Die Türkei will sich in Griechenland ausbreiten

Anlässlich des Besuches des NATO-Generalsekretärs Jens Stoltenberg am 21. November 2016, hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan zum zweiten Mal angekündigt, den Vertrag von Lausanne, der die Grenzen seines Landes und Griechenland festsetzt, neu verhandeln zu wollen.Im Jahr 1923 hatten die Sieger des ersten Weltkriegs zugestimmt, den Vertrag von Sèvres (1920), der den Abbau des Osmanischen Reiches plante, neu zu verhandeln. Konfrontiert mit dem Aufstand von Mustafa Kemal Atatürk, (…)

Quelle: Die Türkei will sich in Griechenland ausbreiten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s