleich mal komplett auf den Kopf. Diese „Menschen aus Krisengebieten“ sollen in Europa und vor allem Deutschland „eine neue Heimat finden“. Wo fange ich da nur an… Vielleicht mit ein paar Fragen:

1: Mit wem hat sich die EU geeinigt? Mit mir jedenfalls nicht. Ich kenne auch sonst niemanden, den man diesbezüglich gefragt hätte. Wenn sich unter meinen Lesern jemand befindet, der da zugestimmt hat, bin ich für jeden Hinweis dankbar. Vielleicht war es ein Versehen, eine unbedachte Unterschrift an der Haustür für eine vermeintliche Goldlieferung?

2: Warum altern diese Kinder auf dem Transportweg locker um zehn, zwanzig Jahre? Selbst wenn man sie mit annähernder Lichtgeschwindigkeit verschicken würde, käme dabei physikalisch der umgekehrte Effekt zustande: Sobald das Flugzeug landet, sehen wir ziemlich alt aus. (Das zumindest stimmt irgendwie schon!) Was hier ankommt, sind jedenfalls überwiegend junge, aggressive Männer.
17805_10206321646548931_7216460029880417901_n
Rassenunruhen (c) FB Marie Jones

3: Wieso eigentlich müssen Binnenflüchtlinge weiterflüchten? Sie sind ja bereits in Sicherheit. Es sind genau genommen sogar die Flüchtlinge mit dem geringsten Problem: Sie sind in Sicherheit, und zwar heimatnah. Das ist genau die Situation, die man aus verschiedenen guten Gründen (nicht zuletzt die einfachere Familienzusammenführung) anstreben sollte, wenn sich schon der Fluchtgrund als solcher nicht verhindern lässt.

4: Inwiefern ist ein Flüchtlings-Camp, in dem Kinder unbeschwert spielen können, ein „Krisengebiet“? Im Gegensatz zu, hmmm… sagen wir mal einem Spielplatz in einer beliebigen deutschen Großstadt. Wer schon mal die neueste Sandkastentechnologie des eigenen Nachwuchses gegen die Umverteilungswünsche orientalischer Eltern verteidigen musste, kann dem Begriff „besonders schutzbedürftig“ sicher eine ganz eigene Bedeutung abgringen.

5: Binnenflüchtlinge haben etliche Flugstunden entfernt auf einem anderen Kontinent weder Anrecht auf Asyl noch auf subsidiären Schutz? Das ist jetzt eigentlich weniger eine Frage, eher eine Feststellung. Dazu müsste man bestehendes Asylrecht schon derart beugen, dass es bricht. Nochmal: Diese Leute befinden sich bereits in Sicherheit. In keiner „schönen Situationen“, klar, aber eben in Sicherheit.

6: Was ist eigentlich mit der muslimischen Solidarität passiert? Sobald irgendwo einer den Koran auch nur schief anguckt, ist sofort ein tobender Mob auf Straße, ballert wild in die Luft und verbrennt Fahnen. Für mehr reicht der Enthusiasmus in all den unanständig reichen Ländern der Region offenbar nicht. Schickt diese Menschen nach Saudi-Arabien, um Himmels willen! Das sich dann abspielenende Schauspiel wäre ein schöner Augenöffner für die ganze Welt.

7: Suchen (echte) Binnenflüchtlinge wirklich eine „neue Heimat“ fernab ihrer alten? Ich meine, sie haben doch bereits eine, gleich um die Ecke, aber die ist eben nur zeitweilig in keinem guten Zustand. Daran könnte und sollte man arbeiten. Diese Menschen zu entwurzeln und sehr weit weg in einer kulturell und religiös hochgradig inkompatiblen Region „anzusiedeln“, kann doch niemand ernsthaft für eine befriedigende Lösung halten!

Das sind nur sieben Fragen, die mir grad spontan so einfielen. Völlig unbefleckt von solchen Überlegungen zieht die EU beinhart ihre Umsiedlungspläne durch. Afrikaner und Araber müssen auf Teufel komm raus nach Mitteleuropa umgetopft werden, koste es, was es wolle. Und es kostet, soviel ist sicher:

„Bis 2019 sollen mindestens 50.000 Menschen“, davon 10.000 allein in Deutschland, „aus Krisengebieten in die EU gebracht werden. Die EU unterstützt die Aufnahmeländer mit einer halben Milliarde Euro.“

Da drängt sich unweigerlich die Frage auf, wievielen Menschen man in sicheren, aber armen Staaten in Afrika mit dieser Summe helfen könnte. Es würde locker für 500.000 reichen. Und man würde dort mit dieser Investition die lokale Infrastruktur fördern.

Wenn wir also das Geld ohnehin ausgeben (und das haben wir ja bereits, denn der „großzügige Segen“ aus Brüssel kommt zu einem großen Teil ursprünglich aus Deutschland, zusätzlich zu den Milliarden, die wir ohne diesen Umweg aufbringen!), dann können wir zur Abwechslung auch mal anderen Staaten „Menschen schenken“. Dann müssen sie nicht so viele selbst produzieren.

Schon klar. Darum es geht es ja gar nicht. Worum es wirklich geht, verraten auch gleich uneigennützig die Profiteure des staatlich subventionierten Menschenhandels:

„Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hält die Zahl von 10.000 Menschen für zu wenig. […] ‚Aber wir fordern, die Ausbildung und Zusammenarbeit mit der libyschen Küstenwache sofort zu beenden.‘ Europa sei durch diese Kooperation mitverantwortlich, ‚dass Tausende aus Seenot Gerettete wieder in Haft- und Folterlager in Libyen zurückgeschleppt wurden‘ , fügte Burkhardt hinzu.“

Nun, das ist falsch. Diese Menschen sind überhaupt erst nach Libyen geraten, weil „wir“ Libyen zu lange mit dem Problem hängen gelassen haben und es somit zu einem Schleuser-Eldorado wurde. Es fliehen ja nicht überwiegend Libyer, sondern Ausländer, die durch Libyen flüchten, um dann anschließend von Kriminellen gezielt in Seenot gebracht zu werden, damit sie von anderen Kriminellen „gerettet“ werden können. (Aber wie sind die eigentlich nach Bagdad geraten???)

„Jeder, der in Nordafrika in Haftzentren festsitzt, muss gerettet werden.“

Das stimmt. Libyen beispielsweise verschenkt zu diesem Zweck Flugtickets. In die Heimatländer der Abzuschiebenden. Die sich illegal in Libyen aufhalten. Und ja, da herrschen mitunter katastrophale Zustände, die nicht hinnehmbar sind. Aber eben weil dort in riesiger Zahl Leute aufgelaufen sind, die der vermeintlich einfache Weg nach Europa angelockt hat. „Pro Asyl“ weiß das freilich, sie sind ja mitverantwortlich daran.

„Avramopoulos drängte die Bundesrepublik unterdessen zu einem baldigen Ende der Grenzkontrollen. Er werde solchen Kontrollen ’nicht für immer‘ zustimmen, sagte er den Funke-Zeitungen. ‚Wir müssen zügig zur normalen Funktionsweise des Schengen-Systems zurückkehren‘, forderte er.“

In der Tat, das müssen wir. Die „normale Funktionsweise“ dieses Systems sieht den Schutz der gemeinsamen Außengrenzen in einer Weise vor, die geeignet ist, die ehemaligen Binnengrenzen überflüssig zu machen. Das ist nicht der Fall. Nicht mal in Ansätzen. Und solange das so ist, müssen wir über ein Ende der ohnehin ungenügenden Grenzkontrollen nicht reden. Ob der Herr Populis dem zustimmt oder nicht, ist bestenfalls eine juristische Spitzfindigkeit, die immer weniger EU-Staaten interessiert. Aber es besteht noch Hoffnung:

„Die Wiedereinführung dauerhafter Grenzkontrollen im Schengen-Raum wäre ein schwerer Rückschlag, warnte Avramopoulos. Es gehe um Reisefreiheit und das Gefühl, in der EU zusammenzugehören. ‚Wenn Schengen kollabiert, ist dies das Ende der EU, wie wir sie kennen‘, warnte der EU-Kommissar.“

Klingt fast zu einfach. Ich hätte jedenfalls kein Problem damit, zeitweilig auf das Gefühl von Reisefreiheit zu verzichten, wenn dadurch die „EU, wie wir sie kennen“ verschwindet. Denn wenn die nicht bald Geschichte ist, leben (oder sterben) wir in einem Europa, das wir nicht mehr erkennen. Und damit ist wirklich niemandem geholfen.

[1] http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83630612/deutschland-nimmt-10-000-fluechtlinge-aus-nordafrika-und-nahost-auf.html
Teilen mit:

Press This
Drucken
Twitter
Facebook5
Google

Beitragsnavigation
Vorheriger BeitragFulda: Afghanen-Demo zeigt sich freundlich gegenüber PassantenNächster BeitragUmsiedlungsprogramm von Regierung bestätigt
3 Kommentare zu „Die Siedler von Brüssel“

maru
20. April 2018 um 18:18

„Mit wem hat sich die EU geeinigt? Vielleicht war es ein Versehen, eine unbedachte Unterschrift an der Haustür für eine vermeintliche Goldlieferung?“

Ich fürchte, es war unser Nachbar. Der unterschreibt immer alles, was ihm vorgelegt wird und nimmt auch unsere Post entgegen. Wir haben ihn schon mehrfach darauf hingewiesen, daß er das bleiben lassen soll.

Obwohl, was soll´s. Unsere Raute des Schreckens würde es so ausdrücken – „Nun sind sie eben da“. Angeliefert, obwohl nicht bestellt. Vllt. sollten wir im Garten Baumwolle anpflanzen, dafür sollen sie ja zu gebrauchen sein. Aus der Geschichte lernen heißt kreative Lösungen finden.

Gefällt 1 Person
Antwort
nixgut
21. April 2018 um 14:49

Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

Gefällt mir
Antwort
GeNOzid
23. April 2018 um 16:41

Schluss mit der antideutschen Siedlungspolitik.

Bevölkerungsaustausch ist Genozid!

Gefällt mir
Antwort

Kommentar verfassen

Facebook-Kanal

Europäische Menschenrechte Nein Danke!
Europa in Seenot
#EuropäischeMenschenrechteNeinDanke #StopHumanRightsNonsense #StopStrasbourg #RausAusEMRK #ProRefoulement #MüssenIstBunt #BayernIstFrei
Suche nach:
Unsere Netzsuche
Netzsuche
In alternativen Medien suchen

Erdrutschartig verloren – Wahlschlappe für Grüne in Salzburg
Grüne unterwandern Beamtenapparat
Refugees bad income: In Deutschland ist alles schlecht
Polen: Rächtzzzextreme Regierung kürzt Politiker-Diäten um 20% und führt Obergrenze ein
Kirchenasylant aus Niger schlachtet Frau und Kind auf Hamburger S-Bahnsteig
Unheilbare Tuberkulose nach München eingeschleppt und vertuscht, Lehrpersonal angesteckt
Die Siedler von Brüssel

Diskussionen
Liudger Klein zu Rechte Schwedendemokraten blei…

GeNOzid zu Die Siedler von Brüssel

GeNOzid zu Erdrutschartig verloren…
BÜRGERBLOG

Hartmut Pilch: Summum Ius
Peter Helmes: Conservo

YOUTUBE-KANAL

BAYERN IST FREI

TWITTER-KANAL

Profil von Bayernistfrei auf Twitter anzeigen

RSS Conservo

So verkommt unser Land: Karl Marx-Verehrung, Judenhaß, „Echo“-Verleihung u.v.a.
Verlogener Pazifismus – und Führersehnsüchte?
Der Ehekrach

RSS Mancinis Scharfblick

Singende Hohlköpfe – Ehre, wem sie nicht gebührt.
Blutrausch auf dem Jungfernstieg
Der kranke Irrsinn in Syrien

RSS Journalistenwatch

AfD will Ahmadiyya Anerkennung als Körperschaft verweigern
Moralische Verpflichtung
„EU-Hauptstadt Brüssel ist in zwanzig Jahren muslimisch“

RSS Philosophia Perennis

Bundestag: Claudia Roth als Vizepräsidentin ist eine Zumutung
Wer ist der antisemitische Schläger vom Prenzlauer Berg?

RSS Runder Tisch DGF

Finanzieren staatliche Einrichtungen „gewaltsamen“ Kampf gegen die AfD?
Syrien und die Wahrheit
Bremen: Die Asylindustrie, BAMF und seine Regierungsdirektorin

RSS ScienceFiles

Abiturprüfung zu schwierig: Rund 30.000 unterschreiben Petition gegen Englisch-Prüfung
10% weniger Straftaten im Jahr 2017? Was sagt die Polizeiliche Kriminalstatistik, was nicht?
Parteivize der SPD: Nationaler-Sozialdemokrat, Patriot, Nationalist, Freund des „dreimal herrlichen Deutschland“

RSS Ceiberweiber

Briefing für den Eurofighter-Ausschuss
SPÖ und NEOS: Treue Diener von George Soros?

RSS Propagandaschau

ZDF: Uli Gack als „Giftgas­bomben­entschärfer“ in Syrien unterwegs
Gesinnungsschnüffelei und gläserne Mauern: BBC, MI5 und die Lüge von der „freien Presse“

RSS Jürgen Fritz

Sozis unter sich
Größte politische Massenpetition: Wie geht es weiter mit der Erklärung 2018?

RSS Hadmut Danisch

Wendehälse 2018
Merkels Krokodilstränen

RSS Alles Evolution

Wird bei früher eingeschulten Kindern eher fälschlicherweise ein Aufmerksamkeitsdefizit diagnostiziert?
„Verabschiedet sich die SPD nach 155 Jahren vom Patriarchat?“

RSS Nachtgesprächblog

Iran ist bereit, Israel jeden Moment anzugreifen
Geschichtsvergessen: Wenn Politik Geschichte zum Spielball macht

RSS IslamNixGut

Akif Pirinçci: Das Kopftuch ist der neue Bikini – „Wissenschaftliche“ Islam-Propaganda in der ZEIT
Wahlschlappe für Grüne in Salzburg: Erdrutschartig verloren
Geostrategischer Wettstreit zwischen dem Westen und China/Russland nimmt an Fahrt auf

RSS Volksbetrug

Ich versenke ihn, ich versenke ihn nicht…
Belgien erklärt deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe

RSS Daily Franz

Das Leben ist rechts
Das Gleichheitsprinzip als Kulturzerstörer
Die Zahl gegen das Wort

RSS Unser Mitteleuropa

Kroatische Staatschefin: Notstand wegen Auswanderung in Kroatien
Neue „Soros Universität“ bald in Wien?
Gerichtsverfahren: Fidesz versus NGOs

RSS Alexander Wendt

Wochenrückblick: Das Pluralismusdurchsetzungsgesetz kommt, der Golanwein geht
Zeller der Woche
Wochenrückblick: Der tiefste Asselborn

RSS Ortner

Man kann nicht Schutz erbitten und Straftaten begehen
Von Singapur lernen?

RSS Vorwärts & nicht vergessen

Guter Muslim, schlechter Muslim
Frankfurt: Neue Wege zum Geld
Berliner Selbstbilder

RSS Sott

SOTT FOKUS: Lawrow: „Anschuldigungen der Briten sind wie die Gerichtsszene aus Alice im Wunderland“
Überschallknall und Lichtblitz von Überwachungskamera in Cleveland, Ohio, aufgenommen

RSS Marco Gallina

Die Hoffnung
Verdi contra Wagner

RSS Schlüsselkindblog

Lateinamerika: Probleme mit illegalen “Flüchtlingen“
Islam und die Inzucht – Der „AfD-Skandal“ und die Fakten

RSS Charismatismus

Unionsfraktion stellt klar: Solingen ist nicht der Ort für türkischen Wahlkampf
Die SPD rutscht mit Nahles weiter nach unten

RSS Morgenwacht

Eurasischer Grauwolfssuprematismus
Beurteilung nach dem Erscheinungsbild
Der Krieg gegen die Weißen in der Werbung: Eine Nachbetrachtung

RSS Fassadenkratzer

UNO, EU und USA-Kreise planen seit Jahrzehnten die Massenmigration

RSS RA Björn Clemens

Ohne Titel
Ohne Titel

RSS Nicolaus Fest

Männerstreik: Akademisierung als Liebestöter
Philogyne: Tod als Glück

RSS Achse des Guten

Zurückgehende Kriminalität? Von Quantität und Qualität

Natalie Portman: Peking ja, Jerusalem nein
Kinder zu dick oder Daten zu dünn?

RSS Tichys Einblick

Macron ante portas?
Kurz und klar: Kein türkischer Wahlkampf in Österreich
Kriminalitätsstatistik 2017: Regierung und Medien synchronisieren sich

RSS Der kleine Akif

DAS KOPFTUCH IST DER NEUE BIKINI 18. April 2018

RSS PI News

Bundesregierung paktiert mit Gesellschaftszerstörern 180 Mio Euro für Kampf gegen Rechts – 0,13 Mio gegen Links
Artikel von Thilo Sarrazin auf Achgut Ohne Grenzkontrollen ist Deutschland nicht überlebensfähig
Widerstand vom Pegida-Mutterschiff Live ab 18:45 Uhr: Pegida Dresden u.a. mit Linda aus Kandel

RSS Info Direkt

Konservativer Triumph bei Landtagswahl in Salzburg
Anwaltskammer: „Halten Sicherheitspaket für grundrechtswidrig“
Christian Kern, der bescheidene Klassenkämpfer

RSS Junge Freiheit

Identitäre errichten Zaun an italienisch-französischer Grenze
Israel-Hasser wollen gegen „Blutsauger“ und „Parasiten“ demonstrieren
Eine Transferunion war nicht gewollt

RSS Index Expurgatorius

Schüsse und Explosionen in Saudi Arabien
Deutschland beliebtester Betreuungsverein für Fusselköppe

RSS Die Unbestechlichen

Vera Lengsfeld über geheime Fluchtpläne der Politiker (Video)
Bürgerprotest überall! Wie lange wird das noch verschwiegen?

RSS Dushan Wegner

Nur Sekten setzen das Gefühl über den Verstand
Weckt mich auf, wenn alles vorbei ist

RSS Haolam

Whistleblower-Schutz für Beschäftigte umfassender regeln
Berlin: Antisemitismus reflektiert [Video]
Erneut Hakenkreuz-Symbole bei Protesten im Gazastreifen

RSS Gatestone

Die Türkei hat Griechenland im Visier – Erneut
Schwedens Krieg gegen die Redefreiheit
Europas zivilisatorische Erschöpfung

RSS Compact Magazin

Ballaballas gegen Gürtelpeitscher, Hitler-Mops: Die Aufreger des Tages – „Elmis Moinbriefn“ vom 23. April
Die Woche COMPACT: Die Giftgas-Lüge (Video)
SPD: Stimmen von der Türkenlobby

RSS Zuerst

Asyl-Chaos in Berlin: Senat ließ Landesrechnungen für Asylbewerberheime ohne Prüfung durchwinken
1.500 Asylanten im Monat: Wieder massiver Asyl-Ansturm auf der Balkanroute
Anklage wegen Hochverrats: Prozeß gegen „Staatenbund Österreich“

RSS Charismatismus

Unionsfraktion stellt klar: Solingen ist nicht der Ort für türkischen Wahlkampf

RSS Freiheits-Akademie

EDIS und die italienische Krankheit
Katholische Schwester für den Kopftuchzwang
Handelskriege kennen nur Verlierer

RSS Epoch Times

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Europe News

Hindu Massengräber – Verbindung zu islamistischen Rohingya Rebellen
Wir sollten Stolz sein auf die Mohammed Karikaturen

RSS Politaia

The Saker and Sheikh Imran
Die Evakuierung der “moderaten Rebellen” aus Ghuta
Jasinna – Deutschland und seine IRREN

RSS Morgengagazin

Olivia Jones wird Generalsekretärin der CDU

RSS Status Quo News

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Opposition 24

Rechtsgutachten zum Koalitionsvertrag: Selektive Beibehaltung des Soli ist verfassungswidrig
Kriminalität in Deutschland: Wenn Journalisten keine Fragen stellen wollen

RSS Bundesdeutsche Zeitung

Brüssel nimmt Ungarn ins Visier
Wahl von Andrea Nahles (SPD): Ein Sieg wie eine Ohrfeige
Rechtsgutachten zum Koalitionsvertrag: Die selektive Beibehaltung des Soli ist verfassungswidrig

RSS Lügenpresse

DEMO´s 23.4.18 Halle Dresden Hamburg Mainz +Demokalender 13. April 2018

RSS Contra-Magazin

Deutsche Umwelthilfe sagt nun Benzinern den Kampf an
False Flag: Versenkung eines US-Kriegsschiffs als Kriegsgrund gegen Russland?
Syrien: Der Deep State will eine dauerhafte Militärpräsenz

RSS Summum Ius

Humanitärbigotterie in der New York Times
Ohne Titel

RSS Gegenspieler

Was ist eigentlich los?

RSS Bayernwelt

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Inge

#Inzucht
Bor und Sex und Darm

RSS Politikversagen

Die Wirklichkeit hinter den neuen Zahlen zur Kriminalität
Großeinsatz: Jugendliche randalieren im Englischen Garten
24-jähriger Pakistani verwüstet Kirche

RSS Messe in Moll

Fastenaktion: Evangelische Kirche will 40 Tage auf Irrlehre verzichten!
Rheinische Synode: Nur noch Christen zum Christentum bekehren!
EKD erlässt neue Doktrin: „Sola Fühle“

RSS Deutscher Arbeitgeberverband

Mobilität – Pilatus liefert ersten PC-24 in den USA

RSS Europarl JURI de

Hearings – Hearing on „The Hague Judgments Project“ – 24-04-2018 – Committee on Legal Affairs
Newsletters – Newsletter 2018 – Committee on Legal Affairs
Publications – Voting Lists 2018 – Committee on Legal Affairs

RSS Europarl LIBE de

Entwurf eines Berichts – Vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen – PE 618.307v01-00 – Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres
Draft agenda – Wednesday, 25 April 2018 – Thursday, 26 April 2018 – PE 620.989v02-00 – Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs
Highlights – Votes on Asylum Procedure Regulation, ETIAS, Annual Report on Schengen – Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs

RSS BundesInstitut für Bevölkerungsforschung

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Freie Welt

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Andreas Mölzer

Nulldefizit – nur ein Fetisch?
Der Homo Austriacus
Die alte Tante SPÖ

RSS Schutzengel-Orga

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS EinProzent

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Politikstube

Islamist verurteilt: 20 Jahre Haft für Salah Abdeslam
Nach „Grenzschutzaktion“ der Identitären – Gegenprotestler stürmen mit Migranten die Grenze
Griechenland: Inselbewohner auf Lesbos und Migranten gehen aufeinander los

RSS MM News

IOTA explodiert, Bitcoin Cash +100%
PKS: Geschönte Kriminalstatistik im bayerischen Wahlkampfjahr
Lesbos: Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen

RSS Jüdische Rundschau

Kolumne des Herausgebers DR. R. KORENZECHER
Der Beitrag der jüdischen Frauen zum Auszug aus Ägypten

RSS Einwanderungskritik

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Ulrich Kutschera

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Emannzer

Der Deutsche an sich …
OT: Heute schon „gefloxt“ worden?
In eigener Sache: Blogpause

RSS Dolomitengeist

Eurabia:Die Umvolkungsspezialisten im EU-Parlament und Altparteien im Bundestag

RSS Termine gegen Merkel

tgm-Deutschlandtrend April 2018
Korruption in Bremen: BAMF-Chefin Ulrike Bremermann holt Mohammed, Jihad und ihre 2000 Brüder nach Deutschland
Nach „Sink the Bismarck“ jetzt „Sink the Hessen“?

RSS Sputnik

Südtirol auf Separationskurs? Nachgefragt bei der Partei Süd-Tiroler Freiheit
Syrien: USA üben Druck auf OPCW-Experten aus – russisches Außenministerium

RSS Extremnews

Spahn: Kompromiss bei Paragraf 219a möglich
Graf Lambsdorff: Wiedervereinigung Koreas noch weit entfernt

RSS PinocchioBlog

Eva Herman:
Tageskommentar

RSS Rapefugees

Gruppenvergewaltigung Essen | Vertuscht: Lauenburger Gang ist ein großer Muslimclan
Der Uni Frankfurt egal: Muslime vergewaltigen deutsche Studentinnen auf Uni-Campus
Gruppenvergewaltigung: Armutsflüchtlinge vergewaltigen bettlägerige Oma im Schlaf krankenhausreif

RSS Нейромир Тв

Ответы писателя
В кулуарах III Съезда ПДС НПСР
МИТИНГ в Волоколамске и возле „ЯДРОВО“

RSS валдай

«Это не моё». Как отставка Саргсяна может повлиять на отношения Армении и России?
Сколько земли поместится в Поднебесной?

RSS Vacláv Klaus

Kam nás vede Evropská unie
Bemerkungen zur Freilassingsrede: Wohin führt uns die EU?
Václav Klaus ml. pro deník Právo: Váleční šílenci

RSS Parlamentny Listy

Takže proto chce ČSSD do vlády… Od Okamury se vylila velká špína na sociální demokraty 23. April 2018

RSS Mysl Narodowa

„Kolorowe rewolucje” i ich organizatorzy a suwerenność i niepodległość państw i narodów. Co łączy polską „Solidarność” z ukraińskim „Majdanem”?
Mnożnik kreacji pieniądza i mechanizm kreacji pieniądza w systemie bankowym z rezerwą cząstkową

RSS Nowa Konfederacja

Ułomna ustawa dedykowana Uberowi
test
EURO zone: crises, exit strategies, risks

RSS Konwent Narodowy Polski

Ks. Szydłowski: Duchowieństwo ma się bać Boga a nie Wyborczej i TVN-u
Życzenia Świąteczne
List otwarty w sprawie zarządzenia Macierewicza

RSS Imola Oggi

Mandato a Fico per verifica di un governo M5s-Pd
Roma, circolo Pd in bolletta: in sezione la vendita di materassi

RSS Radio Courtoisie

Libre journal du lundi soir du 23 avril 2018 : “Le 150e anniversaire de la naissance de Charles Maurras ; Chronique du Grand Large ; Chronique du courrier des auditeurs ; Une heure avec Roland Hureaux”
Libre journal de Michel de Rostolan du 23 avril 2018 : “Actuelle politique économique et fiscale : en marche mais vers où ?”
Parole et pensée du 23 avril 2018 : “L’islam « bizness »”

RSS Atlantico

Emmanuel Macron entame une visite de trois jours aux Etats-Unis afin de tenter de convaincre Donald Trump sur de nombreux dossiers
Amazon souhaite construire et commercialiser des robots domestiques à l’horizon 2019

RSS Boulevard Voltaire

« Avec de la volonté, on est capable de contrôler une frontière »
Norme halal, l’AFNOR jette l’éponge : « Mektoub » !

RSS Eric Zemmour

Éric Zemmour sur RTL : „La Françafrique, toujours supprimée, mais toujours de retour“ 3. Dezember 2017

RSS Alerta Digital

Las nuevas Evas y el consumismo
‘Spasiba’ señor Putin

RSS Europarl JURI en

Hearings – Hearing on „The Hague Judgments Project“ – 24-04-2018 – Committee on Legal Affairs
Newsletters – Newsletter 2018 – Committee on Legal Affairs
Publications – Voting Lists 2018 – Committee on Legal Affairs

RSS Europarl LIBE en

Draft agenda – Wednesday, 25 April 2018 – Thursday, 26 April 2018 – PE 620.989v02-00 – Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs
Highlights – Votes on Asylum Procedure Regulation, ETIAS, Annual Report on Schengen – Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs
Draft report – Agreement between the EU and Iceland on supplementary rules in relation to the instrument for financial support for external borders and visa, as part of the Internal Security Fund, for the period 2014 to 2020 – PE 620.792v01-00 – Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs

RSS Migration Watch UK

Selected quotes from Migration Advisory Committee interim report on European Economic Area migration 28. März 2018

RSS UNZ Review

Ein Fehler ist aufgetaucht – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

RSS Breitbart

Actor Tom Arnold Tells Candace Owens to ‘Suck Racist D*ck’
CBS Drama ‘The Good Fight’: ‘We Need to Assassinate the President’

RSS CounterJihad

Trump Could Follow Clinton’s Hamas Order In Outlawing Muslim Brotherhood
Huffington Post Claims Key Evidence Against MB “Discredited.” A Federal Court Said Otherwise.
Mattis: ISIS ‘couldn’t last 2 minutes in fight with our troops’

RSS Valdai Club

‘That Is Not Mine’: How Sargsyan’s Resignation Can Affect Relations Between Armenia and Russia
Russia and China: The Challenges of Excellent Relations

RSS Opinio Juris

Why Art. 4(h) of the AU’s Constitutive Act Does Not Support UHI
The Narrow Case for the Legality of Strikes in Syria and Russia’s Illegitimate Veto

von humanitärem Schwindel – auch in Gaststätten und Hotels!
Unterstützt uns – per Paypal

Blog per E-Mail folgen

Klicke hier, um diesem Blog zu folgen und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 1.700 Followern an
Bayern.ist-frei

Beiträge auf dem Blog
Beiträge auf dem Blog
Blogstatistik

1,061,142 Treffer

Bloggen auf WordPress.com.

In/a
L0
LD3,90K
I4,38K
Rank379K
Age2016|07|22
l5
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte45792n/a

Diese Daten will der GEZ-Moloch von Ihnen haben!

Gemeinsam gegen die GEZ

Startseite
Aktuelles
Leserfragen
Tipps


Diese Daten will der GEZ-Moloch von Ihnen haben!

https://gemeinsam-gegen-die-gez.de/diese-daten-will-der-gez-moloch-von-ihnen-haben/
Von
Michael Grandt

21. April 2018

Die GEZ verwaltet die Daten von 40 Millionen TV-Haushalten und ist damit einer der größten Datensammler in unserem Land. Welche privaten Daten Sie angeben MÜSSEN, erfahren Sie hier.
Sie MÜSSEN sich anmelden!

Sobald Sie in eine Wohnung einziehen, müssen Sie sich bei der GEZ melden, sonst gibt’s Ärger. § 8 des Rundfunkbeitragstaatsvertrags legt nämlich unmissverständlich fest:

»(1) Das Innehaben einer Wohnung, einer Betriebsstätte oder eines beitragspflichtigen Kraftfahrzeugs ist unverzüglich schriftlich der zuständigen Landesrundfunkanstalt anzuzeigen (…)«
DIESE Daten will der GEZ-Moloch von Ihnen haben

§ 8 (4) und (5) zwingen Sie, fast alle Ihre privaten und gewerblichen Daten zum öffentlich-rechtlichen Moloch zu geben:

»Bei der Anzeige hat der Beitragsschuldner der zuständigen Landesrundfunkanstalt folgende, im Einzelfall erforderliche Daten mitzuteilen und auf Verlangen nachzuweisen:

1. Vor- und Familienname sowie frühere Namen, unter denen eine Anmeldung
bestand,
2. Tag der Geburt,
3. Vor – und Familienname oder Firma und Anschrift des Beitragsschuldners und
seines gesetzlichen Vertreters,
4. gegenwärtige Anschrift jeder Betriebsstätte und jeder Wohnung, einschließlich
aller vorhandenen Angaben zur Lage der Wohnung,
5. letzte der Landesrundfunkanstalt gemeldete Anschrift des Beitragsschuldners,
6. vollständige Bezeichnung des Inhabers der Betriebsstätte,
7. Anzahl der Beschäftigten der Betriebsstätte,
8. Beitragsnummer,
9. Datum des Beginns des Innehabens der Wohnung, der Betriebsstätte oder
des beitragspflichtigen Kraftfahrzeugs,
10. Zugehörigkeit zu den Branchen und Einrichtungen nach § 5 Abs. 2 Satz 1
Nr. 1 und Abs. 3 Satz 1,
11. Anzahl der beitragspflichtigen Hotel- und Gästezimmer und Ferienwohnungen
und
12. Anzahl und Zulassungsort der beitragspflichtigen Kraftfahrzeuge.

Bei der Abmeldung sind zusätzlich folgende Daten mitzuteilen und auf Verlangen nachzuweisen:

1. Datum des Endes des Innehabens der Wohnung, der Betriebsstätte oder des
beitragspflichtigen Kraftfahrzeugs,
2. der die Abmeldung begründende Lebenssachverhalt und
3. die Beitragsnummer des für die neue Wohnung in Anspruch genommenen
Beitragsschuldners.«

Sie sehen also, wie gläsern Sie sind und welche Datenflut der 40-Millionen-TV-Haushalte von der GEZ verwaltet werden. Wehe, diese kommen in falsche Hände!

Quelle:

Klicke, um auf Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.pdf zuzugreifen

VERWANDTE ARTIKELMEHR VOM AUTOR

Was steckt eigentlich hinter der KEF?

WDR-»Sexskandal« weitet sich aus

GEZ-Sender müssen zum Rapport!

65 Jahre Rundfunk-Zwangsgebühr

Rundfunkrat lehnt massenweise Programmbeschwerden ab!

1 KOMMENTAR

berger 21. April 2018 at 11:41

Sie haben doch schon alle Daten, denn sie werden doch schon seit Jahren zwischen allen DIENSTSTELLEN verkauft.
Antwort

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

FOLGEN SIE UNS

Impressum
Startseite

© 2018 Kopp Verlag e.K.
I188
L0
LD4
I61
Rank313K
Agen/a
l15
+1n/a
whois
source
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte834n/a

Lügerei geht weiter

Zum Inhalt springen
ddbnews.wordpress.com

erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland

Alliance Earth
ddb – Netzwerk – Radio
Der ganz große Betrug an den Deutschen und der Welt- Zeitdokumente
Es war einmal….
Es war einmal…….Teil 01
Es war einmal…….Teil 02
Es war einmal…….Teil 03
Es war einmal…….Teil 04
Es war einmal…….Teil 05
Es war einmal…….Teil 06
Es war einmal…….Teil 07
Es war einmal…….Teil 08
Es war einmal…….Teil 09
Es war einmal…….Teil 10
Es war einmal…….Teil 11
Es war einmal…….Teil 12
Es war einmal…….Teil 13
Es war einmal…….Teil 14
Es war einmal…….Teil 15
Es war einmal…….Teil 16
Es war einmal…….Teil 17
Es war einmal…….Teil 18
Es war einmal…….Teil 19
Es war einmal…….Teil 20
Korrespondenzen der VV
Nationalhymne Deutschland
Sendungen der VV
Über
Impressum
Videos und Sendearchive
Was ist die AfD?
Wer oder was ist eigentlich der BUND

Lügerei geht weiter

https://ddbnews.wordpress.com/2018/04/18/luegerei-geht-weiter/
am 18. April 2018 von ddbagenturin Allgemein, Die Verdummung der Gläubigen, Irre Politiker, Krieg, Kurioses, Lügenpresse, Lügenpresse halt die Fresse!, Matrix, Meinungsfaschisten, Syrien, Terror, UN, USA, völkerrechtswidriger Angriffskrieg

ddbNews R.

Erstaunlich ist es, daß trotz logischer Erklärung Assad weiter beschuldigt wird, nun sogar, daß die syrische Duma die OPCW Truppe an der Arbeit mittels Beschuß hindern will. Vorher kamen Berichte, daß man nicht nur im Lager der Oppositionsrebellen Chemikalien zur Herstellung von Giftgas fand, sondern diese auch gezielt die OPCW beschossen hatte. Auch Experten und Ärzte sagten aus, es gab gar keinen Giftgasanschlag.

.
UN-Sicherheitsteam unter Beschuss im syrischen Duma geraten – TV-Sender
13:17 18.04.2018(aktualisiert 13:37 18.04.2018)

.

Mitglieder eines UN-Sicherheitsteams sind unter Beschuss im syrischen Duma geraten, meldet der Fernsehsender Sky News unter Berufung auf den Chef der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) am Mittwoch.

„Der OPCW-Chef hat erklärt, dass das Sicherheitsteam der Vereinten Nationen unter Beschuss im syrischen Duma geraten ist“, so der Fernsehsender via Twitter.

​Zuvor war berichtet worden, dass der Einsatz von OPCW-Experten in Duma wegen eines Schusswechsels in der ehemaligen Rebellen-Hochburg verschoben worden sei.
OPCW-Spezialisten (Archiv)
© AP Photo / Alfonso Perez
.
Angeblicher Giftgas-Angriff: Datum für Vor-Ort-Untersuchung durch OPCW im syrischen Duma steht fest

Oppositionelle syrische Internetportale hatten zuvor über einen Chlorgas-Einsatz mit Dutzenden Toten in der damals noch von Rebellen kontrollierten Ortschaft Duma östlich von Damaskus berichtet, jedoch keine Beweise vorgelegt.

Ihre Informationen wurden schnell von westlichen Medien und Spitzenpolitikern aufgegriffen, die die Regierung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad für die angebliche Attacke verantwortlich machten. Damaskus bestreitet das. Eine unabhängige Ermittlung blieb vorerst aus.

Quelle

.
OPCW-Untersuchungsmission im syrischen Duma wegen Schusswechsels verschoben

11:29 18.04.2018(aktualisiert 12:14 18.04.2018)

.

Der Beginn der Untersuchungsmission der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) im syrischen Duma ist verschoben worden. Der Grund ist ein Schusswechsel in der ehemaligen Rebellenhochburg, meldet Reuters am Mittwoch.

Das am Dienstag nach Duma entsandte Sicherheitsteam der Vereinten Nationen hat einen Schusswechsel gemeldet. Daraufhin sei der Einsatz von OPCW-Experten in Duma verschoben worden.

.
Einwohner der Stadt Duma begrüßen Befreiung der Stadt von Extremisten
© AP Photo / SANA via AP
.
„Mit Wasser bespritzt, geschrien und weg waren sie“: US-Journalisten dementieren Berichte über Chemiewaffen-Angriff in syrischem Duma

Oppositionelle syrische Internetportale hatten zuvor über einen Chlorgas-Einsatz mit Dutzenden Toten in der damals noch von Rebellen kontrollierten Ortschaft Duma östlich von Damaskus berichtet, jedoch keine Beweise vorgelegt.Ihre Informationen wurden schnell von westlichen Medien und Spitzenpolitikern aufgegriffen, die die Regierung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad für die angebliche Attacke verantwortlich machten. Damaskus bestreitet das.
Eine unabhängige Ermittlung blieb vorerst aus.

Quelle:

mehr auch unter:
Wenn Lügner ertappt sind

Je nach Sender bekommt man also andere Informationen und man kann gespannt sein, wie lange Menschen noch ihren eigenen Verstand ausschalten und wann erkannt wird, wer von Lügerei seinen Vorteil zieht, wem also das ganze Theater nutzt!
cui bono est > Wem nutzt es???
Teilen mit:

Press This

Вконтакте
Tweet
Telegram
WhatsApp

Lade …

1.Sondersendung ddb Radio -Erklärung des Vorsitzenden der deutschen VV zu den Kriegshandlungen in Syrien! 2. Der UN-Sicherheitsrat lehnt die russische Resolution ab.In „Allgemein“

Rote oder blaue PilleIn „Allgemein“

Angriff auf Syrien – Der Weltverbrecher Nummer 1 hat zugeschlagenIn „Allgemein“
Lügen aufgeflogenLügenpresseUNUSAvölkerrechtswidriger Angriffskrieg
Beitrags-Navigation
Previous
Wenn Lügner ertappt sind
Next
DER KLIMA-SCHWINDEL [Doku]
Keine Armee der Welt kann eine Idee aufhalten, deren Zeit gekommen ist ! (Victor Hugo)
Suche nach:
Archive

Archive
Radio ddb mit News um 18 Uhr
klicks an
ddbradio-Sendearchiv

Kategorien
Kategorien
Blogstatistik

2,266,568 Besucher

Hier sind die deutschen Völker, gehörst Du dazu?

ddbnews auf VK

https://www.ddbnews.org/

ddbnews.wordpress auf Twitter
Meine Tweets
Aktuelle Beiträge: ddbnews.wordpress.com
Aufklärer im Kreisverkehr >>> wenn nicht jetzt, wann dann & endlich raus aus dem Kreisverkehr
🔴Aufklärungsvideo >>>Was ist was
Alles gesagt
Was Freimaurer über Deutsche sagen
Berliner Himmel ( Ostteil der Stadt) am Samstag
Unglaubliche Bilder : H.A.A.R.P spiegelt sich auf Ostsee mirror
n-tv lässt Bombe platzen
Die Lüge von einer rotierenden Erde
DER KLIMA-SCHWINDEL [Doku]
Lügerei geht weiter
RSS ddbNews.org

Die BRD mit ihren Parteien ist am Kriegsgeschehen gegen Russland beteiligt!
Aufruf für alle Deutschen !
Die Queen spricht von Krieg 2018:“ Man muss jetzt die notwendigen Vorbereitungen treffen, um sich von seinen Lieben zu verabschieden…

VIDEO Aufrufe

Zähler ab 04.03.2016 15:50 aktiv

Die Geburtsurkunde im verdrehten System der Matrix!
Video-Player

00:00

00:00

RSS Das Volk erwacht!

Leerinhalte der Firma Bundesrepublik
Wir sind die Spielverderber
Babel Sprachverwirrung und Medusenhaupt

Bloggen auf WordPress.com.

In/a
L0
LD5,02K
I3,50K
Rank102K
Age2016|04|20
l18
+1
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte8388n/a

Straßenschlacht wegen Abschiebung eines Syrers nach Bulgarien

Die Freie Welt – Die Internet- & Blogzeitung für die Zivilgesellschaft

Home
Politik
Wirtschaft
Lebenswelt
Interviews
Reportagen
Im Fokus
Spenden
Newsletter
23.04.2018

Steinwürfe gegen Polizisten in Nordhessen
Straßenschlacht wegen Abschiebung eines Syrers nach Bulgarien

http://www.freiewelt.net/nachricht/strassenschlacht-wegen-abschiebung-eines-syrers-nach-bulgarien-10074204/

In Nordhessen wollte die Polizei einen 27-jährigen Syrer abholen, der zurück nach Bulgarien verbracht werden sollte. Es endete in einer Straßenschlacht. Die Polizisten wurde umzingelt. Aus einem Pulk von 60 Personen flogen auch Steine.
Foto: Pixabay
Veröffentlicht: 23.04.2018 – 12:00 Uhr | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten – Politik, Nachrichten – Politik – Empfohlen, Startseite – Empfohlen | Schlagworte: Abschiebung, Gewalt, Hessen, Polizei, Syrer, Witzhausen
von Redaktion (wl)

Tweet

Nach der Festnahme eines 27-jährigen Syrers, der aus Deutschland abgeschoben werden sollte, kam es in der Nacht zum Montag im nordhessischen Witzhausen nahe Göttingen zu Ausschreitungen. Nach Angaben der Polizei Eschwege gab es nach der Festnahme des Manns »spontane Proteste mehrerer Personen«.

Der Polizeisprecher sagte, das Haus, in dem der Syrer lebte, sei vor allem von Studenten bewohnt. Als die An- und Mitbewohner mitbekommen hätten, dass der 27-Jährige von der Polizei weggeführt werden solle, habe sich die Situation hochgeschaukelt.

Dabei wurden die Streifwagen von bis zu 60 teils aggressiv auftretenden Personen umzingelt und deren Weg durch Fahrräder versperrt, so dass die Beamten daraufhin Verstärkung anforderten. Als die Polizei die Straße gegen 2 Uhr räumen wollten, kam es zu heftigen Auseinandersetzungen.

Die Polizisten wurden dabei auch mit Steinen beworfen. Von deren Seite kam es dann zum Einsatz von Pfefferspray und Schlagstöcke. Es gab mehrere Verletzte auf beiden Seiten. Der Syrer wurde schließlich doch in Abschiebehaft gebracht. Er soll nach Bulgarien abgeschoben werden, da er über dieses Land in die EU eingereist sei.

Empfehlen
Drucken

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.
Gravatar: Gerd Müller
Gerd Müller 23.04.2018 – 14:37

Einsammeln, ab in den Tagebau und Braunkohle schippen.

Bei den Kommunisten in der Ostzone eine gängige Praxis für derlei Zeitgenossen.
Anschließen kamen diese Asis ganz kleinlaut zurück.

Ich ertappe mich immer mal wieder dabei, einiges von damals als gut zu empfinden …
Gravatar: Tom
Tom 23.04.2018 – 15:30

Da haben die Damen und Herren “ Studenten“ wohl noch gar fleißig für die Prüfungen gebüffelt, so Morgens früh um Zwei ? Oder wie ist es zu erklären, daß eine ganze Horde putzmunter mit Rädern und Steinen auf der Straße herumtobt ? Und warum hat die Polizei nicht die gesamte Bande wegen nächtlicher Ruhestörung und Widerstand gegen die Staatsgewalt sofort eingebuchtet ?
Gravatar: Alfred
Alfred 23.04.2018 – 15:30

Na, da wollen wir doch hoffe, dass er doch abgeschoben wird. Wer traut schon einem Merkel-Staat!
Gravatar: Peter
Peter 23.04.2018 – 15:43

Es kann doch nicht wahr sein, 1 Syrer soll abgeschoben werden, aber 60 linke Vögel blockieren das. Wozu haben wir überhaupt Gesetze? Wirtschaftsflüchtlinge und andere Schmarotzer abschieben, dann ist genügend Platz für wirklich verfolgte. Unsere Regierung will ja jetzt noch 10.000 Kontigentflüchtlinge aufnehmen. Verarschung von A-Z !
Gravatar: Schnully
Schnully 23.04.2018 – 15:49

So stelle ich mir das bald in Frankreich bei Verschärfung des Asylrechts vor .
Haben die dort auch Kuschelrichter wie hier , wo Polizisten aufpassen müssen nicht bei einem Einsatz angezeigt zu werden

Schreibe einen Kommentar

Name (erforderlich)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

Webseite

Den Code eingeben:

(erforderlich)

Umfrage
Nutzen die Mainstream-Medien das Wort »Populismus« als Kampfbegriff, um den Willen der Bürger zu diskreditieren?

Screenshot YouTube

Ja

Nein

Weiß nicht

Schreiben Sie Ihren Kommentar (0)
zum Ergebnis der Umfrage wechseln
Alle Umfragen

Im Fokus

Macron, May, Merkel und Trump treiben Eskalation des Syrienkrieges voran
Screenshot YouTube
Der »Islamische Staat (ISIS/IS/DAESH)« ist nahzu besiegt. Die Nachfolgegruppen des Al-Qaida-Ablegers Al-Nusra-Front sind ebenfalls auf dem Rückzug. Andere Rebellengruppen haben an Einfluss verloren. Die Lage ist für Assad so aussichtsvoll wie seit Jahren nicht mehr. Und in dieser Situation soll Assad einen Chemiewaffenangriff gestartet haben, von dem jeder weiß, dass er unmittelbar eine Reaktion des Westens hervorrufen würde? Trump, May, Macron und Merkel geben vor, dies zu glauben. Die ersten Militärschläge des Westens sind bereits am Wochenende erfolgt. Wem nutzt diese erneute Eskalation des Syrienkrieges?

Im Fokus lesen

ARD
arte.tv
Bild
Bundeskanzler
Bundespräsident
Bundesrat
Bundestag
Bundesverfassungsgericht
Bundesverwaltungsgericht
Cicero
der Freitag. Das Meinungsmedium
Der Standard
Deutsch-türkische Nachrichten
Deutsche Mittelstandsnachrichten
Deutsche Welle
Deutsche Wirtschaftsnachrichten
Deutschlandradio
Die Neue Ordnung
Die Welt
Domradio
Financial Times Deutschland
Finanznachrichten
Focus
Frankfurter Rundschau
Handelsblatt
Idea
Jungle World. Die linke Wochenzeitung
Kath.net – Katholische Nachrichten
Komma. Das Das Magazin für Freiheit und christliche Kultur
Kronen Zeitung
Manager Magazin
Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken
N24
Neue Zürcher Zeitung
NTV
Phoenix
Spiegel
Süddeutsche Zeitung
taz, die tageszeitung
Wirtschaftswoche
ZDF
Zeit

© 2017 FreieWelt.net

Impressum
Datenschutz

In/a
L0
LD
I18,8K
Rank49,1K
Age2008|12|05
l4
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte12735n/a

Medien trommeln: GEZ-Post unbedingt ausfüllen – eine Falle?


Skip to content
PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Startseite
Crowdfunding
Vimeo
Youtube
Links
Beobachtungsmonitore
Shop
Kunst
Liebe
Über Uns

Medien trommeln: GEZ-Post unbedingt ausfüllen – eine Falle?

https://www.pravda-tv.com/2018/04/medien-trommeln-gez-post-unbedingt-ausfuellen-eine-falle/
22. April 2018 aikos2309
FacebookTwitterGoogle+PinterestVKPrintTeilen36

US-Behörden und der BRD haben sich Zugang zu Ihrem Depot verschafft.

Heutzutage sind Ihre Daten im Internet nicht mehr sicher! Jeder Geheimdienst könnte nach Belieben Ihr Depot leerräumen und Ihre Daten stehlen. Die Geheimdienste machen Sie so zum Spielball der Eliten. Setzen Sie dem HIER und heute endgültig ein Ende! Sichern Sie sich dafür den Spezial-Report „Daten-Spionage“!

Einfach HIER klicken! KOSTENLOS!

Die GEZ wird demnächst ein Schreiben an zahlreiche Haushalte in Deutschland versenden. Darin werden Sie aufgefordert, einen Meldedatenabgleich vorzunehmen. In den Medien wird nun dafür getrommelt, auf „keinen Fall“ das Ausfüllen dieser Angaben zu versäumen.

Sie sollten, so heißt es etwa im „Focus“, dieses GEZ-Schreiben nicht ignorieren. Stimmt das? Hintergrund: Erpressung?

Der Hintergrund ist aus rechtlicher Sicht interessant. Die Einzugszentrale meldet jetzt bereits auf ihrer Webseite, warum es so wichtig sei, diesen Abgleich auszufüllen.

Denn daraus folgt eine Drohung: Wer sich nicht an dieser Umfrage beteiligt und seine Daten angibt, der wird automatisch und dann auch noch rückwirkend bei der GEZ angemeldet.

Und dies auch für den Fall, dass Sie bereits dort angemeldet sind. Sollten Sie also doppelt zahlen müssen, wenn Sie nicht ausfüllen? (GEZ: Wie mit Zwangsgebühren Staatspropaganda finanziert wird und warum diese abgeschafft werden sollten)

Dabei wird es brisant: Wer bereits zahlt bzw. wessen Haushalt zahlt, der kann dann diese Doppelgebühr vermeiden. Es bestünde dann keine Beitragspflicht, heißt es weiter. Dann solle man sich beim „Beitragsservice“ lediglich melden.

Wie auch immer man es dreht und wendet: Die Teilnahme ist offensichtlich a) flächendeckend und b) ein Zwangssystem, da jeder, der eine Doppelgebühr vermeiden möchte, sich in irgendeiner Form melden muss.

Nicht berücksichtigt sind zahllose Klagen gegen die Zwangsgebühr, nicht berücksichtigt sind rechtliche Bedenken etwa des Landgerichts Tübingen oder auch die politischen Beschwerden dagegen, dass die GEZ-Sender in den kommenden Jahren immer teurer werden (Perfide Manipulationstricks der Medien (Videos)).

Die Pensionslasten sind ins Unermessliche gestiegen und sollen in den kommenden Jahren weiter klettern. Die ARD forderte jetzt bereits mehr Geld für das eigene System. Ist die Zwangsbefragung ein Einstieg in die zusätzlichen Finanzierungserfordernisse?

Kritiker sehen genau dies. Eine rechtliche Handhabe gegen die Teilnahme scheint es bis dahin allerdings noch nicht zu geben.
Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Literatur:

Lügenpresse

Bewußtseins- und Gedankenkontrolle

Die Macht um acht: Der Faktor Tagesschau (Neue Kleine Bibliothek)

Die Gefallsüchtigen: Gegen Konformismus in den Medien und Populismus in der Politik

Quellen: PublicDomain/watergate.tv am 22.04.2018

Weitere Artikel:

GEZ: Wie mit Zwangsgebühren Staatspropaganda finanziert wird und warum diese abgeschafft werden sollten

Unersättlich: ARD will höhere GEZ-Gebühr – trotz riesiger Überschüsse

GEZ: Gericht schreibt vor, wie man sein Zwangsgeld zu entrichten hat – prominenter Kritiker aus Talkshow ausgeladen (Videos)

Enthüllt: GEZ-Sender auf dem Weg zur totalen Macht

Perfide Manipulationstricks der Medien (Videos)

Medien: Die Wahrheit über die « Fake News » (Video)

Medien: Die ARD gibt es offen zu – die Gesellschaft soll manipuliert werden

Lügen die Medien? Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung

Verschwiegene Wahrheiten: Was die Medien uns vorenthalten haben

FacebookTwitterGoogle+PinterestVKPrintTeilen36
Politik Wirtschaft Soziales permalink

About aikos2309

See all posts by aikos2309
Post navigation
Die Seele stirbt nicht und geht in den Kosmos zurück
Klima: Jährlich schwächelt der Golfstrom – Alarmisten bemühen das “The Day After Tomorrow” Szenario
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name *

E-Mail *

Website
CAPTCHA
Refresh

CAPTCHA Code*

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

Kolloidales Gold und Silber
Top Artikel

Wandel auf der Erde: Der bevorstehende Solar-Blitz (Video)
Kurkuma: Wie man die Bioverfügbarkeit erhöht
Die NATO bereitet ganz Europa auf einen Krieg mit Russland vor
Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video)
Insider „Q“ enthüllt Verbindungen von Politikern und des Vatikans zum Satanismus, Rothschilds und den Reptiloiden: Trump und Putin Teil der Allianz?
Medien trommeln: GEZ-Post unbedingt ausfüllen – eine Falle?
Geheimes Wissen: Jesus verbotene Lehren über Dämonen, Archonten und Seelengefangenschaft

Medizinskandal Alterung

Bio Kokosöl und Bio Goldene Milch

Die EINZIGE Krebs Patienten Heilung

Medizinskandal Krebs

Blogsuche
Suche nach:

[Werbung 6]

PRAVDA TV Statistik seit Start am 02.01.2012 (Stand 08.12.2017):

20.989.946 Besucher

53.022.308 Seitenaufrufe

Zitat

„Wenn der Geist erkennt, dass er die Liebe nicht herstellen kann, sondern nur Ideen dessen, was die Liebe sein sollte, dann wird er ruhig und die Liebe ist.“
Murdo MacDonald-Bayne (1887-1955)

PRAVDA TV Streetwear Collection

Medizinskandal Herzinfarkt

Partner-werben-Partner

Expresszeitung.com – Jetzt abonnieren!

Die EINZIGE Krebs Patienten Heilung

Partner-werben-Partner Codex Humanus

Impressum | Datenschutz
Proudly powered by WordPress | Theme: Solon by aThemes

In/a
L0
LD83,9K
I13,4K
Rank26,9K
Age2011|01|28
l36
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte65130n/a

Unglaublich, was Obama da sagt: Warum dieses Video dem Internet Angst macht

Welt
Politik
Wirtschaft
Medien
Menschenrechte
Umwelt
Gesundheit
Alternative Medizin
Stromanbieter Vergleichen


Investigativ & Unabhängig – Mit der Kraft des Internets

Unglaublich, was Obama da sagt: Warum dieses Video dem Internet Angst macht

http://derwaechter.net/unglaublich-was-obama-da-sagt-warum-dieses-video-dem-internet-angst-macht
Veröffentlicht am April 19, 2018 in Medien

Tweet
Share 59
+1

Von utopia.de

Im Internet kursiert aktuell ein Video von Barack Obama, in dem der ehemalige amerikanische Präsident sich von einer ungewohnten Seite zeigt: Er flucht, beschimpft Donald Trump und sagt Dinge, die er so öffentlich eigentlich nie sagen würde. Das Video hat eine wichtige Botschaft.

„Du wirst nicht glauben, was Obama in diesem Video sagt“ – so heißt der kurze Clip auf YouTube, der am Dienstag hochgeladen wurde. Schon mehr als zwei Millionen Mal wurde das Video bislang aufgerufen.

„Donald Trump ist ein Volldepp“, sagt Obama in dem Clip. Außerdem: „Bleibt wachsam, Bitches“. Obama hat aber auch eine ernstere Botschaft an die Zuschauer: „Wir treten in eine Zeit ein, in der unsere Feinde es so aussehen lassen können, als ob jemand alles Mögliche sagt. Selbst wenn ich diese Dinge nie sagen würde.“ Hier wird klar: Das Video ist ein Fake – es hat jedoch eine eindrucksvolle Nachricht.
Nicht Obama spricht

Die Fälschung ist überraschend gut, auch nach mehrmaligem Ansehen würde man keinen Verdacht schöpfen, dass hier etwas nicht stimmt (abgesehen von dem merkwürdigen Inhalt der Rede). Produziert wurde das Video von US-Schauspieler und Regisseur Jordan Peele und der Online-Plattform „BuzzFeed“. Peele ist in der zweiten Hälfte des Videos zu sehen. Es ist auch seine Stimme, die in dem Video zu hören ist.

Das Video ist ein sogenannter „Deepfake“ – ein verfälschtes Video, das mithilfe von künstlicher Intelligenz hergestellt wurde. Peele und BuzzFeed nutzten dafür zwei Programme: Adobe After Effects und FakeApp, eine Anwendung, mit der sich das Gesicht in einem Video bearbeiten lässt. Insgesamt 56 Stunden soll die Videoproduktion gedauert haben.
Deepfakes auf YouTube

Auf YouTube kursieren bereits mehrere solcher Deepfakes, auch eines mit Angela Merkel. In dem Video hält sie eine Rede, statt ihrem Gesicht ist jedoch das von Donald Trump zu sehen – das Video sieht ebenfalls erschreckend realistisch aus (ab Sekunde 9):

Weiterlesen auf utopia.de
Du willst uns unterstützen? Klick HIER

Tweet
Share 59
+1

Facebook
Twitter
Google
Pinterest

1 Comment

sadhu
April 20, 2018 um 5:42 pm

DeepFake ….. klingt wie DeepState ….. Zufall?
Das HRC Video wird irgend wann veröffentlicht werden.
Somit baut man vor.
Mir kommt das wie eine Inszenierung vor
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ihr wollt uns unterstützen?
Da wir weder von GEZ-Gebühren noch durch andere Sponsoren finanziert werden, und unsere Inhalte für immer kostenlos bleiben werden, sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Wir nehmen jede noch so kleine Spende gerne entgegen! Aber um weiterhin unabhängig und unkorrumpierbar zu bleiben, akzeptieren wir nur die anonymen und unabhängigen Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin, Ethereum & co! Hier geht es zu unseren Addressen: http://derwaechter.net/unterstuetzen
Meist geklickt

01 2088 views
Komplette Liste von Banken im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Eine immer größer werdende Zahl von Leuten wird sich der Tatsache bewusst, … More

02 2087 views
Die unvorstellbaren Grausamkeiten des Gaddafi an seinem Volk

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Was der Diktator und Tyrann Gaddafi seinem Volk alles antat, wird jetzt … More

03 2055 views
US-Giftmischer Monsanto: Produkte, die auf dieser Liste stehen, solltest du auf keinen Fall kaufen!

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Produkte, die auf der hier veröffentlichten Liste stehen, sollten nicht gekauft werden, … More

04 1925 views
Wie man in 5 Minuten ohne Tabletten Kopfschmerzen los wird

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Wenn Sie Kopfschmerzen haben und keine Tablette zur Hand haben, scheint die … More

05 1606 views
Anonymous enthüllt, was die großen Pharmakonzerne Sie nicht wissen lassen wollen: Zitronen und Natron zerstören Krebszellen

Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Behauptung: Zitronenextrakt und Natron zerstören Krebszellen ohne Schädigung von gesundem Gewebe. Tatsache: … More
Buchempfehlungen

Vorherige Story Gesundheitsminister Spahn kann sich nicht vorstellen seine Eltern zu pflegen
Nächste Story Erschossener Flüchtling in Fulda: Landrat kritisiert Verharmlosung des Angriffs – 12 Schüsse aus Dienstwaffe
Die Neuesten von Medien

Die Rache der Leser: Verkaufszahlen bei „Bild“ brechen ein – Auch „Spiegel“ mit starken Einbußen
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von rt.com Die „Bild“-Zeitung

CNN präsentiert den Beweis für Assads Chemiewaffenangriff: Der Geruch an einem Rucksack
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von gegenfrage.com – Titelbild: Der Beweis

Russland nimmt nach Sperrung von Messenger-Dienst Telegram Facebook ins Visier
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Russland hat den Messanger-Dienst

Facebook meldete neues Patent auf „Augen-Tracking“ an
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Von Erich Möchel Mitte Februar

ZDF-INFO: Libyenkrieg beruhte auf Fake-News!
Tweet Share 0 Reddit +1 Pocket LinkedIn 0 Libyen. In der Reportage

IMPRESSUM

KONTAKT

JOBS

UNTERSTÜTZUNG

All rights reserved. Designed by Withemes

Gehe zu Top
In/a
L0
LD20,1K
I4,39K
Rank81,3K
Age2015|10|02
l59
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte2951n/a

Reisewarnungen vor Deutschland

Achgut

home: heute: woche: presseschau: favoriten: suche: kontakt:
patenschaft: autoren: unerhört: media/rss: newsletJesko Matthes

Jesko Matthes, Gastautor / 22.04.2018 / 10:00 / 8 / Seite ausdrucken

Reisewarnungen vor Deutschland

http://www.achgut.com/artikel/reisewarnungen_vor_deutschland

Reisewarnungen können zuweilen ein Mittel politischen diplomatischen Drucks sein und potenziell den Tourismus der betroffenen Staaten schädigen. So ging es im vergangenen Jahr hin und her mit der Türkei.

Reisewarnungen bedeuten aber in der Regel ein ernst zu nehmendes Anliegen einer Regierung zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger ihres Staates, nämlich das Anliegen, dass diese auf einer geplanten Reise keinen Schaden an Leib, Leben, Gesundheit oder persönlicher Freiheit nehmen.

Diese Warnungen sind im Hinblick auf das eigene Land daher nicht nur von Interesse für jene, die uns als Touristen besuchen, sondern auch für diejenigen, die als Migranten nach Deutschland kommen und für die, die schon länger hier leben.

Hier eine Liste der aktuellen Warnungen vor Reisen nach Deutschland, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Neuseeland: Some risk – einiges Risiko.

Terrorist groups, including those based in Syria and Iraq, continue to make threats to conduct attacks in Germany. There is also a threat from domestic-based extremists, including plots that may involve foreign fighters returning to Germany and Europe from the conf[l]icts in Syria and Iraq. – „Terroristische Gruppen, einschließlich solcher aus Syrien und dem Irak, drohen fortgesetzt damit, Anschläge in Deutschland auszuführen. Es gibt zusätzlich eine Bedrohung durch inländische Extremisten, einschließlich Plänen, die ausländische Kämpfer einbeziehen können, die nach Deutschland und Europa aus den Konflikten in Syrien und dem Irak zurückkehren.“ Des Weiteren wird ausführlich vor Kriminalität, in erster Linie vor Diebstählen und sexuellen Übergriffen, gewarnt.

Vereinigtes Königreich: Terrorists are very likely to try to carry out attacks in Germany. – „Es ist sehr wahrscheinlich, dass Terroristen Anschläge in Deutschland verüben.“

Kanada: keine offizielle Reisewarnung. Doch unter dem „Reiter“ safety and security heißt es: numerous incidents of muggings and sexual assaults have occurred during large gatherings in Cologne and other German cities […]. In Germany, previous incidents have resulted in injury and death. They include random violent assaults in public areas and a truck driven into crowds at a Christmas market in Berlin. Further attacks in Europe are likely.– „Zahlreiche Ereignisse von Überfällen und sexuellen Angriffen haben sich ereignet während großer Versammlungen in Köln und anderen deutschen Städten […]. In Deutschland haben vergangene Ereignisse zu Verletzungen und Todesfällen geführt, darunter willkürliche Angriffe in der Öffentlichkeit und ein LKW, der auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin in eine Menschenmenge gesteuert wurde. Weitere Anschläge in Europa sind wahrscheinlich.“

USA: Warnstufe 2 – Exercise increased caution in Germany due to terrorism. „Lassen Sie in Deutschland aufgrund von Terrorismus erhöhte Vorsicht walten.“

Australien: …be aware of the increased threat of terrorism. – „Seien Sie sich der erhöhten Bedrohung durch Terrorismus bewusst.“

Schweiz: „Die deutschen Behörden weisen auf das Risiko von Terroranschlägen hin. Am 19. Dezember 2016 fuhr ein Attentäter mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin. Mehrere Personen sind getötet und zahlreiche Personen verletzt worden. In Ansbach zündete am 24. Juli 2016 ein Mann einen Sprengkörper; er kam dabei ums Leben und verletzte mehrere Personen. Am 18. Juli 2016 griff ein Attentäter in Würzburg Zugpassagiere mit einem Messer an; mehrere Personen wurden verletzt.“

Indien: Indien warnt allgemein vor terroristischen Anschlägen in Europa und schließt diese explizit auch für Deutschland nicht aus. Von besonderer Bedeutung ist dabei für Indien der hier schon fast vergessene Anschlag auf einen Tempel der Sikhs in Essen .

Hong Kong: Warnstufe „gelb“, unter ausdrücklichem Verweis auf Terror und Amok in Deutschland seit 2016: avoid travelling to places of large gatherings.– „Vermeiden Sie das Aufsuchen von Orten großer Menschenansammlungen.“

Das also sind die Sorgen der ausländischen Regierungen. Allerdings sind sich inländische Medien, Politiker und Experten auch weiterhin über eines völlig einig:

Absolute Sicherheit kann es nicht geben.

Sie lesen gern Achgut.com?
Zeigen Sie Ihre Wertschätzung!
via Direktüberweisung
Kategorien: Inland: Politik:
zurück zum blog: Leserbrief schreiben: zu Favoriten hinzufügen:

Leserpost (8)

netiquette:
Anna Kasperska / 22.04.2018

Der Satz der deutschen Politiker: „ Absoltute Sicherheit kann es nicht geben“ – ist verräterisch und entlarvt nur, wie sie sich aus ihrer Vearntwortung stehlen, die Bürger zu schutzen. Sie schützten sich mit diesen Phrasen schon für die Zukunft ab, im Falle eines erneuten Anschlags. Auch Sätze wie fallen: „Leben Sie wie bisher, wir dürfen uns nicht Angst einjagen lassen und unser Leben von den Terroristen vorschreiben zu lassen“ fallen oft. Was für ein Hohn! Erstaunlich ist für mich aber, dass die Menschen genau diese Worte auch noch kritiklos nachplappern, wenn man sie z. B. auf einem Weihnachtsmarkt für das Fernsehen befragt. Anstatt eben solchen Veranstaltungen fern zu bleiben und damit ihre Verweigerung gegenüber den Aufrufen der Politik zu demonstrieren. Es lässt sich trotzdem nicht zu leugnen, dass viele Menschen, besonders Frauen aus Angst ihr Leben diametral verändert haben. Eine der wichtigsten Aufgaben des Staates ist allerdings, für die Sicherheit der Bürger zu sorgen. Dafür zahlen wir Steuern. Wir sollten diese Sicherheit von dem Staat entschieden fordern.
mehr
Karla Kuhn / 22.04.2018

Frau Wenz, dafür ist jetzt Frankfurt/Main “Hauptstadt der Straftaten” , eben gelesen bei t-online. Berlin an dritter Stelle !! ?? Da es sich bei den ganzen Straftaten ja nur um “Einzelfälle handelt, werden sie vielleicht gar nicht mehr registriert ? Als ich das heute gelesen habe, daß die Kriminalität zurückgegangen sein soll, habe ich mich ernsthaft gefragt, ob irgend etwas in die Luft gepumpt wurde. Ich kann auch nicht darüber lachen, denn anscheinend wird die Bevölkerung für dumm gehalten ?? In Passau ein Bub von einer Bande tot geprügelt, in Fürstenfeldbruck großer Polizeieinsatz, etc.pp. Fast jeden Tag eine, bzw. mehrere Horrormeldung/en, Polizei warnt immer wieder vor Einbrüchen aber die Kriminalität ist zurückgegangen. Daß Deutschland in den o.g. Ländern so gesehen wird ist für mich plausibel. Der Artikel von Herrn Meins über Australiens Asylpolitik, zeigt doch das krasse Gegenteil von Merkels Kuschelkurs. Dann die vielen Straftaten. Ich würde auch in kein Land reisen, vor dem gewarnt wird und ich würde mich vor allem erst im Internet darüber informieren.
mehr
B. Rilling / 22.04.2018

Also mal ehrlich, Anschläge gab es in anderen Ländern auch! Aber die Warnung vor Dieben und Vergewaltigungen in Deutschland. Das sollte doch mal endlich unsere Entscheidungsträger wachrütteln! Natürlich gab es solche Verbrechen schon immer. Leider herrscht auch in der zivilisiertesten Gesellschaft ein gewisser Prozentsatz an Verbrechen. Wir sind halt Menschen. Aber in der Form, wie es in den letzten Jahren daherkommt, hatten wir es früher nicht. Doch ich habe glücklicherweise erst gestern gelesen, dass alles wieder gut ist. Was ein Glück! 😉
mehr
Lars Bäcker / 22.04.2018

Wer als hier Lebender etwas über dieses Land erfahren möchte, muss ausländische Zeitungen konsumieren, oder, wie hier, offizielle Stellen anderer Länder kontaktieren. Natürlich hilft auch der tägliche Besuch von achgut.com.
Werner Arning / 22.04.2018

Inländische Medien, Politiker und Experten haben insofern Recht, als sich ein frühzeitiges und ungeplantes Ableben nicht mit Sicherheit ausschließen lässt. Allerdings kann man auf die Wahrscheinlichkeit seines Eintretens einwirken. Man kann etwa Gefahren minimieren. Man kann aber auch Gefahren erhöhen, etwa indem man sich Nachbarn sucht, die nichts gegen mein vorzeitiges Ableben einzuwenden hätten, ja die es begrüßen würden. Manche Länder können aufgrund ihrer kolonialen Vergangenheit gar nicht anders, als eine gewisse Gefährdung ihrer Bevölkerung in Kauf zu nehmen. Und dann gibt es Länder, die keine koloniale Vergangenheit besitzen und die aus diesem Grund in der glücklichen Lage sind, genau prüfen zu können, wer in ihr Land kommt und das auch tun. Und dann gibt es ein Land, das hat so gut wie keine koloniale Vergangenheit, lässt aber (vorübergehend) jeden rein, auch ohne genaueres Ansehen und hat nun etwa mit verstärktem Antisemitismus zu kämpfen. Ein Problem, dass bisher in Westeuropa hauptsächlich Länder mit kolonialer Vergangenheit, wie etwa Frankreich, kannten. Man kann sich seine Probleme ja auch schaffen. Wäre ja noch schöner, keine (derartigen) zu haben. Viele Franzosen haben uns früher mal beneidet… Und jetzt verstehen sie die Welt nicht mehr.
mehr
Weitere anzeigen

1
2

Leserbrief schreiben:

Leserbrief schreiben

Leserbriefe können nur am Erscheinungstag des Artikel eingereicht werden. Die Zahl der veröffentlichten Leserzuschriften ist auf 50 pro Artikel begrenzt. An Wochenenden kann es zu Verzögerungen beim Erscheinen von Leserbriefen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Verwandte Themen
Jesko Matthes, Gastautor / 10.04.2018 / 06:17 / 22

Leitfaden für Notoperationen

Jemand erzählt Ihnen, eine Sache wäre absolut notwendig oder versucht Ihnen im Nachhinein weiszumachen, sie wäre absolut notwendig gewesen? Kennen Sie das? Ich zweifle an solchen…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 05.04.2018 / 12:21 / 14

Mit Ernst Elitz auf der Titanic

Nun rudert Ernst Elitz also zurück: „Wir haben ja nun mal eine demokratische Ordnung, wo die Politik sich bei drängenden Fragen – und sie kann…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 27.03.2018 / 14:00 / 4

Der Unterschied zwischen Anis Amri und Carles Puigdemont

Man sollte meinen, es sei ein Unterschied, ob man in Europa ein Tourist, ein Terrorist oder ein Separatist ist. Ist es auch. Als unbescholtener Tourist genieße…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 24.03.2018 / 16:30 / 7

Eine äußerst kurze Geschichte der Zeit

Was ist Zeit? Immer wieder gern zitiert wird Augustinus: Er sagt, er wisse es, wenn er nicht gefragt würde, sobald er aber gefragt würde, dann…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 24.03.2018 / 14:30 / 4

Einer der es besser wusste. Vor 50 Jahren.

Alte Bücher schlage ich auf, zuweilen, und ich kann es nicht lassen. Alles ist anders, alles ist neu? Nichts da! Ein Vergessener, ein Protagonist der…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 24.03.2018 / 10:00 / 15

Angela Merkels natürliche Anteilnahme

„Wir sind natürlich bei den Betroffenen und Angehörigen und sprechen ihnen aus vollem Herzen unsere Anteilnahme aus. Wir stehen, wenn es um terroristische Bedrohungen geht,…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 23.03.2018 / 10:36 / 18

Heino und die Rückwärtskontamination

Lese ich noch richtig? „SS-Skandal um Heino-Platte“ titelt Bild und „Heino verschenkt Platte mit Lieblingsliedern der SS“ die FAZ. Also doch! Heino ist ein Rechtsradikaler! Was…/ mehr
Jesko Matthes, Gastautor / 16.03.2018 / 10:31 / 7

Grippewellen sind immer auch politisch

In diesem Winter habe auch ich einige Patienten verloren, durch „respiratorische Erkrankungen“. Auch zwei Kollegen aus meinem Bekanntenkreis, darunter einer meiner Freunde, Hausarzt wie ich,…/ mehr
Meine Favoriten.
Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten
Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!
Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com

Achgut.com

impressum: datenschutz:
In/a
L0
LD390K
I59,2K
Rank15,6K
Age2006|12|12
l364
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte3956n/a