Neu entwickeltes Pflaster erleichtert Asthma-Management im Alltag

Eine australische Industrie-Design-Absolventin entwickelte jetzt als erste eine tragbare Technologie zum verbesserten Asthma-Management. Das Pflaster mit der Bezeichnung Respia ist in der Lage Atemlosigkeit und respiratorische Entzündungen zu erkennen Für ihre Entwicklung wurde die Expertin sogar mit einem internationalen Preis ausgezeichnet.

Quelle: Neu entwickeltes Pflaster erleichtert Asthma-Management im Alltag

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s