Brunnenmarkt-Mörder: Einweisung in die Anstalt, Abschiebung unmöglich | Unzensuriert.at

Mit einer knapp 12 Kilo schweren Eisenstange ging der Kenianer Francis N. im Mai auf eine 54-jährige Wienerin los. Was folgte, ist bereits bekannt: Die Frau starb am Brunnenmarkt durch die massiven Verletzungen am Kopf, der vorbestrafte Ausländer ist bis jetzt in Untersuchungshaft. Abgeschoben kann der Mann allerdings nicht werden. Es gibt kein Übereinkommen mit seinem Heimatland und auch kein Zertifikat des Landes Kenia, das dafür notwendig wäre.

Quelle: Brunnenmarkt-Mörder: Einweisung in die Anstalt, Abschiebung unmöglich | Unzensuriert.at

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s