Erfolgsgesetze von Napoleon Hill – Teil 6/1

Erfolgsgesetze von Napoleon Hill – Teil 6/1

„Erfolgsgesetze in sechzehn Lektionen“
von

Napoleon Hill

Lektion 7
– Begeisterung –

Zum Wertvollsten, was sich
der Mensch aneignen kann,
gehört die Kunst,
das Wissen und die
Erfahrung anderer
zu nutzen.

Begeisterung ist ein Geisteszustand, der uns inspiriert und zur Tat anspornt.

Die Begeisterung vermag jedoch noch viel mehr: sie ist ansteckend und wirkt
sich nicht nur auf den Begeisterten, sondern auch auf alle anderen, die mit
ihm in Kontakt kommen, aus.

Die Begeisterung ist für den Menschen das, was Dampf für eine Lokomotive
ist – sie ist die wichtigste Antriebskraft. Die großen Führungspersönlichkeiten
wissen, wie sie Begeisterung entfachen. Im Verkäuferberuf ist die Begeisterung
der wichtigste Faktor. Dasselbe gilt für öffentliche Auftritte.

Falls Sie den Unterschied zwischen einem begeisterten und einem nicht begeisterten
Menschen sehen wollen, brauchen Sie nur den legendären Prediger
Billy Sunday mit einem anderen seiner Zunftkollegen zu vergleichen.
Die schönste Predigt fällt auf taube Ohren, wenn sie langweilig und monoton
vorgetragen wird.

Wie sich die Begeisterung auf Sie auswirkt

Bringen Sie Begeisterung in Ihre Arbeit ein und Sie vertreiben Trott und Routine!
Die Begeisterung wird Ihren ganzen Körper so durchdringen, dass Sie
mit wesentlich weniger Schlaf auskommen und dennoch das Zwei- oder Dreifache
erledigen können.

Jahrelang habe ich nachts geschrieben. Eines Nachts, während ich begeistert

mit meiner Schreibmaschine zugange war, sah ich zum Fenster hinaus,
blickte auf den Metropolitan Tower in New York City und bemerkte in
diesem Turm eine höchst merkwürdige Spiegelung des Mondes. Es war eine
silbergraue Schattierung, die ich noch nie vorher gesehen hatte. Ich blickte
näher hin und stellte fest, dass es die Spiegelung der aufgehenden Sonne,
und nicht des Mondes, war. Ich hatte die ganze Nacht durchgearbeitet und
war so vertieft in mein Schreiben gewesen, dass ich nicht gemerkt hatte,
wie die Stunden verstrichen. Auch den darauffolgenden Tag und die nächste
Nacht arbeitete ich bis auf kurze Essenspausen wieder durch.

Zwei Nächte und ein ganzer Tag ohne Schlaf und mit nur wenig Essen – und
dennoch spürte ich nicht die geringste Müdigkeit. Wenn ich nicht begeistert
bei der Sache gewesen wäre, hätte mein Körper dies nie durchgestanden!

Die Begeisterung ist eine Lebenskraft, die auch Sie nutzen können. Ohne sie
würden Sie einer Elektrobatterie ohne elektrischen Strom gleichen.

Die Begeisterung ist die Lebenskraft, die Ihren Körper neu auflädt und Sie zu
einer dynamischen Persönlichkeit macht. Einige Menschen haben das Glück,
mit einer natürlichen Begeisterung ausgestattet zu sein – andere müssen
sie sich erst aneignen. Der „Aufladevorgang“ ist einfach: Er beginnt damit,
dass Sie die Arbeit verrichten oder die Leistung erbringen, die Ihnen am
besten zusagt! Sollten Sie sich derzeit in einer Situation befinden, in der Sie
nicht die Arbeit verrichten, die Ihnen am meisten gefällt, sollten Sie sich als
zentrales Ziel wählen, in absehbarer Zeit in den Beruf Ihrer Wahl überzuwechseln.

Kapitalmangel oder andere Umstände, auf die Sie keinen unmittelbaren Einfluss
haben, zwingen Sie vielleicht, vorerst in einem Beruf zu verbleiben, der
Ihnen nicht zusagt, niemand aber kann Sie davon abhalten, in Ihrem Bewusstsein
ein zentrales Lebensziel festzuhalten und sich Ihr Idealleben vorzustellen.

Es kann Sie ebenfalls niemand davon abhalten, Pläne auszuarbeiten, um
dieses Ziel zu erreichen oder Begeisterung in Ihre Pläne einzubringen.

Das Glück, das Endziel der menschlichen Bemühungen, ist ein seelischer Zustand,
der sich nur über die Hoffnung auf künftiges Erleben erreichen lässt.
Das Glück liegt immer in der Zukunft und nie in der Vergangenheit. Der glückliche
Mensch träumt von Höhen, auf die er sich erst noch emporschwingen
muss – das Eigenheim, das Wunscheinkommen, die Traumreisen, die Position
im Leben, die er einnehmen möchte, sobald er es sich leisten kann und
sich genügend vorbereitet hat. Solche Dinge sind es, die ein Glücksgefühl in
ihm auslösen. Sie sind auch die Rohstoffe, aus denen Ihr zentrales Ziel geschmiedet
wird, die Dinge, für die Sie sich begeistern, auch wenn Ihre jetzige
Lebenssituation davon noch weit entfernt ist.

Vor über zwanzig Jahren begeisterte ich mich für eine Idee. Als die Idee begann,
in meinem Denken Gestalt anzunehmen, war ich darauf so unvorbereitet,
dass ich nicht einmal zu einem ersten Schritt in der Lage war. Aber die
Idee wuchs weiter. Ich begeisterte mich immer mehr dafür und in meiner
Vorstellung sah ich den Zeitpunkt, wann ich sie verwirklichen könne.

Das war die Idee: Ich wollte Herausgeber einer Zeitschrift werden, die auf der
„Goldenen Regel“ basierte. Auf diese Weise könnte ich Menschen inspirieren
und ihnen Mut machen.

Endlich kam meine Chance! Am Tag des Waffenstillstands im Jahre 1918
schrieb ich meinen ersten Leitartikel für die materielle Umsetzung meiner
Hoffnung, die jahrelang in mir geschlummert hatte.

Mit Begeisterung ließ ich in diesen Artikel die Gefühle einfließen, die über
zwanzig Jahre lang in meinem Inneren herangewachsen waren. Mein Traum
war Wirklichkeit geworden. Der erste Artikel für ein landesweit herausgegebene
Zeitschrift war zu Papier gebracht.

Wie gesagt, schrieb ich diesen Leitartikel mit Begeisterung. Ich brachte ihn
einem Bekannten und las ihm diesen Artikel begeistert vor. Der Artikel endete
mit folgenden Worten: „Endlich bin ich im Begriff, meinen Traum, der über
zwanzig Jahre hinweg in meiner Seele geschlummert hatte, in Wirklichkeit zu
verwandeln. Eine landesweit erscheinende Zeitschrift erfordert beträchtliche
Finanzmittel und ich habe nicht die geringste Ahnung, wo ich diese Mittel auftreiben
soll. Dies beunruhigt mich jedoch in keiner Weise, da ich weiß, dass ich
sie erhalten werde!“

Als ich diese Zeilen schrieb, standen auch Begeisterung und Zuversicht
Pate.

Kaum hatte ich meinen Artikel vorgelesen, als der Mann, der mir zuhörte –
der erste und einzige Mensch, dem ich ihn vorlas – zu mir sagte:

„Ich kann Ihnen sagen, wo Sie das Startkapital herkriegen.
Sie werden es nämlich von mir erhalten!“

Und in der Tat hielt er sein Wort!

Ja, die Begeisterung ist eine Lebenskraft der allerersten Ordnung!

Fortsetzung folgt!

22 Gedanken zu “Erfolgsgesetze von Napoleon Hill – Teil 6/1

  1. Very good blog you have here but I was curious about if
    you knew of any message boards that cover the same topics
    discussed here? I’d really like to be a part of group where I can get feed-back from other knowledgeable individuals that share the same interest. If you have any suggestions, please let me know. Kudos!

    Gefällt mir

  2. Hello superb blog! Does running a blog similar to this require a large
    amount of work? I have very little understanding of computer programming however I
    had been hoping to start my own blog soon. Anyway, should you have any suggestions or techniques for new blog owners please share.
    I know this is off topic however I just had to ask. Thanks a lot!

    Gefällt mir

  3. Wonderful beat ! I would like to apprentice
    even as you amend your web site, how could i subscribe for a blog website?

    The account helped me a acceptable deal. I were a little bit familiar
    of this your broadcast offered vibrant transparent concept

    Gefällt mir

  4. What you posted made a bunch of sense. However, think
    about this, suppose you were to write a killer post title?
    I ain’t suggesting your information isn’t solid, but suppose you added a
    title to maybe get people’s attention? I mean Erfolgsgesetze von Napoleon Hill – Teil 6/1 | Willibald66’s Blog/website-marketing UG is a little
    vanilla. You should look at Yahoo’s home page and note how they create news headlines to grab people interested. You might try adding a video or a related picture or two to grab readers interested about what you’ve written.
    Just my opinion, it might make your posts a
    little livelier.

    Gefällt mir

  5. I simply wished to just take a few seconds and let you know that
    I appreciated the article. I really don’t think many people know what amount labor that gets put into putting together a good blog website. I recognize this will be sort of random nevertheless it really bugs me occasionally. Anyways great site.

    Gefällt mir

  6. Hmm it seems like your site ate my first comment (it was
    extremely long) so I guess I’ll just sum it up what I wrote and say, I’m thoroughly enjoying your blog.

    I as well am an aspiring blog writer but I’m still new to everything. Do you have any tips for inexperienced blog writers? I’d
    certainly appreciate it.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.