Aschaffenburg: Afghane leistet Epileptiker spontan „Erste Hilfe“


Einloggen Registrieren

Einloggen

Willkommen!Loggen Sie sich ein
Ihr Benutzername
Ihr Passwort
Passwort vergessen?
Registrieren

Willkommen!Registrieren Sie sich für ein Konto
Ihre E-Mail
Ihr Benutzername
Ein Passwort wird Ihnen per E-Mail zugeschickt.
Passwort wiederherstellen
Passwort zurücksetzen
Ihre E-Mail

Anmelden / Beitreten

Startseite
PI-Fanshop
PI-NEWS Reporter werden
Kontakt
Spenden

PI-NEWS PI-NEWS

Videothek
Wahl 2017
Einwanderung
Kriminalität
Islam
Linke
Altmedien
Aktivismus

Wohl-Täter: Hilfsbereitschaft kennt keine Grenzen
Aschaffenburg: Afghane leistet Epileptiker spontan „Erste Hilfe“
http://www.pi-news.net/2018/01/aschaffenburg-afghane-leistet-epileptiker-spontan-erste-hilfe/
4. Januar 2018
273
Bahnhof Aschaffenburg – stille Hilfe durch einen
Bahnhof Aschaffenburg – stille Hilfe durch einen „bekannten“ Intensiv-Wohl-Täter.

Facebook125
Twitter
Google+0

Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Immer um die Weihnachtszeit häufen sich in den Medien rührselige Geschichten mit Herzerwärmungs-Garantie: Täglich findet dann eine „syrische Familie“ ein Portemonnaie mit wahlweise 400, 4.000 oder 40.000 Euro Inhalt, selbstverständlich ohne auf einen Finderlohn zu bestehen. Ein mittelloser Ugander findet achtlos liegen gelassene Goldbarren in einem Zugabteil, ein aufrechter Ghanaer stieß bei seinem nächtlichen Streifzug in den rheinischen Siegauen zufällig auf den Schatz der Nibelungen und die drei sehr ehrlichen Somalier, die kurz vor Weihnachten das Bernsteinzimmer entdeckten, wollten ebenfalls ungenannt bleiben. Es wurde ordnungsgemäß beim städtischen Fundamt Neuruppin abgegeben.

Angesicht der großen Dankbarkeit und Hilfsbereitschaft der neuen, uns geschenkten Menschen, verwundert nachfolgende herzerwärmende Geschichte daher nicht im Geringsten:

Als ein 34 Jahre alter Bahnreisender im Regionalexpress nach Aschaffenburg kurz vor Weihnachten einen epileptischen Anfall bekam und sich am Boden krümmte, eilte ihm sofort ein mitreisender 19-jähriger Afghane zu Hilfe, während andere Passagiere tatenlos zusahen.

Der jugendliche „Geflüchtete“ beugte sich über den Kollabierten und „verarztete“ ihn, wie es seinem Kulturkreis entspricht. Viele zu uns gekommene Hilfesuchende sind nach Medienberichten und „Zeugniskopien“ schon im Alter von 19 Jahren promovierte Herzchirurgen oder zumindest erfahrene Neurologen und mit Intensiv-Medizin vertraut. Der junge Erste-Hilfe-Leistende zeigte sich jedoch zu beschämt, um Dankbarkeit zu empfangen und verabschiedete sich sehr schnell in bekannter afghanischer Selbstlosigkeit. Bescheiden verließ er in Aschaffenburg noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes und der Polizei den Zug.

Etwas später:

Als der Epileptiker per Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurde, stellte er fest, dass sein Smartphone „weg ist“.

Noch etwas später:

Die Auswertung der Videoüberwachung des Zuges habe schließlich ergeben, dass sich der Erste-Hilfe-Leistende über den hilflosen Mann gebeugt hatte und ihm schnell das Handy aus der Hosentasche entwendete.

Sicherlich wollte der dankbare Merkelgast auch ganz sicher gehen, dass dem Telefon des notleidenden Epilepsie-Patienten kein Schaden zugeführt würde und es nicht verlustig ginge. Werden zumindest „sein Anwalt“ und seine afghanischen Dolmetscher behaupten.

Bekannter Intensiv-(Wohl)-Täter

„Straferschwerend“ könnte allerdings hinzukommen, dass es sich bei dem 19-jährigen „Wohl“-Täter um einen bereits polizeibekannten Intensiv-Täter handelt: Der „mutmaßliche“ Raubfugee wurde am Mittwoch dieser Woche identifiziert und vorübergehend festgehalten. Der 19-jährige Afghane wird sich nun wegen besonders schweren Diebstahls und wegen unterlassener Hilfeleistung vor einem Jugendgericht „verantworten“ müssen. Er ist bereits wieder auf freien Fuß und freut sich, weitere Bundesbürger mit spontaner Hilfsbereitschaft vom Hindukusch beglücken zu dürfen.

Auch Medien stehlen: Die Wahrheit

Aber auch die Deutschland-hassenden Systemmedien, wie Professor Prantl’s Lügdeutsche Zeitung, die gutmenschliche fränkische Regionalpresse „inFranken“ und „Main-Echo„, oder der mittlerweile komplett linksversiffte Bayerische Rundfunk stehlen UNS etwas. Nämlich die Wahrheit über den Tathintergrund, wie in 10.000-en weiteren Fällen. Man will die deutschen Dumpfbacken ja nicht gleich im Neuen Jahr verunsichern.

Original-Meldung von Bayern3.de: „Junger Mann klaut Epileptiker Smartphone“

„Ein junger Mann hat die Not eines 34-Jährigen voll ausgenutzt: Als dieser im Zug einen epileptischen Anfall erlitt, zog ihm der Dieb das Smartphone aus der Hosentasche. Nun hat die Bundespolizei den mutmaßlichen Täter identifiziert: einen 19-Jährigen“ !

Da kann man tatsächlich Anfälle kriegen.

Hat Dir der Beitrag gefallen? Abonniere unseren kostenlosen Newsletter.

FacebookTwitterGoogle+EmailWhatsApp

+++ Wandere aus, solange es noch geht! +++

SCHLAGWORTE
Einzelfall
Raubfugee

Vorheriger BeitragMichael Stürzenberger spricht am 14. Januar im Kölner Rathaus
WEITERE BEITRÄGE ZUM THEMA
Fotocollage.
Raub in Rees: Marokkanischer Merkelgast droht mit Beil
Messer Attentat in Berlin – Silvestergrüße auf Arabisch.
Berlin: Islamischer Hintergrund bei Messer-Attentat vermutet
Symbolbild.
Celle: Frau weist Afrikaner ab und bekommt Messer in den Hals

273 KOMMENTARE

Besorgter 4. Januar 2018 at 20:50

Es gibt so schöne Bäume bei uns im Land.

Vollgaszone75181 4. Januar 2018 at 20:53

Der arme Epileptiker soll froh sein, dass er nicht auch noch auf den Gleis gelandet ist..!

Polit222UN 4. Januar 2018 at 20:54

Man liest das immer wieder:

Gerade bei Unfällen, oder in Katastrophenfällen (zB entgleiste Züge) fallen diese BARBAREN hemmungs-, skrupel-, empathie- und rücksichtslos über WEHRLOSE Opfer her, um diese zu bestehlen oder gar auszurauben. Solche Fälle sind aus Deutschland, aber auch aus dem europäischen Ausland bekannt.

Es ist unfassbar.

Flammpanzer 4. Januar 2018 at 20:56

Goldstück at work.

Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 20:56

Das muss man der BPOL zu Gute halten: sie nennen in ihren Pressemitteilungen fast immer die Herkunft der TV.

Gut, die nannten sich damals Bundesgrenzschutz.

hoppsala 4. Januar 2018 at 20:57

Wieso sollte er einem Unglaeubigen helfen ? Das sieht SatanAllah nicht vor.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 20:58

Carolin Matthie ist sich des Risikos bewusst. Dennoch bleibt sie ihrem Motto treu. Und sagt: „Lebe, liebe, lache! Und wenn das nicht geht: Lade, ziele, schieße!“
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/-lade–ziele–schiesse—warum-eine-junge-berlinerin-fuer-waffen-wirbt-29427946
🙂
„Lebe, liebe, lache! Und wenn das nicht geht: Lade, ziele, schieße!“

Ganz mein Geschmack!

Buendler Havelland 4. Januar 2018 at 21:00

Naja, die Granate im Kanzleramt hat und ja massenweise Ärzte und Pfleger versprochen, das war der erste…:-)))

ridgleylisp 4. Januar 2018 at 21:00

“ Immer um die Weihnachtszeit häufen sich in den Medien rührselige Geschichten mit Herzerwärmungs-Garantie: Täglich findet dann eine „syrische Familie“ ein Portemonnaie mit wahlweise 400, 4.000 oder 40.000 Euro Inhalt, selbstverständlich ohne auf einen Finderlohn zu bestehen. “
———————–

Wieviele dieser Fälle werden da von der erfinderischen LÜGENPRESSE-Journaille inszeniert? Das fragt man sich mittlerweile!

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 21:00

Es wird allerhöchste Zeit für die israelische Lösung der „Flüchtlingskrise“ – man setzt den Primitivhorden eine Frist von 60-90 Tagen, das Land zu verlassen – stimmen die „Flüchtlinge™“ dem zu, bekommen die ein Taschengeld für die Heimreise.
Bleiben die einfach, geht es in die Internierung.

Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. Januar 2018 at 21:01

Wann wird endlich mit eiserner Faust gegen diesen parasitären Abschaum vorgegangen?

Unsere Bundeswehrsoldaten riskieren in Afghanistan ihr leben, während afghanische Jungmänner hier über unsere Frauen und Töchter herfallen oder wehrlose Bürger ausrauben.

Bundeswehr raus aus Afghanistan, bekämpft endlich den afghanischen Abschaum auf unseren Straßen!

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:03

Man muss keinen Schaum vor dem Mund haben um die sachliche Feststellung zu treffen, dass…

die Dritte Welt ihre Kriminellen, Drogensüchtigen und Psychiatrie-Insassen geschlossen nach Deutschland entsorgt hat

Waldorf und Statler 4. Januar 2018 at 21:03

Dämonische Scheuche der Finsternis streichelt, reibt und fummelt während der Niederkunft an gebärender Frau und sich selbst

OT,-….Meldung vom 04.01.2018 – 16.00

Rom: Migrant will sich an Schwangeren vergehen – als Krankenpfleger gekleidet

Ein somalischer Staatsbürger soll den Versuch unternommen haben, sich an einer in ihren Wehen liegenden Frau zu vergreifen, berichten italienische Medien übereinstimmend.Der Täter, ein 38-jähriger Somalier, habe am 31. Dezember eine grüne Krankenpflegeuniform aus einem Lagerhaus gestohlen, sich umgezogen und so ungehindert in das Sant’Eugenio Hospital in Rom eindringen können, schreibt La Stampa. Dort soll der polizeibekannte Mann, der eine fünfjährige Aufenthaltserlaubnis besitzt, in einen Kreißsaal geschlichen sein. Im Saal habe eine 43-jährige Frau gelegen, bei der bereits die Wehen einsetzten. Nach Angaben der Polizei hat der 38-Jährige begonnen, die Schwangere unsittlich im Schritt anzufassen, holte sein Geschlechtsteil heraus und manipulierte damit. Dem Somalier wird die Absicht unterstellt, die Frau vergewaltigen gewollt zu haben. Bevor dies jedoch geschehen konnte, sollen der Arzt und Krankenschwestern auf die Schreie der Schwangeren herbeigeeilt sein.Der Mann sei kurze Zeit später festgenommen worden und befinde sich derzeit in Untersuchungshaft. Die Verteidigung habe vor, eine psychiatrische Expertise zu beantragen. Der Prozessauftakt sei für den 10. Januar geplant, berichtet die italienische Tageszeitung Libero. https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20180104318943365-italien-migrant-sexualstraftat/

Pedo Muhammad 4. Januar 2018 at 21:06

‚… wervoller(!!) als Gold‘ che schulz (100%, asoziale partei Bunt™land)

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 21:06

Da sich BRD Kollege #Altmaier in der #Bundestagskantine vorgedrängelt hat und alle Vorräte vertilgt hat,habe ich die Kollegen #Gauland und #Weidel kurzerhand zum Frühstück auf die Dachterrasse des Palast der Republik eingeladen.

🙂

Pedo Muhammad 4. Januar 2018 at 21:07

… es sind die seltenen Diamanten, die zu uns kommen.

Doppeldenk 4. Januar 2018 at 21:07

Wenn die Systemmedien wahrheitsgetreu und vollständig informieren täten, würde den Leuten auch einfach weniger passieren, weil die achtgeben könnten; gerade bei jungen Mädels die mit einem mitgehen und dann vergewaltigt werden.

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 21:08

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:03
Man muss keinen Schaum vor dem Mund haben um die sachliche Feststellung zu treffen, dass…
die Dritte Welt ihre Kriminellen, Drogensüchtigen und Psychiatrie-Insassen geschlossen nach Deutschland entsorgt hat

Negativ.
Die sind da alle so.Für die ist das normalstes Alltagsverhalten.

DFens 4. Januar 2018 at 21:08

Aschaffenburg: Afghane leistet Epileptiker spontan „Erste Hilfe“

Junge…Junge, bei dem, was derzeit alles so passiert, wird man noch ganz crazy. Beim ersten Lesen der Artikelüberschrift las ich:

Afghanenburg: Affe leistet Elektriker spontan „Erste Hilfe“

Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 21:09

Ich darf? So geht es uns hier in Berlin.

Klaus Kandt ist gebürtiger Schwabe. Er ging nach dem Abitur 1979 in Stuttgart zum Bundesgrenzschutz und machte dort eine Ausbildung. Anschließend wechselte er zur GSG 9. Später kam er zum SEK Berlin, wo er von 1986 bis 1990 Teamführer war. 1993 ging er zur Brandenburger Polizei und wurde dort Leiter der Spezialeinheiten. Mitte 2002 wechselte er im Rahmen der Polizeireform als Leiter des Führungsstabes und stellvertretender Polizeipräsident nach Frankfurt an der Oder. Am 1. Februar 2005 wurde er dort Polizeipräsident. Am 17. Juli 2007 wurde Kandt auf Beschluss der Landesregierung Brandenburg nach einer Vorlage des Innenministers Jörg Schönbohm mit sofortiger Wirkung Nachfolger von Bruno Küpper als Polizeipräsident in Potsdam. Von 2008 bis 2012 war Kandt Präsident der Bundespolizeidirektion Berlin. Am 17. Dezember 2012 wurde er von Innensenator Frank Henkel zum Polizeipräsidenten von Berlin ernannt. Im April 2015 trat er wegen mangelnden Aufklärungswillens, die rechtspopulistische Vergangenheit des GdP-Pressesprechers Steve Feldmann betreffend aus der Gewerkschaft der Polizei aus.

Suchspiel: wer ist Bürgermeister und wer war bei der GSG9?

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:10

OT

Es gibt übrigens noch genügend biodeutsche Halunken:

Berliner InzuchtfressenSAntifa-Mitglieder machen sich auf ihre Art „über die Polizei lustig“. Nett ist es jedoch, dass man die Gesichter erkennen kann

Haremhab 4. Januar 2018 at 21:11

„Held von Manchester“ hat in Wahrheit Opfer bestohlen

https://www.welt.de/vermischtes/article172167740/Hilfsbereiter-Obdachloser-Held-von-Manchester-hat-in-Wahrheit-Opfer-bestohlen.html

Tolkewitzer 4. Januar 2018 at 21:12

19-jähriger, geboren am 1.1. – wetten?

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:14

OT

Da regt sich der Lügenstrom über ein „Neschä-Zitat“ auf während kriminelle Antifanten weiterhin machen was sie wollen

https://twitter.com/161ausbildung?lang=de

Es fehlt ein Eisenbesen, der Berlin mal ordentlich auskehrt. Natürlich voll bio und rückstandsfrei und nachhaltig selbstverständlich.

jeanette 4. Januar 2018 at 21:14

UND NOCHMAL:

Ob der Fall MEHMET, das „KIND“ das damals ganz Bayern genarrt hatte und erst 50 oder mehr Opfer produzieren musste bevor man ihn endlich aus dem Land schmiss,

Ob ANIS AMRI, der erst ein Massaker anrichten musste bevor man ihn aus dem Verkehr zog,

Ob dieser ABDOUL, der erst ein Mädchen bestialisch abschlachten musste bevor man aktiv wurde und den Mistkerl endlich wegsperrte,

OB der ZUGAFGHANE, der ERSTE HILFE SPEZIALIST, der nun auf Steuerzahlerkosten Anwälte, Übersetzer und den ganzen Schwalbenschwanz an Betreuern und Seelsorger beanspruchen wird,

und wie diese POLIZEIBEKANNTEN alle hießen und heißen mit ellenlangen STRAFREGISTERN, wo erst Grauenhaftes passieren musste und muss bis man diese wandelnden Zeitbomben und Gewaltverbrecher unschädlich macht und die Bevölkerung endlich vor ihnen bewahrt.

Bei allen hat man regelrecht abgewartet bis das Blut fließt, obwohl man schon beim ersten Mal hätte eingreifen müssen und Konsequenzen ziehen sollen!

NULL TOLERANZ! MIT DIESEN KERLEN!
SO WIE DAMALS DER BÜRGERMEISTER VON NEW YORK, DER AUS DEM SAUSTALL UND VERBRECHERBABILON NEW YORK, WO DIE KRIMINELLEN DIE BÜRGER TAG UND NACHT TERRORISIERTEN, WIEDER EINE STADT MACHTE! FÜR JEDE EINGESCHLAGENE SCHEIBE MUSSTEN SICH DIE TÄTER VERANTWORTEN, DAS WAR DES BÜRGERMEISTERS DEVISE!!!

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 21:14

Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 21:09
Auweia…
Demnächst bitte Vorwarnung!
😉

alexandros 4. Januar 2018 at 21:15

Linke fürchten, dass ihre gesellschaftliche Dominanz sich dem Ende neigt.
Alexander Dobrindt: Welches linke Land?
Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt behauptet, das Land werde seit Jahrzehnten von einer linken Minderheit dominiert. Es wird Zeit, diesem Quatsch zu widersprechen.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-01/alexander-dobrindt-csu-thesen-linke-politik-antwort

Quintessenz: Wenn die von der AfD gesetzten Themen Mainstream werden, bekommen wir die Konservative Wende.

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 21:16

Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 21:09

Klaus Kandt ist gebürtiger Schwabe. Er ging nach dem Abitur 1979 in Stuttgart zum Bundesgrenzschutz und machte dort eine Ausbildung. Anschließend wechselte er zur GSG 9. Später kam er zum SEK Berlin, wo er von 1986 bis 1990 Teamführer war.
[…]

Im April 2015 trat er wegen mangelnden Aufklärungswillens, die rechtspopulistische Vergangenheit des GdP-Pressesprechers Steve Feldmann betreffend aus der Gewerkschaft der Polizei aus.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich von solchen Systemlingen halten soll.

Verwirrter 4. Januar 2018 at 21:17

Smartphones scheinen sich als Köder zu eignen, gut zu wissen.

Marie-Belen 4. Januar 2018 at 21:17

Der Vergewaltiger ist „vom Balkan“….

.
„Hannover Vahrenheide
24-Jähriger nach Vergewaltigung festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen einen 24-jährigen Mann festgenommen. Er soll eine Bekannte in einem Kelleraufgang missbraucht haben. Nachdem die Frau geflüchtet war, missbrauchte der mutmaßliche Täter sie erneut an einer Schule. Passanten beobachteten den Vorfall und alarmierten die Polizei…..“

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/24-Jaehriger-nach-Vergewaltigung-in-Hannover-festgenommen

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:17

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:10

OT

Es gibt übrigens noch genügend biodeutsche Halunken:

Kommando zurück und ich bitte tausendmal um Entschuldigung. Die Männer auf dem Bild sind echte Polizisten. Die Schilder wurden von irgend einem Antifantenarsch*loch gefälscht.

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 21:19

alexandros 4. Januar 2018 at 21:15
Linke fürchten, dass ihre gesellschaftliche Dominanz sich dem Ende neigt.
Alexander Dobrindt: Welches linke Land??Der CSU-Politiker Alexander Dobrindt behauptet, das Land werde seit Jahrzehnten von einer linken Minderheit dominiert. Es wird Zeit, diesem Quatsch zu widersprechen.

*GÄHN*
[/Wahlkampfmodus ein]

Ergebnis eingefahren, Posten verteilt. Weiter wie bisher.

[/Wahlkampfmodus aus]

@RealPopulist 4. Januar 2018 at 21:22

Muss mich jetz immer zweifach „einloggen“. Ist das das HTTPS ❓
Zum Mufl:
Müssen
Unbedingt
Fort
Laufen
mal ohne, mal mit Beute. Aber lasst euch nich verunsichern.

Denn, wenn’s ma zur Verhandlung kommt, 🙂
gilt natürlich: je schlimmer die Tat, desto verständnisvoller das deutsche Gericht
, weil MUFLs eben nur beschränkt verantwortlich sind, nur ihrem Proph.sind sie’s

Placker 4. Januar 2018 at 21:23

Auch die SZ war einmal Räächts:

OT
15. Dezember 2011, 18:09 Uhr

„…Aber Gulnaz könnte sich dennoch dem gesellschaftlichen Druck beugen müssen. Zumindest hatte sie kürzlich in einem Fernsehinterview gesagt, sie sei eventuell bereit, ihren Vergewaltiger als Ehemann zu akzeptieren, wenn sie dafür aus dem Gefängnis entlassen werde.
Der Nachrichtensender CNN zitierte auch den verurteilten Mann, der bestreitet, die junge Frau überhaupt vergewaltigt zu haben. Kurz bevor Gulnaz aus der Haft kam, zeigte er sich überzeugt, dass sie im Falle einer Freilassung von ihrer eigenen Familie umgebracht würde.
Nach Ansicht der Afghanischen Menschenrechtskommission herrscht beim Thema sexuelle Gewalt eine „Kultur der Straflosigkeit“, wie sie im vergangenen Jahr in einem Bericht moniert hatte. Verbrechen würden stets als Privatangelegenheit der Familie abgetan. Die Vereinten Nationen kritisierten jüngst, ein Gesetz zum besseren Schutz der afghanischen Frauen vor Vergewaltigungen und anderer Gewalttaten werde von den Behörden nur mangelhaft umgesetzt…“
*http://www.sueddeutsche.de/panorama/rechte-von-frauen-in-afghanistan-gulnaz-vergewaltigt-verurteilt-begnadigt-1.1236145

Haremhab 4. Januar 2018 at 21:24

Eine realistische Einwanderung muss streng sein

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article172184816/Migration-Eine-realistische-Einwanderung-muss-streng-sein.html

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 21:26

Da kann man tatsächlich Anfälle kriegen.

Das ist auch so gewollt, denn ein status epilepticus, wie er bei der allgemeinen Nachrichtenlage schnell erreicht ist, ist lebensbedrohlich und kann tödlich enden:

Als Status epilepticus werden ein außergewöhnlich lange andauernder epileptischer Anfall oder eine Serie von Anfällen bezeichnet, wenn das Intervall zwischen den einzelnen Anfällen so kurz ist, dass der Ausgangszustand bei der Bewusstseinslage und anderen Körperfunktionen nicht mehr erreicht …
http://de.wikipedia.org/wiki/Status_epilepticus

OMMO 4. Januar 2018 at 21:26

Messerattacke: Opfer des syrischen Friseurs sagt aus

Anwältin Claudia Napiralski verwies in der Begründung des Antrages auf ständige Panikattacken, unter denen ihre Mandantin nach der Messerattacke mit Schnittverletzungen an Hals, Brust und Bauch ebenso leide wie an posttraumatischen Belastungsstörungen.

Doch es habe sich bald herausgestellt, dass er im Unterschied zu anderen in seinen Herzberger Wohnungen untergebrachten syrischen Flüchtlingen kein Interesse am Erlernen der deutschen Sprache hatte. „Ich wusste, dass er kein guter Mitarbeiter war, wollte ihn aber nicht fallen lassen“, sagte Michael F. Von 100 Arbeitstagen habe Mohammad H. zuletzt noch an vier Tagen gut gearbeitet. „Er hatte einen Level von vierter bis fünfter Klasse Förderschule.“

Dort sei der Boden voller Blut gewesen, Mohammad H. hätte das Opfer an den Haaren gehalten und zu Boden gedrückt. Y. habe ihn weggezogen und mit nach unten genommen. Dabei habe der Tatverdächtige ihn gebissen und gerufen, er solle ihn ins Haus zurück lassen.
https://www.lr-online.de/lausitz/herzberg/zeugen-sagen-zu-mordversuch-eines-syrischen-friseurs-in-herzberg-aus_aid-7010563

fiskegrateng 4. Januar 2018 at 21:26

Polit222UN 4. Januar 2018 at 20:54
Man liest das immer wieder:

Gerade bei Unfällen, oder in Katastrophenfällen (zB entgleiste Züge) fallen diese BARBAREN hemmungs-, skrupel-, empathie- und rücksichtslos über WEHRLOSE Opfer her, um diese zu bestehlen oder gar auszurauben. Solche Fälle sind aus Deutschland, aber auch aus dem europäischen Ausland bekannt.

Es ist unfassbar.

Es ist so, weil sie offenbar keine Empathie haben.

In deren „Kulturen“ erfolgt ja seit jeher eine Auslese, so dass Mitgefühl weggezüchetet wird.
Verliebt sich mal jemand und will sich nicht in eine Zwangsehe pressen lassen z.B., so vollzieht die eigene Familie die Tötung.
Die da einströmen sind ganz offensichtlich KEINE Menschen wie die Mehrzahl hier und damit auch nicht gleichwertig und mit 0 Möglichkeit, es zu werden.

Man sollte das ganz systematisch untersuchen, man kann es testen, das sollte vor der Freilassung auf die Gesellschaft aus geschlossenen Aufnahmelagern erfolgen, ansonsten ab nach Hause.

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 21:28

Besorgter 4. Januar 2018 at 20:50

Es gibt so schöne Bäume bei uns im Land.

Wie bereits mehrfach angemerkt:
Baumeln kommt von Baum.

martinfry 4. Januar 2018 at 21:29

Ja,
wo wären wir ohne all die BEREICHERER.
Nicht nur FACHKRÄFTE, sondern auch noch herzens –
gut. Quasi LUPENREINE GUTMENSCHEN. PURES GOLD

Als einzige kulturelle Bereicherungen, die der Islam
uns bescherte, kann ich bislang nur eine äußerst
gewöhnungsbedürftige Kirmesmusik, Fladenbrote
mit fragwürdigem Inhalt, anmaßende Protz –
Bauten sowie plumpe, vermummte Damen in bodenlangen Mänteln, die dem Pascha hinterherschlurfen erkennen.
Ansonsten ist da GAR NICHTS.
Nichts, was einen interessieren könnte.

DFens 4. Januar 2018 at 21:30

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 21:16
zu
Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 21:09

————————————————————————-

GSG 9 hin oder her, durchaus logisch, was die „Haltung“ von Klaus Kandt betrifft. Er blieb nicht bei der Truppe, sondern benutzte (nicht nur) diese. Er hatte Angesichts seiner Vita etwas vor. Es zog ihn nach „Oben“. Tja, und Karriere geht nur, wenn der brave Kandt…siehe April 2015.

fiskegrateng 4. Januar 2018 at 21:30

OMMO 4. Januar 2018 at 21:26
Messerattacke: Opfer des syrischen Friseurs sagt aus
„Ich wusste, dass er kein guter Mitarbeiter war, wollte ihn aber nicht fallen lassen“, sagte Michael F. Von 100 Arbeitstagen habe Mohammad H. zuletzt noch an vier Tagen gut gearbeitet. „Er hatte einen Level von vierter bis fünfter Klasse Förderschule.“

Ach so. Aber erstmal dick auf Integration und Vorzeige“flüchtling“ machen für die Medien, wie sie es ja vor der Tat getan hatten, wenn ich mich recht erinnere.
Lügen, die wie tickende Zeitbomben sind.

Dortmunder Buerger 4. Januar 2018 at 21:30

Völlig normales Verhalten von menschlichem Ausschuß.
Auch die französischen Rettungsstaffeln wissen ähnliches zu berichten:

Ein Intercity-Zug Richtung Limoges entgleist mit fast 140 Stundenkilometern im Bahnhof von Brétigny-sur-Orge ungefähr 20 bis 30 Kilometer südlich von Paris. Die Rettungskräfte beobachten, dass sich eine Gruppe von etwa 50 „Jugendlichen“ aus einem benachbarten Sozialghetto unter die Retter mischt. Zuerst denken diese, die jungen Männer seien gekommen, um ihnen zu helfen. Doch bald werden sie gewahr, dass es die überwiegend farbigen Jugendlichen auf die Handtaschen mit den Smartphones und Geldbörsen der Opfer abgesehen haben.

http://ef-magazin.de/2013/07/23/4363–frankreich-wird-zum-clockwork-orange

Horst_Voll 4. Januar 2018 at 21:31

Zu spät! Die Nachrichtenkarawane zieh bereits weiter. Heute will niemand etwas über die Bestie von Kandel oder über Mia V. wissen. Heute ist der Gipfel des Skandals, dass ein AfD-Abgeordneter namens Maier den Sohn eines ehemaligen Tennisspielers als – ich zitiere – „Halbneger“ bezeichnet. Je nun, das ist nicht die Sprache, in der wir öffentliche Angelegenheiten verhandeln wollen, aber verglichen mit dem Einschleusen von Gewohnheitsverbrechern und Sexualtätern nach Deutschland doch eine eher lässliche Sünde.

derBunte 4. Januar 2018 at 21:32

ridgleylisp 4. Januar 2018 at 21:00

“ Immer um die Weihnachtszeit häufen sich in den Medien rührselige Geschichten mit Herzerwärmungs-Garantie: Täglich findet dann eine „syrische Familie“ ein Portemonnaie mit wahlweise 400, 4.000 oder 40.000 Euro Inhalt, selbstverständlich ohne auf einen Finderlohn zu bestehen. “
———————–

Wieviele dieser Fälle werden da von der erfinderischen LÜGENPRESSE-Journaille inszeniert? Das fragt man sich mittlerweile!
—————————————–

Ähm…alle! Sollte sich so langsam rumgesprochen haben 😉 Diese „Flüchtling findet einen Haufen Geld und gibt alles wieder zurück“- Storys sind nur Propaganda. Die wissen, dass Deutsche auf sowas abfahrn. Der Flüchtling, dein Freund und Helfer lol…

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 21:34

“Posterboy der Hamas”!!!!:
So heftig rechnet die @jerusalempost mit Außenminister Gabriel ab
http://www.huffingtonpost.de/entry/posterboy-der-hamas-so-heftig-rechnet-eine-israelische-zeitung-mit-aussenminister-gabriel-ab_de_5a4d41f5e4b025f99e1fa5f4?in8

HEEETSPIIIEEETZSCH

Al Bundy 4. Januar 2018 at 21:37

Er wollte Kontrolleur ins Gleis schubsen: Brutaler Schwarzfahrer (21) geschnappt

Er schlug auf den Kontrolleur ein und versuchte ihn sogar ins Gleis zu schubsen. Nun ist der Täter gefasst. Es handelt sich um einen jungen Münchner.

https://www.merkur.de/lokales/muenchen/thalkirchen-obersendling-forstenried-fuerstenried-solln-ort43351/er-wollte-kontrolleur-ins-gleis-schubsen-brutaler-schwarzfahrer-21-geschnappt-9498523.html

Der „Münchener“ ist auf dem Video der Überwachungskamera eindeutig als solcher zu erkennen. Mit Haferlschuhen, Kniestrümpfen, Lederhose, Trachtenjanker und Gamsbarthut.

Leute, unbedingt die Meldung anschauen. Wenn es nicht so ernst und traurig wäre, welcher kriminelle Dreck und Abschaum der Welt hier als „Münchener“ bezeichnet wird, dann könnte man sich scheckig lachen ob dieser Berichterstattung eines „seriösen“ Münchener „Qualitätsmediums“.

Chrmenn 4. Januar 2018 at 21:43

Es wird allmählich klar, warum diese Länder so sind wie sie sind…

yugoslawe 4. Januar 2018 at 21:45

Hilferuf einer Mutter auf Facebook – Vermisste Christina (16)

Al Bundy 4. Januar 2018 at 21:46

Handtaschendieb schleift Münchnerin meterweit über den Boden

Der Mann ist circa 25 Jahre alt, 170-175 cm groß, schlank, dunkelhäutig und trug dunkle Kleidung

https://www.merkur.de/lokales/muenchen/schwabing-freimann-ort43408/handtaschendieb-schleift-muenchnerin-meterweit-ueber-boden-9498997.html

War da nicht vor einiger Zeit ein ähnliches „Auto-Schleifing“ in Hameln? Und wenn gerade – wie oftmals auch in Afrika – kein Auto zur Verfügung steht, dann muss halt manuell geschleift werden.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 21:47

Somalier dringt in Kreissaal ein und will Frau, die in den Wehen liegt, vergewaltigen!
Sein Motiv weiß nur „Allah“, sagt er.
https://www.unzensuriert.at/content/0025921-Unfassbare-Tat-Somalier-drang-Spital-ein-und-wollte-Frau-die-Kind-gebaert

Und dann regt sich die gesamte linksfaschistische Lügenpresse über Beatrix`s Tweet auf.
Deren (GEZ-Lügenbarone) Motiv kennt nur „Allah“….

Polit222UN 4. Januar 2018 at 21:48

#SledgeHammer 20.58

„Lade, ziele………..“

WENN das unsereiner gesagt oder geschrieben hätte, wären wir gleich als Reichsbürger, Prepper oder fremdenfeindliche Nazis beschimpft worden……

Maria-Bernhardine 4. Januar 2018 at 21:49

SCHON WIEDER EIN AFGHANE!

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 21:50

OT,
aber nicht ganz,
denn bald könnte es auch alle die treffen, die Af(f)ghane mit 2 f schreiben:

Zu BvS und Jens Maier

Der hat Neger gesagt – der muß weg

Prophetisches Video von Harald Schmidt,
vom 23.08.2002, Folge 1121 auf sat 1,
nur 32 sec.:

und jetzt (2017) kommt’s, 15 Jahre! später wird Harald Schmidt für dieses video gesperrt.:

http://www.journalistenwatch.com/2017/11/03/unfassbar-auch-harald-schmidt-auf-facebook-gesperrt/

Als Nächstes kommt Sippenhaft. Ach nee, haben wir ja schon…

martinfry 4. Januar 2018 at 21:50

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:03
Man muss keinen Schaum vor dem Mund haben um die sachliche Feststellung zu treffen, dass…

die Dritte Welt ihre Kriminellen, Drogensüchtigen und Psychiatrie-Insassen geschlossen nach Deutschland entsorgt hat

Dazu kommt noch, daß auch Südosteuropa
seit Jahren seinen unbeliebten gesellschaftlichen
Bodensatz nach Deutschland entsorgt hat.
Seitdem sitzt vor jedem deutschen Discounter
eine Bettel – Fachkraft.
Die BETTEL – MAFIA sprich: die ABKASSIERER
hat jedenfalls nichts zu befürchten.
Ich habe mal mit einem Penny – Marktleiter darüber
gesprochen.
Er sagte:
Wir dürfen auf Anordnung der Firmenleitung nichts
unternehmen. Sonst kommen wir in DIE PRESSE.
DIE DEUTSCHE LÜGENPRESSE ALS PC – WACHHUND

@RealPopulist 4. Januar 2018 at 21:53

Eine mögliche Schlagzeile in deutschen Medien 2028:
„Könnte es sein, dass Teile der Bevölkerung die Erste Hilfe als
Sterbehilfe sehen? Schon wieder 100 Vermisste in der ehemaligen Hauptstadt
von Germanistan, Berlin.“ Liebe Leser, was haltet ihr davon?
Schreibt an @Heiko&Freunde

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 21:53

Slomka gehört auf die Liste Nürnberg 2.0 nach ganz oben!
Der Klebrige sowieso

Hans R. Brecher 4. Januar 2018 at 21:53

DFens 4. Januar 2018 at 21:08
Aschaffenburg: Afghane leistet Epileptiker spontan „Erste Hilfe“

Junge…Junge, bei dem, was derzeit alles so passiert, wird man noch ganz crazy. Beim ersten Lesen der Artikelüberschrift las ich:

Afghanenburg: Affe leistet Elektriker spontan „Erste Hilfe“

——————————–
:))))))))))))))))))))))))
Du hast mir den Abend gerettet!

Dortmunder Buerger 4. Januar 2018 at 21:54

Al Bundy 4. Januar 2018 at 21:37
Wenn es nicht so ernst und traurig wäre, welcher kriminelle Dreck und Abschaum der Welt hier (im Merkur) als „Münchener“ bezeichnet wird, dann könnte man sich scheckig lachen ob dieser Berichterstattung eines „seriösen“ Münchener „Qualitätsmediums“.

Eine Woche Erscheinungsverbot würde deren Mütchen rasch kühlen!

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 21:55

OT
DDR 2

Marionetta in Hochform.

Seedoofer hat ein uneheliches Kind.

Für die, die es noch nicht wußten…

Sry, für alle Tip(p)fehler….

Scheinheiliges R 4. Januar 2018 at 21:55

Mal ne Frage mit bitte um Antwort:
Ist die Aussage etwa richtig „Der Sohn von Becker ist kein halber Neger“ oder wären das alterrnative Fakten?
Könnte man sagen: Der Sohn von Becker hat eine Hautfarbe die nach der Erblehre von Mendel zu 50 % weiß und zu 50 % nicht genannt werden darf?
Wenn ich Hautfarben und deren Bezeichnung nicht mehr aussprechen darf, wer ist dann in Wirklichkeit der Rassist?
Bestimmt ist diese Aussage nicht diplomatisch, aber das Fass das die AFD selber auf macht empfinde ich als peinlich. Solche Typen wie diese Berliner Repräsentanten mit der populistischen Empörhaltung sind für mich um keinen Deut besser als die Altparteien. Im Gegenteil.
Dieser Frank-Christian Hansel und dieser Pazderski sowie der von mir sonst geschätzte Herr Meuthen zeigen wohl das zukünftige angepasste Gesicht der AFD.
Dann wird es Zeit für eine rechte Alternative 🙂

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 21:55

Polit222UN 4. Januar 2018 at 21:48

#SledgeHammer 20.58
__________________
Die Zahl der Raichsbürger/Raichsdeutschen wächst unaufhaltsam!
😉

jeanette 4. Januar 2018 at 21:57

Noch ein Wort zu dem Vorfall:

Wie sich ein Epileptiker überhaupt fühlen muss im Zug vor allen Leuten, einen dieser furchtbaren Anfälle zu bekommen, nicht nur die Hilflosigkeit und der verzweifelte körperliche Ausnahmezustand, der bei falschen Bedingungen auch durchaus zum Tode durch Ersticken führen kann verbunden mit der Peinlichkeit, die dem Betroffenen durchaus bewusst ist, das löst in jedem zivilisierten anständigen Menschen Mitgefühl und Hilfsbereitschaft aus! (Auf jeden Fall in europäischen Breitengraden!).

Ein Eindringling, wie der Afghane, ein verrohtes Subjekt, der in solcher lebensbedrohlichen bedauerlichen Situation anstatt Mitgefühl zu empfinden nur kaltblütig die Situation des Lebensbedrohten ausnutzt, ausschließlich für seinen räuberischen Vorteil, was soll an solchem Kerl jemals verbessert werden können? Kein Psychiater, kein Seelsorger, NIEMAND WIRD SOLCH EINE KALBLÜTIGE CHARAKTERLOSE ENTARTETE KREATUR ÄNDERN KÖNNEN, BEI DER MENSCHLICHKEIT NICHT MIT EINGEBAUT IST! DIESE GEFÜHLSKALTE BESTIE WIRD IMMER SO BLEIBEN! UND SO EINER SOLL TEIL UNSERER GESELLSCHAFT WERDEN KÖNNEN??

SOFORT ZUM FLUGHAFEN MIT DIESER KALTBLÜTIGEN KREATUR!
SOLCHE SUBJEKTE GEHÖREN WEDER ZU UNSEREM VOLK NOCH SIND SIE KOMPATIBEL ODER ERWÜNSCHT!

Was will man mit dem hier noch? Wieviel Gelder für juristischen Beistand und Sozialsummen will man berappen für solch ein nicht nur wert- wie nutzloses, sondern auch gemeingefährliches Subjekt, das uns außer Ärger und Kosten nichts weiter bescheren wird, und desto länger man ihn gewähren lässt und ihm keinen Einhalt gebietet, desto größer wird die Spur seines Unwesens werden, das er ungeniert treibt, solange bis es dann, wie bei allen anderen seiner Sorte, erfahrungsgemäß zum Äußersten kommen wird!

peter wood 4. Januar 2018 at 21:57

WAS SOLL DENN DIESER BEITRAG, IHR VOLKSVEHETZER?
Da hilft ein Schutzsuchender, netter Mensch einem Epileptiker. UND ER SICHERT NOCH DAS EIGENTUM KRANKEN MANNES. Kommt mal auf den Teppich zurück! Dieser nette Rapefugee hat doch wirklich gezeigt, dass er hier angekommen ist! Die Anzeige gegen den Jugendlichen liegt doch unter jeder Sau! Wenn dem Knaben etwas juristisch unangenehmes bevorsteht; er steht, wie schon öfters bewiesen und wie bei meinem Schutzbefohlenen aus Kandel noch zu beweisen sein wird, unter meinem persönlichen Schutz!
IHR VOLKSVERHETZER, ihr dürftet doch seit über zehn Jahren wissen, dass der Uri bei Vorverurteilungen nicht mit macht .Lasst solche Hate-Posts doch sein, gebt Argumente!
Euer sarkastischer Freund
Uri

Heinz Ketchup 4. Januar 2018 at 21:58

Also mir könnte ein so eine Bereicherungs-Fachkraft kein Smartphone klauen, einfach weil ich keines besitze! :mrgreen:

martinfry 4. Januar 2018 at 21:58

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 21:50
OT,
aber nicht ganz,
denn bald könnte es auch alle die treffen, die Af(f)ghane mit 2 f schreiben:

Zu BvS und Jens Maier

Der hat Neger gesagt – der muß weg

Prophetisches Video von Harald Schmidt,
vom 23.08.2002, Folge 1121 auf sat 1,
nur 32 sec.:

Ja,
DIE ANGST – BLÜTE DES REGIMES
nimmt immer bizarrere Züge an.
DDR RELOADED
Sowas ist meist DER ANFANG VOM ENDE
Mensch,
denen geht DIE DÜSE im Turbogang.

Heinz Ketchup 4. Januar 2018 at 21:59

Also mir könnte so eine Bereicherungs-Fachkraft kein Smartphone klauen, einfach weil ich keines besitze! :mrgreen:

alles-so-schoen-bunt-hier 4. Januar 2018 at 22:00

Jeder normale Mensch, so er das Amt des Bundeskanzlers innehätte, würde spätestens genau JETZT anordnen: alle Grenzen dicht, Art 16 a GG wird angewendet, ebenso Dublin-Abkommen, Abschiebungen in JEDES Herkunftsland – dass die geschäftsführende Bundeskanzlerin dies nicht tut, zeigt eindeutig ihren Willen, Deutschland und die Deutschen zu vernichten.

Sunny 4. Januar 2018 at 22:02

Viva Espana, nachdem ich im letzten Herbst auch für 3 Tage bei facebook gesperrt wurde, habe ich mein fake-konto gelöscht und ich lebe immer noch gut.. sollte jeder machen. vk.com schau ich mir auch jetzt mal richtig an, vielleicht werde ich dort dann mein real-konto reinstellen..

Das jetzt Harald Schmidt nach so langer Zeit gesperrt wird, zeigt wie verkommen und bekloppt Deutschland mittlerweile ist.. nee mit diesen Menschen möchte ich nichts zu tun haben.. und meine Bereitschaft zur Hilfe ist gleich 0…egal in welcher Situation.. ich habe fertig mit diesem Staat— noch zwei Jahre— dann geh ich in Rente, wie es danach weitergeht entscheide ich dann..
Aber bitte nicht falsch verstehen, meiner Familie, Freunde, lieb gewonnenen Kollegen, sprich alle die das gleiche Denken haben, lasse ich natürlich nicht im Stich

eisenherz 4. Januar 2018 at 22:03

Der Affghane dachte, dass möglicherweise das Handy Strahlung derart aussendet, dass es erst die Anfälle hervorruft.
Der Epileptiker sollte sich schon etwas dankbarer zeigen auch alle Rumnörgler.

Letztens hörte ich auch, dass ein selbstloser Pole ein Portemonnaie aus einem verschlossenen PKW „rettete“.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:03

Der wunderbarer Neger!

0.25 min
😉

Megastar 4. Januar 2018 at 22:05

OT
Marietta Slomka provoziert Alexander Dobrindt (CSU): „Richtet sich Ihre Revolution gegen Merkel?“ 😉

ZurueckZuNormal 4. Januar 2018 at 22:06

hat der hilfsbereite Afghane versehentlich das Smartphone und Portemaney mitgenommen?

Patriot2016 4. Januar 2018 at 22:07

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 20:58

Noch ganz legal zu kaufen da als Spielzeug eingestuft

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:07

eisenherz 4. Januar 2018 at 22:03

Der Affghane dachte,(…)

Lesen Sie bitte meinen Kommentar at 21:50

😉

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:08

#Heinz Ketchup 21.59

Kein Smartphone…….

Die klauen dann eben die Kohle und die Goldzähne….(Spass)…
Es wurde schon von Fällen berichtet, wo die das Opfer gezwungen haben, sich zu entkleiden, dann sind die mit den Klamotten verduftet…….

WolfensteinTNC 4. Januar 2018 at 22:09

1. Muslime machen Putz
01.01.2018 – 17:18 Uhr
Hannover – Sauber, Jungs!
Mit Besen, Laubbläsern und sieben Kehrmaschinen wurde am Morgen Attacke gegen den Silvestermüll gemacht. Ausgebrannte Batterien, rote Papierfetzen, leere Sektflaschen – 50 Tonnen Müll kamen zusammen.
Toll: Die Aha-Mitarbeiter werden seit 20 Jahren von der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde aus Stöcken unterstützt.
Nach dem Frühgebet greifen die Männer zum Besen.

http://www.pi-news.net/2018/01/aschaffenburg-afghane-leistet-epileptiker-spontan-erste-hilfe/

2.Großes Reinemachen nach Silvester – und BILD sagt, was die Stadt im neuen Jahr anpacken muss »Wir fegen Chemnitz fit für 2018!

http://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz/muss-diese-dinge-2018-anpacken-54346810.bild.html

brav brav 😉

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:09

#megastar 22.05

Dobrindt hätte antowrten sollen: Nein, gegen Slomka……….;-)

Kohlenmunkpeter 4. Januar 2018 at 22:09

Ja, unsere Flüchtlinge.
Die sind, wenn es ums Finden geht, die reinsten Schnüffelhunde und Trüffelschweine.

Und so schnell sind die auch. Wie Lucky Luke, der schneller zieht als sein eigener Schatten.

Die Flüchtlinge finden Wertsachen, noch bevor die eigentlichen Besitzer sie überhaupt verlieren.

Die reinste Magie.

Marnix 4. Januar 2018 at 22:10

Der Stuhltanz um den Begriff des mohammedanischen mehrfach-minderjährigen mehrfach-unbegleiteten Flüchtlings, vormals im verkürzten Duktus MUFL, hat leider seinen Anfang genommen. Zur Zeit kursiert in Fachkreisen – Gott sei es geklagt – die Bezeichnung „unbegleitete minderjährige Ausländer_innen“ ( kurz umA ).
Auch unsere PI-Arbeitsgruppe beim „Bundesdachschadenverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ sieht dies kritisch. Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge verfügen unabhängig von ihrer Aberkennung im Asylverfahren über virtuelle existentielle Bedrohungen im Herkunftsland und eingebildete Erfahrungen der Flucht. Der Begriff „Flüchtling“ trifft somit die vorgetäuschte Erfahrung, der Begriff „Ausländer_in“ hingegen ist daher geschäftsschädigend. Flüchtling zu sein bedeutet zudem nicht nur, den besonderen Schutz durch den Aufnahmestaat zu fordern, sondern auch, gesellschaftliche Akzeptanz zu beanspruchen. Die Bezeichnung „Ausländer_in“ begründet sich demgegenüber ausschließlich durch eine Nicht-Zugehörigkeit und lässt eine vorgetäuschte Schutzbedürftigkeit und Vulnerabilität (sic!) außen vor. Sei es drum, ausschlaggebend für uns ist ja das eine Bezeichnungsänderung auch eine Umbenennung unseres Bundesdachschadenverbandes nach sich ziehen müsste. Die damit verbundenen horrenden Unkosten werden aber nicht aus dem Bundeshaushalt gedeckt und würden somit unsere Erfolgsbeteilung erheblich schmälern. Wir bitten deshalb unsere Unterstützer bei PI von der Diskussion Abstand zu nehmen und weiterhin die Bezeichnungen MUFL oder präziser MMMMUFL zu benutzen. Vielen Dank im Voraus für eurer Unterstützung.
http://www.b-umf.de/images/Kritik_Begriff_umA.pdf
Zustimmende Zuschriften werden vom Bundesdachschadenverband nicht nur gerne entgegen gesehen sondern sogar erbeten.

eisenherz 4. Januar 2018 at 22:11

@ vivaEspaña

Ohh sorry. Das war nur intuitiv geschrieben, quasi ohne nachzudenken ?

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:13

#Scheinheiliges R 21.55

Möglicherweise ist ein halber Neger doppelt so schlimm wie ein ganzer Neger……..;-)
Man hätte es mit einem 3/5tel Neger versuchen sollen……….

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 22:20

derBunte 4. Januar 2018 at 21:32

Wieviele dieser Fälle werden da von der erfinderischen LÜGENPRESSE-Journaille inszeniert?

Alle.

Realist 4. Januar 2018 at 22:21

Nicht zum Thema aber notwendig. an Knut Viesner. – also da dieser Name bisher hier von meiner Person nicht zu lesen war, gehe ich mal davon aus, dass Sie einer von denen sind die hier die Hand aufhalten.
Es geht nicht darum das Sie meinen, dass ich Unsinn verzapfe, es geht darum wie Sie versuchen Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Ich war selber 10 Jahre lang im Staatsdienst und habe sogar eine 3 Jährige Ausbildung in Wirtschaftsrecht absolviert. Dieses aber nur mal so am Rande. Die GEZ ist seit 2013 ein PRIVATER Verein! Da können Sie soviel gegenhalten wie Sie möchten – dieser „Laden“ hat KEINE behördliche Funktion. PUNKT
Die EINZIGE wirkliche Privat strukturierte Unternehmensbranche die eine Gebühr erlassen kann, ist der TÜV. ABER NUhR weil der TÜV den WEISUNGEN des Verkehrsministeriums unterliegt. Dieses ist der einzige Grund.
Öffentlich rechtlich ist seit 2013 Passé. Sie sollten schon unterscheiden können, zwischen einem Gewinnorientierten Unternehmen und einem Kostendeckenden. Wenn Sie dieses NICHT können, dann verbreiten SIE bitte in Zukunft hier nicht solch einen Unsinn.
Und ganz nebenbei, auch Bescheide unterliegen einer behördlichen Weisung. Die gelben Briefe die neuerdings von der GEZ verschickt werden, sind reine Bangemacherei und zudem auch noch eine Amtsanmaßung. ICH werde diesen MIST NICHT Bezahlen denn dafür ist die Rechtsgrundlage des HGB nicht erfüllt. VERTRÄGE kommen mit einer Unterschrift von mindestens 2 Vertragspartnern zustande. Kann natürlich sein, das dieses bei Ihnen anders ist. Und im übrigen ist das Internet für mich völlig uninteressant. das einzige Unternehmen mit dem ich über das Internet kommuniziere ist Ebay und Paypal. alles andere interessiert mich nicht. Kein Fratzenbuch, kein Instagram, kein Whats up kein garnix.

DocTh 4. Januar 2018 at 22:23

Mann, eiert der Dobrint gerade im ZDF rum.
Er tut mir ganz schön Leid: da soll er gegen die linke Slomka eine Position vertreten, die er ja, zumindest bisher , gar nicht hat.
Er hat sich aber auch ganz schön aus dem Fenster gelehnt, als er dreimal hintereinander in einem Beitrag von „Revolution“ (man höre und staune!) sprach. Eine Revolution der Bürgerlichen gegen die 68’er. Hört, hört!

Er ringt um Worte, hat keine Antworten und noch weniger Uberzeugungskraft.

Er tut mir wirklich Leid, so barfuß den „Rechten Rand“ einfangen zu müssen!

WolfensteinTNC 4. Januar 2018 at 22:25

edit:
Muslime machen Putz
http://www.bild.de/regional/hannover/hannover/muslime-machen-neujahrsputz-54346488.bild.html

Kohlenmunkpeter 4. Januar 2018 at 22:25

@RealPopulist 4. Januar 2018 at 21:53

Eine mögliche Schlagzeile in deutschen Medien 2028:
„Könnte es sein, dass Teile der Bevölkerung die Erste Hilfe als
Sterbehilfe sehen? Schon wieder 100 Vermisste in der ehemaligen Hauptstadt
von Germanistan, Berlin.“ Liebe Leser, was haltet ihr davon?
Schreibt an @Heiko&Freunde
—————————————————————————————————————-

Schon mal von Soylent Green gehört? Unsere Gäste haben doch nach den Genfer Flüchtlingskonventionen Anspruch auf artgerechte und gewohnte Ernährung.

www 4. Januar 2018 at 22:28

OT

PD MAIN-TAUNUS – POLIZEIPRÄSIDIUM WESTHESSEN

POL-MTK: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 03.01.2018
03.01.2018 – 16:12
Hofheim (ots) – Nachtrag zum Tötungsdelikt, Hattersheim am Main, Dienstag, 02.01.2018

Nach dem Tötungsdelikt vom vergangenen Abend in Hattersheim und der damit verbundenen Festnahme eines mutmaßlich tatverdächtigen 26-jährigen Syrers, hat sich der Tatverdacht gegen den Mann erhärtet. Noch in der Nacht hatte sich der mittlerweile dringend tatverdächtige Mann geständig gezeigt und die Tat eingeräumt. Als Hintergrund des vorausgegangenen Streites gab er Banalitäten an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt wurde der Beschuldigte am 03.01.2018 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Frankfurt am Main vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachtes des Totschlags und ordnete Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

2. Auseinandersetzung zwischen Feiernden, Wiesbaden, Tannhäuserstraße, 01.01.2018, 01:10 Uhr

(He)Heute Morgen kam es gegen 01:10 Uhr auf einer Silvesterfeier mit circa 200 Gästen in einem Veranstaltungssaal in der Tannhäuserstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zwei Personen verletzt wurden und zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht wurden. Gegen 01:10 Uhr wurde der Polizei telefonisch eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gemeldet. Als die ersten Polizeikräfte vor Ort eintrafen, war die Auseinandersetzung augenscheinlich beendet. Mehrere Personen hielten sich auf der Straße auf. Plötzlich wurde jedoch wieder eine Schlägerei aus dem Innenraum gemeldet. Daraufhin wurden mehrere Streifen zum Einsatzort entsandt. Im Veranstaltungssaal wurde festgestellt, dass augenblicklich eine Auseinandersetzung zwischen circa 40 Personen im Gange war. Die Polizeikräfte trennten die Streithähne und befragten die Anwesenden zum Sachverhalt. Demnach soll es aufgrund der Musikauswahl des DJ´s zu den Streitigkeiten gekommen sein. Zur Feststellung der genauen Hintergründe bedarf es weitere Ermittlungen. Die zwei verletzten Personen, ein 28-jähriger Mann und eine 57-jährige Frau, konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Um kurz nach 02:00 Uhr waren sowohl der Polizeieinsatz als auch die Party beendet. Insgesamt waren circa 50 Einsatzkräfte vor Ort.

Heisenberg73 4. Januar 2018 at 22:28

Nochmal kurz zur Causa Neger. Mich stört Maiers Tweet nicht im geringsten aber sowas darf einem Bundestagsabgeordneten nicht passieren. Was geht Maier denn Noah Becker an? Solche Z Promis ignoriert man und liefert dem politischen Feind und der Lügenprese nicht gratis Munition. Gut, dass in den nächsten Wochen keine Wahlen anstehen.

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:29

#SledgeHammer 21.48

Hoffentlich wächst die Zahl der Reichsbürger schneller, als die der reichen Bürger…….;-)

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:31

Ahhh, der linke Mainstream fühlt sich auf den Schlips getreten…:

http://www.tagesspiegel.de/politik/netzdg-als-risiko-auch-hass-kann-eine-meinung-sein/20813952.html

Die Zensur durch das NetzDG ist für das autoritäre Merkel/Maas-Regime das, was für die Nazis die Bücherverbrennung war.
Und wir wissen aus der Geschichte: Damit fing die brutale Verfolgung und Vernichtung Andersdenkender erst richtig an.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:32

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:29

#SledgeHammer 21.48
🙂

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:32

#Heisenberg

Seh ich genauso. Denken und sprechen ist halt nicht dasselbe, wenn du in einer derart exponierten Funktion dich befindest…….
Soviel GEIST sollte der eigentlich haben, zumal der Richter ist………obwohl……..auch hier ist hier und da intellektuelles Vakuum zu finden……….

HKS 4. Januar 2018 at 22:33

Sledge Hammer, 04.12. 20:58
Zitat aus dem verlinkten Beitrag:

Deswegen sehen Vertreter der Gewerkschaft der Polizei (GdP) den Trend zur Bewaffnung mit Sorge. Durch „fehlende Ausbildung“ könnten PTB-Waffen „auch für den Besitzer selbst“ zur Gefahr werden…

Da soll sich die Polizei mal an die eigene Nase fassen: Wieviel Polizisten wurden durch eigenes oder Kollegenverschulden schon verletzt oder gar getötet? Wie oft üben denn Polizisten den Umgang mit der Waffe oder trainieren das Schießen?
Allerdings gebe ich der GdP in einem recht:

Den Menschen werde durch den Besitz einer Schreckschusspistole zudem „ein Sicherheitsgefühl vorgegaukelt, das de facto nicht existiert“.

Die junge Dame sollte Sportschützin, oder noch besser, Jägerin werden. Mit einer guten .41 Mag. wächst das Selbstvertrauen und das eigene Sicherheitsgefühl ungemein…

nicht die mama 4. Januar 2018 at 22:33

Ich sdag ja, die sind nie über das zivilisatorische und kültürelle Niveau des Jägers und Sammlers hinausgekommen.
Wenn sie nicht gerade Frauen jagen, sammeln sie Geldbeutel, Handys und Laptops ein.

——————–

Cendrillon 4. Januar 2018 at 21:10

OT

Es gibt übrigens noch genügend biodeutsche Halunken

Stimmt schon, es gibt in der Tat noch genug deutsche Halunken.

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/bild-137496_v-variantBig16x9_wm-true_zc-ecbbafc6.jpg?version=47918

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:34

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:29
Rechtsbürger sollte es heissen!

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:35

Heisenberg73 4. Januar 2018 at 22:28
Zustimmung!

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:37

Die AfD sollte sich jetzt langsam auf den LT-Wahlkampf in Bayern einschiessen, damit sie dort – hoffentlich – die CSU auseinander nehmen wie eine Weihnachtsgans, und diese Gauner das Fürchten lehrt……

Träumen darf man ja mal…………vielleicht reicht es für die Silbermedaille………das wäre ein echter ERFOLG.

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:38

#SledgeH 22.28

War Spass…….;-)

peter wood 4. Januar 2018 at 22:38

#Marnix
Lieber, verehrter Marnix!
Ich lese, so ich im Internet bin, so ich also in einer „zivilisierten Gegend“ bin, mit Freude Ihre Kommentare. Ihr Land mag ich, es war früher, als noch in NRW wohnte, die nächste Küste für mich.
Bis vor zwei Jahren arbeitete ich und meine EX noch in Amsterdam. Nur, wenn auch meine Erfahrungen zwei Jahre alt sind, die Niederlande waren damals schon verloren, ES SEI DENN, …! Unterstützen werde ich Ihren Aufruf auf jeden Fall, dass nicht nur mit meiner Unterschrift, sondern auch finanziell.
Wir kennen uns durch PI seit vielen Jahren. Sie erklärten mir, wie ein Matjes gegesen wird. Long time ago.
Ohne Sie und Ihre Arbeit in den NL hätte Gert Wilders nicht so ein gutes Ergebnis einbringen können. Ich, und ich denke alle der IB sind bei Ihnen.
Nur, and I guess, I dont have to explain after about ten years undercover, I feel tiered!
I got to go to Goa, to our „der Dativ“ to relax.
But over here there is too much to do..
Nochmals Danke für Ihre Arbeit,
Uri
Mein India-Konto ist leider nicht mehr sicher. I will soon have a new safe account for my political friends!

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:40

Heisenberg73 4. Januar 2018 at 22:28

Falls nicht bekannt, es gibt eine Vorgeschichte dazu:

Zuvor war bereits über Maiers Account ein Artikel über Becker geteilt worden. Der 23-Jährige hatte in einem Interview erklärt, Berlin sei im Vergleich zu London oder Paris eine „weiße Stadt“. Er sagte, er selbst sei „wegen meiner braunen Hautfarbe attackiert worden“.

Maier schrieb dazu: „Vielleicht ist Berlin auch deshalb (noch) von Migrantenriots wie in London oder Paris verschont geblieben.“ In den Antworten fügte der AfD-Politiker an: „Ich denke auch, wenn er sich mal rasiert und ordentlich anzieht, die Haare macht und ein freundliches Lächeln aufsetzt, heißt ihn jeder herzlich willkommen.“

Quelle msn, link folgt

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:32
#Heisenberg
Seh ich genauso(…)

Auch ich finde es nicht besonders geschickt, diplomatisch oder zielführend, wie auch manche andere provokative AfD-Aüßerung.

Andererseits freue ich mich über jeden, der nicht dem allgemeinen, auch sprachlich weichgespülten, Duckmäusertum verfallen ist.
HIer im Lande herrscht Krieg, Mord, Totschlag und Vergewaltigung.
Aber, was bemänget wird, ist (un-)angemessene Sprache?

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:41

link zu 22:40 h

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/%E2%80%9Eder-kleine-halbneger%E2%80%9C-afd-abgeordneter-jens-maier-beleidigt-noah-becker-rassistisch/ar-BBHOMyk

weanabua1683 4. Januar 2018 at 22:41

Irgendwie hatte ich schon immer meine Zweifel an der biblischen Geschichte vom barmherzigen Samariter.
Die Bibel berichtet von den Samaritern als von einem Stamm dem nicht recht über den Weg zu trauen ist. Die Leute waren Gangster, Clanmitglieder der besten Sorte, Totschläger, Meuchler, Diebe und Spießgesellen.

Doch plötzlich, eines überraschenden Tages ertappte man einen Samariter dabei, wie er einem im Staub Liegenden einen Schluck Wasser einflößte, damit dieser sich erhebe um in den Schatten zu gelangen.
Der Samariter wurde mit Weihrauch geheiligt um sein gütiges Herz zu ehren.
Erst als der Samariter seines Weges gegangen war kam der Versehrte ganz zu sich und erzählte dann den Pssanten, dass der Samariter ihm das Wasser gegeben hatte um ihn fragen zu können, wo dieser denn sein Geldsäckel verstecke. Es sei doch zu schade, dass sein Geld in Vergessenheit geraten könnte und niemandem mehr zum Nutzen sei.

Aus dieser Geschichte, weil sie immer wieder verkürzt erzählt wurde, machten dann die Gutmenschen den „Barmherzigen Samariter“ und versuchten so das ganze Volk der verabscheuten Samariter zu Gutmenschen zu machen.
DER AUFGEWECKTE MICHEL HAT DIESEN SCHWACHSINN NATÜRLICH LÄNGST DURCHSCHAUT!!

Jens Eits 4. Januar 2018 at 22:43

Schaut mal hier.
Ein paar Infos zum Mordfall in Kandel.
Ein paar Fotos von Mia.
Ein paar Fotos vom wertlosen Stück afghanischer Scheiße.

https://deutschesweb.wordpress.com/gedenken-an-mia-aus-kandel/

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:45

HKS 4. Januar 2018 at 22:33

Sledge Hammer, 04.12. 20:58

Da soll sich die Polizei mal an die eigene Nase fassen: Wieviel Polizisten wurden durch eigenes oder Kollegenverschulden schon verletzt oder gar getötet? Wie oft üben denn Polizisten den Umgang mit der Waffe oder trainieren das Schießen?
____________________
Bei den Polizeidivisionen auf den Weihnachtsmärkten/Lichterfesten in mehreren Grossstädten kam es häufig bei der MP5 durch unsachgemässe Benutzung zu plötlichen Schüssen. Verletzt wurde niemand.
Stand in der Welt.
Pfeiffentruppe (nicht alle)!
P.S: Glock 26 steht der jungen Dame eher.
PI- bitte nicht löschen.
Das ist eine wertfreie Aussage.
Ich sage ja nicht, dass man damit wahllos rumballern sollte.
Danke

sophie 81 4. Januar 2018 at 22:46

Beim schnellen Überfliegen des Textes wurde bei mir aus dem
Regionalexpress ein Religionsexpress.

Eine passende Wortneuschöpfung, wenn man sich das Publikum ansieht.

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:47

#VivaE 22.40

Provokation MUSS sein UNG gehört zwingend zum Geschäft, das steht außer Frage, und gegen harte Auseinandersetzungen in der Sache ist schon gar nichts einzuwenden…

Es ist halt immer nur die Frage, WO, WIE und WANN, sowie aus welchem ANLASS ich provoziere.

Am besten ist es immer, wenn man den GEGNER mal wieder blosstellen kann, gleich wie…..
Das ist besser, als sich auf sachfremde Dinge einzulassen…….weil man da schnell unnötige und unvorteilhafte Angriffsflächen bietet………gleich ob zu Recht, oder zu Unrecht….

nicht die mama 4. Januar 2018 at 22:48

Heisenberg73 4. Januar 2018 at 22:28

Nochmal kurz zur Causa Neger. Mich stört Maiers Tweet nicht im geringsten aber sowas darf einem Bundestagsabgeordneten nicht passieren. Was geht Maier denn Noah Becker an? Solche Z Promis ignoriert man und liefert dem politischen Feind und der Lügenprese nicht gratis Munition. Gut, dass in den nächsten Wochen keine Wahlen anstehen.

Naja, der Viertelneger Noah Becker hat mit seinen rassistischen Äusserungen den Tweet doch geradezu provoziert.

„Ja, auch ich bin wegen meiner braunen Hautfarbe attackiert worden. Im Vergleich zu London oder Paris ist Berlin eine weiße Stadt“, sagte der 23-Jährige der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Emotion“ (Mittwoch). „Grüßt mich heute ein anderer schwarzer Mann, verhalte ich mich nach diesen diversen negativen Erlebnissen viel solidarischer mit meinen Brüdern“, sagte der gebürtige Münchner.

https://www.focus.de/kultur/musik/sohn-von-boris-becker-noah-becker-klagt-ueber-rassismus_id_8189970.html

Da sieht man mal, dass bei Becker ein paar Negergene schon ausreichen, um in eine Blut-und-Boden-Ideologie zu verfallen, eine rassisch begründete Brüderschaft zu konstruieren und Gebietsansprüche für „sich und seine Blutsbrüda“ zu stellen.

Zumindest wäre das so, wenn ein Deutscher seine blutsdeutschen Brüder in der Welt grüsst und Ansprüche auf ein weisseres Afrika stellen würde.

Und was den Vater angeht…der zeigt doch jeden wegen Rassismus an, der seinem verzogenen, nichtsnutzigen Fratz Kontra gibt.

http://www.huffingtonpost.de/2017/08/28/boris-becker-rassist-henssler-noah_n_17855254.html

Marnix 4. Januar 2018 at 22:50

Scheinheiliges R 4. Januar 2018 at 21:55

„Dann wird es Zeit für eine rechte Alternative ?“

Ich würde dann für eine RICHTIGE Alternative plädieren.
Die Bezeichnung N G R verhält sich zu unseren schwarzen Mitmenschen wie J W H zu Gott/Jaweh bei den Juden. Aus Rücksicht auf den gläubigen Juden verzichten wir darauf den Namen Gottes in den Mund zu nehmen. Als Unterwürfigkeit zu unseren mimosenhaften schwarzen Mitmenschen verzichten wir darauf die Vokabeln Mohr, Neger, Afro-Deutscher, maximal Pigmentierter afrikanischer (Teil-)Abstammung, … AD INFINITUM in den Mund zu nehmen.
Im Rhythmus des afrikanischen Buschtrommel werden unsere Bezeichnungen für schwarze afrikanische Mitmenschen in der niederländischen und deutschen Sprache für rassistisch erklärt. Nicht nur ich sondern auch unsere örtliche Willkommensfachfrau kennt keine straffreie Bezeichnung für diese Neobiota.

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:50

#sophie81 22.46

Wenn dieser WAHNSINN hier so weitergeht, dann wird aus dem „Religionsexpress“ bald der Scharia-Zoch…….;-)
Der fährt dann auch mit schwarzer Fahne durchs Land……;-)

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 22:52

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:40

Heisenberg73 4. Januar 2018 at 22:28
Stimmt auch!
Wenn Deutschland gesund wäre, dann hätte man sich eher über die Äusserung eines Noa Bäcker echauffiert!

Jens Eits 4. Januar 2018 at 22:55

http://kein-freiwild.info/2018/01/01/afghanistan-ist-anders-herkunft-des-taeters-aus-kandel/

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:57

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:47

Nun ja, vielleicht war es auch Sabotage?
Maier behauptet ja nun, der Text wäre nicht von ihm gewesen.
Für einen Richter und BT-Abgeordneten schon etwas ungewöhnlich.
Der hätte die Folgen absehen können…

Zu dem Bild muß ich meinen Komm. autozensieren ( ÖPNV, Regionalzug):

Polit222UN 4. Januar 2018 at 22:57

#Heienberg 22.28

Nun, das war doch freundlich von Maier, und in der Sache hatte er zumindest nicht Unrecht. So etwas hat doch der SPD-EX-Partei-Kim-Jong-Schulz-VorVorGänger Kurt Beck (der jetzige Terro-Opfer-Beauftragte) mal bei einem Termin zu einem ARBEITSLOSEN gesagt………..weiß das noch wer?

Sued-Badener 4. Januar 2018 at 23:00

Passt auch zu Wohltäter*innen – solche linksgrünversiffte Weiber braucht doch kein Mensch, die uns die Pest noch auf den Hals hetzen:

http://www.badische-zeitung.de/erste-adresse-fuer-rund-200-fluechtlinge

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:00

#VivaE 22.47

Tja dieses Bild, für den einen ist das „Reggae pur mit Südsee-Feeling“, der andere denkt an Verfilzung und Lausbefall, wieder andere denken, komm ich drück dir mal 10 Euro in die Hand, damit du mal wieder zum Friseur kannst, sonst siehst du bald ja nicht mehr, wo die Strassenlaterne steht…………;-)

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:01

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:57
IIIIHHHH
Da ist ja Tingeltangel Bob ne Schönheit dagegen!
🙂

Zensus 4. Januar 2018 at 23:01

Durchsucht das Opferlamm lieber nochmal. Bestimmt hatte der Invasor das Smartphone bezahlt, indem er ihm einen mit 4000 Euro zuvor gefundenen Geldbeutel zusteckte..

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:02

https://www.focus.de/politik/deutschland/joerg-meuthen-afd-chef-weist-auf-moegliche-massnahmen-gegen-jens-maier-hin_id_8221761.html

Horst Tappert 4. Januar 2018 at 23:02

Das_Sanfte_Lamm 4. Januar 2018 at 21:00
Es wird allerhöchste Zeit für die israelische Lösung der „Flüchtlingskrise“ – man setzt den Primitivhorden eine Frist von 60-90 Tagen, das Land zu verlassen – stimmen die „Flüchtlinge™“ dem zu, bekommen die ein Taschengeld für die Heimreise.
Bleiben die einfach, geht es in die Internierung.

————

Je früher, desto weniger Islam-Terror werden wie erleben, denn Moslems wollen Krieg und uns vernichten, sie bereiten sich vor, horten Waffen – und die Moscheen sind die Rekrutierungs- und Propaganda-Orte.
Ausnahmen bestätigen die Regel.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:03

nicht die mama 4. Januar 2018 at 22:48
Einwandfrei!
Danke

Cesare Beccaria 4. Januar 2018 at 23:03

Junge Dame, die nachts alleine unterwegs war, hat ihre Unschuld verloren. Drei Flüchtlingsdarsteller haben sie (die Unschuld) entdeckt und gemeinschaftlich zurück gegeben. *Sarkasmus*

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:06

Jens Eits 4. Januar 2018 at 22:43

Schaut mal hier.
Ein paar Infos zum Mordfall in Kandel.
Ein paar Fotos von Mia.
Ein paar Fotos vom wertlosen Stück afghanischer Sch*eiße.

https://deutschesweb.wordpress.com/gedenken-an-mia-aus-kandel/

Auf dem Bild unten rechts sieht der „Bub“ aber jünger aus als auf dem Smoking-Foto.
Ist das ein historisches Bild?

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:07

#VivaE

Er soll eine Ordnungsmaßnahme verhängt erhalten………nun ja………das kann viel sein……….vielleicht muß er 4 Wochen für Kahane „rechtspopulistische“ Hate speeches aus dem www kärchern………;-)

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:09

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:01
Diese Heiterkeit ertrage ich tagtäglich….
🙁

Placker 4. Januar 2018 at 23:10

OT
Zeugen in Hannover gesucht
Frau flüchtet vor Vergewaltiger – dann wird sie auf Schulhof zweimal missbraucht
https://www.focus.de/regional/hannover/kriminalitaet-verdaechtiger-nach-vergewaltigung-festgenommen_id_8221556.html

media-watch 4. Januar 2018 at 23:12

Die herzensguten, knuffeligen urlaubsbraunen (ist das schon rassistisch?) aus dem Orient: Das glaubt nicht einmal mehr der Santa Claus von Coca Cola!

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:12

#H.Tappert 23.02

Bauen und unterhalten / bewachen Sie mal ein Camp für 40.000 lebenslang ?! Klingt recht abenteuerlich…..
Aber das Problem haben eben viele Staaten jetzt………
…….zum Glück haben nicht alle Staaten eine Totalbekloppte Regierung………das ist ja dann schon mal ein Vorteil…….in heutigen Zeiten………..wenn da keine grün-lackierten, stalinistischen Kulturrelativierer im Hosenanzug sitzen…..;-)

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:13

„Unsere Besten!“
(Ossis wissen, was ich meine)
https://www.pic-upload.de/view-34581530/DSfUKlvW0AEe3Z6.jpg.html
Heiketta Maaahne
😉

kitajima 4. Januar 2018 at 23:17

Sollte Becker jr. nicht ein halber Neger sondern ein ganzer Neger sein, wäre der gute Boris nicht sein Vater – und das Interesse der Presse an diesem ganzen Neger wäre gleich Null.

Elijah 4. Januar 2018 at 23:18

Gerade auf Pro 7 (Palina in the Box). Bei der Bundeswehr auf dem Schießplatz wird nicht mehr auf Pappkameraden geschossen, sondern auf Rechtecke. Dann hoffe ich mal, dass die Damen und Herren im Einsatz nicht durcheinanderkommen und wissen, dass man auf das Runde schießt.

neuheide 4. Januar 2018 at 23:18

Spätestens seit Wirbelsturm „Katerina“wissen wir Klientel augenblicklich beginnt zu Plündern und zu Brandschatzen,wenn sich die Gelegenheit ergibt.

Sowas war in ordnungsliebenden Kulturen wie der deutschen oder der japanischen absolut unmöglich..

Wesensenarten die „Volksvertreter“lieber heute als Morgen ausmerzen wollen.

Selberdenker 4. Januar 2018 at 23:19

Nun hat die Bundespolizei den mutmaßlichen Täter identifiziert: einen 19-Jährigen“

Es muß am Alter liegen. 19 Jahre ist ein problematisches Alter.

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:20

nicht die mama 4. Januar 2018 at 22:48
Heisenberg73 4. Januar 2018 at 22:28

Hier ist das auslösende Interview mit Noah Becker:

https://www.emotion.de/persoenlichkeit/noah-becker-ueber-wut

Scheinheiliges R 4. Januar 2018 at 23:20

Genauso „rassistisch“ wie mich einen Nazi zu nennen , weil ich hellhäutig und Blond und Deutscher bin, und für die AFD Positionen spreche, wäre es, wenn ich einen dunkelhäutigen Menschen als Urwaldsklave bezeichnen würde, weil es früher mal optische Ähnlichkeiten zwischen Ihm und einer solchen Gruppe gegeben hätte.
Und das wäre dann auch in meinen Augen kritikwürdig und damit eventuell sogar justiziabel. Sogar nach meinem eher toleranten Rechtsempfinden.
Und vielleicht ist in Amerika das Wort „Nigger“ so sehr belastet, das man entschieden hat, es im Sinne eines guten Zusammenlebens nicht mehr zu benutzen.
Aber das deutsche Wort Neger wurde „nie“ ( echten Einzelfällen mal abgesehen) für Rassenkampf und Diskriminierung benutzt. In welcher Epoche sollte das gewesen sein? in den 60? 70? 80? Ich kann mich an solche Rassenkämpfe in Deutschland, Schweiz oder Österreich nicht erinnern. Kann mir jemand auf die Spur helfen?
Also wenn mich jemand als weiß oder Bleichgesicht „beschimpft“, dann bin ich wohl gemeint, und ich kann das inhaltlich nicht wirklich entkräften.
Warum sollte diese Wahrheit für den Beckersohn nicht gelten?
Ich reduziere nicht, sondern ich beschreibe ein äußeres Merkmal.
Wenn er sich dann von mir auf der persönlichen Ebene abwendet, dann muß ich damit leben. Das ist sein Recht.
Aber falsch Zeugnis habe ich nicht gesprochen.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:20

Sind alle Pakistani/Afghanen/Paschtunen erst 15 Jahre????

https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/totschlagprozess-am-landgericht-15-jaehriger-soll-adoptivmutter-erschlagen-haben-29429424

Prozess zu Bitterfeld-Wolfen: Zum zweiten Mal hat vor dem Landgericht das Verfahren gegen einen 15-jährigen Pakistani begonnen, der 2016 seine Adoptivmutter mit einem Kuhfuss erschlagen haben soll – der Pakistani ist inzwischen eingebürgert!

EINGEBÜRGERT!?
Irrer geht immer!

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:22

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:07
Er soll eine Ordnungsmaßnahme verhängt erhalten(…)

https://www.focus.de/politik/deutschland/widerlicher-tweet-bleidigte-noah-becker-rassistisch-afd-politiker-fordern-jens-maier-zum-ruecktritt-auf_id_8220544.html

OmaRosi 4. Januar 2018 at 23:24

Bob Marley soll darüber gejammert haben, weißer gewesen zu sein als seine Kumpels. Sein Vater war weiß.
Sind das Identitätsprobleme?
Einwanderer sollen die ja auch oft haben. Sie fühlen sich entwurzelt und hin-und hergerissen.
Blöde Äußerung von dem AfD-Typen. Aber Noah Becker tut mir auch leid. Vielleicht sehen wir ihn bald bei ARD oder ZDF?

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:25

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:13

„Unsere Besten!“
(Ossis wissen, was ich meine)
https://www.pic-upload.de/view-34581530/DSfUKlvW0AEe3Z6.jpg.html
Heiketta Maakahne

k- vergessen

sophie 81 4. Januar 2018 at 23:26

Scheinheiliges R 4. Januar 2018 at 21:55
Mal ne Frage mit bitte um Antwort:
Ist die Aussage etwa richtig „Der Sohn von Becker ist kein halber Neger“ oder wären das alterrnative Fakten?
Könnte man sagen: Der Sohn von Becker hat eine Hautfarbe die nach der Erblehre von Mendel zu 50 % weiß und zu 50 % nicht genannt werden darf?

————————————————————————-
Boris Beckers Frau hatte eine deutsche Mutter und einen afrikanischen Vater.
Somit ist der Sohn von Becker ein Viertel- N.
Wenn er nun als Halbn. bezeichnet wird, kann ich seine Empörung schon verstehen.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:28

zur Negerthematik:
Muhammad Ali über Rassismus

Der hats kapiert!
🙂

DocTh 4. Januar 2018 at 23:28

Umfrage an fast 33 Tausend Bürger:
Sollte es obligatorische Alterstests für Flüchtlinge geben?

Ja 82,4 %
unentschieden 4%

(Rohdaten: ja 91,1%)

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:30

#neuheide 23.18

Ich darf an die G 20-Krawallisten in HH erinnern, da waren auch etliche Bio-Deutsche darunter, …..
Solche Verallgemeinerungen hinken immer ein bisschen, da sollte man vorsichtig sein…..

Aber was Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit betrifft, gibt es sicherlich Unterschiede…

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:33

#DocTh 23.28

Warum machen die so einen HECKMECK um die TESTS? Palmer von den Grünen hat – ausnahmsweise – mal eine richtig gute und zielführende Idee in die Debatte geworfen, die auch mehr als konsequent wäre: Einfach Beweislastumkehr praktizieren, dann ist Ruhe im Karton, und Montgomery kann weiterschnarchen……

www 4. Januar 2018 at 23:35

Was denn nun?
Heranwachsende oder junge Frau???

https://www.focus.de/regional/hannover/kriminalitaet-verdaechtiger-nach-vergewaltigung-festgenommen_id_8221556.html

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:36

#SledgeH 23.28

Im übrigen ist JEDER (!) „rassistisch“, egal ob weiß oder schwarz, gelb oder grün…….Das ist längst wissenschaftlich geklärt.
Nur zu politischen Zwecken wird das vornehmlich „NUR“ auf die pöhsen WEISSEN bezogen, die hier – so wird in den linksdominierten Kampagnen vorgegaukelt, als einzige dieses Problem haben sollen…
Das ist schlicht erstunken und erlogen…um es auf den Punkt zu bringen.

Placker 4. Januar 2018 at 23:36

Finde den Fehler

OT
Warum wir mutmaßliche Straftäter unzureichend beschreiben
26. Dezember 2017
http://reporter-24.com/2017/12/warum-wir-mutmassliche-straftaeter-unzureichend-beschreiben/

Finde die Täterbeschreibung
4. Januar 2018
Filmreifer Drogendeal im Kreis Coburg
http://reporter-24.com/2018/01/filmreifer-drogendeal-im-kreis-coburg/

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:37

Buntschland 2018 wird buntscher denn nöcher…

INGRES 4. Januar 2018 at 23:37

Ich hab vorhin irgendwo Maier/Meuthen kommentiert. Finde das aber jezt nicht. Ich will das präzisieren. Meuthen und viele andere in der AfD begreife etwas ganz Entscheidendes leider nicht. Man kann dieses System nur ganz und umfassend attackieren. Die Rassimus-Flanke darf dabei nicht offen bleiben. D. h. die AfD muß jede Äußerung vermeiden bei sie verhersehbar über Stöckchen springen muß und ins Hintertreffen gerät. Das ist bei der Äußerung von Maier vorhersehbar gewesen.

Meuthen sollte also ein Ausschlußverfahren gegen Maier einleiten, denn der lernt es ja nicht. Es sollte aber nicht sein Amt an das Ergebnis des Verfahrens knüpfen, denn Maier hat ja nichts rassistisches gesagt. Rassistisch ist das ja nur weil es in diesem (verottetsten) System (der Geschichte) die Rassismuskeule gibt. D. h. parallel zum Ausschluß Meiers müßte die AfD die Rassimuskeule enttarnen. Denn die Rassismuskleule ist genauso zu attackieren wie die Genozid-Politik usw. Die Rassismuskeule ist im Prinzip falsche zu attackierende Poiitik.

Da muß man (da dieses System so verrottet und der Bürger nicht intelligent genug ist) ein wenig stilistisch feilen, aber ich hätte das Morgen fertig.

media-watch 4. Januar 2018 at 23:39

@Polit222UN
Ja Palmer hat prinzipiell Recht. Jedoch muss man im Umfeld von den Grünen folgendes in Betracht ziehen.
Sie haben Wählerverlust und eine Wählerabwanderung zur AfD realisieren müssen. Sich so jemanden zu „halten“ wie Palmer und somit ein Good-guy Bad guy Spiel zu veranstalten kann auch ein strategisches Stilmittel sein um abgewanderte AfD Wähler wieder zurück zu gewinnen. Bin mir bei Palmer da nicht sicher. Ich glaube es ist eine Stategie.

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:25

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:13
________________________________

Mein Bild des Tages.. :))

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:41

Ich finde, daß auch viele Schwarze, vor allem von der Gruppe, die noch nicht so lange hier leben, sehr häufig durch unziemliches, arrogantes und freches, bisweilen auch rassistische Attitüden hervortun, so ganz „einseitig“, wie das politisch instrumentalisiert wird, ist das nämlich auch im normalen Alltag keinesfalls…wenn man genau hin schaut….

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:42

Diese Beobachtung deutscher Polizisten bricht einem das Herz:
„90 Prozent unserer Klienten haben keinen deutschen Pass.“
https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/Auf-Nacht-Streife-mit-der-Polizei-Von-fehlendem-Respekt-und-Personalmangel;art372474,9559380

90 %!!!!!!!!
In einem Land in dem wir gut und gerne leben!
Amen… äh sorry Allah

Scheinheiliges R 4. Januar 2018 at 23:43

@sophie 81
echt? Ist das so, das solche Eigenschaften auf die Generation der Großeltern berechnet werden?
schon wieder etwas gelernt!
Danke
P.S. Bei näherer Betrachtung glaube ich nicht das das stimmt. Das würde ja bedeuten, das die Eltern nicht betrachtet werden. Ich werde das mal nachprüfen

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:44

Meine Kristallkugel sagt, dass sich hier das nächste Problembären-Problem abzeichnet:

http://www.bild.de/unterhaltung/royals/rachel-meghan-markle/ihre-mutter-soll-sie-zum-altar-fuehren-54370106.bild.html

Man schaue sich bitte die Bilder an, insbesondere das vom Brautvater.

Aber es ist eben auch Biologie, dass die weißen, rothaarigen Buben, wo über kurz oder lang in Nachfolgegenerationen der Albinismus droht (sarc, ist nicht so), sich von pigmentstrotzenden Voll-,Halb-, Viertel- und auch AchtelnegerInnen magisch angezogen fühlen…

Ob die Queen amused ist?

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:44

INGRES 4. Januar 2018 at 23:37
Zustimmung!
Nicht Zurückweichen!
Geschlossenheit!

Die Wehr 4. Januar 2018 at 23:44

Das ist kein Raubfugee, sondern ein Klaufugee gewesen.

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:45

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:01

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 22:57
IIIIHHHH
Da ist ja Tingeltangel Bob ne Schönheit dagegen!
________________________________

Wer ist denn diese kiffende Vogelscheuche?

Sieht ja schrecklichst aus…

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:49

#media-watch 23.39

Sie haben in allen Punkten Recht. Aber trotzdem ist der Vorschlag in der Sache goldrichtig, praktikabel, kostet NIX und ist mehr als GERECHT.

Jeder Hartz 4- oder Wohngeldempfänger, um mal Beispiele zu nennen, muß für jede Sonderleistung, die er meint beanspruchen zu glauben, grob geschätzt – 100000- Nachweise bringen.

Warum sollen ausgerechnet bei dieser Klientel andere Spielregeln gelten? WER etwas will, muss SELBER (!) beweisen, daß er die Voraussetzungen dafür erfüllt. Dieser Grundsatz hat bei uns Rechtstradition………..und das ist auch gut so, generell betrachtet.

Warum also, soll man ausgerechnet da,wo es am schwierigsten und UNmöglichsten ist, von diesem Grundsatz abrücken? Noch dazu im Hinblick auf die TATSACHE, daß all diese HERRSCHAFTEN, objektiv betrachtet gar nicht hier sein dürften, weil man sie nicht mal hätte ins Land lassen dürfen, nach GELTENDEM RECHT.
Alles was recht ist………..allein schon im Hinblick auf die horrenden KOSTEN, die ja schließlich einer bezahlen muss, kann es das nicht sein………da würde ich knochenhart bleiben.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:49

Rassismus ist ein ideologischer Kampfbegriff der Bolschewisten, um jeden Unliebsamen zu diffamieren und als Feind zu erklären.
Dabei will derjenige nur sein Volk, seine Familie, seine Kinder schützen!!!

D500 4. Januar 2018 at 23:50

sophie 81 4. Januar 2018 at 23:26
Scheinheiliges R 4. Januar 2018 at 21:55
Mal ne Frage mit bitte um Antwort:
Ist die Aussage etwa richtig „Der Sohn von Becker ist kein halber Neger“ oder wären das alterrnative Fakten?
Könnte man sagen: Der Sohn von Becker hat eine Hautfarbe die nach der Erblehre von Mendel zu 50 % weiß und zu 50 % nicht genannt werden darf?

————————————————————————-
Boris Beckers Frau hatte eine deutsche Mutter und einen afrikanischen Vater.
Somit ist der Sohn von Becker ein Viertel- N.

_______

Aber auch nur theoretisch, da schwarze Gene dominanter zu sein scheinen. Könnte da ein böses Beispiel geben, warum das so ist.

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:53

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39
Liebe Grüsse Companiero!

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:55

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:25

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:13
https://www.pic-upload.de/view-34581530/DSfUKlvW0AEe3Z6.jpg.html
________________________________

Mein Bild des Tages.. :))

Hier hab‘ ich noch eins für „euch zwei Hübschen“:
DAS Cheffe dazu:

😯

traumatisierter Deutscher 4. Januar 2018 at 23:56

Wenn ich so etwas lese – obwohl es in einem netten Stil geschrieben ist – dann schlafe ich nachher schlecht.

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:59

#INGRESl 23.37

WENN Sie diese Sichtweise durchziehen, dann müßte man doch – was Qualität und Folgen von RECHTSverstößten vorsätzlicher Natur betrifft, auch die Kanzlerin aus der CDU ausschließen……..?

Oder ist ein – rassistischer Fauxpx – schlimmer, als BILLIONEN-LASTEN für das ganze Land auf ewige Zeiten, dazu innerer Aufruhr durch Migranten-Flutung, mittlerweile unzählige GEWALTopfer, viele davon tot, noch viel mehr schwer und schwerst verletzt……..

Oder nehmen Sie die GRÜNEN !!! Deutschland VERRECKE, Deutschland, du mieses Stück SCHEISSE……..und jetzt sitzt dieses Subjekt im BT-Präs…….

Da stimmt die Relation nicht mehr !!!!

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:59

WolfensteinTNC 4. Januar 2018 at 22:25

edit:
Muslime machen Putz
http://www.bild.de/regional/hannover/hannover/muslime-machen-neujahrsputz-54346488.bild.html
_____________________________________
Ist das die neue Masche der „LIES“ Salafistenbarbaren?
🙂

Demokratie statt Merkel 5. Januar 2018 at 00:01

Im Falle der Abschlachtung der 15-jährien Mia durch einen Moslem-Primanten,
räumt das Jugendamt inzwischen ein:

„Auch wenn es Zweifel gab, dass das angegebene Alter nicht exakt stimmt,
stand ein (…) Zweifelsfall einer erheblichen Altersabweichung hier nicht im Raume.“

Und so werden halt tausende irre Moslem-Primaten mittels linkischer „Soziologen“ dafür freigegeben,
sich durch ihr Gastgeberland hindurch schlachten zu dürfen.

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:01

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:55

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:25

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:13
______________________________

Mein Bild des Tages.. :))

Hier hab‘ ich noch eins für „euch zwei Hübschen“:
DAS Cheffe dazu:
________________________________

Igittigitt…wie versifft!

Polit222UN 5. Januar 2018 at 00:01

äVivaE 23.55

Die Collage zu Schulz ist ebenfalls köstlich, und das Schild nebendran könnte die AfD glatt als Wahlplakat aufhängen………ich schmeiss mich weg hier……

nicht die mama 5. Januar 2018 at 00:02

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:20

Am besten an dem Geschwalle ist das Foto.

Rasiert man den Buben und verpasst man ihm eine andere Frisur, ist von seinem Schwarzsein nix mehr übrig, das er wie eine Monstranz vor sich hertragen und ein Interesse an seiner Person generieren kann.

Und dann wird er auch Rassismus erfahren können, wenn ihm einen seiner schwarzen Brüder in die Fresse haut und ihn fragt, wie er es als Weissbrot oder Halfcast wagen kann, sich als sein Schwarzer Bruder zu bezeichnen.

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:02

VivaEspaña 4. Januar 2018 at 23:55

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:25

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:13
https://www.pic-upload.de/view-34581530/DSfUKlvW0AEe3Z6.jpg.html
________________________________

Mein Bild des Tages.. :))

Hier hab‘ ich noch eins für „euch zwei Hübschen“:
DAS Cheffe dazu:


_________________________________________
Foto mit dem Ghostcheffe „mein Hübscher“

😉

Demokratie statt Merkel 5. Januar 2018 at 00:03

Es fehlte der Link dazu noch:

http://www.bild.de/news/inland/mord/behoerden-streit-um-mias-killer-54379930.bild.html

DFens 5. Januar 2018 at 00:06

nicht die mama 4. Januar 2018 at 22:48

Touché! Brillante Argumentation!

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:08

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:53

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39
Liebe Grüsse Companiero!
__________________________________

Beste Grüße zuück, aus der Charlottenburger Irrenzentrale :))

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:10

Demokratie statt Merkel 5. Januar 2018 at 00:01

„…stand…einer erheblichen Altersabweichung hier nicht im Raume.“
___________________________
Diesen SoziologINNEN wünsch ich, in ihrem geschlossenen „RAUME“, 20 geile Paschtunen zur offiziellen Buntheitsverkündung/Weltoffenheitsparty!
Allah wollte es schliesslich so!

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 00:11

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:02
Foto mit dem Ghostcheffe „mein Hübscher“

Das wundert mich jetzt aber gar nicht.
😎

Polit222UN 5. Januar 2018 at 00:15

#SledgeH/VivaE 00.11

Mit dem KNUTSCHFLECK von „Honi“ wurde ihm wohl endgültig totalitär-stalinistisches Gedankengut „eingeimpft“, was jetzt ins NetzwerkdurchseuchungsG mündete……….;-)

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:19

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:36
SledgeH 23.28
____________
Absolut! So ist es.
Nur kaum jemand wagt es sich, das offen auszusprechen, da sofort 10 Linksgurken rumplärren und die Nazikeule/Rassismuskeule rausholen!
Unsereins nicht, ich jedenfalls.
Deshalb sind auch schon einige meiner Möntschenbeziehungen gestrichen worden…
🙁
Ich Armer
🙂

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:21

Wie geht es denn nun in diesem Topf des Irrsinns weiter?

Neuwahlen?

Koalition? Wenn ja, mit wem?

Und vor allem wann?

Im Grunde ist dieses führerlose und planlose Land, eine Beleidigung für jeden integren Bürger.

Blue02 5. Januar 2018 at 00:22

Ich weiß nicht, was ihr wollt. „19-Jähriger“. Irre präzise!
Früher war es immer nur „Mann.“

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:25

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:08

Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:53

Bin Berliner 4. Januar 2018 at 23:39
Liebe Grüsse Companiero!
__________________________________

Beste Grüße zuück, aus der Charlottenburger Irrenzentrale :))
_____________________________________________
Prenzl Karabach (Prenzlauer Berg) hat zwar (noch) nicht so viele Moslems wie in den anderen 70-80% Berliner Bezirken, aber hier sind die ganzen Linksgurken ausm Westen, die nicht abwarten können, genau diese Zustände zu bekommen.
🙂

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:29

Polit222UN 4. Januar 2018 at 23:41

Ich finde, daß auch viele Schwarze, vor allem von der Gruppe, die noch nicht so lange hier leben, sehr häufig durch unziemliches, arrogantes und freches, bisweilen auch rassistische Attitüden hervortun, so ganz „einseitig“, wie das politisch instrumentalisiert wird, ist das nämlich auch im normalen Alltag keinesfalls…wenn man genau hin schaut….
_____________________________

Na aber….Schwarze sind voll die Rassisten!

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:29

Polit222UN 5. Januar 2018 at 00:15
„NetzwerkdurchseuchungsG“
_______________

Netzwerkdurchleuchtungsgesetz!

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:30

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:29
Your comment is awaiting moderation

Polit222UN 5. Januar 2018 at 00:15
„NetzwerkdurchseuchungsG“
_______________

Netzwerkdurchleuchtungsgesetz!
….
Kommt demnächst!
😉

Cherub 5. Januar 2018 at 00:31

Polit222UN 4. Januar 2018 at 20:54

Ja.

Entgleister und umgestürzter Zug in Frankreich … ich erinnere mich, viele Verletzte. Für Muslime: DIE Gelegenheit zu ……

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 00:31

Ich versteh Meuten nicht.

Eine

https://de.wikipedia.org/wiki/Tatsachenbehauptung

ist NICHT rassistisch!!

Maier for Bunteskanzler!!

Alternative:

Germanistan 2020

http://www.bento.de/politik//tuerkei-religionsbehoerde-empfiehlt-heiratsalter-bei-maedchen-ab-9-jahren-1986377/#refsponi

Die Türkei lockert weiter die Vorschriften für Kinderehen – und entmündigt die Eltern. Das zeigt eine neue Empfehlung der obersten türkischen Religionsbehörde Diyanet.

Auf der Homepage der Behörde hieß es seit Dienstag, Mädchen seien bereits ab dem Alter von neun Jahren heiratsfähig, Jungen ab dem Alter von zwölf Jahren.

Erdogan will damit vor allem konservativen Wählern gefallen und so seine Macht sichern – auch die erleichterte Ehe für Minderjährige wird von ihm gefördert.

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:32

Das ist Noah Becker….

Was ist denn da schief gelaufen?

Frau Holle 5. Januar 2018 at 00:35

Terrorverdächtiger Moslem-Konvertit übergießt JVA-Beamte mit heißem Wasser

https://www.focus.de/politik/deutschland/vz-hz_id_8221715.html

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 00:38

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:02

Den fand ich auch gut

https://twitter.com/stoph_w/status/948863923633246209 🙂 🙂

########

Die Oberarschlöcher fühlen sich wieder „provoziert“! uuuhhh

*http://www.spiegel.de/politik/deutschland/csu-klausur-in-kloster-seeon-man-wird-ja-noch-provozieren-duerfen-a-1186276.html

„Für eine bürgerliche Wende“ ist der Gastbeitrag überschrieben, den Dobrindt am Donnerstag in der Zeitung „Die Welt“ veröffentlicht hat.

Darin rechnet er ganz grundsätzlich mit der von ihm konstatierten „linken Meinungsvorherrschaft“ ab, die aus seiner Sicht beginnend mit den Studentenprotesten von 1968 eine Art moralisches Regime in Deutschland etabliert hat.

Deshalb sei es, schreibt Dobrindt, 50 Jahre nach 1968 „Zeit für eine bürgerlich konservative Wende in Deutschland“.

Und weiter: „Linke Ideologien, sozialdemokratischer Etatismus und grüner Verbotismus hatten ihre Zeit.“

Anschließend buchstabiert der CSU-Politiker anhand zentraler Kategorien durch, wie er sich das vorstellt.

Und auch der Blick auf die Gästeliste in Seeon enthält weitere Provokationen ❗ : So wird am frühen Freitagnachmittag der ungarische Regierungschef Viktor Orbán zu den CSU-Abgeordneten sprechen. Orbán hat sich immer wieder gegen die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung gestellt, er bekennt sich zur „illiberalen Demokratie“.

Ja, Orbán war immer wieder bei der CSU zu Gast, Parteichef und Nochministerpräsident Horst Seehofer versteht sich bestens mit dem Ungarn – aber ein Auftritt in Seeon, ausgerechnet jetzt?
Orbán sei ein mehrfach gewählter Ministerpräsident, Ungarn Mitglied der EU: Mehr gibt es dazu aus Sicht von Seehofer eigentlich nicht zu sagen.

####

Die neue „Studie“ zur Migrantenkriminalität

Naddel2 5. Januar 2018 at 00:40

Demokratie statt Merkel 5. Januar 2018 at 00:01

Muss sich anfühlen wie „Feuerzangenbowle“.

Die Gutmenschen im fernen Deutschland zaubern einem 10-20 Jahre Lebenszeit weg.
Nochmal zurück auf die Schulbank. Plus Hotel. Vollverpflegung.
Und Chef vom Dienst- die Deutschen schauen bei allen Streichen weg, die man so macht.

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:45

New school uniforms for the children in Europe:

Placker 5. Januar 2018 at 00:45

OT

Österreichs Regierung will eine Ausgangssperre für Flüchtlinge

Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) will Asylbewerber in Wien künftig in Kasernen unterbringen.
Dabei hält der FPÖ-Chef auch eine Art Ausgangssperre für Flüchtlinge für denkbar.
Integrationsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) konterte. „Integrieren“ werde bei der FPÖ durch „internieren“ ersetzt.
*https://www.welt.de/politik/ausland/article172190549/Umstrittener-Vorstoss-Oesterreichs-Regierung-will-eine-Ausgangssperre-fuer-Fluechtlinge.html#Comments

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:51

Noa Bäcker

Mal ehrlich, der Junge hat doch gewaltig nen Ding am Ballon!!

Frau Holle 5. Januar 2018 at 00:54

Massenschlägerei zwischen türkischen und arabisch-nordafrikanischen Clans in Velbert.
Die anrückende Polizei wird ebenfalls angegriffen.

https://www.welt.de/vermischtes/article172161678/Velbert-Polizei-stoppt-Massenschlaegerei-mit-Warnschuss.html

Und gestern gingen die Leute in Kandel auf die Straße um für ein „buntes Deutschland“ zu demonstrieren. Wären sie doch nach Velbert gefahren, da hätten sie sich die Demo sparen und das „bunte Deutschalnd“ in vollen Zügen genießen können.

Placker 5. Januar 2018 at 00:55

@ Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:32
Das ist Noah Becker….
Was ist denn da schief gelaufen?
* * * * *

An Bobbeles Stelle würde ich mal einen Vaterschaftstest durchführen.
Frau Ex-Becker soll ja früher sehr lebenslustig gewesen sein.

Polit222UN 5. Januar 2018 at 00:56

OT Ihr habt nicht genug Knäste, um uns einzusperren……

und andere Sprüche, die man in Neukölln wohl häufiger an Wänden lesen kann……

https://philosophia-perennis.com/2018/01/02/foto-neukoelln/

Wäre man BÖSE, dann könnte man drunter schreiben, „aber wir haben genug Kugeln“

….;-)

Auf Provokationen muss man mit Provokationen reagieren…..die sie nicht erwarten….

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:59

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 00:21

Wie geht es denn nun in diesem Topf des Irrsinns weiter?

Neuwahlen?

Koalition? Wenn ja, mit wem?

Und vor allem wann?

Im Grunde ist dieses führerlose und planlose Land, eine Beleidigung für jeden integren Bürger.
_________________________
Eigentlich schon völlig Wurscht, wie dieses Land an die Wand gefahren wird.
Wichtig ist, dass es kein schleichender/siechender Prozess wird.
Die Leute müssen auf die Strasse, wenn Kandel tagtäglich passiert.
Und für die meisten Schlafschafe ist diese Therapie, die Einzige, die sie verstehen!!!

Placker 5. Januar 2018 at 01:00

Einen habe ich noch MOD – irgendwas stimmt nicht mehr bei Spinger – oder ich sehe beschwipst:

OT
Eine realistische Einwanderung muss streng sein
Es ist Zeit, mit deutschen Illusionen zu brechen. Es geht nicht mehr um Asyl und Flüchtlinge, sondern um Migranten. Der Staat entscheidet, wen er will, wieviele und warum. Damit wir alle etwas davon haben.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article172184816/Migration-Eine-realistische-Einwanderung-muss-streng-sein.html

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:03

#SledgeH 00.19

Ich sage immer, was es zu sagen gibt – sofern man da zu Wort kommt (dafür gibt es ja bei dem LinksGrünGezeter keine Garantie…….;-)
Wenn das irgendeiner Mönschenbeziehung nicht passt, dann kann sie – gut und gerne – dorthin begeben, wo sie meint daß es passend ist.
Entweder man diskutiert ein Problem ordentlich, unter Einbeziehung aller Fakten und Aspekte, oder man läßt es ganz bleiben.
Halbe Sachen plus Ideologie ist für das LinksgrünSIFF…….das muss keiner haben…
Und wenn es um RECHT geht, dann ist das – soweit ich informiert bin – immer noch für ALLE gleich……

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:05

Noa Bäcker um 180 Grad gedreht – perfekter Wischmob.

🙂

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:07

#FrauHolle 00.35

Terrorverdächtigter überschüttet 2 JVA-Beamte mit kochendem Wasser

So ein ABSCHAUM gehört in KETTEN GELEGT. Da hab ich einen glasklaren STANDPUNKT dazu.

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:07

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:03
SledgeH 00.19
Stimme uneingeschränkt zu!

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:09

#SledgeH 00.15

Man könnte es auch ARMLEUCHTERGESETZ nennen……………..;-)

Mokkafreund 5. Januar 2018 at 01:11

Der BR hat die afghanische Täterschaft allerdings vollumfänglich berichtet, wie man hier sehen kann:
Dreister Diebstahl in Aschaffenburg
Junger Mann klaut Epileptiker Smartphone aus der Hosentasche

Ein junger Mann hat die Not eines 34-Jährigen voll ausgenutzt: Als dieser im Zug einen epileptischen Anfall erlitt, zog ihm der Dieb das Smartphone aus der Hosentasche. Nun hat die Bundespolizei den mutmaßlichen Täter identifiziert: einen 19-jährigen Afghanen.
Stand: 03.01.2018

https://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/junger-mann-klaut-epileptiker-smartphone-aus-der-hosentasche-100.html

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:13

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 00:59

Die Leute müssen auf die Strasse…
Und zwar direkt vorm Kanzleramt!
Von 6 Mio sind 10% 600.000 ´, das sollte zu schaffen sein!
DAS MUSS von der AfD organisiert werden!
MUSS!!!!!
2018 Angriff!!!

Frau Holle 5. Januar 2018 at 01:13

@ Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:42

90 Prozent unserer Klienten haben keinen deutschen Pass.

Wenn man dann noch die eingedeutschten Migranten hinzurechnet muss man aufpassen, dass man die 100% Migranten-Quote nicht schon überschreitet.

Solche Berichte lege ich bei mir zu den Akten für eventuelle Diskussionen mit Gutmenschen und Politikern. Da bleiben den Beschwichtigern immer schön die Verharmlosungen im Halse stecken.

Mein Klassiker ist der hier:

Die Asylunterkunft wird derzeit von 51 alleinstehenden Männern aus sechs Nationen bewohnt. Bei der Polizei lagen tatsächliche Anhaltspunkte vor, dass in der Unterkunft Straftaten, unter anderem gegen das Betäubungsmittelgesetz, verübt werden, sich Straftäter verborgen und sich dort Personen ohne erforderliche Aufenthaltsgenehmigung aufhalten. Im Rahmen zurückliegender Ermittlungen sowie Personenkontrollen wurde festgestellt, dass sich immer wieder Personen aus anderen Unterkünften dort aufhalten und mit Bewohnern auch Straftaten verabreden. Bei der Vollstreckung einzelner Durchsuchungsbeschlüsse in zurückliegender Zeit konnte wiederholt Diebesgut aus Einbrüchen und Diebstählen aufgefunden werden. Mehr als die Hälfte der Bewohner sind bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3262505

Das ist auch ideal geeignet, um Ausdrucke davon an Passanten in der Nähe von SPD-CDU-Grünen-Wahlkampfständen zu verteilen.

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:13

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:09

#SledgeH 00.15
________
Noch besser
🙂 🙂 🙂

Viper 5. Januar 2018 at 01:15

alexandros 4. Januar 2018 at 21:15
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-01/alexander-dobrindt-csu-thesen-linke-politik-antwort
—————————–
Ich habe alle Kommentare durchgelesen (über 1.000). Es ist unglaublich, wieviele Arschgeigen es immernoch gibt (habe sogar den Eindruck, die sind in der Überzahl. Was das Wahlergebnis ja tatsächlich bestätigt).

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 01:15

Hier werden PI-Artikel und PI-Kommentatoren
(fiskegrateng, vagabondo, sledge hammer und werta 45) zitiert und bewertet:

https://nixgut.wordpress.com/2017/12/28/kandel-rheinland-pfalz-15-jhrige-von-afghanen-15-in-drogeriemarkt-erstochen/

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:15

#Placker 00.45

Ausgangssperren für „Flüchtlinge“, damit vor denen keiner flüchten muss……..
Da hat die FPÖ durchaus die richtige Taste gedrückt…

Vorbildlich. Ob sich das auch schon bis zur GroKo-Sonde……….ähm – sondierung rumgesprocen hat?;-=

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:21

Frau Holle 5. Januar 2018 at 01:13
@ Sledge Hammer 4. Januar 2018 at 23:42

„Ich schweige nicht“

Jeder soll soviel dazu beitragen, wie er für nötig hält.
Täglich werden es mehr.
Nicht jeder hat den Arsch in der Hose so aufzutreten, aber als positives Beispiel- spitzenmässig!

Grüsse

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:22

#VivaE 01.15

Da wird der „Radikalinski“ Sledge…….;-)……..am Ende empathisch bewertet……das macht die Seite noch sympathischer, eben deshalb, weil sie am Ende bereit sind, die Geschichte bis ans – voraussichtlich bittere – ENDE zu denken……

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:26

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 01:15
Gut oder schlecht?
Netzwerkkommandodurchleuchter?

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:30

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:22

#VivaE 01.15

Da wird der „Radikalinski“ Sledge…….;-)
_________________________-
Also bitte!!!
Spass

Stehe zu jedem Satz, den ich geschrieben habe!
Wir werden noch alle berühmt…
Haha

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 01:31

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Frauenbadetag-im-Vahrenwalder-Bad-faellt-aus

Der Frauenbadetag am Freitag in Vahrenwald muss ausfallen. Wie die Stadt mitteilt, wird das Bad stattdessen regulär geöffnet sein.

Grund sind personelle Engpässe.

Hannover. Der Frauenbadetag im Vahrenwalder Bad an diesem Freitag muss kurzfristig ausfallen. Das hat die Stadt mitgeteilt. Grund für den spontanen Wegfall seien „kurzfristige personelle Engpässe“. Stattdessen werde es nur den regulären Badebetrieb geben. Kommende Woche soll der Frauenbadetag wieder wie gewohnt stattfinden.

Der wöchentliche Frauenbadetag in Vahrenwald hatte zuletzt für Probleme gesorgt. Die Mitarbeiter hatten sich darüber beschwert, dass viele weibliche Badegäste gegen die Hygieneregeln verstoßen und die Angestellten bedrohen. Die Stadt erwägt nun, einen Sicherheitsdienst einzustellen.

###

http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Bedenken-gegen-neuen-Feiertag-in-Niedersachsen-am-Reformationstag

In einem Brandbrief, der an alle Abgeordneten des Landtages gerichtet ist, wendet sich der Präsident des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden, Michael Fürst, jetzt heftig gegen diesen Tag als neuen Feiertag.
Er hielte eine solche Entscheidung „nicht nur für fehlerhaft, sondern für untragbar“, schreibt Fürst und weist auf die antisemitischen Ausfälle des Reformators Martin Luther hin. Fürst wirft Weil und auch dem evangelischen Landesbischof Meister vor, die Bedenken der Jüdischen Gemeinden nicht ernstzunehmen. Doch auch vom kirchlichen Gegenüber der Protestanten, den Katholiken, regt sich Widerstand gegen den Reformationstag. „Die Diskussion wird im Augenblick geführt, ohne dass ein ernsthaftes Gespräch mit den Religionsgemeinschaften stattgefunden hat“, kritisiert Prälat Felix Bernard, der die Interessen der katholischen Bistümer in Niedersachsen vertritt.
Dies sei „ungeschickt“. Bernhard macht keinen Hehl daraus, dass er den Reformationstag mit großer Skepsis verfolgt. „Warum nimmt man nicht den Buß-und-Bettag, auch ein protestantischer Tag, mit dem aber alle Religionen etwas anfangen können?“

Denn der Tag sollte die Religionen zusammenführungen und nicht historische Trennungen symbolisieren.

„Voraussetzung für die Einführung eines neuen Feiertages bleibt für mich ein Gespräch mit den Kirchen und der Wirtschaft“, sagt Bernd Althusmann, CDU-Landesvorsitzender und Wirtschaftsminister. Dass Luther ein Mann mit Licht und Schatten gewesen ist, sei bekannt. „Ich sehe allerdings keinen Anlass, den Reformationstag von vorneherein infrage zu stellen“, betont Althusmann, der sich schon früh für diesen Feiertag ausgesprochen hat. In der SPD ist man auch nicht bereit, den Reformationstag aufgrund des Einspruchs von jüdischer Seite als zusätzlichen Feiertag jetzt einfach zu streichen. „Ich empfehle, die Emotionen herunterzufahren“, sagt Ulrich Watermann, innenpolitischer Sprecher der Fraktion. Man werde in einer Anhörung alle Einwände erörtern.

Ungeschicktes Verhalten wirft der Großen Koalition in der Feiertagsfrage FDP-Chef Stefan Birkner vor. „Stephan Weil versucht den Feiertag zu instrumentalisieren, um sein Wahlversprechen einzulösen“, sagt Birkner, der dem ganzen Vorhaben ohnehin skeptisch gegenübersteht. Vielleicht, sagt die Grüne Anja Piel, sollte man von vorneherein einen säkularen Feiertag nehmen, „um den sich alle versammeln können“.

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:32

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:26
Maas ist gemeint, nicht Viva.
Könnte man falsch verstehen.
Sorry

lfroggi 5. Januar 2018 at 01:33

———–CDU UND SPD WERDEN UNS PLANEN SCHÖNE GESCHENKE FÜR DEN DUMMEN MICHEL !!!!!!!!!!

Neuer Steuer-Anschlag: Mieten-Explosion wegen Grundsteuerreform
Trotz Steuer-Rekordeinnahmen plant die Politik einen neuen Großangriff auf das Geld der Bürger: Haus & Grund befürchtet Mieten-Explosion wegen „Grundsteuerreform“. Laut Berechnungen droht vielen Immobilieneigentümern 30-fache Belastung.

SPD für höhere Benzin-, Heizöl- und Diesel-Steuern
Die SPD will Steuern auf Benzin, Diesel und Heizöl erhöhen und einen stärkeren Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Die Volksbetrüger der CSU wollen Islamunterricht an allen Münchner Schulen !
Seit 2009 gibt es an rund 260 bayerischen Schulen einen Islamunterricht. Kultusminister Ludwig Spaenle sprach sich nun dafür aus, den Unterricht in ganz Bayern anzubieten.
„Auf dieser Grundlage können junge Menschen muslimischen Glaubens in Bayern ihre religiöse Kompetenz leben“, so der Minister damals.

Außerdem sei der Islamunterricht ein Beitrag zur Integration und überall hoch anerkannt, erklärte Horst Seehofer (CSU) 2015.

AFD —;DAS IST EINE SUPER VORLAGE FÜR DIE MÜNCHEN WAHL !!!
Öffnet den Menschen in München die Augen !!

Realist 5. Januar 2018 at 01:34

Das einzige was in diesem „Rechtsstaat“ noch glaubwürdig ist, ist die Unglaubwürdigkeit der Berichterstattung.

Wo jemand zu dumm ist ein Gesetz nachzulesen wird einfach ein anderes erfunden.

Wer Arbeitslosenzahlen durch schönrednerei ersetzt, war wahrscheinlich noch nie auf einem Arbeitsamt.

Wer noch keinen Überfall selbst am eigenen Leib erlebt hat, weiß auch NICHT wie WICHTIG die Sicherheit durch Polizeibeamte ist. Es ist keine Kunst sich mit Bodyguards aus dem Haus zu bewegen. Es ist eine Kunst es OHNE Bodyguards zu bewältigen.
Wären einige Politiker OHNE diesen Begleitschutz in bestimmten Gegenden unterwegs, so hätten diese mit Sicherheit ein oder mehrere Probleme.

Die Zufriedenheit eines Volkes macht einen guten Staat aus.
Der Schuldenstand eines Staates ist äquivalent zu seiner Fähigkeit das Volk in Lohn und Brot zu bringen.
Wer mehr Schulden hat als Einnahmen, ist über kurz oder lang PLEITE!

lfroggi 5. Januar 2018 at 01:35

CDU UND SPD PLANEN SCHÖNE GESCHENKE FÜR DEN DUMMEN MALOCHENDEN MICHEL !!!!!!!!!!

Neuer Steuer-Anschlag: Mieten-Explosion wegen Grundsteuerreform
Trotz Steuer-Rekordeinnahmen plant die Politik einen neuen Großangriff auf das Geld der Bürger: Haus & Grund befürchtet Mieten-Explosion wegen „Grundsteuerreform“. Laut Berechnungen droht vielen Immobilieneigentümern 30-fache Belastung.

SPD für höhere Benzin-, Heizöl- und Diesel-Steuern
Die SPD will Steuern auf Benzin, Diesel und Heizöl erhöhen und einen stärkeren Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Die Volksbetrüger der CSU wollen Islamunterricht an allen Münchner Schulen !
Seit 2009 gibt es an rund 260 bayerischen Schulen einen Islamunterricht. Kultusminister Ludwig Spaenle sprach sich nun dafür aus, den Unterricht in ganz Bayern anzubieten.
„Auf dieser Grundlage können junge Menschen muslimischen Glaubens in Bayern ihre religiöse Kompetenz leben“, so der Minister damals.

Außerdem sei der Islamunterricht ein Beitrag zur Integration und überall hoch anerkannt, erklärte Horst Seehofer (CSU) 2015.

AFD —;DAS IST EINE SUPER VORLAGE FÜR DIE MÜNCHEN WAHL !!!
Öffnet den Menschen in München die Augen !!

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 01:36

http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Fluechtlinge-wehren-sich-gegen-Schliessung-einer-Fluechtlingsunterkunft-in-Ahlem

Flüchtlinge in Ahlem lehnen die Schließung der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Schulzentrum ab. Die Situation sei bislang sehr unklar und es gebe wenig Informationen, findet ein Bewohner. Wann die Unterkunft schließen soll, hat das DRK noch nicht bekannt gegeben.

Ahlem. Die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Schulzentrum Ahlem wird aufgegeben, die Bewohner sollen in anderen Einrichtungen untergebracht werden. Bei einigen Bewohnern regt sich dagegen Protest.

„Ich habe es vor einigen Tagen erfahren“, sagt etwa Muhammed Murat. ❗ 🙂

Ein Mitarbeiter des DRK habe den Flüchtling über die geplante Umsiedlung informiert.

„Ich habe gesagt, ich bleibe in Ahlem oder gehe auf die Straße“, sagt der 56-Jährige.
Einen Umzug in eine andere Flüchtlingsunterkunft lehne er ab.

Er wünsche sich, langfristig in eine reguläre Wohnung ziehen zu können. ❗

Aus seiner Sicht sei die Situation sehr unklar. „Der eine erzählt so, der andere so.“
Ein konkretes Datum gibt es offenbar nicht. „Mir ist kein Stichtag bekannt“, sagt DRK-Sprecherin Nadine Hunkert auf Anfrage.
Auf der Homepage des DRK-Region Hannover informiert der Betreiber der Unterkunft über eine Schließung „in Kürze“ und bedankt sich bei den Unterstützern.

„Wenn untergebrachte Personen nicht mehr in der bisherigen Unterkunft verbleiben können, wird immer eine andere Unterkunft angeboten“, sagt Stadtsprecherin Michaela Steigerwald zur Situation.

Niemand werde „auf die Straße geräumt“. Anspruch auf eine bestimmte Unterkunft bestehe jedoch nicht.

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 01:40

Gesperrtes Sellner-Video „Mit Monstern reden“

ist hier:

https://vk.com/video304016114_456239480

gefunden über:
https://nixgut.wordpress.com/2017/12/28/kandel-rheinland-pfalz-15-jhrige-von-afghanen-15-in-drogeriemarkt-erstochen/

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:41

VivaEspana
Habe mir das grad mal durchgelesen.

Zitat:
„Meine Meinung:

Sledge Hammer ist sehr radikal in seinen Ansichten und seine Sprache ist etwas vulgär. Es hat sich viel Wut angestaut, aber er hat auch in einigen Punkten recht. Und ich glaube, genau so, oder so ähnlich, wird es eines Tages auch kommen, wartet mal ein, vielleicht zwei, drei oder fünf Jahre, dann haben wir genau das Szenario, welches Sledge Hammer beschreibt.

Dann stehen wir womöglich vor der Frage, entweder wir lassen uns von den Muslimen abschlachten oder wir weisen sie konsequent aus. Ich wäre auch für liberale Waffengesetze, damit das Volk dem mörderischen Islam nicht so hilflos ausgeliefert ist. Lest euch durch, wie die Islamisierung im Libanon verlief. Ich befürchte, es wird hier genau so kommen. Im Libanon wurden die Christen gnadenlos abgeschlachtet. In einigen Jahren ist es in Deutschland auch so weit:“
https://nixgut.wordpress.com/2017/12/28/kandel-rheinland-pfalz-15-jhrige-von-afghanen-15-in-drogeriemarkt-erstochen/

Der Mann hats kapiert.
Grüsse an den Patrioten!
😉

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:44

AfD muss möglicherweise Parteitag wiederholen

https://www.focus.de/politik/deutschland/unregelmaessigkeiten-bei-delegiertenauswahl-afd-parteitag-koennte-wiederholt-werden_id_8221751.html

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:48

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:41
P.S.: Hätte ich mir anstatt Sledge Hammer den Nick „Rosafarbenes Einhorn“ gegeben, er hätte mich nicht als „Radikaler“(was ist das?) bezeichnet.
Trotzdem find ichs spitzenklasse!
🙂

Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:49

Wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann bilde ich einen Arbeitskreis

Es soll herausgefunden werden (??), warum sich Muslime radikalisieren….

https://www.focus.de/politik/forscher-untersuchen-sind-junge-muslime-empfaenglicher-fuer-radikalisierungen_id_8219254.html

Tipp: Vielleicht einfach mal den Koran lesen ?

Aufrechter Patriot 5. Januar 2018 at 02:01

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:13

Die Leute müssen auf die Strasse…
Und zwar direkt vorm Kanzleramt!
Von 6 Mio sind 10% 600.000 ´, das sollte zu schaffen sein!

Die 6 Mio sind über ganz Deutschland verteilt. Die wirste kaum alle nach Berlin bekommen.

Besser ist, wieder was in vielen verschiedenen Städten zu machen, wie Ende 2014, als überall die GIDAs auftauchten. Genau davor hat das Regime Angst.

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 02:04

Wie auch immer, ich werde mich jetzt zurück ziehen, um weiter auf meiner Blockflöte, dass Lied „Ein bischen Frieden“ von Nicole zu üben…

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:08

#SledgeHammer 01.41

ENTWARUNG: Das Synonym zu dem Begriff „radikal“, der in der polit. Debatte oft negativ konnotiert ist, ohne daß das eben sprachlich zwingen ist, ist „ganz und gar, von Grund auf, gründlich und mit Härte“……..

Daran ist – rein gar nichts – auszusetzen,……ganz im Gegenteil.

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:09

Nachtrag: Steht so im DUDEN

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:12

#Aufrechter Patriot

600000 ist Stuttgart komplett vor dem Kanzleramt, dann wird es ENG DORT…..;-)……..vor allem wenn Merkel`s „Flüchtlingskoordinator“ uns da dann begrüßen und das Pfötchen schütteln möchte…..oder uns Kekse und Kaffee bringt, auf Steuerzahlerkosten natürlich……..

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 02:17

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:12
…oder uns Kekse und Kaffee bringt

Lach mich schlapp.
Klasse
🙂

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:18

Amüsant, wie die LinksGrünen hysterisch zetern und jaulen, nachdem Strache laut über eine Ausgangssperre für Asylbewerber in den Abendstunden nachdenkt…..
Da brummt der Kreisel sozusagen……

https://www.welt.de/politik/ausland/article172190549/Umstrittener-Vorstoss-Oesterreichs-Regierung-will-eine-Ausgangssperre-fuer-Fluechtlinge.html

Stellt euch mal vor, was bei uns los wäre, wenn man das machen würde, was natürlich durchaus mehr als Sinn machen würde, und überfällig ist !

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 02:20

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:12

#Aufrechter Patriot

600000 ist Stuttgart komplett vor dem Kanzleramt, dann wird es ENG DORT…..;-)……..vor allem wenn Merkel`s „Flüchtlingskoordinator“ uns da dann begrüßen und das Pfötchen schütteln möchte…..oder uns Kekse und Kaffee bringt, auf Steuerzahlerkosten natürlich……..
___________________________________

Die Kekse werden hier in Berlin frei Haus gebacken! 😉

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 02:21

Aufrechter Patriot 5. Januar 2018 at 02:01

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:13
______
Wenn ein halbjähriger Termin feststeht und alle ihrem Wahverhalten (AfD) nachkommen und es ernst/ehrlich meinen, dann könnte man 1 Mio aus ganz Deutschland direkt vor dem Kanzlerbunker organisieren!

Nur als Denkanstoss gedacht!
Angriff!

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 02:22

17. Juni
Wäre bspweise ein Spitzentermin!

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 02:23

Nacht liebe Freunde

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:23

60 % fühlen sich von Merkel`s „Asylpolitik“ übergangen……
und sich selbst seitdem von „Mutti“ vernachlässigt…

https://www.welt.de/politik/deutschland/article172186501/Deutschlandtrend-Mehrheit-fuehlt-sich-von-Merkels-Asylpolitik-uebergangen.html

Vielleicht kämen ja von den 60 % noch ein paar zur Demo vor Mutti`s Regugium, #Aufrechter Patriot?

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 02:25

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:26

Netzwerkkommandodurchleuchter?

gesperrtes Sellner-Video jetzt auf VK:
https://vk.com/video304016114_456239480

Da kann Klein-Heiko (und seine Stasi-Trulla ebenfalls) sich das kleine A*rschloch aufreißen.
Da gilt kein Netzwerkzersetzungsgesetz.
Haha.

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 02:32

@ Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:49

DA kommt vieles zusammen.

Siehe Gleichung:

Shisha-Bar ( CO ) + Koran = Coran + schwulisierte Widersacher + Inzuchtgene = Max. Scheiße^12

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article111444217/Wie-es-zu-Aggression-und-Angriffslust-kommt.html

Gewalt als Erfolgsstrategie ❗

http://www.tagesspiegel.de/wissen/erbliche-aggressivitaet-der-groll-aus-den-genen/10901802.html

Ist der Hang zu Gewalttaten Folge einer traumatischen Kindheit oder spielt auch das Erbgut eine Rolle?

Finnische Forscher fanden jetzt, dass bei mehrfach gewalttätigen Straftätern zwei Genveränderungen häufiger als üblich vorkommen.

*https://www.heise.de/tp/features/Eine-Pille-gegen-Aggression-3394711.html

Wissenschaftler glauben, einen Schalthebel im Gehirn gefunden zu haben, mit dem sich aggressives oder antisoziales Verhalten blockieren lassen könnte.

1962 ist auch der Roman Clockwork Orange erschienen, den Kubrick 1971 verfilmte.
Hier wird der gewalttätige Alex mittels einer Gehirnwäsche zu einem Gutmenschen konditioniert, was natürlich auch nicht gut ausgeht.

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:32

https://philosophia-perennis.com/2018/01/04/fluechtlingskriminalitaet/

zum Netzwerkdurchleuchtungsstasikommando……….;-))

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:35

Gelten für LINKSRADIKALE „nette“ Ausnahmeregelungen Herr Maas-Los?

https://philosophia-perennis.com/2018/01/04/netzdg-maas/

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 02:36

Instant Karma

http://www.dailymail.co.uk/news/article-5235589/Hit-run-killer-34-freezes-death.html

Erklärung soll dieses Buch liefern.
Habs aber nocht nicht gelesen.

This book introduces new and provocative neuroscience research that advances our understanding of intelligence and the brain.

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 02:36

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:23

60 % fühlen sich von Merkel`s „Asylpolitik“ übergangen……
und sich selbst seitdem von „Mutti“ vernachlässigt…

WO ist Mutti? WO ist ES?
Man hört nix, man sieht nix.

Vielleicht hat Walter E.* 😎 doch recht?

Neu: 2018-01-03:

[17:00] Leserzuschrift-DE: Wo ist Merkel?

NTV Nachrichten 16 UHR. CSU und SPD bewerfen sich verbal. Nichts von CDU oder Merkel, rein gar nichts. Die ist definitiv weg.
___
Die müssen so tun, als würden sie eine Koalition verhandeln, aber die haben ganz andere Sorgen: wann werden sie auch abgeholt. Ich sage nur, sehr bald. Neben der Merkel dürfte auch die grüne Claudia schon abgeholt worden sein. Sagen wir es so: ein Putsch auf Raten.WE.

PS: bitte keine Zusendungen zu Merkels Terminkalender mehr.

Quelle hartgeld.com Infos DE

PS Walter E. 😎 verlinkt treu täglich PI-Artikel.
Da kann man ihn ja auch mal zitieren…

😯 😯 😯

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 02:42

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 02:25

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 01:26

Netzwerkermächtigungsdurchleuchtungsgesetz?
Kommando Berlin:

😉

Demokratie statt Merkel 5. Januar 2018 at 02:47

Uhrenvergleich: 02:42 Uhr

Wie viele Morde, Schlachtversuche und Vergewaltigungen,
werden Merkels Moslems in von nun ab 24 Stunden begangen haben?

Und: in wie vielen Fällen waren vereidigte Behörden dabei duldende Komplizen?

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:49

#VivaEspana 02.36

Wo steckt ES ? Knifflige Frage so früh am Morgen oder?;-)
Ich vermute, ES liegt im Bett und schnarcht fürchterlich…….von Grokos und Krokos träumend………;-)
….und vielleicht auch davon, wo man demnächst Internierungslager für Andersdenkende und „Merkel-muss-weg-Enthusiasten“ einrichten sollte?………..;-)

Gruß an Walter !

Clint Ramsey 5. Januar 2018 at 02:49

http://www.bild.de/regional/berlin/mord/killer-paar-folterte-frau-bei-sex-spielen-zu-tode-54378330.bild.html

Jetzt kommt das Motiv der Killer von Marianne M. ans Licht:

Taifun S. (36) und Jasmin P. (27) sollen die Berlinerin aus Mordlust zu Tode gefoltert haben!

❗ Taifun S. u.a. wegen Drogenhandels, gefährlicher Körperverletzung, Verstoßes gegen das Waffengesetz, Hehlerei und Diebstahls.
Seine Komplizin u.a. wegen Bedrohungen, Beleidigungen, Widerstandshandlungen und Diebstählen. ❗

##

http://www.bild.de/regional/chemnitz/nationalsozialismus/nazi-faehrt-fuer-mini-kz-ein-54377642.bild.html

R. hatte auf Facebook Fotos des Konzentrationslagers Auschwitz in Miniaturformat gepostet, mit LED-Leuchten als „Arbeit macht frei“-Schriftzug. Dazu schrieb er: „So, jetzt werden wir mal das Räucherhaus anfeuern.“

Das Urteil: 18 Monate Haft – ohne Bewährung. Richter Manfred Weber: „Sie haben sich über die Auschwitz-Überlebenden lustig gemacht und die erzgebirgische Volkskunst missbraucht.“

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 02:51

Sledge Hammer 5. Januar 2018 at 02:42

wolaufensie 5. Januar 2018 at 02:55

Neues von Heiko, dem Zwerg
heute:
Heiko gibt wieder alles .

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 02:56

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:49

Die Frage ist dann: WO steht das Bett?

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:03

#VivaEspana 02.58

Vielleicht im Bunker unter der Zentrale des Internierungslagers? Atombombensicher, für alle Fälle.
Gleich nebenan ist die SadoMaso-Folterzelle, mit allerhand originellem „Zubehör“, welches aus mittelalterlichen Sammlungen in aller Welt vom Geheimdienst zusammengetragen wurde,…..;-)

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:07

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:03

Walter E. 😎 vermutet ES in Guantanamo 😯

und dankt für den frdl. Gruß:

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:14

#VivaEspane 03.07

Da hatte , Walter (vielen Dank für das Foto !) eine ziemlich originelle Idee, die ich selbstverständlich ohne Wenn und Aber befürworten würde………Dort würde ES sich sicher wohlfühlen, in so einem bequemen, BUNT-orangen Ganzkörperkondom………….;-)

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:16

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 02:20

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:12

#Aufrechter Patriot

600000 ist Stuttgart komplett vor dem Kanzleramt, dann wird es ENG DORT…..;-)……..vor allem wenn Merkel`s „Flüchtlingskoordinator“ uns da dann begrüßen und das Pfötchen schütteln möchte…..oder uns Kekse und Kaffee bringt, auf Steuerzahlerkosten natürlich……..
___________________________________

Die Kekse werden hier in Berlin frei Haus gebacken! ?

Das macht bestimmt die Polizei, die haben doch Ausstechförmchen zu Weihnachten bekommen.

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:16

Nachtrag: Hosenanzüge haben die in Guantanamo vermutlich nicht, müßte man mal anfragen…..;-)….rein vorsorglich und für alle Fälle, versteht sich……

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:21

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:16

Hosenanzüge haben die in Guantanamo vermutlich nicht,(…)

Doch, doch, haben die. Orangene.
Guggsdu, gibt schon Foto:

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:28

#VivaEspana 03.16

Ja eben, deshalb haben die das praktikablerweise outgesourct (aus Kostengründen, weil mit dem kanzlereigenen Keks-Budget Löcher gestopft werden mussten, die durch die vielen „Fluchtsimulanten, importierten Mordbrenner und Vergewaltiger in den Kanzlerhaushalt gerissen wurden, selbst der Keksbackofen mußte auf ebay verscherbelt werden…….der backt jetzt irgendwo in Tokio……;-)
So hat man einfach den Polizisten Förmchen geschenkt, die die Grossbestellungen von „Peter Nimmersatt“ künftig tagesrationsmäßig auf Paletten liefern müssen……..weil die nicht mehr ausgelastet sind, seid die Merkel-Orks die „Sicherheitsfragen“ in Berlin und drum herum jetzt selbständig regeln…..

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 03:29

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:16

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 02:20

Polit222UN 5. Januar 2018 at 02:12

#Aufrechter Patriot

600000 ist Stuttgart komplett vor dem Kanzleramt, dann wird es ENG DORT…..;-)……..vor allem wenn Merkel`s „Flüchtlingskoordinator“ uns da dann begrüßen und das Pfötchen schütteln möchte…..oder uns Kekse und Kaffee bringt, auf Steuerzahlerkosten natürlich……..
___________________________________

Die *Kekse werden hier in *Berlin frei Haus *gebacken! ?

Das macht bestimmt die Polizei, die haben doch Ausstechförmchen zu Weihnachten bekommen.
___________________________________

So war es angedacht.. (Zwinker)

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:36

Was mir gerade noch einfällt: Orange und köterblonde Haare? Passt das? Oder haben die dort auch andersfarbene Hosenanzüge?….

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:38

So Companeros, ich wünsche eine geruhsame Nacht.
Bis zur nächsten Runde, bei Königin Kunigunde. Gute Nacht.

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:43

Polit222UN 5. Januar 2018 at 03:36

ES hat doch gar keine köterblonden Haare.
Wenn ES lange genug drinnen ist, in Guantanamo, ist die Walzsche Blondierung weg.
Dann paßt Orange doch ganz prima.
Wobei die dortigen Hosenanzüge eher jumpsuits sind.
Da braucht’s dann doch eine Sonderanfertigung für das ganze Fett.

Erstes v.l.
(und immer dieser Blick von unten, JEDER hätte die Hinterf*otzigkeit erkennen können):

bet-ei-geuze 5. Januar 2018 at 03:45

Hat noch jemand vor von seinem Horst auszufliegen? Große Greifvögel habens heutzutage schwer.

Großartige Charaktere werden entwertet, nivelliert und kleingemacht.
Hilfe ist in weiter Ferne. Trost und Zuversicht werden dünn und dünner
und die am ganzen Desaster Hauptbeteiligten
immer dümmer.
Was soll nur werden?

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:49

Was soll nur werden?

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/wissenundtechnik/ein-kollektiv-aus-wissenschaftlern-ist-sich-sicher-2050-k%c3%b6nnte-das-ende-der-menschheit-sein/ar-BBHQUlh?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

Zinnsoldaten 5. Januar 2018 at 04:05

ivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:49
2050 könnte das Ende der Menschheit sein…

Die Ansicht teile ich….wir werden an kollektiver Verdummung sterben….unfähig die einfachsten, überlebensnotwendigsten Dinge zu produzieren. 🙂

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 04:11

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 03:29
Your comment is awaiting moderation

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 03:16

Bin Berliner 5. Januar 2018 at 02:20
______________________________

Du dachtest doch nicht etwa, dass ich die Plätzchen backe..

Kannst ne kalte Milch bekommen, wenn Du hier fleißig mit demonstrierst ;))

bet-ei-geuze 5. Januar 2018 at 04:15

Schäumende Träume, von träumenden Schäumern haben dieses Land ganz nach vorne gebracht… es ist das naive Elend und gleichzeitiges Kennzeichen rotgrüner Irrlichter, daß sie sehr oft nicht verstehen worum es geht.
Zu meiner persönl. Deeskalation u. evtl. manchem anderern. Will keinen da mit hineinziehen.
Bald wird die Taube des ewigen mohammedanischen Friedens fliegen, dank Rautenkasper. Kann man bis dahin noch unverfängliches dt. Lied gut hören

Zinnsoldaten 5. Januar 2018 at 04:19

Aber bevor wir aussterben wird es noch eine Menge Kriege, Haß, Gewalt, Unrecht, Vergewaltigungen, Wahnsinn, Raub und Mord und Totschlag geben. 😉

Knut Viesner 5. Januar 2018 at 04:21

=====================================================
=====================================================

@OMMO 4. Januar 2018 at 21:26

Messerattacke: Opfer des syrischen Friseurs sagt aus

=====================================================
=====================================================

Danke für den Link; aber eines hat mich beim ersten Blick auf die Website tief verstört, ohne das ich sofort wußte, was eigentlich der Grund war. Dann schaltete das bewußte Betrachten ein, und mir schob sich das schwer zu ertragende Abbild eines/einer Mensch*in namens „Sylvia Kunze“ auf der linken Spalte ins Blickfeld! MEIN GOTT!!! Müssen denn diese Diversitäts-Orks des politisch-medialen Komplexes alle gleich aussehen???

Frau Holle 5. Januar 2018 at 04:25

@ Polit222UN 5. Januar 2018 at 01:49

Jede Menge Bull-Shit-Geschwurbel-Gelaber um den heißen Brei herum.
Aber bloß nicht auf den Punkt kommen: DER ISLAM IST DAS PROBLEM !!!

https://www.focus.de/politik/forscher-untersuchen-sind-junge-muslime-empfaenglicher-fuer-radikalisierungen_id_8219254.html

Und dafür werden wieder jede Menge Steuergelder verpulvert. Ergebnis gleich Null.

Ergebnisse der Studie sollen in eineinhalb bis zwei Jahren vorliegen.

Na, vielleicht ist die islamische Realität auch schneller und der dumme Michel sieht schon vor Fertigstellung der Studie was Sache ist. Dann braucht es die Dummschwätzer-Pseudo-Islamversteher-Studie gar nicht mehr.

Zinnsoldaten 5. Januar 2018 at 04:27

Die Frage ist eigentlich nur noch ob wir dem Ende bewußt oder unbewußt entgegentreten….

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 04:38

Was soll nur werden?

Der politisch-mediale Komplex (Knut Viesner at 04:21) läuft zu Höchstform auf und beantwortet diese Frage am 14.02.2018:

Themenabend „Flucht aus Europa“
Fernsehfilm „Aufbruch ins Ungewisse“(Das Erste, 14. Februar 2018, 20.15 Uhr)

im Anschluss „Maischberger“.

In naher Zukunft: Europa ist im Chaos versunken. Rechtsextreme haben in vielen Ländern die Macht übernommen. Aus dem demokratischen Staat, der Deutschland einmal war, ist ein totalitäres System geworden, das Andersdenkende, Muslime und Homosexuelle verfolgt. Jan Schneider (Fabian Busch) hat sich als Anwalt auf die Seite enteigneter Opfer gestellt. Als er erfährt, dass ihn das Regime erneut ins Gefängnis stecken will, beschließt er zu fliehen. Sein Ziel ist die Südafrikanische Union, die nach einem Wirtschaftsboom politische und ökonomische Stabilität genießt. (…)

weiter hier:
https://presse.wdr.de/plounge/tv/das_erste/2018/02/20180214_aufbruch.html

Da hilft kein K-Eimer…da müssen andere Geschütze aufgefahren werden.
Spricht aber für Neuwahlen, dieser Film. Sendetermin noch vor Ostern.

:mrgreen:

VivaEspaña 5. Januar 2018 at 04:40

Habe fertig für heute.
GN8 @ all.

🙄

Zinnsoldaten 5. Januar 2018 at 04:57

Die deutsche Filmindustrie war noch nie für ihre Tiefsinnigkeit bekannt….auch nicht für ihre „guten“ Darstellen. Selbst Indien produziert da mittlerweile hochwertigeres…..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben

video
Einige Worte zum Jahreswechsel 2017/2018 von Björn Höcke
1. Januar 2018

PI-NEWS kostenlos abonnieren

Meistaufgerufene Beiträge

„Es gibt in Berlin keinen Polizisten, der nicht AfD gewählt hat“

„Künstlergruppe“ errichtet Holocaust-Denkmal vor Höckes Haus

Nürnberg: „Passant“ in Unterhose verletzt Rentnerin lebensgefährlich

Bonn: Türke schlachtet Freundin mit 34 Messerstichen ab – Freispruch!“> Bonn: Türke schlachtet Freundin mit 34 Messerstichen ab – Freispruch!

Freispruch für Stürzenberger – Münchner Landgericht kassiert Schandurteil

Service

PI-NEWS Reporter werden
Werben auf PI-NEWS
Spende für PI-NEWS
Leitlinien
Kontakt
Archiv
Beliebte Kategorien

Deutschland9315
Islam6522
Islamisierung Europas3572
Video3405
Asyl-Irrsinn3251
Linksfaschismus3185
Altmedien3104
Islam ist Frieden™3046

© PI-NEWS (Politically Incorrect) · News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

In/a
L0
LD232K
I46,7K
Rank7,97K
Age2008|02|15
l142
+1n/a
whois
ZusammenfassungsberichtDiagnoseDichte120448n/a

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s