Cholera-Epidemie: Bereits 920 Todesopfer im Jemen | Unzensuriert.at

Die Cholera-Epidemie fordert im Bürgerkriegsland Jemen immer mehr Opfer. Aktuell geht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits von 920 Todesopfern seit Ausbruch der Seuche im April dieses Jahres aus. In den vergangenen beiden Tagen sollen allein 64 Cholera-Infizierte gestorben sein.  Insgesamt sollen sich in den beiden letzten Monaten 124.000 Menschen mit der Infektionskrankheit angesteckt haben. 

Quelle: Cholera-Epidemie: Bereits 920 Todesopfer im Jemen | Unzensuriert.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s