Donauinselfest 2017: Sexattacke, Festnahmen wegen Diebstahls und Drogen | Unzensuriert.at

Zumindest eine sexuelle Belästigung, Haft für zwei Drogendealer, Anzeigen wegen Diebstahls, Widerstand gegen die Staatsgewalt und wegen aggressiven Verhaltens: Das ist die Bilanz am zweiten Tag des angeblich friedlichsten und größten Freiluftfestes Europas. Die SPÖ-Propagandaveranstaltung, die jedes Jahr mit mehr als einer Million Euro von den Wiener Steuerzahlern finanziert wird, ist trotz massivem Polizeieinsatz ein ziemlich unsicheres Parkett.ORF: „Gröbere Zwischenfälle nicht gemeldet“

Quelle: Donauinselfest 2017: Sexattacke, Festnahmen wegen Diebstahls und Drogen | Unzensuriert.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s