Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer

Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer

Der pfiffige Reseller

4.0 Fazit

Der pfiffige Reseller

4.1 Resell Rights Tipps und Tricks

In dem hart umkämpften Resell Rights Markt reich zu werden, ist extrem
schwierig, und setzt voraus, dass Sie sich mit den ganzen Tipps und Tricks, die
Sie finden können, einen Vorteil verschaffen, genauso wie mit Ihrer Fähigkeit, die
Leute zum Kauf Ihrer Produkte zu animieren.

Auf alle Fälle müssen Sie bedenken, dass der Resell Rights Markt häufig mit
allen Arten von anderen Leuten gesättigt ist, die genau das gleiche Produkt
verkaufen, wie Sie. Sie müssen schlauer sein, als Ihre Konkurrenz, und sie
ausmanövrieren – und wenn Sie wirklich erfolgreich sein wollen, benötigen Sie
jede Hilfe, die Sie bekommen können.

Wenn Sie auch nur entfernt daran interessiert sind, sich in den Resell Rights
Markt zu begeben, haben Sie sich mit Sicherheit schon eine Menge an
verschiedenen Tipps und Tricks durchgelesen, wie Sie der beste Verkäufer
werden können. Nun, das ist ein guter Ausgangspunkt, um zu starten, aber Sie
müssen all diese Ideen erweitern, wenn Sie in diesem konkurrenzträchtigen
Bereich wirklich erfolgreich sein wollen.

Da Sie anderer Leute Arbeiten wiederverkaufen, ist der erste Tipp, den Sie
beachten sollten, ein Auge auf Produkte mit Resell Rights zu werfen, von denen
andere Leute vielleicht noch nichts wissen.

Verwenden Sie Suchmaschinen, um relativ unbekannte Produkten zu finden, und
kontaktieren Sie die Autoren oder Designer direkt, um zu sehen, ob sie Ihnen
etwas über die kommenden Produkte verraten, so dass Sie voll und ganz bereit
sind, wenn neue Produkte auf dem Markt erscheinen.

Wenn Sie diese Fülle von Informationen klug nutzen, können Sie eine Website
startklar haben, die speziell für ein bestimmtes Produkt designt wurde, bevor das
Produkt überhaupt in Ihren Händen landet.

Der pfiffige Reseller

Finden Sie außerdem eine Reihe von Quellen für den Content, den Sie
verkaufen wollen. Treten Sie kostenpflichtigen Mitglieder-Websites bei, so dass
Sie jederzeit auf eine riesige Menge an Content Zugriff haben.

Verwenden Sie diesen Content, um den ganzen Haupt-Content, den Sie
verkaufen wollen, zu ergänzen und um den Deal für potenzielle Kunden zu
versüßen. Je mehr kostenlose Produkte Sie als Boni hinzufügen, desto mehr
Gewinne können Sie langfristig machen, wenn Ihre Kunden für alle Arten von
Produkten immer wieder kommen.

4.2 Im Resell Rights Markt gegen die Konkurrenz
bestehen

Egal, was Sie versuchen, um sich vom Rest der Wiederverkäufer von Resell
Rights Produkten im Markt abzusetzen; es fällt Ihnen vielleicht sehr schwer,
immer wirklich genügend Kunden hereinzubekommen. Das ist gerade bei
Produkten der Fall, die nicht einzigartig sind.

Sie müssen immer an der Spitze bleiben, wenn Sie Produkte wiederverkaufen,
da es Dutzende oder Hunderte von Anderen gibt, die genau die gleichen
Produkte wie Sie haben, und mit Ihnen im Wettbewerb um exakt die gleichen
Kunden stehen. Aber, wenn Sie wirklich Ihre Gewinne in der Reseller-Welt
maximieren wollen, müssen Sie wissen, wie Sie sich um die ganzen Leute
kümmern sollten, die Ihre Website besuchen.

Machen Sie den Aufenthalt für Ihre Kunden attraktiv und sie werden wieder und
wieder kommen und sich auch für Ihre jeweils neuen Produkte interessieren.

Der erste Trick, den Sie sich merken müssen, um im Reseller-Markt
wettbewerbsfähig zu bleiben, ist zu erfahren, wie Sie Ihr Unternehmen in den
Augen der Konsumenten herausstechen lassen. Sie benötigen eine USP, eine

Der pfiffige Reseller

unique selling proposition, also etwas, was Sie von den ganzen anderen
Wiederverkäufern der gleichen Produkte unterscheidet. Dies ist wichtig, um in
diesem hart umkämpften Markt zu bestehen.

Machen Sie Ihre Produkte ansprechend – aber überwältigen Sie Ihre potenziellen
Kunden nicht mit zu vielen Fakten oder zu viel Verkaufsrhetorik. Achten Sie
darauf, dass Ihre Grafiken für viele verschiedene Besucher ansprechend sind,
gestalten Sie die Farbpalette Ihrer Website angenehm für die Augen, und vor
allem, machen Sie Ihren Verkaufstext interessant und einfach zu lesen
(schwarze Schrift auf weißem Hintergrund und nicht z.B. hellgelb oder hellblau
auf weiß!!).

Achten Sie auch darauf, dass Ihre Kunden (auch solche, die noch nichts von
Ihnen gekauft haben, aber die sich schon für Ihre Mailing-Liste eingetragen
haben) das Gefühl haben, dass sie geschätzt werden. Schicken Sie Ihnen Mails
mit einem Dankeschön. Haken sie nach, wenn Sie besondere Aktionen laufen
haben, entweder mit Informationen oder kostenlosen Ebooks und Reporten,
damit sie wiederkommen, um mehr von Ihnen zu bekommen.

Zweitens, sollten Sie Ihren Kunden Artikel anbieten, die sie im ganzen Internet
noch nie gesehen haben – und stellen Sie sicher, dass Ihre Preise fair sind.

Während Sie vielleicht ein außergewöhnlich gut geschriebenes Ebook verkaufen,
das den Lesern sehr gute Tipps in dem entsprechenden Themenbereich gibt, so
müssen Sie doch immer daran denken, dass andere genau das gleiche Produkt
verkaufen.

Daher versüßen Sie das Angebot und legen Sie ein paar Gratis-Produkte
obendrauf, oder geben Sie Ihren Kunden eine Art von Extra-Rabatt auf den Kauf
Ihres Hauptproduktes, das Sie zu verkaufen versuchen. Vor allem aber sollten
Sie Ihre Preise für die Produkte niemals höher als die der Konkurrenz machen,
wenn Sie das Produktpaket nicht grundlegend abgeändert haben.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, dann können Sie, trotz der enormen
Konkurrenz für solche Produkte, immer noch ein sehr gutes Einkommen damit
erzielen! Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen!

Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer

Schluss!