Tsunami in Grönland: Polizei stellt Suche nach Vermissten ein — RT Deutsch

Mehr als eine Woche nach einem Tsunami vor der Westküste Grönlands hat die Polizei die Suche nach vier Vermissten aufgegeben. Seit dem 17. Juni hatten Rettungskräfte mit Flugzeugen, Hubschraubern, Schiffen und Booten nach drei Erwachsenen und einem Kind aus der Siedlung gesucht, die von der Flutwelle getroffen worden war. Ein Erdbeben der Stärke 4,0 hatte den Tsunami nördlich der Insel Nuugaatsiaq ausgelöst.

Quelle: Tsunami in Grönland: Polizei stellt Suche nach Vermissten ein — RT Deutsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s