Raus aus dem Jammersumpf: Wie Jammern Dein Gehirn verändert und Dich immer negativer macht | Liebe – Isst – Leben

  „So viel Arbeit!“, „Schon wieder eine Veränderung!“ Wer kennt sie nicht, diese Sätze mit dem jammervollen Unterton, wenn einen wieder einmal der Alltagsfrust eingehol…

Quelle: Raus aus dem Jammersumpf: Wie Jammern Dein Gehirn verändert und Dich immer negativer macht | Liebe – Isst – Leben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s