Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer

Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer

Der pfiffige Reseller

Dies identifiziert zwei Märkte, die man bedienen kann, und beide von ihnen
haben Fachzeitschriften und landesweite Verbände für Personen, die in dieser
Art von Beruf tätig sind.

Weil Sie Ihr Produkt so gut kennen, können Sie einfach einen hilfreichen Artikel
mit einigen Tipps für die Aufnahme in den beiden Zeitschriften der Branche
zusammenstellen. Halten Sie ihn etwa bei zwei- bis dreihundert Wörtern, da
Redakteure oft auf der Suche nach Füllern sind, und diese Anzahl der Wörter ist
ideal, um eine Seite zu komplettieren.

Natürlich werden Sie auch einen Hinweis in beiden Artikeln einfügen, der sich auf
die Cartridges bezieht, wie die, die Sie anbieten. Stellen Sie sicher, dass Sie eine
Verfasserzeile bekommen, die Ihren Namen, den Namen Ihres Unternehmens,
sowie die Web-Adresse für Ihr Unternehmen beinhaltet.

Das Interesse, dass Sie unter den Mitgliedern der Zielgruppe erwecken, wird Ihre
Bemühungen die Zeit wert sein lassen, und es Ihnen ermöglichen, ihnen Ihr
Produkt basierend auf Qualität, und nicht auf dem Preis, vorzustellen.

Als zusätzlichen Bonus werden Sie auch ein neues Publicity-Werkzeug
erschaffen, da Sie die Erlaubnis bekommen können, Ihren Füll-Artikel
wiederzuveröffentlichen, um ihn in Ihre Verkaufs- und Marketing-Materialien
einzufügen.

2.10 Reseller Strategien – Machen Sie Werbung in
Ihrer Zielgruppe

Wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen wächst, und Sie sich nicht alleine auf
den Preis verlassen wollen, ist es eine gute Idee, eine direkte Kampagne für eine

Der pfiffige Reseller

Zielgruppe zu starten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Kampagne zu der
Art von Kunden zu bringen, die Sie suchen, und zwar sehr effektiv.

Fachzeitschriften sind eine gute Möglichkeit, um Ihre Zielgruppe zu erreichen.
Dies kann mit Anzeigen geschehen, oder wenn Sie einen der mitarbeitenden
Autoren dazu bringen können, etwas über eines Ihrer Produkte oder
Dienstleistungen zu schreiben, weil sie einen Bezug zu dieser speziellen
Branche haben, dann werden Sie in der Lage sein, eine Menge
schnellentschlossene Kunden sehr schnell und einfach.zu erreichen.

Denken Sie daran, dass das, was Sie in der Anzeige oder dem Artikel bringen,
im Zusammenhang mit dem alltäglichen Gebrauch in der Branche oder dem
Beruf stehen muss, wenn Sie das Interesse aufrechterhalten wollen, dass Sie
durch die Tatsache gewonnen haben, dass Sie an einen Platz in dieser
Zeitschrift gekommen sind.

Newsletter können auch eine Option sein, vor allem, wenn Sie auf Non-Profit-
Organisationen wie Ihre Zielgruppe abzielen. Befolgen Sie die gleiche Strategie
wie bei den Fachzeitschriften, und bleiben Sie auf der Suche nach einem
weiteren Weg, um Ihren Namen zu den Kunden zu tragen, die Sie haben
möchten.

Viele Non-Profit-Organisationen halten von Zeit zu Zeit Konferenzen und
brauchen Sponsoren oder Gastredner. Bieten Sie Ihre Dienstleistungen an, und
Sie werden viele Chancen zu sprechen haben, mit allen Arten von Menschen,
über das, was Sie und Ihr Unternehmen zu bieten haben.

Direkt-Mail-Kampagnen gibt es schon einige Zeit und zeigen konsistent einige
gute Ergebnisse.

Planen Sie keinen hohen Prozentsatz, aber Sie werden wahrscheinlich genug
neue Kunden sammeln, um die Kosten in einem sehr kurzen Zeitraum zu
rechtfertigen. Stellen Sie sicher, dass die Direkt-Mail Aufmerksamkeit auf

Der pfiffige Reseller

mögliche Anwendungen Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zieht, so dass
das, was Sie anzubieten haben, sofort eine Verbindung mit dem Endnuzer
herstellt.

Die Ausrichtung auf Ihre Zielgruppe, und Ihren Ansatz auf die Branche
anzupassen, helfen Ihnen dabei, einen Ruf aufzubauen, der nicht nur für neue
Kunden sorgen wird, sondern welche, die auch sehr loyal sind. Versuchen Sie
es, und Sie werden merken, wie schnell Sie gute Ergebnisse erzielen.

Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer

Fortsetzung folgt!