27 Powermarketing-Strategien von Detlev Reimer

27 Powermarketing-Strategien von Detlev Reimer

Das ist ja auch keinem zu verdenken, denn gerade im Internet zählt Geschwindigkeit. Wer online bestellt, will seine Ware schnell – möglichst schon am nächsten Tag.
Je besser Sie dies schaffen, desto zufriedenere Kunden haben Sie.

Diesem Prinzip bleibe auch ich selbst treu, da bei digitalen Produkten in der Regel alles direkt nach der Bezahlung zum Download bereit steht und der Kunde somit innerhalb kürzester Zeit das Produkt nutzen kann.
Und wenn Sie merken, die Verkäufe laufen nicht so gut, dann hilft nur eines. Testen, Testen und Testen! Denn wer entscheidet darüber, bei welcher Werbeüberschrift Ihr Kunde sich zu einem Kauf entscheidet – Sie oder Ihr Kunde? Natürlich der Kunde.

Warum aber, bleiben so viele Verkäufer bei einer ein Mal gewählten Werbeüberschrift, auch wenn Sie irgendwann merken, dass keiner kauft? Nicht Sie selbst entscheiden, ob Sie den Nerv des Kunden mit Ihrer Werbeaussage treffen, sondern der Kunde selbst, indem er kauft oder es aber sein lässt!
Ein wichtiger Helfer bei der Erstellung von exzellenten, aussagekräftigen Werbeüberschriften, ist ein Ebook an dem ich die Wiederverkaufs- und Übersetzungsrechte erworben habe: Großartige Werbeüberschriften – Sofort! (Great Headlines – Instantly) von Robert D. Boduch.

Dieses Ebook bin ich im Begriff zu übersetzen und ich werde Sie in meinem Newsletter darüber informieren, ab wann es verfügbar ist.
Testen Sie immer wieder die wichtigsten Elemente Ihres Verkaufsbriefes!

27 Powermarketing-Strategien von Detlev Reimer

Die Elemente, die unbedingt getestet werden sollten, sind folgende:

1.) Werbeüberschrift – Das allerwichtigste Element, dass Sie auf Ihren Seiten testen können. Eine gute Überschrift kann Ihr Verkaufsergebnis um Tausende von EURO/Monat verbessern!

2.) Einleitungsparagraph – Wenn der erste Teil Ihres Verkaufsbriefes langweilig wirkt und den Leser nicht fesselt, wird er nicht den ganzen Text lesen und dementsprechend Ihr Produkt nicht kaufen. Erzeugen Sie Spannung!

3.) Seiten mit/ohne zusätzliche Grafiken

4.) Zusätzliche Bestelllinks weiter oben im Text

5.) Verbesserung der Garantie (z.B. 60 statt 30 Tage)

6.) Der Preis

7.) Das Angebot selbst – Fügen Sie Bonus-Produkte hinzu, die thematisch mit Ihrem Produkt zu tun haben und sehen Sie, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Aber übertreiben Sie es nicht. Denn, wenn Sie zuviele Produkte als kostenlose Dreingaben hinzufügen, wird sich der Kunde bald fragen, ob Ihr Hauptprodukt wirklich so toll ist, wie Sie behaupten…!

27 Powermarketing-Strategien von Detlev Reimer

Schlusswort

Dies war es für’s Erste…
Ich hoffe, Ihnen haben meine Ausführungen weitergeholfen, zu erkennen, wo momentan bei Ihrem Webauftritt noch Schwachpunkte liegen und was Sie tun können, um diese zu beseitigen.

Wenn Sie regelmässig mehr von mir hören möchten und Marketing-Tipps und Strategien erhalten wollen, abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Gehen Sie einfach auf :
http://www.powerwebmarketing.de/ebook-kostenlos/

und tragen Sie sich in das Formular ein!
Dann sehen Sie auch gleich, wie das mit den Autorespondern funktioniert ;-).
Viel Verkaufserfolg wünscht Ihnen,

Ihr

Detlev Reimer

Ende des Beitrags!