Der pfiffige Reseller – von Detlev Reimer



Der pfiffige Reseller

Gute Einkaufspreise geben Ihnen nicht nur Raum, um Ihren Einkommensstrom
zu kontrollieren, sondern geben Ihnen auch Raum, um wettbewerbsfähig bei der
Preisgestaltung zu sein, sowie bei der Qualität der Ware oder Dienstleistung, die
Sie wiederverkaufen. Überprüfen Sie heute das Potenzial, einen besseren
Einkaufspreis von Ihren Anbietern zu bekommen.

1.2 Ihre Webpräsenz definieren

Sie wollen also Ihre persönlich gebrandeten Resell Rights Produkte und
Dienstleistungen online vermarkten? Gut für Sie! Man kann eine Menge Geld im
Internet verdienen, wenn man es richtig anstellt. Eines der ersten Dinge, die Sie
machen müssen, ist, eine Website zu erstellen, die Ihre Angebote mit großer
Effizienz bewirbt und die trotzdem sehr zugänglich für die Marktsektoren ist, auf
die Sie abzielen.
Ein häufiger Fehler, den viel zu viele Online-Marketer begehen, ist, die
Gestaltung einer Titelseite für die Website, die derartig mit Text, Grafik und
Animationen überladen ist, dass sie die Leute davon abschreckt, einen Blick auf
das zu werfen, was Sie eigentlich zu bieten haben. Behalten Sie im Hinterkopf,
dass die Menschen immer sehr beschäftigt sind und nur kurze
Aufmerksamkeitsspannen haben. Sie haben nur ein paar Sekunden, um ihre
Aufmerksamkeit zu bekommen und aufrecht zu erhalten.
Wenn Ihre Website eine Riesenbandbreite benötigt, um vollständig zu laden,
oder wenn es den Anschein hat, dass der Betrachter sich durch eine Menge
Zeug durchkämmen muss, um das zu finden, wonach er sucht, verlieren Sie Ihre
Chance. Halten Sie es attraktiv und machen Sie es verlockend, aber vergessen

Sie nicht, dass Sie das Ganze so einfach wie möglich halten sollten (K.I.S.S. –
Prinzip – „Keep it simple, stupid“ zu deutsch: „Halte es einfach, Dummerchen“).
Zusätzlich dazu, Ihre Startseite einladend und übersichtlich zu gestalten, sollten
Sie die einzelnen Seiten, die Ihr Angebot darstellen, informativ, aber nicht zu
wortreich gestalten.
Sie müssen genügend Details präsentieren, so dass der Kunde weiß, was Sie
haben und wie es ihm nützen kann, aber es gibt keine Notwendigkeit für eine
Dissertation über die Geschichte und die innere Funktionsweise des Dienstes
oder des Produktes, das Sie verkaufen.
Anwendungsideen sind immer ein gutes Zugpferd. Fokussieren Sie Ihre
Anwendungen auf die Zielgruppe, die Sie anpeilen, fügen aber ein oder zwei
breitere Anwendungen hinzu.
Man kann nie wissen, wann ein potenzieller Kunde nicht nur nach Business
sucht, sondern auch etwa nach einem privaten Verein oder einer religiösen
Organisation. Machen Sie die Anwendungen klar, prägnant und frei von jedem
Jargon oder Schlagwörtern, die den Interessenten verwirren könnten.
Denken Sie daran, dass Ihre Website der erste Eindruck eines potenziellen
Kunden von Ihnen und Ihrem Unternehmen sein kann. Machen Sie einen ersten
Eindruck, der sie veranlasst, wieder zu kommen und nicht weg zu laufen.

1.3 Effektiver Verkaufstext

Für den Online-Marketer ist es absolut notwendig, die Aufmerksamkeit eines
Interessenten mit den ersten paar Worten Ihres Verkäufstextes zu erhalten.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich nun um Inhalte auf Ihrer Website, den
Text Ihrer Werbe-Emails oder Werbeanzeigen handelt, die Sie aktiviert haben,

wie Pop-ups rund um das Internet.

Wenn Sie es nicht schaffen, schnell das Interesse eines potenziellen Kunden zu
gewinnen, bedeutet, dass Sie keine zweite Chance haben werden. Deswegen
muss Ihr Verkaufstext bestechend, einfühlsam und verführerisch zugleich sein.
Es gibt zwei Arten, um mit einem wirklich großartigen Verkaufstext
herauszukommen. Ihre erste Option ist, den Verkaufstext selbst zu schreiben.
Einer der Vorteile, die Arbeit selbst zu machen, ist dass Sie Ihre Produktlinie
kennen und wissen, was sie tun kann, und wie sie das Leben vieler Menschen
leichter machen kann.
Auf diese Weise können Sie ganz einfach zeigen, warum Ihr Unternehmen das
richtige ist, um diese hervorragenden Angebote wahr zu nehmen.
Natürlich kann es sein, dass Sie überhaupt keine literarischen Fähigkeiten
besitzen. Unter diesen Umständen ist es das Beste, Ihren Verkaufstext von
einem professionellen Werbetexter schreiben zu lassen.
Ein professioneller Texter, mit einem Auge für die Erstellung von Vertriebs- und
Marketingmaterial, wird in der Lage sein, sich mit Ihnen hinzusetzen und schnell
genug alles über Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Produktpalette zu erfahren, um
effektive Texte für alle möglichen Anwendungen zu schreiben.
Aus einem Kernset von Ideen können Sie sich den Text aussuchen, der auf Ihrer
Website, in Ihren elektronischen Broschüren, Online-Anzeigen und Werbebriefen
erscheinen soll.
Rechnen Sie damit, eine Menge Geld zu bezahlen, wenn Sie einen talentierten
Texter für Ihren Verkaufstext haben wollen. Das ist eine Ausgabe, bei der Sie
nicht an den Kosten sparen sollten. Wenn Sie das tun wollen, schreiben Sie

besser Ihren eigenen Text.

Fortsetzung folgt!