Die gefährlichen Träume von einem „Groß-Tscherkessien“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Das Ethnonym „Tscherkessen“ umfasst sprachlich eng verwandte Volksgruppen des nordwestlichen Kaukasus: Adygeer, Kabardiner, Schapsugen, Abasinen und andere. Etwa zwei Millionen Tscherkessen, deren …

Quelle: Die gefährlichen Träume von einem „Groß-Tscherkessien“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Ein Gedanke zu “Die gefährlichen Träume von einem „Groß-Tscherkessien“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  1. Wie in dem Artikel erwähnt, sind etwa 2 Millionen Tscherkessen in alle Winde zerstreut. Sie mussten im russisch-türkischen Krieg flüchten. Viele kamen auf der Flucht über das Schwarze Meer ums Leben.

    Die Überlebenden wurden in den Ländern des Orient angesiedelt. Zahlreiche Mädchen wurden als „Tscherkessische Sklavinnen“ im Osmanischen Reich gehandelt. Darüber berichtetet Karl May so um 1880 und 1890.

    Heute werden minderjährige syrische Mädchen an Türken zwangsverheiratet = gegen deren Willen – auch eine Form der Sklaverei. Das sind die Imam-Ehen, eigentlich vor dem Gesetz nicht gültig. Was kümmert die Leute das Gesetz?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.